1916 / 203 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

131617] Verihtigung.

- Union, Actiengesellschast für Bergbau, Eisen- und Stahl- Industrie zu Dortmund. | 23.

In der Bekanntmachung obengenannter : j Verwal-

daft, betreffend Verlojung 49/0 die Aftfonre unserer Gesellshaft ergebenst

s m. Jahre 1893, ab- © +9 aweile Beilage d. BL, Auf die Tagesorduung ist gesegt: a. 2 A ¿u 1000 „4 stait 1555 ritig| 1) CIAE En über den Stand b. Lit. B zu 500 M 2) Feststelung der Bil bezw. des at 5548 o latt 5518 ridtig Nein ewinns id E Dividende fowie n.

Ertei e der Entlastung. [31259]

Zur Teilnahme an der Generalversamm- Schmöllnex Aktienbrauerei,

lung sind nur diejenigen Aktionäre befu t,

} welche ihre Aktien spätestens am dritten Aktiengesellschaft, Schmöilu S. A. 1916, Nahe den 15, September

Tage vor der Versammlung entweder bei der Gesellschaftskasse zu Finsterwalde, bet der Kur- und Neumärkischen Nitterschaft- E 2 Uhr, außerordent- | lhen Darlehnskafse in Berlin W. 8, he Generalversammlung im Hotel | Wilhelmplaz 6, bei dem aaTvane S. L. zur Wartburg in S{mölln S.- A. Landsberger in Berlin W. 56, Oberwall- ; Tagesorduung: straße 20a, dem Berliner Bankinstitut 1) Uebertragung bon Aktien. Joseph Goldschmidt & Co. in Berlin 2) Beschlußfassung über Auflösung der Gefellschaft. _ 9) Bestellung eines Ltguidators.

W. 8, Französischestr. 57/58, bei ¿fffent- lien Inslituten oder bei einem Notar 4) Beschlußfassung über Verkauf des Unternehmens. j

hinterleat baben. Die Aktionäre werden böflist ersucht,

An Stelle der Aktien genügen au

amtlide Bescheinigungen von Staats- und bis 12. September 1916 thren Aktien- besis im Kontor des Geschäfts na<h-

Kommunalbehörden und Kassen fowie von der Reichsbank und deren Filtalen über zuweisen, worauf die Auskändt Eintrittskarte erfolgt. Ne 2A

die bet denselben hinterlegten Aktien. Wegen des Verfahrens bet Hinterlegung Schmölln S.-A., den 26. August 1916. Dex Auffichtsrat.

der Aktien bezw. Erteilung der Etnlaß- farten fowie wegen der Bertretung eines

Arthur Donath, Borsigender. [30870]

Aktionärs wird auf die $8 21 und 22 des Deutsche Thermophor Aktieu-

Gesellschaftsvertrages verwiesen. Berlin, den 21. August 1916. Der Auffichtsrat. Dr. Goldschmidt.

gesellschaft i. L. in Andernach. Ee

Durch die außerordentlihe Generalver. fammlurg vom 18. August 1916 ist die Auflösung und Liquidation der Gesell. schaft beshlossen worden. Als Lictutdator fordere ih hiermit in Gemäßheit des S 297 des Handelsgeseßbuches die Gläu- biger der Gesellschaft auf, ihre Ansprüche anzumelden. Deutsczr Metopton Aktiengesell-

aft i. L. Der Liquidator: Dr. Gaul, Rechtsanwalt, Cöln, Elisenstreße 20.

[31506] Lindener Zlindhütchen- und

‘315071

[31480] B herische

Granitaktiengesellshaft. Infoloe Ablebens ift

O be E ieden : ausgef K Regensburg, den 25. Anguft 1916.

Der Vorstand.

Seyfried. Neuber.

Zweite Beilage Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Dienstag, den 29. August 1916.

j s E B aas eas E pañia Nural Bremen. T L fu Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

[31488 vg : llschaft in Bremen. ——— Verkäufe, n, Verdingungen 2c. Öffentlicher : Anzeiger. 9. Bankausweite.

