1917 / 162 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[22096]

r A E L d S è 16 4 N ° e E 5 Saÿsishe Waggonfabrik Werdau, Aktieugejellschaft. Vekauutzachung, beir-:fffeod die Aaeübung des Bezugsrechies auf aom.

, «é #06 C90 neue Aftien.

__ Die am 16. Juri 1917 abgehaltere außerordentlid&e Hauptversammlung der Säthfishen Waggonfabrik Werdau, A!tienaeseliaft in Werdau, bat veshlossen, das Grizudkapital der Gesellshajt von 16 2600090, auf ¿ 3000 000,— dur< Aus- gabe von 400 Stü auf den Inhaoec lautenden neuen Akti:-n über je nominal F 1000 ju erhöëóen.

Die neu?n Aiti-n nebinen an bein Iakreterträgnis für das GeGäftejzhr 1917/18 voll teil und haben im übrigen mit den biskertaen Aftien alie Rechte.

Die beschlossene und durchgeführte Erböbung des Aktienkapitals ist in tas Handelsregister des Königlichen Zmtaägertbts Werdau eingetragen worden.

Die neuen Aktien find auf Srund des Beschlufses der Hauptversammlung an die Dresduer 8auxc in Dresdez fest begeben worden mit der Maßgabe, daß fie bn diefer den Béesigern der aiten Aktien zum Kurse von 200 9/9 zuzigli®h S<hluße \heinstempel zum <ezuge anzubieieg sind. s

Demgemäß fordern wir die B-siyer der alten Aktien hiermit auf, das ibnen

e [22224] Wettin. Aktienkapital - Gtund und Boderkapitak Erneuerungsfonds : Ban e a Rd Zinfen für 1916 T2 &rl48 aus Z{imaterial . Nüdlage für 1916 , ..

aß: für verwendete Mate- rialien . . S p'ilalreservefonds: Bestand s Zinsen für 1916. .,„ MNüdklage für 1916 , . Gesegzliher Reservefonds: Bestand L

L Weite Beilage e zuinDeutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Mittwoch den 11. Juli 1917.

Eisenbahnbau: Bestand . 983 173/11 ad: übschre:bungen 267639 Grund und Boden... - o | Effekten | Kautionse ffekten Beteiligungen ErneuerungsfondSanlaze 8 13303 Spezialreservefondäanlage + » 2 901/08 Geseßliche Reservefondsanlage . | 24 649 33 Materialien : be | Bestand an Oberbaumaterialien 578 5 l Besiand an Betriedsraaterialien 5 963 29 | 29 851,91

t ab o . Bankguthaben 410685113

Forderungen . S 4 065/13 Kafsenbej1and am 31. Dezember 1916 9 309 958

980 496 72 30 000!— 90 73456 12 391/90

8 600!— 48 123 03

—————————————————_——————————————————

Öffentlicher Anzeiger. | {ae

9. Bankausweise. Knzeigenpreis für den Raum einer b gespallenen Eiaheitszeile $6 Pf, 10. Verschiedene Bekannt:na@Sungen-

—————————————————————

g ————————————————— D UDR I 0G

3, UntersuJun fan E g S 2. Aufgebote, Verlust- und Fundsaten, Zustell :

Z, Berläufe, Verpachtungen, Werdine mee ellungen X dergl. 4. Verlosung 2c. von Wertpapieren.

b, Kommanditgesellshaften auf Aktiea u. Aktiengesellsaften. A

{(22098] [22094]

¿ustchende BezuzEreczt unter folgenden Bedingungen geltend ¡1 maGe?n:

1) Auf je nom'nal é 13000,— alie Altien können nominal 2 000,—

neu?2 Viien bezogen werden. 2) Das Betugsrect ift bei Vermeidung des Verlustes vom 12 bis zum 26. Juli d. J. einsGließlich an den Wcch?rtagen während der üblichen Geschäftsstunden in Deeêden bei der Dreëvuzx Bauk, ia Leipzig bei der Dresdner Bauk iu Leipzig, in Zwickau bei der Dresduer Bauk Fiutaie ZwiEau, in Werdau bei dem Bankhause Sarfert & Co. auézuüben.

Sol.

