1917 / 160 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

4) Verlosung 2. von Wertpapieren.

DE e ceuiombiggèn L On Zeriust

(ih in Unterabteilung 2

[21711]

Die Ausgabe der 4. Reibe Zinsscheine zu den 37% igen Magdeburger Stadt- auleihesheinen der Anleihe von 1891, Ausgabe 1892 (Abt. 11), umfassend die Nuutwern von 36141 bis 41 300, erfolgt vom 20. Zuli 1917 ab tun unserer Kämmereikafse im Geiäftshause, Spiegel- brü>e 1/2, geaen Rückgabe der Erneue- rurgssheine und Vorlegung eines Nummer- venzeihnisses.

Ferner können die neuen Zinsbogen kostenfrei bei den nachbezeichneten Stellen bezozen werden:

bei der Königlihen See-

Fandiung (Preuß. Staats- an

bei der Deutschen Bank,

beil der Nationalbank für Deutschland,

R ES I oma ei der Ban r und Industrie,

bei der Direction der Digs- conto-Sesell schaft,

bei der Commerz- und Dis- kfontoban!?,

bei A. H. Heymann & Co. )

bei der Dresdner Bank in Berlin und Frankfurt a. M.,

bei Ephraim Meyer & Sohn in VHantiover,

bei der Oldenburger Spar- und Leihs bank in Oldenburg, -

bel der Mitteldeulshen Privatbank, Akt-Ges.

en Magdeburger Hank

n, bei F. A. Neubauer, (

\ in Berlin,

in Magde-

dei Zukschwerdt & Beuchel, burg.

bei Diygel & Cu. bei Wilhelin Schieß, bei G. Alenfeld & Co., hei Friedri Albert, ) het Morgenstern & Co. Magdeburg, den 4. Juli 1917. Der Magistrat.

217411 der Bekanntmachung der Verwaltung rischas wigs Fend

| l ] t gelangat:* vnter , c. don ber

November 1904, in Stü>en ju 4 1000° richtig heißen 11S statt 116. vf

N A /

î vou S<(uldperschreibuugen der A. 39) 1 L M uad 4 8 Aale P 4

leh », / A

uslosurg von [dv e ber Stodt Maia wutden folgende Stiide jür Nüöckäblüng zum Nennrötite ain 2. Januar 1918 b G 2. Von deim 370/, Auleben Lit. m

vou Jahre 1883,

a. Nr. 6 112 169 264 360 370 563 613 677 929 956 962 1148 1172 1244 1308 1399 vnd 1410 über ie 200 4; b. Nr. 1550 1613 1671 1737 1834 1896 1923 1934 1997 2220 2428 25627 2547 2706 2707 2817 2843 2968 2970 2996 3008 3067 3329 3475 3535 3585 3653 3670 3700 3761 und 3876 über {e 500 M; c. Nr. 3942 4034 4047 4174: 4182 4212 4234 4263 4312 4339 4492 4470 4494 4648 4663 4726 uad 4798 Lber je 1000 4.

13. Von dem 4°/), Auleheu Lit. Þ

“vom Jahre 1900. :

a. Nr. 398 538 551 601 647 736 788 1034 und 1142 über fe 500 4%; b. Mr. 1250 1320 1341 1390 1397 1403 1429 1806 1883 2180 2340 2392 2512 9782 3033 und 3071 über je 1000 /(; o. Nr. 3492 3698 und 3704 über je 2009

Die Kop'talbeträge können vom 3. Ja- nuar 1918 ab gegen Rülcgabde der Schuldyer|chreibungen nebft Erneuerungs- scheinen und nicht fälligen Zinsscheinen bei den auf der Rückseite der Zik scheiubogen verzeihueten Zahluags- stelleu in Empfang genommen werden. Fehlende Zinsscheine werden an dem äuk- zuzablenden Kapitalbetrag gekürzt. Die B-rzinsung der ausgelosten S@uldvér- \hreibungen hört mut Ende Dezember 1917 auf.

13. 4/, UAulehenw Lit. T vom Jahre 1914.

Die plane Tilguna der 4 9/, Au- leihe T der Etadt. Maiuz für. das Jbr 1917 in Betrage von 87 000 4 wurde. duih Rüekkauf von Schuld- verschreibungen dieses Anlehens vor- genomuien. Eine Auslosuug von Sculd- verschreibungen war daher niht vor. zunehmen.

C. Rüekstände aus feühereu

Verlössunaen.

Bon Lit. 11 àuús 1903: Nr. 265 über 000 é, aus 1916: Nr. 2641 über 500 A, aus 1917: Nr. 9 über 200 , Nr. 3310 übér 500 # und Ne. 4622 über 1000 Æ. Von Ut. P aus 1916; Nr. 59% üder 500 A. i

[21712]

Separatabzug

121-— 140 16021 —16040 32341—32360 56061 —56080 65441——65460 84161—84180 92321 —92340

Nrn.

