1916 / 179 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

__ Deutsche Sardineufabrik A, G. [26836} Plauen. Die sechste ordeatliche Generalver- mmlung findet Dienstag, den - August 41916, Nachmittags 3¿ Uhr, im Sißungszimméer des Fabrik- tens der GescUf@aäft in Plauen i. V., ocnstraßez 6, statt.

Tagesorduuitg: T. Vortrag des Geschäftsberichts und der Bilanz und Genebmigung derselben. 11, Beschlußfissuig über Verwendung des

wabl

Reingewinns. 111. Entlastung des Vor- stands und des Aufsichtsrats. s

IV,. Neu- für den A find uur biciidiges Milan: weile dés nur die um 25. t ihre Aktien bei der fe der Gesellshaft oder bei der Vogtlänudischen Bauk in Plauen oder bei etnem Notar gegen Be- scheinigung hinterlegt haben,

Der Vorftand. A. Mocker. F. Leupold (im Felde).

[26820]

Bilauz pro

Akti Grundsiück- und Gebäudekonto alte Fabrik: Wert der | sämtlichen Grundstücke und Gebäude in der Waldhof-

ftraße lt. Inventur 1916. . ,

| Gelöändekonto Industriehafen: Wert am 30. 4. 1916 . | Grundstücktfonto, neue Fabrik. Waldhof: Wert des Ge- | samtgeländes auf dem Waldhof lt. Inventur 1916 . | Fabrifzebäudekonto neue Fabrik Waldhof: Wert der | Fabrif auf dem Waldhof lt. Inventur 1915 , ,

Neuer Zugang bis 30. 4, 1916 .

G eau

Grundstück, und Gebäudekonto Gaggenau : Wetam 1.5 1915 s Neuer L!gang bis 30. 4. 1916

Abschreibung . . Maschinenkonto :

Bestand an Werkzeugmaschinen lt. Invertur 1915 . Neuer Zugang bis 30. 4. 1916 einschließlich Löhne

für Neuanfertigung

Abschreibung . . Einrichtungskonto :

Bestand an Einrichtungen und Geräten 2c. lt. &

1916 einschlleßlich Löbne

_ ventur 1915 Neuer Zugang bis 30. 4. für Neuanfertigung

Abschreibung . Beleuchtungsanlagekonto : Neuer Zugang bis 30. 4. 1916

Abschreibung

Heizungs8anlagekonto: Wert lt. Faventur 1915

Neuer Zugang bis 30. 4. 1916

Abschreibung C A Gleisaulagekonto : Wert lt. Inventur 191: Neuer Zugang bis 30. 4. 1916

Abschreibung . . Telcphonanlagekonto : Neuer Zugang bis 30. 4. 1916 .

Abschreibung Wasßseranlagekonto: Wert lt. Neuer Zugang bis 30. 4. 1916

Abs@reibung . MWeckzeunakbvnto :

Bestand an Werkzeugen, Feilen,

Instrumenten, Apparaten, neu und im Gebrau |

lt. Inventur 1915

Neuer Zugang bis 30. 4. 1916 eins{chl. Löhne für |

Neuanferttgung .

Abschreiburg . ; Modellkonto: lt. Inventur 1915

Neuer Zugang bis 30. 4. 1916 einfchl. ‘Material u.

Löhne für Neuanfertigung

Abschreibung . . Mobilierntonto :

Vestand an Schränken, Tischen, Zelhenutensilten, (Geräten in der Fabrik, Kontor- und Zeichenatelier

It. Inventur 1915 A Neuer Zugang bis 30. 4. 1916 . „.

O ava

vi (Effektenkonto ,

Wechselkonto : Wechselbestand per 80, 4. 1016

Diskont . ; C Matertalfonto: Diverse Materialten ,

Fahrikattonskoïio: Fertige und halbfertige Fabrikate . Kommissionskonto: Bestand an Motoren, Motorwagen in Kommission zum Selbfsikosten-

und Teilen 2c.

O R E Depotkonto (Jul. Ganß-Stiftung) Kontokorrentkonto-Debitoren . . .. Avalkonto. Debitoren O O Obligattonenamortisationskonto . .

*

Depotkonto ver Beamten- und Arbeiterunt:rstüzungökasse

Per Pasfiva. Aliciäpilallonto_ Obligationenkonto. .. . . ., Reservefondskonto. . . . .. Spéztalreservefondsfonto . .. Obligationenagiokonto . Eo Lalonsteuerreservekonto i Kontokorrentkonto-Kreditoren

cinz Heinri-Stiftung . . Zulius @anrß-Stiftung .. aiserpreis-Stiftung . é Arbeiterunterstüßungskafse Beamtenunterstügungskasse Dividendenkonto s Obligattonenzinsenkonto . . Avalkontc-Kreditoren . C Organtsations- und Dispositionsfond ent 6

D S. S 0. 6 0 §0

§0.9. 6 ch0

Geschäftsbericht von

Benz & Cie., Rheinishe Automobil- und Motoren-Fabrik Aktiengesellshaft Mannheim.

30, April 1926.

