1917 / 181 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

os E 5 S U _—

4 di A S T T O R N E T T I P A

. ffattgefundenen Sißzung des Aufsichtsrats

[26130]

Vi

Abschreibung

Grundstüdskonto . - Gebäudekonto

Abschreibung Pflasterkoato

159 710/65

2 710/65

307170

738/11

Abschreibung

1045/81 1044/81

Abnahmestelle Herrenarebin z Kleslbklau s Sr. Lichtenau L und An\s{luß Mühlbanz S Hohenstein Weiche Russoschin Anshlußbahnkonto

30 000 9 802

32 802 4 000

Abschreibung

28 802 1 802

Gs A<ht- und Kraftanlagekonto .

20 000 6315

Abschreibung -

26 319 1315

Mobilienkonto

2 983 4 566

Zugang . Abschreibung

7 149 1 149:

Kaserneneinridtungskonto Laboratoriumsökonto

1 3 961

Abshreiburg . .

3 962: 962/35

Fuhrwerkskonto Abschreibung

11 060|— 60

Landwittschaftl. Faventark znto Anschlußgleis Betriebsmaterialienkonto . . .. Deutsches Zu>kersyndiklat ........ é Hypothekenkonto 11

Abzahlung . .

Halstpflichtverband der Vereinszu>erfabriken . Avalkonto

Kassakonto E

Kontokorrentkonto: diverse Debitoren

Inventur: Warenbestände . e Gewinn- und Verlustkonto: Vortrag 1915/16 .

a Per ‘Akitenkavitalkonto . . . ypothekenkönto 1 . ontokorrenifonto : diverse K.editoren . . O Ce M

T Konto Dubio

__Praust, d:n- 30. April 1917. Zu>ersabrik Praust Akt -Ves. Der Vorstaud. Jewelowsoki. Hugo Boettger. i Halffter.

3 000

11 000

1 1 500

800

200

10 000 1 407 41 200 41 773 345 762

1837 651

750 000 280.000 773 859 10 000 3 458 20 333

21 70 99

1837 651

Der Aufsichtsrat. P. Mever. von Brauns<hwei(, Fischer. Knoph. Küster. Richter.

=| 61 79 03 80

80

IY bescheinige hierm!t die U-bereinftimmung der vorstehenden Bilanz per

30. April 1917 mit den ordnungsmäßig geführten Handelsbüchern der Zu>erfabrik

t Akt.-Ges. in #. Bons L A S Sni 1917.

Alfred Lorwein, gerihtl. vereid. Büch:rrevisor. Gewiun- und Verlustkouto ver 30. April 1917.

Soll. C C D Mh Mb s

Per Betriebsa-winn aus 1916/17

N p An Saldovortrag 345 762/03 Abichreibungen :

Maschinen- und Apparatikonto . 14 857/10 Gebäudekonto . 2 710/65 Pflasterkonto 1044/81 AvsHlußbahnkonto. ...…. 14 Elektrtshe Licht- u. Kraftanlage-

konto 79 Mobilienkorto 1149/39 Laboratortumskonto 962/35

Fuh: werkskonto 8 60|— [ 369 664/26| Praust, den 30. April 1917. Zuckerfabrik Praust Aft.-Ves. _ Dee Vorftaud. Jewelowski. Hugo Boettger.

1 802 1315/7

konto . Saldo

der Zu>kerfäbrik Praust Akt.-Ges. in Praujt. Praust, den 27. Juni 1917.

ab Nüd- \tellungs-

M 24 236,12

333,89

Haben.

23 902 345 762

Alfred Lorwein, gerihtl. vereid. Bücherrevisor.

[26131]

In der am Sonnabend, den 28. Juli, stattgefundenen @eneralversammlung wur- den zu Mitgliedern des Auffichtsrats für dle turnusmäßig ausscheidenden Herren auf die Dauer von 3 Jahren

Herr Landschaftödirektor Paul Meyer,

NRottmannsdorf, und Herr Oekonomierat Max Küster, Sc<wartow, wiedergewählt. ;

In dex am Sonrabend, den 28. Juli, wurden für das laufende Geshäftäjabr dén

Herr Landschaftsdtrektor Paul Meyer,

Rottyiannódorf, zum Vorsiyenden des Auffichtsrats und Herr Rittergutsbesißer vor Braunschweig, Wollin, ‘als dessen Stellvertreter wiedergewählt. Praust, den 28. Juli 1917.

Zuderfabrik Praust Akt. Ges.

Der Vorstaud. Jewelowski. Hugo Boettger. Halffter. j

4 ra

darüber bis 20. Aug. 17 hinterlegen.

der Firmg zum Liquidator.

369 664

Der Aufsichtsrat. P. Meyer. v. Braunschweig. : Halffter. is<er. Knoph. Küster.

Ich bescheinige hiermit die Uebereinstimmung des vorstehenden Gewinn- und Verlusikontos ver 30. April 1917 mit den ordeungsmäßig geführten Handelsbüchein

Richter.

Dié Herren Aktionäre werden hierdur< zu der am Dovuerstag, deu 23. Auguß 1917, Nacuittags 6 Uhv. in No1d- hausen, Grimmelallee 47, Erdgeschoß, statt- findenden aufterordeutlihen Geueral- versammlung eingeladen.

Tagesorduung :

1) Bericht des L quidators über die Liqui- dation des Gesell\Mäftsvermögens und Morlaze der Schlußrehnunpo.

2) Genehmigung der Schlußreßnung sowie der Anmeldung des Eclös<henrs Handelsregister durch

3) Er tlastung des L'quida!ors und des Auffihtsrats. Diéjentgen Aktionäre, welHe an der Generalversammlung teilnehmen wollen, baben ihre Aktien oder Depotscheine der Reichsbank oder eines deutshen Notars Sonnabend, bei der Gesellschaft u T

Limburg a. L., den 31. Juli 1917.

