1896 / 257 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

198,00bzG } Rüm. St.Anl. 96/4 | 1.5.11 |14050—405 F Oranienb. Chem.| 6 1232,00bzG } f Gld-Anl:96 3 [1681| 404 ebzB ¿n do. Step. 6 |202,00B | SchweizEisbRA.|3 | 1.1.5.9/8080—808|— - PaulshöheBrau.| 20200B- } Stockholm Pfdbr.|31/ 1.4.10 [4000-100 Kr.| S |-PenigerMaschin.

189,90bzG | Ung. Bodkrd: Pfd.|4 | 1.5.11 [10000—160f mm. Masch.F. 47,90b, i otód, Strßb. kv.

5

7

11406 | Eifenbahn-Prioritäts-Ovligationen. | Fathen. Opt, F. 4 y 3

9

0

147,00G Drtm.-Gr.-Ensh|34| 1.1.7 |5000—200|—,— Rhein. Bergbau .

235,75 bzG 1b\t.Blankb.95|34| 1.1.7 | 1000 u.500|— 1 h.- Westf. F 1.1.7 | 2000—200/99 25G E, ß

0.

er Gruben] 74/15 | "Meins | 9 Roblemvertel 0

do: Lein.Kramsta 5<öôn. Frid. Terr i l

S<hön. ¿Frid E hu s üdt .

300 [15475G , 12850, Opp. Zement 144,50, Giesel Zem. 121,75, 1508/300/154,20G L In». Kramsta 142,50, Schles. Zement 189,50, 1000 2IES l. Zinkh.-A. —,—, Laurahütte 160,75, Bresl, 1000 1[121,40bz Delfbr; 95,85.

300 18 Frankfurt a. M., 26. Oktober. (W. T. B.) 1800/800]70,00 bz (Schluß-Kurse.) Lond. Wechs, 20,362, Pariser do. 600 [106,7 80,75, Wiener do. 169,90, 3% Reichs-A. 98,10, 300 Unif. Egypter 104,00, Italiener $7,00, 39/6 port. Anl,

y 26,10, 5°/o amort. Rum. 99,90, 49/9 rus. Konsols

103,00, 49/9 Ruff. 1894 66,10, 4% Spanier 98,70, Mainzer 117,40, Mittelmeerb. 93,00. Darmstädter i 153,80, Diskont. Komm. 205,50; Mitteld. Kredit 112,10, Oest. Kréditakt, 3118, Oeft, - Ung. Bank A 6 i 802,00, Melchshank 158,00, Laurahütte 161,00, T / Westeregeln 166,00, Privatdiskont 42 : F

Fraukfurt a. WM., 26. Oktober. (W. T. B.) P / Gffekten-Sozietät. (Schluß.) Oesterr. Kredit- aftien 3117, Gotthardbahn 161,20, Diskonto-Komm. 205,80, Laurahütte 161,40, Schweizer Nordostbabn = 125,70, Mexikaner —,—, Ftaltener 87,10. Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 4 A 50 S. 169,830G Ale Post-Anstalten nehmen Bestellung an; e für Berlin außer den Post-Austalten auch die Expedition 24/25 bz | 8W., Wilhelmstraße Nr. 32. und Königlich Prenßishen Staats-Anzeigers 101,10G Produkten- uud Waaren-Börfe. Einzelne Uummerxn kosten 25 „4. Berlin 3W., Wilhelmstraße Nr. 32.

1290,00G Berlin, 27, Oktober. (Amtliche Preis- S ,

24. 60G feststellon G Meb l |

= ing von Getreide, Mebl, Oel

A Petroleum und Spiritus.) Me T. 19G.

(88 25G Weizen (mit Ausschluß von Rauhweizen) per 1000 kg. M I | Loko slill. Termine flau. Gek, 200 t. Klind{- Tie Rep A T T E T

137,50G ungêpr. 167,50 6 Loko 150—176 4 nah Qual. deu R E n n I el Sf 0 tauas Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: j 17,92 km lang, mit den Stationen Vogelhorst, Farmbe>, Der bisherige Landmesser Schmidt zu Stettin ist zum 186 50G do. Hyp--Bk. 1000 [105,30bzG | dem Geheimen Kanzlei - Direktor a. D., Kanzlei-Rath | Bega und Barntrup für den Personen- und Güterverkehr, | Königlichen Ober - Landmesser ernannt worden.

(37G | Westfäl. Bk. neue 1500 1120,00B | Bouri>e zu Zehlendorf bei Berlin, bisher beim Ober- | sowie i L0G ( Kommando der Marine, den Rothen Adler - Orden vierter d im v eg 0 Oa aa ace ria J Sala 242;00bz : ; : E Klasse, er an rede Cassel—Waldkappel neu errichtete Halte- i 20226; G On A A Superintendenten und Pastoren em. Müller zu | punkt Hess.-Lihtenau Stadt für ben Se und Bus E al Ju auge gelangende Neemies YE

' , T TE ; R Bi i ise Ÿ iene i am 5. Novetnber im Bezirk der Königlichen Eisenbahn- | der „Gesez-Sammlung“ en unter S E idhat bo Ie ace Weclar, dem Sivuer Kal ® Wo itèr zu fla ay | Dirctien ino Danzig“ der disherige Versonenhaliepunti | -- r: 6 die Berordtang wesen Einberufung der heiden 99 50bz G Berl.Zichor.-F-11-103 4 1000 BOOI E und dem Rittergutsbesißer und |Kreisdeputirten Stendell | Woössarken au für den Güterverkehr eröffnet werden. L R aa 2, Bo L e A et s ey d (32,76G Bochumer Vergwerk/4 1000 ]97,70B : zu Krummensee im Kreise Schlochau den Königlichen Kronen- D van La NAHSSisenbabiaints die Sa ang E Grurdbad y A N ae Schulz. |

95,10G Ditsch.Wasserro.rz.102 1000 1102,80bz Orden dritter Klasse, [18 50G Frist. & Roßm. rz.105 1000 u. 500|105 00G dem evangelischen Ersten Lehrer an der Fried. Krupp'’schen des Bois Magtsure a A E 10. Oktober 1896.

4 283,25G | Flse,Bergb.-O.rz.102/4 1000 u.500/100,50bz Privat-Volksshule zu Altendorf im Landkreise Essen Spon- l 187206 | Kattowißer Bergbau/34 1.4.10 1000060037 (9 heimer ven Königlichen Kronen-Orden vierter Klasse, Omg Ges Me Rug R, 189/00bzG | Massener Brgb.z.104/4 1000 |101,80bz; den emeritierten Lehrern 2c. Raus<h zu Kanth im Kreise Weberstedt. g! 4 i Neumarkt, Schubert zu Münsterburg, Adam zu Habel- 4 4 4

é

bara ms a A

R Am

s b A

RR| Nj t R f B P r f r f r F ba i S i

[many do

nD.

214 25bzG ismar - Karow|3 .Gußstahlf. —,— North. Pac.ICert.|6 | 1.1.7 | 1000 $ |—,— tähfaden kfv.| 4 197,75 bz G Sagan Spinner.| 7 6

D

G

|æ| | 03 | wowS| | ©| An]

132,29 bzG Eisenbahn-Siamm- uud Stamm-Prior.-Aktien. Sa E

116 60bzG Dividende pro [1894'1896{Hf,|Z.-T.| Stii>e zu | Schles.Gas A.G. F 174,50G Braunschw.Ldeish 2 44 1.11500 4]11625b;z | Sinner Brauerei!|1 N Paul.-Neu-Rupp.| 5F| |4 | 1.4 | 500 4 |—,— S vasterBs A

204,00 03 rilQPIUIl St -P. 147,25 bz G ' Bank-Aktien. SturmFalzziegel| E Divivende pro |1894/1896[Hf.| Z.-T.| St. zu f _| Sudenbg. Masch./20 18360G |[ B-ARhl.u.Wikn.|- 1.7 | 1200 [119,50bzG | Südd.Imm40°/6

0

7

T f. Nordh ;

Berg. Märk. neue 1200 [144,00G ‘apetenf. Nordh.

LS Berl. Hdlsgs. neue Tarnowiß.St.-P.| 0 6

0

6

Stett. Ch.Didier

- do.Elektriz.-Wrk. do. Vulkan B do. do. Se: wer, Nähm. tolberger Zink|

z do. St.- ¿ Terr.-G.Nordost

G S Ste ) : ringer Salt do.Nadl. u.Stabl Ee Menn, Trachenbg. Zucker Union, Chem.Fb. U rzinerPapierf. Brl.-Fr.Guui. V.Berl.Mörtelw Ber H o. EL n . Ee Ver. Met. Haller Verein. Pinselfb.

: R G, Vogtländ.Masch. Voigt u. Winde Volpi u. Schlüt. Vorw. Biel. Sh

Wassrw.Gelsen Westeregeln Alk. t.Drht-Ind.

do. Stahlwerke do.UnionSt.-P. MWicdeMaschinen Wi Baro L Wis}. Ber De, Witt. Gußst w. Wrede, Mälz. C. Wurmrevier. . .

E N ellst.-Fb. Wldh.:

Insertiouspreis für den Raum einer Druckzeile 30 4. Inserate nimmt an: die Königliche Expedition des Dentschen Reichs-Anzeigers

I

I

1000 [146,40b ; 140,10bzG | Deutsche Uebersee i g | Thale Cish. Brz.

: 1000 [1 39'506; G 2 006 L : ¡19400 0B Erfurt. Bk. 6630/0! 300 Ung. Asphalt . 11

ildesheimer Bk. 1000 132,10G U. d. Linden Vrz. A iter Banf B 600 S eas A 52 00; fälzi Zank. 1200/6800 1139,00 b Ber, : 53,00bz G n | ;

Ano | R | R do

A

E E L I T A E A R T mm S 1P> H H e H H V P n jr r ¡En ¡r P E E f f E S

[S1] | wo | 22A

Viktoria Fahrrad| 300 [137,50bzG | 2 109,60G reuß. Leihh. ky. j

Vulkan Bgw.kv.| 0 115,00bzG <warzb.B.409/9 i

1000/400 114 00G otßhier (Kor

R Sb Z=

| [mama] | | E Sa R S

WTNMROUNOO

pi RNOoOOD

pará

|mo|< C

Om Im

—_—— Om O

411.4. È

brd

Or Nb

Königreich Preußen.

1200/3200! 66,00bz G | Oest.Alp.Mont.rz.100 dier" d

1000 |74,75G PortZemGerm.rz.100 1000 i shwerdt, Feyer zu Freiburg i. Schl., Rosemann zu

1200/300 (67,26 bz Ung. Lokalbahn - Obl. 10000-200 Kr./98,40bz G3 Waldenburg i. Schl. Huth zu Zahna im Kreise Wittenberg Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : 1000 [127,00bzG | Weltf. Draht rz. 103 1000 |—,— und Klas s ert zu Großauheim im Kreise Hanau, bisher zu die bisherigen Hilfsarbeiter bei dem Ober-Landeskultur- oes O Wi>ers im Kreise Gersfeld, den Adler der Jnhaber des König- geriht, Regierunas- und Landes-Oekonomie-Rath Martineit Königlich Preußische Armee. Vany i U Induftric- Aktien. lihen Haue-Ordens von Hohenzollern, ; und Regierungs:Nath Bornemann zu Ober-Landeskultur- Beamte der Militär-Verwaltung. 1000 |98,{10G | @ividenve if event füe 1804/96 resp. füe 1806/96 angegeben) tenstecher Peter Bonsity 4 eal urg, dem | gerichts-Näthen und Mitgliedern des Ober-Landeskulturgerihts | Dur Allerhöchste Bestallungen. 15. Oktober, Dr. 1000 [921 80b Dividende pro |1894|1895|Zf.|Z.-T.|Stkzu(]| Formenstecher Peter Bonsiep zu Siegburg, dem landwirth- zu ernennen. Dittrich, Geheimer Kriegsrath, vortragender Rath im Kriegs- d O8 4111 B00 T schaftlihen Arbeiter Heinrih Giese>e zu Liebenburg im E Ministerium, zum - Wirklichen Geheimen Kriegsrath, Scheer, e Senats t L Kreise Goslar und dem Wasserbauarbeiter Peter Reinert Geheimer Kriegsrath und vortragender Rath im Hege S

- Aktien. Allg.Häusferb.kv.. 344 | 300 [73,00bzG : : e 0 ç f 5 : : ris - “o . | zum Militär-JIntend., unter Verleihung des Charakters: als Wirklicher 7| 300 |105,75G zu BVibelhausen im Kreise Saarburg das Allgemeine Ehren- Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : Geheimer Kriegsrath mit dem Range eines Raths 2. Klasse, 4

D i j A i R A R i A . E e L D

m D

Personal-Veränderungen.

f : . _—I

Otio J

à mm S 6 Se M e R C R C E E E R B S R

pi

T

|

S

mb.-Am.Pa. P ult. Oft.

< 0 D ifff.1_6 KeiteD.QGE| 3 Norddtsch. Lloyd| 0 s

0

0

0

D S t

0O0O0n tor

2 4

4 4 4

600 [140,00G zeichen, sowie dem beständigen Sekretar der Königlichen Akademie der | y. Ti i itgli S ILEE O E T ; : gen . TippelTskirh, Regierungs-Rath und Mitglied der Klosterkammer N O a p Den, E un Grenadier-Regiment Prinz Wissenschaften, Geheimen Regierungs-Rath, Professor Dr. | zu Hannover, zum Geheimen Kriegsrath und vörtragénubei Rath im 9,006 rl von Preußen (2. Brandenburgisches) Nr. 12 die Rettungs- Arthur Auwers zu Berlin die große goldene Medaille für Kriegs-Ministerium, EaaY 2 f e) Bie n E er Intend. der Großherzogl. Heff. î v., zum itär:- Intend. t Rath, ernannt. 1068 9E Bog E: L Durch Verfügung des Kriegs-Ministeriums. 2. Ok- 1000 |135,59G Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Us lest Ae - Proviantamts-Aspir.,- als Proviantamis- A: E C __ dem General der Junfanterie von Lignig, komman- den Pfarrer Böttcher in Nieder-Jeser zum Superinten- 6. Oktober. Wolff 1., Proviantamts-Assist. in Trier, nah 300 S a dierendem General des IIT. Armce-Korps, die Erlaubniß zur denten der Diözese Forst, Regierungsbezirk Frankfurt a. O., | Saarbrü>en verseßt. 300 1ER Anlegung des ihm verliehenen Kaiserlih russishen St. zu ernennen. L 8. Oktober. Benno, Rehnungs-Rath, Festungs-Oberbauwart 1000 |!! 46'806; G Alexander-Newsky-Ordens zu ectheilen. S lge jagen Otw aaa auf feinen Antrag mit Pension in den 600 /46,25G A 17 Oktober. Scheer, Wirklicher Geheimer Krie ; R is Lt J 6 j gsrath und ae 257 C Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Militär: Intend., die: Militär-Intendantenstelle des VI1. Armee-Korps 6 R dem Kaufmann Walter Lemm und der Frau Lucie | übertragen. 600 9,296 Deutsches Reich. Lemm, verwittwet gewesenen Engelhardt, geb. Ellerbro>, 21. Dfkftober. Birnbaum, Geheimer Sekretär bei der 1000 129,106 G i 4 0 ; E JFnhabern der Firma „Max Engelhardt“ zu Berlin, das | General-Militärkafse, auf seinen Antrag mit Pension in den Rube- 600 189006 MEON s L IVEN E Práditat p Ae Ho E r R Mitinhaber d stand verseyt. Königlich Bayerische Arm 300: b n Legations-Rath Dr. Freiherrn von Heyfking, früheren em Steinsezmeister Julius Orff, Mitinhaber der nig a e ee, 1000 |79,50bzG General-Konsul für Egypten, zu ien Mirilee o Ae Firma „„Zules Ernotte“ zu Berlin, das Prädikat eines König- Offiziere, Portepee - Fähnriche 2. Ernennungen, 300 1130,75G lihen Gesandten und bevollmächtigten Minister in Peking zu lichen Hof-Steinsezmeisters zu verleihen. Beförderungen und Verseyungen. Im aktiveu Heere. 300 1220,00bz B ernennen. 18. Oktober. Splitgerber, Oberst, bisber à la suite des 500 [155/80G tis 1. Fuß-Art. Regts. vakant Bothmer und Art. Offizier vom at rg

5,204,8081850135,25 bg | Abcan Ghem fv. 1.1 | 1000 [106,50bzG | Basalt -Aki.Ges, 2

s 4

L t 4 4

1:1 1 11 E20 Ei LL

| O5 | D

R E

Medaille am Bande zu verleihen.

300 |73,00ct.bzG A Yauges CilySP Wissenschaft zu verleihen.

1.1| 1000 |114,00bz

S D

| 1000 |—— t E | 290 390,00bz G G L

eder. ver | Sc<hl.Dampf.Co.| Stett. Dimpf.Co. Veloce, Jtal. Dpf

do. Vorz.-A i

114,60114à114,10bz Beo Sa:

i 1 1 Ll Too 11SG G0 | Bedbrg. WÜInd. 1 1 1

3 1 E 1 1 1

|N®È| C |

750 68,50 bz r olzbcarb

S N ‘i 00 Le./106,40batL.f, | Yerl- Fauarum

do. Zichorienf.) Berichtigung. (Amtliche Kurse) Gestern: | B O Ôr : .) lein: | BertholdMessing| Argent 43 °/o innere Anl. 52,706z. König Wilh. Eo ling, konv. 174B. kl. —,—. BraunshwPfrdb ZITOTIADR: «as Carol. Brk. Offl. Centr.-Baz. f. F. C y emntß. Baug. Nichtamtliche Kurse. do. Färb. Körn. Chines. Küstenf. Contin.-Pferdeb. Fonds und Pfandbriefe. Cröllwß.Pap. kv. DeutscheAsphalt

t | 1000 [135,00bz Anneaër Gßst.fky. :1| 1000 |72,50bzG Beni N

D000 O N

Ey O

5 500 Le.|—,-—

p I ONOOIID

4 4 4 4 4 1 4 f

é Io

10S

S0 S >07 S S2 Wt L R bme pr pr fl pre ps pel pm pummá C pra fue

| amar lo

4

+4 4 4

O I Nd —— ry

ODTOVR O

__18f.1 H.-Tm, { Stli>e zu &]

Apoïda St.-Anl./3#

Bonner do. 13

Charlottenb. 1. 95[3

CottbuserStA.89)

3 do. ‘do. 96/3

do. do. v. 96/3 Glauchauer do. 94/3 Güstrower do. 3

ildesheimer do. :

Duisburger do. 3 19 ndsb. do.90u.96/3

M. Gladb.St.-A. 3 Mühlh.,Rhr.do. [35 München 1886-88/34

do. 90 u. 94:

Nürnb.St.A.11,96/33

Offenburger do. |: orzheim do. |

eydt do: 91-92 37

St. Johann do. Schöneb. Gem.A.

Sergatk St.-A.|31

Stralsunder do. Thorner do. |¿ Wandsbe>. do. 91 Wiesbad. do.1896\: Witténer do.1882|: Badische St.A.96 Bayer. Eifsb. Obl. Fe .St.-A.96111 tteld.Bdkr. Pf Rudolst.Schld\{ Danz. Hyp. Pfdbr. M&ib.H PfTII yp.Pf.TTI d Pomm. E dh. But P hs. Pfd. wzbOpbtPf.1/|: Su E 1T Weimar Schuldv. B: e tEDe Su p C C innl. ‘Anl. tl. Crd. BV.Obl.

do. do. Oesterr.-Ung. Bk.

r 19 De O

5000—100/102,10G !5000—100|—,—

96,25G

00/102/00G

2000—200|—,—

2000—100/102,00G 1000 u.500/102,00B 2000—200/97,20G 5000—500/101,25 bz 5000—200]102,25G 2000—200]—,—

_| NeuBerl.Omnib

1000 1000 1000 1000 1000 1000 300

1000

Dtsch.-Dest.Bgw do.Steing.Hubbe do. Steinzeug . . do.V.Petr.St.P. Dtsch. Wasserwk. Düsseld. Kammg. Eilenbrg. Kattun Elb. Leinen-Ind. Elekt.Unt. Zürich Gm.- u. Stanzw. E S açons<m.St. Pag -S fv. 20 GhaustTerr. GaggenauVorzg. GellenkGukßstabl Glüd>taufBwVA Grevenbr.Masch. Sihnes Mas. Gr.Berl.Onnib. GummiSchwan. gen. Se kv. rburgMühlen rpenBwk.neue rz.W.St.P.kv. in, Lehm. abg. Heinridhall . . }.-Rhein.Bw. owaldt’s Werke aiser-Allee . . Ron ioaba Me: önigsbg.Masch. do. Pie W A do. Walzmühle KüntersteinBrau Kurfrstd.Terr.G. Langens:Tuchf.ky. Lind. Brauerei ky. Lothr.Eif.St.Pr. Ma AO g. Maschin. Brener M>l. Masch. Vz. 00. 40, 11; Nauh, fäurefr.Pr

4-4 bo [Sor] | |20| Ao200No07]| |

A

|

Weit

Or

I I T R Le e E L E TA

1000 1000 600 1000 1000 1000 1000 1500 1000 1000 1000 900 500 1000 1200 300 1000 300 300 1000 2000 500

ry D

22] —|

—_— O R N (2D

Saa S fn ia fa bo a D

tor p f O r pri D

Pn pk Fand Jeck Pod autet Taba: A iei D

A o I J

|

500 1000 1000 2000

150 1500 500 300 1000

300 300 _. 1000 1000

1200

600 1000 1000

gg VEE ilt U F U

R] | ooo | 02M | 02 S

NienburgEisVrz Der Braneret ; Opbeli Braun

Ta A S S e O ea pki E Ld ped bb dk I

Hl ISoolo| lel [al || 22] ]| bl pf pf bia pin pin pin pi pn pn H jn He

De fand D beni P beut pu pur Punk Ja fd P prak

[j|>o|Sos]| 05 fi ©

1000 ‘Fr.

1000 |—-

129,25G 154 00bz G 133, 50G 30,25 6zG 109 00B

59,10G 90,00G 115 75G 125,50bz G 138,10bz G 72,50bzG 131,50bzG 114,00G 75,25G 100,00B 77,.00G 161,00bz 272 50G 30,00 bz 210,09bzG 119,25G 163,80bzG 39,90 bz G 137,00bzG 12,10G 129,75G

,

142,50bz G 123,75G 145,00bz¡G 115,00B

304,50G 62,10bzG 3,90G 122,75G

s

191,00bz;G 135,00G 49,25G 96,75 bz 133,50G

119,50bzG

130,00bzG

Ver Kapitalsmarkt erwies ji< zietmli< fejt kur heimische folide Anlagen; Reichs-Anleihen und Kon- fols, besonders dreiprozentige, fester.

¿Fremde Fonds behauptet und ruhig; Mexikaner fester.

Der Privatdiêkont wurde mit 44 9/ notiert, Geld hu F rosougationdwsden mit 5 bis 439/ gegeben.

uf internationalem Gebiet waren Oesterreichische Kreditaktien nah festerem Beginn abges{<wäct ; Pangolen fest, andere öfterreichi <weizerishe Bahnen ziemli be

„Inländische Gisenbabnaktien <hwa< und ruhig; Lübe> - Büchen und Oftpreußische Südbahn nah-

gebend.

Bankaktien ziemlich fest; die spekulativen Devisen anfangs fester und lebhafter.

Industriepapiere zumeist behauptet und ruh Sciffahrt2-Aktien weiter anziehend; Montanwert w:nig verändert, Laurahütte lebhafter.

Breslau, 26. Oktober. Kurse.) Breslauer Diskontobank 116,90, Wechslerbank 105,50, Kreditaktien 230,75 Bankverein 133,50, Donnersmark 154,65, Bresl. elektr. 183,50, Kattowiter

©

C h DD h bi D D DO V b pak prt jun fark é D È

C4

Ninkfleis<h von der Keule 1 kg . Bauchfleish 1 kg. weinefleis<h 1 kg Kalbfleish 1 kg . . mmelfleis<h 1 kg . T L 5 Gier 60 Stü>. . P arpien I Ke,

<e, italientshe und

a Taue R E T aer D A IEA 5 I SSS| I SSSSIIIIS

dunn

(W. T. B.)

Spritfbr. 125,50, traßenbahn Oberschl. Eis. 91,00, Garo Hegenscheidt Akt. 122,00, Oberschl. P. 3.

Seine Majestät der Kaiser haben im Namen des Reichs Allergnädigst geruht, den Wirklihen Geheimen Legations-Rath Dr. Kayser in Berlin zum Senats-Präsidenten bei dem Reichsgericht zu ernennen.

Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht :

dem Ober-Buchhalter bei der Reichs-Hauptbank Hellwig

bei seinem Ucbertritt in den Ruhestand den Charakter als Rechnungs-Rath zu verleihen.

Bekanntmachung.

Postpacketverkehr mit Guatemala.

Von jeßt ab können Postpa>ete ohne Werthangabe und ohne Nachnahme bis zum Gewicht von 5 kg nah Guatemala h ur werden, zunächst jedoh nur nah dem Hafenort San José de Guatemala. Die Beförderung erfolgt über Hamburg, Colon und Panama. Die Postpa>kete müssen frankiert werden; die Tare A 3 4 40 Z für jedes Paket. Außerdem werden für die Beförderung auf der Eisen- bahn Colon—Panama 40 F für je 500 g oder einen Bruch- theil von 500 g, mindestens jedo<h 1 # für das Paket, vom Empfänger in Guatemala erhoben.

Ueber die sonstigen Versendungsbedingungen ertheilen die Postanstalten nähere Auskunft.

Berlin W., den 19. Oktober 1896.

Der Staatssekretär des Reichs-Postamts. von Stephan.

Belanntmaqhung.

Am 26. d. M. ist im Bezirk der Königlichen Eisenbahn- Direktion in Stettin der bisher nur für den Personenverkehr benußte Haltepunkt Nosow auh für den Güterverkehr in Wagenladungen eröffnet worden.

Am 1. November d. J. werden

im Bezirk der Königlichen Eisenbahn - Direktion in Han- nover von der im Vau befindlihen Nebenbahnlinie Lage— Hameln die“ weitere Theilstre>e Lemgo—Barntrup,

VBEeELordn Ug wegen Einberufung der beiden Häuser des Landtags. Vom 26. Oktober 1896.

Wir Wilhelm, von Gottes Gnaden König von Preußen 2c. verordnen in Gemäßheit des Artikels 51 der Verfassungs- urkunde vom 31. Januar 1850 auf den Antrag des Staats- Ministeriums, was folgt:

Die beiden Häuser des Landtags der eme die, das Herrenhaus und das Haus der Abgeordneten, werden auf den 20. November 1896 in Un)jere Haupt- und Residenzstadt Berlin zusammenb:rufen. :

Das Staats-Ministerium wird mit der Ausführung dieser Verordnung beauftragt.

Urkundlich unter Unserer Ne Ae genMndigen Unterschrift und beigedru>tem Königlichen FJnsiegel.

Gegeben Neues Palais, den 26. Oktober 1896.

(L. R Wilhelm R. Dau Dee toys, von Boetticher. Miquel. Thielen. osse. Freiherr vonMarschall. FreiherrvonHammerstein. Schönstedt. Freiherr von der Re>e. Brefeld. von Goßler.

Ministerium für Landwirthschaft, Domänen und Forsten.

Der Departements- und Kreis-Thierarzt Dr. Arndt zu Koblenz is in die Departements - Thierarztstelle für den Regierungsbezirk Oppeln, mit dem Ami1ssiß in Oppeln, ver- les und Deinselben zugleich die kommissarishe Verwaltung der er a0 Kreis-Thierarztstelle für den Kreis Oppeln übertragen worden.

Der Kreis-Thierarzt Koll zu Kreuznach ist in die Kreis- Thierarztstelle für die Kreise Koblenz (Stadt und Land), mit dem Amtssiß in Koblenz, verseßt und demselben jugleich die kommissarishe Verwaltung der Departements - Thierarztstelle für den C Enge Koblenz übertragen worden.

Dem Schlachthaus - Direktor Renner in Koblenz ist die kfommissarishe Verwaltung der Kreis - r odiri für den Ms reuznah, mit dem Amtssiß in Kreuznach, übertragen worden.

unter Verleihung der Aus geseßlichen Pension und mit der Erlaubniß zum Tragen der Uniform mit den für Verabschiedete vorges{riebenen der Abschied bewilligt. : f : Ene m dee Qeiider Peer wf l Tee Garbe tuns Dai adt, mit der gefe en Pen und mit der Erlaubniß g tio d d g Vufórta mit den bestimmungsmäßigen hen zur . 0 . T:

Germersheim, zum Kommandeur des 2. Fuß-Art. Regts., s Maior und Bataillons - Kommandeur von demselben Regiment, unter Stellung à la suite dieses Regiments, zum Artillerie - Offizier vom Play in Germeröheim, ernannt. Murmann, Major und etatsm. Stabsoffizier vom 1. Fuß-Art. Regt. vakant Bothmer, zum Bats. Kommandeur in diesem Regt., Hammerschmidt, Hauptm. à la suite des 2. Fuß-Art. Regts. und Vorstand des Art. Depots Würzburg, unter Beförderung zum Major ohne Patent, zum etatsmäß. Stabsoffizier im 1. Fuß-Art. Regt. vakant Bothmer, Hüther, Hauptm. und Komp. Chef vom 1. Fuß-Art. Regt. vakant Bothmer, unter Stellung à la suits dieses Truppentheils, zum Vorstand des Art. Depots Würzburg, Sturm, Pr. Lt. des 2. Fuß-Art. Regts., unter Beförderung zum Hauptm., zum Komp.-Chef im 1. Fuß-Art. Regt. vakant Bothmer, ernannt. Schaaff, Sec. Lt. des 2. Fuß-Art. Regiments, zum Pr. Lt. in diesem Regt. befördert. v. Zwehl, Major im Stab des 5. Feld- Art. Regts., zum Abtheil. Kommandeur in diesem Rgt., Usselmann, Dn Lt. des 1. Feld-Art. Regts. Prinz: Regent Luitpold, unter Be- örderung zum Hauptm. ohne Patent, zum Battr. Chef in diesem Regt., ernannt. Gebhard, uptm. und Battr. Chef vom 1, Feld-Art. Regt. Prinz-Regent Luitpold, in den Stab des 5. Feld-

Art. Regts. verseßt. Haushofer, Sec. Lt. von demselben S. Fe zur Kriegs.- Akademie, zum Pr. Lt. in diesem Regt. eförder

19. Oktober. Horn, Zeug-Feldw. vom Art. Depot Ingolstadt,

zum Zeug-Lt. befördert. Lebender, Pr. Lt. des 5. Inf. Regts.

Großherzog Ernst Ludwig von Hessen, unter Stellung à la suits

dieses Regiments, zum SgaEen beim Gouvernement der Festung Ingolstadt ernannt. S Pr. Lt. ohne Patent in diesem Regt. befördert.

midt, Sec. Lt. desselben Regts., zum Abschiedsbewilligungen. Im aktiven Heere. 18. Ok -

tober. illauer, Oberst und Kommandeur des 2. Fuß-Art. Regts., unter Verleihung des Charakters als Gen. Major, mit der geseßlihen Pension, Frhr. v. Roman, Major und Abth. Kom- mandeur vom 5. Feld-Art. wi v unter Verleihung des C

als Oberst-Lt., mit der gesetz iche

zum Tragen der bisherigen Uniform mit den für Verabschiedete vor-

eschriebenen Abzeichen, der Abschied bewilligt. übhlwein Port. Fähnr. vom 2. Juf. ‘Regt. Kronprinz zur Dieke der

harakters n Pension und mit der Erlaubniß

fa NeBLTeR entlaffen.

Oktober. Spieß, Zeug-Lt. vom Art. Depot Ps usi # ellung im Zivildien mit der

edel, Hauptm. à la suits des 12,