1896 / 246 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E Rk auci ad E E

An de H S en E E L E er Le DMEE:

do. Kohlenwerke| 0

do. Lein.Kramsta ön. Frid. Terr Shriftgieß. Huck * Schuckert, lektr. Schulz-Knaudt . Seck, Mühlenbau Siemens, Glash. Spinn und Sohn SpinnRenn uKo Stadtberg. Hütte Staßf. Chem. Fb. Stett.Bred.Zem. Stett. Ch.Didier do.Elektriz.-Wrk. do. Vulkan B do. do. Ste Stoewer, Nähm. Stolberger Zink do. St-Pr. Terr.- Se t üringerSakin. do.Nadl. u.Stahk Titel Mun topf .„Zucker

em

Trachenb Union, Fb. U. d. Und., Bauv. VarzinerPapierf. V .Brl.-Fr.Gum. V.Berl.Mörtelw Der Sb Fee er. Hnfschl.Fbx, Ver. Miet Haller Verein. peih-G.

Vikt.-Speich.-G. Stan Masch. Voigt u. Winde Bolpi u. Schlüt. Vorw. Biel. Sp.

Westeregeln Alk. 10 Westf.Drht-Ind.! 8 do. Stahlwerke 12 do.UnionSt.-P.! 7 inen 0 Wilhelmshütte .| 13 Wiss. Bergw. Pr.| 37 stbir

Westeregeln Alf 11

Witt. Gußsthlw.| Wrede, Mälz. C. Wurmrevier. . . Bet e Bai ; Zell

ult.

E) S S ERNDE| 31 Norddtsch. Lkoyd| 0

do. ult. Oft NRheder.y

do. Borz.-Akt.

No | P | RRREI D N

ri

. pak * - - » . . . . . . . - . * . * Hmm N Nom

p WwNIMROLWNDOON H

orn | mo |ch

b D t

J r

,60bzG 9257 ,80bzG

203,25 bzG 190,00bz G

45,90G

141,BG 115,00bzB 148. 00B

231,00bzB 211,00bzG

196,5G 131/40G

116.00bzG

174,00bzG 128,00G 251,75bzG 147,00G 160,90bzG 162,50G 181,50bz 70,50bz G 139,75 bzG 143,50bzG

81,50bzG 86,10G

[40,75G

52,10G

107,80G

113,00bzG

186,5G 137'50G

241,75bzG 193,75G 161,75bzG 154,50G 57,00 bz G 99,00bzG 133,50G 96,25G 120,00B 283,50G 166,50bzG 138,75bzG 186,50bz G i 66,25 bz G 75,40 1200/3900 |67,60B 123,40bzG 151,25bzG 94, 50G 116,75bzG

aal aa aaa Lai n Lai Sai A A T T T Tann Ao R

oaOoO0N

t.-Fb. Wldh. 15

Schiffahrts : Aktien. Hamb.-Am.Pack.| 0 | 5 [4 | do t. Oft.

wt

jrerek bm S

iffffl 8 Schl.Dampf.Co.| 3 Stett. Dmpf.Co.| 0 O N

bak jk pan pk por —— ——

218,90B

1000 1[130,50bzG 0ä131,10à130,70 bz 102,30G 73,C00G 110,00bz 109,90ù,80bz 1000 1136,75G 750 165,25B 500 Le.|104,50bz G 500 Le.] —,—

Ber

S é Bank.

Berichtigung. (Amtliche Kurse.) Vorgestern * Schweiz. Zentralbahn pr. ult. 132,50à,25à,50à,10 | B à,25bz. Gestern: Nationalb. f. D. pr. ult. 138,30

139,50bz. Anglo-Kont. Guano 77,50bzG.

Nichtamtliche Kurse.

Fonds uud Pfandbriefe. [Bf.| §.-Tm. | Stücke zu M4]

Apolda St.-Anl.|31

Bonner do. Charlottenb. I. 95 CottbuserStA.89 do. do. 96 Duisburger do. Glauchauer do. 94 Güstrower do. Eer do. andsb. do.90u.96 M. Gladb.St.-A. Mühlb. Rhr.do. München 1886-88 do. 90 u. 94 Jtürnb.St.A.l1.96 Offenburger do. forzheim do. beydt do. 91-92 St. Johann do. Schöneb. Gem. A. Stargard St.-A. Stralsunder do. Thorner do. MWandsbeck. do. 91 Wiesbad. do.1896 Wittener do.1882 Badische St.A.96 Bayer. Eisb. Obl. Hes .St.-A.96 TII udolst.Schld\{ Danz. Hyp.Pfdbr. Mtb D fTTI HypPf. Pomm. r do. do. Sächs.Bdkr.Pfd.1 S{hwzb.HpbfkPf.1 do o

i Weimar Schuldv. ap N iSrt udap. Finnl. Anl. Lee C VObl

do. . do. Oefterr. 2s Bk. PefterVaterl.Sp

E

5

J O00

I ISLI L SI

Go V0 V5 V VI V VI V

Stm S-

A S Ri

Ta

S S

D D Wrg Go GOO —— Bn

O t

3000—200/9 5000—100]97,90B 5000—200|—,—

M C0 VI UI VI VI LI D H C H I I I I V D C5 G5 S

i S

N Imm

O

tot

El N O O I S G

t

S pb junnb fr J pmk funk Eo A

tot

——

il f V5 U C5 O E V5 I

5000—100|—,—

5000—500]97,60G

5000—100/102,00G

5000—100|—,—

5000— 100/96, 25G 1000

,

1000 u.500|—,— BOOOTO00L— 2000—200|—,— 2000—200/101,90G

8'20B

101,20bzB 3000—100/100,20 bz 3000—100]93,90bz 2000—200/101,60G 5000—100/101,20G 5000—100|105,20G

