1917 / 184 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

JFonschoid. [26756] In unjzr Handeleregister B Nr. 5 in heute zu der Firma We®" fäli’<he2 FAupfer- mnd Mefsfiugwerke, Act. Ges. vorm. Cafsy. Noel zu Lüdeus<cheid eingetragen: Der Geaeraldireïtor Hvgo No:U zu Lüden- IBeid ist aus dem Vorland ausaes<h!eden. ‘LüdensHeid, den 30. Fult 1917. Königliches Amtegericht.

Lüdenscheid, [26755]

Ina 02as Handeläregister A N-. 5093 if brute die Firma Emil Srüber in Brüzge i. W. und als deren Inbadecr d-x Fabrikant Emil Grüfer in Beügge i. W. eingetragen. Dase. bst ift zerner «ingetragen, daß der Ehefra! Fabrikant Emil Grüber, Julie ae. Schulte, in B.üpoge |. W. für diese Firma Einzel- prokura erteilt isi.

Lüdenscheid, den 31. Juli 1917.

Konigliches Amtsgericht.

Löaeburg. [26865]

In das biesige Handelsregisler B ist gur Firma Lünuedurger Eisenwerk ein- getragzn:

Die Firma |{st in „Deutsche Eva-

þpora!lor Akticuzesellschaft““ geändert. i A F Sis der Gesells<haft ist na Berlin ecTegt. :

Zwe> der Gesellschaft is die Weiter- führuag der bisher unter der Firmä Lüne- burgec Eisenwerk und unter der Ftrma Deutsche Evavorator Gesell'<2ft mit be- schränkter Haftung betriebenen Unter- nehmungen. A

Die Gese0shaft ist bere<tigt, H au<h an anderen Unternehmungen in j-der zu- lässigen Form zu beteiligen.

Na dem Bes®ülusse der Generalv:r- sammlung vom 23. Fut 1917 soll das rundkapital um 730000 crhöht werden.

Vorstand der Sesellshaft is Direk'or Paul Litwin in Berlin, Hch:nzollern- damm 6.

Dis bisherizen Vorstandsmitglieder sind aus dem Vorstande ausge\<ieden. Di- reftor Paul Litwin in Berlin ist zum alleinigen Vorstande besellt. Er ist. er- O die Gesellschzft allein zu ver- reten.

Willerxte-klärungen, fnöbesondere tie Z-ihnaag der Finma, sind für die Gesell- \<a’t verbindlih, wenn si; von dein Vor- stande oer von 2 Vot! standsöstellvertretern oder von 2 Prokuristen gemeins@aîtlih oder von cinem Vorstandsftellvertreter und eem Prokuisten gemeins@astlih abzegeben werden. :

Die Z*ichnunz der Gesellshaft gesteht in der Wtise, deß der zur Zet<uung Berccht'gt- zu der aes<hitebenen, ge- fsemvelten oder aedru>ten. Firma der GlelsMaft seine Namensunterschrift hin-

¿ufügf, '

Das Gef<äfteiahr ist das Kalendr- jabr; das Geshäftsjaër vom 1. Oktober 1917 crdigt om 31. Dezember 1917.

Dar Beschluß der Generalversamm- Tung vom 23, Juvt 1917 find folaende Paragraphen der Statuten abgeändert:

S 1 (Bezeihnuyg und Zwe>k d:r Ge- feli)-baft). $3 (E-höhung des Grund- fapitzló). $ 9 (Bildung des Vorstar da). S 10 (Deschâfte des Verstands). $&$ 11 (Zeihnuag der Firma). $ 12 (Auffiihts- ra). $ 19 (S‘{mmberechtigung). S$ 30 (‘Rechnungs- 2c. Legung). $ 32 (Dividenden- ber-<tigung der Äfktizn).

estrihen sind die $ 2 Aßs. 2, 3 und 4, $ 13, $ 15, $ 28 Ads. 3, $ 30 Abs. 2, 3, 4 und d, $ 31 und $ 34.

Die Firma iît hier gels\{<t.

Die in der Generalversammlung tom 23. Jnt 1917 bes{l:}ene Erhöhung des Eruni kapitals um 730 000 4 ift durh- a-führt. Das Srundkapital beträgt nur- wehc 1 600 000 6 urd {t i% 1450 Akiten über {: nom. 690 6 und 730 Aktiea über Ì? Mas 1000 M, auf den Irhaber lau!‘end, ze:le1t.

Lüincburg, den 27. Juli 1917.

Könial‘<hes Arntagericht.

M agcebhurg. | [26618] Zu das Hondel3reglisier {t heute etn- getragen:

1. Vet der Akti-ngesellsGaft in Firtna 1e Deuisch-Naerifanishe Petroleum: Ges :Mldaft“ z1 Samfturg mit Zweic- uteve!lissung z! Magdeböorg unter Nr. 89 der Abteilun B: Nah dem Be- \GVlufse der Generalversamaulung vom 30. Juni 1917 (\{ Gezensiand des Unter- E der Betrieb von Petroleum- a! del. v Zom Gescäftsbetriebe der Gesells@aft gehören tnsbelondere: 1) der Erwerb, die Bebauung oder sonstige Eirrichtung von Gruadïü>en für die Zwede der Ge\ell- \baft im Ir-Gind Auslande sowie deren Verärßezung oder deren Vermwlseturg, 2) der Erwerb von Schiffen, Eisenhahn- wagen und sonstiger Betriebsmittel für di- Zioe>e der Gesellschaft, 3) diz Bz2- vnd Veifcaturg, Verarterung der der Gesellschaft gehörtgen Schiffe, tke Charte- runa und BVercbarterung von fremden Schiffen, 4) der Kauf und Veakauf owie Veiarbeitung von rohem Petroleum vnd tämtlihen daraus zu gewinnen- den Crzevanissen, intb-sondere von raffi- ni tem Petroleum, sowte der Handel mit Waren ähnlicher Att, 5) der Betrieb von Kommissionsgeshäften jeder Ait, 6) der- Betrteb von Geschäften \wie die Beteiligung an Unternebmungen, welhe nah dem Ecmessen des Vorstands mit dem Unternehmen in Verbindung eyen oder den Zwe>en desselben förderlich

ad. : h Naÿ demsclben Beschlusse ist der Gesell- \hafi8vertrag nad Maßgabe des notarielleu Piotckolls geändert und neu gefaßt worden.

2) GBebrüder Stellwer> Atiieu-; gesellschaft. Zv: izaieder:afsun Mün- <en. Neubestellter weiterer Prokurist: O:inrl< Pu, Gesamtprokura mit etnem Borstaatsmitzlied oder cinem aaderen Piok2.crislen.

_3) Guftav SHaller. Sig Vüuchen. Seände!te Firma: GBrorgius C Schaller.

4) Stephan Leruer & Sogynu. Sig Feeifsing. Off:ne Handelsgesellschaft au)- gelöst. Nuavmehriger Juhakter der ge- ârd-rten Firma: Lag rhaus Frreifiyvg S1epzan Lecuer & Sohu Kauimann Hans Lerncr in Fréeisiag.

5) Josef Olsricz & Co. Siy München. Johann Krug als Inkater und Pzckarz tes Josef Olbrich gelöscht. Nrnmehriger Jnhaber: Bankter Jose} Olbrich in Müncher.

6) Golwiger. Stg Münucüen. Johann Gollwizer als Jnhader gelös>t. Nunmebriye Jnhabetrt1: Kaufmannswitwe Luise Gollnißer in München.

11. Bri dcr Firma eZuckersabi? { Eichenberlehen Greselstaft mit be- {räukter Säflung““ in Eichenbaelekeu unter Nr. 108 derselben Abteilung: Nah dem Be)chiusse der Sesellshaitsversamms lung ‘vom 16. Mai 1917 ist das Stamir- kfapiial um 1200 Æ erb3hr. Es beträgt jett 280 200 M.

ITII. Bet dcr Firma „Carl Fo-cf- reuter“ hicr untec Nr. 169 der Ab- teilung A: Das G:\<hift nebst Ficma ift durch Gcboaig auf die Witwe Helene Fo! streuter, geb. Foritreuter, bter, als b-- freite Vorezbin des Cari Focstreuter über- gegangen. -

agzteburg, den 31. Juki 1917. Köntgliches Imt8geriht A. Abteilung 8.

Malur. “— z - [26306] In unser Handelötegisier wu de beu:e di: Firma „Heinrich Feuvuex“ in Mainz und als deren Inhaber Heiari Neadner, Dana und Tzpazle:er in be Ln Vièainz, eiagetragen. 7) Fr. Sc{üle & Co. Sig Feld. Maiug/# d-n 31. Juli 1917. a Neubestellier Prckuriit: Max Gr. Amtsgericht. Koblenzer; dieser und der bishertge Einzel- E E A VLotuens Friedrich Schüle haben Gesamt-

rokura.

P 8) J'er-Apg3h?ke von Auton Raus.

Sig chen. Babette Nauh als Ja-

haberctn gelö). MNunmehrige Inhabc-

tinnen: Magdalera und Antonie Nauh,

ApothekerstöŸhter in Müncher, in Erben-

gernein\haft.

9) Elériede F. Btrgmaun. Stk München. Elfriede Frieda Bergmaon als Inhaberin gelöscht. Nunmehriger Ir- haber der geä1derten Firma: Elfriede F. Vergmanu Nachf. Adolf. Nott- \><ild Kaufmann Adolf Röthschild ia PVünchen. Forderungen und Verdindlid)- ke:teg sin rit übernommen.

10) $. Flora. Sly Müachen. Heivrib Floca als Jnhaber gelöscht. Nur meh: ige JInhader in Erbengemein- sha’t: Eusadetb Flcra, Kaufinannéwitwe ia Feldafing, Kiara KinsHeuf, Rittmelstera- gattin in Lutwtgsvburo, Alsce Blauhorn, Inzenteursgattin tin München, Hermann Flora, Kaufmaan in MöôngGgen, und NiLard Flora, Pflegling in Ursbe! g.

I. Löshunz einer eingetragenen Firma. Adolf Notÿs@ild. Siy Mü: chen. Müncheu, 1. August 1917,

K. Amtsgeri>t.

Wainz. [26805]

In unser Handelsregister wurte heute bei der off:nen Hande lsgesellshafi in Firma: „Georg Wravd‘“/ in Maioz etrgetragen : Georg Brand ift infolge scines am 5. No- vember 1915 ecfolgten Todes aus der Ge- sellsh:ft au?ges{tete:. s

Mainz, am 31. Juti 1917.

Gr. Aaitszericht.

Mains. [26807]

Ina unser Handelsregister wurde heute bei der Firma: „Josef Wiadmüllex““ in Mainz eingetragen, daß das Geicbäft auf Pea:ie Windwüller, geborene Studberg, Kauffrau, Witwe von Josef Windmüll-r, in Maiyz übergegangen i} ur. d von de1- selben unter unveränderter Firma fort- geföhrt wird. Der Paula Windmül-r, Ge’chäst-führerin in Mainz, t¡t für dieje Firma Prokura erteilt.

Mainz, den 31. Jult 1917.

Gr. Amt3geri&t.

Mannbesm. [25989)

Zum Handelsregister B BandV U.-3. 17 Fi: ma „RheinisHe Siewevys-Schuctert- werfe Geselshzaft mit bes<ränkter Hastuxrg“, Manuheinr, wurde heute eir:- getragen :

Duch Beschluß der GesellsGafter vom 23. Jutt 1917 wurde der G-sels{hafte- bveriraq zu den $8 1, 3, 4, 7, 8, 9, 16 und 17 abgeändert oder neu gefaßt. D'e bithertgen $8 5, 10—15 find aufgehoten. Die Dauer der Gesellschaft .tst auf eine bestimmte Zeit nißt tei<cänkt.

Maunheim, den 28. Juli 1917.

Sr. Amtegerißt. Z. 1.

Manunlaeim. [26819] Zum Handelsregister B Band Vill O.-Z. 49 F1tm2 Alibert Meriko]ex Beselsch«ft mit beshräulkter Hastung Maunkb)cim, wurde heu!e einzetraaen : Wilhelm Jrshlinger, Kaufmann, Mann- heim, ist als Prokurist bestellt. Maunheim, den 283. Juli 1917. Ger. Amt3zerit. Z. 1. (26867)

Mannheim.

Zum Handeltregister B Baud [II1, Ö.-Z.45 Firina Deuisch-Americanuische Petro- leum - Gesellschaft îin Manuheim, Zweigniederlassung, Hauptsiy Hamburg, wurde heute etngetragen :

Die Gesellshaft beuve>t den Betrteb von Petrolcumhaudel. Zum Geshäftf- betrlede der G:sellshaft gehören int- besondere: Der Erwerb, die Bebauung oder sonstige Einrthtung von Grun? - stü>ken für dle Zwe>ke der Scsell’chaft im

Nürnberg. [26923] Hardvelsregistereciuträge.

1) „L. F. Weber, Akticugesell- schaft in Leipzig, Zweigni-dertassurg Nürnberg“, Haaptntieteclassung in Leipzig. Der Gesells<aftevertrag {t er:ihtet am 17. Februar 1906, abgeändert am 11. Juli 1905, 4. Mat 1910, 15. Mai 1911 und 16. Ofktober 1911.

Geg-nstand des Unternehmens isi: 1) bie Uekbernaßme und die Fortsezuna der tn Letpztg -Plagwit gelegenen Fabrik der Firma C. |. Weber in Leipalg-Plagwig famt deren Filialen in Shkeudiy, Düssel- dorfsHeerdt, Bamberg, Mutten1-Baje!, Kragzau in Böhmen, Breglau-Kojen: hal und Pladen am Goldbah i. B., feiner sämtlibir Geschäftsanteile der Gesellschaft mit b- schränkter Haftung unter der Firma Weber's Asphaliwerke Gesells<hzft mit Fes<ränkter Haftung in Leipzig-Plagwiß sowie dds Geschästganteils des Fabrik- besigers Carl Friedrich Weber in Leipzig an der Rohpappenfabrik unter der Firmz GroitsBer Rohpappenfabrik Ges. mit besdr. Haftung, 2) die Fabrikation von Teer- uúd Ksphaltyrodulten, die Her- stellung von B.d:chungs-, Fußboten- uvd Isolierung8materialien und Arbeiten von Æe:nt!sHen 1d verwandten Produkten aller Art, 3) Beteil’gung an oder Erwzrb vou

Unternehmurgeu der <emis#en Industrie, Papierinduftri-, Industrie ter Steine und Grdèn und des Vaugewerbrs.

as Giundkopital keträgt zwei Mi! lionen Vèark, eingeteilt in zweitausend auf

In- und Auslande so:rie der-n Ver- äußerung odcr teren Vermletung; der Erwerb von S&iffen, Eisenbahnwagen und sonstiger Betrie bamittel für tie Zwe>e der Gesellschaft, die Be- und Verfrach- tuna, Ver<ha1terung der der Gescllschaft | den Inhaber lautende Äktien über je gehdcigen Schiffe, die Céarterurg und 1000 „. : R: von fremden Schiffen, der} Zum Vorstand {s bestellt der Fabrikani Kauf- und Verkauf sowte Ve.aibellurg| Sfephan Matiar in Leipzig. bon rohem Pitcoleum uad sämtlichen | Der Votrst-nd kann aus ciner Person doraus zu gewinnenden Eczeugnissen, ins- | odec aus mehre: en Personen bestehen, die besondere van raffiniertem Petroleum so- | vom Aufsichtsrat gewählt werden. Die wie der Handel mit Waren äbrlicer Art, | Einberufung der Generalversammlung er- der Betrieb von Kommiision8g-\>äfien | folgt . durch bffertliche Bekanutmochung jeder Art, ter Betrieb von Hesdäften so- ] im Deuts&en Neidgar zeiger. Ste er wie die Beteiligung an Unternehmunçen, | shieht tur din Vo stand, soweit Ke wel<e nah dem Grmcssen des Vorslands| na$ den fesetten Vorschriften nit mit dem Unternehmen in Verbindurg | dur den Aussihtórat zu erfolaen har, sichen over den Zwecen des'elden förder- | mit ciner Frist von 3 Wodcn. Alle von lich sind, Dur Be‘luß der Genera": | der Gesellschaft ausgebenden WBekannt- versammlung vom 30. Juni 1917 wurde | maGunaen erfolgen tu-< einmalige Ver- der Gesellsyastsvertcag nah Maßgate des öffentlihang im D-utsch:n Reichsanzeiger notartellen ProlokoUs geändert und neu | durch die hisür ¿zuständigen Geselischaits- gefaßt. organe in der jür Urfainden und Er-

Maunheim, den 30. Juli 1917. {läcungen dieser Organz vorgeschriebenen

Gr. Amtsgeiiht. Z. 1. Fotm.

E 2) VaverisGe Celluloidwarer- abrik vorm. Albext Wacker U. G. n Nürnberg. Zum weiteren ftell- vertretenden Vorslandsmitalied wurde der biohcrize Prokurtst Hans Ulmer, Kaufmann in Nücoberg, bestellt; dessen Pcotura ist hiedur<h erloser.

Nüruberg, 28. Jult 1917,

Kgl. Amtsgericht Reg.-Gericht. Pirmasens.

[26869]

Haudelsregistereiutrag. “n gg Vas Fie Dand A N q masens. e offene Handelagesells<ha Könlg!, Amtsgericht, bat si< infolge Ablebens des Ecsell- \<afters Julius Drexler aufgelöst. Der

München. : [26808] Bekanntmachung. Handelêreatster. ( Kaufmar n Nobert Dre xler in Pirmasens Hat das Geschäft mit Aktiven *und Passiven

I. Veränderungen bei eingetragenen Firmen. h

1) Singer Co. Nähmas<hiueu Uct. | übernommen und fühct es unter der bis- Ges. Zwetgniederlassung München. Neu- herigen Firma weiter. bestelltes weiteres Vocstandsmitc.ltcd:-Kuno' „Gebr, Schmitt.“ Unter diefer Firma P-iseler, Direktor in Wiltenberge. betreiben in offener Handelsgesellschaft

Mörs. [26866] Im Handelsregister A Nr. 181 ist heuie bet der Firma: Gebr. Wéyaud in Mörs eingetragen worden: Alleiniger Inhaber lit jeßt der Pflasßecmeister Carl Weyand in Mörs. Beim Uebergang des Ge'häfts ist die Uebernahme der Aktiva und Passivx ausgeschlossen. Die Prokura des Carl Weyand ist erloshen. Der EGhe- frau Carl Wéyand, Emma geb. Brücher, in Mör3 uyd dem Kaufmann Hermann Franken tn Mörs i Einzelprokura erteilt. Mörs, den 25. Juli 1917.

bei der

e'ne Glasf2brik? mit dem Siye in Lem- berg seit 18. Juli 1917

1) F:tedrih S@himitt, Fabrikar.t, 2) Edolf Schmitt, Fabrikant, 3) Rosalie Schmitt, [edig, gewerblcs, alle in Lemberg. Die Vectretung der Sesellshast und Zeichnung der Firma dur< Nosalie Shwitt ist avs- ges{lossen, von den beiden anderen GeseP- schaftera it jeder einzelce vertreturgf- und zetvuncsberechligt.

Pirmasens. den 27. Juli 1917.

Kgl. Am1szericht,

Potsdam. - [26626] _Ja unser Handelsregistcr Abteilunz B ist heute unter Nr. 93 die Gesellschaft mit b.\<rärkter Haftyng in Fuma y„Maycah-Motoreubau, Gesellschaft mit besYrcäukteer Hastung, Pots3am'“, wit den Sty tin Potsdam eing:trazea worden.

Der Gesells@aftévertrag ist am 16 Juli 1917 festaestelt. Gegentiaad des Unter- nehn'eás ist die ps und die R-- R Bs von Luaftfahrzeugmotoren und de:en

uVOc HOT,

Das Stamnkopital bet-äat 50 090 4. Geschästzfübrer ti der Oberingenicur Niko:a18 BasenaŸ in Potszam.

Dte Vertreiung der Geseilschaft erfolzt: a. wenn cin (DesHäftsführer bestellt ist, dur< diesen, b. wern zwet cdzr mebiere GesLäfts{ührer bestebt sind, entweder dur) zwei Gesäftsführer oder durch ctren Geschäfteführer und cinen Pro- Turisten, c. dur zwei Prokuristen.

Die BckanrtæœxaŸ anzen der G-\ellsÞPast eas nur dur den Deutschen Reichs- anz‘iger.

Potsdam, den 27. Juli 1917.

Königlies Amiegeriht. Abteilung 1.

Palsnits3, Sacuvaen. [26900]

Auf Blatt 334 des Handeklsreglsters ist heute die Firsna Sermanu Wenad Na35,] in Yretvig und als dercn Jn- baber ker LeMrivarenfabri!ant Herr Paul Martin Schöl;el daselbt, der das unter ter Firwa Hermann Benad betriebene Handel3ges<häüit vom btokerigen Inhaber Moiig Hermann Benad erworben hat, cingetragen worden.

Apg°geben-r Ge <ftszwcig: Fabzilation ven Lederwaren.

Puiëguitz, am 2. August 1917.

Königliches Amtsgericht.

Riesa. [26757]

Auf Vlatt 540 ‘des hiesigen Handels- registers ift heute die Firma Mobert Blei in Zeithain und als deren Fnhaber der Kaufmann Kail Nodert Blei in Zeit- hain eingetragen wordey. Angegebener Geschäflszweig: Handel n.it in- und aus- ländt]den Lar. desprodukien.

Riefa, den 1. August 1977.

Königliches Amtégericht,

Rüdesheim, Rhein.

In urser Handelsregister B is1 heute bei der Firm Maschyineafabrik Jo- hanunisberg, Gescllschaft mit be- schränkter Hafiung in Geisenheim folgendes eingetragen worden :

Der bisherige Geschäftsführer Otto Iunghanns zu Johannteberg ist mit Ab- sauf des 30. Juni 1917 aus dec Eesell- \hhafc ausgeschieder.

Rüdesheim, den 30. Zuli 1917.

Ksönigiihes AnrtagertHr.

Saarbrück em. [26871] Im hicsizen Handeleregister A 21 {fi Firwa Fz. Pabst in Saaex- bei@eu 3 eingetraaen worden : Der Sly der HandeltgesellsXaft ist nah Homburg (Pfalz) verlegt. Saarbrückeu, den 27. Juli 1917. Köntglihes Amtsgericht. 17.

Sektitz. Bekaurtma<hung. [26872] Die Fina V, Volz, D iveibaieder:

lassung in Sc(lit, ist erloiœcn. Ein-

tragung im Handelsr egister ist erfolgt. Sthlis, 1. Avgusi 1917.

Schönebeck, Elbe. [26630]

Ian unserem Handelsregister B ist bei dem urte: Nr. 6 etrgetragenen „Spe- ditiaus- und Elfschiffagrts?ouzor, Aktirugescüschafrt zu Schönebe> vor- mals E. Fritsche“ heute verme:ft worden: ;

In der Generalye:saumlung vom 16. Junt 1917 t eiae Aenderung der d 2 und 16 ter Gesells(aflstatuten be- \<hloflen worden.

Se<Höouebe>, den 17. Juli 1917.

Königliches Amtsgericht.

Schönebeck, Elbe. [26631] Auf Antrag der Chemischen Werke Schönebe>, SVescüzcaft mit be- s<räuktcr Haftung in Shönebee>k wird ihrer Gz!ells&afterin Lana Sarola Chemikal Compagnie in Ribmond (Vir- giniz) gemäß der Bundesratt ve:ordnur vom 8. Oktooer 1914 Herr Wilhelm Rust in Berlin W., Unter den Linden 33, als Vertreter zur Entgegennahme der Ladungen sowie zur Ausübung ihrer Gesellschafter» reite bei der Beschlußfaffung in den“Ex- sellihafterversammlungen bestellt. Schönebe>, den 29. Juli 1917, Köntglihes Amlisgericht.

Schönebeck, Elbe. [26632] Im hiesiaen Handelsregister A ist heute unter Nr. 275 die Firma Conrad Voß in S<öuebe> und ols Inbaber der Kaufmann Coxrad Voß daselbst eingc- tragen wordin. <öncbe>. den.21. Jyli 1917, Königliches Anitsgericht.

Schwaan, [26633] In das hiesige Htndelsregiller Ur heute zur Firma Deinrie S<<ütt in Echwaan

[26870] | Z

Kuufmannsw!twe Lina ütt,

und bre minderjährigen Kinder Edith und

Heinrich ais Erben des Kaufmannuz

Htirrid Schütt eingetragen.

ScÍwaap, den 27. Jui 1917. Großherzogli<:8 AmtsgeriHt.

Strassburg, Ets, 26635] Saudelsregister Scraßburg i. S. És wurde heute eingetragen :

In das Gesullschafisregiiter : Bumd X[l1ll Nr. 81 bei der Firma Joscf Frazk & Co. in Strafburg: Die G.selshaft ift aufgelöst.

Das Handelt gesŒäft ift auf den Kauf mann Joseph Frank in Stcaßburg über- gegangen, der es unter der Firma Josef iFeauk weitz1 führt.

In das Firmenregister :

Band Xl Nr. 8 die Firma Josef Frank in Straßburg. Inhaber ist der Kaufmann Josef F1ank in Straßburg.

In tas Gesellschaftsregister :

Band Il Nr. 293 bei der a Gebr. Nöchliugtin Strafiburgz Dem Kaufmann Aldect de Haas in s ist Ge- famiprokura ertelt in der Welse, daß er gemeiniam mit cine:n anderen Pcokuristen oder eluem Handlungsbevollmä$htigten zur Bertreturg der Gesel saft berehttit ist,

Band VITI Nr. 126 bei der Firma Uzterelsässishe Ziegelwerke Gesen. \<haft mir bes<röukter Hastung in Niedselz i. E, 1 Der Ff ce wel äfts. führer Heinri Urlt în Niedselz als Geschäfrsführer abberufen worden.

An feiner Stelle ist zum Geschäftsführer der Prokurist Otto Jaeger in Speyer a. Mh. bestellt worden.

Strasburg, den 27. Juli 1917,

Kaherl. Amtsgericht.

Stuttgart. 6636] K. Amtsgeric$t Stuttgart Amt. In das Handelsregister, Abteilung für

Gesell shaftéfirmer, wurde heute einge- tragen die Firma: Vosct-Metallwerk Aren ge teistae in Feuerbach: Akttengesells><aft auf: Grund -d28 Eesell- \haftdvertrags vom 25, Jali 1917. Zwe> der Gesellschaft ist die Verarbeitung von Metallen nah dem Peeß-, Walz-, Zieh- und Gießverfahren und dec Vertrieb der fo gewonnenen Halb- und Cereigerteugnise. Die Gesellschaft kann Handelsgeschäfte jeder Art abschließen, die der Erreichung dieses Gesellschaftszwe>s unmittelbar oder mittelbar dienen; sie kann tnsbesondere au< bestehende Geschäfte gleiher oder ähnlicher Art erwerken oder fih an solchen in beltctiger Farm beteiligen.

Das Srundkapital der Gesellshast be- träst 1200 000 A. Besteht der Vor- stand aus mehreren Personen, so ges@teht die Vertretung der Gefellshaft und die e‘<uung ihrer Firma entweder dur zwei Vorstandsmitglieder (ordentliche oder \t- vertretende) oder dur. ein Vorstands

Fall etuzelne Vorstands:ritglieder er- mächtigen, die Gesellschast allein zu ver- treten. Zum Vorstand i} bestellt mit

treten uud ihre Firma dur seine Allein- unterschrift zu zeichnen: Heinrich Kempter, enieur in Stuttgart.

[s nit eingetragen wird bekannt (e mat: Das Grandkapital. ist eingeteilt in 1200 Aktien zu je 1000 . Sie lauten auf den Namen urd sind zum Nennwert gausaegeben. Die Ausgabe wetterer Aktien*zu einem höheren als dem Nennbetrag ist zulässig, Der Vorstand

rufen; er fann aus etner Ger mehreren Persoren bestehen. Die Einberufung der Generalversammlung geschieht recelmäßta dur den Vo: stand und, wern sie durŸ. den Aufsichtsrat erfolgt, dur dessen Vor- benden oder setnen Stellvertre er. Die

folgt unter ‘Mitteilung der Tagesordnung dur< öfftntilhe Bekänutmachung Deu!schen Reichsanzeiger.

fammlung müssen mindestens 14 Tage ltegen, den Tag der Berufung und den

Die vorgeschriebenen Bekanntmachhungtn

den Deutschen Reichsanzeiger. Die Grün der der Gesellschaft sind: 1) Dr.-Iyg, Robert Bosch, Fabrikant, 2) Eugen Kayter, Jn« genieur, 3) die Akticngesells<aft für Klein-

Rall, Jaceniear, 5) Hermann Fellmeth, Aaufmann, sämtli in Stuttgart. Diese habzu sämtlih- Aktien übernommcn. Die Mitglieder des esten Auffictérats sind:

mit der stücken, insbesondere von dem b2riht des Vorstands und des Aufsich

nommen werden. Den 28. Juli 1917,

t f Ars A Verantworiliser Sithftleiter:

Verantwortlich) für: dên,Anzeigenteil : Der Borlieter rer i edie,

in Becliny: 5. Dru> der

der Uebergang des Geschäfts - auf die

Verlagsan

geb. Jürß,

{ür Selbstabholer au< du

mitglied 1usammen mit einem Prokuristen. * Der Axfsictôrat kann aber au in diesem |

dem Reit, die GesellsHaft alletn zu ver-

wird vom Aufsihtsrat bestellt und abbe-

Etnladuug zur Generalversammlung er-

Zwischen der Veröffertlihuna und dem Tag der Ver- |

Tag der Versammlung vicht eingerechnet. | der Gesellschait exfolgen lediglich du<

maschinen- und Apparatckau, 4) Max

1) H199 Borst, Kaufmann her, 2) Gott- 12d Henalt, Zgenteut beg, 5) Pr Hut

de : Kninddund eingereidfen Schrist« | Drusunde j

rats, fann bei dem Gericht Cirsiht geo J

I. V.: Amtsgerichtsdirektor Teichmann |

Direktor Dr. Tyrol inCharlottenburg, /

Rechnungsrat Mengering in Berlin: Verlag der Geschäftsstelle (Mengerina)

ddeutschen Buchdructerei unl | falt, Berlin, Wilbelmstraße

Vierte Beilage

M 184,

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher shastê-, 8. Zeichen-, 9. Musterre i Cr, 10. jn cinent besonderen Blutt unter dem Titel

die Bekanntmachungen über 1.

Zeutral-Haudelsre

Das Zentral - L'andelsregister für das Deutsdhe Reich kann durch alle Postanstalten, in Berlin und Staatsanzeigers, SW. 48,

r< die Königliche Geschäftsstelle des Reichs- Bilhelmstraße 32, bezogen werden. n E agi 4

h) Handelsregister, |

ndern. Tan das / hiesige

Worms. Befanutmachung. [26641] Bei der Firma „$. Hütteubach“ in Worms wurde heute in unserm Handels- rad od SeUStier Heinri< Rudolf seute unter Nr. a ndelöreglster B! i 2 I ataS u ; inge Ablebens aus der TYERGE, a ausgeschieden.

GeiriebH-Gesellsast Ta E Ju Heinri< Rudolf Hüttenbaß Witwe e O bmen 1 ta, S Lee Wg Worms M an gett x r emanns als neue Gesell- @ezenstand des g lernehmens ist hie shafterin eingetreten.

ro>nung von ttabred und ter Vertrieb der ge- ie neue Gesellsaft hat am 27,

tre>nèeten Milh. Die Gesellschaft: ist herchtigt, au andere Stoffe, die \< zur Tro>dnung nah dem Krause-Verfahhren einn, ¿U tro>nen und zu vertreiben, si an anderen Tioclnungsbetrieben zu |be- leiligen und andere Geschäste zu betreiben, dee mit dem Tro>aungsbetriebe in Zu- sutmenbaug flehen oder steben können. Geschästsführer {s der Oberingeaicur

ld Rasch in. Tondern. | A Staraotapial beträgt 150 000, 4. | Allen. A. Amtsgericht Aalen. [26776]

Der Gesellshafttvertrag ist am 23. D tai Im Genossenschaftsregister wurde heute

eingetragen : 1917 geshlofsen. Die Gesellschaft hat d. IT B. 21 bei dem Darleheus-

inen oder mehrere Geschäftsführer. “Die

rltverbindliche Zeichnung e Fe jefl- aeNenvevein Laubdach-Leinxoden, e. G. {1\t erfo Unter der Firma der els 2 E r

daft nebít der Unterschrift des einen G-, | Borstandömitzliets Jakob Steinemaun,

tâflsführers, wenn nur einer bestellt: ist, | Scbreiners in Lauba, ist Georg Maier, E d mehrere Geschäftofüibrer Bl Landwirt in Laubach, . dur Beschluß der

j i Generalversammlung vom 4. Februar 1917 A aas tin s. me zum Vorstandsmitglied gewählt worden.“

shäftsfübrer und einem Prokuristen. Der Den 31. Juli 1917. G-scäftsführer, wenn mehrere bestellt LandgeriGtsrat Braun. \nd, Uen ¿wei derselben oder einer | Aalen. N. Amtes eri<t Aalen. [26774] diselben zuiammen mit einem Prokuristen | Im Genossenscha pitreien die Gesellschaft. : wurde heute bei dem Darleheuskasseu- Die Veröffentlihungen der Gesellschaft | vereiu Dewangenu, e. G. m. u. H. tr'olgen nur dur< dea Deutschen Neihs- | das. eingetragen: An Stelle der aus- ee den. â1; Auli 1017 Eldena G Stimilaliedor s ouderu, den. 31. L org sr. u. Georg Starz wurden dur Könlgliches Amtsgericht. Beschluß der Generalversammlung vom

Melkheim. j : [26877] K41l. Amtsgeriht Welzheim. a l Dad E, Metten ea 38. Juli 1917 giel><ast in ex en, wurde ? é heile im Handeldregister eingetragen: Landgerl@tsrat Braun. lag vouIBS R So E S Aalov. f. Amtêgericht Aalen. [26775] böbung des Grundkapitals um 500 000.46 E Sen ffenaftöregister wurde heute teshlcssen, die bereits gee ist, und dem} 1, Bd. I1 Bl. 54 beim Consum- Sab 1 des $ 3 des Gesells<aftsvertraigs | verciu Wa eralsiugen, e. G, m. b. H. folgende Fa Le eben: --das Grund- | das. t Dur Beschluß der Gencralver: (pital der Gesellf<aît beträgt 1 500 000,4} sammlung vom 1. Juli 1917 wurde n (Cine Million Fünfhund-rttausend Mark) | Stelle des avs dem Vorstand aus9ge- ind isst e!ngeteilt in 1500 auf den Jn- schiedenen Melchior Vogel, Schmieds in ae Win m le 100 d fin a [Desto ler Hue Gta erti e ( 2 den Inhaber und werden zum Kurs von io M OOINGER Mor eRRt 115 %%o ausgegeben.“ Den 31. Juli 1917. Den 30, Iult 1917. Landgerichts1at Braun.

Landgerihtsrat Becht. Anadach. S L L6TT) Wesel. : 926878 euosseus<Gast8registereinträge: In unser Handelöregister att! B F 1) Bel der Vartanfiati Ansbach, unter Ne. 48 e ngetragen: Phöni In- e. G. m. b H. in Ansbach: An Stelle pn rund Handelsgesellschaft mit L N E Ene N R esGrüa rjammlung vom 31. Ma er i ster Haftung mit dem Siye Drecsler Karl Kleemann in Ansbach in den Vorstand gewählt.

2) Beim Darlehenskafseuvereiu der handel mit denselben sowie der Be- | Burgoberbach, e. G. m. u. H. Jn (rieb von Handeleges> äften jeglidher Art | der Generalversammlung vom 17. Junk und Veteilizung an solchen oder ähnlihen | 1917 wurde an Stelle des Nikolaus Sáab Nernegmungev. : der Landwirt Nikolaus Engettaro in Burga-

Daz Gesell schafiskapital beträgt 50 000.4. | oberba< als Vorstandsm glicd gewählt. Geshäftsführer ist der Fabrikant August | Ansbach, den 31. Juli 1917,

“e Iu Hannover, Rumannsstraße Ne. 19. | K. Amtsgericht. (Registergeriht.)

Der Gesellschaftsvertrag ist am 2. Juli Bergen, Rügen. [26777] S : <uu

917 festgestellt. Bek Wesel, den 23, Jult 1917 Ländli@de. Spa Ung, ; s . ndliGe Spar- und Darlehus- Königliches Amtsgericht. fasse ViteniE e. G. w. b. H. ¡u i y Vilmunig. Die Vertretungsbefugnis des 0rms. Bekfavutmachung. [26640] Wilhelm Lorenz in Vilmpiß ift dur Die Firma: „Kouserven- und Prä- den Wiedereintritt des Bauerhofspächters êrven- Werke, „Wonneçau“ Gesel. | Robert Geabl in Vilmnigy erloschen. baft mit beschräufter Haftung“| Vergen a. Rg, den 30. Jult 1917, igs: Worms, wurde beute im Handels: i Könfgiiches Amtsgericht. egtster dc 8 biesigen Gerichts eingetragen. Berlin. T E [26778 h es if Genen U Sn unser Genossen!haftörezister ist Produkten l durd A "e | heute eingetragen worden bei Nr. 654

Tre>aen, Cin- | trr; , ven, Einsäuern nd der Verkauf b T ortenburger A lSbändler ur Be-

Verscnd diéser Güter. __{s{affung von u

ul. nelelsGaft ist bereHtigl, andere biLrLmer Gotralere SenofsensGast mit d ir Unternehmungen zu erwerben und Charlottenburg: Pr ber Wo

u beteiligen, digen Weise an solhen | ux 16, Zuni 1917 insofern geändert als Dcs Siammkapital beträgt 26.000 46; Hinter. die Worte: „Der bändler“. „31m Geschäftsführer i

aufmann in Wo

übrer ist Louis Hirse | ht over umuläagliG Ut, e Gesellschaftsvertrag ift am 1 4. 3 uli

1917 bego E begonnen. Worms, den 31. Juli 1917. Großherzogl. Amtsgericht. -

1) Genossenschafts: ® register.

denbaz, Josef Weingart, Bauer i Dewangen, zu Vorstand3mitglicdern n

in Wesel, egenstand des Unternehmens3 it die Fabrlation <emish-te<nicher Produkte,

ht unzucänglih ist, im amti t! ee eit“ Beclu, den 26. ven errihtet.

i: G ¿n : j S : s lag tas 6 a pur 0 befteUt,

91 j Mitte - Abteilung 83. Sind mebrere Ges<äftsfübrer

0 vird die Gesellschaft du jeden ter | ei

a Ein- Frs d. Perüde aden - Friseur- un V Janurgen der Provinz“ Braudenburg, eins

elben M: tri ten, Wo:-ms, den 31. Suli 1917. Großherzogl. Amtsgertcht.

-

Berlin,

Eintra, ung yp. von atentanwülten, der Urheberretseintragsrolle sowie 11. über Konturse f j

eAn Stelle des verst. Ob

tôregifter Bd. 11 Bl. 26 | klein

A uni 1917 Georg S{hwarz, Bauer in | d

] des Vo:

nd Molkerei- dia

7 : 2) Hermann Schreiner ,

zun Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preuß

Sonnabend, den 4. August

und 12. die Tarif-

getragene Genossenshaft mit bes<ränkter Haftpflicht, mir dem Sitze zu Berlin. Gustav Wenzel fst verstorben, Eugen Weltchen in den Vorstand gewäblt. Berlin, den 27. Juli 1917. Königliches Amtsgeri<t Berlin-Mitte. Abteilung 88. Berlin. [26780] In unser Genossenschaftsregister ift h-ute eingetragen worden bei Nr. 597: Wirt- \hafts - Genossenschaft. der F iindbesiger Westlicher Gemeinden eingetrazene Ge nossenschaft mit beshränkter Haftpflicht mit dem Sige zu Berlin-Friedenau: Durch Beschluß vom 12. Juni 1917 ist die ahung eändert (99 2, 21, 45). Berlin, den 27, Lili 1917. Königliches Amts- geriht Berlin - Mitte. Abteilung 88.

Bojanowo. [26545] In unser Genofsenschaftsregister ift heute bet der unter Nr. 12 eingetragenen Geflügelmästerei - Genofseuschaft in Punit, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter $aftpflidht, folgendes eMgttragen worden: le Eenossenschaft ist in eine Geflüdel-, - Und Gemäüseverwertungsgenofsen- haft mit beschräakter Haftpflicht dur Beschlüfse der Generalversammlung vom 20. Juni 1916 und 29. Mai 1917. um- sewandelt worden zum Zwecke des gemein- <aftliden Verkaufs der eigenen rzeug- nisse der Geflügelzuht, des Obsibaues, des Gartenbaues und der Jagd sowie des ge- meinsastlihßen Einkaufs von Wirtschafts- bedürfnissen im çroßen und Absaß im einen, überhaupt der Förderung des Erwerbs und der Wirtschaft dec Genossen ‘und führt nunmehr folgende Bezeichnung: eSVeflügel-, Obst- und Gemüscver- wertungEgeuosseushaft in Punit,

eingetragene Seuofseuschaft mit be- | d

schräuktex Haftpflicht“, Durch Beschlu er Generalversammlun 1916 sind die $8 7 (Ge <äftsführung des Vorstands), 18 (Beschlußfähtgkéit des Auf- sihtêrats), 66. (Zeichnung des Aussihts- rats) aeändert. ojauowso, 2. Juli 1917, Königlich:s Amtsgericht.

Breslau. [26546 In unser Genossensh1 zoregilier Nr. 6 ist bei dec Laudwvirtsaf:lihe Eiu- und Verkaufs - Seelen Saft für Schlesien eingetrageue enofen- \haft mit beschränkter Haftpflicht hier am 26. 7. 1917 eingetragen worden: Direktor Johanues lage, Breslau, hat aufgehört, Vorstand2mitglied zu sein, fein bisheriger Stellvertreter Oberbuchhalter Theodor Kahl zu Breslau if zum ocdent- lihen Voriiandsmitgliede bestellt. Amtsgeriht Breslau.

Friedrickstadt. In das Senealda der Genuossenscheftsmeierei Tielen e. G. m, u. H. în Tielen eingetragen : Schiffer Jürgen Geblsen und Händler Hale Porn us Tielen sind aus dem orstand ausgeshleden und an lhre Stelle die Landleute Hans Bruhn und Hans H. Eggers in Tielen als Vorstandsmit-. glieder bestellt. Fric dristedt, den 30. Juli 1917, Königliches Amtsgericht.

‘Geislingen, Steige. K. Amtsgericht Meins g In das Genossenschaftsregister d'TII Blatt 131 warde beute eingetragen: Eiu- kaufs8kasse des Kath. Arbeitexv 8

Sensen Steis eingetragene Ge-

nofens aft mit bes<hräukter Hatt-

pflicht.

Slß in Gei8liugen-Steig.

Statut vom 3. Juni 1917. e

Gégenstand des Uaternehmens ist der Ges <haftliGe Cinfauf von Lebens- und

irts{aftäbedürfnifsen im großen und Ab- gabe im kleinen. an die Genossen.

Zur Zeichnung genügt die Unterschrift ¿enden des Vorstands und eines weileren Vorstantsm'tglieds. Die Zee nung selbst gefhiebt dadur<, daß d

eidnende ihre Unterschrift der Firma

Die Bekanxtmachungen der G. nossen- saft erfolgen unter der Firia, gezeichnet vom Vorsitzenden des Vorstands bezw. Auffidtsra!s, im „Der Arbeiter*, Organ des Verbands Südd. Kath. Arbeitervereine

Zeitung ein- Münche

„Die Haftsumme des einzelnen Senofsen

al‘eder des Vorstands sind! 1) Johann Baptist Miller, Stadtpfarrer,

Vorsitzender, J Glasmager-

rer, sämtli. in Geislingen.

2. Patente, 3. Gebrau<h3muster, und Fahrplanbetanutmaczungen der

gister für das Deut

vom 20. Juni} H

[26781] ftgregister ist bei | F

126678]

‘mitgliede

4. aus dem Handels-, Eisenbahnen enthalten

10 Pf. für das Vierteljahr.

Die EinsiŸht der Liste der Genossen {ft während der Dienststunden des Gerihts jedeimann gestattet.

Dcn 31. Jult 1917.

Amtsrichter Kree b.

Göttingen. [26746 Imbhiesigen Genofsens(aft3rezister Nr.22 ist heute zur Spar- und Darlehus- kasse, einge!ragene Genosseuschaft mit unbeshräukter Haftpflicht, in Waake eingetragen, daß an Stelle der aus dem Vorstande ausgeschiedenen Lehrer Heinrich Uhde und Tischler Karl Pee beide in - Waake, der Landwirt Kar Rosen- vlänter und der Leinenhändler Wiüiihelm Riemenschneider, beide in Waake, in den Vorstand gewählt worden find. Göttingeza, den 31. Juli 1917. Königliches Amtsgericht. 111.

Gummersbach. [26891] In uvser Genossenschaftsregister Nr. 27, Ründerother Acrogengas8-Gesellshaft e. G. m. u. H. Rüudecroh, ist heute etngetragen worden: Nah Verteilung des e O Waftovermögens ist die Vollmacht der Liquidatoren ecloshen. Gummersba<, den 31. Juli 1917. Königliches Amtsgericht. Halbau. [26783] Unter Nr. 4 des Genossenschaftsregister ist bei der Spar- und Darlehuskasse S. G. m. u. H., Neuhaus, Krets Sagan, eingetragen worden: Karl Zippel ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle Karl Brardexburg in Neubaus, Kreis Sagan, getreten. Amtsgericht Halbau, 26. 7. 1917.

MermsdZorfs, Kynast. [26782] “Im Genoffenschaftsregister ist bei dem Spar- und Vorschust-Vereinzu Voigts- orf, e. G. m. b. $. heut eingetragen worden, daß der Hausbesißer Hermann äring zu Volgtsdorf auf unbestimmte Zeit in den Vorstand gewählt ist. Herméódorf (Kynaß), den 26.Juli1917. Kal. Ämt3gericht.

Hindenburg, 0. S. [26784] Im Al erazitee Nr. 25, be- treffend die Deutsche Volksbank E. G.

] [ra. b. S. in Sindenburg O. S,, ist am

28. Juli 1917 das Aus\eiden des Ka!sierers Leonhard Kahl eingetragev.

Amtsgerict Hindenburg O. S. Idstein. [26549] __ In unser Genossenschaftsregister ist unter lfde. Nr. 23 folgende Genofsenshazft neu eingetragen worden :

„Spar- «& Darlehnskasse, eiu; fictragene Genofseufchaft mit unbe- thräakceer Hafipflizt in Enger hahn i. T,“

Gegenstand des Unternehmens ist: 1) Erleichterung der Geldanlage und es Sparsinns;

2)- Gewährung von Darlehn an die Senosstn für ihren Geshäfts- und Wirt-

örderung

\>aftsbetrieb ; 3) Gemeiln\hastliGer Ein- und Verkauf landwirts<haftliher Bedarfsartikel. Der Voi stand besteht aus: 1) Landwirt Ludwig Selzer; 2) Landwirt Heinrich toßmann; 3) Landwirt Joseph Prag, n

a. Die agung ist vom 24. Juni 1917. ‘b Die öffentlihen Bekanntmachungen üen unter der Firma der Genofsen- schaft, gezeihnet von zwei Vorstands- rn, in dem Nossauis vyossenshaftsblatt zu Wiesdaden. Beim hen dieses Blattes tritt an dessen elle bis zur nähsten Generalversamm- löóng, in_ welcher ein anderes Veröffent-

Falle tn Engenhahn.

_Michungöblatt zu bestimmen ist, der Deutsche

ReichZanzeiager.

“6 Die Willenserklärungen für tie Ge-

nossenschaft erfolgen dur< 2 Vo1standt- mitalleder, wenn sie Dritten gegenüber NRcchtsverbindlichkeit haben soll.

Die Zeichnung gesteht in der Welse, daß die Zeichnenden zur Firma der Ge- fslenscaft ihre Namensunterschrift bit- ügen.

Die Sagzung b: findet si in den Re- cisterakten. U

Die Einsicht der Liste der Genossen ist m a „Nenstfiunden des Gerichts jedem

a

et. s Idstein, den 26. Juni 1917. Königliches 8geriht.

Neuenburg, Westpr. [26551]

In da3 Genossenschaftsregister wurde heute die dur<h Statut vom*3. Juni 1917 errihtete Shuhmacher-GSeuofseuschaft, eiugetrageue schränkter Haftpflicht zu Neuenburg,

meister flietrazen, n l A aa Af Y Ron Häfele, Kaufmann, Sghist- | Betriebe des Bt a S N

elriede des S@&uhmachergewerbes (r- forderlihen NRobftoffe, Halbrabrikate und Werkzeuge zum Vertauf an die Mitglieder

Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile

] Höhe der

Genosseuschaft mit be-|b

hen Staalsanzeiger,

5. Güterrechts-, 6, Vereins-, 7, Genossen sind, erscheint nebst der Warenzeichenbeilage

fiche Reich. (x. 1843)

Das Zentral - Handelsregister für das D ts{<e Nei int i äglih. Mde ate e PR f eutshe Neich erscheint in der Negel tägli Der [Anzeigenpreis für-den

Einzelne Nummern kosten 20 Pf. 30 Pf.

und die gemelnschaftli<Ge Uebernahme vou Arbeiten und Lieferungen des Shuhmacher- gewerbes. Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma im „Weichselboten“ und im „Weß preußishen Handwerk“. Die Haftsumme beträgt 300 4; die bôöchfle Zahl der Geschäftsanteile 5. Der Vorstand besleht aus 2 Mittgaliedern : Iosef ‘Murawski, Johann Krüger in Neuenbure. Die Willenserk/ ärungen er- folgen dur< den Vorstand. Die Zeichnung ges<teht, indem diese der Firma ihre Namensunterschrift beifügen. Die Ein- siht in die Liste der Genossen ist während E lnen des Gerichts jedem ge4

a e e

Neuenburg, Wpr., den 25. Juli 1917, Königliches Amtsgericht.

Nenmstadt O. S. [26787]

In unserem Eeroffenschaftsregiiter ijt bei dem Steinauer Spar- und Dar- lehusfass?uverein, e. G. m. u. H. zu Steinau O. S. heute eingetragen worden, daß Eduard Exler aus dem Vorstande ausgeschteden und an seine Stelle der A>erbürger Theodor Ermler zu Steinau D. S. gewählt ist. Amtsgeriht Nen- stadt O. S., 31. 7. 17.

O1pe. [26788]

In Unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 18 die Genossens{haft in Firma : „Sriesemerter:Waukemicker Etektri- zitüts-Verein, eingetragene Geuossen- schaft mit tes<hráuïter Haftpflicht“ mit dem Se îin Waukemi>ke, Kreis Oipe, eingetragen worden. -

Das Statut ist am 24. Juni 1917 fesk» gestellt. Gegenftand tes Unternehmens ift der Bezug und Vertrieb elektrisher Kraft für landwirtschoftlige und geweriblihe Zwe>e und für Bele»-<tung. Die Haft- summe beträgt 20 4. Vorstandsmit- glieder sind: 1) Landwtit Franz Heuel in Waukemide, 2) Fabrikarbeiter JIoharn Feldmann in Griesemert. Die Bekannt- mahunaen ergehen unter der von den beiden Vorstandsmitgliedern unterzeichneten Firma der Genofsenschast in dem Deuischen Reichsanzeiger und in dem in Olpe er- scheinenden Sauerländis<en Volksblatt. Die Willenserklärungen des Vorstandes erfolaen dur< gemeinshaftli<he-Namens- unterschrift der beiden Vorstandsmitalieder. Die Einsiht in die Liste der Genoffen ist während der Dienststunden annen gestattct.

Olpe, den 23. Juli 1917.

Königliches Amtsgericht.

O Berceota ftsregistereintr enofsenschaftsregister ag. Kousumvercin für Pirmaseus und Oele ait bei Da Ie aft m ränkter Da dem Siye in Pirmasens. An Stelle des zum Heere eingerü>ten stellv. Vor- \tandsmitglteds Johann Dern in Pirmasens wurde Jakob Tournter, Shudmacher in Pirmasens, in den Vorstand gewählt. Rodalbeuer Darlehnskafsen-Verein, selhränher Gesetisl mt dim Sie ränkter Da mit dem Sitze in Rodalben. An Stelle tes verstorbenen Vorstandémitglieds Georg Edrid in Rod- alben wucde in der Eeneralversammlung vom 8. Jult 1917 Johann Be>er, gen in Rodalben, in den Vorstand gewählt. Pirmaseus, den 27. Juli 1917. Königliches Amtsgericht.

Sau unser Genossen sGafibeegilier A 1 unser ossens<a er i dem unter Nr. 43 eingetragenen Deutschen Beamten-Wohnuugs8bau-Vereiu e. G. m: So N vet en: unkt abgeändert. Der Bag fe a. S, Wil: belm Denker aus Posen ist endgültig in den Vorstand gewäylt. Poseu, den 24. Juli 1917. Köulgliches Amtsgericht.

Radolfzell. [26892] Gens eusda iSregister. Zum Genossenschaftsregister Band Il O, 3. 22 Setreideabsaygenosseuschast Bodeusce e. G. m. b. H. in Nado1f- ell ist beute eingetragen worden: Friedri eler ist aus dem Vorstand ausgesdieden uud Adolf Kenner, Bürgermeister in Woll- matingen, neu in den Vorstand gewählt. Radolfzell, den 27. Juli 1917, Großh. Amtsgericht.

Var Ui Ga fait un, enofsenshaftore ci déx T Ahmannhäusee Wiecute aeuosseuschaft E. G. m. u. H. in 2 LRANGSIARNNE folgendes eingetragen

n Strelnermelster Heinri< Etzker,

« Krämer Johann Schäfer c, Schuhmather Wilhelm Bach,

[26790]

[26791]