Wert lt. Inventur 1915

Mert lt. Inventur 1915

Fnventurx 1915

Borrichtungen, |

“« |9

3 550 000|— 434 955,30 I 984 959/30

478 378/80

. e e. o,

e e a 0. -

1 296 08 1 33419

T1630 277 ¿el D

6/43 1/27 i

1:

4! 1 928 408 |—

2422 712/13 1444 260/82 978 451131 Fn-

239 430/40 195 86785

435 298 435 2986/2

Sf

D en

ps Ce pi nund

I D

ÉNE

®

F C

"SIS ||

00 Q enaÏ sent e D

|

S T j

I a ck S C O [Ÿ% s f Ea f

d

DO

I J i B x

|

15 490/35 15 493135 15 490/39

3j 1 596/20 1 599/20 1 996/20

50 968 61 59 271/61 | j 50 268 61 |

l R R D A E

Î

418 590/71 418 9937 1 418 59071

Ee ti Zas

3|-

r.Q 97917 98 272/50

Gencralunkoften , Abihreibungen

- « « «19 888 066/78]

M o e

Die Ueberein#immun Büchern der

kontos mit den

31 975 138/83} Firma Benz; & Cie.,

Motoren-Fabrik Akitengesellshaft, bescheinigt biermit. Mannheim, im Jult 1916. Rheinische B Aensbate A.:G.

Dte von der beutigen eneralver

aber.

gelangt mit 46 200,— pro Aktie sofort zur Auszahlung in Maunuheim bei der Kasse dexr Gesellschaft sowie bei der Rheinischen Creditbauk? nebft Iinviganlalten,

bei der bet der Frankfurt a. M. bei dec De

bei der Vfälzischen Bank Filiale Mauunh

g vorstehender Bilanz sowie des Gewtnn- und Verlust- Nheinishe Automobil- u.

fammlung auf 20 9/6 festgeseßte Dividende

u,

bei der Süddeutschen Bauk, Abt, der Pfälzischen Bauk, Berlin bei der Deutschen Bauk,

irma S. Bleichröder, irma Mendelssohn &@ Co.,

bei der Deutschen Vereinsbauk,

chen Bauk Filiale Fraukfurt,

bei der Pfälzischen Vauk, Filiale Fraukfurt, Ludwigshafen a. Rh. béi der Pfälzischen Bauk, Base! und Zürich bei der Schweizerischen Kreditanstalt. Maunheim, den 28. Juli 1916.

Dex Vorftand.

{26806}

Süddeutsche Baumwolle-Judustrie in Kuchen.

Aktiva.

Etablissementskonti MWarenkonti . S Materialienkonti Kassakonti, Neichs- bank- u. Posts:ck quthaben C Wechselkonto . Diverse Debitoren . Sffektenkonto Bankeufkoati ,

Soll.

(Beneralunkostenkonti .

Steuer- und Affekuranzkontt :

Krankenkassakonti

Invalid.» Alters- u.Unfallvers.-Konli

Interessenkontt ; Amortifattonskonti Wortrag aus 1914/15

Gewinn pro 1915/16,

m - a E 2 931 331/96

1 265 200|—

| 5 333 143/87 Gewinu- und Verluftkonto per 20, Juni 1916,

Bilauz per 30. Juni 49126,

[s

ie E Hypothekenkonti . . Pensionskaÿsakontt Sparkassakonti Diverse Kreditoren ,

S Speztialreservefondskonto .

378 893/37 4 541|—

24 902/82 87 908/32

488 196140 152 170 -

E [9 1 066 076/57 109 979/55 15 926/55

18 42210 33 383/79 200 000| 474 769/39 310 385/78

2 228 943/73

Fabriken

Gewinn- u. Verlustkonto: 46 Vortrag aus 1914/15 474 769,39 Gewinn pro 1915/16 310 285,78

Vortrag vom Vorjahr Bruttoerträgnifse der

Passiva.

“9

2 000 000|— 715 808/78 301 918,10 353 338/08 716 923/74

. | 200 000|— . | 260 000/—

785 155/17 5 333 143187

Haben. 474 769/39

Il 754 174134

F

Ÿ avec a | i

| 2 298 943/73

Laut Beschluß der heutigen Generalversammlung wird der Coupen Nr. 34 von heute mit 46 I2,— bei der Württ. Vereinsbank in Stuttgart, bei der Württ. Baukanstait vorm. Pflaum & Co. in Stuttgart und bet der Gesellschafts8kaffe eingelöst. l

Gemäß § 244 H.-G.-B. maßen wir bekannt, daß in der heutigen General- versammlung Herr Hermann Schweitzer, Stuttgart, in den Aufsichtêrat gewählt

worden ift.

Kuchen, ren 28. Juli 1916.

{ 26822] Aktiva.

Vilauzkouto ver 38. März 19156.

Der M

Passtva.

Anlagekonten

Meobtîtlien-, Utenrsilien- und

Gerätekonto .

Acker- u. Ackerrmninderme

tonto Gffektenkonto E Kaut'onseffektenkonto Beftändekonten inkl.

4 10 505,39 Kase Bankkonto ; Debitorenkonto , Beteiligungbkonto

Beorausbezzhite Ackerpächte |

und Prämien Bürgschaftsdebitoren

l U) Hi

58 275190 58 272/50

amenoes

J

19 024/82 19 027/82 19 024/82

r

abzügl.

"-

1483 175/18 52 508/30

23 207 055/85 579 752/78 887 401'- 40.000 487 500|—

68 108 927

e.

22 000 000 10 000 000 8 000 000 200 000 545

882 147 v0 000

10 487 681 3 4217:

52 508

58 364 300 000 414 865 15 120

153 052 579 752 852 021

1 000 000 13 019 446

68 108 927

Getvinn- und Verlustkonto per 21. März 1916,

Zinsenkonto . . ,

Kbschreibungen Rüditellung

steuer : M

pro 1914/15

pro 1915/16

M}

sür Kriegs-

146 000,— 212 000,—

§ tr Aktienkapitalkonto | N ODbligationenkonto 60 000/— N Reservefondskonto rté- | N Extrareservekonto | 300 000|—!} Kreditorenkonto | 6231 515|—}| Lohnrestkonto 880/201 Unbehobene | zinsen Unbehobene Dividende Mietekautionskonto Talonsteuerkonto Konto für Prozesse e

g 3 947 003!

