1896 / 254 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

5) die Christine Sommetrfeldt, verwittwete [43953] E zwischen den Parteien bisher bestaudene geseßliche f 1896 die nahgenanntèn Anleihesheine zur Tilgung [19840] Ausloosung. [44068] 44108] : riedrih Thim zu Heinrichödorf hei Preuß.- | Die Ehefrau des früheren Althändlers, jeßt | Gütergemeinschaft für aufgelöst und die Parteien als | ausgeloost worden: ; Am 183. Juni d. Js, hat die Ausloosun der na< dem Tilgungsplane in diesem Jahr : i äts- [ e n die Ae ihres versto:benen Eheaianns, j Fischer Emil Lilibbert, Henriette, geb. Pletsh, zu | von nunmehr in Gütern getrennt erklären, dem Be- Litt. A. Nr. 28 182 à 5000 A =. 1003046 zu tilgenden, auf Gr der aat Privtlecion Ven 18. Nu 1875 u, 6 Januar s e Oil atn i “Rheiuifges Gde Elbschloß-Brauecrei Nienstedten. die unverehelihte Anna Barbara Thim zu | Düsseldorf, Keciteola tigter: Rechtsanwalt | klagten die Kosten des Rechtsstreits zur Last legen. Litt. B. Nr. 263 458 459 462 gefertigten Magdeburger Stadtanleihescheine stattgefunden, wobei folgende Nummern gezogen | schaft 11. Serie (Privilegium vom 30. Dezember | Vierzehnte ordentliche Geueralversammlung gôberg, den Böttchergesellen Johaun Thim zu | Dr. Otten in Düsseldorf, klagt gegen ihren Ehemann | Termin zur mündlichen Vérhandlung des Nechts- L S "8000 L worden sind: 1861) Nr. 55 426 über 600 A ist no< nit zur | der Aktionäre am Dienstag, den L7. November etiin und den Koh Christian Thim zu Arnsdorf, | auf Ee, Termin zur mündlichen Ver- | treits i auf den 2. Januar 1897, Vor- | Läitt. 0. Nr. 511 571 574 616 665 von der Serie L (Ausgabe 1875) Einlösung eingereiht worden. Der Inhaber dieser | L896, Nachmittags 2} Uhr, zu Hamburg im den Jakob Ludwig, die Caroline und den Wilhelm bandlung is bestimmt auf den L2. Dezember auttoge 9 Uhr, vor der II. Zivilkammer des L S e 0000 s 43 Stücke à 1000 46 und zwar: Obligation wird wiederholt aufgefordert, den Kapital- | Patriotishen Gebäude, Zimmer 31, IT. Sto. im, 1898, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen | Königl chen Landgerichts zu Trier anberaumt. Litt, D. Nr. 864 943 977 à 500 4 = 1500 L Nr. 61 79 80 95 169 110 121 131 132 133 134 140 182 190 222 250 291 340 345 484 506 betrag zum Nennwerthe gegen Auslieferung der Obli- Tagesordnung : die Caroline Sommerfeldt, verwittwete | Landgerichte, 1. Zivilkammer, hierselbst. Trier, den 21. Oktober 1896. j zusammen 24500 677 678 934 950 1029 1088 1089 1131 1150 1160 1194 1200 1212 1218 1229 1240 1279 1301 1302 } gation und der dazu Gebeten nach dem Einlösungs- 1) Vorlage des Geschäftäberictts, der Bilanz und-

Johann Boehnert zu Rosenberg und die Kinder | Düsseldorf, den 20. Oktober 1896. ermann, Die vorstehend verzeihneten Anleihescheine werden 1303 1309 1356, termin fällig gewordenen Pireieins nebst Talon bei der Jahresre<nuug, sowie Ertheilung der 3

Opp A verstorbenen Chemannes: Anna Christine} Lü>, Gerichtsshreiber des Königl. Landgerichts. Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. den Besigern mit dem Bemerken gekündigt, da 54 Stücke à 500 4 und zwar: unserer Hauptkasse hierselb (Domhof 28) oder Decharge. ; Louis Sun verid eben Nr. 1565 1572 1625 1631 1647 1717 1752 1803 1968 2009 2025 2091 2100 2108 2175 | der Königlichen Eisenbahn, Haupifag hof Bec zu 2) Beschlußfassung über die Vertheilung des 7

ia, Sllianna uN (43954) C E (43951) E Revitanb a O bgelooften 2177 2285 2405 2537 2577 2578 2727 2753 27b7 2785 2787 27 Reingewt roline, x / : : é Kapitalbeträge vom S. Januar 1897 ab bei 3 9) 96 2825 2831 2832 2841 2896 2935 | er eben. etngewinns. 7) die Louise Sommerfeldt, verehelihte Chaussee- Die Ehefrau des Kaufmanns und Fabrikanten | Dur re<tsfräftiges Urtheil des Königlichen unserer Stabibauvtrane Lu Kassenstunden 2938 3013 3024 3027 3034 3035 3139 3171 3180 3185 3194 3280 3301 3334 3348 3402 3416 3428 E werden die nachbezeihneten zur baaren 3) ae von zwei Mitgliedern des Verwaltungs- ra

