1917 / 192 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bn. Ausgaben. M

I. Nü>versiherung8prämien : a. T P iablversiderung Lt B

b. Kautionsversicherung . . . ——— 11. 1) Séhäden aus den Vorjahren, abzuglih Rüd- versicherung :

[28354] f

Die Gläubiger der Firma Bruno Ollech G. m. b. H., die in Liquidation getreten ist, belieben ibre- Ansprüche bei dem unterzeichneten Liquidator geltend

T 30, den 10. August 1917.

[28542] Berliner Privat-Credit-Gesell- schast mit beshränkter Haftung. Am 28, August d. Js., 10 Uhr

Vorm , findet im Geschäftslokale der Ge- |z sellschaft etne aufterordeutlihe Geuera!-

7) Niederlassung 2. von Rechtsanwälten.

[28324] Der Rechtéanwalt Stolte in Boppard

122 639 44 20998

Zweite Veilage

verme

G Sie B R Da G E E E

ist in der Liste der bet dem unterzeichneten Amtsgeriht zugelaffenen Rechtsanwälte heu'e gelöscht. Voppard, den 10. August 1917. Königlich-s Amtsgericht.

[28277]

In der Liste der bet dem unterzeihneten Amtsgeriht zugelassenen Rechtsanwälte i]t die Eintragung -des Rechtsanwalts Jyvstizrats Anton Ruhnau gelöscht worden.

Briesen, den 11. August 1917,

Königliches Amtsgericht.

[28278]

Rech183nwalt Dr. Carl Friedri Deriwg ist infolge Ablebens in der An- waltsliste des unterzeichneten Gerichts gelôös{<t worden.

Cheimuigs, den 10. August 1917.

Königliches Amtsgericht.

(28325), BVekauntmachung.

Der Name des zur Rechtoanwaltschaft beim K. Oberlandesgerihte München zu- elassenen Rechtsanwalts Dr. Wilhelm Schwarz wurde wegen Aufgebung der Zulassung heute in der Rechtsanwaltsliste des Gerichts gelös><t.

München, den 9. August 1917.

Der Präsident

des K. Ie München :

J. V.: Dr. Kober, Oberlandesgertchtsrat.

10) Verschiedene Bekanntmachungen.

Die Lüneburger Parkettwahs8- Gesellschaft m. b. S. zu Lüneburg ift aufgelöst. Die Gläudiger der Ge- sellshaft werden aufgefordert, sh bei ihr zu melden.

Lüneburg, den 17. Juli 1917.

Die Liquidatoren der Lüneburger

Parkettwachs - Gesellshaft m. b. O.

- n Liquidation. (27395) Söhring. Hilger.

[28541] Prenfiische Central-

Bodenkredit-Aktiengesellshaft. Status am 31. Juli 1917. Aktiva. h Í 1033 031,18

N ea s Wechsel 8 000 000,— Lombardforderungen. . . 6985 308,99 Wertpapiere . . . . « « 22102 350,69 Da De en 3 124 889,96 othekarishe Darlehns- bi Ab ita A é sf u, . 807 865 516,94 ommunaldarlehn8]sorde- : Mi U y . « » « 202 477 533,66 Zentralpfandbrief- u. Kom- munalobligationenzinsen- fonto , „13 715 998,42 no<h nicht ab- gehoben . 1983 319,75 Grundstüd>skonto : ge aue: Unter den Unden 48/49 und Mittelstraße 53/54. . 83 762 000,— Verschiedene Aktiva . 726 066 24 1 067 809 375,89

Pas h va. Mh

Reale E Reserve, 44 400 000,—

eserven (einshl. Reserve-

vortrag) . 22 442 157,03

en ondfonds «eo 1862404,8% E alpsandbriefe : 4% . . %08 702 100 272 409 200

11 732 678,67

34% a8 einzu-

s aus-

geloste 2 009 600 783 120 900,— Kommunalobligationen:

4% . . 117012500 34 9% 72450 700

"ibende-aus

geloste . 636 400 190 099 600,—

Pbeten, u. Kommunal- arlehnszinsen- und Ver- waltungsgebührenkonto

20 786 874,56 968 117,94

4 129 321,91 1 067 809 375,89

Berlin, den 31. Juli 1917. Die Direktiou.