Lahndolomitwerke, Akt. Gesellsch. in Liquidation, Limburg.

den

s A e N T D at

[26144] M zer Chemnißer Aciien-Spinuerei. Bei der heute erfolgten zehnten nota-

riellea Auslosung unserer Schuldscheine

vom Zahre 1902 im Betrage von

e 74 000,— find folgende Nummern- ge-

zogen worden : a. 50 Stüû> Schuldscheine à 1000-—:

Nr. 25 127 156 178 180 193 244 250 265 310 432 436 446 450 469 722 760 776 797 864 873 875 894 911 915 918 924 950 983 1034 1081 1086 1102 1138 1143 1172 1267 1289 1333 1345 1391 1418 1419 1493 1522 1552 1591 1599 1624 1654. .

b. 48 Stück Schuldscheine à 4 500 —:

Nr. 10 22 46 96 113 181 195 211 217 261. 337 388 470 486 495 526 606 635 644 687 751 898 915 957 1013

1271 1277 1307 1359 1378 1457 1469 1485 1513 1557 1589 1592 1611 1616 1621 1651.

Die Etnlösung dieser Schuldscheine -er-

Rückgabe der gelosten Stücke, der Er- neuerungsscheine und der no< nicht fälligen PinalGene bei uuserer Gesells<hasts- asse in Chemnitz und bei der Dreöduer Bank, Dresdeu, Berlin, Chemnitz und Leipzi

werden von dem auszuzah:enden Betrage in Abzug gebracht.

Die Verzinsung dieser au!sgelosten Sg ieeiue hôrt mit dem 31. Dezember au

Von den in den Vorjahren ausgelosten Sculdschelnen sind bisher unerhoben

geblieben: fällig am 2. Januar 1917 :

a. A 1000,— Nr. 298 1450 1553 1614 1634,

b. 6 500,— Nr. 257 759.

fällta am 2. Januar 19186:

a. A 1000,— N:. 197 1252 1258 1260 1637,

b. M 500, Nr. 754 755 1458 1607.

fällig am 2. Januar 1915:

a. Á 1000,— Nr. 1630,

b. M 500,— Nr. 248 551 969 1612 1624 1625. |

fällla am 2. Januúar 1914:

a. é 1000,— Nr. 8521635,

b. 4 500,— Nr. 95 314 348.

Wir fordern die Inhaber hiermit zur Einreichung auf, da diese Stü>e seit dem Fälligkeitstage niht mehr verzint werden.

Chemniy, den 24. Juli 1917.

Chemnitzer Actieu-Spiunerei. {25388] i Preußische Pfandbrief-Bank. des Hypothekenbaukgesezes per 30, uni 1917. vershreibungen einschließli<h eigener Be- stände: - . A 329 664 300,— ommunalobliga- tionen . E tionen... , 4943 000,— Gesamtbetrag der in die drei Register dienenden Darlehen, abzüglich der getilgten Beträge: ommunaldarlehen , 104 227 712,44 Kleinbahnendarlehen , 7125 434,82 den Namen unserer - früheren Firma gffreußische Hypotheken - Versicherungs- Hypothekenauteilzertifikate in Höhe von M 2 503 900,— Hypotheken gleichen Betrages gede>t. Berlin, den 1. August O1, Zimmermann. Dannenbaum. [25864]

H. Anbegaer. ppa. R. Ult\<>. Aufstellung Gesamtbetrag der umlaufenden Sguld- Plandpgels Rg Kleinbahnenobliga- Bee eingetragenen, in voller Höhe als Deckung ypotheken . . . M 334446 469,37 Außerdem ist der Restbetrag der. auf tien -Gesellshaft“ no< umlaufenden einshließlih des eigenen Bestandes dur Preußische Pfandbrief-Bank. Bayerische Handelsbank.

| Bekanntmachung nah 88 23 und 41 utg

des Hypothekenba für den 30. Juni 1917. Gesamtbetrag der im Umlauf befindlichen O bbriehE é 419 705 400,— (einschließli 16. 3 470 700,— im eigenen Bestande). Gesamtbetrag der in das Hypoöthekenregister eiù- getragenen H theken na< Abzug aller Nück- zahlungen - öder - son- stigen Minderungen Von der Gesamtsumnte

esétzes

trag von als Pfandbriefde>kung Umlauf «e 9388 300,— (eins M 2 Besubalras der in das Kommunaldarlehen tigen Minderungen . , 9690 155,22

der registrierten Hypo- theken kommt der Be- nicht in Ansaß. Gesamtbetrag M im efindlihen Kommunalschuldver- ola j e eigenen Bestande). Kommunaldarlehens- register eingetragenen nach Abzug aller Rü>- 8 ungen oder \on- München, den 1. August 1917. Bayerische Daudelsbaunk.

1063 1091 1168 1175 1223 1243 1264 War

folat vom 2. Januar 1918 an gegeu | F

Feblende, no< nit fällige Zinsscheine |

emäß 28 23, 41, 42°

6) Erwerbs- und Wirischafts- __ genossenschasten.

[24850]

t S Bestand Abschreibung |___

. “Bestand Abschreibung,

. - Bestand Abschreibung ._. Bestand AbsPHreibung .__ Bestand Abschreibiüng . « « Bestand

Grundstüdskonto Gebäudekonto

Maschinenkonto Utensiltenkonto .

Wagenakonto- . .

Mobilienkonto entorito Kohlenkonto Unfkosterkonto ettenkonto A Medklenburgishe Bank ,„. ontokorrenifonto F Kassakoato

Molkerei-Genossenschaft Parchim E. G. m. b. H.

i Bilanz ultinio Dezember 1916,

6, h Per

Hypothekenkonto .

