1917 / 159 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Fey dit, Mr. bRSzelaFF. {91501} Saßit, Velbext, und ale deren Inhaber | Die Bekanzakri2Guugen der Benessen?chakt

D? ui Bandaittegister jt beute ke: da irma Hotel Stadt Kheydr, G. m. 5. D. iz Rheydt cingenragen werten:

De:rmann ‘Norjan und Htinri H Pfcomrm fino nit m:br Bes%äftstührer.

Mecydt. den 3. Iu!t 197.

ais Emteg-ridt, ER ¿feZe,

Jn das Handelsregister Cbteilu:iz A 111 bei den Fieczen: 1 J. F. Frauefs SThne in Exten (ir. 21 des Megift:r2), -) Sar! Ncliaez in Rintelt2s (Nr. 38 tes Negtsters), 33 SHiitian Vott îtn Æinteln (Nr. 73 des Reg!itzrs) heute foigendezs cingeiragn worden: Die Firma it ertosXea.

Rintcl=-, den 27. Seri 1917.

Köntgltch:s Amtsgerichr.

Satder. [21407] Ja das hicsiae Handelsregister ift tet der Firma Garl Obvp:rmanæun ia Delvee a. w_ W. keeute eingetragen ord:n: Die Firraa ist erlosGen. Sa:der, den 30. Juni 1917, Herzogliches Ämtsger:ht.

Scuraaa. : {21408}

In unser Handelcregister ist Heute zur Firma Earl Outh in SHwaan ver Uebergang des Giesháfts auf dea Kauf, wann Wiltelwo RißHert 21 Swaan bei AAränderung der Firma in „Wilhelm BiBeit* eingetrazen.

StEwaan, den 4. Aul! 1917. Srckberzogligzes Limntägeriebt. SéUWweiufrert. [21403)

Befazuntmachung.

Teuts< « Volimuaih: Diese Firma mit dein Sige ta Ge:olzüsfen ift er- losen, Der bitberige InhaLer diefer Fiem2, Dub- und KuuftdruEX-reibeßftg-7 Fran Teuis la Buolzhofen, füßrt das Desc0ärt unter der Firma Feauz Leuts% mit dem S ge in Gtvalzyosem weiter.

SŸtweiunfuxt. den 4. Zuli 1917.

K. AmtécgeriGt Negistergericst.

iegen. 21410) Dei Nr. 205 des Handelöregisters B eingeicaçen:n Firma Etuard MVenuder A C9., B. um, b. S. in Kiascld ijt eirgetragen more: Dem Kaufmann Emil Bender in Klzfelo ift Prokura erteilt. - Am!sgerid:t Sizaen. 29. Junt 1917.

Biozoa. {21411} Bei der Fireùa Fil&j:xwer?, &. m. b. D., in Neuxu?trcpen (Vez. Arnds- Éerad, Nr. 111 des Hande!bregisters B, ift eingetraaen worden: Der Fagenkeu Karl Ampt in Swine hzxt da3 Amt dee Ge'chäftsfütrers r tedergelegt. Königl. Arntsger<t Siegen, 30. Numni 1917,

Stendal. [21412] _In unfer Hand?lsreg!fer ABtetlang A it heute unter Ne. 359 etnzetrazen: Mrneburger oanserveufasrif Wilhel Weter8 uad als deren Johaber de! E xvrikant Wilhe!ra Pte! in A-nebuzg. Stezxdz2l. den 3. Juli 1917. Söntglides Amteger!<t.

Etuttzart. [21413]

Inu tas Handeleregifler, Abteilun. fü! Œinzelfirmer, wurde beute bei der Firmo Lobder 12 Ko. in Eeteerbac< etnge- tcagn: Luise L-dder, aeborene Kniep r, | FcarFurt a. M, Diese hat die Firma mit den Se>äft und allen im Beti ieb debfeib-n Begrlindeten Foroerunzen und Wert inlibkcite: auf den Kaufminr Frtedri< C. PLobder in Feuerbach über- trage.

Den 30, Funt 1917.

K. ümiszertcht Stuttgart Amt. Landgerichtscat Hut 2.

Teterow. [21414] Ja unser Handelsregister it Heute dac Etulöscen der Firma e:Frauz Kohlezi“ in E-ie10w eingetragen. Tetervw ben 4, Juli 1917, Großuerzogliches Amtsgericht.

Tnemar. [21415]

_Zu ver usfer Nr. 2 des Hankdeléreginrer: Vh!t. À einget-agrnen Firma S. J Baer, offe«e Handelsyese4shaft in Themar, i) beute cingeiragen worden:

“Die ofene Hande!sgesell\<aft ist auf. gelö, Dis Gei<hâäft wrd unter unver- änderter Firma vo» dem Kaufmann Hers- man Ste:n in Themar ror1g setzt. Die P:okira des Kaufznanns Seltg Baer ist e.toidcn,

TH: 92%, den 2. Juli 1917.

Derzozliches Amtsgericht.

Tezbuïts, Sectzles. [21453]

Ia unsec Haud-lsregister B Nr. 2 in beute- bi bec Firma Eiektrotehnis<-s Geist vormals W. Miß er, Gejeü- {ft mit besH:ät.ter Haftung, Trevntt, etget'agea: Dur Beschluß der Gese- {after pom 25./27, Junt 1917 ift die i&ese(l'<ait aufgeiöft. Liquidator: Daus- befipee Dowald Exner, Trebn‘z, Anits- gerid)t Trebniy 2. 7. 17.

Uelzen, Rs. Hann. [21416]

Fa Hanoelsdregister it bei der Firma Neue Uelzen, hzute cingetragen:

Di}- Firma loutet jegi: „N-ue Apo- the28- 13: Drogeugaudiung Otto Eth6€“ d als Inbaber diesex Firma: Apotheker Dito Etkó in Uelzen.

Uctgzu, 2. Juli 1917.

Königliches Amtegerict,

Feibart, [E141 Ín das Fandelfregtstor Adl. A ift 6

[21502]

Apotzcke Dr. Karl Link, Leat@eA mit beschränkter Dast- | [&

ner Faßtifant Fl Vieinhoid vom WBrud erielgen unter der F.rzza teiselocn und!

ia Bel af.

Der Frau s Selene geb. Lindmano, obne SesYast ia Gelbert, ift Brokfura erteilt.

Uater Nr. 323 am 2. Junt 1917 die Fluma Sagels «& LBLeuk2, Velbert, und als deren Fr haber die Fabr k:nten fred Cagels und Alfred Wente, b-ide in Vaivert. Di: Setellshaï7 bat am 1. März 1915 begonnev.

Unter N:. 324 am 27. Juni 1917 die Firma Friedri Mohahaus, Welbert, und als deren Inhaber der Kaufnaua Friedri Mobnb2u8 in Velbert.

Bei der Firma Guñgav Hammel, Vetbert Nr. 273 am 27. Juni 1917: Inbaber:n ist die Witwe Gustav Vammel, Johanne gedurene Großdonk, Fadvrifantin in Velbert.

Den Fabrikanten Emil Hammel, Ewald Hawm-l, Paul Haramel und Sustav vammei, allen in Vekbe:t, ¿si Prokura erteilt, Jeder ift alicia zur Vertretung der Fi:ma dere! igt.

Veltezt, den 30, Funi 1917.