1311-— 1320 10341—10350 16621—16630 19971—19980 23531---23540 25651-25660 40061— 40070 51881 —S51890 59411 —59420 70341——70350

Nrn.

ausstehend:

9 Obligationen

Vern, den

uf | (21532)

Us warden,

2991.

vom 1. Januar und 1.

Vom L'No

s m LiN

A

Lit. B Nr. Lit. B Nr. Ut. B Nr. 1060 Lt. B Nr. 1593, Lit. B Nr. Ut. C Nr. Lit. C Nr. Lit. C Nr. 1217, 26. Januar 1886, zu je f, C Nr. 1951

Meaiúz, den 9. Zuli 1917. ; Der Oberbürgermeister, l

Gotthardbahn vom 1. April O2 h

iu Lausanne, Basel,

390 Obligationen zu

Verlosung des 34 0/: igen Aulehens der t Bei der beute öffentli vorgenommenen

1888 fertigten zildvershreibungen der Stadt Nürnb urfrrnge E m : j

Nr. 31 135 153 164

731 2A 784 798 Tor ôs Bs u 857 858 807

731 732. 78. 98 838 8: N 868 B69 870 88. 947. 948 1011-1018. 1101. 1102 1139 1140:1185 1186 1308 1309 473 1374 1413 1508 1504 1683 1694 1722 1723 1857 1858 1899 1890 2004 2005 2047 2048 2162 2164 2165 2166 2167 2295 2464 2460 2466 2467 2468 2558 2557 2558 2559 9563

Lit Nr. 275 277 278 279 280 281 282 283 284 2895 1197 1198 1199. 1200 1201 12021364 1365 1366 1367 1372 1873 1424 1425 1426 1427 1428 1429 1430 1431 11692 1693 1694 1695 1696 1697 1698 1699 1830 1831 18:6 1837 1838 1839 2317 2318 2319 2320 2321 92392

Stlictzinsen gegen Rückgabe der abquittie

seine u R Ci y ten- und spesenfc er Hauptkasse der Stadt N mit dexselben in Geseh Cart r L

mäßige Veriknsung. Für die nicht ret urfunden wirb vom Verfalltage ab, vergünstigungöweise und Magtstrat niht anders beschließt, ein H

"Rit verfallene seéne Ben bzug gebracht.

Lit. 1 Nr. 100, ausgefertigt 20, Dezember 1881 b. aus dec Lst. A Nr. 74, ausgefertigt Lt. A Nr. 327, ausgefertfgt 727, autgefertigt 996, außgeferttiat

2281 2282 2283, ausgefertigt 1. Ju 2590 252 258 260 261, dia I 487 492, ausgefertigt 1.

Lit. C. Nr. 1491 1494 1496 1499 1501 900 4,

Ltt. E Nr. 1798 1799, ausgefertigt 26. F Lit. É Nr. 2186 2203 29 1. Zun} 1887, zu je 200 4.

| bexg, den 2. Juli 1917.

Schweizerische Bundesbahnen.

aus Nr. 24 des Eisenbahn-Amtsblattes

vom 13. Juni 1917.

Rückzahlung von Obligationen des 31/,"/) ‘-DET Gotthardba n vom 1. April 1895.

Nach Maßgabe der Be Migingen für das 31,‘ Anleihen der 895 werden am 30. September

folgende ausgelosten 930 Obligationen zurückbezahlt: bei unserer Hauptkasse in Bern, bei unsern Kreiskassen ürich, St. Gallen und Luzern sowie bei den üblichen Zahlstellen in der Schweiz und

in Deutschland.

540 Obligationen zu Fr. 500,—.

6481— (6500 29401—-29420 42901—42920 56801—56820 75001 75020 90261— 90280 96641-— 96660.

Fr. 1 000,—.

4281— 4290 13641-13650 17571—17580 23081-—23090 25351 —25360 34511—34520 47011— 47020 59611—55620 61071—61080 T1641—71650.

4961-— 4980 18941-— 18960 40401—40420 56621—56640 68061-—68080 85621—85640 93641—93660

2181— 2190 11841 —11850 16831—16840 21011—21020 23671-—23680 28001— 28010 43761—43770 94351—--54360 60491-—60500 70691— 70700

Rücckzahlbar auf 30. September 1914:

zu Fr. 500, Nrn. 19670/78.

Rüclzahlbar “auf 30. September 1915: 5 Obligationen zu Fr. 500, Nrn. 28901, 54021/23, 75661. 4 Obligationen zu Fr. 1000, Nrn. 69668/70, 70978.

; Nückzahlbar auf 30. September 1916; 25 Obligationen zu Fr. 500, Nen. 939, 942, 17745/60, 22413/16, 49609, 49618, 61780. 11. Obligationen zu Fr. 1000, Nrn. 3198/200, 5015, 25574/80.