176 299132 631 302/90

»ò3 249/30

rgschaftskreditoren

Rüdcstelung für teuer : b

pro 1914/15

i pro 1915/16

‘4 208 v DA4 WELE. Aan I D

Gexoinn

Ca E A E M R ELE R REETD ererweE

[1470 864/81

b | A Per 951 733198 998 169/47

1915

Aitmaterialienkonto 358 000|— 1 K

Gewinn lt. Bilanz

d 711 732197

1 919 636/42]

Ct L

Helmstedt, den 31. März 1916. Harbker Kohlenwerke,

C. Liestmann. pPÞa, Brehme.

Genehmigt : ; Harbke, den 21. Juli 1916.

Mortß Schulye, stellvertretender Borsigender,

Dex Aufsichtsrat.

Unterstüßungsfontskonto

Obligations-

\chwebende

A 700 600,— Krieg®-

146 000,— 212 000

Gewinnvortrag vom 31.März |

Gewinn aus Kohlen-, Bri- fett und Stromverkauf

*

É g

6 000 000|— 3 500 000|— 349 959/72 25 000|— 423 783/97 28 483/15 40 94 É 180|—

I 780|—

16 000|—

5 000|— 10 000|—

358 000|— ieten Gens 1 470 864/81 Kredit.

Ele

47 324/80 j

1 865 968/95 2 414/27

Konto Ausbeute der Ge- | werkschaft Friederike Ha-

3 928/40 1 919 63642

Auf Grund der von mir vorgenommeuen Prüfung behätige ih biermit die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnuna der

Harbker Kohlenwerke Geschäftsbüchern.

per 31. März 13916

Delmstedt, im Fult 1916. j j Ernst Kuckuck, von der Handelskammer zu Magdeburg angestellter und

vereidigter Bücherrevisor.

mit den ordnungsmäßig geführten

Der Auffichtsxat unserer Gesellschaft set sch wie folgt zusammen :

Fréigerr

r von Oéèlfen auf E Bankdirektor Moriß Schulze,

Kaufmann Gerhard Korte, Mogdeburg,

MRentter Otto Koerner, Magdeburg, Koinmerzienrat Friedri Lindemann, Halbersladt, Bergrat Julius Kiish, Helmstedt.

Die für das Geschäftsjahr 1915

vou heute ab

hei unserer Gesellschaftskasse, Hrlmstedt, zahlbar. Gardie, Ven L Sul E lte Gelmsiedé, ‘26h

Harbker Kohlenwerke,

6. Lieslmann. ppa. Brehme.

(Neumark), Vorfißender, E cagdeburg, stellvertretender Borsigender,

/16 feslgeseßte Dividende von 99% is

bei der Mitteldeutschen Privat-Bauk, Magdeburg, und

711732071

ä wurden * dke Nummern 21 46 118 132 232 386 u. 417 gezogen und gelangen diese Stüdcke, die ab 31. Dezember 1916 außer Ver- Geseuschaftstasse iu SMhöUkribpen [4744 ae zu und bei der Deutschen Efekien- uad Daus, Frauffurt a. M., zux ung. Schöukripven, den 29. Juli 1916. Der Vorstand. Fr. Sander.

[26643] Bayerishe Handelsbank. Bekanutmachung nach §8 23 und 4L des Hypothekenbaukgesezes für den 39, Juni 1946. Gesamtbetrag der im Umlauf befindlichen

Hypothekenpfandbriefe 4 413 234 200,— (einschließlich 3 581 800,— im eigenen Bestande.) Gesamtbetrag der in das Hvypothekenregister ein- getragenen Hypotheken nah Abzug aller Nück- zahlungen oder fon- stigen Minderungen Von der Gesamtsumme der registrierten Hypo- theken fommt der Be- T Or a als Pfandbriefdeckung nit in Ansatz. Gesamtbetrag der im Umlauf befindlichen KomnmunalschGuldver- s{chreibungen. . (etnschließli A 326 100,— tim eigenen Bestande.) Gesamtbetrag der in das Kommunaldarlehens- register eingetragenen Kommunaldarlehen nah Abzug aller Nük- zahlungen oder f

314 300,—

ole stigen Minderungen . , 9881 322,58 München, den 1. August 1916. Bayerische Handelsbauk.

7) Niederlassung 2. von Rechtsanwälten.

[26844] _JIa die Este der bei der Kammer für Handelssachen hier zugelassenen Anwälte ist heute der Rechtsanwalt Dr. Ernst Walter Rothsburg in Stollberg ein- getragen worden.

Aunaberg, den 29. Juli 1916.

Könlgl. Sächf. Amtsgericht.

(26843) E Der beim Amtsgeriht Balve zugelassene Rechtsanwalt Carl Riusch i in der Liste der Rechtsanwälte heute gelöst worden. Balve, den 18. Zuli 1916. Königl. Amt3gericht.

[26842] Bekanntmachung.

Die Eintragung des Rechtsanwalts Dr, Wilhelm Lederer dahter in den Usten der bet den K. Landgerihten München 1 und 11 zugelassenen Rechtsanwälte ist an heutigen Tage wegen Aufgehung der Zu- laffung gelöscht worden.

München, den 29. Juli 1916.

Der Präsident Der Präsident des K. Landgerihts des K. Landgerichts München 1: München 1T: Dürbia. I. B. S tadelmayer,

K. Landgerihtsdirektor.

10) Verschiedene Bekanntmachungen.

