1915 / 144 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E E O

I O

tf

B

»

inter,

iolouialwareuversaubge

äftéinhabercé# Franz Dito

Ü

ingis<-Luxemburgis>@

Mer WUterverkehr

in 332 km | rid t. | Stuttgart, den 17. Funk | Generaibireftion

| der K, Württ. Staatseisenbahnen.

Deutscher Reichsanzeiger

und

m s 2 Mm ee - _— —— c

beträgt vierteljährlih 5 „#6 40 nehmen Bestellung an; für Derlin anßer Zeitungsspediteuren für Selbst nier ¡W. 48, Wilhelmftraße Nr

mern kosten 253

uud

O Ï t E f . Z 4 F ? S Is A N 7 /F CLiLH H H M @ }

T N 7 E

(915.

M AEA E S E B R Pi: P A Weit MUCH E vit. "E: e B E T BEIOE N R L 2A I E 7E A E Ap E S HCEE >45 vi Via a E Fe Lt V R" “Ag E J fs 3 E i ite T2 V E RE D “8 E R R E T 2h L VETRE R R O T:

p Ma L L a 52

w

Groszbritannic

Mm nor 9149 di aavAt Ner unD U zt

„(4134414 “N M à

Î (aden 550 und 5 Deutschen Verlust bei. Sie enthalt ie 11. Verlustliste der Kaiserlichen Lu UPP die 209. Verlustliste der preußishen Armee, die A erlehrers, Professors Dr. Arthur Schade | 194 Verlustli L ayerishen Armee, die 160. Verlustliste der j nañum in  ise áÂut Direkto Dei j ische j U e 207. Berlustlisie der württembergischen

J L

s ly Ff (Coll

L (14

ericgene!

L

baten iung

_ Ÿ

gegen Nördlih von

wesentlichen Ar Jnfanterie è wurde _ agne westl

PTengungen Uner

p I EBCiE. A9

V MPAST E Lire M

armer qule

Vei S et Geri E CAR L 5 unen

anf Marten 9060 ici M n

“U R P E H P Me Itw0- ara Put uo