1916 / 203 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Raatenburx, Ostvr, [3141 S unser Handeloeegii lregisfier B ist bet der wiede nen Ostpr. Laud- e

eingetragen:

D 25,5 bis 14 und 16 bis 18 des Beield dete v i R ur nolnelellen 1916 abgelndert er vom 27. Junt

aftcemnbvitrg, den 14. August 1916. Königl Amiaaeric6t.

E E ReŒchenbach, Schles. [31414

In unserem Handelsrcg'ster A ist be Nr. 139, betreffend die offene Handels- gesellshaft E. F. Zwanziger « Söhne in Peterswaldau, am 15. August 1916 E worden :

Dr. Kurt Zwauziger ift aus der Gesell- haft alägeschieden.

Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt allein dur die Kaufleute Hermann Artelt und Herbert Caprano, deren Einzelprokura beibehalten wird.

Amtsgericht Rei@heubach i. Schl.

Reichenbach i: Schl. {31413} In uuferem Handelsregister A ist die

untec Ne. 125 eingetragene Firma Rudolf

Dreyer n Reichenbach i. Schl. am

18. August 1916 gelöst worden. Amisgericht Reicheubach i. Schl.

Säckingen, [31415] Zum Handelsregister B O.-Z. 1 bezw. 23, die Firma Chemische Fabrik Gries- heim- Eleklron, Werk Rheinfeldeu, * Baden, Aktieugefellschaft (Hauptnieder- lassung und Stg der Gesellschaft ift Frauffurt a. M.) betr, wurde einge- tragen : _Das Vorstandsmitglied Dr. phil. Carl (Sidemeyer zu Grfesbeim a. M. ift aus dem Borstand ausgeschieden. Säckingen, den 23. August 1916, Großh. Amtsgericht. (Untersrift.)

Sehleusingen. 31416} Ín unser Handelsregister A ift heute unter Nr. 126 die bisher im Handels- register des Amtsgerichts Berltn-PYlirre einge*ragene Firma Walter Eichelkraut, als Ort der Niederlassuna Schleusiagen und als Inhader der Firma der Bau- meister Walter Gichelkraut in Zehlendorf (Wannseebahn) eingetragen worden. Schleusiugen, den 21. August 1916. Königliches Amisgericht.

Schmalkalden. [31301] In das hiesige Handelscegifier Abtei lung B ift zu Nr. 8 bei der Firma Metaliwareufabrik H. A. Erbe, Actiengesellschaft in Schmalkalden, etnaetragen :

Dem Kaufmann Gustav Witte in Schmalkalden ist Gesamtprokura erteilt, sodaß derselbe die Firma je mit einem Borstantsmitgliede oder etnem anderen Prokuristen vertreten fann.

Schmalkalden, den 26. August 1916.

Köntgliches Amtsgerict. Abt. 1,

Soltau, Mann. [31226] Ín das hiesize Handelsregister A ijt heute zu Nr. 74, Firma Otto & C°. in Schneverdingenz folgendes etngetragen : Der Gesellschafter Fräulein Frieda Müller, jeyt in Hambura, Pilatuspob1 1 Il, ift aus der offenen Hanvel2gesellshaft ausge- ichieven und dieie damit aufgelö, Alle Rechte und Verpflitungen sid auf Herrn Wilhelm genannt Georg Otto über- gegangen. ‘Das Geschäft wird unter un- veränderter Firma für dessen alleinige on von Hecrn Wilhelm Otto fort- geleßt, Soltau, den 20. August 1916, Königliches Ämtsgerticht.

[31417]

Sommerfeld, Bz. Frankf. O. Ina unsex Handelsregister Abteilung À ist heute unter Nr. 172 die Firma Bern- haxd Reichelt, e L S Ne, mittelfabrik Ossig Kreis Guben und als deren Inhaber der Kaufmann Bern- hard Reichelt in Distg eingetragen wocden. Nater obiger P wird eine Honig-

pulver- und Nährmittelfabrik betrieben.

Somnuierfeld, den 16. August 1916.

Königliches Amtsgericht.

Stzargard, Pomm. [31419] In unser Handelsregifter A 35, betr die Firma „Hecuranu Bumccke“ zu Stargard i, Pomm., ift eingetragen : Das Geschäft i dur Erbgang auf Fray Glôbeth von Loeper, geb Bumdcke, ¿u Stargard i. Pomm. übergegangen. Stargard i. Pomm., den 19, Augufl

1916. Königliches Amisgericht. [31418]

Va anla Danbelöregist A 97, betr. di n unser Hande ter A. 97, betr. die offeue Pandeisgescuschaft Joseph Piuuer zu ut gt i, e ata ist 4 g j

a, Max Pinn#t/* ann hter, je Gharlottenbura, ift aus der Gesell- schaft ausgeschieden,

h, Ernst Pinner, Kaufmann zu Char- loitenburg, ist in das Geschäft als versonlich. haftender Gesellschafter ein- getreten.

Stargard i. Pomm., den 19, August

* Königliches Amtsgericht. [31204]

einein tein

4 bus Gaubélrazifier A it) heute Ver n register

2e 1 ee fcaa „Carl Pa L ua

eingetragen: Inhaber Firma

her Ferman Garl Köller in Stettit,

und Forderungen ist bei dei Erwerbe des Geschäfts durch Carl Köller ausgeschlossen. Stettin, den 24. August 1916. Kuigliches Amisgeriht. Abt. 5.

Stettin. [31205]

In das Handelsregister A ist heute bet Nr. 455 (Ftrma E, ck& M. Camp- hausen in Liquidation“ in Berlin mit Zwetgnkederlassung -in Stettin) ein- gas: An Stelle des ausgeschiedenen iquidators Victor Klein ist der Konkurs- verwalter ae Kroll in Berlin zum Liquidator bestellt.

Stettin, den 25. August 1916.

Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

Stettin. [31420]

In das Handelsregister A ist heute bet Nr. 1687 (offene Handelsgesellshaft „Ed. Eppmaun“ in Haspe mit Zweig- niederlassung in Stettin) eingetragen: Die Gesellschaft ist durch den Tod des Gesellschafters Eduard Eppmann aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Eugen Epp- mann in Stettin ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Hauptniederlassung ist von Haspe nah Stetttn verlegt. Dem Kaufmaun Richard Eppmann in Stettin ist Prokura erteilt.

