1916 / 194 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(sonst I. L g ) s on . *

Die Herren on G s saft werden hierdurch zu der am 4. Sep- T Sni Tr R Di D S Tatifinbandes 46. Sto: eingeladen. 9 eratdenst

Die V pünktlich i1 fbr erhandlungen beginnen j t 1) Vorlage Ta Rechen shaftsberihts 2) Bericht 098 “Mufsichts {s und B rats und Be- hlußfassung über die Bilanz sowte

| Zweite Beilage | un zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

4621511 M 194. Berlin, Freitag, den 18. August

Wohn- und Wirischaftsgebäude . . 127 890/10 L, o Öffentlicher Anzeiget.

Mobilien, Geschirre und Automobile 67 772/65 Anzeigenpreis sär den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 5.

Speditionsanlagen Fürstenberg a. O. i; 7 000|— Gewinnfaldo: S

o) Kommanditgesellshaften auf Aktien und Ee van, nion. da Aktiengesellschaften.

Vortrag aus 1914/15 . , Reingewinn pro 1915/16 . Winklhofer & Igenicke Akt.-Ges.| e _ Bekauntmachn!zug, betreffend Grubenfelder und Grundstücke . . Bilanz der Act. Ges. Vereinigte Shwarzkreidewerke Vehrte in Osnabrüdck

die Ausübung des Bezugsrechtes | Neubau Kraftwerk auf # 1759 000,— neue Aktien. | Grubenaufs{hlwß. ......, Die am 9. August 1916 abgehaltene | Brikettfabrik . außerordentilihe Generalverfammlung der Be

am 31. Dez. 19185. Wanderer - Werke vorm. Winklhofer &| Abschreibung

37 600|—}] Aktienkapitalkento . .

64 030 D mentonto i

reditorenkonto . .. 82 460 1 268

' er- und Abbaugerechtsame u- und Abraumanlagen . ische MERCR U e e Eisenbahnanlagen . ... S

Manabeiw B4. 2 2 rloeagure Âes 2 | alung : rtretu Se laden wir hierdurch unsere Aktionäre er- A | fi ift.

1 ) Zufsichtörattergänzungöwahl. E E L RERTEAE von 7 1 Sengen: 2 8 7 Nur solche Attionäre sind berechtiat, an

9. M erung. 2, I 7er / Generalversammlung teilzuneblaen der Belkin, s vie fh E bas welche si über ihren Aftienbesig späte- di Einbringen des Vorbesigzers und auf Len E E E der ie Entlastunz der Verwaltungs- das erste Geshäftsjahr bezogen. § 6: saft od Lehen E Nhbinis D e T

organe. Zulafsung der Vertretung der Gejell- 3) Beschlußfa übe 7%, | Vank in Mannheim gegen Empfang- Hlußfassung über die Verteilung [chaft aud dur Handlungsbevollmäch- nahate“ dée. Esutritts- und Stiitiekarco

des Neingewinns. tigte. § 7: Aufhebung der Be-

4) Wahl zum Verwaltungsrat. Es \{ränkung d Z [ ausweisen. : shetdet gemäß dem Gesellschafts. nta E Ey bic: Zweibrliken, den 17. August 1916. Gewinnvortrag aus 1 | vertrage aus der wiederwählbare Entscheidung bei Stimmengleichheit Der Vorstand, Betriebsübershüsse pro 1915/16 . . 6 232 195/98

Ric us ¿Puamsch, in der Aufsihtsratssißung. § 10 | 1647721604 eriiß, Die auf 14/5 festgesezte Divideude gelangt sofort in Berliu: bei der

————————————————— ———————————————-—

6. Erwerbs- und S 7. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung, 9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

1. Unters 2 400 850/26 2. Aufgebote, erlu t- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. 2 Be laufe Ve p , Verdingungen 2c. 245 020/06 4. Verlosung 2c. von Wertpapieren. 2 808 487/31| 3 053 507/37 Ama Ne auf Allien u, Aküiengesellshäsiea, |

6477 216 04

Kredit.