Neuvorpommersche Spar- und Creditbank Aktien - Gesellschaft,

Status per mne Juli 1917.

h

Naslnbellan, Agenturen A Let, Wechsel onatsgelder . . s egen Unter- ontokorrent-

,

und 4 351 213,11 Darlehen pfand, debitoren Eigene Effekten . Bankgebäude .

. 11 676 072,79

7 4641 154,96 159 000,—

125 765,71

T 4155206,57

M 2 000 000,— 250 000,— 7 18 723 486,23

479 790/34

t 21 453 206,97

Pasfiva. Aktienkapital . . ... Meservefonds Depositengelder . . Diverse

[28351]

S <weizerishe Unfallversiherungs-Altiengesellshaft

in Winterthur.

x. Gewinn- uud Verlustrechnung

äfté v ) N für das Medea s Dastpslichiverficherung,

versammlung stati.

Tagesordnung :

Artrag auf Firmenänderung und Um- wandlvng des Geschäftsbetriebe?.

Berlin, den 1

3. August 1917.

Der Geschäftsführer:

Friedrich Schrôder.

T f Eivuuahmen. I. Ueberträge aus dem Vorjahr:

1) Prämienreserven :

a. DeXEungskaptial für laufende Renten :

a. Unfallrenten

. Haftpflichtrenten L b. De ee A eN 24 V c. sonstige re<uungsmäßige Ne-

serven 2) Prämienüberträge :

a. für Unfallversicherung . b. für Haftpflihtversicherung 3) Reserven für schwebende Versicherungs7äle netto 4) Rü>stellung für Prämienstornierungen und aus- stehende Prämienzuthabden . .

i D uen e A nfally erungen: a. selbst abgeshlofsene .

b.in Rüdctedung übernommene

2) Haftpflichtversiherungen : ) v abgeschlossene . . brutto 3 472 839,56

b. in Nückde>ung übernommene

. Policengebühren, eins{ließli<h dec den Vertretern zul'ommenden A Vergütungen der Rü>versicherer

aus fel

Anteile

Zahl tir Be eran fäT der Vorjah i unge u e erun e der are U lbst abges<lofsenen Versicheru

1) Unfallversiherungsfälle :

a. erledigt

b. hw

9) Haftpflicßtversicherungsfälle: a. en j en

R EA LOS S

ebend

b. s<hwe

3) Laufende, in den Vorjahren nicht abgehobene

Renten

4) In den Vorjahren nicht abgehobene Prämien- rüdgewährbeir . Zahlungen für V

1) Unfallversiherungsfälle : A CTICDIOT tas ee b. \Éwebend T S2

2) Haftpflichtversiherungsfälle : a, erledigt , .

b. hwebend . . ..

3) Laufende Renten: abgehoben 4) Prämienrüdgewährbeträge: abgehoben . . . . ¡ ebung für in Rüd>de>ung übernommene erungen ¿ l eia ove ur vorzeitig aufgelöste selbst abge-

Verl

Zahlungen f

| \hlossene

. Gewinnanteile an Versicherte . Rüdversicherungsprämien für :

Veisiherungen .

1) Unfallversiherung . . 2) Haftpflichtversiherung

« Steuern und Verwaltungskosten, abzüglih der vertragsmäßigen Leistungen für in Rüc>kde>ung übernommene Versicherungen :

) Sicn U N S 2) Verwaltungskosten :

nturprovisionen,

a M gedührenanteile

b. sonslige Verwaltungekosten

Prämilenreserven :

1) De>kungskapital für laufende Renten : fallrenten : a, aus den Vorjahren . netto ß. aus dem Geschäftsjahr

a. Un

b. Haftpflichtrenten :

a. aus den Voijahren netto ß. aus dem Geschäftsjahr

5 Prämienrü>gewährreserve C A Sonstige re<nungsmäßige Reserven . . netto

3

« Prämienüberträge für : 1) Unfallversicherung . . 2) Haftpflichtversicherung

. Rückstellung für Prämienstornierungen

stehende Prämienguthaben

, Uebers<huß

A. Einnahmen. I. Ueberträge aus dem Vorjahre:

1) Prämienüberträge:

a. Einbruchdiebstahlversiherung . b, Kautionsversicherung . .

2) Swhadenreserve :

a. Einbruchdiebstahlversiherung

b, Kaulionsversicherung . . _ IIl. Prämieneinnahme ab¡üaglih der Riitorni :

a. Einbruchdiebstablversiherung . . ....

b. Kautionsoersiherung.. TIT. Nebevleistungen der Versicherten :

Policengeb a. Ginbruhdiebstahlversiherung . . .. .. þ. Kautionsversiherung. ....,

Ühren:

R A h ngsfälle im Geshä aus selbst Jür Versicherung im eshäâftsjahr

Côlnu, Hansarin M. Büttgen.

Die Deutshe Militär - Effekten- Fabrik G. m. b. H. erkläre ih hiermit, als Liquidator der Ges, für aufgelöst. Gläudiger bitte ih, si< bei mir zu

melden. H. Bliß, [28140] Berlin W. 62, Kurfürstendamm 1.

anuax bis 31. Dezember 1916.

467 672,— 428 544,— . 4 617 868,80

. netto

netto 199 536,76

| 5713 621 netto 8 920 932,04 3 873 129,60 [12 794 061 15 566 636

1 760 000/—]35 834 319

brutto 14 245 790,84

brutto 637 412,12 [14 883 202

brutto 245 545,22 | 3 718 384/7818 601 587

34 836 1212 318|

5H 683 062]

E070 E S

Gesamteinnahmen «

ngen:

. brutto 3 723 129,14

. netto 4387 715,76 | 8110 844

. brutto 677 794,67

netto 2478 193,60 f 3 155 988

ungen:

. brutto 5 703 113,06

„netto 6 150 345,05 111 853 458

. brutto 303 900,46 netto 1367 277,60

. _„ brutto

1671 178

194 762 108 318/48/13 827 717/05 1877 447/12

44 565/44 66 343176

702 765/16 898 593/72] 1 601 358/88

( BEA BO L S. 1A L e M ui 476 190/33 eins<ließliG Policen- . 2581 309,61 1816 938,10

4 398 24771] 4 874 438

398 948,—

62 608,— | 461 556

385 128,— Í 86 724,—

471 852

| 4 862 505 185 384]

9043 381 4316 754|

5 981 297

M C RQUE 113 360 136

1 920 000 862 925

óo 683 062

und aus-

Gesamtausgaben . .

ge

222 808,80 | 435 368

. 106 448,80

259 730,40 | 362 179/20] 797 548

401 671

190 353 992 024

1 446

565 2 011/56

III. Prämienüberträge auf das. näh|te Ge1chästsjahr,

IV. Verwaltungskosten, abzügli< Rückoersicherung :

V. Steuern und öffentlihe Abgaben V1. Vebershuß . .

Ucbershußvortrag aus dem Vorjahre . Uebershuß aus der Unfall- und

Aherung . E Lw @ Kapitalerträge :

Abschreibungen :

Kursverluste auf Mark und Kronen... ....... Außerordentlihe Schadenreservevermehrung . Se Ausgaben :

n en . . . . o . . . . Z 0 . GesamtübersGuß und dessen Verwendung:

a. gezahlt: t a. Ginbrudiebstahlversicherung 10 367,12 b. Kautionsversiherung . . . 18 457,56

8. zurüdgestellt : a, Einbrucddiebstahlverfiherung h

73 136,— b. Kautionsversiherung 53 152,

28 824

226 288

2) Sthäden im Geschäftsjahre, abzüglich Hüdoer- sicherung:

a. gezahlt: T Cinbruchdiebstahlverficherung. 77 967,04 b. Kautionsversiherung .. 24 540,33 g. zurüdgestellt : a. Cinbruchdiebstablversiherung 63 394,40 b. Kautionsversiherung 73 116;30

bzüglih Rückversicherung: ana L101 9 b. RKautionsversiherung è

1) Provisionen und E Bezüge der Agenten: a. Einbruchdiedstahlversiherung 59 946,72 b. Kautionsversiherung

2) Sonstige Verwaltungskosten ......

Gesamtaus9gaben . .

3) S<hlufßaufstelluug des Gesamtgeschäfts

A. Einnahmen.

aftpflihtversiherung . Einbruchdiebstahl- und Kautionspver-

ien a é Cietserträge ......

B. Ausgaben...

Ordentliche Abschreibung. . „6 Pauschalabshreibburg „ooo

Ae in die Beamtenhilfskasse (elns{ließlih

Ginlage în den Spezialfonds3 Dividende an die Aktionäre (20 9/6 des einbezahlten Akitenkapitals). C A Staais Tanttemen an Aufsihisrat und Ver- waltung E e H für Gewinnanteile an Versiherungs- ne mer 0 0 o . Voit:ag auf neue Rehnung .

__248 988

24 140,72 |

102 507

216 343

C) 862 929

2 336 994 105 284

136 510/70

20} 131734

16,

119 596/71

239 018

13 895 119 596

1391584

# 242 419

982 922/35

j 2442 27911:

187 797 1 040 000

3 667 22016

j 1227 797

200 000 960 000 122 608

216 000 248 792

132 063 400 000

160 000

1 747 360|—

3 667 220/68

Un, Bilauz für den Schluß des Geschäftsjahres 1916.

A. Aktiva.

. We@hsel der Aktionäre . ... Grundbe s e ao 6e S ypotbeken D E Q 0000 0.

. Wertpapiere : P 1) Mündelsichere Wectpapiere deutshe Wertpapiere) ._. 7398 903,12 2) Sonstige Wertpapiere (\<weizer. ' u. a. Wertpaptere) . 24 978 799,68

O P 0: 29,

3) Pauschalabshhreibung / a

Darleben auf Policen mit Prämienrü>kgewähr . . Guthaben : y Bei Bankhäusern 2) Bei Versicherungsunternehmungen . .. Nüd>kständige Zinsen und Mieten (Stückzinsen) . Ausstände bei Generalagenten und Versicherten . « Barer Kassenbestand. „„ «o ooooooo . Sonstige Aktiva: 1) Barhinterlage bei der Gesellshaft „Securitas* in Helsingfors A H 2) Barbinterlage bei der Niederländishen Reihs- versiherungsöbank in Amsterdam î

Gesamtbetrag .

__ B. Pasfiva. . Aktienkapital N

. Reservefonds ($8 37 . Prämlenreserven : 1) Deckungskapital A laufende Renten . . .. 2) Prämienrü>gewährreserven . A 3) Sonstige re<hnungsmäßige Reserven . . . .. Prämienüberträge für : 1) Unfallversiherung 3) Hastpflichtversicherug. ........,., 3) Eindruchdiebstahl- und Kautionsversicherung . . Reserven für {Gwebende Versicherungsfälle : 1) Beim Prämienreservefonds aufbewahrt . .. 2) Sonstige Beträge : a. Unfall- und Haftpflihtversiherung A b. Einbruchdiebstahl- und Kautionsversicherung , Sonstige Reserven : 1) Spezialfonts e T C CR 2 Nele (be C cit üditellung für ausstehende Prämienguthaben 4) Rüdstellung für Prämlenstornierüngen A . Sonstige Passiva : 1 Beamtenhilfsslasse „e 5 Sia Catiuaren edie A erheitoleistungen für Arbeitervers<herungen in Franlreih und Belgien derg

4) Nicht bezogene Dividenden für 1914 und 145 V Ueber u a C

t

32 377 702

3 120 630 207 712

1040 000|—

Sh 65:|8

3 200 000 2 480 000 18 662 645 76

31337 702 166 593 956

3 328 343

09 195 476 402

20 24|__535 597/44

913 178 1862 232 98 942

933 408 4 862 905 185 384

9 043 381 4 316 754 465 332

15 643 540 362 798

2813 934 4 000 000

800 000 1 120 000

02 70/16 006 338/7:

16

—]} 8 733 934

[62 145 236/15

8 000 000 4 800 000

| 5 981 297

13 825 468

1 096 928 1 531 430

420 845 1 632

80 95

92 —} 3 050 837/67

1 747 360|

Gesamtbetrag . Winterthur, den 4. August 1917.

[62 145 236

Schweizerische Unfa(lv ugs-UAkti ° Dex Generaldirettor 1 G Got e Winterthur

küustleri Saa eriscve Theaterausstattung

Gesamtelnnahmen . . [1391 58442

Voritehende Gesellshast ist ausgelöst und inL quidation getreten ; die Gläubiger

»Die Bühne“ G. m. b. H. in Düsseldorf.

werden biermit aufgefordert, sich mit ihren

Ansprüchen zu melden. er Liquidator:

Frit Klein, Düsseldorf, Sommeröstr. 7.

zum Deutschen Neichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger:

Berlin, Dienstag. den 14. August

M 192;

Mt ——-— D E E T

Der Znhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen über 1. Eintragung pp. von Pateutanwälten, 2. Patente, 3. Gebrauchsmuster, 4. aus dem Handels-,

s<hasts-, 3. Zeiheu-, 9. Musterregister,

10, der Urheberre<tseintragsrolle ¡1 einem besouderen Blatt unter dem Titel heverrehtseintragsrolle, \

1917.

5. Güterredt2-, 6. Vereins-, 7. Genossen

owie 11, über Konkurse und 12, die Tarif- und Fahrplanberauntmachungen der Eisenbahnen cuthaiten sind, erscheint nebst der Warenzeichenbeilage

HZentral-Handel2register für das Deutsche Reil). (r. 19245

Das Zentral - Handelsregister für das D fir Sclóstabholer au< dur die Königliche Ge

Wilhelinstraße 32, bezogen werden.

Vom e-Zeatral-Handelsregister für das Deutsche Reich“ werden

4) Handelsregister. AScHAfTCeRDaArS. [28448] Befauiimahung. Vau!laud - Zenrentwerke Wetterau {u Lexgfurt a. M. Der Grubenvorstand hat f) auf 5 Vorstandsmitglieder ergänzt. B:ttcre Vorstagitdäniitglieder find der Ober-

tugenieur Jose gra in Höchst a. M. vnd | 57

der Fabr?aut Paul Herding ian Bcchold. Die Gesamtprokira des Ingenieurs Wil- helia Pleia in Lenafük a. M. ist erlo‘hen. Dem Ingenizur; Withelin Petersen in Kengfart a. M. {t Sesamiprokura erteilt mit der Béfugni9, in Gemeinschaft mit ce Direkior oder einem Prokuristen zu zeidbren.

Vjchaffenbueg, den 30 Juli 1917.

K. Amtsgericht. Agcltaisenbuurz. [28449] Berkguntmaczuug.

V ilipp Kleiu in Milteuberg. In- baber der untér dfeser Firma beiti-Genen Samen- und Landedproduttenhandlung ist nunmnehr her Kausmann Nobert Stürmer ln O R 2, 6: auf 10Ï7

sasseiVitrg, den 6. Augu : Königl Amtsgericht,

Asctateube f [28450]

¿ BetanzzkiaGung,

alsHasseaburgeL Lolklsbauk, Altien- gesellschast in Aschaffenburg.

Dur B '\cluß der Generalversamm- lung vom 6. August 1917 wurde die Venderuag des. 8 6 des GeseUshaft9ver- trags durh ben Zusaß: „Der Autsichts- rat ist erma%tigt, einzelnen Mitgliedern des Borstandes die Befugnis zu ertetlen, die Gesells<aft allein zu vertreten® be- \s{<iosen. Der Kaufatann Zofef H7e>k in Aschaffenburg 1} als stellvert etendes Wor- stanbsailglied mit der Befugn!9, die Se- sel;chaft allein ¿u zeihnen und zu ver- treten, bestellt; dessen Gesam! prokura ist erloih n, Dem Kaufzaann Friy Schein- hof i AsLassenburg ist Gesamtprokura in der Welse erteilt, daß er in Gemetn- hast mit einem Vocslandsmitgliede oder einem weiterea Prokuristen zur Zeichnung und Vertretung der Gesellschaft bere{tizt ist. Die Gesam'prokra umfaßt au< das Recht zur Veräußerung und Belastung von Grundstücken.

As<h2sfenvburg, den 9. Aug: 1917.

Königl. Amt3geriht.

Recknm. [28451] In unser Handelsregister A Nr. 11 ij bei der Firma Schomacker & Zumbült in Beckum heute eingetragen : Der bisherige nbaber, Fabrikant Theodor Zumbütt in Be>uw, ist gestorben. Vas HantetLgei(äft ist dur Ecbfolze auf die Witwe, Czristine g2v. Forsuann, tin Be>dum übergegangen und wird von ihr unier der bisbertcen Firma weltergeführt. VécŒum, den 8. August 1917. Königliches Amtegericht.

Bentheim. 28452] n Im biesigen Handelsregister Adst. B Nr, 17 ist deuté eingetrazen die Firma : Nyeincr Saudfteintverke, Gesclschaft zuin ves<cänfter Dafluna in Rheine, Vwelgniederlassuna in Schüttoxef. Der Wegeustand des Unternehmens best:ht in der Herstellung und dem Verkauf von Sandsteinen und Sandsteinfabrikaten. Stammkapital : 160 C00 4. Geschäfts, fübrer ist Kavfmann Christian Cirkel in Rheine t. W. Der Gesellshaftsyertrag ist am 5, Oftober 1899 festgestellt. Seuthezim, den 7. YUuguît 1917. Köntal. Amtsgertht.

Ererliin, ' Hanvelsregiter [28453] des Kuigl. Amtsgerichts Vexlin: Viitte. Llbteil. 4.

9 In unser Handelsregtiter ift etngetragen: Se 7. August 1917: Nr. 46 345. Firma eus Taets von Amecxcougen in pa erlit, Inhaber: Hans Freiherr Taets )on Amerongen, Kaufmany, Berlin-Wil- Mg odorf, Nr. 46 346 Ficma: Berta a eflphal in Verlin - Wilmersdorf Fnhaber: Berta Frohne>e geb. Westphal, g uffrant, Berlin - Wilmersdorf. ar: 46 347, Firma: August Teuber in quen - Friedrihsfelde. Inhaber: nun Teuber, Fabrikant, Berlin-Frîed- ¡¡Göfelde. Ne. 46 348, Paul Mille aue erin. Inhaber: Paul Mille, ' ufmann, Berliv. Nr. 46 349. Inhag: Wily Thöme in Verl4u. B ü er: Willy Thöme, Braumeister a. D., Marks 6 N CSLE: g h

E Zx euversa. Zn- uber: Albert Vèarts, Kaufmann, ‘Berlin: im 0: —- Nr. 46351. Firma: m Zacouco in Verlin. Juhaver:

Nissim Zacauto, Kaufmann, Berlia-Wil- mersdo:f. Yls nicht eingetrazea wird ver- öffentliht: Geshäftezwciz: Teppichband- sung und Vermittlung, GBeschätislokal: Berlin, Halligeaeiststr. 49. Bet Yèr. 46163 (offene Handelegesells<haft Ferdinand Schuih & Eo. ir. Berlin): Prokurist Gustav Hofmann, Berlin. Gelös<t die Firma: Nr. 23 943. Arcuold engelberg in Verlia. Um 8. August 1917: Gelö|<ht tie Firma: Nr. 38 285. Meyer «&& Lievpmaaunu in Berlin.

VBeeclin, 8. Augzuft 1917.

Königliches AmtszeriSt Berlin-Mitte.

Abteil. 85.

Berlin. [28454]

In unser Handelsregister Abt. B {it heute eingetragen worden: Bei Nr. 11714 Halvor Breda Aktien-Befellschaft für Wasstrreinigung, Appara:c- und Damvfkesselbau mit dem Sige zu Charlottenburg und Zweigntiederlassun in Crimmitsczau: Dur den Bescvluß der Generalversammlung vem 30. Junt 1917 isst der Gesellscaftsvertrog ab- gzändert. Die Firma lautet jezt: Halvor Breda Aktien-SVesellschafr. Gegenstand des Unternehmens ift jegt die Hezstelurg und der Vertcieb vou Anlagen und Apparaten zur Keintkgung von Flüssg- keiten und Gasen sowie von Apparaten zu soastigen Zwe>keu. Das Grundkapital ist um 1 000 000 „# auf 100000 4 hecab- geseßt und soll um 400000 #4 auf 9500 000 Æ erhöht werden. Alo nicht eingeiragzn wicd bekannt gema@t: Die D rabsegung tes Grundkapttals ist crfolgt ¡roe>3 Beseitigung der Unterbilanz und zu außerordentlichen äbshreibungen dur Zu- sammenlegung der Aktien im Verhälints von 11:1 und Verri&täang ven 10 Stü> dex 11 zurü>gegebenen Aftlen. Die Er- böbung des Grundkapitals erfolgt dur Ausgabe reuer Aktien zum Nennbetrag von je 1000 A zum Kurse von 100 9%. —” Bet Nr. 150 RKetieugesell{<a1t vormals Frister & Rofitaun wit dem Sitze u Berliue Dr. jur. E:ich S<heeib in Charlottenburg ift bis 31. De- ¡enber 1917 au3 dem Aussi1srat in ten Vorstand abgeocdnet.

Berlin, s. August 1917. #öntigl. Amtsöger:c<ht Berlin-Mitte. Abt. 89.

Beriio. [28539] _In unser Hanbelsreglsler Abteituung B ist beute cingetragen worden: Bet Nr. 14017 Norddeutsche Versicher:ngs - Vauk Aktien-Gesellshaft mit dem Sige zu Beelin: Die dur< Aktionärversammlungs- bes<hluß vom 22. Februar 1916 dve- \<lossene Echöhurg des Gruudkavitais i\t zum welteren Betrage ven 1 000009 dur<geführt. Da3 Grun*kapital bcträzt jeßt 3 009 000 . Als niht etagetragen wicd bekannt gema<t: Anläßiih der Er- h3hurg des Grundkapitals werden aus- gegeben 1000 Stú> je auf den Nazmen lautende Attien über je 1000 46 zum Nennbetrage zuzüglih der gesamten Kosten der Erhöhung. Das gesamte Grundkapttal zerfällt nunmehr in 3000 Stück je auf den Namen und über 1000 # lautende Aktiea. Bet Nr. 4938 Hirsch, Kupfer- und Mesfingwer?e, Atriengesclischaît mit dem Siz- zu Berliu und mehreren Zwetgntederlas!ngen: Dem Dr. Wilhelra Kammann zu M: ssingwerk bei Edertwzkde ist derart Prokura erteilt, daz er bereQttgt ist, gemein}ichaftli<h mit dem stellvertretenden Vorstandtmitgliede Siegmund Hirs cder mit eincm Kollettivprokuristen die Gesell- {aft zu vertreten. Verlin, 9. August 1917. K3rnigl. Ae Dertln-Miite Zet . .

Beuttzen, O. Æ&. [28455]

Im Hanadelsregiste- Abt. A Ne. 354 istt Heute bel der offenen Hande!sgesel- s<aft Kdolf Kirsbuer eingetragen worden : Der bi3herige Gesells<hxfter Hans Kirschner ist alleiniger Inhaber der Firma. Der Kaufmaunsfrau Zise Kirschner, geb. Gurafsa, ia Beuthen D. S. ist Prokura

erteilt. : Amitsgerihi Beuthen O. S., 8. August 1917.

Brandenbanrg, Havel. [28456] In vyser Handelsregister A ist heute uvter N-. 716 die Firma „Braueret Tivoli Max Reh“, Brandenburg (Save!l), und als deren Inhaber der Brauereibesizer Max Reh in Branden- burg (Havel) eingetragen Der Frau Marta !Keh, geb. vollerbah, in Branden- burg (Havel) ist Prokuca erteilt. Srandenbueg (Havel), den 3. August

1917 Königlißes Amisgericht.

eutsche Rei) kann dure alle Postansialten, in Berlin schäftsstelle des Reichs- und Staatsanzeigers, 8W. 48,

Braunschweiz. [28523] _ In unserem Handelsregister A Nr. 15 ist bei der Flrma F. Stru>> in Giies- marode beute eingetrag-n : i

Has Handelsge\<äft ist mit sämilihen Aktiven und Passiven unter unveränderter Firma auf cen Kaufmann Hermann Fuhr- mann in Braunsweig übergegangen. Die Prokura des Kaufmanns Hugo Nast tin Braunshweig bieibt bestehen. Die Prokura des Kauîmanns Hermann Fuhr- mann in Braunschweig ift erloscheo.

Vrauus@weig, dea 8. Auguit 1917. Herzoglihes Amtsgeriht Niddagshaufen.

FBraunschwo!g. [28524] In inserem Handelsregister A r. 82

it bei der Frma Otto Struck in

Gliesmarobe heute eingetragen :

Das Handel3ges{@sft ist mit sämtlichen Aktiven und Passiven unter unveränderter Firma auf den Kaufmann Hermann Fuhrmann in Braunshwelg übergegangen. Die Prokura des Kaufmanns Hugo Rust in Braunschw2ig dleibr befleben. Dle Prokura des Kaufmanns Hermann Fuhr- mann in Brauns{weig ist erloschen.