Stettin, den 25. August 1916.

Königliches Amtsgericht. Abt. 5,

Thorn, [31421] In das Handelsregister A ist bei der Firma Richard Templin in Thora eingetragen worden: Der Frau Clara Templin in Thorn ift Prokura tn der Art erteilt, daß sie auch zur Veräußerung und Belastung von Grundstücken befugt ist. Thocexn. den 23. August 1916. Königliches Amtsgericht.

Traben-Trarbach. [31422] Im Handelsregister A ist bei der Firma Vaul Vollmar in Traben-Trarbach heute eingetragen worden: Die Prokura des Kaufmanns Mar Vollmar ift durch Tod erloschen. Dem Kaufmann Otto Hänsker in Traben-Trarbah ist Prokura erteilt. Traben- Trarbach, den 22. August 1916 Königliches Amtsgericht.

Ulm, Donau. [31423] K, Württ. Amtsgericht Ulm.

In das Handelsregister wurde heute eingetragen :

a. Adt. f. Gesellsh.-Firmen: Zu der Firma Gebr. Steiuer, off. Hand.-Gesellsch. in Ulm: Die Gefells. hat ich durch d. Austritt des Teilh. Heinrih Steiner mit Wirkg. v. 1, 4. 1916 ab aufgelöst; die Firma ging af den Teilhaber Salomon (gen. Saly) Steiner als Alleininhaber über.

b. Abt. f. Hand.-Firmen: Die Firma Gebrüder Steiner in Ulm, Fnhaber : Salomon (gen. Saly) Steiner, Kaufmann in Ulm. Prokurist: Emil Neumann, Kaufmann in Ulm,

Den 24. 8. 1916. A.-Nichter Walther.

Weimar. [31424]

In unsér Handelsregister Abt. A Nr. 197 Bd. T ift heute bei der Firma S. Kaese- vits in Weimar etngetragen woxden :

Die Firma ist in „Johannes Knuese- vits“ geändert. Der Inhaber heißt Io- hannes Knesevits, nicht, wie blsber ein- getragen war, Ha1n8 Knrsevits.

Weimar, den 18. August 1916. Großherzogl. S. Amtsgericht. Abt. 1V.

Wernigerode. [31425] Unter Nr. 390 des Handelsregisters Abt. A ift heute eingetragen: Mühlen- werke Wernigerode Goldschmidt & Stern, Zweigniederlassung der offenen Handelsgefellshaft Goldschmidt & Stern in Halberstadt. Die Gesellschafter sind die Kaufleute Egon, Alfons und Erich Goldschmidt, sämtlih in Halberstadt. Wernigerode, den 23. August 1916, Königliches Amtsgericht.

[31426] Wiitenberge, Bz: Potsdam.

In unser Handelsregister B ift bei Nr. 8 Vereinigte Märkische Tuchfabriken Aktiengesellschast eingetzagen worden :

lte aim 22. Dezember 1915 beschlossene

ablezung der Grundkapitals um

88 000 „E ist durchgeführt; el be- trägt jegt 2 776 000 Æ. Durch Aufsichie- ratsbe|chluß vom 7. Jult 1916 is geändert der Wortlaut der Saßung über die Höhe “F aua ea und Anzahl der Aktien

Wittenberge, den 22. August 1916,

Königliches Amtsgericht.

Wreschen. [31427] In unser Pu ralaT A ist unter Ne. 207 die Firma P. Mielcarek in Miloslaw und als deren Inhaber der Kaufmann Roman Mielcarek in Miloslaro eingetragen worden. ernen den 21. August 1916. öniglihes Amtsgericht.

Würzburg. [31428] Nmandus Nußbaum in Würzburg. Unter dieser Firma betreibt der Kaus:

mann Amandus Nußbaum in Würzburg

ein Schuhtwarengeshäst. Der Kaufmanns- eh-srau Marie Nußbaum îin Würzburg ist

Prokura ertetlt.

Würzburg, den 21, August 1916. Kgl, Amtsgericht, Kegiiteraumt.

Aa stuhi in e ara

en. E Sea ie D en der Gesellshajt ausgeschieden.

[31430] unter Nr. 441 Abicilung A des isters e

Zerbst. Die hiesigen

Zerbst, den 24, ff 1916. Herzogliches Amtsgericht.

Genoffenschaftsregister,

e p Genoff [31109 enossenshaftsregifter ift heute bet Nr. 685 Obst- und Gemüseverwertung Groß Berlin, eingetragene Genossenscha mit beschränfter pfliht, zu Berlin die Erhöhung der Haftsumme von 10 a Aug s 1916 R is d Ht z s eg 8 Berlin: Mitte. Abt. 88, ais

Berlin. [31110] In da3 Genossenschaftsregister ijt heute bei Nr. 310 Avothekerbank, eingetragene Genossenschaft mtt beschränkter Hafipflicht zu Berlia eingetragen: Ern Moriß Sthneider ist aus dem Vorstand außs- nd -ren Die Vertretungsbefugnis des r. Stegbert Mever ist beendet. Dr. Heinrich Haller zu Berlin ist in den Vor- e S R iieri et : Bi e » a mtsger erlin- Mute. Abt. 88. R

Beuthen, O. S. [31306] In Genossenschaftsregister ist heute bei der Wank ZiemsKki LandbanK e. G. m. b. H., Beuthen O. S., ein- getragen worden: Johann Gramlewicz ift avs dem Vorstand ausgeschieden und an Me Prag Franz Jordan, Beuthen O. S, gewählt. i Amtsgerlcht Beuthen O. S,., 14. 3. 16.

Cass6l,

In das Genossenschaftsregister ist zu Einkaufsgeuosseuschaft Caffeler Milcbhäudler, eingetragene Genossen- schaft mit beschräukter Haftpflicht zu Caffel, am 23. August 1916 eingetragen : Wilbelm Klenke in Cassel ist aus dem Vorstand ausgeshleden. An seine Stelle ist Wilhelm Herbold in Cassel gewählt,

Caffel, den 23, 8. 16.