Bilanz am 31, März 1916. Dea epa mans E

5 219 806 26} Aktienkapital . . 18 691 239/08} Reservefonds . . . 4 689 544/70] Wohlfahrtsfonds . . 345 000|—} Talonsteuer . . .. |. V Oppotheken . . .,

70 000

245 020.06 mne

0.0 90 E ch4

00. 0 0. S

und der verstorbene Herr Nogte- Le TROEO E e ca Deutschen Vank, bei dem Bankhause Jacquier & Securius, An der Stech-

Dresden. bahn 3/4, bet der Gesellschaftsfkasse, Dorotheenstr. 47, zur Auszahlung. 5) Wahl der Mitglieder des Aufsichts, Berlin, 16, Uagust 116. aas rats und zweier Stellvertreter derselben a E für, das neue Geschäftsjahr. E Diejenigen Herren Aktionäre, welche an unserer Generalyersammlung teilnehmen wollen, haben ihre

Kreditoren : Vorschuß der B E.W 24 469 603,57 Sonstige 4 216 465,84 28 686 069

Gewinnvortrag 6 582!

[29645] Niederlausitzer Kohlenwerke.

Vilanzkouto pro 31, März 19X6,

Jaenicke Akt.-Ges. in Schönau bei Chennitz bnanl :

hat beschloffen, das Gzundkapital der De ns Gesellichaft um „#6 1 750 000,— dur Wasserversoraungsanlage Ausgabe von 1750 Stück auf den Inhaber BVorausbézahlte Versicherungen lautende neue Aktien über je 6 1000,— Fubrwerke 1609.90

zu exhöhen. f Die neuen Aktien nehmen an der Jahres-| Abschreibung . . 1608,90

36 254,36 6 254,36

Maschinenkonto .

Gebäudekonto

Grundstülk- und Kreide- gewinnungsrechtekonto Gerätekonto

30 000|— 82 75682 29 000|—

1—

1[29666] Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnuug pro 1925 derx Wittener Hütte Actiengesellschaft Witten.

Aktien selbst oder # |s

Depositenscheine über bet dec Gefell- schaft, bei einer Gericht8behörde oder etnem Notar binterlegte Aktien dem die Präseuzliste führenden Notax vor Ab. lauf der dafür festgesezten Stunde vorzuzeigen. (Vergl. § 25 des revidierten Gesellschaftsvertrages.)

Dresdeu, den 16. August 1916.

, Der Verwaliuugsrat.

Ludwig Bramsch, Borsizender.

Franz Schaal.

129539]

Zu der am Freitag, deu 8. September 1916, 5 Uhr Nachmittags, im (Ze- schäftshause der Firma Conr. Kellner, Bremen, Wegesende 26/28, flattfindenden Generalversammlung unserer Gesell, schaft laden wir unsere Aktionäre biermi! ergebenst etn.

Tagesordnung :

1) Vorlegung des Gë\chäftsberihts, der Bllanz und der Gewinn- und Nee lustrechnung für 1915.

2) Ablegung der Schlußrechnung.

3) Erteilung der Entiasluag an Liquidator und Aufsichtsrat.

Eintritts- und Skkinmkarten sind bis zum 3. September ds. Js, bei den Hankhäusern E: C. Weyhäusen in Bremen und M. Gutkind & Co. in Brauuschweig gegen Vorzeigung der Aktien in Empfang zu nehmen.

Bremen, den 16; Aigaust 1916.

Wolfenbütteler Metallwerk vormals W. Grobleben & Co. i. Lig. Der Liquidatort F. Kellner jc.

[29663] Walödsiedlung Spandan Aktiengesellschaft. —Silang: pex Lx, Mära 1016. Aktiva. Grundstückonto A

Grundstückfonto B ô á Baukonto A M

342 398,09 Abschreibung 5 008,09 Baukonto B

M [A 42 330 50 34197187

337 390|— . 331 619,83 Abschreibung 1619,83

L ArE ate EOEMRÓS E VORMELE UPLER S AOTD G Da TE

Baukonto C

Dato O

Inventarkonto 1 000,— Abschreibung 500,

Kassakonto

330 000|— 3 878146 4 S800!

j 500|—

41/46

5 363/80

758 502/09 Passiva. E Akttenkonto 20 000 125 000 609 605/64 DTOFs

1 100|-

Kontokorrentkonto . Ordentl. Reserveklonto .. Außerordentl. Reservekonto Kautionskonto :

Kaution Sperling , 500 RNückständekonto 361 Reingewinn 1 6647

758 50210 Getvinn- und Verlustkouto.

Soll, M s Unkostenkonto 2 960 Bewirtschaftungökonto A. . ,} 5823

De 6

Z 1 369 Zinsenkonto 22 106 Abschreibungen auf:

Inventarkonto . . 500,— Baukonto A, . , 5 008,09 s 0 161983

Reingewinn .