Der A srat unserer Gesellschaft n E i 4. Verlosung 2c. von Wertpapier besteht n er in der leßten außer- “Geblude u. sis ra 6 ae he to 00 D Kommanditgeselischaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. igenpreis sür den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 25. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

gefundenen ErgänzungHwabl anden Herren: | gon E , ; i Kassakonto . . - 9) Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesellschaften, Aktiengesellschaft für Lackfabrikation.

I. Heinr. Kulenkampff, 2 B Kontokorrentkto., Debitoren Vilanz pro 30. Juni 1916.

6. Erwerbs- und Ee . Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. . Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung,

[31476]

Zum Zwe>e der Zusammeuleguug der Akzien fordern wtr hiermit die Aktionäre unserer Gesellshaft auf, thre Aktien nebst Erneuerungsschelnen und GewinnantetlsGeinen für 1916 und folgende bis spätesiens 31. Oktober 1$46 bei der Gesellschaftskasse wochentags in der Zeit von 19—1 Uhr zu hinterlegen. Nicht eingeteihte Aktien werden für kraftlos erklärt.

Dresden, den 29. August 1916.

Albert-Theater- Aktiengesellschaft.

Licho.

[31442] Aktiengesellshaft für La-

fabrikation in Hamm (Wesif.).

n der XVII. ordentlißen General- versammlung vom 26. August 1916 ist beshlofsen worden, zum Zwe>e der Herab- sehung des Aktienkapitals Aktien der Ge- sellschaft im Nennbetrage von #6 290 000,— zum böhsten geseßli<h zulässigen Kurse, d. h. zu pari, zurü>zukaufen. Bei glei hohen Offerten foll der frühere Zeitpunkt des Eingangs dér Offerte für die An- nahme entscheidend sein.

Indem wir auf diesen Bes{<luß Bezug nehmen, fordern wir hterdur<h die Aktionäre auf, etwaige Offerten von Aktien bis zum 83L. Auguft 1916, Abends 5 Uhr, in vershlossenem Briefumschlag mit der Aufschrift „Angebot von Aktien der Aktiengefellshaft für Lafabrikation zu Hamm“ an den Königlichen Notar, Veh. Justizrat Shuliz, Hamm, Often- allee 9, einzureihen, welWer die Eröff- nung der einlaufenden Offerten nach Schluß der Einlaufszeit an diesem Tage vornebmen wird.

Hamm, den 26. August 1916, Der Vorstand. Mahnert. Dr. Meyenberg.

[31479] Hansawerke Aktiengesellschaft

Bremen.

Bei der heute stattgefundenen Aus- losung von Teils<huldverschreibun- gen unserer 5% Anleihe vom Jahre VOLU (nit 1908, wie in der ersten Veröffentlihung angegeben) wurden fol- gende Nummern gezogen :

8 17 37 84 146 175 185 243 262 265 272 274 334 355 390 402 442 451 475

. W. Loofe, Heinr. Lahusen. : Bremen, den 26. August 1916. V Beta b. 1914 , 169 279,80

Dex Vorstand. Gustav Lahusen. Verlust per 1919 ¿ . 12894983

[31441] Asbtiva.

Fabrifgrundstü>e-und Gebäude . Abschreibung 2°%/0 von 4 322 060,74

E E E R A K T M O M M I wNHET x Abschreibung für Minderwert [t. Pitnie É 64

b 690 000 113 575

65 000

182 174

420 189/40} Gewinn- und Verlustre<uung.

[31483] Brölthaler Eisenbahn Aktiengesellschaft.

Bei der am 7. August 1916 stattgehabten Auslosung unserer 4X 9/ igen Anleihen von 1890, L891, 1894 und 1900 wurden folgende Nummern zur Rückzahlung gezogen :

a. von ber Anleihe 4890t 4 167 172 233 331 577 707 710 808 854 1173 1213 1334 1347 1354 1386 1392 1455 1461 1494 1554 1600 1632 1782 1783 1821 1977 2090 2204 2222

b. von der Auleihe 1894: 9 144 173 203 255 276.