2000-200 Kr.|98/30bzG

fr 90,10 bz 9 | 10000-200 Kr. 99,50 bz G

Rum. St. Anl. 96/4 | 1.5.11 [4050—405]87,00bz*®

Nuss. Gld-Anl.96 Schweiz.Ei :

3

404

1.1.5.9 8080—808]—,—

Stockholm. br 84 1.4.10 [4000-100 Kr.|98/40bzG

Ung. Bodkrd. Pfd.|4 | 1.5.11 [10000 —100f |—,—

Eisenbahn-Prioritäts-Obligationen.

Drtm.-Gr.-Ensch|3X A 3

ismar - Karo |3¿ North.Pac.ICert.|6 | 1.1.7

5000—2 1000 u.500|—,— 2000—200]99,90G

00|—,—

1000 § F—,—

, Eisenbahn-Siamm- uud Stamm-Prior.-Aktien.

Dividende pro |1894'1896| Zf.|Z.-T.| Stitcte zu |

Braunschw,Ldeisb| 34 NeuDupp. 5F

Paul.-

43 4 |1 A [1

Bank-Aktien.

1 | 500 Æ1116,25bzG 4 | 500 A6 1--,—

75 bz G é

B.f.Nhl.u.Wst.n. R Märk. neue Hdlsgs. neue Deutsche Uebersee Erfurt..Bk. 6659/6 E D teler Bank.

ofen: B. reuß. Sribb, fy. L

do. y yp.-B . Wofräl Bk neue|.

pen

5

D —I O N I i Po gas | | R

| 202

E E Nem RRS

k 1200

r _—

1200 1000 1000 300 1000 600

300 500

1000 1500

1200/600

144,00G 146,00G

100,00 132,10G

137,75bz

1000/400 [114,00G

101,00B 106,60G 120,60G

Obligationen industrieller Gesellschaften.

[Zf.| Z.-T. [ Stücke zu M ]

[19,80bzG

149,00bz G

139,00bzG

AnhalterKohlenwerke Anilin-Fabrik rz. 105 Berl.Zichor.-F.rz.103 Bochumer Bergwerk Dtsch.Wasserw.rz.102 Ag 6-108 slse,Bergb.-O.rz.102 Kaliwerke Aschersleb. Kattowitzer Bergbau Massener Brgb.rz.104 Oest.Alp.Mont.rz.100 PortZemGerm.rz.100 Ung. Lokalbahn - Obl. Westf. Draht rz. 103

I ZATA ZI O

O

R R Or

C O i p i i R A i i n Fed a) J fk jut e} jak

Er _—

1000 1000 1000

1000 1000

pa=á 5 _—=: J C3

1000

Industrie- Aktien. (Dividende ist event. für 1894/95 resp. für 1895/96 angegeben.)

Diviende pro [1894/1806|Zf.|Z.-T.|Stck zu]

Alfeld-Gronau .| 5 Allg. Häuserb. kv.| 0 AnnenerGßst. ky.| 0 Ascan., Chem. ky.| 81 Bär&SteinMet.| Basaklt-Akt.Gef.| 5 Bauges.CitySP| 0 do. f. Mittelw.| E: Ostend .| 0

rg.WllInd.! 6 BendixHolzbearb| Berl. Aquarium| 0 do. Zementbau' 12

Bed

do. Zichorienf. do.Wlz.Snk.Vz BertholdMessing irkenw. Baum. BraunshwPfrdb Wabl, Carol. Brk. Offl. Centr.-Baz. f. F. S: Byk Chenmig. Baug. do. Färb. Körñ. Chines. Küstenf. Contin.-Pferdeb. Cröllwß. Pap. kv. Deutsche Asphalt Dtsch.-Dest.Bgw do.Steing. Hubbe do. Steinzeug . . do.V.Petr.St.P. Dtsch. Wasserwk. Düsseld. Kammg. Eilenbrg. Kattun Elb. Leinen-Ind. Elekt.Unt. Zürich Em.- u. Stanzw. Erlang.Br. Reiff. Facon) m.St.P rantf. Brau. kv. do.Chauff.Terr. Seggernte orzg. GelfenkGußstahl GlückaufBwVA Gries Me ; Us Ma Gr.Berl.Omnib. GummiSchwan. Hagen. Gußst. ky. arburg ühlen arpenBwk.neue arz.W.St.P.ky. ein, Lehm. abg. einrichshall . . ess.-Nhein.Bw. owaldt’s Werke aifer-Allee. . . Karlsr.Durl.Pfb. Königsbg. Masch. do. Pfdb. Vz.A. do. Walzmühle KuntersteinBrau Kurfrstd.Terr.G. Langens.Tuchf.ky. Lind. Brauerei ky. Ql Stor, Masch.Anh.Bbg. Maschin. Breuer Mckl. Masch. Vz. 0 N de auh. fäurefr.Pr. Neu Berl Quais : NienburgEisVrz ürnb. Brauerei Oberschles.Brau. Obpeln Brauerei

pk pk

OROAN

N C I

| ©5 |

—_— I ONOOID

No

Bmk pmk fm fm pm d rack fmd Pms meme eds Prers

bi i An=oto | | fr l;

