1916 / 185 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

der toffen enschaft erfolgen unter der und unt a v zwei enden des

mitgliedern oder vom V Muter oder seinem vertreter

i in den „Münchener Neuesten Nachrichten“. Zwei Vorstandsmitglieder zusammen können für die Genofsenschaft unter Beisezung der Firma der Genossenschaft nen. Haftsumme: 400 #6. Höchstzahl der Ge- shäft8anteile: 10. Vorstandsmitglieder : Xaver Bayer, Wilhelm Korn und Adolf Creußburg, alle ODre{hslermeister in München. Die Einsicht der Liste der Ge- noffen ift während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Müncheu, 5. August 1916.

K. Amtsgericht.

Neckarsulm. [27975] Kgl. Amtsgericht Neckarsulm.

Im hiesigen Genoffenschaftsregister wurde heute eingetragen :

L bei dem Darlehenskasseuverciu Jagstfeld, e. G. m. u. H., in Jagít- feld: „In der Generalversammlung vom 22. Mai 1915 find an Stelle der ver- ftorbenen Mitglieder Josef Meßner und Marttn Wader der Gutaverwalter a. D. Karl Mandel und der Etsenbahnsekretär Otto Andersohn, beide in Jagstfeld, zu Vorstandsmitgliedern gewählt worden.“

IL. bei dem Darlehenskafsenverein Brettach, e. G. m. u. H., in Brettach: „In der Generalversammlung vom 2. Juli 1916 ift an Stelle des verstorbenen Fried- ri Ehmann I1. der Gemeindepfleger Gottlob Britsch in Brettach zum Vor- standsmitglied gewählt worden.“

TTI. bet dem Darlchenskasseuverein Hagenbaeh, e. G. m, u. H., in Sagen- bah: „In der Generalversammlung vom 21. Mai 1916 ist an Stelle des ver- storbenen Sschultheißen Kremsler der Bauer Franz Heider fn Hagenbachß zum Vorstandsmitglied gewählt worden.“

Den 3. August 1916.

Amtsrichter Webe r.

Neuenhaus, Hann. adt

In das Genossenschaftsregister ist heute bei der Genofsenshaft Moikercei Laar, e. G. m. u. H. in Laar, folgendes etin- Caen worden: Der Landwirt Jan

kenhorst ift aus dem Vorstande aus- geshieden und an seine Stelle der Land- wirt Jan Hindrik Gkenhorst in Heester- Tante getreten.

Neuenhaus, 31. Juli 1916.

Köntgliches Amtsgericht.

Peine. [27976] _ In das hiesige Genossenschaftsregister ist“urter Nr. 52 zur „Dampfdrescherei- Genofsenschaft Vierbergen, eingetra- gene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht in Vierbergeu““ heute etn- getragen: W. Borsum tis aus dem Vor- stande ausaeschieden und an seine Stelle Richard Fröchtling in den Vorstand ge- wählt. Der §40 des Statuts (Geshäfts- jahr) ift durch Beschluß der Generalver- fammlung vom 6. Juni 1916 geändert worden. Peine, den 3. August 1916. Königliches Amtsgericht. L.

Rüstringen,. [27977] In das Genossenschaftsregister des Amtsgerichts ist zu der Genossenschaft Spar- und Darlehuskassen-Verein für das Jadegebiet, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschräukter Sap t in Nüstringeu, eingetragen : Anfstelle des ausgeschiedenen Friy Vohs- berg ist der Werftbuführer Franz Wagner in Aldenburg in den Vorstand gewählt. Rüstringen, den 2. Auguft 1916. Großherzoglihes Amtsgericht. Abt. 1.

Siegburg. [27978] In das Genossen\schaftsreglster ist bet dem Bergheim Müllekovener Spar- und Darlehuskafsenverein, ein- getragene Genoffenschaft mit uube- schräuktexr Haftpflicht in Bergheim an der Sieg eingetragen: Für den aus- geschiedenen Wilhelm Wolf ist ‘der Rentner Johann Josef Siegberg in Bergheim (Sieg) in den Vorstand aewählt. Siegburg, den 3. August 1916, Königliches Amtsgericht.

Usingen. [279791

In unser Genossenschaftsregister ist beute bet dem lanwirtschaftlihen Kou- sumvereiu, Eiugetragene Genofeu- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Wehrheim folgendes eingetragen worden :

Der Landwirt Theodor Groos ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Landwirt Karl Fey von Wehr- heim getreten.

Usingen, den 28. Jult 1916.

Königliches Amtsgericht.

Waldkirch, Breisgau. [27980] Sn das Genossenschaftsregister Band 1 wurde am 7. Jult 1910 #7 bei O.-Z3. 1 Sp. 6 Läudlicher Kreditverein, Darlehenskasse Bleib e. G. m. 1. H. in Bleibach etragen: Die Willenserklärung des Vorftands gesteht bei Pfandstri tlligungen (rechtsfräftig) durch Namensunterschrift des Verein8vor- \tehers oder feines Stellvertreters und des

Nechners. i aldkirch, den 20. Juli 1916, Großh. Amtsgericht.

der irma ands-

Musterregisier.

Die ausländi werden V gier Leipzig veröffentlit) or-

*tifimatereglie: 1 e ‘unjer agen 442. v. S evoia ie P zellanmauufactur Plaue, Beten mit bes Dae in Plaue, 1 verfiegelte Kiste, enthaltend ein Dekor- musier mit der Bezeihnung „Himmel- \{chIü}fel* zur Verwendung auf keramishen Artikeln aller Art, Fabriknummec 234, plastishe Erzeugnisse, 3 Jahre Schußfrist, E am 20. Zuli 1916, Bor mittags 11 Uhr. Arnstadt, den 1. August 1916. Fürstliches Amtsgericht. 111. Abt.