[26271]

Die „Nova Moschineubau- uud Bertriebsgesellschaft mit beschräukter Haftung in Leipzig“ ist aufgelöt, die Gläubiger der Gefsellschaft werden auf- gefordert, sich bet derselben zu Händen des unterzeihneten Liquidators zu melden

Berlin-Stegliß, Schüßenstraße 4, den 28. Juli 1916.

Der Liquidatox der Nova Maschineubau- uud Vertriebsgesell- schaft mit beschräukter Hastung iun

Leipzig. Eugen Ebenroth.

[26077] Verkaufs: Vereinigung für Stickstoff- dünger B. m. b, H.,, Berliu.

Die Gesellshaft ist aufgelöst. Die Gläubiger werden aufgefordert, #ich bet derselben zu melden.

Vexlin, den 26. Jult 1916. Verkaufs-Vereinigung für Stickstoff- dlinger Gesellschaft mit beschräukter

Haftung iu Liqu. F, Mundt, Liquidator.

[26076] |

In der Gesellschafterversammlung der Horizontal-Bohrgesellschaft m. b, H Erkelenz, voin 14. Juli d. I. ist die Auflösuug der Gesellshaft beschlossen worden,

Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, lhre Ansprüche bei dem unter- zeichneten L'quidator anzumelden.

Erkelenz, den 25. Juli 1916. Horizounta!-Vohrgesellschaft m. b, H,

in Liquidation. - Schierhorn.

Der Inhalt dieser S A0 R Lt Cra e s

Patente, Secbhrauchsmuster, Konkurse

tral - Handelsregister f

Das gen für Selbstabholer auch durch die Kön Wilhelmftraße 32, bezogen werden.

Handelsregister,

Altenverg, Erzgeb. [26715]

‘Auf Blatt 135 des Handelsregisters, die Gesellschaft für Grubenbetrieb im Erzgebirge mit beschränkter Haftung in Altenberg betr., ist heute eingetragen worden :

Der Gesellschaftsvertrag vom 21. März 1916 ift durch Beschluß der Gesellscha|ter vom 15. Juli 1916 abgeändert worden. Der Geschäftsführer, Kaufmann Natban Köhn tn Altenberg ist derehligt, die Ge- feäschaft allein iu vertreten. gig ern C(Erzgeb.), ten 28. Juli

Könkglibes Amtsgericht, Bamberg. [26716] Im Handelsregister wurde heute einge- tragen die Firma „Pankraz Zeck“ in Bamberg; Inhaber: Paynkraz Zeck, eabrikant tn Bamberg, Frauenstraße 17 : (Fäbrikation von Werkzeugen und Eisen- Bau 95n Maschtnen und Geräten.) Bamberg, den 28 ZJült 1916. i Kal. Amtsgericht.

maren IVATEN,

Ramberg. [26717] Im Handelsregister wurde heute ein. ¡ctragen diè Firma: „Elektrotechuische Fabrik Delios Bamberg, Weselischaît mit beschränkter Haftung“; Siß: Bamberg. Geschäftsführer: “ngenteur Friedrich Schnürle in Bamberg. Gegen- ¡tand des Unternehmens: Herstellung von iauattoasmaterialien der Elefkt:otechnifk der Handel mit gleihen und ver- dien Artikeln sowie die gewerbliche vertung der von der Gesellschaft er- enen Patente und sonstigen Schugz- rete. Zur Grreihung diefes Zwek-8 ist die Gesellschaft befugt, gleichartige oder ähnlihe Unternehmungen zu erwerben, fi an solchen zu beteiligen oder deren Ver- tretung zu übernehmen. Stammkapital! : 0) M, zwänztgtausend Mark. Der Gesellschaftsvertrag wurde. am 27. Juli 1916 abges{hlofsen. Die Dauer der Gefell. [haft wird auf 10 Jahre festgeseßt. Dur Beschluß der Gesellshaster fann die Dauer der Gesellshaft über die im Gesellschaftevertrag bestimmte Zeit hinaus gert werden. S mehrere Ge- ührer bestellt, so wird die Gesell- urch die Geschäftsführer oter dur n Ge\{äftsführer und einen Pro- i Die Zeichnung geschieht daß die Zeichnenden zu der benen oder auf mechants{chem Wege jestellteu Firma der Gesellichaft ihre tamensunters{chrift betfügen. Die Be- machungen der Gesellshaft erfolgen dur den Deutschen Reichsanzrtiger. Bamberg. den 29. Juli 1916, K. Arnt3gericht.

- t 4 Eoind

1 Dertreien.

Ewergheim, Erft. [26718] In unser Hande!?sregister A Nr. 8 ift heute bei der Firma Theodor Granuderath in Königshoven eingetragen, daß das Geschäft zur Fortseßung unter unver- : Firma auf den Namen Anton in Königëhoven übergegangen ist. Serghrin, den 13. Iult 1916,

Königliches Ami2gertchr.

Rmerlin. [26720]

In das Hanvelsregister Abteilung A ist am 26 Jutit 1916 etngetragen tworden : Nr. 44 65%. E, J. Michael & Co, Franuffurt a. Main mit Zweignieder- lassung zu WVerlin. öInhaber Jacob Michael, Kaufmann, Frankfurt a. M., Prokurist EGlieser Jacob Michael zu Fraitfüurt a. M. Bei Nr. 11 998 U. Schapiro, Werlinm? Prokurist Frau Zeanne Hurwih, geb. Caffel, zu Berlins Halensez. Bet Nr. 14 806 A. Stapf, Ber! Prokuxtst Fräulein Gectrud Moewes zu Berlin. WBei Nr. 21 916 Steinberger & Falischer, Charlotten- burg: Prokurist Henry Liebermann zu Berlin-Wilmersdorf.

Verlin, 26 Iult 1916.

Köntgliches Amtsgericht Berlin - Mitte.

Abteilung 86.

Berlin. 26492] _In das Handelsregister Abteilung B ist élngetragen worden: Bei Nr. 3697 WBega-Light & Diva-.CTompaoy, Ge- selshaft mit beschräuktec Haftuug. An Stele des ausgeschiedenen Ge|chäfts- führers Hermann Hurwihy ist Frau Jeanne H"rwitz, geb. Cassel, zum Geschäftsführer b- stellt. Bei Nr. 5240 Emil Nachtigall, Kunst und Bauschiosserei, Geselischaft mit beschränkter Haftung. Liquidator: Schlosfsermetster Emil Nachtigall in Berlin- Wilmer?dorf i zum Liquidator bestellt, Die Gesellshaft is durch Gesellschafter- besch!uß vom 10. Juli 1916 aufgelöst. Bet Nr. 7340 Rohrleitungsbau Phöuix Gesellschaft mit veschröukter Haftung. Die Prokura des Karl Schaper zu Berlin-

ür das Deuts

Dritte Beilage en Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staalsanzeiger.

Berlin, Dienstag, den 1. August

1966.

Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts-, Vereins-, und Fahrplanbekanntmahungen der

Zentral-Handelsregister

Rei kann bur alle Postanstalten, in Berlin alie Expedition des Neihs- und Staatsanzeigers, 8W.

isenbahnen

W, | Bezugspreis beträgt | Anzeigenprets für den Naum etner 5 gespaltenen Einkeits:

Genossenshafts-, Zeichen- und Musterregistern, der Urh enthalten find, ersheini auch in einem besond

ür das Deutsche Reich. (r. 179,

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche = 6 10 F für das Vierteljahr. eile 80 4.

e —— E E n E E

eherreStdeintragsrolle, über Warenzeihen,

eren Blatt unter dem Titel

Nei ersGeint in ber Kegel täglis. Dex

Einzelne Nummern kosten DE A,

Lichterfelde ist erloschen. Bet Nr. 8615 Wilmexsdorfer Grundslüfs-Gefell- \chaf1 mit beschränkter Haftung. Zau gemetnsGaftiliWen Liquidatoren find a. der biéherige Geschäftsführer Kaufmann Mar Immer, Berlin, und b. der Bücherrevisor Rudolf Vöôiz, Berlty, bestellt. Die Gefell. schaft ist aufgelöst. Nx. 8899. Nero Deutsche Plaitevzündhsolzfabrik, Ge. sellschaft mit beschräufter Haftung. Die Liquidation ist als beendigt ange- meldet. Die Firma ist gelöscht. Bet Nr. 10442 Otto Mofich, Gefellschaft mit beschränkter Haftung. Kaufmann Paul Hänel und Agent Hugo Hamann find niht mebr Geschäftsführer bzw. ftell- vertretende Geschäftsführer. Kaufmann Wilhelm Nichter, Berlin, ist zum Ge schäftsführer bestellt. Bei Nr. 10 458 Opaloaraph-Compagnie, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Kautmann Hermann Hurwitz in Berlin-Grunewald ist nicht mehr Ge:chäftsführer, Frau Kauf- mann Jeanne Hurwitz, geb. Cassel, tin Betrlin- Halensee i zur Geschäftsführertn bestellt. Bei Nr. 13101 Kohlen- Spedition, Gesellschaft mit be- schräufter Haftung. Dur Beshluß vom 13. Jult 1916 sind die §8 8b, 8c und 9 des Gesellschaftsvertrags geändert. Lezterer Paragraph hat folgenden Zu- ïoß erhalten: Eine Aenderung in den Personen der Mitglieder des Aussichtsrats bedarf weder der Anmeldung noch der Bekanntmachun. Bei Mr. 13 768 Lieferuugsverbaud voa Mitgliedera der Berliner Sattler - Jnnung Ge. sellschaft mit beschränkter Haftung. Dur Beschluß vom 21. Zult 1916 ift Sattlermeister Wühelm Meyer, Berlin, für den Fall der Behtnderung des ordent- lichen Geschäftsführers zum 1ellvertreten- den Geschäftsfühier bestellt. Dem Kauf- mann Hans Nögel, Friedenau, ift Einel- p'ofura erteilt. Bei Nr. 13906 „Züustrierter Kurier“ Berlagsgesell. schaft mit beshräufter Haftung. Durch Beschluß: vom 3. Jult 1916 -iÿ das Stammfapital um 40000 46 quf 60 000 Æ erhöht worden. Verlagsdirektor Gustav Kreienbrink, Berlin - Steglitz, Nedakteur Gustay Merleker, Berlin. Gesellschaftsvertrag durch Bes&luß vom 9. Juni/5. Jult 1916 Die Gesellschaft bat eicen oder mebrere Ge- schäftsführer und nach Bedarf furtsten. Geshättsführer und Pro werden, solange ein Aufsihtsrar nicht be- steht, durch die Gesfellsaitäversammlung beltelt. Sind mehrere Gesck{äftsführer bestellr, so wird die Gesellshaft nur ge- meinschaftlich durch ¡wei Ges{äfteführer und einen Seshäftsführer oder Prokuristen oder durch ¡wei Prokuristen vertreten. Berlagadirefktor Gustav Kreien- brink in Berlin -Stez„liß und Redakteur Georg Merleker, Berlin, sind ‘zu Ge- {ckchaäftsführern bestellt. Bei Nr. 13912 Waren Import Gesellshaft mit be- fchräufter Haftung. Fräulet1 : \ch in Berlin. Die Prokur: ito Wendt und des Fräuleins Gertrud Stökel And erloschen.

(eantert.

N e p r0r

einen

Auto 4 U

LC (N p24 S 4 N op Wen Frauletn VDe2ric

Zielke tn Berlin, dem Paul Lehmann in {

Berlin und dem Wilhelm Wolf in Berlin- Wilmersdorf tft derart Gesamtyrofura er- teilt, daß jeder derselben nur gemeinschaftlih mit einem Geschäftsführer diz Gefellihaft zu bertreten befugt ist. Durch den Be- ichluß vom 30. Juni 1916 ist in § 6 des Gesellshaftsvertrags als erster ein Saß und hinter § 11 die S§S 12 und 13 da- dur eingefügt worden, daß ein Aufsihts- rat bestellt ijt. Kaufmann Alfred ift nit mehr Geschäftsführer. Kaufmann Otto Wendt în Berlin - Friedenau und Fräulein Lucie Asch in Berlin find zu Beschäftsführern bestellt. Bei Nr. 13958 L. BVraody & Co. Gesellschaft mit beschräakter Deftuugr Duch Beschluß vom 18, Jult 1916 ift die Firma geändert in: Metrofilm Vesellschaft mit be. s{chrüäukter Haftung Leopold & Co., auch ist der Siß der Gesellschaft na Berlin verlegt. Durch Beschluß vom 18. Juli 1916 ist der Gegenstand des Unternebmens jeßt die Herstellung und dèr Vertrieb von Kmematographben- films und alle hiermit in Ver- bindung stehenden Geschäfte Der Ehefrau des Kaufmanns Oswald Teitel« baum, Sibilla Teitelbaum, geb. Stein, in Berlin - Schöneberg, der Ehefrau des Kaufmanns Alfred Leopeld, Marie Leopold, geb. Kraaß, in Berlin-S{öne- berg ist Gesamtprokura in der Weise erteilt, daß jede Prokuristin be- rechtigt if, die Gesellshaft nur in Ge- meinschaft mit einem Geschäftsführer, der jedoch nicht thr Ehemann |ft, zu vertreten. Dur Beschluß vom 18. Juli 1916 ist der Gesellschaftsvertrag §8 1, 2, 3, 6 ge- ändert. Jeder der Geschäftsführer ist zur Bertretung der Gesellschaft nur in Ge- meinschaft mit dem anderen Geschäfts-

db pu d, chONdy

! Prokuristen. Bet

führec oder mit einer Prokuristin, die jedo ait jeine Ehefrau if, berechtigt. Bei Nr. 14 191 Em-Te Sohlen Ve- sellschaft mit beschrän?ter Haftung :

| fellshaft kann duc einen Geschäfisführe

î Ï f 5

Ginzelprofuristen sind: Albert Türk, Berlin, !

Alfred Ma1c 18, Berlin.

Berlin, 26. Juli 1916. : Königliches Amtszeriht Berlin-Mitte.

Abteilung 122.

ŒÆerlin. 26 _In das Handelsregtster Abteilung B ist heute eingeiragen worden: Nr. 14 216. B. Florstedt Gesellshaft mit be schränkter Haftung. Siz: Berlin, Wegeniffand des Unterneßmens: Herstellung von Maschinen, Apparatea und fonittgen Artifeln der Déetallfabrtfation, in?bescndere auch Uebernahme von Dereharbeiten. Das Stammfapital beträgt 20900 A. Ge- \ckäftsführer: FertinandFkorstedt, Techniker; Nied-r-S{önhaufen (Berlin). Die Ge- lelishaft ift eine Geellschaft mit be- \hränkter Hafiung. Dex

93]

Gesell xfts- vertrag ift am 3. Juli 1916 abgeshlofsea Nr. 14217. Deutsche Poliik, Ge- sellschaft mit bes{räukter Haf- tuag. Sig: Verlin mi lassung in Charlottenburg. Gegen stand des Unternehmens: Weorlag unt Beröffentlihung von Druckschriften welt- und Tulturpalitismhen Inhalts, bet denen partelvolitische oder fonresstonelle F-ndenzen oder Aufsätze absolut ausgeslcss:-n find. Das Stammkapital beträgt 165 000 .4. Geschäitsführer: 1) Professor Dr. Phi- livv Stein, Stadtrat, Frankfurt am Main, 2) Hans Walz, Kaufmann, Stutt- gart. ie Gesellshast ist eine Gefell, schaft mi fi.r Haftung. Der G2 ( ist am 7. April 1916

Sind mehrere Geschäfts. telt, fo können fie dite Gefell. gemeinschafilich vertreten. - ls etngetragen wroird veröffentlicht:

ins

nicht

Oeffentlih- Bekanntmachungen der Ge}eli- j den Deutschen ! ie

ichaft ersolgea nur dur Netch8anzeiger:- fle fühce4 nie Firma der Gesellichaft unter Beifügung - des Namers des oder der G-schättäführer. Bet Nr. 941 Elektrochemische Werke Gesellschaft mit beshräukter Haftung : Nah dem Bes der Getelishatter- versammlung vom 8. F [t 1916 bildet

ritter inSDelondere Fali- selbe Bersammtiung Abänderung der die Gesell'haft dem Verwaltung ra Geihäftsführer jelbständig oder s{haftlih durch ¿wei Gef durch einen Sescäftsführer und

bierzu ermädcht

Ingen Bei Nr. 4024 Argus Motoreu Gesellsczaft zutit schränkter Haftung 1 Kaufmann Straus tn Bruchsal ift auch zum Ge- \chaftsführer bestelit Bei Nr. 54235 Vieibtreuftra#e 21 Gesellschaft mii beshränufter Saftung : Ingenieur Albert Steiner fn Berlin - Wilmersdorf