8. Juni 1917.

Generaldirektion S V B.

Vekanntmachun L

Dit, A gu je 3000 H:

Lit. B gu je 1000: 242 343 392 393 440

1373 1934 2296 2987

«C gzu je 500 4: 1193 1368 1432 1832 2329 Lit. D zu je 300 46: Kerne. Lit. E gu je 200 (4:

…_ Nr. 728 729 730 731 732 733 734 735 736 737 738 739 746 747 748 749 750 751 752 754 795 2899 2900 2901 2902 2906 2907 2908 2909 2910 2911 2912 2913 2914 2915 2916.

Mr. 83 $4 85 86 87, Die Heimzahlung. der gezogenen Schuldverschreibungen,

Lit. F zu je 100 /:

uli versehen

2330 2331.

Anleihens

13561—13580 32201—32220 _50781—50800 57601—57620 81821—81840 9170191720

5261— 5270 14161—14170 19051—19060 23271—23280 25631-—25640 38781—38790 51301—51310 56941 —56950 65851 —65860

Am 30. September 1917 hört die Verzinsung dieser Titel auf. - Von früheren Auslosungen sind noch die folgenden Obligationen

erg vou 1878/1888. losung der in den ZJahrea 1881

erg, welde

‘4 0/a verzinst und vom 1, Zanugr 1898 an auf 3. 0/ empelt -naSselgcade Nummern gezogen worden: ! 04% alo

188 211 252 304 349 379 399 412 421 426 427 435 460. 489. 536. 549. 575 645 679 701 746 837 849 912 92% 946 963 975 997.

441 517 518 634 635

1374- 1413 1936 1978 2297 2298 2588 2589

1414 1979

2299

1194 1195 1369 1370 1433 1690 1833 1834

1196 1371 1691 1835 2332.

740 741 744 745 2906 2904 2906

welche mit Zinsschei

sind, heaiant zum “Maat, Seen rten Schuldurkunden, der nt< ugsanweisungen (Talons) am 1. November 1917

zuzügli der t verfallenen

| ürnberg sowie bei allen.

ehenden Baukin

insshelne werden mit den

tuten.

er 1917 an treten die gezogenen S{uldurkunden außer pfliht- tig zur Einlösung gelangenden Schuld- i so lange der unterserttigte Intezlegungdzins von zwei Prozent vergütet. entsprechenden Beträgen

e1lospngen sind noh folgende 31 9% tge Schuldverschreibungen

des Anlehens von 1878/88 rü>ständig und unerhoben :

aus der Verlosung vom 1. Juli 1914; erlosung vom 1. Juli 1916: 1. September 1883, zu 3000 1. Februar 1884, zu 1000 4,

1061 1436, ausgefertigt 1. November 1884,

efertigt 1 "Juli [88d G A B0O ertigt 1. , u je M,

ai 1883, zu je 500 e /

Áb

ausaefertigt 10. Januar 1885,

ausgefertigt 10. Januar 1885, zu je 500

j 1514 1515

, zu 200 M ; 20, Dezember 1881, zu 3000 4,

M,

1. November 1883, zu 1000 A,

au je 1000 M,

1516, ausgefertigt

1952, ausgefertigt 12. Juni 1888, zu je 500 M,

_ Stabtmagifirat. Brliutigam.

E

anuar 1886, zu je 200 M, 2208 2347 2357 2362 6 ‘0378, ‘audgefertigt Ab

Bauer

5) Kotininianditgesell- haften auf Aktien und Aktiengesellschaften.

Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wertpapieren befinden sih auss{ließ-

lih in Unterabteilung 2. [21702] j

41/29/70 Anleihe der Portlaud-

Cementwerk Schwanebe> A. G.

Gemäß $ 4 der Anleibebedingungen sind am 2. Juit 1917 dur< Aus!osung zu notariellem Protokoll 24 S>buldver- schreibungen mit folgenden Nummern zur Rückzahlung am 2. Jauuar 1918 gezogen worden: L

2 12 16: 28. 62 77 98: 147 245 261 262 301 395 410 455 513 534 547 649 679.

Die Einlösung dieser S<hulbverschrei- buygen mit dem Aufgeld ven 39/6 kann erfolgen : ¿

an ne Gesellschastskafse in Shwaue-

e>s

an der Kasse der Bauk für Handel p Es Bexrliu, Schinkel- p Et

an der Kasse der Bauk fär Handel und Judustrie Filiale Paunover, Haunover,

an der Kasse der Bayk sür Haudel und Juadustcie. Niederlassung Quedliuburg, Quedlinburg.

Sezwanevbeck, den 2. Juli 1917.

Portland-Cementwerk Schwanebeck A. G.

Der Vorstand. B. Gersmann.