7127 1 664

ertra nten

41 052

ari art arma van. ane

487 29 390 11 174 41 052 Spandau, den 11. August 1916,

Haben. otitaa au I, Hausertragsfonto A... ., 2 B a

5

Der Vorstand. Prager. Lr. Woelck,

Anlagen: | 13 390 000| - 774 886/28

473 286/28]13 691 600|— __473 286/28 |

Kohlenfelder- und Abbaugerehtsamekonto :

Bestand am 1. April 1915 - Zugänge in 1915/16

Abschreibungen

Grundbesitkonto:

Bestand am 1. April 1915 Zugänge in 1915/16

Abschreibungen

“]Bergbau- und Abraumanlagenkonto :

Bestand am 1. April 1915 , Zugänge in 1915/16

Abschreiburgen . .

Brikettfabrikanlagenkonto :

Bestand am 1. April 1915 , Zugänge in 1915/16.

Abschreibungen

Ztegeletanlagenkonto:

Bestand am 1. April 1915 Zugänge in 1915/16.

Abschreibungen

Elektr. Kraft- und Lichtanlagenkonto

Bestand um 1, In 1910 Zugänge in 1915/16 ,

Abschreibungen

Werkstättenanlagenkonto :

Bestand am 1. April 1915 , , Zugänge în 1915/16

Abschretbungen .

(Fisenbahnanlagenkonto:

Bestand am 1. April 1915 . SUDAHGE I 101/10. 2 6

Abschreibungen .…… ..

Wohn- und Wirtschaftsgebäudekonto:

Bestand am 1. April 1915 ._, Zugänge in 1915/16

Abschreibungen

Yobilten-, Geshirre- und Automobilekonto :

ZIETGRD A 1 E

Zugänge fn 1915/16,

Abschreibungen

Speditionsanlagenkonto Fürstenberg a. O.:

Bestand am 1. April 1915 Abschretbungen

Abraumkonto : Bestand am 31. März 1916

Fonds :

Warenbestände

Dvpotheken

sorausbezahlte Versiherungsprämten j Wertpapiere, Kautionen und Beteiligungen

Passiva.

:- | Aktienkapital . . 43 °/otge Partialobligationen der Anleihe vom Jahre 1906 | 47 %/oige Partialobligationen der Anleihe vom Fahre 1912 44 °/otge Partialobligationen der am 31. März 1912 auf uns übergegangenen Gewerkshast Alwine. .,. .. 19%otge Partialobligatlonen der ab 1. Ayril 1912 guf vns übergegangenen Aktiengesellichaft Glüfaufschacht, Blumroda:

Anleibe vom Jahre 1890 Anleihe vom Jahre 1905

Reservefonds . .

Spezialreservefonds

Ausstehende Obligationenzinsscheine

Ausstehende Dividendenscheine

Ausstehende ausgeloste Obligationen

ypotheken

La 4 Arbetiterunterstügungsfonds

Gläubiger:

a. Zinslose Kohlenfelderraten und NResik

þ, Darlehen . . é

Gewoinn: Gewinnvortrag aus 1914/15 .....,,

MNeingewinn pro 1915/16. ....,

e. e. o

“1057 S18|T6

5 915 539/93 «1 627 439/93] 5:

. 111 849 400|—

T2 095 914199

1 §03 861!

305 415/11 "T G51 289/68 3 907 951110

67 811165

E I

2 182 636 1 881 075

1 008 500|-

49 318/16

48 818/16

R G A j

9 005 000/-

910 539/93

246 514199

1 009 000 | |

638 014/991 457 900!

pen AEN err

373 000!

19 90s 13 369/24

tet pE r A uar

386 369/24

58 169124

P puri | me ema:

91 3611: 182 76

287 000'—

18 415/11 46 215/11

1 586 900|- 64 382/68

123 482/68

2 784 700|— 123 251/10

Ee 127 890/10

93 000/— 44 811/65 67 772165

72 000 7 0001/-

1

1 I

9 45

16 9

4

r” .