Crefeld. [27869]

In das hiesige Musterregister ift etin- getragen:

Nr. 2354. Firma Worms «& Lüthgeu Crefeld in Crefeld, Umschlag mit 2 Mustern für Plakate, verfiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 1286, 1287, Shußtz- frist 3 Jahre, angemeldet am 28. Juli 1916, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Crefeld, den 4. August 1916.

Amtsgericht.

Dresden. [27872]

In das Musterregister ist eingetragen worden :

Nr. 7451, Kaufmaun Johannes Friedri Herbert Edelmann in Dresden, ein Paket, versiegelt, angeblich enthaltend 12 handgemalte Kalenderrüd- wände, Muster für Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 1001 bis 1012, Schußz- frist dret Jahre, angemeldet am 4. Juli 1916, Vormittags 10 Ubr 45 Minuten.

Nr. 7452, Firma Aktiengesellschaft Pie Kunstdruck in Niederfedlit, ein

aket, versiegelt, angebli enthaltend 5 Abbildungen von Bildwerken zu Me- klamezwecken, Muster für Flächenerzeugs nifse, Fabriknummern 0962, 0979, 0979 a, 0981, 6749, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 6. Juli 1916, Vormittags 11 Uhr 32 Minuten.

Nr. 7453. Fabrikant Karl Zimmer- hadcktel in Dresden, ein Umschlag, ofen, enthaltend ein Etikett für Warenpackung, Muster für Flächenerzeugnisse, Geshäfts- nummer 77, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 7. Juli 1916, Nachmittags 4 Uhr 12 Minuten.

Nr. 74564, Fabriklaut Hermann Otto Naglex in Dresden, ein Umschlag, ofen, enthaltend eine Postkarte mit dem Berzeichniffe der neuen Poren Muster für Flächenerzeugnisse, Geschäfts- nummer 251, Schugfrist ein Jahr, an- gemeldet am 10. Jult 1916, Vormittags 8 Uhr 18 Minuten.

Nr. 7455. Firma Kunstanstalt Jris Oscar Baumgürtel in Dresden, ein Umschlag, versiegelt, angeblich enthaltend 14 Etikeiten und Packungen, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 15246, 15271, 15303 a, 15303b, 15315, 16016, 16041, 16042, 16043, 16072a, 16072 b, 16081, 16082a und 16082b, Schußfrift dret Jahre, angemeldet am 14. Jult 1916, Nachmittags 12 Uhr 40 Minuten.

Nr. 7456. Firma Aktiengesellschaft für KunstdruX in Niedersedlitz, cin Paket, versiegelt, angeblich enthaltend T be: vg yon Bildwerken zu Neklame- ¡weckden, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 0982, 0982a, 0982 b, 0983, 0983 a, 0984 und 6715a, Schuß- frist drei Jahre, angemeldet am 18. Juli 1916, Vormittags 9 Uhr 30 Minuten.

Bei Nr. 6892. Firma Dresdeuer Etiquetteu-Fabrik Schupp «& Nierth in Dresden, verlängert weaen der mit den Fabriknummern 16898, 16849, 16850, 16851 und 16852 bezeihneten Muster bis auf zehn Jahre.

Bei Nr. 6893. Firma Dresdener Etiquetten-Fabrik Schupp «& Nierth in Dresden, verlängert wegen der mit den Fabriknummern 16903, 16920 und 16930 bezeiWneten Muster bis auf zehn Fabre.

Bet Nr. 68394. irma Dresdeuer Etiquetten-Fabrik Shuvp «& Nierth in Dresden, verlängert wegen der mit den Fabriknummern 16891, 16898, 16899, 16900, 16901 und 16929 bezeichneten Muster bis auf zehn Fahre.

Bet Nr. 6910. Firma Waldes «& Ko. in Dresden, verlängert bis auf zehn Jahre.

Bet Nr. 6899. Firma Martin Väcker, Gesellschast mit beschräukter Cs in Dresden, verlängert wegen der mit den Fabriknummern 1690 und 1692 c be- zethneten Muster bis auf sech8s Jahre.

reêden, den 1. August 1916.

Königliches Amtsgericht. Abt. TIL.

Lippehne, [27871] In das Musterregister ist einaetragen : Nr. 1. Apotheker Ernst Jesse in

Lippehue, ein Muster für die Zeihnung

einer Faltshachtel, ofen, Flächenmuster,

Geschäftsbuchnummer 1, SBußfrist 3 Jahre,

angemeldet am 11. Juli 1916, Vormittags

11 Uhr 45 Mtnuten.

Lippehnue, den 2. August 1916. Königliches Amtsgericht.

Lüdenscheid. [27870]

In das hiesige Musterregister ist folgendes einaetragen worden :

Nr. 1721, Die Firma Gebr. Noelle in Lüdenscheid hat die Verlängerung der Schußfrist für dle am 21. Juli 1906, Vormittags 11 Uhr 57 Minuten, an- gemeldeten Muster, und zwar für 1 Lee- alas, Fabriknummer 8892/2, und für 1 Teeglas, Fabriknummer 8893/1, auf

weitere fünf Fabre ang et am 1. Iult 1916, Nachmittags 5 Uhr 37 Minuten.

chaft

¿

Nr. 1730. Die | L r. 17. :f die Verlängerung der

E

50

11 Ubr / gemeldete Muster Fabrik.

J Te nummer 8894, auf weitere fünf Jahre an- | li

emeldet E li 1916, N itta gebr 37 Minutew E

Nr. 2319. E ana Es: Mans zu e Berlängerung Schußfrist r die am 31. Juli 1913,

i 5 Uhr 15 Minuten, ange- meldetèn Muster, und zwar: für 1 Teesieb, abriknummer 105, für 1 Teesflebschale, abriknummer 75, für 1 Tintenfaß, rin: nummer 41, für 1 Federschale, Fabrik- nummer 43, für 1 E Emer Cd für 1 Schwedenständer, Fabrikaummer 45, und für 1 Leuchter, Es 46, auf

weitere sieben Jahre angemeldet am 1. Juli 1916, Nachmittags 5 Uhr 37 Mi-

nuten.