166 238 457 474

[21747]

Saalbau-Aktiengesellshaft Neustadt a. d. Haardt.

Montaa, deu 30. Juli 1917, Abeuds 6 Uhr, im kleinen Saale des Saalbaues Geueralversammlung. Tagesorxduung : Erledigung der in Artikel 20 der Satzungen vocgeseheneu Punkte. Zur Abstimmung kann nur derjenige Ntionär bezw. Vertreter zugelassen werden, welcher selne Aktien \pätestens am 25, d. M, bei der Neustadter Volks- bauk, nah Nummern geordnet, anmeldet. gl NEss a. d. Haardt, den 6. Juli

Der Vorstand. Karl Zind graf.

(21762) z Billing & Zoller Aktiengesell- schaft für Bau- & Kunsttischlerei

Karlsruhe.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft

werden bterdur< zu der am Samötag,

deu 4, August da. J8., NachaurittägE

‘4 Uhr, im Gesellschafislokale, Zeppelia-

ftraße 1, ftatifindenden vierzehnten

vrdeittliheu Generalversammlung er- gebenft eingelaben. Tagesordnung t

1) Bericht des Vorftands v. des Auf- sihtsrats über das Geschäftsjahr 1916/17.

2) Genehmigung der Bilanz, Bes&luß- fassung über die Verwendung des Retngewinns.

3) Erteilung der Entlastung an Vor- ftand und Aufsi@tsrat.

Diejenigen Herren Aktionäre, welche an der Generalversammluna beteiligen

wollen, haben sh gemäß $ 20 des Ge-

sellschaftövertrages bei der Gesellschafts- fasse oder bei der Vereinsbank Narls-

e. G. m. b. H. in Karlsruhe

ihren Aktienbesiy auszuweisen, worauf ihnen Eintrittskarte ausgefolat wird. Karlsxuhe, den 6. Jult 1917.

Der Mun t8rat.

Peter, Vorsißender.

ruhe, z \pätesiens bis 1. August 1917 über | B

{21764]) GinJsadung zur Sehluß:generalver, famwlung dex Zuekferfabrik Bäk, lingen i. Liquidauou am 25, Juli 917, Vormittags T! Uher, im Sitzungszimmer des uses Rümelin & Co. tin Heilbreurn. Tagesorduung : Legung der Schlußrechnung. Extlaftung des Auffichtsrats und der Á Ba szen: eilbroun, K Bödiliugen. 5. Juli 1917. Der LluffichtSrat. Die Liquidatoreu. H. Rümelin, Berner. Staiger, Vorsißender.

Westdeutsche Kalkwerke A. G., Cöln.

Von unseren Teilshuldverschrei- bungen von L911 haben wtr gemäß & 7 der Avleihebedinaungen die nah dem Tilgungsp!lán pro 1916 und 1917 zurüd., zuzahleaden 80 Stü> freihändig zurü. gekauft und vernichtet, und zwar die Nummern 41 bis etns{l. 60, 128 hig einsh!. 145, 351, 352, 601 bis eins@[. 620 und 651 bis eins<l. 670.

Eöln, den 5. Juli 1917. - [21705]

Deer Vorstand.

[21706]

Hierdurh fordern wir die Besißer unserer tungen, mit D 9/6 eingezahlten Altieu auf, gegen Rü>gabe der 1 ausgestéllten Kasserquittungen den Umtausch derjelben în Zrtichenscheine bei der Mitteldeutschen Privat - Bauk, AktiengeseU\<aft, Magdeburg, bis zum 31. Juli d. Js. vorzunehmen.

Genthin, den 6. Juli 1917.

Zuckerraffinerie Genthin A.-6. A. Heinhold. [21736]

In der Ziehuug vom 21. Juni 1917 sind folgende Nummern der 44 °/% Schuld- verschreibungen unserer Gesellschast aelost uyd werden biermit zur Rückzahl\ng am 1. Oktober 1917 aufoeru}en:

Nr. A 82 123 125 138 166 zu é 1000,—.

Nr. B 198 212 264 285 304 362 363 377 388 436 zu # 5300,—.

Marienburger Biegelei und Ton- warenfabrik Aktiengesellschast zu Marienburg-Kalthof.

L Vekanntmachung. h M “ee des d den vers Wide ge: en Herrn utsbesi e Henning, Groß Wülkniß, ist Herr Guts. desiyer Gustav Elze, Porít b. Cöthen, in den Auffichtsrat gewählt, so daß leßterer aus folgenden Herren besteht : Gutsbes. Ernst Meißner, Elsdorf, Gutsbe). Eduard Schilling, Cöthen, Gutsbe). Guftav Elze, Porst. Cöthen, 24. Mai 1917.

Zuckerfabrik i j Suterfabrit zu Cöthen [21765]

Einladung zur 10, ordentli Ge- nexalversammlung dex Aktionäre auf Dienstag. den 31. Juli L917, Vor- mittags 10 Uhx, in unjerem Geschäfis- lokale, Bremen, am Seefelde 20.