S@thulden

d

| [1169 696/93

[ j | j j j t i

2012/16

Nüdlage für 1916. 5 Krieg8reservefonds .

Nicht abgehobene T toidende . . . Gewtnn und Verluft: Reingewinn SGewinz- 15d Verluftrebounrg am 31. Dezember L916. Gewinnvortrag aus 1915 ,

5) Kommanditgesellschaften auf Aktien und Aktiengesellschaften,

Die Bekanntma@hungen über den Verlust von Wertpapieren befinden {ih ausscließlih in Unterabteilung 2.

[22151] Aktiva.

1) Grur:bstü>konto am 31. März 1916 ,

-= 20/0 Abshhreibung . ... H

9) Gebäudekonto am 31. März 1916 ,

Vilenz am 31. März 1917. e

198 005

Vorzugsaktien

1) Kapitaïkonto: Stammaktien, .& 113 400,— . « 2286 600,—

Pasfiva. M .

2 400 000

; Aus dem Aufsichtsrat unserer Gesell- ‘aft sind die Herren Rethisanwalt und Notar Dr. von Pustau in Bremen, Senator Bömers îin Bremen, Rentier Ernst Troplowiy in Berlin au3ge\<Gieden. ù a Aufsichtsrat besteht nunmehr aus den Herren:

D erios Josef S@hlcßbauer in

eipzig, Architekt Karl Shümichen in Dreöden,

Weälzerei-Actieu-GeseUschaft __in Hamburg.

Von unserer Prioritätsar.leibe dritter Emission wurden heute zur Auszahlung am 2, Januar 1918 die Nummern folgender Obligationen gezogen:

r 22 31 132 168 185 191 209 220

Hauburg, den 2. Juli 1917.

Der Vorfiand.

Unkosten . (os e O Erueucrungsfonds: Rüdllage für 1916 „. Speztaire]ecvefonds: Nüdiage für 1916 L Gesetliczer Reiervefonds: Nückiage für 1916 , Krieg8reservezfonds

Dipl. - Kaufmann Eugène de la Croix in BVerlin-Steglig. Vexlin, den 9. Junk 1317.

Vavaria-Haus

29/0 Abschreibung

8) Maschiren- und Utensilienkonto am | 31. März 1916 N m

3) Zu diesem Zwe>e sind die aiten Altien ohne GewinnanteilsGeinbogen mit ¡wei gleiwlautenden Anmeldescheinea, wozu Vordrucke bei den Bezugsstellen erbälilid find, 1ur Äbsiempelung bet den genannten Banfkstelen einzureiten. Zugleich mit der Einreichung isi der Bezugepreis von 200 9/9 mit 4 2000,—

272/50 366/05 1 894/30 7 323/61

infen . . o . . 0 b ® i a Betrieb: Betriebseinraßmen . .

580 000 120 000 200 000 238 691

968 019 2) 49/0 Teilshuldvershreibungen . 3) Reservekonto ... 4) Delkrederekonto

9) Kredilorenkonto

[22225]

Oppelner Aktienbrauerei

Wo [I

fur jede neue Aktie von nominal 4 1000,— bar einzuzahlen. Den SÔlußsceinitewpel trägt der beziehende Aktionär. Die Einzahiung wird auf einem ter beiden Yrimeldescheine, welher alsdann dem Einreicher zurü>zegebeu wird, bescheinigt. Die eingereihten alten Akiien werden abgestempelt ebenfalls zurüdgegeber. s Die Ausbändigung der veuen Atien an den beziebenden Aktionär erfolgt naŸ deren Lieferung gegen Rückgabe des mit dex Bescheinigung über die erfolgte Ginahlung versehenen Äurteldes<eines. WWerdau/Dresden, den 9. Juli 1917. Süchfishe Waggonfabrik Werdau, Alticugeselsshaft. Dreêduer Bauk.

Vo!sblag zur Verteilun

Vorircg auf nèue Nehnung .

Wettin S,., 5. Julf 1917.

Gisenbahndau: AbsHreibung für 1916... « « .| 2676/39 Netingeminn , . L ; t L Vo, 3 0/9 Dividende auf 1 000 000 30 000 10 587,80

40 587/80

63 132/81

Der Vorftaud.

Betriebsausgaden . .

Nleinbahnu-Aktiengesel\s<haft Wallwit-Wetlin.

Hüni>e. befunden.

= 10 9/0 Nbschreibung

4) Modellkonto am 31. März 1916 . -+ Zugang .

—- Abschreibung

5) Mobilien- und Büroutensiltenkonto . 6) Pserde- und Wagenk'onto

7) Patentekorto

492 009

1258 037

6) Konto auszeloster 4% Teilshuld- Y vers<reibungen 9 49/0 Teilshuldverschreibungézinsenkto. 8) Vorzugsakttendividendekonto . . 9) Gewinnantetlezinsenkonto . 10) Konto ausgeloster Gewtnnantelle 11) Gewinn- und Verlustkonto

® 0. .

2 200

4 894

« 1872 888

1 800

242 728!

E

Altiengesellschaft.

K. Hiller.

[22252]

Die Aktionäre unserer Gesells<hast werden hiermit zu der am Montag, deu 30. Juli v8, Is., Vormittags 10 Uhr, in Cöln, in der Amtsstube des Notars, Justizrat Weieweiler, Appellbofplay 20, stattfinden- den diesjährigen ordentlichen General- versammluug ergebenst eingeladen.

& Preßhefefabrik, Oppeln.

4 9/0 Partialobligatiouen.

Bei der heutigen neurzehaten Aus8- losung obiger Obligationen sind fol- gende Nummern gezogen worden :

Lit. A Nr. 32 64 96 155 181 192 213 221 226 241 248 262 273 328 329.

Lit. B Nr. 369 437 485 497 499 503 521.

Die Auszohlung der gelosten Obli- ationen erfolgt mit 46 1030,— für

Schade. Geprüft und ri(tlg Der Vorfizende des Auffichtsrats: v. Krosigk. Bilauz am 31. Dezewder 1916. T) P

ole Lit. A, bezw. 4 515,— für solde Lit. B gegen deren Rückgabe nebst den dazu geböriaen Zinsscheinen vom L. Or- tover 1917 ab: in Bresleu bei der Bank für Handel «& Judustrie Filiale Breslau vorm. Ereslauer Diskouto- Vank und bei dem Schlefishen Bauk- L Filiale der Deutschen auf, in Veuthen O. S. bei der Filiale dex Dresdurer Vauak, in Oppelia bei der Vauk für Hendel >@ Industrie Niederlafsung Oppein vorm. Breslauer Dis- kouto-Bau?ë und bei der Gesells>aftskafse. Oppela, den 9. Juli 1917. Der Vorftand. i; Oppeluer Aktien-Vrauerei F. Lorenz. Hh. Em3bc<. & Prefhefefabrik Oppelu.

[21800] Vilanz am 31. Dezember 1916. Axiiva. d Grundstüde Porz...

Steinbrüe und Tongrube . . , 359 250 Abschreibung e el 2 220 Fabrikgebäude und Wohßnhäuker . „| 758 000 det Kasse L. y Absreibung 30 320

er raunschtwcizer rivatbank | 2. o 7

M.-G., hier, und deren Depositeu- 3 menten bibretbung i 8 B

100 340|—

kassen. Maf Gi; Herrn C. L. Seeliger, Wolfen- E A 42 580 13 320

biitiel, Z

e EleUirisGe Li<t- und Kraftaulage Herren Ephraim Meyer «& Soßu, S 2 000 27 770

Hanover, der Bauk für Handel und Judustrie, | Brunaci- und Pumpenanlage

\<reibung . 2780 237 160

DVerliu, Bahn- und Werftanlage . „i 23 800

jur Auszahlung. VBraunf<hweig, den 9. Jult 1917. Abschreibung Ziegel- und Koklêwagea . 2 280

Braunshhweigische Abschreibung .