Köritgitches Amt2ger!&t.

Waldheim. [21418] Avf dem die Firma Moritz Ga:yzich in Waldheim betr-ffenden Blatt 97 des Haudelsregifters ift beute eingeirageu wor- den, daß die Prokura des Kaufmanns Marx Alexander Nichter ‘n Waidheim e: losen t11. Kal. Amtsgeri(t Waldheim, den 3. Julî 1917.

Wiesbaderz. [21419] In unser Handelsregister A Nr. 1359 wurve heute die Firma „Friedri Zander, Kohlen-Fou1ior für Ruyr- rollen“ zu CWieAbo den und als deren Inhaber der Kaufutaan Ftiedrih Zander zu Wiesbaden cing*tragen. {Biesbadeu, den 18, Junt 1317. Königli@es Amtagecibt. Apt. 8.

Zeitz. 21420)

In unser Handelsr-ciister Ahleilung A ift heut? unter Ne. 45% die Firma F. L. Matth2s Natfalg:r in Zeitz und ale »r2n Inhaber der Kauimann Edwin Piattbes in Zoip elugetcragen wordep. Die Haftung des Etwerbers für die im Betrieze der biéher nidt Im Dandel:- regiïier eingetragzn gewesenen Firma be- gündeten Verbiadlichkciten des Getreide- bÎadlexs Richard Käßner tin Grcigsch ît. S1. sowie der Uebergang ter im Be- iriebe des Beîhästs begründeten Ford:- rungen auf den Srwtroer sind ausze- lossen. Biß, den 2, Juli 1917,

Königliches Rintégericht.

Ziegenhals. [214121] Zun unser Hande!9-egiïer Abteiluna a Nr. 73 ift beute bei der Firma oPapier- fabri! Ziegeubats Gloguer und Methzer zu Zicgenßals" cingetra; en worden: Dom Fabrikdire?tcr Wilbelm Gump:rt in Ziegzi.bals ift Yrofua ertiilt. Ziegeobais, den 2ò. Nuni 1917, Könlgliches Lmtägertcht.

Zörbig. [21492]

Im Handelsregister A Nr, 58 ift au Stelle des ver\tortenen Fabri kbefitzers Oskar Koys® zu Zö1bia die verw. Frau Anna Koy!G, geb. Gisasscr, zua Zörbig 218 Inhabeetn der Fuma F. Brettueyer >* Fosfch einzetrager.

Zêretig, deu 26. Zunk 1917,

Königliches Amts, cuicht.

Genofenschaftsregitter.

Bxd Pyrmont. [21340] In das Ge.:ossenschaflsregister t:1 bei der Genossenschaft Pyrmoater Cretdic- verein e. S. m. u. D. ¡u Bad Lyrraont (Nr. 1 des Negislece) am 30, Juni 1917 folgendes eingetragen werden: Die Firma lautct j:y!: Vyrmonrter Vauk, eingerragenz Genvseos<aft ait undvesebräuzier Haftpflicht zu Bad Py9:moat. Wad Pyzrutont. 30, Juni 1917, Füritlih-8 ümtegerii.

Bamberg. [21325] Im Senofsenschaftsregister wurde beute efngetraze1 bei der Firma: Darlehens. fassenverein Vet: stadt, eiugetrazeae Senos}eusczaft mit unbeschränkter Gaftpflicht“ i- Peitstadt, A-G. Bam- berg: Georg Kaser, Johann Hofmann, Matthäus Lirz uxd Mattb&us Reinwaid find a18 dem Vo:stande ausgeschieden und für fie bestelt YJohann Dennerletn, L. Nr. 27, Zohann Lechner, Hs. Nr. 49,

ebastian Bittel, Ho. Nr. 35, und Adam Kauer, Hs. Nr. 10, alle Landwirte in Pettstadt. Bamberg, den 3, Juli 1917,

&. Am1egcricht.

- F Am org. [21326] eingetragen die Firma „Gäetneegeuossex- chaft Bamberg, eiugetragene Er

pflicht“. Siy Vamberg. Vorstands- mitglieder: 1) Geora Behr, 2) Johann

WSärtnermeister, zu 3 Kaufmann, und Hein- rih Favlhaber, Rentenverwaltcr in Bam, Berg, Das Statut datiert vom 19. Mai 1917. Vegenita2y des U terochwerg: Förderung der Interefsea der die Bartneret gewerbêmäßig betreibenden Dele in und um duar@ wiris{afiliche

g2t-agtn worde: later Ne. 862 am 28, Junt 1917 die

‘Firuna Fe. Wilhelm vom BVruel

Masna)meu, insbesondere auf dem Gebicte

Srl Neoinbard vou: Bru:2,

Im Genofs nschafttregister wurde beute | k

Poczelt und 3) Karl Eberlein, zu T und 2! b

| ge¡eiTnet durŸ zwet Voesiazd3mitglieber ¡fn eBDamberz2r Bolk3dlsit" und ,Fanm- | berger Taub’att*. Nett uerbindlichs Willense: klä: ung und Zeichnun für die Sencfsen\>aft erfolgt dur ¿wei M:igli-der des Borilands. Die Zeihrung geschieht in der W:i‘e, daß die Zeichnenden zu der

unteis>r. ft birzuiügen. GBesäftejagr: 1. Juli dis 30. Juni. Haftiummse: 200 (1weibundert Ba: k), Höchstzadl der Anteile 50 (für fitg). Die Ei-sicht der Liite der &enofsen it während der Dienst- itundea des Negisierg: T'<ts jedem gestattet.

Bamberg, den s. Jult 1917.

K. Amtsgericht.

EBeetzendorf. [21327 In unier Gca-fsenschastér-g!ster Läud- liche Spar- und LarleJuolaïñe Ôohers heuniugen e. B. m. d. H. Nr. 22 ist beute ein. etr 192n: An Stelle des auês ge/hiedeven '1>:manns Her-:ann Leneke in Hoheabenringen is oer A>-rmann LERE Paafch daseibit in den Vorstand ewählt. / Veetzendorf, den 2. Juli 1917, Köaiglies Amtsgericht.

WerIiin. 21322]

In das Benofsens@aftt3reaister int heute cingetragen worden die duc die Saßzung vom 1. Fuent 1917 errichtete „Wildf:ucht eingetragene Genofsenshaft nit beschränkter

tpfliht* mit dem Sige zu Berlin- Friedenau. Gegenstand des Unternebmens ift das Sammeln und der Vetitried der wild oder btéher unvezwertet wachsenden Semüse, Beeren, Strau@- und Baum- früchte, Pilze, Kräuter, Sämereien und der sonstigen, dem freien Zugrif unter- [tegenden Nazturerieugnifse. Dio Haft- fumme beträgi 50 1, die Lb<slulästge Zahl ver Geschätibavtzile 200, Die Be- fanntma>Œungen der Genossea|chaft werden untor der Fiima, gezeihnet von mindestens 2 Vo:ftandsmituliedera, verôóffea1l<t in dem Biatte „SeÞazüse- und Obsimarkt der MNetchastelle für Gemüse und Obst“. Die Mitglieder des Vortands find Wlatyslaw Gorosi und Hans von Ianuskiewicz-

Sinsicht der Senofsenliste tft in den Dfenft- funden des Geridts fedem gesiattet. Berlin, den 2. Juli 1917. Königliches Arntsgeriht Verlin-Mitte. Abteilung 88.

