1917 / 174 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| __ Dritte Beilage E zum Deuishen Neihhsanzeiger und Königlich Preußiss;en Staaksanzeiger.

Jakob Zipse, SHreïnermeklsier, Mann- ; welhe si ein Genosse beteiligen kann, } Gläubigerversammlung am 17. August | am 20. Mai 1916 gestorbenen Vueh- A ie e

e heim, an dessen Stelle in den Vorstand | beträgt 100. Vorstandsmitglieder sind: 1917, Vorzittacs Un Uhr, und all- | halters Johannes Karl Friedri< fideut , ° « : gewählt- Polo Ecust Stawnow, Gaftwirt Gmil | gemeiner Prüfungstermin am 5. Sep- | Wilhelm Leazinger in Nüruberg als | tarif. Am 1. Oftobee 10 ee Slites ( 174. : Berlin, Dienstag den 24. Juli 1917. O A 1 E wu D” Bunt |rtie Galansest cte 29 U (d S R L E S | Bien, t t “De D E P T E : E e -_D: L reten. ' Â . . unter Holz (Zif E Oer : ungen aus den Handels-, Süterrehts-, Vereinz-, Genossenshafts-. ZeiHea- und Mustecregtitern, der lcgeberceYieigicagäroäs, il c Manabelm. | machungen ergehen unrer der Firma in| Düren, den 18. Juli 1917. enannten Grubenhö1 rer 5) rau@su'efter, Noalurss, sowie die Tarif- und tut a: sow t Zum Genofsensc<aftsregtster 28 der Rummelsburger Zeit 2M und dem | Königliches A bieilurg 3. FARE A R L tals mie Statiorwerdiuburgene für be, Migiente, Geb Fahrplanbetanntmaungen der Eisenbahnen enthalten find, ersHzint au< in einem besoad--en Blatt unter dem Titel : a 0

N aus tent i O.-Z. 12, Vorschuß-Verein Ladenburg | N?mmerfchen enofsens<aftsblatt in I tend A2 des Kaufmauns Wilheï i i bstofftarif un | eingetragene Genossenschaft mit un, | Stettin. Die Willenserklärangen des Freiburg, Breisgau. [24671] Gau Alucshein its E E der Tarifbefte 1 bis 3 autgeslofn n

Zentral-Handel3register für das Deutsche Reich. wr. 1744)

beschri Vorstands erfolgen dur< mindestens zwet : leiter Weise werden i p Ses Hastpflicht, wurde heute Mitglieder. Die Zeichnung geschieht in e R B E a des Slußtermins hierdur) usnahmetarife ò, Db und gariefl 2 zu Oas Rentral - Han das Deuts$e kanx durS alle Postanstalten, in Berlitz Das Zentral - Handelsregister das DeutsYe Reid ersdeizt în der Rege! täglis. Der Louis Carqudò ist als Stellvertreter eines S e tao A E N In in Freiburg i. Br., Blasivsstraße 21, | Ober Ingelhci22, den 18. Juli 1917. (alt dals mehrere Siationen “u Eelbstabboler au durh die Königliche Geschäftsstelle des Rei$s- und Staatsanzeigers, 8. (8, | Bezugspreis beträgt 2 6 LO Pf. für das Vierteljahr. Einzelne Nummerz kom AG Pf. Lea Vorstandsmitgliedes be- Das Ges häftajah- läuft v s 1 Ok- E e Ulr v A P 2 Großherzoglihes Amtsgecicht. e T beit 3 Lo ubnabmne Endli witd gihelmstrafe 32, bezogen werden. : | Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 80 Pf. \ ; tober bis 30. September. L G + | Pforzheim. [24676] | Stammkbolz usw. oh [ 1b für A2 E E E E E I Me t Gg T | oie Ensußt der Use dec Genosen it | Knt, Fenteoorenglier f biabioagene | Loe Menfuegvertatron gber den Nele | Mbearo Tei "Ane Aer Ci attet Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Bes" wrrven heute bie Nen 17TA- nump 7B. auöaraceben: eas [24701] gestattet. enststunden des Gerihts jedem Arrest und Anzeigefrist bi3 zum 4. August Denn. ed E E n Ren Tarif- und Verlehrg, | E L und der Vertrieb von flüssiger Luft | anm-ldungen, die auf tas Gebiet der | Daendler in Hindenburg in Beuthen | Oberneulauder Gc flägelzubt Thehe Im Genossenshaftsregister Nc. 23 zur| Rummelsburg, Pomm., deu 17. Juli | 1917. EGrite Gläubigerverfammlung am | Seiuri< Wildschütte aus Pforzheim | Erfurt, den 18. Juli 1917 Handels$register, sowie von Gefäßen für flüssize Luft und | Bätereieinrihtungen undBätereimasinen |O. S folzendes einget:agen worten: | >& Co., Oberneutand: Die Kowm- Spar- uud Darlehns?kasse, eingetra- | 1917, ‘Köaiglihes Amtegeriht. F 14. August, Vormittags 9 Uhr. wurde nah Abhaltung des Schlußtermins Köxigli%he Eisenbah : von Gefäßen zur Warm- und Kalt- |uiw. fallen, obne Vergütung mit denselben | Der Gegenstand des Unternehmens er-| manditgesellschaft ist am 30. Dezember gzzen Senosscuschaft mit Uunbe- O Prüfungstermin am 24. August 1917, und Vollzug der SHlvßverteilung dur [ (24826 L Sttenvalndirektion, eteD. [24605) | haîtung ven Speisen und Getränken, | Rehtzn wie bei den vorst-bend bezeihreten | sireft H aub auf den Betrieb von| 1913 aufgelô)t worden. schräukter Haftpflicht in Herzlake ist | Behwotdattz. [24712] | Vormittags LO Uhr, vor dem Gr. Amts- Beschluß Gr. Amtsgerichts vom Seutiaon [ S d 4n Handelsregister wurde det der | ferner der Vertried von Bergwe1k8- und | Patenten auf dle Ges-U1<ait mit be- Destillatior8zeshäft-n und damit im Zu- Die Liguidation iït beendet. j etageiragea : Im Geaofsenschaftêregisler isi beute be1 | aeriht hterielbst, Holzmarktplay 6, I. Sto, aufaeboben; j cit euts - Südweftdeutsher tiengesellschaft Unitas“ in Aacheu | Hüttenbedarfsartikeln - sowie die Fort- | chränkter Haftung zu übertragen. Die | sammenhange fteh-nden Geschäft3¡weiuen. Die Firma ist am 30. Dezember 1913 ; An Stelle des autgeshtedenen Lehrers } N-. 39 CFlanialaltäefgenossentate Bimmer Nr. 1. - Pforaheim, den 18. Juli 1917. Mit Gülti p erberke V zergen, Jakob Laux als Vor- | führung des unter der trma „Kraftluft- | unter s und b a»fzefübrten Vermöge: s- | Durch Beibluß der Generalversammlung | erlof&en. Hermaazn Appelmann ist der Kaufmann | E. @. ur. b, H. tn Pilzen) eingetragen, daß | „Freiburg, den 19. Juli 1917. Gerits{chreiberet Gr. Ämtögeriis A 3. | wird bi S: 8 eit vom 1. August 1917 My) der Gesellschaft ausgeihteden und | Sesellhaft Tigaes & Waltber“ zu Oder- | werte werden auf 8000 46, die unter c auf-| vom 23. April 1917 siand die Fz 3, 25 |Tabakverwertuugsgesellshaft mit be- E Max Többen in Herzlake in den Vorstand | Emil Göllner aus dem Borstand aut- | Gerich:sshreiberei Gr. Amtiszerichts. 3. E s Zut de ation Bergheim b. ört für Micon Cobn 14 Aachen zum Vorstand | shöneweide betriebenen Handeltges<äfts. | geführten auf 2000 6 angenommen. Oeffent» | und 27 des Gefell schaftsvertrags adgeändert | s<hräafkter Haftung, Bremen: In / i gewählt. geschieden und an seiner Statt Gutsbesiger | wx0iburz, Breisgau [24670] Rheydt, Bx. Dässetldorf. [24677] beft grishe Holisendungen in die Tarif, Migelt tit. Der Uebergang der Passiva dieses Handels- | liche Bekanntmachangen der Gesellschaft | woidev. E Ber ate, Ver u H Meppen, den 11. Iuli 1917, Erwia Bothe in Pilzcn in den Vorstand | " 1,ber des Vermögen der Frau Ma Veschluß. A Ar 3 © und die Station Essen Nord M tacen, den 17. Juli 1917. geschäfts auf die neue Gesellichaft ist je- | ecfolgen dur der Deutschen Reihtanzeiger. | Amtsgeriht Beuthen O.S., 17. Juli1917.| 30. Juvi 1917 ist der $ 4 tes Gesfell- z Königliches Amtögericht. 11. gewählt worden ist. Ku E 6 ise eb. Dölterh Fe In dem Konkursvecfahren über das (GLA vpp) in die Obftausnahmetarife 23 Kgl. Amtsgericht. 5. do au8ges{lossen. Das Stammkapital |— Nr. 14850. Verlagsanstalt Hupfer scaft3vertrags gemäß [40] abgeäztert T E EE 91500 | Amtsgeridt Shweiduit, 19. Juli 1917. fe; Sue gev. ero}, | Vermögen des Schneidermeisters Peter und 23a der Tarishefte 1 bis 4 einbe beträgt: 150000 #. Geschäftsführer : | & Co., Geiellschaft mit beschrärkter | Bleicherode. [24614] | worden. E: tlchelstade. [24702] e “in Freiburg-Zähriugen wurde beute, | Sommen in N eydt, Hauptstraße 30 a, | ogen. Näheres kei den Beteiligten Abe lenstein. [24606] | Gmil Tiages, Franz Smidt, Berlin. | Haf'ung mit dem Stye in Berlin. | In das Handelsregifter B ist det der | F. Welhausen, Bremeut Friedri In unser Gencssenscaftöregister wurde | Stolp, Pomm. [24713] jam 19. Jult 1917, Nam:ittago 6 Ubr, | wird das Verfahren eingestellt, da eine | fertigungen und in der nä<sten Nuum zu das Handeléregifter A Nr. 350 tit | Die G-fell'<aft ist eine Gesells<3ft mit | Gegenstand des Unternehmens: Der Er-| unter Ne. 5 ve zeithneten „Überland-| C-nrad Ludwig Wellhausen ist am ¿firma Emil Surkau Siy Allen- | b, \hränkter vaftuna. Der Gesellschafte- | werd und die Fortiühtunz der Zeitschcift | zentrale Eüdharz Gesellichaft mit| 27. Mai 1917 versto:b-n. S-itdem

unter Ne. 15 bei der Volésbauk Michel-| Jn das GSenossens{afisregister ijt heute | das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- | pen Kosten dcs Verfahrens entsprechende | des H der preuß!s®-hefiscn

stadt e. G. m. b. H. in Michelstadt | bei Nr. 68, Moaltereigeuofsensf<aft, | verwalter ist Rechtsagent Karl Kuhn Konkursmasse nicht vorhanden ist ($ 304 | Staaisei fa und als deren Inbaber der Kauf- | yerirag is am 20./22. Junt, 10. Juli 1917 | fúr Abfaüverwertung sowie Herstellung, | dischräukter Hafktuug“/ in Bleicherode | fuhrt dessen Witwe, Christine Darie

endaÿnen.

folaendes eingetragen : S. G. m. b. H. in Lüllemin, eingetragen; j hier. Anmeldefrist, offener Arrest und Ar- | F..O. Fraukfurt (M.), den 21. Juli 191 m Emil Surkau aus Allenjtein ein- | abge\chlossen. Die Seseüs{aft wird dur | Erwerb und Vertrieb von Zeitungen, | am 18. Juli 1917 eingetraaen worden: geb. Jacobsen, das Geschä!t unter un- E Karl Künzel wurde der Voirsig | Wilhelm Brose ist aus dem Borstende Satt bis zum f ugust a E: ste Rbeyde, den 14. Juli 1917. | Königliche _ Gisenbahediretriey, fragen. 7. Suli 191 ivi V hattotäbee lic n Zeitschriften ur d bec jegliche Spaite 5: Das Amt des Bürgermeisters | veränterter Firma fort. auf die Dauer bis 1. Iuli 1918 übectragen. | ausges<teder. An seine Stelle ist der 10 ubigerversamm L 14. ugust Kgl. Amtsgericht. [24827] flleustein, den 17. Ju 7. außergeri<tlid vertreten, welte nur | Art und Beteiligung an gleichartigen | Paul Henke als Geschäftsführer ist dur Am 18. Juli 1917. Mitbelftadt, den 12, Jult 1917. Bauerbofbesiger Franz «Neumann in 17, Voumittags 9 Uhr. Prüfungs- Rüdesheim. nein Tfv. 1103, Obers<l:f\<- Si, Königliches Amrsgericat. gemeinshaftli< die Geselshaft zu ver- | Unternebmungen. Das Stammkapital de- | Widerruf erlo!<en. Willy Asch, Bremeænz Die Firma ist Großherzoglihes 'Umt8gericht. Lüllemin in den Vorstand gewählt. en ei L Ms A be L en M N scher Kohleuverkrehr. Einsühung eze S 946071 | treten beredtigt sind. Werden Kollektiv- | trägt 30 000 6. Geshäfis1ührer: Ver-| Es ist ferner eingetragen worden: |“ erloschen. M.-Gladbach. [24705 Etolp, 21. Jult 1917. ph n s bit r, 2A A 6 r. Ant, mögen Vas D. d es u A CT- | neuen Tarifs von den obers<lesis{en Ge llensteln. l [24607] | profuristen bestellt, fo ift au jeder Ge- | lazsbuhdändler Hans Hupfer, Berlin-| Spalte 3: Vertrieb elektri\< r Energie |C. A. Vauyt, Bremen: An Arnold In unser Gencsser.s<hafisregister if Königl. Amtsgericht. gerich S ¿marktylaß 6, I. Sto, Schw F v O sj id ist ster M AnR8 winnungsstätten und von Sosnowlce w. wr, M 2 das Handelsregister 4 Nr. 351 ijt shäftsfübrer in Gemeinschaft mit einem | Dablem. Die Setellshaft it eine G-- | und Beteiligung an gleiharigen Unter-| Duckwiy Egefrau, Grethen Henrt-tte unfer Nr. 25 bei der Arbeiter- Vare!. O!donb 94714 Zimmer Nr. 1. d S6 n E zur Abnahme Mit Ablauf des 30. September 1917 Fimna ach- und. SRiiestgefell- Prokuristen zur Verireturg befugt. A18| sellschaft mit deshränkter Haftung. Der | nehmungen. / - Christine ged. Batz, ist Prokura erteiit. wohnung3geuofsens<hast e. G. m.| Zy das Genofsenschastsregtiter biefigen | Seibtesbraberet Gr. Artsgntgts. 3. | Erbebutg moe Cie punerwalters, zur wird der Tarif für den obersdleild, Mbhuly Sig Allenstein unt ais S Set H Me L R ea a O E Oa r L00000 T R Ih tet E Rate Einze ; g : S TRia S S : e ute) ¡E T 4 es und Rudolf Walithe nge abge!<loffen. niht eingetrag!n| au M er aber i't der ufmag e b. H. in Neuwerk cingctragen Amiseerihts ist heute zu der Firma land- Slußverzeihnis der bet ber Verteilung U Se 1913 nebn Le ntO n Inhaber der Obertntendanturfekretär | pon ibnen vier ves Fina "arafiläft-Ge: wird Man öffentlicht: Als Einlage ouf| worben. Arthur Knocp. N

d. Karl Shuly aus Allenitein einze- | sell'<aft Tigges & Waitber zu Berlin | das Stammkapital wird in die Ges-ll-| Svalte 7: Der Gesellshzftsvertrag vom Angegebener Ges<häfi8zweiz: Agentur

Theodor Kaappeiy tit aus dem Vor-| wwirisvattlicce A HWohenhausen, Lippo. [24673] berü smd ausgeschieden und ftatt setner Mie L env a, E T Veder den Naglaß des am 15. März Salut uen iw s E trage T vom 1. September 1916 und den Wilhelm A ber als Srififührer gewählt. | ¡ührdew fotgendes eingetragen worden: | 1917 in Lüdeuhausen verstorbenen Vormittags 10 Uhr, vor dem König- u ettaltenen t ara aufe M. -Vladbach, den 18, Jult 1917. Der Landwirt J. Hein< Beeken ist Pleglers Fritz Hilker aus Lüdeuhauseu | liben Amtsgerichte bier\elbst bestimmt. E L d D aut mit Gültigkeit vem

pan. betriebene Handel2geshä!t nebst Zubekör | haft eingetraß? vom Gesellschafter | 15. November 1911, ab,„eändert dureh} und Kommission. Merstein, den 18. Jult 1917. mit allen Ättivon “B dem Stande R. a Hupfer E von ihm heraus egebene | iotarielle Verbandlung vom 20. November | Martin Wiegels, Bremen: Inhaber

Königliches Amtsgericht. 15. Juni dergestalt in die Gesell- |-, Zeitschrift für Abfallv-rwertang“, deren | 1913, ist weiter abgeändert dur notari-lle} it der biestge Kaufmann Johanu Her-

Köutgl. Amtsgericht. aus dem Vorstand aus 20. Juli 1917, Vormitt ; n dem oden bezeichnet i i gz, amibger geshieden und an am 20. Ju „_ Dormitlags| NRüde8heim a. Rh., den 20. Zuli 1917. Koblenverkehr et jeiqnelen 25 j Z s 27. Juni 1917. D Mart:n Wi-gels.

e : ; j ¿ n neuer Tarif i L hast ein, daß das Geschäft vom | re:einbarter Wert in Höhe von 10 000 4 | Verhandlung vom 27. Jun . Die] mann Martin Wi-gel : ns Genoffens ister ist zu Ne 2 aan ja Altiährben ben Me iat Foufirberwalter "Administrator Wesel Königl. Amtsgericht. Der neue Tarif gilt nur Den den Ge E va Handelsregister WiRE, beuts 19. Junt 1917 ab als auf Rebnung ter | zur De>ung bestimmt ist, Oeffentiiche | Getellichaft wird jt durch einea oder} Angegebener Geschäftezweig: Agentur olf Î Neabaus C b, E ewählt: E Lüdenhausen. Anmeldefrist bis zum | Treuen. [24679] } winnungsstätten selbs und von Son, M Vebergang der Ficma Leopold | Sesellschaft geführt angesehen wird. Die | Bekanntmachungen der (Gesellschaft er- | mebrere Geschäftsführer vzrtreten. Rebts-} und Kommiision u ‘D. fol: Ves C E Varel i, Oldbg., 1917, Juli 18 6. August 1917. Erste Gläubigerversamm- | Das Konkursverfahren über das Ver- | wice W. W. (ven dieser Station nur iür Mh \be> in Alsfeld auf die Witwe | U‘bernabme der Verbindlichkeiten ift aus- | folgen nur durh den Deutschen R-is- | verbindtihe Grklärurgen werden abgegeben : Bremen, den 18. A 1917. :

‘oi Sha t de Me S Ain Bt j lung und allgemeircer Prüfunastermin am | Mögen des verstorbenen Stikereifabri- | Sendungen aus dem beseßten polnishen M settherigen Alleintnhabers Hermann | s‘sblofsen. Im übr-gen wird betreffs der | anzetger. Bei Nr. 6055 Stettiner | a. wenn ein Geschäftsführer bestellt ist, | Der Gerichtsschreiber des Am1sgerihts:

talted Hofbesiger Heinrich Brus Nien, —— Freitag, 17, August 1917, Vor. | latten Hugo Paul Unger in Treuen | Gebiet und bis auf Widerruf, längstens Münspe>, vâmlih Marie Antonie Ram | tinielnen einzubrirgenden Werte auf die | Anthracit. u»d Kohleuwerke Gesell- | von d'esem und einea Prokuristen ge- P E

d f ift le V her D us T AU Welzheim. [24719] | wittag8s 20 Uhr. Offener Arrest mit | vird nah Abhaltung des Slhlußtermins | für die Daucr tes Krieges); Versand» M in Alsfeld ei-getragen. Bestimmungen des $ 5 des Vertrages | schaft mit beshräuktee Haftung: | meinsam, Ss Bromberg [24618] ‘Ne ba 8 (Elbe R : L Kal. Aatsgericht Welzheim. Anzeigefrist bis zum 6. August 1917. bierdur< aufgehoben. staticnen, die nit Gewinnungéslätten M dlfeid, dev 13. ZJult 1917. vom 22. Juni 1917 verwt-sen. O-ff-nt- | Durch die Bes&lüfse vom 5. Juni 1917} b. wenn mehrere Geschäftsführer be- Jn das Ha=del3register 4 Nr. 297 rir e Bntali e), u M " Bei dec Molkereigenosseus<haft| Hoheuhausen, Lippe, den 20. Jul | Treuen, den 20. Zuli 1917, find, kommen in Wegfall, außerdem sind Großh. Amtsgericht A!sfeld lide Bekanntmahangen ter Gej-ll'<aft\ ist der G-sellshaitsvertraa obgendert. | stellt siad, von zwei Se/<ästsfübrern ge) had Een Hzrdelages:Uichaft 4 E mtsgericht. S C S U N P. | 1917. s d Königliches Amtsgericht. ie Mannes neu grupptert. È ion durS, 29 den HeUdE s e T: ernen D R ET j: embe L Ca D in F. Barnaß Bromberg“ eiagetragen : 6eustadt, O. £. [24707] | wurde Leute im Genofiensastöregisler j E F A S e Ausnuzung der 12,5 b-Wagen bet derz. ntütachun anzeiger. Bei Nr. arta Uceu- | Cementverban efellss<aft m n 1 TUET er Caufmána Asibor Back U cus D Im Genossensthaftöreg!ster ift bei dem | Bl. 39 eingetragen : Fürsili®des Amis8geriht Ae Ostpr. [24680] Beladungen mit Stcirkohlen und Steir, slyerische Beet e) mulatoren - Gesellschaft mit be-| {räukter Daftuna: Regierungebau- | Königliches Amtsgeridt Vlieicherode. E E E enen A E L UUDe Noveralversamm | Septe AetdUeborn [246863] | m dgen des Neusianns Ecb wia Max Cosdriever Die Artie aen arie bor Mtingeselischaft“ in Schwandorf, | [dräukter Haftung: Na era eer N oi (26810)|Barnaß ist als per!önlih boftende Gesell- e. » M, U, . u an 0 .’ n om . a Q e o S D f eiMrieben. e r M aufg! . dator t! er ertas j n! e Dr r ® M D S L î ee l ; isi Ag? tnae $27 A “Bed ans bem | beri: v ide find in dus Mes des Walt-r Peinert ift er- | (h zftotübrer Rudolf Instinsfy, Ne. 13685 W-nälischeteaße A1, | Kgl, Amtsgericht Vöblingea ihaîterin in die GeseliWaft eingetreten.

getragen worden, daß Emil Be> aus dem | herigen Vorjtandsmitgli:eder ihres Amtes | Das Konkursverfahren über den Nachlaß | Steer, hier, wird nah erfolgter Ab- | und Steinkoblenkoktasche sind in das

Vorstand ausgeschieden ist. Amtsgericht | auf ihren Antrag enthoben und als Vor- | des am 10. März 1916 verstorbenen, zulegt | baltung des S({lußtermins aufgehoben. Warenverzeichnis des neuen Tarifs nit len Diplomingenteur Max Debne in Bei Nr. 5165 Verkehrs8-Veerlag Gesell-| Gruudtücksgesellschaft mit beihränk- | Jn das Hande:sregiiter für Eiazeifsrann

j T t ; ; Kg”. Ami3„ert<t, F Neustadt O. S,, den 19. Juli 1917. stand neu genählt: in Verlin-S<höueberg, Hohenstaufen-| Wartenburg, Ofipr., den 20.Juli 1917. | mehr au*genommen. u Bd ; j aft mit beshränukter Daftuagi Ve:- | ter Paftuug: Gerhard Schntitger ift [ist heute bei der Firma Sorthil? ———— 4 E Sen A S o L Alois Aterle, SHuhmager, straße 45, wohnhaft gewesenen Direktors Königliches Amtsgericht. enthalt fämtliche CauvanMtae M N Pobee R M eigem | oft bändler Ernït Engel, S Berlin, niht mehr Geschäftsführer, Frau Gertrud | Schrägle in S<hönai<< eingetragen | zz romberg. [24619] t S OS, ft [24720]] 9 S Klopfer, Bauer Hermann Jacobi wird nach erfolgter Ab- Ost - Mitteldeuts< - Sächsischen Verkehrs, F äinderg, den 19 Jult 1917 W lmeredof s zum Ges<äftsföhrer bestellt. | Wolff, geb. Schnitger, ift zum Geichäfts- | worden: In das 9a- delsreaister Abieilunz 8 67 Ins Gencfsenschaftsregister der Spar-| 3) Johannes Wahi, Steinhauer, baltung des Schlußtermins bierdur< auf- | ¿aaa Besonderes Tarifheft 1 (aus\>(ließli<h & Amisgericht (Kegiftergerit Bei N-. 8472 „Mergau“ Grund- | führer best-t. Gei Nr. 14 693 Ver-| Der Ghefrau des Jahabers, Marte | Leute die Geselc<art wit beschränkter uud Darlehuskafse e. G. m. u. $.| 4) Eugen Mater, Bauer, gehoben. T ri - x. Bekannt e riedland |. Böhmen und Raspenau), L C ETGeER), fü>överwerrungsgescl\<Qaft mit de- | bands-Wäicherei füx Staats. und | Schrägle, geb. Sch:le, und der Tochter | >fiung in Firma Louiseumütle, Ge- in Stram isi heut einget:agen: Der Fret-| 5) arl Scho, Zimme: meister, Verlin - S<höueberg, Grunewald- arisz x. Delann machung il S lteadeie Fra<tsäge enthält der neue ilm, [24612] | schräukter Haftung: Durh Be:chluß | Judustriebedarf Gesellschaft mit be- | des Inhabers, Klara Schrägle, je in ellshaft mur be¡hräufter HDafiurg stellendesiger Karl Kruber ist verstorben sämtlih in Wäschendeuren. | straße 66/67, den 20, Jult 1917. der Eisenbahnen. Tarif nit mehr. Die Frachtsäße sind A d unser Handelsregister Abt, B ijt beute | vom 29. Zuni / 4. Juli 1917 ift die Firma | räukter Saftung: Kaufmann Georg | Schönaic, ist je Sinzelprokara erteilt. | nit dem Siye in Schultz eivartragen. und an }eine Stelle dec Sattlermeiiter] Den 18. Zuli 1917. : Königliches Amtsgericht c ) auf Grund der Entfernuagen der Kilo- Mutragen worden: Bei - Nr. 13 394. | geändert în: „Zeus“-Vräzifion8.Ma- | Leidert ist niht mehr Geschäftsführer, | Dea 19. Juli 1917. Der Gesell)\<haftevertrag ij am 30. Juni E Ler ao m Landgerichtscat Be t. Berlin-Schöneberg. Abt. 9. [24602] metertafeln T und I[ und der besonderen kedoe Teichgraeber Attieugesell- | sdinen- und Werkzeug-Vau Gesel- | Kaufmann Ernst Schumilowski in Berlin Oberamterichter Ha ug. 13917 ges<lossen. ms E, a den Vorstand gewählt. Wi 24715] |Breala [24664] | „Einührung einer deutschen Ver- | Kilometertariftabele für 100 kg in hit mit dem Siye zu Berlin: Pro-| schaft mit beschränkter Hafiung. | ist um Geschäftsführer bestellt. E E T M Gegenstand tes Unternehmers t Erwerb o Se Len E Auf Blatt 2 des biesizen enossen, | Das Konkurkerfahren über den Nah: Deutälende lt vie A e N 0E (00er No 10% in Mat d midt, renn de este (ide | Dach Besbluß vom 29, Junt 1917 | Königl: Amtsgeriht Berlin - Mitte. | Jn vas Handelsregister ift einget-azea | 27d Fortführung des bisher von dex Fiwa sthosen, einhessen. A. Deuls<iands mil dem Ausland und im} neuen Tarifs zu bilden und erfahren timächti;t, wenn der nd aus} Bur eug bom 29. Zun » ? i 1 ebr. Sio!gy unter der Bez-ichnurig Louisens Ia das Genossenscaftsregister wurde sGaftôregisters, betreffend den Spar-, | laß des am 10. August 1916 in Breslau Dur@gangsvcrkehr durd Deutschland treten eringfügige Erhöhungen bis etwa 24 t Person bestebt, in Semer adet mit [ist unter Aufhebung des früheren Segen- bt. 122. worden: mühle in S4 G-meinde Schuliy betriebenen

n anderen u ; standes des Unternehmens der Geaen- Am 17. Juli 1917. Damvisägewerks sowie die Vornabine Anfand aus ehrere Peisates Fésiete stand des Unternebmers jeyt: Fabrikation | Borlin. delsreatster Abteil IeIO Bremer Baak, Filiale der Dresduer | ler T im Zusammenbange itehenden Gemeinschaft mit einem Vorftands- | von Maschinen, Maschinenteilen und Werk- In das Handelsregister j Et A Bauk, Bremen als Zweignieder- Handel3geshäfte. Das Stammkapital de- hliede die Gesellschaft zu vertreten. zeugen sowie Vertrieb de1felben mit Gin- | beute eingetragen art s s lassung der ln Dresdeu unter der | 75:t 100 000 6.

Veriin, 17. Juli 1917. \<luß aller sid bierin ansbließenden Ge- | Allgemeiue Aden E BR Firma „Dresduer Bank“ testebenden| Die Gechäf:sführer sind der Büer- fnigiihes Amtsgericht Berlin-Mitte. | s<äste. Bei Nr. 13912 Waren. | Sesellschaft mit deschräukter Haftung. | Hauptniederlassung: Der in Charlotten: | ,pisor Arthur William Bernhard Barte!8

heute bei der Spar: & Daxlehensasse | be Wyiloueut ete reene Wan ba | Feopacei aus Budemanns Jose! | am 1. August 1917 Tarifanbnge in Kraft, | {ür 16 L Ueber {L "Dée L raa Lemm e G. m, u, H, in Hamm eîn-| haft mit uubeshränkter Haftpflicht, | folgter Abbaltung des Shlußter:nins hier cebnung ber brs MeGlttlea c nacttéte ; | Vertedrotureau ter Köntalide Eier en: e7 0 ben; n | Ver ureau der Ksöntglichen

Die Vorstantsmitglieder August Vo1z T. ist Leute eingetragen worden, daß der | dur aufgehoben deuts<hen Verkehrssteuer enthalten. Diese | babndirektion in Kattowiy Auskunft. Der

und Wilhelm Auzust Seidert zu Hamm Sinttgueten O Bremau, Aae as, Anhänge sind bei dea deutschen Diensistellen | Preis . für den neuen Tarif wird später

find wegen Bchirderung aus dem Vor- Wirtschaftöbesizer Moriy Rüdi zu beziehen. ekannt gegeben. Der Ausnahmetarif für E ger in |Dorsten. u Siy: Berlin. Gegenstand des Unter-| burg wohnhafte Bankdirektor Samuel | kt? f E Pa Pcgaeae ols Beisiger Mitglied des | as Konkursverfahren über 7 Ver oa Eiseubahadireriion Dieasttobleusendun cinen Titea fb (06 S Datrung 2 Die Gesamtprokura des Karl nebmens: Verwertung vnd Ausnuzuvg| Ritscher ist zum stellvertretenden Vor- L R AEE IET RENNEAR Geora beide in Haram, zu Stellvertretern ernannt. | Ztands ist. mögen der Kauffrau Antou Spriugen- | namens aller deutshen Verwaltungen. | läufig nicht i [24144] | Müller- Williger ist ertoshen. Bet | von Pflanzen alier Ark. Die Geielishaft | standsmitglied bestellt. Jed:r Gesellschafter ift bere<tigt, die Ofthofen, den 17. Juli 1917, L a pf Ra berg zu Dorsteu, Lippestraße, wird nah [24601] S . Kattowig, den 20. Juli 1917. J unser Handelsregister Abteilung B| Ne. 14350 Kriegsverwertungsselle io Et h E angen E Bremer QU enne O P: Ganuus ias dae Gesellichaft allein ju vertreten. Großh. Amtsgericht. iches Amtsgericht. e:folgter Abhaltung des Schlußtermins bier- Ausnahmetarif \üe Tonerde usw. Königliche Eisendahndirektion h, eute eingetragen worden: Bei | tür das Papierfa< SGese0\chaft mit Buen & beteiligen. Das Stammkapital Sisbele COTA if a April Zuc Veräußerung von Geschäftsanteilen

114846 Ufinger Quarzwerke SGe- | beshräukter Hastung: Kaufmann Hein- T R: 11t die Zustimmung jedes einzelnen Ge)ell- | haft mit ist nict r Geshästs- | beträgt 20000 H. Geshätsführer:| 1917 verstorben und die offene Handels- f y L j i Uf j Ee Maf O: Mebamgn, 15: Ras; ede -Me[Qa] 1) Siegmund Lublinski, Kaufmann, Elbing, | ges-Uschaft hierdur< aufgelöst worten. E Ii Si AFliseT iellen i cubeepe |

wWürzburs. [24717] | dur< aufgehoben. . Kattowit oos. 214709 Z Tfv. 2. IV s. Die Tari telle L des 1 In unser Gencssens<hastr egister ift F Epar- und Daxrlehenékafsenvereia| Dorsten, den 13, Juli 1917, Ausnabmetarifs (Petroleum O Macioee: namens der beteiltaten Verwaltuaget,

Seifriedsbursg, eiogetragene Ge- Könlgliches Amtsgericht. c ugen mit Zweigniederlassung in | führer. , tem unter Nr. 61 eingetrogenen Deut- ; dung im Inlande) gilt vom 1. September | [24603] blig i 2) Wilbelm Oeding, Kaufmann, Berlins t die bisherige Gesell- scheu Spar- uvd Dariehnstassen, | pgsee Vas: mit unbesräzk:er Haft. | Dresden. [246681 | 1917 aud für die badischen, baperilde | , Eliddents< - ungarischer Verkehre, M fue, De E UNEDD. deo) Werlit, 17, In ie Mitte: [Wilgrdori. V6 Geicliiiast kt üine| [& O fa E eris Lit E Zaftimmung der Gesellschat ne die Zu- M E. G. m. u. H. in Kreifing | Vorstandsmitglieder Franz Sjrohmender, M des Duthändiers Panl Pat, [n ven ren etaiGes An E E er E Dru Mist 18 in Craniberg As der Handel mit E Abteil. 122. Dele E 6a g uns tas. mana VnE, Shesra, tre erei orforderl(b le Der Auffichtsrat besteht A einge ragen: r S 1, 5 l 4 a nen. U u e en e e . . . j er e er ag i am l un T z [ 9, 3 er | .

Un telle der az18zes<iedenen Vor- N Fee an Läuter, früher in Dresden - Löbtau, Süterabfertigundit sowie das Auskunfts- vou Frachfäten. Mit Ablauf de nmtapital tateder 400, 000 K E Eee [24611] | 1917 abaeihlofsen. Als nit eingetragen Se S der Kktivén ay Passiven e O Hungen der Gesellshaft E A E E Fohann Döll ift beendigt. A Ren L Babe ae aa L ZU Q l gg plaß, M a Aubnahmetacif o (Ges Mhdtührer : Wilhelm Nôder Bergwerke In unser Handelsregister Abteilung B mis Baer ga ad S SEEO unter der Firma Ds Parormen ¿ifolats L ien E Deu!shhen Reiché- ri mle sind der Landwirt Guftav} 7 ' aden erlin, den 20. Ju : : n t j : en der Gelsels@a erfolgen : ß t.

Baddemever und der Bahnhofeaufsehe our Gencig versammlungsbes<luß pom | Masse nah $ 204 K.-O. eingelielt: Königliche Eifcabahudirektion, a Stahl usw.) sowie Ausnahmetarif 101 Mei it ia ge L i Didcgatt L rar ag ay eric Sf e R unn dus ben Deutsden Reich g Da, G Ser u Emil Hirsch, beide in Kreisirg, in den | aesGiedenen der Bauer Michael Müller Dresden, am 18. Juli 1917. [24825] E E (Maschinen, landwirtschaft!iche usw). ftung, Der eselshaftvertr pr E Bäckereimascdinen - Fabrik, Geseg, | anzeiger. Bei Nr. 10291 Grund- bige Kaufmann - Julias Christian is n Amisteridl f Borstand gewäplt. diefer als Vorsiehersteltvertretee ter Sa Königl. Amtsgeriht. Abt. 11. Osdeutsh-Südwesideutsber Süt T.-A. Müuchea 24/T 57/5 Fbcuar/7.März1917 ab es<lofsen Sind schaft mit beschränkter Haftung mit | erwerbsgesellshaft Borkumftraße 23} Hein:th Quidde ist am 1. Juli 1917 O Posen. den 18. Juli 1917. Kaspar Volpert, der Bauec Johann | Dre«@en 24667) | verkehr. Von: 1 Oktober 1917 b iteten vom _20. Juli 1917, fine Geshäftsfübrer bestellt, so er- | dem Stye in Berlin. egenstand des | mit beschränkter Haftung: Laut Ge-| unter Erlö1hen feiner Prokura als Ge- | Crsfe1a. iges Königliches Amtsgericht. Müller und der Maurer Dito Fella | Das Konkursverfahren über den Recicg | e SOW t bithertaen Aupnahmetarife 6 | (20) it die Vertretung durch zwei Geschäfts- | Unternebmens: Die Verstellung und de: | sellsafterbei<luß vom 22. Juni 1917 ist | sellschafter etrgetret-n. In dás, hiesige Häudesregter F rente 7111| lebtere dret ais Beisiger sämtli>e in des im Felde aefallenen, in Dresden-A, (für Stei f hl i 4 d a Staats- und Privatbahu-Güter- und Wit, Die Dauer d Ges [saft ist Ve trieb von Ba>öfen, Bä>kereimaschinen | der Siy na< BVerlin-Pankow verlegt Seitdem ofene Handel3gesellshaft. | bei der Fi-ma Mottau & Leendertz Su unte GenossnsFaftoregliter an Stau, in den Vorstand gewählt. La 14, wohnhaft gewesenen Ma- | heften 14 féue "Ausnabmetarife it Laer, vie See ' Me 20 Zore bestimmt. Ein halbes Jahr uns Geräten für B fereien und peroanee E Mia Mes E tliterlaftan Male a E Halten pn eters | í rzburg, 9. Juli 1917. uusaktztrwaceuhänudlezx® Feli » | geri i Ep SETTeYgr. a auf di , s St ital beträgt : s rem f : L bet dem Oftricher Winzerverein e. G. Mmteperit wig Sedan wir) E Rehaltw Stationen u nue Bee A Südwestdcuts<?r Verkehr: Mitie’ y Uéafter BidelE cibetSeiean 60 000 4. T Seshäftssübrer, : Inaenteur A Gesellschaft mit beschräukter| in Berlin bestehenden Hauptnieder- | Kaufmanns Friy Mottau in Grefeld ift

tfes di i aftung: Laut Gesellshafterbes{luß| 1afung: An Eugen Gollmer in Berlin | erloschen.

hl vetlängert fi Hl Eg R i eine Sesellshaft mit beschränkter Bat vom 27. Juni 1917 i der Siy nah it dergestalt Prokura erteilt, daß der-| Crefeld, den 18. Juli 1917. d Iabr, Als nicht eingetragen tung. Der Gesellshaftovertrag ift am En E E Ste ebatte, E A ift, e Mae S Königliches Amtsgericht. e iGt- : - t einem n —— Ganmt fentliht: Als Ginlage auf das ‘19. März 1917 abges<lofen. Als nit führer. Kaufmann Alfred Kollm tin Char- haftenden esellschafter oder einem Duis delsregifter

‘nmfkapi : ter Mhttuna  huhadt von tes Sry MeielllGaft | eingetragen wird veröfenttubt: 10 000 | (ottenburg is zum Geschäftsführer be: | ket noteren Prokuristen ja vertreten, | ict Un 18 Juli 1917 unter Ne, 1991 d Firma e-Vermann S RTIS doi t

ast i igt C den Gesellshaftern Max | der Einlage des Herrn Mairih werden stellt. Bet Nr. 14 605 „Charlotten: | g Dn ter ber Firma Direction anzig und als deren Use

| : / K. Amtögericht Registeromt. V e S i AUOS JoIaes Würzbur [24718] des Schlußtermins Hhierdur< aufgeßoben, | als Versandstationen in die neuen Auz-, | deuts - Vayerischer Verkehn. gel Das bisherige Vorstandêmitalied und Vfarrívrengel - Kirhs<hö b es Dresden, den 20. Jult 1917. nabmetarife niht mehr au*‘genor.men aud meiusames Heft 200 für den ter

Vereinsvorsteber, Peter Nikclaus Sl, | - get - Kir nvacec Königliches Amtsgericht. Adst.-11. ist die Ausnugung der 12,5 t-Wagen bei | Verkehr deutser Eisenbahnen un e r Nikolaus Steir- | Darleheuskasseuverein, eingetragene Belatung mit Steinkohle und Steinkohlen, | einander. Nozddeuts<-Nicderländi- ] mey ist aus dem Verein ausgeschteden. | Genofseus<haft mit unbeschränkter | Freren. [24669] bridetts b ces> ieber Mi tei ohlen- scher Verkehr. Okideutsch - E

An sene Stelle ist der Stephan Braun mas idt. Dur Generalversammlungs-| Das Konkursyerfahren über das Ver- erteilt ser Verkeheöbi AYIe SuUgtunst reithifher Verkehr, Böhmish- in Oestrich am Rhein in den Vorstand bes{luy vom 29. April 1917 wurde alg|mögea des BVä>ers und Wirts Bres:au den 1 ult 1 dertsHer Braurkohleuverkehr. Ja und zugleich a:s Vereinsvorsteber gewählt.“ | Stellöertreter des zurn Heere einberufenen | Ferdinaud Löhuing in Schapeu witd | “Houialie C : Jult 1917, Gültigfeitvom 1. Oktober 1917 werden Nüdesheim am Rhein, 11. Zuli 1917, | Beisigers Kaspzr Hau> der Güt!er Georg | nah erfolgter Abhaltung des Se[us, nigliche Siseubabudirertiou | ¿my direkten Verkehr die bestebenden fred, en

s

eb

i d Krumhoff, Ferdinand | folgendermaßen dargestellt: a. dur seine

m di Ai i î glü>“ Westgalizis<he Petroleum- Disconto-Gesellschaft. ? sämtlihen Rechte aus dem | bisher im Interesse der heute gearündeten fa Anlter Haftung : D e M B ens E SNSL Louis

, Ven Böhm u s t ren Auslaoen, | Gesellschaft mit be Königliches Amisgerichi, bolimana in Kirhschöndach in den Vor- | termins hierdurG aufgehoben. O U Derwallimgen, säge mit den Stationen der Neu f eesélofenen_ Pradtvertroge e wo: | b, dur die aus seinen Mitteln bisber 1917 ift der Gesellschaftevertrag dge: Drcfiea fins ertoiden N buiglies Amtsgeridt , j : : s : 4 eber Eisenbahn allgemein un 4 die Ei 5 - ¿ a Etnrichturgen, é rokuren sind er s Sn unser Genofsesschaftdreaister b beute Würzburg, 9. Juli 1917. Königliches Amtsgeriht. Am 20. September 1917 werden guf- Gerreinschaftsftatton Neuhaldensleben F 10000 ynd bie Einlage E ER a IES mere e delle e furek ändert. „Slobus“, Versicherungs - Aktien-| Dansîg. * 1er Ne, 21 die dur das. Statut vom K. Amisgeriht, Registeramt. Goa [24672] geboten: Die Hafen- und Ladeordnung für | Beförderung über Eisleben (Bej- Mag T wi 25 000 & gede>t wird; die Einlage Uebertragung seiner sämtlichen Konstruk- | Berlin, 19. Juli 1917. Gesellschaft, Bremen als Zweig-| In unser Hande 24. Juni 1917 ‘errichtete Genossenschaft In dem Konkursverfahren- über den | e ÜmsWlagstelle Malisch Oderhafen vom | burg) um folgende Zuschläge erhöht: ß Fröhlich wird dadur in Höhe von | tionen und Patente 'owie die alleinige Köxigl. Amtsgericht Berkin-Mitte, niederlaffung der in Hamburg be-| ist bei Nr. 56 am 18 s ta Firma „Elektrizitäts und Ma- Nalhlaß des am 24. Dezember 1916 ver- | Zuni 1898, die Geschäftsanweisung [fe die| 20 4 bet e 00 kg. u0 d getedt. Oeffentliche Bekannt, | Verwertungs- und Ausnuzungöbefugnis Abteilung 152. stehenden Pauptaleder tons : An’ Carl | treffend die Gesellscha schineugrnossenshaîr Treten, ein- : Konkurse, - [storbenen Hauptmanns Eiegfried | Anmeldestelle für den Wasserumschlagver-| 10 4 bei Frachtstü>kgut { für 1 lug den der Œesellshaft erfolzen nur | derselben an die Geselliwaft, nämlich des E EEEE AS E L Ladwig Max Westpbal du Dea Lane S getragene Genosseus<aît mit be- Puttlich aus Goldap ist zur Prüsung kehr in Pôpelwiy vom Mai 1911 sowie 3 H beiWagenladungen edinete de den Deutschen Reitsanze'ger und | deutshen Reichëpatents Nr. 168 388, und | VWenthen, O. S. (24613) | dergestalt Prokura erteilt, daß dei \chaft mit besebrä s<räutter Saftpfliht mit dem Siye| Düren, Rhein. (246651 | der naGträglih angemeloeten Forderungen | filien egarife für die Benubung der | Der seither in die Tarife elnaer 0") Mrden Staatgavzeiger. Nr. 14 847. | ferner der Anmeldungen Nr. 5 279, 60 485, | Im Handelöregisier Abt. B Nr. 16 ifi | berechtigt in, die Geiellshaft" .| Danzig“. eingetra ia Treten eingetragen wocder. Ueber den Naglaß der am 15. April Termin auf den 13. Sepiember 1917, staatlihen Güterumschlagstellen in Pôpel- | Fratzushlag von 1 <4 für 100 ks 1 tsluftgesellshaft mit beschränkter | 60 436, 60 698 und 60699. Gbenso foll | beute bei der Firma: Hermann Böhm, | meinschaft mit einem Vorftaäi dstat Dtto Gegenstand des Unternehmens ist: | 1914 zu Düreu verstorbenen Witwe | Vormittags 10 Uhr, vor dem König- wiß (Umschlag) vom 1. Junt 1904 und | den Frachtsäten a. der Spezialtarise & 7 ug. Sig: Berlin. Gegenstand | Herr Mairih verpflichtet sein, spätere] Filiale der Oberschlefisheu Bier-| oder mit einem Prokuristen zu ver- | au ge] Qiede! Benugung und Verteilung von elektrischer | Christian Josef S<hüg is am Es , Amfigericht in Eoldtap, Z:mmér D Lern Qts E E A Ga eta Mas Ausnahmen des ternehmens ift die Decftellung Éoustruktionea, Grfindungen- und Patent- | brauerei-Akltiengesenschaft vorm, L.1 treten. Sem / j l y . 14, ; : n f i Unterhaltung und der Betrieb von laab: | day Ronkurerecsahan nts e 11 Ubr, | UmtsgeriYt Galdap, den 19. Iult 1917, Le Ofoher 1917 bie bet diefen Ums$!ag- Audnebimetarifo 2 be allen Gntsergni®: . 4 E L * N e - A wirtaimen Masinen gnd S Bee it der Rechtsanwalt Dorr | Nlrnberg. [24674] | nurgen für die UmsSlagsteller A Luis e isberlelen A 91, Juli 1917, e Hdhe der Haftsumme keträgt|in Düren. ffener Krrest mit Anzeige-| Dos H, Am‘sgericht Nüraberg kat | Hafen und Pôspelwœiß (Umlau). Direktion der

100 c auf teben GWe'Gäitganteil; viel frist b's zum 30. Auzuft 1917. Ablauf | mlt Beschluß v3m 20. Fuli 18 lan: 7 Î u-Ges- höde Zat oer Eeschäfltanteile, auf de: Anmeldefrist an dems lben Tage. Ei ste KonturoveifBrèn über den Nachtaß des "Röniglihe Eiscurahaet, etlou E tledes Los

j