wärter Großzmanuu z1 Neuenburg und die Kinder | Johannes Riegermaun, Anna, geb. Dender, zu | Landgerichts, I. Zivilkammer, zu Köln vom 24. Sep» | gegen Quittung und Rückgabe der Anleihescheine 3449 3455 3494, Rückzahlung am 1. Juli 1890 gekündigten, no j; thres verstorbenen Ehemannes, des Feldwebels | Elberfeld, Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt C 1896 ift zwishen den Eheleuten Bäder mit den dazu Zebarioen, va X nicht fällig rap ian „og 92 Stücke à 200 M und war: midt eingelösten T Priorttäts-Oblicatines 4) Wahl von zwei Revisoren. Christoph Hermaun, Namens Carl Friedrich, | J. N. Dahmen in Elberfeld, klagt gegen ihren | Wilhelm Hundgeburth zu Köln und Henriette, Zinsscheinen und Anweisungen zu den Anleihe- Nr. 3520 3579 3580 3704 3705 3793 3879 3898 3996 3960 3962 4019 4028 4034 4060 4100 | der Rheinishen Eisenbahn-Gesellshaft 11. und Geschäftsbericht, Eintritts: und Stimmkarten find Charlotte Auguste und Caroline Barbara Elifabet , | Ehemann auf Gütertrennung. Termin zur münd- | geb. Faßbender, daselbst, die Gütertrennung aus- seinen baar in Empfang zu nebmen sind. - 4119 4129 4162 4176 4206 4214 4216 4312 4361 4365 4367 4331 4384 4385 4414 4426 4534 4554 Î ITL. Emission und zwar: gegen Vorzeigung der Aktien an den Werktagen vom sämmtli unbekannten Aufenthalis, die Beklagte | lichen Verhandlung ist bestimmt auf den 14, De- | gesprochen. Der Geldbetrag der etwa fehlenden Zinsscheine 4574 4661 4711 4726 4863 4864 4893 4916 4951 4970 4980 4982 4994 5080 5097 5110 5137 5181 Nr. 105886 105887 120087 120447 120448 9, bis 16, November d. J.- 10 bis 1 Uhr, pu 1 und deren Ehemann Gottfried Dorsch, vertreten | zember 1896, Vormitta 8 9 Uhr, vor dem | Köln, den 21. Oktober 1896. wird von dem zu zahlenden Kapital zurü>bebalten 9189 5197 5200 5229 5260 5287 5359 5604 5531 5572 5592 5597 5668 5670 5680 5681 5682 5685 120793 121758 121759 128901 128902 128903 | in Empfang zu nehmen bei den Notaren Herren ur< den Besiger Carl Lemke zu Borniß, als Ab- } Königlichen Landgerichte, III. Zivilkammer, hierselbst. _ Slorbed, werden. 9703 5704 5749 5774 5791 5794 5870 5892 5916 5966 5985 5996 128904 129375 134162 135897 135901 135902 | Dres. Stofleth, Bartels, Des Arts und De eo kad, _— een M A e Elberfeld, den S 2E 1896, Gerichtsshreiber des Königlichen Landgerichts. Mühlhausen i. Th., den 23. Mai 1896. von R O a Loge gaDe 1876) E O8 era Les 108098 168097 Bic PIE große Bâterstraße Nr. 13 in Ham-. er für den ger umges<riebenen Etutragung j er, - er Magistrat. e und zwar: C T 061 1706 R s Grundbu des Grundstüds Jesiorken Blatt 1 | als Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. [44001] Oeffentliche Ladung Mans Nr. 6012 6041 6072 6074 6076 6118 6138 6286 6333 6504 6705 6729 6739 6738 6756 6805 } und 173840 über je 600 M Die Eintrittskarten sind am Eingang vorzuzeigen. Abth. 111 unter ‘Nr. 1 von 10 Thir. 23 Sgr. 4 Pf., S In der Zusammenlegungssache von ‘Tanp, Kreises E S E N 6810 6859 6877 6902 6905 6906 6914 6920 6971 6989 7024 7046 7050 7055 7072 7157 7158 7190| nah $ 7 der Aklerbhöhsten Privilegien vom Der Verwaltungsrath. Mrs vom 25. Februar R A o 3 hr- les des S<hubmáädèrs Wilbélm Wi s Hersfeld, werden die mit unbekanntem Aufenthalts- [44020] Bekauntmachung. 7228 7263 7300 7301 7308, 6 L a : 19, Juli 1871 und vom 4. November 1872 für < und zahlbar na< fe<smonatliher Kündigung, le Ghefrau uhmacher erm Doirths, | „rt abwesenden Personen, als: Anleihen der Stadt Hanau. T tüde é und zioar : werthlos erklärt, und erlischt hiermit jeder Anspruch | (44101] Beschluß. mit dem Antrage: die Beklagten dur< vorläufig } Elisabeth, geb. Krasmeier, zu Remscheid, Prozeß» 1) Die unbekannten Erben des Wilhelm Knoth Ziehung am 30. September 1896. Nr. 7516 7564 7614 7615 7618 7626 7652 7657 7683 7684 7687 7719 7723 7728 7731 7733 | aus diesen Obligationen. In Sachen, betr. die Anmeldung der unter Auszahlung am 31. März 1897, 7740 7743 7751 7759 7768 7782 7831 7833 7848 7850 7864 7874 7899 7920 7937 7941 7969 7978 Kölu, den 17. Oktober 1896. der Firma

e teR n Lit Lea a a0 Fe S ioler:, Bagaaunalt Auf Gütertieerieid: | aus Tann 7979 7984 8029 8064 8073 8076 8085 8140 8171 8263 8518 8525 8744 8762 8919 8996 A „3 ne /o Zinsen feit dem 25. Februar f klagt - gegen ihren emann au ütertreunung. E : I. 4 7 20 ¿ 9 2 18 85 44 2 891 j Königliche Eiseubahn-Direktion. j i S) o 2) die unbekannten Erben des A>ermanns Conrad Anleihe vom 830. September 1880, 76 Stücke à 200 und zwar: fas iglich seubah eftion „Élsflether V Bo E

fragen nd laube bie Bolten des Nechtftreits zu | Termin zur mündlihen Verhandlung: ift bestimmt | 4 hi, weannter Sohn, aus Tann, t, S (1g/9 (XVT. Ziehung). Nr. 9529 9533 9585 9606 9607 9610 9621 9638 9655 9678 9745 9770 9774 9778 9780 9792