Dahlke

Mo

Fastizrat Walter burg tft nicht mehr G-\{häftsführ maxnn Samuel Neumann

zum (Beschäitäfülk

Nr. 7873 L. E

mit befschräuf

; « aralox n 2

Gäâftsführerin bestellt. Bet Nr. 9690 Gruadstücksgefellschaft Karl2hozr ft Dracenfelsstraße ® mit vbesch{ränuk. ter Hastung: Nah dem Gefsell- schafterbes{luß vom 27. Junt 1916 lautet die Firma jeßt: Fabrik für Elektro- technik uud Elementeban mit be- schräukter Hastung. Nach demselben Beschluß bildet den Gegenstand des Unter- nebmers: Fabrikation und Vertrieb von elektrischen Starkstrom-, Schwachstrom- und Kleinbeleuchtungsartifeln. Ferner die demèntsprehende Abänderung der Saßung. Gadlih Kaufmann” Ludwtg Mosler in Berlin, Kaufmann Albert Werse în Berlin und Architekt Geora Wersch2 in Charlottenburg find ncht mehr Geschäfts- ührer; zu Geschäftsführern sind ernannt l) Max Maertens, Kaufmann, Bailin, 2) Aibert Ziem, Kaufmann, Berlin. Bei Nr. 12748 Goldbeck & Huck Ge- fellshaft mit beschräukter Haftung: Nah dem Gesellshafterbes{luß vom 14. Juli 1916 lautet ti: Firma: Gold- beck Gesellsshaft mit beschränkter Hastung. Die weitere am 14. Juli 1916 hes{lofsene Abänderung der Satzung. Endlich Kaufmann Emil Huck in Berlin ist nit mehr Geschäftsführer. Die Ge-

t Aroeignieder- î E E EA l HIftsfüß Koe] [MAaTTSTuDrer Deer.

Ege Î

j j

die: | Braunschweigz.

e I

vertreten werden, wenn fie nur etnen Ge- [äftsführer hat. Bei Ne. 14 014 Ver- triebsgesellshaft Deutscher Vuch- häadler mit beschränfter Haftuxrg : Nah dem Gesellschafterbeschluß vorm 21. Juri 1916 lautet die Firma jeyt: Buch- und Zeitungsvertriebsgesell- schaft mit beshrönfter Haftung. Ferner die d:mentsprehende Abänderung Saßung.

Werlin, 26. Fali 1916. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 152 Weruburg. [26721]

Bei der „Zuckerfabrik Os- marsleben, B. m. k. 5,“ in Oswars- leben Nr. 66 des Handelsregisters Abteilung B ist eiagetragen :

Der bisherige Geschäftsführer Adolf Snedler in Osmarslet2-a und der bis- herige stellvertretende Geschäfisfübrer Fo- bann Gi:fen in Berlin sind

do T

abberufen. Un ihrer Stelle find der Kaufmann Paul Stadowv in Otmarélebzn zum Ges

führer und der Bankiec Wilhelm l in Bernburg zum stellvertretenden Ge- |

VBeruburg, den 27. Juli 1916. Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

EÆiaukenburg, Harz. 26723]

In das hiésfige Handelsregister für Attien- aesellshaîten Band I Blatt 49 ift bet der Firma Wrauerci Vlückauf Att Ges. i. Liquid. zu Blankenburg a. Ö.

heute cingetragen :

Der Liquidator Ecke ist seines Amtes enthoben. Un seine Stell? ift der Bankier &Slater zum Liquidator bestellt.

Blaukeuburg a. H., den 26 Juli 1916.

Herzoaltch28 Amtsgericht. j Dr. Shilling. Wöblingen. K. Umtêgericht Böbli n Handelsregister

getragen :

1) ín de

er

C:

heute

H e +07 pt ncmen D

L

r| Kaufleute Wilhelm Schulenburg und

sauft in Wösli Gesellshafteficrma infolge Tod inhabertn Katbarine Hanke erlo

2) in Abteilung für Einzelfirmen : SDauke ck@ Lebsonft în Böblingen : Fnbaberin: Christiane Lebsanft, ledig in N e . und A

111A H

DPT

[26495] E DER im tegen mdel reutiter Va G. 491

L. 43 elngetragenen «e Müller ift heute

(Sbetra I De3 Fa 1fs T)

\, UnTeT Ti : Klusmann ft, daß der (&rnst Klu8mann lcargarete ge-

Gabe ottd KlapfILC Mr l, ¿ o\metller, Hierlelo!t, Protura er-

f A ¿ I e}

Vraunichweia, den 22. A4 Ao M ortl ano 5+ Derzoaiides 4m ISNertMI.

[26496]

ODandelsregister

EraunsSchwWeig. Bei der im htefigen Band VII jette 204 eingetragenen Firma Atelier Spiegel, Rosenstein & Co. ist heute vermerkt, daß dur das

durch Tod erfolate des Mit- geielid2iiter3, Photographen Johann Hart- mann die unter obtaer Firma bestandene ofene Hindelsgesellfch:1ft aufge!ôit tit und daß das Handeleges bei Uebernahme der Akiiya und Pa Kauf- mann Jultus Nojenstein hierselbst, welcher für a: Firma Atelier Julius Rofeuftein ange- t i h

A s nto 010 ¿ Uit T1 Cid

| alleinige Rechnung fort-

j Gai 4 Gandols i andels

t in à T

1H tor “I

H LCL

nD N einge tragen, dagegen tit die Firma Atelier Spiegel Nosenstein & Co. im Handels- reg!ster Band VIlII Seite 204 gels\ckt. Vraunsweig, den 25. Fult 1916, Herzogliches Amtsgericht. 23. A [26497]

