1917 / 162 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

122129] Huta, Hoh- und Tiefbau- Aktiengesellschaft. Breslau.

ur<h Beiiuß der Genera2!versamt- Bing dom 31 März 1917 ift der Name O Siendeten-Vrezlau-Tkiiengesell- Huta, Hoc- und Tiéfbau-AktiengeselisHaft geändert. | Die Altionäre werden bierdur& aufge- fordert, idre Aktiea ¡we>s Aufdru>s der veuen Firmenbejeihnung unter Beifügung eines "iummernvezeidhni} 8 der Dreèduer Vauk Filiale Breslau in Breslau, Tauengzienplay 4/5, eiuzureicen. Vreêlau, den 9. Juli 1917. Der Vorftaud.

_——

[22223]

L ld

Aktiengesellscha ft für Korbwaren- und Kinderwagen-Industcie

ä „Hourdeaux-Bergmann., aSdem in der Generalveria u vom 11. Mat 1917 die Grböhung des Grundfapitais unserer Gefell\<2ft um 100 000 e auf ene Million Mark dur Aus zade von 100 Aktien zu je 1000 mit Dividendeaberedtigung bom 1. Ja- nar 1917 an bes$lofsen worden und die Gintragung im Handelsregtfter erfolgt ift, stellen wir biermit unsern Aktio ären dea Beuia never Aktien in der Weise fei, daß sie auf j? 9 alte Aktien eine neue Aktie unentgeltlih verlangen können, wenn s? in der Zeit vonr 18. bis 30. Juli 1917 eirsHliefel. unter Vorlegung threr Aktien (oène Divitendenbocen) er- Fâren, daß fie das Bezugêre>ht ausüben wollen. Das Beiugere&t karn bet: dor Veseltfchaftsökafse in Lich1eufels8, der Bank für Thöringez vorm. B. M. Strupp A-G. in Met. dem Benhh 3 Gebr. A ankhau ebr. Arn , A, und E et tyerischen Di8couto- und Wechselbank A... G. Filiale Bambera ausgeübt werden. Die Veterung der neuen Stüle- erfolgt sofo:t. Die Ausgleihung der Spißen wind von der Bank für Thüringen vorw. B. M. Strupp 2.-G. in Meintngen bewikt werden, Lichtenfels, den 10. Juli 1917, Aktieugesels<aft für NKorbwareu- U, Kinderwagen-Judustrie Hourdeaux:Bergmaunu. Lorinser. Roettinger.

[22250]

Sinladuvg zur ordentlichen Eencral- E der Adlerbrauerei Act. e Mönuerfstadt,

Die Her:ea Aktionäre unserer Gesell, haft werden hiermit zu der am Mon- tag, den 30. Juli 1917, Nas. wittags8 4 Uhr, im Äüowesen der Brauere!, @astwtrtsGaft ¡um Adler, ftatt- findeuzen ordenitiihen Seneralvez- sammlung ergebenft eingeladen.

Tagesordnung : 1) Vorlage der Bilanz, der Fewinn- und VerlusireGnung und der Berichte des Vcerstands und AuffiHtsrats.

2) Bes(lußfassung über Genehmigung

der Vilanz,

9) Beslußfassung über Entlastung des

AufsihtÞ»ats und des Vorstands.

4) Wakl zum Aufsi$iérat.

©) Wünscv?e und Anträge.

Nach $ 183 d. St. ift die Teilnabme an der Gen.-Verf, nur Aktionären gestattet, wel<e ihre Aktien ia dem Koutor d-r Udlerbrauerei in Wünnezstadt oder dem Bankbaufe Otto Hahn tn Neustadt a. S. hbinterleger. Siad Kkiien bei ja Notar L

onâr din H!nterkegungs\Gein dem Vorstand der Gesellschast einzureichen.

Dié Hinterlegung bezw. Einreichung der Hinkerlegungsscheine hat spätestens am I. Wocheutag vor der Generalver- famm!urg bis Abends 6 Uhr zu er- folgen. Vertretung kann nux nah $ 19 d. St. erfolgen.

Der Auffitszat der Adlerbranerei Attiengeselschaft.

[221183]

4¿proz. à 103 Proz. rü>zahlbare

Schuldverschreibungen der Breiten.

burger Portland - Cewent - Fabrik vom. Jahre 1899.

Bei der diesjährigen Auslosung unserer 4{prozentizgen Schuldverscbreiburgen fizid nabfolaende Nummern gezogen worden:

Nr. 34 73 92 127 144 202 247 250 00 308 312 352 375 383 = 14 Stüd> à 4 300,-—,

Nr. 419 452 477 485 527 571 649 620 670 716 728 776 785 786 795 836 877 928 1012 1056 1086 1100 1130 1146 1153 1162 1201 1228 1241 1252 1288 1346 1334 = 33 Stú> à é 1,000 ,—.

Die Rückiahlung dieser Suldvershret- bungen erfolgt gegen Einlteferuna der- selben und der dazu gehörigen Talons sowie der nc< ni$t fälligen Coupons vom 1, Oktober 1917 ab mit einem Zus(lagz- von 3 Prozent

in Hawburga bei der Norddentschen

Vaukl' in Hamburg, in Hannover ' bei dem Bankhause Ephraim Mcyer & Sohn. Die Verzinsung obiger Shuldve»\{hrei- bumaen Fört mit dem 1. Oktober 1917 auf. Samburg, im Jult 1917.

