1917 / 161 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ri l E F M T L, i R 24 ì Veri tnt.te Mi:rhksßfitin ¡ FeE ye Gui i Mee Jr Rui m Land werR G] r »faumluni vom 18. Ma T y L d E n R e e. F 1j i Lau VE'S4c]i n, Dgs (5 21D Pitai der SEelellchaîit pou #6 1 750 0090,— auf 4 Y / c x A 40UIVLO,—. tn der Weise berabzu-

feuern, daß seŒ>8 der BeselliMait uren:- geitlitz zur Berfüçcuag geitelüte Stams aftien verni<hiei und blziberdrn 180 Stammaktien j2 zebn in eine und von den 1564 Vorzugsaktien ije v'er tn eine zus2mmeugelegt werden. Die VBorzugtaktizn werden ihrer Vorzucsrechte entkfeidct und tex Stammaktien gleih- gefiellt.

Wir fordern dle Aktionäre urserer Ge- seliszaft auf, bis 2um 38. Iuli 2917 ihre Aktien nebst GVewivnanteil- und Erneuerung sfeinen dei der Deatschen Nationaibar? RommanditgeseDichaft auf Attiezx. Bremen, unter Benuyung von Vordru>en, welhe bei der genannte: Steve erbäitlich find, etnzureiden

Boa e!ngereihten j? zehn bisberigen Stammafkrien werden neun und von je vier bisvertaen Borzug8cfktien werden dret zurü>bebait n und vernichtet, während die zehnte bishertge Stammaktie und die viert- b'sherige WBorzvgéaktie, joweit fie nit

lnfoïge d-r Ausúburg des nalhst-bend an- gebotenen Vewgerehts mir Morzuçgs- reiten aufaetiait t werden, dem Ufkitonär zurüdgogeben werden mit deim Stemvpel- aufdro>: „Gültig geblieben als Stamm- akiie cmêß Gereralversammlung8d\&luß vom 18, Wat 1817.°

Soweit von Ufktionäcen etngereihte ftien zur Durhführuag der Zuiammer- lecung ni@#t auéreichen, ter Gfell'<aft aker zur Verwerturg für Rechnung der Beteiligten zur LVeifüguog g stelit werden, wird mit ihren verfabren, wie im vorher- gehenden Aba festzesey*. Die aus diesem Verfabex fh ergebenden aültig gebliebenen Aktien werden zum Böorsenkurs "nd tn Ermangelung eines folthen im Wege der öffentliben Versteige: ung ver- igauft und der Erlös den Beteiligten n2< Be'hältris ihrer Rechte zur Verfüzurg gestellt.

Diet nigen Aktien, die nicht eingereiht werden, und dicjen!gen eingereihten üftten, weile zur Dw <füßrung der Zusanmmer- ieaung nit avfret{m und der Gesfell- schaft ni&t zur Verwertung für Rechnuna der Bekeiligten zux VBertügurg gestellt werden, werden für fra'tlos aiflärt. En Sielle voa je zehn für kraftlos erfsäiten bisherten Stammaktien und je vier für traftlos e'Ffärten Fitheriaen Borzvgeaftien wird eine neue Siaramofktie ausgegeben. Diese neuen Stammaktien sind tür Rech- nung der Beteiltgten z1m Börsenkurs und in Enmarge!ung etnes fosen im Wrge dor ffentl{en Bersieigerung zu verkaufen. Der (Frlô3 ift dea Beteiligten nah BVer- háltnis thres Aktienbefiges zur Verfügung zu ellen.

Die Generalversammlung vom 18. Mai 1917 hat fener bel<lofen, das Gruud- kapital der Sesellshaft auf „1 900 000,— bduarh Zugabe von 491 auf den Inheber lautende Borzug8aktien zum Nennwerte von fj? A 1000,— zu erbözyen um 6 491 000,—.

Nachdemr der Beschluß der Generalver- sammlung fowie die erfolgte Kayital-

erhöhung in das Havdelsregister cinge- tragen find, fordern w'r die Aktionäre auf, das Bezugsrecht auf die neuen Klktien unter na@steh?nden Bedingungen bet der Deuben Natiouaivank, Komrwau- ditgesellinaft au? VAfricnu, Bremen, auszuühon :

Gie Aktionäre haben da5 Recht, auf je zelin bisherige Stammakilen oder je vier bithertze Borzuggaliten etre neue Borzu:8- aftie zum N-nnwert zuzügli S<hluß- notenftemvel zu beztehen. Das Wezug?- ret der Uttiozáre im übrigen wted gus- ge!dlofer.

Wenn fie von dlifem Bezugsrechte Ge- brauch macheo wollen, so baben fie dies bis zum blauf der zur Etnreichung der Aktien besttramten Frist zu erklären. In diesem Kalle wird gegen Bezug einer neuen Vor¡ug8aktie von je zehn einge- retten biSzertgen Stammattien nad Ber- nihtung von neun die zehnte odec von je bier eingereitea bi2hertgen Vortug?akticn na% Bernibtung von dreien bie vieite glet<falls eine Vorzug3altte, welGe dem Atrtonär w1rÜücgegeben wird mit dem Auf- dru: „Gült!g geblteben als Voruas8aftie ach bem Weneralversammlung8bes<luß vom 18. Mat 1917."

