1917 / 166 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

SBehweinfurt. [22916] Sieafried Strauß, cfffeaec Hande!s- gesellsdaft mii dem Size in Shweiu-

furt. Die Firma ist erloschen. Schwztnfurt, den 7. Juli 1917. K. Ämtgeciht Registergericht.

StrassDargz, us, [22833] Haudelsregister Straßburg i. E. És wurde heute eiogetragen :

öIn das Firmenregister :

Band Xx1 Ne. 2 bet der Firma Oplikex Gesharbd flotÿ in Straßburg! Den Geschäftsführer vnd Optiker Willy Oelinerc in Siraßvurg ist Prokura erteilt.

Band [1k Ne. 2009 bet der Firma M. Netter in Stirasivburg: Die Firma ist erioschzn.

Siraßbuürg, den 7. Juli 1917.

édatserl. Lnmtsgeriht.

Waiäshbut. [22834] Hondelsregisiereintrag B.-O.-Z. 14 zur Firma „Aiuminiumiwalzwerr WŒwu- töftGingen, G, m. b. H. zu TWuiöschingen“‘: Ernst Frank ist als Geschäftsführer ausge|<hteden. Als Ge- \chäfts|ührer ist Kausmana Nikolaus Rady in Frankfurt a/Vè. bestellt. Die Prokura des E:nst Rauch tit erloschen. Wald&haut, den 7. Iult 1917. Großh. Amtsgericht.

Werdau. [22867] Auf Biatt 822 des Handelsregiitere, betr. die Firma Sächsisede Waggonu- abri! Werèau Aktiengeselischaft tn erdau, iît heute eingetragen worden: Pcokura ti erieilt dem Oberingenieur Oskar Smidt in Werdau. Gr darf die GesellsHaft nur in Gemeinschaft mit etnem Vorfstandgmitgiiede oder einem siell- vertcetenden Vorstandsmitgliede oder einem andern Prokuristen verireten. Die Pro- kura des Oberingenieurs Max Victor Sauer in Werdau ist erlosGen. Werdouz, den 11. Juli 1917. Königliches Amiagericßt.

Wesel [22903]

In unser Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 410 folgende Etntcagung be- wiikt worden :

Firma DPeiuxih Breimanx, Fried- rihsfeld, und als deren Inbaber Heinrt<h Breimann, Wirt in Friedrichsfeld.

Wesel, den 6. Juli 1917.

Köntglihes Amtsgeridht.

Wileater. [22836] In unser Handelsregister A isr heute unter N+:. 79 die Firma J. F- Dethlefs, Wilster und als deren Inhaber der Bau- unternehmer Frtedrih Dethless, Wilster, eingetragen wsrden. XLilsteer, den 2. Jult 1917. Königliches Amtsgericht.

Wolfach. [22837]

Inu das Handelóregislter B Baud l O.-Z. 1, Verein für <emis<he Judustrie Mainz, Zweigniederlassung Bergzell, Fabri! Wittichen, wurde eingetragen :

Nach dem Béesch!usse der SVeneralyer- sammlung vom 16. Mai 1917 soll das Grundkapital um 900000 4 erböht woerden. Diese Erhöhung ist dur<geführt und betrögt bas Grundfapttal 4 500 000 M. Dur Beschluß der Generalversammlung vom 16. Mai 1917 wurden die Sagßzungen in bezug auf $ 4 Abs. 1, betr. die Er- böhung des Grundkapitals, $ 19 Ziffer 3, betr. die Genehmtgung der A«ste0ung und Gntlafsung von P-:ofkuristen und Beamten der Gesellschaft, und $ 34 Ziffer 3, betr. Nbichreibunger, geändert.

Wolfach, den 7. Juli 1917. Der Gerichis\chreiber Großh. Amtsgerichts.

Worms. SBetaurnimahung. [22838] Die Firma „Jíac Weinberg“ in Worms und decen Inhaber JIsac ‘Wein- berg, Kauftnann daselbt, wurden heute in unserem Handelsregister eingetragen.

Dee Jsac- Weinberg Gheftau, Rosa aeb. Kaufmann, in Worms ist Prokura erteilt.

_ Worms, den 10. JIuli- 1917, Großherzogl. Anitsgecicht.

Wusterhauuecn, Doxse. [22839] }-

In das Handelsregister Abteilung B in bei der Firma: „Pateutpapicrfabrik Hoheuofean, Seseliskafe mis be- schräuktex Hastung“ Nr. 1 eingetragen worden : j

Theodor Bausch junior und Viktor Bausch sind als Geschäftsführer au8ge- schieden und an ißre Stelle der Kaufmann Alexander Rosenberg in Charlottenburg, „Kurfürstendamm 219, und der Direktor Julius Jüig in Letmathe in Westfalen zu Geschäftsführern bestellt mit der Bestim- mung, daß jeder allein die Gesellschaft zu vertreten befugt it. Dur Beschluß der Gesellschafi vom 2. Juli 1917 sind die 88 5—10 tes Gesellschaist9vectrages vom 23. Januar 1905 abgeändert. Es werden zroei Geschäftsführer bestellt, . von denen

jeder allein die Gejellschaft zu vertreten f:

befugt ist. Die G\selischaft ‘wird auf un- bestimmte Zeit geï>(lossen. Die Bekannt- machungen der. Gesellschaft erfolgen nur im Deutschen Reichsanzeiger. Wusterhous+n a. D., den 7. Juli 1917. Königliches Amtsgericht.

Genossenshafisregistex.

Bärwalde, Pomm. [22774]

Bei der im Genossenschaftaregister unter Nr. 7 eingetragenen Läudlicheu Spar- und Darlehuskafse, x. G. m. b. 9.

der Wahlperiode des ersteren in den Vor- stand gewählt. * N

Büärwaide i. Pouna., dea 6. Juli 1917. Köntgliches Amtagertcht.

Bergen D. Colie. [22872]

In das biesige Genossenschaftsregister ist zu Nr. 7, betreffend die Viehver- wextung8gen3fïeuschaft, etugetragenec Genossenschaft mit beschräaktex Dasft- pflichz in Müdea, beute eingetragen, daß Hetmih Winterhcf ta Winterhoff aus dem Vorstande ausge chieden und an feine Stelle der Hosbesißer Heturiß Schlun- boôm in Velligsen getreten ist.

Vergeu b. Celle, den 4. Zuli 1917.

Köuigliches Amtsgericht.

orlinm. [22873 _In das Genossens(aftêregister i1t heute eingetragen wordea bei Nr. 697: Arbeits- gemeins{Gaft vereinigter Funungs - Tape- zierermeister und Dekorateure zu Bexrkin, eingetragene Genossenschaft mit bes<hränkter Haftpflicht, mit dem Sigze zu Berlin: Carl Heer ist avs dem Vorstand ausgeschieden, MNodert Kasten ist in den Vorstand ae- wählt. Berlin, den 10. SZult 1917. Pöniglihes Amtsgerit Berlin - Mitte. Abteilung. 88.

Friedberg, itesvenm. In unser Genofssenschaftêr beute bei der Genossen!‘chaft „- Eigener Herd ist BVo!des getrageue Genossenschaft {räukter Haftpflicht zu eingetragen: An Stelle des zurü@getri merzienrats Heinri Ludwig riedberg' wurde Gustav Kük erg als Vorsitzender und «4 gleihfals zurü>geiretenen J zu Friedberg wurde Friedrid Friebderg als Schriftführer c Lees, den 9. Juli 1 Großherzoglihes Amtsgerid;

Kempten, Allgäu. Geuossenschaftöregiser Dacledeasfafseuverein e. G. m. u. H. Aus dem ausgeschieden: Matthias Mi Boritandsmitglied: Josef Sutsdesizer in Weltnau. Kempten, den 10. Juli 1! Kgl. Umisgericht.

ragoc741

Labiau. Sn unjer Genossenshaftoreg Vorschufiverecin in Labia: u. H. folgendes eingetragen : Der ale Bahnmeltste mann Pohl în Labiau ist vom für die Dauer der Verhtnder! vaterländishen Hilfsödienst dritten Vorstandömitglieds F1 paß A stellvertretenden Vorsft gewählt. Labiau. den 2. Juli 1917 Köuigliches Amtsger

Margoenin. Jn uuser Genofsen]<haftsregq bei der Geuofsens{aft Spar- lehuskasse Samotschin, : ei Geuofseas<haftc uit bescrä pflicht zu Samotschin eingetr Der Neutier Adolf Welke in ist aus dem Vorstande ausge! en setne Stelle ist der Kei Wru>k getreten. Margouin, den 7. Julí 1 Köntgliches Amtsger|

Neuburg, Donau. Molkexctgeuossensc<hast eivgetrageue Penuofsens<ha Deschräufïter Haftpflicht iv In den Borstand wurde gewähl Iohann, Braueretbesißer ir Auggeschieden ist: Mülier, M Neubarg a. D., den 6. J K. Amtsgeri!, Register(

Neuburz, Denayu. Daolehenustasseuverein eingetragene Genossenscha -besPräukter Haftpflicht in: In * den Vorstand wurde Brouner, Iohaun, Oekonom | Ausgeschieden ist: Müller, Mc Neuvurg a. D., der: 6. J K. Autsgert<t, NReatiterg

Neumarkt, Schies. Iu unserem Genossenschaft: beute bei ter unter Nr. 6 et Spar», und Daxlehnäkasse wit, eingetrageneu Genosse: unbes<hvräntter Haftpflicht eingetraaen worden : Der Stellenbesiger August Zieserwiy ist aus dem Vors geschieden und an seine Stelle gutöbesißer Emil Kluge, ebend rvordeo. Neumarkt, Schles, den 7. Könutalicves Amtsaeri>

Northeim. : , Die Firma des unler Nr. 9 des Ge- nofsenschaftsregisters etngetragenen Nort- heimer Sparx- und Darlehusvereius, cingrtrageue Genoffenschaft mit be- s<räuktex Haftvflicht in Northeim, ist geändert in: Wewerbebank, eiugse- tragene GVenosseuns<hafi mit be- scräukter Haftpflicht: iu Northeim. Northeim, den 11. Juli 1917. Königliches Amt8gericht.

Ottweiler, Bz.Trier. ! [22789] Unter Ne. 13 des Genossenjchaftz -

in Väcwalde i. Pownm., ist heute ein- paetragen worden: „An Stelle des zur; Fahne etaberufenen Vorstandsmtktglieds ' von Heydebre> ist der Molkeretverwalter ' Hermann Behn von hier bis zum Ablauf

registers, betreffend den Ottwoeilerer Spar- uadDarlehukafseuverein,eir getragene Genuofseus<zaft ait unbeschränkter Haftpflicht iu Ottweiser, ist heute fol-

Das Konkureperfahren über den N

7 Der Bergmann Jakob, rihtiger Johann | in Güntersen zu Vorstandsmitgliedern ge-] Eiseuberg, S.-A. [23470] d

Melter is aus dem Vorstande au8ges<hieden | wählt worden. L und an setner Stelle der Bergmann Niko-| Uslar, den 6. Juli 1917. laus Jochem in Matazweiler in den Vor- stand gewählt. / Oútweiler, den 5. Jult 1917. Königliches Amtsgericht.

Rüdesheim, Rin.

Waugen, Atlgäu.

zu der [22798] Ried bri J8nuy, e.

Königliches Amtsgericht.

der am 16. Juni 1913 verst laß Minna verw. Hüdrich, que Grun weiland in Reicheubah S. ber,

[22796] : . wi

i i i na< erfolgter Abhaltung des td In fien Eenaeroigenossewschaft | tetwins bierdur aufgehoben. «Muhe G. m. u. H

Ried bei JEouy eingetraaen worden:

Eisenbera S.-A., den 10, “ent | Genzoglidhes Amikgeriht, Jet 1917,

C, Senofens i y In unser Genofienshaitsregister it bei Hur Bes>luß der Senecalversammlung | Geutbin. [22879]

Nheia folgendes eingetrogen worden: Matbäus Allendorf is auz dem Vor- stand ausgeschieden. An seine Stelle ist Josef Kratner in Winkel getreten. Nüvesheiur, den 19. Juni 1917. Königliches Amtsgericßi. St. Wendel. E 488700) Worms. deute wurde be r. 1 des e- nofenscaftregisters Winterbacher | Serihts warde heute bet Kousumverciu, eingetr. G. m. d. H. | «Wormser in Winterba<h eingetragen, daß an | tx@&&eRxe

jeden Aahres endet. Den 11. Juli 1917.

Genossen\ Haft

denen Johann Lrill Jakob Horras, | eingetragen :

Steinhauer in Winterbach, worden ift. St, Wendel, den 9. Iult 1917.

gendes eingetrazen worden :

HäAntalihes TUmtäneridt. 9.

dem Winkeler YDarleheuskassenverein, vom 20. März 1917 wurde & 11 des

Eingetrazene Genossenschaft mit un- | 70 % “i t W Statuts dabin geändert, daß das Ge- | Nachlaß des am 19. deu AEIMFNBTIEN VANLBNLIENE (N LIUAEE git s{äfttjahr mit dem 1. Januar, erstmals A Oktober 1916 u

K. Amtsgericht Wangeu i. A. Landgerihtsrat Alb us.

[ Im Genossenschaftsregister des hiesigen

Kopsumvéreia, s nir Stelle tes aus dem Vorstand auge sräuktcr Haftpflichi“ in Worms

n Stell? des im Felde gefallenen | Marienburg, Westpr. gevanet Vorstandsmitgiteos Heinrich Maürer it H D dis zur Neuwahl in der nächsten Eeneral- | Vermögen der versammlung Xaver Wengert, S(hreiner | brauerei in Marienhura. nämli des

In dem Konlkursverfohren über

verstorbenen Tischlex-

1917, beginnt und mit dem 31, Dezember | meisters Hermaun Blenk ift zur Ab,

nabme der S@{lufirehnun walters, zur Erhebung s e ge wendungen gegen das S(lußverzeidnis dex bet der Verteilung zu - berü>sicii enden 22797] Forderungen der Sw{hlußitermin au den 10. August L917, Mittag8 12 Ube einge- selbst bestimrat. be-| Senthin, den 11. Juli 1917. Der Geri{hts\<hreiber des Königlichen Amtsgerichts,

In dem Konkursverfahren über dl

Inhaber der Ordens,

: Deutscher Reichsanzeiger

und

910. 912, 914 bis 925, 927 bis 930. 932 bis 939, 941. 943 bis 958. 960 bis 972. 975 bis 983, 78 912 bis 916. 918 bis 938. 940 bis 948. 950. 951. 953 bis 973. 975 bis 985. 987. 989 bis 999. 79000. 1. 3 bis 7. 9, 10, 12 bis 21, 359 bis 362. 366 bis 375. 377 bis 379. 381 bis 385. 387 bis 394, 396 bis 399, 401 bis 410. 412 bis 426. 428 bis 434. 437 bis 442. 445 bis 452. 454 bis 473. 82 004 bis 6, 8 bis 12. 15 bis 22. 24 bis 26. 28 bis 36. 38 bis 40. 42. 44 bis 56, 59 bis 64. 66 bis 70. 72 bis 80. 82, 33, 85 bis 102. 104 bis 111. 113. 116 bis 118. 120 bis 122. 577 bis 590. 592 bis 597. 599 bis 618. 620 bis 624. 626. 627. 629 bis 033. 6035 bis 663. 665. 666, 668 bis 676, 678. 681 bis 683. 686 bis 688. 691. 95 981. 982. 984 bis 999, 9G 000 bis 5. 7 bis 15, 17 bis 20, 22 bis 24. 26. 28 bis 42. 44 bis 47. 49 bis 52. 54 bis 61. 63 bis 65. 67 bis 72. 74 bis 76. 78 bis 85, 87 bis 92. 94. 95. 98598 bis 603. 605 bis 613, 616 bis 622. 624. 626 bis 634. 636 bis 653. 65 bis 665. 667 bis 684. 686 bis 690. 692 bis 698. 700 bis 702. 704 bis 709, 101264 bis 273. 276 bis 299, 301 bis 304. 306 bis 311. 313. 314. 516 bis 328. 330 bis 334. 336. 338 bis 991, 354 bis 372, 374, 375. 104 488 bis 491, 493 bi8495. 497 bi8520. 522 bis 525. 527 bis 543. 546 bis 651, 555 bis 561. 964 bis 567. 569 bis 581. 583. 584. 586, 588 bis 602. 115 061 bis 73. 77 bis 96. 99. 100, 102 bis 117, 120 bis 133. 136 bis 157. 159 bis 171, 511 bis 516. 518. 520, 9522 bis 526. 528 bis 532. 534 bis 538, 540 bis 543. 545 bis 552. 554 bis 562. 564. bis 569, 571 bis 579, 581 bis 583. 585 bis 598, 600 bis 603, 605 bis 623. 625, 117 692 bis 697. 699 bis 716. 718, 719. 721 bis 726. 728 bis 732. 734 bis 738. 740 bis 748. 750, 751. 753 bis 755. 757 bis 760. 762 bis 781.783. 784, 786 bis 788. 790. 791. 794 bis 796. 798, 800 bis 808. 118614 bis 622. 624 bis 645. 647 bis 659. 661. 663. 664. 667 bis 671. 673. 674. 676 bis 678. 680 bis 683. 688 bi8 709. 711 bis 713. 715 bis 728, 119178 bis 181. 183, 184, 187 bis 193. 195 bis 204. 206. 207. 209 bis 218. 220 bis 240. 2412 bis 274. 276, 277. 279 bis 283, 285 bis 288.

_= 930 000 Mark.

00. 5/0422 006.000.

Susammen 3100 Stück über 310 000 Rtlr.

F 9031000 MOLIT' S LLIAL Le -:

b. UL. Serie Lit. B.

Abzuliesern mit Zinsscheinen Neihe VI Nr. 12 bis 20 nebst Erneuerungsscheinen für die nächste Neiße. Zu 1000 Rtlr. Nr: 123 377 bis 381, 383 bis 385. 387 bis 390, 393 bis 395, 397 bis 401. Summe 20 Stück über 20 000 Rtlr. = 60 000 Mark.

Qu 500 Ntlr. Nr: 124871 bis 886. 888 bis 894. 896 bis 900. 902 bis 913. Summe 40 Stück über 20 000 Rtlr, = 60 000 Mark.

Qu 200 NRtlr.

Mi: 126 195. 128 814 bis 841. 843. 845 bis 848, 850 bis 861. 863. 866 bis 870. 879. 874. 876 bis 879. 882 bis 887. 889 bis8891. 893 bis 896. 898 bis 904. 906 bis 917, 919 bis 928.

Summe 100 Stück über 20 000 Ntlr. = 60 000 Mark. Qu 100 Rtlr.

M: 139 518 bis 521. 523 bis 525. 528 bis 538. 540 bis 543. 545 bis 559. 561 bis 567, 569 bi8 584. 587 bi8604., 606 bis 609, 611 bis 622, 624 bis 628, 630. 142317 bis 328, 330 bis 332. 334 bis8 341. 343 bis 345. 347 bis 350. 352 bis 355. 357 bis 369, 371. 372, 374 bis 387, 390 bis 396. 398 bis 409, 411 bis 421. 423 bis 429, 778 bis 793, 795 bis 803. 805 bis 815, 817 bis 819, 821 bis $823, 825 bis 840, 842 bis 862. 864 bis 866. 868. 869, 871 bis 885. 887, 146 172 bis 196, 198 bis 203. 205 bis 214. 216 bis 233. 235. 237 bis 249, 252 bis 256. 259 bi8 275. 277 bis 281. 726, 727. 730 bis 732. 754 bis 737. 739, 740, 742 bis 744. 746 bi8757. 759 bis 762. 764 bis 768. 770 bis 773. 775 bis 780. 782. 783, 785 bis 787. 799 bis 795. 798. 799. 801 bis 807. 809, S12 bis 818,

Summe 474 Stück über 47 400 Ntlr. = 142 200 Mark.

Qusammen 634 Stück über 107 400 Ritlr,

= 322 200 Mark.

Hierzu 111. Serie 3100 Stück über 310 000 Rtlr. = 930 000 Mark.

Zusammen 111. Serie und 11]. Serie Lit. Þ 3734 Stück über 417 400 Ntlr.

e, TIIL Serie‘Lit.C 1. und 2, Emission.

ern mit Zinsscheinen Neihe ŸV Nr. 15 bis 20 nebst Erneuerungsscheinen für die nächste Reihe.

1. Emission zu 100 Rilr.

16046 bis 50. 52 bis 61, 63 bis 87, 89. 90. 92 bis 111. 113 bis 120, 122 bis 145. 147 bis 152, 14784 bis 814, 816 bis 844. 846 bis 882, 884 bis 886, 19 865 bis 883. 885 bis 910, 912 bis 918. 920, 921. 923 bis 929, 931 bis 941. 943 bis 948, 950 bis 958. 960 bis 972, 30848 bis 850. 852 bis 854, 856 bis 897, 899 bis 904. 906 bis 910, 912 bis 916, 918 bis 924, 926 bis 928, 930 bis 955.

Abzulief

Summe 400 Stück über 40 000 Rtlr. = 120 000 Mark.

I1II, Serie Lit, B und T1. Serie Lit. C 1.

a. I Serie zu 100 Ritlr.

Aus den Kündigungen:

zum 1, Januar 1908. A 483 966,

zun 1, Januar 1909, M 12 380. 20651. 59 723. 96 280,

zum 1, Januar 1911. 98 0610. 94 862. bis 877,

zum 1, Januar 1912, M: 84 253. 102 263,

zun 1. Januar 1913, F 36 345. 347. 52 579 bis 886. G5 982. 120 058,

zum 1, Januar 1914. A 5912, 918 bis 920. 50665. 56 507 bis 511. 60008. 82 834. 848. 849. 851. 852, 900. 901. 115 742 bis 749, 751 bis 755. 757. 758.

M7: 17 115. 22717. 865 bis 869. 872

= 1 252 200 Mark.

zu oer ocamITag s “zum :25mnnen Ia! t,

A hartdt FagSeagan worden, ‘vaß-bas |" Cammiu i. Pounm., den 10. Juli 1917. | enthaltend Aenderungen infolge Einführung

Vorstandsmitglied Dr. von Bor>e u sein Stellvertreter Olwig aus dem Vor: e Angern, fland ausgeschieden sind und Julius Braay | Crone, Bratie. in Neuendorf in den Vorstand gewählt ist. Ueckermüude, ten 7. Zuli 1917. Kniglihes Anitsgert<ht.

In das hiesige Genossen\<haftsregtner i j zu Nr. 16, Spar- O haftsregtiec ijt | Beschlußfaffung

22

In dem Konkursverfahren aer a Vermögen der Brennereigenosseuscbaft E E U Genvssert A räukter

Uslar. [22794] | in Liquidatiou in Dobeatelda hs m

ter: Ü y ; Darlehnskafse, OläublgeraussGußmitgliedes au Stel eines | Direktor Dr. Tyrol inCharlottenburg.

der Kohlen- und Verkehrästeuer, tn Kra dere Auskunft erteilen die Dien en. H$ildesheim, den 11. Juli 1917.

Die Direktion. M

Verantwortlicher Sériftlei

einaetragene Genoffenschaft mit un- | Bankbeamten Gorzynskt Termin af u Verantwortlih für den Anzeigenteil:

beschränkter Haftpflicht in Günterseu, | 30. Ju1it 1917, Vormittäg8 11 vor dem Königlichen Amtsgericht in Gre I. V. : Rechnungsrat Rep her in Berlin.

folgendes eingetragen :

An Stelle der vur< Tod ausc es<tedenen | a. Br., Zimmer Nr. 15, ätiberaumt. Crone a. Br., den 6. Juli 1917, Geriht8si

Der des Königlichen Äintsgerich!s,

Vorstandsmit zlteder Landwirte - August Pôrges und: Het„rih Githäfer sind die Landwirte Louis Bi> und Louis Meyer

Der Vorstehex der Geschäfts|telle, Verlag der Geschäftsstelle (I. V.: Neyher) ao Mm E HRi e -

Déul ber Noibdettschen Bhrufferei inb Verlagöanstalt Bertfe, Bit raße 32

tw

L

Hierzu 1. Emission 400 » »

1, und 2, Emission 1007 Stück über 302 100 Mark.

Verze ichunis

der aus früheren Verlosungen no< rückständigen Prioritätsobligationen 11. Serie,

Eiseubahugesellschaft.

118 371. 372, 374 bis 379,

vam E I

Aus Unterabschnitt D. (A Q pflanzli<he Spinnstoffe.)

Spißcn allcr Art, eins{ließli@ der Etrsaz!pizen, Kanten und cociafittn Waren aus Spißen .

Aus UnterabsGnitt U.

Kleider, Puywaren und sonstige ge- uähte Gegenstände aus S H Mohrungen, dem

nis. | ausen, den Eisenbahnunterassi Jlmenan, dem Bahnwäiter a. Kicis Oiteleburg, dem NAushilfsbahnwärter a. D. Stein-

waren oder Filzen, anderwri genannt) . :

PetltosG n, Per! fransen, cus & la:xe: len 1 nd Vaum-

2, Emission zu 300 Mark.

Mi 36G 935 bis 954. 956 bis 991, 994 bis 999, 37 000 bis 3. 5 bis 26. 28 bis 37. 39, 40. 255 bis 267, 269 bis 297. 299 bis 324. 326 bis 334, 336 bis 339, 341 bis 359, 38 646 bis 652. 654 bis 664. 666 bis 669, 672 bis 683, 685 bis 702, 705 bis 731, 733. 734, 736. 737. 739 bis 755. 42 229 bis 243. 245 bis 329, #1560 bis 563. 566 bis 588. 590 bis 593. 595 bis 648. 650 bis 664. 55 275 bis 327, 329 bis 342, 344 bis 359, 361 bis 365, 367 bis 375, 377 bis 379. 56 550 bis 556.

Summe 607 Stück über 182 100 Mark. 120000 »

Qusammen

und 2. Emission der Bergisch -Märkischeu

zum 1. Januar 1915. F 126. 5 446. 921, 922. 22928 bis 930. 932, 25 302. 334. 335. 50525. 526. 80178. 97 333. 99 335,

zum 1. Januar 1916. F 8 617. 626. 627. 10 913. 938. 18213. 22 843. 844. 34 879. 897. 51570. 62 220. 223 bis 225. 66 366 bis 370. 67 603. 604. 84 838. 839, 95 602. 113 342. 344 bis 347,

zuin 1. Januar 1917. A 5 306, 307. 6 582. 607 bis 610. 10 227. 230, 299, 302. 309. 11375. 378. 382. 419 bis 421. 20 932, 21012. 21, 35, 30346, 32 328, 36 582, 599. 940 bis 948. 40 450. 491 bis 493. 513. 514. 518. 50322. 325.

398 bis 400. 413. 63 722. 731, 71800. 848. 76243. 79169, 80 156. 93 246. 247. 309. 310. 312, 97 772. 107 846.

120 671,

- “« verjqiecen.

orden dritter Klasse, . us 501

« « aus 512 g

zu ‘us

ah lich elt eit

ll.

vem xnretor vein »courvveungeu zæuvyo r. Hreve m Bremen und dem Bürovorsteher beim Reichsposiamt, Geheimen Rechnungsrat Schellÿorn in Berlin den Königlichen Kronen-

dem Stadtsekretär a. D. Krüger in Friedeberg N.-M., den Oberbahnassistenten a. D. Be> in Eisenah und Teschner in Arnstadt das- Verdienstkreuz in Gold,

* dem Bezirks\schornsteinfegermeister a. D. Hartmann in Gerichisdierer a. D. Schroeter in Nord- a. D Rottmann in Vegner in Passenheim,

|

|

WBunoegzsraaren und E zentralbehörden. Von der

nzeiger.

num einer 5 gespaltenen Einheits- espalteuen Einheitgzeile 50 Pf. en nimmt ant 4

Ue des Reichs- n, Staatzanzeigers Wilhelmstraße Nr. 393.

1917.

schen, Landkreis Zeiß, dem Eisenbahnhilfs- Schlegelmilh in Suhlerneundorf, Kreis nd dem Eisenbahnschrankenwärter a. D. imburg, Sachsen-Meiningen, das Allgemeine ie

meister Lehr mann bei der Artilleriewerkstatt E., dem bisherigen Eisenbahnmaschinenpugzer a< ‘und dem bisherigen Bahnunterhaltur.g5- ann in Stotternheim, Kreis Weimar, das nzeichen in Bronze zu verleihen.

stät der König haben Allergnädigft geruht :

nannten K. und K. österreichish-ungarischen utsbeamten folgende Auszeichnungen zu ver-

oßkreuz des Roten Adlerordens:

t Obersthofmeister Prinzen zu Hohenlohes

Adlerorden dritter Klasse mit der Königlichen Krone:

‘ungsrat Groß;

oten Adlerorden dritter Klasse:

Dr. Ritter von Ott; ,

¡lichen Kronenorden zweiter Klasse:

, med. Eisenmenger;

18 Allgemeine Ehrenzeichen:

enern Holoubek und Lozsi und ler Schneiberg. :

Deutsches Reich.

estät der Kaiser habea Allergnädigst gerußt : hren bisherigen außerordentlihen Gesandten igten Minister am Königlich norwegischen: Hofe, zeimen Rat Dr. Michahelles, von: diésem ifen und, seinem Antrage gemäß, mit der ge)eß- in den Ruhtstand zu versezen.

Verordnung M Zerkehr mit Heu aus der Ernte 1917.

Vom 12. Juli 1917.

) der Verordnung über Kriegsmaßnahmen ur Volksernährung vom 22. Mai 1916 (Reich3- 1) wird verordnet :

Sl i r sind inesamt 1 200 000 Tonnen Wiesen- und Ernte 1917, und zwar 500 000 Tonnen sofort, der s 1. Februar 1918, sicherzustellen urd zu den im $2 nkien abzuliefern.

82 1bgeltefert sein: n

31. August 1917 ., , , , 200 000 Tonnen 30. Septemker 191? , .,. 100000 81. Oktober 1917 ,. . , 100000 ,„ 30. November 191? ,. , . 100000 j Zl. Dezember 1917 .. . , 100000 31. Januar 1918 ... , , 100000 „j 28. Februar 1918 , , . 100000 , 31. Mart 1918, c eo. 100000. 30. April 1918 .... . , 100000 , 31. Mat 1918 ee e LOO/O0O. % 30: Unt 1918 ,. 00000 » (Ble Ut 1018 a. 700000

- zusammen . .

83

rnden Mengen werten vom Präsidenten des Kriegs- auf die einzelnen Bundesstaaten und Elsaß- Zugrundelegung des Ergebnifses der im Junt 1917 Einteflächenerbebung Und der Ernteermittlung für er Berü>ksibligung der bei der Viehzäblung am P feitde tellten Kopfzahl von Großvieh (Pterden er è 2 Peilng auf die Lieferungsverbände innerhald der

\aß-Lothringens eifolet dur die Landes- Heeresverwaltung freibändig angekauftes

« 1.200 000 Tonnen.

Heu ter Ernte 1917 ist auf dœ3s Veserungs\soll in Anrehnung

zu bringen.

S 4

Die Verpflichtung zur Sicherstellung der Lieferung und [die Ab-

¿ lieferung der sihhergestellten Vorräte an die Heeiesverwaltung obliegt

' den nah $ 17 des Gesetzes über die Kriecsleistungen vom 13. Juni 1873 (Neibe-Geteybi. S. 129) gebilde*en- Lieserungsverbänden. Die Lieferungkv-rhänte können fic aut Bis&afung der von ihnen fee fordeiten Leistung n ter V:1mstilung der Fen:ecinden hedienen. „Die V=-.shrifien in den £8 6 und 7 d:8 çeranr t n Gesehes finden dabei mit fog der M ß:ad2 (n! peeHead2 An-rend ing: