1916 / 179 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

yollstre>- agten zur vor

Sicherheitsleistung für vorläu bar erfiäri, und ladet den Verhandlung der Sa [2e D Fa aiens iden <, veu S. Oktober G6, 9 Uhr, mit der ete zur G E i | Wecidite zige enen Rechtäanwalts. Die Sathe ift als Fectensache erklä Zum Zwe>e der sfentlihen Zustellung wird dieser gemacht.

der Gesellss<ast oder bei der Vogt- láudiscyea Bauk Aktiengesellschaft in- Plauen binterlegt werten. Die gesetz- lide Ermächtigung der Aklioräre zur Vinterlegung der Aktiea bei einem Notac wird hierdur< nit berührt.

Vlauen, am 27. Juli 1916.

Plauener Baumwollspinnerei Aktiengesellschaft in Plauen

n Liguidation. Moeller. Karl S<hmidt.

[26829] Auslosung der 33 °/% Prioritätsobligatiounen der frübßeren

[26881]

M d Gebäube nah Sesamtabschreibung von 228 661,54 | 254 : 1800 Stü> Aktien à „#6 500,— Maschinen nah Gesamtabschreibung | Reserve! 06 T4 E E 469 420,84 81 911|— | 11 ¿ : Gôüter nah Gesamtabshreibung von 33 238,67 | 165 680/65} [kredere x ü Wasserkräfte und Quellwasserleitung | : ¿ ë 57 711 25 | 25 288 / L B - . . 789 032,30 Dispositions ir Erneuerungen

# S-M

PpO tent j U d

: Zweite Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsaüzeiger.

M 179. Berlin, Dienstag, den 1. August 1916.

E Öffentlicher Anzeiger.

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 5.

5) Kommanditgesellschaften auf Aktien und Aktiengesellschaften.

[96807] Aktiva. S Vilanz am 31. März 1976. Paffiva.

E ——— 7 o

Auszug der Klage bekannt

Weiden, den 28. Juli 1916. Gerichtsschreiber des K. Landgerichts,

[26677] Oeffentliche Zustellung.

In dem Verfahren, betreffend die Ver- teilung des dur< Zwangsvollstre>ung gegen den Postsekretär a. D. Wiechert, hier 80. J. 13. 10 und hinterlegten Betrages, 1st zur Erklärung über den vom Gericht angefertigten Teilungkplan sowte zur Ausführung der Verteilung Termin auf den 13. September 1986,

s Untersuchungssachen. iy 2. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. - Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. . Verlosung 2c. von Wertwapieren. - Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellshaften.

. Erwerbs- und EOO cuosses\Paften. . Niederlassung 2c. von Nehksanwälten. . Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 9. Bankausweise. . Verschiedene Bekanntmachungen.

9 425 ooo Arbeiterunterstützungskafse . 704 429/27 prr

ilf8gerätshafien .. ... rervorräâte : Leinen, Gebilde und Garne . 689 900,55

Betriebsmaterialien . ,„ . 14 528,72 Mecklenburgischen Friedri Franz- Debitoren Eiseubahn-Gesellschaft. K

Bet der Auslosung am 15. Jull ds. Js. find gezogen worden :

Lit. A Nr. 0148 0167 = 2 Stü> zu 5000,— M.

Lit. W Nr. 0089 0116 0155 1183 = 4 Stü> zu 1000,— 4.

974 231125 n- und Verlustkonto: L

13 644179 Vortrag vom Abs{luß pro 31. März 1915 Gewinn vom Rechnungsjahr

31. März 1915/16. ¿ . . - « 6986118

[26808] Afïtiva.

Vilanzkonto per 21. März 1916. An Anlagekonten . . . .| 4596 002|— Kaserneninventar-, Mo- | p

biliens, Pferde- und | w

Per Altienkäpitalkonto E Reservefondskonto . .

103 218/53 1532 579/20 DSaben.

1 5332 579/20 Gewinn- und Verlustkonto.