Berltn. [21323] In tas Genofeunschaftre; ter it beute eingetragen werden bei Ne. 625: Deutsche Sütervank, cing*iraxcn- Genossenschaft mit beschä kter Hastyichi mt dem Sige zu Berlin: Die Genosscnschaft ist mit dem 1, Jauni' 1917 aufgeldst dur bie Ve- s>lusse dec Geueralvetsamm!ungen vom 20, April und 13. Mai 1917. Dee big- herigen Voritandtmit. leder find Liguida- toren. Betiir, ben 2. Iunt 1917. Ebui, liches Atatsgeri&t Berlin-Mitte, Abt. 88.

Rüren, Westf. [21324]

Ja unier Sencfsesschafteregisier ijt heure beim Dtcinbäuseer Spar- und Dar- l-husfasseaverciu e. G. m. u. S. in Steinhausen einzetragen :

‘An Stelle des verstorberen Vorstands- mitglieds Heimich Hoppe wurde der Sus. befiger Hernani S Hith in Steinbausen Jir, 1 ais Mitglied in dea Va:stand ge- unä,

Büren, den 28, Junt 1917.

Königl:<7s Ämt2gericht.

' Chemuttz. [21017]

Auf Blatt 91 des Genossenschafisreztiters ist heute einzetragen worden :

Die Genossensh«ft ia Fizua uVBe- aus und Verivicbe, Devvssenschaft Lgemnuiter WMetlzrosßhäntl-7. ein: ge:ragrue Geaoss-nshaft mit be- f<rüatter Dafrpflidt“ tin Chemuiÿz, Da3 Statut v.m 19, April 1917 befindet S in Uit 281, 2 fo. der Megsler- after, Gegeustand des Unternebuens ist der Beiug und Vertrieb von M:hl und E'sapftoffen sowte son.izen Bedarf- autikein für Bäerel- und Konditorct- betriebe. Insdbe!ondere soll die Ger osfen- chat während der Dauer 7er behör dln Berbrau@dregcluag von Brotgetreize und Mehl ben Vertrieb der der Stadt Chemniy zul onmenden Perbrauchëmenge deen, a j

e Hastiumme eius jeden Genossen vet:äpt eintausend Mark. Die böchíte Zzhl1 der Gescäft3anteile, auf die h cin Genoffe beteiligen kann, t auf zehn be stimmt. Das Geschäitsjahr läuft vom 1, ult tes einen dis 30, Funk de3 anderen Jahres, Das erste Fe hâäftsjahr {<li ßt mlt dem 30. Zuni 1918.

Die Bekannimachunçea der Genossen- schaft erfolzen unter threr Firma, geze‘hnet von mindestens 2 VBorstandsmircl!edern, und, wenn sie vom Aussichtsrate ausgehen, unter dessen Nenrurg, gezeichnet vom Borsigenden des Auffichtsrais. Die Be- anntmachungen erfolgen im Chemntger Tageblatt. Zwei Borstandemitglieder Finnen reWt8verbindli für die Genofsen- aft zelnen und Ertlérungaen abgeten. Der Hu:delsvertreter Cut Alexander Uhlmann, der Mehlhäodler Anton YBflli- 2ld Htefel, der Mehlbändler Julius Ridard Acnold, der Meblhändker Per

i A n E /

E38 wird no ¿Tanrtgegeber, baß di E ar a ate „Genof e Me rand der Disafiftundea i efaitet Ae

Firma der &enofsenshafi ihre Namen2- ;

Netusels, heide zu Gerlin-Friedenau. Le b

maun Nicard Lederer, \ämtl!< in Chemnig, | if

‘D»ggendors. _ Jn da GzmnofinGaiSegiTler

‘in Vegen. ¡1917 erriStet,

Die bödbste zulä'fige Zahl ter GSeschäfta- anteile beirägt 3 hn. Der Vorsiand be-

die Genosseasha't gaerihtlih und außer- geridtlih. Die Zetchnung gesteht in der Weise, daß die Zeihnen>ea zu der Firma

birzufügen, Dle Z icnunzen uvd EGr- kiärurg:n find dur zwei Borttandemi:» alteder abzuge®er. Die voa der Genosjen- schaft auszehend-n Bckanatmachungen er- folgen urter der Firra der Genofseashafi, ezeidnet von zw?t Vorstandömitgiiedern, m „Der Waldler“. Für den Kall, doß dieses Blatt eingeben oder aus anderen Giünden die VeröffeniliGung in btrsem Blatie unwöglih seine folite, triit die K. Pest solange an die Stelle des Blattes, bis für die Veröffentlichung der Bekannt- madungen dur E ter Haupt- vecsammluna ein anderes Blatt besitmm: ist. Voisian! 8mitglieder sind: S@twoaig- hofer, August, S(Hneider meister ta egen, Ebuer, Gecrg, Sch: cidermeister in Viech- ta. Die Einsicht in die Usle dex Se- nossen ifi während der Dienfistunden tes Geri<i3 jedermaan gestattet. Degen nes den 28. Jurkt 1917. l. Amtsgeclhi Deggendorf, Ptegtstergeriht,

Deggeugark. _ [21329 Bn d28 Gercossenshastêreziiter jür Arr \to1f wurde beute bet dem „Darlebens. kafenv2zrein WMitterhausen, e. V. m. urbei<r. $. in WMitterhaufex cin getragen: Jojef Saller isi aus d: Vorstande ausgeschieden; in diesen ist neugeroähst : Mtesserer, Ulois, Bauer {n SHimp?- auten. Deggendorf, den 2. Juli 1917. Ag! Amisgeciht Deggendoi f, Megtftergerichi,

üeram. [21328] In das bi:fige Genofsenshzftoreaister it Bet dec „Molterergenosfeuschaft Darum, ciugetrageue Gerofseas@aft mit tunbes>z: alex Hastpfl'<t in Doxuz (Nr. 3 des Negbiters) Heute

Großznbîttel, T:era7zt, Dletrih Ticde- mann ta Spleka und Hinri< Frese in Stevera sind aus dem Vor|tande aus- eschieden, dafur find gewählt Landwirt Eide Stefeno ia Midl1m, Rudolf Dreyer in Spteta und Land- und Gastwirt Friy Fitter în Sievern. Doxum dcn 27. Juni 1917. Königliches Amtsgericht.

Frauksaurt, Main. [21012] Veröffentiichung

aus dem Genoffeufchaftoregiker.

