1916 / 192 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

- iy,

wittel. Mit dem, was man “unker Staat | : : 1 Pailea bat , r Sltaatssozialiómus biéher ver- y lcitet, dessen Folgen uit zu : ; : À | Dri ge tehen gn, bâtten dieje Snongémafwobmen sehe | [hon von “ühnenten Ps ter tente 2 lel | Mursberl&te von auswärtigen Fonbdomärkten. 64 | zuhelfeu, ergriffen worden feien und daher auch nur vorüberg hend f Qesürcstang audaepemen, daß nah Gintitt friedlidee Ver- London, 15. August. (W, T. B.) 24 °%/% Engl. Konsols r t El l â q e At aue Cn aali@e 20 estaltung der Wirtschasts- werde." ein Plbarer Mangel an geeigneten Diensthunden elutreten | 4 o Sea 1 1899 7 864 4 o% Brasilianer E 1889 —— : L L 9 6 P 9 ( er nur dann mögl‘ch und durhführbar 0. von T2 ortugiesen —,—, 50, E. ; D d Fe tietgrei x , wenn en —,—, 99% Ruffen Sefllang als notiendie und eut e F Ee | e GêTn, 15, Mogusl, (T. B) Seine Majestät der | Canadian Pan 161 Q ton (0h altimdee and Lig B81 zum Deutschen Reichsanzeiger und Fonigich Breußichen Slaatsanzeiger. ein a x , ra vlvania —, Sout 4 y L eine derartige printidielle tagen 0s politisches Greignio, ann | zug auf dem Cölner Hauptbahnhbof eln, Cr bab sig qi Sonder: Lie Sons led Socvecatioe 1 2 nion Pocisie 1464, 2 192 16 Wirischaftgoreneowegs die Unhaltbarkeit der privatkapttalisitschen | sch von de dur Lg Wr portal des Dees e Steile und | D i a ORs LE, De Beers del- 12, Goldests 11, t befin r ordnung t, L nÞorta es Domes es 3%... ; 5 Day r 85 reren: Dele Bttde ar onpémltleln uxd Mobftoen Hervortrelen lasen, | zelteisem Personen fene tanite e t, Seine Male on | Wrendam 3 Monde 11.18), Mai auf Aniterdam fun 11.70 politische Maßnahmen “beseitiót Weben bne L die Grundlagen 4 dankte Sehen s e, beobaditeien. i: Bom Fenster ter Wedel g ei Ca u 1G MeGiel auf Paris kurz 28,16, Amtlliches. t8ordnung geändert werd T Tos 9 er auf der enrampe in wise aris, 15, August. L. B, s : fteb end E Wirtcbaftsfvftem Î i aber nad Diehl Ce eer e tausendköpfigen Menge dur Winken tür die j lle auf B e S s zu; 15 August. (V. “ae cu M Teutsches Nei ch. Gti rein individua es. Die Pl : er 974, el auf Wier 2 Scar bird dis Scene staatliche bescräntene: Bern, 15. August, (W. T. B.) „Petit Journal“ meld Stedhalre "6 % Webel m Ropenbagen STArh Wede auf bis E ge Loni : Geftaltung einzólnér. Uns E N n nas r E s Vecsinlibfei aus Marinekreisen "6 e coneEs 15 Wechsel fee “e O I auf der Prägungen von Neihsmünzen in den deutshen Münzstätten bis Ende Juli 1916. nlchlezung der beteiligten Interessenten heraus, durch di gefommen ist, bestätigt den Verlust des Ueber- ndische Staatsanleibe 103!/,5, Obl. 3 0/6 Niederl. as E E Es s s R s Ss und Syndikate korrigier. Die Kartelle ars ie Kartelle | dreadnoughts „Leonardo da Vinci*, der jedoch ni Königl, Niederländ n Ne, ED S. 73 sie 1) Im vielleicht, | Renun; , edo nicht auf 9°, -Gederland. Petroleum 503}, Holland-Amerika-Linie 4113, 5 5 5 - R N E - dem Kriege eine fiä tere stati ille Mobsioffe handle, nad | 1200 Mann Besaßung an Bord hate, ntere in ee ch de | Fs ga ide Handelsbank 3141, Atchison, Topeka u. Santa E L die Staatsbetriebe würden schon deshalb M lis aae if zahlreichen Kriegfahrzevgen, darunter einem englischen | Kailway —,—, Unton Pacific 139, Sha 167, Unttes Sitte | Ly Doppel- Hiervon auf} Fi x Süufund- i inf | müssen weil wir aus dringenden Niete G Douerih ff, als gegen halb zwölf Uhr Nachts am folgt Zensur- | Steel Corp. 82"/,6, Französish-englische Anleibe e 1916 sind Débnen Privat- Fünf- Drei- Zwei- Ein- Fünsztg- ¿wanzig- _Zehn- Fünf- _Zebn- Fünf- Zwel- Ein- eine nzahl von Staatsmonopolen brauen würden Es Ü O August an Bord in den Küchenräumlichkeiten Feuer New York, 14. August, (Schluß.) (W. T B) ‘Di G avi geprägt kronen rechnung *) | markstücke | markstüde | markstüde | marfstüde | pfennigstüde | yfennigstüde | pfennigstüde | pfennigstüde | pfennigstüde | pfennigstüde |_ pfennigstüde | pfenuigstüde könne fih aber immer nur um eine graduelle Verstärkung von Wirt cue rah, das sofort große Ausdehnung annahm und auf die | begann die neue Wothe in ret zuversihtlicher Sti le i F | worden in 4 M s K A /t is M A M A | «“ 1A schaftsgestaltungen, die heute bereits vorbandor rage Pa t Sn fffeékammern as Der Kommandant ließ sofort die | etrflen Notierungen waren wenig verändert. Dann k ‘bei fark E | M A. : o | ' m eine unitionskammer unter Wasser segen und versuhte, den Panzer | tichenden Kursen eine entschieden feste Haltung G ubr es Berlin . e - - 200 000/— | B : —| 413810” 138 504 15 E en Anstrengungen des Prä- | Mulduer | E m E O 0048 9 20621 - 100 000|— e |— 70 000/- 10 000'—