N O Illi lSoco|o]| [wo] [ano] |||2%]| ||=S| SSrN “O | AORNOONOR O 00° wr eor tor

æ=S| ||

e

Do [No |AA| N S

tr

L and

N ToR

Ort p a And éa fand R

m | [omon | 02M | 02

[ o

S A Ra De

R R R R R R R R R R R P P Pf RRRRRRRRERRRRRRRRERRRRRRRRRRRRS R ERRRRRE

Dia De ri H povi juni funk had: bend fert E pri

| Io] Soo| 0 juni S

300 600 1000 1000 1000 250 600 1000 1000 600 600 300 300 1000 600 500 600 300 600 1000 600 300 1000 300 300 500 1000 1000 1000 1000 1000 1000 300 1000 1000 Fr. 1000 1000 600

100,75bzG 500 u. 200/106,00bz G 1000 u. 500|—,—

97,00bz G 102,80 bz

1000 u. 500|105,00G 1000 1.500/100,70bz : 100,25 bzG 1000 u. 500197,80G 102,00bzG 10100 -404|—,—

99,40G

10000-200 Kr.|98,60 bz 104 50bzB

181, 50bzG

73,00 bz 106,50bz G 137,00G 154,00bz G 105,60G

45/00G 125 50B 137,50G

226,00G 172,80G 147,00bzG 47 ,00 bz

179,02G

550,00G 12% 10G 88 00G

Ld

130,00G 224,75 bz G 154,00 bz 128,00bz G 154,50bzG 133 50G 30,30 bz G 110,00B 129,75 bz 86,00G 93,50 bz 116,25 bzG 126,50bz G 137,00bzG 75,00bz G 131,25G 114,00G 75,75G 97,50G

164,75bz 282,00 bz G 80,00 bz B 208,00G 110,50bzG

163,60 bz 56,00 bz G 135,25 bzG 12,70G 132,00bzG 106 00V

BE g

142,50bzG 124,00bzG 147,50bzG 114,25bzG

301,00bzG

163,40 bz

123,00 bzG

r

(858 bzG

135 25G 50,00 bz G 95,75 134,00G

117,00G

Oranienb. Chem. do. St.-Pr. aulshöheBrau. enigerMaschin. omm. Masch.F. otsd. Strßb. kv. athen. Opt. F.

Redenh. St.-Pr.

Rhein. Bergbau .

Rh.- Westf. Ind.

E do. Nähfaden kv.

a Spinner.

S Schles.Gas A.G.

Sinner Brauerei StobwasserVz.A Strl\Spilk St-P. Sturm#Fal tiegel Sudenbg. Y asch.

Südd.JImm.40%%

Tapetenf. Nordh.

Tarnowitz.St.-P.

Thale Eish. Vrz. Ung. Asphalt U. d. Linden Vrz. Union, Dee Ver. Werder Br. Viktoria Fahrrad Bulkan Bgw. ky. Weißbier (Ger.) do. (Bolle) Cen Vrz. Wilhelmj Vz.-A.

Wissener Bergw. |"

Zeißer Maschin.

| 2D b i dO D

t D | NPODRN|

pu Nor o

b dD

er.Chem. Vz. SchimishowCm.

M e

o [e

| a | 09 tor

S | O do D D mm

dD

jk ||RoOBADI ia N RRR

ND=IO i

[4

S|| Il læœ]||=SoS& |

do O0

300 1[154,75G 1500/300/154,25G 1000 1141,00G 1000 1119,50bzG 300 180,00bz 1000/300/67,00 bz G 600 1106,00bzG 300 148,00bz 1500 [123,00bzG 150 1130,75 bz 600 1212,50G 108,75G 123,590G 1000 [108 50G 126,75bzG 126,75G 233,00 bz 93,00bzG 126,50G 124/10bzG 170,10bzG

24,90B 102,50bzG 1230 00G 24.00bzG i10,00bzG [28,50bzG 185,10bzG 140,00 bzG [29,50 bzG 131,75G 105,75 bzG 73,25G 36,20G 310,40G

Versicherungs - Gesellschaften. Kurs und Dividende = # pr. Stück. i

Divendende pro L Ie Aach.Rükvers.-G.20%/6v.400A4: Allianz 25% von 1000 M. Berl.Lnd.-u.W}v.209/0v.500Z4: Berl.Feuerv.-G.209/0v. 100026: Berl. Hagel A.G.209/6 v.1000Z46: Berl.Lebensv.-G.20%/v.1000Z4: Colonia, Feuerv.209/6 v.1000A4: Concordia, Lebv. 209/0v.100024: S

Df.