Tagebvorduung:

1) Vorlage und Genehmigung der Bilanz nebst Gewinn- und Nerlustrec ung per 31. Januar 1917 sowie Entlastung des Vorstands und Aufsihtärats.

2) Aufficht9ratswahl.

3) Authebung des unterm 17. März 07 g*s{@lossenen Sarantievertrags zwischen unserer Gesells<haft und der Brewer Meile s Verwaltungs- und Pacht

. M. 0. .

Stinmmberechttgt sind nur solhe Aklionäre, die ihre Altien bis späteftens deu 28, Juli 1917 entweder bei der Direction der Discouto-Gesell\chaft, Ren our L (SialiGotale unserer Gesellschaft in Vremenu, am Seefelde, hinterlegt baben.

Bremen, im Juni 1917,

Gaswerk Königshofen i. Gr.

ktiengesellschaft.

[21755] Aktiva.

Solekonto .

Grund- und Boden- konto E A Gebäudekonto . .. Maschinenkonto .

rten- und Park- anlagekonto Auss\tattungskonto . Debitorenkonto Warenkonto . . Kautionskonto

275 214/70} 507 267/48 181 712 80

164 170 98 9 590/—

| i 1 284 230/84 Gewinu-

Soll.

An Kurgartenkonto .. insen- und Abgabenkonto eklamekonto E Geschäftsunkostenkouto ,

<reibu L Ve c, E

Aktienkapitalkonto . Hvpothekeukonto l ypothekenkonto II Kreditorenkonto : Stadt Mülhetm an

der Ruhr . 103 829 66] Verschiedene Gläu- B N Kautionskonto . .

Abs&reibungskonto | 159 654,06 Gewinn- und Verlusitono

9 T TT N

Aktiengesellschaft Solbad Raffelberg.

_Der Vorstand. I. V.: Menne, Gerihtsassessor.

Cn E E E P TETEE L T E RE E R R

Vilanz per 31. Dezember 1916.

100 577,40

109 000,— | 209 577/40

9 590|— 13 400,— | 173 054/06 "1384 230

Per * Badehauskonto Kurhauskonto . .

38

¿ 160.

C —————————

; liatersuhungsja@hen. L af ebote, V

). V aufe, á, Verlosun b, Komnta

VerpaGtungen, Verdingungen ze. 2c. von We ieren.

5) Kommanditgesellshaften au

Akticngefellschaf

Ote Bekanntmachungen über den Verluft von Wertpapteren befinden sh ans\&ließlid

in Unterabhteilung

[21746]

Krauerli@hof 4/7, Portal IL,

l Ï :

E Tagesorbming: 1) Wahlen în den Aufsi@tsrat.

9) Aen

24. Juli d. J

erlust- und FundsaFen, Zustellungex x. derg!

itgesells<aften auf Aktien u. Aktiengesells@aften.

en.

Roland- Liuie Aktien-Gesellschaft Bremeu.

Einlatung in ber am Freitag, dex 27, Juli 191°, im Gebäude der Deutshen Nationalbauk, Kommanditgesellschaft stattfird-nden aufierordeutiichen Genezalver-

derung der Par. 7, 10 und 13 der Statäten. S:immbere@tigt sind nur diejenigen Aktionäre, _weldse spätesteus aw

Herru E, C. Weyhauseu in Bremen oder ter

Deznschen Natioualbank Kommanditgesellschaft auf Uktieu in

Bremen

Etutritie- uud Stimmkarken abfordern und, falls die Aktien auf den Inkaber lauter, bet genanutea Bankfirmen hre Aklien hiaterlegen oder den Hinterlegungsschein eines

Notars eiuliefern. Notar remen, den 7. Juli 1917. <i¿srat.

Der Auffi Matthias Gildemeister, Vorsizer.

Öfen

f Aktien und

Nachm. 4:7 Ußr, auf Aktien, U. L.

Sre

E | E Zweite Beilage S s : zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Breußichen Staatsanzeiger.

E

[21738]

In der am 27, Junt 1817 s\tzttge-

fundenen Generalversammlung der Kkein-

bahn Horka—RNorhenburg O. L.—Priebus rourten als Mitglieder des Llujfichtêrats a. wiedergercählt:

1) Herr Landrat von Lu>e, Mü>enhair,

2) Herr Degierungsrai Grcße, Wegnth,

3) Herr Lindesrat Osfig, Breélau,

4) Here Oterregierungsrtai SFeringer, Halle a. S.

5) Herc Fabrikbesißer Kade, Säniß,

6) Herr Oberleutnant zur See Hans bon Martin, Rotenburg O. L. (z¿, Zk. in japanis&%e: GefanaensGaft).