Nr. 2322. Die Firma Gebr. Noelle zu Lüdenscheid hat die Verlängerung der Schaßfrist für die am 16. August 1913, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten, an- gemeldeten Muster, und zwar: für 1 Likör- service, Fabriknummer 13/31, für 1 Likör- service, Fabriknurnmer 14, für 1 Eier- service, Fabriknummer 13/60, und für Eierservice, Fabriknummer 13!/;/64, auf weitere sieben Jahre angemeldet am 1. Zult 1916, Nachmittags 5 Uhr 37 Minuten.

Nr. 2432. Firma Tweer & Tureck in Lüdenscheid, 48 Modelle für Müßen- abzeihen, Fabriknummern 2454 bis mit 2486 und 2491 bis mit 2505, plastische Erzeugnisse, Schutzfrist drei Jahre, ange- meldet am 18. Juli 1916, Nachmittags 5 Uhr 21 Minuten.

Lüdenscheid, den 1, August 1916,

Köntglihes Amtsgericht.

Oelsnitz, Vogtl. [27471] In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 1022. Firma Actiengesellschaft

für Gardineufabrikation vorm. T.

I. Birkin & Co. in Oelsnuis i. V.,

ein versiegeltes Paket Nr. 426 mit

50 Mustern für englishe Gardinen, Fabrik-

nummern 014348, 014349, 014350, 014351,

014302, 015771, 174598, 17558, 17574,

17576, 17614, 17635, 17677, 17678,

17082, 170959, 17000, 17737, L765,

18021, 18022, 18065, 18451, 18540,

18550, 18567, 18580, 18648, 18678,

18694, 18698, 18704, 18705, 18706,

18707, 18708, 18720, 18722, 18724,

18720, 18792, 18733, 18739, 18741,

18742, 18745, 18746, 18748, 18750,

18753, Flächenerzeugnisse, Schutzfrist

3 Jahre, angemeldet am 26. Juli 1916,

Vormittags {X12 Uhr.

Oelsnitz, am 31. Juli 1916. Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

Königsberg, Pr. [27848) Ueber den Nachlaß der am 26. Mat 1916 verstorbenen Frau Maxie Müller aus Königsberg, Pr., Altst. Markt 1/2, tst am 2. August 1916, Mittags 1F Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist der Rechtsanwalt Laudien in Königs- berg i. Pr. Anmeldefrist für Konkurs- forderungen bis zum 2. September 1916. Erste Gläubigerversammlung den 6. Sep- tembex 1916, Vorm. 14 Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin den 18, Sey- tember 1916, Vorm. Lx Uhr, Zimmer 74. Offener Arrest mit Anzeige- {rist bis zum 2. September 1916. Königsberg i. Pr., den 2, August 1916. Königl. Amtsgeriht. Abt, 29.

WMiinmsterberg, Senles. [27852] Ueber das Vermögen des Tischlee- meisters Nifred Bayer in Müuster- berg ist heute, Mittags 12 Uhr 30 Mi- nuten, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkurtverwalter: Nehtsanwalt Dr. Böer in Münsterberg. Anmeldefrist für Konkursforderungen bis 28. August 1916. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 5. Sep- tembex 1916, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 28 August 1916. ; O eann i. Schl, den 4. August

Königliches Amtsgericht.

Schöningen. [27855] Ueber das Vermögen des Fuhrwerks- befißers Richard Markmaun in Schö- ningen ist heute, am 4. August 1916, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkuréverwalter: Justizrat Mädge hier. Anmeldefrist bis 4. September 1916. Erste Gläubigerversammlung am 15, Septbr. 1916, Vormittags 117 Uhr. Allgemetner Prüfungstermin am L, Oktober 1916, Vormtittags 1LL}3 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. August 1916 ist erkannt. SSLningen, den 4. August 1916. Der Gerichtsschreiber Herzogl. Amtsgerichts. (Unterschrift), Registrator.

Berlin. [27842]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Pianofortefabrikauten Frauz Borkeuhagen, alleinigen Inhabers der Firma M. Borkenhagen zu Beexlin, Cadinerstr. 17, is, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 26. Juni 1916 an- enommene Zwangsyergleich durch rechts- räftigen Beschluß vom 26. Junt 1916 be- Fätigt ift, aufgehoben worben.

Berliu, den 25, Fuli 1916,

Der Gerichtss{hretber des Königlichen Amtsgerichts Berlin - Mitte, Abt, 81.

gegen das

Verteilung zu

25 Angust A6 Vormitt ag . Ángu p s

11 hz, vor dem Königlichen Amts-

gerihte hierselbst, Wilhelmsplaß, Zim-

mer 46, bestimmt.

Bochum, den 2. August 1916. Kremer, Rechnungsrat, Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Bricsen, Westpr. [27843]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Landwirts Emil Wolf und dessen Ehefrau, Auguste geb. Wolff, in Wymislouka wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hier-

dur aufgehoben.

Briesen, den 3. August 1916.

Königliches Amtagertcht.