In das hiesige Genossenscha}19register wurde au 9. Junt 1917 d'e An- uvd Verfaufs-We1osseas@aft der Handels- «betuervervindurg Fraufkfurt a. M. eengetragene Gruvfseuichafi mit be- schrüvkier H 2515fliht mit dem Sitße zu Sranfkfurt a, M. e!ngeiragen. Das Statut ti rom 30. Mat 1917. Gegeo- stand des Un:craehmen3 ist die gemein- \<aftitde Beshafsfung von wirt'@af: len ŒSebraud)zgegeniänden im großen ur d ihre Aba de an die M talteder ‘m !linen \o- ivie der gemeinsame Absatz von G»zeuguissen der eigenen Wirischast der Mitalieter. Die Abgabe von Wilen?etkiärurgen und die r: <l8verbindiid: Zeichnung für di: Sen: seaschast gesteht durh dret Ver; slandêmitglieder, tarunter tex Verseher oter feinen Stellvertreter. Die Z-iGnung gesSicht in der Weise, daß die Zichnenden zur Firma der Wenofs:ns<haft oder zur Bencnnunz es Vorstauds ibre Nam-ns- uvtershrift brifügen. Die éffentli@en Ye- kanntmacurgen ver Gencsseuschaft erfolcen im Laedwirthattlichen *GenossensLait. - blatt in Neuwked, gezelhnet vcu dret Vorttandemitzltedern (darunter den Nor steder und seinen Stelivertreter), wenn f: mit re<!li<er Wirkung füc die Genoßfen- {ft verb:.nden sind, torst durH den Vor- steher allein. Die Mitglieder deg Vor- standes sind: 1) Friedrich Sinai, Gêrtnerei- besiger zu Fianffurt a. T. 2) Ferdir. and D E a e ß )) Carl Fier, Gärtreretbesiger zu Fra k- furt a. M., 4) Wilhelm Schalk, Värtreres, besiger iu F:ankfurt a. M., ò) Carl Claus,

Hafisumme bet: ät 2090 4, die FBUite Zrzahl der G:\<äftsanteile fünfzig. 4 Einsicht in die Ust: der Genossen auf der Gerihts\r-iberet während der Dienft- ftunden tit jedem gestaitet. Fronksurt a. M., den 6. Juni 1917, Köntal. Amiagericbt. 266 16,

Gleixritz. j 21155

Pealermeister Karl S(stmidt in Ged) t aus dem Vorftand der eingetraaenen Venofsenschaft mit bes&ränkt:x stpflict in Gfkeiw' nOberschiesische Zeiuir 1e K6uofeunsLaît f: dag Mualergcewc 2be‘? in Vlebwitz ausge\<izden und dur den

d-s gemein s<haftlid)-n Ein- und Verkaufs,

am 26. Sunt 1917. '

iglicje? AmtsgeriHt Cou nit, Abt, x;

Male meifter Adelf Börnert in Königes

sieht aus zwet Mit li-dern und veit-iit

der Genosseniha\t ihre Nomentunterschrift

folgendes eingetiagzn: Rudolf Deüller in s

zu Fra: kfurt a. M., } |

Gäârtncreibésiger 21 Frankfurt a. M. Die li

A1 2330)? j

| Magea wurde aingeizugen. ZBerFgenosse1s ' Gast für: das C<hau-cidergeu;erve, ¡ G ' oiagetrageue Grusofseascz2aft uit ve- ! schräukioxr Haf: päiht, mi: dem Stye Das Statut ist am 4. Dèéäci Seger stand des Nauter- : vehmens tit die gemeinsame U: bzruohme ; von Arbetten des Schneidergewerves und ihre Ausföhrung dur die PVéitgliedcr. Die Haftfumme beträzt fär jeceu Se- schäftsanteil 190 4 einhundert Mark —.

Jas Wenofsen!$ostsceglsier wurde der Darlehcusïasouverein Dec, ez f G. m. u. S. eing-tragen: “aen „In der Generalvasaumlun vom 9. An O De 1: ufried Oster tag in de: Vorstand gewählt: ; Hieber, Bauec in O-gzenfeld,* ohannes L S Zun Ole: s - Württ. Aaitegerit Gm Landgerith¿sorat Heß, E A Go!dbergz, Schles. z In lctrs Nenones euiz ei dem unter Nr. 2 eingetra: Goldberger - Vorwezker Spar, entl Darlehus?asseuverein, eiagetrageue Genofieuschaft mit unbe:<räukter DHaitpfliHt in Gotldbergei-Gorwerke ein:etrageu A Sin f Für diz ausgeschiedenen Ewa und Alwin Heirrib sind die Voreatid Nu Da Le a Hugo rofe ¿u Doldderg-Vorrverke den L gewählt wed s Vorfiand oldberg i. e? den 3. Fil 1 fg! Amtageridt, “t 1910,

Grevesmühlen, ÆXoccKIb. [21100]

In dasz hiesige Genofsenschaftöregiiter ist am 27. Junt 1917 unter Nr. 39 eins n d Davies

par- uz arlenêtasscuv für Grevesmühlen vnd Unt etugetragene Geuofeuschaft mir un, besWräukter Haftpflicht mit dem Siy in SGrevLesmühicn. Das Statut ist N E 2. Junt 1917 und befindet ih ia [1).

Gegenftand de8 Unternehmens {f die Beichafungy der zu Darlehen und Kre diten an die Mitglieder erforderlihen Geldmittel und die Schaffung weiterer SintiGiuigen zur Förderung der wirts

14 shaitiiden Lage der Mitglieder.

Der Vortand bestebt zurzeit aus fol. genden dret ‘Mitgliedern :

1) Bierverlezer Hans Körner, Vereins

yorfteöer,

2) Bäctzrmcister Wilhelm Körner, Stell,

vertreter des Vereinsvorstebers,

3) SW’osser Adolf Mewes, sämtli in

Ger Docks Ns + fe di

Ver Borftand zeichnet für die Genosen- shast, indem die Zeichnenden zur en der GenossensGaft odec zur Benennung e Vorstands ibre Namenöunterschuitt bei,

C, Mit Réectswirksamkeit sür den Verein zeichnen mindestens dret Mitglieder.

Die Befanntmachangen ergeben im Landiwirtschaftlichen Gcnofsenshatteblani in Neuwted. Sie sind, wenn fie mit ret lier Wirkung für den Verein verbunden nd, in der für die Zeichnung des Vor jiands für den Verein bestimmten Foun, e dur den Vorfleher allein ju ¿ciWnen.

Die Einsicht der Ute der O if während der Dienststunden des Gerichts jedem geflattet.

Greveêmühlen, den 27. Junt 1917, Großherzogliches Autsgericht.

Warburg, Eibe. [21461] In unser Senossen\{aftsregister Ve- amten-Wohunungcvereiu e. G. m. b. Þ. in Harburg is beute ein- get:agen, der teGnis@e Oberbahn- ifsiient Henty Mein>e aus dem Vorstand ausgesdieden und für ihn ter tenise (isenbahnobersekretär Georg Väter in Ha1burz in den Vorstcnd gewählt ist, Sarbura, den 29, Juni 1917. Königlihes Amtsgerid:, IX.

Meilizenstaët, EfictsTseld, [21332] Im Ge:nossenschattéregister if heure bet der unter Nr, 39 venzeihneten Gencfsen- schast: Läudliche Spar- Und Dailehns- kafse Veuren CEichéfeld) eingetragene Genvsscuschast mit beschränkter Laft- vflice in Beuren (Gichofzld) ein- get-agen worden, Der Landwirt und teuereiznebmer Albert E>a:dt und der SchuhwadPermeister Paul Hude ßrd aus dem Boritand ausgeschieden, An ihre Stele sind der Lndwt:t Epgelhardt Löffler und der Maurer Karl Müller in Ceuren in den Voistand gea ählt wordea. Deiligeascodt, den 27. Juni 1917. Königli$Ÿes Amtsgericht. Abt. 3.