4

981 400

2 808 487

245 020

9 646 830/88

4 645 112

3 053 507

328 200|—

j

65 000/—

38 028 000|—

365 273/67

51 339/86 18 404/58 790 995/42 329 548/16 142 650|— 18 484/39 942 134180

anan

000 000 920 000/— 000 000

191 300

384 000 068 548 290 000 92 638 4 320 18 000 255 899 95 070 28 435

45 646 830

| |

[29446] ir laden Hierdurch unsere Herten

Es

6 (d 105 322/73

An Immobilienkonto , , 2 D7 T56|—

» MGrundftüdcksfonto Pobilienkonto 81 487/65 Utensilienkonto x 1|— Iodelltonto i dara Pferde- u. Fuhrwerks- | konto 1

6 000|— 59 168 20 128 066/58 1 669/02 197 325|— 564 390/38

| 1201 188/56 Gewiun- und

Materialienkonto Warenkonto . . ä Kon

Debitoren

Immobilienkonto 47 Grundstückskonto Dee O 65 Utensiliénkonto 93 Modellkonto 8 Materltalienftonto 594 Betriebs» und unkoften i : 900 Bilanzkonto:

Ueberweisung an Ne- #6 servefonbskto. 11 170 000,— 20%) Dividende 25 000,— Bortrag auf neue

Renung ¿145140 340

erne voodras n Y Barn

1914

Witten, den 18. Mat 1916.

H. von

H. von

[29794] Bremer Waffenwerke Aktiengesellschast, Bremen.

Wir rufen hiermit die restlichen 70 °%/% Einzahlung auf die Vorzugsaktien unserer Gesellschaft ein. Die Einzahlung ist bis spätestens zum 31, August L916 bei dem Bankhause E. C. Wey- hausen in Bremen zu leisten.

Vremen, den 16, August 1916.

Der Vorstaud.

[29510] Bekanntmachung.

In der ordentlihen Generalyersamm- lung unserer Gesellshaft zu Wefensleben am 29, Junt 1916 wurde Herr Konsul Joh. Ludg. Kruft in Essen neu in den Aufsichtsrat gewählt.

Kaliwerke Ummendorf-Eilsleben Aktiengesellschaft.

Der Vorstand. Dr. Noesicke. von Kiesenwetter.

Aktionäre zu der am Dienstag, deu 26. September 1916, Nachm. 6 Uhx, zu Pakoisch im i e v pr der Fabrik | stattfindenden ordentlichen Geueral-

ordnung ergebenst ein:

1) Vorlegung des Geschäftsberibts pro 1915/16, der Bilanz und der Gewinn- und N Ea,

2) Vorlegung des Nevisionsberichts.

3) Antrag auf Entlastung von Aufsichts- rat und Vorstand.

4) Beschlußfassung über die Verteilung des Reingewinns.

5) Bet eines Aufsihtsratsmitglieds.

6) Wahl zweier Rehnungdsrebvisoren und

1 i Elend

reie Besprechung.

Pakosch, den 18. August 1916,

er Aufsichtêrat der

D Zuckerfabrik Union.

Bilanzkouto. O C2 I E A Aa nd Ne

je a

versammlung mit nahstehender Tages- | l

4M S 100 000 - 23 886/35 36 208/49 13 500|— 10 000|— 425 000 10 000|— 6 000/— 31 065/26 205 38846

340 140|— |

Afliiitaiäiriia | maun

1 201 188/56

Per Aktienkapitalkonto . . « Darlehenkonto. . Hypothekenkonto 1. . Hypothekenkonto 11 Reservefondskonto 1 Reservefondskonto 11 Dellkederekonto Avalkonto Nückfkellungskonto .. RUDIToren Gewinn- und Verlust- Tonto

T T L L H

Vexlustkouto.

F E U Gebieten nz nee

A 730/12} Per Saldovortrag . 134/46) , Interefsenkonto 227/93} , Warenkonto . 769/41 393159 290|—

900/30

| 53581

140|—

621/62]

M S3 At ia Bree wwAEA Et wes are m

1914 621162

Wittener Hütte Actien-Gesellschaft. Der Vorstand,

Born.

Die Divideude der Wittener Hütte Actien-Gesellschaft, Witten, pro 1915 if! auf 25 %%%, sofort zahlbar bet der Kässe der Gesellschaft, festgeseßt worden. Wittener Hütte Actien-Gesellschaft.

Der Vorstand.

Born.

[29517] Stickstoffwerke Aktiengesellschaft,

Herringen bei Hamm, Weltf.