Cöpenick. [27864]

In dem Konkurse über das Vermögen der Autouie Weber, in Côpenick, Bahn- bofftr. 15, soll die Shlußverteilung erfolgen. Nach dem auf der Gerichtsschreiberei des Königl. Amtsgerichts Cöpenick, Abt. 9, niedergelegten Berzetchnis find #6 3838,01 niht bevorrechtigte Forderunaen zu berüd- sichtigen; der verfügbare Massenbestand beträgt #4 905,00.

Cöpenick. Lindenstr. 5 a.

Nudolf Busch, Konkursverwalter.

Émesenn. [27866] In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Solzhändlers Hugo Jacob in Guesen is zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das S{{lußverzeihnis der bet der Ver- teilung, zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubtger über die nit verwertbaren Vermögensftüde sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{chusses der Schlußterwin auf den 22. September 1916, Vormittags 1 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte hierselbst bestimmt. Guesen, den 1. August 1916. Königliches Amtsgericht.

Koblenz. [27863] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Jean Brüning, Kauf- maun, hiex, ist zur Prüfung der au- gemeldeten Forderungen sowie zur Be- \{chlußfassung über die Genehmigung des frethändiaen Verkaufs des Zehntels des Gemeinschuldners an einem Grundstücke der Gemeinde Koblenz-Neuendorf zu 30 46 die Gevtertrute und Anfechtung der Ueber- tragung des Geschäfts des Gemeinshuldvners an seine Schwester, Termin auf den 2. Septembex 1916, Vormittags L Uhr, vor dem Köntalihen Amts- E in Koblenz, Zimmer Nr. 20, an- eraumt.

Koblenz, den 2. August 1916.

Köntgliches Amtggeriht. Abt. 5.

Lorsch, Hessenmn. [27849]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Schreiners Georg Werner A. zu Lorsch wird mangels Masse eingestellt und der zur Prüfung der Konkursforde- rungen bestimmte Termin vom 15. Sep- tember 1916 htermit aufgehoben.

Lorsch, den 29. Juli 1916.

Großherzoglthes Amtsgericht.

Mainz. [27865]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmauns Philipp Heinz in Mainz, Inhaber der Firma Dermaun vermag p daselbst, wird nach erfolgter Abhaltung des Sch{lußtermins hierdurh aufaehoben.

Mainz, den 3. August 1916,

Großherzoglihes Amtsgericht Mainz.

Reichenbach, Vogtl. [27853] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmawnus Paul Richard Sü, alleinigen Inhabers der Ftrma Süfin-Vertrieb Reiczeubach P. Nich. Süß in Reichenbach i. V. wird us Abhaltung des Schlußtermins hierdur aufgehoben. : Reichenbach i. V., den 4. August 1916. Königliches Amtsgericht.

Reutlingen. [27854] K. Amtsgericht Reutlingen. Das Konkursverfahren über das Ber- mögen des ohannes Christuer, Maurers in illmaudingen, wurde nach Abhaltung des Schlußtermins und Bollzuas der Schlußyverteilung heute auf- gehoben. Den 2. August 1916, Amtsgerichtssekretär Zeller.

Sangerhause. [27856]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Maurcer- und Zimmer- meisters Hermann FThate in Sauger- hausea, in Firma Ferdinand Thate, Baugeschäft, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Er- hebung von Elnwendungen gegen has Schlußverzetlhnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden Forderungen unh zur Anhörung der Gläubiger über bie (r- A der Auslagen unh dite Gewährung etner Vergütung an hie Mitglieder des s der Schlußtermin auf den 25, August L916, Vormittags

91 Ube, vor dem Köntalichen Amisgerit bierselbfi,

Sale e : 1916 Sette tr Kolbe ats gerichts. Abteilung Nr. 1.

t —————-

Schildberg, Bex. Posen. [27859] Beschluß. Das Konkursverfahren üher das Ver-

Len mögen des Gastiwiris# Panl Kahlert

in Schildberg wird nah Es Abs haltung des Shlußtermins aufgehoben. Schildberg, den 29. Juli 13916. Köntgliches Amtsgericht.

[27858] Schmiedeberg, Riesengeb,

In dem Konkursverfahren übec das Ver- mögen des Elektrotiechnikers Wilhelm Enlers aus Schmtedebera i. R., zur- eit bei der M. B. V.-Compagnie in

dler8hof b. Berlin, ift zur Abnahme der S{hlußrechnung des Verwalters, zur Gr- hebung von Einwendungen gegen da Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu b tigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nidt verwertbaren Vermögensstüde der Schlußtermin auf den 29, August L916, Vormittags 11 Uhr, vor dem König- lien Amtsgerichte hierselbst bestimmt. co E i. Schl., den 30. Jult

Der Gerichtsschreiber des Köntglichen Amtsgerichts.

Sonneberg, S.-Meoin, [27857]

Das Konkursverfahren über das Ver- inôgen des Kaufsmauus Friedrich Edmund Winkler in Sonneberg S.-M. ist nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins aufgeieben,

Sonneberg, S.-M,, den 31. Juli 1916,

Der Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

Tilsît, [27860]

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß der am 3. Mai 1914 zu Tilfit verstorbenen verwitweten Frau Auna Speil, geb. Groß, aus Tilfit ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Etn- wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdlsihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den #1. August 2916, Vormittags El Uhr, vor dem Königlichen Amts- gericht hierselbst, Zimmer Nr. 18, Neubau (Frdgeschoß, bestimmt.

Tilfit, den 3. Auoust 1916,

Der Gerichtss@reiber h: des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 7.

Zwickau, Sachsen. [27861] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Grünwarenhändlers Richard Frievrich Thalwiter, weiland in Zwickau, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Zwickau, den 3. August 1916, Köntglicßes Amtsgericht.

RSTUEEEM T K A

Tarif- 2c. Bekanntmachungen

der Eisenbahnen.