Kgl. Amtsgeriht. Abt, 13,

Crivitz, [31112]

In das Genossenschaftsregister ift beute zur Molkevrei-Genosseuschaft e. G. m. U. H. in Tramm eingetragen: An Stelle des verstordvenen Schulzen Heinrich Hagen zu Bahlenbüschzn ist der Büdner Ernst Hopp daselbjt zum Vorstands- mitglied gewählt.

Für das dur Einberufung zum Heeres- dienst behinderte Vorstandsmitglied Erb- väter S&wanck zu Klinken hat der Aufsihtôrat den Büdner Karl Karow daselbst zum Vertreter bestellt.

Crivitz, den 22. August 1916,

Großherzoglihes Amtsgericht.

Darkehmen. [31113] Im Genofssen|chaftsregister ist bei der Senossenschaft „Vorschußverein zu Darkehmen E. G. m. u. H,“ fol- gendes eingetragen : _Das Vorstand#mitglied Paul Rosenfeld ist aus dem Vorstande ‘rusgeschieden. Durh Besch{luß der Geteralverianaiune, vom 16 August 1916 i der Bankbeamte Frust Richter zum stellvertretenden Vor- standsmitglied bestellt. Darkehmeu, den 23. August 1916. Königliches Amtsgericht.

Detmold. [31114]

In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 16; Lieferungsgenofsenschaft für das Shucidergewerbe für das

nossenschaft mit beshränkter Haft- pflicht, mit dem Slhze in Detmold beute eingetragen. Der Zweck der Genossenschaft ist die gemeinsame Uebernahme von Ar- beiten des Schneidergewerbes und ihre Ausführung durch die Mitglieder.

Die Mitglieder des Vorstands sind: Schneidermeister Friß Möller, Schneider- meister Wilhelm Hütte, beide in Detmold.

Vie Saßung ift am 24. Fanuar 1916 erritet.

Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genofsenshaft von zwei Borftandsmitgliedern unterzeichnet, durch bas Verbandsorgan der Schneidermeister. Für den Fall, ‘daß dieses Blatt eingehen oder aus anderen Gründen die Veröffent- lihung în diesem Blatte unmöglich werden sollte, triit das Amtsblatt für das Fürstentum Lippe solange an die Stelle dieses Blattes bis für die Veröffentlihun( der Bekanntmachung durch Beschluß ter Seneralversammlung ein anderes Blatt bestimmt ift.

Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen dur die beiden Vorstands- mitglieder. Die Zeichnung geschieht, indem die beiden Vorstandsmitglieder ihre Namens- untershrift der Firma der Genoffenschaft vpoages.

ie Haftsumme beträgt 200 4, die Höchstsumme der Geschäftsanteile 5.

Die Einsicht der Liste der Genossen ift M A Dienststunden Gerihis jedem ge .

Detmold, den 9. August 1916. Fürstlihes Amtsgericht. 1.

Heide, HMolstein. Bauverein, e. G. m,

Der Uebergang der in dem des Wcschâfis begründeten Verbindlichkeiten

W den 25. August 1916. act Aresegericht, Registeramt.

b. O, in Heidé eingeiragen worden :

ötterl in Co big i beute Ct 1

1 | becker Spar-

[31308] | d

Füirstentum Lippe, cingetrageue Ge- i

"m O [31310 bert tinter Ne. 5 ina E E diee

arlehnskassen- 7 Ms See SOLAEE Gas

# | Vrochterbeck folgendes eingetragen worben:

Dur Beschluß der Generalversamm- 4 vom 16. Juli 1916 ist an Stelle des orbenen Kolons Bernhard Stallmeyer der Elgentümer August Stallmever zu Holthausen, Gemeinde Brochterbeckt, in den Vorstand gewäblt worden. Ibbenbüren, den 15. August 1916. Königliches Amtsgericht.

Ibbenbüren. [31311]

In unser Genossenschaftsregister ist bei dem unter Nr. 10 eingetragenen Dalverder Spar- und Darlehuskassenvereiu, eingetragene Genosseuschast mit un- beshränkter Haftpflicht zu Halverde folgendes Sefevagen worden :

Dur Beschluß der Generalversamm- lung vom 18. Juni 1916 sind an Stelle des verstorbenen Kolonen Hermann Dieker und des Johann Mertens zu Vorstands- mitgliedern gewählt: Kolon Hermann Brinker und Kolon Bernhard Brügge- mann, beide zu Halverde,

Ibbeubüren, den 15. August 1916,

Königliches Amtsgericht.

ame ere

Ibbenbüren. j In unser Genossenschaftsregister ift bei er unter Nr. 16 eingetragenen Väuer- lichen Bezugs- und Absatgeuosseu- \chaft VrochterbeæX. eingetragene Ge- nofseuschaft mit beschränkter Haft. pflicht, folaendes eingetraçen worden : Durch Beschluß der Generalverïamm- lung vom 7. Mai 1916 ist an Stelle des verstorbenen Kolons Klemens Stallforth der Kolon Julius Benningmeyer ju Brochterbeck in den Vorstand gewählt worden. / Ibbenbüren, den 19, August 1916. Köntgliches Amtsgericht.

Johannisburg, Ostpr. [30670]

In unser Génossenschaftsregisier ist zu Nr. 7, Trzouker Darlehuskasseuverein e. G. m. u. H. in Trzouken, folgendes etngetragen :

Durch Seneralyersammlungsbeschluß vom 28. Mai 1916 ift das Vorfstandsmitalted Fohann Macbt zum ftellyertretenden Ver- eindvorfleher für den verschleppten Adam Pawelzik aewählt, ferner find tn den Vor- stand gewählt der Tischlermeister Ernst Weisheit aus Johannisburg als neues Vitttglied und Tischlermeister Friß Czap- linsft in Johanntsburg und Grunobesizer Samuel Svnofzik 11. aus Trzonken als Vertreter für die im Felde befintlihen Vorstandemttglieder Prophet und Bondzio für die Zeit deren Abwesenheit, spätestens aber bis zum 31. Dezember 1918.

Johauuisburg, den 4. August 1916,

Königliches Amtsgericht.

Königsberg, Pr. [31313] Genossenschaftsregister des Königiichen Amtsgerichts Königsberg i. Pr.

