1896 / 258 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

“e bzG 92,00bzG 201,00bzG 201,00 bz G 188,60 bz G 47,00bz G 141,80G 114,00G 147,00G 237,75 bzG 213,75 bz

199,50bz G 131,00G

115 90bzG 174,60G 126,00bzG 268,50bz G 147,00 ebzG 160,106zG 163,10G 183,50G 70,00bz B 140,10G 142,00G 82,75G 84,25G 140,50G 53,25 bz G 109,50bz G 114,60bzG

185,75 bz G 137,25G 125,60bz G 240,25bz G 201,596; B 160,50 bz G 155,25G 56,25G 99,60G 133,00bzG 95,10G 116 75G 283,25G 166,590G 137,00G

300 1154,50G 1500/300/153 50G 1000 [141,00G 4 1000 1121,40bzG 4 300 183,80 bz

4 | 1.1 | 1000/300/69,00 bz / 4| 600 1106,75G 4

4

Rum. St.Anl. 96 4 1.5.11 4050—405 6,90bz® Russ. Gld-Anl.96/3 |12538.1| 404 0,40 e bz Schweiz.EisNA.|3 |1.1.5.9/8080—80

Sto>k odtre Piel 1.4.10 |4000-100 Kr.|}-- Ung. Bodkrd. Pfd./4 | 1.5.11 10000 —100fl.

183,50, Kattowißer 152,60, Obers{l. Eif. 9 Caro Hegenscheidt Akt. 122,95, Beritt Pr 129,60, Opp. Zement 145,00, Giesel Zem. 122,00 L u Kras a 149,75, S lef. Zement 189/00" t. DINTD A, —,—, Laurahütte 161,25, L : Salbe 96.40 1,25, Bres], rautsurt a. M., 27. Oktober. (W. T. Y. (Scbluß- Kurse.) Lond. Webs, 90367. Pariser 5 80,75, Wiener do. 169,85, 3 % Neichs-A. 91,20 Unif. Egypter 104,00, Italiener 87,10, 3% port. Anl. 26,30, 5% amort. Rum. 100,10, 409/96 rus}. Konsols 102,80, 49/4 Ruf. 1894 —,—, 40% Spanier 58,80 Mainzer 117,50, Mittelmeerb. 93,30, Darnftädter 153,60, Diskont Komm. 205,60, Mitteld. Kredit 111,80, me Kreditakt. 312, Oeft. - Ung. Bank

Deutscher Reichs-Anzeiger

Westeregeln 166,00, Privatdiskont 44.

——=. | Königlich Preußischer

Effekten-Sozietät. (Schluß.) Oesterr. Kredit,

e 3113, Gotthardbahn 161,20, Diskonto-Komm. ¿10; Laurahütte: 161,20, Schweizer Nordostbabn Der Bezugspreis beträgt vierteljährlich 4 M. 50 A. Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung an ;

126,40, Mexikaner 91,15, Italiener 87,10. für Berlin außer den Post-Anstalten au<h die Expedition

SW., Wilhelmstraße Nr. 32. Einzelne Nummern kosten 25 ».

Berlin, Donnerstag, den 29. Oftober, Abends.

Oranienb. 6 d e 6

o. St.-Pr. aulshöheBrau. enigerMaschin.| 5 omm. Masch.F.| 4 otéd. Strßb. kv.| 7 athen. Opt. F. s 3 9 0

4 : 4 4

d

i T4 F. 9

0. t.-Pr.|1

‘do. Portl.-Zmtf.

do. Kohlenwerke| do. Lein.Kramsta Schön. E

iftgieß. Hu

etr Schulz-Knaudt . “Se „Mühlenbau / Sens, Glash.

Ê

Eisenbahn-Prioritäts-Obligatiouen.

Drtm.-Gr.-Ensh|34| 1.1.7 | 5000—200|—,— Redenh. St.-Pr. 1000 2 —,

R Ou i E ächs.Gußstahlf. Do Mb kv.| 4 Sagan Spinner.| 7 Scher.Chem. Vz. SchimishowCm.

Schles.GasA.G.| 6

Sinner Brauerei|15

StobwasserVz.A , | 0

300 145,30G 1500 [122,80bz 150 [134,00B 216,50G 110,60G 122,50G [27,10bzG 126,00bz G 250,00G 85,75B 127,00G 122,50G 168,75G

[bst.Blankb.95/31) 1.1.7 iómar - Karow|34| 1.1.7 | 2000—200}.- North.Pac.1Cert.|6 | 1.1.7 | 1000 $ |—,—

4 600 4 1000 d4 1000 4 1000 4 |1.1| 1000 4 |1.1| 600 4 4 4 4 1

Spinn und Sohn Slavibera Hütte ¡tadtberg. Hütte Staßf.Chem.Fb. Stett.Bred.Zem. Stett. Ch.Didier - do.Elektriz.-Wrk. do. Vulkan B. . do. do. E Stoewer, Nähm. Stolberger Zink do. St.-Pr. Terr.-G.Nordoft Ste L FhüringerSalin. do.Nadl. u.Stahl Titel, Kunsttöpf. Trachenb .Zu>ker Union, Chem.Fb. U. d. es VarzinerPapierf. .Brl.-Fr.Gum. V.Berl.Mörtelw e A er. Hnfs<l.Fbr. Ver. Diet Haller Verein. peich-G.

