1917 / 184 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L 5, darunter Y (1), Röffel 12 (i)?, ArnIberg 26 (3) [Bohum Stadi 2, Boum | | Pte iet mt Nd ter hx Ege auf 1 demi | L E E O e E S E L U | roe fe, Mga IBTIQ deg MelGabagt vom oi. 0m1 I gegen go, Mdofue 24 fofe Meneniele dék, 4 | Fels boy Blatifeinae fette 5b spe cue Vithrän fa, | Karoberf Af boy audwletloen areambetien Im Laufe seines 75 jährigen ehens hat das Lan ôfo Co an e gen 1 erioon 1 en, : Silber 403. ¿sri auf Amfterdam 3 Monate 11,55 el au käuf d Decungskä / s t ondon, 2 s "A . . Ne D uprer prom E

Min d | Witten je 1], Breslau 5 [Breslau Stadt 2, id Aktiva. 1917 1916 1915 Weh 1D, g use un e>ungsfäufe geltend machten. Soaderwezte lagen Liverp501, 2. August. (W. F. B.) Bauwwolle. mia Dolleguum unter E term M Birrtton Farchungs- E M4 Stetaau, ! Woblau je 1] 1 24 d t E A L Weil auf e berg r es 18, oAgeriinen e Auträltungspapier Metallakiien und Oel- | 3000 Ballen, intahr Sallen, daven Ballen amcri- wei le Sa ipade- de, Ralledns atn in Be Mde | 1 at Cu (0) Guta Umb T Set) P TREE | Mdalefnd e). -| 24781 000) 207 fa Oro zuf M“ 9 ett oro: a | Diet ofe Bie Wed toe Dae de mis | (id Bernet Fie Stote, Ie 1 E: Prüfident der Pla Tum E t nomi hen GesellsÄhaft boa weiler, iva Koblenz Land fe 1, Mayen 8 p R () | darunter Sold [2402191 000 | 2467 783 009 | 2400 693 000 S ‘g R B. T O) fre franz le Anleibe P Gu Tae uo, ae r M N Ve. | 40 Punkte böher, Jegyptishe 100 fowie andere 59 Hunkie quiedriger, ededor}, Nittergutsbesiker auf Grünboff u ommern 4, L Wesir.” 901 A rent, s e 1, + 183 000)|(4- 7 128 000) 0, S4 15, E an. äußere An 24 Stunden legies Darlehen 2%, Wechsel auf Londoz (80 T radford, 2. s Z z : G ta! ; ° . : , Preuki targard 44 (4)1, Darlebns- 105,50, 95 °/ Rufsea von 1906 75,00, 3 9/ en von 1896 —,—, ; ey n 24, Wesel auf London (60 Tage) | Ges<äft am Wollmarkt hielt si in beshränkten Grenzen. Käte E r irtiG inisier Keie, (188— 1864) und Düsseldorf 255 (15) [Duisborg 85 (8), Essen Stabt 102 D f ask s , | 595 244 000 | 416 082 000 | 257 394 000 4 %/o Türken unif. 61,50, Suezkanal 4500, Rio Tinto —,—. Sidi 5,7650: Wait uf Beclie auf Sth uf Paris auf msterdam, 3. August. (W. X. 2B.) Rüvöl loko 1165. Wehrmann (1864—1869), der Unterstaatssekretär im Finanz- emborn 25 (1), Kempen 14 (2), Mörs, Neuß Stadt f 1, Rees (+ 18 635 000) (—152 345 000) (— 29 950 000) Amsterdam, 3. August. (W. T. B.) Tendenz: Ruhig. Wesel | Bulltoa 80, 3 0/6 N “t auf e rel Sit A ; Silber | Leinöl loto 75, für September 742, für Oktober 751. winfilerium a. D. Stuhmann - (1889 1886), die Unter: | 26 (9), Solingen Land 1, Erfuet 2 [Sengenselwa), Fran ffurt51(2) | Noten and. Banken 3856000 | 4507000 | 6804000 [Y a:f Berlin 33,60, Wesel aut Wien 21.59, Wethsel au) Sdwei 52,80, | Bonds 1925 —, * Adison Toveta v. Santa 96 #84, “Baltimore | 19ko nt gets “de inc 2230 Lo. L EY 202 7 I \taats8sekcetäre im Landwirtshaftsministeriuum von Bearcar , L . 2. 24, , e eas : e W: Pan 2,50, Wechsel auf Sto@holm 81,00, | and Obio 692, Canadian Paite 161, Cheseveate “. Okto 69 C E e E U T R 20 Me E 1893) und Stervederg (1893—1898). Zhnen sSlofen si dann die | Gumbinnen 2 [Gumbiunev, Insterburg Land je 1], Hannover Wesel, S@&e>5 u. W-Ÿjel auf New York 2374, Wesel auf London 11,35, | Chicago, Milwaukee n. St. Paul 698, Denver u. Rio Grande 7, | refincd (in Case) 1495 do. Staudard be 'in New Pork gus der Mitte des Kollegiums seibit gewählten Mitgliezer, Levpee, | 8 (1) [Hannover Stadt}, Hildesheim 9 [Sdöttingen Stadt 7, ntierteReich6- : Wewbjel auf Paris 41,35. 9 0/9 Niederländtiche Staatsanleihe | Illinois Central 1022, Loutsville u. Nashville 124, New Bork | 19 55° tun S O U ebe Bir City 3.10 kauptmann von SSlesien und Rittergutebesißer von Roeder-Dber-- bag Aa lgoderg 3 cinige tadt 2, Wehlau 1], \hagzanweisungen . | 11 127 820 000 | 6 542 001 000 | 4 784 585 000 1013, ObL 3 °/ Ntiderländ. W. S. 724, Königl. Nieder Gentral 88}, Norfolk u. Western 1214, Pennsylvania 525 E O E E E S 0 | s lin}, Liegniy 1 [Liegn tadt], L 14 (3 / 637. 2 Ar y , | Schmalz prime Westeca 21,40, do. Robe & Brotßzrs 21,50, el uth N Zt Ber 0e Doe e, dis Celle Gandj, Mean d eh Bn b, 4 (6) @ - grade Il Calbe 13 G omb A E e 000 12 Su Coo) = es O R NERE N, «Bens ili e 387% ie E T D Ewbios uet, Sechan Pacific 95, Union Pacific 1352, Anaconda uer Zent:ifugal 7,02, Weizen Hard Winter Nr. 2 fici an Präsidenten an / uedlinburg Land 2, Gardelegen 1 (1), Stendal Land 2), forderungen 9 M4 000) (4+ _ 459.000)|(+ 3 340 000) éland "/1¿, Southern Pacific —, Southern Rallway —“ Union | pref, 11,0 (8 United States Steel Corporatton 1252, do, | Bord —, Mehl Spring-Wheat clars (neu) 11,50—12,00, Getreite- Hat das Kollegium im Laufe der Zeiten au< manWerlei Wand- f Martenwerder 85 (3) [Briesen 1, Graudenz Land 11, Koniy 25, | Effekten . « „| 127741000| 60413000| 19801 000 acific 136, Anaconda 167, United States Steel Corp. 114 hg fraht nah Liverpool nom, Kaffce Nio Nr. 7 loko 9, do. für Tungen erfahren, bis es wieder au lut den gegenwärt gn Ae A (l 7 v A @) Wilatera (1), Ss as Dn : (+ E fa 0 Ger M he ie 000) Franzöfis® - Gngliice Anleihe —,—, Hamburg-Amerika-Linte —,—. Sonbos 19S Janeiro, 1. August. (W. T. B.) Wechsel auf See 7,78, do. für Dezember 7,87, do. für Januar 8,00, t des aufopfernden r alkrels 7, , ea. S. , | Sonstige Aktiven 26 000 i : . 75. ep tvon lben Wickens lablreidee Fübrer er vaab- und Forstwirt- Münster 3 (2) [Re>linghausen Statt 38 Sp Re>klingbausen (+ 23 868 000) (— 30 155 000)((— 383 144 000) Börscitetile Ll L E er Sub) n ter Sti E heutige ; . Rio de Javeiro, 1. August. (W. T, B.) Kaffee. Zu- {hast aus allen Provinzen und dank der Mitarbeit | von been e T80d O E uhe Pry Taae V a Mals 2 M Gruntta iva. oto ao | O L E 46a odo A Kurf mung ein, fuhren: In Rio 6000 Sa>, in Santos 45 000 Sa>. uad Gelehrten als Beirat des Landwirtshaftsminifters un and 15 (3), Neiße Stad, Oppeln Land je 1], Osnabrü> 2, Ms ändert) (unveräabech). (unverändert) E —— E ——— j y R S g C E C E S E 6. Erwerbs- und Wirtschaft3genossen S

uglei< au< als „Spiye der landwirts{aftlihen Selbf: verwaltung unver a g n T i e « di t- ersenbrûd), Posen 17 (3) [JIarotschin,. Kosten, La je 1, | Neservefonds « - « 90 137 000 85 471 000 80 550 000 . UntersuGungssacen : Les eine keaftvolle Tätigkeit entfaltet a aci for, Meseriy 6 (2), Welden 1, Posen Stadt 7 (1)], Potsdam 1 (1) (unverändert) | (unverändert) | (unverändert) L Acfgrbote, Verlu t- und Funvsachen, Zustellungen n. derg. Ö 9 i, ; 7. Niederlaffung ic. on Re@htearmé! t : L entlicher Auzeige Le atel x Batrens

reitende Entwi>lung der preußis>en 5 d : m die | [Osihavelland 1, Teltow 17 (1)], S<hleswig 11 (2) [Haderslcben, | Umlaufende Noten .| 8 852 737 000 | 7 024 564 000 | 5 538 164 000 e tHmmend eingewirkt. Außerordentlih bat das Koller Rendsburg 9 (2)), Stade 9 (3) [Osterbohz]. (+223 178 000) (4- 184 271 000 |(+223 382 000) ©: Beléfung x bon Eaerivaplcrea T0 l. ® s. Unfel- und - e É Fommanditges, i: :

dwirtshaft in den ersten Jahrzehnten seines Besftehers Shle9wig je 1 4 erdio i us, | Stettin 2 [Stettin], Trier 7 [Saarbrü>ken Stadt 6, Saar- Sonstige L fäl : | | L

e a Stani E O R ation A E hrüden Land 1], Wiesbaden 10 [Wiesbaden Stadt 2, Wiesbaden V er: rw ige 5 847 971 000 | 2395 595 000 | 1 651 604 000 b. esen wu Aktien n; Aktienge! eTis@aftge Anzeigenpreis für den Raun einer 5 gespalteaen Einheitszeile 30 Pf. 19. Verschiedene BekannimaSungen. t (+365 520 000) (-+ 12 586 000) (— 67 948 000) i A: E Betrteb tau einer 5 gespalicaen Einheitszeile 30 f. | 10, Versthiedene Bekannimaiunen.

j spät Land 8]. wirts<aftlihen Berufsstandes gefördert, während es. in p al Nächgemelbet für dfe Wohe vom 1. bis 7, Juli: Potsdam 4 | Sonstige Passiva 552 307 000 | 302 110 000 | Ln

eit im Verein - mit den Landeßzentralvereinen und hann es [Jüte bogCadenwalde], vom 8, bls 14. Juli: Potsdam 1 [Oft- $ 356, 360 M.-St.-S.-D. bierdur für | [26731] ahuenfluc<iserklärunrg [26811] Zahlungssperre. [26571] Uufgebot. i

Stgen-

(+ 30288 000) (-+ 38 703 000),(+ 23 840 000) ) \ < - |fahnenflühhtig erklärt. uud Veschlagreahmeversügung. Die in N°. 120 unter 11 665 bekannt | Der Johann Arerz, Sohn von Pet 1 : Unter U ungs nas fügung AFerer d BeeerbaB, ia Me ic 44

r dwirishafttkmmern in den wirts><afttpo!itishen Fragen, der i . wirkung an der “die Land- und Forstwirtschast betreffenden Gesey- } havelland], Köslin 1 [Bütow]. ®) Bestand an kursfähigem deuts<en Gelde und an Gold in v.-Stabs-Quartier, den 30. Juli| Jun der Untersuchungssahe gegen den | gema&t* Zahlungssverre erstre>t sh auth Landsturmpflidtigen Adolf Prob, 2.Feld- | auf die 5 %/ Deutshe N-ichsshuldvershr-i- | shaft als Pflecer des cbweseuden Mathias

Di aebung und den grundlegenden Verwaltungömaßnahmen, mit einem Verschiedene Krankheiten Barron oder ausländischen nzen, das Kilogramm fein zu 2784 4. G 1917. Worte in der gesamten Ägrarpolitik im weiteren Sinue das Haupt- H d en Geridht der 183. Jnf.-Div. komp. Ers.-Batl. Inf.-Negts. 61, wegen | bung von 1916 Lit. D Nr. 5473 637 | Arenz aus VtülAenta$, hat beartragt, de reien | fn der Mode yom 15. bis 21. Auli 1917 (für die deutschen Orte). ia a Fahnenflu@t, wird auf Grund der $8 69 ff. | über 500 vecs@ollenen Maihlas Avenz, zule

feld seiner Tätigkeit suchte und [X Htervon legen die ums den Pod>en: Budapest 9 Grkränku . i ° Dtäbrli 2 dlungsberibte", die FesisGrift anläßli<h des oden: Buda cankungen ar zellen: Budapest ; : 36937] - : s e x : ‘ohnh3 üllen , 25 übrigen dtegieranagiub iums Seiner Pi Bar G ee Uln en E í E ; L S) Ee r cs rivat: M Su aof! 2 i 1 cie E al Ce A S S O Fa Rae Ee ENE. 66 356, 360 der Meilitéltrafgericigordnung Königliies Amibgccist Berlia-Mitte. flâren, De peziduete Beri óNène wirs periodisch ers@einenden - Beröffentlibungen ‘des’ Kövialich preußischen o r era E, A Polen g Fnfluenza: Berlin, S a, w-lher flätig ist, wind Ste&bitef er: Wit fa E eden den erklärt ‘Und lein tun Dllifiben Deiche bes [26812] 8 E e zen S. März 2918, Bormutags andesöfonomiekollegiums*, von denen bisher 18 Bände vorliegen, : f ALEUNgEN , j lassen. Es wird ersu$bt, ihn zu ver-| Mil, , ' / ndli 3 it L 102 ahlungs{pezre. 2 . P e E C A s raugaegebene Zentralblatt der preußisen Land- starre: ritianls 0 „Kopenhagen 1 Todesfälle, Amsierdam 1, London, 2. August. (W. T. B.) Bankausweis k haften und .an die nächste Militärbehd1 de B I S pee E fnr aen Ee Di T esWlag belegt. | Auf Anirag der Witwe Hermine He - Saa L Rae wirtshafisfammern*, durh die ständige Beziehungen zu den Land- Oi 2, ‘E. d nd (ibe bte (11, bis 17, Juli) je 4 6 Orle | on England Gesamtré>lage 30 430 000 (geaen die Vorwot; obzullefern, ; Grund der 8h 69 ff. des Millitärstraf Kal. Gouvernemèntägeriht. 111 b, 1084. 17. | Nh in Gassel, Zhriegöbäuserfiraße 2, | termine zu melden, widrigenfalls die Tete?- wirtsGaftskammern, zablrei@jen anderen Kö1perschaîten und Bebördep, je L en a n ankun en; H Ce T F A L udapest 32 Gr- Abn, 1 412000) d. Sterl, Notecamlaut 40 476 000 (Zun. 740 000 Beschretbung! Aller : 32 Jahre, Gestalt: | geseubuds sowie der ‘g R 360. der ago C wird betreffs der Schuldver|hreidung der erklärung ecfolóei Gude An alle, welthe pas figi hee politischen E damit zuglei der Oeffentlichkeit froutangen : Na E Pa he f Arntben Sett d Barvorrat ‘52 456 090 (Abn. 673 000) Pfd. L i A fe S abvia i (Oas Militärstrafgeri<tsordnungder Beschuldigte Be ütte ten A atetier der Nes Ne. 968 üben s 300 4 abs Ah inge Auskunft über Leben oter Tod d-8 Ver- gepflegt werden, beredtes Zeugnis ab. 1 Todesfall, Beilin 2, Reg.-Bez, Schleswig 1 Erktank tand 110 655 000 (Abn. 71 000) Pfd. Sterl., O i Bet, V DE 7; | bierdur für fabnenflüchtia erklärt und | Julius Marcus, 12. Komp. Inf.-Regts. | einb d Zinsscei 1. Sep- | [Éollenea z1 erteilen vermöger, ergeht die o bat der Gedanke der Organisation und Vertretung des land- |} My. hr als ein Zehntel aller Gestord Ma} ern | der Privaten 128 744 000 (Zuo. 1 904 000) Pfd. Sterl. dunkelbload, Bart: durkelblonde: Sbnurr- | sein im Deutshen Reiche befindliches Ver- | e. 15 io Ne” 22607 tee met | ep 07 B Genen pom 1. Sep- | uisocderung, spätestens im Aufgebots- wirtschaftlichen Berufsstandes der preußischen Monarie, gedoren | (nd Röteln (D Mid E efos quen ist an Malern | 6g Staates 44 812000 (Abn. 1 803 000) Pfd. ' Ster bart, Kleidung: ‘vermutliŸ Jägeruntform | mözen mit Bes<lag belegt “Ar, 19 in Ne. 226/07 des Deutschen | tember 1917 bis 1. September 1923 vor | ¿¿rmine dem Gerußt Anzeige u machen. aus der Not einer Zeit tiefster Erniedrigung, in 75 Jahren immer n O ein C m Su aller b Zu N K mae 1895/1904: rúdlage 27 819 000 (Abn. / 407 000) Pfd. Sterl. Regierungêfither- oder Zivilkleidung, besondere Keanzeih?r: | Dgortzuuzd Der 1E Mat 1917 Reichzanzeigers erlassene Fahnenflahte- Einleitung des Aufgebotk?verfahreas die Mayen, den 28. Juli 1917. fester Wunzeln geslagen und zur S&affung einer einflußrelchea be- | 1-10 9/0) u 28 Cu en Erkrankungen wurden an- | heiten 50 440 000 (Zun. 2 312 000) Pfd. Sterl. Projentverhältnis fünstliches Gebif, Shußnarbe infolge Ve!- Kuigliches Geribt C A rain, 10, CCRITer 1007 WIED THAIERU Eo eres ang toret pen beo Lauten: dnigliches Amtsgeriet. d, ratenden Behörde gefübrt, die heute als gesetzl!l<e Vertretung | Et ht erie L Mei pp (1896 1908, 1 620 Ae agen 1 1. bér Rücklagen zu den Passiven 17 B gegen 18,36 n ter Vorwothe. wandung am linken Unte! shenkel. Preller der Landwehr-Inspektion luste: Inbaber dieser Schuldverschreibung, ins: der preußishen Landwirtschaft alle führenden Männer vereiniut Rüftrinc herie und Krupp ( 1,620/0) gestcrben in } Csearinghoui 338 Dlillionen die entsprechende W mat étnen gealterten Eindcu>. j luster i. W., den 2. August 1917. | Inbaber dieser Schuldverschreibung, ind- | 96323] Aufgebot, t ; gen, Schwerin i. Med>lbq. Erkrankungen wurdeu angezeiat ghoujeumsay gegen die ents ode | A Geri>t der stellv. 26, Inf.-Brigade. | be'ondere au<h die Abgabe neuer Zins3- t und dur jahrzehntelavge Arbeit an ihrem Teile auss<laggebend mit despolizeibezirk Berlin 103 (Berlin Stadt 62), in Breslau 22, | des Vorjahres mehr 45 Millionen. Berbtae 4 Cenbierhrinspertion. [26697] Fahnenfluhtserklärung i E bozen und Zinsscheine, hlermit, verbotea. t A os ebm y Fes —— und Veschlaguahmeverfügung. Cassel, den 27, Juli 1917. \holleren Zimmermann Wilhelm Trier,

aeholfén hat, die Aushüngerungs#pläne der angelsä<hfiihen Rasse zu- B 63, Budapest, Wi 39 t handen werden zu lafiean. Nunmehr \{on fast drei Jahre in {were 0 E ael , Wien je 32, Ferner wurden Erkrankunçen Paris, 2. August. (W. T. B.) Bank@ssweis. Gold in den e

gemeldet an: Schharla < in Berlin 26, Awsterdam 29, Buda- | Kasen 3 265 492 000 die . 1 927 000) Fr. 26951 Steckbrief. Karl Fram Ludwig Trugler, ceb. Aal it Abt, 3 ite : Eichel mit auf ber Walt lebend, wied das Folleclum in ben E i T ALLUE A D parabung O iv N Kasse (gegen die Vorwoche Zun. 1 927 Fr Gold [26951] rief 23. 83. 70 zu Gebweiler, Ldw.- Brz. TI Mül- [26813] s g P alenbot (O Ri Eba I E N

kommendèn Friedensjahren zu neuen gewaltigen Aufgaben berufen ; ugland 2037 108 000 (Zun. 1 034 000) Yr., Barvorrat in Silber F Gegen ten unten beschriebenen vor- i 0 fést wérin i eas \ ive en: Waben, die der Kiieg auch der Reg. Bezirken Arnsberg 52, Düsseldorf 30, Magdeburg 48. 261 323 000 (3 1n. 105 000) Fr. Guthaben tm Ausland 785 037 000 maligen Junfanteristen 171. E./18. J.-R. aat ird Eide Kuen Je on b 2) Ausgebote, Ber- E N alo E Be „far E E Ede ersten / s f ET4, n dem

preußischen Lardwirtschaft t, im Interesse des Vater- (Zun. 59 607 000) Fr.,, vom Morato:ium nit betroffene Wesel eter Rorheubücher, in Kontiolle veim reußii@en Bolton oute zu a lagen ha Intereff i 655 007 000 (Zun. 104 832 000) Fr., gestundete Wechsel 1 181 163 000 è Bez--Kdo. A'‘>affenburg, a 12. 192, | e!Tlärt. Sein im Jnlande b. finadli®ez lu - und 1d Nachlasses des Tischlers Fo>k- Eileits | auf den 35. März 1918, Nachmittags : 7 en 16584 000) Fr. RE dis auf e Nee 1 G t S LidA nd S (S 360 ae u Beschlag belegt ; 4 i Ui 0 ci, ga E mus aer Ses des | S Uhr, ver dem unterzeichneten Gericht , i : e orshúfse an den a u | , orgen | (D L t s éverfzdre 8 Stüd Lit. Gesundheitöwesen, Tierkraukheiten und Absperrnuge- Handel ‘und Gewerbe, (gun. 100 000 000) fr, Vo, schüsse an Verbüntete 2 760 000 000 F hält, - tft die Untersu#ungobaft wegen | Konstanz den 28. 7. 17, Zustellungen u. dergl. |%* 384 377 V. Muagabe 5 99 Deutsche | widrigenfalis die Todederllärnng erfoleen G S, ay 4209“ ca MaNTESEIM __ (A us--den-4im--N giógamt -des Innern zusammen- | ÿ un, 15 000 000) Fr ában G0 M81 000 (Bur 1E BET 000) B | m R lei At, S eroseifeps ericht der stv. 58. Inf.-Lrig. ; : i s Meldaaleins über 500 d die Sablungk- wird. Un alle, wel Auskurft über ay tre l E Sa Es Aue tre A Frs E 4:Q: 8 S 60 (Zuñ. «M: qn einem, : (hien im Felde us: Af agi Trr I fi : ¿SwangSveksteig ¡ « «, |sperre verfü.t und an die Reichsshulden- | Leben oder des Verschollenen Gesundheitsstand und Gang der Volkskrankheiten. “BeIELBEND s O d LERd ilt <@ Meh Industrie _Privatguthaben 2 619 39000 (Zun. 31-048 000) Fr. “F verhängt. Gs mird ersucht, Gn u ver- | [26911] Æahuenfluchtsertärung | R T ‘der See soli | vecwaltung das Verbot erlaffene tam erteilen vermdaen, ergeht die Aufforderuvg, (Nach den „Verdfentli<ungen des Kaiserlichen Gesundheitsamis*, i St. Petersburg, 1. Auau®. (W. T. B.) Bankausweis. In haften vnd bet der näthsten Vil1tä&behör:e]| uad Veschlaguahmeverfügung. an 17. Dezember 1917, Vormittags | anderen Inhaber des Stückes als den | spätestens im Aufgebotstermine dem Gericht . 31 vom 1. August 1917.) Niederlande. Millionen Nubel (Vorwode in E a Bestand R ¡we>s Trarsports in die Militära rest, | In der Untec)uchungssache gegen den | 10 Uhr, an der Gerichtsstelle, Berlin, Aotragst:Uer L. istungen zu bewi:ken, ine- Änzetge zu machen. / Pest. Anfuhrmengen und Preise von Obst und Gemüse. | Gold 1291,6 (14787), @old im Ausland 2308.0 (2119,0), Silber | Ua AR Landgerichiösgefängnis Wüczburg Depe emei Israel Katz der | Neue Friedrichstr. 13/14, [[1. Sto>werk, | defondere neue Z!nzschetne oder einea Er-| Neustadt, Kr. Kirchhain, den 23. Jult Niederländis® Indien. In der Zeit vom 4. Juni bio Von dem Awsterdamer s\tatistis<hen Büro sind Zufammenstellungen | und Scheidemünzen 125,1 (126,0), Wechsel 514,4 (423,5), kurzfrislige a 8 L E E L rit des Krî O unga es Zimtaer Nr. 113, versteigert werben das Meinen Ret 1917, 3, Iult wurden 4 tötlih verlaufene Erkrankungen argeziigt, tavon ir über die Anfuhrmengen und Yreise von Obst und Gemüse zum | Schayscheine 11 162,6 (10 834,6), Vors>Lfie, sihergetiellt dur Wert, | __’ Ger t'ftello 7. Jaf.-Brig. f Grund dei ' 8 69 Wo M A traf, | Q Derlin, Mauerstraße 93, belegene, im n t ride A Teri E den Refidentscha)ten Diotjakarta 1 und Soerabaja 3. 1A d L berauben Gele m SRENaT, TTar) UOD O SGeAe a e Mster durs ares 0 Tus “Der Eecchiherr. a seybu>s sowie der S8 386, 360 ver R Don T ebli S (26819) Aufgebot. 7; . J, 9), Vo e 6 (69,2), | | E L DaDj A. : : ttngetragener G'gentümer | [2 L s ; Pod>en. ellung von Zéltungsaus\{h-itten hingewiesen, in denen die in den | Vors>üsse an ndwirte 19,3 (19,0), Vorschüsse a Se dutirieli von Gîr V.: hei Me itärstrafgeri<tsöèdnung der Beschul- | zam 6. Februar 1915, dem Tage der Ein- P as es R Ee Peter Can! a0 Deuts$hes Reith. Jo der Woche vom 22. bis 28. Juli | Monaten April, Mai und Juni d, I. auf den vershiedenen Märkten | 11,1 (11,7), Konto der Sre ibeiteenteihs —- 13,4), Guthaben bei “Et! digte bierdur@ für fabnenflütia erklärt | tragung des Versteigerunasvermer?ks: Kauf- | 5 0/9-Deutsh+ Neichöanleibe von 1915| Pflegze bes Jukob Kibline, Se bg wurden 10 Erkrankungen gemeltet, und war 1 in Berlin, 1 in | er Niederlande erzielten Preise für Obst und Gemüse veröffentli<t | den Filialen der Bauk 1120,6 (1069,7). Passiva: Betrag der um- Beschreib Neun L an Gebt: e fon im Deuts&en Reiche befindlich s | mauu Jakob Fiiedrih Anders zu Berlin) | Lit, © Nr. 4 893 878 zu 1000 # uebst L E, Ja O Zt Leîo, oes Berlin-Lihten berg, 1 in Cassel, 3 in Dinslaken und 1 ir | find. (Bericht des Kaiserl. Generalkonsulats in Amsterdam.) Die | laufenden Noten 13 646,1 (13 328,2), Banktkapital 55,0 (55,0), Ein- 11 70 om Sialier r:äîtke us he: Tegen wit Beschlaa belegt. eingctragene Grundstü>: Vorderges<äfts- | Zint scheinen. (Wp. 559/17.) Gwésdkb bar bie E Saline beE an Friemersheim (Kreis Mörs, Neg.-Bez. ta q 4 2 in Passa; | Dru>sachen, welhe diese Anaaben enthalten, liegen während der | lagen 29,1 (29,2), laufende Ne<hnung des Staats\{ayes 200,9 (208,9), | Daa 4 blond Mugen : raitio, Na ersept, agdeburg, den 31. Jali 1917. haus mit unterkellertem Hof, Gemarkung |" Verlin, den 3. August 1917. A iten Kißii E ba E aus o (Niederbayern 10d en Seipalg, Außerdem tf im Meg.-Bei E R n Serlia N 6 Letserfttage Aa Zu T laufende Rechnung der Privaten 2442,8 (2283,4). vöbnliG, Mand: cewdbolih/ Bart: 195 | der slellv. -13 Inf Brigade TIT b. 12/15. | it aadhgaot fer Nihunagert 12 B40 f A E Eool i< llee wir) aurgefarbert, H \pât stens t or g ; , r n ; , . 1 ° is . . (os . , nag: wien, ußun f ï 4 E 1 ' worder. E Ea e a deo Bra aus, und Tönen Iuländern auf Antrag für kurze Zeit übersandt S NBUREE: gelei, : Eptee: u | (56008) Belclaanabn werin Schluzsteuerrolie “Suli 1917 A E R L ESLE Für die Vorwoche wurden 3 Erkrank i « Qi Antrage lind unter gung elues mit Au : ' , ads eicuaguaymeversugung. S EA E ate N A s 18geci H qocid nim fe 1 in Bertin, Berlin Steqlig (frcs | 08 Mate pu 46, Berlin 27è <3 (Porto ‘und Einsreibegebühr) Sie Os et tee Oegondere Kennzeichen: war an | Ju der Unter/udhungösache geaen den | Königliies Autsgcridt Berlin. Mitte. | y.ivaimone ie Brertee et beten | Aufecbeletccia 2 Passber? anberaumten [tow, Reg.-Bez. Polsdam) und Ess en (Reg.-Bez. Düsseldor), | versehenen Briefumsc}lags an die genannte Stelle zu richten. | wundet. Kleidung: Zivilklei Bld kag: M MSOIRÉE tres tr arr B Sid e e 97. K. 12,15. | die verschollenen: Magralenz Zeutuer, | die Todeserklärung exfolgen wird. A Kaiserlih deutshes Generalaouvernement War- | (Noliezungen des Börsenvor standes) M BG A add L e E L Rau Sr (7978] Zwaugsrversteigeruug. geb. zu Bretten am 11. November 1842, alle, welte Auskunft ‘iber Leben oder Tod Se / Feooren “- Novemer 1012| Jm Wege der Zwangsvollstre>ung soll | Barbara Zentner, geb. zu Breiten am | des Verschollenen zu erteilen vermögen,

s<hau. In der Wolhe vom 15. dis 21. Juli 1 Srkcankung in der Dänemark. vom 4. Angvft bem 3. August [26693] in Bettinzen, Kcei4Bitb: Stazt Warschau, ? Geld Brief ESel - Der am 22, 7. 17 cegen den Jäger | (n Detlinzen, Kreis Biklburg, wegen Fabnen- [das in Berlin belegene, im Grundbuche | 30. Dezember 1844, und Chrksitane | ergeht die Aaffoz deru: , spätestens im Äuf- 1a t, wird auf Grund der $8 69 ff. des | on Berlin-Wedding Band 73 Blatt 1740 | Zentuer, ce. daseibst am 17. Mugasi Eci dean Ld Anzeige T

Eine Zusammenstellung der Aubfuhrverbote ih der für U d tief q u FleFfieber. dazu ergangenen Entscheidungen na< dem Stande vom “s E e lbert Niestroy erlassene Ste>brief ist Mtilita strafgeseßbu<h8 fowi 356 : Ncw Verk 1 Dollar _ 8 aufgehoben worden. rstrafgeseßbuhs sowie der $5 356, | jur Zeit der Eintragung des Verstei 8- | 1857, zulegt wobnbaft in Breiten, für tot j erstatter. tre fan 18 Bo Dil utter BN Siefogee fb | Gal de Nevi GeStDieg verd Ile Eibe | falt (0 Se D O | a 20 I Gall bs lis, 90-08 | Wade Geb Hat | Sg Le aEE Bat 2 T Der peT Set | (Se neben de 21 Hn t 42-Todesfälle) gemeldet, und war in der Stadt War sau 243 (29), | Berlin SW. 68) mitgeteilt werden. Abdru>e der Zusammenstellung | SEweden 100 Kr f „erklärt und sein im DeutsGen Reiche be- | 27: 200 E E a Oer ge F VSLLE AL N Oer, ens in dem | Gerichts[reiberei des K. Amtsgericßte. : ' onen 220 2 219 219 [26939] BVes@laguahmeversüguug. €° | eingetragene Grundstäd am 13. August | auf Dienstag, den 2, April L928, Vor- B e | o findlihes Vermögen mit Beshlag b-l-at. | 190% Vormittags 10 Uhr, durch des | mittags 1A Uhr, vor dem unterzeichneten | [28820] Aufgebot.

‘im Landkreis Warschau 13, in der Stadt Lodz 23 (5), im Land- | können im Buchhandel oder unmittelbar vom Verlage zum Preise | Norwegen 100 Kr | ! l o onen 208 20 207 208 der Untersuhungssache gegen den : e C204 1 E l eeo Fei Se o Ba L Futow 17, von 0,40 4 für das Stück bezogen werden. S{we 100 Franken 142 142 141 1422 Essarekruten ay s Sa aus Marne B n 30. Zuli 1917. | unterzelhnete Gericht, an der Gerichtsstelle, | Gericht anberaumten Aufgebotstermine zu | Die Witwe Dorotvea Schwenn, geb. Jür- Br: dateg 4. Se 6 O & endi 2 L on » j (1), iden Wien- s 4 Stellingen, geb. am 17. 12. 1894 zu aus eo i Sens Brunnenplatz, Zimmer 30, 1 Treppe, ver- | melden, widrigenfalls die Todeserklärung | gensen, in Vtissen b.Blankenise, bat bear.tragt i , Grojec 6, Kolo 2, Kutno 3, Budapest 100 Kronen 64,20 . 6430 | 6420 6430 Langenfelde-Stellingen, wegen Fchnezflu@t, er Provinz Luxemburg. stei ert werden. Das in Berlin, Sprengel - | erfolgen wird, An alle, welthe Auskunft über | den vers<cUcnen Barbier Peter Christian sli | 80 8 aal Mend der F Cs Ses I. a0 | [26699] Fahnenfluetserklärung ase rvotiena E S cnihilt: ilen venbren, E t e Menn Ju Er 1961 Julebe Eebitese in GMecioia Ia I J gese bus sowie der ; ; a. Voirderwohnhaus m w en- en en, er rderurg, e ZULCYT woHNYast in Ne fur fc und Deshlaguahmeverfügung. |flägeln und Hof, b. Q eifabrikgebäude mit spüteslens im Aufgebotstermine dem Ge: | zu erklären, Der beretuete Vezichollene t

czew 1, Sokolow 2, Szczuczyn 1, Turek 3, Wengrow 3. 23. Juli 1917 ab die Ausfuhr nachstehender Waren verboten worden: n 100 Piaster 19,95 20,05 -| 19,95 20,05 der Militäestrafgerichisordnung das im In der Unte:suhungssahe geaen den | [geln fl Rüdflüge! re<ts und | richt Anzeig den wird aufgefordert, fi \pätest-ns in d i iw o: flügeln, gel un nzeige zu ttahen. gefordert, eoft-ns in den

opel Oesterrei-Ungarn. In Ungarn wurden in der Zeit vom Glimmer, unbearbeitet od vert ' Madrid und | Deutschen Reiche befindliße Vermögen i 18. bis 24. : Zlin cioners genannt, Sciorbh ferner Waren | Harcelona 100 Pesetas 1254 1264 | 1254 1264 bes Beschuldigten mit Besdblaa belegi. (6 23: September 1886 iu Oltinaen | Hoikeller und bestebt aus dem Trennsi> | Bretten, den 30. Juli 1917. auf ten 25. Februar 1918, Vor-

Juni 5 E!krankuygen (und 1 Todesfall) feitgestellt; aus Glimmer, nicht besonders genannt. Alton os én Île davon entfielen auf die Städte Klausenburg und Temesvar E Aetberarten, flüssige, einfa ober zusammengeseyt, wie Salpeter- —: O Geridit der Landwehr Juspektion Eugen Noth. lebt beim 1, ernann Parte 20 Qa Parze G E e (aa Gerichtssreiberei Großb. Amtögerich: 8 ago vitg, Vg ry (A E etie > , . 2 m t. n der [26818] Ar:fgebot. Auf r D' L. d, gebots!er:ninec zu mclden, widrigenfalls

af die Komitate Gömör-Kighont und Hermannstadt je 1 äther, Essigätker und Fru<täther; au FKognak-, R d : Eisenburg 1 (1). ' Atrate ini Towile in anbei, ode Sprit ‘is "Meter, Die Grund timmung der Börse war aud beute f ob» Z m ———— Depot L G. 111 in Nafssatt, wegen Fahuen- Grund teuermutterro e und Gebäude euer- Rü>fallfieber. arten, N t besonders genannt. “(Sto@holus Dagblad) son das Geschäft si in ziemli< engen Grenzen Linie Im | : [Ne] Yatersatang i Peittiäritra r sebbuchs sowte der SE 366, E des I Lde PeT t brliDen Ba lle, vertan dur den Mecbiäaniveit elbe uebi i e Leben oes Tod des * s e , a Á

Kaiserlich deutshesGeneralgouvernement Warschau. vviuiaiadi Mittelpunkte kes Verkehrs fanden wieter einige Indusiriewerte, in : erhard 4 2 80rdi In der Wode vom 15. bis 21. Juli wurden 48 Erkrankungen an- | denen die Umsäße au etwas größer waren. Der Shteß blieb feft, Ersapreservisten I erar der Militärstrasgeri<töordnung der | Nuzungswerte von 18 600 „6 verzeichnet. | Witlrat Nang zu Fulda, hat brantragt, | Verschollenen zu erteilen vermögen, ergebt q : E ? eboren am 21. 12. 1883 iu Sit u sei im Detti@ea ese pee | Der Versteigemngévermerk ist am 11. Sep- | %6 iy 18° Oktober 1a51 P Din, | die Aufforderung, spâteftens im Aufgeb ots-

gezetat, nämli<h in der Stadt Lodz 16, ferner in den Kreisen _ Norwegen. ° erklärt und sein im T e E P d E ha wirt paleht dortldlon wobrtast, ree | findlicdes Veribaen mit Beschlag belegt. tember 1916 la das Grundbu ein- | Sohn —, b, dea vers&ollznen Aloys | Ectledmie, ber 20 u 1917. 0eR, r : Geni>starre. gan el8-Archivs* / Verlag der Köntglien f of uBhanblung ven Kursderi$te von auswärtigen F ondsmärkten. ahnen a im Felde, wird auf Grund Geri der stellv. 56 Inf. Belgade , Berlin, 20 T tw Florians Sobn o. den versdollenen S E Us 4 ° . f o . S. Mittler u. e lin SW. 68 sl s 18 ; ' A MIE 9 y en 27.. Aprî T ; 1 Ce fangen (arb Eg 4 Fend Wes (enanagbet eten | drudfeter Sesumnenslling men (m Baal ee imitise | Wien, ?- Aoots, (V. T, V} Di Gele vetete wie F da S ie Mile Cme | hat Köder, Da Bargger- |Inglides Antzeriät Vorlin-Webbtng | 6" Here Geht vie vor den | “Le /Eenditt Bao Cin ix Ser: Bi Ster) Ge c morben: Lan eapollzelentt Derlin 2 N s " PIABE E N ' tat Be j Generalleutnant z. D. * i Sett: 3A NA 1. Januar 1890 nca< Amerika ausgewandert | d t beantragt, dr \&oll Bez Düs in fester Daltung, die Nücksichtnabme auf ade iweitäa digte für fabnen | _ [26810] Zahlungssperre. und von deren Leben mindesiens seit dem Rutzens Chrisltan Fr an bit,

Berlin Stadt, Berlin-S{bneberg je 1], Reg.- üsseldorf e ———— : f Die ive m und ein: im Deutsen Reich besi dliches L A A S R U

1 (1) (Oberhausen), Frankfurt (1) [Lu>au), Münster (1 Geschäftspause ließ indes keine lebhaftere Tätigkeit aujkommen. | Vertitöäetr it Belflca holen [26700] Vermögeus3besehlagnahme. Auf Antrag tes Landwirts v | 1. Januar 1906 keine Nachri>ten eboren i /