__Þ. neugewählt:

7) Herr Landethauptarann von Eiel, Görliy.

Rothenburg O. L., der 2 Juli 1917.

Klcinvahu Borka--Rothenburg-

Priekus Att. Ges.

Dce V3rftand. Heujer. Thomas.

[21771] :

Unsere Aktionäre werden hiermit ein- geladen zu einer ausßierurdentiiden We- veralversamniluag, die am 25. Juti U: E, Naocbrrcittag3 D Uhr beginnend,

e Le

91737] [ Bitanz.

E Aktiv 6 M

1) "Eisenbahnbaukonto 1 9) Elsenbahnbauksznto 11 . 3) Grund- und Vodenkonto . 4) Kassakonto:

Bestand der Betriedskasse und Bankguthaben . 5) Matirialienkouto . E 6) enes der Gesellschaft

ertpapiere der Gesellscha a. als Kaution hinterlegt: dit. 12 600 4%

è* O00 6 050 e 0 “s

U 5000 3409/0 Wesipr, é 2DO 4 0/9: Preuß. Konsols oe ay b. zur freien Verfügurg :

cvinz.-Anl. ,

of 8090 4% RKur- urd Neumärk. Nittersch. Kouimuñ. Ie 46 G 960,—

(6 800074J 9/9 - Dtsche.

anwelsungen „0 #6 3000 5 9/9 DeutsGe Rekch3anl. T é 1800 5 9% Deuts@he Reichsanl. V

ethsshay-

Ges<äftEjahr 1916.

4% Kur- und Neumärk, Rittersch. Kommun. S N 10 440,— E

i 7 600,— 2925,— 1741,50

1) E Uggiunds E s) Spejtalreservefo1d3 . 9) S E S 10) Unterstüßungsfonds für die Beamien 11) Deblioren

Pasfiva. 1) Aktienkapitalkonto e 00:0 O0 2) Bahupfandshuldkonto .. davon getilct . Ï

| in Effekten : j binterlegt

1 72570,90|

3) Tilzunasfonds der Buhnpfandshuld ...

4) Grund- und Bodenkcuto . .

v) Von Dispositionsfonds zur Deckung des Baukonto 11

überwie sene Summe... ..... 6) Dio litiongionbs S ad Baufkonto II1 für 1916 .... 7) Ernezerungsfonts . 8) Spezialreservefonds 9) Bllanzreservefonts. „...._, 10) Ugnterstüßangöfonds für die Beamten 11) Dividendenkonto . 12) Kreditoien , . 13) Reingewiun , .

0-000: D E 0. 0 0 L07010 Bec E D: Q O: 05.0: 1E

Vewinn- und Verlustrechnurg.

Sosl. |) Betrieb8ausgabe ein\&[. Kosten der allgemeinen Ver-

waltung. e é 2) BahrpfändiGuldFonio: : i a. Sinsent für 1916 0.0.0: v V0» 6 10 “0-0 b, Tilgung für 1916 L d. 0 T E T0 0/0 Q @ 0) Rüdlagen a tn den Erneuerunatfonds .... b. in den Spezialreseroeford8.. . .

.

e. in den Bilaozresecvefonds

4) Reingewinn:

2 Gewlnnantell an den Vorstand und die Beamten

verteilende Dioidende 2%.

c. Rüdlage in den Beamtenunterftützungsfcnds . d, Rülage in den Diépositiontfonds gef 66

Sabeu. 1) Betriebseinnahme (aus\<lL der der Allgemeinen Ver- waltung)

97S 00 0E 0 0.0 05 E. 0.0.00: Er E

Notheubarg, O. L., in Mat 1917. Der Vorftaud der

Kleinbahn Horka—Rothenburg—Priebus, A.-G.

fe

babe ih nichts bivzuzuscen. Rothen eben den 23 Mai 1917.

600 000 587 429

im Hrpfengaztensaale in Aschaftenburg, Luttpolditraße 1, stattfindet. Tagesordunug:?

Statutenäuderungen. 1 Aschaffeuvurg, 7. Juli 1917. [Uscaffeeburger Vollsbaunk Akiien- ges2llscaft.

Stoll.

[21734]

Die Herren Aktionäre der Zuckerfabrik

BVahuliof Marienburg Aktirn-WBeseile

schaft werden hierdurH zur ordeutlichez

Generalversaumlung auf Dicenêtag,

den 31. Juli 1917, Nachmiiiags

5 Uhx, in das Sitzung8zimmer der Zuclèr-

fabr? zu Marter.burg ergebenst eingeladen.