nin

Neugestaltung der Grund Deb E E S gp iprrvgg E, “Pae E n s, oje e Küste auf Grund laufen zu lassen. Infolge einer Explosion | die nah vorliegenden Meldungen gema die Rede sein, daß wir nach dem Kriege uns national abs{ließ großer Teil ver Beseyrns fir ¿N afseite und kenterte Ein | Cusfiandes ane mermeidung des allgemeinen As : | anin Meeigt a Ses, also in dieser Hinsicht ein gefchlossener rap ibe “eie Sih f n rate RE A “F E E i A sage tcttung fanden. Hiervon wurden natur- | S atio: t BA : H vurden. Gr weist an der Hand der Statistik üb- „tere, ertranten. Andere konnten sich | gemaß in der Hauptsache Eisenbabnaktien bet / I S : i f M E E E E L E G A Produktion von Nahrungémitteln und „Uber unsere } retten. Man hofft, später das jeßt wie ein riesiger ve langrelde Käufe zu b en betroffen, in denen be- E Karlsruhe - - 135 000|— - -|— 12 009|— rund Ausfuhr nad, des eine ‘virtibellide Sam iber unsere | Walfis auf der Selle liegende Schiff wieder flott machen ju könne wurden mit nab oben geiogen, Die Upg ine Industriepaviere | Hamburg |__— : las s 1 O | L E E 2 eut Giand unmögli sei. „Will Deutschland nicht auf di wankungen in fester Stimmung. An Akti i ñ | Summel : : : : D809 803M |- : E (— C T99 00T S5 9 20621 eines fümmerlihen wirtschaftlichen Kleinstaats b b auf die Stufe umgesezt. Tendenz RAN en wurden 420 000 Stück ga | | | j E S E ‘ir Fe : ¿ für Geld: Fest. Geld auf 24 Stund | | | au ein Glied der Weltwirtschaft bilden gart jerabsink:n, so muß es schnittsrate 24, G ) j biven Durch- h 9) Vorher L: Ee | k j s, 21 eld auf 24 h 2) Vorher | barten Kämpfen, seinen Plag auf dem Bela Cane Handel und Gewerbe Wechsel auf London (60 Tate) 47150 Cable Transfers 4.76 4 e warènge- | fuchen; es muß daher nach dem Kriege uusere Aufgabe seln, di —=— Ole G Gi \ Wechsel auf Paris auf Sicht 5,92,00, Wesel f B fin auf N prâgt **) } 4562 145 8801772 276 550/4036756440]2! weltwirtschaftlihen Fäden wieder anzuknüpfen,“ 7 E E cinnabmte M Zuli 1916 T U li E A h L B SOLE Drum 662, Ï og Northern Pacific Bonds L | 3) Ge- Vom 1. Januar bis 31. Juli 1916 2945 4 9 099 064 Kr ). | £°/0 Ver. Staat. Bonds 1925 —,—, Atchison, Topeka u. Santa Y samtaus- | | Bauwesen, dis 91. Zuli 1915 2183459 Kr.). “Die Sliiie (6e Sa L Ohio L Gua E Canadian Pacific 176, Chesapeake E prägung [4562 145 880/772 276 550!4036756440/281 432 740/172 560 510/319 394 858/370 443 601/126 069 325 50} 7 500 449/—{ 75 067 147/30j 37 285 791/15] 9451 511/60] 5 173 9 171 031 96/15 879 122/21 Gf è Ls L i M Q Ti " , t S x E s è L l i) Hier- | | G M bie exa os nens E U x K ric gl erehrung im _ Gas cir E ar aris Vos, der „B 1: Mio Grande E JUinots Central 1014. e Nalbviile Ls L v ‘sind Württemberg und Hessen au bom badisch n Vini Layern, Sachsen, | lingske Tidende* aus Petersburg wird die Natio L l C er Der, | ee Gori Bentra? 1044, Norfolk u. Weitern 130}, Pennsylvania 552; Y wieder De Z j ; adishen T ; L ‘itybank | Reading 1033, Southern Pacific 982 : Le L a A A L A a und Untecrichts im Benebmen mit d ischen inisterium des Kultus | in New York in Petersburg eine Zweigb D L l i 2e Southern Pacific 985, Union Pacific 1392 Anaconda N eingezogen] 111 225 040] 87 362 500 948 835 22 365 387 3724 1 169 207 44 872 Leben gerufen worden. Aufgabe diefer Sea, In ius Lars ‘Ut ungen zwischen Er 44 n an os E a 894, United States Steel Corvoration 881, do, Y 5) Bleiben] 4 450 920 8401704 914 050 281 183 JODILTS 538 1451319 007 486369 274 3941126 024 453/50 u rern. Herner wird eine große amerikanishe Gesellschaft ge- Nio de Janeiro, 14. August. (W. T. B.) Wechsel auf i 5 155 834 890 „#4. 1 268 028 383,90 f. / E *) Einschließlih von Kronen, zu deren Prägung die Reichsbank das Gold geliefert hat,