Landshnt. : (21333) Eiatrag im Genofsenf>{haftêrcgister : Daxvleheusfasseuverein Wurmaunê- qui>, cingetr. Gen, mit unbes<hr- Vatipfl. Die bisherigen Vorstande mitgitecer Johann Bö>&l, Josef Havt- vater und Ludwig fsasiorfer sowie das stellvertretende Vorstand3witglied Albert ovthofer sind aus dem Vorstand aul- gesdieden. Die bioherigen stellvertretenden Vor- star.d3mitgliider Alois Sendlinger, Bauer n Straß, Mtchael Mün<hsdorfer, Saitler- mnelsler urmannogqui>, sowte der Senosse Joser Win%e>, -Kau}mann in Wurrrarrequi> wurten als ordentlide Vorstaudémitglieder beitellt. A Lavdéhut, den 3, Juli 1917, 05% Kgl. Amtsgericht.

Verantwortliher-Sriftleiter : p [Direktor Dr Tyrol ir Cer lotenburs

Verantivortlich für Anzeigenteil“ Der Borftelor r fti

aftéstelle,

Rechaungsrat Men ering i Selk Verlag dor S&chäfisstallo (Mengearin0) ba D ti

tte e:scyt.

Amtsgericht Vleiwit, 2. Juli 1917.

| Dru> der N

Verlagsanstalt Beritt Wide L

zum Deutschen Reichsan

D,

G V {1 Der Inhalt dieser Beilag

in

Das Zentral - für Selbstabholer auG dur< die Köni IRilhelmstraße 32, bezogen werden.

‘Senoffenshastsregister. Iedwigrhasen, Rhein. [21334] Deuofseuschastsregister.

1) Deides8heimer Darlehenskaffens- verzin, ringetragene Geuosesfqzatt mit 1ubes<rä«kter Halstpfliht in DPeibeogens Am 9. Juni 1917 wurde an Stclle des auktge\<iede--en Vorftandt- mitg:i-d8 Heinrih Kraft das Mitglied Joiet Ohl în Deidesheim zum Vorstand: -

miiglieo gewählt.

2) Veretuiguna für Liegensthaften- Au und Verkauf, eiugetrageue Se- oofsens@ast mit unbes<ränkter Daft- pflicht in Nücinc önheim. Die Liqut- eaiion und die Vertretungébefuanis der U ift beendigt. Die Firma ist srlo\Gen.

3) Wirzergensofeus<haft, ciug?tra- 1

gene Benosseuschaf: mit uabes<rän?- ter Haftvfllicct in Deidesheim. Am 17, Juni 1917 wurden an Stelle der aug» geschiedenen Vecrsiaad3mitgliezcr Nikola1ta Stadler und Andreas S@aub dle Winzer Johannes Schaub 2. und Johann Adam Diniler, beide in Deidcóheinm, und das Bo: standsmitglied Fanz GroppendäHer 2. zum Vorsteher gewähit.

4) Landwirts>afili*ger Konsunt- Vereiu, eiogetragene Beuofsenszaft wit uLeb-\>Srênkier Dafipslicht tr GSroßfarlba. Am 20. Mai 1917 wurde an Sielle des au9ges>i!denen Bor- staidimitglieds Kark Tb. Friederich Las Mitglied Friy Friederi< in Großkarlbah zuin Veorstandomitglied gewählt.

9) Spar- uxd Darleh2aslasse, ciu geiragene Geuosf}ensHaît mit uude- icbriiuter Daïcpflicht in Großikari- éa. Am 20. Mal 1917 wurde an Siclle des aurgesierenea Vorstaubsmit- alieds Narl Thb. Frirderi< dos Mitalies Lutwia WüHt in GroßkarlbaH zum Vor- standéraitglted cewährkt.

Ludwia8heafen a. RY., 30. Junt 1917.

Kal. AmtegertSt, Regitt-rgrricht.

macdebarg. [21336]

In das Benofsenshafisregister ist het: eingeiragen Dil „Moafum. Verein Was lern, eingetragener Penosseuschast uit besæränfter DafipfliGi“ in VWar- leben: Nah dem Bescbiufse der Senera!- verlommlung vom 3, Juri 1917 ifi Ge- genstand des Unternehmers ]-pt: Gemein- tGattligec Etokauf und Herstellung von L'heps- wud Wirts®a'!shedürfaissen im großen und Abkaß im kleinen an die M:t- gttezer gegen Barzahlung; FbsH!uß von Verträg:n mit Geweibe- und Hazdel- izeibenden, woduih diese < verxfli<!eo, den Mitoliedern hei Lieferunz auter und unverfälshter Waren zum CTagceöpre:\2 und gigen sofortige Barzahlung einen be- itimmt-n Rabatt iu cewähren und an die Genosseushzît abzufükrev.

Maog®edurg, den 4. Ju!i 1917, Königliches Muatégeriht A. Abteilung 8

Marbach, Nrekar. [21337]

Im encssenscastdreaister wurde beute bet vem Darkekeusrasseuvercin Plei- delôheiza e. E. ta. u. S. folgendes ingetragen: Jn ber Generalvermmmlung vom 83, 6. 1917 wurden an Stelle des Borstandëmitglieds und stellvertr. Vors slebers Friedri Harmann n:uzewählt: «it Karl Hartmann in Pleidelaheim zum Vorsiandsmttglied und das seitherige Vor- \tandêwitglied Friedri ohl daselbsi zum Stellvertreter tes Norstehers.

Marbach. den 3. 7. 1917.

K. Amtsgerihi Marbach a. N. Oberamtsrih:er H är lin.

Marbach, Neckar. [21462]

In3 Gencssen schaftsregister des K. Amte- gerichts Marbach a. N wurde heute bet vem Spar- und Vorschußverein Mut- deleheim a. N. e. G. 1. u. H. einge- lragen: Jn der Generaïverfammlung vom 13. 5. 1917 wurde an Stelle tes feit- berigen Vorstehers Jakob Wörner der Gottiob Storz in “Mundeloheim zum Vorsteber gewählt. Den 4. 7. 1917, Ober- amtêrihter Härlin.

Meissen, [21335] Im Genossenschaftsregister des unter- zeiGneten Amtogerihts is heute auf Blait 26 die Genoffens>aft NKriegs- flcishverein Meißen - Stadt, einge- tragene Genofseuswaft mit be- schränkter Haftefli&t, in Meißen betreffend, folgende Etntragung erfolgt : g 08 Statut it aeäadert, Abschrift des / uses n A er V U der Genosse ist here is zu zehn Gei&äftsanteilen 1 zeidinen. vieisten, cam 3. Juli 1917. Könic.licc as Amtsgericht.

Vünchembidla (91338) / cuvssonschaftêregister. l. Neu eir g. ragene Gencfsenshaft. uts, und Braucrcigenosscuschast

andeloregister für das Deutsche Reid kan glihe Geschäftsstelle bes

R ———

Fünste Beilage

Berlin, Sonnabend den 7. Juli

welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-

e Hatente, Sckraucsmuster, Koukurse fowie die Tarif. und Fahrplanbekanntmachungen der

Zentral-Ha

Retehs-

Tauffkir@en a. V. eingetragene Ge- noffrus<aft: mit beschränktex Haft: bflidt. Siy Taufkircweu a. V. Ein- getragene Genofsenshast mit besränkt-r Haftpflicht. Das Statut if errichtet am 24. Juni 1917. Gegenstand des Unte1s nebmens ist der Beirieb eines O-koromie- autes mit Braverei- und Bierau3scha. k, Die Willenserkläcung und Ze!cnung des Vorstands für die Gencss-nshaft muß dur drei Vorstandsmitglieder erfolgen. Die Zeitung geschicht in der Weise, daß die Z'nenden zur Firma ihre Nzunens, unte:]@)-iit seßen. DieBekarntmachungen der Genossen\{2ft erfolg2zn unter der Firma mt dea Uvterschri\zen v0 d et Vor- ftandêwitaliedern oder des Borsitzenden des Aussihtôrais im „Dorfznexr An- zeiger. Das WGcshäftsjahr läuft vonz - Juït dis 30. It. Hastsumme: 2000 Æ. HoMzobl der Geschüftaanteilr: 20. Vorftantsmitgieder: Xaver Holjner, Dekonom in Rakbirg, Martin erg?r, Dekenom in KAharr, Josef Brenningec, Oekonom ta Großite>ah, Peter Anger- maier, Ockonom in Beeitenweißer, Martin Fertl, O-konom R S E Dle Ein- fit der Liste ter Genossen ist tährenb L des Gerichts jedem ge- attet.

17. Beränberungen bei eingetragenen

enck ns{aften.

Lanudwirts{hafilitter An- und Ver- Faufsverein HaDnbergmoos-Soldac$, eiugetrageze LenoFeuschaît mit uv bes<rüulter H=fipflicet. Si Darr- bergmoes. Wolfgang Gröber aus derm Borjtand ausgeschieden. Neubesteltes Vor- flandsmitglied: Ichann Nadlmayr, Gütler {n Halbergmoos,

Münchez, 4. Iulki 1917.

K. Antsgeri>t.

Neheim. #10213 Ja ur ser Genossen \Laftsreatster ift heut- bet der vnter Nr, 12 eingetragenen GSe- nosseasGaft Eialaufs. uvd Lirferugé- aruossens>{aft der EGubmacheer vou Neheim rend Umgegend e. G. t. %. zu Neheim folgendes eingetragen worden: Dur Beswbluß ber Benetraïsv:rs:m mlung vem 1. Oklt- ber 1916 ist dee $ 1 des St:tuts dahtn abgrändeit, daß d-x Gegen- sland des Unternebmens j-t av< den gemeinsHastl|eßen Eikauf von MRok- materi-lien und Halbfabrifaten för der SHubmaterbeiried unh Ablaß derselhen ae Mitglieder und Ni> mitglieder umfaßt. Neheim, ben 93, Junt 1917. Königliähes Amtsgericht

Niebüll. __ [21338]

Zu Nr, 6 des Genofsenskatsr-qiite: 8: Meicrcigene fseus@Gafi Lanzgâto?t, Sl- dereude, Vatteë!ocg e. G. m, v. ©. Die’ Henossenscaft lit in cine G-nofsen- \schaît mii unde’Gäukter Haft»flicit unter der Firma „Meier?etgcnosser sche ft, cin- geivagene Peuofexs<hafst wit Utbe- sc{räakier Duastipflihe zza Uglebüg“ umoewan'elt.

Mitglieder des Vorstands find: Land- mann Hesmih Marc\usseu ky Süderende, Landmann Friedri Jann sen in Lang3tofr und Larndmarn Hinri< Payfen in U*k-bull. / 2

Das neue Statut ist v:m :3. Iuni 1917.

Niebüg, ten 28. Junt 1917.

Köntglitico Ämtsger t.

Ottenatein, Brauosch:w. [21329]

Bei der im hiesizen W(.nofsenschafis- register unter Nr. 3 eing! ragenen „Spar- uvd Dorlehuskasse, ‘(gel rageue Vr- nofseus@zaft mir beïc<rä1-kter Bot: psliht“ mit dem S ¡ge tz Otteustein ist heute eingetragen, daß infolge Um- wandlung ter Genofenschart ln eine sol>e mit unbes<ränk:er Hafipfliht: nunmehr die Firma lautet: „Spar- uv'‘d Daclehvs- kasse, eingetragene G runsseusctaft mit unbeschränkter Haftrflich:“, sowie ferner, daß ne< dem dur>d, Beschluß der Generalversamuiluna vom 29. Mai 1917 angenominenen neuen Stat1tt die Bekannt- machungen au weiterhin in: der bisherigen Form im Kreisblatt für de 1 Kreis Ho'z- winden erfolgen, jedo< we nn dieses ein- eben sollte, in Zukunft stott in den Brauns<weigischen Anzeigen . im Deutschen Reichsanzeiger. |

S alen i. Brschwg.„, den 20. Zuni

(4 Herzeglid®es Amietgericht.

9 Regensburz. [21341] In das Genossenschaf'‘{?register wurde heute bei der gn ZenCN enan asham, eingetrag ?ue s daft Un unbeschräuf ter Hafipflicht“ in Moosham et»aectra zen: An Stelle res veystorbeien FXave's Lermer wurde

vorsteher tun den Vorstes'i» gewählt,

ann dur alle Pestanstalien, in Berlin | aud Staatsanzeigers, IF. 68, | DBezug8preis beträgt S „6 RLO Pf. für das Viertelî für den Naum etaer 5 gesvaltenen Eirheit23zeike

S. j fanntaiahancen der Gencfsenshatt crfolgen

Josef Stungl iu Dooo im als Vereins- z e

Das

Anzeigenpreis

&Weintold, Hotstoin. 2 In das Grnossenschaf183register ijt bi Nr. 1 Spar- uud Darleyÿuslafse, e. G. m. u. S. in Havikhor#ü beute eingetragen: Der Dofd:-sizer G. Westphal ist au3 dem Vorstand ausgetreten und an seine Stelle der Stellmacher Julius Klein in den Vorstand gewählt. i Reiuseld i. Holít., den 26. Ap:il 1917. Königliches Atatagertcht.

Saartouis. [21345 Irm hiesigen GenossensHaftaregisier ift beute bei Nr. 32, Nonsumv-rein Ovex- feiêberg, ec. G. m. b. S. zu Obere felöbeeg, folgendes vernierkt worten: Die Vertretungdb: fugnis der Liquitatoren ist beendet, Die Firrna tit erlcsHen, Sagxlouis, den 27. Junt 1917.

Kal. Amtvgertt, Springe. [21344] In das hilesige Germ Ztr egister ift beute zu der 2paz- uud Dartehus- fee c. S. u. w. H. in Alienhogen 1 cingetragen : E Der Kötrer Chrifltan Hoïthusen is ver- surben und az: cine Steile der Köiner Hetmtich Sustrate in den Vorstar.d gewählt. Springer, den 27. Juni 1217.

