1896 / 256 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Hegenscheidt Akt. 122,00, Obersch . 3. 128,50, Dpp,. Zement 144,50, Giesel Zem. 1 E Fnd a a A S ER r p A

. nl, S ura e 15 . e 95,75. E

raukfurt a. M., 24, Oktober. (W. T. B. 106,75G Sli rse.) Lond. Wechs. 20 367, Pariser 8 45,75 bz 0,766, Wiener do. 169,85, 3% Neichs-A. 97,80, 123,75bzG | Unif. Egypter 104,90, Italiener 86,70, 39% port. Anl 133,50bz 26,00, 5% amort. Rum. 100,10, 49/9 ruff. Konsols 217,00bzG | 192,80, 49/6 Russ, 1894 66,10, 40/9 Spanier 58,40, 110,60G Mainzer 117,40, Mittelmeerb. 92,80. Darmstädter 120,C00G 154,10, Diskont. Komm. 204,70, Mitteld. Kredit a 112,10, Desi: Kreditakt. 3104, Oeft. - Ung. Bank 127,00bzG 1 802,00, Reichsbank 157,90, Laurahütte 15950, 125,75G Westeregeln 165,50, Privatdiskont 42

Rum. St.Anl. 96/4 | 1.5.11 /4050—-405]86,90bzG® Russ. Gld-Anl.96 404 ,30bz G

198,10G 4 Seis GisrRA. 13 1.1.5.9/8080—808|—,— 4

51,00 ebz G 201,75 bz 201,75 bzG 189/00G 47 30 bz 142,25 bz 114,00G 147,C0G 235,00bzG 214,75 bzG

197,00G 132,40G

115 50bzG 174,70bzG 125,50bzG 299,00bzG 147,30G 160,00 bz G 163,10G 183,75 bzG 69,75 bz B 140, 50bzB 141,80G 83,90 bz G 84 75G 140,75B 52 10G 109,75 bz G 115 00B

186,75G 137,00G 123,00bzG 241,00 bz G 203,00bzB 160,00 bz G 155,00bzG 56,00G

1000 Oranienb. Chem. 600 - do S E

L P nya 154,75G ; .-Pr. 8 eniger Ma din

154,00bzG 143/00V 1000 [120,75bzG 300 182,00bzG weoo/a0/67 ¿TDbz

600

300 1500 150 600 1000 1000 1000 1000 600 1000 1500 600

A Eben Ÿ ringChm.F. S [B b. u M 9 E Sr r. do. Portl.-Zmtf. do. Poien: « do. dde

Stockholm.Pfdbr.|33

Ung. Bodkrd. Pfd. enigerMaschin.

omm. Masch.F. otsd. Strßb. kv. athen. Opt. F. Redenh. St.-Pr. Rhein. Bergbau . S à<s\.Gußstahlf. Do Mb kv. Sagan Spinner. Sh dom Vz.

Deutscher Reichs-Anzeiger

pp [4 6 Königli reußischer Staats-Anzeiger. 250,00G Frankfurt a. M., 24. Oktober. (W. T. N) 85,00 bz G sfekten-Sozietät. (Schluß.) Oesterr. Kredite d 127,00G aktien 3114, Gotihacdbahn 161,30, Diskonto-Fomm. 5 R Æ n f 3 |

1000 [121,75bzG 1 205,15, Laurabütte 160,00, Schweizer Nordostbabn Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 4 4 50 4. | ì 1 De S j J mrs s ae E, ede E

| O00 | De

Eisenbahn-Prioritäts-Obligationenu.

ön. Frid.Terr Drtm.-Gr.-Ensh|3X e 102,00 bz

riftgieß. Hu

u>ert, Elek ulz-Knaudt . Se>,Mühlenbau temens, Glash. pinn und Sohn innRenn uKo Stadtberg. Hütte| Staäßf.Chem. Fb. Stett.Bred.Zem. Stett. Ch.Didier do.Elektriz.-Wrk. do. Vulkan B. . do. do. St.-Pr. Stoewer, Nähm. Stolberger Zink do. St.-Pr. Thal Stg leEis.St.-P. üri alin. do. Nadl. u.Stahl Titel R De Trachenb Zucker Union, Chem.Fb. U. d. Lind., Bauv. VarzinerPapierf. B.Brl.-Fr.Gum. B.Berl.Mörtelw Bor. Hut eiv. er. Hnfs{hl. Fbr. Ver. Piel: Haller Verein. pri,

R i mm BRR

Pes DIanth.99 34 1000 u.500|—,— ismar - Karorwo|34 North.Pac.ICert.|6

N Dn Lia

pmk RROA R | 22

b

e

i i i b i A ja m O R

Eisenbahn-Siamm- uud Stamm-Prior.-Aktien, SchimishowCm

Dividende pro |1894'1896| Zf. |Z.-T.| Stiicte zu] Schle .Gas A.G. Braunschw. Ldeisb| 31] 4x3 i n 500 Æ [116,25 bz Sl Paul.-Neu-Rupp.| 5}| —— |4 | 1.4500 —,—

Bank-Aktien.

