1917 / 168 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Brauerei Bavaria Aktiengesell-

[<aft in Kattowi O/S. ‘Dte Herren Aktionäre wezrden zu der an Songynabesd, ven 4, Auguít 1917, Nacmittags 4 ähr, Savoy- Hotel in Bree3iau, Tauenzienplagt, statifindenden außerordentlichen Ge- ueralversammlung ergebenst eingeladen

Tagesorduung :

1) Beshlußfafung üßer die Ausrutuag des Grueditüc>3 der Gesellschafi. 2) Verwecturg der entbeh:lihenBrcauere|-

attiver.

Die Aktionäre, wel(e an der Beschluf- faffung der Geueralversammlung teil- nehmen wollen, baben ihre ‘Aktien sþpötes ftens am L. August d. J. bci der Bank für Haadel & Judustrie, Darmstädter Vanuë, vormals Sreslauer Disconto- Nauk, Niede: lassung Kattowig in Kattow? oder bct einem deutschen

Notar zua binter!e; en.

Der Vorfitz:ud? des Aufsicht Kis<hka. nes

C. Abschluß.

«Q > #> T.

Inport-Gesellscaft „Palästi Gesellschaft mit vesrünk Haftung. Vilanz vro 314. Dezember 1916 ——- Generalweinkonto : Bestand Warenkonto: Bestand . . ,,

Flashen- und Korkenkonto : Bestand am 1. Ja-

«é 102958 186,63 . 102 047 100,13

911 086,50

Gefamteinnabuen Gefamtausgaben

Ueberschuß der Einnahmen . .

D. Verivendung des Ueberschusses. I. An die sonstigen Reserven II. Tantiemen an:

1) Verwal!uagsrat

2) Direktoren ITI. Gewinnanteile an die Versicherten, und zwar

an die Gewinnreferve (Dividendenfonds) IV. Sonstige Verwendungen :

1) an den Humanitären Fürsorg*fonts . . M 45 517,50 Pensionsfonds der Beamitea . für Akquisitions- und

é . e 40 800,—

¿e 27 149

9) Vecschiedest utmachungeéis.

Gesellshaft Elektrote<hnis<hes Geschäft, vorm. W. Meif:ner, Ge- sellschaft mit bes<räukter Haftung, Trebuigt, ist aufgelöst. _ Ich fordere die Gläubiger der Ge- sellschaft hierdur< auf, sih bei decselben zu melden.

Trebuitz, den 11. Jult 1917. Der Liquidator: Oswald Erner sea.

Dekan

A 54 621,—

Æ 27 310,50 e 18 207,— , 45 517,50

0: Q 6:0 6 0. Q 0/0

e 637 245,—

Neuanschaffungen d 59 500, 1916 s. 3) an ben Hilfsfonds Sntafigoraae :

4) an die Pensionse' gänzungsreserve . V. Vortrag auf neue Rechaung

ab Verbrz:<

Inventarkonto: Bestand am 1. Jz-

ab Abschreibung

Assekuranzkonto : “f im Jahre 1916 verausgaabte

P abzal.Prämi* 1.1.bis

e 172 966,50 Vekanutmachung. Gesellschaft mit beshräukter Haftuvg Kaippichild « Be>maun zu Halden an der Leune bat i aufgelöt si@ in Liquidatten. j SBläubiger der Gesells<hatt werden gemäß S 65 des Gesetzes mit bes<ränkter Haftung

Gesamtbetrag. M911 086,50

Vilanz für den Schluß des Geschäft

éjohres 1916. und befindet E

Chemische Fabrik vorm. Goldenberg Geromont & Co., Winkel (Rheingau).

_Herr Alfred Se-ligmann, Karlsruhe, ist dur< Tod aus dem Auffichtsrat

aufgefordert, si< bei der Gesellszaft zu T1. Hvpothe?ken 68 020 620

I[T. Wertpapiere: j, i 1) Nach landesges. Vorschriften zur Anlegung von Mündelge:d zugelassen ; : 2) Pfandbriefe deutscher Hyp.-Aktiengesell\d. 3) Sovstige Wertvapiere in Oesterreih-U

múnvdelficher IV. Darlehen auf Polic-n V, Suthaben bei Baxskinstituten

VI. Röckständige Zinsen

31. 12, 1916 Debitoren :

>. S E D 0D S t 00> S6

Dtejelben

Dep-tkonto bei der ‘englisden WGatanstalt. Bankguthaben : Saldo lt. Ko..to-

Provisionskonto : Auf im Jahre 1917 zu liefernde Waren vorausbezahlte Provisionen .

7 238 193|— 826 N

16 714 186/96 |

] „Adolf Salberg“ Gese7schaft mit bei<räukter Haîtung zu Leipzig ist aufgelöst. Die Gläubiger werden auf- 94 778 339

unserer Gesell<aft au3ges<hieden. sich bei der Gesellshaft zu Winkel ( Rau), den 13.Jult 1917. Die Direëtion. Der Liquidator. [22942] Rechnungsabs{@luß pro 1916 des

k. f. privil. Gisela-Vereins, Lebens- und Aussteuer- Versiherungsansialt a. G. in Wien.

Gewinn- uud Verlustrechnung.

A. Einuahmeu.

I. Ueberträge aus dem Vorjahre: 1) Vortrag aus dem Ucebersufse 2) Pramilenteserven. L 3) Pramten u e 4) Neserven für s<webende Versiherungsfälle 5) Gewinnreserve der Versicherten

lagen .

I7. Piamten für:

1) Kapital3versiherungen auf den Todesfall 2) Kapital9versiherungen auf den Lebensfall.

ITT. Police- und Stempelgebühren „. ..

IV. Kapitalserträge:

1) Zinsen für festbelegte Gelder 2) Zinsen für vorübergehend belegte Gelder .

3) Mietsertregg .

V. Gewinn aus Kapitalsanlagen : 1) Kursgewinn ..,.,., i

VI. Vergütuyg der Rü>oezsicerer für: 1) Eingetretene Versiherungsfälle .

2) Vorzettig aufgelöste Versicherungen „.

3) Sonstige vertragsmäßige Leistungen . .. ViI. Sonslige Einnahmn

Gesamteinnahme . .

RR. Ausgaben. I, Zahlungen füc unerledtgte Veisicherungsfälle der Vorjahre aus selbst abges<hlofsenen Ver-

sicherungen :

O A

IT. Zablungen für VersiBecungsverpflihtungen im | Geschäftsjahre aus selbst abge}h1ossenen Ver-

sicherungen für:

1) Kapitalsversiherung auf den Todesfall: 1527 630,24 115 265,85

A G L

b. zurüdzeslellt 115 265,89 2) Kaptîtalsversiherung auf den Levensfall:

Q GCLEUTET E

b. zurüdgeftellt

3) Rentenversicherungen . . s 4) Prämienrü>zahlung na verstorbenen Kin- Der; actes S d

111. Zahlungen für vorzeitig aufgelöste Versihe-

sicherungen (Rückkauf)

IV. 1) Gewinnautetle aug Vorjahren (Zusatz-

policen)

2) Aus dem Geschäftz ahre, abgehoben bet Prämienrü>-

¡ahlung -der Poliee V. Rücversicherungsprämien für Kapltalsve1siche-

Fällizkcit, Ruda

rungen auf den Todeöfall

VI. Steuern und Venwaltungskolien: 1) Steuern, Stempel unb Staatsaussiht , .

407 096,40 219 348,— 865 069,26

2) Verwaltungskosten:

a. Abs{lußprovisfionen . ,

þ. Inkassoprobisionen

c. sonstige Verwaltungskosten VIL Abschreibungen Verlust aus Kapitaltanlagen 1X. Prärmaienreserven am Schlusse des @

V11L.

jahres für:

1) Kpitalsversierung auf |

den Todesfall .

2) Kapitaleversi®erung auf den Lebensfall „..,

X. Prämienüberträge am Schlusse des Ges<häfle-

jahres für:

1) Kapita!éversiherung auf

den Todesfall

2) Kapttaleversicherung auf

deu Lebenétfall ..

X1. Sewinnreferve der Versicherten Sonstige Re'‘erven und Rü>lagen

XIL

X1I11. Sonsiige Ausgaben : a. Zinsen an den Humanitären Fürsorgefonds h. Zinsen an den Jubiläumekurstipendienfonds C: LOMDALO O L N d. Kriegsfürforgesbenden

Gesamtausgaben , .

VII. Ausstände bei Filialen und Agenturen inkl. Kassastand bei denselben : 1) aus dem Geschäftsjahre 2) aus früheren Jahren VIII. Barer Kassabestand und Guthaben bei der

k. k. Postsparkasse IX. Inventar X. Sonsttge Aktkvea:

1) Gestundete Prämien

2) Effekten

Kassakonto: Bestand an Kasse. 1 887,48 Bestand an Wechseln 527,10 E beim Post-

0 508 695 79 S [—

06:0 A S 1 10 S (#0026

Gs

| Pensionsergänzungs-, iy Hilfsfonds und des Arnold Marek- Fonds inklusive Stüciinsen sowie 1 Hypothek

Gesamtbetrag . .

Anteilscheinekonto : Einzahlungen auf Anteile der Gejellshaft Kreditoren : Guthaben hetraagen .., Konus dubioso: Der Saldo be- A : Reservefondskonto : Der Saldo O r G Ny Cu Gervinn- und Verlusikonto : Der Gewinnsaldo betiägt

070. C S

« [81 618 493

I E

Ee

595 957,28 —— Zuwachs aus dem Uebershusse des Vorjahres .

6) Sonstige Reserven und Rüc- A .. . 2109 045,48 Zuwachs aus dem Uebers(Gu} des Vorjahres

j B. Passiva. I. Prämienreserven für: 1) Kapttalsversicherung auf den Todesfall 2) Kapitalsversicherung auf den Lebensfall II. Prämienüberträge für: 1) Kapitalsversiherung auf den Todesfall , , 2) Kapitalsversicherung auf den Lebensfall

III, Reserven für s{<webende Versichetungsfälle (beim Pcämienzreservefonds aufbewahrt) , . . IV. Gewinnreserven der Versicherten V. Sonstige Reserven, und zwar: 1) Dividendenausgleibungbtonds 2) Auferordentlicher eservefonds 3) Reaiitätenamorttsattone fonds 4) Neserve für Uußenstände . 5) Nest im Vividendenfond3 6) Kriegsprämienreservefonds. . 7) Reserde für Büroadaptierung . . S) Reakiivterung2reserve . . Organisatio: 8fonds . d O Außerordentliche Kriegsschadenreseive , „—- 11) Kursdifferenz :nfonds VI. Sonstige Passiva, und zwar: 1) Pensionsergänzungeéreserve der Beamten . .

L Fürsorgefonds . . R 3) Hilfsfonds für Afquisitiors- und Inkasso-

1916 bereits C ypotheken-,

21 254 738

34 400 115/05

Getviun- vud Verlustkonto.

4351 235 96

6 359 685/06

nur s\elbst- abgeschlossene

Provisiouskonto . ab für 1917 zu liefernde Waren bereits bezahlte

10 686 918/6:

00:00: S

Neisespesenkonto: VBerausgabten Gehälterkonto: Verausgöbten Marken- v. Portokonto: Ver-

Handlung9urkostenkonto Telephon, Kontorutensilien, Pferdebahn beraugabten. Weinspesenkonto :

ps

$10 00-0000 0: 0/0

Kellerarbeiter Humanitäe sowie Ausgaben für Keller-

10299810060 o veretnnahmten Polîceadarclehens- anteilltgen Hauserti ägnifses ubiläumskurstipendienfonds für Beamte é 6) Arnold Vearek-Fonds ,

7) Lomtatrddarlehen

4) Uebertrag von Fla\hen, Korken

zinsen 1nd

Frachtenkonto: Verauegavten . Inse- tionskonto : Verausgabten Gasverbrauchskonto: Veraus-

b Mierekouto : Ver Ussekuranzkonto: Prämie pro

T e Abschreibungen : a. auf Inventar b. Verluft auf De-

c. auf Forderungen

10 226 664

Gesamtbetrag . .

Die vollständ'ge Uebereinstimmung der Gewinn- der Bilanz mit den Büchern der Anstalt bescheinigen Die Revisoren: Professor Richard Singer, beeid Dr. S. Kelbl

101/976 618 und Verlustre<hnung sowie

igter Buhsahhrer ständiger. . Johann Melan. die Bilanz des k. k. piiv. Gisela-Vereines, L auf Gegenseitigkeit, für den S<hluß des Ges l ss Passiva mit dem Betrage von Prämienreserve gemäß $ 56 des Gesetzes übec die vrivaten Ve bom 12. Mat 1901 berechnet ist, bes<einigt tn Stellvertret einberufenen mathematishen Sachverständigen :

Direktor Siegfried Rosenbaum.

9 878 162,77

760 189,15 Mortz Fischer.

__Daß die in Ve1sicherungsanstal unter Position I als

Josef Vo>. und Aus/t1euer- äftsjabres 1916 84 400 115,05 - etngestellte rsihecungsunternehmungen ung des zu Militär dtiensten

C

Gewinn- und Vezlusttonto *): esjährige Sewinn be-

Liquidation

des britischen Geschäftsanteils an der Gesellschaft Specialmaschinenfabrik Kowle

G. m. b. H. Frankfurt a. M

Auf Grund der Bundesratsverordnung vom 31. Juli 1916, betr. die Liquidation britischer Unternehmungen, die Liquidation des britischen Ges maschinenfabrik Kowlcy u furt a. M. angeordnet worden. Der Unterzeichnete i Gewerbe zum Liquidat / Das Stammkapital der Ge sind A 160 000 in britischem laufende Geschäftsjahr verkauft werden sollen. Selhistreflektanten werden auf den oben bezeihneten Geschäftsantei

bis zum 1. August

Feneralmneinkonto: Gewinn an Wein uad Kognok , Warenkonto: Gewinn .

e D D A Co

y u. Kieser .— Rödelheim.

*) Dur diesen Gewiun verändert sich der Januar 1916 verbleibende Verlust von s 3721,61 auf einen L von

Der Geschäftsführer : M. Htldeshetmer. Vorstehende Bilanz rebst Gew Verlustkonto habe #< nah der Gesellshaft ver ridtig befunden.

7) Riederlafsung Rechtsanwälten.

Der Rechtsanwalt Dr. Julius Look ist heute s tie Liste dec Hin cie A (23204)

ist von dem Herrn Reichskanzler häftsanteils an der Gesellschaft Special- : Kieser G, m. b, H. in Frank-

A 929,28.

st von dem Herrn Minister für Handel und den Büchern or ernannt. gliden, geprüft f sellschaft beträgt „44 500 000,—. H. Strauf._

selbst- nur se Besiß, die mit Ger

/ abges<lossene

21 254 758| 63 145 356/66

vinnberechtiguug für das $4 400 115/05 tigung f

hiermit aufgefordert, Angebote V e dem Liquidator ein Die näheren Bedingungen sowie die bilan Nachmittags von 3—5 Uhr Cronbergerstraße 12, eingesehen Die Entscheidung darüber, wird, bleibt. vorbehalten.

Frankfurt a. M., den 16. Juli 1917. Carl Osmers.

abgeschlossene

zmäßigen Unterlagen können [2

in dem Geschäftszimmer des Liquidators, CLETIar s Wonen,

Düsseidorf, den 13. Juli 1917. Königliches Artsgericht.

In der Usse der beim hiesiaen Amlf- gericht zugelasscnea Mechtéanwälte ist n unter Nr, 2 eingetragene MRechtéanwa Herze manu hier hepte gelös<t worden. Jerichow, den 14. Jult 1917. Königliches Amtsgericht.

ob und welchem Gebot der Zuschlag erteilt

102 047 100/13

zunDeutshen Reichsan

168, _— Ser Jahalt vicser Beilags, in we Patente, Ca i B lol S

Das Zentral - Handeksregtiter aße 32, Éczogen werden,

Handelsregister;

eld. Leiae. [23354] A unser Handelsregister B Nr. 19 ift ;1 der Firma Sihweine-Züchterei und Mästerei Sebhlcmn, Gesellschaft mit deshräukter HSaftuug in Sehlem (Kreis Alfeld) beute folgendes cinge» tragen: Zum neuen Liquidator ist Pferde- hânoler Albert Opvenheim In Hildesheim bestelt. Die Liquidation ift beendigt. Die Firma ift erloschen.

Alfeld (Leine), dea 12. Juli 1917. Königliches Amtsgeriht. 1.

aitena, Wést1s. [23355] Einiraging vóùi 2. Juni 1917 in unser Handeleregisier B Nr. 10 (Kugel & Verg, Gese0schaft mit bef<ränkter Saftung zu Werdohi)t Der G=*ellshaftsvertraz {t durh Bes<luß der Ge?sell\Gaftervzer- sammlung vom 28. April 1917 dahin ab- geändert, daß Tbeodor Berg allein, ohne puneueg eines Prokuristen, zur Vertretung efugt tf. Abbial. Amit3geri@t Alteua i. Westf. Altena, Wostf. [23356] Cintragung von 11. Juli 1917 in unser e A A Nr. 170 (Firma riedri Trucuit Altena): Dem Griebel) Trurnit zu Altena ist Prokura ectetlt. KIuigl. Amtsgerit Vltena i. Weftf.

AIzey,. Bekanntmachuug. [23357]

Jn unser Handlsrezister Abt. A wurde bei der yirma Joh. Lingens in Alzcy heute folgendes eingétragen :

Der seitherige Firmeninhaber Fokaun Lingens {#st am 2. März 1916 gestorden. Dessen Witwe, Christine geb. Schuitt, in Alzey führt mit Ginwilligung der Erben dasGesc{äst unter der seitherigen Firma fort.

Alzey, den 11. Juki 1917.

Gr. Amt9geriht Nlzey.

Arnstadt. Bekanutmahuang. [23358] Im M Abt. A Nr. 378 il die Firma Sebrlider Kuade «& Stade, Luxuttouwaren und LTerrakotta- Un, ín Ses@weuda heute gelös{t worder. Ürnstavt, den 11. Juli 1917. Fürstlihes Amtsgert{<t, Abt. 111.

Arnswalde. [23359]

In das Handelsregister Abt. B ist heuie het der unter Nr. 9 eingetragenen Firma Albre<ht & Schröder, Gesellschaft mit AEE Les Haftnug in Arns- talb2 eingetragen worder, daß dem

Kausmann Paul Krug in Arnswalde D

Prokura erteilt ist. Arnswalde, den 9. Juli 1917. Köntglihes Amtegertcht.

Bad Lzauaick. (23361) Auf Blatt 98 des Handelsregisters für den Bezirk des K. Amtsgerichts Bad Lausid, die ofene Handelgesellshaft in irma Adolf Frits@e & Sohn in «ad Lau: betr., ij am 13. Juli 1917 eingetragen “worden, daß die Handcls- gelellshafi dur tas Ausscheiden des Ge- sells<hasters Gustav Adolf Sripsde in Bad Lausik aufgel3{t und tas esdäfls- unternehmen aut den bisherigen Sesell- \>after, den Elsenwarenhänd'er ‘Marx Arthur Frische in Bad Lausi>, über- egangen ist, der es unter der disherigen irma als alleiniger Inhaber weiterführt. Königl. Amtsgericht Vad Laufi>k.

Rerlin, [23362]

In unser Handelsr:gister Abteiïkung B ift heute etngetragen worden: Bei Nr. 48 Münchener Brauhaus Actieu-Gesea- schaft mit dem Siye în Berlin und mit Awelgniederlassung zu S enbues: Die Prokura des Erl Hartmann in Ckarlottenburg if erloschen. Bei Nr. 13 597 Kriecgëwirtschafts - Aklien- esellschaft Geschäftsabteilang der Reichöbekleidungsftelle mit dem Siye in Verlin: Zum VBorstandsmi*gliede ii1 ernannt Königlich bayerisher Oberregie- Yngdrat Theodor Pfülf in München und Berlin, Kaufmann Friedr! Scheibler in ambura und Charlottenburg, Kaufmann

erlin. Prokurist: 1) Alfred Markus in i Schöneberg, 2) Carl Loeb in Char- meabur , 3) Joachim Scheer in Berlin- o) mrs orf, 4) Ernst Henschel in Berlia, Î geudwig Zacobs in Berlin - Stegliw, C ugust Thon in Charlottenburg, 7) ‘Ma Ene der tn Berlin-S(dneberg, 8) Ernst Buse in Berlin, 9) Georg Renno in ei 10) Christoph Alt in Berlin, 19 Hans Kloegzer in Berlin-Grunewald, 13 ns Benet in Berltin-S<höneberg, Robert Jomek in Berlin, 14) Chri- elden Ver in Berlin, En jeder der- Paris ist erm tigt, in Gemeinschaft elfen Vörstandâmitgliede die Ge-

elhajt zu vertreten. Der Prokurist

dra Renno in Betlin ist vérslorben:

Vierte Beilage zeiger und Söniolich B

Berlin, Dienstag, den 17. Juli den Handels-, Gütercehts-, Veretns-, Genoslens(afts-, GaunimaHungen dax Eisenbalnzu e

E E reußischen Staatsanzeiger. 1947

intreg9cois, über Warenzeiden,

h t—

die Bekaunima@Gungea Terif- und Fahrplouk

lera, der UrheberraSt6e } unier dew Titel

i nd Musterregi| aihalten find, exsheint au in einem besezderen Blatt

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Nei. (r, 1689:

Das Kentralk - Hande!regifier {ör das DeutsYe Reid Bezugspreis beträgt D 4 16 Ps. für da3 Vierteljahr. Anzeigenprets für deu Rauna: einer 5 gespaltenen Einheitszeile #9

————

der zu erroartenden Erfin- dungen aufgewendeten Kosten und “An- Wert dieser Sawcinlage wird auf 75 000 # festgesezt. Oeffent- lihe Bekannimacungen der Geselis@aft erfolgen. nur dur< den Deuishßen Nei3- anz?tiger. Bet Nr. 2615 Nutomodi- Vetriebs-Geselscwaft mit beschränk- ter Haftung: Kaufmann Richard Küpper in Berlin ijt nit mehc Geschäftsführer. Kaufmann Verx Knoll in Berlia ist no< zum Geshästsiühier Nr. 5921 Charlcotteaburgee Vau- gesellschaft mit bci<hränkier Baftung: Sekretär Wilhelm Kupciyk in Beilin ist ni@t mchr Geschäftsführer. Adolf Kurc:y? in Berlin - Wilmersdorf it zum Gescäftsführer b:stellt. Bei Nr. 5960 Elisabeth-Sule Vrund- stücksverwertungs - Gisell!ßaît mit besHränkter Saftunug: NaŸ dem Ge- selishafterbes{luß vom 14. Juni 1917 Elisabztu-Lyzezuu Geselischaft aut besch! änkter Hafiung 4 erzer die tn derselben Versammlung no *\<!ossen- Abänderung des Inhalts der Sagung. Brei Nr. 7545 Grund. ertverbsgeselsc@ast Verliw Wilucr8- mit deschräuktcr Haftung: Se- Wilhelm Kupczyk in Berlin i} niht mehr GSeschzftsführer. Adolf Kupczyk in Berlin-Wilmersdorf ist zum . Geschäfisführer Geruudertperb8geselsGaft Hulteustraße 30, Gesellschast mit besHröäukter Haftung: Kaufmann Rudolf Herrmaun in Berlin is nit mehr Ge- t8führer; Witwe Johanna Herrmann, Zimnienmnann ¿um Geschäftsf Nr. 10 544 Delilat«s}sew-Daus au Zoo GesellsDaft mit beschränkier DHoftung1 Küchenmeister Kurt Klein in B S@höredverg ist niht mehr Geschäftsführer. Kausmann Willi Siebre<ht in Berltn- Wilmersdorf ist zum Geschäftsführer be- Bel 13108 Beund- erwerb3gelelLaft mit beschränkter Hafiung „Ult Moabit 63“ ¿u Berlin: dem Geselishafterbes{luß_ 14. Iuni 1917 befindet h der Siy der Gesellschaft ia Verlizz die Zweignieder- l2ssung in Vzzlin-Mariendorf (Südende) ift aufgehoben. Kaufmana Friy Stciaberg in Berlin-Südende ist ni<t mehx Ge- schäftsführer; zumTes><äft2füöhrer ist ernarnt abrikant Joharnes Baermann în Char- Nr. 14211 Ein- Lauf3gesels<haft der WVerciniguxag deutsDev Nieider stoff. Srosfcu c. V. Desclichaft mit beschrüulier HDef- Die von der Gese\lscafterver- sammlung am 18. Junt 1917 bes<!cssene Atäzderung der Sazung. der Geshöf'sführer Dr. David Fettelverg und Wilhelin Wedel ermäStigt, selbständig ESesells@Wast zu vertreten. L

Nr. 14 799 Wertlin-Mäzkifcze Saudcls- esells4t:aft mit beschr änfter Hastung ivilingenieux Walt-x Lücken in B Halensee ist nit mehr Berlin, 10. Iul Königl. Amt3gerict Berit

für das Devts>de Nei kann

is Gab holec au< dur die Köuigliche Ges@äftöstelle dez ix Éizeiae Mtemics fol Rd P ithelm L

dur alle Yostanstalten, ir Berin 1 iets fotiea 222 Pf

S3- und Staat3anzeiger?, IW. á8,

Das Vorstandsmitglied Etnil von Stauÿ i am 7. März 1917 aus dem Voritande auszeshieden und am gleiScn Lage wieder zum Vorstand8- mitgliede craannt worden. Berucastel-Cues, den 25. Juni 1917. Königliches Amtsger:Ht.

Eorncasto!-Cues.

In unserem Handelsregister Abt. A : er offenen Handelagesell- chaft unter der Firma Josef Hauh je. Verncasiel. Cues eingetrogen :

Der Gesellschafter Josef Hauth jr. in Berncasiel-C:11e8 tit durH Tod aus der Gesell\chaft ausgeschieden und seine Witwe, Karoiine ged. Bodenba<h in Berncastek- Cues, als persönli baftendeGeselis@asterin Die Gesellschaft wirò unter irma fortgeführt. ues, den 27. Aunt 1917. Königliches Amtsgeri&t.

Eiräenfeld, Füratent.

In das Handelsregister B des hicsigen Amtsgerichts ist beute zur Firma eVerein für aemishr: Juduftrie zu Mainz“ olgendes eingetragen: ist nah dem Beschluß der Generalversammlung vcm 16. Mai 1917 um 900 000 4 erzöht und beträgt jeyt 4500000 6. Dieses ist eingeteilt in 4500 avf je 1000-4 lautende Kftien. G. Fürstentwu), den

Großheczogl. L Oldenburg. Amisgeri@t.

ERittezrela. [

In das Handeltregister A ist heute ber der offenen Handel9geselshaft Dermaun Weiße, Bitterfeld eingetragen: Gesellschaft ift aufgelöst. lautet jegt Hermann Weiße Na<hf. Der Kaufmann Wilhelm Lehmann in Bitt1er- ] feld ist alleiniger Inhabec der Ftrma.

Vitctexfeid, den 10. Juli 1917. Königliches Amtsgericht.

MBlanKkKonbursz, Barz. ]

Bet der im biesigen Handelsregister C untex Ne. 7 eingetragenen Firma Harzer Vazukvere|@, Akt. Ges., in Blauken- burg a. D. ift beute eingetragen:

Die Aktiengesell\|haft ist dur< Beshluß der Generalversammlung vom 28. Juni 1917 aufgelöst.

Zu Liquidatoren sind bestellt: Bank- direltzr Hcffmar.n zu Braunschweig und B .nkherr Glaser zu Blankenburg a. H. talt der Maßgabe, daß jeder der Liqui- datoren berehiigt ist, allein die Liqut- tationéfirma zu zeiGnen.

Vlauakeubzureg a. H., den 11. Juli 1917.

Herzoglihes Amtsgericht.

IBlaontlccnese. [ In da3 Handelsregister A ist unter Nummer 77 eingetragen die Firma Ludeclf Möhring und als Inbaber Carsten Möhrtog, Mühlenbesitzer, Blantfkenefe, den 7. Juli 1917 Königliches Amtsgerlc<t.

FPISHKEnese. [

In das Handelsregister A ift heute unter Nummer 78 eingetragen die Firma Ntdo!ph Hadeler, und als Inhaber Rudolph Jobann Franz Hadeler, Kausmann in Groß Flottbek.

' des Firmeninhabers Rudolp% Padeler, Amanda Sophie Hade- in Groß Flottbek ift

Blankenese, den 7. Juli 1917. Königliches Amtsgericht.

Erandenbarg, Havel.

In das Handelsregister B is unter Nr. 65 die Gesellsaft mit be- \Hrärkter Haftung unter dzr 1eGBrenuabor-Füllwerk, mit beschränkter Haftung“ mit dem Sig in Srandenburg (Havel) einge- Gegenstand des Unternehmeus ist das Füllen von Geschofsen, die Lagerung und Ablicfe-ung gefülltec Geschosse fowie Lagerung der zum Füllen nötigen Das Stammkapital beträgt 20 000 #. Geschäftstührer Fabrikbesißer Walter Reichstein und Karl Netchstein jun., beide in Brandenburg (Harbvei). Jeder von ißznen ist allein zur Bertreiung der Gesellschaft befugt. tsvertrag ist am 28. Juni 1917

B eaueg CHavel), den 9. Juli

Königliches Amtsgericht.

Bresiau.

In unser Handeksregister Abteilung A ist beute etagetrazen worden:

Bei Nr. 822. Di: ofene Haude"8gesell- haft F. N. Lan Der bisherige G Garl Albert L älleiniger Inhaber dér Firma.

3909 Adam- Akti-nges-l\chaft mit deu Sie erlinz Nah dem Beschluß Aktionärversammlung vom 16. Juni 1917 befindet si< de: Siß der Gesellschast in Y Kaufmann Jacob Berner in Berlin ift r.iht mebr Voritaad; um Vorstand ernannt ist der Kaufmann Robert Adam in Charlotteabüärg.

Berlin, 10. Jult 1917.

Königl. An agent Berlin-Mitte.

Abteil. 89.

[

In das Handektregisier A des unter- zeshneten Geridts ist hzut2 eingetragen worden: Nr. 46276. „Dentsh2 Tcz:il-

Bounagu Sejellschafter : ih Aidrc<t, Fabrik dicektor, annover, Nobert Baumann, Fabrikletter, Pulvyermann, Fabrik besiger, Berlin. Offene Handelszesellshaft, weile am 1. Juni 1917 begonnen h Zur Vertretuug der Gefellshast {ind dere<tig1: Albceht und Baumaun, ein jeder ia Gemeinschaft mit Pulvermann, Pulvermann in Gemeinschaft mit cinem der Gesellschafter Albre®Ht und Baumann. Nr. 46277 Exih Soz, Berlin. Inhaber: Erih Holz, T, ae

Hayus Ervea, Hanpveltg!sell‘Gaft, welHe am 1. Juli 1917 begonnéèn hat. Waldemar Gerker,

bas Geschäft als persönli hastender Ge- < } fells<aftec eingetreten. Bet Nr. 4902 E, Feil, BVerlint Inbaber runmehr: Frau Eugente Walther, oeb. Keil, Kauf- Die GesellsYafter Jultus Walther und Johannes Keil sind aus der Gesellschaft aus saft ist aufge!

Charlotieuburg. init Fri i ris Friedr

Nr. 12 ist bei d

In das Handelsregifter A des unter- teihneten Gerichts ist heute eingetragen Nr. 46270. Alexander S, Friedmaun, Verliu - Vantow. haber: Alexander S. Friedmann, Kaäuf- mann, ebenda. Nr. 46 271. Kurniker & Co. Groß Berliner Slas- und Mesfing - Puzauftalt Berlin. Gesellshafter: Paul Karntker, Kaufmann, ebenda, Frau Gertrud Lands- berger, geb. Sas, Kauffrau, Charlotten- : due HDandelsgesell|[aft, welche

Nr. 46 272. N2chem Hirs<(owih junior Juhabercin Lina Vilewski, Verlin. Inhaber: Lina Bilewokt, Kauffrau, cber.da. Nr. 46 273. Künstler - Bütherei Theodor Wrdepohl, Charlotteuburg. Inhaber: Tbeodor Wedepoh!, Kunsimaler und Schriftsteller, ebenda. Nr. 46 274, i Vrey, Charlottcubdurg. haber: Toni Brey, geb. Benadt, Kauffrau, Nr. 46275, Maximiliaza Voctoiw, Vertin. Juhader: Peaximiltan Kaufrnann, Nr. 649 Ceutral-Vichmarkts Wechsel. Vau? Spouzolz, Sdrstüvt «& Co., Berlin: Ein Kommanditist ist ausge- schieden; ein Kommanditist ist eingetreten. Bei Nr. 6862 Gustav Kyraty Neu, wüische & Appretuxr von Gardineu Berlino, Juhßaber Max Walter Nech EßZarlottenburg: laffung jeßt: Vexliu - Pankow. Zn- Bötow,- Kautmann, Der Uebergang der in dem Betriebe de3 Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ift bei dem Eèwerbe des Geschäftrs durch Kaufmann Max Vêözyzew ausges<hlessen.

N Decmauu Jtigfohu, Verlint Die Prokura des Hellmuth Carow ift erlos@en. Bei N seph Jacobus,

eingetreten. der bisherigen F Vrcernucafie!l-

4s „Reform“, Der Kaufmann

Tautet die Firma:

(Nr. 2 der Akten)

frau, Berlin. Das Grundkapita

__ Dle Gefell- . Bet Nr. 26 264 Friedmann, Vleibtreu & Co., WVer- i [lin: Scsfamtprokurist mit einem anderen GBesamiprokuristen sind: Gustay Küster, Betrlin-Friedenau, Si lottenburg. Bet Krä@ee, Veclinu1 Prokuriit ist: Wilh?lmm Döderties, Zehlendozrf-Mitte. Gelösht: Nr. 34433 Nima Cunuing- ham Touwaren Judusterie Eugeu Vtephau, WVezlin. Verliax, 11. Juli 1917. Köntgl. Amtsgericzt Berlin-Mitte. Abt. 90.

Birkenfeld

feled Roos, Char- 5. Juli 1917.

in Ber!in-

Pankow tsi übrer besiellt.

in Berltn-

[23

In das Handeléregister Abteilung B ift heute eingetragen worden: Bei Nr. 7633 Empivre Necord Co. GesellsWzaft mit bes<heänkter * $ erdinand Nishewoff, srüher tn Berltn-

tegliß, ist nicht mehr Liquidator; Kauf- mann {Fciedrih Dietri< in Charlotten- burg ift statt sciner zum Liquldator er- nanyt durh Handelsregisterrihterbes>{luß vom 11, Juli 1917. Bei N Deutsche Kohiepapier-Fabrik Sesel- s>@aft mit bes<räufter Daftung: In Neu?7sUa befindet {h eine Zweignieder- lossung unter alcidlauteader Firma. 86599 Deutsh2 Fleijeher- eituug CVerceiuigte- Deutsczoe und uternationale Fteticherzeitung) Se- sellschast mit besHeänkter Hafiuvgt Kirstein in Berlin si Witwe Müte in Berlin-

baber jeyt: M Berlin-Pankow.

Charlo:teuburg: er bisherige Gesellshafter Isaak Jacobus ist alleiniger Inkaber der Fi i Gesel schaft ift aufgelöt. Bei Nr. 46 167 Gerhardt æ& Co., Berlin: Der esellsGafter Willy MüUer ist alleiniger Jnhaber der Ftrma. ift aufaelöst. Nr. 42 653 8 Berlir:--Schbaeberg. Nr. 45 184 Emn:a Grafinick, Verliu.

B La) s N 94 dnl

Königl. Aaitsger erlin - C,

y ibt. 90.

Buchbändlcr Ma nit mehr Ges Sottstaub ged. Huschfeid i S{öneberg tit ¿um Ges>äftsführer be-

flellt. Die Pcokura des Oskar Thun in Beilin-He: msdorf und des Friedri länder in Berlir-Stegliz it erloschen. Bei Nr. 9372 Frauk, Dahlo Blo e To,, Besells<haft mit besräukier ¡e Prokura der Kassiererin in Berlin ist erloschen. Cigarettea- fabrik „DHegar“ Geschaft mit be- \{Wräukier Safiung: Kausmann Otto Dônch in Bertia ist uit mehr Geschäft Kaufmann. Eich Sktiebler ia Berlin-Pankow ist zum Geschäftsführcr bestellt. Bei Nr. 13 577 Braucrei Groß -Berlin SVescllichaft mit be- {<räudter Dastuugt \chafterbes{<luß vom 27. Juni 1915 ist nah Inhalt der PNiederschcist geändert die Bestimmung der Satzung über Vertretung der Gesellshaft ($ 7) und bestimmt: Sind es<ist3führer bestellt, \<häftsführer ecmäczttgt, selbständig die GelellsGaft zu vertreten. Braucreidlrektor Nobert Kaiser in Nowawes tit nc< ¿um Geschäftsführer bestelli. Bei Nr. 13 691 BDesellschaft tür Berg- bau uud iudbstrieTe Uuternehmuagen piit beschräuitzr Haftung: Nah dem Gesellshafte:be\{luß vom 27. Mäcs 1917 bildet d2n Gegenstand des Unternehmens : | St Vorbereitung und Vermittelung aller Arten von Berabau, industriellen und kommer- ziellen UÜnaternehmungea aller kaufmännischen

DanagÿH ft jeder

Groß Flovitbe?2, tedrich Ludolf roß Floztbek.

Ze[Qa o ührer:

n-Mitte, Abt. 152. | aftung:

[

In unser Handelsregister Abt. B 11 Auce Kroll beute eingetragen worden: B Feltgewinnungsgefells<haft mit be-

\<räukier Haftuug. Wilmezsdorf.

[ m In unser Handelsregister Abteilung B 11 Grof: Flotibekx,

heute etngeiragen worden: Bei N „BVerliueé Cichorienfaberik ktien. gesells<aft vormals H. L. wit dem Sitze zu Berlin: Zivilingenteur Otto La Baume îin Cöarlotieaburg tîít niht meßr Liquidator; zum Liquidator ist Julius Zun, Doktor der Staatswlssens&a}ten, Schriitsteller, Char- Hamburger, Kaufs mann, Bankier, Berlin. Bi Nr. 1324 Actien-Gesellschaft für Wauaus|üh- rungen wit dem Sitze in Verlig und Zweigniederlassung in GBieiwitz: am 26. Apcil 1917 beshlofsene Erböbung des GOrurdfavitals it dur<aeführt. Grundkapit l beträgt feßt 3-500 000 4. in de! selven lgorilaites er Sag Ÿ des Wortlautes der Sagzung.

einzutragen wtrd noh veröffentliht: Auf die Grundkapitalsechöhung werden aus9- je auf den JIrhaber isund über 1000 46 lautende Aktien, die eit 1. Juli 1917 gewinnantellsbere<{tigt, onst den alten Aktien zum Neonbetrag zuzüg für den S&lußsHein; das gesamte Grund- kapital zer\ällt nunmehr den haber lautende Afticu 5000 Stü> über 1000 Stü> über je 1000 4. r. 6060 Martini «& Düur?e Maschinenbau: Llktien-Ges-lsBast mit dem Size in Verlint Die von der Aktionärversammkïung am 30. Junt 1917 besdlossene Abände exlin, 11. Jult 1917, Königliches Ao

Gegenstand des Unatker- nehmens: a. Gewinnung von Spelsefelt uyd anderen Fetten aus Knoten und Ver- arbeitung der“ dabei entstehenden Neben- und Absallprodukte, Feitgewinnurg auß Lederabfällen und Gewtnnura ron T aus Fitchabfällen dur< Errl<htung und Betrieb eigener Knochenentfettungs- usw. Anstalten für e‘geue Nennung; b. Her- stellung - und Vertrieb von Knochenent- fettungs- usw. Apparaten und EinriŸhtuvg entsprechender Anlagen für fremdeRechnung Verwertung der au diesem Gebiete erworbeuen oder no< erwerbeuden Patente

lec, geb. Plaib,

S . Dur Gesell: Prokurá erteilt.

lottenburg, 2) I

zwei oder mehrere so ist jeder Gz | c. anderweitige der Firma: und andere ein- Geschäfie sowie die Beteiligung vli<hzn Unteraehmunaen. Stammkapital beträgt 200 000 (6. Ges» \{<äftsführer: Dr. jur. J in Berlin-Schöneberg. lius Al O. dl a See Sesents<aftsverkrag ist am 437 r i aftung. Der Gese Drei A A M O N DeA 1917 abges4lossen, am 5. Jul Die Gesellschast wtrd dur einen Geshäftöführer verre Als agen wird veröffe : I Stammkapital brin esellshaft ein die Gesells<asterin t in Hambur i affinerie Gesell ung die dur< den Vertrag 917 mit Wilhelm Leb- genen S U üttendirektor èund- B ingbesondere die in

Abänderung

. Ullrich Mueller t bescräntter m es<ränkter gegeben 1000 Stüd sowie Betrieb mport- und Exporte Gemäß Eesellshafterbeshlu vom 30. Mai 1917 ist das Stammkapit um 50000 6 erhöht und beträgt jeyt Endlich die noH in beiden Versammlungen beschlc sene Neufassung 11 des Gesellshafté vertrages.

Vexlin, 11. J

Königl. Antsgeriht Berlin-Mitte.

Thtetl. 152.

Berncastel-Cuss. [

In unserera Handelsrezisler Abt. B Nr. 11 ift bei der Deutschen Vauk, Zweigfielle Verucasicl -Cues einge-

1917 geändert. leihbere{t

Einlage auf das : um 2008

D . die Gesells Mtneraldl- \hräukter Haft vom 9. Januar 1 mann, vertreten dur llmäHtigten, berg, erworbenen Nedte, diesem Vertrage erw Patents undPatentanmeldun Grund dtieses Vertrages gangenen Ges&häste, sowte

aft mit be-

rung der Sagzung. e Bes elishaster, Kaufmann

ähnten Excfindunge1 en und dite au

zretts einge- die von (hr auf

i@t Berlin - Mitte. l. 89