1894/1895 430 1330 |9320G

09/9v.1000Z46: loyd Berlin 20%v.100024: D.Nück-u.Mitv G.259/0v.3000.46 Deutscher Phönix 209/0v. 1000 fl. Dtsch.Transp. V.265%/,v.2400.46 Dresd. Allg.Trsp.109/0v.100024: Düsseld.Transp. 109/,v.10002Z/4: Elberf. Feuerverf.20%%v.100024: cum A Ao b. 100026:

ermania, Æbnsy.20%/,v.500Z60: Gladb.Feuerverf.209/0v.1000A4: Köln. Hagelverf .G.20%v.500Z4: Köln. Nükvers.G. 20%/0v.500A4: LeipzigFeuerverf.809/6v.1000 2,0:

80 | 85 [1490bzB 20 | 30 1990B

125 [120 11660G 170 [105 |2400B

45 | 60 1425bzG

190 [1186 |3985G 400 300

51 | 54 [11220G

108 [108 11870G 200 [100 12880G 37,60 /37,501710G 110 [100 F 100 [100 11725 bz 225 (225 12950G 300 [180 |4500B 240 [180 14800G 120 | 60

45 | 45 11175G 75 | 30 |

54 | 40 | 50 | 0 1880B

720 [720 [16800G

Magdeb. Feuerv. 209/96 v.100024:/240 5380G

Magdeb.Hagelv. 331% v.50024: 100

619bzG

Magdeb. Lebensv. 209/0v. 500Z0;:| 25 50G Magdebg.Nückvers.- Ges. 100Z4:| 45 1135G

Mannh. Vers.- Ges. 25 Niederrh. Güt.-A. 109%/v.500Z4;: Nordstern, Lebv. 20%/%v. 100024: Nordstern, Unfallv.309%/v.3000.46 Oldenb Vers.-G. 20% v. 50024: reuß.Lebensver\.209%/0v. 5007 reuß.Nat.-Ver]. 259/0v.400Z/;: rovidentia, 109/69 von 1000 fl. h.-Westf.Lloyd109/6v.100024: Rh.-Westf.Nückv.10%/v. 40020: Sâächs.Nückv.-Ges. 59%v. 50024: Schles. Feuerv.-G.209/0v.500A4: Thuringia, V.-G.2009/0v.100024: Transatlant.Güt. 209/9v. 150046 Union, Allg. Vers. 209/0v. 3000.46 Union, Hagelvers. 209/60 v. 500 A6: Viktoria, Berlin 209/0v. 100024: Westdtsh.V\.B.20%/9v. 10004: Wilhelma, Magdeb.Allg. 10024:

/01000 437,50 50 120 2425G

56,26 90

75 1650G 65 1450B 42 1000bz 91 1000G 42 45 | 30 —-

1620G

150 2810G

75 930G 48 | 36 1820G 90 | 75 1725G

174 4360G

60 870G 33 | 33 1860B

Fonds- und Aktien-Börse.

Berlin, 14. Oktober.

günstig.

Der Kapitalsmarkt wies ziemlich feste Haltung für heimische solide Anlagen auf; Neichs-Anleihen und Konsols unwesentlih abges

Fremde Fonds fest und ruhig; Mexikaner etwas

anziehend.

Die heutige Börse er- öffnete und verlief im wesentlichen in festerer Hal- tung. Die Kurfe seßten auf spekulativem Gebiet zumeist etwas höher ein und konnten fich im Ver- lauf des Verkehrs no

Das Geschäft entwickelte fi etwas lebhafter. Die von deu vorltegenden Tendenzmeldungen lauteten glei

ch weiter befsern. ch aut einigen Gebieten fremde

n Börsen)

chwächt.

Der Privatdiskont wurde mit 4} 9/9 notiert.

Auf internationalem Gebiet gingen Oesterreichische Kreditaktien und Franzosen zu anziehender ziemli lebhaft um; au [chweizerishe Bahnen fester, italienische Bahnen s{chwach.

Inländische Eisenbahn-Aktien durchshnittlih fester, besonders Dortmund—Gronau

Bankaktien fest anziehend und leb

Industriepapiere etwas besser und lebhafter.

Breslau, 13. Oktober. Vel Breslauer Diskontobank 117,25,

We

Bankverein 130,50, Donnersmark 152,00, Bresl, elektr. 182,50, Kattowiger 151,00, Ob

Caro Hegenscheidt Aft. 119,50, (P Opp. i

L. Ind. Kram l. Zinkh.-A, Oelfbr. 96,00.

a 141,00, Schlef,

steigend. die spekulativen Devisen etwas

fest;

(W. T. B.) (Schluß-

erbank 106,00, Kreditaktien 227,75, Slef. Spritfbr. 127,50, 1 Eis 8900. ershl. Eis. 89,00, Dc L ._Z. ement 144,25, Giesel Zem. 121,00,

Zement 188,00, Laurahütte 156,25, Bresl.

Notiz

Montanwerthe

reslauer

a. M., 13. Oktober. W. L

(Sblub-Kurse,) Lond. Wechs. 20,36, C Barittr 2) 0,875, Wiener do. 169,70, 3% Reichs-A. 9840 Unif. Egypter 104,20, Italiener —,—, 39% port. Änl’ 26,10, 5% amort. Rum. 100,40, 49/6 rus. Konsols 103,30, 49/6 Ruff. 1894 66,30, 49% Spanier 60 50 Mainzer 117,80, Mittelmeerb. 93,20, Darmstädter 153,30, Diskont. Komm. 204,90, Mitteld. Kredit 111,70, Dest. Kreditakt. 308, Oest. - Ung. Bank 796,00, Reichsbank 159,50, Laurahütte 156 40 Westeregeln 166,00, Privatdiskont 44. \

Fraukfurt a. M., 13. Oktober. baa T. B,) Effekten-Sozietät. (Schluß.) Oesterr. Kredit. aktien 3085, Gotthardbahn 160,80, Diskonto-Komm. 205,60, Laurahütte 157,70, Schweizer Nordostbabn 127,70, Mexikaner 91,30, Italiener 87,50.