L falis Le L + 0 vitios E nas Y L er i eingetragen

VL4V L hi

T D

r

L

600

Bremen. In das Han

worden: Mee 94 Wll 1014 4s de L Zul L L Fa Bremer & Co, Gesellichaft mit be- f{Wränkter Haftung, Vremen : Gegen- «S r

terre mont f dor etrieb La S L A S He Ls L 4A

“a

L \ “27 H E j Kreymborg & Wremer, Bremen: | T3 f 15 Ker v

Left

4 D

P nete Gt V di e H Se 22. Juli 1916

U

14 A R A F Bere

die Firuta g erleiden. Schulenvduryu & Co, Vremen: D andelégetellidaft, degonnen aur

K Lb de ¿ vetellater nd die

oth thr ï t dq V Wel e i Î Sorten È Ii

S. d T2 lg

i 742 s 4

"n i u

‘Er E

Sa

Walter Herbert Fiffer.

Hciurich Schregel, Brewen: Inhaber ist der hiefize Kausmann Franz Heimich S{hregel.

Heiunrich Günther, Vremen: Fnhaber ist der hiesi:e Elektrotehniker Heinrich Günther. Angegebener Geschäftszweig : Ausführung von elektrishen Licht- und Krafiwerken.

U. T. Lichtspiele, Gesellschast mit beschräukter Haftung, Bremen: An Hermann Wehmann in Bremen ift Profura erteilt.

Pannenborg & Sartmaun, Bremen: An Erich Julius Hartmann Ebefrau, Meta geb. Jünke, it Prokura erteilt. Bremen, den 25. Juli 1916.

Der GBerichts\chreiber- des Amtsgerichts : Fürhölter, Obersekretär.

#riesen, Westpr. [26724]

In unser Handelsregister ist bei der Firma Reinhold Folske in Briesen eingetragen, daß die Firma erloschen ift. Briefen, den 26. Jul! 1916. Köntgliches Amtägericht.

Bunzlau, [26725] Im hiesigen Haxndelêöregister B ift heute unter Nr. 20, die Firina Bunrzlauer Druckerei ch®. m. b, H. in Bunzlau betreffend, eingetragen worden, daß der Ge\häftéführer Arthur Elsner aus seinem Amte ausgeschieden und daß an seiner Stelle neben Kar! Winiler der Druckereibesißer Hermann Fernbach in Bunzlau zum G24 häfsführec bestellt ift, daß die Saßungen durch Beschluß vom 29. Funti 1916 ge=- ; worden find und daß die Gesell- außen vertreten wird: i nur cin Geschäftsführer bestellt h diesen oder seinen Stellver- r oder durch zwei Profkurislen, wenn mebrere G2shäftéführer neben- bestellt find, durch zwei Ge- oder du1ch einen Geshäftls- er und ci Prokuristen oder durch ¡wei Prokuriften.

Buazlau, den 22. Juli 1916. Köntglihes Amtegericht. Cassel,

Sandelsregister Cassel.

In das Handelsregister A Nr. 1635 ist am 28. Juli 1916 eingetragen: Julius vom Schloß, Caffel, Inhaber ift der

Julius vom SHlcß in Caffel. u Luise vom Schloß, geb. Krick, jel ift Profura erteilt. Königliches Amtsgeriht, Abt. 13, zu Caffel.

Inder

rnihkro un ctn on TUYTW U cten

[26726]

DessAm. [26727 Unter Nr. 853 Abt. A tes Handels- registers tit die Firma Emil Vogler in Dessau und als deren Inhaber der Kauf- mann Emil Vogler in Dessau eingetragen worden. Deffau, den 28. Juli 1916. Herzogl. Anhalt. Amtsgericht. [26728] andel[8r Abt. A tit unter Nr. 259 die Firma Friedrich Brand Lebensmittel-Scroß handlung in Detmold und als deren Fnhaber der Kaufmann Friediiß Brand in Detmold einaetragen. Detmoid, den 27. Iuli 1916 Fücstlihes Amtsgerihht. L.

Detmold.

unser Handelsregister

nr

Düren, Rheinl. 26730] Gebr. Dederihs, Vettweise. Als perjönlih bastende Gesellshafter find in die offene Handelsgesells@aft eingetreten: Witw2 Arnoid Hubert Dederihs, Anna dula geb. Hoch, tn Veltweiß, Matthias ris, Kaufmanu in BVettroelß, Maria Ua Dederis in Vettweiß, Johann Dederihs, Kaufmann in Véettwetß, Barbara Dederichs in BVettweiß _ Der Barbara Dederihs in Vettroeiß ist Prokura erteilt. Düren, den 27. Juli 1916. Königl. Amtsgericht. Düren, Rheinl. [26731] Ins Hanbelsregister is am 27. Jult 1916 die Firma „Jos. Stevens «& Cie., Gesellschafi mit beschränkter Haftung, Düren“ eingetragen worden. Gegenstand es Unternehmens ist der Weiterbetrieb 8 on den Gi sellihaftern Foseph Marte vampe unter dem ndels8gerihtlih eingetraaenen Nämen 1}. Stevens“ und „Lager Stevens“ ‘in betriebenen Handel84e'chäfts, bes in Aa- und Verkauf von Oelen, Chemikalien uad verwandter verbunden mit kfommisfion3weisen eriried von Benzin, Benzol, Petroleum und Semishen Artikeln. Stammkapital: 20900 „#. Die Stammetnlagen gelten als voll einanahlt, daß die Gesellschafter ¿anzen Warenbestand mit den For-

O, e 7

tref rei,

“1A X, ck e +

/

Sw A

| derungen des bisher v n Joseph Stevens

Marte Hampe unter den Namen

ne