tragen, und ladet die Bekkagten zur mündlichen -Ver- | auf den 22. Dezember 1896, Vormittags | *. « Litt. A. Nr. 64 118 à 1 x handlung des Rechtsstreits vor das Königliche Amts- | 9 Uhr, vor dem Königlichen Landgerit, 11. Zivil, elbe Gee A R De S D as S SUT dab 978 a0 9854 9862 10084 10092 10147 10169 10173 10176 10177 10186 10188 10193 10196 10200 10917 Malzfabrik Hamburg zu erri<tenden Aktiengefellicaft zur Eintragung in gericht zu Neumark W.-Pr. auf den 15. Januar | kammer, hierselbst. 4) George Scheuch aus Tann ! à 500 A. 10270 10286 10288 10336 10395 10416 10481 10534 10608 10610 10616 10631 10928 10986 10988 N das Handelsregister beruft das unterzeichnete Gericht 1897, Vormittags ® Uhr, Zimmer Nr. 14. | Elberfeld, den 19. Oktober 1896. 5) Bergmann Wilhelm Marquardt für sich und | Litt. ©, Nr. 84 126 286 296 324 368 431 11005 11013 11017 11025 11029 11091 11095 11121 11210 11225 11359 11412 11424 11426 11448 Achtzehnte Generalversammlung | biermit in Gemäßheit des Art Ble e Geseßes, gun Zwed>e der öffentlichen Zustellung wird diefer Remmling, Aktuar, : scine Ebéfrau Anna Martha, geb. Heyer, aus Tann, | 464 478 536 621 699 760 766 790 à 200 4 11471 11483 11485 11488 11493 11605 11640 11663 11796 11901 11906 11968 11974 11975 11986, Sonnabend, den 21. November 3. e., betr. die Kommanditgesellschaft auf Aftien und die uszug der Klage bekannt gema<t. C. 218/96. Gerichtsshreiber des Königlichen Landgerichts. 6) Elisabeth Rudolph, Tochter des Exekutors Nückständig: A. Nr. 120 à 1000 6 bon Ausgabe Cx (de 1880) Nachmittags 24 Uhr, Aktiengesellshaften vom 18. Juli 1884 eine General- Neumark De den 17. Oktober 1896. ie ———— Peter Rudolph, zuleßt wohnhaft gewesen in Neu- C. Nr. 236 663 à 200 4 Nr. 12007 31 Stücke à 1000 4 und ee 4 L La im Patriotishen Gebäude, Zimmer Nr. 20. T EOT der in dem eingereichten Verzeichniste i ramse, : [43948] i L kirchen, Kreis Ziegenhain Reihe Ax zu 310% (V1, Ziehung). r. 12007 12089 12186 12194 12341 12392 12436 12457 12490 12517 12629 12673 12707 Tages-Ordnung : aufgeführten Aktionäre, cinshließlih der Gründer, Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts. Die Ehefrau des Schuhmaermeisters Christian 7) Nikolaus Schütrumpf , Nikol. Sohn, aus | Litt. A. Nr. 26 127 à 1000 « 12800 12807 12865 12881 12932 12980 12994 12999 13024 13029 13113 13139 13183 13305 13370 M gi : g. zur Beschlußfassung über die Errichtung der Gesell-

eel Brbblerolimblalte: Reniobnele Berkel | Robrbach plan | Lik Q M L A L 500 E 47 Eile À 806 A unt qur: E RE So S A zur Erklärung über den Auéeinandersezungsplan ' 569 834 2 SoC 2104 249 276 367 487 Nr. 13537 13550 13569 13586 13591 13614 13632 183636 13682 13713 13714 13727 13730 | 83) Wahl eines Mitgliedes des Aufsichtsraths. Naim C

dorf [43964] Oeffentliche Zustellung. in Us Éla ü ) „Uagt gegen ihren Ghemann auf Gütertren- 936 549 559 634 à 200 (i de i“ den Notar 1 Die verehelihte Maurer Eleonora Schulz, ver- nung. Termin zur mündlichen Verhandlung ist be- | Wf den 14, Dezember 1896, Vormittags t 13733 13754 13832 13873 13896 13922 13944 13960 13996 13997 14005 14141 14154 14158 14163 | Die Eintritts- und Stimmkarten für die Aftionäre | izn Hotel Fürst Bismar> (Hauerken's Hotel) zu

¿ E ; : YL. Anleihe vom 1, j wittwet gewesene Kraft zu Luboczeónica, im Bei- | iimaat auf bay 31. Dezember 1896, Vormittags Sbeieta G Uo a4 Ar Brett neten IL. Serie zu S1 9% I 989, 14182 14197 14223 14242 14291 14314 14357 14361 14371 14391 14949 15336 15351 15370 15371 ee res Eictin us be es Tren | Elsfleth, zu welcher Versammlung alle Betheiligten G i L

stande ibres Chemannes des Maurers Schulz, da- : ; T, | } u 9 U 6 selbst, vertreten dur den Rechtsanwalt Langer in ayr R Mrs dien Landgerichte, TII. Zivil Nr. 491, unter Hinweis auf die ge\eßlihen Folgen Litt, A. Nr. 123 à 2000 15418 15427 15434 15437, und: bolt Subolo vom C90, Naventoe a oi E E C A