Die Aktionäre der Stickstoffwerke Akiien- gesellschaft laden wtr zur vierten ordbent- lichen Generalversammiung auf Frei- tag, deu 22, September 19A6, Nachmittags 4 Uhr, im Excclsiorhotel zu Côln am Rhein hiermit ein.

Tageêsorduung :

1) Vorlage des Geschäftoberichts und ber Vermögensaufstellung nebst Gewinn-

_ und Verluüstrechnung.

2) Besblußfassung über die Genehmigung der Jahresvermögensaufstellung und Entlaflung des Vorstands und Auf- sichtsrats.

3) Wahl eines Aufsihtsratsmitglieds und Ernennung zweter Revisoren für das laufende Ge|chäftsjahr gemäß § 21 der Statuten.

4) Verschiedenes.

Die Ausübung des Stimmrechis ift da- von aus daß die Akttieninterims- scheine min estens drei Tage vor der Generalversammlung bei der Gesell- \schaftékasse in Herriugen bei Hamm, Bestf., oder bei der Rheintsch-West- fälischen B En Dort- mund Aft.-Ges., Dortmund, hinterlegt worden find. Hterdurch wird die gesehz- ihe Ermächtigung des Aktionärs zur Hinterlegung bet einem Notar nit be-

rührt.

Im Falle die Hinterlegung nicht bei der Gesfellshaftéfkasse erfolgt, hat der interlegungsshein dle Nummern der interlegte eninterims\{heine zu ent- halten und ist spätestens aur Tage vor / lversammlung

bei der We-

GLLINRES V , Wesls., d 18 Mui 1916, E O

Mit Einverständnis des Ä ; u tsrat.

ex Auffi Karl Nöther, Vorsitzender,

A. von Poninski, Vorsitzender.

Gleïftr. Uchtanlagekonto . Fuhrwerkkonto G Mobiliarkonto . . Anschlußgleiskonto Vorrätekonto Debitorenkonto

R Verlustkonto .

2 870 8451 1 382 10 469

208 536/191] M Gewinn- und Verlustrechnung am 31, Dez. 19185.

208 536 Kredit.

Debet. 2I0taa . A 74 Bruttogeroinn 11. 939 Berluit 10 469

M 22 482171] 29 482

Für 1916 find die Partialobligationen 15, 87, 112 und 118 ausgelost. Osnabrück, 29. Mai 1916. Der Vorstand. Carl Gösling.

Vilarz am B3UL. Dezember 1915. Mktiva.

Seneralunfkolien S 19 831 14 Se 2 651/57

o -=. . «.

[29514] Paffiva.

e aiv n 222 356|— 449 965/33

Kontokorrent Zessionen Spareinlagen I 965) Zinsen auf Spareinlagen |— 15 475/90 Zinsen auf Zessionen und Hypotheken 10 284/15 [— Zinsen auf Kontokorrent 6 417/64 6 328/21 VDypotheken . . 138 608/85 [—_ I E E Kassebestand am 31. 12. 1915 . . | n ¿198 A2, | 51 000|— Neservefonds nah 20% Zuschreibung von 6780 4 93 K | | _—_= 1356 46 19 „F und 10 #4 Ueberschreibungsgebühr | 16 923/98 Gewtnnvortrag von 1914 ï 8 473/44 Reingewinn pro 1915 _— 5 424/74

. | 775947120] 775 947|20 Gewinu- und Verlusikonto am 31, Dezember 2915

Ausgabe.

|-S 17 664/44

aen js 16 40651 9 953/51 3 001/98 96911 7/20

1 356/19 5 424/74 54 383/68

Zinsen auf Kontokorrent 17 009/56 Zinsen auf Wechsel 27 061/22 Zinsen auf Spareinlagen i i p jr Zinsen auf Zessionen 10 284/15 Berwaltungstosten . .. _ |— Berläge und Marken und Bücher „. Abschreibung auf Inventar . i J Zuschreibung zum Reservefonds E c O ans Gewinn 1915 2 : 54 383/68

oor 28/75

S@hloßvivpach, den 1. Februar 1916.

Spar- und Vorshuß-Verein zu Schloßvippah, A.-G.

dividende vom 1. Oktober 1916 ab teil und sind km übrigen den bisherigen Aktten völltg gleihberectigt.

Die beshlc}sene und durchgeführte Er- böhung des Aktienkapitals ist. in das Handelsregister des Köntglichen Amtsgerichts Chemnttz eingetragen worden.