Produkten- und Waaren-Börse.

Berlin, 14. Oktober. (Amtliche Preis, feststellung von Getreide, Mebl, Oel ? ehen Grie Kuma von Kaawehen) ver 10005

etzen von Nauhweizen) per 1000 ks, Loko wae Kauflust. Termine höher. Gek. 1507

'Kündigungspr. 164 A Loko 140—165 M Qual nah

eferung8qualität 160 A, per diesen Mona 164—164,25—163,50—163,75 bez, ber Minen: L bez., per. Dezember 163,25—163 50 ez.

Roggen per 1000 kg. Loko wenig belebt. Termine höher mit mattem Schluß. Gekündigt 700 t, Kündigungspreis 126 4 Loko 113—128 #( na Qualität. Lieferung8qualität 122 4, inländischer 124 ab Bahn bez., per diesen Monat 126—125,75 bez., per November 126,5—126,25 bez., per Dezember 127,50—127 bez.

Gerste per 1000 kg. Nur feine Waare beachtet, Putiergere, grofe und kleine 114—130 4 nah

ual. Braugerste 131—185 #4 nah Qual.

Hafer per 1000 kg. Loko fest und höher, Termine sehr E Gekündigt t. Kündigungs- preis Æ Loko 125—152 4 nah Qualität. Liefe- rungêqualität 130 4, pommerscher mittel bis guter 126—138, feiner 139—148, \chlesischer mittel bis s 128—140, feiner 141—149, preußischer mittel

is guter 128—140, feiner 141—148, russischer mittel 128—134, feiner 136—142 bez., per diesen E 130,50 bez., per November und Dezember

ez.

Mais per 1000 kg. Loko gefragt und höher, Termine höher. Gekünd. t. Kündigungspreis M4 Loko 97—104 A nah Qualität, amerik. 98—102 frei Wagen bez., per diefen Monat —, per November 95 bez., per Dezember 95,50 bez.

Erbsen per 1000 kg. Kochwaare 145—175 4 nah Qualität, Viktoria-Erbsen 150—195 #4 nah Oual., Futterwaare 112—124 Æ nah Qual.

Roggenmehl Nr. 0 und 1 per 100 kg brutto inkl, Sack. Termine fest. Gek. —- Sack. Kündigungs- preis M, per diefen Monat 16,90 4, per November —, ver Dezember 17,10 bez.

Rüböl per 100 kg mit Faß. Termine still, Gekündigt Zir. Kündigungspr. #4 Loko mit Faß —, ohne Faß —, ver diefen Monat 55,2 A, per November 54,9 4, pr. Dezember 54,8 4, per Januar 1897 —, per Februar —, per Mai 54,6 4

Petroleum. Raffiniertes (Standard white) per 100 kg mit Faß in Posten von 100 Ztr. Termine unverändert. Gek. kg. Kündigungspr. Loko —, per diesen Monat 22 #, per Novbr, 22,2 M, per Dezember 22,4 M

Spiritus mit 50 (A Verbrauch8abgabe per 100 1 à 100% = 10 0009/6 nah Tralles. Gekünd. 1, Kündigungspreis 4A Loko ohne Faß —.

Spiritus mit 70 4 Verbrauchsabgabe per 100 1 à 1009/9 = 10 0009/6 noch Tralles. Gekünd. 1. Kündigungspreis —. Loko ohne Faß 36,9 bez., per diesen Monat —.

Spiritus mit 50 4 Verbrauchsabgabe per 100 1 à 1009/9 = 10 000 9/0 nah Tralles. Gefkünd. 1, Kündigungspreis 4 Loko mit Faß —.

Spiritus mit 70 4 Verbrauchsabgabe. Termine anfangs fest, shließen matt. Gekündigt 20 000 1. Kündigungspr. 41,10 4 Loko mit Faß —, per diesen Monat und per November 41,1—40,8 bez, per Dezember 41,2—40,9 bez., per Mai 1897 424 —42,1 bez., per Juni —.

Weizenmehl Nr. 00 22,50—21,00 bez., Nr. 0 20,75—17,75 bez. Feine Marken über Notiz bezahlt.

Roggenmehl Nr. 0 u. 1 17,00—16,50 bez., do. feine Marken Nr. 0 u. 1 18,25—17,00 bez., Nr. 0 1,25 Æ böber als Nr. 0 u. 1 pr. 100 kg br. inkl. Sa.

Roggenkleie 8,10—8,40 bez., Weizenkleie 8,10— 8,30 bez. loko per 100 kg netto exkl. Sa.

Berlin, 13. Oktober. Marktpreise nah Ermitte- lungen des Königlichen Polizei-Präsidiums.

Höch [Miedrigfi reise

Per 100 kg für: M.

E u L e S 4 8

L S

Srbsen, gelbe, zum Kochen . | 40 |

Speisebohnen, weiße. .. . 145 |

M e C O0

M e v C Cs

Rindfleisch

iw zan eule 4 “R auchfle #.

Schweinefleish 1 kg

Kalbfleish 1 kg . .