Am 25. August 1916 is eingetragen Nr. 141: Fußbekleidungs - Geuossen- schaft zu Königsöberg i. Pr. Einge- tragene Genoffenschaft mit beschräuk- ter Haftpflicht. Silz: Königsberg . Pr. Sazung vom 18. August 1916. Gegenstand des Unternehmens: a. Ge- meinschaftliher Einkauf der zur Schuh- warenfabrikation erforderliden Roh}toffe, Maschinen und Werkzeuge sowie fertiger Waren zum Verkauf an die Mit- und Nich!mitglieder. b. Gemeinschaftliche Ueber- nabme von Arbeiten und Lieferungen der Schuhwarenfabrikattion. Haftsumme: 3004. Höchstzahl der Geschäftsanteile eines Ge- nossen: 10, Bekanntmachunaen : Königs- berger Allgemeine Zeitung, falls dies un- mögli: Neichzanzeiger. Zwei Vorstands- mitglieder find vertretkungsberechtiat. Vor- standêmitglieder : Shuhmachermetster Carl Gernwald tin Königsberg i. Pr., Schuh- machermeister Friedri Schulz in Königs- berg i. Pr., Schuhmachermeister Hermann Küßner in Köntgsberg i. Pr. Ute Ein- siht der Liste der Genossen ist während der Diensistunden des Gerichts jedem gejtattet.

"In das Genossens@aflöregisier (iecficet a nossen er en Amtsgerichts i bei dee Senofsens „Ostpreustischer Consumverein, e. G. m. b. S. in Werne“ heute folgendes eingetragen :

er Schneidermeister Friedrih Wenzek ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Bergmann Iohann Las?, Lütgdndortmund, Nömerstraße 73, getreten. Langendreer, den 10. Juni 1916,

Königliches Amtsgericht, Lauensatein, Hann. u) Im hiesigen Senofsen/Zafisregister is

te zu der Ftrma verein für Salzhemmendorf und Um-

gegend eingetragene Genosseuschaft

Der § 6 der Saßzung „Ausscheiden ber! Mitalieder* ist abgeintes. 2

E i Heide, den 19. Auaust 1916. Königliches Amtsgericht.

[313121] 4A

als 9 Laueustein i. H., den 21. August 1916. Königliches Amtsgericht.

Van d Genossenshaftsregis ije _das en]artiéregilier ur Génossenschaft Landwirtschaftliche Ve- zugsgeuosseuschast Nin ge- \chräukter Pafipfl en, daß der Landwirt tedt Mangels R schieden und an seiner Stelle der Stell- mater Joh. Michaelis in Ringstedt zum Vorfiandsmttglied bestellt worden ift,

unt zur Genossen)chaft Landwirtschaft- schaftliche Bezug | getragene G \ schränkter Daftpflicht, ß der Landwirt Hinrih Joost tn Meckelstedt gestorben und an seiner Stelle der Voll- höfner C. Mangels in Medckelstedt zum Vorstandsmitglied bestellt worden is.

Lehe, den 22. August 1916.

Königliches Amtsgericht.

Limbach, Sachsen. [31314]

Auf Blatt 22 des hiefigen Genossen- schafiaregisters ist heute eingetragen worden : Wirtschafisgenosseuschaft der Bäcker- inuaung Limbach uud Umgebung, ein- getragene Genossenschaft mit be- schräukter Haftpflicht, mit dem Sitze in Limbach.

Die Satzung vom 3. August 1916 be- d sich in Urschrift Blatt 2 fg. der

en

Gegensläand des Unternehmens ist: Ge- meinschaftlicher Einkauf der zum Betriebe des Bâtergewerbes erforderlichen Roh- materialien und Bedarfsartikel sowte deren Abgabe an die Miiglieder der Genossen- \ckaft und die Vertretung der wirtschaft- lichen Angelegenheiten der Mitglteder.

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen sind im Zentralblatt für Bäckter und Konditoren zu veröffent- lihen und von zwei Mitgliedern des Bor- stands zu unterzeichnen.

Die Haftsumme eines jeden Geuossen beirägt 200 Æ. Die höchste Zahl der Geschäftsanteile, auf welche ein Genosse sich beteiligen kann, betcägt zehn.

Bâermeister Karl Bernhard Weiß, Bâdckermetister Richard Otto Geißler, Bâtckermetister Gustav Max Richter in Umboch sind Mitglieder des Vorstands. Willenserklärungen und Zeichnungen für die Genossenschaft find verbindlich, wenn fe durch zwet Vorstandsmitglteder erfolgen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gertchis jedem gestattet.

Limbach, den 25. August 1916. Köntagl. Amtsgericht.

Lindlar. i [31315]

In unser Genossenschaftsregister ist bei dem unter Nr. 24 eingetragenen Slinger Spar- und Darlehnskasseuverein, e. G. m. u. H. in Sling heute ein- getragen worden: § 50 Abs. 11 des Sta- tuts ift wte jolgt, geändert worden: Der fich ergebende Reingewinn soll ungeshmä- lert dem Reservefonds zugeführt werden. Gs ist darauf Bedacht zu nehmen, den Reservefonds möglichst bald auf die Höhe zu bringen, daß aus den Zinsen dessélben die Verwaltungskosten bestritten werden können.

Lindlar, den 24, August 1916,

Köntgl. Amtsgertcht.

Lüdenscheid. [31317] In das Genossenschaftsregister ift heute unter Nr. 23 die dur Stalut vom 11. Jult 1916 errihtete Werkgenosseu- haft für das Anustreicher-Gewerbe zu Lüdenscheid, eingetragene Ge- noffenschast mit beschrüän Hasft- pflicht, mit dem Slye zu Lüdenscheid etngeiragen. Gegenftand des Unternehmens ist die gemeinsame Uebernahme von Ar- beiten sowte der Einkauf von Materialien und Werkzeugen zum Gewerbebetriebe und ‘Ablaß derselben nur an die Mitglteder. Die Bekanntmachungen der Lena erfolgen unter deren Firma, unterzeichnet von beiden ‘Vorstandsmitgliedern, im „Lüdenscheider Generalanzeiger“. Die Haftsumme beträgt 300 4; die Höchst- zahl der Geschäftsanteile ift auf 5 feste geseyt. Der Vorstand besteht aus zwei Mitgliedern: 1) Karl EStcuckmeier, 2) Pentid Schmalenbah, beide Maler- und Anstreichermeister zu Lüdenscheid. Die Einsicht der Liste der Genossen is während Nes des Gerichts jedem ge- attet. Lüdenscheid, den 11. August 1916,

Königliches Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg,

Verlag bex (xrpedition (Mengering) in Berlin.

