1915 / 139 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

r. Q 9 x F , F Î Î

j Deffentliche Zustellung Bea daß die Beklaalt iu ibm t r Laas Af 19287 S i L pabertin Zultiane Pietich tuguii 1914 zum Berkauf von Zeitur niz n Viet von. 43 kn F j A j Z5CL V î A. Y Ì s “¿A Berichtigung. 1923 T o H ita if 5 44 4 Z 9 4 e F ta A 7 ' 1 borene Ro>strob, in Altwafer, | angestellt gewesen sei und für den Kläger für | Zinsen vom 1. Oktober 1912 ab vers<uld go N de | », Wu dor Betantchumwhuog voin 31. Moi Vei ber am 14. Jani 1915 etfolgten | Speditions, u. Elbshifffahris.Koutor| Hglgt-Eisenbeton-Vreslau, Aktien-Gesellschaft. Grand Yôtel de Russie (Russi f * S G s s 796 vertpapie ren. j 8. fiber die Auslosung ron 4 Eli élosuns, von Teil lsesüldveorsehrei- | Aktien - GeselilDaft zu Sc<hönebe> | x i | s | vecfedrethumgon Me Provinz Dan. Seemgen unferer Gesellsbaft wurden von | vorm. C. Fritshe, Schönebeck a. E. | Bilanz pex 31. Dezember 1914. [mer fjaf) Aktienge/ . -Gerlin

DIIT Ï 941 | Nover muR es beif: I die 3 P4 uner [0 E 36 4 4 13 6| Fn der beute unter Let tung des Notars | E E Zis R î * S : E Geschäftsbericht über das VBetriebë&- ju | A luslosung und Rüfkauf von Schuld- | Reibe 1V Buchst abe C Nr. 3353 Ger. 224 246 257 258 290 292 3 0 | Herca Recht?anwalt Hermann hier wie | Grundstü> Uktiva. A \ jahr 1914/15. verschreivuugen der Stadt Mainz. | tt 503. E 7 19 | 2E 655 675 701 796 762 | aecnommenen Veriofung unferer 49/oigen| 5; Geb 17 ads D S Pm E P E A i Die Sto&Æung im Freurdenverkehr dur A. 32 „Eten Lit, H s E, den 11. Sünt 1915. : 6 G 868 Kg 925 939 ausgeloft. Partialobligationeu wurden gaeiogen : S Wiefiand at n den Kiri t für das Ergebnis | unserér vom 55 ahre ESOL. s Landesdirektorium. Berlin, den 15 Stü> Lit, A 2 # 1U000,— Nrn 0 r Es i abreôrecbnung sebr nate ilige Folgen ges r am 1. d. Mis. vorgenommenen | ;, o ——— dr. _ 32 76 96 103 110 123 14: Ey = : D É aalen Pi reitiat. Ausfall an Ginnabmen a Zube olks og | (193! Belbaunimacumg. i Theater- 1 EE Saalbau- 1 TAS i O : Abscret S 99 eve V Bi sf L E aus j hen S E den a d des landesherrlichen 15 Stück Lit. ll 500 Breit ej E REEIE 5 Stück Lit. W s 500, eau f | Privilegi Un DO Je August 1899 Augs ; Aktie! gesellschaft. L Q 447 O Î j gefertiglen ‘31 o Anleihescheiuen deg 659 d ERR 677 4 681 790 750 Ï . - Gnd dor Tilg Ar Ì j u reifes C strowo find dem e GLLO q 4 Hierdur< den wir niere MVerren zabidar mit am 2. Januar | ausgelost E E _Anleibesche ung E aftio der Montag, den | L bei den Bankhäusern Dinugel | Nr ge E e E Y eibes M s j 12. : Juli 1915, Nachmittags 4 Uhr, | & Co. in Magdeburg und A. Spiegel- 69 x i R g i E (G Í ¡ebäude d des Schlesischen Bank- | berg in Haunover sowie bei unserer 70 E44 i “oa R E reins zu Breslau, Albrechtstraße 36, | Gefellshaftskafse in Shönebe>. T i tin elften ordentlichen Ge Nüdkständig aus der vorjährigen Ver-

t noi 1 &t 4 “i

‘1

Q)

4 4 L - 4 i

neralversammlung rge Deni

E SBönebec> a. E

CIa0iIundg ar ¡ i k iy Y Tz M ut 9 lung w - ; Ï f ä 1 L4 . Li Ä D) L

m Baneda 1! E S Don ec ine der N

drei Tagen vor der General ammlung, deu Tag der Hinter

(ua und der Generalverfammlung

igen Sin Mel | c A iz T c f E E h f it ui gered ne Mainz, j I E NRE B fr eiêgemeinde. ¿n Breslau beim Schlesischen Vank Schic>ler s : A ud>.

früberen

0c Au E j ei d Vest W C ELE B „Teilovli nit eingelöfi ie dre ta beate Báut. i E f Ds 104 Q im 109 2 A Natton ri C l : E G Lrob eli une rer Rae n Sornabend. deu i Juli er j D DeEIWAaTIBIun Mi E 2 Uhr, tel Friedrid N S - x

i X De

Geueral

n

Der Vorsfizende des Kreisausschusses

aeëordnunug ersammlung

 . { % C A T AGCCEOTDnIUN A

Juni 1915, ‘Vor, mittags um 3 4 Uhr, im Verwaltun Aude L f id i Iu Porz-Urbac

(

[r denden sé<zehuten ordentlichen Generalversammlung

T Tagesor rduutng :