# |s

9/9

Vormittags L0 Uhr, vor dem Amts- ande Berlin - Mitte, Abteilung 80, immer 161162, 111. Sto>werk, Neue

zu 600 6. Auszahlung erfolgt vom 2. Januar L917 ab bei der Bauk für Handel und

Friedrichstraße 13/14, bestimmt worden. u diesem Termin werden auf Anordnung des Königlichen Amtsgerichts geladen: 1) Kaufmann H. Hiurichs, zuletzt hier, Ltntenstraße 55, 2) Frau Marie Stölgtzer, zuleßt Lankwiyz, Kreis Teltow, 3) Kauf- mann Josef Schäfer, zuleßt Charlotten- bura, Schillerstraße 71, 4) Fctedrich Günther, zulegt Breslau, Sternstraße 5/9, 9) Portier Friedri< Rogmaun. zuletzt Ludwigslust i. M., Lettestraße 28. Berlin, den 21. Zuli 1916. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amts- gerihts Berlin-Mitte. Abtetlung 80. 6 L A L L 9) Verkäufe, Verpachtungen, V " . Verdingungen 2c. [26845] Das Werkstättenamt Lingen (Ems) be- absihtigt für die Unterbringung von 120 bis 150 Kriegsgefangenen eine transportable Holzbara>e obne JInnenausstattung auf unbestimmte Zeit zu mieten. Angebote bis zum 5. August d. F. an das Kal. Eisenbahnwerkstättenamt in Lingen (Ems) erbeten. 4 9) Kommanditgesell- schaften auf Aktien und Aktiengesellshaften. |

[26609]

Die Aktionäre der Plauener Baumwoll- spinnerei Aktiengesellschaft in Plauen in Liquidation werden hterdur< zu der am Dienstag, den 12. September 1916, Vormittags AU Uhr, im Sitzungssaale der Vogtländischen Bank in Plauen statt- findenden ordentlichen Generalver-

die spätestens am vierten Tage vor

Jadustrie in Verlin und Darmstadt und dereu Zweigstelle in Frankfurt a. M., der Disconto-Gesellschaft in Berlin und der Großherzoglichen Eisenbohnu- Hauptkasse in Schwerin gegen Nü>k- gabe der Obligationen nebst den no< ni<t fällig gewordenen Zinsscheinen Nr. 20 und folgenden der 2. Rethe sowie des Grneuerungss<eines. | Die Verzinsung der autgelosten Stüdte endigt mit Schluß des Jahres 1916. Nüekständig sind geblieben : aus der Anslotung zum 2. Januar 1913: Lit. B Nr. 341, aus der Auslosung zum 2. Januar 1916: Lit. B Nr. 56 und Lit. C Nr. 469. Schwerin, den 26. Juli 1916. Großherzogliche General-Eisenbahudirektion. (Unterschrift.) [26887]

Boden-Aktiengesellshaft Stegliß.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdur< zu der am Sonnabend, den 26. VBugust 1926, Vormittags 17 Rhe, in unserem Geschäftslokal zu Berlin W. 9, Potsdamerstraße 4, statt- findenden ordentlichen Geueralver- fammlung eingeladen.

Tagesorduung t

1) Borlage der Bilanz und der Gerotnn- und Berluftre<nung scwie des Ge- \chäftsberi<ts für das Geschäftsjahr 1915/16.

2) Beschlußfaffung über die Genehmtgung der Bilanz und über die Ertetlung der Enllastung an Vorstand und Auf- \idtsrat.

Zur Tetlnahme an der Generalversamm-

lung find dicjenigen Aktionäre berechtigt,

fammlung eingeladen. Tagesordnung t 1) Vorlegung und Genehmtgung des | Geschäftsberihts und der Fahresbilanz. | 2) Gntlaflung der Liquidatoren und des | Aufsichtsrats. 3) Aussichtsratswahl. Die Ausübung des Stimmrects in der | Generalversammlung ist davon abhängig, |

| der Generalversammlung ihre Aktien bei

der Gesellschaftskasse in Berlin, dem Bankhause Schwarz, Golds{<midt Æ Co, Berlin W, 8, Unter den

Linden 13/14, ; dem Bankhause Weis Beer & Co,,| Fraukfurt a. M., dem Bankhause S.

Merzbach in | Offenbach a. M. Î

daß die Aktien mindestens 8 Tage “ae hinterlegen.

der Generalversammluug den Tag derselben und den Hinterlegungstag |

Berlin, den 29. Jult 1916. Vodeu - Aktiengesellschast Steglitz

Lit. C Nr. 0018 0064 0485 = 3 Stü>k| R Zen

An Gehalte- und Neifeunkostenkonto Steuerkonto Unkostenkonto Zinsenkonto . .

Wechselkonto (Diskonti und Spesen) d

Gemtnnfaldo

“M [A 28 72927 14 979/24 5 86746 3 906/51 1 382/30 103 218/53

158 083/31 N

Per Vortrag vom Abschluß pro 3i. März 1915 Uebers<huß der Fabrikation, Bleiche und

Appretur

20 Kafsenbestand

s | 5 20 367/40

124 715/91

158 083/31

(RLSS E, Württ. Leinenindustrie Blaubeuren.

In der heute stattgefundenen 34. ordent-

lihen Generalversammiung unserer Gesell- |*

schaft wurde die Dividende für das am 31. März d. F. abgelaufene Geschäftsjahr auf #25,— pro Aktie à A 500,— fest- aeteßt.

Die Auszahlung der Dividende geschieht gegen Ausfolgung des XXX1[14. Zins- | seines von heute an |

bel der Wiüirtt.

Stuttgart, i bei der Württ. Bankanstalt vormals | Pflaum u. Co. in Stuttgart, ; an unserer Kasse hiex în den üblichen | Geschäfisftunden. j Blaubeuren, 27. Jult 1916, Der Vorstand.

Vereinsbank in |

(26824] In der heutigen auüßerordentlichen | Generalversammlung der Aktionäre unserer Gesellshaft in Oberhausen wurden fol- gende Beschlüsse gefaßt : j 1) Zwecks Vergrößerung und Ausbau der Berke wird das Grundkapital der GefellsGaft von 34 Millionen Mark auf 5 Millionen Véark dur< Ausgabe von 1500 neuen, auf den Inhaber lautenden, vom 1. Oktober 1916 ab dividendenbere<tigten Aktien zu je #6 1000,— exhöht. Sämtliche neuen Aktien follen etnem Garantiekon- sortium zum Preise von 127 9/9 aus- gehändiat werden unter der Be- dingung, daß das Garantiekonfortium den alten Aktionären in der Zeit vom 1.—18, September 1916 ein Bezugs8- re<t auf eine neue Aktie gegen dret alte Akiten gegen Zahlung des gleichen Preises von 46 1270,— am 30. Sepy- tember 1916 etnräumt. ?) Die Statuten werden wie folgt ge- | ändert: | Der $ 4 erhält folgende Fassung: | „Das Grundkapital der Ge)ellschaft

N. W. Diederth, Herr F. Wolters, Salder.

[26837] Mfktiva. Fabrikanlage . . Kafsabestand . Matertaltens- vorräte ¿ Im voraus bez. Talonsteuer Debttoren .

Ü eovacenven

U |

Ï

Jmmendorf,

360 797|—

pa Pi CLEOSR A R va E L

Vilauz per 81. Mai 1946, mai DNE

Akttenkabital , Hypothek . Anlethe Reservefonds Kreditoren A Gerinn- und Verluft- konto. Vortrag von 1914/15 2 008,60 Zucker u. Melasse 545 587,87 Gntgelkonto 110,16 Säle 1 368,-— ab Ausgaben für: Rüben und NRübensamen 284 011,20 Betriebsunkosten 154 982,— Abschreibungen 19 941,50 beretts bez. Divi- dende . 20 400,—

535 945|—| M den 6. Juli 1916, WVorstaud dex

2 604/26 32 806/40

3 019/20} 136 818/15

549024/63

47933470] J

S T

34 228/88 9 026/19

8 i

69 689193

535 945

Actien Zuckerfabrik Fruemendorf.

W. Eggelin

Die Revisionskommission. Herm. Beutnagel.

F. Nteboff.

a. Aug. Johns. Ch. Bode.

ppa, Ad. Dund>er. Otto Helms. H.

A. Brüggemann.

Dex Auffichtsrat, Teler.

Geprüft und mit den orbnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern überein

stimmend gefunden.

Paul -Suchek, gerihil. vereid. Bücherrevisor.

In der ordentlichen Generalversammlung der Aktionäre der Actien Zudker-

die Herren Aug. Johns nagel, O. Helms, W. É Watenls\tedt,

Lattemann, Alb.

[26811]

Alb. Stoot, Hallendorf,

Johns, Leinde,

fabrik Fmmendorf vom 20. Jult 1916 wurden in den Auffichtsrat wiedergewählt

F. Niechoff, Immendorf, H. Meter, Adersheim, H. Beut- ggeling, Fümmelse, A. Brüggemann, Drütte, H. Meter 27, H. Schrader, Ch. Meier, Beddingen. Neu gewählt wurde

Salder,

Elektrizitätswerke der Argen Akt.-Ges.

Wangen im Allgäu.

S xo L. April 1LDAG6G.

Wechsel Kautionen

Gffecllen . Beteiligungen .

und Giroguthaben .

* .

Abschreibungen , Eigene Aktien. . Hvvotkbekenforderung Bürgschzfisdebitoren 46 683 450 Konutoreinri<{tungen Abschreibungen Gebäude- und Plateinrihtungen , Abschreibungen / Automobil Abschreibungen

Debitoren 1 (Außenstände) ; Debitoren 11 (Betriebovors{Güfse an Sten Betriebdinventar bei der Kohlen- Spedition G. m. b. H.

Abschreibungen Den E E Unterwegs befindlihe Waren

e - | j

1 364 554/25 84 554/25

î

623) 50 62250

94 500

44 500

5 000

3 000|—

f f

529 56515 69 565/15 706183 65

48 650 68

Berlin, den 30. Junt 1916.

Vereinigte Berliner Kohleuhändler Akt

Sol.

F

An Handlungs8unkoften .

, Gehälter und Abfindungen Kriegsförsorge .

Abschreibungen . Nüdctstelung zum Reservefonds

922 280 86 2 235/73 19 834/10 371/50

1 280 000|— 514 000|— 5 000|—

1 |— |

90 000/— |

9 000'—

937 665 18

123 307/14

460 000/—

799 134/33 4 371 829184

Aktienkapital

Bürgschaftskreditoren «fé B83 450,

Kreditoren T

Kreditoren 11 (Beteiligungen) . ,

Reservefonds Gewinn : a. zum Neservefonds b. zur Verteilung : 4 9/9 Dividende

Aktienkapital

Der Vorstaud.

‘D

Reingewinn zur Verteilung : 7°/9 Divideade auf 4 2486 000 Gewinnvortrag auf neue Rechnung

inour.

Gewiunn- und Verluftrehnuna au? 31. März 1916, |

Aktienkapital

873 003/78

39%) Superdividende 7 v/g auf M 2486 000,—

c. Vortrag auf neue Re<nung

20 000

[74 020

5 357

ieugefellschaft,

Gewinntidrttä Pr Ret

Befriebsgewlnn

H | 3 000 000|—

758 458/08 398 994/66 15 000|—

4 371 829/84

873 00378

[26815]

_ Kattowizer Aktien-Gese

Aftiva.

llschaft für Bergbau und E

Vilanz am 34. März 19146.

ifenhütten

betrieb.

Pasfiva.

evan

Un

. Grubenwerte 6 32314 114,76 Immobilien 22 324 229.1 Mobilien

Ab : Abschrei- bungen . Matertaltenbeitände . Produktenbestände . (4ffektenbestände [1]. Kassenbestand

3 3795 633,21

A6 98 013 977 07 î Ì

2 500 000,—

pons r orene

6 ) j

55 513 97707 4 045 108173 817 887/48

8 048 980|— 41 390/61

[S

I, I

E Aktienkapital . .

37 9% Obligationenanleibe . ..

ab: dur Amortisation

IT, 43 9/9 ODóltgattonenanleibe

4b: dur Amortisation

I V. Hyvoibeken Y, Schulden V, Affervate [1]. Kautionen . . Reservefonds T.

3 344 070

M

4 610 000 238 000

e [e 39 000 000/—

lel

4 372 000/—

3102 330|— B65 265 |—

2 651 587/15 26 601/98 97555562

18 692 194/63

Wagen-, Utensilien-

un>5 Gerätefonto . . Effe!tenkonto Debitorenkonto

Analdebitoren 21 500

90 003|— 90 000|— 368 496/75

Debet.

Beteillgungskonto .. C Talonsteueikonto . Kautions- u. Vorshuß-

1 293|— 2 000|—

1j

j —_—

9 107 195/75

Kreditorenkonto .. Avalkreditoren 21500 04 E

Gewinn- 11nd Verlustkonto ver 31. März 1916.

 por gerar[@ sichérgestellte Schuld- verschreibungen, rüd>- zahlbar mit 103%» 1 1226 000

128 434

150 000 14 804)

5 107 795175 Kredit.

An

Abséreibungen

Gewinn

41810254 14 804/77

438 907/31

Helmstebt, im Mai 1916.

C. Ltiestmann.

Per Vortrag aus 1914/15 Kohlen-

Genehmigt:

DHarbke, den 21. Juli 1916,

8 313/23 _424 594/08 432 907/31

und Briket- Berkaufskonto . . .

Norddeuishe Braunkohklenwerke Aktien-Gesellschaft.

Haubner.

Der Auffichtsrat. : Moriß Schultze, Vorsigender, Auf Grund der von mir vorgenommenen Prüfung bestätige ih hiermit die Uebereinstimmung der vorstehenden Gewinn- und Verlustrechnung der Norddeutschen Braunkohlenwerke Aktien-Gesellshaft zu Helmstedt ver 31. März 1916 mit den ordnungsmäßig geführten Ges<häftstüchern. Helmstedt, im Zuli 1916. Ernst Ku>u>, von dcc Handelskammer zu Magdeburg angestellter und vereidigter Bücherrevisor.

[26809]

An

Grundflü>skonto Gebäudekonto . . .

Mashinenkonto . .

Aktiva.

Brandents{hädigung

Zugang

Abschreibung Béstand am Abschreibung

Ztegeletinventarkonto : Bestand am

Landrwtrtschaftlihes Inventarkonto:

Bestand am Zugang

Magen: und Geschirrkonto

Zwoeigaleifekont PMeobilienkonto T)

Pferdetonto . ,

m 1. April 1915 l. April

i 1. April 1. April

N

$ Ci rh . Bestand a

Vilanz ver 31. März 1916.

——

. Bestand am 1. April 1915 . Bestand am 1. April 1915 ,

S 81 818/—

322 000|— | s 7 652 314 3474|: : 6 531 320 879 3 879( 78 000 | ¿ 3 900 74 100/— 915, | 3 000/—

l j SIT G.

. April 1915 2 500|/—

j | |

2 900|—

3 370/02 870/02

| 4 000/— 1915 9 300|— 1915 | 1915 1|—

400|—

]—

5 012 767/51 2 964 112/72 976 305/62 195 023/60 | 158 28098

beläuft fi< auf 5 Millionen Marl, | „Aktiva. , welches in 9000 auf den Inhaber E A da LS lautende Aktien zu je #4 1000,— | An Erslellungskouto . Per Aktienkapitalkonto . . | 400 000|— nominell eingeteilt ist. Bei der Er- Neuanlagekonto . 1 Anlehenkonto . . . . | 490000 höhung des „Grundkapitals ift die O 10 722) Affumulatorenselbstver- Ausgabe der Aktien zu einem höheren Bankkonto : Á | sicherungskonto : als dem Nennbetrage gestattet. ® Darlehen 30 000, Amortisationékonto (Gemäß O DOGEHen hat Fonto- Reservefondskonto . . das Sarantiekontortium die 1500 neuen korrent Nüekstellung für Pen- Aktien unserer Gesellshaft heute über- A Ds / nommen, den 39%/ogen Stempel sowte das Effektenkonto . L Gu rdtagelts: Ta O 2G L n ata ia nto Anlehenzinskonto b L JUU UUU Dar begabt; die Gryohung D “s tnôcouvponfon!o des amten ist also ‘heute durch- S ae” Bividenventaato . geführt. DUitguation f Kreditorenkonto . Die Aktionäre unserer Gesellschaft fonto .. e Gewinne u. Verlusikto. werden hiermit aufgefordert, thr Bezugs- Kohlenkonko . . (Vortrag auf neue Re<- ret auf 1 neue Aktie gegen Vorzeigung Feuerversicherungskonto nung) von 3 alten Aktien bei dem Voxstaud Debitorenkonto unferer Gesellschaft in Oberhausen oder Berlin in der Zeit vom U. bis US. September ds. Js. geltend zu machen. Oberhausen-Rhld.,, den 29. Juli 1916.