Tagrordntun:

1) Vorlegung dexr Bilanz, der Sewlnu- und VerlustreGnung, des Jahre?- beri<ts dos Vorstands nebst den da- zu gehörigen Veme:kungea des Auf- sihièrats somte des Revisiont ber!<ts über blie: Prüfung der Bilanz. ( e (F. 8 200.) L

2) Beileftafung der die Venehmigung der IJahreabilarnz unt der Gewinn. verteiluvg. y

3) Bescblubfasarg über d’e EnUaskung des Vocnavds und des Au|sichisrats,

4) Wahl von Mitglirdera des Vozstants

36 960/50

71 384/92 5 906/53 4 032 998171

14 615/09

1463 97777 und des Aujsihhiérats.

72 570;

29 278

é

5) Beratung und Beslußfassunz über eiwaige Änlrägz. 6) Wabl van 3 wtevisyten zur Prüfung der näFstjihrigen Bilanz.( H.-G.$260 ) Die Ausgabe der Stimmkarten eifolgt fm Fabritkontor zu Marienburg bis zum Dicustag, dea 33. Juit, L Uhe Mittags, aemäß $ 22 dcs Statu:8. Marieaburg Lépr., den 7. Juit 1917.

ZuckerfabrizBehuhofMarienburg Antien-Geselftaft. W. Zimmermann.

Otio Julius Gerike. Herm. Stendek.

1 260 000 27 701

26 312

29 278 71 384 6033 5 654 2984

79|— | [21763] 15 81268 | Weseler Poriland-Cement- und

S Thouwcrke Aktien-Geselischasi,

63 077 E Wesel.

Einsaduug, i

d Wir beehren uns hierdur, die Herren

Aktionäre unscrer Gesellschaft auf Dou-

tnerèêtag, deu 2. Vugust 1917, Nac-

mittags 27 Uhr, in dic Seschäftaräume

unserer Ge¡ellshaft in Wesel, Neeser Land-

straße, zur SBeueralversammlung er-

gebeast einzuladen.

Tagesorduuna:

1) Vorlag? des GeshäitsberiGts nebii

Bilanz uud Gewinn- und Verlust-

rehnung jôr tas vet flossere Geschäft6-

jahr und Genehmigung ders lben.

2) Bes. ulasna über die Entlastung des Vorstands und Auffihtsratso.

3) Genehmigung des gänzlichen oder teil-

weisen Verkaufs des Immodilien-

78 580

34 120 :

9 8360:

18 735 97

i 2e 8 Ï Bo: stehendem Ges< beit nebst Bilanx uad Gewinu- und Verlustre<nurg

Der Vorsfigende des UAuffichtörat3:

von'Lud>e,

[i

Landrat.

PtY

besiges sowie der no< vorhandenen mai\chinellen Krlagea und Einri$)e tungen. :

Q Aufssi<htsratswahl. ad) $ 12 der Statuten isi die Aut- übung des Stimmure>ts ‘davon abhängig,

141 273 19

141273119

141 273/19 daß die Aklien oder die Hinterlegungsscheine

über bel deuts<2n Notar gesehene Hinte:l-gung von Aktien spätestens am füufteu Tage vor der Geueralversamuluug bei der Grsclschaft in Wesel oder bei tem N. Scyaaffhauseunscheu Baulkvercia A-G. ti Cin hinterlegt worden sind. WIcse!, den 6. Juli 1917,

Berlin, Montag, den 9. Juli

D L Tg R E

tlicher Anzeiger. |

Bnzeigenpreis är den Navi einer b gesualicnen Einheltszeile 80 Ff,

der Reich3baaL odee bei einem |

ga, Ag g

_1917.

Trr

J. Srwerb3- und Wirtschaft3geuoflenscoftes: 7. Siederlassung 2c. ton Rezitanwälten.

3. Unfal- und Invalibit3tg- 1e. Neriiher2s8: 9. Bank'ausvelje.

19. VersHieden2 Bekanntmathung

[21744] Sert!aDunz zur Foneratvrrs2rtmiung der Crefelder Hotel-Kktieugesel(chaft. i Die diesjährige Senecalversammiung dec Aktionäre unjerer Eesellichast wicd am Sreitag, deu 3. uguft 1917, Vormit:ags 10 Uhx, im Hotel Grefelder Hof statifinden. Die Tageë9r derung 11faßt solzeat2 Gegerstäude: | 1) Verlage der Bilanz und ter Gewinn- und Verlustceehnurg, des Ge- fHaästaberiis d:s Vorstands für 1916/17 sowie Bemerkungen des Zufsihisrats bierzu. 2) Geze9utzung der Bilant. 3) Sntloflung des Vorstands und des Aussicht3rats. Zur Teilnahme an dee Sencralversamimn?ung find diejenigen Aktioaäre be- reMiigt, diz \pätestez8 am Di-ti3tag, den 31. Zuli 1947, ihre Aktien heim Voriiand, beim A. S@aaffhauseu’schen Vaukvercia A.-G,, Filiale Crefeld, der DeuifGen Bank, Filiale Lrese!d, oder bei einem Notar hinterlegt und dem Vorstand cin Nummernverzeichnis dieser Lktiea eingereicht haben. Grefeider Hectel Ektieageseu\s<haft, À. V.: Lubszyns6ki.