701 4 974 593.75 9168 01070115 869 916

| j 370 443 6011125 533 522 500 449 75 067 1473 0s 285 79115

wnen

172 560 5101319 394 858

et

5 723 9321251 4 967 388/20 53,33 98520 i _— R 42 462/96 41 740/45 76 516/754 70 099 759/10F 36 751 S05 951 9 451 51 L601 5 173 595:60

9 128 569 5 837 38176

Î

108 628 081,80 #6. 14 625 107,20 4. 24 965 950,76 A.

jür eine würdige Ausgestaltung der Denkmä Grabmäler zu Ebren unserer H s T enkmäler, Gedenkzeihen und | gründet, die für den Ausbau des ru|sischen Eise s j r e j ‘ifenbahnn ) London 1222/. is bi : irten vtftelle Ant e Beratung. n Tee I Gutwi@tno ett dan cuisisen Flüssen und Kanälen S ; *") Vergl. den „Reichsanzeiger“ vom 8. Juli 1916, Nr. 159 eralungêitelile' e E E : E ") Bergl. den „e g vom 8. Zu 916, Vir. 199, Kultus und Unterrichts Scbimec Dee i O des Laut „Times* betrug wie ,W, T. B.* berichtet die Aus Kursberihte von auswärtigen Warenmärkt fißender), der bautehnisde Referent des Mintitertu aMoerer (Vor- beute der in der Transvaal Chamber of is es, London, 14. August, (9 5 n A vaten ODberbaurat, Professor Stürzeuadcker, der bautecnisde Ras 8 Caen Aen im Jult 1916 733485 Unzen Gold im Werte Souban, 7. uaeR (Mart a2, s t cu as Le e on 3115 647 h h L RIG E 04 Le . «L, O) 5 - ) 647 Pfund Sterling, der Außendistrikte 27 602 Unzen Gold | Wetzen 1485 Qrs,, Mebl 19 571 Sack, Mais 1050 Ore Gerste

Ministertums des Kultus und Unterri] j f c : E 9 un nterrichts Professor C m N i Technischen Hobschule Karlsruhe cnelar an der } im Werte von 117244 9 C 30 Q Zafer (VAINRZGGEGGZOMG E HENDGRO E n lsa R R L dba , der Konservator der ¿f : B 4 Pfund Sterling. Die Gesamtausbeute betru 230 OQrs., Hafer 2873 Qx E K ails E E S On Ei S : E E T 2 Baudenkmäler Wberbaurat Kircher, Direktor der Baugewerkschtle er im Juli 1916 761 087 Unzen Gold im Werte von 3 232 391 Mehl 6075 ‘Sat Vals 12011 E es e 945 Nrs, E L. UntersuGunasfaen E Ler Konservator der kirhlihen Denkmäler Professor Dr. Sauer { 03e 7e SEA _gegen 761 764 Unzen Gold im Werte von | 90721 Qrs. r ah 4911 2278, Gerste 98 000 Qrs., Hafer [ D. S E, ab aen Austellonaën u. déral us Ld R © : Dr Ne der Direktor der Akademie der bildenden Künste Professor Gold i les Sterling im Juni 1916 und gegen 770 355 Unzen Liverpool, 14. August. (W. T B.) Baumwoll : E 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen “s en Î C1 N Cl C. der Professor an der Technischen eue tbedule Professor Hoffacker, | Ende des Méonats meren, A Silininen Aa L S, E ania Einfuhr 15 400 Ballen, davon 13 400 Ballen vas P 4. Verlosung 2c. von Wertpapieren. E i 2 NICTIO er Zenden Hochschule Karlsruhe Oberb h Laa i n Wodmtnen 192 130, in Koblenberg- | tanischWe Baumwolle. S C4 tor : | Kommanditgesellshaften auf Aktie Aktiengesellshafte Läuger, ferner Architekt Luckschelter i rbaurat | werken 9932 und in D T M rg 6. Für August-September 8.64, für Oktob 9. Kommanditgefellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. F Ie eiter in Freibur Is S 7904 unb in Mamantminen 3339 Arbeiter beschäftigt. November 8,58, ikanif 5 E L R ORESe : tiatz a A E g als Vertreter M C L L j aflig nder 8,98, Amerikanishe und B y S 1a Vie fts nanz a È Ee f os: woe umd Ingenteurvereins und Professor eihüet ju vom dei Erg drin U a E isterialverordrung Aegyptische und Indische je 15 t ape Mtlauisehe le 19 Punkte, ; [29923] 19) ben A Séneats Gielbisirafe baable 2 daur bia Oakétage Verein für Volkskl'unde dli ertreter der „Badischen Heimat“, | noch vorhandenen alten V i M heurigen Mohnernte und die |__ Amsterdam, 19. August. (W. T. B.) Santos - Kaffee \ 1) Untersuchun sau ci Der am 7. FIuni 1916 gezen den Ar- | geb. am 19. 1. 97 zu Weißkirchen am 9. 11. 74 zu Gimbsheim nahme des Vermögens des Angeklagten Denkmalpfleae *lunde, ländliche Wohlfahrtöpflege, Hetmatschutz und winnung nußbar zu ab die: B I inégesamt für die Oelge- | für August 58. î i | - y ) ® |heitec Lukac; Schneider erlassene Ste ck- 90) den Wehrpfl. Wiedemauu geb. | 9) den Wehrm. Bouché i Iosef, geb. | ausfprehende Beschluß des Königlichen d vorhandéènen und n 0 ch D eitee Tate eaT E Ber gesamten für ernan, 19. August, (W, T. B.) Rbr Loko K [29221] Steckbrief. brief —— My 142 Stück. Nr. 17 816 |am 13. 11. 95 zu Bishmeiler, Í am 20. 1. 78 zu Kuttingen, S Landgerichts zu Trier vom 15. Dezember Mohn zugunsten des Staates an. Eine Ausnahme ieben tember On F Oktobi On a Io —, [ür August —, für Sep- : Gegen den unten beschrtebenen NReser- | Jahrgang 1916 ist erledigt. 21) den Landitpfl Guirsch, Marie Leo | 10) den Lostm, Petshe, Paul Josef, | 1894 aufgehoben.