Deutsche Babcock & Wilcox Dampfkessel-Werke

Aktien - Gesellschaft. Der Auffichtsrat. 1 350 000!— __ Friedr. Kirch hoff, Vorsipender. 65 058|— 1 [26883] 98 574/92 | Auf der Tagesordunung der für den 1632 215/7512. August 1916, Nachmittags 118 441/19 | 4 Uhr, in dem Sitzungszimmer der Ge- aen | sellshaft, Dresden-A., Wartburgstr. 20/24, 9994 289 16 | einberufenen Generalversammlung ist noch als Punkt 5 einzusetzen: 3) Wahlen zum Aufsichtsrat. Dresden, am 13. Juli 1916. Baubeschlägefabriken Otto Grieshammer Aktiengesell- schaft Grieshammer. [26835]

Bankguthaben C. Forderungen . Kautionen . , Hypotheken

Dey î

450 000|—

600 000|— 72910|— 261 860|— 11 029/39

401 |— 400|—

. Meservefonds 11 L L N . Rückständige Berufsgenossenschafts- beiträge z T, Nichtgezahlte Dividende . ¡T. Talonsteuerfonds TT1, Bergshadenfonds l [V. Gewinn- und Verlustkonto : Bortrag aus 1914/15 j Bruttogewinn pro 1915/16 A610 153 775,03

unit mit gere<net bei der Kasse | Fechner. Kühne. /%%%) Anhalter Tapetenfabrik Ernst Schuetz Aktien-Gesellschaft in Liquidation Dessau.

Die Mitglieder unserer Gesellschaft werden hierdur< zur ordevtlichen Generalversammluug auf Sonnabend, den 19. August 1916, Vormittags RL Uhr, noch unserem Geschäftslokal, Dessau, Elisabethstraße 17, eingeladen.

| Tagesorbuung : 1) Vorlage der Liquidations-röffnungsbilanz, der __ 1916 und des Geschäftsberichts. 2) Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfung der Liquidationseröffnungs- z bilanz und der Bilanz vom 30. Juni 1916. 3) Genehmigung der Liquidationseröffnungsbilanz und der 30. Juni 1916 mit Gewinn- und VBerlustre<nung.

L 4) Entlastung des Uquidators und Aufsichtsrats.

L Aktionäre, welche ibr Stimmreht nah $ 20 des Gesellshaftêvertrages aus- üben wollen, haben ihre Aktien oder die Depotscheine der Reichsbank über die bei dieser aufbewahrten Aktien nebst Nummernverzeichnis oder die Bescheinigung über die bet Notaren zum Zwedle der Teilnahme an der Generalversammlung erfolgte Hinter- legung von Aktien nebst Nummernverzeichnts spätestens am 16, August 1916 bei der Gesellschaft oder bei der Anhalt-Dessauischen Landesbank in Dessau einzureihen.

Deffau, den 28. Juli 1916.

Der Aufsichtsrat. . Richter, BVorsizender. Geschästäabsh:1ß am 31, März 1916. Anlagekonten 4218 402/19 Kassakonto . 1314594 Guthaben bei Banken usw. | 266 319/15 Vorräte lt. Inventur . .| 67642188 Gewinn- und Verlustkonto | 420 000'— f H 594 28916 Gewinu- und Verlustkonto om 31. März 1916. zun R * 893 970/83}] Betriebsgewinn 325 917/43} Vergütungen |_} Saldo 1219 888/26 Worms, den 31. März 1916.