Die neuen Aktien find auf Grund des Beschlusses der Generalversammlung an die Dresdner Bank in Dresden fest be- geben worden mit der Véaßgabe, daß fie yon dieser den Besißern der alten Aktien ¿um Kurse von 2009/9 fret von Stück- zinsen zum Bezuge anzubieten a

Demgemäß aa wir die Besißer der alten Aktien hiermit auf, das thuen zu- stehende Bezugsrecht unter folgenden Bedingungen geltend zu machen:

1) Auf je „6 2000,— alte Aktien kann eine neue Aktie zu #6 1000,— bezogen werden. :

2) Das Bezugsrecht ist bei Vermeidung des Verlustes vom 21. August bis zum 4. Sepþp-

tember d. J. einschtließlich_ an den Wochentagen während der üblichen Geschäftsstunden

in Dresden bei der Dresdner Bauk,

in Berlin bei der Dresdner Vank,

in Chemuitz bei der Dresdner Bauk Filiale Chemuitz,

in Leipzig bei der Dresduer Bauk

in Leipzig,

in München bei der Dresduerxr Bauk

Filiale München

auszuüben. Zu diésem Zwecke sind die alten Aktien ohne Divtdendenscheinbogen mtt zwei gleihlautenden Anmeldescheinen, zu denen Vordrucke bei den Bezugsstellen erbältlich find, zur Abstempelung einzu- reihen. Fes mit der Einreichung ist der Bezugspreis von 200%, mit #6 2000,— für jede neue Aktie über #6 1000,— bar einzuzahlen. Den Schluß- scheinstempel trägt der beziehende Aktionär. Ueber die Einzahlung wird auf einem der beiden Anmeldesheine, welher alêdavn dem Einreicher zurückgegeben wird, quittiert. Die eingereihten alten Aktien werden ab- gestempelt ebenfalls zurü@zegeben.

3) Die Aushändigung der neuen Aktien an den beziehenden Aktionär erfolgt nah deren Fertigstellung gegen Rückgabe des mit der Quittung über die Einzahlung verschenen *Inmeldescheins.

Schönau bei Chemnitz / Dresdeu, den 16. August 1916 LWaudterer-Werke vorm. Winklhofer «& Jaenicke Akt.-Des.

Dresdner Bank.

Der Vorstand. O. Caßpar. E. Dedckert. O. Ms ller. [28773]

Afktiwa. WVilatiz am 31. Dezember 1915.

d Da I A neu

“M L Baßnkörper und Betriebsmaterial . | 3310 083/84 j Im Dau begrissene Arbeiten , » « e » o e] 12 059/27} 3 322 143/11 Liegenschaften:

a. Grundbesiß Meßersiraße u. Dentscheweg

h. Kicsgrubenanlage . . Lagerbestäude:

w Dberbaumatertalien

b. Brenn- und Schmiermatertalien ,„ .

O Se oe o) ZERICHISIO «ao 0 Kassenbestand . Debitoren : aw Debitoren etnsch!. reen L þ, Straßenbahnen Mülhaujen - Ensisheim- Wittenheim für Cinridhtung des elektr. Be- triebes auf der Strede Jungentor-Pfastatt Bürg|chaften: a. von uns hinterlegte Sicherheiten . .. 7250 þ. bei uns hinterlegte Sicherheiten . . 2

316 496/01 3400/—| 319 896/01

| 112134 8 2701901 120 405/22 —— Bs T 13 070/96

122/01 653 246

129 198 782 444/62

29 260|— 4 872 406133 und Verlustrechnung. - Aan : 28 000 63 750 45 000/-—

136 750 1 780 b 450 2500

146 480/38 lj

| (Fine Dividende kann nit zur Auszahlung gelangen. Millhausfen i, E., den 8 August 1916,

Soll. i Verzinsung der 4% igen Anleihe von 1899 " * 4j 9/0 gen - - A4,

y « 44% tgen ,y v 1918 Ueberweisung an das Erneuerungskonto , , Rückstellung jn I e «60 Zuschuß an Unterstützungsökasse pro 19156, ,

Le Obligationen: Ab 4 °/ige Anleihe v. 1899 4j %/otge -“ 4j %otg g Geseßlicher Reservefonds Spezialreserve Ta Erneuerungskonto . . Tilgungskonto . . , Sto «ee Rückstellung für Talonsteuer . Nit erhobene Obligationszinsen bis L, Dex 10D a, Nicht erhobene Dividende aus dem Borjahr 40 Unterstüßzungskafse . U | Kreditoren e Bet uns hinterlegte Sicherheiten .