C. von der Anleihe 1894: 21 631[31466] 104 110 171 298 336 337 445 473 593 R 974 601 613 673 674 687 763 799 832 [31508] 917 958 978 984.

D Wehlau j Friedland er 31 $340 350 106 122 612 B 756 $07 Kreisbahn-Aktiengesellschaft.

881 915 945 1027 1031 1042 1067 1078

Die ordeutliche Generalversamm- | 1128 1188 1205 1242 1250 1558 1593 lung der Wehlau Friedländer Kreisbahn- eds As Ae O E DARA es Aktiengesellshaft für das laufende Ge- 5471 5576 9661 36 s 2743 9834 ns [häftsjahr findet am Dienstag, den %001 N E SDOL 450 490% S000 EOL A en E A Vormumas Die Nü>zahlung erfolgt zum Nennwerte Mo Ns U ZLMER 'igungsfaal es ab L, April L917 gegen Einlieferung ctegierungfgebäudes zu Königsberg (Pr.)| r Anleihescheine und der Zinsseine vom Dis 11, Oktober 1917 ab bei:

unserer Gesellschafiskafse in Beuel

f. Rhein, der Direction der Disconto-Gesell.

L RNRü>klage Hypotheken auf Fabrikgrundstü>e Men auf Grundstü>ke und ebäude L Kreditoren inkl. Rü>stellung für Kriegsgewinnsteuer. . . . Avallteeditoren. Delkrederekonto . . , Rüekstellung für Talonsteuer Egon 6 Gewinn- und Verlustkonto .

Gewinnverteilung : 4 Nüdklage L e E für den Vorstand u sra 100 013 10% Dividende . . , 3 000 Gage . 594 503/45 Bortrag auf neue Nechnung [90

247/20 1132 078/986 1] | 1132 078/98 Gewinu- uud Verlustre<iunung Þþro 20, Juni 1916. Kredit. | P ABRU Gt: Zie wani IBUNGAG ane m Crt S T E R Aa Hz E Allgemtelne Handlungsunkosten . . .. Vortrag aus 1914/15 2 262 91 Steuern . s : H Zinsen 11 282/55 / Minderwert des Fabrikgrundstü>s lt. Taxe Gewinn auf Waren 365 937176 | Abschreibungen auf :

| Gege und Gebäude . 188 412186 i rundstü>e und Gebäude .

E Maschinen- und Fabrikeinrihtungskonto [e Extraabschreibung auf do... . . . .,

An Verluslvortrag v. 1914 5

Generalunkostenkonto Abschreibungen auf Ge- bäude, Maschinen und R e «C

65 081 170 191

111 098 2 298

B E lanzkonto: Grundstü>ke und Gebäude . ..., erluftvortrag

Abschreibung zirka 2% . .. Gütutt v 169 279,80 Mah uno Ne Sa As 5 Qual erlufi per hr : E ; 1915 .__12 894,23 |_ 182 174/03 a a aa [— 7s 182 974/03 Extraabschreibung . . . . . . . „|___1776/38 Fuhrpark ü Patente i Se Wechselbestand, Wert am 30, Iunt , Kassenbestand . . A Gan Apyaldebltoren .. E Debitoren z 66 Bankguthaben Ss a 79| E L, Vorausbezahlte Versicherungsprämtken

108 800

[31477]

Wir fordern unsere Gläubiger auf, anläßlih der Zusammenlegung uusexes Aktienkapitals, ihre Forderungen bei uns geltend zu machen.

Dresden, den 29. August 1916.

Ælbert-Theater- Aktiengesellf chaft. L

[31485] E Oppelner Aktienbrauerei & -| Preßhefefabrik Oppeln.