Die autzuageberden Vorzugsaktien und bie als Vorzugsaktien abzustiemv?e!nen Aftten genieß:n vor den ais Stawmafktien abustempeluden Alten diej nigen Borzugk- vedte, wei? bi? btatertacn Worzuaccttien gemäß $8 22, 29 und 30 des Statuts genossen baven. Die Vorzugaaktien nehmen vom 1. Sanuar 1917 an am Getoinn der Gesellichaft teil.

Bei Auslibung des Bezugsrechts ifi der Bezugévrets bar zu bezahlen.

Den Schlußnotenstempel trag2n die be- ziehenden Afitonäre.

leber die er-olate Z2hlung wird eine Bescheinigung au3gest-üUt. Die Ausliefe- rung der Aktien erfolgt gegen Rückgabe tiefer Beschetuigung und einer Empfangd9- bestätigurg.

Gemäß $ 2389 H.-G.-B. werden unter Hinweis auf vorstehenden Beschluß die Gläubtger der Gesellihaft aufgefordert, ihre Ansprüche anzumelden.

Bremen, den 3. Jult 1917.

Der Vorstaud. Otto Flohr.

o. Don den Vers»

Justizrat

rOdtr zu

rw i1rden

398 459 507 G T

Ir. 1687 3837 4482 4436.

41!

S

D 55 Sor 9+ -) * L e d ui 14

-

(Srünf

laut

ogen:

26 40 54 56

T3T7 1069 1133 1331 1364 1639 1680 1926 1932 2065 2097 2285 2313 2573 2608 2818 2852 2997 3004 3183 3197 3370 3395 3508 3541 3778 3816

4022 4074

eri

S- «Bt

R el D «eru

C> 11 uit

la 7 Q L)

rers<reibungez aus Iahre 19603 über nom, S 4 500 009,— Tilgungsplan 148 Nummern über j2 nom. é 1000,— ¿ur Rü@zablung am 2. Januar 1918 ge-

305 349 639 649 860 889

129

1184 1454 1683 1946 2102 2344 2674 2870 3018 3211 3424 35652 3879 4131 4219 4373

B: e I

in Berlin SeiduttaiAumen dis Banféauses S. Bleich- r jtatta-habt:n Muslnsung unerer 2% Feil<huid-

jelsscfzaft

Se) VHerztid.

tur Herrn

in den

nounten

der Anle h- vom

202 238 510 519 574 592 740 768 849 852 920 973 979 1015 1026 1027 1028 1042 1054 1310 1615 1821 2041 2284 2495 2812 2983 3161 3324 3479 3720 4020 1201 4202 4207 49760 4374307 4500,

1185 1464 1740 19390 2120 2345 92677 2896 3061 3246 3426 3559 3887 4141 4232 4409

1192 1505 T2 1992 2141 231 2729 2929 3117 3266 3489 3565 3920 4175 4269 444)

to‘gende

1238 1572 1807 2008 2259 2459 2749 2953 3158 3269 3471 3651 4004 4198 4274 4492

Die Einlösung erfo’gt zum Nenniwzrt

vom 2. Januar 1918 ab gegen Nück- gabe der auégelosten Ovblicatiozen nebît dein ni<t vertallenen Zinsscheinen und (Frneuerungt {inen :

in Berlin bei dem Bankhause S. Vleich- röder und der Bexliner HDaudels.

Geselis<af in

t,

Düsseldorf ket

Trinkaus und in Herne bet der BVes:Afchaft8ka#e. Am 1. Jaruar 1918 böcr die Ver-

Hertn

C.

G.

zinsung der oben aufgefühbrt-a ausgelosten Teilshuldverschretbungen auf.

Aus frühecea Verlosungen find no<

rücfständig: N18 der 2. Aus!osunag von 1910, verfallen seit dcm 1. Januar 1911: Nr. 3721.

il,

Jult

us der 6. Auslosung vom 1. Juli

1987

Aus rer 7.

Aus dav 0.

1914, verfallen se!t dem 1. Januar 1915:

2238 2640 2644 3725

Ausloofung vom 1. Juli

Nr, 336 410 423 456 2719 3373 3977 3680 3955 4481.

Herue, den 5. Juli Bexrgwerksgeselic<baft Hibernia. Der Vorstand.

l.

1915, verfallen seit dem 1. Januar 1916: Ytr. 462 2256 3473 3597. Autlosung vorn 1916, vertallen seit bem 1. Sanvar 1917:

Jyli

1430 1448 2151

1917.

[22070] 43 %/ WBorrechtsanleißhe von 1908 der Firma Blohm «& Voß Kommandit-

geseL\caft auf Aktien, Hamburg. 2. Iuli d. Js. vorge-

In der am

Boe

942

S2 1282 18a 1583 1699 1709 1897 1914 2005 2039 2270 2335 2444 2470 2629 2632 2815 2840 2953 2976 3096 3188 3341 3426 3736 3795 3862 3891 4087 4117 4173 4271 4461 4487 4591 4597 4778 4782 4892 4893 OIOS OISA 583TT 5432 5613. 5622 5140 5842 6059 6061 6195 6208 6318 6333 6548 6562 6733 6759 6828 6837 6966 6967 T2084. T7245 T3848 7352

O06 T5959

961

1202 1291 1377

1584.