Dividende pro |1804/ 1896| 3f.| Z.-T.| St. zu M] B.f.Nhl.u.Wst.n. 1.7 | 1200 [119,75bzG Berg. Märk. neue 1200 144,00G Berl. Hdlsgs. neue 1000 1146,30bzG Deutsche Uebersee 1000 [139,00bzG H R tian 9/0 300 |—,-—

ildesheimer Bk. 1000 [132,10G Feter Bauk. 600 |—,— 138,590G 137,20bzG

fie Bank. 1206/600

osen. Sprit-Bk. 300 reuß. Leihh. ky. 1000/400 1113,75G <warzb.B.409/6 500 |[101,00B do. Hyp.-Bk. 1000 |106,00bzG

Westfäl. Bk. neue 120,00B

rauerei StobwasserVz.A StrlsSpilk st.-p. SturmFalzziegel Sudenbg. Masch. Südd.Imm.409/, Tapetenf. Nordh.| : Tarnowißz.St.-P. Thale Eish. Vrz. Ung: Asphalt . U. d. Linden Brz. Union, Baugef. Ver. Werder Br. E Vukkan Bgw. ky. Weißbier (Ger.) do. (Bolle) R gen Vrz. Wilhelmj Vz.-A. Wissener Bergw. Zeißer Maschin.

1000 |169,/75B O Erie

300 |—,—

e: 24,50B /

100 f. 2600 Produkten- uud Waareu-Börse,

1200 125,00bzB Berlin, 26. Oktober. (Amtliche Preis-

600 1:09.75B ans von Getreide, Mehl, Oel,

1000 1127,06bzG etroleum und Spiritus.)

1000 1187 80bzG Weizen(mit Ausfluß von Nauhweizen) per 1C00kg.

900 [137,25bzG | Loko fill. Termine [{<wankend, am Schluß recht

500 1127,008 fest. Gek. 150 &. Kündigungspr. 166,50 A Loko

3680/1200 1128,75G 150 --176 / nah Qual. Lieferungsqualität 166 H,

1000 1106 70B per diesen Monat 166—166 50— 166 167,25 bez.,

1000 172,00G per November 166—165,75—167 bez., per Dezember

600 136,25G 166,75—167—166,25—168—167,75 bez.

300 1308,75B Roggen per 1000 kg. Loko wenig belebt. Termine niedriger, mit festem Schluß. Gekündigt 50 t.

Kündigungspreis 129 A VLofko 120—134 A nah

Qualität. Lieferungsqualität 125 4, inländischer —,

per diesen Monat —, per November —, per De-

zember 129,75—130,5 bez.

Aevsiherungs-Gefellschäftei. Gerfte per 1000 kg. Feine Qualitäten beachtet.

a E N00 00 Ge Tillengersis aron und kleine 116—135 6 nah

Divendende pro/1894/1895 L nal. Braugerste 136-—-185 4 nah Qual. Ä d eta cuerb 208/0100094 430 330 19350G Vasfer per 1000 kg. Loko ruhig. Termine matt. Aagc „Nückvers.-G.202/6v.400Z4: 80 | 85 [1500G Gekündigt 100 t. Kündigungépreis 133 A Loko Allianz 25 9% von 1000 A. .| 20 | 30 [990B 130--154 & nah Qual. Lieferungéqualität 136 4, Berl.Lnd.-u.W v.20’/0b.50094: 125 120 [1650G pommerscher mittel bis guter 132—142, feiner 143 Berl.Feuerv.-C -200/0v. 100024:170 E 2490bzG | —148, \hlesischer mittel bis guter 132—142, feiner Perl. DagelA.G.209/ v.1000A4: 49 60.) 143-148, preußischer mittel bis guter 134—144, VBerl.Lebensv.-G.20 /ov.1000260:|190 186 1409€00G feiner 145—150, russisher mittel 134—138, feiner Colonia, Feuerv.20%/% v.100024:/400 300 7900G 139 —144 bez, ¿per diesen Monat 133nom., per No- Concordia, Lebv. 20°/0v.1000Z4: 51 54 |11220B vember —, per Dezember 131 bez. Dt-Feuerv Berl.20//0v.1000924: 108 [108 11875G Mais per 1000 kg. Loko s{<wah behauptet. Dt.Lloyd Berlin 209%v.100024:/200 [100 12880G Termine ohne Handel. Gekünd. t. Kündigungs- -u.Mitv G.259/0v.3000.46/37,60/37,50|710G (

Deutscher Phönix 20%v. 1000 fl.|110 [100 | 1720G

D.Nü E A (6 nah Qualität, , amerik. “— frei Wagen bez, per diesen Ditsch.Transp. V.265%/v.2400.46/100 [100 Monat —, per November = per Sitte 0 300 [73,00bzG | Dresd.AUg.Trsp.109/6v.1000A46: 225 225 [|2950G Erbsen per 1000 ks. Kochwaare 150—180 M 300 |105,50G Düsseld. Transp. 109/6 v.1000A4;: 300 [180 1900B | nah Qualität, Viktoria-Erbsen 154—195 4 nah 600 |140,00G Elberf. Feuervers.20%/0v.1000Z4:|240 |180 1825G | 1000 [155,00bz G Fortuna, Allg.B.20//ov. 100094: 120 | 60 | | 105 25G ermania, Lebnsy.209/0v.500A4| 45 | 45 [1185G —— Gladb.Feuervers.20%/0v.1000A4:| 75 | 30 | Köln. Hagelverf.G.209/0v.50024: Bd | Köln. Rückverf.G. 209/0v.500Z4:| 50 | 0 LeipzigFeuervers.809/0v.100024:|720 720 Magdeb. euerv. 209/0 v.1000A: 240 /800 Magdeb. Hageky. 331% v.500A4: 100 | 75 Magdeb.Lebensv. 209/0v. 500A6:' 25 | 21 Magdebg.Rükvers.- Ges. 100Z4:| 45 | 50 Mannh. Vers.- Ges. 259/1000 .46/37,50| Niederrh. Güt.-A. 10%/v.500Z4:| 50 | 35

124,90, Mexikaner —,—, SJtaltener 86,80.

