1896 / 246 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

die Firma Chr. Ersurth

h in Teuchern eingetragen worden. euchern, den 8. Oktober 1896. Königliches Amtsgericht.

Tálsît. Handelsregister.

Der ‘Kaufmann Emil Klammer aus Tilsit hat [E seine Ehe mit Fräulein Toni Broschelk von selbs durch Vertrag vom 7. Oktober 1896 die Mea lgast der Güter und des Erwerbes aus- esblossen. Gigens aft des Vorbehaltenen beigelegt. Dies ist Regist Verfügung vom 9. Oktober 1896 in das

i emeinshaft eingetragen worden. N Tilfit, den 9. Oktober 1896. Königliches Amtsgericht.

Torgau. Bekauntmachung.

In unser Firmenregister is heute bei (Firma Apotheker Richard Meyer zu Schildau gen worden, daß das Handelsgeschäft dur

Geschäft unter der Firma: 1G. A. Heinrich“ fortführt.

E Firma ist unter Nr. 362 neu eingetragen und eren Heinrich in Schildau. Torgau, den 12. Oktober 1896. Königliches Amtsgericht.

Tiersen.

[41672] Unter Nr. 88 des Gesell\Gaftoreaisiers ist heute

die Firma Kremer «& getragen worden.

Die Gesellschafter sind: Johann Kremer, Schuhwaarenhändler zu Dülken,

2) Wittwe Leonhard Wirß, Henriette, geb. Deussen, Inhaberin eines Schuhwaaren- geschäfts zu Viersen.

Die Gesellshaft hat am 10. Oktober 1896 be-

gonnen.

Viersen, den 12. Oktober 1896.

Königliches Amtsgericht.

Wiesbaden. Bekanntmachung. [41675] In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 1213 die Firma „Hermanns «& Froitheim““ in Köln mit einer Zweigniederlassung in iesbaden und als deren Inhaber der Kaufmann Salomon Her- manns von Köln eingetragen worden. Wiesbaden, den 28. September 1896. Königliches Amtsgericht. VII.

Wiesbaden. Befanntmachung. [41673] In unser Gesellschaftsregister ist am 30. Sep- tember cr. bei Nr. 429 eingetragen worden, daß die unter der gEavten Nummer registrierte hiesige Zweigniederlassung der in Mainz domizilierten offenen Handelsgefellshaft in Firma Nathan Gold- schmidt Nachfolger Een ift. Wiesbaden, den 30. September 1896. Königliches Amtsgericht. VII.

Wiesbaden. SBefauntmachung. [41678] Heute ist in das hiesige Gesellschaftsregister unter Nr. 479 die von dem Zivil-Ingenieur Nikolaus enzel und Chemiker Emil Niederhäuser, beide von iesbaden, unter der Firma „Rheinische Trauben- most Gesellschaft Henzel & Cie Wiesbaden“ am 23. September 1896 begründete ofene Handels- - gesellschaft eingetragen worden. Wiesbaden, den 30. September 1896. Königliches Amtsgericht. VII."

Wiesbaden. Vekauntmachung. [41674] In unser Firmenregister ist heute vermerkt worden, daß die unter Nr. 1169 des Firmenregisters einge- gene Firma „A. Brettheimer Nachf.“ zu Wiesbaden erloschen ist. Wiesbaden, den 5. Oktober 1896, Königliches Amtsgericht. VII.

Wiesbaden. Befanntma ung. [41676]

Heute ist in das hiesige Gese schaftsregister unter Nr. 480 die von den Kaufleuten D Steinberg und August Vorsanger, beide von Wies aden, unter der Firma „Steinberg « Vorsanger““ am 1. Ok- tober 1896 zu Wiesbaden begründete offene Handels8- gefellshaft eingetragen worden.

Wiesbaden, den 5. Oktober 1896.

Königliches Amtsgericht. VII.

Wiesbaden. Befanutmachung. [41677]

Das seither unter der Firma „Wiesbadener Verlagsanstalt, Schnegelberger & Hanune- mann“ zu Wiesbaden betriebene Handelsges{äft ist nah Austritt des Gesellshafters, Verlagsbuch- Händlers und Buchdruckereibesißers Karl Schnegel- berger zu Wiesbaden auf den bisherigen Gesellschafter Chefredakteur und Buchdruereibesißer Friedrich Hannemann zu Wiesbaden übergegangen und wird zoo Gle S el E i iesbadener

erlagsaustalt, edr annemaun“’ zu Wiesbaden fortbetrieben.

Demzufolge is heute die Firma Wiesbadener ean aus Aegetberger «& Haunemann im Ge S (Aastoregisier unter Nr. 445 gelöscht und dieFirma iesbadener Verlagsanstalt Friedrich Hannemann in das Firmenregister unter Nr. 1214 r Phi Namen des jezigen Inhabers eingetragen

örden.

Wiesbaden, den 6. Oktober 1896.

Königliches Amtsgericht, VIL,

Wittlich. [41935] Zufolge Gi vom 9. Oktober 1896 if in das Firmenregister e Mgeragen worden unter Nr.'88 der AVOIETEN er und Weinhändler Peter Nicolay Verzig, als Drt der Niederlassung Uerzig, als irma Pet. Nicolay. Wittlich, den 10. Oktober 1896.

: Krehl, Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Welmirstedt. [41679] Es ist heute: 1) in unserem S regisiec: zu Nr. 58: die Firma Ludwig Lindemann in MNMogät gelös{cht und

zu Viersen ein-

t j «& Sohn zu Teuchern ‘und als deren Inhaber der Maurermeister Ottomar

[41932]

Dem Vermögen der Braut ift die | Ueb

ter über Ausschließung der ehelichen Güter-

41933] r. 211

ertrag auf den Apothekenbesißzer Gustav Heinrich in Schildau übergegangen ist s daß derselbe das

Inhaber der Apothekenbesißer Gustav

unter Nr. 82 die Firma L. Lindemaun Nach- folger in Rogät und als deren Inhaber der Kauf- mann Udo Müller zu Rogäß eingetragen ;

2) in unserem Prokurenregister :

zu Nr. 7: die Prokura für die Firma Ludwig Lindemann in Nogät gelöscht.