(27873) |

Ausnahmetarif für Magexrwilch, Molke und VButtexunilcch.—Tfv, S Al m1. Mit Gültigkeit vom 7. August 1916 wird der Bahnhof Mannheim alsEmpfangss station unter Abschnitt Þþ des Seltungs- bereics aufgenommen. Auskunft geben die beteiligten Güterabfertigungen sowie das Auskunftsbureau, hier, Bahnhof Alexanderplaß.

Berlin, den 3. August 1916.

Königliche GCisenbahudirektion:,

[27874] 7 Staats- und Privatbahn - Güter- verkehr. Mit Gültigkeit vom 10. Äugufl 1916 wird der Bahnhof Eschenriege in die Ausnahmetarife 1 und 10 aguf- genommen. Näheres über die Höhe der Fractiäue im Tarif- und Verkehrsanzeiger. uéfunft geben auch die Güterabferti- gungen sowte das Auskunftsbureau, hier, Bahnhof Alexanderplaß. | Vexrliu, den 4. August 1916. Königliche Eiscubahndireltion,

[28024] BVekauutmahung. _

Am 15. August d. Is. werden die Bahn- hôfe 4. Klasse Münsterberg (Kreis Moh- rungen) und Alt Christburg an der Neu- baustrede Riesenburg— Miswalde für den Wagealadungs-, Güter- und CTierverkehr eröffnet. Jn Alt Christburg und Münster- berg (Kr. Mohrungen) befinden #ch hölzerne Vtehverladerampen. Die An- nahme und Auslieferung von Gegensiänden zu deren Ver- oder Entladung eine feste arape erforderli ift, sowie von Spreng- tosfen is autgeslossen. Mit dem gleihen Lage werden die neuen Bahnhöfe in den Staats- und Privathahn-Süter- und Ttectarif einbezogen. Nähere Aus- funft über die Höhe der Frachtsäße er- tetlen die Abfertigungsstellen.

Dauzig, den 3. August 1916.

Nönialicche Fiseubahudirettion,

zuglei namens der beteiligten Verwaltungen.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol inCharlottenburg. Verlag bex Expedition (Mengering) in Berlin.

Druck ver Norddeutschen Buchhruckerei und Nerlaasaustalt, Berlin, Wilbelmstrale 3,

(Mit Warenzeichenbeilage Nr, 62,)

N?

(Es bedeuten: das Datum vor de der Anmeldung, das hinter diesem Datum vermerkte Land und weitere Datum == Land und Zeit einer beanspruchten Unionsprior ität, das Datum hinter Tag der Eintragung, Beschr

30.

29/4 1916. Waldes & Ko., Dresden. Geschäftsbetrieb: Metallwarenfabrik, Fmport- und Exportgeschäft.

Kl. 3a. d;

9a. Rohe b. Messerschmiedewaren, Werkzeuge,

._ Nadeln, 1. Hufeisen, e. Emaillierte und verzinnte Waren.

I 3)

Geschäftsbetrieb: Waren:

Kl. 1:

a. Kopfbedeckungen, Friseurarbeiten, Puß, künstliche

. Schuhwaren. c. Strumpfwaren, . Bekleidungsstücke,

Borsten, Bürstenwaren, Pinsel, Kämme, Schwämme,

des Deutshen Reihsanzeigers und Königlich Preußischen Staatsanzeigers.

Berlin, Dienstag, den §8. August.

GZ.

dem Namen == den Tag

dem Namen = den eshr. = Der Anmeldung ist eine Beschreibung beigefügt.)

211622.

Wesco

18/7

W. 21229.

L916,

Waren:

Blunzen.

Kopfbedeckungen, Puh, künstliche Hosen-

Bekleidungsstücke, Korsetts, Krawatten, träger, Handschuhe, Schweißblätter. Beleuchtungs=-, Heizung3-, Koch-, Kühl-, Trocken Apparate und -Geräte.

Toilettegeräte. und teilweise unedle Metalle.

Sensen, Sicheln,

bearbeitete

und Stichwaffen. Fischangeln. Hufnägel.

Hieb

Eisenbahn-Oberbaumaterial, Klein-Eisenwaren, Brief- und Musterklammern, Schlosser- und Schmiedearbeiten, Schlösser, Beschläge, Draht- waren, Blechwaren, Anker, Ketten, Stahlkugeln, Reit und Fahrgeschirrbeschläge, Rüstungen, Glocken, Schlittschuhe, Haken und Öfen, Geld shränke und Kassetten, mechanisch bearbeitete Fassonmetallteile, gewalzte und gegossene Bau teile, Maschinenguß.

Gold-, Silber-, Niel miniumwaren, Waren aus Neusilber, Britannia und ähnlichen Metallegierungen, echte und un echte Schmucksachen, leonishe Waren, Christbaum schmudck

Edelmetalle, und Alu

Gummi, Gummiersabstoffe und Waren daraus für téchnishe Zwecke.

Schirme, Reisegerätt

Waren aus Holz, Knochen, Kork, Horn, Schild patt, Fischbein, Elfenbein, Perlmutter, Bernstein, Meerschaum, Zelluloid und ähnlihen Stoffen, Kragenstüßen, Drechsler-z, Schniß- und Flecht- jvaren, Bilderrahmen, Figuren für Konfektions- und Friseurzwecke.

Physikalische, chemische, optische, geodätische, nau=- tische, elefktrotehnische, Wäge-, Signal-, Kontroll- und photographische Apparate, -=Fnstrumente und Geräte, Meßinstrumente Maschinen, Maschinenteile, Automaten, Haus- und Garten- und landwirtschaftliche riemenverbinder.