Masthinenbau- Anstalt. } erze, utensitiea uxb Mobilien

Warenvorräte: Bestand laut Aufnahme , Magazinvorräte: Bestand laut Aufnahme . Debitoren:

Diverse * o 9 0 . . . . . , . 0 a“ Kautionen 0. e . o ® 0 a e . . o 0. . Beteiligungen:

a. beim Rheia.-Westf. Cement-Syndikate, b. beiz5n Rhein.-Westf. Zement-Verbande, Nicht begebene Obligationen I1. Serie. . . Masserbete Im voraus bezahlte Verfierungsöprämten . valdebitoren . 0. 0 9. 0 0 0 6 0 6 o s . . . Bel s e

TageLerdnuug:

1) Entgegennahme des Geschäfisberihts tes Borstands und der Bemerkungen des Aufsiigrats.

2) Genechmiguna der Jahresre<nung und

: S Bilanz per 31. März 1917 und Er-

3 793 073/53 teilung der Gntlastung an Vorstand

DSabea. und Aufsichtsrat. " 3) Bes@lußfassung über Verwendung des Neingewinns.

4) Neuwaßl zum Aufsichtsrat.

9) Bestimmung über Vergütung an Mitgiteder des Aufsichtsrats.

Neuerahr, den 9. Iuli 1917.

Aktiengesellschaft Apollinaris- brunnen vormais Georg Krenbzrg.

1

1 004 209 982 1112 148 114 1216: 303 573

3 793 073 Gewinn- und Verlusikonto «a 34, Mäezz 1917,

8) Debitorenkonto

9) Kassak'onto

10) Effektenkonto .. 11) Magozinkonto . .. ., 12) Fabrikztiontkonto

[22150]

Helvetia Conservenfabrik Groß-Gerau A.-G. Groß-Gerau.

usgabe von 2060 juugen Attien mit Divideudeuberec<htiguug av 1. Zanuae 19175, Nusübuog des Bezugörechts.

Die Aktionârz der Helvetia Conservenfabrik Groß-Gerau A.-V. in Groß-Berau werden hierdur< in Kenntnis a-segt, baß auf Grun» des Beschiusses der General- versammlung vom 27. Juni 1917 das Uktienkapita: der Gesellshaît dur< Ausgabe don 2000 jungen üfktien mit Dividendenberechtigung ab 1. Januar 1917 erhößt worden ist.

Nahdem laut Bes@luß der genannten Generalversammlung das geseßliche Vezug®êrecht der alten ülkitonäre ausges{lofsen ift, ind die \ämtlihen neuen Aktien bon einem Konso:tium übernommen worden, welhes fi in Uebereinitimmung mit dem Besc<luß der genanntea Generalversammlung verpflichtet hat, hiervon M4 1 500 000,— den bieherigen Aktiouären pro rata thres Besizes an alten Aktien anzubieten.

Im Austrage bieses Konsortiums bieten wir Hiermit den bisherigen Aktionären L Betrag von 1500 jungen Aktien zum Bezuge an und ¡war unter den na<hfo!genden

edingungen

9) ‘Der Bezugsprets beträgt 46-1400,— per Aktie von S 1000,— Nennwert nebst Stödzinsen u 59/0 auf den Nennwert vem 1. Januar 1917 ab bis zum 6. August 1917 = 4 30,—, alio intgesamt N 1430,— pro Aktie.

2) Je wei alie Aktien geben das Recht auf den Bezug einer neuen ‘Aktie.

3) Behufs Ausübung des Bezuzorechts sind die alten Akttèn bei einer der naciolzenden Anmeldestellen zur Abstempelung unter Begleitunz eines be- züglihen aus8gefertigien Zeichnungsscheines einzureichen.

4) Die bei Ausúóbuug des Bezgrehts erfol,enbe Zuteilung gesicht in Form einer {ri1tli<en Bestätigung s-it-ns der betreffenden Z-ichnungsstelle.

5) Die Einzahlung der zugeteiitea Aktien hat dei den nachhrclgenden Stellen bis zum 6. August 1917 in Markœährung zu gesehen. Die Zeihnungs- stellen find bereit, an Zahlungsfait eine entsvrehende Girouberweiiung für Rechnung der Gesellichaft an die Bank für Handel und Indultirie in Darmssadt oder an die Elsässiche Bankg-sellihaft Filiale Mainz in Mainz anzuerkennen oder, soweit es sich um die shweizerishen Zeichnuygk- stellen bandelt, den Gegenwert zum Xage8furse bon Sicht auf Deutschland in \{<wcizeris{(er Währung entgegenzunehmen.