Sreitenburger

binterlegt, fo jat A

Thiede. _ Bei der am 2. Juii 1917 in Braun- {weig vorgenommenen 24. Auslosung un'erer 4} 9/6 tgen Tetlichuidverschrei- bungen à M LO00,— wurden felgende 150 N:mmern gerzouen:

3:16.48 80-103 -137 164 1784. 218 230 242 245 280 298 299 302 322 330 341 379 381 388 445 517 551 560 562 568 581 624 675 685 710 780 810 812 873 877 881 886 894 926 929 954 969 973 985 1030 1056 1066 1134 1173 1215 1225 1243 1290 1299 1310 1333 1344 1424 1452 1453 1488 1491 1505 1518 1531 1547 1550 1557 1586 1596 1630 1652 1742 1754 1757 1764 1785 1809 1870 1884 1942 1979 2020 2922 2037 2109 2146 2161 2187 2235 2306 2316 2465 2506 2580 2590 2630 2631 2643 2679 2705 2727 2732

2738 271 2833 2844 2861 2872 2935 2937 3121

[ Atitiecn-Sesellschast Thiederhall, [2190

09 99/1 I-79 Q A

3314 3332 3334 3447 3500 3559 3615 3638 3644 3696 3803 3880 3896 3920 3948 3952 3986 3991. Die Rückzablung erfo!g! vom D. Ja- var 2948 ab gemäß S5 3 und 4 der Anleibebedingungen in “Verlin bei der Berliner Handels. Seselichaft und der Nationalbanx far Deuischiaud. Von früberen Ausloosungen find naŸ- siebende Nummern no< nit cirgelöst : Nr. 11 1286, ouztgelofi zuc Nü>zahlung per 2. ZFonuar 1914, Nr. 2573 3483, ausaelos zur Rüd- zablung rver 2. Januar 1915, Nr. 3488 3687, aufgelost zur Rü>- zabluna ver 2. Januar 1916, Nr. 529 1212 3013 5127, aufgelofi zur Nädzablurng per 2. Januar 1917. Thiede, den 2. Juli 1917.

Dex NVoraxd. [21176]

A. Fink. Dr. Witte.

(22108] Aktiva.

An Bankguthaben

Grunde- u. Gebäudekonto 82 79022 . Stuldner

[85 202 98)

blieben am Jahrres&luß 44 Genoffen.

6) Erwerbs: und Wirtschaftsgenofenschaften,

Vilauz am 31. Dezember L916 2 383/96]

E3 find im Jahre 1916 als Genoffen eingetreten 0, ausgesbieden 3, somit ver-

é 1174,23 und die Haftsumwe der Genosen um 4 1500,— vermindert. Die Hast-

Jumme betrug am Sabres\Gtuß é 104 400,—.

Bauvereiaigung, cinzgetrageue Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Haunaover. Kabler. Floeter. Hildebrandt.

Pasfiva.

48 500/— 32 287/73 410 35 1250 67 1 687 05 1 067/18

M | 85 202/98

Per Hypothekenkonto , , GSeschätt8guthaben Reservefonds Betrtebsrüd>lage . Gläubiger

Gewinn

Das Gesczäftsgurhaben bat s< um

9) Bankausweise, [22248] Le er

Reichsbank

vom 7 Juli 1927. S?riva.

1) Metallbeñaud (Beftand b

an Tursfähigem deuts

schen Gelde und au

Sold tun Varxea oder

aus!ändishen Münzen,

das Kilogramvx fein zu

2784 M beten . 2 527 134 000

darunter Gold 2457 459 000 2) Bestand an Reis- und

Darlehenskafsen\<rinen 443 858 000 3) Besiand an Noten an-

derer Banken . 3 147 000 4) Bestand an Weseln,

SZHe>s u. viskontitierten

Meths\aßzanwetsungen 10 497 331 000 0) Bestand aa Lombard-

forderungen . . . , 10 137 000 é) Bestand an Effetten . 117 701 000 . 1 218 438 000

7) Vettand an sonstigen 180 000 000 9) Reservefonds .

«e 90137000

19) Betrag der umlaufenden

O S o a «e S TLT 098000 11) Sonstige tägli fällige VerbindliSkeiien . . 5 337 083 000 12) Sonstige Passiva . . 493 428 000 Berlin, den 10. Juli 1917.

Reichsbankdirektorium.

Havenstein. v. Glasenapp.

Sc<hmiedi>ke. Korn. Maron. v. Grimm. Kauffmann. Budczjies,

Aktiven Paffiva. 8) GSrundkaptial .

10) Verschiedene Bekanntmachunge,

[22110] BSrand- und Einbruhschadenkasse Deutsher Lokomotivführer,

Reihsverband e. V,

Die 2. ordeutli®e Sauptversamm- lung fiadet am 14. Oktober d. Js., Vormittags 10 Uhr, im Lehrerveretn9- hause zu Berlin C. 25, Kurzeitraße 3—5 statt, wozu wir die Mitglieder ergebenst einladen. Tages8orduung : 1) Vorlage und Genebmigurg des Ge- \<äâft3beri<ts. 2) Beshlußfafsung über die Gewinn- verteilung. 3) Zusaß zu S 4 Abs. 2 der Satungen : Dur Beschluß der Papa

si&tigt und Fabrikanten bevorzugt.

lung können au< Angebörige der Vor-

[22111] Aktiva. M Grundbesitz: 1) BerliÊn {111807720 2) Straßburg | 202 15676 1320 233/96 Hauuover, den 31. Mat 1917.

mit den Geschäfts HPaunoverx, dzn 231. Mai 1917.

Portland-Cement-Fabrik. Methler,

Bilanz für den Schluß des Geschäftsjahres 1916. Vassiva.

T | Gutbaben der „Freia“ Bretmen- Hannoverschen Lebens8versiche- rungs-Bank Alkiienges. .

__ Hannovershe Lebensversiherungs-Anstalt auf Gegenseitigkeit in Hannover in Liquidation. » Gy

Die ee der dargelegteu Bilanz wird auf Grund üchern und Akten der Anstalt hiermit bezeugt.

Der E. Schmalfuß, Vorsigender,

gerannten sowie Nichtverbandsmit- glieter die Beitrittsberehitgung er- langen.

4) Wabl des Aufsitsrats und Ret$- nungéaussusses sowie eines Vorstand? - mitgiiedL

Verlin, im Juli 1917,

Dex Vorftaud. Nichier. Niemann. [22279] eMondamiu-Geselschaft m. b. H.“

Auf Grund der Verordnung, betreffend Liguidation britischer Unternehmungen, bin i zum Liquidator ter britishen BDe- teiligung an der „Moudamin-Gesell- schaft m. b. H,“ bestelit, deren Kapital 150 000 F beträgt.