Möbel, Spiegel, Polsterwaren Musikinstrumente, deren Teile und Saiten Papier, Pappe, Karton, Papier- und Pappioaren. Photographische und Druckereierzeugnisse, Kunst- gegenstände.

Porzellan, Ton, Glas, Glimmer und Waren dar aus.

Posamentierwaren, Bänder, Besazßartikel, Knöpfe, Druckknöpfe, Spißen, Stickereien. Sattler=z, Riemer-, Täschner Schreib-, Zeichen-, Mal- und Bureau- und Kontorgeräte Seifen-, Puß- und Poliermittel, Rostschußmittel, Waschmittel, Parfümerien und Toilettemittel Spielwaren, Turn- und Sportgeräte.

Säcke.

Uhren und Uhrteile

Treibriemen, Schläuche, Küchengeräte, Stall-,

Geräte Tretb

und Lederwaren Modellierwaren,

211623.

1914. Jebsen & Jessen, Hamburg. 18/7 1916. Export- und JFmportgeschäft.

Adterbau-, Forstwirtschasts-, Gärtnerei- und Tier- zuchterzeugnisse, Ausbeute von Fischfang und JFagd.

Arzneimittel, chemishe Produkte für medizinische und hygienishe Zwecke, pharmazeutishe Drogen und Präparate, Pflaster, Verbandstoffe, Tier- und Pflanzenvertilgungsmittel, Desinfektionsmittel, Konservierungsmittel für Lebensmittel.

Blumen.

Trikotagen.

Leil-, Tish- und Bettwäsche, Korsetts, Krawatten, Hosenträger, Handschuhe. Beleuhtungs-, Heizungs-, Koch-, Kühl-, Troken- und Ventilationsapparate und Geräte, Wasser- leitung8-, Bade- und Klosettanlagen.

Borsten, Bürstenwaren, Pinsel, Kämme, Schwämme,

Toilettegeräte, Pußmaterial, Stahlspäne.

. Rohe und teilweije . Mesferschmiedewaren, Werkzeuge,

. Nadeln, Fischangeln.

. Hufeisen, Hufnägel.

. Emaillierte und verzinnte Waren f. Eisenbahnoberbaumaterial,

. Weine, . Brennmaterialien.

. Wachs,

32a. Ärztliche,

þ. Physikalische, chemische, optische, geodätische, nau

, Kakao,

Heidezauber

Or / 20/

18/7

Geschäftsbetrieb: Export-, Fmport-, Agentur- und

Komm K[. l.

3a. Friseurarbeiten.

Chemische Produkte für photographishe Zwede, Feuerlöschmittel, Härte- und Lötmittel, Abdruck- masse für zahnärztlihe Zwecke, Zahnfüllmittel, mineralische Rohprodukte.

Dichtungs- und Packungs8smaterialien, shuyÿ- und Jsoliermittel, Asbestfabrikate. Düngemittel.

Wärme-

unedle Metalle. Sensen, Sicheln,

bearbeitete

Hieb- und Stichwaffen.

Kleineisenwaren, Schlosser= und Schmiedearbeiten, Schlösser, Be- schläge, Drahtwaren, Blehwaren, Anker, Kettsn, Stahlkugeln, Reit- und Fahrgeschirrbeschläge, Rüstungen, Glocken, Haken und Öfen, Geldschränke und Kassetten, mechanisch bearbeitete Fassonmetall- teile, gewalzte und gegossene Bauteile, Maschinen- guß.

Land-, Fahrräder,

Fahrzeugteile Blattmetalle Felle, Häute, Firnisse, Harze, Lederkonservierungsmittel, mittel, Bohnermasse. Garne, Seilerwaren, Gespinstfasern, Polstermaterial,

Spirituosen.

Lust

Wasserfahrzeuge, Automobile, und Fahrradzubehör,

uUnD Automobil

Därme, Leder, Pelzwaren Klebstoffe, Wichse, Lederpuß Appretur- und

uUnD Gerb

“Dr tors Drahtjeile

1 Y Ato x1 Padmaterial

Nete,

Edelmetalle, Gold=,- Silber-, Nickel-- und Alu miniumwaren, Waren aus Neusilber, Britannia und ähnlichen Metallegierungen, echte und unechte Schmucksachen, leonische Waren, Christbaum ¡chmudck.

Gummi, Gummiersahstoffe

für technishe Zwecke.

Schirme, Stöcke, Reisegerät«

Leuchtstoffe, technishe Öl Schmiermittel, Benzin.

Holz, Knochen, Kork, Horn, Schild Elfenbein, Perlmutter, Bernstein, Meerschaum, Zelluloid und ähnlihen Stoffen, Drechsler-, Schniß- und Flehtwaren, Bilder rahmen, Figuren für Konfektions Frifeur-

zwede

Waren aus

patt, Fischbein,

uUnD

gesundheitlihe, Rettungs- und Feuer [öschapparate, -Jnstrumente und -Geräte, Ban- dagen, künstlihe Gliedmaßen, Augen, Zähne.

tische, eleftrotechnische, Wäge-, Signal=-, Kontroll und photographishe Apparate, -Fnstrumente und -Geräte, Meßinstrumente.

Maschinen, Maschinenteile, Treibriemen, Schläuche, Automaten, Haus- und Küchengeräte, Stall-, Garten- und landwirtshaftlihe Geräte.

Möbel, Spiegel, Polsterwaren, Tapé tion8materialien, Betten, Särge. Musikinstrumente, deren Teile und Saiten Milch, Butter, Käse, Margarin

unD

z1erDetora

Eier, Spei

: ed Le ¿Fette VBactkwaren ( Mm bia s ton, Paptier- und Pappwaren, m T y

nt ortnhr: aptierfaovritai

Schokolade, Zudkerwaren,

Papier, Pappe, Kar RNoh- und Halbstoffe zur P peten. Photographische karten, Schilder, gegenstände. Porzellan, Ton, Glas

daraus.