6) Für. die geleisteten (Finzahlungen verabto!gen tie einzelren Anmeldestellen Gmpfang3veschetuigungen, welche gegen die endgültigen Aktien sofo1t na deren FertigsteDung unter \Yriftliher Anzeige kosleulos umgetaus{t werden.

7) Die Ausübung der Bezugdrechte hat

bis spätesteus veu 26. Juli 2917 bei etner der folgenden Stellen zu gescheben :. in Grof-Derau an unserer Gcs-U\sHafts? asse. ia Darmstadt bei der Bau? füc Handel und Judufirie, in Mainz bei der Elsäsfischen Vankgeselishaft Filiale Mainz, in Aarau bei der Aargauis@zeu Creditanftait, in Basel bei dem Bankhause L, Sarafiu & Cie., woselbst Zeichnung scheine beiogen werden können, Groß-Gerau, den 4. Juli 1917.

Halle S., den 5. Juli 1917.

Aktienkavitälkonio 4 Grunt- und Böodenkapttalkonto Darlehnskonto 1 6 Darlehnskonto 11 Se Erneuerungsöfondskonto: Beftand am 1. 1. 1916 ë Erl13s8 füx Altmaterial . . Zinsen für 1916 .„. Nüdlage für 1916. . ,

Eutnahme für 1916 . .

Abschreibungskönto : WBestand am 1. 1. 1916 . S 1276,14

Rüdlage für 1916. . 14 | Dispositionsfoudskonto . . . .. ie Ditaatokonto L Spei ilreservefondskonto : Kreiskommunalkasse Ladés i

Eisenbahpykonto : M Bestand am 1. 1. 1916 , 1699 593,24

Zugang 1916 -. 5 851,57

Grund- und Botenkonto d 0 S P 00 . Grundstüdkonto L Grreuerungsfondseffekten?onto: Beftand an

Effekten ¿ ; é Erneuerungsfondsanlagekonto: Sparbuh

Nr. 16 109 ; Ecneuerungs;ondsmaterialienkonto: Bestand laut Znrei tur . ; Referveoberdaumaterialtenkonto: Bestand laut - Snventur . É i j 6 BGetrieb?miitelreservcteileïonto: Bestand laut Inventur .

Neservematertalienkonto : Bestand laut Inventur Spezialresorvefondganlagekonto: Sparbuch

Nr. 21 781 R

Kassakonto: Barbistand a Kreissparkasse Labes: Sparbuß Nr. 20390

| 1705 444 81 63 257/30 | 12 706/10 90 305 | 1 605 01 | 10673 10 P} 2139 92 5 211/79 576 92 250 70 477/03 ¿ 165/39 j 183487} [22152] 34 784/36 Die ord. Geueralversammlung unserer HER O h 30 Gescllschaft bat beshlessen, auf die von

uns ausgegedeneu Gewiruauteilsäjieiue, Gewinn- uud Verlustre<hnung am I1. Dezember 1916, soweit fes nit fon in den Rhe f F f 2E S S E E

M [A 16 580/22 459 281/34 54 738 01

530 599 57

M [S 212 166/40 } Per Saldo bom Vorjahre 75 704/81 «„ Betriebe übers<uß 242 728/31 « Zinsenkonto...

930 599/57 Vraunschweig, den 10. Juni 1917.

Braunschweigische Maschinenbau-Anftalt,

Die Direktiou. Hed>er. Krupp.

Die U iaug mit den Büchetn wird auf Grund Die Uebereinstimmung mit den Büchern wird auf Grund vorgenommerer Prüfung bescheinigt. orgenowmmener Prüfung bescheinigt. WBreuushveig, den 15. Junt 1917. Brauns<{weig, den 13. Juni 1917. Für deu Aufsichtsrat: Die vou der Geueralversammlung getvählten Semler. Or. Alfred Jürgens. Rechruuugs8prüfer 1 Rud. Schade. Carl Mathy.

mit 72,— auf jede Vorzug®s- aftie Lit. B bei

Ax Handlungsunkosten, ..., Abschreibungen Ealdo

197 550/—

162 331,82 4 338,20

13 162,75

157 993,62

14 438/89 9 559/33 109 450|— 511/46

21 929|—

° 12 972 357 030 727 680 188 700 357 760 11 320 24 990 213 360 2 500 600

34 680 13 040

leytere dienen zuglei a!s Quittungen über den Empfang der Auszahlung.