Pr RE

Alle Post-Anstalten uehmeu Bestellung au ; für Berlin außer den Post-Anstalten auch die Expedition und V SCAGM U Aa aees

ar W Nr. 32. 4 . c Eiuz 7 N e N Eu osten 25 »$. A TMRSN O) Berlin $W., Wilhelmstraße Nr. 32. L M Pee es M

u | 6h

Berlin, Dienstag, den 27. Oktober, Abends. 1896.

des Deutschen Reihs-Anzeigers

O E

pi Zoo O | | s | 009

r E fi fs a ZIÍE |

2 |

l dunak | R | RBRRTN [uy D Ur

a rve pagles

2 296.

E R A C I S M S

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

sf dem bisherigen Prorektor des Realgymnasiums zu Cassel, Profesor He 0 Larelbs den Nothen Adler - Orden vierter lasse, f ; ; M ordentlichen Professor in der philosophishen Fakultät der Akademie zu Münster, Geheimen Regierungs - Rath Dr. Hittorf den Königlichen Kronen-Orden zweiter Klasse, dem Amtssekretär und Amtsanwalt a. D. Bü>ker zu burg und dem Landesbank - Kassierer a. D. Pfeiffer zu Be den Königlichen Kronen-Orden vierter Klasse, # dem Vize - Feldwebel Brylski im Jnfanterie - Regiment Nr. 132 das Kreuz der Jnhaber des Königlichen Haus-Ordens von Hohenzollern, ; : Do angellschei Lehrer, Kantor und Organisten Bösel zu Rummelsburg i. Pom., und den emeritierten Lehrern orenz zu Shwey a. W., Stüwer zu Steinhausen im Kreise Büren und Kleist zu Stendal den Adler der Jnhaber desselben Ordens, sowie i dem Stadtförster Rudolf Wiedemann zu Forsthaus Waldhäuser im Kreise Groß- Strehlig, dem Schafmeister Friedrih Stark zu Mondshüß im Kreise Wohlau und dem Guts|häfer August Fraedrih zu Damerow im Kreise Belgard das Allgemeine Chrenzeichen zu verleihen.

N R R

r N

P

Angekommen: Seine Excellenz der kommandierende General des I. Armee- Korps, General der Jnfanterie Graf Fin von Fin>en- Ten. | Abgereist:

Seine Excellenz der kommandierende Admiral, Admiral von Knorr.

I IS|a| | wo | 22

des Kaiserlich russishen St. Annen-Ordens dritter Klasse, des Ritterîreuzes zweiter Klasse des König- li<h rumänishen Ordens „Stern von Rumänien“ und des FürstlihbulgarischenSt. Alexander-Ordens fünfter Klasse: ; dem Premier-Lieutenant Freiherrn von Wangenheim, lügel-Adjutanten Seiner Königlichen Hoheit des Herzogs von achsen-Coburg und Gotha; sowie des Fürstlih bulgarishen St. Alexander-Ordens Dritter Klase: | dem Second - Lieutenant Kraut vom 6. Thüringischen Infanterie-Regiment Nr. 95.

pk O

| | aRDAN-AAA ||o%]| ag ne RRRRRERREERRERRR

bi

1500

lll læ]| «as

p ROEOD

R

Ln OWODINND

Qm S9

—_ d ©

Obligationen industrieller Gefellschafren. [Zf.| Z.-T. [ Stüdte zu 4 l

AnhalterKohlenwerke[4 [1.1.7 1000 1100,75bzG Anilin-Fabrik rz. 105/4 |[1.4.10/500 u. 200 105,90bz G a Berl. Zichor.-F.rz.103 j 1000 u. 500|—,— 133,00B Bochumer Bergwerk 1000 197,70B 95,00bzG Dtsch.Wasserw.rz.102 1000 1102,80bz 118 50G ar, & Roßm. rz.105 1000 u.500/105,00G 283,00bz G [fe,Bergb.-O.rz.102 1000 u.500/100,50bz 166 50G Kaliwerke Aschersleb. 137,80e-t.bG | Kattowißer Bergbau 187,90bzG | Massener Brgb.rz.104 166,00bzB | Oest.Alp.Mont.rz.100 74,75G PortZemGerm.rz.100 1200/300 [67,25 B Ung. Lokalbahn - Obl. Westf. Draht rz. 103

b bi bl pnà prt i P bm preis pmk prrmarl puri jrmeaks

p ©

oS | =S tor tor

Vikt.-Speich.-G. Vogtländ.Masch.

ry

Nichtamtliches.

Deutsches Reich.

Preußen. Berlin, 27. Oktober.

Seine Majestät der Kaiser und König und Seine Königliche Hoheit der Prinz Heinrich, Höchstwelcher kurz vorher aus Kiel im Neuen Palais eingetroffen war, sind gestern Abend um 11 Uhr pt Sonderzuges von der Wildpark- tation nah Meppen abgereist. j j

| S A um 91/2 Uhr trafen Seine Majestät der Kaiser und der Prinz Heinri<h auf dem Schießplaß bei Meppen ein und wohnten daselbst den Schießversuchen bei. Heute Nachmittag gedenken Seine Majestät über Essen nah

der Villa Huegel weiterzureisen.

oh | me |o

tit D

E = > > J

1000 1000 600 1000 1200/200

1000

i 100,20G 1000 u.500/97,50B 1000 101,80bz 10100-404|—, 1000 199 75B 10000-2600 Kr.98,40 bz G 1000 1103,90B

L) as 22 pi j j p j j O

R GGEERRRE

pi pi f +

S p J J i =—J

Deutsches Reich.

Seine Majzjesiät der Kaiser haben Allergnädigst geruht :

dem ständigen Mitgliede des Reichs-Versicherungsamts, Regierungs-Rath Dr. Ger stel den Charakter als Geheimer Regierungs-Rath zu verleihen.

D

»P> +> > > >> S > too . _—

1000 1126,50bzG 1000/500/148,00G 1000 194,10G 600 [117,00bzG 1000 198,00bz G 1000 [223,00bzG

Industrie- Aktien. (Dividende ist event. für 1894/95 resp. für 1896/96 angegeben.) Dividende pro [1894[1896[|Zf.[Z.-T.|StéU&W 8 1.1| 600 (182,00B 35 2

R N N R

Alfeld-G-onau .| 5 Allg.Häuserb.kvy..| 0 Anneaer Gßs1.ky.| 0 Ascan. Chem. kv.| 83 Bär&SteinMet.| Basalt - Akt.Gef.| 5 Baugef.CitySP| 0 do. f. Mittels. Bauges. Ostend .! 0 Bedbrg.WUInd.| 6 N Dea Berl. Aquarium! 0

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : den nachbenannten Offizieren die _ Erlaubniß zur An- legung der ihnen verliehenen nichtpreußischen Jnsignien zu er- theilen, und zwar: des Großkreuzes des Königlich sächsischen Albrecht s- Ordens: dem General - Lieutenant von Müller, Jnspekteur der Jäger und Schützen ;

des Komthurkreuzes erster Klasse desselben Ordens:

dem Obersten von Villaume, Abtheilungs - Chef im Militärkabinet und à la suite des 1. Garde - Feld - Artillerie

Dual., Futterwaare 115—127 # nah Qual.

Roggenmehl Nr. 0 und 1 per 100 kg brutto inkl, Sa>k. Termire ftill. Gek. Sad>. Kündigungs- preis M, per diesen Monat —, per November 17,35—17,45 bez., per Dezember 17,45—17,55 bez.

Nüböl per 100 kg mit Faß. Termine höher. Gekünd. De Kündigungspr. A Lcko mit Faß —, ohne ¿Faß —, per diesen Monat 56,9 M, per November 56,9 bez., per Dezember 96,8—56,6— 96,7— 56,6—56,8 bez., per Januar 1897 —, per Februar —, per Mat 56,3—56,8 bez.

Petroleum. Raffiniertes (Standard white) per 100 kg mit Faß ia Posten von 100 Ztr. Termine fest. Gekündigt kg. Kündigungöpreis M

Königreich Preußen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Bei der öffentlihen Besprechung der jüngsten „Ent- den Kreisdeputirten, Rittergutsbesißer Freiherrn von hüllungen“ der „Hamburger Nachrichten“ über deutsh-russishe Zedliß und Neukir auf Herrmannswaldau zum Landrath | Beziehungen bis“ zum Jahre 1890 ift vielfah der Wunsch her- des Kreises Schönau zu ernennen, vorgetreten, die Regierung möge auch ihrerseits das Wort zur den Sanitäts-Räthen Dr. med. Robert Koh und Dr. Sache ergreifen. ir sind zu der Erklärung ermächtigt, daß med. Maximilian Barschall in Berlin den Charakter als | dies nicht geschehen wird. Diplomatische Vorgänge der von Geheimer Sanitäts-Nath, fowie ; | den „Hamburger Nachrihten“ erwähnten Art gehören den praktishen Aerzten Dr. med. Adolf Arnheim in ihrer Natur nach zu den strengsten Staatsgeheimnissen ; Charlottenburg, Dr. med. Theodor Friedrih Walter in sie gewissenhaft zu wahren, beruht auf einer internationalen Liegniß, Dr. med. Theodor Gustav Rosemann in Pflicht, deren Verleßung eine Schädigung wichtiger Staats-

| 1000 1000 250 000 E 1000 [125,09G 1000 [136,09bzG 600 f

G00 b, 300 1226,25G 300 [170,25 bzG 1000 [146,80G 46,30G

mm

i L La k É; Ë

|

3890G i6850G 5550bz G 590G 560G 1135G

l 1

B do. Zementbau 12 |12

Voigt u. Winde Mestengclu Alt H do. Stahlwerke 12 Wilhelmshütte .| 14 Tz Wrede, Malz. C.| 41| ellst.-Fb. Wldh.'15 |15 do. ult. Dkt. 10à,75à,602134,25 bz 1000 1112,50B do. ult. Oft. 73,75B Stett. Dmpf.Co.| 0

Bolpi u. Schlüt. Borw. Biel Se Westeregeln Alk. 10 WestfDrht-Ind.| 8 do.UnionSt.-P.! 7 |12 p easchinen 0 f . Wiss. Bergw. Pr.| 31 Witt. Gußstblw. 6 Urmrevier. .. 4/6 Sl verein 010 Schiffahrts - Aktien. Hanib.-Am.Pa>k.| 0 | 5 [4 | 1.1] 1000 [133,40bz anfa, Dpfschiff.| 6 | 6 |4 1000 1[205,75bzG Fette GLRT 3 300 26G Norddts. Lloyd| 0 112 25à113,25 bz Nheder.verSchiff| 8 1000 1136,70G S<{hl.Dampf.Co.| 3 1000 750 168,90bzG Veloce, Jtal.Dpf| 0 500 Le.1107,00bGk.f do. Vorz.-Akt.| 0 |

Sor Do| 0007| 2

10

do. L 9 do.Wkz. nk.Vz/ T BertholdMessing Birkenw. Baum.!| 1

Berichtigung. (Amtliche Kurse.)

Be1 Borgestern : —- Finnländ. Loose 57,75B. Südöst. Bahn Gold gar. 600 [120 [2450G

109,70G. Masch. 74,80bz.

Essener Kred.-Anst. 147,75G. Wiede

BraunshwPfrdb| Brotfabrik Carol. Brk. Offl.

Nichtamtliche Kurse.

Fonds und Pfandbriefe. f.| H.-Tm. | Stücke zu M | Bt

L

[B

Apolda St.-Anl.|3 Bonner do. Charlottenb. T. 95 CottbuserStA.89 do. do. 96 Duisburger do. do. do. v. 96 Glauchauer do. 94: Güstrower do. Ee enter do.

andsb. do.90u.96|:

M. Gladb.St.-A. Mühkh. Rhr.do. München 1886-88 do. 9 u. 94 Nürnb.St.A.11.96 enburger do... orzheim do. heydt do. 91-92 St. Johann do.

Go 2 Us C5 S5

1p tet

Schöneb. Gem. A. 31

Stargard St.-A. Stralsunder do.

Thorner do. |: Wandsbe>. do. 91 Wiesbad. do.1896

Wittener do.1882/31

Badische St.A.96 Bayer. Eisb. Obl. Fe .St.-A.96 TT tteld.Bdkr. NRudolst.Schld\ Wan. Syp-sdor. M6.H v-PfIII „Hyp.Pf. Pomm. neulnd\<. Sächs BdkrPfd.1 >ä<h\.Bdkr.Pfd. Schwzb-HpbkPf.1 do. 40 TI

Weimar Schuldv. /314

Bt: E uUdaPp. Dp

innl. Hyy.-Anl. Lei Cd.VObl. ¿

do. o. Oesterr.-Ung. Bk.

| 1.4.10 |5000, 100fl.P.]—,—

Centr.-Baz. f. F. G S Byk Chemniy. Baug. do. Färb. Körn. Chines. Küstenf. Contin.-Pferdeb.| Cröllwß.Pap. ky. Deutsche Asphalt Dtsch.-Oest.Bgw do.Steing. Hubbe do. Steinzeug . . do.B.Petr.St.P. Dtsch. Wasserwk. Düsseld. Kammg. Eilenbrg. Kattun Elb. Leinen-Ind. Elekt.Unt. Zürich Em.- u. Stanzw.

7 [5000—100 B

2000—200|101,90G agçon 2000—200|]—,— rankf. 2 do. Chauff.Terr.! GaggenauBorzg. Ge jenfGußstahl 2 Glü>kaufBwVA Grigner Mass

>

Grißner Maf Gr.Berl.Omnib. GummiSchwan. agen. Gußst. ky. arburg ühlen arpenBwk.neue arz.W.St.P.kv. in, Lehm. abg. einri<shall . . —,— effs.-Rhein.Bw. 3000—200}97,80 bz owaldt's Werke 9000—100/97,30 bz aifer-Allee . 5000—200}— Karlsr.Durl.Pfb. 5000—100]103,75 bz G Könt L Maf, /9000—1 ; do. Psdb. Bz / 5000—200/983,C0G do. Walzmühle 5000—200/102,25G KuntersteinBrau 3000—100/101,10 bz Kurfrstd.Terr.G. Langens.Tuchf.kv.

3000—100/100,40B Lind. Brauerei kv.

3000—100/33,80 bz 2000—200}101,60G Lothr.Eis.St.Pr. 5000—100/101,10G M 00: 5000—100/105,00G Maschin. Breuer 1000—200|—,— 500 Fr. |—, 2000-200 Kr.197,90bz G 500—25 £/97,60G 4050—405}99,50 bz .12/5000-100 Kr.198,00 bz .12/5000-100 Kr.]89,00 bz 0

.