Fbunt2ziGes Nintsaerieit,

Siargard, 2o0omzma. [210$4] Die pur Sayung vom 4. Dezembe: 1916 uyter dec Firma „Elektrizität&- Verwerxtung8-Scunäenscz1ft Warn, eingetrag?eue Genofseuns®ast mit be- s<räukter Parlpflicht“, mit dem Sige ¿u Warsitt v2grünzete GenofsensGzft rz heute unter Nr. 65 in unsec Genofsen- schaftoregisier eingetragen. Gegenstand des Unternebmens ift der Bezug elektrischen Sti om-8 für L<t- und Kraftzwoe>e von der Ucderlandzentrale A-nsoalde-Pyriz, eingetracenen EenofsensGast mit besGränkter Ha'tyflicht und die Weitergave des Stromes an ein:esne Konsumeaten, tnsoweit fie ihren Wohyfiß in Wenfin haben. Be-

a

‘niler beren Firma, geiti<hnet von 2 Vor- cand*mitgliedern, tu den Krelöbiäitern dea reises Aru8waloe, beim Eingehen bteser Blätter bis zur nâ<hiten Geueralvecsamw- lung du: den Veursdben !Kekt<hoanzeiger. Mitglieder des Vorftants sind: Hetr.rih von EGn>t vort, Robert Soli», Auzust wgre, fämtlih in Waifin, Willens- ertläarungen júr die Benvfens<ast erf:gen durd mindesens 2 Vorstandsmitz) ieder, die Zelhnung ge <icht, inde. die Z-i- nenden zu der Firma der Genofiensaft iqre Namengurte rift beifügen, Die Haftsumme beträgt 300 Æ, die böchite Zahl der G-\chästauntei-e 100, D189 Ge- \<äst8ahr läust vom 1. Junt bis 31. Vat, Die Einficht der Liste der Genossen tit während der Dienfisiunden des Gerichts jevem gesiaitet, Stargard è. Poum., den 30. Juni 1917. öntiglides Amte- gzridhi. E

Salzbach, Saar. _ [21342]

In das hiesige Gencfsens>@aftöregtiter ift bet tem Quierschi:der Kousurn- verein, e. ®, m. b, Þ. zu Quiecschied folaendes eingetragen norden:

Das Statut ist dur Ger eralver- sammlungsbe/<luß vom 22. April 1917 grärdert and reugefaßt. Dir Firria hbeitit künftig: Konsum- erein Outerichied, e. G. w. b, H. in Quie: schied. Gegenstand des Unternehmens it die gemetns{aftliche Beschaffur.g von Lebdens- und Wirtsch2fis- bedüfnissen im großen und Ablaß im kletnen (¿egen Barzchlung an die Mit- glieder. Zur Förderur g des Unternehmens faun au die Bearkeitung und Herstellung

im eigenen Betriebe, Annabme von Spar- einlagen und Hecsielung von Wohnungen ecfolyen. Auch können für die Genossen Rabaityerträge wit Gezrverbetreitenden abges><lofsen werten. Bekanntmachungen geschehen in der Saarbrüd>er Volkszeitung und, falls das niht mögli, bs. zu etnem anderweiten Leschluß der General- ve:rjammluyg im Deutsden Reichsanzetcer. Sie ergehen unter dec Firma und werden von min*etens zwei Vorslandemitgliedern unterzeihnet. Willenserklärungen müssen durch mindestens zwei Vorstartsmitglieder erfolgeu; die Zeibnurg ge!cieht in der Weise, daß dic Zeichnenden der Firaa ihren Namen hélfügepv. 2 - Sulzbacy, den 15. Junt 1317. Könial:che3 Äm!8gericht. SulzBbacin,/ Saur. s [21343 In bas hieflue Senosseuschafidregister f heute bei d:r Genoßerschaft. des Al- fee A OnE Hühner- elb folgendes eiagetragen worden: Das Séschäftsjahr lust vom 1. Oktober is 30. Goptember. Sulzba<<, den 21. Yur.i 1917.

Regenshurg,. teu 4. Zuli 1917,

Kal. Amtagerichy Regensburg.

Güterre ts-, Vereins-, Genoflenshafts-, Zeichen- isenbaaes Es Rue I auch in einém

ndel8register für das Deutsche Nei. @. 1598)

Zentral - Handelsregifter für das Deutsche NeiS erseint in der R- el tâc abr. Gre Fd oster BA Pf. —=

[21463] } Tosteder.

] Mitglieder.

on Leben2- und Wirtschaftäbedürtnissen | Beifiger

und Muiterregisiera, der besonderen Blati unter dem

[21347} _In das htesige Genofeaschafttregister isi die Spazx- uud Darlchreo2afse, eine getragene Berofsrns<afst mit. unde- schränk!er Bafpfti@t wit tem Sitze in Sli:orf (Nr. Harburg), af Hru:d des Statuts vom 7. Juni 1817 einze- tragestn. ‘Beg?-nstand de3 NaternebnerP ist der Betrieb einer Spar- und Darlehnskafe auf gemeiniGaftlihe Nebnurg zwe>s Fö: de- rung des Srioverbs urd der Wir1saft der Die Bekaantmachungen, die von der Genofsens®Laft erlassen werden, erfolgen unter der Firma dzx Genofsen- schafr, gezeichnet von zwei Vorstandamit- liedern, fin Buxiehuder Wochenblatt und, faDs dieses eingeht, bis zur nä<hften Ge- neralversammlueng im Deutschen Reichs- anzeiger. Die Willenserklärung und Zeich- uung für die Genossenschaft muß durch ¿wet Vorstandstniiglieder erfoïgen. Die Zeichuung ge\Giedt in der Weise, daß die Zeichnenden thre Namengunterschrift bder Firma der Senossenichaft beifügen. _ Der Vorstaod besteh? aus dcut Lebrer Albert Brenne>e in Eilstorf, bem SPGuh- niach?exmeistec Liuguít Meyer daselbst, uud dein Villhösuec Wilhelm Peters kn Wulrnftorf. Die Etnfiht der Lisie der Genoss:n ift während der Dienststunden des Geriis jed2m gestaitet. Toftedt, den 30. Iuni 1917. Königlihes Ant2g-:riht.

Trier. [21349] J2 vas BVencfsu\haftsreaifiez wurde heute bii dem GHhraugeer V.feubghu- Corsuuverein, e. ©. m. $. D. in SHhraug Nr. 83 eingeiragrn: Ger- hard Mechenbiec it aus dem Vorstande ausgetreten und an seine Sielle dec Hilfg- weichensieVec Jobonn Vakder in ten Vor- and gewtblt. Srier, den 26. Juni 1917. Königliches Amtägerie Abt, 7.

Wehen, Tennrus.

[21027] Genofsenihafibregifer.

Eingetragen wurde der Heunethaler Spar- ux» Darlehuêëkcssen- Verein, cingeiragere Senosscuschast mit uxu- besBzräntter Hafipflicht mit tem Stye in Deunvelhaz. Statut vem 21. ‘Nai 1917. @eg-nstand des Unternehmens ist ove VBeshiffung der zu Darklezn und Krediten an die Vitglieder erforderlichen Geldmit:el uud die Sd;affung welterer FEinricätungen 1ur Förderung der wirisaft- lichen Lace der Mitglieder, tn8belordere: a. der gemeinsGafilihe Bezug von Wirt- shaitébevdürfn' fen; b. die He! stellung und der Absay der Erzeugnisse des landioitt- \Gastlicórn Betriebs und des länzlihhen Bewiröd: sleißes! auf gem-inschafilihe Rech- nung; 0. die Bi shaffung von Pêeasckiucen und Tontticen Si: braudszegenständcn auf gemeinshaitlide Ne&brung zur mietweisen Ueberlassing an die Mitglteder.

BekanntmaMurgen exrfo!gen untcr der Firma im Landwirt!ha}tlihen Genosser- ihaftsblztt in Neuwted.