Ib biete diese 150 000 ./¿ Anteile biermit zum Kaufe an.

Das Haupilvermögen der SesellsHaft bestebt, abgesehen von einem Bar- „und Cffektenbestande, in dem beim Kaiserlichen Patentamt vnter Nr. 189 102, Akten- zeichen M 22152 eingetragenen Waren- ¡eichen „Vtondamtn*. Warenbestände, In- ventar 2c. find niht vorhanden, Verbind- liSfeiten vur tn geringem Maße.

Ein Geschäftebeiried hat bis auf die Verroertung der vorhandenen Besiände während des Krieges niht stattgefunden, fo daß Unterlagen über tie Rentabilität nit ageaeben werden.

Neflektantien wollen ihre Gebote \<Grift- li bet dem Unterzeichneten bis 25. Juii 1917 einreien.

Nur deutsche Firmen roerden berü>-

Philivvy Schlesinger, Berl-n NW. 7, Mittelstr. 2—4,

[20958]

Die nabstehende Gesell! Yaft m. b. H. ist aufgelöst, und werden die Gläubiger aufgefordert, < bei derselben zu melden.

Danzig, den 4. Iult 1917.

Wpr. Sortscyritt-Dieleu-Werke

S, m. b. H. Der Liquidator : Emil Lenz.

[19976] Sebr. Al3berg V. m. b. H. Dortmund.

Als Liquidator der Gesellshaft mache ih bierdur bekannt, daß die Gesellshaft durd Beshluß vom 27. Junt d. I. auf- gelöst ist.

Ich fordere die Gläubiger der Gesell- \haft auf, si< bei dieser zu melden.

S. Jsrael s. [20242]

Georg Neitard G. m. b. H. Kölu.

Dte Gesellshaft ist aufgelöt.

Die Gläubiger werden aufgefordert, sh bei der Gesellshaft zu melden.

Cöln, den 28. Juni 1917.

Der Liquidator : Wilb. Aug. Jahn.

1 320 233/96 1 320 233/96

etner Vergleihung

VTIL.

[22112] Vekanntma lung. : Fn dn Aufsichtsrat unserer Gese lijchajt sind am 5. April 1917 auf,

aencmmen wocben : L Herr Oskar Fahrenkrug, Bahnspedi teur, Neukölln,

Derr Louts Loewenthal, Berlin SVY.,

Herr Ernst Jaene>e, Getreidehand] ung, Berlin SW.,

Herr Scäfereidirektor Telshow, E «rlin-Grinewald,

Herr Fabrikant Otto Schult, Verltn N.

Deutsche Kaizuährmittel-Gesellsé zaft m.. b. H. zu Berlin.

D T

[22114]

Brandkasse des Verbandes mittlerer Fustizbeamten Deutschlands.

Versiherungsvercin auf Gegenseitigkeit, Silz in I. Bewivn- und Ve rlust'cebnunag.

Hanau a. M

p ———, n

A. Einaahmen. ; H M A |y 1) Versicherungsbeiträge . e n 10 1036; 2) Nebenleistungen der Versicherten: ¡ a. Kosten der Versicherungssheine. . 91/60 b. Reichsstempelatgaben .. . + . + 1_2127/80| 2218/ 2108

3) Koapitalerträge Zinsen e e S Ae E 4) Soafstige Einnahmen: j 8. Darlehn (für Kriegsanleh). „6 « | 5 000|— b. aus dem Gründungsfonds zwe>s3 P-üdiablung O0 c. Postshe>buhungsgebühren und zuviel eingesandte Beträge. . . 236/55 4. Eilös für etue ve 1/901 15 00775

Sesfamteinnabme . . 29 438!

Ei s B. Nusgabenu. / 1) Shäden geza 7 760|75 2) a. Abschreibungen auf den Gründungsfoni,s .. ; b. Rügtjzablung des Darlehns : 14 770 3) Kursverlust buHmäßiger : L L 947|— 4) Verrwoaltungs5kosten 1724/03 5) Meileflempelabgaben b 9 197/30 6) Letst1ungen zu gemeinnüßigen Zwe>ken geseßliße ,. 96/39 7) Sonstige Ausgaben : a. S an den Reservefonds . . . 1 587/05 b, Zinsen für das Darlehn R s 55/40] c. Zinsen beim Ankauf von Wertpa'pteren . . , i; 3/50

8) Uebers<uß (an den Reservefonds) : 5

Gesaratautgabe . . | 129 438/30 VT. Stilauz. ——————————————— A, Aktiva. M X 9 1) Forderungen an dte Garartiefondszeihner wegen des niSt bar gedeZten Gründungsfonds Wesel... 62 775,— 2) Sonstige Forderungen : 2a. Guthaben bet Banken, Sparkasse... ., b. im folgenden Jahre fällige Zin)en, soweit fe an- teilig auf das laufende Jahr treffen 506 90 3) Kassenbesiaud Postshe>klonto.... A 3715 4) Kapitalanlagen: i a. Wertpapiere (na< dem Kurswet). ...., b. Sparkafieneinlagen ... e |

Gesamtbetrag .

1645 95 7 36688

40

45 830/20

109 149/60

62 895 11180

38 775 92 7 366 88 109 149/60

1) Gründungsfonds . 2) Sonftige Passiva 3) Reservefonds s 4) Vedber|\huß s

Gesamtbetrag . . Hanau, den 15. März 1917. Mae Der Vorstand der Brandbkafse.

[22148] Abstinenz Lebensversiheruigs-Verein auf Gegenseitigkeit

in Hamburg. Bilanz für den S<hluß des Geschäftsjahres 1916.

A. Aktiva. I. Welfel der Garantiefondszeihner. . . . ., II. Hypotheken 55 000/—

110 588/06 IV. Guthaben : | 1) be Dante 25 j 2) beim Postshe>damt „i 39) bet anderen Versicherungsunternehmungen 4 898131 V. Sestundete Prämien 394424 VI. Rückständige Zinsen . 618/75 V1II. Barer Kafsendestand 184/29 VIII. Snventar Ce TE 89961 IX. Sonstige Aktira 3 724/09 [=>

259 557/35

M [S 79 700/—

i B. Pasfiva.

F A. ‘â R as V Et E N Ses r Die

râmienreierve für Kapitalversicherungen auf den Todesfall

ITI. Reserven für \{weßende Versicherungsfälle ! '

IV. Sonftigè Reserven V. Sonstige Passiva

200 000|— 54 454,71 62/13

4 321/22 719/29

| 259 957/39 Gewinn- und Verlustrechnung für das Jahr 1916. !

i A. Einnahmen. : M I. Ueberträge aus dem Vorjahre : | Vortrag aus dem Uebershufse. A 582 | Prämienreserve . . r e 2.89 945/21 Reserve für {webende Versicherungsfälle . . ,, è 275,13 . Sonstige Reserven P A 838,75 | 41 114 T1. Prämien für Kapitalversiherung auf den Todesfall". 122640 TII1. Policegebübren. 6 E O erbinde ¿ üs rf cte * 1 6801 + Vergütungen der Nü>versihherer 74 VI. Sonstige Einnahmen . . 9e E d 82 282/35

. . e . e . G E S .

279

b. zurüdgestelt Ae Le  6213 396

ITI. Zablungen für vorzeitig a gesBTofeir i Lunge von 9 aufgelösie felbstabgeslofsene Versicherungen roi Tv. Rü>@versicherungöprämien . , 110 335 V. Verwaltungskosten .... 2 136 r Sauen dr Kit f 3 75619: - Prämienreserve für Kapitalver i T / 54 Sorte Reserven und Rügluge nt M gie tadt ai 3 321 TL. Sonstige Augen) ESONE [52 282,2

Hamburg, den 21. Funi 1917,

Der Froblank, H. Blume, Dr, Fen erg. G, Koehler,

Déitie Beilsäs®

s/

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußishen Staal=anzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 11. Juli

M 162.

Der Inhalt dieser Beilag

in wel(er: die Bekauntmahun Patente, Gebhrau>smufier, Konkurse, sowis die Tarif- und Fahrpl

1917.

a T L A E I E E I A C S A I D A U C I I I A I I id E A TIIE P S en aus den Handel#-, Güterre<t€-, Leretn®-, Denossenshajt3-, Zeihen- und Musterregtitern, der UrheberreStseiniragörole, über Warenzeichen, anuimaGungeu der Eisenhahuea enthalten find, erscheint au in «inem besouderen Blatt unter dex

itel

Zentral-Handelsregister sür das Deutsche Reich. @r. 162,

Das Zentral -

fir Scistraße 32, bezogen werden.

Handelsregister, ° [22161] R isé Handelsregister wurde einge-

tage: iy 9. Juli 1917: - 4413 bei der Firma Winuzelsträter & Co. in Baxmeur Der Kaufmann Jugust a f si on ist aus lshaft ausgeschieden. er Gese 6, Sul 1917: 4 1304 bei der Firma Sugelapotheke y, Herkloy in Varmen: Jepize In- kalerin is die Witwe Robert Beyer, elene geb. Stre>, in Barmen, Gewerbe- hrlstr. 75. Die Firma lautet jeyt: Exgel-Apotheke Robert Veyer in

en. Barn50 bei der Firma Verciniate Textil Färbereien Dierirds & Erd Penn: Die Firma ift geändert in: ichard Erb Sohn in Barmen. der Sty dec Gesellschaft ist na E1ber- sed mee B 310 bei der Firma Laudheine-LWe- ien[Gaft Nreesfsiepen mit bes<räukter Haliuug

in Barmen: Arthur Stüting

und Kugust Gillec siad als Gesäftsführer

entge\hieden; Lebrer Albert Wenner in

Oumen ist zum Geschäststüdrer bestellt. K0!. Amtsgeriht Barmen.

BantsenR. [22157]

uf Blatt 69 des Handelsregisters, die Firma Gebr. Jeude in Vautzea betr., is heute cingetragen worden:

Der Ka1fmaan Aldert Brur:o as Bieriing in Baugen ist als Inhader aus- gesHeden.

Imalie Luise Angelica verehel. Kauf- wann Dieuit, geb. Bierling, in Berlia- Vi mersdorf ist Inhaberin.

Dangea, am 7. Juli 1917.

Königliches Amtsgertht.

Berlin. Sandelöregifier [22163] hei Singen Armt8gerichts Veriin- itte (Aôteil. A), :

I unser Handelsregister it heuse ein- (‘regen worden: Nr. 46241. Firma: Nix Posnex in Vexlin. Inhaber : Max Posner, Kausmann, Berltu. Ne, 462412, Firma: Ern| Winkler in Serlin. Anbader: Ernst Winkler, Fob- \fint, Berlin. Vls nicht eingetragen wird befonnt gema<t: Ges es Werk- l‘, und Metallwarenfabrik. Ve!chäfts- lot:1: Köperi>er Str. 147. Nr. 46 243. ima: Jean Willems in Beriin- Veu?ow, Fnhaber: Jean Villems, &asmann und Ingenteur, Ber!in-Paukow. Nr. 46 244. flima Georg Waguer ln Berlin. Jnhader: Georg Wagner, Kyfmano, Berlin. Nr. 46 245, Fiima: Paul Schmalz in Verltn. Inhaber: Yeul Sdmaly, Fabrikant, Berlin. Nr. 46246. Firma: Max Zieuke in Verlin - Friedeuau. Inhaver: Marx Zlemke, Kaufmann, Berlin-Friedenau. r, 46 247, Firma: Gustav Paul ir Vexiin. Inhaber: Gustay Paul, Kaukf- mann, Berkin. Bei Nr. 46 031 (Ætrma Kugrft Wedveler in Werlin-Reini-t- dorf): Jubaber jeyt: Wilbeim Milit, Fabrikant, Berün, Der Hetergona der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bet dem Erwerbe des Geschäfts dur Wil- helm Mili auszeslossen. Be Nr. 9815 (offene Handel8geseUschaft Car! iee {n Beritn): Dte G-\ellsast ist

elo. Gelöscht tic Firma Nr. 16 660 Albert EÔutz in Verliz.

Verliu, 5. Juli 1917

Köuigl. Amtsgericht Berlin - Mitte.

ht. 86.

Bevlin, G {22162} | Zu unser Handelsregister Abtcilung B N evte eingetragen worden: Bei t. 865 Direction der Discouto-Se- sellschaft mit dem Sitze in Bevxlin und Wehreren Zwetguteder!a}sungen: Prokurist unler Beschränkung auf die Hauptnieder- fung und jede Zweigniederlassung unter ‘lautender Firnza ohne Zusay: Eugen j ollmer n Berlin. Derselbe ist ermächtizt, znewemeinsast mit einem der persönlich Pr énden Gefelischaster oder cinem anderen Cf en ¿U vertreten die Hauptnieder- lagen in Berlin und jede Zweignieder- uledens die cine mit der Firma der Haupt- Gros assung glethlautende Firma hat. S Buen ijt die Prokura des Bernhard i d in Berlin, des Louis Dahlheim Berse in und des Julius Hühn in Tra n Bei Nr. 1399 Deutsche hast nett - Versicheruugs - GeseU- hte „Mi dem Sie in Verlinz Die 17° iversamnilung vom 27. April at genehmigt ten Vertrag vom

n 1917, dur den übdertraze: wird UArttengesellicaît als

Leß afer au3stenenden

N:cht: und cin'<li 2

delgreglfter füz das Deuts@®e MeiS kana d ù ftabholer au dur< die Königliche Geschäftsstelle Mi E es df

Die Firma t erlo\cen. [P

Vexrsicherungsbeitandes auf die Aktiengesellschaft in Frankfurt am Main in Firma: Franîfurter Allgemeine Ver- sidherungs-Akiten-Sesellshaft gegen Ge- währung von Aktien dieser GesellshHaft sowie einer Barvergütung für die Piit- Übertragung des D19posilionsfonde und zum Aus8glei<h des Einzablungsbetrages auf die Aktien. Dte Geselischaft int auf- gros: Die Liquidation tft cutae\Skossev. Die Firma tit erlos<en. Bei Nr. 1400 Deuts RNücrt- und Mitvexsicde- rungs - Vesellschaf: mit dem Size in Verlia und IZwesgntederlafsung in Wieaz Die Attionärversammlung vom 27. April 1917 hat genehmigt den Vertrag vom 27. April 1917, dur den übertragen wir». das Vermögen der AktiengeseUschaft als Ganzes cins{ließlih aller ausstzhenden Forderungen und Necdte und eins<hließlih des gesamte Versihe- rung8bestandes auf die Aktiengesell|(Gaft in P am Main in Firma: Frank-

rter Allgemeine Versierungs-Aktien- Sesellshaft gegen Gewährung von Akiien dieser Vesellschast sowie etner Bar- vergütung für die Mitübertragurg des Dispositionsfonds Die Gesellichaft ifi e Die Liquidation ist augsge- s<lofsen. Die Firma ift crloshen. Bet Nr. 13 676 Deutse Yo?zvextrieb Ukticugeselischaft mit dem Siye in Berlin: Die von der Aktionärvetsammlung am 6. Junt 1917 bes@lofsene Abänderung der Sayung. G

Bezlin, 5. Juli 1917.

Königliches Amtsgerit Beritu-Vêitte,

Abtetl. 89.

-.

Terlin. [21942]

In das HanvelZregisier À dcs unter- zeiGnelen Serists ijt heut: eingetragen wmden: Nr. 46 248. Hygien-med. Wer- saudhauL „VBanecs‘““ Sarl Fbhnu, Vexlin. Inhaber: Carl Köhn, Kauf- marn, ebendo. Nr. 46249. Richard Fu<8, Charlstteuburg. Nichard Fu, Kaufmann, cbenda. Veyplin. Stralau. GVescelscho fter: Willy Julinag, Kaufmann, Berlii-Stralau, Els- beth Juling, geb. Harke, Kauffrau, eden- ec. Vffene Handel3geseulsaft, weile am 1. Jult 1917 begonnen hat. Nr. 46 251. Nichard Dauzscber, Verliz-Dibrer- felze. Inhaber: Piichard Darnyser, Kaufmann, ebenda. Nr. 46 252. Seorg Dubdr3w Mödeifabrik, Werlin. Zr- haber: Yeorg Dubrorw, Fadrikant, ebenda. Nr. 46253. Albert Wöhme, Lisars. In- daber: Albert Böhme, Fabrikant, etenda. Ne. 46254. Willy H. Fofzaaun, Sharlottcuburg. Inhaber: Willy Her- mann Hosmann, Kaufmann, ebenda. Nr. 46 295. Kriegsfaßhrzeug-Vaterial B. Raty und O, SGorguanun, Berlin. SBiesellsafter: Wilbelm Nath, Kaufmann, Berlin, Oskar Borgmann, Kaufmann, ebenda. Prokurist: Bruno Nath, Berin. Offene Handelsgesellschaft, weiche am 29, Juni 1917 begonnen ht. Wei Nr. 9701 Hermann Engel, Berlin: Offene. Handels8gesells<hafi, wel<2 aw 1. Jult 1917 begonnen hat. Der Kaut- marn Iojevh Enge!, Berlin, ift in das Geschäft ais persönli) haftender Seseli- schafter eingetreten. Bei Nr. 13 127 Verorg Fla >< Sugel, Vexlin: Der

if bisherige Gesells@afier Wilhelm Gngel ift

alleintger Jnhaber der Firma. Die cs sells<aft - ist aufgelö. Proturist: Frau Paula Engel, geb. Engel, Berlin. Bei Nr. 19 628 bef & Saucmwitu, Verkin: Die Prokura des Alexander Weisz isi erloshen. Bet Nr. 23 369 Caxl Am- verg, Verliu-Wiimeredozf. Jnhaber jeßt: Frtedrich Carl Ambero, Berlin» Wilmet30orf. Bei Nu. 25 821 Kaffen- fabrik Withelun Maxtiu, Veslin: Prokurist: Ernst Wiegel, Berlin. Bei Nr. 36 957 Curt vou Srueber, Vevrliu - Hoheus(önhaufsen. Nteder- laffung jegt: Berttn. Bei Nr. 41013 Bettgeireu & SPaupimaun, Berlitz Der bisberig- GeselisWafter Arthur Gott- getreu ift alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft tit aufgelöt. Bei Nr. 46 214 Alfred Kiaembt æ& Co., Berlins Der E Gesellschafter Richard Stiipperger ift alleiniger Inbaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Geld\@t: Nr. 15129 KWilgelm Behrendt, Beelin. Nr. 42521 Bier- haus Bayeruhof SVottholtd Ochlke, D Bexiin, 5. Juli 1917 erin, 2. Zu ° æBnig!. Ämtogeriét Berlin-Miite. Abt. 90.

De auser Handelsregister B t vente In unser Handelsregister ute eingetragen worden: Nr. 14 831. Kriegs» Aus\<uß ter Nohpapyen- 1nd Dacd- pabpenindusirie, Gesellschaft zit bey s<Hrdafkter Dastung. Siy: Derlin (Bezirk des Königl. Amt8erichis Berlin- ilfe), Gegen!tand Les Unt-richmenzs:

Posianstalten, îin Berlia and Staat9anzeigers, S. 3,

L

Inbaher:

1) Bei Sihherstellung der insbesondere für die Hetres- und Staat3bedürfnisse im Krizge nôtigen Robparpe und Vachpappe als Vertreter der gesamten Roúpappen- und Dacpappen-Induitrieberatend mitzuwirken und bei der Aufstellung uud Beratung eines Wirtschaftsplanes für die genannten Erzeugnisse und ihre Rohstoffe tätig zu sein, 2) Vors5läge über die Regelung der Preise und der Herstellung zu aen. Stammkapital: 22000 (6. VesWäftsfübrer: Otto Ketnath, Schri!tsteler urd Reichs- tagsabgeordatter, Berlin. Die GeselsBaft ist eine Gejel!sAaît mit bes<ränkter Haf- tung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 24. Mai 1917 abgesdlesen. Als ni&>kt eingetragen wird veröffentlicht: ODeffznz- uhe Bekannimachungen der VejellsGast erfolgen nur dur< ven DeutsGen Reich3- anzeiger. Nr. 14832, Foaiudusttstte Viexrd> Gesellschaft mit beschrän?- ter Haftug: Siy: Vfaffenbecr- furt i. O., Amtegerichtsbeztrk Relchels- heim t. O., mit O tn Berlin - S@öieberg. Gegenstand des Unternehmens: Der Betried des in Pfaffenb-erfurth belegener, früher dem Herrn Oberkrteg8gerihtsrat Hengsten- derg in Wiesbabven gebörigen Toawer!kes Pfaffenbeerfurth, eingetragen im Dcund- du<h von Psaffenbeerfurty Band T1] Blait 188. I. Nr. 180, I. 164. 81/109, I. 184, 85/100 und im Grur dbu für Kirhdeerjurth Band 11 Blatt 106. 1. 105 sowie der Betrieb der Tongrube. Ferner der Erwerb und kaufmännische Betrieb der zur Herstellung von Ferrosfitizium er- forderli<en Bestardteile. Stammkapital : 200 000 Æ. Geschäjistührer: Direktor Veax FrôbiiS, Berlin-Schön-berg. | Die Gesellschaft iti eine Gesellschaft mit de- s{räniter Haftung. Der Gesell\chafts- vertrag ‘t am 13. Mai 1916 Ge und am 13. Februar 1917 adgeändert. Sind mebrere Ges<äftsführer bestellt, jo exfolgt die Veriretuna durch zwei Gre-

Gäitéfühzer. Ne Prokuristen bestelit-

find, fana die Bertretunrg dur<h eizen Gr- iGâ!tsführer in Geincinschaft mit cinem Prokuristen oder dur< zwei Profurisien Jemeinsha\tti< erfolgen. A138 nicht ein- getragen wird veröfFentil:<t: Die Einlage auf das um 130 000 # erhdhte Stamm- foptial tsi dadur gcrelster, daß ber Direktor Vêax Fröhlich E Os mit der ihm gegen die Seselfchaft zusteLenden Forderung on 245 000 6 in Hdhe von 180 000 „é verrechnet hat. ODeffentlithc Bekanntmachungen der SeseusFaft ersolgen nur dur< den DeutsZen Netsanzeiger. Nr. 14833. Revistou7- uud Treu handgeselschaîft des Rrichöverbaundes der deutschen lanubwirtscFaftiichen Ge. uvfseuschaïtez mit beschränkter Haf- tung. Siß: Beelin, Gegenstand den Ante:nehmens: Der Vetrieh eines Revi- sior6s- urrd Treuhandgeschäfts, das de: Juteressen des Neich8verbandes der deuiscer. iandwirtschaflihen GVenc ssenshaften und seiner Mitglteder dienen soll. Baul- unt Hondelsgeshäfte für eigene chnung sind au9geshlossen. StammTapital: 250 000 #. GSestartsführer: ad a D! Otto Gennes, Bextin. Die Gesellschafi ut cine Gesellichaft mit beschränkte Haftung. Der Geselischaïtsvertrag ift am 26. April 1917 abgeshlofsen. Sind mehrere Prokuristen bestellt, so erfolgt die Bertretung dur zwei Prokuristen gemcin- id<zafil<. Als richt cingetragen wird ver- öffentlicht: Oeffentliche Bekanntmachungen dec Gesellschast erfolgen nux durch ven Deutschea Neichsanzetger und die „Deutsche [andwirtschafilihe Senossenschaftspreße“. Bei Nr. 395 „Maggi Scsells@ast mit beschränkier Daftuug“: Den Kaufleuten Gwald Steirbah uxd Frau Olga Kaufmarn, beide in Berlin, tf1 Gesamtprokura erteilt worden. Die Ge- nanntea zeihnen die Firma gemeinsam mit einem gemeinsam zeihnenden Ge- \<häfts{ührer, Geschäftsführerstellvertreter, Prekurtsten oter Handlungsbevolmäch- tigten, Bei Nr. 494 Verlag das Rote Kreuz Srsellsczaft mit bre- schränkter Haftung? Geheimer (Re- gierungsrat Gundlach ist uiht mehr Se- {häftsführer. Gebeimrat Professor Dr. Gotthold Pannwip în Fürstenberg i, Medclenbo. ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 1798 Favrik Stolzeuberg, Beeliov, Baureau-Einu- richtuugs - Sesellshast mit be- schränkter Haftung: Die Firma lautet jezt: Märk:\s<he Vuxreau- Eturichtungsg-sellschaft mit hc- s<ränïtrr Vafiuug. Bet Nr. 8595 Zeppetinstraße Nr. 47 Grundstücks Erwerbs-SesrüsHaft mit bes<hräunktee Daftuugt Dur den Beschuß vom 28. April 1917 tsi der Siß nah Beruktis- Stegliß veriegt worden. Frau verw. Kloreniive Voge!, geb. Lebmaun, it nitt mebr Weihäfterunre.t", Kanmaun P 1] Votgt in Berline Steg t jt alletiigtr