machen nur jene kleinen Vorräte, die bei einem Besitzer fünf iso, New Y Sen T4 A B of E H j visten Alois Staunek der 3. Komp. | Stettin, den 10. August 1916. Paul, geb. am 21. 3. 91 zu Wi, geb. am 15. 12. 75 zu Gifselfiagen, Trier, den 1. August 1916.

/ Det Kilo- w &DOTL, 14. August. (W. T. B.) (S@luß.) Baumwolle l. G.-Gren.-Negis. 11 hier, geb. am Kriegsgericht des Kriegszustandes. _22) den Ersatz-Neservisten Ulrich, | 11) den Wehrm. Nosvaume, Karl ( Köntglihes Landgericht. Ferienstrafkammer.

i », Juni 1888 in Piassezna, Shmiz-d, Ui E E ZICETE EOE Theophil, geb. am 17. 11. 78 zu Erlen- | Proëper, geb. am 29. 5. 79 zu Zem- mingen, —— ———— a

Berlin, den 15. August 1916. Hauptbuchhalterei des Reichsschatamts. ckchucker t.

L E RE R L T USEI Et L 2) SPE E AEE A q 2

| 6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften.

7. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 9, Bankausweise.

| 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

———

Auzeigenpreis für den Raum einer b gesyaltenen Einheitszeile 39 "F,

Georg, | 8) den Gefr. d. Ldw. Heid, Peter, geb.