ORP| L02NRMO | 02

Mc>l. Masch. Vz. e ä L Pr:

auh. säurefr.Pr. Neu.Berl.Omnib NienburgEisVrz Nürnb. Brauerei Oberschles.Brau. ? Oppeln.Brauerei

pi pi A| O | | | Sw | | SuIoN Lian

BER A —| m.St.P| 0 | R f. 6 |

J d

pi pi _— ROROCAOR | | SoNAtoto | | B | co

—_— N

3 quk beni =S | SSto | | | mo |

[S] ||| 22] ||

He 1 P V D a P RE

Ps fs f f f ir n fa fa Cn A A

bk bk bem bah fsk brmnb pr brm prerb pmnk jen P pi pmk pi pk pk prr pi pi i Dram No S

Pl pan funk pam rak pat P Sm ANnE

|

D Gi: Jad 0A Jani Smn

i e L T T i A4 oie e pas tzA D

L 2s S

Dans Cg Frs pu 8 pmò. Qr

900 600 300 600 1000 600 300 1000 300 300 500 1000 1000 1000 1000 1000 1000 300 1000

1000 Fr.

1000 1000 600 1000 1000 1000 1000

1000 1000 1000 500 500 1000

300 1000 300

1000 2000 9500 1000

r

119,00G

550,00G

129,10bzG 00G

l

76,00 bz G 130,75G 220,00G 155,10G 129,25bzG 154, 75G 133,50G 30,75 bz G 109,00B 129,00bz G 89,25 90,00G 115, 50bzG 125,00bz G 138,00bzG 73,00bz G 132,50G [14,00G 75,25bz 99,60G

163,00G 279,50G 80,00bz G 209,5CG 110,00et.bB

163,30 bz 55,75 bz 136,60G

12/10G 129,75 bz G

r

142,00bz G 123,75G 145,00G 114,90 bz

304,75 bzG 62,50 bz G 3,90G 122,75G

r

189,75bzG 135,29 bzG 48,80G 96,00G 133,00G

118,50G

oes, Lebv. 20°/ov. 10004: 120 Nord tern Unfallv.30%v.3000.4. 75 | 75 Oldenb Vers.-G. 20%, v.500A4:| 65 | 65 S .Lebensvers.20%/0v. 5007Z4:| 42 | 45

| 51

1650G 1450B 1000B reuß.Nat.-Vers. 250/0v.400246:| 51 | 1025 bz rovidentia, 109% von 1000 fl.| 42 | 26 | h.-Westf.Lloyd109/,v.1000A4:| 45 | 45 Rh.-Westf.Rückv.10%0v.400A4: 30 | 30 | Sev „Se! 59%/0v. 50020: 56,2537 ,501660G Schlef.Feuerv.-G.20%/0v.500A4:| 90 | 60 [1620e.b G Thuringia, V.-G.20°/60v.1000Z4: 150 130 |2875G Transatlant.Güt. 20%/0v. 1500.46| 75 | 45 |930G Union, Allg. Vers. 209/6v. 3000.,46| 48 | 36 1825G Union, Hagelvers. 2009/6 v.500Z4:| 90 | 75 [72 5G Viktoria, Berlin 209/6v. 100024: |174 [177 14350bzG Westdts<.V\.B.20%v. 100024:| 60 | 0 [900G Wilhelma, Magdeb.Allg. 10024:| 33 | 33 |866B

Berichtigung. (Nichtamtl. Kurse.) Vorgestern: E anl, 1896 101,00G. Deutsche Asphalt

Fonds- und Aktieu-Börse.

Berlin, 26. Oktober. Die heutige Börse er- öffnete und verlief im weseotlih-n in fester Haltung ; die Kurfe seßten auf fpekulativem Gebiet Gimeilt etwas besser; nur vereinzelt etwas niedriger ein und pte im Verlaufe des Verkehrs zumeist etwas anziehen.

Die fremden Tendenzmeldungen lauteten glei- falls günstig. Hier entwi>elte si< das Geschäft anfangs ruhig, gestaltete si< aber später auf einigen Gebieten re<ht lebhaft. Dec Börsenschluß blieb fest.

Der Kapitalsmarkt bewahrte ziemli< feste Ge- sammthaltung für heimische solide Anlagen ; Reichs- Anleihen und Konsols fester.

Fremde Fonds gut behauptet und ruhig; Italiener, ungarishe Kronenrente und Mexikaner etwas besser. er Privatdiskont wurde mit 48% notiert.

Auf internationalem Gebiet waren Oesterreichische Kreditaktien und öfterreihishe Bahnen fester, au< cortenisde und shweizeris<e Bahnen etwas an- ziehend.

Inländische Eisenbahnaktien zumeist etwas abge- {wäht

ü Bankaktien ruhig und nah s{<wä<herem Beginn efestigt.

Industriepapiere ziemlih fes ; Schiffahrts-Aktien steigend und lebhafter; Montanwerthe anfangs [<wa<, dann fester.

Breslau, 24. Oktober. (W. T. B.) (S [uß- Kurse.) Breslauer Diskontobank 116,90, Breslauer Wechslerbank 105,35, Kreditaktien 230,10, Shlef. Bankverein 132,25, Bresl, Spritfbr. 125,50, Donnersmark 154,50, Bresl. ele!tr. Straßenbahn 183,50, Kattowizer 152,75, Obershl. Eis. 90,40,

Loko —, per diesen Monat 22,1 4, per November 22,1 MÆ, per Dezember 22,2 M

Spiritus mit 50 4 Verbrauchsabgabe per 100 1 à 100% = 100000%/% na< Tralles. Gekünd. 1. Kündigungspreis # Loko ohne Faß 57,2 bez.

Spiritus mit 70 4 Verbrauchsabgabe per 100 1 à 100% = 10 000% na< Tralles. Gefünd. L Kündigungspreis —. Loko ohne Faß 37,5 bez., per diesen Monat —.

Spiritus mit 50 (4 Verbrauch8abgabe per 100 1 à 100% = 10000 % nah Tralles. Gefünd. 1. Kündigungspreis 4 Loko mit Faß —.

Spiritus mit 70 Verbrauchsabgabe. Loko niedriger. Termine behauptet. Gekündigt 1. Kündigungspreis #6 Loko mit Faß —, per diefen Monat und per November 41,8—41,9 bez., p Ier 41,9—42 bez. , per Mai 1897 43,1 43,2 bez.

Weizenmehl Nr. 00 24,00—22,50 bez., Nr. 0 22,20—20,25 bez. Feine Marken über Notiz bezahlt.

Roggenmehl Nr. 0 u. 1 17,75—17,25 bez., do. feine Marken Nr. 0 u. 1 19,00—17,75 bez., Nr. 0 1,25 4 höher als Nr. 0 u. 1 pr. 100 kg br. inkl. Sa>.

Roggenkleie 8,20—8,60 bez., Weizenkleie 8,30— 8,60 bez. [loko per 100 kg netto exkl. Sa.

Verlin, 24. Oktober. Marktpreise nah Ermitte- lungen bes Königlichen Polizei-Präsidiums.

O Niedrigfte Ee

Per 100 kg für: M. M.

V e L D 4 R C T - 4 Erbsen, gelbe, zum Kochen 40 20 Sprischobnen, E 45 25 E ei c ep 0-60 25 f C 4 Rindfleisch von der Keule 1 kg . Bauhfleish 1 kg . Schweinefleish 1 kg Kalbfleisch 1 S e e ammelfleis<h T kg. . utter 1 Kg Eier 60 Stü>. Karpfen 1 kg . Aale y

Pete ete Séhlete

Bleie Krebse 60

1 LLTSL A:

T l bD b i D D L I D b bi j jt SSSS! SESSSI| 1115

Stü

[Ey

Regiments :

des Komthurkreuzes zweiter Klasse desselben Ordens: dem Obersten von Blankenburg, Chef des General- stabs des XV. Armee-Korps;

des Ritterkreuzes erster Klasse desselben Ordens:

dem Major von Win>ler vom Großherzoglich Me>len- burgishen Jäger-Bataillon Nr. 14 und Adjutanten bei der Inspektion der Jäger und Schüßen;

des Kommandeurkreuzes zweiter Klasse des Großherzoglih badishen Ordens vom Zähringer Löwen: dem Major a. D. Freiherrn Stoc>khorner von Starein zu Karlsruhe i. B., zuleßt Eskadron - Chef im damaligen 2. Hessishen Husaren-Regiment Nr. 14;

des Ritterkreuzes erster Klasse des Herzoglich sachseu-erneslinishen Haus-Ordens: dem Hauptmann von Stutterheim und

dem Hauptmann Schweizer, j beide vom 6. Thüringischen Jnfanterie-Regiment Nr. 95:

des Ritterkreuzes zweiter Klasse desselben Ordens: dem Premier-Lieutenant Freiherrn von Wangenheim, Flügel-Adjutanten Seiner Königlichen Hoheit des Herzogs von achsen-Coburg und Gotha, und dem Second-Lieutenant von Gazen gen. Gaza Ill. vom

‘G6. Thüringischen Jnfanteric-Regiment Nr. 95; des Fürstlich reußishen jüngerer Linie

Ehrenkreuzes zweiter Klasse:

dem Rittmeister Freiherrn von Star>, Flügel: Adju- tanten Seiner Königlichen Hoheit des Herzogs von Sachsen- Coburg und Gotha ;

ferner : des Offizierkreuzes des Kaiserlich japanischen Ordens des heiligen Schaßes: dem Major von Weller vom Jyfanterie-Regiment von “Wittich (3. Hessisches) Nr. 83: des Ritterkreuzes des Kaiserlich japanischen Verdienst-Ordens der aufgehenden Sonne: dem Major Niemeyer von demselben Regiment; des Kaiserlih russishen St. Annen-Ordens zweiter

Klasse und E O bulgarischen St. Alexander- rdens dritter Klasse:

dem Rittmeister Br L von Star>, Flügel: Adjutanten Seiner Königlichen Hoheit des Herzogs von Sachsen-Coburg

Glogau, Dr. med. Adolf Bertelsmann in Bielefeld, Dr. med. Wilhelm Groene in Vlotho, Dr. med. Johann Christian Sewening in Werther, Dr. med. Karl Weis- pfennig zu Dortmund, Dr. med. Friedrich Heyden in Endenih, und den Knappschaftsärzten Dr. med. Hugo Wallney zu Ottweiler und Dr. med. Karl Friedrich Ludwig Teich zu Dudweiler den Cyarakter als Sanitäts-

Rath zu verleihen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : den in der Königlichen Hausfideikommiß-Forstverwaltun angestellten Oberförstern Lorenz zu Staakow und Gallas zu Hammer den Charakter als Forstmeister mit dem Range der Räthe vierter Klasse zu verleihen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

dem Neusilberwaaren-Fabrikanten Paul Simon, Jn- haber der Firma „H. A. Jürst u. Co.“ zu Berlin, und dem Kaufmann Karl Noesi>e, Jnhaber der Firma „Goschen- hofer u. Noesi>ke“ zu Berlin, das Prädikat eines Königlichen Hoflieferanten,

dem Steinmezmeister Oskar Fiebiger zu Potsdam das Prädikat eines Königlichen Hof-Steinmeßzmeisters, und

dem Malermeister Max André zu Potsdam das Prädikat eines Königlichen Hof-Zimmermalers zu verleihen.

Auf den Bericht vom 26. September d. J. will Jh genehmigen, daß der Zinsfuß der mit 6 000 000 M begebenen Abtheilung TTl der Anleihe von 33 Millionen Mark, zu deren Aufnahme die Stadt Magdeburg durch das Privilegium vom 3. Mai 1891 (Ges.-Samml. S. 142) ermächtigt worden ist, von 4 Proz. auf einen zwischen 31/, und 3 Proz. liegenden Zinsfuß, dessen nähere Fesiseßung nah Lage des Geldmarkts bei Ausführung der Konvertierung den städtischen Behörden in Magdeburg überlassen bleibt, ces werde, mit der Maß- gabe, daß die in dem Privilegium festgeseßte Tilgungsfrist innegehalten werde, sowie daß die no<h nicht getilgten Anleihescheine genannter Abtheilung den Jnhabern rechtzeitig für den Fall zu kündigen sind, daß die Anleihescheine dem Magistcat in Magdeburg nicht bis zu einem von demselben leehenden Termin zur Abstempelung auf den geringeren Zinsfuß eingereicht werden.

Hubertussto>, den 5. Oktober 1896.

WilhelmR. Miquel. Freiherr von der Re e.

An die Minister der Finanzen und des Jnnern.

und Gotha;

interessen bedingen würde. Die Kaiserliche Regierung muß daher auf jede Klarstellung verzichten, sie wird jenen Aus- lassungen gegenüber weder Falsches berihtigen, no< Unvoll- ständiges ergänzen, in der Ueberzeugung, daß die Zuversicht in die Aufrichtigkeit und die Vertragstreue der deutschen Politik bei anderen Mächten zu fest begründet ist, als daß sie durch derartige „Enthüllungen“ erschüttert werden könnte.

Sachsen.

Seine Majestät der König hat, wie das „Dresdn. Journ.“ vernimmt, in. das für die Entscheidung der Lippe’ schen Thronfolgesrage zu bildende Schiedsgericht den Prä- identen des Neichsgerihts, Wirklichen Geheimen Rath von

ehls<läger, die Senats-Präsidenten beim Reichsgericht Dr. Bingner und Dr. Peterssen, sowie die Reichs- gerihts-Räthe Dr. Bolze, Müller und von Ege berufen.

Hefsen.

Aus Anlaß der Anwesenheit Jhrer Majestäten des Kaisers und der Kaiserin von Rußland in Darmstadt fand gestern im Großherzoglihen Schlosse ein Dejeuner statt, u welchem Einladungen an die Standesherren des Groß- bevivgtdnins und deren Gemahlinnen ergangen waren.

Oefterreich-Ungarn.

Der Kaiser hat, wie die „Wiener Zeitung“ meldet, mittels Handschreibens vom 22. d. M. den Herzog Ludwig Bn von Orléans zum Ritter des Ordens vom

oldenen Vließ ernannt.

Im österreichischen Abgeordnetenhause brachte gestern der Abgeordnete Pacak eine Jnterpellation Über die hädlihen Wirkungen der Zu>er-Kartelle ein. Bei der weiteren. Berathung des Heimathsges eßes wurde der F 5, betreffend die Erwerbung der Staatsangehörigkeit dur<h Ausländer, dessen Streihung von mehreren Rednern verlangt wurde, angenommen.

Das Subcomité des Budgetaus\chusses v be- {h!ossen, die Regierung dur eine Resolution aufzufordern, künftighin die Jnvestitionsposten bei jedem Ressort in der Regierungsvorlage über den Staatsvoranshlag ersihtli<h zu machen. Ferner wurde der Beschluß gefaßt, dem Antrage der Regierung gemäß dem Budgetausshuß die Ausgabe eines nicht amortisierbaren Papiers vorzuschlagen.

Bei der gestern vorgenommenen Landtagswahl in den mährishen Landgemeinden wurden 13 Kandidaten der

czechishen Kompromißpartei, 3 Jungczechen, "5 Czechisch-

Klerikale, 2 Altczechen, ein Kandidat der deutshen Kompromiß- partei, 3 Deutsch - Nationale, 2 Deutsch- Fortschrittliche, ein