1896 / 254 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| eldorfer Eisenbahnbedarf

Unter Bezugnahme auf Js 17 u. 18 des Statuts werden die aryenlien Generalversammlung auf Sonnu-

end, 117 Uhr, in den Breidenbacher Hof hierselbst ein- geladen.

vorm. Caxl Weyer «& Co.

ktionäre ermit zur diesjährigen

5. Dezember a. €., Vormittags

Tag : 1) Vorlage des es<häftöberidtes und der Bilanz pro 1895/96, sowie des Revisionsberichtes.

2) Antra

auf Decharge und Beschlußfassung

über die Verwendung des Reingewinns.

4

3) Wahl von 2 Aufsichtsrathsmitgliedern.

/ SU von 2 Rechnungsrevisoren pro 1896/97. Zur Theilnahme an der Generalversammlung ift jeder Aktionär bere<tigt, welher seine Aktien fünf Tage vor derselben bei dem Vorstande oder den Bankhäusern Deichmann & Co. Köln, C. G. Trinkaus Düsseldorf, Schlieper & Co. Berlin hinterlegt hat; cfr. $ 18 des Statuts.

Düsseldorf-Oberbilk, den 8. Oktober 1896.

Der Borten m

e des Aufsichtsraths: von Gabe b

[44065]

Einnahme. uqu

Jahres-Abschlusß des Bankvereins zu Werther pro 1895.

Ausgabe.

MOOEE eno Einlagen-Konto Kreditoren-Konto insen- und Provisions-Konto ntizipando-Zinsen-Konto ktien-Konto Reservefond-Konto Spezial-Reservefond- Konto Gewinn- und Verlust-Konto . . .. Verwaltungs-Konto Geschäftsunkosten-Konto áInventarien-Konto E Eo taatspapiere-Konto

Baarbestand Guthaben an Geleistete Vorschüsse Oas taatspapiere- Konto JInventarien-Konto

[44078]

Activa.

M A

1 503 821/48 1 700 958/56 63 616/65 70 885/92

3 149/93 156 000|— 17 495/17

6 426|—

79 543/31

3 096|—

2 603/63

42 964|— 20 403 95

3 670 964/60

Vorschuß-Konto Einlagen-Konto Kreditoren-Konto Zinsen- und Antizipando-Zinsen-Konto Aktien-Konto . . .. Reservefond-Konto

Verwaltungskosten-Konto Geschäftsunkosten-Konto Inventarien- Konto

ypotheken-Konto taatépapiere-Konto

Guthaben an Zinsen Rechnungsmäß. Kassenb. ult. 1895.

Gewinnvertheilung.

4 9/9 Dividende pro 1895

Dem Reservefond zuge|<hrieben . . .. Dem Spezial-Reservefond zugeshrieben . 2510 ,

Activa.

A S 64 152/23 128/28 502 196/42 970 554/596 132 790|— 1 932/97

insen

1671 754/46

6 o02L .

rovisions-Konto

M S 2 006 017/90 281 867/97

70 885/99 1 555|75 : 6 000|—

66 011/44

3 096|—

2 603/63 1932/97 1013 518/56 153 193/95 128/28

64 152/23

3 670 964/60

Bl p

Summa 13 531 M 87

Aktien-Kapital Einlagen-Konto Kreditoren-Konto Reservefond-Konto Spezial-Reservefond-Konto Antizipando-Zinsen-Konto Unvertheilter Reingewinn

Bankverein zu Werther.

Der Vorftand. C. Tremper. Johanning.

Bilanz am 30.

Juni 1896.

Passiva.

A S 150 000|— 1419 090/59 63 616/65 17 495/17

6 426 1594/18

13 531/87

1671 754/46

Der Auffichtsrath. G Pi eiae

Verein für Zellstoff-Fudustrie, Actien-Gesellshaft.

Passiíva.

An Grundstü>s-Konto (inkl. Wasserkraft, Webrbauten

Debet. pup

und Mgtoren) 6 692 930.08 Außerordentliche Abschreibung 6. 126 521.80 Ordentliche Abshr. 5414.08 , 131 935.88 Gebäude-Konto M 553 892 36 Zugang in 1895/96 ¿4.66641

M908 998.77

Außerordentliche Abschreibung Á 161 323.09

Ordentliche Abs<hr. , 7514.70 , 168 867.79

Gütershleppbahn: Konto M. 57 880.95 Zugang in 1895/96 566.20

Außerordentlihe Abschreibung M 2680.46

Ordentlihe Abs<hr. „1673.01 , 4353.47 Maschinen-Utensilien- und Mobilien-Konto

M 785 089.79

Zugang in 1895/96 « 21 995.26

Außerordentliche Abschreibung M 417 496.47

Ordentliche Abschr. 28 089.04 , 445 585.51

Neubau-Konto (no< ni<t abgere<hnete Bauten) .

Waaren-Konto (Vorräthe an Rohmaterialien, halb- und ganzfertigen Waaren)

Kautions-Konto

Kassa-Konto

Wechsel-Konto

Effekten-Konto

- Konto-Korrent-Konto :

Bankguthaben

: « Debitoren

M. 98 447.15

46 807 085.05

M 175 218.42 . - 141 744.68

M S

560 994 S

389 690

361 499 14 158

210 397 26 153|— 10 359/69 43 810/31 17 099/40

316 963/10 2 005 220/13

Gewinn- und Verlust-Konto am 30. Juni 1896.

| Per Aktien- Kapital-

# S 978 000|— 633 500/—

24 675/52

42 850|—

70 000|—

15 750 26 000|—

O Partial-Obliga- tionen-Konto . Reservefonds-

Konto Tel Reservefonds-

Mono I Dividenden-Ne- servefonds - Kto. Hypotheken-Kto. Aval-Konto . . Konto- Korrent- Konto (Kredi- A N Dividenden-Kto. (noch nit erho- beneDividenden) Obligationen-

ao

no< nicht erho- beneZinskupons) Gewinn- und Verlust - Konto

120 690

1380

12 262 80111

2 005 220/13 Credit.

An Salaire .

den Dividen bei den Bankhäusern

U. REU e

M A 43 858/94 988 |—

1 853/80 7 000/06 28 160/53 775414 16 601 1 668 7 587 5 657

Eteviiodmn i eisespesen

rsiherungen ;“ Zinsen

Unkosten Mrcbebtcten erwaltungsunkosten .. ..., Arbeiterwohlfahrt E Abschreibungen pro 1895/96 : Grundstü>s-Konto 4 5 414.08 Gebäude-Konto . 7544.70 Sbleppbahn - Kto. „, 1 673.01 Maschinen-,Utens.- u. Mobilien-Kto. 28 089.04

Saldo

42 720183 80 111/84] 243 563/64

Gebr. Arühold, Dresden,

Per General-Waaren-Konto : Brutto-Gewinn

Pacht-Konto .

Mitteldeutsche Creditbank, Berlin, Mitteldeutsche Creditbank, Frankfurt a. M., -

Bayerische a der

sofort zur Auszahlung.

Dresden, den 20, Oktober 1896,

ereinsbauk, München, und asse unserer Gesellschaft in Dresden

69/9 einzulösen, und ge

M H

241 407 2156

243 563/64

In der am 19. Oktober a. c. stattgehabten ordentlihen Generalversammlung wurde bes<lo#}e denshein Nr. 1 unserer Aktien mit 4 60.— = | \ es sen,

angt dieser Betrag

[44104]

St. Georgen - Actien - Brauerei ___ in Saugerhausen.

Die Aktionäre pel esells<aft werden Hier-

durch zu der diesjährigen ordeutlichen General-

versammluug auf Donnerstag, den 12, No- vember d. J Nachmittags 6 Uhr, in das

Restaurations- Lokal der Brauerei ergebenst eingeladen.

Tage®sorduung :

1) Geschäftsberiht, Vorlegung der Bilanz, Ver- theilung des Reingewinnes und Festseßung der Dividende.

A Antrag auf Decharge-Ertheilung.

3) Wahl von 3 Mitgliedern des Aufsichtsraths. Bilanz, Gewinn- und Verlustrehnung, sowie Ge-

[e liegen vom 28. d. Mts. ab im Ge-

schästskokale der Brauerei zur Einsicht der

Aktionäre aus.

Sangerhausen, den 22. Oktober 1896. Der Vorsitzende des Aufsichtsraths : Dr. Nürnberg.

[44107] Berliner Weißbierbrauerci,

Actiengesellschaft vormals F. W. Hilsebein.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden bierdur zu der in Berlin am Donuerstag, den 12. November d. J., Vormittags 10 Uhr, in unseren Lokalitäten, Koppenstraße 68, s\tattfin- denden ordentlichen Generalversammlung er- gebenst eingeladen.

Tagesorduung : 1) Vorlage - des Geschäftsberihts sowie der

Bilanz und der Gewinn- und Verlust-

Rechnung pro 1895/96.

N Bericht des Revisors.

3 vi “oa des Borstandes und des Aufsichts- raths.

S Wahl des Revisors.

59) Wabl des Aufsichtsraths.

D Theilnahme an der Generalversammlung sind nah $$ 26 der Statuten diejenigen Aktionäre be- rechtigt, welhe ihre Aktien oder Depotscheine der Reichsbank über ihre Aktien \pätestens Montag, den 9. November d. J., Abends 6 Uhr, bei der Gesellschaftsfasse, bei dem Herrn Emil Ebeling, Jägerstr. 55, oder bei Herrn S. Simouson, Potsdamerstr. 2, hinterlegt haben.

Berlin, den 23. Oktober 1896.

Der Vorfitzende des Aufsichtsraths: F. W. Hilsebein.

[44071] Rechnungs-Abschluß: vom 30. Juni 1896.

M S 300 000|— 209 208/85 210 963/74

Grundstü>e Gebäude Maschinen Betriebs-Utensilien 17 166/73 Werkzeuge . 27 783/38 Komtor-Utensilien 1|— Gas- Anlage 1|— Elektrishe Beleuhtungs-Anlage 1|¡— Modelle 13 185/88 492316 2 384 33 615 5 075 5 200 180513

1 497 416

Kafsa-Konto

Wechsel-Konto

Kautions-Konto Versicherungs-Prämien

Vorräthe an Rohmaterialien. .

Passiva. Stamm-Aktien-Kapital . .. Vorzugs-Aktien-Kapital ypothekens{huld rbeiter-Unterstüßungs-Fond . . Unfallversiherungs-Umlage Konto-Korrent-Konto

143 000

1 007 000 200 000 1394

1 407 144 614

1497416

Gewinn- und Verlust-Rechnung vom 30. Juni 1896.

L l

OIND j [u

M S 320 0°0|— 46175 2184/56 3 981/36 1752/86 76 826/70 8 776/86 28 667|15 38 105/53 16 045/99 36 075/82

532 478/58

Verlust-Vortrag

Baureparaturen

Brandversicherung

ÜUnfallversicherung

P O Crosten ehälter

Handlungs-Unkosten Reisespesen Hinfen

231 760/21 300 718/37

532 478/58

Haben. Gewinn aus dem Gesammtbetriebe . Erlsôs aus der Zuzahlung

Darmstadt, den 30. Juni 1896.

Mühlenbauanstalt, Maschinenfabrik und Eisengießerei

vormals Gebrüder Se, Darmstadt. Der Vorstand. H. Ebner. J. V.: Seelig. Vorstehende Konten mit den Büchern verglichen und richtig befunden. Fraukfurt a, Main, 28. September 1896. J. Lahn stein.

[44077]

Bürgerliches Brauhaus. Jugolftadt. Gemäß $ 13 der revidierten Statuten beehrt \sih der unterzeihnete Aufsichtsrath, die Pren Aktionäre zu der im Komtor der Brauerei stattfindenden vierzehnten ordentlichen Generalversammlung auf Donnerstag, den 19, November 1, J,, Vormittags 10 Uhr, ergebenst einzuladen. -

Tagesorduung : 1) Jahresbericht. 3 Entlastung des Auffichtsraths und der Direktion. 3) Verwendung des Ueberschusses. 4) Ergänzungswahl des Aufsichtsrathes.

Die Herren Aktionäre, welche an der Generalver- fammlung theilzunehmen wünschen, wollen sih nah $ 14 ter revidierten Statuten über den Besiß von mindestens einer Aktie bis läugstens den 14. No- vember l. J. bei dem Vorstande hier oder bei

errn Simon Lebrecht, Bankgeschäft in München,

ienerstraße 14, ausweisen und das Nummernver- zeichniß ihrer Aktien mit eigener Unterschrift ver- sehen, bei der Vorweisestelle deponieren.

Jugolstadt, den 22. Oktober 1896.

Der Auffichtsrath. Simon Lebrecht, Vorsißender.

E R 7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

[43760]

Getverk Vereins Consum Vetschau eiugetr. Genossenschaft mit beschr. Haftpflicht. Sonntag, d. 1. Nov., Nachmittags 3 Uhr, Vers. in Jens Lokal. Tagesordnuug : 1) Wahl eines Aufsichtsrathmitgliedes. 2) Beschlußfassung, betr. das Waaren-Konto des Lagerhalters. 3) Beschlußfassung, betr. Anstellung eines stän- digen Geschäftsleiters. 4) Bericht über den Verbandstag zu Forft. Der Aufsichtsrath. A. Gönnel, Vors.

D S S E E C S T C E E E R M R I

S) Niederlassung 2c. von Nechtsanwälten.

[446002] Bekanntmachung. In die Liste der beim hiesigen Königlichen Land- grie zugelassenen Rechtsanwalte ist heute der beim mtsgeriht in Euskirchen bisher zugelassene Nechts- anwalt Neuer eingetragen worden. Köln, den 21. Oktober 1896. Der Landgerichts-Präsident: L üßtzeler.

[44003]

Der Rechtsanwalt Dr. Kempeni< is heute in der Liste der Rehtsanwalte bei dem Amtsgericht und der Kammer für Handelssachen bierselbft ge- I6\<t worden.

Krefeld, den 21. Oktober 1896.

Königliches Amtsgericht.

9) Bank - Ausweise.

Keine,

e N L L O L L T L, r a SS 1 E

10) Verschiedene Bekanut- machungen.

[42467] Bekanntmachung.

Die einstweilige Verwaltung der Kreis- Thier- axztftelle für den Mansfelder Gebirgskreis soll einem Thierarzte, wel<her das Fähigkeits - Zeugniß für die Anstellung als beamteter Thierarzt besigt und seinen Wohnsiß Ta Mansfeld zu nehmen hat, gegen eine Vergütung von monatli< fünfzig Mark hleunigst übertragen werden.

Bewerber wollen si< unter Einreihung ihrer Zeugnisse und eines kurz gefaßten Lebenslaufes inuerhalb vier Wochen bei mir melden.

Merseburg, den 10. Oktober 1896.

Der Regierungs-Präsident : Graf zu Stolberg.

[44018]

Die seit dem 1. Oktober d. Js. erledigte Kreis-

Thierarztstelle des Kreises Greifenhagen soll wieder beseßt werden. Diejenigen Thierärzte, welhe si< um diese mit einem etatsmäßigen Gehalt von 600 dotierte Stelle bewerben wollen, werden aufgefordert, ihre S On und lonsligen Atteste, insbesondere ihre Fähigkeitszeugnisse zur Verwaltung einer Kreis:-Thier- arztstelle nebst kurz gefaßtem Lebenslauf bis spätestens den 15, November d. Js. einzureichen.

Stettin, den 22. Oktober 1896. A

Der NRegierungs-Präsident: In Vertretung: von Puttkamer.

[42300]

Antiquitäten u. Münzen

verkauft an diesbezüglihe Liebhaber und Selbstkäufer Felix Walter, Westend b. Charlottenburg b. Berl horn-Allee 33, Eingang: Platanen-Allee 2.

[44090] Tüchtiger 27 jähr. Schreiber sucht sofort Stellung.

Off. unter D. $88 postl. Oldenburg i. Gr. erbeten.

[44070)

IIT. Quartal 1896 . ITI. Quartal 1895

mithin im IIL. Quartal 1896 mehr .

Förderung : 2812 085 hl 2534 090

Anhaltische Kohlenwerke.

Vergleichende Uebersiht über Förderung, Debit und Einnahme sämmtlicher Werke.

277 995 DI

A

Einnahme: 571 245,55 M 503 24713

67 998,42 M

Verkauf und Absatz an uns. Briquetfabriken : 2767 885 hl 2351 190 ,

116 695 hl

M 254.

Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten find, erscheint au in einem besonderen

Central-Handels-Register für

ndels - Negister für das Deutsche Rei al öniglihe Expedition des Deutschen Reichs - und Königlich

Das Central - Berlin au< durch die Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 24. Oktober

ost - Anstalten, für

kann durh alle reußischen Staats-

latt unter dem Tite

1896,

Der Inhalt dieser R e in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genossenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-

das Deutsche Reich. s: 2514

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Ma enan, in der Regel tägli<h. Der

In

Bezugspreis beträgt L A 50 a das Vierteljahr. (rtiondpteis für den Raum ‘einer Druckzeile 30 4.

nzelne Nummern kosten 20 Z$.

ereaaienes -wupawdnme ev

M Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 254A. und 254B. ausgegeben.

Das Volkswirthschaftlihe Finanzblatt Die Sparkasse. Freies Organ für die deutschen Sparkassen. Herausgeber: Syndikus Dr. jur.

yden in Essen (Ruhr), Lindengut. Nr. 20.

nhalt: Die Ausnuierzung des 4 9/6 Zinsfußes. Die Kontrole der franzöfischen Sparkassen. Die eng- lishen Sparkassen. Die Aussichten der Lebens8- versiherung in Deutschland. Sparkassenwesen : RNheinisch- Westfälisher Sparkassen- Verband; Spar- kafsen. Geld-, Münz: und Bankwesen: Diekont der Reichsbank; neue deutshe Reichäwmünzen ; Falsche 5 Mark-Stüdte; Beschluß des nationalliberalen Parteitages zu Gunsten der Goldwährung; Münz- rägungen in Rußland. Kreditwesen: Preußische fandbriefbank; - das Grundeigenthum în Preußen 1878 und 1893. Versich-rungst{wesen: Me>len- burgishe Lebensversicherungs- und Sparbank; Ver- <herungsgéseßgebung in Baden, Gemeinde- ngelegenheiten : Anleihen Frankfurt a. M. ; Pleschen. Literatur : Börsenwerthe. Vakanzen. Bei- lagen. Kurse. S

Blätter für Genossenschastswesen (Ber- lin). Nr. 43. Inhalt: Formulare für den Chek- verkehr. Die Anroaltschaft, der berufenste Be- rather. Zwangsorganifation und Genossenschaften der Handwerker. Abschriften der Liste der Ge- nossen können vom Negistergericht gefordert werden. Einfendung der Geichäftsberihte auf Grund des preußischen Gewerbesteuergesezes. Zur Stempel- revision. Ueber die Stempelpfliht der Bewilli- gung eines Vorschusses und der Erklärung des Ein- verständnisses des Bürgen mit der Prolongation. XXX[V. Verbandstag der Vorshuß- und Kredit- Vereine von Pomme:n und den Grenzkreisen der Mark Brandenburg zu Kamin i. Pomm, 11. und 12. Juli 1896. Der Verband der Erwerbs- und Wirtbschaftègenossenshaften der Provinzen Posen und Westpreußen. Höhe der Zinsen bei den Raiffeisen’shen Darlehntkassen. Literarisches. Genofsenschaftlicher Geschichtskalender für Oktober. Lonhard Roth. Sein 2 jähriges Jubiläum. Die „Neuwieder Zeitung“. Der Zentral- Verband deut'cher Kaufleute. Konsumvereine und Einkaufsgenossenschaften der Händler. Befkannt- machung.

Der Mechaniker. Zeitschrift zur Förderung der Mechanik, Optik, Elekirotehnik und verwandter Gebiete. (Verlag von Max Harrwitz, Berlin W.) Nr. 20. Inhalt: Neue Fernrohrkonstruftionen. Von Dr. Gleichen. Ein neues Reisebarometer von Axel Darmer. Neue Apparate und Instru- mente. Zirkel zum Zeichnen beliebiger Figuren von Szelinéki. Apparat zur graphishen Methode des Gedankenlesens von Prof. Sommer. Auéstellungs- wesen : Internat. Ausstellung zu Brisbane 1897. Für die Werkstatt : Lösung von Gold und Silber. Schwarzer Kitt. Verschlußlegierung für Glas- röhren. Neue Holzgewinde-Schneidkluppe. Ma- s{hinenpußmittel. Bücherschau. Patentliste. Geschäftliches. Eingesandte neue Preisliften. Spre{hfaal. L

Deutsche Böttcher-, Küper- u. Shäffler- B eitung. Deutsche Holz-Industrie-Zeitung. Zentral- latt für die Interessen der gesammten Böttcherei und verwandter Gewerbe. Publikations-Organ der deutschen Böttcher-Innungen. (Verlag der Buchdruckerei und Verlagsanstalt Pionier, A. v. Perbandt u. Co., Berlin.) Nr. 20. Inhalt: Sächsishe Holz- Berufs-Genofsenschaft. Verstellbarer Rundfräs- hobel. Holz für Wagenbau¡;we>e. Die Eiche. Die Wälder Boëniens und der Herzegowina. Petition des Vereins Ostdeutsber Holzhändler und Holzindustrielle. Die Merkmale dec Grenze zwischen Fabrik und Handwerk 2c. Die Bezeich- nung oder öffentliche Ankündigung einer Waare als Laien, Eingabe des Allgemeinen Deutschen andwerkerbundes 2c. Vermischtes.

Der Eijenwaaren-Handel. Fachzeitschrift für den deutschen Eisen-, Stahl- und Kurzwaaren- “att (Verlag von Albert Zander, Quedlinburg.)

tr. 30. Inhalt: Die Marktlage. Der Entwurf des Handelsgeseßbuhes. Neuheiten. Geschäftliches. Vermischtes. Technische Notizen. Vom Büchertisch.

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellschaften und Kommanditgesellshaften auf Aktien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- sin ere age aus dem Königreich Sadsen dem Königreih Württemberg und dem Großherzog- un Hessen unter der Rubrik Leipzig resp.

tuttgart und Darmstadt veröffentlicht die beiden ersteren wöchentlich, Mittwochs bezw.

abents die leßteren monatli.

Aldenhoven. [43862]

Bei Nr. 132 unseres Firmenregisters, betr. die Firma Pet. Müller senior zu Dürwiß, ift zu- folge Verfügung vom heutigen Lage Folgendes vermerkt :-

Die Firma it erloschen.

Aldenhoven, den 20. Oktober 1896,

Königliches Amtsgeri ht.

onns

Barmen. [43863] Unter Nr. 1371 des Prokurenregisters wurde heute die dem Kaufmann Albert Bülbring seitens der Firma A. E. Dülfer ertheilte Prokura gelö\{t. Barmen, den 20. Oktober 1896. Königliches Amtsgericht. k. Beriin. Handelsregister 144097] des Königllcheu Amtsgerichts E zu Berlin,

Zufolge Berfügung vom 20. Oktober 1896 sind am 21. Oftober 1896 folgende Eintragungen erfolat :

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 8450, wofelbit die Aktiengefellshaft in Firma:

Schiff- und Maschiuenbau- Actiengesellschaft „Germaniag“‘

mit dem Sitze zu Berlin und Zweigniederlassung zu

Gaarden bei Kiel vermerkt steht, eingetragen:

In der Generalversammlung vom 26. Sep- tember 1896 sind nah näherer Maßgabe des Versammlungsprotokolls $8 1, 2, 3, 18, 21, 29, 30, 31 des Gesellshaftêveitrages geändert, und es it hierdurch u. a. bestimmt worden: Oeffent- lihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichs-Anzeiger.

In unfer Gesellschaftsregister ist unter Nr. 13 602, woselbst die Aktiengesellshaft in Firma : Aktiengesellschaft für Kohlenstaub-Feueruugen mit dem Siye zu Verlin vermerkt steht, ein- getragen :

Der Kaufmann Max He>ert ist aus dem Vorstande geschieden.

Der Direktor Henri d’Hargues zu Berlin ist Vorstand geworden.

In unser Gesfellscaftsregister ist unter Nr. 15 725, wofelbst die Gesellschaft in Firma :

„Courier“ Reise - Hôtel & Verpflegungs- Gesellschaft der Berliner Gewerbe-Ausstellung 1896, Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, etnze- tragen :

In der Versammlung der Gesellshafter vom 10, Oktober 1896 i} bes{<lossen worden, die Gesellschaft aufzulösen,

M a Liquidation erfolgt dur< die Geschäfts- ührer.

Berlin, den 21. Oktober 1896.

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 89.

Berlin. Handelsregister [44098] des Königlichen Amtsgerichts X zu Verlin.

Laut Veriügung vom 20. Oktober 1896 if am 21. Oktober 1896 Folgendes vermerkt :

In unsec Gesellschaftsregister ist unter Nr. 16 334, woselbft die Handelsgesellsaft :

Paul Finck & Co.

mit dem Siße zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

Die ofene Handelsgesellschaft ift dur< Ver- trag aufgelöst.

Kaufmann Ernft Nadge zu Berlin seßt das Geschäft unter der Firma Ernst Nadge fort. Vergleiche Nr. 28 782 des Firmenregisters.

Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 28 782 die Firma:

Ernft Nadge

mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Eman Ernst Nadge zu Berlin eingetragen worden.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 13 418, woselbst die Handelsgesellschaft :

Conrad Tak «& Cie.

mit dem Siße zu Berlin und verschiedenen Zweig- niederlafsungen vermerkt fteht, eingetragen :

Zu Magdeburg besteht eine Zweigniederlassung.

Die Gesellschafter der hierselbft am 1. Oktober 1896 begründeten offenen Handelsgesellschaft : find Karstien & Co. ind:

Kaufmann Friedrih Carl Adolph Karstien und Eigenthümer George Colbrunn, beide zu Berlin. Dies is unter Nr. 16558 des Gesellschafts- registers eingetragen worden. Die Gesellschafter der hierselb am 1. Juli 1896 begründeten offenen Handelsge!ellschaft : Gustav Behmak «& Co. sind die Kaufleute: Gustav Behmak und Rudolf Abarbanell, beide zu Berlin. Dies ist unter Nr. 16 559 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden. ie Gesellschafter der hierselbst am 1. Oktober 1896 begründeten offenea Handelsgesellschaft : _R. Lins & Reinhard sind die Kaufleute : Nichard Lins und Emil Reinhard, beide zu Berlin. Dies ist unter Nr. 16 561 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden. ie Gesellschafter der hierselbft am 15. Oktober 1896 begründeten offenen Handelsgesellschaft : Noseuthal & Hochstein sind die Kaufleute : Max Rosenthal und ___ Heinrih Hochstein, beide zu Berlin. Dies ih unter Nr. 16562 des Gesellschafts- registers eingetragen worden. In unser Firmenregtster is unter Nr, 3702, wojelbst die Firma: Adolf Kraemer

mit dem Siye zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : Î Der Siß des Geschäfts is na< Charlotten- burg verlegt. |

In unser Firmenregister is unter Nr. 25 000, woselbst die Firma:

Georg Bruck ; mit dem Sie zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : A Der Kaufmann Felix Bru> zu Be1lin i} in

das Handelsgeshäft des Kaufmanns Georg Bru>k zu Berlin als Handelsgesells<after ein- getreten, und es ist die hierdur< entstanbene, die Firma Georg Bru> & Co. führende Le gesellschaft unter Nr. 16 563 des Gesfellschafts- registers eingetragen. :

Demnächst ift in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 16 563 die Handelsgesellschaft:

Georg Bruck «& Co,

mit dem S zu Berlin und sind als deren Gesfell-

schafter die beiden Vorgenannten eingetragen worden.

Zur Vertretung sind nur beide Gesellschafter gemeinsam befugt.

Die Gesellschaft hat am 13. Oktober 1896 begonnen.

In unser Firmenregister is unter Nr. 27 084, woselbst die Firma:

Panl Bode

mit dem Sitße zu Berlin vermerkt ftebt,

getragen :

Der Kaufmann Arthur Lahmann zu Berlin ist in das Handelsg-[<ä't des Kaufmanns Paul Bode zu Berlin als Handelsgesellschafter einge- treten, und es ift die hierdur< entstandene, die Firma Paul Bode & Co. führende Handels- gesellshaft unter Nr. 16560 des Gesellschafts- registers eingetragen. .

Demnächft ift in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 16 560 die Handelsgesellschaft :

Paul Bode «& Co.

mit dem Sitze zu Berlin und sind als deren

Gesellschafter die beiden Vorgenannten eingetragen

worden.

Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1896 begonnen.

In unfer Firmenregistec i unter Nr. 27 321, woselbst die Firma :

Paul Kupfer mit dem Sitze zu Beriin vermerkt fteht, getragen: _

Das Handelsgeschäft is dur< Vertrag auf den Fabrikanten Emil Richard Paul Mar Kupfer zu Klein-Schönebe> bei Friedrichshagen übergegangen, wel<her dasfelbe unter unver- änderter Firma fortseßt. Vergleihe Nr. 28 783.

Demnächst is in un}ier Firmenregister unter Nr. 28 783 die Firma :

Paul Kupfer mit dem Size zu Berlin und als deren Inhaber der Fabrikant Emil Richard Paul . Max Kupfer zu S bei Friedrih3hagen cingetragen worden.

Die Prokura des Paul Kupfer für die erstbezeid- nete Firma ift erloshen und ist deren Löschung unter Nr. 11 119 des Prokurenregifters erfolgt.

Der Kaufmann Emil Karl Friedri< Robert Ülßen zu Gera hat für sein zu Gera mit Zweig- ntederlafung, zu Berlin unter der Firma:

Ültzenshe Wollenweberei

bestehendes Handelsgeschäft (Firmenregister Nr. 18918)

den Kaufleuten Ernst Geißler, Ludwig Wille und

Hermann Thiele, sämmtli<h zu Berlin, dergestalt

Kollektivprokura ertheilt, daß jeder gemeinsam mit

einem anderen Prokuristen der Firma dieselbe ver-

treten darf. :

Dies is unter Nr. 11 766 des Prokurenregisters

eingetragen worden. Gelös>t find:

Firmenregister Nr. 19 837 die Firma: I. Behrendt.

Firmenregister Nr. 11 865 die Firma:

Adolph Schwabacher.

Prokurenregister Nr. 7224 die Prokura des Hein- rih Schwabacher für die leßtgenannte Firma.

Berlin, den 21. Oktober 1896.

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 90. Bialla. Handel®register. 43864]

Der Kaufmann Julius Thielemann in Bialla hat für seine Che mit Johauune Schulz, geb. Bonge, dur< Vertrag vom 15. Oktober 1896 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbs aus-

es<lossen; das Vermögen der Frau hat die Eigen- haft des Vorbehaltenen.

Dies ift jesnge Verfügung vom 19. Oktober 1896 in das Negister über Auss<ließung der ehelichen Gütergemeinschaft eingetragen worden.

Bialla, den 19. Oktober 1896.

Königliches Amtsgericht.

Braunschweig. [43865] Bei der im Handelsregister Band 11 Seite 200 verzeihneten Firma : Vibrans «& Gerloff ist heute vermerkt, daß die den Kaufleuten Hermann Funk, Max Lehmann und Arthur Geyer, sämmtlich hieselbst, für obige Firma ertheilte Einzelprokura gelöst ist und dagegen den drei Genannten Kollektiv- E in der Weise ertheilt ist, daß je zwei der- Fllen die obige Firma zu zeichnen berechtigt sein ollen. Braunschweig, den 21. Oktober 1896. Herzogliches Amtsgericht. R. Wegmann.

ein-

ein-

at R, Braunschweig. E Bei der im Handelsregister Band VI Seite

verzeihneten Firma:

Zickfeldt & Andres ist heute vermerkt, daß dur< das am 21. d. M. er- folgte Ausscheiden des Buchhändlers Fricorih Höfer hierselbst die unter obiger Firma bestandene ofene Handelsgesellschaft aufgelöst ift, und daß das Handels- ges<äft unter Beibehaltang der alten Firma von dem Buchdruckereibesißer Johannes Andres hierselbst auf alleinige Rehnung fortgeseßt wird.

Braunschweig, den 22. Ofltober 1896, Herzogliches Amtsgericht. R. Wegmann.

Charlottenburg. [43867 In das Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 3 die Firma „Schulte @ Velhagen“ mit der Hauptniederlassung in Berlin und einer Zweig- niederlassung in Charlottenburg , Tauentien- ftraße 19 a., unter dem Bemerken eingetragen, daf

Gesellschafter : y a. der Buchhändler Adolf Ludwig Schulze zu Berlin, i b. der Buchhändler Julius Friedrih August Winter zu Charlottenburg find und daß die Gesellshaft am 1. Oktober 1896 begonnen bat. Charlottenbura, den 19. Oktober 1896. Königliches Ämtsgericht. Abtheilung V.

Cöthen. [43868] Handelsrichterliche Bekauntmachung.

Fol. 481 des Handelsregisters, woselbst die L iem eeThriesethau & Comp.“, offene Handelsgesell- haft mit dem Sitze in Cöthen, verzeichnet ift, ift Folgendes eingetragen :

Der Lehrer Friedrih Stöber in Cöthen ist zufolge seines am 15. August 1896 erfolgten Todes aus- geschieden, der Oekonomie- Inspektor Nobert Liesegang in Ses ist als Gesellshafter eingetreten.

ötheu, den 21. Oftober 1896. Herzoglih Anhaltishes Amtsgericht. <wen de.

Darmstadt. Großherzogthum Sessen. [43869] Handelsgerichtlihe im Monat September 1896 publizierte Bekanntmachungen.

j Amtsgericht Darmstadt L.

Firma „Philipp Heißner“ in Darmstadt, Jn- haber Philipp Heikner ; derselbe hat seiner Ghefrau Anna, geb. Heeb, Prokura ertheilt.

Die seitherigen Kollek!ivprokuristen Ernst Letter- mann und Wilhelm Möser sind nunmehr befugt, jeder für si< allein die Firma „E. Mer“ zu Darmstadt per procura zu zeihnen. Louis Hisserich und Karl Schneider zu Darmstadt sind zu Kollektiy- prokuristen bestellt worden.

5irma „Mina Schorlemmer““ in Darmstadt, Inhaberin Mina, geb. Niederbühl, Ehefrau des Philipp Schorlemmer. :

Firma „Albert Pinthus «& Cie.“ in Darm- ftadt auf Albert Pinthus Wittwe, Bianka, geb. Lewy, übergegangen.

Firma „Hermann Hoberg“ in Darmstadt erloschen.

Firma „Alexander Akermann‘“ in Darmstadt, seitherige Inhaberin Alexander A>ermann Wittwe, Marie, geb. Dingeldey, auf deren Sohn Alexander A>ermann in Darnsstadt übergegangen ; die Prokura des lehteren erloschen.

Firma „J. V. Haenzel“/ in Darmstadt auf Peter Scheuermann daselbst übergegangen.

Alfred Vollert, Theilhaber der Firma „Be> «& Noseubaum Nachfolger“ zu Darmstadt, ist ver- storben und Max Stern jeßt Alleininhaber der Firma. Benno Stern und Carl Ve>er, beide zu Darmstadt, wurden zu Kollektivprokuristen derart bestellt, daß die Vertretung der Firma nur dur< Benno Stern in Gemeinschaft entweder mit Carl Beer oder mit dem seitherigen Kollektivprokuristen Groshwitz er- e iv E ristian Schmidt“ zu Darnist

rma an m zu Darmstadt, Inhaber CSRrE Schmidt, h ena eH+ Thienemaun““ in Darmstadt er- oschen.

Im Firmenregister wurde beim Eintrag der eRenten- und Lebensverficherungs-Anstalt zu Darmstadt“ der Vermerk, daß Bureaubeamter,. welcher die Kontrasiznatur vorzunehmen hat, und Kontroleur Andreas Brandt zu Darmstadt, Rechner Ludwig Bauer daselbst sei, gelöst.

Amtsgericht Darmstadt Ax.

Die zu Trautheim bei Nieder-Ramstadt unter der Firma „Vollrath und Börner““ betriebene offene Handelëgesellshaft is erloschen.

Amtsgericht Groß-Gerau.

Die dem Anton Saal zu Mannheim seitens der Se „Bergbau: und Schifffahrts - Aktien--

esellschaft, vorm. Gebr. Kannengießer“ zu Ruhrort ertheilte Prokura is erloschen. Dem Albert Maaßen in Mannheim is seitens der ge-- nannten Firma Prokura ertheilt worden.

Firma „Jakob Oppenheimer“ in Mörfelden,.- Inhaber Fafob Oppenheimer.

irma „Grof - Gerauer Möbel-Magazin,- Wilh. Schad“’ in Grost-Gerau, Inhaber Wil-- helm Schad; derselbe hat seiner Ebefrau Justine Schad, geb. Löb, für die genannte Firma sowie für die Firma „Wilhelm Schad“ Prokura ertheilt. Amtsgericht Grof:-Umstadt. Die von der Firma „Fohaun Theodor Grimm“

Frose in Anhalt, den 24, Oktober 1896

Der V; and. . Die Direktion.

Reuther. ergerhoff.