1917 / 173 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ihr RNubur, daß Sie den ricti _ ; “4! « \ L «t S N gen Shluß gezogen babce. Cine } Stimme hab D N l ü A c Handel unv Getverbe Mr : s ¡6 \ x I Ohts 702, Garadian Prcific 162, Chesepeake u. Dio 61, arcße deut he Zeitu t für A ) (E j ime haben. Da sich Verkreler aller verbündeten Mächt2 | Revoluttoa besud.[lt baben, voUfls; : , , Di: Börse zeigte auH zu Beglun der neues Woe feste Haltung. | and Ohio 707, Canadian Preific 192, e ave 9 Freiheit und Ür abe et M Mo O Denen füx N am 25. Jali in Paris gleichzeitig mit den an der Beratung | Seeleuten, die ire Bürcer- “a dudlg Vulecd id Aud unte, -— D288 Rheinis<-Westfälishe Kohlenspndikat beruft | Da5 Ecshift gestaltet: id rereinz:lt etwas leb aster. Aua Berawerks- | Ebioaçs, Milwaukee u. E. S S EE T a E niemals wabr gewescn. (s tit heute wentger wahr, benn je. Je teilnehmenden Vertretern einfinden sollen, werden außer den | sind Verhaftungen vorgenommen wordep "pflicht fe i b zum 25. Juli eine Zehenbesigeroersammlung ein. Wie ,W. T. B.“ | arkt waten namentlih Pheenix und BoYur ec gefragt. Sc{iFabrtk- Flinoig raa A ‘192, P nysylvaain 984, dd Dad L f rebbinainer es ijt, desto viehr gefällt es SelpreGuüngen über den Balkan wichtige Beratungen siatt- Ta vie demottA ena e un Die Einheit * R Ves L ale ene E ane d eas die Steliunge R air T 1E A beobef Mochfrage A Meeting Cd Southern Pactfic 934, Unioa Pacific 136, Araccr.da 18, nde der Freißeit und Unabhängigkeit Deutschlands sind | iden. i atis<.n Veceinigungen von gans 5 egierun nbme zu de de ‘findenden Hauptversammlung reor- | ; E i “Tot 2 Gorver Minina 762, Un.tcd States Steel Co:poratton 1235, do, seine eigencn Regi E ; ; ym das Vater!aad und di 0a n \<iagerden Abär derungen der Saßu e sid auch für kcimis@e Banken. Heimishe Aulelhen warcn gut | Corper VMining 765, Un.tcd Sta fe s Wir ifchen eln freies Durand die veclünteten Mächte. | Der Senat bat die Geheimsißung beeadct und, der | Verbündeten im Lande zu sun 0% vor dem Feinde u (h beinti<-Wesifälishes Kohlensyadikat ee nriengeseldast | geaTten, pref, 118, Qu e Bat Sn Frieden Glicßer, aber mit cinem A aa E Paris, 19. Juli. (W. T. B.) Bankausweis. Gold in den er Autotratie beherrs<ten Deuts>land ks ° g angenommen: 980 3 78 Paas Dani Frieden s<ließen. Alg fie atten die viellcibt o Der Senat bezeuct wie in früheren Tagen den tapferen Armeen Z Spanien. M fen lad 2 035 809 000 (Zun. 1 034 009) K L T eD Kursberißte von auswärtigen Fondmärkken, Kursberitte von answärtigen Warenmärkten, MuBtene, getitcdenge Autckratie im Osten fohten, hatten sie einea | dek Republik und der Verbündeten zu Lande und zu Wasser die „_ Der Minister des Jnuern gibt der Ageiice H 961 485 000 (Abn. 775 000) Fr., Guthaben im Ausland 828 138 000 Wien, 2!. Juli. (W. T. B.) Da der freie Börsenver- London, 20. Juli. (W. T. B.) Kupfer prompt 130. da [Gen Vorwand für terai'ge Aufiufe an das eigene Voik, na< | Dankbarkeit der Nation. Er begrüßt die Ankunst der ersten | betannt, daß bei Unruhen, die in Valencia 2, (Zun. 80 346 000) Fr., vom Morato.ium nit betroffene Weie] | [hr bis auf weiteres Sonnabends entfêllt, bleibt die Wörse ge- 2 li. (W. F. B.) Baumwolle. Unszy E ge s ercignet bat, haben sie keiren mehr. Nuß- tert tamisen Regimenter, billigt die Regterungterklärungen über | 6 Zivilpersanen, 2 Soldaten und ein Poligeibeamd stattfu 563 484 000 (Zun. 39 446 000) Fr., gestuntete Wesel 1 185 359 000 s{lofsen. n 4 L Balley 7 tayon 210 Ballen amwer'- Y nur eine große Vemokraiie geworden, die e Führung ber allgemeinen Politik und des Kiuieges und | und mehrere Personen verhaftet wurde; amler very j (Abn. 3 431000) Fr, Vorshüfse auf Wertpaptere 1 131256 000 London, 19. Juli. (W. T. B.) 29/9 Englis@e Könfols 56, | si; NBaumwolie. Für Xuli-Kugt 17,65, für S:ptember- bertraut darauf, daß bie Regierung die Ordnung, Sere@ti E Wurden. Jn Y : : Sor > 0 s 0 Fra fanishe Baumwolie. fr Zuli- 259 (0 e 1! ¿dnung, Seredtig- } herrsht Ruhe. Nach einer späteren Meldung it i arcel a 14 430 009) Sr. Borschüfse an den Staat 10 990 000 009 9e Argentinier von 1886 998, 4 /o Vrasiianer von 1889 604, | Dftober 16,60. Aegyptisch2 unverändeit. J 1 inVale unverändert) Fr, BVorshüse an Verbündete 26830 500 000 | 4 °/o Japaner von 1899 764, 3 ges A a pu ias Liverpool, 14. Juli. (W. T. B.) Baumwoll-WoPen-

nidt für Ausdehaung ihres cigenen Gebietes käm E S L, i: ; i pft, es hat 12 s E géradezu erkiärt, daß es bereit ist, einem Volke, das si< einst | fe! und Manrszuht sicherstellen und Strafen für die Fehler | der Belagerung3zustand verkündet worden V 76 d : (Zun. 20500 000) Fr, Notenumlauf 20204704000 (Zun. | von 1906 764, 44 °%/ Russen von 1! afen Nailways of Mexiko —, | beriht. Wochenumsay 9170, do. von ame tkanisder Ear:m- T MLOEE F ' | wolle $340. Gefamte Ausfuhr 200, do. Œintuhr 14879, do. do.

unter der russit$ea Flagge befand, die Freibei F in Anwendung bringen wid, und zwar Strafen, die alle Grade d Seiider ist der leyte Skatten eines Vorwandes für D zu gewähren. | pilitärisGen Beamte shaft 1 j T A Ae De | | s Ó¿ ì euts<land vöut al camienshaft umfafsea sollen, damit die materiellen und | 8°29 r, S@anguthaben 127 167 000 (Zun. 57 12 Canadian Pacific —, Erle —, E VundeN, daß es für seine Freiheit und Unabbängigkeit lämpfe, mgralisGen Bedingungen des Ledens der Soldaten verbessert wecrdea Niederlande, : aiguibabe 2 536 E11 000 (Zun. 7b 996 O 124 000) Fr., mant Bt ¡Eu Southern n Unbon Pacife a, 0 „209 da, Miniins E E bestimmen 2 sie je besessen bätte. Eo ift jeyt etn Kampf zweter | und damit ein gutes Arbeiten des Gefundhet!sdtensles erzielt wird, Nah einer Meldung des „Ha : : nited States Steel Coiporation 1264, Anaconda Couper —, Nic | bon amerikanisSer Baumwolle 10 199 Se N von gauptischer & mmter Gruppen geworden. Die eine: eine demohatishe | Entlich vertraut der Senat darauf, daß die Regierung im Etnver- | teilte der Minister des Aeußer üer Korr esporidenzbi j Tinto 612, Chartered 13/5, De Beers def. 133, GSolefielos 14, | do. to. von amertkanis<er Baumwolle 215 680, do. do. voa âgypli E die antere: Völker, beberrsht von einer militärt‘{en | nehmen mit den Verbündeten eine Verteilung der gemeinsamen Kräfte abwurfs a f Zierik eußern betrcffs de Vom Mandmives 32, 5 9/6 Kiiegöauleihe 948, 84/9 Kriegäanleihe 874, | Baumwolle 28 870. ; A Sn alle, Deutschland, Oesierreih, die Türkei und König vornehmen wird, dte gela unsere militäris@en Anstrengungen uf Zierikzee folgendes mit: i Börfe in Berlin Privatdiefont 42", Stlber 39/,c. / N Manchester, 20. Juli, (W. T. V.) Garne: 3er Water Ferdinand von Bulgarien als geeigneter Seuosse. Es ist cin Wesel mit unseren wirtsc<haftliGen Bedürsnifen in Einklang zu bringen. Der Die britts<he Regierung hat den rnicderländishen G (Notlerungen des Börsenvorfiandes) Paris, 20. Juli. (W. T. B.) 5 9/9 Franzdsi{Ge Anleihe twist furante Qualität (Hindley) 251 Per.ce. Tücher: Printers 31 er Bethmann Hellvegs eatunßfbollerer Wechsel als die Ersepung | rena reGnet auf die Festtgkelt der Regterang, um die Unterdrüdung | rben verständigt, daß die britishe Admira)ität die Rightt vom 23. Juli 21. Qui | 88,50 3 os Frambsisie Mente 61.00, 40/9 Spanii@e dußere Aoleide | 12 Yards 17 K 17 41/9. tlaigen Snde von ven elten arn ‘E M dee Bor | Elhechelt des endes fabentticen Leser uier tES! nd | Stelie abgeworfen Mng duns teilt in i G Gd | Gl Du | 108 Zus Viafien vou L006 7,00, 2 9 Musen von 1800 47/0, | New York, 21, Sull, (W, T, B) Suk) Paonwage s 1 h azenden jangeu russis{en Siaats- | 2 , indefiea unter voller Wahrun en Domben anerkennt. S; 0/, F L Siefanal 4455 Mio Tin 739. iddlina 25,40, do. für Juli 25,90, do, für Aug1:it 25,40, ta. für russischer endet worden it, der die hervoritebendste Figur der der een und sozialen Freibeiten. Der Senat gibt der Regie: pie Bomben von einem britischen Flleger abe gibt U, > 1 Dollar # # “s d f N 91 a A 6 T A As Ln tember 9473, Ñew Orlzn8 do. loko miding 25,79, Pztroleum Militärmaché wieder bergestelt und wieer belebt uet Lern, ZILÄe | fuelen Bölfer übec die Mibelmntihte zu beshlecnican, n Sieg der | Stagtosekretêe für autnettige Angel t Aende, Der d bolland 100 Gulden 281) Mot 26at B | Rowzgung on der Hondboböre seyte Nd heuie fort, ta weitezes | tefined (in Gases) 13,75, do, Slant, wbite in, Nein Yat 1950 R 4 i ui n er die Führer- S : 1 4 nge egenbei ea ersu<t d i f 5 4 , E i : ahr ! INY 1 - er ; i n Lie r In ¡DV, 20. G TEDIT > ataner e: e V Se den gon ünplen m Dilen e Ten da Fn den fammen- its britilden Recierune aue ee S 2 e Daum Siwdea 109 Mona 2 21 | M8 208 | Nur om Martie der eneral Motors und ver Chicoco Wilnaafer | L Mah puine Wehen 2% a Ld Wer M Lt Soldat în sei: z ede L R Í s J LETON) e Necierung e: en 202 ; 2018 902 d Parl- tien Lerrscte ciíe eix. tie Stimmung yar. | Buder euti 0,04, eige E o die mili i R 2 Serien len Pee E x ge L füt Ma P O, ist S einer Meldung des Lane a der niederäadisen R tdlen, feft Dête im Set 100 Fraufen 1294 1351 1351 1384 Das estät ear / I a en wenig Jeftott, An Uftien S. Bord 285, Mehl Spring - Wheai clears (neu ’, L reler Völker. Andezerseits weiß jede i j 3 us en VUros gurücgelrelen und an seiner Stelle S ige iept werden Wiens wurden 210000 Stü>k umgeseßt. Tendenz für Seld: Nominc S a E S L d uar 807. s russische Soldat, e a A fie bie Aa N nen zum Ministerpräfidenten ernannt worden, der vor- Belaien Budapest 100 Kronen 64,20 64,30 64,20 64,30 Geid j auf E O e N A e See 7,94, do, für Dezember 8,02, do. für Januar 8,07, amerikani\he Lot meines Oeburtslandes, Jeder englische, jeder Mini aue) od Kriegdminisier bleibt, Ferner sind der Sun s A E S a aa E 0 H n L G A e Gas di New York, 20. Juli. (W. T. B.) Vaumwoll-Wohen- Seite ficht mit ven ce eror ugtesisde Soldat weiß, dag er Seite au | mer sür Poft und Telegraphie Tseretelli unter Bei- | gien und Bs Dia Geschichte Flanderns von Seopel 100 Piaster 19,86 1995 1985 19% | EiBt 5,7550, Wechsel auf Berlin auf Sit -—,—, Silber | beriHt. Zufubren in allen Urtonthäfen 41009, Ansfubr nach in ter gazzen Welt, Uer" pier das Nölkere<t und für Geredtigk-Ît a tung dieses Amtes zum Minister des Junern und der Ver- | her Generale un een geliblen Brauche folgend, adrid und f . "9 | Sulllon 784, 3% No-thern Pacific Bonds 63à, 4% Becein. Staat. | Großbritannien 24000, Ausfuhr na dez Kontinent 42000, Vor- is als das B-wußtsetn unferer qo n A Le D T tene, E H A O [ländischen Eedeaktage de “Time Q dem vg Barccloua 100 Bescias 125} 126} 1254 1264} Bcnds 1925 1044, Alihison Topeka u. Saura Fs 1095, Baltimore | räte im Jnnera 419 000. nen allen den Mut, gibt u:s den Mut, d!s ¿um Œ ; ; S y egterung naneltehender } per Erinnerun : i oites, um : ba wir voll und gans Bissen. daf, die fe ¡un Ende zu kämpfen, Seite ist der Rücktritt des ürsten Lwow auf Meinungs- ranerung der Mit- uxrd Nachwelt einzupri E —————————— T halten uvd {u verteidtigen unsere Pu aa der Menschheit zu er- Ñ eischiedenheiten mit der Met rheit der Regierung3mitalieder A d t Bitte besonderen Gnadenakte | R A 4 Ge s YRA s. Enrwerbs- und Wirtsafibgenof}en\Faficn, Das neue Mitglied des Kriegs?abinetts Si F R Fragen aurüdzuführen, nah deren Ansicht Sporen j Fest “K "2 E gur Feler des ül L Vnfgebote, luft und FundsaSen, Zusteltungen u. vergl. F Î i ê 7, Niedcrlassung 2c. von Meczigauwälten. son hat in Belfast eine Nede ehalt e bea N I N wow der Verfassunggebendea Versammlung angehören sprochen. Der Ötiéralgd ea e lel A ). Verbtufe, Verpachtungen, Verdingungen e: - : Ci J Cr n ci L+ E Dn Ln Divaliiiies, ie, Versie 8d; Quelle zu . 2 ' J R U Uen es im Hinblick dar , Ve , von Werthapieren. « Danlka!19wceiie. Die olge, jagte A deutsden NeiWbskarzlers im Reidetage | von e Mi E r, E ft lißere Militärgouverneur E rh e A Le Aimtsaneiil Jg T k Kornarditgesells<atter uf Réticn n Äfilengesels Haften. Anzeigenpreis für den Reun eiuer 5 gespaltenen Einheitszeile 39 Pf. 10. Verschiedene Bekanntzuachiuagen: unters{eldet fich nicht v s : E agf j Sb. Petersburg, ist zum Oberbefehlshaber der 4 ährt, um ihm i —— —= =—== : =— Weun die Deuisee Datte Hen A gelefen habe. | sront ernannt worden. IyIeY Ver Slidwwests s Jahre dur< Maßnahmen zur Durchführung flämMi i 12) Dolls, Alfons Jofef, geb. 3, 8. 89 | Markir, zulegt in Markirh, zurzeit in | Colmar, ufept in Ohneabeim, zurzeit in /26 5. 93 za Ma-kirh, zuleßt in Nark mit tem Preußeatum sondern mit Le Bethe a S nicht D : Vollsrechte besondere Bedeutung zu verleihen. Demgemäß ; ) Untersuchun ösad) (tî, | m Maitrd * zulegt in Markir@, nurzeii | Frankreich, Hausbursche, der Sqweiz, Feiseur, ¡iw zit in Frankreich, Fabrifarbeiter, zu verhandeln baben, Als Votbedtngarg fär solche er N E t und Krieg2minister Kerenski | der Generalgouverneur die vom Feldgeriht des Gourernen i N g Jae, ia Krankcei, Klempner, _ | 41) Margal, Kal Aibert, g-b. 29,12.92| 69) Burckhardt, Franz, geb. 23, 6. 94| 96) Haepfel, Aljons, ced, 22, 2. 9 zu a den Deutshen, doß sie hervortreten und als Zeichen thei u ¿Mag G9 A Ti „Wolffs Telegraphenbüro“ meldet, M über 5 Flamen verhängte Todesstrafe in [eh [24313] Stebrie!. f 13) vaxaree, Paul, geb. 7. 7. 89 ¡u | zu Markir, zulegt in Markirch, zurzeit in t e Len, zulegt M A A 0! in Markizch, zuzzeit ufrictigkeit sowie als Lewetg dajür, daß fie feivre Gebiet8« Sen E R ReN 4 ängliche Zuchihausf:rafe umgewandelt. Gegen den unten beichriebenen Füsilier Malirch, zuleht în DVarki->, zurzeit in Amerits, Selhler, Nett: Dibiris a6 A zurzeit (n der SHweiz, Knb- 97) Marin. Albert: gef. 6. 35:93:)u ti flotte, unter dem Einfluß ven deni Jesel iger Der 12 e M i] Lar Paus, Migael Sobaun Bovtist, | 29.4, 92 zu * arte, Julegt in Markiz, | 70) Sigwalt, Wolter, eb. 25, 6. 97 Dfibeim, zuleyt in Oitheim, z.rzeit in

erwerbuvg und keine Gewalt gegen andere dti gten, an- } gewissin Swiffen der Ostsee i ichtig ift, t v r lotte, unier dem Einfluß von deutshen A nents ¿zu Fuß, welHer flüchtig ift, tít n - : merika regiments ? ' E it m F id, Kra)lwagenführer, | zu Thörithaus, zulezt in Künbeim, zui-| Amerika, . die Untersubunaobast wegen Vergehert | geb. 28, 9, 89 zu U1bach, zuleßt in Urba, | zurzzit Be Simi Riva s e s n E ie (95) Gespar, Anton Georg, gef. 10.7.93

bieten, in Unterbandlungen einzutreten unier d B

| ingung, daß sie | i

A bre Tia T Rhei ebingur Agenten, tzaten Personen auf, dic zur Tat autfordeiten, indem di

Wenn dle Deut ; „rhein zurückziehen. | jceoolutien und die Stcherheit ( ten. Während erade Sen i L j f N

e e en A u En let S UnreSt gnd ffi unsece tapfere Armee RD belentat S r R O das Geseg, betreffend Det E Bu A M G Os u Bleicher, Ea, N 993 zu 7. 6. 92 zu Maikir®, zuleßt in Markich, A Frey. Engen, geb. 19, 10, 83 zu [du S dg Aba M hegt in Rappaltt -

N M f Kamnpf wit dem Gegner warf, wöhrend die treue demokratische | angenommen. Wie „Wolffs Telegraphenbüro“ mitteilt, un iba zu verbaften und an die rähste| Markich, zalebt in Leberou, zurzeit in p A R Jalius, ach 7.12. 92 i Reantrelde: e E 99) ael, Zoief Alfons {4 Maporitn | ) ; Fulins, gcl. 7. 12. / , ¡ju Rappeltsweller, zulet t in Nappolts

ordfrantr-ih, Serbien und in anderen Ländern Ecga i N nder andern Legargen habe, die | Marine chne Unte:lay und voPer Seibstyerleu bi | | h eibstverleugrung ihre s<were | sheidet sich der Worilant von dem vor etwa einem Monat Militärbeböcde abzuliefern, av< b'ervon | F.anfkret, | u Dec s L O e Vauban, iulede in P: L. 217/17 an| 16) Parmentier, Just'n Nikolau?, | zu Mark.r&, zuleßt ia Mailirch, zurze 90. L 79 l autenbaL Bel, lde in | weiler, amzeit in Fravfrei,

ohre Not wit Blut getränkt sind, darn wad uns G er S Bolf in Verhandlungen eintreten, um dte Welt unsez frieoliebendes } Lutigabe erjúllie sind Kconstadt und ‘meh i f i J > s ? ; von den Stre>cu | Republt“ Sly! u ae und meere Schiffe mit der } genommenen Enswurf des Repräsentartenharses, gibt aber N L e “G e- Inke: ; | \ e Republik", „Slay4® und „Periropawlonek* an der Spige dur | Präsidenten Wilson auagedehnte Vollma A bet erkehr Dis E, I Ros Via ti : e l Franc E "A Baues, Josef, geb. 1. 9. 92 zu | Lautenba#-Z-l, zurzeit in Frankrei, | 100) iingler, Jo‘et Carl, cef, 6. 6 93 ba Ver O arkird, gurjeit in Fraofiel4, e S eni in Markir@, zurzeit ta Schreiner u1n2 Landkut, zu MRappolisroeiler, zuleyt in Raxppelte- W V V 73) Rissez, Artbrr, gel. 10. 12. 96 zu | weiler, zurzeit in Franfieih,

einen BeiGluß gegen den Angriff annahmen ¿um Uncehorsam en, ' gegen J Geseß gebt jezt an einon gemeia J S Ö / | g un jeß gemeinsamen Ausschuß des Se: : Köntg!. Preuß. Gericht Mactir®, zuleyt in MarkirW, zuzzeit 46) Srilev, Gustav, ge“. 26. 11, 92 zu | Lautenbat-Z 0, zuleht in-Seogern-Felsene | 101d Vaigaifse, Kal, ged, 22 10. 93 46) Sriler, Gust6 zu Mappolisweiler, zulegt ln NRavpolts-

löunecn, ve:langen von ung daß der Friede ein , ] _uns8, d e dauernde ! c j ubuad db De Dvier nit vergeilh vecese o |, Quorderfen un wideti ee De O die erldufige Baltgna, | und Neprósenlontenhousese uen eine Cirigu bete E wer L D S on. | Math, Ea Bei illen L : : z én, _ Dra> auszuüben aaf dea en f HURD: VLE ne „um eine - rbeizuführc a wey/&, "Garde-Jnfanttriedivtsion. ‘*'4:Frankreich, Blall uter, ‘d _z1leht in Marki arzeit i 11 u Be i de M sung e Fnanzgesejes im Unters Aida en Druane at D Mae U E l if Der „Progrès de Lyon“ meldet, daß die brasil Sar A itel : E Umertta, S A de Eray, Augutlin, geb, 20. 8. 7 zu | weiler, zurzeit in Frankrei, E Kanzler des Schaßamts um eine Aeußerun ¡ber die briti dem Angriff unserer Armee brate i St. © eiceilg mit | nische Regierung beshlossea habe, die d Sti (Ora Y Ln Genet, E Ene ge "O 47) Siediee, Alfens Euaen, gb. 19.4. 92 | Sengerv, zuleßt ia Senger, zurzeit ia| 102) Bögel, Eugen, geb. 14. 12. 93 zu ; l ng ü ' R : t. Petersburg Un- ; zen habe, die deutschen Sti Beschreibung: Altir 22 Jahre, Sröße | zeit in Frankre i®, Et JuTeGt, ti Frarkeic / A L ie E Finanzlage, die i e O L Me De I Leben aus, die die n in g in Besiy zu nehmen, da die deut i S q, Haare dunkel- T2 . 6. 7. 99 zu [zu Maifir, zuleßt in Marfith, zurzeit | Frarkiei>, Hoibauer, Ï G A B E ab, A Einzelheiten einzugehen, beienle aber, 7 n a f Armee den Gefahren n N Be a gese: gebühren nicht bezah!t habe. S Moa O ip, Been Serra ldan St. Pilt, l t Ct Pl zurzeit in v Ste geb. 11. 12 92 Lautenbad 36D, putégt ln Bautendach-Zeb, R) ‘Wiu>ler, Johann Iakob Ln Telegraphenbüro“ meldet. ! u caten. i aw einen Befehl er Vorllufigen legie- / \p:i<t perfekt französis. Kletdrng: jeld- | Frankre <, Fabrikarbeiter, S T Ee E ULAE B - Z eit i F trei, Holzb i l gert “eb. 18. 9. 93 du tRoppoltsweiier grophenbüro“ meldet e bio, t la Cv ectid ee ber B a Ne <mäfi. 90) Miela, Josef Leo, geb. 4. 4. 90 |[z1 PVarkirch, zalept in Marfkir<, zurzeit | zurieit in Fiankerei: , Dol4 aur, E L E d ia : uben, Land forte | A'rbeiter- und Scld; 2 Asien. zmars<mäfi. __ i Q V @Gogland, Koch und Konditor, 76) Fticazter, Euger, geb. 17. 2. 74 zu [zulegt in Yapyol1l8weilcr, jzurje a Sieg anda cat N Mita Geld guöiuceben, in dem es für den Stkife dee Flolle U Bube R E Nach einer Harasmeldung aus Schanghai vetöffcull [24069] A Lt alecis O 0) Feoqmer, Emil, aeb. 19. 5. 92 A O S S A icbilW, ab. 20.18 el | en Schaden zu nehmen. Was | die Seeleute von Kiorsiatt en sell und Ld N Sege der Admiral Sch en Pink Wang r i Der Ste>brief geaen Vühz, Karl Peter, | vzlu, Curl, geb. 26. 2. 90 zuzu Mittclwelér, zulegt tin Colmar, zurzeit | Fra Teeth, Fuhrmann, ' ¡ , geb. 29. 12. geden, n g namens der Mar s i 3 1c Zat 21) Perelu, Cyil, geb. 77 il l . 7. 8. 91 142/93 zu Itej<enweler, zu?eyt in Reichen- veröfeniliht am 5. 3. 1991, ist ertedtöt. | 1rkets, zuleßt in Urbeis, zurzeit in hrank- | in Amerika, Sul, N R zurzeit t weier, zurzit in Frarkre'<,

webr it, i fürdte, daß tieser Schade na Schluß des K :

vollständiger iu Eace p ébieser Schade nah S us des Krieges nech | in St. Petersburg teilnakmen, riefen die Feinde des Volkes } eine Kundgebnng, in der er die Aufrecterhal Wi L i

1 V SS Voaere un agene | in, Sf, Pelerdburg teinabmen, rlefen die Fein e 2 g, er die Aufrechterha Ceefezld, den 17. 7. 17. 50) Aclermaun, Franz Defirz Ludwig s as y L

i : d 0 Bolte 1 Ler vorle Verfasiuna die Giiberufinia dea Varlan cefetd, s wat rei, i . 11. 8. 92 zu Zellenberag, rankrei, Maler, 105) Bresson, Franz Josef, gek, 7. 10, ; d P Der Ecste Staa1sanwalt. 93) Collia, Justinus Kamill. 8, geb. Ln Sat U ; n Be erre A Keller, Enger, geb. 11. 6. 84 ¡u [93 u Sänier]a, zulet in Diedols-

daß bei Shluß des Krieges dle V.rbeältni ; i

3g fe die gane GesGisudteit und Fbigeit der Negfertag unt M Le N Us ndenballe Taue Hie be Mabregeln E S e T Va den Gesegen verla S, 4: Wachsmuth, 3. 1.90 zu ZU, zalebt in Zell, zurzeit ia Mürchhausfer, zulett in Müachhausez, | hause-, zurzeit in Frankrei,

(Us meen me o dem furdtaren Kandfe den Sieg errngen blen: | El. Parctdang," some bie qur Jmlle lnieztelchng ter nas | [et Auflösung des Varlaments veröffentlibten Leron F i a Eelier Wlidet St-| 23) City, Jost, ge. 2.5, 80 zu 31, | #1) Aar bouscbzz, Kul Emil Paul, umg 0 Set, Spohr q ju G ge 63 1 Titeln t

Eisen: Und SiahlüewertlGzfeen" pee Verband der | fielen Le Monläaier Wiseee n Jaspabnen, 1nd derr | finden h an Lord bes Kreuzer ® anischi e dera B mindti cus Grote», Rans Falis, am (N) D oD mes Wfore, geh, 16. 0. 91 | 14 apvilamellet, panelt in nerife| Deutld Membach "lebt in Deuts 1e fo Shaa¿ébuin, zarteit in Ayeaifo, ms - 1 Seneralkommissar abzusezena, die Verhaftung des Adjutanten des nah Kanton. Das gange Kreuzergeshwader soll Schen Þ | E R A Gd. Me 2751 a Marlird, R E R us H) Zecdeudex, Alo!s Iose?, geb. nbeiten E U g : 7 0 me

: iu Franfie.w, Maler, 7. 7. 92 zu Notero, wlegt in Kodern, | 80) Vath, Josef, act. 13. 4. 93 zu |16t in trankreic, John Baptist,

graphenbüro“ meldet, folgenden sehr bezeihnende ! n Aufruf | Mactineminist i i ® L cineministers, Kapitäns Dudorow, zu bes dließen und eine Rethe ang folçez. Sahrgang 1915, ist erledigt. 95) Chavelle, Iosef, get, 22. 6. 91 za hei sent i hei it| 108) Dieudour Éé / , -- .: ; . 2e ê Sager ? e L “S t zurzeit ia Frantreih, Gärtner, Ingersheim, zulept in Jageröheim, zurz geb. 25. 7, $3 zu S, Kieu, zulegt ina

gerichtet:

Die Admiralität SHi voa Forderungen an den Arbeiten- und Solba/ F é n bes<äftigten Personen cjezusGltfen wie anse au Und Reparatur Hie vertäterische Tätigkeit einer Neibe von ‘Paisonen a i E E Aizulianbeni Markirb, zulept in Markirch, zurzeit in | zurzeit ta Frentrei S Mrert, g |în Franfrei, M H A Mesener Mein) R unsere Inseln zu blodieren befeblen, So lief Ue Bec ring o E Me N i N d M A 7 " P Dlariknte Val dad 999.99 zu S&nierlad, iltevi in Diedols: | 81) Riegert, Josef, aeb. 15. 5. 99 ju S" f u j writ in Fzanfi S f

E M A U aSung über thre Titigkei á “@ R E Tal c<, zuleyt | hause (eit i : »weber, | Jugersdei [cpt ia Colmar, zurzeit in Lapgelaude, Kar i, geb, Mut bringen, zu zerbören. Er wendet bder E n feslnehmen, um eine Untersa<jung über ihre Tätigkeit Gesund beit ter „Veröfertlihungen des Katserlis Gegen bie genannten Personen ift guf | Adrian, n 10, f n C E E S Frankrei d iner, 30. 9. 93 zu St. Kreuot, zulegt in S1. A f “s \ d n Dandels\hiffe versenkt. Wir müssen In Ynbétra@t des Gesagte befehle ih: ï Gesundhcitest R ane S O S P INLT Vos folgenten N Grund der $$ 140 ‘Abiaß T S A A "|St. Kreuz, zulevt ia St. Kreuz, zurzeit | 82) Kieuyel, Alexarder Johann Karl, | itteu, zurzzit in Frankrei, e e Lis 4a unseren H!lfequell-n Gebrau) ma<h:n, um es abzuwenden, | Hmup:autsEuß der O'iseeflotte n L Be <: 1) unverzüg! den Mai. 3 ine n P tand der Volkskrankheiten. Steibesälle 430 und 326 St.-P.-O. dur Beschluß 9 7) Offerle Albert, geb. 9. 5. 91 1u | in Frarfcei, A>zrer, eb. 25. 4, 93 zu Lederau, zuleßt in| 110) Patzris, Fran Xaver, a b. 14. 6. af wir von Hungersuct bedroht tverten. Der Feind weiß dieses wählen; 2) allen Abieil i‘ aen und cinen neuen zu | 7 DoentsGes Rein Ageutegeln gegen Cholera. Gefthgebung 1 ter Strafkammer des Kaiferlihen Land: ate, ‘Déarkirh, zurzeit in | 55) Wilkeluz, Paulus, geb. 7. 11. 92 |Leberau, zurzeit in Frank:eih, Kcch, 93 zu S1. Kreuz, tulpt in St. Kreuz,

len; 2) allen eilungen und S&lffen ter Osiseefloite b:kannt Dentsdies Reich.) A?ilŸ. Tabakger ufi juaendli>zer P geri(ts zu Colmar, Elsaß, toa 31, Mai Markir>, zuleyt in Varkic<, durz u St. Kreuz, zulegt in St. Kreuz, 83) Ler omain, Paul, geb. 6. 4. 93 zu S TET L A A f Rarl, geb. 27. 11 1 in Leberz2u, zurzeit in ata, Io)+f Karl, geb. 27. 11.

und bat alles hierauf g-\ryt. W e in L m Deuischen | F Hun bret, Ju! S S den Sieg, wenn es ibm nat gann ist setne Micberics es n8 di ae eriozen 10 Hi e A Un, e M ibe: ad Pg Ae gd Sib eE iee o t h S Raa n U Ls L becfelben 26) Dieiter Emil, geb. 7, 9. 91 zu} 56) Hunbre>@t, B C Au 9 St. P:lr, zulegt ia Sk. Pit U e Periío: nen, rgehorsam gegenü M er die Sterbefälle in deul rten mt! í dit ermögens decr]elben / o C , « (d | ; yrzei , ver, 3 zu St. Pilr, zule n « Put, uts H P gegenüber eich befindli&en Markir), zulegt tn Markirh, zurzeit in | zu St. Pilt, zulegt in St. Pilt, zurzeit U A afob, geb. 20, 6. 93 zu | jett E ranke G 04 E

steben nur zwet Waffen zur Verfügung, die rur in den Werk Ä

Sin des Beyacflet octes Binnen Ld D s Le nes des f der Vorkäufigen Regierung auffordern und gegen den Angriff und mehr Einwohnern, Mat. Dexek. in arößeren S!dd!en bis zur Höhe von je 1000 #6 verfügt z :

dfe, bie R Ar instand a FNbTISA Tot A. Df S N en Rbtaierdburn gur Untersuhung zu E Wecbentadelle über tie Sterbefälle in deuten Lt | worden. s Rar, A i Joh. Bapt., a E Xaver Marie Franz, geb. | Markir, ¡zuleßt in Markirh, zurzeit in} 112 e in izgem und ju zersidren Die andere i jetes A Handeis if, h A C A R a U 0ER Stadien des m M A E a ROLEN, fc 0 Gi | Zol, Rug a U B b. Ls s 9 ju Markirch zulegt in | 15. 5. 92 zu St. Pilt, zuleyt in Sb Pilt, Franleeny, Baan, E Rau ents aues M Colmar, zurzeit

i ren, a it Jedes neu Ps L 7 : en 21d l E u evwe er, zule n L , Veo U . O A î 5 N ter, 7 age Cr, Satov, C 20, De U l 1 E ar werden. Die Herstetung dieser Wifra Taler N O A, N a el Enrevolutionäre Handlungen, inner- A IaEIE Desgleichen in deu!fhen Stadt- und Landbeziken, Frankreich, Fabeikark eiter, Markir>, rei n A E durielt V Sa Buttao gek. 21. 4. 92 Markir, zulegt in Markir, zurzeit in| 113) SiaeHiy, Emil, geb. 6. h 93 zu ia den Werften urd Masdbinenwacfen ab S ivildiee Mass pl D on D S L gin er e e fie zue Dns: Sir me ir Berlin gundwasser stand ia Bezlin und München, Bode 4 De Mean 2 ris ir : N a1 A Lirolobeun zuleßt in Siao!e- | zu St. Pilt, zulegt in St. Pilt, zurzeit E L Ls i O eee 8 t in Thannesakir<, zut n kann, ist einc seven bon uns berühren: | Bea eili « Pet I nagen fowte die , . zu Isenheiw, zulegt in Gebwelier, ¿u 3. 10. l “ile Apotbeter, | in Fraukreid) : reßler, Jakob, geb. 2. 6. zu «amerits, 5

Herstellung vergröbett werden kan f eine seden von in rsiGjerung vollrändigee Unterwerfune Loburg U Borlüufiae Regie in Frankrei), Eärtner heim, zurzeit in der Schwetz, Apolpeter, sf" Xaver Serafi b. 2, 4. 92 | Markir&, zuleßt în Markirh, zurzcit in} 114) Petitdemauge, Iod. NHcpt. Amos

Tapferen, die \tundlih für uns , \Qulden e8 den rung abzugeben. Ich erkläre den Abteilungen von Kronstadt : 1 t E eis in | zu Se, guleD n Zl, mel ia Brant „Hb niet E ) Gage ban N

flerben, feine Anstrengung Z n o G fer G 0E die S R R N da diesen Befehl nit zu Be queßt in Bil, I O O S G L relicid: A O R T Seveomens Schan Ferdinand, Dieve hausen, zurzcit in -Fiankreith,

enen 12 deu Krieg für uns gewinnen. Die f v 1! E ETLandes und der Nebolution erklärt e Ulber | “8 44 Bel wril Maas pre ih A 1, 1. 98 ju (0 2 00 T def de Miner jer Bo fien ved M O e pomiralität vertraut, und die „sbärfsten „Maßregeln gegen fie ergriffen erden es VerkehrFwesen. “4 Greß, of Alber L 15. 9. tr A N d B ie, i R ( 2 u Bell, Feil L B iei S titteit 8 Amaito ä 7 9s á Ÿ L 3 Anene I h LN (4 erer GesWithte bas ibrige tuk tas bis A u | r Vi nde as Vaterland am Die Anuahm Dürkei, d zu Gebweiler, zuleyt in Gebweliier, zuzzzit | zu L / in Frankrei : 88) Geaffff, Teofil, aeb. 16. 12, 93 zu 8. 8. 93 zu Urbeis, zuleßt in Urbeid, zur- Erifia unsece ande des Abgrund. Lédlihe Gefate Letrobt ph Freibrit N Qu ne von Posipaketen uach der Türle!, rer, d tin Arrerika, Taguer, n , 8919 l Ma.kird eit in [zeit in Fiankeceich

Bande des Abarunds. Lédliche x bedr : cit und tie | vorübergehend eingestellt war, ift t ab wieder 1 in Frankreth, Megger, Gai rel, Heinrih, geb. 18, 6, 92] 61) Rewy, Paul Jultus, geb. 12. 10. 89 | Martir, zulegt îin Ma.kird, zurzeit in | ¿ett in / l Otkar Vuto

Die „Times“ vom 16. Juli gibt die engli ne ; evolution, e _deuts<e: Armeea unter- l i i „_1yt von jeß : 6) Shaffhaustv, Tar!, geb. 3, 6, 84,| 33) Var nel, Leibe i [têweiter, zuleyt in Mappolts- | Enaland, Hausvursche, o T0 03 a Uber, pelt,

“Die T iglischen | rebmen bereits den Angriff auf unfecee Front enera gelassen. Bis auf weileres dürfen jedo von einem Absend Laut l zule pr in Lautenbach- | zu Fngersbcim, zuleyt in Jagerdheizz, | zu Mapporibwetier, 1 -,| 89) Not, Ludwia, gb. 26. 3. 93 zu| aeb. 12, 109. 93 zu Uibeio, zuleßt in

Berl ahe pie T0 Offizieren Ub Gd Q fan’ eolsheidende Handli ngen ter geguerisen Flotie Derbelfübee täglich böchstens 20 Stü eingeliefert werder. E E S Fah ‘ifarbeiter, | jurzeti in Amerila, _ e «L s rid E H O L 96 Me U e ett In 'Fartird, gurzciè in V! bela, zvtz-it in Frarkcidb, Ra:fmarr,

: 3. 7. 86 u) O Malaise, Zobann, erdberg, | u Rappoltsweiler, zuleht in MRappolts- | Feankreid, Schneider, 131993 Ju Urdr @, mutebt in Urbeid,

Großfampfsciff „Van„uard“ sind nach den legten 9 die cu3 der blid t en Angaben augenbl>iidhen Verwirrung Nugen ziehen mö&te. 6 ain, e 10, : Mann zu Gcunde gegangen. : S, E N, 30 me, p ile Bering Mannigfaltiges Si x Sen i Sr, Krevz, zurzeit At 6e in Kay!ersberg, weiler, zurzeit in KrankreiG, Î n Martin, O N 0s, n 92 L L R nd di i i leiden Scbe t, para j in Frankrei, : f | Bov!ist, geb. | 63) Hrrvu, Albert, geb. 27. 5, 91 zu |zu Markir, zulegt in PVearkirdh, zurzeit | zurzeit in di Schaett, A A rankrei. egeln ergriffen und die Flotte muß mit ikm glci e Cöln, 21, Suli, i ; en Tage ; 91. 8, 88 zu| 35) Massou, Johann Bop!ifk, g L, y (a: 118) Allacyer, Jbarn Baplist, geb: F < glcihen Sritt halten. J (W. T, B.) Die türkis>d 7) Coß, Alfons, geb, 21. 3, 38 3 4 E ¡1 Leberau, zuleyt in Leberau, | Marktrh, zuleyt in Markirh, zurzeit in m B A l L A g E U

Im Nawen des Vaterlandes, der Revolution, der Fretih Mriftstell N | : , cit und de eller siad beute na<wittag mit Shnuelloampfer, Mat‘kirch, zukeut in Seerweiler, zurzeit in i s e s 9 j T EG zurieit in Frankrei, W ber, Bei) Kupsert, Geora Karl, geb. 11. 5, 93 | Markir, zulegt in Markirh, zurzeir in Ao , V o N Sat geb

Bei der Beratung, die im Juni in London ab ehali ; , i en | beiligea Interessen der arbeite Frankfurt k | D i wude une be S L e E g ae Wi e fe {< euch auf, eu< ommend, hler eingetroffen. Namens der Sta Frankreich, s b. ) baehalien ! N Ba | E Pet Sd im Dor ' 6. 8. 89 | 36) Weudling, Isidor Klemetnz, ge : y 2 nen g n Dr. Wiersel empfangen. Ste sin 8) Gilgenkrant, Georg, gb. 6. 4. 4.92 zu Gemar, zuleßt in Gemar, | zu Beblenheiw, zuleyt in Colinar, wer S Scves. Eiccen, geb. 5. 11. 93 zu |27. 12. 94 x1 Bergheim, zulegt in Beig-

« Griechenland festzulegen, kam man überein im Juli i h ET, n otel abgefliecer. Nvends wecden sie von der Stadt im Opernda u Berabeim, zuletzt în Bergheim, zarzeit j restauraat bewirtet. : in Frantreis Geittlicher. zurzeit in Frankreich, s E) Fehr Joh. Bapt. Karl, geb. | Martir, zulegt in Markæch, zurzeit in e Los get 22. 10. 94 zu ® e I . . . ergheim, zurzeit in

Paris eine neue Beratu j ; : î ; sammenseßung der Besapunggarmee von Saloniki % | t 8 j 9) Gyß, Heinrich, geb. 27. 2. 89 zu| 87) Spieget E N de 4. 6. 93 zu Bergheim, zulegt in Verg- | Ameriko, Weber, e Fragen und die allgemeine Valkanpolitik der E, Ministerpräsident Kerenski hat ferner na< Reval Bern, 21. Julk. (W. T, B.) P-tit Parlfien® meldet c Fogerheim, ¡uleyt ia Jageroheim, zurztit | 2. a L Me zulegt in '| beim, murzcit in Frankreich, _| 93) Oehler, JIuliu3, geb. 21. 4. 93 zu Bergheim, zulegt in if bér” Qutlpnft der A Pavas Mee, nos und anderen Orten folgenden Funkspruh geben | Algectras: Cnfolge Nebe's ist der itallenis<e Dam! Fi in ran freS uy, Alfred Philivv Am |" 28) Spleget, Iosef, aeb. 9. 7, 93 zu| 66) Gurieven, Georg Eugen, geb. | Marti, zule, in Mark, zurzeit n | Frx N ret, Lutwig Martin, geb. 10. 11 _- 5 D 4 S 9 r h S 2 Â P . . 2 ; j I c ' f m 1 2, E N h ; Ñ d ; s a 6 e Aa Q a8gow zu0O 2) Mit cinem ungerarnlen S sa brosus, t “10. 2. 89 zu Kaylertbera, | Bewar, zuteyt in Gemar, zurzeit în L nel Fraukesld, S 92) Shuler, Nobert, geb. 26. 7. 93 |94 zu Beraghelm, een ta Kayserbberg, alientid zu Markir, zulegt in !Markirh, zurzeit | zurzeit in Frankrei, Kaufmarn,

festgeseßt morden. Offiziel werden cuf ihr nur “die | Peter ggviderlegli® festgestellt, daß die Unord L de üt : j ; nungen in | As e sammengestoßen, der in wenigen zulent fa Muatrkich, zureit in Frankrei, Frantret&, E - lizger. Viktor, geb- 4. 6. 93 s Ta cs, ef G 39) Danuver, Johann Bap!i?, geb. 7) Nelliager. O 2 tin A Ricisender 122). Malasse, Icféf, geb, 18, 3. 94 Se Berabein zulegt fn Bergheim, zurzeit | in Amerika, Rcisender, zu Bergheim, legt in' BVergh-im, zure

Mächte vertreten sein, die am Kriege auf dem Ba! j St. Petersburg mit Beteiligung von Sentdbot utih: Matrosen sind 7 A P 1 : : nehmen, d. h. Frankreich, England, Jtalien ed Ruland, | anorfde der eki E ee Unordnungen, fb Ra Me erlitt séhivece Beschädlgunnon fonte jeteh Glas E baiaa Peer 1 “16 Mare Marti. 9. 6. 92 ¿n Matk rc, en in Marliv&, in Sranfreih 99) Eiadlex, Leo Hinrich August, geb h . ' . «L 1E i / h 1 : uud br n Ard Lek j iulebt in Mahl, zu: t in Branfiei, | vurzelt C be ce 92. 4, 92 zu | 63) S<hux>, Jo!ef, geb. 14, 11. 97 zu s i zit 1 Frank ecith,

Serbien, Rumänien und Griechenland werden eine berat r G 1 i eratende | mit dem Blut ihrer Brüder -und mit Veibrehen gegen Vatcrland und N : zaun Kausmann, $0)

des Krieges zu befreien ir lehnen uns nah V m R em m m estelen, ì : dem Frieden, um s G i crade: : f F unsere Männer zuzü>zrbringen. Aber die, die wir nit jurü@brlrigen ibr Vorachen ihren Kameraden in den Rüden gefallen, iadem se | Lebens itteln, Futtermitteln und Brennstoffen zu regeln. Mi D.-St..Qu , den 17. Xuli 4917 17) Bteiler, Albert, get. 11. 2 90 B ¡ ( 7 5 n) z Ï A . ,I , 1 . . n | Frar krei),