E p

Vortrag aus 1914 Bruttoerträgnis

[29512]

Vaffiva. 1 250 000|—

700 000,— « 1911 1 500 000,—

« 1913 1 000 000,— | 3 200 000/—

84 117/65

10 012/05 129 500|— 1 15 000 66 080

98 530/14 7516/02

2 500|— 55 854 07 23 296/40

| 4 872 406,33

144 286 43

146 480.38

4 616,45

Inventarien 4 615,45

Abschreibung Abraumvorrat . Borrâte

Kasse

Debttoren und Anzahlungen Effekten und Beteiligungen . ,„ .

Debet. nen Bahnbetrieb und Unterhaltung Krtiegsunterfllßungen

Steuern und Versicherungen . . Kursverluste

Abschreibungen :

Fuhrwerke

Inventarien

Ziegelei

ppa E

3301

Berlin, den 16. August 1916.

700 000|— 63 11401 53 723/47

3777 338/45 340 660

34 088 184 79 Gewinn- und Verlu

88 587/40 32 099/87 37 14779

28 780/22

Dapnauiage . 14 5! Gewinnvortrag 6 582.021 30/51 Die Zahl der Auffichtsratsmitglieder is durch Beschluß der General- versammlung auf fieben erhöht; es find neu gewählt die Herren :

1) Kommerzienrat Hugo Landau in Berlin,

2) Professor Dr. Georg Klingenberg in Berlin,

3) Direktor Carl Zander in Zürich.

i

34 088 184/79 reúnuug. Kredit.

"SCTIRS D T O

Gewinnvortrag L: 2 2 2

Betriebsübershuß .

E a S ch4

56 249/89 45 878/63 131 225/63

1 776/36

41 14 (1

Ï F

235 130/51

Elektrowerke Aktiengesellschaft.

[29519]

Akiiva. Anlagenkonto : Stand am 1. April 1915 Zugang Vilanzwert am Brandtag

Kriegskonjunktur bedingten Wiederauftihtung . . davon: Uebertrag auf Wiederaufrich- tungskonto , Bilanzwert der Nestanlage Warenvorrätekonto Kafszekonto Weripyapierekonto . . Kontokorrentkonto (Außenstände) Büraschaftäkonto Dekitor Konto hinterlegter Sicherheiten

Aktienkapitalkonto Hypothekenkonto .

Kontokorrentkonto (Verbindlichkeiten) Bürgschaftskonto Kreditor Aklzeptbinterlegungskonto Kautionskonto

Nektngewinn

Aktienge DPPa M. Schädel.

Verlustvortrag . . . zuiusen 1nd Kursverlust

Reingewinn

Per Bruttogewinn

ppa. M. SSädel.

Einlötung. Das aus den Wuaideêvat

L bwarza (Dwelhahn

ülhauser Straßenbahn Aktiengesellschaft.

Hellen broich. Kobu s.

Bilanzkonto am 381. März 1916. V REIN

ab: Meinerlos aus verkauften Anlagegegenständen und Entschädigung der Feuerversiherungsgesell-

schaften, unter E der durch die

Berteuerung der

6 313 70%,

Wiederaufrihtungskonto (siehe Anlagenkonto)

G: M24 2

e 313 709,—

Schwarza (Saalbahu), den 14. Juni 1916. q Z Schwarzburger Papierzellstoffabrik Richard sellschaft.

Handlungsunkosten, Provifionen, Reisekosten, Strucrn u. Abgaben

Nückstellung für zweifelhafte Forderungen usw.

Se&twarza (S&@ m), den 14. Juni 19816. Schwarzburger Papierzeil :

Der a unerer Seiiatidaise v2 bi Ler Wia /ch A0 an wm \ : ; i Credit-Auftalt Filiale Chemnis in Chemuit: i. Sa. Or. Lori Bierbrauer, Sährbrie 1. Sa. wude atrlitaemiz derge E 12. Auge

A 607 638,34

„_152 335,62 | 455 302/72

46 11 000,— . 302 705,—

M 11 000,— 1 205,— 301 500,—

T li

olff

ppa. Paul Matthes.

A ZZVÆS R 28 E pps. Panl Matthes L Duurtidon deute «S zuz