Wolmirstedt, den 9. Oktober 1896.

Königliches Amtsgericht.

Zempelburg. Bekanntmachung. [41936] Zufolge Verfügung vom heutigen Tage is} an demselben Tage in das diesseitige Kirmenregifter der ebergang der sub Nr. 54 dortselbft eingetragenen irma "L: Groß“ auf den Kaufmann Hermann roß zu Zempelburg als zeitigen Inhaber sub Nr. 70 eingetragen. HARHEIdare den 9. Oktober 1896. öniglihes Amtsgericht.

Ziesar. Sm Gun, [41938]

In unser Firmenregister ist zufolge Verfügung vom 12 E 1896 an demselben Tage eingetragen worden :

a. bei Nr. 38 (Genthin Nr. 336), woselbst die Firma F. Menz zu Ziesar und als deren Inhaber der Thonwaarentabritat Friedrich Menz zu Ziesar eingetragen ftand, in Sp. 6:

Das Handelsges{chäft if durch Vertrag auf den Kaufmann Paul Weise zu Ziesar übergegangen, welcher dasfelbe unter der Firma „Paul Weise““ fortseßt. Vergl. Nr. 89 des Firmenregisters ;

b. unter Nr. 89 dle Firma Paul Weise zu Ziesar E deren Inhaber der Kaufmann Paul Weise aselbst.

Ziesar, den 12. Oktober 1896.

Königliches Amtsgericht.

Genossenschafts - Register.

Ansbach. Bekanntmachung. [41865]

In Aurach, Amtsgerichts Herrieden, hat \ich ein Darlehenskassenverein e. E. m, u. H. für den Bezirk der Pfarrei Aurach gebildet.

Zweck des Vereins if, seinen Mitgliedern die zu ihrem Geschäfts- und Wirthschaftsbetriebe nöthigen Geldmittel in verzinslihen Darlehen zu beschaffen, sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinslih anzulegen.

Die Zeichnung für den Verein erfolgt in der Negel durch drei Vorstandsmitglieder, und werden der Firma des Vereins die Unterschriften der Zeich- nenden hinzugefügt.

Bekanntmachungen des Vereins erfolgen în der Verbandskundgabe des bayer. Landesverbands.

Die Vorstandschaft des Vereins besteht aus dem: Vorsteher: Leopold Pfuff, k. Pfarrer zu Aurach, Stellvertreter : Johann Linzenmeyer, Bürger-

meister dort,

Beisißer: Johann Hufnagel, Bauer in Hilsbach, Johann Jakob Blank, Bauer in Eyerlohe, Michael Hufnagel, Bauer in Aurac.

Ansbach, den 12. Oktober 1896.

K. Landgericht. K. f. H.-S. (L. S.) K. Ober-Landesgerichts-Rath Kapp.

Erkelenz. e

In unser Genossenschaftsregister is für die Molkerecigenossenschaft, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Erkelenz, heute eingetragen worden :

1) Das E ied Wilhelm Terstappen, Rentner zu Erkelenz, ist aus dem Vorstand ausge- schieden und an seine Stelle Hubert Hansen zu Hoven gewählt worden.

2) § 16 Absaß 2 des Genossenschaftsstatuts ist dahin abgeändert, daß der Vorstand fortan aus sieben Mitgliedern besteht.

3) Als weitere Mitglieder sind in den Vorstand gewählt worden:

a. Anton Bongarß zu Schönhausen,

b. das ausgeshieden gewesene Mitglied Wilhelm Terstappen, Rentner zu Erkelenz.

Erkeleuz, den 9. Oktober 1896.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Franksurt, Oder. Befanntmachung. [41681]

In unser Genossenschaftsregister ist bei dem unter Nr. 10 eingetragenen Beamten - Wohnungs- Verein zu Frankfurt a. O. (e. G. mit beschr. H.) vermerkt worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Merkel der Eisenbahn-Betriebs-Sekretär Brückmann in Frank- furt a. O. als B C ves q bestellt worden ist. Stellvertreter des Vorsißenden ist das Vorstands- mitglied Radke.

Frankfurt a. O., den 10. Oktober 1896.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung Ik. Friedberg, Hessen,

[41682] Bekauntmachung.

Laut Statut vom 27. September 1896 i} unter der Firma Molkerei-Genossenschaft eingetragene Genoffenschaft mit unbeschräukter Haf licht zu Nieder-Wöllftadt eine Genossenschaft mit dem Siße zu Nieder - Wöllstadt gegründet worden, Gegenstand des Unternehmens ist die Milverwertbung auf gemeinschaftlihe Rechnung und Gefahr. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nossenschaft mul durch zwei Vorstandsmitglieder er- folgen, wenn fie Dritten gegenüber Nechtsverbind- keit haben foll.

Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die FONRNDen zu der Firma der Genoffenschaft ihre amensuntershrift beifügen. Die von der Genossenschaft ausgehenden öffent- lihen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vorskands- Deer e in dem Oberhessishen Anzeiger zu

riedberg. Ae Vorstand besteht zur Zeit aus folgenden Mit- gliedern : 1) Karl Draudt zu Nieder-Wöllstadt, Direktor, 5 Heinrih Karl Weith daselbst, Rendant, 3) Leonhard Selig daselbst, Stellvertreter des

Direktors,

4) Wilhelm Karl Peter Kost daselbst,

5) Heinrich a eros daselbst. Einsicht der Liste der Genossen ift während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Friedberg, 9. Oktober 1896.