Zuckerfabrik Rheingau A.-G,

1| 2 840/32 50 098/82 16 000|—

l e Kassakonto : Bestand in bar und Wechseln Kontokorrentkonio . . Debitoren Syndikatskonto . « Einlage Bestände . . Bestand an Bestand an ¿Futtermitteln und Verlusikonto: Betrieb8verlust

Mr oil Abschreibung

j ren 11 844/89 675 000 40 000/-

| 31 055/95 é 19 356/75 9 049/03

j 9 - lar 32 005/95 /

Gewinn-

j

| 124 089/71

j

117 474/02 16 901/80 13 834/07

7 000/— 1|/—

87 474 02

28 405/78 614 070/87

12 110|— 5 000|— 16 800|-— 450| 24 540/ 44 920/70 ; 4 209/66 j f

Bilanz vom 30. Juni

Ab: Generalverwaltungtkoften | | #6 476 481,69 Dbligation8zinsen , 308 882,50 | H Abschretbungen ,„ 2 500 000,— | I 43285 301,19 D wf Bleibt Nettogewinn pro 1915/16 . . Ga. [77 773 834/32 || Sa. Revidtert und richtig befunden. . Kattowitz, den 31. März 1916, Die vom Auffichtscat bestellte Kommisston. Der Vorstand, Williger.

Passiva.

r Aktienkapitalkonto . . Bestand Ovpothekenkontoy , . Bestand Abgang

. Bestand

. Bestand E

. « no0 ni><t erhobene Dividende é Lieferanten BanksŒuld Ÿ 26 490 QOOLLEDN O 27 000

. no< zu zahlende Hypotheken-

zinsen

| 370 000/—

162 500! 15 429

5 890 1 120

Bilanz vom ° : : 50 072/18 nil 1915 4 585/60 618186 98 524/18 1 724 87515 1 724 875/15 Sols. Gewinn- und Verlustkonto. Haben. Ahlemann. von Garnter

f A h Ml E 4h Debet, sto 170 L915/ edit. An Generalunkosten - . . | 108 118/84} Per Vortrag vom 1. T L - meg : T S E A E S aeaen iemime iein iti Amortisationskonto . 55 000|— O «o am ao 3 886M E M s j / s |- Eriaamoriitalion z 19 974/30] Ucht-, Kraft- und In- | In Generalverwaltungskosten ° 476 481/69 | Per Saldovortrag aus 1914/15 E AREGDO N Talonsteuerrüd>lage 4 000|— stallationskonto i Obligationszinfen 308 882/50 Betriebsgewinn . 4 9787 704,02 Abschreibungen Zinsen und Provisionen 368 071,01 [10 153 775/93 j | Neukirchen, den 10, Juni 1916.

R en 2 2 500 000| Cs für Pen 5 000 —|| (Gewinnsaldo 6 999 500 55 | J L ï

24 000 Neukirhen-Lugauer ziegelwerïe Aktiengesellschaft. M. Lorenz. F. Lorenz. K. M. Lorenz. E. Et>ert.

Dividendenkonto . . , 10 277 864/74 Gewinnvortrag auf neue eet “e e 5a 70 303130 Gewinn- und Verlustkonto per 31. März 1916. i G D RE ns Dp TTTDTED Pm 1 eaen

Rechnung Laut Beschluß der heute stattgefundenen Generalversammlung wurde eine 5 l / Dividende von 69% festgeseßt, und gelangt der Divkdendens<hein Nr. 22 unserer 39 444 911 Per GOURE Aktien mit 46 60,— pro Aktie 4 897901 | GILA in Wangen bei der Gesellschaftskasse, A pa # ns t 0: in Ulm bei der Gewerbebank Ulm G. m. b. H., « 3 900, E in Ravensburg bei der Gewerbebank Um Filiale Ravensburg, in Lindau bei der Agentur der Bayr. Notenbank sofort zur Auszahlung. Im abgelaufenen Geschäftsjahre haben wir leider unser verdientes Aufsichts- ratsmitglied Herrn Oberst Huber-Werdmüller, Zürich, dbur< Lod verloren. Dte heute stattgefundene Ergänzunaswahl in den Aufsichtsrat ergab die eln- \timmige Wahl des Herrn Bankdirektor Carl S<hmtidt in Ulm. Wangen i. A., den 24. Jult 1916.

am 1. April 1915 am 1. Aptil 1915,

6 868 410 84} 6 992 500/55

| 177 773 834/32

Reservefondskonto . Delkrederekonto . .