Die neuen Gewinnanteilscheine für

die Jahre 1915/16 bis 1924/25 können

gegen Ginreihung der Anweisungen außer

bei uus no<

in Berlin bet dem Bankhause C. H. Krebs<hmar, Jägerstr. 9,

in Vreslau bei der Vank für Handel «e Judustrie vorm. Breslauer Diskonto-WVank und

bei dem Schlefischen Vaunkverein

kostenlos in Empfang genommen werden.

Obppeln, im August 1916.

S:

ÆWorms a. Nÿ., den 16. August 1916. Actien-Gesellschaft für “4 feogena e& Apparatebau. ß,

und | 10 212|— 69 000|— 10 000'|— 2 244/50

* » .

e o.

Grundstü>e 391 769/01

Gebäude . Abschreibung .

Kanalisation und Wasserleitung Abschretbung

Fernheizanlage . . . Abschreibung . .

Maschinen Le Uan

Abschreibung . . Bureaueinrihtung . . .

1480 1976! Debet.

60 516

132 145 200 424 19 703 220 128 31 714

Tagesordnung : 1) Bericht des Vorstands und des Auf- sichtsrats über den Vermögensstand und die Verhältnisse der Gesellschaft

28 119!96

Thonwaaren-Fabrik

in Linden bei Hannover. Gemäß Beschlußfassung in der heute stattgefundenen Autsichtsratssizung küng- digen wir biermit den Rest unsérer S 9%, Obligatious- A RRaRE vom 15: Dezember A881 r Audzaßlung auf den Nl, : igs g auf den Dezember gen bei Hannover, den 28. August

Lindener Zündhüichen- und Thon- waaren- Fabrik. Der Vorstand. O. Schoentjahn.

[31481] Germania Brauerei Actiengesells<haft Dortmund. Bet der heute vor Notar stattgefundenen

zehnten Auslosung unserer 4 9/9 Teil.

shuldvershreibungeu vom 2. Januar

L898 wurden dte folgenden Nummern

zur Nüclzahlung am 2, Januar 1917

gezogen:

38 55 122 162 177 199 293 312 463 480 624 703 783 813 839 922 988 1045 IOSL 1111 1127 11391: 1175 1223 1284 1324 1399 1406 1434 1476.

Die Einlösung erfolgt zu 102 9% an unserer Kasse, bei der Direction der Discouto-Gesellschaft, Berlin W/, 8, und“ bei dem A. Schaaffhauseu’ schen Bankverein A. - G. in Cöln, dem Dortmunder Bank - Verein, Dort- mund, sowie bet der Essener Credit- Anftalt zu Effen und deren Zweig- anstalten.

Die Verzinsung der ausgelosten Teil. \{uldvershreibungen hört mit dem 31. De, zember 1916 auf,

Dortmund, den 23. August 1916.

Der Vorstaud.

nebst der Bilanz über das verflossene _ Geschäftsjahr. j 2) Die Genehmigung der Bilanz und Feststellung des Neingewinns und der Dividenden.

3) Erteilung der Entlastung an den Vor-

stand und den Aufsichtsrat.

4) Ersaßwahl von Aufsihtsratamit-

gliedern.

Die Vilanz nebst Gewinn- und Verlust- re<hnung fowle der Nechenschaftsberichi liegen von heute ab bis zum 23. Sepy- tember 1916 im Geschäftslokal des Vor- slands in Köntgsberg (Pr.), Beethoven- ilraße 41, Erdgeshoß, zur Einsichtnahme aus,

Zur Ausübung des Stimmrechts in der Generalversammlung find nur diejenigen Aktionäre bere<tigt ($ 17 des Statuts), welche spätestens bis zum 283. Sep- tember 1916 ihre Aktien bei der Oft- bauk für Handel und Gewerbe in Königsberg (Pr.) oder bei der Ber- liner Handelsgejiellshaft in Berlin hinterlegen. Amtliche Bescheinigungen von Staats- und Kommunalbehörden und Ene oder Notaren über die bet denselben befindlichen Aktien gelten als hinreihende Ausweise über die erfolgte Hinterlegung.

_ Jeder Leilnehmer an der Generalver- fammlung, der sein Stimmre<t ausüben will, muß ein von ihm unterschriebenes Verzeichnis der Nummern feiner Aktien in geordneter Reihenfolge und zwar in zwet Eremplaren mit dem Vermerk der er- folgten Hinterlegung bis zum 23. Sep- tember 1916 dem Vorstande der Wehlau - Friedländer Kreisbahn- Aktiengesellschaft in Königsberg(Pr ), Beethovenstr. 41, Erdgeschoß übersenden. Wehlau, am 26, August 1916.

Der Aufsichtsrat dexr Wehlau-{Fried- länder Kreisbahn - Aktiengesellschaft.

Landgraf. Buerdorff.

Weber, Königlicher Landrat.

[28777] Crefelder Hotel Aktiengefsell aft. Aktiva. Bilanz am 31. dia Gt

Wacerpadcatecean

t t ememe r: E T E E K Ae"! O R K ermer e E m

März 1916.

Passiva.

E T 1247 942/26 159 305/56 36 363/81

4 368/81

12 669/98

1) Grundstü> und Gebäude 2) Inventar

3) Vorrâte

4) Kassenbestand . . . ,, 5) Bankguthaben

6) Debitoren

7) Gewinn- und Verlust-

U T 162 744 81)|

M d 1) Aktienkapital . . 600 000|— 2) Hyhotheken 863 072,51 | Dazu 75 959,26] 939 031177 3) Geftund. Straßenbau- | kosten 24 568,71 | Abtragung 2 783,36 21 785/35 4) Kreditoren 30 641/86 5) Baufonds 25 936/25

schaft in Verliu, & Cie. in Cöln,

Die Verzinsung hört mit dem 1. 1917 auf. _ Von den bereits Obligationen find uo< ni<t zur lösung cingerciht worden: von der Anleihe 1890:

Nr. 970 1612 L, April 1915, Ir. b, von der Anleihe 1891 : Nr. 14, fällig am 1. April 1912, Nr. 129, fällig am 1. April 1916 c. von der Anleihe 1894: Nr. 149, fällig am 1. April 191 d. von der Anleihe 1900: Nr. 1104 2571, fällig am 1. April Nr. 82 2908 3074 3106, 1. April 1914, Nr. 551 747 1195 1248 1934 3078, fällig am 1. April 1915, Nr. 196 646 1034 1185 1236 2172 2838 3083, fälltg am 1. April Heunef (Sieg), den 21. August Die Direktion.

[31478]

Neu - Schönsee laden wir die

in Schönsee, Herren Aktionäre

ergebenst ein. Tagesorduung : 1) Berichterstattung des Vorstande den Vermögensstand und die hältnisse der Gefellshaft sowie

Bikanz und der Gewinn- und \<äftsjahr.

verteilung.

Herren aufmann

dem Bankhaus Sal. Oppenheim ir. dem Bankhaus B. Stern je. in Cölu.

früher ausgelosten

Nr. 2053, fällig am 1. April 1914, 1939 2137, fällig am

9 2030, fällig am 1. April 1916;

fällig

Mazura. Wilhelmyv.

Zur ordentlichen Geueralversamn:- lung der Aktien-Gesellschaft Zuerfabrik

Dienstag, den 19. September 4916, Mittags 12 Uhr, nach dem Fabrikkontor

lustreÞnung für das verflossene Ge-

3) Beschlußfassung über die Erteilung der Entlastung an die Mitglieder des Vorstandes und des Aufsichtsrats.

4) Beslhlußfafsung über die Gewinn-

9) Wahl zweier Aufsichtsratsmitglieder für die saßung8mäßig ausscheidenden Max Nich

April

Ein-

D s }

1913, am

1972 1833

1916, 1916.

Westpr., | F

zum

8 über Ner- über

die Ergebnisse des verfloîsenen Ge. | = häftejahres nebst Bericht des Auf- fichtsrats üder die Prüfung des Ge- [<äftsberihts und der Jahresre<nung. 2) Beschlußfassung über Genehmigung der

tse

ihter-

E aao e ae E

Schablonen und Vorrichtungen i

Se = o a oe /

Gesenke ,

128 105/46 6 422/64 134 598/10]

19 134 92

135 032/67

8 378/09

Abs<reibung . 115 393

Gleisanlage Abschreibung

Elektrische Licht- und Krastanlage —T31 795198 A /

Abschretbung 19 514,79 |__21 514/79] 110281119 Fubrpark T c T 1|— c N A i 8 504/21 Wertpaptere (Kriegsanleihe) 444 425 Debitoren : Bankguthaben S

allgemeine Debitoren j 36 Ie e aen C 969 692/60 Material und Holz j 558 68488 Betriebsmaterial s 7 156/50 Borausbezahlte Prämien : E 2 636— Wertpapiere der Rathgebershen Unterstüzungskasse | 110 439/38 Bürgschaften ao e 6246 800 M 4 846 874/8L

127 194

127 886/36 415 618/36

943 504/72

1124 33753

2 500 0C0|— 54 038/64 60 000|-—-

1 500 000|— 10 631/25

900 926 549 133 682/5(

18 000

Sonbderrü>lage

Schuldverschreibungen

Schuldverschreibungszinsen

C C reditoren . L O

Ratgebersche Unterstützungskasse . C S Rüdlage für Talonsteuer und Stempelersazabgabe : Bürgschaften L s é 246 800,— Gewinnvortrag aus 1914/15 34 934/05 e I i 308 139/09

343 073 4 846 874

Gewinrn- und Verlustre<hnung am 20. April 19Xx6,

“M4 296 997/24 76 806/77 273 879/97 29 075/04 138 219/28 343 073/14

1 158 051/44

Rit Aglicutunkoften M etriebsunkosten . .. Handlungsunkosten E ae ee os ADIMTeIDUNGen o Meingewinn

34 934/05 112311739

1 158 051/44 Wir haben vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<nung per 30. April

Gewinnvortrag aus 1914/15 , Fabrifkationsbruttogewinn „, ,

Bllanzkonto . S0 #.+> #0 S

Die auf 10% festgeseßte Dividende ist sofort zahlbar bei der Deutsécheu Bank, Zweigslelle Hamm, der

Märkischen Bank in Bochum und der Gesellschaftskasse. Hamm (Westf.), den 26. August 1916.

[31472]

In der am 26. August 1916 abgehaltenen Generalversammlung wurde die nachstehend abgedru>te Bilanz nebst Gewinn- und VerlustreGnung genehmigt. Die Dividende von 6% ist sofort zahlba

Der Auffichtsrat besteht aus

£

Obermeister Paul Kiekelhayn Chemnigt, Bankdirektor Karl Grimm, Ch

92 881/50

379 482,82 379 482

Dex Vorstand. Mahnert. Dr. Meyenberg.

Gebrüder Unger Aktiengesellschaft, Cheumigtz,

E den na<hsteßend genannten Herren :

abrikbesfißer Nichard Th. Koerner, Chemniß, Vorsitzender,

<t8anwalt Justtzrat Dr. Gaißs<, Chemnig, stellvertretender Vorsitzender,

emnißz,

Ingenteur Richard Reine>er, Chemntg.

Chemuihtz, den 26. August 19 Soil,

16s. Bilanz?onto am 30. Juni 1916.

491 = St. 20,— à „#6 1000,—.

tober Bankhause Bremen.

Die Rückzahlung erfolgt ab 1. Ok-

Der Vorstand.

1916 mit 103% bet dem E, C. Weyhausen in

Bremen, den 16. August 1916.

Der BVorstaud. mnn

HBaben.

An Grundstü>skonto , . Abschreibungen auf #6 GSebäudekonto Abschreibungen auf „#6 483 476,70 , . (Il. LUt- und Kraftanlagenkonto .

Maschinenkonto .. .. „. Zugang 1915/16

Odo.