Willenserklärungen des Vorslands er- folgen dur waivdestens drei Mitglieder, darunter den Veriteber oder scinen Stell- yertreter.

Dte Zeid)rurg gesh!cht in der Weise, de Zeichnenden zur Firma des

Vereine odec zur Benennung bes Vor- 19

stanrs ihre Namensunters&rift br!fügen. Den Borstand b‘1den: Wikbelm Enders, Landwirt in Heun thal, Vereiusvgrsteber, Heinrich Zeiger, Lantwkt in Hennetbal, Siellvertretec des Vereinsvorsiehers, Karl Hazmanx, Landwirt tin Henne1hak, Hetn- 1l< Smidt, Landwirt in Heane1hal, Avgust Schmidt, Landwirt in Henneihal,

inger. Die Einsicht der Liste der Genossen T A A Diensistur.deu des Gertchts em gestatiet, y Weben im Taunus, den 19. Juni 1917. Königliches Amtsgericht.

wWelda. [21489] Fol. 12 des Genofsen\scaftgregtste1s des unterzeihneten Derichts ist elugetragen worben die Firma HSundhaupterez SEpar- upd Darleÿuêëlosseuvzrein, eingetragene Genosseas<afi mit un- beschränkter Haftpflicht. Die Gevofsenschast bat ihren Sie in DHundhaupten. Die Sazung datlert vom 10. Juni 1917. 7 : Gegenstand des Unternehmens ist die Beschaffung der zu Darkehen und Krediten an die Mitglieder erforde:lichen Geldmittel und die Schaffung weiterer Einrichtungen zur Förderung der wirtschaftlihen Lage der Mitglieder, insbesondere: 1) der gemeins>aftlihe Bezug ven Wirt- \Saftóbetürfnifsen; L) die Herstellung und der Absatz der Er« ¿ougnisse dos landwirts@aftlichen

S

UrheberreSldeirtragrofle, über Barenz-ichen, Tit

tricbos } G

zeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

1907.

sid), Der 26 Pf.

3) Beschaffung von Mestinen rnd sonitigen Gebraubsgegznst3nden auf ge- mein sPattlihe Rechnung zur mietzcifen Reberlafsung an die Mitglieder.

Die öffentlihen BekanntmaHungen der

Senofsenichaft ergeben ia: Landwirts=a}t-

lichen Genofsenschaftsblctt in Neuwied

unter der Firma und find, wenn sie mit red:T:er Wirkung für den Verein ver- bunden find, von mindestens drei Vor- standsmitgliedern, darvnter dem Vorsteher ober seinem St-livertreter, souft bur den

Vorstebir allein zu zelnen.

Der Vorfiand befteht zurzeit aus:

T) dent Breivatmann Paul Güpner in Hur .dbauptoen, Veretr. évorlteher,

2) dem L1ndwitt Nießzard Etchclkraut in Hundhaupien, SteUvertreter des Ver« einiwocrfteber2,

3) vem Landwirt Arno Kürnert îg Hunbhbavptea,

4) s Me Brur.s Dpiy in H:t1d- auen, 2

9) dem Landwirt Oskar Deikict in BMa:kersdcrf b. M.

, Der Boëstand vertitit den Verein geo

rtBtlih und außergeridili<. Die Zei&ónaung

g-s>ieht in der Weise, 15 mindeftens drei Viltgliedee des Vorstavds, darunter der Vereinsvorslezer oder cin Stellver- treier, ter Firma des Vercins oder dex

Generrung des Vostandes ißre Namens»

untersdiist betfligzn.

Gescätt-jahr it das Nalrderjabr.

Die Ginsiekt der Liite der Genossen tit

währerd ‘der Dienftstunben des Ser: Big

levermann gestattet, fo

LBeida, au 2). Auni 1917, :

Sreßberzogl. S. Amtsgericht.

T olsheim. [21348]

Peut2 wurxe. im Sencfsenshaftsregiiter

het dem Daxlebtenskassenverein

Kir<hexkieaberg, c. G. m n. D. ein-

getragen, do das Voi standsmitgiied

Fobanu Wehlfz7tb, Ausdingbaucr und

Kircherpfl'ger in Ki: (enkirnberg, gefiorden

und Wiibelm Wohlfarth, Bauer ta

irenkirr berg, dafür in den Vorftand gewählt werden ift.

Deu 3. Jali 1917.

Kgl. Lmisge: ibt We!zheim. Landacrichtórat Bech t.

Woengiowitz. {21466]) In unser G:nofseaschaftaregiser it heute unter Nr. 19 bei dem Deutschen Syar- Und Darlehu8kafenverein Milosia- wig, e. V. m. u. S. în Miloslawi eingetragen worden: Der Anßiedler Kar Quebe ist aus dem Vcrstande ausgeschieden und an fein: Stclle der Landwirt Wtihein M: yer in Miloelawigy ia ten Vocstand gewählt. Wonzrowig, den 29. Zuri 1617. Königliches Amtsgericht.

Waastorbausou, Desur. [21349] In das <@enofse: schaster-gifier ist bei ver Löpdlichea Spar. und Darlehns- fasse sür Segelez uud Umgegeud, eingctrag: n: Devofsenfchast mit un- beschräuïter Do fipfliht Nr. 15 ¿ingetragen : Der Hauptmann und Ritter gutéepäSter Theotor Vielhaa> ift ver- \sto:hen und an seine St.Pe cer Büdner und Kaufmann Rudolf Schréder zu Segel: in ven Vorsiand getreten.

Ce gau sen a. D., ten 29, Iunk

KönialiVe3 Amtsgeriækt.

Wabteriaucon, Dosse. [21464] Ju das Sencfsens{f:sreaister ist bet der TaupfpfluggenossensGaft Piänitz, cipgetraicue Wemofeuschaft uit 1n- veschräârkter Daitpcht zu Vläuitz Nr. 24 cingetragen: Die Gevofsen- ichait ist durch den Bes<!uß der Generals pexsau- mung pom 14. April 1917 anfges lost, Vie bieherigen Veritantömityli:ter fink die Liquidatoren. WGust:-ryauscn @. D, 29. Junt 1917. Königliches Uaittger! (zt.

Wwmateri2wnine m, Doase. [21465] In das SBenossensca:tsre, ister in det der Syau- und Darlehnéêlasse Wild- berg, cirgetrageur Pcuossepschaft mit uubesc<hränkter Daf1pfl.cht Wiid- bera (Mark) Nr. 22 eingeiragen: Der Halbbauer Hugo Nesertreter ist aus dem Bo1stand audgeschieten und an seine Stelle dec Lantwirt Gustav Htise in Witoberg ge!ret-n. TZusterhausen a D., 29, Imi 1917, Fönglitkes Nintogeritht. [21301]

dae gter nd M ove éin enofsseushaftsregister. Firma: „Spar- und Daricheuskafsa eingetragene Geuofsouschaft mit uu- bes@räuiter Haf:5fl V1. M : Sütschens» boufen. Auf Grun es>lufs 5 dee encvalversommliaig vom 18. Febrrar

und des ländlichen Gewerbefleißes auf ge-

Königlies Amtegericht.

mcins<haftl!e Ne::ung;

1913 wurde $ 8% de Siatuts dahin gee ändert, daß die von der Genossenschaft