Großh. Hess. Amtsgericht.

Gleiwitz. Bekauntmachuug.

Eingetragene Genossenschaft mit uu

A t heut eingetragen worden,

worden ist. Gleiwitz, den 10. Oktober 1896. Königliches Amtsgericht.

Hameln. [41867] In das Genossenschaftsregister is heute zu Nr. 2 Tündern' sche Molkerei, eingetragene Genofsen- a rid mit unbeschräukter Haftpflicht, einge- ragen : ie Liquidation ift beendet und die Vollmacht der Liquidatoren erloschen. | Hameln, den 6. Oktober 1896.! Königliches Amtsgericht. IIL.

Nürnberg. Befanntmachung. [41686]

In der Generalversammlung des Consumvereins Zell u. Umgebung, e. G. m. b, H. vom 27. September 1896 wurde an Stelle des verlebten Kassiers Georg Mitterer der Anwesensbesißer Johann Pröbster in Zell gewählt.

Nürnberg, 12. Oktober 1896,

Kgl. Landgericht. Kammer 11 f. Handelssachen.

v. Welser, Kgl. Landgerichts-Rath.

Obernkirchen. [41683]

Im Genossenschaftsregister is heute unter Nr. 5 eingetragen:

„Consumverein in Krainhagen, eingetragene Geuossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“.

Siß der Genossenschaft: Krainhagen.

Statut vom 6. September 1896.

Gegenstand des Unternehmens: Auf gemeinschaft- lihe Rechnung Haushaltungsbedürfnisse aller Art, vorzugsweise Lebens- und Wirthschaftsbedürfnisse, in guter und unverfälshter Qualität anzuschaffen und zu möglichst billigen Preisen gegen Baarzahlung an Mitglieder zu verkaufen.

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft er- folgen dur einmalige Einrückung in die Mindener Zeitung oder das Schaumburger Kreisblatt unter der Firma mit dem Zusaß „der Vorstand" nebst Zeichnung von 2 Vorstandsmitgliedern oder mit dem Zusaß „der Aufsichtsrath" nebst Zeichnung von 2 Mitgliedern des leßteren.

öhe der Haftsumme 15 i an N IIENe aut vom 1. Sunt bis a

Der Vorstand zeichnet die Firma unter Zufügung der eigenhändigen Unterschrifi von 2 Vorstands- mitgliedern, E BTN iz

Mitglieder des Vorstandes :! #=* REREA e

a. Bergmann August Kranz, Nr. 31 in Krain- hagen, Vorsitzender, : :

b. Heinrih Langemann, Nr. 6 in Krainhagen, assierer, :

c. August Sassenberg,Ÿ.Nr. 51 in Krainhagen,

Schriftführer. gts fv E Ser

Die Einsicht der Liste der Genoffen ist während der Dienststunden des Gerichts Morgens von 8 bis 1 Uhr Mittags gestattet.

Obernkirchen, den 6. Oktober 1896.

Königliches Amtsgericht.

Regensburg. Befanntmachung. [41864]

Zum stellvertretenden Vorsteher des Darlehens- cafsenvereines Kallmünz e. G. m. u. H. wurde der Kaufmann Conrad Fleischmann in Kallmünz gewählt.

Regensburg, am 12. Oktober 1896,

Der Vorsißende der Kammer für Handelsfacen:

Lang.

Rietberg. Bekanntmachung. [41684]

In unser Genossenschaftsregister is heute unter Nr. 1 bei dem Neuenkirchener Spar- und Dar- lehnskafsenverein eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Neuenkirchen eingetragen : ; i

n Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Kaylan Konrad Obermeier zu Neuenkirchen ist der Kolon Kaspar Dieckhans zu Neuenkirchen zum Vor- standsmitglied bestellt.

Nietberg, den 10. Oktober 1896.

Königliches Amtsgericht.

Schlüchtern. Befauntmachung. [41868]

Bei Nr. 3 unseres Genossenschaftsregisters, betr. den Oberkalbacher Darlehnskafsenverein ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Oberkalbach, ist laut Anmeldun vom 10. Oktober 1896 der Eintrag bewirkt, daf Pfarrer Weber daselbst in den Vorstand als Vereins- vorsteher gewählt ist.

Schlüchtern, 12. Oktober 1896.

Königliches Amtsgericht.

Wasungen. [41685]

Unter Nr. 10 Bl. 54 unseres Genossenschafts- Os ist heute folgender Eintrag bewirkt worden : Niederschmalkalder Spar- und Darlehuskassen- Verein, eingetragene Genosseuschaft mit un- beschränkter Haftpflicht in Niederschmalkalden. nhaber der Firma sind die auf Grund des Statuts vom 26. September 1896 beigetretenen Mitglieder.

Der Siy der Genossenschaft is in Nieder- \{chmalkalden.

Gegenstand des Unternehmens ist, die Verhältnisse der Vereinsmitglieder in jeder Beziehung zu ver- bessern, die dazu aen Einrichtungen zu treffen, namentlich die zu Darlehn an die Mitglieder erforderlihen Geldmittel unter gemeinschaftlicher Garantie zu beschaffen, müßig liegende Gelder an- zunehmen und zu verzinsen, sowie einen Stiftungs- fonds zur Förderung der Wirthschaftsverhältnisse der Vereinsmitglieder aufzubringen,

Alle öffentlihen Bekanntmachungen sind, wenn sie rehtsverbindlihe Erklärungen enthalten, von wenigstens drei Vorstandsmitgliedern, darunter der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter, in anderen Fällen aber durch den Vereinsvorsteher zu unter- zeihnen und in dem „Landwirthschaftlihen Ge-

[41866] In unser Genossenschaftsregister ist bei dem unter

Nr. 1 eingetragenen Vorschußverein gu Gleiwitz, eschräukter

daß der assierer Heinri Kunert aus dem Vorstand aus-

geschieden und «der Kaufmann Daniel Lustig zu Gleiwiß zum stellvertretenden Kassierer gewählt

Der Vorstand besteht aus folgenden Personen : 1) Lehrer Bernhardt Hofmann n Nieder. 9) Landwirth Carl Dictih is Nicdersc

andw arl Dietsch in Niedershmalkal

4 R SIS Friedrich Hat La den,

abrikwerkmeister Friedr apf daselbst,

D ar Ae riedrih Fabian daselbst

5) Fabrikarbeiter Christian Dietsh daselbst.