991 1214 1308 1395 1588 1701 1927 2050 2343 2517 2699 9851

2980

1038 1220 1320 1408 1589 1784 199253

3198 320€

B42T. : 3796 3;

3906 3

4124

4291 4:

4502 4600 4794 5034

DU2B D

554 |

HOZO f

9885 D

(069 6217 6350 6579 6762 6815 GIGN TedT: (99d 7594 T7805

G30 6605) 6764 (6S48 (085 (310) (43d. ¿609 (830

I

1039 1235 1331 1501 1614 1802 19392 2143 2388 92601 2728 2874 3046 3215 3477

9Q19 geo

20992

4157

| 4349

4534 4663

) 4855 | 5075

9274

L 5565 78 “5682

D925 GOSS 6256 (38) 6662 6767 6863 7TUSG T8411 7458 7634

7880.

nommenen Auslosung unserer At 9/6 tgen Vorrechtsanieihe von 1908 wurden folgerde N.mmern zur Etnlöfung am 2. Oltober L917 ausgelost: 119 135 152 196 208 234 251 267 292 9293 345 410 469 478 489 492 567 640 652 690 735 839 869 S881 893 915 L124 1281 1354 1560 1652 1876 2001 9244 2423 26292 2810 92931 3087 3240 3700 3855 4086 4166 4411 4578 4701 4869 5143 5376 5600 D729 O4 O2 6306 6421 G64 6S15 G964 7227

_— A (90)

7505 665, 7701 7769 Bon den vorgenommenen Auslosungen 3 find die nahfo!igenden Nuwmmera bisher zur Rückzahlung nicht eingereicht worden, und ¿war :

179193 307 976 582

335

904 1116 1271 1350

1525

1615 1850 1981 2205 92394 2607 2742 2875 3064 3216 3567 3893 4007 4158 4383 4536 4690 4864 5103 5354 5598 5708 5980 6138 (263 6420 6663 6803 60942 7148 7331

7504 (637

Nr. 6447, Auslosung vom 1. Juli 1914. Nr. 1865, 3042, Auslosung vom 1. Jult

1915,

Nr. 2225, 9191, Auslosung vom 1. Juli

1816.

Hamburg, den 2. Zuli 1917.

Vl «& K auditgesell N of Avr e schaft

MNeougs1b <lu}cs für das J ibr 1916/17.

2) Be!iuyfassung über die Genebmiz-ng per Jabieóbilanz und die Berwendung de-s re<nungêmäßig sh ergebenten

t [DONST] D j

Hie U'tionäre vn!erer Bes [li>aft m-r>en hierdur& zu der om 30. Zut 1917, Rormiticgs O hr, tn untere@a Ge- hrragebáuos tn Ma :debura-Buadau ftatt-

fiadenden orDentlichezt Geueralver- Netngewinn®. j samroxiuvg ci:g-ladzr. Altionáre, die thr | 2) Sotlaflurg des Vorstands und Auf- Giimrmredt nah ¿aßgabe des S 2! ber sihtizrats.

4) Wahlen zem Aufsihksrat.

5) Beschlußfassun4 üder die Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammafktien derar!, daß die BVisizer von den in Stammaktien umgewandelten #4 6 000 000 Afiien der Gesellschafi #6 2 500 000 als Zuzahlung. für die Gewährung der Rechte der Stamm- aktionäáre zu belassen haben.

6) Vornahm?- der dur< den Fortfall der Vorzugsaktien bedingten Sayung?®- änderungen, insbesondere von Gay d, 31 und 33,

Magdeburg-Buckan, den 10. Juki 1917.

R. Wolf Aktiengesellschaft. Reihe. M. Wolf.

Sagzengen aus!teá wollen, müßen ihre Aktien oder die darïber lautenden Hinte: - legungEscetne der Net<sbank mit einem der Zahlenreihe nah geordneten doppeiten Nummernverzelhnis fpätestene am 26. Juli d. J. bei over Kasse unserer Sesellschaft, bet der Deuischea Bauk in Ve-clia, bet der Mittelden!schen Privatbank in Magdeburg : während der üblih:-n Geschäftsstunden oder bei einem deutschen Notar hbinteclegen und bts nah der ‘Seneralversammlung da- selbst belassen. Stimmkarten werden bei den Hinterlegungsst-llen au2gehändigt. Tagesordnung : 1) Vorlegung des Seschäftsberihts und

[22099] Liquidatious8eröffüunasbilauz der

„Ersie Deutshe Heidelultur-Uktiengesellshaft i. Liqu.

Aktiva.

in Geestemünde“.