Drudck der Norddeutschen Buchbruterei unh Verlaasanítalt, Berlin, Wilbelmsträkße 3d,

(Mit Warenzeichenbeilage Nr. 68.)

E G R N

203.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bek Patente, Sebraubömusier, Konkurse sowie die Tarif und Fahrp

Zentral-Handelsregister für

f __Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reih kann dur alle Postanstalten, in Berlin sür Selbstabholer auch durh die Königlihe Expedition des Reichs- und Säáaatsanzeigers, SW. 48,

Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

b E r d L É L ep mr I A E Dr

“m .

Genossenschaftsregisi

E Fibal [31319] enossen 8register.

Beränderungen bet eingetragenen Ftrmen.

l) Müuchuer Gerüsl-Bau-Geuofssen- aft, eingetragene Genosseuschaft mit beschränkier Saftpflicht. Sig Weünchen. Georg Lembah aus dem Borltand ausgeschieden. Neubestellter Vor- standsftellvertreter bis zum 31. März 1917 : Lorenz Krödel, Malermeister in Münthen.

2) Darlehenskasseuverecin Bil, eiicgetragene Genossenschaft mit un- Heschrüntier Saftpflicht. Siß Bil. Neuhestellter Borsiandsstellvertreter: Michael Murböck, Schuhmachermeister in O

nen, 26. August 1916.

K. Amtsgericht.

Necnhaldenslobenm,. [31320

Zn unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 11a verzeineten Kredit- Hanf, eingetragenen Genoffenschaft mit Deszüntier Paftpflicht in Neuhaldeus- leben, heute eingetragen, daß der Rentner ériedrlch Lindede in Ieuhaldenöleben zum Ee Neuen Borstandsmitglied ge- Wat U.

Neuhaldensleben, den 24.Fanuar 1916.

Königliches Amtsgericht.

Nitcolai. [31321]

In unserem Genossenschaftsregister ist heute bet dem unter Nr. 7 eingetragenen Spar- und Darlehunskasseuverein, e. S. m, u. §. in Ticßau etngetragen worden: Paul Krzyzowski und Anton Tschiedel find aus dem Vorstande ausge- schiedea: an thre Stelle sind der Schuhs- macher Josef Krzyzowski und der Lehrer Wydrxa gewählt.

Amisgecicht Nikolai, 22. 8. 16.

Offenbach, Main.

[31322] Wefaautmachung.

In das Genossenschaftsregister des unter- zetchneten Gerihts wurde am 8. August 1916 bei der Genofsenshaft Spar und Hilsskasse e. G. m. u. H. in Grofß- Steimheinm folgendes eingetragen:

In der Generalversammlung vom 9, Véai 1916 wurde an Stelle des aus dem Vorstand ausgeschiedenen Mitglieds Johann Volk in Groß-Steinheim Philipp ¿Franz Bolk daselbst als Vorstandemitglied neu gewäblt.

Dsfeubach a. M,., den 8. August 1916. Gr. Amtsgericht. Paderborn. [31210] In das Genossenschaftsregister ist bei der Genossenshast Tischler - Werk- genosseuschafi zu Paderborn, ein- getragene Genosseushaft mit be- \chräukter Haftpflicht (Nr. 20 des Ne-

gisler3) heute eingetragen worden :

Der bisherige erste Vorsitzende, Tischler- meifier Franz Shwarzendahl ist infolge Todes aus tem Vorstande. ausgeschieden.

Dur Beschluß; der Generalversamm- lung vom 17. Junt 1916 ift der bisherige zweite Vorsißende, Tischlermeijter Friedrich PBittrok zu Paderborn, an dessen Stelle getreten. Zum zwetten Vorfißenden ift der bisherige Beisiger, Tischlermeister Anton Wippermann in Paderborn, ge- wählt. Das bisherige Vorstandsmitglied Friedri Wessel zu Paderborn t aus dem Borstande ausgeschieden. An seiner Stelle {t durch Beschluß der Generals- versammlung vom 29. Jult 1912 der Tischlermeister Heinrich KLillmann zu Paderborn als Beisißer gewählt und in den Borstand eingetreten.

Paverboen, den 17. August 1916,

Köntgliches Amtsgericht.

Patschkaw. [31323]

Fn das Genossenschafttreglster wurde hei Nummer der Genossenshaft 2 „Vor- schufiverein zu Patschkau, einge- e S e Bat Va tex Bastþp n au heute eingetragen, daß die Genossenschaft dur Beschluß der Generalversammlung vom 24, August 1916 aufgelöst if und der

Rentier Josef Franke in Patschkau und 1916

der Uhrmacher Karl Brinshwitz in Patsch- fau Liquidatoren sind. Amtsgericht Patschkau, den 26. August 1916,

Salzwedel. [31324]

In hiesiges Genofsenschaftsreglsler Nr. 4 ist bei der Molkereigenosseuschaft Daehre eingetragene GVenuoffens@a mit unbeschränktec Nachschußp}licht heute Cg Tae: An Stelle des yer- \torbenen Helinrich Hundt ist der Acker- mann Hermann Dierks zu VDähre in den Borsland gewählt.

Salzwedel, den 19, August 1916.

Vierte Beilage | zum. Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Dienstag, den 29. August

[31126]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 18 die durch Statut vom 5, Juli 1916 errichtete „Schlochauer Schueidergenosseuschaft“ eingetra- g Genoffenschaft mit beschränkter

aftpflicht in Schlochau eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist: Ge- meinschaftliher Einkauf der zum Betriebe des Schneidergewerbes erforderlißen Roh. steffe, Halbfabrikate und Werkzeuge zum Verkauf an die Mitglieder und die ge- meinshaftliche Uebernahme von Arbeiten und Lieferungen des Schneidergewerbes.