A «b er Aktienkapital Hypothekenkonto Reservefondskonto

Konto alter und neuer Nechnung Berpflihtungen Delkrederekonto . . 858140 | na<trägliher &tngang

- e“ [S 96 400 |

2 400 94 000/— “761 579

29 669/53] 334 910/28

gas tis

0D. S 0 S S S

Abschreibung Werkzeugkonto

Zugang 1915/16

Abschreibung Inventar- und Mobiliarkonto

Zugang 1915/16. „.

Abschreibung . Modellekynto

Zugang 1915/16

Abschreibung . Patentekonto . ,

Zugang 1915/16

Abschreibung Borräten :

Materialien

halb- und fertige Fabrikate H Kommissions- und Ausstellungsläger .

AUBItAOE „eo iere

Chemuitz, den 25. Juli 1916.

857/40 1—|}_ Entnahme .

R Talonsteuerkontlo Nohgerotnn: Bortrag per 1914/15 Gewinn per 1915/16 , ,

Abschreibungen : rundstü>skonto Gebäudekonto Maschinenkonto Werkzeugkonto Inventar- und Mobiliarkonto Modellekonto Patentekonto . , Gewinnverteilung : ; 49/9 Gewinnanteil an die Aktionäre . * Rüdstellung für Talonsteuer .. . Gewinnanteil für Aufsichtsrat . . , 339 840/55} B at Ï ten L 94 52514 ergütungen an Beamte . 96 000 29/9 weiterer Gewinnanteil

1591/95 1 590/95

217/30 216/30|

3 006/78 3 005/78

711/40 710/40

125 368/31 186 734/68 27 737/56

P: 0E

“M |S 700 000'— 197 000/— 70 000/— 6 25289 19 379/99

50 067/68 98/9 90 009/13

700|—

12 068/85 91 448|—

103 516/85

38 450 65 066

49

136 398/04 Bortrag auf neue Rechnung 11 029/15 L

1 699/34] 245 126/53 TTOS 408) |

Leipzig, den 1, August 1916.

ie bi vis Uebereinstimmung vorstehender Bilanz mit den Büchern der Gebrüder Unger Aktiengesells<haft bescheinigen wir hierdur<.

T 108 408.50

[31468] Sächfischen Holzindustrie Gesellschaft

Grundstüd>tskonto Gebäudekonto Seilbaßnkonto

Werkzeug- und Gerätekonto Kontokorrentkonto . . .. O Feuer- und Haftpflichtvers- siherungskonto .. Effektenkonto

Gewinn- und Verlusikonto

Prioritätsstammaktten- Tapitalkonto Hypothek»nkonto Scbuldverschreibungskonto . Kontokorrentkonto . .

Beleuchtungs8konto . Steuernkonto Baufkonto . . Zinsenkonto Darlehnsztinienkouto . MNeifespesenkonto 60|— Krankenkafsenkonto - . . , 13/23 Feuer- und Haftpflichtver- siherungékonto . . .. Handlungsunkostenkonto Effektenkonto: Kursverlust

Materlalienkonto . . .. Grundstü>sertragskonto . . Werkzeug- und Kontokorrentkonto . Effektenzinsenkonto . . .. 50 Gewinn- und Verlustkonto

[31469]

Bilanz der

zu Rabenau in Liquidation. 2, Zuni 1946.

_—————— —_—_——_—_—————_———_—————————————————

Aktiva.

362 670) Passiva. 222 300

40 000 58 207 42 163

362 670

Getwinn- 10d Verlustrechnung.

Verluste. 2 56 862/38 3 387 18 3 795/69 3 406/16

22/20 5 392/04 30|—

16 971/44

Getwiune.

32480 2 499/35 erâtekonto 566/52 16/55

13 514/22

16 971/44

Rabenau, 27. August 1916. Der Liquidator : Otto Balz.