B eish 1 kg .

E A E s

Eier 60 Stück. .

Karpfen 1 kg . .

Aale N

1118S 8

60 20 90 60 50 80 50 20 50 50 60 40 40

—_—

| 1 SSSS| 11

vi e Lie Sleie Es Bleie e Krebse 60 Stück .

«Wm I V SWL S

\

C3 s bO s DO DO DO DO P O i pi p pi i

[Sy

#

und

Deutscher Reichs-Anzeiger

Königlich Preußischer Staats-Anzeiger.

E) M E M B f

Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 4 A 50 S.

Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung an z

S8W., Wilhelmftraße Nr. 32. Einzelne Nummern kosten 25 4.

| | s | für Berlin außer den Post-Anstalten auch die Expedition | T N,

|

Berlin, Donnerstag, den 15. Oktober, Abends.

M 246.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: den Gymnasial-Direktoren a. D. Dr. phil. Grosch zu Nordhausen, Dr. Hoche zu Hildesheim und P na zu Leobschüß, und dem General-Direktor der Aktiengesellschaft für Bergbau und Hüttenbetrieb „Phönix“ zu Laar im Kreise Ruhrort \ Thielen dcn Rothen Adler-Orden dritter Klasse mit der Schleife, i l dem General-Direktor der Schlesishen Aktiengesellschaft für Bergbau und Zinkhüttenbetrieb, Bergrath Scherbening u Lipine im Landkreise Beuthen O.-Schl. den Rothen Adler- Orden dritter Klasse, i dem Landrath Hammacher zu Ruhrort, dem Bürger- meister Bemme ebendaselbst, dem Amtsgerichts-Rath a. D. Carp, gaeschäftsführendem Theilhaber der Firma Franz aniel & Cp. cbendaselbst, dem Regicrungs - Baumeister telkens ebendaselbst, dem Landrath a. D. und Ritter- utsbesißzer Weidlih zu Merseburg, dem Regierungs- und BaurathSel i ger zu Danzig, Mitglied der Königlichen Eisenbahn- Direktion daselbst, dem Baurath und Kreis - Bauinspektor Varnhagen zu Halberstadt, dem Superintendenten und Ober- Domprediger Hermes ebendaselbst, dem Superintendenten und Pfarrer Trümpelmann zu Magdeburg, dem Pfarrer Hof- mann an St. Ulrich ebendaselbst, den emeritierten Pfarrern Morgenroth zu Baruth im Kreise Jüterbog-Luckenwalde, bisher zu Rosenthal, desselben Kreiscs, und Oehme zu See- e im Kreise Niederbarnim, dem bishcrigen Direktor der öheren Mädchenschule bei den Francke’shen Stiftungen zu Halle a. S. Dammann, den Gymnasial - Professoren a. D. Kleineidam zu Neustadt O.-S. und Plew zu Tilfit, dem Gerichtsschreiber a. D., Kanzlei-Rath Heyne zu Bitterfeld, dem Ober: Postdirektions-Sefretär a. D., Rechnungs:Rath Jordan zu Darmstadt, dem Ober-Postdirektions-S ekretär a. D., Rechnungs-Rath Schmidtke zu Königsberg i. Pr., dem Kalkulator a. D., Rehnungs-Rath Kl ar zu Berlin, bis- her bei der Reichsdruckerei, den Ober-Postsekretären a. D. Bohrmann zu Wiesbaden, Stamm zu Frankfurt a. M. und Mordhorst zu Reinbek im Kreise Stormarn, bisher zu Kiel, den Postmeistern a. D. Seiler zu Güsten (Anhalt), Mesenih zu Andernah und Breuer zu Grafen- berg im Landkreise Düsseldorf, bisher zu Grevenbroich, dem Steuer-Einnchmer erstcr Klasse a. D. Hohmann zu Metisdorf im Mansfelder Gebirgskreis, bisher zu München-Gladbach, dem Kreis-Thierarzt Karl Einicke zu Wreschen und dem Eisenbahnstations-Vorsteher erster Klasse Olms zu Danzig den Rothen Adler-Orden vierter L / dem bisher beim Reichstag angestellt gewesenen Geheimen Rechnungs-Rath Rother mund zu Wiesbaden und dem Post- Direktor a. D. Wirtgen zu Halle a. S. den Königlichen Kronen-Orden dritter Klasse, n # dem Kirchenältesten, Maurermeister und Ziegeleibesißer Foerster zu Magdeburg, dem Eisenbahnstations -Verwalter a. D. Klein zu Winningen im Kreise Koblenz, dem Ge- \chichtsmaler und pensionierten Gymnasial - Zeichenlehrer PLLTITeS zu Neustadt O.-S., dem städtishen Sparkassen- endanten Korn zu Brieg, dem Regierungs-Baumeister Köhler zu Halberstadt, dem Hafenmeister Hinze zu Ruhrort und den Postsekretären a. D. Graßmann zu Magdeburg, Klie zu Frankfurt a. M., Hilbig zu Breslau, Weber zu Dortmund und Hermann Schmidt zu Berlin den König- lihen Kronen-Orden vierter Klasse, i dem emeritierten Hauptlehrer Feld zu Oberhausen im Kreise Mülheim a. d. Ruhr, dem emeritierten Lehrer und Küster Bieck zu Waldow im Kreise Lukau und dem Dom- füster Teitge zu Halberstadt den Adler der Jnhaber des Königlichen Haus-Ordens von Hohenzollern, ) bei Polizei-Kommissar Loewe zu Schleswig und dem Ober-Briefträger a. D. Löding zu Northeim das Allgemeine Ehrenzeichen in Gold, N den Steuer-Aufsehern a. D. Süßenbecker zu Namslau und Pfeiffer zu Benthe im Kreise Linden, bisher zu Schellerten im Kreise Marienburg i. H., dem Gerichtsvollzieher a. D. Krämer zu Gladenbach, dem Gemeinde-Vorsteher Wilhelm Hansen zu Westerholz im Kreise Jsenhagen, dem Maurerpolier N Tockhorn zu Magdeburg, dem Eisenbahn-Rottenführer Josef Grzonkowski zu Danzig, dem Eisenbahn-Strecckenarbeiter Franz is L t R zu Czerwionka im Kreise Tost-Gleiwiß, dem Fabrikarbeiter Friedrich Heßmer zu Plettenberg im Kreije Altena, dem Steinmeßen Gottfried Rummert zu Halberstadt, dem Arbeiter Karl Esser zu Jserlohn, dem Kohlenmesser Friedrich Raneberg zu Jbbenbüren im Kreise Tecklen- burg, dem Schneidermeister Julius Pasewaldt zu Potsdam, den an ct Heinrih Helms und Friedrich Sander 1. zu Hannover, den Schupmanns-Wachimeistern Heinri Troll ‘und Richard Vecruisse ebendaselbst, dem emeinde - Vorsteher Friedrih Metterhausen zu Esperke im Kreise Neustadt a. Rbge.,, dem früheren Gemeinde - Vorsteher, Gärtner Karl Hetmank zu Liebegast im MEe Hoyerswerda, dem Gemeinde - Vorsteher, Mühlen- besißer Gr öger zu Weigelsdorf im Kreise Münsterberg, dem

Ruhrort, dem Hüttenmeister Levin Ferbach ebendaselbst, dem Schmiedemeister Wilhelm Rühl ebendaselbst, dem Portier

Grunewald ebendaselbst, dem Fabrikarbeiter Quirin Berrens zu Stockum im Kreise Ruhrort, den Briefträgern a. D. Ußling zu Essen a. d. Nuhr, Beckmann zu Hannover und Kötter zu Bielefeld, dem Postpacmeister a. D. Wallen- dahl zu Aachen, den Postschasfnern a. D. Kaye zu Witten- berg (Bez. Halle), Karl Schueider zu Breslau, Rossius zu Frankfurt a. M. und von der Ohe zu e (Bez. Han- nover), und dem bisherigen Drucker beim Reichs-Postamt Deeg zu Berlin das Allgemeine Ehrenzeichen zu verleihen.

Seine Majestät der Kaiser und König haben Allergnädigst geruht: den nachbenannten Reichsbeamten die Erlaubniß zur An- legung der ihnen verliehenen Jnsignien zu ertheilen, und zwar : des Großkomthurkreuzes des Großherzoglich mecklenburg-\chwerinschen Greifen-ODrdens: dem Direktor im Reichs-Postamt Fritsch; des Komthurkreuzes des Großherzoglih mecklen- burgishen Haus-Ordens der Wendishen Krone: dem Geheimen Ober-Postrath Kraetke, vortragendem Rath im Reichs-Postamt ; der Ritter-Jnsignien zweiter Klasse des Herzogli ch anhaltishen Haus-Ordens Albrecht's des Bären: dem Postinspektor Dr dese zu Magdeburg und : dem preußischen Staatsangehörigen, Telegraphen-Sekretär Diete zu Dessau; A der goldenen Medaille desselben Ordens: dem preußischen Staatsangehörigen, Ober-Postassistenten Gröber zu Dessau; der silbernen Medaille desselben Ordens: dem preußischen Staatsangehörigen, Briefträger Perli § zu Dessau ; des Ehrenkreuzes vierter Klasse des Fürstlich \schaumburg-lippishen Haus-Ordens: dem Postmeister Schütt zu Langenschwalbach;

ferner : des Kaiserlich russishen St. Stanislaus-Ordens zweiter Klasse mit dem Stern: dem Mitgliede des Reichsbank-Direktoriums, Geheimen Ober-Finanz-Rath Dr. von Glasenapp zu Berlin.

Deutsches Reich.

Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht:

den bisherigen Ersten Sekretär bei der Botschaft in Washington, Legations-Rath Freiherrn von Ketteler zu Allerhöchstihrem außerordentlichen Gesandten und bevoll- mächtigten Minister bei den Vereinigten Staaten von Mexiko, owie / : A | den bisherigen Konsul Dr. jur. Kriege zum Wirklichen Legations-Rath und vortragenden Rath im Auswärtigen Amt zu ernennen.

Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst ge:

dem Geheimen expedierenden Sekretär und Kalkulator

beim Reichs-Eisenbahnamt Schmidt der Charakter als Rechnungs-Rath zu verleihen.

Der bei der Verwaltung der Reichs-Eisenbahnen in Elsaß- Lothringen angestellte Eisenbahn - Maschinen - Jnspektor Paul Rohr ist zum Eisenbahn-Telegraphen- ber-Jnspeltor ernannt worden.

Bekanntmachung.

Am 1. d. M. is bei den Königlih württembergischen Stastseisendahnen der zwishen den Stationen Stuttgart auptbahnhof und A errihtete Lokalzug-Haltepunkt tuttgart Nordbahnhof für den Personenverkehr eröffnet

a 15. d. M. wird im Bezirk der Königlichen Eisen-

-Direktion in Breslau die 1436 km lange Nebenbahn “p ü ec Rohnstod mit den “es Secerwih, or

irni d Bohrau-Seiffersdorf, und 0 E erie d. A im Bezirk der Königlichen Eisen-

11. Februar 1893 (Extrablatt zu ; für 1893) bringe ih nachstehend ein anderweites, nah den Stande der Lungenseuch e aufgestelltes Verzeichniß derjenigen Sperrgebiete in Oesterreih-Ungarn zur öffentlichen Kenntniß

das Jnland nicht stattfinden darf.

Insertionspreis für den Raum einer Druzeile 30 S. Juserate nimmt au: die Königliche Expeditiou

des Dentschen Reichs-Anzeigers

und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers Berlin §W,, Wilhelmstraße Nr. 32.

1896.

Lo und Bubliß - Stadtwald sowie dem vorläufigen

ndbahnhofe Bubliß für den Gesammtvzrkehr eröffnet werden. Berlin, den 14. Oktober 1896. Der Präsident des r Schulz.

Bekanntm&huUna

Mit Bezug auf die Ra Os E O r. e eg.-Amtsb[l.

, aus welchen eine Einfuhr von Rindvieh in

Breslau, den 28. September 1896. Der Regierungs-Präsident. Dr. von Heydebrand und der Lasa.

BVBELZEUVN A der von der Lungenseuche betroffenen Sperrgebiete in Oesterreih-Ungarn, aus welchen die Einfuhr von Rindvieh auf Grund Art. 5 des Viehseuchen - Ueberein- fommens vom 6. Dezember 1891 sowie Ziff. 5 des Schluß- protokolls zu untersagen ijt. Ausgegeben im Kaiserlihen Gesundheitsamt zu Berlin am 22. September 1896. A. Desterreich. frei. B. Ungarn.

Die Komitate: Nyitra (Neutra), Pozsony (Preßburg),

Szepes (Zips), Turócz (Thurocz) und Zölyom (Sohl).

Jn der Ersten Beilage zur heutigen Nummer des „Reichs- und Staats-Anzeigers“ wird eine Nachweisung der Ein- nahme an Mechselftempeliiener im Deutschen Rei ch e die Zeit vom 1. April 1896 bis zum Schluß des

onats September 1896 veröffentlicht.

Königreich Preußen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

den nachgenannten Gewerbetreibenden die von dem Hoch- seligen König Friedrih Wilhelm TV. gestiftete Medaille mit der Umschrift „Für gewerblihe Leistungen“ in Gold zu verleihen :

1) den Teppichfabrikanten Emil Becker und Hoff- bauer, i 2) den Gobelinfabrikanten Wilhelm Ziesch"u. Co,,

3) dem Kaufmann und Fabrikanten J. A. Heese,

4) der Firma Rudolf Herzog, „Gesellshaft mit beschränkter Haftung“, :

5) der Schuhwaarenfabrik von Oppermann u. Co.,

6) dem Granitwerke von Kessel u. Röhl,

7) dem Steinmeßmeister P. Wimmel u. Co.,

8) dem Möbelfabrikanten C. Pohl,

sämmtlih in Berlin, 9) der Deutschen Glasmosaik-Anstalt Puhl u. Wagner

in Rixdorf, L 10) der Alktiengesellshaft für Fabrikation von Bronze- waaren und Zinkguß vormals J. C. Spinn u. Sohn in Berlin, 11) der Aktiengesellshaft vormals H. Gladenbeck U. Sobn, Bildgießerei in Friedrichshagen bei Berlin, 12) der Stahlwaarenfabrik J. A. Henckels in Solingen, 13) der p Schulz u. G O Kunstschmiede und Eisenkonstruktionswerkstatt in Berlin, 14) den Goldschmieden D. Vollgold u. Sohn in Berlin, / / : 15) der Aktiengesellschaft für Anilinfabrikation in Berlin, i 16) der Fabrik chemischer Produkte Kunheim u. Co. in Berlin, 17) den Se und Parfümeriefabrikanten Treu u. Nuglisch in Berlin, ; 28) en Chokoladenfabrikanten Theodor Hildebrand u. Sohn in Berlin, 19) den Taback- und Zigarrenfabrikanten Loeser u. Wolff in Elbing, j; : 20) dem Flügel- und Pianofortefabrikanten C. Bechstein in Berlin, i 21) der Maschinenaunnuas Aktiengesellschaft H. F. Eckert i iedrih8berg bei Berlin, i H A a 9 aschinenfabrik C. L. P. Fleck Söhne in

Berlin,

Stadtförster ‘und Amtsvorsteher Gr üßgner zu Groß-Leubusch im Kreise Brieg, dem Hafenpolizei - Sergeanten Wolff zu

Direktion in Danzig die 17,729 km lange Nebenbahn D LBuLI ml den Zwischenstationen Grünewald,

93) der Maschinenbauanstalt, Eisengießerei und Kessel- \hmiede von C. Hoppe in Berlin, i: