1917 / 164 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bilan; per 30, September 1916. Vasfiva.

Kassakonto Kontokorrentkonto Effektenkonto

bestand nicht geändert.

Gescäftösguthaben ... Reserdefons. ....., . dee E E e p

862/85 319274 44/13

F 599.79

Mitgliederbeweguug :

Jm abgelaufenen Geschäftsjahr hat si<h der Mitglieder- Bestand am 30. September 1916: 29.

Die Geschäftsguthaben und Haftsummen haben si ebenfalls niht geändert.

Am Schluß des Geschäftsjahres hatten sämtliche Mitglieder für Æ 5 800,— Haftsumme aufzukommen.

Breslau, den 20, Juni 1917.

Vereinigte Breslauer Kornbrennereien eingetragene Genossenschaft mit bes<hränkter Haftpflicht. Georg Schhirdewan. Arthur Wolff.

Saat C Grundstüdskonto Gebäudekouto Maschinenkonto Anschlußgleiikonto *Weodiltarkonto . . Geräte» und Utensilienkonto . . . Säâd>ekonto MWarenkorito Kohblenkonto Fabrikationsuntiostenkonto . - . Handlungsunfkostenkonto Gesdhästsanieilkonto b. Gen. Kasse Berlin Geshäftsanteilkonto b. d. Deutschen Stärke Verk. Gen., Brl.. Koutokorrer.tkonto, Debitoren . . Gewinn- u. Verlustkonto, Verlust

B P I L 112 000 107 300 11 850 450 900

54 500 27 070 1 400 18 633 9 510

3 000 300 24 522/35

95.0: E E 2/0 e Sr S

a S S P #

d S E N S 00:09

2 Q. 1010 0 E P

V. S. C500 Dr D S

D Q De E Q

Stand am l. Juni 1916 . Ad- und Zuagarig . A 00 Stand am 31. Mai 1917. WBrandeuburg a. Havel, ten 18. Juni 1917.

Landwirtschaftlihe Stärkefabrik Brandenburg

Eingetragene Genossenshaft m H. Moebus8.

Vilanz per 21. Mai 1917. Pasfiva. 1 368/83] Geschäftsguthaben- | 43 600/—|}. konto le LEAO0 —{|| Reservefondskonto . 26 200 —! Betriebgrücklagekto. . 4 725— 1} Hypothekenkonto . . 5 500 —} Kontokorrentkonto, / —}| Kreditoren . . „| 380 656 42 S0 90 5/54 429 481/42 S 429 481/42

Anteile S\hästs- Hastsumme

guthaben 124 12 400,— 124 000,— 124 12 400,— 124 000,—

t veshränkter Haftpflicht.

i F. Kersten.

MNechtsanwalt

Der ReHtsauwalt Dr. Karl Nihs<he Hier ist ta dex Liste der beim Gemetn- s«itliden Landgeridte zu Gera einge» tragenen Rechtsanwälte infolge Ablebeus gelös<t worden.

Gera, den 9. Jali 1917.

Der Präsident

des Vere ge Landgerichis. Dr. Schu

19) Verschiedene Sectannimachungen.

Charlottenburger ypothekenbvanktverein.

zur : außerordentlichen

‘Genrcalversamainug zum Mittwoch,

veu 8. ugust 1917, NacImittags

ung8zimmer 1V des Ghar-

athauses, 11. Obergeschoß. Tagrsordutizg az

Saßungsänderuug.

In der außeror dentlit&en General ver- san'mlung am 5. Juli 1917 hat üker die gleiche Tageso:dnung nit beschlossen werden fönnen, da die Versammlung nicht Es wird deshalb eine zweite . außerordentlize Generalversamm- lung zur Verbandlung über den gleichen Gegensiañv berufen, die ohne Rücksicht auf die Zahl dex Erschienenen beshlußfähig ist ($ 50 der Saßung).

Der Vorstand. Curt Lilge.

S Uhr, Si lottenburgec

bes<!ußfähig war.

Jolenberg.

. Junt 1917 zu Düssel- docf obgehaltenen Gewerkenversammlüng der Gewerkihaft Kaliwerk Großherzogin Sophie wurden Lr. I. H. Sacbse in Oldis- leben zum Mitgltede des Grubenvorstands wiedercewähblt, Bankdirektor Franz Woltze gemäß zum Vorsitzenden us< aus Denna zum stelly. Vorsigenden des Grubenvorftauds

bl Dermbach, ten 6. Juli 1917. Das GProßherzogl. Bergamt. Baron von Sroß.

In der am 20

aus Essen saßun und Ur. jur.

ERWETAIDSNS C L E S E A I I S I

7) Niederlaffung 2c. von Nechisanwälten.

Justizrat Paul Menuser ist heute auf seinen Äntiag in der Liste der beim hiesigen Oberlande#- gerichte zugelassenen Rechtsanwälte gelöst

Cölu, den 5. Juli 1917. Königliches Oberlandesgericht.

[22473] Die Gesellshaft Sebr. Eggers, Korbwareufabrik, G. m. b. H., Coburg, ijt aufgelost. Die Gläubiger der Gesellshaft werden aufgefordert, fh zu meldeu. : Coburg, den 10. Juli 1917. August Eggers, Liquidator.

[21505]

Dureh die Ges VsGafterversanminug vom 30. Juni dos. Irs. ist die Auflösung unserer Gesellichaft beshlossen und der bisherige Geschäftsführer, Herr Direktor Fritz Klassen, zum Liquidator bestellt worden. Der Siy der Gesellshaft ist von Düsseldorf nah Essen, Frau-Berta- Krupp-Str. 4, verlegt worden. Nach $ 65 des Gesezzes, bete.’ die Gesellschaft mit be- schränkter Hastung, fordern wir die Gläubiger unserer Gesellshaft auf, \i< bei uns za mden.

Essen, den 2, Juli 1917. Düsseldorfer Kohlen-Vexzkaufs stelle Carl DERRAEMRNN, G. m. b. H. i. L.

Klassen, Llgutidaior.

[22469] :

Die Gesellsafterversammluvng der Finkeuheerder Syrupwerke G. m. b. S. in Finfenuheerd vom 11. Juli 1917 bat die Auflösung der Gejellschaft beslofsen. H

Gemäß 8 65 Ll, 2 des Geseyze>, betr. die Gesellschaften mit deshränktér Haftung, fordern - wir die Gläubigex der Gesell- haft auf, \i< bei derseiben zu melden.

Essen, dea 12. Juli 1917. Finkenheerder Syrupwerke G. m. b.H.

in Liquidetion. Der Liquidator1 Nich. Sonnenburçc.

[22471]

In ter. am 18. Juni 1917 abgehaltenen Mitgliederversammlung der “Preußischen Renter-Versicherung?- Anstalt tu Berlin find gewöhlt worden :

1) Herc “geialairelor a. D., Ge- heimer Justizrat Friy zum Kurator für die Zeit. vom 1. Juli 1917 bis zum 30. Zuni 1923, |

2) Herr Senatspräsident, Wirkliher Gè- heimer Oberregierung8rat Dr. Struß

zum ‘Kurator für die Zett bis zum :

30. Juni 1919,

3) Petr . Wirklicher Geheimer Ober-|

regierungsrai Altmann zum f|tell-

vertretenden Kurator für die Zeit

A 1. Jult 1917 bis zum 30. Junt 4) Herr Geheimer Oberfinanzrat a. D.

Müller zum E N Kurator

tür die Zeit bis zum 30, Juni 1920. Dies wird gemäß 8$ 14 Abs. 6 der

Sagung htierdur< bekannt gemacht.

Berlin, den 10. Juli 1917.

Kuratorium der Preußischen

Renten-Verfstcherungs-Anstalt. Dr. Freund.

[22468]

[21789]

ausgeöft.

biger wollen ihre

[d bl Bett k: hle uldige Beträge zu zahlen. i Solingen, Sonnenstraße 23, 4.Juli1917.

(20761]

E f

[21266] Beanmiten-

VBekanutmachung. Die Firma Hellmuth Behr G. m. b. S. ia Manuheim ist aufgelöt. Die Gläubigéëx der Geellschaft werden auf- gefordert, fich bei ihr zu melden.

Mannheim, dea 10. Zuli 1917. Hellmuth Behr Gef. mit bes<<z. Daftuug. Die Ligquidatoxin: Maria Nehm, geb. Ott.

Bekanutmachung. Die Dohag, Deuts)-Oesterreichische Heeres-Auerüsturgs- Desellschaft mit beschräufter Haftung in Mpmen ift

Die Gläubiger der haft werden aufgefczdèrt, fi bei ihr zu melden.

Varmen, den 1. Mai 1917.

Der Liquidator der Dohag, Deutsc<<- Oesterreichische Hreres. Ausrüstungs- Gesellschaft nit beshräutter Haftung

in Liquidation: Paul Engelks,

[21265] Rob. vou Hahu G. m. b. $., Solingen. Die Gesellschast ist aufgels|t. Gläu- Forderungen anmelden. S<hulduee werden aufgefordert, Sachen, baben, abzultefern und

Der Liquidator:

Otto Bed>er, Leiter der Rheinisdh-Wesi- fälishen Treuhand-Gesellschaft, Düsseldorf.

[22656] Berxcliuer Brockenhaus (E. V),

N. 65, Reini>endorferstra Sonxavend, deu 21, Juli 1917, Abeuds $8 Uhr, ordentliche Mitglieder- versammlung iw Zeschäftslokal. Legitimation : Mitzliedskarte 1916/17.

Der Vorftaud.

I. A.: Julius Müller, Vorsitender.

[20594] Die Firma Heinri< Grets<h Gesell- saft mit beschränkter wurde zum 30. Juni 1917 aufgelöß. Zum Liquidator wurde der Ge|häfts- führer Friedri Preiß bestellt. Alle Gläubiger werden biermit auf- Gratber!, sh bei der Gesellschaft zu melden. HSeiuri<h Greis< Gesellschaft mit

beschränkter Haftung in Liquidation.

[20706] Die unter der Firma „Vereinigte berg‘ ist aufgelöft. Bestimmung gemäß werden die Gläubiger der Gesells<haft aufgefordert, ih zu melden. Scheibenberg, am 1. Juli 1917.

Der geseßz!i<hen

Otto Fiedler, Liquidator.

m. b. H. aufge Gläubiger dir $

be ebr.

I. Ueberlräge:

a. Prämtienreservefonds :

Rentenversiche- rung , 1393 837,12 Kapital

versicherung 3 960,59

b. Rü>lage

s@wankungen . . ..

IL. Beiträge:

a. Rentenversiherung .

b. Kapitalversihherung . . . III. Eintrittêgeldex -. IV. Vermögenkerträge:

A. Apot ge tunen, é

b. Éffeftenzinsen

e. Sonstige Zinsen . V. Gewinne aus Vermögens-

anlagen :

a. Bonlfikationen b. Sonstiger Gewinn.

A. Aktiva.

Charlottenburg, den 1. Mai: 1917.

A. Eiunahmen.

I. Hypotheken... IL. Wertpapiere. .

- III. Gutbaben: a. bei der Bank .

b. beim! Postschekamt IV. Rüd>ständige Beiträge : a. laëfende

b. Nachzahlung .

V. Rüdständige Zinsen: (pto-1V. Quartal, zah a. Hypothekenzinsen . b. Cffektenzinsen . .

V1. Bare Kasse... VII. Inventar . .

Bekauntmachung. Nachdem die Firma Gebr. Heyne G. 18 ist, werden die esellschast anfgefordert, i thr zu melden.

S a. M., den 30. Juni 1917. ; Ie G. m. b. H. i/L.

ulius Heyne.

Pensionskasse des Vereins Deutsch in Charlottenburg.

nuu- und Vexlustrehuung þxo 1916.

Kua1s-

Gläubigeex hiermit au

Der Liquidator der

er Gesell-

s ift fgelöft. Ti le Ei Bokenuimachung.

lte Gesellschaft ist aufgelöt. Tiej Die Firma Georg Grä Die Gesea Geselliatt werden |b. H. in 'Maunheim ist s fordert, si bei ibr zu melden. | Gemäß $ 65 Abs. 2 deg den 10. Juli 1917. | G. m. b. H., werden die ellshajt tn Firma: | gefordert, sih bei d

Norddeutsche hemis<h>e Werke melden. M “s b Dr

Die Nevisiou8- 1. Verwaltuvgsgesellschaft ist durch

Gesellshaftsversammlung vom 2. Juni 1917 aufg die Gläubiger der Gesellshast auf, ibre Forderungen bei mir anzumelden Feanfkfurt a. Main, den 5. Juli 1917. en, Revifious- 11. Verwaltung8geielshast in Liquidativz. Alfred Walz, Bergweg 32.

Einvahmen.

Ueberträge aus dem Vor-

J Prämienreserven 6511 122,06 Prämienüber-

Meserven fär \{Gwebénde

Versicherunçs- ae Sonfitge Re-

82. Kapitalerträge . . Gewinn aus Kap

italanlagen Sonstige Einnahmen . .

Deutsche Beamten-Lebensversiherung a. G., Anstalt des _ Verbandes Deutsher Beamtenvereine.

A. Gewinn- und Veerlnstre<uung.

6 Worjahres

Versicherung Zegen für

Uebers,

Sea s

Grundbesiy . . . Hypotheken Weri1papiere ¿ Vorauszahlungen auf

Bankguthaben . …. Rückständige Zinsen . Ortsausschußbestände . Barbestand . . .

Iv i Ce Sonstige Aktiva . .

Haftung

9 567 738/13] : B. Bilanz am 31. Dezember 1916,

# S 219 715/63 5 679 700 2 836 029/45

71 042/18 2 468/95 79 847/50

egsbilfötasse

Reserven für

1-——} Uebershuß 19 515/68

Wilbrand, Berlin, Bürgermeister Dr. Woel>, Berlin-Weißensee, Herrn Rechnungsrat Berlin, den 30. Deutsche Veamten-Lebeud3verfsicherung a. G., Au Deutsc<er Beaniteuvereine.

Dr. Piets<.

Elberfeld, tritt. unt 1917.

T. VersiFerbngoleistungen:

® «

é (Dao Mden auf Juventar

. Kursverlust... ¡ . Prämienteserbe I- (Reuten-

VIII. UVebers ß

d e 0. .

0 0. .

I. Prämtenreserve 1 * (Renten- sicherung): Í it a. für ‘Rentenzahlungen : der vorhanktenen PMit- glieder. ._, 1/265 973,36 der autgeshiedenen Mitglieder . . 360 536,16 b. für Heilverfahren a4 II. Prämienreserve “11 (Kapital- versicherung) . .. lu 7 A s A O «C E R « Jm voraus eingenommene Zirsen V. Vebershuß . d E 8 tai

M 5 777,761

5 250,32 5 410,98

[bar 191 963,7 8193,— |

mm

8 939 212/67

| C. Gewinuverweudung. 1) An den Reservefonds ($ 37 Pr. B.-G.)- 33 600,— 4. 2) An den Gewinn- fonds 168 711,20. 3) Sonstige Verwendur gen 133 000,— 46.

D. Bekauntmachunug.

Jn den Verwaltungsrat sind wiedergewählt: Präsident Dr. Dr. Kaufmann, Geh. Oberbaurat Dr.-Jng. Blum, Berlin, Gyvmnasßialdirektor Prof. Dr. Hokein, Berlin; welcher an die Stellé des ausgeschietéènen

a. Auszahlung der Versithe- rungssumme.

b. Zahlungen für - Heil-

verfahren... 6 1

ist aufgelö

er Gesenschaft

Georg Gräber G. m. b. H Der Liquidator: Georg Gr

den Beschluß der

elöft worden. Ich fordere andu

“Ausgaben.

L Zablungen für Fälle des

Zahlungen für Fälle des Geschäftsjahres . \ Vergütungen für în Rück- dedbun übernommene

Rü>taufs- ale A Gewinuanteile an die Ver-

sicherten s 8 038 186/41 uen und Ab- reibungen 1 L, 8 4 Prämienreserven . 51 594/74] Dre D lR e + râmienüberträge 50 09267) Sonstige Reserven Soönstige Ausgaben buß e o.

. e . . . 0 a

Passiva.

Neservefonds ($ 37 Pr. E

Prämienreserven A 7 181 654/85 Prämienüberträge . . . \{<webende Versicherungsfälle . ., 4 073/28 Sonltioe Reserven . . 26 819|—}} Sonstige Passiva

Eisenbahndirektor neugewählt

stalt des Verbandes Henning.

er Handelsmüller V. V. a.G,

B. Ausgaben.

Nüdlgewähr von Betirägen Verwaltungskosten :

a. Persönliche Unkosten .

b. Sathliche Unkoslen ; c. Unkoslen beim Verkauf von Wertpapieren .

1 Es 142376 2

0/. o e o o

versicherung) :

&. für Rentenzahlungen : der vorhandenen Mitgliéder 1 265 973,36 der ausßge- _chieteuen Mitalieder - 360 536,16 |

b. für Heilverfäbren

: 1 626 509

Prämienreserve Il (Kapital- |-

versiherung)

Dr. Graaë.

zum Deuishen Neihsa

464.

Das

Gerichte

Borlin, « Altona. - Sus ° i g. . Laldber Weiden - Nuerbäch .

ER 00Lrg M . Tetmold Döhlen Dutsburg « Elberfold

Aarlérube Urp-hue .

Mainz Mittweida

Pei,

inden ordhausen Nürndêtgs elèéniy (auen

Solingen « Zwican . tsanimen bet 4 Geriÿten Unter den Hei Leipzig s Urhebern. ist 1 Ausländer, ein Schweizer, mit 32 Seidensteffmuslecu miteingerc{<net.

find bisher dur das “reRel@{sauz E a pla ine) nerzeugnisse

als neu ges<üht bekannfgema<t worden; Hre Cintra 24 erfol p OIA R

F, m ganzen ustierregistèr 4682 682 Muster

Modelle und 3 426 2

\Giedenen tkeilig

Da3 Mustexxggifter im 1. Salbjahr

Im 1. Ha! ton Geschma von Geilhten des

bekanntgegeben worden:

Gerichte

Altona Apo!da Arolsen . Asch: r3!eben Auerba< Barmen , Vaugzen . Bayreuth ‘rio Bielefeld Lohum Bonn . , Praubah dln reslau Chemniy Hhurg :

refeld / Detmold öblen Drecden . Düsseldorf Duisburg Eisenberg Elberfeld Etfurt , Gf

Frankfu Le A relburs, S! gedland, Bz. O

h.

Der Inhalt dieser in welher die Bek b Le Dei, Gefan

pztente, Vebravbömuster, Noukurss,

Zentra

vei aud

Biatt

ße 32, bezogen

Genoffensaft3-, Zeichen- und Muiterregi ersHeint aus in etner besonderen Blatt unier dem Titel

register sür das Deutsche Reich. (r. 164)

Dat Zentral - Handelsregister für das Deu Met Bezugspreis betcägt D «& LGO Pf. für das Bat r et s fär den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile V

WGüterredt8-, Wézal

eu aus den Handels-, Gi tsendahnea entha:

nutmaGungea der

l-Sandels das dureh alle Posiaxstakten, in Berlin

für das Deut!ße Neis k : die Königliche Geschäftsstelle d Reis: und Siaateanzeigers, IW. 43,

Anzetgenp

E ———— E T TRF P

Kaufmann , Nr. 46 259,

Ütbeber Muster Berlin - Schönebers. Offene Honde!sgesell\Geft „PhFuomeual“ Fabritation enmis<h- tedxis@er PräpzrEte Rebfeid 3. Co in Derlin. Peakel, Kai

Das Musterregister im Monat Juni 1917,

Orr das „Musterregist angcigers“ im i 1917 bei den Gerichten des Deutschen | L

olgte Eintragungen neu MEN eros uster. uad

ide c fei ichenber Zahl warte: -

* des „Rei t" Ju

S. S0: 50 e

, 2) Frau U Jacah Rebfeld zu Sefelishzft % Juli 1917 bezoanen. Bei N Firma Jgnat Selso in Verlin): Jeg: : ffene Hande-!3;esell\Qaft. z Sello, Berlin, i in das Geschäft als persönli haftender Gesell- Die Gesellichart Bat 1. Zuli 1917 begonner.. Bei Nr. 85 701 (Firma Oskar Mükler >& Tos. in Veilin): Prokurist: Edeltraut Otto zu

Ludkenwald Ludwigéburg Ludwigshafen Lúbe>k

davon Magdeburg La . â M ì Dien 982 01 6 6

do O

bekanutgegeben

Manienberg M o Mitiweida s Müblkausen, T auen) &

München I[ . M.-Vladbah . Neumüniter Neunkirchen

Nordhausen

Oberndorf . Oberveißbah Oe!snip . Offenba .

mann Max

0: S S. D: S: d 0 06: S7 0 G S9 S <.S 00S D: S S S @

s>after ciugttrelea.

Berzin-Schönebera. Nr. 33 247 (Kommanditgesell!shaft Jo. SpieiKommagnditgeseüsc<zaftin Beekin- Tertp-lzof): Die Prokura des Max Wieland isi erlosen. Bet Nr. 44 544 (Firma Karl Tes in Berlin): Pro- kurist: Garl Tes zu Berlin. Bei Julins Manasse in Fräulein Erna

Q: 20 O-S

Nr. 45 931 (Firma

PManasso in WBerltn. Wet Nr. 41 243d

(offene Handelsgesellshaft M. Mofes «&

C Veelix): Die Gesellschaft ist

aufgelöst. Die Firma iît erloscen.

Werlin. 7. Juli 1917.

Königliches Aaitégerit Berlir-Mitte, Abteil. 86.

S 0 S. -S@ o S G S A o s 8 . o ® 0 . ® o S. D.-@;: S S:;S

ISEELLTTTeT T.

pad D p Hh id bak C D pA pa (A O C Dn f bs fes S S cem o S ol

o S: S D M D S G. S. O: S © 0; D. S: ®

f fa bab C en Deo mom Sem Sm Sm Boa BLEES O Go Coo 00 P. S S: S

tk

0 O ® e @ S0. O S000 S S S S E 0 0. 0 o S

Pape Pk End but FA fend pte P B Pl e pad brm fd bu jk bk fk fk bb DS DO C5 S I

lellllitat

ml —S

Rudolstadt Saarbrüden Sagan …. Sch:eidenberg S(hmalkalden Schwarzenberg Schweinfurt

Sebuly . Solingen

D. D-S S S S 00S (S: S S-M

in Beriin

SDypotcketba= k) Die don einget:agenen dirand Keiner, Kal -Korsb, Hugo Müller nd ni<t. mehr ermlächtict, tn Seweti. daft uit einem anderen Prokurisicn die SDesell chaft zu veréxeten. Veamtezr - Feuzrrv-rfiche- rung auf ‘Segentestigïeit mit dem Stye in Verlizt Die yon der Hauptver- sar1mlung am 7. Juni 1917 beschlossene Atänderurg der Say Verlin, 7. Juli 1917.

Ka? AmtögeriGt Berlitn-Mitts, Abteilung 89. i

angegebenen

s Bei Nr. 4241 Stadtlengsfeld Stu'tgart Stadt

> I S O bes C s C10 di OS P ja D TO ti

4 Vüalaud el Eut as Ausland war U Leipzig mit 135 522 Mustern be-

L

Wählersbach SHL aidenrur4, Weida 0. 0 0 0 e

N i M Ms

.

WermelskirGen

1917 find Eintragungen Se, M

sen de S N

Urheber Mufter 4 23

[

das Handelrecisler 4 des unter- en Geribts (ift Heute eingetragen

ermann & Co., fer: Heny Louis Bermann, Grubenbesißer, Bertin-Wiltnere- darf, Hans Keisten, Schönedergs.

eulenroda .

L p L Q 4. O O S 6 0 0 o. o oa a o o co ao

3widau . wönig . .

Gerichten T0 *) darunter 13 Ausländer.

Handelsrez

Aachen. [ Im Handelsregister wurde bei der Firma „Siebenc> & Coumont“ in Aachen

agen : : GeseUsEaster Alfred Coumont und Josef WBervier find ausge\sc<hi Walter Wüsthcff und Wilhelm Casel als Gesellschafter in das Geschäft, das ron diesen unter unveränderter Firma fortge- führt wird, eingetreten. Die Einzelprokura Eugen Vervier ist Aachen, den 2. J Königl. Amtsgericht. 17.

C a Go

ded

Kaysmaun, Derl:r- Offene Handelsgesell)cbast, wel&e am 1. April 1917 begonnen hat. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nuc Bermann ermächtict. Nr. 46 261. Hansa Bazar Max Grund- laud, Berlin, Inhaber: Max Grunk- land, Kaufmann, etenda. Nr, 46 262, 0s, DVerliz. Gésel- rl. Luise Krüger, Kavffcau, ermann Grunwald, Elektro- te<niker, Charlottenburg. Offene Hand ers esellihaft, welhe am

Henry Louis

1. Sult 1917 . Zur Vertretung der Gesell‘chaft i; é 0 Hermann .Grun- ermächtigt. Gebr. Dietmann, Werklzengmaschinen- Verlin -Tempelho#. G-\ell- Dietmann, Kaufmaun, Arthur Dietmanyu, Kauimann, cbenda, Offene Handelsgesell- \@aft, wmei<e am 1. Januar 191 Nr. 46 264. Ferdinand Inhaber: - Ferdinand Kohn, Kaufmany, ebend2. Bei Nr. 350 Körner æ& Vrobverseaz Körucr, Stealit: Die Körner & Vrodersen Nahf. G sells<afiec nunmehr: Carl plomierter Gartenmeißer, Berlin-Sltegltg, Otto Teßmann, Offene Handelszesells<ca 1. Zuni 1917 begonnen

gang der im Betriebe des Geschäfts bc- orderungen und Verbindlich- ist ausgesdlofsen. <8 & RNoseu- rokurist: Fräulein rokura des

É is DO Ha bs DO bus ÎÈ 14 di C bd DS dd pa m _ So | C S &

erlin - Tempclhof,

bad jaud fat O) C D

[S

Barby. [ gonnen hat. Im Handelsregister A if heu

Firma „G. E

in Groß-Roseuburg“/ eingetragen: Die

Firma ist erlosden, eb di

prokura des Buchhalters Wille und des

Oberinspektors Müller.

Barby a. G Pörtgliéhes Amtsgericht.

Sanudelsregifter [22673] cs Köuiglichen Amtsgerichts Werliu- G e (Tbteil. A

Fn unser Handelsregi tragen worden: Nr. endel Zolban in Vexlin. Inhaber: Mendel Zoldan, Kauf A: eingetragen wird bekannt gemacht: Nahrungsmittolgeshäft. äfislokal : Oranlenburger Straße 1/3. Firma: Paul W brandt in Berlin-Wilnierovouf. Je Paul Wollbrandt,

1 Verlin « Wilmersdorf. —-« Nr

öuehorg): Fuhaber: Al

11 ‘bet der

uha5er Gustav trtna ist geändert

S 0E S E . S0 D: S S O00 S S0 0.0 Q Q. G @ S-M Di S 0. A S G > D: S Dm 00. 0 0 6.4 6 0.0 0 0-0 g 0. M0 S A 0 0 S 0 6 0.60.00 p oe e

Rimarn, d!

¿ E

tk nik pad daa CIS CII dun funk jut P) bk C) E but bnd fund fund A9 pak but f D) bt ¡fn bik jk Ca

at. Der Ueber-

eiten auf ® =— Bei Nr. 576 berger, Verlin: Lise Dörre, Berlin. Jacques Rosenthal it erlof:n. Bei Nr. 106684 Bottheim >& Rummels6- burg, Berlin 1 Der Gefell schafter Foseph Gottheim, Berlin, it fortan zur Ver- tieturag der CesellsYaft nicht boreGtigt. | G Bei N 72 C. SelmŒÆe, Vorlin: 6 | Inhader jeyt: Elsbeth o], Kausifrauzt,

r heute ein- 56, Firma:

M: [S 00S. 0STD E S 0STD S S. E 0D S bad

s

elmde, enne 653 BVerlinox FSruhtzucker-

S. 0M O-S #00 E S S E Mee S S S M S, 0205 D 0.0. 0 0.6.0.5 0 0e 00 S

Dritie Beilage | nzeiger und Königlich Preußishen Staal*3anzeiger.

Berlin, Freitag, den 13. Juli

Fabrie Eduard Nasþiller, Berlin: Prokurtst: Frl. Marta Raspiller, ebenda. Bei Nr. 31230 Dessin «& Rehfe1dt, Verlinr Inhaber icht: Louis Littauer, Fabrikbefißer, Berlin-Wilmersdorf. Der cbergavg der tm Betriete des Ges<häfts entstandenen Handeltshulden auf den Er- werder Louis Littauer |st ausgeschlossen. Die Gefell‘chafe {|st| aufgelt\. Bet Nr. 41 191 Deterirng & Peiue- manu, Berlin: Der bisherige Gesell- schafter Alfred Peinemann it alleiniger Inhobor der Ft! ma. Die Gefelishaft ist aufgelost. Vei Nr. 415386 KAvusft- dru>&erei Steinweg « Co., Berlin:

coturist: Fräulein Hildegard Dreher,

Neu?ölln. Bet Nr. 43 128 Wilhelm |D

«& Carl Fraedrich, BVeritiut Ver bie- herige Gejelishafter Karl Frzaetrih ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Ge- sells<aft ift aufgelöst. Bi Nr, 43 376 KAomnatntditgeseUls>aft sür Grund- flü>cverwertuxg Neichenbach & Ce., Fhaxrlotteuburg: Nicderlofiurg jcut: Berlin. Gel\ht: Nr. 29 338 ÎJo- bonn Graß &X Eo., Neinigung8-Au-

Verlirt, 7. Juli 1917. Köaigl. Ats ags Derlin - Mitte, Ab

EBB2rTnbaurg. [23576] Bci der Fira „Verein!gte Bern- burger Ziegc!cigenossensc>{aft, Gesell-

7 | ast mit beshräskter Haftung“ in

[

In unser Handelsregifter Abteilung B i) heute eingetragen worden: Bei N Ectien - Bauverein „Passage“, mit dem Sitze in Berlin Die von der Alitorärve:sammlung“ am 28. Juni 1917 besGlossene Atänderung der Saßung. Bei Nr. 1543 Deutsche Syporheten- bau? C(Mriningeëä) Fiitale Berlin, trma der Zaeicniederlafsun Pauptniederlafung

Bernburg Nr. 31 des Handele- registers Abteilung B ift eivgetragen : Die Veriretungsbefugn's des Kaufmanns Arnold Statermann is beendet. Die Sesellshast ist aufgelö dur® Beschluß der Gesellshast vom April 1917. Zum Liquidator 1#st der A Ee Utto (Filers in Be:nburg bestellt. Weruvizrg, den 10. Zuli. 1917. Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

Rurbaeh, West , [22577 In vas Ha: dalaregister Afteilvng A ist bei der Kirimo D L Schütz tn Vurtacy (N. 3 des Registers) beute eiagetragen worden : / (Bie Prekura des Karl Schüy ift er- ofen. Eu12baBH i. W., den 10. Fuli 1917. Königliches Amtsgericht.

Chemriîitrz. [22578] Auf Blatt 3363 des Handels: egisters, beir. die Firma Schubert & Salzer Maschineufabri?k UAklttengeielishaft in Themuitz ist heute cingetzacen worden: Dte Generalversammlung der . Aktionä: e vom 31. Mai 1917 hat tte E:böhung des Drundbfapitals uvm dteihundertsünfund- febzigtausend Mar! in 375 auf den Inhaber lautende Aktien zu je einiausend Park zerfallend mithia auf vier Mi:- llonen achtbundertfünfundsteb:nz!gtausend Mark bes<losser. Die dbes>lcfser.e E:- höhung des Grundkapitals ist erfolgt. Weiter hat die Generalversommlung vom 31. Mai 1917 roh beschlossen, die $8 2, 8, 15, 18, 22 und 23 des GSesellshaft#- y-zt:iags lt. Notariat83ausfertigung vom 3. Jult 1917 abzuändern. Königliches Amtsgericht Ghernnit, Abt. E, am 9. Juli 1917.

Darmstadt. [22579) Ja unser Hardelsregister Abteilung A wurde heute hinsihtl< d:r Firma Wiihelm S<hulz in Darmäadt ein- getragen: Die Firma ist erlosben. Darmstadt, den 3. Juli 1917. Gr. Amtogericht. #1.

Darmeztadt. [22580]

In pvrser Hand2keregister Abteilung A wurde heute hinfichtli<h der Firma P. Rettig Nachfolger Peter Wenz in Darmstadt eingetragen:

Kausmaun eter Wenz Ebefrau, Kunigunde geborene Smidt, in Darm- stodt ist zur Prekuristin bestellt.

. Darmßadt, den 4. Iuli 1917. Gr. Amtsgericht I.

Delitzseb. [22581]

In das Handelsregister Abieilung A Nr. 181 ist beute bei der cffenen Hand-ls- gesellschaft Krüger uud Co in Delst\ folgendes eingetrazen worden: Der Gast- wirt Gustav Hildebrandt ist aus der Ge- sellschaft ausgetreten.

Delitzsch. ten 10. Juli 1917. Königliches Amtsgericht. DinslaKk on. [22582]

In unser Handelsrezistez B Nr. 3 ist bei der SEmschextalez Holzhaudiu:g «m. bd, S. eingetragen worden: Der Sig der Gesell uah Diaslaleon zunü>zerlegt.

Dins!akeu, den 7. Zuli 1917.

Königliches Amtsgericht.

d

1917.

arenzeien!

stern, der Urheberre@iseintrag4roAs, über W

Geint in der Regel tägli).

unzmara losen VO Pf

Dortmund. [

In unser Handelsregisler Ab“. A i} heute bei der unter Nr. 1888 eingetragenen Firma „August Strö:ker“ zu Dort- mund folgendes eir getrogen worden :

Die Prekura des räu!eins Ida St2>ez ¿u Dortmund ist erloschev.

Dortmund, den 31. Mai 1917.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund, [22661 In unser Handelsregister Abteilung B ist beute bei der unter Nr. 455 etnge- trazenen Firma „Dortmunder Steg- cem?ntdie!en- und Mounier bau GeseL- schaft mit bes<räukter Hafituag“ zu ortmund folgendes eingeiragen woiden : Der Geschäfteführer Friedrih Schuite zu Dortmund ist a's solzer auszescieden. Der biëherigeGeschäftsführer, Bauingenieur Friedrih Schulte zu Dortmund, ijt zum stellvertretenden Geschäfte führer bestellt. Der Bauführer Heinri Wiemann zu Dortmurd ist zum Geschä)\tsführer be- Die Prokura des Baufükrers i Peirr:< Wiemann in Dortmund ist - stalt für Judusteie, Vexlin-NReinicken- | los orf Dortmund, den 1. Juni 1917. Königlidhes Amtsgericht.

Dortmund. [22662]

In uaser Handelsregister Abt. B ist beute bei der unter Nr. 474 eingetragencn Firma: „Photo - Automatic - Union, Gesellichaft mit bes<hräntter Saitung““ in Doutmund mit Zwei,„niederlassunz tn Bartrmnen folgendes eirgetiagen worden Die Liquidation ist beendet.

Doirtmund, den 1. Junt 1917.

Königliches Amtsceriht.

Dortmund. i [22658]

Ja umer Handelsregister Abt. ß ist heute. Lei der unter Nr. 71 eingetrageren Firma „Dortmunder Thouwerke, G seuschast mit beschränkter Haftung““ Doztmund folgendes

Die Gesellscaft ist aufgelöst. Liquidator isl die Frau Witioe Ziegel: ibesizer Joseph Clemen9 Be:serh-rz, Mathilde geborene Fahnen!ti>, zu Dortmund. Dortmu- d, den 18. Junt 1917. Königlihes Atogeri>ßt.

eingetragen

Dertmuúund. [

In unser Handelsregister Abt. B ijr eute bet der unter Nr. 517 eingetragenen irma „Wolff und Westebbe, Gefell- cat mit bes<räukter Safiung““ in Dortmund fol,entes3 eingetragen worden : Kausmann Albert Dortmund ist aus der Ge

Dortmund, den 18. Juni 1917. Königliches Umtsgericht.

Dortmund. [2266

In unser Handelsregister Abteilurg B tit heute bei der unter Firma: Dortmunder NMitter- brauezreci Eftiengesellshast in Dort- mund foloendes eingeiragen worden :

Dur B-s<luß dcr Gereralversamm- vom 31. Mai 1917 ift der Gesell- astsvcrirag dahin abgeändert :

a. Im zweiten Äbsa sellshaftevertrages, we „Die Aktien lauten auf Namen, und nvr mit Genehmigun überiragbar", werden die Worte „vnd sind nur mit Genehmigung des Ausfsih:trats estrigen, und wird binter dem Wort „Namen“ das Komma durh einen Punkt e1segt. werden eingefügt die Worte :

„Auf Verlargen des Aktionärs hat die Umwandhung-setner auf Namen lautenden Aktie in eine Inhaberaktie stattzufinden. Die Umwandlung soll dur fland zu unterzei<nende auf die Aktie zu seßende datierte ist nunmek,r Johaberakiie

b. Der driite Abfaz des se lichaft3verira durch folgende Lktie auf Naméèn, \o kann nur, wer im Akticnbu ret ist, die dem Akiionär Rechte augüben.* i

c. Ferner erhält der S 3 Felgenden Zu- satz: „Die bei einer Erhöhung des Grund- rapiials zur Ausgabe gelangenden Aklien sollen guf: den Inhaber lauten.“

Die Bestimmung des $ 15 des Ge- tövertrages wird dur<h folgende Dle Berufung der

Weltebde zu sellshaft ausge»

Nr. 86 einge-

e S >77 More T E Bis

‘des $ 3 des Ge- er zurzeit lautet:

des Ausfsichiérats

übertragkar" inter diesem Punkt

die vom Vor-

„Diese Aklie dokumentiert

3 des Gc- es wird gestrihen und orte erseßt: „Lautct eine

zusiehenden

Bestimmung erseßt: , Gereralversammlung erfolgt dur< den Ausfihts1at oder Vorstand und zwar

Bekannimadung îm {Gen NRe'hkanzeiger. B kauntmachuxg folgt mindestens 19 Tage m anberauwt-n - Termin. - Teilnahme an der Czneralversamm-

{aft ift wieder | D