1917 / 183 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| 9

E

i Zer Im

M

pa 542 E E E m R ee AENE

2E E. E S t E: e M

ia edle E E Lim 27, Sul R A Sant Sorte hat

469.: Steurefeeie 1'/y4 use Golb-Auleilé |

Aufgebotste d Ult die eo B läubi er des Nachla es des) Durch | zeige tu machen. i geftellt IX. Hubige verstorbenen laffe M 1917 ift der am 3. Juni 1884 zu Husfiveh, | beim unterzeichneten Stadlausshuß den eral der Argentinishen Republik vom Jahre 1888— 9. | - Altona 7. Juli 1917. [manns Ludwig Erhard von Ingolstadt | Kreis Streblen, geborene Reservist Antrag t, - die Unterbringung der Bei dex am 5. Juni in London. stattgehabten Verlojung sind folgende Nummern | F . Königliches Cert Abt. 3a. ur Anmeldung ihrer Forterangen -aufzu- | mann Lauger fi ertlärt und als ledigen Arbeiterin Agnes Müde, - zurzeit | in Deutschland, an fm Meläumtbettage von $ E L oge gogen worden: Y E forte Div Demgemäß werden die Gläu- Tobedfag der 9. September 1914 fest-| unbekannten Aufenthalts, geboren am Leipaiger Firma verkauft, von dieser je Obligationeu zu £ 1000: biger qufgefordert, ihre Arsprüche und | gestellt worden. 30. PVeéärz 1886 in Ts<ef Dorf, Kreis | beanftandet worden. Seit fen pr 92604 52784 52828 59968 120 53082 53144 R172 3247 53277, [26522] Nufgceb Rechte \päteflens Aufgebotstermine Strehlen, den 27. Juli 1917. Srotikau, in eine Dffentlihe Arbeitsgustalt | bruar 1912 eitèn die e giffser b. 238 Obligationen zu £ 500: Altona Mobelindler bort ls Psleger | L, Donnerstag, den 15. E S fâr griiifa ie Atiiren, da für * 19 Sind | Speditiontsicma Siernsiónm ‘& 2D #0348 49002 40608 49028 49809 098 50859 d1422 01164 51920 dIG32 91740 B : Ñ als Pfleger ; 10 Uhr, e \ 5 1464 51520 d16 En RULT, MSemitags L Âez min Ver- | Hamburg. Eb erfolgte die Bess 51762 51767 51828 51829 51866 51940 51949 51998 52029 52108 52180 52349

für ten wit unbekanntem Aufenthalt ab- | melten. Dabei sind Gegenstand und [28676 Oeffentlithe Zustellung. Pas enes: mündlichen ndlung und über diesen pohue 3 uod F G elgnung. wangiern 1 Sade Hermann 0 uud Des lußfaflung corg Werben

52359 52383, in auf Mitt- | des Gu {n Fir e. 319 Obligationen zu £ 100: Gordien N Rus@beoet in burg, Y 24533 924552. 24662 241813 24856 25076. 25134 80175 25302 25322 25325 25450 bof gewesen. M Fesises ung des Ut 25464 25912 25916 26104 26166 26208 26209 26222 26277 26285 26292 26300

wesenden Martin Derbener beantragt, sein Grund. der Forderung 2c. anzugeben un des uUSdiencr8

‘Ae dn A E Jahre 1892 dere allenfalfige R f Bewe Eger in er fa Berlin, Skaligersiraße 105, | s E ag M 1A 2, September 1917 erben o usugen a , ,

eboren den 8. September 1871 zu Ham: gtdubi e; die s melden, hab haben zu 334, Drozefbe olmbdtigter: : Rechtsanwalt | V Vormittags 2 Uhr, im Magistrats-

urg, Sohn der Andreas Carl Friedrich | gewärtigen, daß sie unbeshadet des Rechts, in f eu feine | jungttaale des ‘Nathauses, Untermarkt | nahmepreises fo 3. 26385 26531 26701 26713 26818 26880 26910 26931 27038 27140 27141 27143 und Eljabe, geb. Heidohrn, Herbenerschen | bor der a dah fe unbescae Pflichlteils- Dr. Rolendorf E, E Pa 81, |Ne. 6 in Görliy, anberaumt worden, | 1917, ormiltags 10 Uhr, vor ) 27176 27209 27216 27235 27254 27261 27356 27377 27390 27413 27491 27509 Gheleute zu Hamburg, zul-t wohnhaft in reten, Pen und Auflagen be- früher in Berlin, jegt unbekannten Auk- wom die Acbetietn Agnes Mü>e unter Veicbsschiedögerdt S e Kriegöwirtscdas : 27514 27625 27667 27778 27790 27823 27931 28031 28041 28057 28291 28313 “Altona, für tot zu erklären. Der be- | sichtigt zu werden, von den Erben uur | enthalts, wegen Ehescheidung, 73. R. 25.17, Verwarnun m4 Lm wird Dab beim | Berlin W. 1 oriastraße 34, 28429 28188 28578 28584 28988 28643 28649 28747 28842 28873 28906 28933 ersGollene wird aufgsfordert, | insoweit Befried| ung verlangen fönnen, ladet Kläger die Beklagte zur mündlichen Antbletbea na Akten bezw. andelt Gutes ‘Die Interessebten Vet 29053 29079 29242 29252 29414 29518 29525 29696 29754 29815 29885 30022

30026 30070 30250 30288 30435 30438 30611 30665 30839 30877 30878 30886 31079 31158 31242 31272 31283 31394 31440 31508 31581 31745 31774 31975

zeihnete fi) spätestens ia dem auf den 2. März | als fi naH Befriedigung der niht aus- | Verhandlung des Rechtsstreits vor die dem Ergebnis der Ver andlung entsh!eden | hiervon benachrichtigt me dem Ben

1918, Mittags 13 Uhr, vor dem eber- „|werden wird. Da der Genannten Auf- | daß in dem Termin elt und e “unterzeihneten Geriht, Zimmer Ne. 202, felBossenen Meter E ‘cin lleber t L Berlin, Granerstrohe roibalt nit zu ermitteln tf, wied vor: | schieden weren wirb, auch wenn fi n 39957 32361 32398 32453 32553 32649 32701 32708 32893 33213 33246 33249 ' anberaumten Aufgebot3termine zu melden, G des N lasses jeder Erbe dcn a Sto>, Zimmer 1 den liellung zum Juete der öffentli<hen Zu- | vertreten sein \o 33343 33379 33387 33427 33539 33562 33733 33761 33855 33899 33973 34076 widrigenfalls die. Aiarus erfolgen | NaSlaßgläubigern, die sih_niht melden, | 9 November T S ag hiermit zur öffentlichen Kenn!n?s | Ge\<äftsöstelle des. Reichssciedagericis 34130 34169 34286 34401 34429 34627 34635 34675 347595 34772. 34904 34985 wird. An alle, wel kunft über Leben nur für den seinem Srhieile entspre<er-|10 Ur, mit der“ Aufforderung, /0 A Ila. A. V. 135. 17/4 35043 35526 35648 35676 35703 35722 35740 35829 35841 36047 36072 36306 oder Tod. des Verschollenen zu erteilen | den- Tell der Verbiadlihkeit. einen bei dem geda<ten Gerte zu- Görlih, den 30. Jull 1917. | 36315 36316 36416 36529 36549 36767 36832 36848 37133 37252 37330 37453 verinögen, ergeht die ufforderung Pen Jugolftadt, den 18. Juli 1917. ¿lassenen Anwalt zu bestellen. Zum Der Stattausshu 37479 37502 37599 37610 37746 37763 37779 37877 37926 37969 38019 38081 “Im Aufgebotstermine dem Gericht An eau: des K. Amtsgerichts. Becke der öffentlihen Zustellung wird des Stadikreises Gör iz. 38126 38149 38196 38313 38316 38324 38365 38558 38576 38580 38633 38711 zu ma dieser Auszug der Klage bekannt gema>t. Maß. S Verkä ufe, Ÿ 38720 38830 38875 38945 38960 38985 39007 39212 39274 39278 39279 39438 SAistoxa, den 27. Zult 1917, a Berliu, den 28. Juli 1917. E V Tf 39538 39700 39704 39997 40173 40274 40290 40484 40516 40560 40561 40608 Körigliches ae dit, Abt. 3a lur Urteil des unterzeineten Gerichts Der Geri&tis tsschreiber (20579) Defenttie Zustellung. V tu V 40651 40662 40687 40785 40880 41008 41125 41160 41233 41253 41265 41344 Die F erpa ngen, (! 41304 41646 41649 41696 41753 41771 41815 42125 42325 42445 42468 42496 Urkurden für kraftlos erklärt worden: 42521 42566 42579 42656 42766 42769 43114 43218 43323 43617 43771 4377

vom 5. Juli 1917 find nachstehende des Föniglichen Landgeri<ts L. F R ras M pon Bes hs Maa [26662] 0/0 Schuldverschrei- f

90, klagt gegen den Hausbesiger Das in St0> Nr. 171 dieses Blattes | Die Urkunden der ( [26436] Oeffentliche Zustellung, D bel hel - Abramowits< REILSOBEU din Ungen X. vom 20. Juli 1917 unter Nr. 23906 ver- | Gy {itabe 8 Gurt Gin, fu 383, 7383 zl Sihäsler, Sibreiner in Saarburg |2) testen Ghefcau Bunja-Ni eva Na'- | [26657] gungen

43795: 43801 43965 44026 44246 44328 44553 44560 44584 44631 44707 44714 44879 44931 45011 45023 45057 45137 45161 45262 45486 45541 45632 45663 45777 45899 45915 46093 46447 46522 46543 46593 46661 46886 47045 47174

Dffentlihte Aufgebot wird dahin beri{htigt {. a Zt. im Felde Prozeßbevol , ifi, OLVO D 0D

i [und 7884, über je 1000 &, n grodöti, geb. Koch, früher in Suwa te Lieferung voa 400 t Gafg 47207 47287 47369 47386 47429 47465 47541 47672 47870 47924 48023 48057

E A Ecus nidi Shubma Hermann | Cöln, ‘den 24. Juli 1917, mlhtigter: ReGlponwalt Fetter “n Zabern | zurzeit unbekannten Aufenthalts, unter der | d 00 Gabfleinkots für die 34 48160 48290 48355 48442 48493 48517 48525 48622 48654 48719 48776 48882 Ubrmager | vhmaÿer sondern} Fznigl, Amtegeri(ht. Abteilung 60, | i CL. Tasf geaen er e Wobn uno | Bevauptung, dak die Beklagten ihr | tum 31, März 1918 auf jedesmaligen | - 48893 48934 48968 48998 49002 49231 49297. :

Frank ; M Á S@äffer, ohne bekannten Wohn- u ubel rü>ständige : Pupotbelen cenzlelen onderen Avruf soll am Douners d. 322 -Obiiaationen zu £ 20:

anten n, 1. Auguft 1917. [26321] Vekanutmachuug. Aen a tteors, egen Ghef L N t|von der für sle auf den 16, Augrs 1917, Vormit 8 4 68 1756 15 226 309 403 469 522 609 627

A On mger Dur Auss{lußurteil vom 18, Juli | dem Antrage, 2 te am 2. 172 Suwalki in Abteilang I unter 11 Uyr, verdungen werden. 903 - 929 -1027 1092 1245 1292 1308 1309 1461 1644 1695 1806

(26678) jGretbu gen dez Siadt Rehau Lit. ‘7e | aus Verichu cgdlosene Cle der Harte a g) E Cypothek a Zuslagüfrist 8 Tage. "1899 1912 2030 2144 2154 2166 2182 2392 2441 2635 2742 2783

reidung , 901“ C 5) 9 9049 9 31 O: 397 A I O E A T E E

‘Magbe burg, E t On etuelilte, Nr.16, | 986 zu je 500 46 Nominalwert nebst | zuerlegen. Er ladet die Be ur münd- | vem Antrage, die Beklagten als Gesamt- Regi ratur 2 dea Ve E ngîressorti

a beantragt, thren Ghemaur, den ver- Zins- und Erneuerungos{heinen für Traft- lien Verhandlung des Ne tretts vor \{ulduer zu verurteilen, an die Klägerin ‘4028 4051 4111 4146 4193 4205 4255 4260 4494 4514 4524 4604

ollenen. Schraubeadre er Max Leon- |: zogen werden. 4613 4688 4816 4862 4987 4988 5038 05150 95208 05257 5260 95318 harut, zule! wobnbaft in Gommern, | 1°9 erklärt worden, U D e O R „aiserli@en 1280 Rubel zu zahlen und die Kosten des |* Kestellgeld nicht e:forderlih, 5324 5370 D641 5620 5693 5694 5707 05938 6011 6125 6246 6273 96 S Vorjahre . | 39 7834/4 per Betrie uber l N wrl@er als Mutk «1 Rehau, den 31. Juli 1917, ndg j Rechtsstreits zu tragen, ferner zu erkennen, | Danzig, den 31. Zuli 1917. - 6295 6316 6415 6432 6457 6509 6528 6671 6808 6863 6980 7197 7 505/36 Bläser. Megiments Nr. 66, 10. Kompanie am | K. Amtsgeridit. tbe iee dormittags 9 9 Uhx, mit |den Ehemann in die Duldung der Zwangs, | "s H aiserliche Wert. 7222 7296 7314 7347 7368 7502 7obs 7637 7667 7674 7794 7737| "6 Detember A Padt-u: Micte Pai T gegenwirtien Feldzuge teilgenommen bat | o der AUorer g, cinen D edacten | vollstre>ung in das eingebrachte Gut der Veschaffungöabteilung. 6025 8137 8183 8290 S284 Sho4 8671 8703 8926 9008 9078 oilo| * AmortisatianMfonto : e O O 423/55 | [26689] : d felt [26428] Gerichte zugclafjenen Anwalt zu bestellen. | Ghefcau zu verurteilen sowie das Urteil 9128 9145 9244 9304 9333 9354 9371 9732 9758 98 Z Gebäudekonto , . 2 669, __ Tonto S »nd felt deim Sturm auf den Frtedhof | Der am 25. April 1910 ausgefertigte | Zum Zwe>e der öffentlichen Zustellung | für vorläufig" vollstre>bar zu erklären. R N A A BOE R AABS SAdS 38 9848 10115 Maschinenkonto . 3 850,— é Verluisaldo ¿P 47956169] Die Uttlonäre unserer Gesells@aft weren mist win, für Ler 10s di Hinterlegungsschein in der Lebenêver- | wird dieser Auszug der Klage bekannt ge- | Die Klägerin ladet die Beklagten zur O S L E 10519 10731 10745 10778 10838 E E E Glelsfonto . . . 820,— hiermit jur, vrbeniliclan Res 1 0 ertiuren. 2s s 1 9099 Q ee ( ( ZUD ammziunyg au onuiag, 6e K nete Ve c<ollene wird aufgefocderi, fb | mueo erungs ae Dri A ern, den 30. Juli 1917. m V E us A R nie 4 Verlo un x b 12060 12124 12348 12484 12565 12604 12678 12801 12833 12911 12951 13033 Seba atio N tember 2917, Vormittags 10 Uhr, pätestens in dcin auf den T2. Septe wutShausen, wird, nahdem der erfolgte * Geridtssreiberei Teri@t in Guwalki Petersbur ersiraë 69, Q + h 43134 13137 13177 13307 13394 13396 13421 13433 13443 13466 13621 13718 Ottrau . 1000,— 9 006 [nah dem Büro tes Vertn* Jvstizrais 1917, Mittags 12 Uhr, vor dem | Aufruf vom 20. April 1917 fruchtlos ge- des Kaiserliden Landgerichts, L den D September L917, 13765 13820 13923 14139 14147 14163 14293 14384 14403 14448 14535 14559 Kolsevy, Berlin, Potsdameritr. 116, ero Bleie Wedell t aues | enge f N E ene |wlaato 8 Ube Werlpapieren E: das: | 68 l anñ Aufgebo e zu mekden ; 5); H) D D699 15 9 V2 27 Q e s Cs RgeSor : widrigenfalls ‘die T ering erfol en Berlin, denten Saufióon u. Lebent- (20067) Meffentime Bu Feauns, tin Ber P remet E deut Pgsetretle O 16459 16529 16597 16717 16796 16905 17033 17038 17056 17204 17227 17259 | ‘« Delkrederekonto . . 968 9 Genehmigen von Bilanz und G- öder Tod des Berscbollenen ju erteile e E O ‘Kastanten Alle 40, klagt gegen den _HelteadgeriAtsetrole, | Gesellschaft für Teerverweri 18197 18215 18997 18293 18345 18450 18489 18508 19918 18636 18763 18768 | N 1E000000| pn, 20d SerleflerSnang und de nen ju ertetlen ; Laon : 215 182 49 O o) 7 876 é es für : a S uen eri Rid 220 jed unte: | 6 Sue Fessepung des Uebernahmepzeiscs| Mil Driobuen Meibecis, 19885 20105 20134 20138 20170 20731 20363 2086 20810 20721 20919 20940 | === E E Er E T | p G Gewin Anzetge ju machen. e dem Gerlht | Nr AubsGluhurtil vom 25. Zuli | kannten Aufentbalts, unter der Behaup: P Sa P elf nere soll | Bei der: am 12. uli. vorgenom 20998 21142 21175 21317 21371 21387 21583 21612 21662 21702 21706 21924 “Attiva, «A GuAL e Wablen ¿um Aufsi:érat, Gommeru, den 27. Juli 1917, 1917 iff der frigve:s<hollene, am 7, Ja- | tung, daß Beklagter dur die Verträge quf Ünordung des Weltramerte fol seWsten Verlosung unsexer K /o 22135 22158 22184 22233 22352 22513 22542 22572 22608 22716 22772 22779 | Anlogenkonto. „eco eo ee oa ooo 109 456/75 a. Wehl zum- Vorstand. R Amtageridt. a M E ak A geborene, P Betr Gogenstänne im Ge» aim A7, September 10917, Vor- E E Bie Sile 5 A 29087 28094 23193 23240 23266 23881 28799 28806 24006 24191. Wertpapirrekonto L e. Die Dcponterurg der Akiten zw->s Pam ufgebot. Der ermann Friedri Becher, Déasketler | famtwerte von 580,30 6 auf Teilzahlung RtaOs ROE LIOE Ie aat is Nr. 11 17 72 83 99 152 161 20. gationen wird. eine weitere Befanatmadurg eclessen, e aats 1917 fälligen Obli, Hohe! einfauss ‘und Vin auftfonio L 31 900.— | fette egltimaliontprüfung findet a er S D ein ia Infanteriereg ment Ne 165: dri Staates bidher n nux x Sabligen pa Berkin W. 10; Viktortestra e34--- ver- S 2E ree Po al B08 H O : f ——-————————————” -- i Rasafoit O, a eum rine oieainn ie Mee ena ta e sir ee ss 060499 der im: s der Stakizten vorgeschrtc benen b) e 2 Z 9 J E j . A ® i o . s 0 0 e . . 0 N Main ol enen hat beantragt bes Dez ; 4 7 Oktober 1914 festgestellt. ag ünd &läg er nad den Vertrag#bedingungen handelt werden. Die Firma anes 611 639 662 678 679 686 723 738 (26518)- “Bekanntmachung. : 2542 9545 2585 2616 2687 2704 2705 Se U a SkPerheiten - : L 4 392 205|— S (Mittel La (81 O. S, fen g Au ust ollenen R Heinrich Hoffmaux, Staßfurt, dea 25, Juli 1917 bereWtigt ist, bei Nichtinnehaltun Bath & Sohn, D wird hiervon | 767 798 839 848 869 883 909 914 4 Auslosung 2809 2012 2022 2851 2861 2865 28701 Sürgsdaflsront E i: 12 000 7, 4 s Feiseur, gèdoren zu Höchst a. M, am Köntaliches A j Zahlun stermine die sojortige Bablung daun riuhtigt mit dem Bemerken, daß in957 1036 1061 1081 1118 1144 18 Gleiwizer Etadtobligationen. 2921 2967 2980 2994, außerdem 1777. rg r L R E a uur 191 18, Aoril 1869, zJulegt wobnhatt tn Mainz, Lu Königliches Amtsgericit. p Räitforderung oder Herausgabe A Termin us wenn fie nit vertreten 1241 1253 1254 1294 1307 1321 14 „But Pan eaen E e 7 fin h S m T- iliusd- 334 205'— „Gott mit uns: Grube“. Ur fol zu e o e ite a enn sie n ertreien 14 ah e ( r das Ja 1 er ungen ETso na er An- 70 G \ollene wed aufgefordert, S pltestena Dar Auss{lußurt-il des unterzeichneten Antrage, 1) ben Beklagien A sein sollte. E S 106S N 10 folgen e Sleiwiger Stabtobligationen lelhebedingungen um Nernw:rt mit cinem 137510070] Actien-Gesellschaft sür Sicin in dem auf den $ April 1918, Vo-- | Herichis vom 13. Juli 1917 isi der vrt-| ‘4 yerurt-ilen, an den Kläger entweder | „Berlin, den 1. August 1917, | 1693 1695 1723 1728 1729 1747 1 / {lag von 3°/% vom 1. Oktober Pasfiva. kohlenbergban. - Fittas d 9 Ubr, vor d-m unterzeineten \{ollene Grundbe siger Friedrih Wilkelm 480 #6 nebst 40/ Zinsen sett dem 1. Ok- Geschäftsstelle des Rei@ostedsgericts für 1787 1783 1849 -1850 1851 1852 18 d. 4. S “Au a n 1979 in der orden!- 2 ab bei folgenden Zahlstellen: Atitenkapllalloto o ao a0 ooo 809 090|— Der Vorstand. ; Gericht, Saal 316, anbexaumten ufyebots- | Otto Me aus Stegeliy, gehoren tober 1912 zu blen oder nad Wabl des E 8wirtshaft. II. A. V. 9, 17/6480. | 18954 1858 1862 1876 1921 1944 16 l‘@en, dffintliden Stazdtverordnetenver-| tin Berlin bet der Deutschen Bauk, Rüdlagekonto. „ooooooooooo 1 860/60 e términe zu“ meiden, widrigenfalls die jam 12. April 1887 în Stezelig, Ersaß- | yzefauten folgende Gegenstände: einen e 1959 1975 1978 1998 1999 2081 ‘sammlung am 19. Jali 1917 auögelost| in Stutigart bei der Württem- Hvvothekenkonto e C e O S ee i 300 009/— | 96687] : Todeserklärung erfolgen wird. ‘An alle, | Reservist bei der 2. Kompagnie Infanterie- | Feppih 12/4, aue Teppich 10/4, 1 m| 6 B dei Reiéhssiedögerit für Kriegs- | 2093 2163 2169 2170 2187 2202 worden: Fen Vereim8bauk uad bi der | Wiederaufricht-ngskont L O Steitin, d-n 3. August 1917, wel<he Auskunft über Leben over Tod des | Vegiments Nr. 184, der seit dec Cham- immert Ba Rb: versdiede, bren fue | 2235 2 99 N ‘Lit.-A Nr. 24 28 51 113 114 136 ttembergisheu Bauk?austalt | Xontokorrenikouto (Verbindlic}keiten)" E S 56 93750 | Dem 8 18 des Statuts gem2ß beehr Verschollenen zu erteilen vermögen, ergeht | pagne-Shlaht am 25. September 1915 N 4 E hle L Bon in Fesisebun s Urkernab nere für 2374 2378 2587 2472 2513 3538 150 166 170 211 222 274-300 310 367| vorm, Pflaum «& Co, Rautiontfonto eee e e e: 021 000— ih mi, die Herren Kommwanditiiten ju die Aufforderung, spätestens im Ruf - | vermißt wird, für tot erklärt. A:8 Zeit- | Dauner vel ; CiLIeBun ernabmepre il E E s 0204 9 y : L in Wi-telsheim bezw, z. Zt. Mki. | Bürgschastöïonto ooooo o 12009,— : térrrine e hem Geri K Inge zu maden puitt des Todes tft der 25. Sepkember drei UeberQlageztge seÂs Lak tens iti pa rbe t frafimagen ‘D Sdläuhe eta 5660 2669 2070 2698 2747 2763 N 4 200.6 O A 10004 hauscu,Els. „an der Gewweets<afts; | Atzepthiatelegungskonto ¿02 E “25, August ds. Js., Vormittags a, den u , eine K A 7 c 331 A L 652 670 671 6 334 200,— : 11 DroßherzoatiSes Amtsgericht. Stendal, den 13. Juli 1917, l Ca Ereteie ne d | Gentner dex fande Gl taatsange. 210 2060 2965 3024 3008 3029 A 677 690 G01 698 707 7LT Bn ben beralis Feilen -a gdeflen | Wewlnvarting Von 19168 R 3 351 40 in ten Große Lastitis 56 legenen G “Aufgebot. A Königliches Amtsgericht. weitece lf od wu M Led 2) ieb borilag S Go, 1e stehenden Firma Cb. a N 2 2092 4097 8128 4 738 748 744 e S 810 E E E O ne nicht |Reingewinn von 1916/17 „eee 50 =— 53 e Bio E Geleul@äht bierfe Ee neral er Wilhelm Simonet ür vorläusia bousireCbvar zu en GCo., Leipiig (iTa. A.V. 81. 17), | 3142 3143 3144 31 250 d i = l 1 375 100/70 | finden - ‘a. Rb. hat deten Sfmonei naa Dur Ausslußurteil vom 27, Iult | Zur mündlichen Verhandlung des Dren und 3 SBläude, bibberigee | 3987 3306 3353 3364 3389 3390 d 20 Stûe>k à 500 4 =.. . 10000 4 | 152 187 253 743 1095 2041 2520| Swaurza (Saalbahu), ten 23. Mai 1917. Be KMALUEA C Bruder, dez Me Barre u 1917 {it der am 4. Ypril 1882 zu eue wird der Beklagte vor das Ticpntimer der en s bi Staatsangekör êe 3404 3420 3429 3507 3524 3552 Lit. C Nr. 999 1001 1002 O « , b R doW \ Tag A e A et e Bef Beta De Qu fa ‘Ti Wel 108 Bu, Men Vit 7 Lia n tot B [59 M 1 n e M R108 08 B naa | Séwanzburgex PapierzellstoffabrifRicharbWDolff| 1 gean d: Be U M 2/47 c L 3822 i \ E A . Simoaeth, geboren am 18, August, 189 sturinmann Traugott Friesel für to e "u , 914 in Leipzi fu ielt und von dort | 3800 U ktien gesellschaft. 2) Beschlußfaffung iber A ufung id

‘1210=14Stüd à 1000 6 = 14 000

u Brat, is ; , lerklärt und als Todestag der 30. August | traße II. Sto>werk, Zimmer uddersfie Gn land abgemeldet | 3908 3934/3951 3958 4042 4043 #

baft in Üerbing vi iri S 1915 festgestellt worden. Nr. 162/ 164, auf den 12. Dezember nas 9 (A. V. Ae E s 4046 4061 4100 4117 4139 4144 d Jus ga O

E T t E R Bus a (ade t E E A ui s 5) Kommanditgesell: L 8 d mer der jt in fein ud- | 4259 4: | i e un

T, November 1917 - Vormitiags |[ s Berliù, den 28. Juli 1917. lande befindlidhe Vifmns Werer, früher in | 4407) 4417 4418 4420 4440 4444 : Qsgesührten, eo

bnen. Saraae 1918 bei unserer (YN\TCN QUÍ Allien U.

adthauprkasse oder bei der Dreddner Serte Hlulen oe bite| Aktiengesellshasten.

E Die Bekanntmachungen über den Verlust

11 Uhx, vor dem unter Der Gerichtsschreiber des Königlichen | Thann i. Els. (A. V. 550. 17), 4567 4600 4601 4622 4632 M L Uhr Nr. 4, anb rterehneten Seridt, |. gus M Auos(lußart:il vom 27, Iuli | Amisgerig18 Berlin-Mitte. Abteilung 163. pO 5 Deden 1 3 Shläuche, bisheriger

f j termin zu melden, widrigenfalls die Todes, | 12 einridhau q borene Reservili Max Fin lde @igentimee der eauganiGe Untertan mie Nückzablung gros E

erklärung erfolgen wird. An alle, wel. 26568) Oe eutlithe Zust in Paris, zule Franffurt a. M. | vember 1917 ab ant über Leben oder Tod des Ver: ff tot extläri un fefigestellt fat Metas i Dic Sre und Kana iédiffahrt Wilhelm aufattia ae gewesen E V, 391 bet der Kasse dex Gesellschast

“bi ollenen zu erteilen vermögen, oth Aktiengesells<aft in Dortmund, e>en und 4 Schläuche, bioheriger Vom 1. Januar 1918 ab hört die Ver- ¿ ie Aufforderung, spätestens im Auf ie “O Meiglihes Aaigecigi N dur e Ae rítand, Direktor @igénbimer der der seiuztiwe Staatgangebörige bei der Deutscheu Vank, an E v4 Ba elosten Stü>e auf. E e Ls ZuolGieh termin dem Gert<t Anzeige zu maten. Wilhelm Dele, Prozeßibevollmähtigter: | Heinr ene Mieg aus Seanheim, } bei der (Pee ction dex Dikeo! reiis ger autgelosten Slüd>en Uerdingen, den 14. Juli 1917, [26329] Rechtsanwalt Jujtizrat Dr. Kirschbaum fn zulegt n Gerf A. V. $36. 17). Gesell ast, fg biober nicht elnceldst: [266181 __ Königliches Amtsgericht. A „Dur „Aosslußurtelt o. 2 din. |€ Ber cin Friedrichstraße 58, “ragt gegen den A, A inordrung des Herrn Prlsiderlen bet der a ae)t D B Ius 228 284. Gewäß $ 244 H-S.-B. bringen wir

[26 ; 25) É) l. A feld, Kreis Strehlen, geborene Reservist Charlottenburg, it d der B Bebaupiung, les 20. August 1917, um 10 U L, bei der Esseuer- é Credit-Anftalt, Gleiwiß, den 21. Juli 1917. . hierdur< due oe nis, daß Derr Piedie, R n t E u 1 D U in | Robert Keil für tot erklärt und als | daß der Beklagte verpflichtet sei, den an wegen der Sachen 1—3, und wegen bei der Direction der Disc Dex Ma Ran! rat. gomal Er l L man n Ande u wohnhaft ewesenen unverebelidten in Todeatag der 6, Septeyaber 1914 fest- | die Klägerin verkauften Kahn herauszu- N 4—5 um 10} Uhr, vor dem Geselischaft Filie Filiale Effex, Miethe, De eisler, |inse e E S b gel Sieden ie rat Fu sow find bisher ermittelt: 1) der Strehlen, den 27, Juli 1917. pen Sl pyta „Antraa 6 “raeivigen| Wes Be ialcdigeridt jor jf Feieguittidaf h di bei der ‘Deutschen ‘Bank Fill Hambuxg, den 31. Zuli 191

Au :fmang Friedel Wilhelm Dilieldorstin Königliches Ats gert, rntee Nr. 19 978 8 in das BinnensWifföregt ster verden Die bltber igen Eigentümer werden s ged Bankhause Sal o / eus s) ed ft Amclie in Wittelheim, Hamburg Mannheimer

, bena n Term C : é Dieital ot das, 3) der Sanitätsrat Dr. | [26328 a Gas A e e “entschieden Pbeben, ‘aud wenn As dei je. & / ; O Snenettah: Versicherungs- Aktien-Gesellshast.

3 ] 2a Gustav Otto Dleitelbors in Dresdeo. | Dur Auss@lußurteil vom 27. Juli | entuell geg en “Suerheitatelstung, f nit vertreten Bei der am 16. Fult 1917 vrorgenom- | [26652]:

10d. Ges e des n D edRgeris

Dieselben haden Grtetlung eines Erb- 11917 ist der am 23. Oktober 1888 zu ; y menen der 4} °/ igen Teil} -

Seins beantragt. Alle diejenigen, welÄen | Strehlen geborene Reservist Wilbelm | @ligerin pol fes Beflagien zur mind | Kriegsw egen Eialieeran ‘her Schultversd séuldversdrei Sreibungen vom April Bekanntmachung.

e E gleis nayes ses spétef iu P a 914 feftcielt- ar tig lien Verhandl E des vieh fireits S bungen nebft nebst inen Nr. 2—-20| 10911 wurden en nadfiehende Namiern Nürnberger Lebensversicherungs-

in dem auf ixeitag, den Sep-| Stvehlen, den 27. Juli 1911, | e L LOUE ho 1 111 ilades da (0 Bel dem Neiglsiedogeriht für Kriegs- era ie Mi dem 1. No Lo of E 82 91 93 108 199 169 273] : Mann Aktiengeselshast

tember 1917, Vormitiags : Uhr, atgl liches liches Amibgerit. : En ql A dler We 17—20, auf irtsGaft if Verfahren zur Festsebung | F-ilsGuldversrelbungen auf. Fel 286 355 373. 397 400 42ò 464 476 489 in Nürnberg,

anberaumten Terzzine anzumelden und t | [96395] dex 9. Ottober L917, Vormittags | crnahmepreises cs L Kogna!, | Zinsscheine werden von dem Cialös"W ó14 518-682 686 600 669 725 742 721 qus dem Auffichtörat ist Vis o 20 01e Dari Tusselabartel vom 27, utt 10 Ube, ml, der Aufforderung, fd (adentih: a. 1 Fay geb C21, Ne 16, betrage in Abts gebro Tes Tia 17 10 118 24 I [buch Tod am 19. Qui 1911

Fürfilicjes Amtoger!h:., T arbendoif Keria ° Stieblenr elidecze FIa ge, ‘Rechtsanwalt als Drozehbevol- ¡[— 55 % Tr., Inhalt 319 1, ‘b, 1 Faß, | Nr. 3057. | 1335 1376 1391 1408 1420 1438 1553 7

(268) Vekauntwzachung Füsilier Traus ott Cyra für tot ertlärt | m mädtigten verireten zu la en: Akten- ae E Ee —, Ne 16, 50 0/0 Tr., Inhalt | 1g Duisbueg-Meideri, den 31. Ÿ 1594 1604 1637 1645 1662 1678 1780 n dame Mita Bloch in

folgendes Aufgebot erlassen, gets fesacient hettag E E A Chaxtatnbing. ben 30. Juli 1917. [371 1; elte aus einer StreilsaHe flammen, / Geseli{Gaft für Teexverwertunß 4958 1997 2017 2045 2059 2109 2137 Bever 1A Juli 1917. regiecungrategattin K „Klara Eigner in | Swzhlen, den 27. Juli 1917, Kroening, Gerichis\ anhängia, Eigentümer des fa aks ‘zur mit beschränkter Gaftung, ; 2188 2166-2174 2197 2200 2219 2263 ‘Der Vorstand

Mürubacg, Biémarsiraße $1 11, hat als Königliches Amttgericht. bes Königlichen Landgerichis 111, ! Zeit der Enteignung war die Firma Jas, Dr. A. Spilker. 2909 2344 B Ms 2402 2447 24667 - °

N [25784] Maschiueziudustrie Ernst Halbach Aktien-Gesellschaft, Düsseldorf.

¿einung unserer F

H \ geändert worden. ‘Wir éb deshalb unsere Aktionäre auf, ihre Aktien nebst Dv die einboçen ¡weds Ab-

chinen- und Nraubau Aktiengesellscha

stempelaunug auf den neuen Namen bei unsexex Gesellschaft einreichen zu wollen.

Laut B lu Me Aktionäre auf unserer Generalverjammlung vom 31. Malt diejes Jahres ist kie Bee,

MERJEIER, und Gan Aftiengesellschaft Düsselvoi]. |

Nassatonto eas 1918/14

Bankguthaben. . « «e «o o. 938 955/30

Effektenkonto 226|—

Debitorenkonto .. «o o o. 67 084/30

Aktivhypothekenkonto . . , | 215 000/—

Obkligationenreservefondskonto ; 15 549/25

Konto etgever Obligattonen . 1 000|—

Beteiligung bei anderen ÜUater- nebmungen . « 6 200|—

Gewiar- und Verlustkonto . 47 956/69 M6

y 713 129/44 713 129 44

Soll. Gewiun- und Verlufilonto. Haben.

[aft aus na Le 0

Steinfabrik Ulm A-G, Uln a. Donau.

Aktiva. Bilanz pex 31. Dezember 1916. Passiva.

6488] E 5 M S M S Grunditü>fonlo - 49 561.25 Aktienkapitalkonto . F 100 009'— Gebäudekonto . . - - 128 470,— |_|} Partialobligationen- |

Adschreiburg pro 1916 2 660; —| 125810—N fonto . . ., 319 400/— Mast&inenkonto . 78 850,— Daulrbenskonts . | 246312'36]>

Abschreib:ng pro 1918 3 850,—| 75 0099/— S ONLA 4 23 278 33 @leitkonto . 14 820,— Vautiquen- 8 35875

Absreibung pro 1916 820,—| 14000/—}| n.5 rftügungüfonds- Utensillenkonto .. 9836,— fonto 3 180!—

Zugang pro 1916 , 40,80 SiFekonto: * Rüd>-

. 0876,80 stellung fürMèinder-

AbsWreibung pro 1916 676,80 5H 200— h wert der zurüd- Steinbru4fonto Ottrau 8 000,— kommenden Süde 12 600/—

Abschreibung pro-1916 1 090,— 7 000|—

Vorräte: an Waren . 409958,01 Vorrâte au Matertaïien 3 058,80 : Vorräte an Säk:n 8651,70) 52866851

i. V.: E, Wolff. ppa. Pauk Matihes. Bu und Verlusikonto am 31. März 1917,

« o] « |s

Sa

Oauiblungsinikoften, MReiscipelea R Abgaben, Ne-

araturen usw. . D E E ; 99 292/86 Abschreibung (39/6: auf ‘Eebäude) . S E Be 1 125|— BORZUihn (ein <1. 3391,40 Vortrag) e R 53 574/08

83 991/94

Gewi 1 1915 cini 3351 E e dad A i 83 991; 91

S><9warza (Saalbalin), bén 23. Mat 1917.

oar aimges Lapiente e Gi _—

Allien gesellschaft.

_{._V.: E. Wolff. ppa. Paul Matthes

Der G Auein Nr. 6 derx Aktien unserer Geselischaft komint mit

é 30,— at Bata S s Cat v B t Credit- o ; aufralé Fi Rur Ves Ri idre crbsdeidende Mitalied, Derr Fabritbenper Wilh. Stahl fn Aue, Gg, wurde cinstimmig wiedergewählt. Schwarza a (Saalb Pa FO tntelin 1917. Nach Heute Maltgesunbener Neuwahl fiebt B dee AussiZtêrat unscrer Eesell.

Dr, n arl i Bierbrauer Flhrbrüde f. S. Versigender, orde WiI1k. Stahl, A t Grigeb stellvertr. ‘Vorfigender, : BRankdtrektor Karl Grimm : Fabr bter Karl Siems Lar e ien Fl ha i. S., abrikbes. Willi NEs Mas Wr “a d. Saale. Sc<{warza (Saalbahu), 30.:Ju

atz burger Popierzel stoffabrif NichardWolff 2

[25386] Aktiengeselschaft für Kinematographie & Filmverlxcih

(scüiherStrasivurg jezt)Manuheim. exauntmachuug. M der Sa dana am 21. Mai wurde beschicssen, die Stane- und N R 2m Zw->- der Derab- sehx g des Aktienkapitals im Ver- hâältnis von zivei zu. eins gusammer- zulegen, um die in den Jahren 1913—15 entstandenen Unterbilanzen- zu beseitigen. Die Zusammenlegung ge! Weise, daß von je pet weiter gültig abgestempelt, ¡dres die andere für krzftlos erklärt wirt. Unsere Aktiooäce werden daber ausge- fordert, thre. Aktien bis . {pI]:esteus U; April 1918 zue Abstempelung vorzulegen. Die bis zu diefem Texmin B eingerci<hien Uktien we-den im Verein miît den einzeïinen, vermöge ibrer Zahl uit zusammenlegbaren, wit der Maßgake für ungültig erkiürt, taß an Stelle dieser neue Aktien dur die Ge- ellschaft ausgezeben und zugunsien dèr igten Aktionäre in öffentlicher Ver- firigerung verkauft werden. Glet> zeiti @ geben wir bekannt, daß ta eneralbersamm]ung. die Bere legung des Siges unserer GejielUschaît ne< Maunuhzim te‘c{hlessen, wurde, und dbi- E L fh unszie Eeschäftsräume in

Mrnahrim, den 15. Juli 1917;

betet

ter gleiWen d

teht tin ter AREL eiue als

“Carl

Liqu:daticn der Eesfellshaft. 3) Wahl eines Liquidators: Mit Hochachtung Devppen, Vorfitzender des Aussieh1êrats der „Lina“-Dampf\<)i}s-Cesellschast: Th. Geibel Kommandit-GescUschaft auf Aftien. :

[26494]

Zweinoyaisbilanz U Communalständischen Bank für

die Preußische Oberlausils,

Görliß Ende April 1 1947.

Aktiva. Wechsel . ,

Guthaben be Baakiezrs

Etgene en del Banks é 4 anken

Kasse, Sorten, S ivand

Debitórcn in laufender Re&-

Grundstüde. Sonttigz Akliv2.

Passiva. Stammkapital . Reservefonds

A Lin

S haft.

jene m

nung gegen D 6 218 368 09

Spezialreservefonds Fee A

lausedder

0 ¿NOII TAEOA

“js 258 tr

14 318 444/26 41.3 083 37266 9668 14401

558 299/50

378 000 “10

188 258 739 42

‘7 500 000'— 1,875 000/—

000! 13838 850

ent Ia