Vorstandsmitglieder sind: die Schneider- meister Johannes Martin Rahmel in Schlochau als Vorsitzender, Anton Richter in Schlochau als stellvertretender Vor- figenter, Hermann Ditsche in S{lochzu als Geshäftsfüßhrer.

BekanntinaGungen erfolgen unter der Firma im „Westpr. Handwerk“.

durch mindestens 2 Mitglieder, die Ze nungen, indem 2 Mitglieder der Firma ihre Namensunterschrift beifügen. Die Eiasicht der Liste der Genossen ist jedem E

mtêgeriizi Scchlochau, 19, Juli 1916.

Stargard, Pomm. [31325]

Die durch Sayung vom 28, Mai 1916 unter der Firma: Elektrizitäts- und Maschiuengeuosseushaft E. G. m. b. H. mit dem Sive zu Nepplin i. Pom. begründete Genossenschaft ist heute unter Nr. 57 in unser Genossen- schaftsregister eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist die Benußung und Verteilung von Ae: Gnergie und die gemeinschaftliche Anlage, Unterhaltung und der Betrieb von landwirtschafilichen Maschinen und Geräten. Bekanutmachungen der Genossenschaft erfolgen unter deren Firma, gezeihnet von Bo. standsmit- G, im Pyriger Kreisblatt; beim

ingehen diefes Blattes bis zur nächsten Generalversammlung durch den Deutschen NRelchsanzeiger. Mitglieder des Vorstandes find: Georg Hülsen, Gustav Arndt, Her- mann Splettitiößer, fämtlich aus Repplin. Willenserklärungen für die Genossenschaft erfolgen dur mindestens 2 Vorstands- mitglieder, indem diese der Firma ihre Namensunterschrift beifügen. Das Ge- schäftsjahr läuft vom 1. Juli bis zum 1. Juli. Die Haftsumme beträgt 100 4; die hochste Zahl der Geschäftsanteile 100. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Stargard i. Pom., den 13. Jult 1916.

Königliches Amtsgericht.

Stargard, Pomm. i [31326] Die durch Satzung vom 5. Jult 1916 unter der Firma „Elektrizitäts- und Maschiuengenosseuschaft Ot erge E. G, m. b. H.“ mit dem Site in Voß- berg, Kreis Saagig i. Pomm., be- gründete Genofsenshatit is heute unter Nr. 58 in unser Genofsenschafisregister ein- getragen. Gegenstand des Unternehmens ist: Benußung und Verteilung von elektrischer Energie und die gemeinschaft- lihe Anlage, Unterhaltung und der Be- tcieb von landwirtshaftlichen Maschinen und Geräten. Bekanntmahungen der Genossenschaft erfolgen unter deren Firma, ezeihnet von 2 Vorstantsmitgltiedern, m Pommerschen Genofsenschaftsblatt zu Stettin, beim Eingehen dieses Blatte3 bis zur nächsten Generalversammlung durch den Deutschen Reichsanzeiger. Mitglieder des Vorstands sind: Gustav Schulz, Georg Wilke und Wilhelm Bremer, sämtlich in Boßberg. Willenserklärungen für die Genossenschaft erfolaen durch mindestens 2 Vorstandsmitgliede. Die Zeichnung eshieht, indem dieselben der Firma ihre amens8untershrift beifügen. Die Haft- fumme beträut 100 #; die höchste Zabl der Geschäftsanteile 100. Die Einficht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Das Geschästsjahr läuft vom 1. Juli bis zum 30. Juni. Stargard i. Poum., den 1. August

; Königliches Amtsgericht. 2.

Stargard, Pomm. (313271

Die dur Saßung vom 9. Juni 1916 unter der Firma: „Elekteizitäts- u. S R Barenbruckch, E, G. m. b. §. mit dem Siye zu Barenbrucch. Kr. Naugard, begründete Genoff enschaft ist heute unter Nr. 59 in unser Genossenschaftsregister eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ch Ce nußung und S von elektrischer Gnergte und die gemein\chaftlihe Anlage,

Königliches Amtxegericht.

Unterhaltung und der Betrieb von lande

#

ungen aus den Handels-, Güterrehts-, anbekanntmahungen der Eisenbahnen enthalten find, erscheint auch i

20] Die 119 Willenserklärungen des Vorstands E

Bezugspreis

wirtschaftlichen Maschinen und Geräten. Bekanntmahungen der Genossenschaft erfolgen unter deren Firma, gezeihnet von 2 Vorstandsmitgliedern, im Pommerschen Genossenshaftsblait tn Stettin, beim Ein- gehen dieses Blattes bis zur näcbsten Generalversammlung durch den Deutschen MReich2anzeiger. rer des Borstands sind: Gustav Tiede, Emil Gley und Otto Martshin, s\sämtlih zu Barenbruh. Willenserklärungen für die Genoffenschaft erfolgen durch mindestens 2 Vorstandsmit- glieder. Die Zeichnung geschieht, indem dieselben der Firma ihre Namentunter- rift beifügen. Die Hastsumme beträgt 100 4; die höhste Zahl der Geschäfls- anteile 100, Das Geschäftejahr läuft vom 1. April bis 31. März, Die Ein- sicht der Lifte der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Ss i. Pomm., den 1. August 6,

Königliches Amtsgericht. 2.

Stuttgart-Cannstatt, [31328] K. Amtsgericht Stuttgart-Cauustatt,

In das Genossenschaftdregister Band-11 Blatt 64 wurde am 24. August 1916 zu dem Darleheuskassenverein SBevel- fingen eingetx. Gen. m. u. H. cin- getragen :

Paul Wevyhenmeyer is aus dem Vor- stand ausges{chteden. In der General- verfammlung vom 22. Juli 1916 ift Davit Hartmann, Baumschulenbesiger in Hedelfingen, in den Vorstand gewählt worden.

Amtsrichter Lörche r.