Bekanutmachung. Nach der in der Generalversammlun

vom 15. Auaust 1916 erfolgten Neuwah besteht der Auffichtörat unserer Gesell- haft aus folgenden Herren : Alfred Wollmann, Privatmann, Dresden, Vorsitzender, Gustav Gros, Finanz- und Baurat, Dresden, stellvertr, Vorsißender, I Rudolph, Bankvorsteher, Pot- appel, e ar egn Hippe, Rechtsanwalt, Rabeuau, den 27. August 1916. Sächsische Holz. Judustrie Gesellschaft zu Rabenau i. Liqu. Der Liquidator: Otto Balz.

Gebrüder Ungen Bineugeselsc<ast. e , 44 o L zugl. f. d. i. Felde steh. Dir. Kuhlmann. „Revision O e R Miri daft Leipzig Soll. etwvian- und Verlustlouto 1915/1916. L L

n emen ee = An Unkosten . 5 65 000/13} Per Vortrag aus 1914/15, . « Abschreibungen auf Anlagenwerte 38 450/36] Fabrikationsgewinn . . .

Forderungen ans 1102216] , Zinsen . ... 0.2 (S > S. 0 E. S S >00 0. S 65 066/49 E |

T79 539/14 179 539/14 Die Uebereinstimmung vorstehender Gewinn- #nd Verlustre<nung mit den Büchern der Gebrüder Unger Aktien- gesellshaft besheinigen wir hiermit. Leipzig, den 1. August 1916. Revision‘ Treuhand - Aktien - Gesells<haft Leipzig. Meng. ppa. Muth.

1916 geprüft und bestätigen ihre Uebereinstimmung mit den von uns ebenfalls geprüften, ordnung8gemäß geführten Büchern der Gesellschaft. nfolge der dur den Krieg hervorgerufenèn fehr starken Verringerung unseres Nevisionsper}onals haben wir die Prüfungsarbeiten ni<t in dem font üblihen Um- fange vornehmen können. Berlin, den 7. Juli 1916.

Deutsche Treuhand-Gesellschaft.

6) Neservefonds . . | 1 000— poppot und Rittergutsbefißer, M. d. 1618 395/23 C. Schulz-Malken.

6) Abänderungen des 2 der Saßzungen. Die Aktien ohne winnanteilsheine find nah $ 24 der Satzungen bis zum 16. September cr. spätestens an den eau in Cat Dae ipe B odinus Hors<ig

ee ee, s % an die Dauziger Privat.Attion-Baue | Die in der beutigen Rg unserer Gefellshaft festgesetzte in Danzig bufs Empfangnahme der D von 99/9 für das Ge häftsjahr 191 [16, d. i. 4 90 ,— für 1 Aktie, betreffenden Auêweiskarten zu übersenden. | kommt ab 28. August 1916 außer an der llschaftskaf}

se bet d | und der ilialen, e n E | se er Versi Badeis-GesctMas, 1 Berin unneeer Sutalen Zuderfabrik Neu- © önsee. bei dem Bankhause Autoy Kohn in berg A. Graf von Alvensleben, Vorsigender, 1

zur Einlösung. Moosach, den 26. st 1916. ac, Waggoufabrik Jos: Nabgröes, A-G,

I T6L1S 395/33 Vewinu- und Verlustre<nung.

e 1 1) Pauliinien . » + 2) Ladenmieten .. Betriebsrohübers<uß . Betriebs9verluste: #6 a. 1912/13 . 10 049,44 b. 1913/14 , 13 394,70 c. 1914/15 , 65 508,02 F r É d, 1915/16 68 792,65

Soll. Haben.

M A

12 068/85 166 490/92 97977

.- - o 0s 06 S0: 6060

1) Verluftvorira 2) Deffentlihe Abgaben u. Versicherungen . . ., 62 H 3) Hyvothekenzinsen . 931 4 4) Abschreibungen: K a. Inventar 15 454,— b. Gebäude 10 329,— 5) Betrichsrohminderecin-

nahmen .

e o . . #. 0&0 6-06

; Reingewinn . .

Chemnitz, den 25. Juli 1916. Gebrüder uner A IONDO Fe aBaie, e

zugl. f. d. i, Felde steh. Dir. Kuhlmann,

157 744

161 071