Geschäftöguthaben- konto

Resérvefor dskonto - Amortisotionskentso . EGrneuerungskonto Kautionskonto . Tantiemekonto Z Gewtür- und Lerlus“-

Parchim, den 31. Dezember 1916.

b Der Vorstaud : Kortüm. Quade. Lessing.

10) Verschiedene Bekanntmachungen.

[24561]

Die Parkettwachsgesellschaft m. b. H. zu Lüneburg ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellshzft werden ai:f- gefordert, sh bei ibr zu melden.

Lünevurg. den 17. Juli 1917.

Die Ligquidatorea der Sesells@hast i. Liquidation. Söhring. Hilger. [26150]

Wir maden htermit bekannt, daß in einer ‘am 4. Juli 1917 stattgehabten -Ver- sammlung unserer @esellishafter die Yuf- lösung unserer Gesellschast beschlossen worden ist.

Gemäß $ 65 des Gesetzes, betreffend die Gejellscha)t mit beschränkter Haftung, fordern wir die Gläubiger unserer Gc- sellschaft auf, {h bei uns zu melden.

Hölttgbaum Grunderwerbs- gesellschaft mit beschränkter Daftung i Sig Ahrensburg. : August Stieger, Ligutdator, Hamburg, Schauenburgerjtr. 15/21.

[25143]

Auf Grund der Bundesratsvero1dnung vom 31. Juli 1916 i dur< Vérfügung des Herrn Reichskanzlers von dem König-

- « 426 355 590,12

317 300,—|

[4) Fehlbetrag . ..,

lih 1ä<sishen Ministertum des Innern am 14. Jult 1917 dié Ligvidation der

Firma Vikford « Co., Meißen, an- |g

géort net worden.

Giäubiger und Schuldner der ge- nannten Firma werden esuht, sih bis ¡ aum 31. August. L917 beim unter- zeihnéten Liquidator zu melden.

Meißen, 23. Juli 1917.

Kurt Fochtmann, Liguldator.

Anzahl der Genossen am 1. Januar 1916

8 . . 3 11 iflies . «û D 6, E E PANE 8 Der Aufsichts7at : G. Uhthoff. Fr: Möllér.

E

[26245] Bekanntmachuug.

Die Neichöhülsenfruchtsielte, Ge- sellschaft mit des<hräukter Haftung, wurde durH Gesell!Maäfterbes{luß vom 12. Juli mit Wirkvng ab 1: August 1917 aufgelö#. Die Reihóhülscenfrvhtstelle tritt am 1. August 1917 in Liquidation,

Gemäß $&$ 65 Absayz 2 des Gesepes;

betreffend die Gesellshafien mit be schränkter Haftung, werden die Gläubiger

der Gesellschaft aufgefordert, h bet der- selben zu melden. Berlin, den 31. Juli 1917. der ReiGshülsenfeucestel ex Ae j eunfructiele, Gesellschaft mit beschräukrer Haftung. Löhr. Frtiedebera. Gestefeld. -

Gräfli<h Sc<hmettow’\<he Majorats. Verwaltungs-Gesellschaft m. b. H: [25624] im Pommerzig. Die Gesellschaft ist aufgéldst. Unter zeilchneter ist zum Liquidatox bejitellt. Die Gläubiger werden zur Anmeldung ihrer Forderungen hiermit aufgefordert. Marx Struwe, ; Berlin W. 62, Witienbergplay 3.

D E E

Die Firma B. Liebold «& Co. 6. m. b. H. Berltu ist durh Bes{luß der

Gesellshafterversammlurg am 26: Juni?

d. J. aufgelöst. i

Zu Liquidatoren sind bestellt die Direktoren Heiur. Retneke und Karl Stepp:es, beide wohnhaft Holzucioden. Der Beschuß ist untérm 21. Jult d. J. in das Handelerezister Berlin-Mitte ein- etragen. / i

Etwaige Gläubiger haben thre An-

\prüch? bei den hier unterzeichneten Liqui- dator-n bis zum 1. September d. J. anzumeldev. [26039

DHolzmiaden, den 28. Jult 1917.

i Die Liquidatoren z

H. Retneke, K. Steppes.

[26137] T. Gewinn- uud Verlustrehaung für das 52, Geschäftëjahr

Einnahme. vom U. April 1916

nas mana E ;

1) Vortrag aus dem Vor- 1)

_fabre - 2) Ueberträge (Schaden- rüd>lage) aus dem Vor-

jahre

3) Beiträge, abzügli<h der 9) __ Rüsbu@thungen iy 4) Nebenleijtu;:gen der Ver-

sicherten: a. Gebühren und. Porto «é 130,65 j b. Gintritts- ¿ 3)

geld e 1028,10; 4) C. Versiché- ; 5)

rung"- 2 060/05} 6)

stéuein . 901,30

5) Kapltalerti äge: Zinsen und buhmäßiger Kürs-

gewtan 7218/52

7)

Gesamteinnahme e [52438 62,

VexrmöZFaqen. des

j ; i M A 1) ererag aus dem Vor- abre x 9 Kassenbestand . 3) Kapitalanlagen: a. Sparfkasseneinlagen b. Wertpaptere Ce ven) c. Dinterlegt

62 690

100 000 340

_ Gesámtbeirag . ‘| 163.030

Ahreus8bök, 27. Mai 1917.

; 1) Gege auf das nähsle

bis 31. März 1917. Ansaabe.

Schäden, elns{<!. der 77,90 46 betragenden Shadenermitt- lungsfosten aus dem Vozjahre :

a. gezohlt «é 4 110,95

b. zurüdgefelt . 340,—

Schäden, cin\{l. der 427 4 be- tragenden Schaderermittlungk- Toitèen im Geschäftsjahre : a. gezahlt #6 4 508,55 þ. zurü>gestellt _:_17 000,—

Verlust aus PPitalaglagt

Verwaltungéko Ï S/euern ‘und öffentliche Ab-.

Lerstungen zu gemelnnüpigen Zwecken: : a. auf geseßliher Voxrschrifi e

beruhend TSSZE b, freiwillige „9,09

Uebers<huß und dessen Ver-' wendung: - zum Betriebsver- mögen. „. i :

Gesamtauggabe

IL. Vilanz sür dea Schluß Geschäftäjahres 1916 —17.

Ge meldete, abd“r no< nit bezahlte Schäden ( S R 2) Uebershuß M 21 358,921 Ve1mögen j am 1.April | 1916 124331,951"

Eesamtbetrag

<âftéjahr tür anoe-

145 690/87 163 030;87

Hannoversher Mühlen-Versiherungs-Verein a. G. zu Lehrte. | 14 S

Der Vorstaud, Frentrup.

„bur,

i heute eingetragen

räukter - Desiüne

Rohstoffen und mit “aller Art. Die {elbst Induftrieunternehmungen gründen und | sells

zum Deutschen Reichs

M A181,

Der Jnhalt dieser Beilage, in welher die Bekan h 9, der Urheberrehtseintragêrolle, sowie 10, über Konkurse und 11. die Tarif-

Zweite Beilage

ntmahungen über 1. Pate 3 und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen euthalteu sind

——

nte, 2. Gebrau<smuster, 3. aus dem Handels-, 4, Güterre<ts-, 5

anzeiger ünd Königlich Préußzi én Skaalsanzeiger

Berlin, Mittwoch, den 1. August

1917.

t + Vereins-, 6. Genossenshafts-, 7. Zeichen-, 8. Musterregister, - erscheint uebst der Warenzeichenbeilage in einem besouderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (x. 181)

Das N Ban deloerg tes für das Deutsche Reih kann dur alle Postanstalten, in Berlin er auh<h durh< die Königlihe Geschäftsstelle des

für Selbstabho Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

3) Handelsregister

è Altona, Elbe. [26186] Eintragungen in das Handelsregister. 26. Juli 1917.

H.-N. A 1789: Steve Bergund- thal, Altona, Juhaber Kaufmann Fried- ri< Bergundthal in Altona. H.-R. A 1251: Gustav Westphal, Altoua. Die Firma tit erloschen. H-N. A 1728: E. F. Grote Na<h- folger, Altoua. Inhaber Gustav Hin- ris Pesiphal in Altona. Die Firma ist erloshen. A A 1790: Philipp Daltreop, Elliona. Inhaber Kaufmann Philipp Daltrop in Hamburg. Altona. Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

nas Gaibetocguilt in unser e er . B ift heute eingetragen orden: Bei Nr. 1493 Deutsche Treuhand - Gesellschaft mit dem Sitte Alo Berlin: Die Prokura des Wilhelm Niemann i} erlos<hen. Be Nr.. 13320 Patria, Krauken- und Sterbegeld - Verficherungs - Bank, Uktieugesels<haft mit dem Siye zu Berlin: Nehtsanwalt Dr. Heinrich Heyers it niht mehr Liquidator. Als solcher tft bestellt: Kaufmann Hermann Eng er in Berlin, und alle seiner Behinderung: die Treuhand Prüfungsgesellshaft mit bes<hränkter Hastung in Berl

treten dur ihren Geschäftsführer. Bel Nr. 2781 Zehlendorf - West Terrain - Akltieugesells<aft mit dem Stye zu Berlin:t Dem Friy Ca e E S ift Bro m ina E er ung, gemein m einem Mitgliede des Vorstands bie Gesell- schaft zu vertreten. Die Prokura des Euc dne de la Croix  exlos<en. -Ingenteur Theodor Wolf in Berliyv-Wilmersdorf ist no< zum Vorsiandsmitalied bestellt, mit der Besuguls, gemeinschaftl< mit dem anderen Borstandsmitgliede oder gemein- [Pan mit etnem Prokuristen die Ge- ells zu vertreten.

Königl. Amtsgerich¿ Berlin-Mitte. Abt. 89.

Berlin. [26189] das delsregister A des unter- zeichneten Gerichts {it heute eingetragen worden: Nr. 46 325. Adalbert Fried- land, Berlin. Inhaber: Adalbert Fried- land, Kaufmann, Berltn. Bet Nr. 1672 Vrauerei Weißenburg E. Lewin, Neuköllue Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator ist der Ge)ellihafter Eugen VBexlinr Persönli< haftender C (Frie, Paul Tepel, Kaufmann, Elber- eld. Prokurist: Hermann Flo>enhaus, Glberfe)d, Die Prokura des Wilhelm Blanke, des Karl Macht und des Hans Herda ist erlos<en. Nunmehr Kommandit- eséllshaft, weldje am 30. Dezember 1916 ounen hat. wei Kommanditisten 9 beteiligt. Bei Nr. 18 813 Frans &- maun, Vexliut Die Prokura des Alfred Axmann ift erlosen. Bei Nr. - 19.769 N. Frituex, Berlinr Inhaber: jeut: Arthur Bret, Kaufmann, Berlin. Der Uebergang der im Betriebe des Ge- schäfts vor dem 1. Juli 1917 begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ift bei dem Erwerbe des Geshäfts dur Aithur Brecht ausgésh{ossen. Bei Nr. Curt von Grueber, Berlin: Die dem Wilhelm Fuchs“ erteilte Einzelprokura ist erloschen. Dem August Herruann, Berlin- Lichtenberg, der Jenny Nordström, Berlin, und dem Wilhelm Fuchs, Berlin-Hohen- ¡Hönbausen, ist derart Gesamtprokura er- teilt, daß je zwei jur Vertretung be- «& Sons, Verliu: An Stelle des bis- herigen Liquidators Max Uhlemaun ift L Lts Aros f erve 7, zum Liquidator ellt worden. S lrt Nr. 46 230 Gersteu & Co., Verliu, 26. Juli 1917 NMuial. AmiZgoriZt Berlin-Mitts. | : 90. D

S teil. Berlin. 25939

anfer Handelsregtitor Abteilung B „Rhein - Oder“ Iuduftriegesels@aft

mit beschräuktev in en Sibuebea unter ver Fran Vexlin, g unter der Firma: ein-

Oder“ Judustriegesells<haft Q be- . Zweiguieder- laffung Berlin. Gegenftand des Unter- nehmens ist der Handel mit industriellen it Fertigerzeugnissen

Gesellschaft darf au

Se LD E U nehmungen beteiligen. Sie ugt, U G B errichten. Das

betreiben und. unt gw

Stammkapital beträgt: 300 000 4. Ge- {äftsführer : Chemiker Dr. Willy Hinniger, Essen a. Ruhr. Prckura: Prokurist nur für die Zweigniederlassung ist der Kauf- mann Ernst Grill, Berlin. Die Gesell- schaft ift eine Gesellshaft mit bes<räukter Haftung. Der Gesellshaftevertrag ist am 11. Mat, 13. Juni, 28. Juni 1917 abge- \{lofsen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung dur zwei Gefäftsführer oder dur einen Ge- \häftsführer in Gemeinschaft mit einem

roluristen. Die Gesellshafterversamm- ung kann aber auch bet mehreren Ge- Gästsführern einem oder einzelnen der- elben und av< bei einem Geschäftsführer einem Prokuristen die Befugnis zur selb- ständigen Vertretung beilegen. getragen wird veröffentlicht : OeffentlichheBe- anntmahungen der Gesellschaft erfolgen nur dur< den Deutschen \<haft mit bes<hränkter Haftung mit dem Size în Unternebmens: Der An- und Verkauf von

eidhsanzeiger.

t] Eisen, Stahl und. Werkzeugen sowie der

Handel mit Waren jiegliher Art... Das Stammkapital beträgt 20 000 A. Ge- \{<äftoführer: Reinhold Piehler, Kauf- maun, Berlin. Die Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellshaftsvertrag is am 9. Juli, 23. Juli 1917 abgeshlossen. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Als Ein- lage auf das Stammkapital wird in dîe Gesellschaft eingebra<t vom Gesellshafter Kaufmann Reinhold Ptebler in Berlin eine Büroeinrihtung zum festgeseßten Werte von 2000 46 unter Anre<nung dieses Betrages auf seine Stammeinlage. Oeffent- liche Eefanillinabitugon der Gesellichaft erfolgen nur dur<h den Deutsdhen Reichs- anzeiger. Bei Nr. 6636 Juter- E T mit beschränkter Ha t Dur s | luß vom 16. Oltober 1912 ist die Ge- ellschaft ausgelbsi. Der Ges{häfisführer Emil Nä>el ist Liquidator. Bei Gesellschast mit bescbeäuttoe Bala

ellschast mit beshräukter Haftung: Laut Beschluß vom 12. Juli 1917 At Gegenstand des Unternehmens jetzt: „neben dem Betriebe einer Konservenfabrik der Betrieb anderer damit zusammen- bängender Geschäfte, insbesondere die Erzeugung von bs und Gemüsen sowte anderer landwirtshaftliher Produkte auf eigenem oder gepa<htetem Gelände zum Zwe>ke dee Herstellung von Konserven oder zu anderweitiger Verwertung“. Dur Beschluß vom 12,/17. Juli 1917 it die Satzung geändert: 1)- hinsihtli® des Gegenstandes des Unternehmens, 2)- die 88S 6, 7 des Gesellschaftsvertrages {ind anfgehoben, 3) $ 10 des Gesellshaftaver- trages über die Folgen des Ablebens eines Gesellshafters (im Vertraae versehentli<h

„Geschäftsführer“ bezei>ne1) ist aut eieren,

Im Falle des Todes eines Gesellschafters bewendet es bei den geseßlichen Vorschriften. Kaufmann Emil Hirs zu Charlotten- burg ist dritten Geschäfte- führer der Gesellshaft bestellt mit der Befugnis, die Gesellshaft allein zu vertreten. Bei Nr. 13 054 Arthur de Lorue Beseniwdast mit bes<hränk- ter Saflung: Dle ele0gal ist dur Gesellshajterbes<luß vom 15. Juni 1917 aufgelöt. Liquidator ist der bisherige Geschäftsführer Kaufmann Artbur v Lorne in Berlin-S| ere B Nr. 14325 Mars-Film Cens@dalt mit bes{<räukter Haftung: Der Kauf- mann Max-S@ünemann burg ist zum stellvertretenden Geshäfte- hrer für die Dauer der Behinderurg es Geschäftsführers Rabow, welcher für dreî Monate beurlaubt ill bestellt. Verl Juli 191

in, e o . Amt t Berlin-Mitte. : E N Mb gZ er /

Berlin. [26188] In das Handelsregister Abteilung B ift- heute eingetragen worden: Nr. 14 862 Gesel Gast für Leicbi-Motorenbau (44 a g. e Berlin. enstand des Unternehmens : erstellung und Vertrieb von Leihtmotoren owie von Apparaten und Vorrichtungen ür Feinmashinenbau und Elektrotechnik, erner Ankauf und Verwertung einshlägiger rfindungen auf diesem Gebiete. aaa Ed SaH00 «. G rer: 1). Otto So mann Berk Witt 2) A Satse, Ingenieur, Berlin. Die Gese ist eine Gesellichaft mit <ränkter Der Gesellschaftsvertrag ist am 1917 age eto en. Sind mehrere äftsführer bestellt, so wird die G@e- ellshaft vertreten gemeinshaftli< dur< a e Eee, ragen wird veröffentliht: Als Einlage auf das Stammkapital dringt in die @e-

Reichs- und Staatsanzeigers, SW. 48,

Als ni<tein- S ß

Berlin. Gegenstano des |

t fi Charlotten-

Beuthen, 0. 8.

Als nicht einge- |

sellshaft ein der Gesellshafter Ingenieur Franz Sedlacek in Berlin seine Erfindung eines Benztnleichtmoto18s, die zur Paten- tierung angemeldet ist, mit der Verpflich- tung, alle Verbesserungen, welche von ihm eiwa no<h vorgenommen werden, kostenlos der Gesellschaft zur Verfügung zu stellen, au das Patent nah Erteilung auf den Namen der Gesellshaft umschreiben zu lassev. Der Wert dieser Sacheinlage wird auf 12 500 (# angenommen. Dadur<h ist der Stammanteti) des Franz Sedlac-k voll- berihtizt. Oeffentlihe Bekanntmachungen der Ses lsGaft erfolgen nur dur< den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 14 863. Coswiger Touwaren Fabrik „Union“ Gesellschaft mit beschräukter Haftung.

iß: Berlin. Gegenstand des Unter- nehmens: Herstellung von Tontöpfen und sonstigen Gebrauhhsgeschicren in der in Coswig- Anhalt befindlihen Fabrik und Vertrieb und Verwertung derselben. Das Stammkapital beträgt 20000 46. Ges{äfte- hrer: 1) Hermann Wegsmann, Kauf- mann, Charlottenbura, 2) Jultus Basch,

Kaufmann, Berlin-Schöneberg. Die Ge- | ;

sells<ait ist eine Gesellshaft mit be- s{hränkter Haftung. Der Gesellschafts- vertrag ist am 19. Junt, 4. Juli, 19. Juli 1917 abges<lossen. Jeder der beiden -Geschäftsführer, Wegtmann und Basch, ist ermächtigt, selbständig die Ge- sellschaft zu vertreten. Als nicht ein- getragen wird verdöffentliht: Oeffentliche Bekanntmachungen der Gefellshaft er- folger nur dur< den Deutschen Reichs- anzeiger. Nr. 14864. A Film - Vertrieb - Gesellschaft mit be- shräukter Haftung. Siy: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Die Her- stellung und der Vertrieb von Filmen, insbesondere unter der Shußmarke „A—Zet Film* und na< Maßgabe der unter dieser SYußmarke bekannten Er- ¡eugnifse sowte jede der Filmherstellung verwandte Geschiftstätigkeit. Das Stamm- kapital beträgt 20000 4. Geschäfts fter: Theovor Tschentscher, Kaufmann, erlin-Wilmersdorf. Die Gesellschaft ist eine Gesells<aft mit bes<hränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag i1t am 19. Juli 1917 abges<lofsen. A138 nicht eingetragen wird veröffentliht: Oeffenillhe Bekannt- machungen der Gisels<aft erfolgen nur dur< den Deutshen Reichsanzeiger. ia E U LeiSehan s

aft m es<räukter Haftung. Sig! Verlin. Gegenstand des Unter: nehmers: Der Erwerb und die Ver- wertung von Bergbauberehtigungen und der Abschluß von verwandten Geschäften. Das Stammkapital betcä;t 60 000 4. Selga ister: Albert Knopf, Justizrat, Berlin, Doktor Friedri Voit, Berg- direktor, Charlottenburg, D.e Gesel- chaft ist eine Gesellshaft mt be- \<ränkier Haftung, Der Gesellshafte- vertrag ist _am 28. Juni 1917 abge- \s{<lossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung durch zwei Geschäftcfübrer gemeins<aftli>. Als nicht ein ages wind veröffent- lit: Oeffentliche Bekarntma<ungen der Gesellschaft erfolgen uur dur den Deui schen Neichsarztiger. Dei Nr. 835 Grür- zweig «t Hartmazun Gesellschaft mit es<hräukter Haftung t Kaufmann Carl Messer ist .ni<t mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 1049 Deutscher Verlag Ge- sells<ast mit bes<räukter Haftung: Betriebsdirektor Max Feldt in Berlin tst no< zum Geschäfteführer bestellt. Bet Nr. 1191 Gesellschast für den Vau vou Untergrundbahuen Ge?ellschaft mit beshrän?ter Hastung: Dr. Wil- helm- Lauter ist n\{<t mehr. Geshäfte- \ührer. Die Gefellshaft “wird allein dur den Sefs@äftzführer Bruno Nudl1of Tüeslieker - Fabeir

ester - r

mit bes<räukller Haftuug: Bei Nr. 7622 Josef Bauer, Kunfischmiede und Kousirukftiouswerkstäiten Gesell- schaft mit bésciräukter Haftung: S c Baeli mi teien Leut

esellschaft m L x ug Die Liquidation ist beendet. Die fem ift ge1ös>t. Vei Nr. 10761 Heinz

Grundftü>sgesellschaft mit beschränk. Großh

ier Haftun

Laut Gefell Es 11 E Ei

1917 ift der

| S s n Verliu-S@öueberg verlegt und der Ge-

llshaftevertrag abacändert,

: Beziin, 26. Qufi 1917 lin-Mitte,

nal. e tciL 16D

i s 26229) Im Hande!sregister Abt. A Nr. 367

t heute ‘bei der Firma Emil Elsuer,

Rofiberg, angetragen worden: Der Kauf-

mannsfrau Paula Elsner, geb. Tirre, in

Beuthen O. S. i} Prokura ‘erteilt. Amtsgericht Veutben O. S,,

Das Zentral - Handelsregister für das Deuts, Bezugspreis beträgt D 6 10 Pf Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einbe

et} nit 10 000

Bergbau-Studieugesell- |-

für das Vierteljahr.

Beuthen, O. S. [26230] Im Handelsregister Abt. A Nr. 1128 ist heute die Firma Emil Heimanu, Beuthen O. S., und ‘als Inhaber der Zigarrenkaufimann Emil Heimann, Beuthen D, S., eingetragen worden. Geschäfts-

¿weig : Zigarrengroßhandlung.

Amtsgericht Beuthen O. S., 24. Juli 1917.

Braunschw eig. [26190]

In das hiesige Handelsregister Band 1V B Seite 396 Nr. 157 ist am 10. d. Mets. die Firma Rübeuheber Gesellschaft mit beshräukter Haftung mit dem Sitze in hiesiger Stadt eingetragen.

Der Gesellschaftsvertrag datiert rom 1. Furt 1917.

Der Zwe> der Gesellschaft ist jede Art der Verwertung des von dem Landwirt Hermann Lampe in Bodenstedt erfundenen a zum Patent angemeldeten NRüben- ebers.

Zum Geschäftsfübrer ist der Kaufmann Otto Kunije hieselbst bestellt. Das Nai der Gesellshaft be-

ea 200

Der Gesellshafter Kaufmaun Otto Kunze bringt als Sacheinlage die von dem Landwirt Hermann Lampe gema<te und auf Grund des zwischen dem 2c. Kunze und 2. Lampe am 18. Mai 1916 a S enen Vertrags von der Firma Hermann Bro>e zum Patent angemeldete Erfindung, näm- li< die Konstruktion des neuen NRüben- hebers, ein.

Diese Salheinlage wird für den 2c. Kunze é bewertet, so daß der ge- nannte Gesellschaster seine Stammeinlage voll bezahlt hat.

Braunschweig, den 9. Juli 1917. Herzogliches Amtsgericht. 23.

Braunschweig. [26191] Bei der im hiesigen Handelsregister Band IV B Seite 156 eingetragenen Firma LaudwirtschaftliheZentral-Darlehus- fasse für Deutschland, Filiale Vrauu- s<weig, Zwelgniederlassung der in Berlin estehenden Hauptniederlassung, ist heute vermerkt, daß dem Regierungsrat Or. Christian Rang in Berlin in der Weise Prokura erteilt ift, daß derselbe ermächtigt i die Gesellschaft in Verbindung mit einem Vorstandsmitgliede oder einem anderen Prokuristen zu vertreten. Brauuschweig, den 16. Juli 1917.

de Neich

Herzoglidhes Amtsgeriht. 23.

Braunschweig. [261

In das hiesige Handelsregister Band IX Seite 229 ist heute unter Nr. 626 die Firma Robert Licff, als deren Inhaberin die Witwe des Kaufmanns Robert Lief, Mathilde geb. Westermann, hieselbft, auf die das unter dieser bislang nicht ein- etragfnen Firma von ihrem verstorbenen Manne betriebene Handelogeshäît mit ‘Aktiva und Passiva übergegangen ist, Ort He Niederlassung Braunschweig, ein- getragen.

Geschäft?zweig: Warenagentir. Dem Kaufmann Franz Lief hieselbst ist Prokura erteilt.

Braunschweig, den 20. Juli 1917.

Herzegli>es Amtsgericht. 23.

Braunschweig. [26193]

Bet der im hiesigen Handelsregister Band L Seite 263 eingetragenen Firma Joh. Gottl. Sauswaldt, Zweignieder- lassung der in Magdeburg bestehenden Hauptniederlafsuna, ist heute vermerkt,

daß die dem Fabrikdirektor Otto Kahle | Daf

erteilte Einzelprokura dur dessen Tod erloshen ist und dagegen dem Kaufmann Adolf Will in Magdeburg derart Gesamt- prokura erteilt ist, daß derselbe berechtigt sein soll, die Firma in Gemeinschaft mit quem anderen Gesamtprokuristen zu ver-

en. Brauus{<weig, den 21. Juli 1917. Herzoglihes Amtsgeriht. 23.

Coburg. [26231] In das Handelsregister is eingetragen: 1) Zur offenen Händelsgesells<aft in

Firma Thüringer Jfolierrohr- &

Stahlrohrwerke Hermann Frauke in

Groftheirath: i Die Gesellshaft hat ihren Sig von oßheirath na< Finkenau verlegt.

2) Zur Firma Ebersdorfer S<ha- moite- «& Touwerke, G. m. b. D., in Ebexs8dorf a. d. Werra-Bahu:

Der bisherige Geschäftsführer

ro<no ist abberufen worden un einer Stelle der Kaufmann Alfred Clemens in Nea zum Geschäftssührer bestellt. s diesem |. Zt. erteilte Prokura ist er-

en. E Coburg, den 27. Juli 1917. Herzogl. S. Amtsgeri@dt. 4. [26232]

Coburg.

J In das Handelsregister sind folgende

Firmen eingetragen: 1) Lucy Lückemeyex in Coburg und

ersheint in der Regel tägli. Der Einzelne Nummern kosten 20 Pf.

itszeile 30 Pf.

als Firmeninhabcrin Frau Lucy Lütke- meyer daselbst.

2) Coburger Trockenanlage für Nahrungs- «& Futtermittel, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, in O

er Gesellshaftsvertra am 19, Juni 1917 festgestellt. 9 s

Gegenstand des Unterneßmens ist die Er:ihtung und der Betrieb einer Fabrik zur Tro>aung, Verarbeitung und Ver- wertung von zur mens<hlihen und tierischen Ernährung geeigneten Rohstoffen.

Die Vertretung der Gesellschaft sowle die Zeichnuvg der Firma erfolgen dur< den Geschäftsführer; sind jedo Prokuristen angestellt, so erfolgt die Zeichnung der Firma durch den Geschäftsführer und einen Prokuristen gemeinsam.

Geschäf:sführer ist der Kommissiorsrat Leopold Mönch in Coburg. Das Stamm- kapital beträgt 150000 . Von den Gesellschaftern bringt der Oekonomierat Paul Rückert n Neuses b. Cobg. als ale den lan Nr. 16414 in der Flur Neuses b. Cobg. mit den darauf er1idteten Gebäuden im Werte von 22 000 Æ in die Gesellshaft ein.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Regierungsblatt für das Herioztum Coburg tn Coburg.

Coburg, den 28. Juli 1917. *

Herzogl. S. Amtsgericht. 4.

CöIn, Rhein. [25948] In das Handelsregister ist am 27. Juli 1917 eingetragen: Ä

Fig

Nr. 6533 dle Firma Clemens Kuhnen, Cölu und als Inhaber Clemens Kuhnen, Ae in Cöln.

r. 315 bet der offenen Handelsgesell- haft Poeusgeu & Heyer, Cöln. Der Siy ‘ter Gesellshaft ist von Cöln \na< Letmathe verlegt. Die Niederlassung in Cöln ist in eine Zweigniederlaffung um- gewandelt.

Nr. 1925 bei der offenen Handel9- gejen chaft Verris<h « Cie., Cöln. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Kaufmana Franz Scheffer in Cöln ist alleiniger Firmeninhaber.

Nr. 1945 bei der offenen Handels- gesells<aft Löwenstein & Marunu, Cösn. Dem Kaufmaun Moriß Be>er in: Côln ist Prokura erteilt.

Nr. 2910 bet der offenen Handels- gesellsbaft Gebrüder Braubach, Cölu. Dem Wilhelm Königs, dem Viktor Lipp in Cöln und dem Peter Gries in Cöln- Dellbrü>k i Prokura dahin erteilt, daß je zwei von ihnen die Gesellschast ver- treten und die Firma zusammen zeichnen.

Nr. 6511 bet der Firma Struck >& Cie., Cölu. Die Firma ist von Amtswegen Ine

Abteilung B.

Nr. 522 bei der Firma Vereinigte Stahlwerke van der Zypen und Wissener Eisenhütten Aktien-Gesell- schaft in Cölu. Generaldirektor Fritz Haumann hat sein Amt als Vorstands- E mit dem 30. Juni 1917 nieder- gelegt. i

Nr. 721 bei der Firma Koenig « O Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung, Cölu-Liudenthal. Die Liquidation wird wieder eröffnet. Kauf- mann Friy Walther in Cöln ist Liquidator.

Nr. 860 bei der Firma Sarx und Koch, Gesellschaft mit bes<räukrer astung, Cöln. Dur<h Gesellshafter- beshluß vom 27. Juli 1917 it das Stammkapital um 1000 46 auf 46 000 46 erhöht und der Gesellshaftovertrag be- zügli<h der Höhe des Stammkapitals ($ 4), der Geschäftsanteile ($ 5) und der Dauer der Gejells<aft ($ 6) abgeändert bezw. ergänzt.

Nr. 1220 bei der Firma Werkstätten für angewaudte Kunst Gesellschaft mit beschräukter Haftung, Cölu. Die Prokura von Carl Ludwig. Faßbinder in Unterbarmen ist erlos<hen. Dem Friy N în Unterbarmen is Prokura

eilt.

Nr. 1303 bei der Firma Subert Kochs, Gesellschaft mit beschräukter Daftang, Cölu. Liquidatoren sind Kaufmann

ubert Kochs sen. und Kaufmann Moritz

inter in Côöln-Ghrenfeld. Die Ver- tretungsbefugyis der Liquidatoren ist be- endet. Dle Firma ist erloschen.

Nr. 2044 bei der rua _Müngers- Man gent Past CUE

m r aftung, Cölu- e o Conrad Bonrath hat das Amt als Geschäftsführer niedergelegt. Kaufmann Christian S<mig zu Cöln ift zum weiteren Geshäftaführer bestellt.

Nr. 2314 der Firma Agrippina Lichispiele Gesellschaft mit bes{räux- ter Haftung. Cölu. Kaufmann Bruno Drescher in Cöln ist zum weiteren Ge-

\<äftsführer bestellt. Derselde vertritt die

E S L É E Er I E I I R I E O E T Lm A); C C REEE T E C D M R M ME E T CMIE T6 1r!TEE) s wu E E E T E p E E E E E C S A Mp ie L B E E E S S E T E s: L E T T Pm «raw eem aen egre-rens. »opts-: C E E O A L R A P Ie Se Er TE I E et I-T A M ADE M T T I M O IMEN T R M T T" T De z _ t DTT Ier R L es Ee R E E E R A C E I I R E T R E T E S E E E E E E R, S E S E Sa E Er L E E E 220 S E vioid Da E E E S E E P S es e A R A Ä r W O Ér ai Ana Leader L D Ha irh E C Ä n ant R e H s E E S n Li E Eger Hmm rMmzar - # remen M Ae r ¡uo neter pee 2:07 odrerc ade E pre A E E r att Pop wer ns 90:27*2 T Ancer Hän: 7 vit

E

E E E E E

E E T: R U ner En Zur L np 7