Nr. 66 des , Zentralblatts der Bauyve gramm nicht übersteigen. Als Uebernahmestelle für den bei! [oto middling 14,15 für Seytembe: L f A v DEULT ats der Bauverwaltung“, beraus, 1 s L Í a r den beshlage- 9m ng 14,15, do. für September 14,02, do. für Oktobe 38 E ) i gegeben im Minitterium der öffentlihen Arbeiten, vom 6 August E On n die ôsterreichishe Oel- und Fettzentrale in Wien | do. für Dezember 14,30, New Orleans do. loko Ung 14 00 Bete zuleßt in Piassezna, welcher si verborgen (29222] s __ [bah (Stletistadt) hat folgenden Inhalt: Amtliches: Erlaß vom 28. Suli 1916, bet 150 Kron Ver Uebernahmepreis für gesunde trodene Ware beirägt | Refined (in Cases) 11,35, do. Standard white in New Î Tk 88 Y bält, ist die Untersubungöhaît wegen un Der am 3. August 1916 gegen den | 53) den Webrpfl. Netter. Marzellus 12) den Wehrm. Graudwougin, Jo H N RES tsn R, s Lide ber Anrechnung des Kriegsbienstcs auf das Dientt, jwangSweiser Abnah kg, Dieser Preis vermindert fich um 10% bei | do. in Tanks 5,10, do. Credit Balances at Oike Citv 2 40, Schmal: E erlaubter Gas ah p R Swnitter Jojef Mucha (nennt jih auch | L 14 0 93 zu Bn MlkSéchconn “I hánn Sosef, grb. am d ut 77 g Bat er der Wlaatébeamten. Nichtamtliches: By] Ls A ear zog me der Borrâte. prime Western 13,75, do. No] H 4“ As O j E i O O nb le Sia I a a A E a] e N feitigung einer Stromschnelle in g ah Den ül Bes „Amsterdam, 15. August. (W. T. B.) Aus Rotterdam wird | fugal 74 Weizen fr Cu 2 eee Dentri- E E Qu L verhaften A L Wladislawe Mucha (nennt fi au E Weh1p u g mi. I e eL ao F R, On Am eund. 2) Aufgebote Verlust- 1 Vermischtes : Landesberatungöfteile für Kriegerehrung im Großberzoe, | Gr itet, daß eine neue Pasfagierlinie nah Amerika in | do. hard Winter Nr. 2 neuer 151, Mehl Spring Whe h ac Y frahe oder an die nidile Mililäcbeböede | Matlanna Gegawwoka), geb. Nawrot, |* euen erlhwerten Ungeborsems, &8 92, | dee 28 396, 360 der Miltieitrafcerihts, | Were f Quas ; tum Baden. Altcleuteheim in Buch bei Berlin. N siche RaE Stündung begriffen sei, Es werde über den Ankauf des britischen | 6,10—6,20, Getreidefraht na Liverpool 18 A Fee E iieu) L hie 2 au L bau lief ©| erlassene Steckbrief (Nr. 187 Stü 93 113 Milità: ‘eat Ortes v binder {eda rie Pud BesGuldiaten I E Fundsachen Zustellungen Pateute, ) bei Berlin, Bücherschau. npsers „Macedonic" verhandelt. Ein anderer Schiffahrts- | loko 94, do. für September 8,71, do ‘für De E 79 b Nr. 7 e reibn Dai, roher fähr Ra Nr, 28 218 Jahrgang 1916) ist erledigt. | (gs ber agr woge E eal (nang E alvigsn bierdur f i an e f befasle 9 mit der Gründung etner neuen Frachtlinie von | Januar 8,84, Kupfer Standard loko A Mau S9 2539 7E rae 4 Geftalt N lags Haare P aL: "Fee Stettin, den 12. August 1916. Sig E as un Inlánde befindliche euti Reiche besindilies BVernögen U. dergl. vos O bit R S, die ih befonders mit dem Transport N New Vork, 14, August. (W. T B.) Die sidtbare n L «esnittener Schnurrbart. : : / Kctegsgerlcht des Krieg8zustandes, | Vermögen der Be'culdiaten mit Beschlag mit Beschlag belegt. 8 fs 29229] 8 8verit x T Mar : E i i Borrâte betrugen in der vergangenen Woche: An Wekze E Breslau, dea 9. August 1916. 199997] L abne: z | belegt. | Saarbrücken, den 10 August 1916. | “22% Zwangs°ver}teigeruug. ep e cew York, 16. August, (Meldung des „! Bureaus*,) | 54105 000 Bushels aae O Se A N Ten L E Les g : [29227] Fahneufluchtserkläruug. RO M 4 É a T pi r v m Wege der Zwangövollitreckung soll M E Theater und Musik, Nath einer offiziellen Mitteilun, ist der i E e) 5 406 000 Buitbtge an Kanadawelzen -20 757 000 Bushels, an Mais [ Gericht der Landwebrinspektion. In der Untersuchungssahe gegen den| Saarbrücen, den 10. August 1916. Gericht der Landwehrin}pettion. 0 S Slbuar KÉLT, Bobuaitags ae Königlichen Opernhau se wird morgen „Carmen* auf- leihe im Betrage von 250 Millionen Dollar an Groß- E N S L [29224] Stecckbrief. Musketier Peter Weist, geb. 4. 10. 1890 Gericht der Landwehriaspektion. A, Fun 10 Uhr, an der Gerichtsftell?, Berlin, geführt. | Lr ttannion in wenigen Tagen zu erwarten, wenn die gegenwärtigen L i F Gegen die unten Beschriebenen, welche | zu Cöln, vom Landst.-Znf.„Batl. Cöln | [28979] Veschlaguahmeverfügung. . | [28978] Fahneufluchtserklärung Neue Friedrichstraße 13, I1T. Stockwerk, plane nicht noch verzögert werden. Aus nicht offiztellen Berichten (Fortjeßung des Amllichen in der Ersten Beilage.) flüchtig sind, ist die Untersuhungshaft wegen | in Wahn, wegen Fahnenfluckt, wird, auf | In der Untersuchungssache gegen uud Vefchlagnuahmeverfügunug. Zimmer Ne. 113, versteigert werden das Lite as unerlaubter Gutfernung (Vergeben gegen Grund der §§ 60 des Militär- 1) den Webrpfl. Suhn, Eduard, geb In der Untersuchungssache gegen : in Berlin, Alte Jakobstraße 63, belegene, strafgesepbuchs sowie der SZ 396, 360 der | am 12. 9. 87 zu Bad-Niederbronn, 1) den Wehrpfl. Weber, Eduard, geb. | im Grundbuche von der Luisenstadt Band 59 L. Blatt Nr. 2877 (eingetragene Elgentümer

Im Königlichen Schauspielhause wir f Gan lpleldauje wird morgen das vater- | * E = ] i aeht bervor, daß die Anleihe für ¡wet Jahre zu 5 °/9 abges{lofsen S § 9 þ des Geseßes vom 4. 6. 1851), be- | !trafgelepou ) Militärstrafgerichtêordnung der Beichul-| 9) den Landstyfl. Bauquel, Cölestin, | am 21. 10. 83 zu Dauendorkf, | 2) den MRefervtst Hügenell, Emil, geb. | am 3. Januar 1916, dem Tage der Ein-

ländishe Drama „Die Quitzows* ] é Ag C Ut von Ernst von Wildenbrucch A 250. Male gegeben. In Sea Deni i l nbruch zum | worden t : Fgeven. In de ptrollen wirken die Damen Abi E 0, : s He j 5 G } amen Abich, 4 a Lz A i O M: : : Es ¿aper und Nessel fowie die Herren Eichholz, Geisendörfer, | 4 —,ontreal, 15. August. (W. T. B.) Die Canadian | R gangen in Hardemoor, Kreis Randow, am | , h e x Lan i leite ist Dr Mühlhofer, Vespermann und Zimmerer mit. Syte[, | Laciftcgesell\chaft bat beshlossen, für die Prioritätsaktien 2 °/ 2. bezw. 3. Juli 1916, am 5. August 1916 | digte hierdurch tür fahnenflüchtig erklärt. | geb. am 2. 12. 86 zu Armödorf, iter r. Bru. : für das legte Halbjahr und für bie gewöhnlihen Aktien 21 0/, für P verhängt worden. Es wird ersucht, dieselben| Cöln, den 14 August 1916. 3) den Landstpfl. VBourcy, Nene, geb. |am 3. 7. 91 zu Rauweller, tragung des Veistetgerungdvermerks: die am Suda etl p R des Deutschen Theaters findet das St P U ge Dos zu zahlen. ae Theater. j zu verhaften und in das nächste Gerichts- Gericht der Landwehrinspektion. am 11. 5. 80 zu Diextingen, 3) ‘den Vizewachtm. d. Ldw. Schatz, | Erben des derunrbeiee T Os Neinliaey ven? die Grstau]sühruna des Neithardtsen Lustspiels Di min t. Petersburg, 12. Angust. (W. T. B.) Bankausweis. © L : E gefängnis anzultefern sowte zu den hiesigen | -4a050 S 4) den Landstpfl. Ceintre, Moriß, geb. | Heinrich, geb. am 4. 8. 82 zu Saär- | Baerhr: 1) Nestaurateur Paul Hugo Ernf

Q de Lustspiels „Di O î, Bankausweis. In : L gefäng z j efigen | j L , Deinrich, g z d i Dug Se , mit dem Hofburgschauspieler Arnold Korf in der Haupt Millionen Nubel. _(Vorwoche in Klammern) Aktiva: Bestand an Königliche Schauspiele. Donnerst. : Opernhaus. 158. Abonne- E Akten 11. E. R. 933/16 sofort *PDêit- o M na. am 8. 8. 85 zu Duß, : y gemünd, A / Bähr zu Birkenwerder, 2) der Käufmann "au Lustsvi / 2 Gold _1549,3 (1947,4), Gold im Ausland 1962,3 (1868,1), Silber mentsvorstellung. Carmen. Over in vier Akten von Georges Bizet. [ teilung zu machen. Zu i E “div, Léichuer, Albert 5) den Landstpfl Mailly, Georg, geb. | 4) den Ers.-Nes. Hounor , Eduard | Oskar Arthur Reinhard Bähr, 3) die s E, O ats E bleibt der „Schwank „Brauchbar und Saale E E s (366,5), kurzfristige e Be E E Dalevs. Nach einer Novelle F „Petemeleebung: August E Ee A Weiß H D 4. 88 zu Duß, on, Iok e geb. am 4. 8. 78 zu Burlings- R E def S en 25, d. M raff, „+ weginn der Zöinterspielzeit, die am Freitag E 2 2,2) Vorschüsse, sichergeslellt durh Wert- oLber Lcenmee. Meusikalische Leitung: Herr Generalmusik- l. Familienname: Treter, Vorname: | i E O : L den Lumndstpfl. Jmhoff, Johann | hofen, | i / artha Wilhelmine Aureita Dahr, ber- den 2d, d. M. eröffaet wird, auf dem Sptelplan. E e R (499,3), Vorschüsse, sichergestelit durch Waren 38,0 Se Blech. ise: Herr Regisseur Herter. Ballett: S A Johann, Stand und Gewerbe: Schnitter, R ken LUndstyfl. Zingexle, Alfons Nitolaus, geb. am 16. 9. 79 zu Gre-| 5) den Gefr. d. Res. Dibling, Alois, ehel. Amn Oed, S Zie Manniafaltigos Vorschüsse t Mgr An Tres E ani E e Ge N Birsesioe aver. Ausing J S eis Siu Gut M geb. am 18. 2. 88 zu Freialidorf, i * 7) den Landstpfl. Champouillouz, Karl ace Mali Mébim. Lauda, osef eb [291 O) Débwig Luise Bäbr ‘véledelidie annigfaltiges. 7,1 (8,3), Guthaben bel den Filialen gy pu O R Schauspielhaus 164, Ab it G i Rulantóalt e Gnade Es Ran 3) den Landsipfl. Romas, Viktor, geb. ged. am 6, 11 82 zu Diexingen h i an 8. 12, 85: zu f r Ad Ptyler, Berlin, 5) Frau &ajtwirt Doro- : J1,4 (9 2). _— SMaupteihaus. 104, onnementsvorstellung. Zum 250, Male: l Größe: mittel Haare: blond Gesicht: am 20. 7, 85 zu Milzinyen, L 8) den Landstpfl. Hamaut, August 7) den Ldstm. Vilminat, Maria Niko- | thea Schmod, geb. Hermz«, verw. Bähr, : Ie: / ; ' *] 4) den Landstyfl. Millet, Emil Adrian, Alexander, geb. am 5. 3. 89 zu Duß, lavs Gustav, geb. am 20. 11. 75 zu Bruch- | zu Lindow (Mark), 6) Frau Kaufmann

