1896 / 256 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

#83,

44596 f G Watt, Atkumulgtoren Derta ¿ Gem es<luß unserer Generalversammluug vom 19. Mai d. L f den Aktionären unserer Gefell» 1 f der Bezug von 4 600000 neu auszugebender ien gegen Einreihung der no< auf den Namen der Neuen Berliner Elektrizitäts Werke und Akkit-

_ mulatoren Fabrik lautenden 1500 alten Aktien unter

den bekannt gegebenen Bedingungen angeboten

worden. j

Darauf haben die Aktionäre gegen Einreichung von 1445 alten Aktien 589 neue Aktien bezogen, fodaß noch 55 alte Aktien rückständig sind, auf welche

die niht bezogenen 11 neuen Aktien im Verhältniß von 5: 1 entfallen.

Wir bringen nun hierdur zur Kenntniß, daß wir diese elf neuen Aktien gemäß Beschluß der Generalver- fammlung vom 19. Mat d. J. dur< den Gerichts- vollzieher Hercu Nasse> in dessen Amtslokal,

* Kleine Alexanderstr. 26a. am Donnerstag,

den 29. Oktober, Vorm. 11 Uhr, werden ver-

| Mera laffen.

erlin, den 24. Oktober 1896. Watt, Akkumulatoren Werke. Heinemann. Schäfer.

[44628] / \ Uiederrh. Aktien Brauerei Xanten. Einladung zur Generalversammluug für den

November cr., Vorm. 11} Uhr, im Ge-

l nause der Herren Peters & Cie.,, Bankzes(äft,

Krefeld.

Tagesorduung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts, dec Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<nung. 2) Ertheilung der Decharge an den Vorstand. 3) Beschlußfaffung über die Verwendung des Reingewinnes. 4) Wabl des Aufsichtsraths. Xanteu, den 26. Oktober 1896. Der Vorftand.

{38200}

Warsicin-Lippstadter Eisenbahn.

Vekauntmachung.

Bei der diesjährigen planmäßigen Ziehung wurden von unserer 4/9 Vorzugs-Anuleihe von? Jahre 1889 die Nummern 20 38 122 145 152 183 189 212 347 373 447 457 656 878 à 500 A aus- gelosft.

Die Rückzahlung erfolgt am L. April 1897 bet der Gesellschaftskasse in Lippstadt gegen Aus- lieferung der Anleihescheine nebft Zinsscheinen und Zinsscheinanweisungen.

Lippstadt, den 25. September 1896.

Der Vorstand der R Ltppadter Eiseubahu- Gesellschaft. amp.

44303] N i ( Schlesische Boden-Credit-Actieu- Bauk, Auf Grund des $ 5 des Statuts fordern wir auf die Aktien A aat va Emissioa die Restzahlung: von 50 9%% des Nominalbetrages mit é 600,— pro Aktie S ein.

Die Zahlung ist in der Zeit vou U. Dezember d. J. bis spätestens den 21. Dezember d. J, einf S bei der Kasse der Bank in Breslau, S(hloßstraße Nr. 4, zu leisten.

Vom 1. Januar 1897 ab \teht den Aktionären bezüglih dieser Einzahlung bas Recht an der statutenmäßigen Dividende zu. i

Gegen Zablitig des Restbetrages und Rückgabe der mit 50 9/6 cingezahlten Interimsscheine nebst den dazu gehörigen Dividendenscheinen Nr. 3 und 4 werden die neuen Aktien über 4A 1200.— Nominal verabfolgt.

Aktionäre, welche bis zum 21. Dezember d. Is. die Vollzahlung nicht leisten, sind zur Zahlung von 6 °%/o Verzugszinsen vom Verfalltage an gerechnet verpflichtet. o

Die Interimésceine sind mit arithmetis< geord- neten Nummern-Verzeichnissen, wozu Formulare bei der Kasse der Bank vorher in Empfang genommen werden Éöônnen, einzureichen.

Breslan, den 22. Oktober 1896.

Der Vorstand der Schlefischen Boden: Credit-Actien-Bank. Mil <. von Flottwell.

{44627] Rathsdamniher Cellulose- und Papier-

Fabriken-Aktien-Gesellschast vorm. C. F. Meißner & Sohn.

Auf Grund des $ 23 unserer Statuten laden wir unsere Herren Aktionäre zur ordentlichen General- versammlung auf Mittwoch, den 25. Novem- ber cr., Nachmittags 6 Uhr, im Kaufmanns- Wallhause zu Stolp ein.

Diejenigen Aktionäre, welhe an der General- versammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien oder die von der Reichóbbank ertbeilten Depotscheine nebst einem doppelten Nummernverzeichniß spätestens drei Tage vor der Generalversammlung in unserem Geschäftszimmer hierselbst gegen Be- scheinigung zu hinterlegen. Nur der Vorweis der betreffenden Hinterlegungssheine berechtigt zur Theil- nahme an der Generalversammlung.

Tagesorduung : l) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz und des Sewinn- und Verlust-Kontos.

2) Genehmigung der Bilanz und Entlaftung des

Vorstandes und Aufsihtsraths.

RNathsdamnitz, den 23. Oktober 1896.

Der Vuffichtsrath.

2) 3) d). x

9) »

Debet.

1) An Unkosten - Konto für die Haësper Fabrik Unkosten - Konto

Grube

3 "S

G - Unkosten « Konto

otha es Abschreibungs - Konto und zwar: 1) auf d. Grubenbesitz-Konten 2) Konto # Antheil am Kon- fortium das th

Saldo, 1895/96 wel<er laut $ 30 des Statuts wie folgt vertheilt wird: 1) 5 % für den Reservefonds Von dem verbleibendèn Rest: 2) 10 9/6 Tantième an den Aufsichtsrath und Vorstand 3) 4 9/0 Dividende auf das Stamm-Prioritäts-Aktien- Kapital von M4 6 724 800 4) Vortrag auf neue Nenung

Gewinn- und 1 Verlust-Konto pro 1895/96.

MÁA |&

für die Schwelm

üzesd-Magura obilien-Konto

Reingewinn pro

16 152 30 689

268 992 7216

323 051/39

Summa wie oben

Gotha, den 10. September 1896.

Harkort’she Bergwerke und hemis

Vorstehende Bilanz neb Gewinn- und ordnungsmäßig befundenen Geschäftsbüchern

Der Auffichtsrath. P. Barnewiß, Vorsißender.

Gotha, den 5. Oktober 1896.

579 96620

he Fabriken zu Shwelm und Harkorten.

und Verlust-

i 3 173/84 5 691/10 19 293

Per Vortrag vom vorigen Jahre

Gewinn- und Verlust- On ua

SüdafrikanisGe WMe- tallurgische Veretnigung ae fairl dae mi|><e ¿Fabr aspe) . An R N Stamm - Prioritäts - Aktien-Dividenden-Kto. 1890/91

denden-Konto 1890/91

465 054 90 000 33 936

286 140

228 7566

323 051:

Der Vorftand. Völmi>e. ppa. Wirminghaus.

Die Nevisoren:

L. Moeller.

Carl Sund i. Vertr.

Credit, M E 048/82

979 966/20

Konto haben wir mit den von uns geprüften verglihen und in Uebereinstimmung befunden.

A. Philipst hal.

[44593]

Harkort’she Bergwerke und <emishe Fabriken

Zen

vorgelegte Bilanz einstimmig gene

Es

Actien-Gesellschaft.

der heute hier stattgefundenen ordentlichen Generalversammlun migt und dem Vorstande Gntlastung erth Dividende pro 1895/96 auf die Stamm-Prioritäts-Aktien vertheilt,

werden demna 4 9%

und erfolgt die Auszablung mit:

eilt,

M 24.— pro konbertierte Stamm-Prioritäts-Aktie à 600 4 und

M 48

.‘

von heute ab

Ï à 1200 ,

bei der Gesellschastsfafse in Gotha und bei dem Bankhause Jacob Lanudan in Berlin

gegen Rückgabe der Dividendenscheine pro 1895/96. Die Ausgabe der ueuen

Serie Dividendenscheine

zu unseren Stamm-Prioritäts-

zu Schwelm und Harkorten,

unserer Aktionäre wurde die

[44546] fa Hildebrandshe Mühlenwerke Actien-Gesell

Debet.

Bilanz - Konto.

Geschäftsjahr L. Juli 1895 bis 30. Juni 1896,

shaft in Böllberg bei Halle a/S.

Credit.

An Grundftü>ks - Konto

Soll.

An Geschäfts-Unkosten-Konto :

Mh - 6

500 000|-

541 589 | 3127

944 716

16 341/50 279 574 (77

7 682/18

287 2968

21 544/26

(Areal, Wasserkraft) Gebäude-Konto . . R

abzüg!. 3 9/9 Ab- schreibung . .

Maschinen-Konto . Ua

928 375

abzügl. 74 9/6 Ab- \{reibung . .

»ferde- und Wagen-

onto

Uai a

Abschreibung . . Leih-Säcke-Konto .

Zugang . 180

Abschreibung . . 177 Mobilien-Konto . 3 e R 47 50 Abschreibung . 47 Kassa-Bestand .. Wechsel-Bestand . 9 874 abzügl. 3 09/9 Dis-

Nt 375 Effekten-Bestand . Waaren-Bestand . Pa S eNaRd N Bankguthaben Debitoren .. Feuerversicherungs-

, 265 712

3h 4 387 4 390 4 387 3 C

2/593

a [SMZIII I I D

9 837|—

183 629/75 701 943/70

1 842|— 266 573/28 810 927/44

5 669/50 3 278 247190 Gewinn- und

[Sj en

Gewinn-Vortrag . . 5

P Per Aktien-Kapital-Konto

ypötheken-Konto

Leservefouds: Konto... .,

Extra-Reservefonds-Konto . . ,

Delkredere-Konto

Kreditoren

Dividende-Konto 1894/96.

Gewinn- und Verlust-Konto: Vertheilung

eins{<l. A 2805.97 Gewinn-Vortrag

pro 1. Juli 1895:

99% zum Reservefonds . 4 11 791.33 Tantième an den Auf-

Oa u C2OLTT

Tantiòme an den Vor-

ftand und vie Pro-

kuristen « 8606.60

amte und Arbeiter ., 5 000.—

10} 9% Dividende pro

1895/96 1 032.92

Verlust-Konto.

M 2 000 000 750 000 108 869 125 000 30 000 20 475 270

Sl 121i 1&

238 6326:

3 278 247190 Daben.

e E A 93 528.60 31 440.99

7 335.38 15 982.16 99 831 82

Löhne Gehälter Wirthschafts-Unkosten . . , Steuern und Abgaben . ., Diverse Unkosten

ypotheken-Zinsen-Keonto ffekten-Konto, Verlust

Ab

208 118 31 875

Fourage-Konto

20 963

Per Gewinn-Vortrag . . - Waaren-Konto

* J Interessen-Konto a

165

h P 2805/97

938 413/56 16 497/59

[44629]

zu Königsberg i/Pr.

Die Herten Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdur< zur orbeutlichen Generalversammlung am Dienstag, den 17, November 1896, Vormittags £0 Uhr, in unserem Geschäfttlokale, Tuchmaterstraße Ne. 20/22, ergebenst eingeladen.

Der Eintritt in die Generalversammlung ist nur denjenigen Aktionären gestattet ($ 25 des Statuts), welhe ihre Aktien spätestens bis 22 Uhr Mittags, den 14, November cr., in unserem Geschäftslokale, Tuchmacherstraßze Nr. 20/22, deponiert haben,

Der Geschäftsbericht des Vorstandes für das ab- gelaufene Geschäftéjahr 1895/96 nebst Gewinn- und

der zur Berathung

tionäre vom 3

Gegenstände:

a. Vorlegung

abges<löfsene Geschäftsjahr. b. Vorlegung der Gewinn- und Verlust-Rechnung

und der

Berlust-:Re<hnung und die Bilanz liegen für unsere ovember cr. in unserem

ActienGesellshaft Brauerei Ponarth | iftiorre vom M guy

Tagesordnung und Verhandlung kommenden

des Geschäftsberihtes des Vor-

standes für das mit dem 30.- September ex.

ilanz pro 30. September cr. zur

Genehmigung und Decharge dur die General-

versammlung.

C. Stlahmayten für auss<heidende Aufsichtsrath-

mitglieder.

Königsberg i. Pr., den 26. Okiober 1896. Der Auffichtsrath. C. Gâädeke.

[44547]

Activa.

e —————————

Kassa-Konto Bilanz-Konto, Vorräthe 6 145,—,

ab Vortrag auf neue Rechnung . Liegenschafts-Konto

(1895 A 79 500.—) . A 89 180.06 Abschreibung 180.06 Mobiliar-Konto

(1895 6 4300.—). .MA 4469.27 Abschreibung 169.27 Wäsche-Konto

(1895 6 1800.—). A 1809.70 Abschreibung 109,70

Städtische Sparkafse, Guthaben . .

86 776/97

Vilanz auf 30, Juni 1896,

Aktien-Konto Reserve-Konto

Zugang

Versiherungs-Anftalt ¿ Bad

I. Hypotheke

und Zins

Actien-Gesellschast Herberge zur Heimath, Pforzheim (Baden).

FPassíva.

Aug. Bent>isers Erben hier, 11. Hypotheke

Winter Engler & Co. , , Diverse Kreditoren Dividenden-Konto Gutfchein-Konto

M S 20 000|— 438

40 i

20 291/67

31/65

5 200|—

696|— 1196

86 776/97

[44596] (vormals Oldroyd

«& Blakeley).

Lilanz pro 30. Juni 1896.

Englische Wolleuwaaren - Manufactur

Activa. Grund und Boden-Konto Gebäude-Konto : Buhwerth 1 9/6 Abschreibung Maschincn- und fie M Onlo Buchwerth Aufwand für Inftandhaïtung und Erneuerung

halturg und Erneuerung Grundstü>s-Konto 11: Münchener Terrain Brunnen-Konto : Buchwerth 59%) Abichreibung Steuer- und Affekuranz-Kontso :

Abschreibung auf Maschinen und Utensilien inklusive deren Instand-

M

1 229 692: 12 296/92 1

2 690 060 56 405

2 746 166/40

115 000/—

42 191/48 2 109

217 395

2 631 466

M 86 412

136 505 40 081

17 197 9 805 60 786 3 000 218 113

Aktien à 600 M4 Nr. 1—5074 erfolgt ebenfalls von heute ab, und zwar bis L, Jaunar 1897 dur< das Bankhaus Jacob Laudau, Berlin W., Wilhelmstr. 71, gegen Einreichung der Anweisungen vom 2. Januar L887 unter Beifügung eines doppelten Nummernverzeichnisses. Nach dem 1. Januar 1897 erfolgt der Umiaush nur no< durch die Direktion der Gesellschaft in Gotha. ie Ansgabe der neuen Dividendenbogen zu den bisherigen Stamm-Aktien unserer y e B t P, Gesellschaft erfolgt erst im Jaunar 1897 glei<zeitig mit der Zusammenlegung dieser Akticu auf « Maschinen-Konto . . M Grund ‘des Generalversammlungsbeshlusses vom 20. Dezember 1895. . Pferde: u. Wagen-Konto 4 387.— Die diesbezüglichen Sifitiaimtaingen werden später erlassen. « Leih-Säde-Konto . . 160 000|— Sotha, den 24. Oktober 1896. Mobilien-Konto . 451 470|—- s Der Vorstand. Gewinn pro 1895/96 S Völmid>e. ppa. Wirminghaus.

3 941 |— 2 507/40

Vorausbezahlte Feuerversißerungs-Prämie Kassa-Konto : Baarbestand . ... ., Wechsel-Konto : Wechfel im Portefeuille Effekten-Konto : Ein Grundschuldbrief Debitores Fabrikations-Konto :

La Ia a ps p oie ms A

Halbfertige Waaren- und Rohmaterialien

10 700 4 764

Feuerversiherungs-Konto Konto pro Dubiose, Verluste

Abschreibungen: Z . A6 16 341.50

[44592] auf Gebäude-Konto 21 544.26

Bilanz per 30. Juni 1896.

109 727/70 1 337 109 38] 1 446 837

A. Chemische Fabrik Harkorten. { 5 867 601

1) S rnige 4 2) Fabrik. Gebäude-Konto 3) 2

42 496/86 238 632/62! 557 717/12}

557 717/12 Die heutige Generalverfammlung kat die Vertheilung des Gewinns wie vorsteheud genehmigt, und findet die Auszahlung der 10} 9/9 Dividende gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 8 mit é 102.50 pro Aktie vom 2, Januar 1897 ab bei dem Halleschen Bankverein von Kuliscz, Kämpf & Co. in Halle a, S., bei Herren Hardy «& Co. iu Berlin und der Geselischaftskasse in Völlberg fiatt. Völlberg bei Halle a. Saale, den 23. Oktober 1896. Hildebraudsche Mühlenwerke Act... Ges. F. Kaumann. L, J. Hildebrand.

Maschinenfabrik Kappel, Kappel-Chemuitz (früher Sächfische Stickmaschineufabrik). Bilanz am 30. Juni 1896.

Soll. para" E O E E E T E D E E E T sl

i An Grundstü>k- und Gebäude-Konto Per Aktien-Kapital. Konto Ge 515 150/900 , Kautions-Konto

Hausgrundstü>k-Konto (Plauen) . 29 338|— Unfaliversiherungs- und Unter- Betriebsmaschinen- und Trans- stüßungs-Konto

missions-Konto 27 000|— Dividende-Konto

ilfsmaschinen-Konto 129 148 Geseßlicher Reservefond-Konto .

erkzeug-Konto 27 276/06 Spezial-Reservefond-Konto . . Inventar-Konto 29 054/32 Dividenden-Ergänzungs-Konto Modell- und Zeihnungs-Konto . 5 000|— Kreditoren Pferde- und Wagen-Konto . . 2 120|— Gewinn- und Verlust-Konto: Waaren-Konto 328 444/50 Netto-Gewinn Wechsel-Konto 88 985/50 Effilten Kont 275 92219

ekten-Konto y

633 166/57

Debitoren . . , : Konto für vermiethete Maschinen 99 086/63} 2193 687/27]

Gewinn- und Verlust-Konto.

M S

639 183 66 2 082 90 47 439 28 206 245/28

894 951/12]

Kappel-Chemnitß, am 22. Oktober 1896. Ane N 4 Maschineufabrik Kappel. Schiersand.

M 2 328 000 1 398 000 750 000

27 210

4) Fabrik-Mobilien-Uteusilien- Konto 9) XFabrik-Eifenbahn-Ans{!uß- Konto i 6) Konto-Umbau- Hasper Fabrik B. Grubenbesigz. 1) Erzgruben-Konto

Prioritäts-Aktien-Kapital, Konto 49% Obligationen-Konto 43 9/6 Obligationen-Konto Obligations-Zinsen-Konto : s Noch nicht vorgekommene fällige Zinskupons Prioritäts-Altien-Dividenden-Konto : Noch nicht abgehobene Dividende aus 1892/93 Noch nicht abgehotere Dividende aus 1893/94

Accept: Konto : Laufende Accepte Kreditores

625 118

[44543]

Zuckerraffinerie Potsdam, Bilanz pro 31. August 1896.

100 000|—|} Per Aktien-Kapital-Konto , 116 290/35] , Grundschuldbrief-Konto . 129 215/80) Königl. Haupt-Steuecramt 572 957/40 (geftundete Verbrauchs- 8 861/59 Abgabe) 12 505 O - Dresdner Bank in Berlin

Passiva.

500 000!'— 200 000|—

Activa.

An Grundftü>s-Konto Gebäude-Konto

9 193 738

49 401 34 091 47 349 35 6957

273 766

2) Koblengruben-Konto . 3) Grundbesitz: Konto Nuda 4) Forstbesiß-Konto Ruda 5) Wald Mihaleny

6) Wohngebäude-Konto

7) Fabrikgebäude-Konto

ili OCGE G G A E S E

550

488 666 670 248 80 000 596

124 330

288 174.89 [44597] i, e 14600876

139 807.20 | Abschreibung . . . 13 980.72

8) Straßen- und Eisenbahnen-Konto M. Le Ee 9) Wasfferkraft-Konto i :

775 574/90 404 553/— DCILTVEIONDS- MOREO E Ls Gewinn- und Verlust-Konto : i i Reingewinn aus dem Fabrikationsbetriebe pro 1895/96 z Vorstehender Gewinn wird beantragt, wie folgt, zu vertheilen : R Waun e N Se Et e S R R S A é 6216.52 Dividende der 15009 Genußscheine à 4 25.— 37 500,— 3 9/9 Dividende auf 6 2 328 000. Prioritäts-Aktien 69 840.— Uebectrag auf Spezial-Reservefonds-Konto , , 10 000.—

Bortrag auf neue Rechnung 773 89 | 124 350.41

9 254|— 15 822/30 9 288/91 948 673/95

124 961 0

Haben. B TD

Á 1 350 000 84 820

69 736 516

135 000 200 000 120 000 27 368

206 245

125 826 161 102 Effekten-Konto: Preuß. Konfols . .. Konto-Korrent-Konto:

ausstehende Forderungen

Gewinn- und Verlust-Konto: Verlust-Vortrag aus 1893/94 und 1894/95 M111 374.57 | |

Sd

: : . A 136 647.95 s 9 565.36 A6 410 864.63 Abschreibung . . . 61 629.69 11) Konto ElektrisGe Kraftübertragung 12) Anlage-Konto Sägegatter Kristyor 13) Mobilten-Utensilien-Konto Nuda

127 082

349 234

37 301 7 703

80 962

135 082 3 532

5 867 601

SITIIS

_, 124 922.72 |__236 297/99 T 380 127/90 Gewinn- und Verlust-Konto.

111 374/57] Per Zu>er-Konto . 303 n « Effekten-Konto

1 880 127/90 Credit,

163 368 15 286 236 297

414 952

Gewinn- und Verlust-Kontos pro 30. Juni 1896. Debet,

mter ——-—

D

Debet. A

An Saldo-Vortrag - Betriebs- und Geshäfts-Unkosten

14) Materialien-Konto Ruda

15) Kohlenlager-Konto Ruda (327 Tonnen)

16) Brennholzlager-Konto Nuda (4582 Nmtr.) 13 237/22

17) Erzlager-Konto Ruda (5589 Tonnen) j 38 782

18) S(hliche-Konto Ruda (115 Tonnen) 83

C, Diverse.

1) # Antheil an Konsortium Füzesd-Magura . . . .# 177176.99 Abschreibung . . . , 77 176.99

2) Konto Betheiligung an der African Metals Comp. Lim.

3) Mobilien-Konto Gotha

An Maswinen- und Utensilien-Konto : Abschreibung auf Maschinen und Utensilien inklusive deren Instandhaltung und Erneuerung Gebäude-Konto : 19/6 Abschreibung Brunnen-Konto : 5 9% Abschreibung . ...,, Erneuerungs-Vorrath- und Werkstatts. Konto : 20/0 Abschreibung auf Modelle Steuecr- und Afsekuranz-Konto insen- und Provifions-Konto andlungsunkosten-Konto rbeiter-Wohlfahrts- Konto : a. Krankenkasse und Unfall- Versicherung b. Invaliditäts: und Alters-Versicherung

Obligations-Zinsen-Konto Obligations- Agio-Konto

115 000 12 296 2109

704

39 996 22 364/53 105 525/07

6713 936 » Bilanz-Konto

—TTT55524 Potsdam, den 21. Oktober 1896. Zuckerraffinerie Potsdam.

Stiller. P. Schulze.

2193 687/27 Haben,

M |S 4 939/52 852 359/18

100 000 405 952

1610

514 532 1786

147 945

57 519 1631 153

906 1 440

8572 132

Soll.

Per Vortrag vom vorigen Jahre . abrifations-Konto insen-Konto 34 412/59 Miethezins-Konto 3184/83 Kurs-Gewinn- und Verlust-Konto 55

894 951/12

[44633] An ONaLOnE u. Geschäftsspesen- 0 i e Geoudo und Verlust-Konto

Dampfschifffahrts-Gesellschaft | , z5 Argo. : Mem

Auferordeutliche Geueralversammluug am Sonnabend, 21. November 1896, Mittags 12 Uhr, im Geschäftslokal des Herrn E. C. Wey- hausen, am Dom 2, Bremen,

TAReSLELU: 1) Aenderung von $ 1 der Statuten. Derteauag, des Siyes der Gesellschaft von Vegesa>k na< Bremen. 2) Beschluß über Ankauf eines Dam fers.

Das Stimmrecht kann nur für diejen gen Aktien ausgeübt werden, welche spätestens drei Tage vor der Versammlung, den Tag der leßteren und der Fer Gean nicht PgereQut, bei dem Vorstand der Gesellschaft in geses oder im Geschäfts- lokal des Herrn E. C, eyhausen, am Dom 2, in Bremen, hinterlegt werden,

Bremen, 26. Oktober 1896.

Der Aufsichtsrath. E, Müller, Vorsitzer.

[44635]

Actien-Brauerei „Union““ Trier

(vormals C. Ueberlé und E. Charlier).

Die diesjährige ordentliche Generalversamm-

lung findet Sonnabend, den 21. November cer.,

Nachmittags 3 Uhr, im Geschäftslokale der

Gesellschaft, Nagelstraße Nr. 10, ftatt. Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberihts seitens des Vorstandes nebst Gewinn- und Verlust-Rech- nung und Bilanz, sowie des Prüfungsberichts des U MDrathe,

2) Beschlußfassung über die Bilanz und über die Gewinnvertheilung.

3) Ertheilung der Entlastung für den Borstand und den Aufsichtsrath.

L Aufsichtsrathswahl. -

D tentgen Aktionäre, welhe an der Generalver- ammlung theilzunehmen beabsihtigen, wollen ihre ktien bis spätestens am 49. November cr. bei der Gesellschaftskasse hinterlegen und dagegen die Legitimationskarten in Saa nehmen. Trier, den 26. Oktober 1896.

Der Auffichtsrath. C. Ueberl é,

169 855 21 910

S tee Ee at Er

Credit.

Lorenz. Per Fabrikations-Konto :

I O ae C

« . . . . * * . . . . . . .

44637

l Die V iftionäre unserer Gesellshaft werden zu etner

am 16. November d, Js., Vorm. 10; Uhr,

ai Aeletenimmer des E R Qu Be ensburger Str. 2 part., statlfinvenden außfter-

Betriebsjahr pr. 1895/96 felt eseßte Divideude von Sedéntlichen Sénertibee ama ttas mit der

12 %/9 oder „G 36.— per Aktie gelangt vou heute | Tagesordaung: Aufsichtsrathswahl biermit ein-

ab bet den Herren Anhalt u. Wagener Nachf. SIAN,

ps Seen, t Sgt aag LraiEee L: Bos Si ns der ie hat gens S 7 des

n Dresden, bei dem emuitßze tatuts bei der Gesellshaftskasse zu erfolgen.

in Chemnitz oder an unserer Gesellschaftskasse Berlin, g N G s

ier gegen Abgabe des Dividendenscheines Nr. 5 Fu, Actiengesellshaft zu Berlin.

rie 111 zur Auszahlung. Kappel-Chemn p di 22. Oktober 1896. Der S LMOvath, Die Heds

Direktion. her.

[44598]

Maschinenfabrik Kappel

rüher Sächsische Stickmaschinenfabrik). fr E der eeE Generalversammlung für das

Englische Wollenwaaren-Manufactur vormals Oldroyd & Blakeley). I. W. Oldroyd. A. O. Blakeley. G. Beerensson. Die Dividentensheine pro 1895/96 von unseren Genußscheinen à 25 4 pro Stück, der Prioritäts-Aktien (Kupon Nr. 9) à 30 pro Stück sind von heute ab in Grünberg i. Schl. an unserer Gesellschaftêkasse, in Berlin bei dem Bankhause Julius Samelfon, in Tresdenu bei den Herren Georg Meusel «& Co., btb in Haunover bei den Herren Caxl Solling & Co, zahlbar.

Grünberg i. Schl., d:n 26. Oktober 1896. Englische Wollenwaaren-Manufactur (vormals Oldroyd di Big?teley).

i 3 Stamm-Aktien-Konto . geh 200 2) Stamm-Prioritäts-Aktien-Konto : 9074 Stüd à 600 A =, 3 044 400

30087 à 1200, = 3 680 400|—} 6 724 800|—

Stamm-Prioritäts-Aktien Dividenden-Konto 1891/92 , 18 * v v , » 1892/93 636

& s 1894/95 3 123 Nejervefonds-Konto .". . 565 303 Gewinn- und Verlust-Konto, Reingewinn

3 4 9 6 7

323 051 8 572 132