À anv A516 raa naa k! r

Dividendekonto Kontokorrentkonto . 4 897|— 98 387 Nückstellungskonto , 743

614 070

| l | |

216 415/70

[26804]

M S

2 330 000|— 10 277 864

Sa. Sa.

Per Aktienkapitalkonto . Kattowih, den 31. März 1916.

Hypothekenkonto 1. Hypothekenkonto 11 Akzeptkonto Verpflichtungen Rü>stellungen

Der Vorstand.

: Williger.

Nevidiert und richtig befunden.

Die vom Auffichtsrat bestellte Kommission. Ablemann., von Garnier.

Die heutige Generalversammlung hat vorstehende Bilanz, Gewinn- und Verlustre<hnung genehmigt und bes<lossen, für das Geschäftsjahr 1915/16 eine Dividende von 12% oder L20,— # pro Aktie auf das Gesamtaktienkapital von 39 000 000 6 zu verteilen.

Dle Dividende gelangt vom 31. Juli 1916 ab

1) ia Berlin bei der Deutschen Bank, bei der Discouto - Gesellschaft, 2) in Breslau bei dem Schlefischen Vaukverein und ; 3) in Kattowitz bei der Nafse der Gesellschaft : gegen, c ad der Dividendenscheine Nr. 27, denen zwei nah der Nummernfolge geordnete Verzeichnisse beizusügen sind, zur Zang.

M 7 16 088/16 28 A

| j

Generalunkoften?konto

Abschreibungskonto: auf Gebäudekonto . auf Maschinenkonto M | auf Landwirtschaft. L

639 758/63 Inventarkonto 870,02

160 129/63

420 000|—

1 219 888/26

Per auf Pferdekonto .. „, 400,—

9 049/03 44 493/94

der ( 44 493!

Dreêduer Bauk und bei der Directiou

Neukirchen, den 10. Juni 1916. Neukirhen-Lugauer Ziegelwerke Aktiengesellschaft.

i M. Lorenz. F. Lorenz K. M. Lorenz. E. E>ert. Vorliegende Bilanz nebsi Gewinn- und Verlustkonto babe ih geprüft und

»

Den Auffichtsrat unserer Gesells<aft bilden die Herren:

tas, Direktor Reuchlin, Rotterdam,

. Frengzel, Norheim,

Wássenaar, Phil. Wolf, Albig. Schi,

Dekonomierat H. Stauffer, Wa

A, van Nofsum, J. P. van Rossum, Breda, Oekonomierat dhenheim, Dr. Swoart,

Reihelt

Concordia Elektrizitäts- Akït.-Ges., Düsseldorf.

Das Aufsichtsratsmttglied Fngenteur Heinri Callien, Düsseldork, ist dur< Tod aus dem fichéêrat ausgeschieden, 1

Elektrizitätswerke der Argen UA.-G, Der Vorstand. J. Walchner.

Kattowitz, den 29. Jullk

1916.

Kattowiyzer Aktien-Gesellschaft für Vergbau und Eiseuhüttenbetrieb. Der Vorstaud,

Wi

[liger.

tei na “E S E E I E R H B e H E E: T: e auno e

befinden fi< in genauer Uebercinsttmmung mit den ordnunggemä mir ebenfalls geprüften Büchern der Neukirchen-Lugauer Ziegelwerke,

in Neukirchen. Neukirchen, den 25. Junt 1916. Albert Stolle, öffentl. angest. und vereid. Büterrevisor.

ge¡ührten, von [tiengeseN saft,