Swinemünde. [31329]

In das Genossenschaftsregister ist unter Nr. 58 die Genossenschaft „Fischver- wertuugsgenosseuschaft Swinemiüade, eingetragene Genosseuschaft mit be- Tehränkter Haftpflicht“ mit dem Siß in Swineminde Cingiia en worden. Die Satzung ist am 6. August 1916 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist der Be- trieb etnes Fishhandels und einer fisch- industriellen Anklage, inébesondere die Ver- wertung der von den Mitgliedern ge- fangenen See- und Süßwasserfische und die Beschaffung von Fischereigerätschafsten auf gemeinschastlihe Nechnung und Gefahr. Die Haftsumme des Genossen für fedeu erworbenen Geschäftsanteil beträgt 200 M. Die Höchstzahl der Geschäftsanteile ift 15. Vorstandsmitglieder sind: Johannes Lübke n Wollin, Johannes Künter in Swine- münde, Friedrih Kannenberg in Ostswtne. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma, gezeihnet von zwet Vorstand8- mitgliedern, im Pommershen Eenossen- sastsblatt in Stettin. Die Willens. erklärungen des Vorstandes erfolgen durch mindestens zwei Mitglieder, die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma ihre Namensunterscift bei- fügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. j

Swinemünde, den 16. August 1916.

Köntgliches Amtsgericht.

Tecklenburg. [31330] -In unser Genossenschaftsregister ift heute unter Nr. 19 die Genossenschaft unter der Firma- „Bäuerliche Vezugs «c Absatzgenofseuschaft Lieuea, ein- getrageue Genofseuschaft mit be- {räukter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Lienem eingeiragen worden. Das Statut ist am 12. März 1916 festgestellt worden. Gegenstand des Unternehmens ift der ceniein\afilide Einkauf von land- wirtsha!tlihen Verbrauchsstoffen und sonstigen Gegenständen des landwirtshaft- lichen Betriebes und der gemetnschastlihe Verkauf von landwir!shaftlihén Erzeug- nissen. Vorstandsmitglieder sind: 1) Dr. Hermann Holtm-: ver, 2} Wilhelm Sprengek- meyer, 3) Wilhelm Kötterheinrih, 4) Her- mann Königkrämer und 5) Friedrich Berg- johann, sämtlich zu Lienen. Befkannt- machungen ergehen unter der von 2 Vor- tandsmitgliedern gezeichneten Firma der enofenslaft in der Westfälishen Ge- nofsenschaft8zeitung in Münster. Die Willenserklärung und Zeichnung des Vor- stands erfolgen durch 2 Vorstandômit- lieder; leßtere in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossen- haft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden jedem ge- stattet.

Tecklenburg, den 18, August 1916,

Königliches Amtsgericht.

Trier. [31331]

In das Genossenschaftsregister wurde heute bei der „Spat-- uud Darlcehus- kaffe, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Vecond““

=- Nr, 69 eingetragen :

Vereins-, Genossenschafts-, Z

as Zentral-Handelsregister für das Deut eträgt 2 4 10 S für das Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 A.

An Stelle des durch Tod ausgeschiedenen

Vorstandsmitglteds Peter Welter, Ackerer

¡u Beconad, ift ln der Generalv:rsammlung

vom 13. August 1916 der Ackerer Peter

Kreten-Welter gewählt worden.

Trier, den 22. August 1916. Königliches Amtsgericht. Abt. 7.

Waldshut. [31431] Eintraa zum Genofsens{aftsregister Band T D.-Z. 24 zum Vorschußvzrrein Tiengen, e. G. m. u. H.: Franz Xaver Pirtler, Landwirt tn Tiengen, wurde als Stellvertreter in den Vorstand gewählt. Waldshut, den 24. August 1916. Großh. Amtsgericht.

Weissensels. [31332] Im Genossenschaftsregister Nr. 17 Bauverein Selbsthilfe, E. G. m. b. H. (Degeusche Garteuhausfiedeluug) in Weißeufels ist am 8. August 1916 eingetragen: Oberkellner Boost ist aus dem Vorstande ausgeschieden. An setner Stelle ift in der Generalversammlung vom 28. Junt der Lehrer Max Weder hier ge- wählt. Demnächst ist in der General- versammlung vom 28. Juli 1916 Ober- kellner Booff für den au8geschiedenen Paul Noßner als Vorstandsmitglied wieder- gewählt. Amtsgericht Weißenfels.

wWiesIock. [313331

Im Genoffenschaftsregister Band 1 wurde heute unter O.-Z. 27 eingetragen : Ländliche Wirtschaftsgeuofsenschaft Baiextal, eiugetrageue Genosseu- s{chaft mit beschräukter Daftpflicht in Baiertal. Statut vom 16, Fuli 1916. (Gegenftand des Unternehmens ift gemein- schaftlißer Ankauf landwirtschaftlicher Beyparfsartikel und gemetinschaftliher Ver- kauf landwirtschaftliher Erzeugnisse. Be- kanntmahungen erfolgen unter der Firma bder Genossenschaft, gezelGnet von zwet Vorstandsmitgliedern, im Vereinsblatt des Bavishen Bauernvereins tin Freiburg. Willenserklärung und Zeihnung für dte Genossenschaft erfolgt durch zwet Vor- standsmitglieder; die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Gencffenshaft thre Namens- unters{chrift beifügen. Vorstandsmitglieder find Later, Goswin, Blaser, August, und (Sramlih, Eberhard, alle Landwirt in Batertal. Haftsumme 300 #; höchste Zahl der Geschäftsanteile 10. Einsicht der Liste der Genofsen tis während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Wiesloch, den 25. August 1916.

Gr. Amtsgericht.

Wreschen. [31131]

In das Genossenschaftsregister ist bei dem BViechowo’er Darlehnskafsen- verein, Eiugetragene Genosseuschaft mit uubeshräukter Haftpflicht ein- getragen worden: :

Der Landwirt Josef Bremer aus Kgl. Neudorf is aus dem Vorstande aus- geschieden, an setne Stelle is der Land- wirt Josef Nempe aus Biehowo gewählt worden.

Wrescheu, den 18, August 1916.

Königliches Amtsgericht.

Musterregister.

ausländishen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) Detmotd. [31133]

In unfer Musterregister ist unter Nr. 566 eingetragen:

Wiegand « Frauk, G. m. b. H. in Detmold, offener Umschlag mit 50 Mustern lithogaraphisher Erzeugnisse, Fabriknummern 2599, 2600, 2586, 2590, 2591, 2613, 2614, 2617, 2673, 2676, 2678, 2681, 2694, 2697, 2706, 2707, 2710, 2711, 2714, 2718, 2722, 2726, 221, 2130, 2131, 2134, 2736, 2737, 2742, 2146, 2747, 2751, 2760, 2766, 2772, 2773, 2777, 2781, 2790, 2791, 2794, 2802, 2803, 2804, 2805, 2806, 2807, 2808, 2809, 2810, Fläbhenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. August 1916, Vormittags 11 Uhr.