S M M s Bankguthaben (Kaufprets | N Glänbiaer (Schulden) 4 373/05 abzüglich Hvyotbeken uebst Rückitellung für zweifel- Zinsen, Werktaufspro- bafien Aufre<nungs- An O) S 150 928/95 posten „. 7 3977 SPedlond 137/44] Rü>stellung für zu erwar- Mean «o S 1545/86] tende Rechnungen 5 000 |—

Vorläufizes Veraiözen der (4 Mo N 152 612/25 Geestemiüude, im Jänt 1917.

Die Liquidatoren : C. Janssen. G. Tinnemeyer.

135 841/50 152 612 2%

Holzverkohlungs-Judustrie-Aktiengesellschaft, Konstauz. Gewtnn- und Verlrftkonto per 31. März 1917.

[22072] Soli.

Haben.

An \$ Per e S Gesamtunkosten .. . . . . 1 1172 298/29] Gewtnnvortrag aus | Grundstük- und Gebäudekonto | 1915/16 : 540 717/15

(Werk Konstanz): x | N Gejamtgewinn . . | 5 16000216

Abschreibung A 12 750,—

i |

Maschtnen- u. Appa- |

ratekfonto (Wal |

Konttanz): |

Abschreidung « 37 364,15 50 114/15 |

Gitünsäldo 448 306/87 | | , 5 700 719 31 5 700 719131

Vilanz ver 31. März 1917. Pasfiva.

An / M S] Per t 8 Kassakonto, Reiksban?, Bankgut: Kapitalkorto . 118 000 000|— baben, Wethselbestand und | || Reservefondskonto . | 7986 115/80 Deutsche Kciegsanleißhe . . . . 1/8578 169 23} Nicht erhobene Dibi- Debitoren: bande Mm... 12 040/— Tochtergesellshafter Kreditor-n .“, 6 629 04371 M 10 389 341,03 Abschreibung für Verschiedene . „, 1444 859,96 |11 834 200 99 uen Konstanz . 50 114/15 Borraiskonto . . | 375 281 57/| Nüdlage für Kriegs f Effektenkonto . . . «6 000 290 961 R d P O Werk Liésng « 683 200 —|| Va M 28190 Detenttono L A 8 Sald M S 4 478 306 f\ekuranzvorauszahlungskonto . . 2'ORS I S A 906 87 Grunditüd- uud Gebäudekonto | (Werk Konstan). „... .| 255000 Ma'chinen- und Apparatekonto | (Werk? Konstamz). . P 186 765 15 Avalkonto . #778 190,— | 37 205 620 55 37 295 620/53

k L Dividende im Betrage von /(( 170,— per Aftie ist vom 6. Juli ds. Js. RY ¡a iLar: an der Nafs2 unsexer Gesellschaft in Noustanz, bei der Vank für Handel und Judußrie in Berlin und deren Filiale in Fraukfurt a. M., bei der N. N. Vriv. Oesterreichischen Creditanstalt für Handel und Gewerbe in Wien, bei der Ungarischen Allgemeinen Creditbauk in Vudapest. Konstanz, den 5. Iult 1917. Der Vorsfanud.

Heinrich von Hotstetter. Frig Schneider. Julius Frölich. [22073 Berliuer Logenhaus Aktien Gesellschaft. Akriva. Bilanz pro 1916. Vassiva. Grundft. Kleist. Aktienkapital _ | 160000|— firaße 10 . 1214 368,98 Reservefends 1 (gesepl.)| 17 400/35 abzal. 1 °/ der Mesfer vefonds il 211 758'31 Feuer?. / Hypothek-n a. Kleist- 800 000 ., 800,— | 1 213 568/96 \trcße 10 Í 4 745 000/— Erunds\t. Kleift- Hypotheken a. Kleist- ftraße 11/129 671 402,20 _ftraße 11/12 99) 000— abzgl. 1°/6 der | Schuldverschreibungen . | 188 300 Feuer? | 1 Greoßloge für Deutsth- jz | 519240 ,, 519,251 670 882/95 D G 50 000 Inv:ntar ,, 35 812 59/| eute VteidMS- Loge 20 000 Guthaben b. d. Commerz- & 1 B Berthold Aue bach-Loge 20 000 Ditconto-Bank . . 129 50 Montefiore-Loge + «| 20800 Kasiabestand s E 1 428 96 Sb ain R Sewinn- u 9016 S As 892 07 Gewinn- und Verlusikonto 70169) Helfft & Friedländer 9 061 66 e | 2026 839 94 A | 2 026 $39 94 Verlzest. s Gewinn» uvd Verl!vfikonto 1916. Gewinn. Abschreids. Kleistir. 10 800|—|| Berfallene 1û>ît. Dividend. 24|— Abichreibg. Kleisistr. 11/12 919/25 adung der Logen S 66 Va Zinsen s 69 387/20 D tiet-n von Kleistsir. 11/12] 20705 91 E E E C 5 016/98 Unkosten P 1143105 | E a Reparaturen .,..., 7 263,71 | M | 9584639 | M 9584689 Berlin, den 31. Dezember 1916. ; Der Vorstaud. Moritz Meyer. Albert Helfft. Oscar Tiegy.

Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und e und mit den Büchern der Bot übereinstimmen C Snung haden wir geprüft

D{aac

têrat: Hugo Mannheim,

tern

12133

[22074] Verliaer Lagenßauz

Acii:n Seseuschafr.

In der am 3. Juni 1917 sig fundeneu Generatversammi (9 44: A L BAL S Hf y 4 urg ur eier Ge)elshast wude zu Punkt 5 der Tages

Urte

ordnung festgestelit, daß das Auffichtsrais Herr Julian Metel er storben ift und erst cixe Neuwabl fi, diejen vorzunehmen ist. Es wUrde a Kaufmann Carl Davidsobn zu Bett Hetnersdorferitr. 14, auf dte Amtédaue- des verstorbenen Mitglieds einstimmig De wählt. Herr Davidsohn nahm die Wab! qn Beexlia, den 5. Zuni 1917. l Der Vorstand. Morty Meyer. Albert Oscar Tie.

Mitglied des

Helfft,

(21850) Halberstadt-Blankenburger Eisenbahn-Gesellschaft.

Bei der am 29. Juni d. Irö. in Gegen, wart eines Notars crfolgten Auslosung von Schulover\s<reibunaen der ‘r, leib-n a18 den Iabren 1884, 18953 1903 und 1906. sind die folgenden Nummern gezogen worden :

a. 33 °/ Schuldvers><reibungen

vom Jahre 1$8$84.

Nr. 35 85 150 191 195 253 399 599 608 630 698 749 805 978 990 993 1072 1111 1131 1327 1397 1448 1510 1589 1679 1757 1902 1944 1958 9016 21% 2340 2353 23959 2385 24126 94641 2490 2530 2697 2707 2850 2964 3053 3158 3191 3198 3260 3356 3414 3502 3582 3705 3780 3792 3809 3906s über j: 300 M.

Nr. 4079 4167 4173 4259 4447 9 4591 4598 4677 4703 4728 4809 4816 4819 4836 4840 4915 5005 5115 525 5323 D356 5371 5491 5650 5739 5779 5805 5849 5853 5854 95897 6008 61% 6159 6478 6609 6623 6685 6927 über j: 3000 M.

b. 379% Echuldvers{reibuungen

vom Zahre 1895.

Nr. 82 367 397 455 über je 1000 #4.

Nr. 713 717 718 719 783 809 1037 1067 1114 über je 560 M,

e. 320% Schuldverschreibungen

vom Jahre 1903

Nr. 460 495 680 888 1031 1037 1168 1210 1248 1554 1556 1715 2303 2334 2402 2427 2961 2600 2626 3044 3130 3176 3262 3328 3334 3508 3609 3736 über je 500 M.

d. 33 %/, Schuldversebreibungen

vom Jahre 1906.

Nr. $6 367 385 657 718 826 ükfcr je 1009 Æ.

Nr. 1534 1734 2359 2755 2783 2814 2837 2926 3170 3389 3462 über je 500 M.

v. 4 9/0 Schuldverschreibungen vom Jahre 1906.

Nr. 1351 über 10009 é.

Nr. 3501 3846 3859 4177 4178 4208 4208 4232 4352 über je $00 Æ.

Die Auszahlung des Nennwertes dieser Schuldvershhretbungen mit den Stüdzinjen für die Zeit vom 1. Juli bis Ende Sep- tember d. Irs. erfolgt vom 1. Oktober d. Jrs. au:

1) bei der Gesellschaftskasse, hier,

2) bei der Deutscheu Bauk in Berlin,

3) bei Herrn Bernhard Caëpar in

Haunover, 4) bet den Herren Ephraim Meyer & Sohn in Hanuover, ; 5) bei der Hannoverschen Bauk in HKanuover,

6) bei der Vraunschweig-Hannover-

sen Hypothekenbazk in Braun-

__\<weig,

7) bei der Brauvs>weigis<hen Bank

an R A in Braun? weig,

8) bet den Herren Mooshake & Linde-

mana in Halberstadt,

9) bel der Brauushweigischen Privat-

bauf A. G, Gej\c<äfrsstelle Vlaukeaburg in Vlaukenburg,

Harz. f 10) bei der Braunschweigischen Ba AES ISANOS in Vlanken- urg, Harz. an dea Vorzeiger der Schuldvershrei- bungen gegen Auslieferung derielben uud der dazu gebörigen, ne< nicht fälligen Zinsscheine. j Vom 1. Oktober d. Irs. an fallen die gedachten Stzuldvers<hreibungen ars der Verzinsung. i Ferner find no<h rüdsiäudia:! a. von den zum 1. Oftober 1913 auf gelosten 32 9/0 Schuldverschreibungen v1 Jahre 1884 : Nr.“2737 über 300 1. 0 b. von den jum 1. Oktober 1915 au i gelosten 3230/4 Schuldverschreibungen po? Jahre 1903: Nr. 3966 über 500 #. : c. von den zum 1. Oktober 1916 au ia gelosten 33 bezw. 49/6 Schuldverschreibung

2476 3048

pom Jahre 1884: je Nr. 117 2265 2568 2901 üúfer 300 M

Nr. 4316 über 500 4, vom Jahre 1906:

Nr. 1420 über 1000 6,

Nr. 2413 4103 über je 500 L: digen Die Inhaber der noch rütan v j Schuldverschretbung:-n werden wiede i age E eo ebst dazu ge d n älligen Zinsscheinen und AnEZ behufs Vecmeidung weiteren Sinsverlusles unverzligli< zur Einlösung zu bringe.