[Buer], Posen 1 [Rosdmin], Stade () (A, Gd weis S L e R B 2e DaEliQue ben 20 Juf 1910, | Gigfa den Iobeny Be bann, federn | Prie n Pitübera g, d Saale, wh | rzegang snd, fe fo t efléres. Die saft in Sibemtorf, fe rot ju (erfies:

t p D x' «Div. 11, Icobem! usen j der ulden n eihneten Verschollenen w , - i o

ahrte 4 Koklen-, | Gericht der 13 Land! 13 Lan m Div 4. Els., è, Zt. in der SGwetz wohnhaft. | betref id abkandèn E léinacoen aefordert, ih svätestens in dec ‘aut ‘ha gefordert, sid “pätef Me in vei E r

._ Spinale Kinderlähmung. Aufbebung des Verbots des Handels mit Mil. | wurden. Zeitwei 'azt waren G : Ser : Eine Verfügung des SthwehcrisGen Volköwirisastsdepartements | Petroleum: Zement, Gleft hzitäts-, Biückenbav- und Tabakaktien, F [26904] Fahnenflutserkli Zur De>ung der den Shhuidpers@rabu t prozentigen | 4. Mai 1018, Vormitiags 9 Udr, 21. März 1918, WVormittogs Í i 0

S@{< weiz. Jn der Woche vom 8. bis 14. Juli 1 Erkcankurg | vom 26 Ap \

: ) i . April 1917 lautet: Art. 1. Das dur Verfügung des Oden Maus rungen. Angeklagten mdqg-

im Kanton Züri und 2 Erkrankungen im Kanton Aargau. Schweizerishen Volkswirts<haft3departemer.t3 D Bi T N E r G AUnD eln ruy es Eepráge. Der Anlage- | : Wilhelm Döhne, |licherwetie treffenden höéhsten Geldstrafe Anleibe des Deutschen els von 1915 | vor dem unterzeihneten GeriGt an- | 10 Uhr, vor dem unterzeibnetea Gericht,

: Nuhr. erlassene Verbot des Handels mit Mil wird mit dem 27. April | Mar r gut behaup e M 2) der Musketier Karl Nordmann, und der Kosten des ahren8 ist auf | Lit. B Nr. 603547 über 2000,— 4 | beraumten Metan zu melden, | Zimmer 4, anbcrzumten Aufgebotstermine Preußen. Jn der Wehe vom 15. bls 21. Juli find 1279 1917- aufgehoben. Kaufverträge über Mil, die nad dem 30. April London, 2, August. (W. T. B.) 24/0 Guglis>e Konsols 55, beidé von, der. 6. Komp. Inf.-Regts. 184, | Grurd der 39 480, 325 und 326 St.-P.-O. | verboten, an einen anderen Jndaber als | widrigenfalls die Todeserklärung erfolgen | zu melden, widrigenfalls die Todessz

Erkrankungen (und 102 Todesfäll V fotgenlión uli sin bis 31. Dftoker 1917 zu liefern ist, könen unter Beobachtung der | © %% Argentinier von 1886 99, 40%%- Brasilianer von 1889 —, werden Sa Ueberlaufens zum: Feinde, } das im Deutschen Reiche befindliche Ver- | den oden * genannten Antragsteller eine | wird. An alle, welhe Auskunft über | e:kiärung erfolgen wird. An alle, welche

bezir Pi (und Kretien] L Idet L det ‘aa d C nage bestehenden Vorschriften obne besondere Genebmigung abgeschlossen | 4 °/o Fapaner von 1899 747, 39/9 Portugiesen —, 50/0 Rufe 8) der Grfagrescrviit Stanislaus Wrge- |mözen des Angeklagten dur< Beschluß | Leistung ‘zu bewirken, insbesondere neue | Leben oder Tod der Verschollenen zu | Auskunft über Leben oder Tod des Ver-

B: lin 215 (31) D lin Sradt 100 21) F l ndespolizeibeti:? } werden. Art, 2 Diese Verfügung tritt am 27. April 1917 in Kraft, | von 1206 —, 4# % Russen von 1908 —, Baltimore and Ohio finski von der 7. Komp. Inf.-Regts. 418, | der Folunaane: des Ka!s:rlichen Lant- | Zinsscheine oder einen Erneuerungss{ein | erteilen vermögen, ergeht die Aufforderung, | holenen zu erteilten vermögen, ergeht die

Berlin-S<dnederg d8 (5). Neukölln Ie c Ebartottenburg 15 (4), | (SiwehzerisGes Handelsamtsblatt Nr. 101 vom 2 Mai 1917.) Dicrico Den i c Pational Railways 1! 4 o: E R EOIIED DRE NER L E Fides E T 0 S A 2 [PDENERs Uo TusgriolMbarming: bem Ges Aufforderung, iplteitzns im ‘Aufa-bot3-

Ï t Í , ' : es s i ; S LERR R / 3 R j Su a i y - f y i“ ; y E U L ; ;

See texbera 20], i el Det Aacheo 2 (Aoheu Stadt, Mal- l E: : }-Pacifie —,—, United States Steel orpora n 1304, Ánaconda ‘werden: wegen FahnenfluGt auf Grund | Saargemüind. den 25. Juli 1917. Königliches Amsgeridt Bc xlin-Mitte. e tag 24 Juli 1917. d idealei Fbus R R

dy je 1], enttein 283 (2) [Allenstein Stadt 1, Osterode 10 opper —, Îio Tinto 61t, Chartered 13/5, De Beers def. 12k, | der $$ 69 ff. M,-St.-G.-Bs, sowie der| Der Kaiser!ihe E-ste Staatzauwalt, L Abt, 154, Königliches Umtagerit, Königliches Amtsgerih è Abt. 2

Lask 5, Lenczyca 2, Mlawa (1), Ostrow 3, Pultusk 12 (2), i . S(hweden. | lgari 100 Rawa 2, Rypin 1, Sterpc 4, Skterniewice 3 (3), Socha- Ausfubrverbote. Dur Königllße Kundmaung is vom SKorflan lis E

—_-

S E E R T T R E E R e pa C E E E: E er cir É E S

e n #