Posamentierwaren, Bänder, Besazartikel Spizen, -Stickereien Sattler-, Riemer=-, Schreib-, Zeichen-, Billard- und Signierkreide, geräte (ausgenommen Möbel), Schußwaffen. Parfümerien, Seifen, Wasch Stärkepräparate, shußmittel, Puß mén für Leder), Schleifmittel.

Spielwaren, und Sportgeräte (ausge nommen Rollschuhe, Eisschuhe sporéen). Sprengstoffe, tion.

10N,

Spiel

Kunft

C1Crzeugni}e,

Buchstaben, Druckstöcke,

Täschner- und Lederwaren Mal und Modellierwaren,

I y Y Büro Kontor

und Vehrmittel fosmetische Mittel, ätherishe Öle, und Bleichmittel, Stärke und Fleckenentfernungsmittel, Rost und Poliermittel (ausgenom

2UTrN G B L i und NRodel

Feuertverfsförper, Geschosse, Muni

Pech, Holzkonservierungsmittel, Rohrgewebe, Dachpappen, transportable Häuser, Schornsteine. Teppiche, Matten, Linoleum, Wachstuch, Decken, Vorhänge, Fahnen, Zelte, Segel, Säe.

Uhren und Uhrteile.

Web- und Wirkstoffe, Filz.

211624. L. 18521.

10 1915. Lubkiner,

1916.

Fa. Raphael Hamburg.

issionsgeschäft. Waren:

Forstwirtschafts-, Gärtnerei- und Tier- Ausbeute von Fischfang und

Akerbau-, zuchterzeugnisse, Jagd.

Arzneimittel, chemische Produkte für medizinische und hygienishe Zwecke, pharmazeutishe Drogen und Präparate, Pflaster, Verbandstoffe, Tier- und Pflanzenvertilgungsmittel, Desinfektionsmittel, Konservierungsmittel für Lebensmittel.

. Leib=-, Tisch- und Böttwäsche.

Wasserleitungs-, Bade- und

Pußmaterial, Stahlspäne.

Klosettanlagen.

6:

Chemische Produkte für ‘industrielle, wissenschaft liche und photographishe Zwecke, Feuerlöschmittel, Härte- und Lötmittel, Abdruckmasse für zahnärzt- lihe Zwecke, Zahnfüllmittel, mineralishe Roh- produkte.

Dichtungs- und Packungsmaterialien, s{huÿ- und Fsoliermittel, Asbestfabrikate. Land-, Luft- und Wasserfahrzeuge, Automobile, Fahrräder, Automobil- und Fahrradzubehör, Fahrzeugteile.

Farbstoffe, Farben, Blattmetalle.

Felle, Häute, Därme, Leder, Pelzwaren. Firnisse, Lacke, Beizen, Harze, Klebstoffe, Wichse, Lederpuß- und Lederkonfservierungsmittel, Appre- tur- und Gerbmittel, Bohnermasse.

Garne, Seilerwaren, Neve, Drahtseile. Gespinstfasern, Polstermaterial, Padckmaterial.

Wärme-

. Bier.

. Weine, », Mineralwässer,

Spirituosen.

alfoholfreie Getränke, Brunnen-

umd Badesalze

. Brennmaterialien

. Wachs,

« MELXCI, a. Ärztliche, ges

a. Fleisch

c. Kaffee,

O /A

1916.

3a. Kopfsbedeckungen,

c. Strumpfwaren, . Bekleidungsstücke,

c : . Rohe

tehnishe Ôle und Fette, Benzin.

Dochte.

undheitlihe, Rettungs- und Feuer- löschapparate, -Fnstrumente und -Geräte, Ban dagen, künstliche Gliedmaßen, Augen, Zähne. Tapezierdekorationsmaterialien, Betten, Särge

Leuchtstoffe, Schmiermittel, Nachtlichte,

und Fischwaren, Fleischetxrakte, Konser ven, Gemüse, Obst, Fruchtsäfte, Gelees.

Eier, Milch, Butter, Käse, Margarine, Speiseöle und Fette.

Kaffeeswrrogate, Tee, Zudcker, Honig, Mehl und Vorkost, Teigwaren, Saucen, Essig, Kochsalz. Katkakao, Schokolade, Zuckerwaren, Bad ditorwaren, e, Backpulver. Diätetische N Malz,

1ßwaffen.

Sirup, Gewürze, Senf, und Kon

Eis

Futtermittel, kosmetische Mittel, ätherische Ole, Wasch- und Bleichmittel, Stärke und Stärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, Flecken- entfernungsmittel, Rostschußmittel, Puß- und Po siermittel (aw8genommen für Leder), Schleif

mittel.

Sprengstoffe, Zündwaren, Zündhölzer, werksförper, Geschosse, Munition.

Steine, Kunststeine, Zement, Kalk, Kies, Gips, Pech, Asphalt, Teer, Holzkonservierungsmittel, Rohrgewebe, Dachpappen, transportable Häujer, Schornsteine, Baumaterialien.

- ¿ 7 Euel

Teppiche, Matten, Linoleum, Wachstuch, Decken,

Zelte, Segel.

Vorhänge, Fahnen, Uhren und Uhrteile Web- und Wirkstoffe, Filz.

211627. M.

1914 Fa. Carl Mäkel, Hamburg

rof m nnrt (F Arta Ft CD «FmPori rPDorigeIMman

Lr

unD

Wartnerei-= und

Fischfang

u-, Forstwirtschafts=-, zuchterzeugnisse, Ausbeute von Jagd Arzneimittel, chemische Produkte für medizinische und hygienishe Zwecke, pharmazeutishe Drogen und Präparate, Pflaster, Verbandstoffe, Tier- und Pflanzenvertilgungsmittel, Desinfektionsmittel, Konservierungsmittel für Lebensmittel. Friseuvarbeiten, Puß, künstliche Blumen.