Detmold, den 21. August 1916. Fürstlihes Amtsgericht. 1.

Gräfenthal. 131241] In das Musterregister {1} eingetragen : Nr. 531. Firma Carl Scheidig,

Gräfenthal, 11 Modelle sür Porzellar-

gegenstände mit den Ge\chäftsnummern :

1 Paar Krieaerarvppen 2657, 1 ar

Sporifiguren Tennidöspieler 2672, 1 Paar

Sportfiguren mit Kahn 2669, 1 Paar

Kindersoldaten Sckipp, Shipp & Rühbit

Euch 2676, 1 Paar Kindersoldaten Streng

(Die

lm Dienst, 3 Tage Arrest 2675, 1 Uhr-

Vierteljahr.

chen- und Musterregistern, der Urbeberrechtseintragsrolle, ü n einem besonderen Blatt unter dem Titel E

das Deutsche Reich. (1. 2038,

he Reich erscheint in der Regel tägli®. Der

Einzelne Nummern kosten 20 F.

garnitur Rokoko 2677, 1 Ubhrgarnitur HNokoko 2678, 1 Uhrgarnitur Holländer 2679, 1 Paar Nokokogruppen 2682, 1 ‘Schuzengel durch Kampf zum Sieg 2680, 1 Schuzengel des Vaterlandes Dank 2681, in allen Größen und allen Dekoren, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. August 1916, Nachmittags 3 Uhr 30 Min. Gräfenthal, den 24. Auguft 1916. Herzogliches Amtsgeriht. Abtetlung I.

Hermsdorf, Kynast. [31132] eingetragen

Im Musterregifter ift tworden:

Nr. 67. Firma Gräflich Schaff- gotsch’\che Josephineuhütte, Schrei- berhau, Zeichnung eines Schliffmusters ¿um S{hleitfen auf Glas, ofen, Nr. 871 der Zeichenbücher, plastishe Erzeugnisse, Schußfci#t 3 Jahre, angemeldet am 19. August 1916, Vorm. 8! Uhr.

g EmIREN (Kyuast), den 19. August

6.

Königl. Amtsgericht.

Remscheid. [31336] In das Musterregister is eingetragen : Nr. 189 Firma: Joh. Wilh. Aru

in Remscheid, Paket mit 3 Mustern füc

Yeklamen mit der Bezeichnung „J WAR“,

versi-gelt, Fläheamuster, Fabrifnummern

90, 91, 52, Schuyßfrisi 3 Jahre, ange-

meldet am 1%. August 1916, Mittags

123 Uhr.

Remscheid, den 25. August 1916. Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

Bad Lausfck., [31543] Veber das Vermögen des Schmiede- meisters Arthur Seirio in Reichers- dorf, z. Zt. Soldat beim 2. Ersayz-Bat. Inf.-Reg. Nr. 105 in Meeräne, wird heute, am 26. August 1916, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Herr Kaufmann Leopold Kröbne hier. Anmeldefrist bis zum 27. Septenber 1916. Wakbltermin am AP. Oktober 1916, Vormittags A0 Uhr. Prüú- fungêtermin am 11. Oktober 1916, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 4. Oktober 1916. Bad Lausick, am 26. August 1916. Köntgl. Amtsgericht.

Besigheim. [31283] Veber das Vermögen des Ludwig Rieß, Landwirts und Gemeiuderats in Lauffeu a. N., is heute, Vormittags 107 Uhr, der Konkurs eröffnet und als Konkursverwalter Gerihtênotar Wolff in Lauffen a. N. ernannt worden. Anmelde- frist bis zum 16. September 1916. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin Montag, den 25. Sep- tember 1916, Vormittags 10 Uhr. Vesigheim, den 26. August 1916. Königl. Württemb. Amtsgericht. Gerichtsschreiber: M oß.

Chemnitz. [31285] Veber das Vermögen des Architekten Carl Seidel in Chemnitz, Gravelotte- straße 17, wird beute, am 26. August 1916, Nachmittags 124 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Rechtsanwalt Schwenke hter. An- meldefrist bis zum 14. Oktober 1916. Wahltermin am 25. September 1916, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 26. Oktober 1916, Vormittags 10 Uhr. Offener Arresi mit Anzeige- vfliht bis zum 14. Oktober 1916. Chemnitz, den 26. August 1916. öniglihes Amtsgeriht. Abt. B.

Dresden. [31556 Ueber den Naclaß des am 8. April 191 in Großschweidnitz verstorbenen, zuletzt in Loschwit, Weißer-Hirsh-Straße 28,wohn- hast gewesenen Kaufmanns u, Drogisten Panl Hermaun Vollrath, welther früher in W pra Loschwitzerftr. 1, unter der fa. FonSs Neumann den Handel mit sanitären Artiktln betrieben hat, wird e n e Ss rote S Den

¿ r, das Konkursverfahren

Konkursverwalter : It Dr. G endckel in Dresden-A,, raße 10. An- meldefrist bis zum 20. September 1916. Wahl- und Prüfungstermin: D9. Sep- tember 1916, 0 Uhr.

R Offener Arrest mit iht bis zum Emmendingen. al S 1916 verstorbenen Lud wig Weil boute,

20. September 1916. Königliches Amtsgericht Dresden. Abi. 11. Reber den Na@&laß des am in Cihstetten wurde am 2. August 1916, Mittags 12 Ubr,

L É A R? L T S vi 2 L aa6

C T R S

A reS. mitm A d De: P rafe A E: »

R I E

a aub Z

T ; Ze Bis 2 e E L I C A D T R I R oa Es E I A R h Pren ere res Ta er R OItI Ster G HONET e ianatI. dax) a1 Pa rir Bart “ierten ratur hinderten Biene A ER I Eim SWMAck annar e A 2 es Drr E o tar Sr Dr P S arrer mar" 7 Me Ä erer Km weier: Mp: Dr