Die Zeichnung für den Verein erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzuge- fügt werden. Die Zeichnung hat mit Ausnahme der nachbenannten Fälle nur dann verbindliche Kraft wenn sie vom Vereinsvorsteher oder dessen Stell: vertreter und mindestens zwei Beisißern erfolgt ist,

Bei gänzlicher oder theilweiser Zurückerstattung von Darlehn, sowie bei Quittungen über Einla en unter 500 und über die eingezahlten Ges{ä{tg. antheile genügt die Unterzeihnurig durh den Vereins« vorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens einen Beisißer, um dieselbe für den Verein rechts verbindlih zu machen. In allen Fällen, wo der Vereinsvorsteher und gleichzeitig dessen Stellvertreter zeichnen , gilt die Unterschrift des leßteren als die, jenige eines Beisißers.

Laut Anmeldung vom 26. September 1896 und Verfügung vom 9. Oktober 1896.

Die Einsicht der Liste der Genossen is während dex En d des unterfertigten Gerichts Jedem gestattet.

Wasungen, den 10. Oktober 1896.

Herzogliches Amtsgericht. Abtheilung I. Hermann.

Muster- Register.

(Die ausländischen Muster werden unter WLeipzig veröffentlicht.)

Plauen, [42000]

In das Musterregister i} eingetragen :

Nr. 2702. Firma Jklé «& Reis in Plauen, 1 Paket mit 50 Mustern von gestickten Spißen und Stickereien, ofen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsg- nummern 34228, 34260—264, 34653, 34734—736, 34799—34805, 34810, 34814—820, 34827— 830, 34832—835, 34837, 34840—853, 34855, 34856, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. September 1896, Vormittags 412 Uhr.

Nr. 2703. Dieselbe Firma, 1 Paket mit 50 Mustern“ von gestickten Spißen und Stickereién, offen, Flächenerzeugnisse, Geshäftsnummern 34857, 34899— 868, 34881— 888, 34892— 34911, 34913— 923, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Sep- tember 1896, Vormittags X12 Uhr.

Nr. 2704. Dieselbe Firma, 1 Paket mit 50 Mustern von gestickten Spißen und Stiereien, ofen, Flächenerzeugnisse, - Geshäftsnummern 34924 —927, 34930—934,. 34936, 34939—941, 34944, 34945, 34954—958, 34962—980, 34984— 994, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. September 1896, Vormittags X12 Uhr.

Nr. 2705. Dieselbe Firma, 1 Paket mit 90 Mustern von gestickten Spißen und Stiereien, offen, Flächenerzeugnisse, Geshäftsnummern 34995 —39003, 35024, 35057—35060, 46546, 46548, 46590—574, 46577—585, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 1. September 1896, Vormittags £12 Uhr.

Nr. 2706. Firma Meinhold & Sohn in Plauen, 1 Paket mit 26 Mustern für Gardinen und Tapisserie, offen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 1546/ 2294, 1546/2295, 1549/2322, 1571/2440, 1562/2443, 1560/2445, 1558/2441, 1558/2451, 1585/2447, 1585/2448, 1586/2449, 1586/2450, 1561, 1573, 1574, 1970, 1976, -1077, 1578, 1579 1580, 1581, 1575/244€, 1582, 1583, 1584, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. September 1896, Vormittags §12 Uhr.

Nr. 2707. Firma Leopold Oskar Hartenstein in Plaueu, 1 offenes Muster für Triumph-Gardinen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummer 5605, Schußfrist 10 Jahre, angemeldet am 8. September 1896, Nach- mittags {5 Uhr.

1 Paket mit 50 Mustern von gestickten Spitzen und Stickereien, ofen, Flächenerzeugnisse, Geschäfts- nummern 34819, 34823, 34854, 34869—880, 34929, 34942, 34943, 34946—949, 34959—961, 34981— 983, 35023, 35025—35029, 35041—56, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. September 1896, Vor- mittags 212 Uhr. Nr. 2709. Dieselbe Firma, 1 Paket mit 50 Mustern von gestickten Spißen und Stiereien, offen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 35061 80, 39083—93, 35104—107, 35111, 7109, 7119 —7122, 7124—7132, Schußfrift 3 Fahre, angemeldet am 10. September 1896, Vormittags 312 Ühr. Nr. 2710. Dieselbe Firma, 1 Paket mit 50 Mustern von Stickereien, offen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 7133—7141, 7145—7150, 7153, 7154, 7159—7163, 7166—7193, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. September 1896, Vormittags §12 Uhr. Nr. 2711. Firma Tröger & Co. in Plauen, 1 Paket mit 50 Mustern mechanish gestickter Baum- wollspizen, verlosen, Flächenerzeugnisse, Geschäfts- nummern 8680, 8681, 8685 II bis 8688 T, 8690, 8695, 8714 bis 8724, 8728, 8734, 8735, 8740 bis 8799, 8761 bis 87638, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 15. September 1896, Nachmittags 45 Uhr. i Nr. 2712. Dieselbe Firma, 1 Paket mit 34 Mustern mechanisch gestickter Baumwollspiten, vershlofsen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 8769, 8772 bis 8778, 8780 bis 8784, 8787, 8816 bis 8820, 8857, 8859, 8862, 8867 bis 8878, Stub- frist 2 Jahre, ange am 15, September 1896, Nachmittags 45 Uhr. Nr. 2713. Firma Blanck «& Cie. in Plaucen- LASE Nr. 995 mit 50 Mustern von Maschinen- stickereien, offen, Flächenerzeugnisse, Geshäftsnummern 38001—38050, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am M September 1896, Nachmittags 4 Ühr 50 Mi- nuten. Nr. 2714, Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. 596 mit 50 Mustern von Maschinenstickereien, ofen, lächhenerzeugnifse, Geshäftsnummern 38051— 38100, chußfrift 1 Jahr, angemeldet am 15. September 1896, Ae 4 Uhr 50 Minuten.

Nr. 2715. Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. 597 mit 50 Mustern von Maschinenstickereien, offen,

lächenerzeugnisse, Geshäftsnummern 38101—38150,

ußfrist 1 Jahr, angemeldet am 15. September 1896, Nachmittags 4 Uhr 50 Minuten. Nr. 2716. Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. 598 mit 50 Mustern von Maschinenstickerêien, ofen,

Lo ndmann.

nofsenschaftsblatt* zu Neuwied bekannt zu machen.

Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 38151— 38200,

Nr. 2708. Firma Jklé & Reis in Plauen, .

ist 1 Jahr, angemeldet am 15. September 1606, Nachmittags 4 Uhr 50 Minuten.

Nr. 2717. Dieselbe adt ctns 1 Paket Nr. 599 mit 50 Mustern von Maschinenstickereien, ofen,

sähenerzeugnisse, Geshäftsnummern 38201—38250,

hubfrist 1 Jahr, angemeldet am 15. September 1896, Nachmittags 4 Uhr 50 Minuten.

Nr. 2718. Dieselbe Firma, 1 Palet Nr. 600 mit 50 Mustern von Maschinenstickereien, offen,

lähenerzeugnisse, Geshäftsnummern 38251—38300,

chubfriît 1 Jahr, angemeldet am 15. September 1896, Nachmittags 4 Uhr 50 Minuten.

Nr. 2719. Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. 601 mit 50 Mustern von Maschinenstickereien, ofen, Flächenerzeugnisse, Geshäftsnummern 46401—46450, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 15. September 1896, Nachmittags 4 Uhr 50 Minuten.

Nr. 2720. Dieselbe Firma, 1 P Nr. 602 mit 50 Mustern von Maschinenstickereien, offen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 46451— 46500, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 15. September 1896, Nachmittags 4 Uhr 50 Minuten.

Nr. 2721. Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. 603 mit 50 Mustern von Maschinenstickereien, ofen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 82901—82950, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 15. September 1896, Nachmittags 4 Uhr 50 Minuten.

Nr. 2722. Dieselbe Firma, E Nr. 604 mit 50 Mustern von Maschinenstickereien, offen, Flächenerzeugniffe, Ges{Wäftsnummern 82951—83000, Schußfrist 1 Jahr, E am 15. September 1896, Nachmittags 4 Uhr 50 Minuten.

Nr. 2723. Firma Gardinenfabrik Plauen in Plauen, 1 Paket Nr. 155 mit 39 Mustern engli- {er Gardinen, offen, Flächenerzeugnisse, Geschäfts- nummern 9850, 9857, 9868, 9884, 9896, 9898, 9899, 9900, 9901, 9916, 9917, 9930, 9934, 9935, 9942, 10902, 10931, 10934, 10949, 10968, 10972, 10976, 10978, 10984, 10985, 10986, 10989, 10990, 10993, 12000, 12001, 12006, 12013, 12014, 12022, 12023, 12025, 12027, 12041, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 19. September 1896, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten.

Nr. 2724. Firma Tröger «& Co. in Plauen, 1 Paket Nr. 156 mit 50 Mustern mechanisch ge- stickter Baumwollspiten, verschlossen, Flächenerzeug- nisse, Geshäftênummern 8901 bis 8904, 8924 bis 8943, 8944 bis 8969, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 921. September 1896, Nachmittags ¿5 Uhr.

Nr. 2729. Dieselbe Firma, 1 Paket mit 32 Mustern mechanish gestickter Baumwollspiten, verschlossen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 8970 bis 8974, 8976 bis 8987, 9011, 9927 bis 9040, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 21. Sep- tember 1896, Nachmittags 45 Uhr.

Nr. 2726. Firma Jklé & Reis in Plauen, 1 Paket mit 50 Mustern von gestickten Spißen und Stickereien, ofen, Flächenerzeugnisse, Geschäfts- nummern 35004—22, 35029—40, 35095—35103, 35112—121, Schußfrist 3 Jahre, anaemeldet am 22. September 1896, Vormittags +412 Uhr.

Nr. 2727. Dieselbe Firma, 1 Paket mit 50 Mustern von gestickten Spißen und Stickereien, ofen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 35122— 157, 359159—162, 35165, 35168, 35171, 35174, 39177—180, 35184, 35185, Schußfrist 3 Jahre, Mens am 22. September 1896, Vormittags #12 Uhr. |

Nr. 2728. Dieselbe Firma, 1 Paket mit 48 Mustern von gestickten Spißen und Stickereien, offen, Flächenerzeugnisse, Geshäftsnummern 35186, 39188—35200, 35208, 46586, 46596, 46597, 46599, 7142, 7144, 7152, 7157, 7158, 7164, 7165, 7194— 7211, 7216, 7356, 7357, 7359, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. September 1896, Vormittags +12 Uhr.

Planen, am 8. Oktober 1896.

Königliches Amtsgericht. Steiger. Walkenried. [41774]

In das Musterregister ift eingetragen :

Nr. 31. Wiedaer Hütte, Eisengufßtwaaren- Actiengesellschaft in Wieda, 29. September 1896, Vormittags 11 Uhr, Photographie, offen, Modell für Dauerbrandöfen nach irischem System, Fabriknummer 191, Modell für plastishe Erzeug- nisse, Schußfrist zehn Jahre.

Walkenried, den 29. September 1896.

Herzogliches Amtsgericht. Voges,

Konkurse. [41826]

Veber das Vermögen des Kolonialwaaren- händlers Friedrich Ura in Berliu, Manstein- straße 7 (Firma M. F, Ura), ist heute, Mittags 12 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht 1 zu Berlin das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kauf- mann Martens in Berlin, Oberwasserstraße 12. Erste Gläubigerversammlung am 23, Oktober 1896, Nachmittags 124 Uhr. Offener Arrest mit An- ¡cigepfliht bis 30. Dezember 1896. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 30. Dezember 1896. Prüfungstermin am 22. Januar 1897, Vormittags A1 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrihstraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 27.

Verliu, den 13. Oktober 1896.

von Quooß, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 84.

[41827] *

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Herr- mann Lasfki hier, Leipzigerstraße 97 (Privat- wohnung: Markgrafenstraße 18), ist heute, Mittags 12 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht I zu Berlin das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kauf- mann Goedel hier, Sebastianstraße 76. Erste Gläubigerversammlung am 9. November 1896, angs 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 29, November 1896. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 29. November 1896. rüfungstermin am 21. Dezember 1896, Frier ats 12 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32.

L ies

uring, reiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

[41825] Ueber das Vermögen des Kaufmauns Lonis

Wolff hier, Rosent alerstraße 20/21 (Firma E. Lewandowski), i heute, Diadmittags 1 Uhr, von

dem Königlihen Amtsgerihßt 1 zu Berlin d

Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rahn Brinckmeyer in Berlin, Magdeburgerstraße 14, Erste Gläubigerversammlung am S, Oktober 1896, Vormittags 113 Uhr. Offener Arre mit Anzeigepfliht bis 30. Dezember 1896. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 30. De- zember 1896. Prüfungstermin am 22, auuar E Nene Fee At On im Gerichts- gevaude, (eue Friedrihstraße 13, Hof, Flü ij part., Saal 27. s A E

Berlin, den 0 a ribieiG von Quooß, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts [. Abtheilung 84,

[41856] Konkursverfahren.

„Ueber das Vermögen des früheren Cigarren- händlers Max Schöbel zu Breslau, Bismark- straße Nr. 7, zur Zeit in Vielau bei Neisse, ist heute, am 9. Oktober 1896, Nachmittags Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kauf- mann Carl Michalock zu Breslau, Hummerei Nr. 57. Anmeldefrist bis zum 20. November 1896. Erste Gläubigerversammlung den 9. November 1896, Vormittags 9 Uhr, Prüfungstermin den 7, Dezember 1896, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Shweid- nißer Stadtgraben Nr. 4, Zimmer 90 im 11, Stock. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 1. No- vember 1896.

Breslau, den 9. Oktober 1896,

Jaehnisch Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[41948] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kürschners Georg Vogel zu Hombruch ist heute Vormittag 11 Uhr Konkurs eröffnet. Verwalter is Justiz-Rath Fenner zu Dortmund. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis ¿zum 8. November 1896. Konkursforderungen sind anzumelden bis zum 1. Januar 1897. Erste Gläu- bigerversammlung den 11, November 1896, Vor- mittags L112 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin den 9, Jauuar 1897, Vormittags 117 Uhr, Zimmer Nr. 39.

Dortmund, den 12. Oftober 1896.

Kiesler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[41957] Ueber das Vermögen der Woll- und Schnitt- waarenhändlerin Johauna Martha verehel. Kluge hier (Schandauersir. 55) is heute, am 12. Dftober 1896, Vormittags 114 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet und der Privatauktionator Pechfelder hier, Amalienstr. 18, zum Konkursver- walter ernannt worden. Konkursforderungen sind bis zum 5. November 1896 bei dem Gerichte an- zumelden. Erfte Gläubigerversammlung, sowie allgemeiner Prüfungstermin: 16. November E896, Vormittags ¿10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 5, November 1896. Der Gerichtsschreiber beim Königlichen Amtsgericht Dresden, Abtheilung 1b., am 13. Oktober 1896: Hahner, Sekretär.

[41958]

Ueber das Vermögen der Handelsgesellschaft „Wendschuh & Meisner““ hier, große Meißner- ftraße Nr. 11, vertreten durch den Kaufmann Clemens Eugen Wendschuch und den Apotheker Oskar Nobert Johannes Meisner, ist heute, am 12. Oktober 1896, Bormittags 11} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der Rechtsanwalt Blüher hier, Waisenhaus- straße 9, zum Konkursverroalter ernannt worden. Konkursforderungen sind bis zum 5. November 1896 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung sowie allgemeiner Prüfungstermin : 16. November 1896, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 5. November 1896

Der Gerichtsschreiber beim Königlichen Amtsgericht Dresden, Abtheilung Iþ., am 13. Oktober 1896: Hahner, Sekretär.

[41844] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Oekonomen Johann Zieglmüller in Dobl, Gemeinde Sachsenham, wurde heute, den 10. Oktober 1896, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. A EN Konkursverwalter is der Kgl. Gerichtsvollzieher Schödel in Griesbah. Offener Arrest erlafsen. An- zeigefrist endet am 31. Dftober 1896. Anmeldefrist endet 3. November 1896. Erste Gläubigerversamm- lung und allgemeiner Prüfungstermin am Mittwoch, 11. November 1896, ¿39 Uhr Vorm.

Griesbach, 11. Oktober 1896.

Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts. Schwarzmüller, K. Sekretär.

[41832] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Wirths Johann Baptist Schouler in Bertriugen ist heute, am 11. Oktober 1896, Vormittas 113 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Gerichtsvollzieher Hardy in Großtänchen. Erste Gläubigerversammlung fowie allgemeiner Prüfungstermin am Dounerstag, den 5. November 1896, Vormittags 10 Uhr, im Sitßungsfaale hier. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 2. November 1896.

Kaiserliches: Amtsgericht zu Grofßttänchen.

41857 [ Ueber das Vermögen des Kaufmanns Ernst

athesius (in Firma W. Heller) hier ist am B eine 1006, Vormitiags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Zum Konkursverwalter ist der Kaufmann Friß Hafsenstein von hier ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepfliht und Anmeldefrist bis zum 20. November 1896. Erste E sammlung am 2. November 1896, Vormittags 10 Uhr, und Prüfungstermin am 30, November 1896, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgericht, Zimmer Nr. 17. Junsterburg, den 13. Oktober 1896. Königliches Amtsgericht.

4 Konkursverfahren. t das Vermögen des Uten Schuhmacher

Nohstoff-Vereins in Kiel in Liquidation cin- enschaft mit unbeschränkter at lieat, wird ar dad 7, Oktober 1896, Nach-

in Kiel Efertlerlas 10. Offener Arrest mit An- || etgefrist bis 4. November 1896. Anmeldefrist bis 14. November 1896. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters: den 5, November 1896, Vor- mittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin : den 26, November 1896, Vormittags 10 Uhr.

Kiel, den 7. Oktober 1896.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ill a. Veröffentliht: Sukstorf, Gerichtsschreiber.

[42042] Koukursverfahren. Nr. 12386. Ueber das Vermögen der ledigen Putmacherin Marie Schuele in Koustanz ist heute, am 7. Oktober 1896, Vormitiags 84 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkurs- verwalter: Rechtsagent F. Schiltkneht in Konstanz. Anmeldetermin: 30. Oktober 1896. Termin zur Beschlußfassung und die Wahl eines anderen Ver- walters, sowie die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses, sowie die Prüfung angemeldeter Forde- rungen: Montag, A1, November 1896, Vor- mittags 9 Uhr. Arrest ist angeordnet. Konstauz, den 7. Oktober 1896.

Der Gerichts\{reiber Gr. Amtsgerichts :

A. Burger.

[41955] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Arthur Vilio in Labiau wird, da derselbe wegen Zahlungs- unfähigkeit die Konkurseröffnung beantragt hat, heute, am 12. Oftober 1896, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rehtêanwalt Geßner in Labiau wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 12. Dezember 1896 bei dem unterzeichneten Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretenden Falls über die in § 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- flände auf den 12, November 1896, Vor- mittags 9 Uhr, und zur - Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den 22, Dezember 1896, Vormittags 9 Uhr, vor dem unter- zeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Ee welde eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Vesiÿ haben oder zur Konkursmasse etwas s{chuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpfliiung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Saße abgesonderte Befciedigung in Anspru nehmen, dem Konkursvecwalter bis zum 12, Dezember 1886 Anzeige zu machen.

Labiau, den 12. Oktober 1896. Reinhardt, Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[42046] Konkurseröffnung.

Das K. Amtsgericht Ludwigshafen a. Rh. hat beute Nahmittag 34 Uhr über das Vermögen des Jgnat Mayr, Kaufmann (Kurz-, Weife- und

ollivaarenhäudler), in Ludwigshafen a. Rh. wohnhaft, das Konkursverfahren eröffnet, als Konkursverwalter den Rechtsanwalt Ludwig Roch in Ren a. Rh. ernannt, den offfenen Arrest mit Anzeigefrist bis 20. November 1896 erlassen, Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einscließliß 20. November 1896 bestimmt, ferner zur Beschlußfassung der Gläubiger über die etwaige Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\husses sowie über die in § 120 K.-D. weiter vorgesehenen Angelegenheiten Termin auf Donnerstag, deu 12, November 1896, Nachmittags 3 Uhr, und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen Termin auf Dounerstag, den 3. Dezember 1896, Nachmittags 3 Uhr, im Sitßungsfaale des K. Amtsgerichts hier an- beraumt.

Ludwigshafen a. Nh., 13. Oktober 1896.

Der Sekretär B F Amtsgerichts : eist.

[41959] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Christian Ednard Conert zu Magdeburg, Haredotiere straße 6, ist am 13. Oktcber 1896, Vormittags 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der offene Arrest erlassen. Konkursverwalter : Kaufmann Wilhelm Schumann hier. Anzeige- und Anmelde- frist bis zum 25. November 1896. Erste Gläubigerver- sammlung am 6, November 1896, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am S, Dezember 1896, Vormittags 10 Uhr.

Magdeburg, den 13. Oktober 1896.

Königliches Amtsgeriht A. Abtheilung 8.

[41845] E EaT

Ueber das Vermögen des aterialwaaren-

ändlers A. Hucke hier ist am 10. Oktober 1896,

ormittags 10 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Agent Theodor Detert hier. Offener DEE gemäß § 108 K.-O. Anmeldefrist bis zum 1. November 1896. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 9. November 1896, Vor- mittags 9 Uhr.

Mühlhausen i. Th., den 10. Oktobér 1896.

Königkiches Amtsgericht. Abtheilung 1V.

[41960] Konkursverfahreu.

Ueber das Vermögen des Drogisten Egon Wiüistner in Res wird heute, am 13. Ofto- ber 1896, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Herr Rechtsanwalt Schulze in Neufalza. Frist zur Anmeldung bis 10. November 1896. 1. Gläub As am 23, Oktober 1896, Vormittags {10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 20. November 1896, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 23. Oktober 1896.

Königliches Amtsgeriht Nensalza. Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : Akt. Dreßler.

42045 [ a. Wiürtt. Amtsgericht Oehringen. Konkurseröffnung über das Vermögen des Karl Rüger, verwittweten Maurers in Neuenstein, am 13. Oktober 1896, Vorm. 10 Uhr. Konkurs- verwalter: Gerichteschreiber Carle in Oehringen. Offener Arrest und Anmeldefrist bis 11. November 1896. Wahl- und Prüfungstermin am 19. No- vember 1896, Vormittags 117 Uhr. Den 13. Oktober 1896.

[41956] 12. Oktober 1896, Nachmittags 42 Uhr, über das

Vermögen des Gg iers und Schuittwaaren- händlers Geor ilhelm Pfoft von engen das Konkursverfahren eröffnet, als Konkursverwalter den Kaufmann Wilhelm Hussel in Oettingen er- nannt, offenen Arrest mit Anzeigefrist bis 26. Ok- tober 1896 erlassen, erste Gläubigerversammlung auf Dienstag, den 10, November 1896, Vor- mittags 9 Uhr, und allgemeinen Prüfungstermin auf Dienstag, den 22. Dezember 1896, Vor- mittags 9 Uhr, im Sitzungssaale anberaumt, auch Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis inkl. 30. November 1896 eröffnet. Oettiugen, den 13, Oktober 1896. Der Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts. Dürr, K. Sekretär.

[41860]

Ueber das Vermögen der Schnittwaaren- händlerin Louise Spielvogel zu Ober-Peilau A ist heute, am 12. Oktober 1896, Nachmittags 1¿ Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Schöler hier. Anmeldungen bis zum 4. November 1896. Wahl- und Prüfungs- termin am 12, November 1896, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 26. Oktober 1896,

Reichenbach u. Eule, den 12. Oktober 1896.

Schönfeldt, : Gerichts\{reiber des Königlihen Amtsgerichts.

[41858] Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des Kolonnen und Gasft- wirths Wilhelm Söhlke Nr. 8 zu Neinsen und seiner Ehefrau Sophie, geb. Lutter, daselbst ist am 9. Oktober 1896, Vormittags 114 Uhr, Kon- kurs eröffnet. Verwalter: Rehtsanwalt Schwabe zu Hannover. Anmeldefrist bis 15. November 1896. Grste Gläubigerversammlung am 29. Oktober 1896, Vormittags 97 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin am 26G. November. 1896, Vor- mittags 9} Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. Oktober 1896. Rodenberg, 9. Oktober 1896.

Königliches Amtsgericht.

[41846] Bekanntmachung,

Ueber den Nachlaß des verstorbenen Landwirths Otto Redecker Nr. 1 zu Haste ist am 11. Oktober, Nachmittags 5 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Schwabe in Hannover. Anmeldefrist bis 10. Dezember 1896. Erste Gläubigerversamm- lung am 29, Oktover 1896, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 31. De- zember 1896, Vormittags 97 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. November 1896.

Rodenberg, 11. Oktober 1896.

Königliches Amtsgericht.

[41850] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Alfons Jonas in Schrimm is heute, Nachmittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Verwalter: me mann Möbius in Schrimm; offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 5. November 1896; Anmelde- frist bis zum 16. November 1896; erste Gläubiger- versammlung am 6, November 1896, Vor- mittags LL7 Uhr ¿ Prüfungstermin am 25. No- vember 1896, Vormittags L027 Uhr.

Schrimm, den 12. Oktober 1896.

Königliches Amtsgericht.

[41859] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Zahntechnikers Ferdi- nand Lück zu Sommerfeld wird heute, am 12. Ok- tober 1896, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Werner Nickol zu Sommers- feld wird zum Konkursverwalter ernannt. Königliches Amtsgericht zu Sommerfeld.

[41852] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen der Handelsfrau Marga- rethe Haase, geborene Graudinger, in Mallmitz wird heute, am 12. Oktober 1896, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Emil Ra in Sprottau wird zum Konkursverwalter ernannt.

onfursforderungen find bis zum 12. November 1896 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, fowie über die E eines Gläubigeraus\{chufses und eins tretenden Falls über die in § 120 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände auf den 3. No- vember 1896, Mittags 12 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 23. November 1896, Mittags 12 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte Termin an- beraumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder u leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besige der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 12. November 1896 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Sprottau.

[41848] Konkursverfghren.

Veber das Vermögen 1) des Malermeisters Gustav Milentz zu Stettin, Arndtstr. 5, 2) des Malermeisters Paul Jakubek zu Stettin, Turnerstr. 31c., wird heute, am 12. Oktober 1896, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren er- ôffnet. Der Kaufmann Ad. Bouveron zu Stettin wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursfordes rungen sind. bis zum 15. Dezember 1896 bei dem Gerichte Lum en, Es wird zur Bestuvfeung über die Beibehaltung des ernannten oder die eines anderen Verwalters, sowie über die Sens eines BOUGr Ep und eintretenden Fa über die in § 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 12, November 1896, Mittags 1D Uhr, und zur Pran der an- gemeldeten Forderungen auf den 29. Dezember

zeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 48, Termin anberaumt. Allen Personen ¿ WE eine zur gehörige in B

ittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. S tSorteaitee ist der Rentier Johs. Baumann

Gerichtsschreiber: hle.

etwas shuldig find, wird aufg nichts Bin Gemeins baer zu verabfolgen bder zu l Leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von

Das K. Bayr. Amtsgeriht Dettingen hat am

1896, Vormittags AA Uhr, vor dem unter- Konkurs

haben oder zur amasse i

dem ù

E T ICSUDON L Ee T Ste S A E E