Das Kentrai- Haudelsregister füx das DeutsZe Reis Bezugsprets beträgt D #6 29 Pf tel 4 | Snzeigenprets für den Raum einr 5 gespaltenen Cinheitstcile BO Pf.

Beiäftsführer. Dei Nr. 14729 Kriegerfürsorge uu2 Siedelungs- messen, Vesellshaft mit vescHzänkter Hoftung2 in Vexlin-Laukwiß i etne Zweigniederlassung crziStet.

Beriin, 5. Iult 1917.

Königl. Amtsgerit VerlineMtite.

Abteilung 122, Werl, [21943]

In das Handel3regisier Abteilung B tit Heute etngetragen worden: Nr. 14 834. Feugola Sesellshaft mit bes<ränzier Pasmug. Siß: Verlin. Gegenstand des Unternebmens: Fabrikation und Ver- trieb <emisW-te<nis<er und <emis>- pharmazeutisher Präparate einschließli von folchen, die zu Senußzweden dieuen können, Insbesondere solcher, die unter der Bezeichnung Frugola vertrieben werden. Das Stanmkapitaï beträgt 20 000 #. Beichäftsführer: Bernhard WBomeyer, Kaufmann und Eigentümer, Berlin- Lichterfelde. Die GesellsGaft ist etne Boselishaft mit bes&ränkter Haftung. Der Gesellscha)t3yertrag ist am 29. April 1917 abgeschlossen und am 29, Juni 1917 ge- ändert. te GeselliSast bat eincn oder mehrere Geschäftsführer. Als nicht ein- getragen wfrd veröffentlißt: Als Elniage auf das Stammkapital bringt in dic Besells<aft ein dex GBéêsel schafter Che- witer Dr. vhil. Max Heim in Char- Tottenburg 12 memishe Reztpte, nämli> rur Pukkcempulyer, Tintenpulver, Wasck- vulver, - fauerstofzaltizges Bleichpulver, PorzePaukiit, verihiedene Sorten, Signal- ratbe, S E Pulver für herzhafte Sauce, nah englisher Art, Kuchengewürz- -xtratt, Rote rb und Pudding Aroma, Schaums\peise, Fruchtertrakie zur Herstellung von Limonaden. Der Wert dieser Etv- lage tit auf 2000 4 festgeseßt. Dadurd t der Stamnanteil des Dr. Heim vol gyededi, Deffentlihe Bekanntmachunger der Seselschaft erfolgen nux dur den Deutschen Reicbanzeiaer. -—— Nr. 14 835 Vezrgwer!?ägetieliichnfz e ibertes- grube“ mit vesheäurter Dastuug. Sig: Verte, Gegenstand des Uuter- nehmens: Erwerb und Betrieb des Ber.- wers8- und Grundbelßes dez 100 tetligen Dewerkschaft „Albertsgrnbe“ zu Hastenralh, Bezirk Düren (Nhid.) some andere: Bergwerke. Das Stammkapital beträgt 20 000 Æ. Geschäfsführer: 1) Gustar Halepp, Kaufmann, Berlin - Wil- inersdors, 2) Max Brehm, Kaufman», Berlin. Die Eetclischast ift cine Sesell- ‘haft mit beiränfter Haftung. De! Hesel schaftsverirag ist am 25. Junt 1917 abgeslossca. Die Sejselshaft bat einec oder mehrere Ges<ästsführec. Win jeder er Beichärtoführer, Gustav Galepp und Marx Brehm, ist ermächtigt, selvständia die Sesellidaft zu vetreten. Als nichi etngetragen wird veröffentlicht: ODeffertlide Bekannlmahurgen der Gesellschaft er- folgea nur dur den Deutichen Neiche- anzetger. Bei Nr 1991 Gasanustult- Beirieb8gefels><aft mit bes>@riiu?ter Haftung: Die Prekura des Hans Wolf tin Charîottenburg ift e1losh2n, Bei Nr. 8792 Faltinger. & Co. Sejelt- ichaîe mit b-eschrän?!er Hastuug : Kaufmann Paul Steabl in Beritr it vt<t mehr Geschäftsführer. A4 Nr. N A G 4 Co Sesellscaft nit veschräntterxr Haftung1 Frau Îlice Glaser, geb. Glaser, Berlin- Schöneberg, ist nit mehr Ge\{häft3führer. Bücherrevisor Ludwig (Mera, Berlin- OValenjsee, ist zum Gesch¿ft Bet Nr. 9915 Hartwig-C36 Gesell- saft mit beschränkter Haftung: Kausmann Vitalis Bilski în WBerlin- Stegliß ist ni<t mebr Liquidator. Kaut- mann Hermann Richter in Berlin ist zum Liquidator bestellt. Bet Nr. 13 934 Gasthaus-Betriecbsgesellschaft mit be- \<hräukter Haftuagt Lie Firma isi elôs<t; die Liquidation ift beendigt. Bet Nr. 7999 Beschluß: Das Erlöschen der Firma Oswald Yas Verlag, Ge- sellschaft mit bes<rünkter Daftuag soll von Amts wegen in das Handels- rezister eingetragen werden. Frist zur Erhebung eines Widerspruhßecs wird auf dret Monate bestimmt.

Berlin, 5. Jult 1917.

Königl. Amisgericht Berlin-Mitte,

übt. 152.

Blieleseld. [22164] In unser Handelsregister Äbteitung A ift bei Nr. 986 (Firma Albert Audree tn Bieiefeld) heure folgendes cingetragen : Der Ehefrau Kaufmann Albert Andree, elene geb. Steinweg, in Bielefeld ij Prokura erteilt. Bielefeld, ven b. Juli 1917. Köntgal!hes Amtgzericht. EBLRCOHn, O. Veranmtncau?g. Ina das Hindelsregitir wude Heute einzet:azei die Firwa Gzarzg Gus

(22165)

. füx das Bierteljahr.

führer bestelit. | 1917.

Ee in ber egel (igt. -- Der Finzelne Nummern Eon S0 Pf.

L Ee pee E E A

in Blivesbeinr. Inhaber der Firma ift der Weinhändler und Weinkommissionär Georg Gresch daselbst. Vingen, den 3. Juli 1917. Großh. Amtsgericht.

Borciett, [21945]

In das Handelsregister Abt. B Nr. 23 ist bei der Firma Deutsche Vank Zweig- ftelle NocHoit heute folgendes eingetragen

worden:

In Spaite Firma und B: In Breslau ist cine Zweigniederlaffung er- ritet urter der Firma Schlesischer Vanêvercin, Filiale der Deutschen Vanë Vresleaz.

In Spalte Srund- oder Stammkapital:

Die Aktionärversammlung vom 7. März 1917 hai genehmigt den Vertrag, nahdem das Vermögen ter Kommanditgesells>afst auf Aktien in Breslau mit Firma S@hle- sisher Bankverein als Ganzes gegen Ge- ivährung von Aftien übertragen wird, und ¡ur Auéführung dieser VersGmeliung be- \{lo}sen, das Grundkapital um 25000000 4 zu erhöhen. Diese Erhöhung ist erfolgt. Das Grundkapital beträgt jeßt 275 000 000 4. _In Spalte Vorstand: Emil Georg von Stauß, Direktor, Berltn-Dahlem. _Ina Spoelte Gesellshastsvertrag oder Satzung; Vertretungsbefugnis: Dur< Be- {luß der Aft:onärversammlung vom 7. März 1917 ist weiter nah dem Inhalt der Niedericrift geändert die Bestimmung der Sagurg über die Höhe des Grund- tapitals, feine Zerlegung in Aktien ($ 4), itver das Stimmre>$t der Aftten ($ 23), und gletGzeitig bes<lossen, die Umwand- srng von 10 Aktien über je 1600 4 in 10 Aktien 5ber {e 1200 46 und in 4 Aktien über je 1900 6 ($ 4).

Das Leorstandèmitglied Emil Geor (jeyt) von Stauß in Berlin-Dáähblem ift dur Aussichtôöratztes>{luß vom 7. März 1917 aus dem Vortand abberufen.

Direktor Gmil Georg von Stavß in Beriln- Dahlera tit wieder zum Vorstands- œitgliche ernantit.

BoGsrt, den 2. Fuli 1917.

Köniol. Amtsgericht.

Boe [21946] _In das Handelsregister Abt. A Nr. 212 it bei der Firnia Goór. Wegmann

«& Comp, ¿u Rhede beute folgendes

eingetragen worden: je Firma ist in Geór. Wegmaun geändert. Bocholt, den 3. Fult: 19147. Königk. Amtsgeriht.:-

Eonnu. L [22158] _In das Handeleregisier A Nr. 1140 itr vet der Firma Fraug Josef Suthmacher in Voun beute eingetragen :

Der Verlagébubhändler Dr. Jacob SHmiit in Bovn i der jeßige Inhaber. Die Piokura des Ingenieurs jeyt Ver- lag8duzändlers Dr. Jacob Schmitt in Bonn ist erlos&es.

Wouz, den 4. Jult 1917.

Königliches Amtsgericht. 9.

Brandenburg, Fiavel. [22166] In unser” Handelsregister A unter Nr. 712 tit heute die Firma „Gustav Tuch“, Braudezburg (Havel), und als deren Inhaber der Kaufmann Gustav Tuch hierselbft eingetragen. Der Ge- (<äst8zwoelg besteht aus etnem Materiak- and Restaurattionoge\{<äft. Veandeaburg (Havel), dea 29. Juni

KöntgliFes Amtsgericht.

Bremen [21947] In das Handelsregister ist eingetcagen

worden :

Am 3. Juli 1917:

Frau #8. H. Auerrba<, Brement Der biesize Kaufmann Johann Franz Schnek- der hat das Ges{<ätt erworben und führt solches seit dem 15. Juni 1917 unter Uebernahme der Altiven, jedo< unter Ausschluß der Passiven und unter unver- änder1ier Firma fort.

C. BVodelmanu, GBremeuzt Dic Firma it am 30. Märi 1917 erloschen.

Danernvory «& Grote, Brement Die

inlage des Kommardttisten ist am 1. Juli 1917 erbêht worden.

Huweudiek «& Geis, Bremen: Tas Geschäft ist auf den in Hamburg wokbn- haften Kaufmann Rudolph Friedrich Wilhelm Karstadt übertragen, welcher so!:<es unter Auéshluß der vorhandenen ‘Aktiven mit Au8aahme des Inventars sowie unter Ausschluß der Passiven a unveränderter Firma fort-

üürt,

Nerfiing & C9, Bremen: Am 1. Jui 1917 ijt ein Kommandit ist aus- gesli2d:n.

Vrerarn. 4. JIu!t 1917, Der G richtöschreivèr des Amlögerigjts: VrIger.

L D Am G E E E E

E E E