Für etrwoa fébleñde Zinoscheine wB (

Betrag von dem Kapitalbetrage S ul

Blankenburg, Harz, den 917. 9

Vas pak

Die Direktion,

S

Holzvirkoßtungs, Judustcie Alti: uzeselfhafi

"N 71] E R Kon iûug, 21797 3 dad 0 a e i ° pie oh $ 13 der Statuten auz dem Aufsichtörat Eine i Staßlwert Thyssen Aftiengesellschafi, Hageudingen. aus ieder, die Herten ; Ftiva. G j 39. De ev Ut 3assiva clieder, Ote ® Hugo Bantlin, Dr. H. Fürth, Ewil Ehrl'<, A wu S n ee E ie cie RRO S P R E REEEERS s 1 wnrden in dr Generalversammlung vou 5. Juli 1917 ta #F._ankf irt a. M. eie-| Grundbefilz, 1. 1. 196 „L, 1193591 93 | Mea 1 000 000) ¡tigimiz wiedergewählt. Dex Avrliánk L __ 175 379,90f 1 368 971 83 Moltrüelants E, | 109 000!— ag ar N Hüttenwirkaolaae, 1. 1. 1916... , „16T913 62066 | reti o:en: | Heinri von Hochfstetter. Friy Schneider. Julius Frölich. Zuaang 1916 S ‘4 103 564 75f73 017 175 41 (Zuttaben d:8 Thyfsen- 73 047 615/20 E Mes Nne Und Wasse versorgung3aul ge, | a E R f 047 618 eo [21754] S 2 Rückständig? Löhne vnd | Tellus Attiengefel {he IEe Vergnau p Süttenindustrie Fraukfurta. M. | (81 026 198 79 Versicverungebeiträge . | 383 230 94 2 N E E 2 S tgungen alies - Basalt | 4 6465 987 05 T ioe:je Kicditoren . . | 2787 257.45[76 446 191/94 M T T ¡en, j | T T T1 Vermögen. B E M P Ka!b- und Fertigfabrikaten und im | | A unden S 1916 An L A i 784: o0ElbT gttteneinzablungsfonto S S S ot 1 500 000| @ Fagatin Ee 6 536 386 40| E S —TTA D Wertyapiere . S C R D IS2S7AILS F OtaNenDeitand „. o o o o o oe 14 286/40 A a : E iunais und Darlehen . I 9 797 165 N Go Oba ae 9250 926 59 Hinterlegungen von Liefe- Rafse und auf kurze Zeit kündbare Guthaben . . .,, 3 600 338/52 | Postschedguthaken „oe 27 079 45 | Va a a o pes 142 000 Einrichtungskonto .. E e i 15 E eTbefand 12 482/58 | Außenstände E E00 E C0 S | 101 452/13 Detitoren: | | | Tos a3ul79 Anzah!ungen . N | | Ne D f 21 98: 964 5076: 806 0217 Lerbindlichkeiten. | Colin T e Sj! 806 02171 T eian s i E D 6/000 000/— | Depotkonto f. fremde Hinterlegungen . . |_142 L . | Laie Ausgetoste aber no< niht eingelöste Schuldver- | 882 444 40/99 298 167 51 882 444 4099 298 167 51 (MIDUNOE L a a S 3 060/—| 2673 060—| Soll. Gewivn- uud Verlustkouto per 31. Dezember 1916. Saben. Nüdlagen : 2 | S E T E D E l ‘Ordentliche M E, 600 000 Zinfen und Provifionen „ooooo [2986 675 98 | Brultoûberschuß . E e L O OBIGE3IOD E B 600 000|— Allgeitiélue Unkosten «ooo 6 925 73785 | R O a S 270 000 —- =n Krtegsunterstüzungen. „e ooo 6 483 924 56 | / Z] 1470 000 u E | Kriegsrüdsage_ U t E E R | 185 000/— | Steuern E 373 914 70 | iditelung fär Ecneuerunnsshene | 7 500|— Zweifelhafte O Ge e eb 87 932 94 | Noch niht erhobene Schuldverschretbungs8zinsea | 4) 787/50 | Abihreivunyen a. Anlagen . . « « « « « «80478701 Verbindlichkeiten . S oi e | 90 35547 12 905 643 09 12 905 643,0 Gewiny- und Vet lustre<nung N Hagendingeu, den 6. Juli 1917. / 10% Dividende. 450 000 Der Vorstaud. L Theis. Vérlodt. Dr, Sväing 2) Statutengemäße Vergütung an f A ; E A a a6 __281%6,—| 66 20— N Actien-Gesellschaft Osnabrücker Stadthalle. V E 39 880 82 546 130 82| _Vermögenêwerte. Vermögensre<hnung zuu 31. März 1917. Verbindlichkeiten. 10 981 S323 79 E E S M Ae S R T E M T4 ben. G ¿ ‘Immobilien, Bestand am 1. April 1916 | 6835 000 : Siamm E O SoO S Ausga en etwiun uud Verlustre<nuug. CEiunahmeu. 29/0 Abschreibung vou 500 000 /(. .|__10000_—] 675 000/— Popolheken C c 4 An M er T „4 | Maschinen, Bestand am 1. "pril 1916 SO 000 : arlehen S E S e E S E Sthuldvershreibungszinsen | 122 742/50} Gewinnvortrag aus 1915/16 | 38 251/45 | 10% Abschreibung von 100 000 4 10000) 70000/—} Bee uinsen a. d. M Qu 1 N Ce AL und ao 0A A A AA 226 504/18 e Bestand am 1. April 1916 36 E RATEadier Zinsen A 1/81 2 42651. S E ns O E R ¡De a eren ugan V P E S0 00€ 20 (5 R T Rüdftellung für Erneue) und Beteiligungen . . . | 630 50602 ih Os C O e a Nas "T oes 10 9/0 Abschreibung von 50000 4, , 4829 —| 32000/— | Renzahlung auf Kühlanlage . . 9 802/47 S [2 Nem B C e 00|— 895 261/65 895 261/65 Nan anthaben A r s La arts U 10 179/45 raukfurt a. M., den 31. Mär4# 1917. uchforderungen. . 6 N 5 160 66 . F ! i Der Doricónb: Buachforderung sür verkaufte Vorräte , . 1795031) 2511097 Friy Sondheimer. Darlehen . C 1010 10 0 O0 0D D Q O10 © 000 H In der beute flattgehabten elften ordentlihen Generalversammlung unserer | Verlustvortrag „ooooo 50 447/92 = Dpoute ware N Ode für tas Geshäftéjahr 1916/17 auf 2109/6 festzesebt. 61237192 864 237/92 Die Dividende gelanat m 2092 564 2 „(¿ 100, für Dividendenscetre Lit. A und B Nr. 1--4000 und Verlu. Gewinn. s M e M0 für Dividendensch:ine Lit. C 4001—6000 T E E S E E E S S zur Auszahlung. Betriebsausgaben : Gewinnvortrag v. 1. 4. 1916 „ooo 6 233 I Die Eir lösung der Dividendenscheine erfolgt von heute ab: 0 E C e E S 14 170|— Beiriedoeinnäbuien e a S 68 908 42 in Frankfurt a. M.: an unserer Gesellschaftskasse, bei der Mittel- S. a L E Le 4G U e S S S 50 447,52 deuts<hen Creditbauk und deu Herren Gebr. Sulzba< und MePaT A 7 830/09 in Berlin: bei der Mitteldeu(is<hen Creditbauk. Betriebsunkosten . A 65 682/16 Gemäß Bes(hluß der heuttgen Genz:ralversammlung besteht dex Auffichtsrat Kühlanlage (Nestshuld) „..... 9 802/47 aus folocoden Herren; Abschreibungen eee e o f 24829 6 Ludwig Beer; Friy von Braunbehrens; Justtzrat Dr. A. Kaßtenellenbogen, T T T 119589 S5