Die Knapphett der Lebensmitt p AB c § a * Si V) Tad I R - r manche Leute für Tôtung geme wt ais O ate. d S 660 Gro) G r e (6753,1), Bank- Mie SLOvE, Baterländisches Drama in vier Aufzügen von Ernst : val, Audea: bl lassen gt en Feinde haben sih das natürli nit entgeßen Staatsschazes 200,0 (201,1), “Talente e m e ‘Pilbalta 74 ub denbruch. Regie: Herr Regisseur Dr. Bruck. Anfang J e e R Borwin, Vor- | eb. am 17. 7,77 ju hei pt p. |„„Y den Wehrpfl. Vayhingee, Emil | Kastel, Antonie Auguite Krause, geb. Just, verw. bereits so groß gige pon ONEE, die Notlage fei bei uns | 1285,7 (1204,4). i Freitag: Opernbaus 159. Ab t i; : name: Stefan, Stand und Gewerbe: Mg P ad Sie, B69. | Robert, geb. am 7. 4. 90 zu Bischweiler, | 8) den Wehræ. Champouillou, Franz | Bähr, zu Dresden. Die Miteigentümer fehlt es bei uns nit, die Ties “Mehrag , Auch an Hundefeinden Afrikanerin. Oper in fünf Akten y L Bortiellung. Die : Schnitter, geboren am 23. Februar 1883 6) den Landstpfl. Vinel Peter, geb. am | „gen ershwerten Ungehorsams und | Josef, geb. am 4. 1. 85 zu Diextngen, ¡u 1, 2, 4, b und 6 baben auf das Viit-

u „aus Puinzip” die Abschaffung der von Eugòne Scribe, deutsch von Ferdin és G r tir Meyerbeer. Text E in Bortshu, Kreis Lemberg, in Galizien, | 99 ‘4 77 u A E Verdachts des Kriegsverrats, §§ 96 ff., 92,| 9) den Wehipfl. „Gerling, Ulfons | cigentum am Grundftück vor Einleitung , nand Gumbert. Anfang 74 Uhr. N leßter Bufenthalt: Hardemoor, Krets |“"ck den bsipfl Ve S onde Jesef Leo 93, 113, 160 Militärstrafgeseßbuch, icd | Konstantin, geb. am 23. 12. 80 zu Dauen- | der Zwangsversteigerung verzichtet) ein-

: 7) den Landsip}t Ber s “e | quf Grund der 88 356, 360 wtilitärstraf- | dorf, geiragene Grundstück: a. Vordeiwohnhaus

10) den Wehrm. Thomas, Paul, geb. | nut linkem Settenflügel und Hof, b. Stall-

Ade fordern. Gegen alle diese maht die „Polizeihundveretins- Börse in Berlin Sgauspielhau 165. Ab e 18. 169. onnementsvorstellung. lahêma E Randow, Größe: mittel, Haare: blond, d f Flach un 4 Gesidht: länclid Augen: g De 5 E aile A A, t geb gerihtsordnung Bei im Doe D da N ade A Za a und) S 1

: y f F : * |Bermöôgea der Beschuldigten mit Beschlag | am 28. 9. 82 zu Gisselfingen, gebäude re mit Anbau. In der

eitshrift* Front, indem fie schreibt: „Z s i Î d DNE : : „Zuerst sollte den Hundefeinden rot Nz ; e Á t dienst, L por Augen u as rals Gute im Kriminal- (Notierungen O E Lustspiel in dret Aufzügen von Otto Ernst. Anfang E ini E u bén } eleijtet haben, wie : vom 16, August om 15, Augus E E Stettin, den 5. August 1916. - f ] Z i L ura fe L foltbare Menschenleben durch sie gerettet worden sind, für Geld Brief Geld N lt E Kriegsgericht des A N des. am 10. 7. 77 zu MEARGdEN, it Jultus | belegt. 11) den Res. Hagen, Nikolaus Julius, | Grundsteuermutterrolle nicht naGgewiesen, %) nüßlich Murat lige je Mas S eg L sowie als Nattenfänger New Vork t d t # . [29323] “Steckbrief, 2) DEN, LARDINUN ICABEE, J Saarbrüekena, den 10. August 1916. geb. am La 0-00 zu Nanatg, / Nußungs wert 8890 #, Saudelteugtrolle aben. 0 S 2 F z 9 l adi R G dw. Pétgza, êr. 3. 87. K. 112.1915. anerkannt worden, denn strenge Ausfuhrberbote sind anges S | Holland 100 Guten 29 99209 L O Familiennachriht Gegen den unten Beschriebenen, welWer | 10) den Landsipfl. Minel, Fram Karl, a Gu, Gk a IC 8. 82 A S Vbveiia, des 81. SuIC1916 mt einer unserer weripollen Hunde zu unsere Se t | Dälemart 100 K T 2264 225) 92261 T richten. | flutig ist, ift die Untersuchungshaft | geb. am 214. 8. 71 zu Château-Salias, |[28977) Fahnenfluchtserklärung e 0. debrm Mabont_ Pil Ge-.| Kanitlibes Aintaacriht Bérlin-Mitt R N ere Feinde fällt. Jegt während 10 Seis M E Schweden 100 Ss 1672 25 A eh Geboren: Eine Tochter: Hrn. Fauptnan Gebhard von Bismarck E wegen unerl. Entfernung (Vergehen gegen | 11) den Landstpfl. Weuedic. Fiancois und Beschlaguahmeverfäüguintg. «d Ga En L P niglihes Abteilung Sous ne De, Laa es a E wieviel Su QUIS beiträgt. Wie will As en 100 Kronen 1574 1584 1572 1581 ae Rado). Hrn. Gerichtéassessor von Borck (Pektatel, / A f Neat Freis Seebad, 0 v S Goltent, E D ber E MtUfoa oed Franz, | egen Fahuenfluht und «Keiegäverzats, (29230] Zwangsversteigerung. enden lassen, wenn man die d man praußen angeshofsen ver- O Ee 100 Franken 1045 1058 104 105 Gestorben: Hr. Negierungspräsident Nitt L : am 28. Zuli 1916, am 7. August 1916 per- | Luitan, geb. am 21 4. 76 zu Dunningen. | geb. am 1. 5. 81 zu Biedesdorf, wren auf. Grund der: §3 96 ff-, 68 ff. Im We der Zwan Rug Dunde fortnimmt? Unsere inde erogen und unentbebrlihen O 200 Veouen 094 69,95 69,45 69,99 Hr. Major 4. D Seen A n n Brenner (Bayreuth). hängt worden. Es wird ersucht, den-| 13) den Landstpfl. Ver erout Germain| 2) den Seewehrm. Hinschberger 160 des Militärlirasgelebduchs.. [owie dex foll am 2 November 19216, Voer- der Verwendung der Hunde 2E bee tente La L Ae s Bulgarien 109 cu ge aon 207 85Ì baurat Best Ra M D Bt | selbén zu- verhaften und in das nächste | Emil, geb. am 6. 4. 36 qu Dunningen, | Ludwig, geb. am 13. 8. 85 zu Bettringen, 3s R \ N a T ad mitiags 11 Uhr, an dex Gerichts. währten und gesubien. Wollen wir alles des Qunve find die be- s L 79 80 79 80 Gerictsgefängnis abzuliefern sowte zu den | 14) den Landstpfl. Olyger, Xaver, geb. | 3) den Ref. Reis, Johanu, geb. am.| gti C En DEERS im Deutschez | telle, Berlin, Neue Friedrithftr, 13/14, , was in jahrzehnte- hiesigen Akten 111. E. R. 525/16 sofort | am 18. 11. 79 zu Dunningen, 8, 2. 86 zu Bishheim, eiche befiadlidhes, Vermögen mit Be, | [!]- Stockwerk, Zimmer Nx. 113, ver- Mitteilung zu machen, 15) den Landostpfl. ÆWatríin, Lutwig den F Eh Se Noth ¿mah dia. belánt g ae g 08 B aj ambg »,. amt 201k zu Gundershofen, ; i urgezrstr. 66, belegene, ttn ndbdu on ge Y Saarhrüickez, den 10. August 1916. | r Königstadt Band 43 Blait Nx, 2654

Tanger mübevoller Arbeit erreicht ift du t - 7 rch eine maßlose und durch J n F and un h Der beuti Wert F | ge er paptermarkt zeigte eine festere Haltung. Die Verantwortlicher Nedakteur : Direktor Dr. Tyrol t Charlottenburg. @ f : h Se E Ä hofe: t T A,MEN us , HARIOE 5) d I h itt l An J en De F . m , T ti oann, dreas, geb. am 28. 9. 9 Í Niederlauter- AEEE R P E Bi Ï d La a G / F s a n Biatt Gi Gd 916, dem ge der g «

Tatsachen viht zu begründende Hege vernicht ? k noch Zeit, gegen die Hetcr b T au lassen : Jept iss | on den z Nori wir für die Machzudt gens 3, Front zu macsen. 208 E verfidllider G M iegendan L u milSllls qu- Verlag der Expedition (Mengering) in Berlin, liuger, Vorname : ofen, / nander wertvolle Hund, defseu Besiger auf dem Felde der Ehre ge, | überwiegend, die ju pereinzelten Befestigungen auf Was Subutirie Druck der Norddeutschen Buhdruckerei und Verlagsanstalt Gewerbe: Snitter, ansheinendes Alter: | 16) den Landsipfl. Thouvenin, Zofe! bad märkten führten. Auch im weiteren Verlaufe war die Tendenz fest, Berlin, Wilhelmstraße 82, | Sons M ae (uth Mee A 4 Undlpil "Eaus, baus 16) den Utffz. d. Seewehr Schtvarz, |(29324] Vekanntmachung. steigerung8vermerks: dia ¿frau deg

mal Kreis Gre j Johann Baptist, geb. am 2. 8. 91 zu Wi, | August, geb. am 20. 6 80 zu Herbigheim,| Jn dex Strafsache gegen Johann Eckers | Neutiers Kirschberg, Flora ged. Sédwarz,

O aus Heilenbah, wegen Gutziehung der | zu Berlin) eingetragene Grundstückz Vorder-

r » L r te Hände gertet, wo er D Sh ß h ; N B en iu d 8 An U 1 3 g } che ein ë end g g )a n Daß a ff ñ De 8 d d Wi ed, F \ ° b i 1 den ehr V. K s t

mußte, ist ja nit weiter bedauerlih; hält ab so i zu befürchten, daß die Rafsenzuht einen Gemord an, | ch ß die Rafsenzuht einen Schaden er- | sowie die e E S: Ausgabe Kriegsgericht des Kriegszustandes. geb, am 26. 2, 72 zu Kambrich,

I a N E E S f L L LAICENE S I E _ 3 s He pit Sea R Os E M E I OEES

Albert, geb. am 10. 11. 72 zu Milzingen, Geri@t der Landwehriaspektion.