É ¿ Ä L B

C G S I O SASCZCHOER? 2E E P G (E ZRE bi:

ezember 1914 f n- dem BVertwwáaitungsrate, und z Lie I IBESW T B O T E R R R Tg Borz Urba<, min eus acht Tage vorher die Numute

derielbe d e am Sive der Ge-

sellschaft in Auvela rovinz m

m VBetriebsfige | ‘fas Urbach oder

beim A Schaaffhausen schen Vauk-

verciu A. G. in C9ln gemacht babe ür den Verwaltungsrai

s Ô 5 1D AT4 p <hnete aitet

S M Fle ui oru

a, 4

r

fer, GA!

e rer RIE T O GRER: Si

senbetou-Breslau, Afktien-Gesellsha : Btioni efellsGaft wert Der Vorstand bierdur zu der am Donuerêtag, den “(O2 1915, Vormittags 104 Uhr,

C T R L Er ra A R

J

1Tt t J WBescho zt

(ran Gniof 5% I ai Ee a E s ] (+49 | dent ‘der u utli ><en General rand Holtei de Nute Auer Hof N. O, did versammlung ergebenft 1elader Aktiva. Bil am 31. Mäárz 1915. É Tageëê ordnung:

“uckerfabrit

d. Leime

rdentliche Generalve! pätestens am dritten Tage vot Aktionäre findet Ti Versammlungêtage bei der Ge erêtag, den 8 Fuli O15, ast anz melden. Wer jedo< sein 2; Uhr, im WMeinedeld Vi aug8ube! U I l eine Tat iten l fahre!

a

Tageësorbuung : r Allien hat bis spätesteus am 1a der in 13 des Gesell- ien Tage vorx der Generalver (euani@asuna _49,2L O | / 4 4 mm! | de Gesel 4 Uher, f If Qi f S L 1 S e M, M ause ende 4 » Abfi wr pee E {Bp f Der ; T. f iy j f Ur LL a innmu g în veT tee D. ia i r r | fl | j Beneralversammlung ift es eeforverli> T 153 bitebenden Ban! firmen L L ; O0! | j e | enerail n L 1ítung des Vor s 2 armein Deutsche Credit Mbitale, | Bea R R ECN : | Verlusivortrag vox1 Vorjabr j i 431/54} Betriebäcinnabmner j daß die Aktien laut Z 29 der Saß ingen Tufsidterate iliale Bernburg, Bernburg O | Betriebtauszaben (General- iruitoerträgnid E spätestens am 2. Werktage vor der E e t tis } zniaus E Doe S Co Uliieu- | qr a erung oren - unkoster | 04/061 Mietgertra2 | ; Generalversamnlung bis 6 Uhr E E es a gesellschaft Berlin r Q R | SULIEYenLe Yorderun | 191 Spvothelinse j G a 5 T | Abends bet der Gesellschaftskasse ju 17 Bet G T0 j x E - I VYY « U Ls V Î I G + s | Nj L L D L y vér Mas männer : traße 30 R I RLE I infen el 12567 erluttfaldo letrieb2- Hauuover oder bei den Bankhäujer1 derd E ol infhaus ®$ : - 5 nter! t ynunges i I Fro} | N orf g cin, Haunover, 1 Aktionären wegen | ankhaus Max Meyerfteiuv, Hau-| ¡hie i | Abschreibu | rlust i. F. 1 Mox Menuerst Ga M. r Mkt; y nover, j s E tio j ebäut j | ; 68 f Kaha «& Co,, Frankfurt a. Sbtua Aber Ld: ade) Janfthaus Gotifrieb Herzfeld, Hau j 151 5604/X tnyenta Gl 3 j bier Nerluít- | von GIABGEE >& Eögne, Fraufk- E S CE E E ito EES E E ; j 09 N j L in furt a. M. Anträge an nf) ionat (ne over, 7 j f | caîMinen I. rtraa Lom G Ee G 3 S A j i erfolgen. vv data j a7 | 1ffumulato 000.— ! | ria) ¿ 431 54 68 22 oder bei einem deuts<heu Notax hintere E S s Ulfe1d a. L., | 100000—| Außenstände ¿ O è K | [e

ICL

Die Bilanz pro O14 IDIS, See i Bea f Sanz M 43.25 cbobene Divloente C0 I A: 229 2045 Terraingesell[hastAmMeaschpark Lerlutben n Mohen ‘vor de ; Y rn „Mies Maschinenfabri 11 | : y e: A I JIT RBRAR Í / / Aktiengesellschaft y s CAL 1 vi taa L di A V 4 d e | il 1 J : f U É L + F De meer, Drebn L. B Ï f ï Inaite u? 7 ct randeut Drr t aBDtf am m Ì c E rjammkung gur Einsi jl [1 Aktiengesellschaft. j Fiel bo è 7 at 1G! j s «, y h 04 Der KAuffichisrat. E S “ira y er Sravitammet [ftionâre- aus. [19423 er Auffi [E VEN Le Lg Verlim, de t 19 eil Menzel Fl k Rönnestraße 7 r DeDauptur daß der Beklagt j Qu J it | Der Vorstaud. E I dtôvat. j Der Vorstaud. ; | E E EEN ' F. Schaper. A. Pier. ' —teyerstein, BVorsigender. P. Tank. Friedri Arp. P. Htny. 1 ' stellvertretender Vorsitzender

A M NCE E R E Ne

E

y Herd gf Werte

Haunover, den 11. Juni 1915.