1917 / 184 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

G E E G E s

726833] Oeffentliche latreLocunk. anwalt Justizrat Geilen in Hagen, klagt | auf Anordúung - des Hérr« Präsidenten ; 4) M

e T E 26736}: 10 ¿t A, Wer au den Nachlaß des 5. April i E , früher in Haspe, |am 29 ugust 1917 ,-: Vor- fith Á von Uahauiiäe iblenwere: i ; s - j i d. Js. im Meldlagacett 72 in Staden ber. E E e RUENaUS, auf B mittags 10} Uhr, vordem Retchsschicds git pap tei ied Teiisdu'hneeiaee Li iee | x : G ; aus Futterkamp, Sohnes der am 15. Sep- | dem Antraze auf Ehescheidung. Die | W. 10, Viktoriaftraße 34, - verhandelt 3 L Ed 4 Anletbe Lu S E t n is7 : 3 wWwW c Î î E A) e î l a g é Käudigung

stordenen Musketiers August Carl Blauk der 88 1565, 1566, 1568 B. G.-B., mit | gericht für Kciegswirtichaft- in Berlin We ; L é : ls

tember 1873 in Lauth (Kreis Königöberg | Klägerin ladet den Beklagten zur münd- | werden. Der ünbikannte Eigentümer [2165] Bekáuntmachung. i h E

i. Pr.) gebórenen M adl 1pu: Jo- | lichen Verhandlung des Rechtsitreits vor | wird' hiervon benachrichtigt mit dein Bes tr e, cie, 3 233 311 335 351 364 416 4 511 VIFAaa i “d G R : ew” z L us A O

hanna Avguste Blank, Erbrechte geltend Le ete Zivilkammer ‘des Könialich:n | merken, daß în dem Termin verhandelt audietottér Se léthefséine_ 69s 568 Ae Me oe e g Ds : ci : en éi Sanze did und Köni li Tél Î cu Staats O

gu machen hat, wird aufgefordert, diese | Landgerihts in Hagen (Westf.) auf den | und entschieden werden wind, au< wenn} - dks Freise] Tost-Gletwiß. 978 993-1038 1043 1 1121 1150 | A G E Ò V. VELEE j D nz CTà

dei dom d rener Feist vou 2 Monaten (5. Dezember LAT, Vormitag e pt iioiielle des Meichs\ciedageribts für bnzB it ves "2 il: bath Prtblleahans| 1270 1215 1935 1244 1250 1256 1259 M 184. L L Try P L IEYEH Gr Ht Bea rzeihneten -Ger anzu- x, mit der Aufforderung, einen m - Pll-rhöd r j n j / Î ; i i

melden, w'origenfalls festgesteUt werden | dem gedahten Gerichte zugelassenen Anwalt | Kriegswirtschaft. Tb. A. V. 515. 16./3715. | vom 10. Juli 1881 flattgehäbten -Aus- 1271 1306 1326 1336 1264 1229 1412 Dr d arat d Ss erlin, Sonnabend, den 4. August 1907.

wird, daß rin anderer Erbe als der Fiskus | zu bestellen. Zum Zwe>e der öffentlichen | 96827] C A losung der laut Tilgungsplan für 1917 ein« 0e 1654 1710 1736 1738 1761 1781. L Untersuhungssacen. a8 \ S E - sini

nicht vorhanden ist. Zuftellung wird dieser Auszug der Klage | " Bei dem Reihsschicdsgericht für Kri löfenden Auleihescheine des. Kreises : / y : : E A een N E geriht für Kriegs- f utosenden Rue t mit dem 31. Dé- ote L | ® - 6. Erwerbs- und W enossensMästér ea S6 Juli 1917. bekannt gemadt. den 27. Juli 1917 wirtschaft ist ein Verfahren jur Fesisebung Tost-Sleltvis I LMUR Ie Num- ¿J le BeEung Ver Die Rüchzahlung fe Vere fenen Miete Bustellimgen u. dergl, ! entli ELT An dl Cr 7. Niederlassung 2c. irt enofiei f n tg mtögeriht. Gagen Cu A erichts Greibher [de Uebernahmepreises B 1 Ki te-konden- ait n t Mi Hablung Gee erfolgt bei den Zahlstellen vom 2. Ja- K Verlosung X; ben Wertpapieren. ; r d 8. Ema: Das: 2c. Versiérung, fm SEE , j : : : ° : Kommandi t : | F, . Bankausweise. Oger Miluar Geitäider, | 209 Matgliden Landgeri (far t r Ee nit ie | “7 Sug VO'L à 1000 4 Nr 917 | Motanitn 12 1 ie R E A E ffir den Raum einer 6 gesyalienen Einheitszeile 0 f, _| 10. Verigßiedene Bekanntmachungen. Im Nameu des Königs! [26824] Oeffentliche Zustellung. Sicherheit festzustellen ist, anhängig, Zar | 1005 397 88 415 696 729 772 674 1161| Galle (Saale), den 1. August 1917. —S

In der Aufgebots\sahe des Landsturm-| Die Eteirau Berta Frodermznn geb. Zeit der Enteignung betand ih ‘die Ware | 189 155. 1107 958 993 710 25 727 995 ver E 5 Ko! andi manns Ioh. Theod. Ferd. Jansen hat das | Batke zu Diederhofen, Klägerin, Prozeß- | Juf dem Damvfer „Lothar Bohlen“ in 115 622 373 855 48 232 655 569 437 (267173 Cöln-Mindener J E mm tgesell- den Émtgea ten Dr Gf fie Mett fe” Dudon, fiat even ibren he: (Sa Bant gue Dg derg mine [250 181494 12 (08 223 184 971 3% Mrmien-Anteilsscheine aften f Miglied de

. n dor! ' o ° î s « 2 f i e kannt : Daz Svarbu< Nr. 4325 der | mann Heinri Frodermann, früber zu E leatamer ere eibea dal die, Firm. 1068 1165. Prämien- Anteilssheine. H ften auf Aktien U. L E Patente eainlerer Ssellvost Nacioe Ede August 1917 er auftero¿deutlichen Seueral- ftädtishen Sparkasse „in Attendorn, aus- | Diedenhofen, jeßt ohne bekannten Wohn- Barth-s & Lesieur in Bordeaux. Zur 32 Stud Lit. W à 500 e Nr. 35 Beider heute voraenommenen94. Präm ens Akti v. f uiseres Statuts zur S<hlußgenueralver- Badis . ? versammlung auf Freitag, den geftellt für die Minorennen Jausen über | und Auf-nthaltsorts, Beklagten, wegen | Feitsezung des Uebernabmeprises tür den | 248 632 40 387 176 148 159 37 41 577 | tlehung der 34% Cöln-Mindener T engesellschafsten. sammlung auf Dounerstag, den she Fenerversicherungs- E August 1917, Vormittags 304,20 G Kapital und 12,60 4 Zinsen | Trunkenheit, böswillizen Verlafsens, Be- | (er Firma Barthes & Lesieur in Bo: deaux | 474 629 384 523 657 592-349 15 676 | Präm Anteilöscheine, woran die am 23. | 1917, BVotinittaas Bank. i Uhr, im Fabrikkontor in Hegge ein- sowie weiteren Zinsen, wird. für kraftlos | drohung und Vernahlässigung der Familie, | quf dem Dampter „Lothar Bobien“ in 1433 502 613 366 513 545 127 481 305 | 1. Juni d I get S s [26907] |10’ uhr, ia unserm Kontor bier, Ko E geladen. Sti e mit dem Antrage: Die am 25. April | Hamburg enteizneten Kriegsb darf soll am |77_320 287. US51L nd die na@ftehenden Dentischuationale. Verlagsanstalt markt 15T, eingeladen. 4 . Slussihtsratcwabl Gr tendorn, den 27. Juli 1917. 1906 in Berlin ges<lossene Ebe der | 3 Septemder 1917, Vormittags| 21 Stu>k Lit. © à 200 4 Nr. 157 teilgenommen haben, sind die nachstehen A Daa TaséForknung Württembergische Cattunmanu- B ratewahblen. [2681] Ses ju selben Und dem Veragten die KoDie | für Kriegöwirtschaft in Verltn W. 40,158 O AOO A, 107, 12A A0, JEL, a0 N S E Me gEeveralvers [versammlung am 28. Augnst | Bilanz sowie der ‘Vewinne und Veer Mir beehren uns biemit, unter B, en Generalversammlung werden Ein- Kraftloderklurung. Klägerin ladet den Bekiaaten zur münd- Ditorialie Be D OiEitt, Jm Die Verzivsung der ausgelosten Kre!s: Serie 1680 Nr. 83955 mit Ie Q : Hamburg, Holflenplah 2. 2) Enllestunc an die Liquidatoren und | die ie af Lie ILLUIL unsere Stüsuten,

Am 13. September 1913 habe ih |lihen Verhandlung des Rechtsstreits vor | $-: min wird. verbandelt ‘und entschieden | anleibesheine böct mit Ende September) 3473 173648 , L R gt « den Aufsitsrat, Genebmigung der e Herren Aktionäre'zu der am 31, Augu® I E meinem Ehemanne, dem Techniker Erich | die 4. Zivilkammer des Kaisel <en Land- | erden, au wenn si: nicht vertreten | 1917 auf, Fehlende Zinêccupens werden| 1658 ,„ 82899 9 000, 1) Bericht des Vorftands ‘und Auffihte-} F Bilanz und der Gewinn- und Verlust- Le Pm nRE: X1 Uhr, in] @a è önlo Stegemann, z. Zt. in Kiel als Maschin. | gerichts zu M: auf den 24. Oktober | sin sollte. von den E'nlôsungsiteuen an dem Kapital- | »- STS ° Li ° S250 . A i 7 - re<nung. ' E Vietgen Ge Seidler fiait-| Kafsendestanddebitoren . Hvpothekarische Anleibe Maat der 1. Werftdivision dur< Ver-| 1917, Vormittags 9 Uhr, mit der | Gze\<ä}tostelle des Reichsschiedsgerichts für | betrage Fer Aus früheren Jahren | » TaER ! I 3 000 ° 2) Beschlußfassung über Füufverträge. 3) Besälafafiung über die Verwendung | zuladen. - E IERANS Be Arleihorteelungskont Un D o...

bandlung vor dem Notar Justizrat Rich. | Auffor derung, durch. einen bei diesem Kriegswirtschaft. 11 a. A. V. 492. 17./5923 kefinden fih no< im Rückstande folgende | -- 3) Uebergang: von Aktien. k | I! a. A. V. 492. 17./592 UEEOs 1680 / 83962 3 000 ; V erteilung der 2. Liqui Tag N s Emil Lau zu Danzig für mih und metne | Gerichte zuge affenen Rechtsanwalt als ausaeloste Kreiaanleihescheine: , 82893 1 500 5 Der Vorstand. . Der Aufsichtsrat. dationsrate verfügbazen Vermögens-} 1) Get he be 3 rlants und : orträce für Ziusen 2e.

E. ben Generalvollmaht eiteilt mit der | Prozeßbevollmächtigten vertreten zu lassen. | [26829] ; Lit. B Nr. 217 über 500 4 per 1. Ok-| 1658 f / Gmähtigung, jede Rechtshandlung für Pes, den 31. Juli 1917. Bet dem Reichaschiedsgerit für Kriegs- | tober 1916, j ¿» 1680 83951 1500, [26712] Scauereigesellschaft ets dex Seicni ale 1917 Sotlage der Bilanz. R Eo o. mi und in meirem Namen vorzunehmen, Gerichts\hreiberet wirtschaft ist ein Verfahren zur Festseßung} Lit. 8 Nr. 338 über 500 46 per 1. Ok-| 1518 75868 600, - malsS, Gas Aufsi <tôr Le /qeh Mes ® vetdes 2) Beschlußfassung. über die Verwendung | , Ls Unterbevollmäctigte zu bestellen und mit des Kaiserlichen Landgerichts. des U-becnabmepreises für die einem] toker 1916, »» 1518 75875 600 , vormais. Moninuger, Karlsruye. Zuerfabrik in Liquidation des Reingewinns. A selbst Nehisgeschäfte für sich in eigenen unbekannten Eigentümer b-i der Hamburg. | Lit. ß Nr. 362 über 500 4 per 1. Ol-| A518 759884 600 , _ 44 %ige Anleihe. q Y . 3) Entlastung des Vorstands und des Namen oder .als Vertreter eines Dritten | [26825] Oeffentliche Zustellung. Amerika- Linie - Paket - Schiffahrt - tien - | tober 1916, ,„, 1658 82862 600 , vou « U 000 000,— vom Jahre | [26496] Vekauntmachung-: - Auffitht3rats. ; vorzunehmen. Diese Vollmachtsurkunde| Der Kaufmann Emil Engafser zu | gesel\shaft in Hamburg enteigneten 400) Lit. C Nr. 375 über 200 H per 1. Ok-| 1658 82884 600, 1906 betresseud. Nah dem Beshlusse der Generalver-| 4) Neuwahl von Aufsihteratsmitgliedern. | Betriebskosten erkläre ih hiermit jür kcaftlos. Colmar i. Els., Prozeßbevollmächtigter : | Sä>e Erdnüsse anhän (tg. Abiender der | tober 1916, „»„ 1658 82892 600 , Bei der heute vor dem Großberzogl. | sammlung vom 30. November 1916 soll | Vie erforderlichen Eintritttkarten können | Zivsen . ; 67} Meservefn vis - Berltr -Steglitz, den 4. Juli 1917. Rechtsanwalt Burger in Colmar, klagt | Ware ist das inger aus ter Firma | GSleiwig, den 30. März 1917. ,»» 1680 ,„ 83959 Ziktor Martin dahier- gemäß $2 4 däs Grundkapital unserer Gesellshaft nah Maßgabe des $ 20 der Staluten AbsFreibi:ng R Gntnahm* per 1916/17, . | 810/43 (ges.) Glisabetb Stegemann, gegen den Renatus Geiger, iulegt Ober- | Siemssen & Co. în Hambura. Dieselbe Namens des Kreisausichusses » 1680 ,„ 83973 Auleihebedingungen ftattgehadten ae 107 000 hera%Sgese4t werden. bei den Filialen der Bauk für : | ; uta E 5roides geb. Willer. jäger beim R-setvejäzerbataillon 14, früber | war_an die englische Firma J. Rosenberg des Kreises Tost-Sleiwit: »„» 1680 83992 " siedenten planmäßigen Ziehung unserer te Herabsezung soll dur<h Zusammen- Handel & Juduftrie in Frauk- A 27074/6323 Die öffentliße Bekanntmahung der [n Ingersheim, zurzeit ohne bekannten | & Sohn in London verkauft und au ab- ; Der Vorsigende: 1680 ,„ 83999 600 , 4] %%igen . Teit Quldverschreibungen legung der Vorzugsaktten von 4< 1 und furt a. M. und Siuttgart, Bremen, îm Juni 1917. ; À Kraftloserklärung der Vollma>t der Frau | Wohn- und Aufenhaltsort, unter der Be- | gesandt wordevn. Zur Festsezung des von Stumpfeldt. 3473 ,„ 173605 , 600 , wurden folgende Nummern | zur Rü>-| der Stammaktien von 12: 1 erfolgen. - | bei der Königl. Wüett. Hofbank, Der Vorstaud. A. Veit. Dex Elisabeth Stegemann, geb. Willer, zu | havptung, daß thm derselbe für ein am | Üebernahmepreises soll am 13, Sep- | Alle übrigen zu den bezel<hneten Serten zahlung am L; November L917 ge-} Zum Zwe>ke der Zusammenlegung sind G. m. b. H. in Stuttgart, Gaswerk Königshofen i. Ge. Berlin-Steglig wird bewilliat. 4. September 1914 fäuflih übernommenes | tember 1917, Vormittags 104 Uhr, [26738] gehörigen Anteilssheine werden mit je { an: die Aktien mit Talons und Dividenden-| bei der Württ. Vankaustalt, vorm. ($ 176 B. G.-B. $ 204 Abs. 2 Z.-P.-O.) | Automobil nebst Ersayteilen und Zubehör | vor dem Reichsschiedögericht für Kriege-| Bei der am 31. ds. Mt. vorge- | 880 .# eingelöst. „Dit. A Ne. 22-56 297, 3 Stüde zu | \#einen als leßte frist bis zum 15. Sep- Pflaum «& Co. in Stuttgart Stellawerk-Aktiengesellshaft vo a: tember 1917 bei der Norddeutschen | Und auf unserem" hiesigen Kontor | [26702] Abschluß am 21. D u

Berlin-S{höneberg, den 20. Juli 1917, | 14 000,— 4 und an Verfolgun,(skoiten | wirtshaft in Bertiu W. 10, Viktoria- | nommenen Verlosung unserer 5 0/94 Teil-| Die Z1hlung der genannten Beträge "E: (i fs La E Kgl. Amtsgericht. Abt. 9. 46,80 6 hulde, mit dem Anteage auf | str. 34, verhandelt werden. Der unbekannte | \<u1dvershreibungen sind tolgende | geschieht vom U. Oktober d. J. an: Lit. s Nr. 181 200, 2 Stúke zu je | Handelsbauk Artiengesellshaft in in Empfang genommen werdeo. Auf ach den Beschlüssen der Generalversammllz Fön

ez.) Jacobi. koitenfällige Verurteilung des B: klagten | Eigentümer wind hiervon benachrichtigt. | Nummern zur Rü>fjahlung ám 2D. Ja-| in Damburg in unserer Zinsseheiu- 6 1000 = 2000,—. Serstemiade einzureihen. Nach Ablauf f leßterem siod au< Bilanz mit Gewinn- | ==

h P E zur Zahlung von 14 046 80 (6 nebit 49/6 | In dem Termin wird verhandelt und ent- | uuar 1918 ogen worden : - “Kasse, Lit. © Nt. 16 53 56, 3 Slülle zu je | dieser Frist werden ie nitt Gr cecide und Verlustreznung sowie Geschäfts-| Aktiven.

Verlin - Shöseberg, Grunewald- | Zinsen aus 14 000,— 4 seit dem 1. Ok- | schieden werden, au< wenn er nicht ver-} 8 26 50 84 102 208 243 258 262 288 | fn Berlin bei der Direction der «A = 4 -1500,—. : Aktien. sowie au< die nit in der zur | berichte 14 Tage vor der Generalversamm- Grundstüde

straße 66/67, den 2. August 1917. tober 1914 und aus 46,80 6 seit dem | treten sein sollte. 307 392 421 512 534 553 613 654 691 Disconto-Gesellschaft, Dle Verzinsung dieser Stücke hört vom | Zusammenlegung erforderlichen Zabl ‘ein- | lung für die Aktionäre aufgelegt. ‘Wohnhäuser

(L, 8.) Schulz, Gerichtsschreiber Klagetage. Der Kläger ladet den Beklagten | Geschäftsstelle des Reichöschiedsgerichts für | 752 772 780 797 829 852 865 885 897 | in Verlin tei S. Bleichröder, L November 1917 ab auf. - gereihten Aktie, leptere sofern fe der eidenhcim a. d. Brenz, 28. Juli Abséhreibungen .

des Kzl. Amtsgerihts Berlin-Schöneberg. | zur mündlichen Verhandlung des Rechts- | Kriegswirtschaft. 11. a. A. V. 356. 17/5581. | 939 946.975 999 1001 1018 1159 1277| {in Frautfurt a. M. bei der Direction Die Ginlösung findet ftatt bei unserce | Gesellschast niht zur Verwer für 1917, : ! Fabrikgebäude Nei Abt. 9. S Dex Nulstsrat. T

tober 1917 gézogen : 121 707 1489 v. 2. 1. 17. L E

Mescherin Buckerfabriki Ciquid u secem A ussichts ist Her [26962] er T1.L1quid. us unjerem Va rat r} Die Aktionäre unserer Gesell\haft 1 Rechtsanwalt Grust Ba in Mann- | werde weis

zu Stettin. be Dicihotags infolae Absag b des Gesellicheftéverttags biecbuno | M

streits vor die erste Zivilkammer - det T 1287 1304 1317 1345 1378 1437 1467| dex Disconuto-Gesellshaft, - per bei den hi Bankhäusern | Rechnung der Beteiligten zur- Verfügu ATIT e Sd eabdfinit Kaiserlichen Landgeridts in Colmar i. Cis. Bei veui Reichöscbiedsgeriht für Kriegs- 1505 1509 1532 1569 1988 1585 1826 in Cölu bei Sal. Oppenheim jr. f Beit N E Reinis@e geftellt sind, für fraftlos erfilet werden: N omme e orhenber- Erhard, Mbgans e oe t i

j Du: G NAuss{lußurteil. des Königlichen A Uhr nit dor Aufforderung, ih wirtschaft ist ein Verfahren zur Feftiepung 1729 1758 1767 -1883 1895 ‘1924/19274 n Amsterdam bei Lippmaun, Roseu- "Mi Stéaus & T5 Unte MavCETUÊE, und. obljen u La. Gr 2690 3F t em Ó Avich:cibungen 6 441 1 190 883 Amtôgerihts zu Eieleben vom 13 Juli | dur< einen bei diesem Gerichte zuge- | des Uebernabmeprétjes für dle einem Un-} 1955 1971 1991 2015 2040 ‘2069 2227| thal «Go Bci der Œialösung: sind ‘die ‘nit ver- [idre he u: vi “det uné Mol olt Hatt Ei e Tren. T T Et

1917 ist der am 6. Januar 1899 zu | lassenen Rechtsanwalt als Prozeßbevol- | bekannteu Eigentümer bet dem Dr- 15933 2271 2273 2420 2444 2485 2499, | gegen Einlteferung der Anteilsscheine und fallenen Zins- art 4 Etueiuduin Feine melde O t R Gefells aft für Straßen- * Ab‘@ccibungen L. 190 Bat fe 4 O DDA Linden geborene, zulegt in Etsl-ben wohn- | mätigten vertreten zu lassen. Die Sache | ‘laratio-sbüro in Hamburg enteigneten | Stu> 78 à 6 1000,— '|iertliher no< nicht verfallenen Zins- mitzuliefern; für el Eaapel e) Véettew ände, ben 1 Auauft 1917. f O E S100 kaît Sooltne É Ei "Walther Karl ist als Feriensahe be eidhnet. 5 Kisten Lakriyen (ge: D. S. 96/100) von Die Einlösung der ‘Teilsuldverschret- \cheine. “Die Verzinsung der ausgelosten hetue Mies he e tfi wt A + Zin8e } Ee A a.) O T bahnen im Saartal. Maschinen E S A Be O22

Schulze für tot “erklärt Als Zeitvunkt| Colmar i. E den 27. Juli 1917, |660 kg Brutto-, = 593,5 kg Netto- | 5 ungen erfoigt zuin Kurse von 108 0/6 | Anteilescheine hört mit tem 1. Vkiober | Kapital in Abzu FN Er B e B.krag am Ersie ‘Deutshe Heidekultur Bei dèr am 23. Zuli d. J. dur< Herra s Abs&reibungen W-991/80| 500810 des Todes ist der 7. September 1914 fest Der Gerihtsschrelber |gewiht, anhängig, Zur Zett der Got- | auker an unsere Kasse dn iri de va fz d “Karlsruhe, den 1. August 1917, Aktiengesellschaft i. L] reen atn Sagrbriden | Mektrie Ane bungen | E : gestellt. des Kaiserlichen Landgerichts. Freibasen-Lagerdaue- bei der Firma. Albert Horuthal in Er Ern b Dex Vorstand. : Die Liquidatoren: uldverschreibuugen unserer Gejell- } Fabrikan{%iußgleise T3357 7

Siglebe i: R O NEE bet der Hamburger F! enden Anteilss<heine sind i / f ——< Pee ontgliches Amtsgericht [26730] Oeffentliche Zustellung. Gesellshaft zur Verfügung von, Robert | pj® bo Fieme' Hermann Schüler in | vom ds. Mis an bei uns und tea [26916] E E Too O: l “u E O ONS / S f Gruben j

obengenannten Bankhäusern zu beziehen. | ._ Die ‘Aklionäre unserer Gesellshast | [26923] Bubstabe A (Stî>e à 1000,— 4)

n

L

F “pr L

7 Ï i: dres : 6 7 y É 10 ie a O A t A Taq wan ntg "P e r pi 1 aat A 4s

o .

Der Haulbbesizer Johann Rupprecht in M. Slomwana jr. tin Hämbura. Zux Fest!-

Bochum, ast : î sezung des Ueber: ahmepreises soll am M: 7. : Münden, Trautenwolfstraße 7, Nugnießer | seßung . bei der Firma Heß « Comp. in| Hamburg, den 1. August 191 Des P in 01 enen | Alirnberger Lederfabrik Aktien-|54 60 96 137 164 243 264 281 299 367

[26822] Oeffentliche Zustellung. 17 ittags j Die Ebefrau des Formers iedrich | des Anwesens Haus Nr. 5 an der Trautev- | 13. Septemder 1917, Vormitta ildesheim. Die Administration dex Cô'n- e A August Morit in Hamburg, Gries mar in Péünchen, vertreten dur | 4 Ubr, bor, dem Me Boge E oüpstedi, den 31. Juli 1917. ' Mindener Prämien-Anteilsscheiue. 4 Ubr, in Chemnis im Sipun James gesellschast vormals Schreier & er 2 2 O 2 08 Abschreibungen dur< die Yteqptsanwalte Dres. Clausen | den Rechtsanwalt Dr. Michael Siegel in tr How L sGa ub A E ber O e Gewerkschaft Bebersedt. Norddeutsche Vauk in Hamburg. des Chemriger Bank-Vereins ens, Naser Nürnberg 43, B (Stûd Mobilien uad Utensili und Sirohmeyer in Bremen, klagt gegen | München, klagt gegen Arthur Cotter, frage Eerdan : De Tina E sl s elftea ordentliGen Generalversammlung ‘Die Herren Aktlonäre uns Ges A e So 6 - Abs E - thren Ehemann, früher in Bremerhav-n, | früher in München, Trautenwolfst1aße 5, ibtiat, F d ate is Died neibbelti n eingeladen. A d T erden Biene E unserer esells>Gaft O Aa 166 188 S a 248 25 ungen ....,. jeyt unbekannten Aufenthalts, wegen Gbe- | {egt unbekannten Aufenthalts, auf Grund ne g i N s A d A nit [26254] ä N | T Lageforduang: 14. Septeuib H Ton MEees Laa 1212 761 840 878 808: 061 966 Q 108 Betelligungea scheidung, mit dem Antrage: Die Che |Mietvertrags und beantragt, den Ver | vertreten sein sollte. Rumänische 4 °/» amortisable Rente von 1589. 1) Yortrag.. des Gescéstdberichts und | L: September AOuA, Bormitta 717 761 840 878 898 961 966 972 1109 | Vorri O der Parteten zu scheiden urd den Beklagten | klagten zur Zahlung von 560 4 nebst 4 9/6 | Ver reren lle des Neibdshiedagerichis f ‘Bet ‘d 15. Juni 1917 stattgebabten 56. Verlosung find folgenze Obli- | ' Dotiaee der Bilánz und des Verlust-| erstraße 32, lat lotale , gel» 126 1203| S@uldner in laufender Re<nung . als den allein s{uldigen Teil zu erklären, | Zinsen seit 1. April 1915 zu verurteilen | Geschä1!sstelle des Ne die an 17 6236. io e i on idiflttas vol r 8.630 500. acudS worden: i und. Gewinuköntos. ; eni aße 32, flat!findenden ordentlichen 1266 1274 1294 1333 1361 1405/Kse ............, ev. den Beklagten zur Herstellung der | und das Urteil für vorläufig vollstre>dar | Krieaswirtschaft. 11 a. A. V. 1085. 17/6236, | gationeu im Nomin Lo Sea e ù LO06 f wtr aa 2) Bis&lußfafsung über diese Vorlagen T ELE eingeladen. . 1457 1470 1478. y E e Ls däutlig)/n Geegeinschait zu Beintellen, wis Fqu: ertlären. Der Qetlagte A BLT [96830] / 123 124 151 160 541 568 644 688 871 884 891 922 1520 1617 1763 1802 und die Gewionverteilng, | 1) Aenderung des Statuts (S Buchstabe A (Stiide à 104 latet den Beklagten zur mündlichen Vero | wird biermit zur mündlichen Verhandlung | "ei vem Reichssiedsgeriht für Kriegd- | 1820 1885 1899 1900 1925 1973 2001 2005 2046 2336 2339 2364 2401 2452 9 Lfd lungferteilung an Vorstand und | “(g [egten Absayes des s E und) 1 00 17 168 172 176 207 248 24 Passiven, andlun E t 1e or da and- de o » V Ö! 0) 3t 26 e ; j i gericht, Zivilkammer IIT, zu Bremen, im |26. November 1917, Vormittags aa A Uebernahmepreises. für 4 1 Fk 3632 3683 3786 1007 1069 1119 137 1222 4242 1248 1209 41358 1183 134 L Ce F ¿ev der Saputgen, 4 lad O S ano SEMG L R L S OE e.» e, E C Mashinensl im Neitogewiht von 69 ks, | 4535 4752 4788 4823 498l. 7 j 5) Mee de betreffent. | 3) Ertlafturg des Vorstands und Auf 36 36 37 62 104 128 13 140 1/6 If S eiMrelbungen d au enstag, deu 27. November | Justizpalast, Zimmer Nr. 6/0, : i | i 4 : i i , ! ° f j ¿ 191%, Vormittags 94 Uhr, mit der| München, pon Le Aa Sis seftzuftellea tît, anbângig. ur Zat ber o1e1 5976 529 BEOS S IOO M675 B27 STOT 5863 5927 GOBL 6058 | aéftlonäre, welche an der Generalvew| S p D L S E O Ls open ie 27 Au eru e e e ele | Geritosreiberel des Y Amt8gerV!s. | Enteignung befand fi die Ware auf dem | 6126 6205 6304 6378 6465 6493 6680 6799 6845 8849 8877 6914 6907 6005 sammlung teilnebmen wollen, haben aemäß T, 507674 R a

l Rechtsanwalt zu bestellen. 1 | : D R : ftovertrages ibre Aktien teilung des 3 Sonderrüd>lage ... a u le es den tlichen Zustellung | (268141 Zahlunfgsaufforderuug. | ugen t Peter Benoit im Fre'- | 7002 7075 7078 7079 7136 7142 7435 7448 7498 7504 7582 7612 7644 (645 oder Hinterlegungs\<eine tr Reichsbank Die Aktien sind gemäß $ 19 des ine T Mehl ribungen N RS Steiellung auf Beleiigun D ita) ar 1918 gekündiat. 4 Grneuerun

i i; ur #Feitsenung__ des | 7676 7692 7732 7740 7753 7783 7890 7893. 7944 8134 8146 8148 8485 8561 : 1s a R e rata Ee Klage bekannt et agf tw Mae Sen ber e He, | Uebernabmepre'ses (l am 20. Sep- | 8568 8769 8794 8850 8910 9084 9353 9478-9661 9816 9838 9960 10264 100 SiciEs s f geleblis Fugeasenen c j g Kassa der Gelellschaft oder | me i E remen, den 27. Jali 1911 \serouah 6892» 46 Geridtofofien some [ter ea RaiadiWicrndt fir Mien | 1028 122 UNLZ 2210 12210 1007 104 12288 L868 12108 19988 1200 af V tellies WAR nes hee wr | Mei dem Vanfbause Anton Kohn, | Die Kahlung des Neunkeirags erfolat |Gltnbiger in laufender Becming: Der Gerichtsschreiber des Landgerichts: |9,20 „46 weiteze Beitreibungskosten, zu- wirtshaft in Verlin W. 10, -Vikioria- | 15914 12962 13000 13055 13159 13216 13269 13359 13362 13453 13748 13806 Tage dec R Oi ; e bei elte Ntax r | : ge gs A E Tre Ui s E Qulden

; : 694,45 H. Sie werten auf- l i i : 713 nit . V9, _no@ n Scyeinpflug, Sekretär sammen f- | straße 34, verbandelt werden. Der unb--| 13943 14024 14040 14214 14291 14310 14375 14432 14446 14663 14690 14713 E Mes L mda GrielliGaft ares | au binterlegen. wordenen Zinsscheinen nebst Gt ae

T dia gefordert, di-scn Betrag an die unter- | kannte Eigentümer wird hiervon bena&- | 14866 15046 15074 15150 15212 15215 15277 15314 15473 15478 15543 15617 | | i [26728] Oeffentliche Zustelung, zeichnete Gerichtskaffe zum Kafsen- | richtigt. Fn dem Termin wird verhandelt | 15811 13813 15906 15930 15942 16020 16174 16329 16339 16850 16379 16444 Bauk, Verein E E da O Mende e Bort 1) für die Stüke aus der Anleihe 1901: | Vewinuvortrag 1- Januar 1916 q T4, M. Naser. Mar Gerngroß. bei der Straßbur Bauk Ch. e R 00 S d S) @

ferftein 4 a Staehling, L. Valentin d Cie]

Der Kaufmaan riedrich Albert | zeichen B 629 zu “zahlen oder portofrei | ¿nd entsieden werden, au< wenn er niht | 16481 16483 16498 16499 16535 16688 16719 16877 17012 17055 17075 17109 Tändis@ Te

, Chemnitz, bet Vogot- Barnscheidt in Crefeld, Kurzestraße 6, | einzusenden. vertreten sein sollte. 56 17415 17552 17693 17756 17758 17871 17911 17929 17945 ländischen Credit O Kläger, Prozeßbevollmächtigte: Rechtsan-} Alteukiren (Westerwald), den Geschäftoflelle des Reichsschiedögerihts für 18226 18267 18833 18417 18433 18583 18689 18801 18805 18871 18923 19014 jun 1 B. und Fafarión 1 D, gegen | (26936) S | Etr 6 Mit S Kriegöwirti Heinen Aktien-Gesellshaft dei der Vamquo do Motx und dem i

wälte Weiler und Dr. Meyer in Crefeld, | 16, Zuli 117. göwirtiaft. 19040 19065 19114 19256 19271 19285 19565 19637 19639 19642 19668 19676 | npfangna klagt gegen Ehefrau Friedri< Albert Königliche Gerichiskaffe. Nr. Ia. A. V. 1018. 17/6213. 19710 19724 19734 19789 19808 19836 19882 20064 20176 20456. 20466 20567 n Fulerl t Sa, ben 20. Juli 1917 Reederei F uif t Norden. : Vankbause Meder & Co. .in M A 268 Der Axfsihtärat der Tüll- und Sardinen-| ‘n ee M er naTREN, | bei der Nasse unserer Gesells<aft in | An Sculdvershrelbuvgsinsen

/ b rbrücen, ra

Barnscheidt verwitwete Ferry, Sarah | An Herrn Karl Enders, Kellner aus| | 90630 20738 20764 20908 20955 21073 21089 21100 21156 21159 21166 | geb, Kensit, j-t obne bekannten Aufent- | Haders<hen, . Zt. unbekannten Aufenthalts. | E | 21961 21994 21332 21692 21700 21732 21748 21818 21852 21901 22042 22105 ' i Zur ordentlichen Generalversaumm-| ? Mend lung werten die Mitglieder der Attien-| 2) Le 1008: * D ee after od Gese schast „Reederei Juist* auf Montag, | hei der Bauk fe

haltsort, Beklagte, unter der Behauptung, E s M 22366 22481 22715 22751 22856 22935 22955 23016 23112 23127 23142 23336 / esells laffen habe, mit dem An 2 auf Stei Bei d Reichs\chied8geriht für Kriegs 3 23393 23415 23556 23611 23795 23850 23961 24056 24202 24633 24649 21676 Genereltansul Koumerzten Ch. | - Abs R E A die Che, id Pie Betlacte für den wirtic f ist ein Verfahren zur Festsegung criau é, 24701 24811 24843. ‘10% Obriidüniién À-ÁRA hi L | [6] E 5 fe Bann E Ee T maRe 8, L. Val þ: wende M a Sdo É SIE ; , tionen à 500 Francs. A a “a At i / „Zum 4 O : E L R allein s<uldigen Teil zu erklärer. Der | des Uebernahmepreises für 19 Ballen Baum Ber a tun en Ber: 95176 25366 25402 26065 25626 25643 25666 25780 25788 25893 25950 M Magdeburger Bade: n. Wash-|in ne U le pag L i Mo e zur : Wiedereinstelluag - der Betriebe Kläger ladet die Beklagte zur mündli>hen | wolle, gez. B. C. A /139, e war! T1 25980 26984 25991 26028 26029 26034 26t46 26187 26311 96372 26391 [gdeourge | | "Set gd Me | i : A Ah A Se tisameor bes Konigliihen bande | Reingewicht von 3664 k&, 6 Ballen fuli dingungen 2c 26488 28545 26946 27268 27427 27437 27216 2/000 27608 278 0 28022 Anflalt Aktien Gesellschast. Y) Eelujieberids. ) 5 Von Beratung an den Aufsitai ‘22071 s T L 28050 , f 12 d G f Ang e U a u „P Gein- t über Jahres | Teilsi ( K o 0 S D S S . o. gerichts in Crefeld auf den 18. Dezember | good fair Sea Island, im Reingewicht f 28657 28686 28712 28823 28852 28867 28921 29007 29261 29349 29364 bogen zu unseren Nr. 801—948 ednung, Anttag h i Vortrag auf neue Rehnung : 1917, Vormittags 94 Uhr, mit der |von 550 kg, 9 Ballen good Sea Island, | [25013] Is 68 2 2ES 2 A ° As SaE: 06 2 9998 Be zu unseren Ar : rednung, nas au ne ng ahlung vorg gt: 7 “eo . e Autforterung, < vurd oa bei diesem | im Reingewiht von 8254 kg, etnem un-| Auf Bahnhof Lu>énwalde soll zum e Sade 0604 2720 A Oas e M Seh Mia 31891 3196 E le E iben Sette 1917/1996 selben O ntlastung des Vor: 'Anleite 1001: A Men n ;

a & p

Gerichte zugelassenen Rechtsanwalt als | bekannten Eigentümer aehörig, anhängig, | 1. / Oktober 1917 eine Bahnhofsbuch- 31535 31544 31633 31660 31916 31930 31964 32219 32299 32380 32429 32539 M heine Das, aut

Ä: vet , [Laut Mitteilung der Hamburg - Amerika | handlung errichtet werden. j 21539 31944 3169 5 39014 - 606 33646 Mi eg, Fürstensir i i : tor Jud i hgewinn

P p 1odu 198 1 lf | e Tar dle Baunnale af Bund: |/ Bevititaliige Anvtoté fab Bo |NLE D 00 U Ils 0E 2 0G S O IOOa O radebigs; Selcit 29 ft: | ,) S deleedenes Kass gnrtinnligi. |, Dadiede y zie Nem 16 183 141 | e esen ommer, Gerihtsshretber cahtkonnossement nah Liverpool in Ham- v0) : | (183 34189 34972 34419 34120 34462 34583, - R ‘den. Srneu heinen it igung B44 776 784 853 d

des Königlichen Landgerichts. buig angekommen. Das Konnossment | LA Uhr, ordnungömößig: vers<lossen an | 24153 Sobald eine Einiôurg der Stu>e erjclgt, wiro elne weitere Bekanr tmaung N R

lautet an The British Gr. Association | das unterzeihnete Betrieb nzujenden. Hure i 1494 f \heinbogen ‘versa spätestens Bu@stabe A die Nummern 220 286 377 L E Bana ta lig inihrere Versamm ¿„Bulsiabe 1 die: Nummern. 80 508 £17

——— ei f tis pes A [26823] Oeffentliche Zußellung. Uverpool oder Otder. ‘Ablader war die | Bedingungen sind (aen, eluzusehen, “Etne Uste der ro< aus früheren Ziehungen rü>stä digen verloslen Sti>e wird / in un serem Besiß. Wir bitte erem Geschäfts, B :

' >haus, Al t C. A. Gamez, Tortola (Biitisb). | aub fur 50H u Taufen. Tz E dete A in Dae ‘Wlnéver» dur ‘“Fettseyung des Uebernahmepzeises | Königliches Se ARONENLE 1E publiziert werden. i m ctt Le su orden, den. 30. Zuli. 191 Saarbrüten, den 30. Juli 1917.

u

ftraße 50, ProzeßbevoUmähtigter: Rechts- | sür den enteignetea Kiiegsbedarf soll Lucfentt Ps / E ng. L 290 Qo dMeH f as d e erb) E agdeburg, den 28. Juli 1917, / , j | Dev Vorstaud. Kettner. H. Lan

t

mann, Vorsigender. Farps.