Schuhwaren. Trikotagen.

Leib-, Tish- und Bettwäsche, Korsetts, Krawatten, Hosenträger, Handschuhe. Beleuchtungs8=-, Heizungs-, Koch-, Kühl-, Troden- und Ventilationsapparate und Geräte, Wasser- leitungs-, Bade- und Klosettanlagen Bovsten, Bürstentoaren, Pinsel, Kämme, Schwämme, Toilettegeräte, Pußmaterial, Stahlspäne. Chemische Produkte für industrielle, wissenschaft- liche umd photographische Zwecke, Feuerlöschmittel, Härte- und Lötmittel, Abdruckmasse für zahnärzt- liche Zwecke, Zahnfüllmittel, mineralishe Roh- produfkte.

Dichtungs- und Packungsmaterialien, shuy- und Fsoliermittel, Asbestfabrikate. Düngemittel.

und teilweise

Wärme-

bearbeitete unedle Metalle.

. Messershmtiedewaren, Werkzeuge, Sensen, Sicheln,

Hieb- und Stichwaffen

», Nadeln. . Hufeisen, Hufnägel. »,. Emaillierte und verzinnte Waren

f, Eisenbahnoberbaumaterial,

Kletineijenwaren E Schlößfer,

Fahrgeschir:

Schmiedearbeiten, Blechiwvaren, Reit- und beshläge, Glocken, Haken und Ösen, bearbeitete Fassonmetallteile, gewalzte gossene Bauteile, Maschinenguß.

Land- und Wasserfahrzeuge, Automobile, räder, Automobil- und Fahrradzubehdr zeugteile.

Schlosser- und

schläge,

23398.

12.

. Weine, . Mineralwässer,

¿ Wachs,

. Kerzen, 2a. Ärztliche,

1H1IG. m. ——

Felle, Häute, Därme, Leder, Pelzwaren. Firnisse, Lacke, Klebstoffe, Wichse, Lederpuß- und Lederkonservierungsmittel, Appretur- und Gerb- mittel, Bohnermasse. Garne, Seilerwaren, Netze. Bier.

Spirituosen alkoholfreie Getränfe, Brunnen- umd Badesalze.

Gold-, Siäilber-, Nidtel- und Aluminiumtwvaren, Waren aus Neusilber, Britannia und ähnlichen Metallegierungen, echte und unechte Schmu- sachen, Christbaumschmucck. Gummi, Gummiersaßzstoffe für technishe Zwede. Schirme, Stöcke, Reisegeräte.

und Waren daraus

Brennmaterialien.

Leuchtstoffe, technische Ôle Schmiermittel, Benzin. Nachtlichte, Dochte gesundheitliche, Rettungs- und Feuer- löshapparate, -Fnstrumente und -Geräte, Ban- dagen, fünstlihe Gliedmaßen, Augen, Zähne.

und Fette,

. Physikalische, chemische, optische, geodätishe, nau-

26a. Fleisch

0. Hefe,

5:9 (9)

L916.

(H £ f

Kl.

1

tische, elektrotechnische, Wäge-, Signal-, Kontroll- und photographishe Apparate, -Fnstrumente und Geräte, Meßinstrumente.

Majchinen, Maschinenteile, Treibriemen, Schläuche, Automaten, und Küchengeräte, Stall-, Garten- und landwirtschaftlihe Geräte.

Möbel, Polsterwaren, Tapezierdekorationsmateria=- lien, Betten, Särge.

Musikinstrumente

und Fischwaren, Fleischetxrakte, Konser- ven, Gemüse, Obst, Fruchtsäfte, Gelees.

Eier, Milch, Butter, Käse, Margarine, Speiseöle und Fette.

Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Honig, Mehl und Vorkost, T Saucen, Essig, Senf, Kochsa Backpulver.

Diätetische Nährmittel, Malz, Futtermittel, Eis. Papier, Pappe, Karton, Papier- und Pappwaren, RNoh- und Halbstoffe zur Papierfabrikation, Ta- peten.

Schilder

Porzellan, Ton, Glas, Daraus

Mam 42 Di A d Nd PBosamentierwaren, Bänder, ck cky Zti Æ#oroion

LICTCT 6

Haus

Zuder, Sirup, eigwaren, Gewürze,

s L

À -

Waren

Glimmer und

Besatzartifel, Knöpfe,

nit P1BE t er 1E

Ledertvaren.

, W j

A L

N (E Q (N G

SrfonranhArAt Cp - 4“ tartetpraDvaratet, 7yarbD31 a Bt Roitichubßmittel,

nommeêen JUr

entfernungsmittel, liermittel (awSqge muvttel. Spielwaren, Turn Sprengstofse, Zündwaren, Zündhölzer, werfsförper, Geschosse, Steine, Kunststeine, Zement, Kalk, Pech, Asphalt, Teer, § s Rohrgewebe, Dachpappen, transportable Schornsteine, -Bauma alier

Rohtabak, Tabakfabrikate,

Teppiche, Matten, - Linole

Vorhänge, Fahnen, Zelte,

und Wirkstoffe,

\

und Sportgeräte

Munition.

J Weh

3 1915

châäftsbetrieb

Adckerbau-, zuchterzeugnisfe,

Fagd.

3a. Kopfbedeckungen,

Whori eetipttaee ders T mad Milte tz Felle: Vesinlidtin n. Er 4 AROBEE

Wes, Gib