Eisenbahn-Siamm- nud Stamm-Prior.-Aktien. Dividende pro [1894/1895] f. |Z.-T.| Stlicke zu [

Braunschw.Ldeisb sf 474 i A 900 [1 i6,10bz

Paul.-Neu-Rupp.| 5f| |4 | 1.4 | 500 4 |—,—

Bank-Aktien.

Divizende pro [1894/1896] Zf.| Z.-T.| St. zu f] B.f.Rhl.u.Wst.n.| |— [4 [1.7 | 1200 [119 506zG f Berg. Märk. neue 11.97) 1200 1144,00B Berl. Hdlsgs\. neue 1000 [146,40bz Deutsche Uebersee 1000 1139,40bzG Erfurt. Bk. 6639/6 300 1—,— orr wp -zmen Bk. 1000 1132,10G eer aut. . ; 600 |—,— 138,80G

fälzishe Bank . 1200/8600 ofen. Ste pr 300 1137,75 ebB reuß. Leihh. kv. /4004113,56 E, warzb.B.409/9 00 10100B Weißbier (Ger.) do. E Westfäl. Bk. neue

t ¿L000 i .1| 1000 [105,106 do. (Bolle) 7 [20/00B SCerageri Vrz. Obligationeu industrieller Gesellschaften. [Zf.|_Z.-T. | Stücke zu M |

1500 j IA Wilhelmj Bz.-A. 1000 195/90 bzG

1000 1500 600 1000 1000 4 1.1] 600 411.1 300 4 |1.7| 300 1200

4

4 ;

4 1200 4 600 4 1000 4 |1.10/ 1000 4 /1.7| 500 4 11.

4

4

4

4

4

Staats-Anzeiger.

Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 s. Juserate nimmt an: die Königliche Expedition des Deutschen Reichs-Anzeigers und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers Berlin $W., Wilhelmstraße Nr. 32.

StrlsSpilk st.-p. Sturm#alzziegel Sudenbg.Ma}ch./2 Südd.Fmm.409%/,/ 4 Tapetenf. Nordh.| 34 Tarnowiß.St.-P. Thale Cish. Vrz. 5 Ung. Asphalt 6 U. d. Linden Vrz. 0 Union, Bauges. 5

8

1

24/95 bz 101,10G

a) j ; E Produkten- und Waaren-Börse. RA

09. 75G Berlin, 28. Oktober. (Amtliche Preis Me 2D8,

127,90bzG | feststellung von Getreide, Mehl, Oel, Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

188.80bzG | Petroleum und Spiritus.)

E Weizen(mit Auss{luß von Rauhweizen) per 1000 k i

26,4 9G Loko till. Termine niedriger mit festem S@luß.

168 806, Ge s e N ungspr. 6 LoOTO T4838

1 (9 #6 na Lual. Lieferungéqualität 164 4, gelb. i i L s

72,00G havelländ. 165 ab Bahn bez, pec diefen Monat dorf M R R R T e Rd e Gen Jerichowschen Kreise, den emeritierten Pfarrern Ehrenhauß zu Siebsh im Kreise Delihsh, Eyßell zu Döhren im Land- kreise Hannover, bisher zu Schiepzig im Saalkreise, Glöckner zu Kyriß, bisher zu Globig im Kreise Wittenberg, Ha>radt

i

| 2 | N RRT U D

Ver. Werder Br. Viktoria E Vulkan Bgw. kv.

:N 7 1 1 1 1 1

. . Ae. . .

t

.10

Ausgabe,

Belir Klasse. der Mars, E

500 380/1200 1000 1000 600 300

A :

Jn der Ersten Beilage zur heutigen Nummer des „Reichs- und Staats-Anzeigers“ wird eine vorläufige Nach- : weisung des Tabackbaues im deutschen Zollgebiet im Jahre 1896, zusammengestellt vom Kaiserlihen Statistischen

Amt, veröffentlicht.

Gesammt-Betrag. Mh.

1049100 1941730 3122350 26298720

| | a0 | Ano | A Fr REE

| | On | ||

ag der Freiloose. M

p R

NIROUODAIIND

370500 462930 999790

—_—

678600 1478800 Zte 2566600 dte 2629870 13$%/ vom Betrage sämmtlicher Freiloose 191710 Ueberhaupt 32603610

Voxstehender Plan der 196sten Königlih preußischen Klassen-Lotterie, von wel<hem vollständige, mit den näheren Erläuterungen versehene Dru>exemplare bei sämmtlichen Königlichen Lotterie-Einnehmern unentgeltli<h zu haben sind, wird zur Ausführung gebracht, und es wird mit der Ziehung der ersten Klasse dieser Lotterie am 5. Januar 1897 der An- fang gemacht werden. Die Ausgabe der Loose erster Klasse dieser Lotterie wird seitens der gedachten Einnehmer nicht vor dem ersten Tage nach beendigter Ziehung der vierten Klasse 195\ter Lotterie erfolgen.

Berlin, den 29. Oktober 18968.

Königliche General -Lotterie- Direktion.

Thiele. Strauß.