Frankfurt a. M. ; Bergrat E. Kieuser, Mechernich: Generaldirektor I. Schulte, Overpelt; Kommerilenrat Konsul A. Siebert; Dr. A. Sondheimer; N. M. T. Sondheimer; Dr. Kaul Sulzbach; L. Wreschner, Frankfurt a. M. Frankfurt am Main, den d. Juli 1917. Tellus Aktieugeseus@<ast für Vergbau @ Hüttenindusftrie.

[21783] Debet.

Vilauzkouto am 31. März 1917.

Aktiva. Passiva.

An Ab 4 |\ S} Per E Grundftü>konto . . .. L 23 217|—} Atttenkapitalkonto . } 1 000 000|— Gebäudekonto . . , 518 157,15 ypothekenkonto . . 60 000|—

29% Abschreibung 10363,15 f 507 794|—} Reservefondskonto . j 150 000|— Ofenkonto T Kontokorrentkonto . 8 098190 $9 Abschreibung 7343,25 | 84 447/20] Divioendenkonto . . 19ó|— Maschinenkonto , 33 870,69 Mae, 9 200! 100% Abschreibung 3 387,10| 3048350] gn, u. Verluft, E L Gewinn- u. Verlust- Pferdcbahnkonto . . - 2 208,40 konto: Reingewtan 12 93796 10% Abschreibung 220,85| 1987/55 : Anscblußgleiskonto .. 4310,30 : 10% Abschreibung 431,05 3 879 25 Pferde- v. Wagenkonto 930,60 | / 2590 Abschreibung 232,65 697/95 Ütensilienkdonto ..,. 1336,55 29%/0 Abschreibung 334,20 1 00265 Malditälimn E 60 147!60 Wärerlinto ¿L 316 997!65 Kafsaloao O 5 590 28 Wechselkonto 6 912/50 Gffektenfono 17589255 Kontokorrentkonto : lußenftände , . , 11 980,18 Varnkauthaben , . 9402 —| 21 382/18 | L 1240 431/86 | 240 431/86 Gewivn- und Verlustkonto am 31. März 1917. De R D E al

Än M A der | VokRao L, i 2 849 73 Waren eres Fahzikation8unkosten R 75 062/43} Interessen „..+ 3 716 23 Dandlungounkosten . . 3547671 Effelten «+6 936/00 Fuhrwerksunkoften . . . 347161 Abschreibuvgen . 22 312/25

tingewinn e 12 937/96 R ai Sie Ci iei | ci 152 11069 152 110/69

Dommitsch a. E, im Vai 1917. ; Direktion der

Dommißscher Thonwerke Actien-Gesellshaft.

Prekonits<.

Der Bieorat, nemann. N Die vorstehende Bilanz Bot Gewinv- und Verlustrebnung habe ih gevrüft

E den ordnungömäßig geführten Büchern der Gesellschaft übereinflimmend

Dommihßsh a. E., im Junt 1917. 9 E M. Fedter.

Verlin, im Juni 1917.

Osnabrü>, den 12. Juni 1917.

Dec Vorstand der Osnabrücker Stadthalle A.-G. Flerlage.

Vorstehender Jahresabs<luß ift nebst Gewinn- und Verlustre<nung von mir geprüft und ri<ttg befunden. Osnabrück, den 25. Juni 1917.

Eiseubahnanlagekonto : 30. Juni 1916

tionen

Kontokorrentkonto z Grund- vnd Bodenkonto :

fügung geftellt.

Rayeburg, den Ira a

Rateburger K

Dr. Goe de. Debet.

Erneueruvgsfontskonto: Eisenbahnbetriebskonto : triebsführung

Speztalreservefondékonto :

Rüdlagen 1915/16 ..

Geseg". Reservefondskonto : Dotierung 1915/16 : Mbzüglid in 1914/15

Reingewina

Raheburg, den : D L

Dr, Goedle,

Kautionseffektenkonto: Hinterlegte Kau- Erneuzrungt fondteffektenkonto: Bestand Spez!alreservefondeeffektenkonto: Bestand

und Boden is} kostenlos zur Ver-

Hypothekenzinsenkonto : Hypothekenzinsen . Nü>klagen

Pauschale für die Ve- Amortisationskonto: Amortisationsrate . .

Nachträglidhe Nü>klagen. 1914/15 ,

E e S

30. Juni 1916. orstaud der

H. Rautenberg sen.

Gewinyv- und Verlustoni/o.

é 20,41

Ln 26.77

C E M09 zu viel

» 22,73

P00 6 0/00 6 @

30. Juni 1916, orstaud der

Vorstaud einbahn-Aktien-Gesells<haft.

M A 7 548/40

8 42740 4 500 /—

18 62 1 522/03

93 145,93

ex V Ragzeburger Kleinbahn-Aktien-Gesellshaft.

H. Rautenberg sen.

|

Hermann Münter, beeidigter BüWherrevisor. Bilanz vom 30 Juvi 1916. Passiva i M S D 6 [S Bestand am Meta O ee 1 553 000|— 1 776 742/49 VOPIPeteNtON O T o o o oe d io o io 96 878/40 vypothekenkonto 11 R 87 000 ¿ 3 062/30 | Hypothekenkonto T. eee ooooo 13 000/— 52 378/21} Amortisationsfondékonto „oooooo 0 3 121/60 272/72} Grtneuerunzsfondsfkonto : “H D 5 228 19 Aas per H 4 I S T L er Grund infen 1915/16 S ¡ MNüdlagen 1915/16 „.. « «« 8 427,40 Alimatezialten „6 8,40 | 61 030,23 Beschaffte Materialien . 4 061,31 56 968/92 Spezialreservefondtkonto : Î Saldo per 1. 7. 1915 ...... 283,09 Sen O ce a G A 5,94 h L Maa 47,18 33977 Gesel. Reservefondskonto: Ga O e e 2oOROHIL Vote E S : 18,62 93 5781/73 Kontokorrentkonto: Kreditoren „0 13|— Dtepositlonskonto T6 @ 9 265 46 Gewinn- und Verlustkonto : Reingewinn «e 1 522/03 1 837 683/91 D 1 837 683/91

Der Auffichtsrat der

Ratzeburger Kleinbahn-Aktien-Gesellshafl,

Kredit.

N M [S Gewinnvortrag aus dem Vorjabr (4 2999,59 | Abzüglih der lavt Generalver- | sammlungs3bes<luß vom 8. Juni | 1916 zur Bealeihung der | Sw@walge’¡hen Forderung ver- | wendeten i E 2265,46 734 13 Eisenbahrbetziebskonto : j | Betriebseinnahmen . . «M 98 854,— Betriebs8ausgaben . . « 76 442,90 22 411/10 22 145123

Dex Aufsichtsrat der [11795]

Ragteburger Mleindayn-Atlien-GejellsGast,