Des weitcreu hat die Generalversamm- Ung die Kündigung - und sofortige Rückzahlung sämtlicher nc< vorhandener Gewtnnanteilsheine angeordne. Wir

Provinztalhauptkafse Stettin: Guthaben . Gewinn- und Verlustkonto: Verlust .

Verlustvortrag aus 1915 . 6 21 544,94 Tilgung aus dem Geseßz!. Nese1 y--

fonds lit. Bef<hl. d. General- versammlung y. 26. 6. 16

Unkostenkonto

Zinsen L R

Gryneuerungsfondskonto: Rü>klage für 1916 .

Abschreibungskonto: tü>lage füc 1916

Ee Rd e one : Antetlige Kosien ür 10

Debet. p cu3gelost wurden, G 9/6 für das Geschäfts- jaÿr 1916/17 zur Auszahlung zu brirçen. fordern die Besitzer der Stücke auf, ste Betriebseinnabmén . . . . . 4 120 907,54 i Die Auszahlung erfolgt gegen Ab- | bei unserer Gesellschaftskasse zur Betriedsausgaben . 106 030,96 14 876 stempelung der Gewinnanteilsheine mit |Rü@zahlung des Nennwerts = Lit. A m Ea im Æ T2,— für jedes Stü>k von |je 4200,— uud Lit, B je 4 400,— Reserv-materialienkento: Vom Betriebe de- | j 4 200,—, eimureichen. \<affie v. niht verdraute Reservematerialien 108 4 24,— für jedes Stü> von} Die gleichzeitig von der Generalver- Betriedemittelreserveteilekonto: Vom Betziebe P „— sammlung für das Geschäftsjahr 1916/17 beshaffte und nicht verbrauhte Betriebt- bei be: Nafe unserer Gesellschaft. Die | testgesezte Dividende von 690/06 auf die mittelreserveteile einzureiGenden Gewinnantzellsheine sind | Vorzugsaktien gekangt gegen Einrelhung Bilanzkonto: Verlust auf den bet uns kostenlos in Empfang zu | des Dividendenscheins Nr. 4 uehmenden Vordru>en zu verzeidmen ;

0-20: O. D A

Cisenbabnbetriebskönto :

S D: O S D S D S

19 186 86 1806/33 11 768/54 11 103/33 127614

5 634 78

50 775/98 Labes, den 9. Mai 1917.

Direktion dez «

Helvetia C anseevenfabrit Groß-Gerau A-G, Groß-Gerau, Regeuwalder Aleinbahnen-Aktiengesellschaft. | e : u DELIEE f iss At : Vorstehende Bilanz und- Gewian- und. Verlustrehnung der Reg-nwalder -Kleinbahney-AktengesellsGaft in Labès am M 1916 tit’ :nah deu“ ordnungsmäßig © geführten uad 'voa'mic geprüften Büchèrn-gejogen, -und-1< bés@einige ihre - 22154] - (tigkeit. / [ Siz der Deutshe Drahtwalziverke Mkt. Ves. zu Düsscldorf Labes, den 9. Mai 1917. Vermögen. amn 21. Dezember 1926, Schuidon Erhard Zimmermann, Kaufm. Direktor bei der Kleinbahnabteilung des Provinzialverbandes von Pommern. 8 | Vepotkonto 41 a 5 e, P S 926 V hon Normann. von Dewiy. Sarnow.

T Mobilienfonto e S A s i - [e 990 ständ.Ginlagen |_ 394500 1 [21802] Betauvtmachuug. [22149]) Dypothekerk fig N zahlte Mieten imma M ita vil x etcnde Ps A

7 | Postlautiooéskonio Dn 18 i : d a j 2840 479 44! 131 500'— Ja der am 27. Juni d. Ie. abgehaltenen WMayener Vürgerverein. Aktien-Gesellschaft. Debitoten r K, Diverse c. Transitori\><e

Vehitorenkouto | Kafsenfonto 42673M 5 á Genera!ve:sammlung der Aktionäre unserer d T C Mia 0027,02 } 46 904 70) E Afktienaesell\dat i zum Mitgliede des| Einnahme. Gewinu- und VerlufreSuung 1916. Auëgade. L ee be d. Vit für Miect- S S E Sale « 6 1716 602,—

Bavokenkonto Dei A E Ea] | A a Aujsfichtsrats gewählt worden der König- : G außfälle . .__8000,— 2 933 699,46 | lidje Reglerung8- und Baurat Herr Wendt Bankguthaben , { : 505 511— l Arale T1716 602, Obligationenanlciße I. nenn 1 Bata Shore ie A Pesenbestand l N 1 883/16 davon ausgel»#st und zurü>erworben .

2 933 699/45] | Gewinun- und Werlußtre<uung. in Stettin an Stelle des Regterungs- und i 2 i S Ó E T R Rar an enarrateR mate RR E T s T ) i ; 165 Aud erlusi 87 568/52 î "R E K [2 | Die Wahl erstredt fh zuf - den Rel : oa C ILE ällige ausgeloste Obligationen . . .. An Unkostenkonto 12202442) Für Umlage —235 024 43 | der Wahlpertode- des vortetaputea aus, i A Me d f C e S é k 6099 252/11 4 [F096 252171 | üllige Obligationezzinsen L. Serle -_. - 235 024 45 [ geicledenen -Mitgtiets - des Aujsichtärates. O S ael L O A Verlin, den 31. März 1917. B La ouehalnses Ul, Serke - “Labes, den 5. Juit 1917. „Sa. 24: 2860/16, L Bavaria - Haus Aktiengesellschaft. Llgatiouenygagioreserve oooooo ; s Let i@Stut E: j » T Eo os C6

E s “unn Der Vorstand. Der AussihiErat.

235 024 48]] - z j i Me k AVaLTredttoren o a S N Séhulh 1, Obligation Beisenherz. e 1 800|— 91 : Sol. Gewiun- und Vexlustre<nung am 31. Dezember 1916. Haben.

" Deuts<e Drahtwalzwerke* Aktien-Gesellschaft, ienkäpital : \ Soll, Gewinu- uud Verlustrechnung sür die Zeit vom 1. Avril 1916 bis 33. März 1917. Sabenu. o) d M : 12164/3073) Renuung ‘69 410 T <

C Direltiom ver Gemäß $ 7 des Gesellschaftsvertrages sieden aus dem Auffichisrate aus] Negenwalder Kleinbahnen- le Herren i y die H Direktor Ludwig Ftledloff zu Saarbrüien, aktiengesellshaft. 5) Sbentar Direïtor Wilbeim Haclländer zu Witten, i ILAY refior | L 2) Budde 165/95} 4) 2 n T Verlustvortrag aus 1915/16. „5, Ua teträge bios a E C G. 400147/08 S M A 2 15)- Gewinu E rens, und Verwaltungskosten 45 336 Verlusi 87 568/52 f Verlusivortrag aus 1915. . Miete und Pallt . 880/60 Generalotreftor Robert Pastor zu Hapinçen, Dandels- & Plautagen- Gesellshast| Sparkasse ., 1071/3 euein und Abgaben , . , 25 027 Generalunkosten, Steuern . Kabrikationsgewinn . 114 864/58 Bet den in der ordeotlichen Aal Pon ratl ble Sa im A Cel ou S R t 6) Kassenbestand , .. 36313 : : ppothekenzinsen „5; 271 0 insen ¿ Obligationenrü>kauf . 21 758 is< iv Cóôln vorgerommenen Neuwahlen wurten wiedergewählt die Herren : n der heute abgehaltenen außerordent- 0 | N A D i Dotel Dil E irettor Ludwia Fricvboft tu Samt 1 E Sa. [49 164 Ga. - [49166 G 22 2 Vetäude S Girektor ¿Fr1nz Harlinghausen zu Hamm f. W., U. S(lutah Herr Oirektor Kurt von j : E f Gebäudcausstattung i Korvettenkapitän a. D. Krueger zu Düfseldocf, Sydow zum Mi'gliede des Auffichtsrats Walter Ferrarè, Budtru&ereibesiger, Klemens Freist, Lebeêr, Katpar Inventar M Generaldirettor Robert Pattor zu Hceyiaçen. gewählt. Die übrigen Mitglieder des M Ia E Keuser, Neadant, uud Tbeodor Dolch, Tier ? “ale zu Moyen wohnend. se

05D S S Tr D

1006 34 784

M O S D O S S S «04S S0 S S

Ge: De M S S S, 2M S

mit 46 36,— auf jede Vorzug®- aktie Lit. A,

0 D. S S S

S S E D V S. S p - S S 0E

50 775

L S S0. S0. S 00S 0: 0e s eo E

[22097] Aktiva. Vilanz am 31. März 1917.

PESEEE P S T E E uma Grundstä>e: Friedrihftr.180 Taubestr.11,12,13 4 158 560|— f Aktienkapital

Gebäude: Friedrihstr. 180, Taubenitr. 11, 12, 13 | 1 379 000 Hypotheken : ab: bse s A ia E 19 000|—] 1 360 000|— Bestaud am 1. April 1916 46

Vebäudeausstattungskonto E 298 000 ab: Zurü@gezablt E ad: Abschreibung . . N fn 1916/17

Inventar . . . O s 41 000 Hypothekenzinsen + Zugang . .- 7; 208 Kreditoren:

41 572/05 Î . Diverse .

ab: Abschreibung . 7 572/05 V S O Beteiligungen . / _— b. Im voraus be

Passiva. 650 000!'—

167 225

43 700

18 000

1 290

8 839

33 000

1 108 208

3 454 898

265 000|—

9277 900— 67 912 50

R

75 373,44 14 428,35

(21801)

25 002.—

| 95 000'— 16 217 ¡10 510/33 16 72743

Pasfiva.

Aktienkapital... , es i U S T Obkblkigationenanleihe 1... E davon ausgelost 6

1 372 000 575 000

368 000 12 000 17 100 73 037 11 540

993 220 33 000

3 454 898

103 839

|

Âb 228266} 1) Steuern und Veisih-rung

1) Gewinn an Gétränk:n . 1414/55} 2) Verwaltung und Haus-

2) Dtwverse Einuahmen A) US Ane U

0.0.70. 0/0; 0-0. Q

Absehluß 1916. N . 133 600 2 {9 2

woll &ISlI I

Direkior #rant Harlinghauïen iu Hamm f. W,, . 4) Auss\tänd : : Korvettenkavitän 0. D. Krueger zu Düsseldorf, [22092] Deutse 9 Bee bei der Ffädt. 90 t : Rinsen und Provisionen . bligatlonenzinsen I. Serie Verluft 1 108 208/20 Direktor Ludwig Friedhoff zu Saarbrülken, lihen Generalversammlung wurde au 40 Et j reibunacn auf: i Me Direkior Wilhelm Ha>länder zu Witlten, Stelle des verstorbenen Herrn Heinr.| In der ordentlichen Generalversammlung vom 29. Mai 1917 wurden in den Abschreibungen... ., S A Auffichtörät ¿êwählt die Herren: E 6 A 1 E 1245 712/98 1245 712/28

Rheinische Portland-Cementwerke in Liquidatiou.

Die Ueberelufllmmung der vorfteber.den Bilanz, abs<ließend mit 46 3 454 898,12 in Aktiva und Passiva, nebst Gewiny- und Verlusire<nung mit den Büchern und Inventuraufrahmen der GefellsHaft bescheinigt. Porz, den 19. Mai 1917.

Friv Forberg, ver:id. Büchentevisor.

59 572 : (f 493 715 j M | 49371555

Vexlin, dea 31. März 1917, / | i Wavaria - Haus Aktiengesellschaft. Dex Vorstand. Der Aussih!&cat. Beisenherz. v. Pustau, Vorsizender.

orf, deni 28. Juri 1917. Mu!sihtsrats wurden wiedergewählt. Düffeidorf, den 28. J A Hamburg. den 7. Juli 1917. Mayen, 4. Juli 1917. : A Der Vorftand.

Dev Vorstaad.