i i i G i Litt. B. Nr. 194 217 253 a 1000 67 Stücke à 208 A und zwar: à Î i Borchardt in Atrifa, unbelannten Unsencbatis | Nôln, den 21 Difober 1996, 24 Zuni 180 Biere vagelaven (L H | Litie G: Ne e A I E 17 16208 16229 18501 18888 16299 16008 10 10S 1E dee 1QL 10147 18152 16180 | Gmpfang wu nebinen, Gesgftfberidt, Bilan, Ve: | GOßNeglie Cotebazäisches Amtsgericht wegen Löschung einer im GrundbuGe des Grund- ¿A Ln, j J.-Nr. II1 6614.) a Litt. D. Nr. 272 313 366 372 394 412 492 16695 16730 16747 16706 16298 16399 16498 16441 16452 16470 16523 16542 18577 16664 16679 | winn- und Verluf're<nung liegen vom 6.—20. No- Weinberg. tüds Luboczeáaica Bl. Nr, 19 in Abth, ap und: | Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. Caffel, den 20. Oktober 1896 426 455 466 467 à 200 A : 18699 16780 16747 16766 16794 16842 16936 17022 17046 17064 17164 17176 17188 17303 17316 | vember a. c. im Komtor der Fabrik (Rothenburge- Mr. 4 eingetrogenen Vormerkung in Höbe von " Königliche General-Kommission. Dieselbe Anleihe L. Serie (V. Ziehung). 17327 17374 17377 17419 17524 17528 17575 17611 17618 17660 17691 17742 17755 17780 17826 | ort) und bei den Notaren aue. [43346] 178,70 Æ und 20,00 4 Kosten, mit dem Antrage (43949) j Kette. Litt. A. Nr. 50 à 2000 46 17834 17886 17909 17914 17917 17949 17955 17960 18000. Malzfabrik Hamburg. Netienbrauerei Din lin n den Beklagten kostenpflitig ¿zu verurtbeilen, als Die Ehefrau des Kaufmanns Ludwig Nickel, Litt. B. Nr. 26 à 1000 4 Diese Stü>ke werden hierdurch gekündigt und die Inhaber derselben aufgefordert, folhe am Der Vorftand. g ge Erben des am 15. Dezember 1892 verstorbenen Johanna, geboren2 Sommermeyer, in Köln-Linden- | g S E Lîtt. C. Nr. 24 117 à 500 4 2. Januar 1897 nebst den bis dahin nicht fällig gewordenen Zinéscheinen und den Zinetanweifungen G. Fischer. in Freiburg i/Bgau. Simon Borchardt Mr ElPUta dee im Grund« thal, Prozeßbevollmähtigter : Rechtsanwalt Dr. |* Litt. D. Nr. 9 70 78 79 126 165 185 929 à entweder an unserer Kämmereikasse, bei der Deutschen Bank zu Berlin, oder der Berliner Handelsgesell- [44093] ; Die Herreit Aktionäre werden bierdur zu der am buche des Grundstüæs Luboczeánica Bl. Nr. 19 in Callmaëzn in Köln, klagt gegen ihren Ehemann auf 3 U ([- d Í y liditäts- 200 schaft gegen Empfangnahme des Kapitalbetrages zurüzugeben. et N s M Samstag den 28. November d. J., Vormit- Abth. 111 unter Nr. 4 für Simon Borchardt cin- { Sütertrennung. Lermin zur mündlichen Verband- ) nau: Ul nvalidi M Rückständig: C. Nr. 36 2 500 4 Die Verzinsung der ausgeloosten Stü>ke hört mit dem 1. Januar 1897 auf. Der Nennwerth Shloßmälzerei Actien - Gesellschaft tags. RO Ubr, inr Bades: Les ‘Gesellschaft getragenen Vormerkun g in Höhe von 178,70 ( und | Lung ist bestimmt auf den 31, Dezember 1896, Versi erun Hauau, den 2. Oktober 1896. etwa fehlender Zinsscheine wird vom Kapitalbetrage gekürzt. vorm. Th. Schmidt & Co, (Zähringerstr. 17) stattfindenden ordentlichen 20 & Kosten zu willigen, und das Urtheil für vor- Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Land- g. Der Stadtrath. Weitere planmäßige Ausloosungen finden im August bezw. September d. I. statt. Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft laden Generalversammlung eingeladen. läufig vollstre>bar zu erklären, und ladet den Be- gerept, E Banne die O Kein Dr. Gebeshus. Von den bei früheren ANLr Lungen Gr teu, Stücken find no< in Umlauf : wir hiermit zu der am Sonnabend, den 21. No- Die Eintrittskarten können gegen Vorzeigung klagten zur mündlihen Verhandlung tes Rechts- E MER E Goetbli p : D Nr. 9486 9758 L E getndigt : vember d. J., Nachmittags 8 Uhr, in unserm | per Aktien oder \hriftli<e Anmeldung derselben mit streits vor das Königlihe Amtsgericht zu Pinne i: iber bes Knt e E r. , ; 1889 aetüntiat: Geschäftslokale stattfindenden ordeutlichen General- Nummernangabe bis zum 27. November d. J. auf den 29. Dezember 1896, Vormittags Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. [16859] Bekanntmachung. Z i zum 1. Januar gekündigt: versammlung ergebenst ein. bei der

Von den auf Grund des Allerhöchsten Privilegii Nr. 12102 15687 15688 16293, Tagesordnung : Gesellschaft in Freiburg i. B.

L Uhr. Zum Zwe>e der öffentlichen Zustellung | 5, 2g; I e x e) ; s / wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. [43950] 4) Verkäufe, Verpachtungen, vom 24. März 1880 ausgegebenen Anleihescheinen 2 1887 2 2039 L p n A tete Stb: GGAG: G: TOGA 7600 1) Vorlegung der Bilanz und Ertheilung ter und bei den Bankhäusern Nr. 169 1662 1887 2808 3039 3735 4122 4335 6189 6191 6193 6 4 7 Entlafkung. G. F. Grohé-Senrich in Neustadt a, d $.,

: Die Chefrau des Kutschers. August Lat, Julia, tadt i ; r >, Justizanwärter, Feinkels, ‘zu Köln, Burcunderftrake 7 T1 trl rdat Pmätioen meenot sind bei der heute 7720 7803 8206 9419 9668 9600 10276 10742 11097 11111 11187 11608 116 116L 1173 1361| 9) Sa O gie Wiviathecthetimg: V: Daras in Srctaca i

Ju ; n E Ce G geberene lgter s f. d. Gerichtöshreiber des Königlichen Amtsgerichts. Prozeßbevollmächtigter Rechtéanwalt Dr, Meller Verdingungen 2c. leibeleine mäßigen Ausloosung folgende An 13602 14503 15589 15603 15982 16597 17939. : 3) Wahlen zum Aufsichtsrathe. betodei WéAE: in Köln, klagt gegen ihren Ebemann auf Güter- [40821] Pferde - Verkauf. à 1000 Litt. A. Nr. 66 und 63 —= Die Verzinsung diejer Stä>ke hat mit dem genannten Termine au?gehört. Zur Ausübung des Stimmrechts sind nur die- Bilanz, Gewinn- und Verlust-Konto mit dem Magdeburg, den 16. Juni 1896. jenigen Aktionäre berehtigt, welhe ihre Aktien | Berit des Vorstandes un® des Aufsichtsrathes sind

[44028] Oeffeutliche Zustellung. trennung. Termin zur mündl'<.n Verbandlung ist Am Freitag, den 30., und Sounabeud, den 2000 A Die Handlung Gebr. Pobl zu Stettin, Kleine | bestimmt auf den 14, Dezember 1896, Vor- 31, Oktober d. Js., Vormitta s 9 Uhr, follen à 500 « Litt. B. Nr. 161 176 187 Der E fre Magdeburg. spätestens bis zum dritten Tage vor- der von heute an in dem Bureau der Gesellschaft zur

Domstraße 14/15, vertreten dur den Rechtsanwalt | mittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Laudgerichte, vor dem Gasthause „Stadt Amsterdam“ am Klages- | 263 285 304 339 401 und 44 = , . 4500 Generalversammlung bei der Anhalt- | (x; ion ele Klüß bier, klagt gegen den Kaufmann Willy Berger, | 11. Zivilkammer, hierselbst. markt hierselbst je circa 50 überzählige Dienstpferde à 200 M Litt. ©. Nr. 510 519 s Deffauishen Landcsbank in Dessau, dem erat der Segeoerbans sind: früher zu Stettin, jeßt unbekannten Aufenthalts, } Kölu, den 21. Ofktober 1896. öffentlih meistbietend verkauft werden. 603 605 711 725 965 990 = ., . . 1600 [44019] Bekanntmachung. Tagesorduung :* 4 Bankhaufe Levi Calm & Söhne in Bernburg, 1) Berichterstattung über das abgelaufene Ge- wegen in den Jahren 1890 bis 1894 auf vorherige ; „__ Küppers, ; Haunover, den 5. Oktober 1896. —— Le Die zweite Reihe der Zinsscheine zu den noh 1) Berit über die Lage des Geschäfts unter | pem Hallescheu Bank-Verein von Kulisch, \{äftéjahr. Bestellung gelieferter Kleidungéstü>ke, mit dem An- Gerichtsshreiber des Königlichen Landgerichts. Hannoversches Train-Bataillou Nr. 10, Diese Anleihesheine werden den Inbabe of umlaufenden Anleihescheinen derStadt Nathenow Vorlegung der Bilanz für das abgelaufene Kämpf «& Co. in Halle a. d. S., dem Magde- 2) Genehmigung der Bilanz, Gewinn- und trage, den Beklagten zu verurtheilen, an die Klägerin E E E R 31. Dezember 1896 mit dem Bemerken a Fi E (IL. Ansgabe) pro 1. Zuli 1896 bis 30. Juni Geschäftejahr. din, | burger Vank-Verein, Klinsie>, Schwanert Verlustrechnung, fowie Beschlußfassung über 111 M 50 nebst 6% Zinsen seit dem 1. Februar | (43952] i: j digt, daß die Zahlung des Kapitals ge en Rg Be 1901 können gegen Rü>gabe der Anweisung in nn- 2) Ber ht der Neviforen, Feststellung des Rein- | @& Co. in Magdeburg oter bei unserer Gesell- die Verwentung des Reingewinns. 1894 zu zahlen, und ladet den Beklagten zur münd-| Die Ghefrau des geschäftslosen Peter Josef | [44017] ie C RaARLS ; ; der Antelbeshee vom enaunten T s n i Í | serer Stadthauptkasse in Empfang genommen oder gewinnes und der Vilanz. : schaftskasse hinterlegt haben. 3) Entlastung der Direktion und des Aufsihts- lichen Verhandlung des Rechtsstreits vor das König- | Henkers, Sibilla, geb. Molitor, zu Köln, Elsaß- | Die Gigenthümer der in dem Bereiche der Eisen- unserer Stadtkasse erfol t. Mit den Atloi n auf \riftlihen Antrag von derfelben bezogen werden. 9) Deschlußfassung über die Ertbeilung der | Nienburg a. d. Saale, den 22. Oktober 1896. raths. liche Amtsgericht zu Stettin, Zimmer Ne. 45, auf | firaße 3— 5, Prozeßbevolmätigter : Rechtéanwalt | babn-Direktionsbezinke Bromberg, anzig und scheinen sind die Zinsscheine der s teren f Se Der Kasse ist ein doppeltes Verzeichniß der An- Decharge an den Vorstand und an den Der Vorstand. 4) Abänderung des $ 1 des Statuts (Sitver- den L, Februar 1897, Vormittags 9 Uhr. | Deubel in Köln, kÜUagt gegen ihren Ehemann auf | Königéberg in den Monaten April, Mai und Juni Prinie et ureiden. Die Betr S r H fes weisungen mit vorzulegen. Auffichtsrath. W. Smidt. H. Menge. legung betreffend). un Zwe>e der Meutiien Zustellung wird diefer | Gütertrennung. E E E Sn R G Ren ee ins Zinss Rettié eira ean Kapitalbetuge a ender Rathenow, e 19. R a 4) Nt jun Day, [44067] Freiburg, den 21. Oktober 1896. j 7 z e "i , i h . 9 2hl der Mebisoren. uézug der Klage bekannt gematt. ist bestimmt auf den 15. Dezember or Nathenotww, den 4. Juni 1896. er Magifira A Berren Aktionäre. welche an der General- | Harzer Werke zu Rübeland & Borge. Der o tona:

Stettin, den 21. Oktober 1896. mittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Landgericht, | dafür bestimmten Dienfistellen zur vorübergehenden / Le Sdbuls, L, Sivilkamimen, ‘hierselbst. R E Aufbewabrung abgegeben und nah Ablauf der fest- Der Magistrat, E | versammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien | Wir bechren uns hiermit, die Herren Aktionäre uka s. Gerichtéschreiber tes Königlichen Amtsgericts. Köln, den 21. Oktober 1896. pilevten Frist Gia! Q N R ee E s lj h ft aue Ae nebst Em Pete piere Beoeraia RNR Dann Mee 14275) Bekanntma ü lermil zur Geltendmachung ihrer Rechte auf- 6) Kommandit - Gese aften ummernverzeidniß und, wenn sie perfönlih ni i<hen GeneralversammluKz auf Sonnabend, | [427: ekanntma ung.

[16860] Bekanntmachun ; ie N N egiti- . j [43966] Oeffentliche Zustellun erscheinen, die Bellmachten oder sonstigen Legiti den 21, November d. J Nachmittags 5 Uhr, Die geehrten Aktionäre der Aktiengesellschaft

Küppers, / : ihts\<reiber des Königlichen Landgerichts. efordert, widrigenfalls zum Verkaufe der Gegen- . G j Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerich f nah Maßgabe des $ 38 der Verkehrs- | Von den auf Grund des Allerhöchsten Privilegii mationsurkunden ibrer Vertreter spätestens am | nah Braunschweig, im Sthrader'shen Ga1thofe,

Der Gutsbesißer Gustav Höfer zu Vbernessa, ver- E ände E 2 ; vom 11. Feb 1891 autgeaeb Anlei Alti Aktien-Gesellsch G Í y isrerein der Dreéd Gastwirthe* laden w treten dur den Nehtsanwalt Röhricht in eiß orènung für die Eisenbahnen Deutschlands geschritten les St B emeinde Rathe ae nd b NER auf ien U. 7 + | Dienstag, den 17. November cr., Abeuds Gördelingerstr. Nr. 7, einzuladen, mit der Tages- „Eisrerein der Dreédner Gastwirthe* laden wir zur y ì i; r heute ; s af- ordentlichen Generalversammlung auf den werden wird 6 Uhr, bei der Kasse der Geselischaft, Straß- | orduun 25. November 1896, Vormitta2s 11 Ube,

klagt gegen den großjährigen Emst Gustav Nößler | [43956] „„Deffentliche Zuftellung. i Ss i s i t 4 von Halle a. S, jeßt unbekannten Aufenthalts Die Katharina, geb. Brünstein, Ehefrau von Die Versteigerung der nit ¡urü>geforderten | erfölgten planmäßigen Ausloosung folgende An- {44099] burger Straße 6—8, oder bei dem Bankhause Julius 1) Bericht des Vorstandes und des Aufsichts- in das Vereinshaus, Friedrichstraße 19 part, ble

wegen Bewilligung der Lösung von im Grundbuch j Heinrih Berger, Gicßer, zu Mülhausen i. E. | Fundsachen und Gepä>kstüke wird am Dounerstag, | leihes<eine gezogen worden: - : Samelsou, Unter den Linden 33, zu hinterlegen. raths über die Lage der Gesellschaft und über 4 Î

L Lettagenen Dertbttunaes nit dem E u wohnhaft, vertreten dur Rechtsanwalt Dr. Reina, | deu 12, Novemker d. J., von Vormitéags à 1000 Litt. A. Nr. 5 und 65 gs S Dae eh R Der Geschäftsbericht nebs den Bemerkungen des das Ergebniß des abgelaufenen Geschäfts- E Ls: 10 Uhr Vormitiags

Beklagten zu verurtheilen, darein zu willigen, daß j klagt gegen ihren vorgenannten Ghemann, früher in |9 Uhr ab Fricdrih-Wilhelmstraße Nr. 10 hier- à 500 % Litt. B. Nr. 159 190 217 vormals Klein, chanz i emer Aufsichtsraths, foroie die Bilanz und das Gewinn- jahres. i E i Schließung des Saales 11 Uhr Vormittags.

i Vbtbeilung 11 für Karl riedrich Gruft Rocher | entbalitor ‘abwesend, auf Güectremunee wit en | (oletten Le en eund nöthigenfalls an dem | d 500 C Lift, M, Nr, 150 1907 Frankenthal (Pfalz) ln, Gelditälotal” der Getellgali fe Vie Hern | ° pan dee utt ge Bei der Rechnungs Tagesordnung: j i ¡edri , h ÿ è e G a S y x i slokal der Gesfellshaft für L - E

E etracene Seleh arl Friedri) Ernst Rochler bestehende à 200 « Litt. ©. Nr. 422 435 499 Zu der am 19, November 1896, Vor- Aktionte zur Einsicht ausliegen. Jahreére<hnung und der Bilanz vom 30. Juni 7 (häftöjehr 1895/96, E E

eingetragene Erziehungére<t und das daselbst für den | Antrage: „die zwishen den Parteien J de | hierzu eingeladen. pp 22 ¿ b fp k L N Genannten in Abiheilung [11 eingetragene Mutter- j Gütergemeinschaft für aufgelöst zu erklären; die Bromberg, den 19. Oktober 1896. 920 922 547 625 627 730 777 = . . 2000 mittags 11} Uhr, in unserem Geschäftslokale zu Berlin, den 24. Oktober 1826. 1896 ($ 14 Abs. 3 des Statuts); Beschluß- 9) Vorleguna bed -Wattaltinotihéind ues B

erte von 405 4, Antheil von 1620 4, im Grund- | Parteien zur Auseinandersezunz der Gütergemein- Königliche Eisenbahn-Direktiou., : j 8500 6 Frankenthal stattfindenden ordentlichen Geueral- Der Auffichtsrath. fassung über Verwendung des Reingewinns ; über Genebmi desselb : at aft vor Nctar Dr. Schmitt in Mülhausen zu ver- R O A Diese Anleihescheine werden den Inhabern zum versammlung werden die Herren Akticnäre hiermit M ori eilmann, Vorsibender. und Entlastung des Vorstandes. {<lußfa}ung über Genehmigung desselben. buch gelöf<t werten, und ladet den Beklagten zur 31. Dezember1896 mitdem Bemerken gekündigt, eingeladen. 7 d 3) Wahlen zum Aufsichtsrath. 3) Beschlußfassung über die Berweeibüng des

tnündlichen Verhandlung des Rechtsstreits. vor das | weisen, dem Beklagten die Kosten zur Last zu legen, und [41982] Bekanntmachung, : : J i D Meiugrwinas Königliche Amtsgericht zu T den 5, Ja- | ladet den Bekiagten zur mündlichen Verhandlung des : ; daß die Zahlung des Kapitals gegen Rückgabe der Tee Tagesorduung : 4) Waëkl dreier Rehnungsprüfer für das laufende eug L ai ¿ T T ube Qu 38: Rechtéstreits vor die I. Zivilkammer des Kaiserlichen Mf ail eb uin E Cen Ia Anleihescheine vom genannten Tage ab ‘in l) Bericht des Vorstandes und des Aussichts- | [43520] i : Geschäftöjabr. 4) E 2 ile S S Lo L L der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der | Landgerihts zu Mülhausen i. E. auf Dienêtag, auf Maschinen und am 1. Mai 1897 die von ctwa | WMserer Stadtkasse erfolgt. Mit den Anleibe- raths. / Deutsche Werkzengmaschinen-Fabrik Nach $ 6 Abs. 3 des Statuts, lautend: rate, Scbumiet d üb Klage bekannt gemacht. den 12, Jaunar 1897, Vormittags 9 Uhr, 100 mit Stublfabrikation beschäftigten männlichen scheinen find die Zinsfcheine der späteren Bra 2) Vertheilung des Reingewinns. vormals Sondermann «& Stier. „Zur Ausübung diefes Stimmre<hts in der us Neitenden Berens 0 o Sto L Bi Teucheru, den 14. Oktober 1896. oe e v e pati Zen ap an E Gefangenen verfügbar. Es wird ‘beabsichtigt die Binasde E M N ender 3) SLtyeuns A Bais tung an den Vorstand Die Herten, Aktionare werden Feten zu E Seneraloorsammng d Lade vg E que folgende Fassung Abalter f uts, welcher erihte zugelassenen Anwalt zu bestellen. um : : ‘( n n l etrage gekürzt. und den Au ath. 24. ontlichen eneralversammlung au Aktionäre ihre n : ie: “als Gerichtssreihen Les KonieliBen Amtsgerichts. | Zwe>ke der bfentlichen Zustellung wird dieser Auszug Cinilbran l auberee R E Rathenow, den 4. Juni 1896. 5 4) Einführungskosten der Aktien. : Dannceoég: ban 12, November d. J., Mittags Tage vor der Generalver})ammlung, den Tag der G b (0s O Ga Aera S R der Klage bekannt gemacht. Béwerber L ihre Angebote versiegelt r porto- Der Magistrat. Wir bitten unsere BELR Aktionäre, die an der 114 Uhr, im Verwaltungsgebäude der Gesellschast Generalversammlung ausgeshlossen, bei dem ren tefüh a! wig Gun A N p E [43962] Oeffentliche Zuftellung. Mülhausen, ten 20. Oktober 1896. frei mit der Aufschrift ngebot aut Beschäftigung Generalversammlung heilnehmen wollen, ibre Aktien ergebenst eingeladen. Vorstande der Gesellshaft oder den dur den L INIO f a veribelfeude Tentage ao Der Rechtsanwalt P. Salzmann zu Weimar, als : i an en, j von Gefangenen“ bis zu dem auf den 21, No- [44072] ret frühzeitig, spätestens aber 24 Stunden vor Tagesorduun : Aufsichtsrath bekannt zu gebenden Stellen binter- 74 0/0 des ährlichen Reinaewinns Vertreter der verehel. Auguste Nauhardt, geb. Dix, Gerichtsschreiber des Kaiserlichen Landgerichts. vember d. Js., Vormittags 11 Uhr, anbe- Für die Deutsche Vereinigung von Actionairen Eröffnung der Generalversammlung (8 27 der 1) Vortrag des Geschäftsberichts und der Bilanz. [legen und bis nah abgehaltener Generalversamm- Die 3 Mitelieroe beg Aufsi éeatha ecbalru in Apolda 1 erhebt Klage gegen den ehemoligen % L S E MEDE raumten Termin an die Direktion der Strafanstalt | der kKansas City Terminal Con- T "BeselsGetdfae in Fraukeeuthal 2) Vortrag der Us t des Aufsichtsraths, ana or, R O ies e e: eine unter s zu vertheilende Tantidme von eco wregpior A ‘ge Lr bezaklte (43957) Gütertrenuungsklage. Ca Die folg Angen gs o Len Str on A IDRERT M aa ler ggeseltie oder bet ;atds i: 4) Bescbluhsassuns über Vertheilung des Rein- Stimmenzahl Bri, Tag und Stunde der Ge- 6) Par eieo A e Ee TES otar ti Ta ü x Barbara, geb. Ernst, Ehefrau des Alfons Sax, | die Verdingung erfolg „Und vel der Arvetibinipellion reac der Kansas City, Pittsburg an u Bank del & Industrie in Darmstadt ; [versammlung enthaiten,“ ahl des Au raths gem Schulden, mit dem Antrage, den Bellagten kosten- Bar R i d Einsendung von 50 Schreib- | Railroad weitere Aushändigung vo ank für Hande gewinns. i neralversammlung , Z | pflichtig zu verurtheilen : 1288 M 05 S nebst 5 9% U E Pa raa Rolf s even aa Sendung für 0 N L ua Doll. 25 200 50/0 Firas Lobiats Go1d und deren Filiale din rankiure a, M. 5) Ergänzungswahl für den Aufsichtsrath. | ersuchen wir die Inhaber 2e Saeemeies Aktien A Seshäligberi ait Tari voin 98. Noveiiles abi Hen 1 M oglisseing Prie e n e: Landgerichte hierfelbs dur den Rechtéanwalt Herrn | zuschliehenden Arbeitsverträge ist derjenige Betrag zu Bonds der Kopoas Cie, eburg and Ae Be AN C En a tfi jerde MEcE E Skt CiEa e eb E Beifügung” Mis a geor Vetiutiora bei den Herren Schmieder und Gerdes in Einpfang len, un et den j ; nt ü i è 4 Ï i: ; f é s : P Verbandlung des Rechtsstreits vor die I. Zivil- e “g ere S gd Bln agi rone d 1 Bent E S 1898, S L RNE Die Direktion. dem protokollierenden Notar nahweift dur< Vor- Gireumten AnS ven Vet ita na Men bia tag S, E, Beschlußfossung 06-4 Nr. d der kammer des Großherzogl. E L zu Seide 1896, Vormittags 9 Uhr, im Zivilsizungsfaale Celle, 12. Oktober 1896. Doll. 25 200 Shares der Kansas City, Pitts- - n ee Aktien oder Vorzeigung der Depot- De Gere M itieldentidhen Seciichean Tagesordnung ist erforderli, do, mindeslens der u dem auf Donnerstag, deu 7, Januar 1897, des genannten Gerihts anberaumt. Der Direktor der Strafanstalt. j burg and Gulf Railroad [44106] der Credit- & Spar-Vauk | Berlin W., zu bewirken. Die Ausgabe der Stimm- | dritte Theil der Aktienkapito"z in der General+

ormittags 9 Uhr, anberaumten Verhandlungs- ül i d 90. Oktob 1896. erfolgt. - ° 9 ° E : Ï versammlun vertreten ift, E. Pee e, Me den Daa E Berlin NW., den 23. Oktober 1896. Verliner Weißbier - Brauerei | der Sähsiswen Bankgesellschaft Ps E E Rad iges na ea E e Bie nalen La die Erforderniß in Gemäßheit uad

termin, mit der Aufforderung, einen bei dem ge- er Landgerichts-Sekretär: Han sen. P ° . d 7 j | Der Vorstand Actien-Gesellschaft wel herren Schirmer & Schlick Der Bericht über das abgelaufene Ges%5stsjahr | des $ 15 unserer Statuten hiermit ausdrü>lich

ea Sei zuge M an E Y retung zu eden, um wée er verwiî en j R R der cu i ei i c . e i i al J t Atinertión. Ao [44956 dies 5) Verloosung 2c. von Werth- ischen Vereiniguug von Actionairen vormals Carl Landré. den Herren Eduard Nocksch Nach | nebst Bilan vot 80, Junt H Ÿ lieot vom A | Probe, ten 4 Beide ae

öffentlichen Zustellung wird dieser Auëzug der Klage . s é Ä i , s f ä i t werd Í in M velanut gemacht. Die Ehefrau des Aderers Nicolaus Klein, Katha papieren, Mer SATSas City Ten Voutegedon u bee c E Lik MT Miete der Skchsischen Benbezlenitati|Deciden. zur Verfügung der {ih ausweisenden Aktionäre. Der Verwaltungsrath des ole

j Weimar, den 19. Oktober 1896. rina, geborene Hoffmann, zu Môtsch, vertreten durch Company . 1896, Vormittags 10 Uhr, in unserem Gz, Quellmalz & Xvler [ Blaukenburg, den 24, Oktober 1896. G Zpereins Dresdner Gasiwi"ge.

i rihts\<reiberci die Nechtsanwaite Dr. Hey und Thewalt, klagt gegen 14660] ie Gericht bia e N 1 Ag Aerer Nicolaus i Bon den auf Grund des Allerhöchften Privilegiums | Eduard Wagner. Philipp Slesinger., shäftögebäude, Straßburger Straße Nr. 6 —s8, ‘iatt- | Chemniy, den 20, Oktober 1896. Harzer Werke zu Rübeland «& Zorge, C. H. Squieder. Otto S ¿rdes [i . n el -

des Gro l en Landgecichts. ihren genannten Eheman S Ber d ius Klein ju Mötsch; wegen Gütertrennung, mit dem | vom 14. Oktober 1888 aus egebenen Schuldver- denden 24, ordentlichen Generalversammlung Die Direktion, VeT S rae T E

e ———— Antrage: „Das Königliche Landçeriht wolle die schreibungen der Stadt Mühlhansen sind pro termit eingeladen, R. Weiß. Auri<.