[21558] Ss.

An

Sabenu.

715 897

Gewiun und VWer!2fifkauto om 314

E: m gg

März 1917.

d les [1ER E a 2 E N 922 816/751 Per Grl03 aus Grzeugnissen

160 693/59

24 461 04

7 925 62

715 897|— {l

isauzïouís am 39. März 191%.

j 567 822/11}j Per Aktienkapitalkonto . . 2170972008 » Arleißhen 49 075|— Jg dttedde fo) N N Kreditoren .. 100 85979 Gewiann- und Verlust- koato: Gewinn ..

NRübenkonto . . Fabrifkattousksostenklo. . Abschreibungen Bilanzkonto: Gewinn e 715 897 -—— Paffiva.

j 297 600 243 298 34 80 115 68 308 172 97

7 925/62 937 112/61

Erktivo. T E LO h 20-20 p A

An Kabrilanlaaekonto e NAnventarbestäate Effeftenkonto . « Aesjaloato .

« Deditoren

O37 112/81 Vosrstaud dex

Zuckerfabrif Dintklar, A.-S.

: ; Joh. Krone. H. Flöge!. | Vorstebende Bilanz hade i< mit den ordnungtmäßtig geführten Büthern vers glichen und übereinstimmend befunden. | Dintíac, den 9. Junt 1917. : Aug. Wiide, gerihtiih beeidigter Bücherrevisor.

[21539] Ati iva.

Zl

18 180 9: 175 329 1!|—

53 373,80 109 554/86

356 939/55 Sewinz- und

Kreditor-nkonto 70.0 S0 Hvpotbekentonto Grundsiü>reparaturenkonto

Debilorenkonlo . Grunèstü>fonto ÜtenKültenkonto

Warenkonto

Gepwoinn- und Verlustkoato |

143 000 4 500

356 939 Verltftkonto.

M S 37 660/23:

_16 552/45! 54 212/68! Ber!ia W., ten 28. Februar 1917.

Uktien-Gescllichast füx sanitüvLen Vedarf Lütgeuau & Cie.

Ae ta: . e o

——_—— 53 130

1 082/—

54212/68

Warenkonio ....

Generalunkofteukonto ei Zinsenkonto...

Getotanakbonto

[21538] Verlagêansialt für Litieratur und Kunst Hermann Klemm

AktiengeselliGaft.

Viraxz ver 32. Dezewber 1.946, Passiva.

1 j

Lifiiva. 16 897 81 E 088070 78 425,38 | 33 232,31 | 109 657/69 717 629 79 38 956 4

68 660/—

Kasfenbestand, Bark- und Kommissionärguthaben U Wecsellonto - D E L 0e G Kontokorrentkonto: Debitoren. . Verlagskonto: Debiioren . Verlage lageikonto - Papicrkonto Klisheeïonto . 10 9% AbsFreibung . Originaïekonto ..

25 9% Abschreibung .. Mobilienkonto . a

10% A:shreiburg « Vazlagsweztekonto

Absreibung . .

Kontokorrentkonto: Krebitoen Nach Friedens\<\uß fällige Autorenhonorare und Lizenzen Berlagbkonto: Ausstehende Lte<hnungen Aklzeptkonto Attenkapitalkonto

. . .

M ‘76 289,11 7 629/11 TSLE

471 1773,35 473.25

—— 1972193

18 788,57 |

1400 4 300

294 936

183 304 347 090 26'365 400014 300 000

1 256 774 Kredit.

137 995

. . . . © 0 o .

1256 774, Debet. E

60 364/93 43 831191 6 141/56}. 294 762911 471— 473 25 18 788 571

137 995/13]

ewi und Verlusikonto.

Verlagskonto: Bruttogewinn . Ri entonto A Mem Abschreibungen : Kontok'orrenikonto Klisiheekonto .

Orfginalekonto ..

Mobilienkonto . Verlagsweitelonto

137 995 Grünewald, den 1. Junt 1917,

Der Aufsi<hté rat. Der Vorstaud.

Carl Fikentscher. Hermann Klemm. Sleictzetiig geben wir bierdur) bekannt, daß Herr Verlagebuchhändler Hugo Bermühler, Lichterfelde, mit dem Tage der Generalversammlung am 23. Juni 1917 saßzun enes aus dem Vuffictérat ausgeschieden ist und Herr Buchdru>ereivesizer Dr. ct Fikentsher, Leipzig, neu in den Au}sicht3rat eingetreten |st.

erlin-Grunewald, den 23. Juni 1917.

Dex Vorstaud. C. Bedleri

Der Vorstand. i

Der Aufñchtêrat. L Hètmann Klemiitz

Carl Fikeut scher