1\te | 2e |

p i i i A fn

pi O

AnhalterKohlenwerke Berl Bir E rz. 105 Berl.Zichor.-F.rz.103 oGumer Bergwerk {4 Dtsch.Wasserw.rz.102 rist. & Roßm. rz.105/41 sl\fe,Bergb.-O.rz.102 Kaliwerke Aschersleb. Kattowißer Bergbau 187,00bzG | Massener Brgb.rz.104 166,50bz Oest.Alp.Mont.rz.100 74,25G Er emGerm.rz.100 1200/3600 |67,25 bz ng. Lokalbahn - Obl. 1000 1127,25bzG | Westf. Draht rz. 103 1000/500/1483,60 bz 1000 194,25G 600 [117,90B 1000 198,00bzG 1000 1222,00bzG

Wissener Bergw. Zeißer Maschin./20 |20 900 u. 200/105,90b¿G 1000 u. 500|—,— 1000 197,70B 1000 1102,80 bz 1000 u. 500/105 00G

O

3600bz | 164,50 bez, per November 163 .25—162—163 95 zu Stendal, bisher zu Uenglingen im Kreise Stendal, Krekeler

307,75bzG | bez, per Dezember 164—163—164,25 bez. Vikt.-Speich.-G. ju Volmerdingen im Kreise Minden, Shmilinsky zu Wietsto>k

Vogtländ.Masch. Voigt u. Winde Volpi u. Schlüt. Vorw. Biel. Sp. Besteregeln Alt 11

Königreich Prenßen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : den Polizei-Assessor Emil Weber in Danzig zum Polizei-

Rath zu ernennen, sowie : y dem Bauinspektor Constantin Promnißt zu Hannover

den Charakter als Baurath zu verleihen.

Verficherungs-Gesellschaften. Kurs und Dividende =— F pr. Stück. Divendende pro|1894/1895 1000 1.500 100 50bz g aG-M Feuerv.20/0v. 1000x430 [330 i 100/90 bz Aach.Nückverf.-G.20%/6 v.40024;:| 80 | 85 1000 u.500 97 40G Allianz 29 % ven 1000 Ab. / 201-30 1000 101 80bz Berl.Lnd.-u.W [v.20’/6v.50024: 125 [120 10100 -404|— E Berl. Feuerv.-G .209/6v. 100024: 170 [105 1000 |— Berl.HagelA.G.200/6 v.1000Zex| 45 | 60 10000-2090 Kr.198 40 bzG Berl. Lebensv.-G.20%b.100024: 190 [186 1000 |—,— | Colonia, Feuerv.209% v.100024:/100 300 Concordia, Lebv. 209/0v.1000A4:| 51 | 54 Di-Feuerv.Berl.200/0v. 1000| 108 [108 Dt Lloyd Berlin 20%%v.100024: 200 |100 D.Rük-u.Mitv G.25°/0v.3000.46/37,60 37,50 Deutscher Phönix 20%v. 1000 fl.|110 100 Dtsch.Transp. V.26$%/0v.2400 4/100 |100 Dresd. Allg.Trsp.100/6v.1000Z4;: 225 (225

„Roggen per 1000 kg. Loko unb-lebt. Termine niedriger. Gekündigt t. Kündigungspreis M Loko 116—131 Á na< Qualität. Lieferungs- qualität 124 M4, inländischer —, per diesen Monat zen 8 —-127,25—128 bez. l 1 | 1 Gerfte per 1000 kg. Nur feine Waare beachtet, m Kreises Teltow, Schulze zu Hildesheim, bisher zu Deinsen- Futtergerste, große und kleine 116—135 4 nach Marienhagen im Kreise Gronau, und Wie zu Berka (Jlm), Qual. Braugerste 136—185 4 na Qual. bisher zu Queß im Kreise Bitterfeld, ferner dem Gymnasial- Hafer per 1000 kg. Loko ziemli unverändert. Oberlehrer a. D., Professor Wilhelm Müller zu Breslau Termine sehr flau. Gefündigt 100 t. Kündigungépreis und dem Zolleinnehmer erster Klasse a. D. Kauff zu Breslau, ¿ualifät e É vom Ag E unge bisher zu Schlaney im Kreise Glaß, den Rothen Adler-Orden N U Anr „19 guter j : Klasse 142, feiner 143— 148 j ittel b vierter Klasse, ; 132142, feiner 148 148, Deeagi el bis guter dem evangelischen Pfarrer Dr. phil. et theol. Warne> guter 134—144, feiner 145—150, russis@er mittel u Rothenshirmbah im Kreise Querfurt und dem Steuer- ath Franz Rißmann zu Merscburg den Königlichen Kronen-Orden dritter Klasse, dem bisherigen ordentlichen Lehrer an der Augusta-Schule zu Breslau Julius Schubert daselbjt, dem emeritierten Lehrer und Organisten Scholz zu Zindel im Kreise Brieg und dem Lederhändler Julius Reiche zu Magdeburg den Königlichen Kronen-Orden vierter Klasse,

A’ J

Oh |mo|<o O

9350G [500G 990 bz G 1650G 2490G

10°0G 7900G 1220B 1875G 2820 bzG 710G

[70G 2940B 4500B

Westeregeln Alk. 10 Westf.Drht-Ind.| 8 do. Stahlwerke 12 do.UnionSt.-P.' T ien 0 Wilhelmshütte .| 14 Wiss. Bergw. Pr.| 37 Witt. Me is

O

Roi Ama’ —Jy-

—— p . e =— d

=J s O)

1200/3200

1000

ri .

Ps . . p

Auf Grund des $ 10 des Gesches, betreffend die Ein- seßung von Bezirks-Eisenbahnräthen und eines Landes-Eisen- bahnraths für die Staatseisenbahnverwaltung, vom 1. Juni 1882 (Geseßz-Samml. S. 313 fff.), ist von Seiner Majestät dem König für den Rest der die Jahre 1895 bis 1897 um- fassenden Wahlperiode j

der Wirkliche Geheime Ober-Regierungs-Rath und Unter- Staatssekretär im Ministerium der öffentlihen Arbeiten Fle> zum Vorsißenden des Landes-Eisenbahnraths und der Wirklihe Geheime Ober-Regierungs-Rath und Ab- theilungs-Dirigent im Ministerium der öffentlihen Arbeiten Möllhausen zum Stellvertreter des Vorsißzenden

ernannt worden.

Wrede, Mälz. C.| 4 Warmrevier. . .| 4 Ao erein : 40

ellst.-Fb. Wldh. 15 |1

Schiffahrts - Aktien. Hamb.-Am.Pa>.| 0 | 5 [4 | 1.1] 1000 [135,00bzG do. ult. Okt. f j 134,90à135,10bz

Industrie- Aktien. (Dividende ift event. für 1894/95 resp. für 1895/96 angegeben.) __—_ Dividenbe pro [1894[18096] Zf.|Z.-T.|St>zu&] Alfeld-G-onau .| 5 | 8 181756 Allg.Häuserb.kv..| 0 S Düsseld. Transp. 10/6 v.100024: 300 180 1LDN Glberf.Feuervers.20%%v.10007Z4: 240 180

Qunener Sit fv. 0 1825G Ascan., Chem. kv.| 82 ies Fortuna, Allg.V.20%/v. 1000N4r 120 | 60 L ' Sermania,Lebnsv.209/0v.500Z/:| 45 | 45

Bär&SteinMet. 1185 Basalt - Akt.Ges.| 5 105,75 bzG öln S cuerver/-20%/00.1000M4: 75 | 30 r F E öln.Hagelvers.G.20%/%v.50024:| 54 40 | 351,006z G Köln Rüekver] G.20%/ 2009 50 | 0 5G LeipzigFeuervers.80%/0v.100024:|720 |720 i6350G Magdcb.Feuerv. 20/6 v.100024: 240 [300 90930bzB Magdeb. Hagelv. 334% v.5002,/;: 100 | 75 s00e. bzG Magdeb. Lebensp. 209/0v. 50024: 25 | 21 560G Meagdebg.Nü>vers.- Ges. 10024;:| 45 | 50 1145G Meannh. Vers.- Ges. 25% 1000 .466/37,50| e f E 146 80G Niederrh. Güt.-A. 10%v.500Z4;:| 50 | 35 45 60G Nordstern, Lebv. 20%v. 100024: 120 120 R Nordstern ,Unfally.30%y 30004] 75 | 75 E Oldenb Vers.-G. 20/6 v.500Z4;:| 65 119,25G S -20%/0v. 500074 42

Ei Eli f pl fi d fl b F b i a a E H R

Go 0 t

Ministerium der geistlihen, Unterrihts- und Medizinal-Angelegenheiten.

Am Squllehrer-Seminar zu Karalene ist der bisherige ordentliche Seminarlehrer Tomuschat zu Ortelsburg zum

Seminar-Oberlehrer, und

der bisherige Seminar-Hilfslehrer Röber zu Waldau

zum ordentlichen Seminarlehrer befördert worden. >* Am Schullehrer-Seminar zu Segeberg is der bisherige

Seminar-Hilfslehrer Stamm zu Liegniß als ordentlicher

Seminarlehrer angestellt worden.

134—138, feiner 139—145 bez., per diese: E Las Novemker und per Dezember 198.197 f0 E d. Mais per 1000 kg. Loko fast unverändert. ohne Handel. Gefkündigt E t, Slabiau ns (46, Loko 100—109 nah Qualität, amerik. 101104 frei Wagen bez., per diefen Monat —,

den emeritierten Lehrern Gansel zu Liegniß Und Wollash zu Gramshüß im Kreise Glogau den Adler der

Jnhaber des Königlichen Haus-Ordens von POIeN oren, | dem Gemeindeschöffen Karl Wipper zu Wohlmirstedt im Kreise Eckartsberga und dem Gutsaufseher Christian Grosche zu Vißenburg im Kreise Querfurt däs Allgemeine Ehrenzeichen, sowie

per Novetwber —, per Dezember —. Erbfeu per 1000 kg. Kochwaare 150—180 dem Second - Lieutenant Wolfgramm und dem Vigze- Feldwebel Stahl, beide vom Schleswig-Holsteinschen Pionier-

na< Qualität, Viktoria-Erbsen 154—19: M. Dual., Futterwaare 115—127 4 idt Sul ag Bataillon Nr. 9, die Rettungs-Medaille am Bande zu verleihen.

_ Roggenmehl Nr. 0 und 1 per 100 kg brutto inf. Sa>. Termine flau. Gek. Sa&. Kündigungs- preis H, per diesen Monat —, per November 17,10 MÆ, per Dezember 17,20 bez.

Rüböl per 100 E. mit Faß. Termine höher. Gckündigt -— Zir. ündigungspreis A Loko mit Faß —, ohne Faß per diefen Monat und L O E Dezember 57,4 57,3— 9 l,% vez., per Fanuar 1897 —, per Februar —. e Mi 26 8--06,6—56,9 bez. E

etroleum. Raffiniertes (Standard wbite) per 100 kg mit Faß in Posten von 100 Ztr. Erm feft. Gefündigt kg. Kündigungspreis M Loko —, per diesen Monat und per November a e per Dezember 22,4 M

piritus mit 50 A Verbrauh8abgabe per 100 1 à 100% = 10 000% na Tralles. Gekünd. = 1 cündigungbpreis A Loko obne Faß 56,5 bez,

Spiritns mit 70 46 Verbrauchsabgabe per 100 1 E 9/0 E 10 0009/6 d Tralles. Gekünd. L

undigungépreis oto ohne F c per ieten Monat —. Y as

Spiritus mit 50 M Verbrauchsabgabe per 100 1 à 100 09% = 10 000% nah Tralles. ®Geründ, L Kündigungspreis M Loko mit Faß —.

Spiritus mit 70 A Verbrauchsabgabe. Loko —. Termine flau. Gekünd. 50 000 1. Kündigungs- preis e Loko mit Faß per diesen

per

ou M Aae A bez., ezember J El L 41,2 bes, Y

„Berlin, 28. Oktober. Dic heutige Börse er- | 42,6—42,7—42,3—42,5 bez. N öffnete in unentschiedener Haltung und mit zumeist | Weizenmehl Nr. 00 23,90—22,00 bez., Nr. 0 wenig veränderten, zum theil etwas ziedrigeren Kursen | 21,75—19,75 bez. Feine Marken über Notiz bezahlt. auf \pekulativem Gebiet. Roggenmehl Nr. 0 u. 1 17,25—16,75 bez., do. „Die fremden Tendenzmeldungen lauteten ziemlich | feine Marken Nr. 0 u. 1 18,75—17,25 bez., Nr. 0 günstig, ohne besondere gescäftlihe Anregung dar- | 1,25 4 höher als Nr. 0 u. 1 pr. 100 kg br. inkl. Sad, zubieten. : ; Roggenkleie 8,20—8,60 bez, Weizenkleie 8,30— L Lene „lid df Geschäft s allgemeinen } 8,60 bez. loko per 100 kg netto exkl. Sa.

9, gewann aber auf cinigen Gebieten etwas c inrat Biatt größeren Belang. Nach unwesentlichen Schwankungen | ry E gs alier bei Din Smith im Verlaufe des Verkehrs {loß die Börse befestigt. M. niglien Polizei-Präsidiums. t

Der Kapitalsmarkt wies ziemli feste, aber Höchste [Niedrigfte ruhige Gesammthaktung für heimische solide Änlazen reise auf; Reihs-Anleihen und Konsols zum theil fester. Per 100 kg für: L Fremde Fonds waren zumeist behauptet und E a & für: “s Le Ztaliener und Mexikaner <wa<, ungarishe Gold- |Rihtsh [5 4 rente fester. eu C A e F O 4

Ibe, zum Kochen 40

nen, weiße.

Hanfa, D ciff.| 6 1000 [106,75 bzG ette,D.Elb\schff.| 33 300 [72,75bzG Norddtsch. Lloyd| 0 1000 [114,10G Do. ult. Oft. 113,70à114,10bz Rheder.verSchiff| 8 1000 1136,50G S<hl.Dampf.Co.| 3 1000 172,75G Stett. Dmpf.Co.| 0 750 167,80G 6 v g 0 /500 Le.[106,406Gt.f do. Vorz.-Akt.| 0 [900 Le.[112,00bzG

D Mitgl 0 do. f. Mittelw.| Bauges. Ostend .| 0 Bedbrg. WUInd. 6 Bendix olzbearb} Berl. Aquarium/| 0 do. Zementbau.12 do. Zichorienf.! 9 do.Wlz.Snk.Vz| 7 BertholdMessing| Brant: De L

raun]/<wPfrdb| 5 DTOLIADUIE ¿eld Carol. Brk. Offl. Centr.-Baz. f. F. Ne s j A hemniß. Baug. Nichtamtliche Kurse. do. irh. Köra. Chinef. alta Contin.-Pferdeb. Cröllwtz. Pap. kv. Deutsche Asphalt Dtfch.-Dest.Bgw do.Steing. Hubbe do. Steinzeug . . do.V.Petr.St.P, Dtsch. Wasserwk. Düsseld. Kammg. Eilenbrg. Kattun Elb. Leinen-Jnd. Clekt.Unt. Zürich

125,25bzG 136, 99G

©0950 | 0 | 2

Finanz-Ministerium. General-Lotterie-D irektion.

Pan

zur Ein Hundert Se<s und Neunzigsten Königlich preußischen Klassen-Lotterie, bestehend aus 190 e N Uo O Q zu den lde und Forsten. i ¿ t en auszugebenden Freiloosen, welche E E ; BE a bier Adeubs en auge der orie asse mit- | _ ; da Pr Decenea ih V Mt Beerditéns E: ; it 11 j i i Foth zu Pr.- ( spielen, mit 112810 in 4 Klassen vertheilten Gewinnen. Kreis-Thierarztstelle des Kreises Wreschen, mit dem Amissig Zweite Galle in Wreschen, übertragen worden. zu 39 M Einsaß.

228.00G 170 75G

434 |1.1 0 L 8 11 0 T 0 en 6 L 6 Tel

bl pi O0

| 00

Berichtigung. (Amtliche Kurse.) Vorgestern : Pr. Staats-Schuldsh. 100G. Gestern: Wechfel E u. Barc. 14T. 64,50B, Westd. Bobkrdbk.

:4590G [650G 1450B [000B 1020G

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : Ministerium für Landwirthschaft, Domänen dem K. K. österreichishen Sektions-Rath Freiherrn von Bushman zu Wien den Königlichen Kronen-Orden zweiter Klasse, n Kustos der Saa des Kaiserlichen Hauses

in Wien Wendelin Boeheim und dem Eisenbahn-Tele- graphen-Ober-Jnspektor a. D. Hieronymi zu Straßburg i. E. den Königlichen Kronen-Orden dritter Klasse, dem Eisenbahnstations-Vorsteher zweiter Klasse a. D. Welte zu Karlsruhe i. B., früher in Vendenheim, den König- lichen Kronen-Orden vierter Klasse, sowie dem Steuer-Aufseher a. D. Martin Wagner zu Ars

a. d. Mosel, bisher zu St. Ruffine, das Allgemeine Ehrenzeichen

in Gold zu verleihen.

No

45 91

26 45

reuß.Nat.-Ver}. 259/0v.400Z4:| 51 | Providentia, 109% von 1000 fl.| 42 | Rh.-Westf.Lloyd109/0v.100074;:| | 45 Nh.-Westf.Rückv.10%/6v. 400A4:| 30 | 30 Sächs.Nückv.-Ges. 5%y. 200240:/56,25 37 650 Schles.Feuerv.-G.209/0v.500A4:| 90 | 60 Thuringia, V.-G.20°/6v.100024:|150 1130 Transatlant.Güt. 20%/0v. 1500,4/ 75 | 45 Union, Allg. Vers. 20%/6v. 3000,4| 48 | 36 Union, Hagelvers. 209/6v.500Z4;| 90 | 75 Viktoria, Berlin 200/0v. 100024: 174 [177 Westdtsch.Vs.B.20%/,v. 100024: | 60 | 0 Wilhelma, Magdeb. Allg. 1004: | 33 | 33

128,75 bzG 89,.00G 63,00G 80,50bz G 130,75G 219,75G 154,75G 129,30G 154,00bz G 133,50G 30,70bzG 109,00B 130,50bz B 39,00G 20,10G [15,10bzG 125,50G 138,10bz G 72,00G (31,75G 114,00G 79,25G 101,00bzG

163,75bzG 279 50G 210,50G 113,25bzG 163,80G 99,90bz 139,00bz G

656 bz B 1620G 2910G 925B 825 G 725G 4350G 900G 860B

| Betrag. M

i? 5A Gew. zu 45000 | 45000 | 30000

1

A 3 |

1 15000 1

2

Erste Klasse

zu 39 4 Einsay. M |

1 Gew. zu 30000 | e 15000 | 10000 e 0000 3000 1500 500 300 200

150

S Betrag.

Ab. 30000 15000 10000

5000

6000

6000 5000 6000 10000 15000 30000 540600 370500

1049100

“dow | | o

Ministerium des Jnnern. Der Polizei-Rath Weber is der Königlihen Polizei- Direktion in Stettin überwiesen worden.

—_

L A O 000:

Fonds und Pfandbriefe.

Fa Fett || [SSawRos| | 5

10000 10000 12000 15000 10000 15000 20000 45000

[f.|_H.-Tm. | Stii>e zu M ] Apolda St.-Anl./33| 1.1.7 [5000—100|—,— Bonner do. [3 |1.1.7 |[5000—500]96'00G Charlottenb. T. 95/34| 1. 102,20G Tae 37 d d, do. 96/: 96,256 Duisburger do. |: S do. do. v. 96 101,00GB Glauchauer do. 94 WCLAA d Hilbesbein 48 Le (i T Em.- u. Stanzw. FOESDGHNIEL DO, —,-— ErlangBr.Reiff.| andsb. do.90u.96|: 101,90G D, m.St.P| 0 M. Gladb.St.-A./35| 1.1. A0 A aroequnS eo, 6 do.Chauss.Terr.|

Mühlh. Rhr.do. M 100,20 bz Gaggenau! ai

Bekanntmachung.

Gemäß 8 46 des Kommunalabzabengeseßes vom 14. Zuli 1893 (Gesez-Samml. S. 166) wird zur öffentlichen Kenntniß gebraht, daß der im laufenden Steuerjahre zu den Kom- munaladgaben einshäßbare Reinertrag aus dem Betriebs- jahre 1895/96 bei der Zshipkau-Finsterwalder Eisen- bahn auf 91200 M festgeseßt worden ist.

Halle a. Saale, den 24. Oktober 1896.

Der Königliche Hen Ca Präsident der Uen E enbahn-Direktion. eydel.

to

4d

50 100 300 100 | O 60 | 9500 Freiloose zu 39

9500 Gew. u. 9500 Freil.

Dritte Klasse zu 39 4 Einsaß.

t. 1 Gew. zu 60000 E 200 « 30000 15000 10000 | 5000 | 3000 30000 1500 30000 500 25000 300 30000 t 200 60000 I O | SUIROO 14250 Freiloosezu 39 | 555750 134/96 v. Betragesämmt- licher Freiloose rund) 191710

4 10 20 50 100 300 150 1980 O | TIOTSOO 11870 Freiloose zu 39 | 462930

11870G. u. 11870 Freil.| 1941730

Vierte Klasse zu 39 K Einfat.

k.

1 Gew. zu 500000 « 200000 « 150000 « 100000 75000 50000 40000 30000 15000 10000 5000 3000 1500

500

Fouds- uud Aktieu-Börse.

Seine Majestät der Kaiser und König haben

Allergnädigst geruht : den nachbenannten Reichébeamten die Erlaubniß zur An- legung der ihnen verliehenen Jnsignien zu ertheilen, und zwar : des Ritterkreuzes erster Klasse des Herzoglich sachsen -ernestinis<hen Haus-Ordens: dem Geheimen Regierungs-Nath Gruner, vortragendem Rath im Reichsamt des Junnern ; des Ritterkreuzes des Großherzoglich me>lenburg-\{<werins<hen Greifen-Or dens: dem Postrath Schwieger zu Frankfurt a. M. ;

ferner:

|NORMRO

| Betrag.

t 500000 400000 300000 200000 150000 100000 80000 300000 375000 500000 500000 4365000 2347500 850500 1709 300} 512700 CODOR 210/14818020

3910080 Fe e, S 26298720 Einnahme.

| Nas i auf die

Einsaß. Vor en

der Freiloofe.

M

Betrag.

Mh 60000 45000 30000 15000 20000 20000

Men S j; do. u. 94 100,80 bz GelfenkGußsta Nürnb.St.A.11.96 2000—200/102,00G GlicaufB e i Offenburger do. 1.7 /2000—200]—,— Grevenbr.Mafsch.| 73 orzheim do. 3 2000—100/102,00G Grißner Masch.|19 heydt do. 91-92/3X 1000 u.500/102,00B Gr.Berl Omn è St. Johann - do.|3 2000—200}97 20G GummiSchwan. Schöneb. Gem.A. 31 9000—500}101,% bz gen. Gußst. kv. Stargard St.-A.|31 5000—200|102,25G rburg Mühlen Stralsunder do. |4 2000—200]—,— arpenBwk.neue Thorner do. |34 5000—200]109,25G arz.W.St.P.ky.| 0 Wandsbe>. do. 91/4 2000—200|— —- in, Lehm. abg.| 4 Wiesbad. do.1896|31 einri<shall . .| 6 0 8

Sr | | | 20 | 20200500 ]| |

D DD

Bekanntmachung.

Nach Ey rift des Geseßes vom 10. April 1872 (Gesezg-Samml. S. 357) sind bekannt gemacht :

1) der Allerhöchste Erlaß vom 4. August 1896, betreffend die Genehmigung der von der Generalversammlung der Posener Land- haft bes<lossenen Vorlagen: 1) der Neuen Saßungen der Posener Landschaft mit dazu gehöriger Taxordnung ; 2) der Bestimmungen, be- treffend die Erleichterung der Aufnahme 3 9% Pfandbriefdarlehen der oiener Landschaft an Stelle 4 und 349%; 3) des Nachtrags zum

eglement vom 15. August 1887, betreffend tie Erleichterung der Auf- nahme 3# 9/6 Pfandbriefdarlehen der Posener Landschaft an Stelle 4%; 4) des Zweiten m A zum Statut der Posener landschaftli

6

9 6

0

| | t O

dD

der zweiten Stufe der dritten Klasse des Kaiserlich hinesishen Ordens des doppelten Drachen: dem Marine - Ober - Baurath und Schiffbau - Direktor Wiesinger bei der Werft in Danzig und dem Marine-Baurath und Maschinenbau: Betriebsdirektor Veith, kommandiert zur Dienstleistung in der Konstruktions- Abtheilung des Reichs-Marineamts.

SES Qi O D dO O O O

dO Go

8 Der Privatdiskont wurde mit 44%, notiert Geld [2'25G zu Prolongationszwe>en mit etwa 43 0% gegeben. Speisebo 45 130 00b G uf internationalem Gebiet gingen Desterreichische | Linsen . ed 00 E Kreditaktien nah s{<wäherenm edin: in fester { Narlolset «16 A i Bering lemtich lebhaft um; österreihishe und dweizerische Bahnen wentg verändert ; Elbethalbahn

fester, italienishe Bahnen anfangs {<wa<, [<ließlid fester. j j Schweinefleish 1 kg

Von inländischen Eifenbak naktien waren Dort- | Kalbfleish 1 kg . mund-Gronau fester, Lübe>. Büchen, Marienburg- pemmeifleis> 1g Vilawka und Ostpreußische Südbahn s{wäqher. DU L kS 1 / Bankaktien ziemli< fest und ruhig; die speku- | Eier 60 Stü>. lativen Devisen zum theil abges<wäht; Aktien der | Karpfen 1 kg . Dresdner Bank fester. Aale

Industriepapiere zumeist fest, aber ruhig; Montan- Fefhe aufangs s{<wächer, f>lißli% zum theil be-

Frbsen, h 100

1455 1565 1701

Wittener do.1882/31 s i Badische St.A.96/3" owaldL's Werks Bayer. Eisb. Obl. aiser-Allee.… . .St.-A.96 111 Karlsr.Durl.Pfb. Mitteld. Bdkr. Pf Königsbg. Masch. Nudolst.Schld\< do. Pfdb. Vz.A. Psdbr: do. Walzmühle , ), Kunterstein 'Me>lb.Hyp.Pf.IT1 Kurfrst Terr S i «tes ad Sangens-TuchfTv. do. i; ind. Brauerei kv.|/16 S Ge Lothr.Eis.St Pr. 0 Schwzb.HpbkPf.1 5000—100/101,10G Masch. Anh.Bbg.| 0 5000—100[105,00G Maschin. Breuer 1000—200/1093,10B Md>l. Masch. Vz. 500 Fr. ——,— do.

3000—200]97/80G 5000— 100/97 20 bz 5000—200|-— 5000—100/103,75G 5000—100|— 5000—200/98.C0G 5000—200/102,25G 3000—100/101,10bz 3000—100/100,40 bz 3000—100/93,80bz 2000—200/101,60G

T

Nindfleish von der Keule 1 kg , Bauhfleisch 1 kg.

rf O S

Il bmi p fi pl funk fm pmk jk pn S E S. G CTS

P p pri p pm ek E M Qi S A e S“ S L E E z Dw h M

143,00bzG 123,80G

45,00bzG 114,75bzG

2

Darlehnskasse vom 24. Februar 18980 dur die Amtéblätter der Königlichen Regierung zu Posen, Sonderbeilage zu Nr. 38, ausgegeben am 22. September 1896, der Königlichen Regierung zu Bromberg Nr. 39 S. 529, aus- gegeben am 24. September 1896;

2) der Allerhöchste Erlaß vom 19. August 1896, betreffend die Genehmigung des von der Generalversammlung der Sächsishen Land- chaft besclossenen 3. Nachtrags zum revidierten Statut der eun der Provinz Sachsen fowie des zum $ 31a beschlossenen - zusaßzes, dur< die Amtsblätter

6 0 4 3

14250G. u. 14250 Freil,

t D pack: funk mali fk

Sm

|

Uo G f C3 I l |%-AC] | | | 20 |

11

Lion

Deutsches Reich.

Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht : den Regierungs - Rath Seeger in Colmar zum Kaiser- lichen Kreisdirektor, und

S

amb

Ag l der zu begebenden Eiuboutmen.

62,80 bz 4,C0G 122,75G

Klasse.

Ort

E N G5 O S

Stamm- loose.

*.D9, o.

Wetmar Schuldv. M

7410000

Freiloose. M

7410000

1% pk pmk jn jd

. bik Penn jemals fmd fra B k

———— .

2000-200 Kr.197,80bz G 0 500—25 £197,90 bz 1 /4050—405]99/50bz -12/6000-100 Kr.|98,40bz G «12/6000-100 Kr.190,00bz G E. 6000/100fl.P. S

i Ut En jp f

Bubap GpistSpt

uDaV.

Si in S int nul. Hyp.-Anl. ütl, Crd BObL. 34

Do, Do. 3

Ocesterr.-Ung. Bk.|4

T o

bi bl ja ên bund pan

O

fi d pee D

ati ini ml [A

—_ "A

0 do. T1. 0 Nauh. fäurefr.Pr./10 Neu.Berl.Omnib NienburgEisVrz Nürnb. Brauerei

Oberschles.Brau.

Eee Sti R P R R E

0 4 Oppeln. Brauerei|

[a pri O

U Ta ati Fa A A

S

191,60bzG 135,10bz 49,50G 96,75G 133,50G

119,90bz

Breslau, 27. Oktober. (W. T, B. Kurse.) Breslauer Diskontobank 116.90 Wechslerbank 105,50, Kreditaktien 231,35, Schles, Bankverein 132,30, Bresl, Spritfbr. 125,50, Donnersmark 155,00, Bresl. elektr. traßenbahn

(S<luf- Bres uer

Stück

do | m | R bo bO s i a ij pa R DO

C hi D b b O D DD jn D pk pund pm pri pamk I SES| ISES81 1112

B Krebse 60

den Regierungs-Assessor Dr. Bruch in Mey zum Kaiser- lichen Regierungs-Rath in der Verwaltung von Elsaß-Lothringen zu ernennen.

1\te 2te 3te

dte In Einnahme u. Ausgabe dur<laufend. Betrag d. Freiloose

190000 180500 178130 175750

| |

}

9500 11870 14250

7039500 6947070 6854250

370500 925860 1667250

Ueberhaupt

7410000 7872930 3921500 1389180

der Königlichen Regierung zu Magdeburg Nr. 39 S. 377, aus- gegeben am 26. September 1896, ,

der Königlichen Regierung zu Merseburg Nr. 39 S. 319, ausgegeben am 26. September 1896 : 1

32603610

der Königlichen Regierung zu Erfurt Nr. 39 S. 194, ausgegeben am 26. September 1896; w :

&