Vraurshweig, den 8. August 1917. Herzogïihes Nmtêgericht Niddagk hausen

Bremen. [27231] In das Hantelsreglster ist einzetrageu

worben : Am 31. Juki 1917.

darry Büsing, Bremen: Die an Jo- hann Heinrich Harry Büsing Ehefrau, jeßt Witwe Emma Gmilie Auguste g-b. Klipvert, erteilte Prokura ist am 24. April 1917 OeO: Die Firma ist am 24. April 1917 e:losHen.

Deu!s\ch - Nmezilauische Petroleum- Gesellschaft, Vremen, al3 Zweig- niederlassung der unter gleth:r Firma in $amburg bestehenden Hauytnieder- laffung: In der: Generalversammlung vom 30. Juni 1917 ist die Aenderung und Neufassung des Gesellschaftsoer- trags gemas [76] besŒlossen.

Heryorgehoben wtrd: Gegenstand des Unternehniens ist:

1 Der Erwerb, die Bebauung ode: \3nstige Einrichtung von Grundstück n für diz Zwedke der SDesellshast im Ja- und Auslande sowie deren Veräußerung oder deren Vermictung.

_2) Der Erwerb von Schiffen, Eisen- Hahnwagen und fonstizer Bet.icdsmittel für die Zwecte der G“sellsPaft.

3) Die B2- und Vorfrachtung, Ver-

arterung der der GesellsXaft gehörigen

<iffe, die Charterung und Ber- <arterung von fre:nden Schiffen.

4) Der Kauf und Verkauf sowie Verarb-itung von rohem Petrol-um und sämtli®en daraus zu gawtnnenden Er- zeugnissen, tusbesondere v2n raffintertem Petroleum, sowie der Handel mit Waren äbnticher Art.

5) Der Betrie® vou Kommissicn9- geshäftzn feder Art.

6) Dee Betcieb voa GesHäften fowie die Beteiligung an Unternehmungen, welŸe nah dem Ermessen des Vorstands mit dem Unternehmen in Verbindung stehen cder den Zwe>ken desselben förderli< find.

Deutsch2 Sering2bandvels-Geseli{ch rft mit besSräukter Hastung, Bremen : In der Gese) \s<afterversammlung vom 11, Juli 1917 sind bie $8 9 und 10 des B:sellschaftsyvertcags gemäß [41] ab- g“ändert worden.

Der $ 2 lautet jegt:

Der Gz2genstand des Unternehmens ist der Handel mit Herinaen und Fabrikaten von Heringen der beteiligten Gesell- \Wafter gemäß besonderer mit densclóen abzuschließender Verträze, der gemein- same Einkauf von Bedarfsartikeln der Heringsfishercigefellsh2ften, - wie Nee, Tauwerk, Holz, Tonnen Cateu, Salz, Koblen, Del 2c., soweit die Gesellhafter dazu die Gesellshaft in Anspruch zu nehmen wünsh:en, sowie überbaupt der Abschluß von Verträgen mit Einzel- personen, Gesells<Gaften oder sonstigen

eretnigungen zur Förderung gem:in- schaftlicher Geschäftsiateressen.

Die Gesellschatt #| au< befugt, Ein- riGtungen zu hafen zur Verwertung und Verarbeltuna des Fanges und der

Herstellung von Fishkouserven,

zur Aren von Fässern, Tau- werk, Netzen und allen sonstigen Fisthzrei- bedarfsartifeln,

sowte die Beteiligung an anderen Ge- Pei die sich mit solhen Zwelken

efasscn,

den Einkauf und den Handel mit PisYen und Fischwaren aller Art, ins-

esondere Salzherirgen au18s anderen

heute vie Nra. 192A. und 192 B. ausgegeben.

Ländern aufzunehmen, die Versicherung

dec Ge'ellshz:fter gegen Seegefchzr cd:r

die Ge!chäfstsführung für einz von den

Gesellshaftern vereinbarte konsortiale

Versicherung gegen Se: gefahr zu über-

nehmen, sowie alle für die 2w->-: der Gesell-

U erforderlißen Verträge abt:u-

then.

Der Geschäftsführer Direktor Theodor Wilbelm Rudolph Wendt ist bzre<tigt, die Gesellschaft allein zu vertre!en.

D. Hoffaraunu, Gesellschaft mit be- schrän?ter Haftuug, Bremen: Albert Max Julius Baeyner ist als Seschäfts- führer au9gesh:eden. ?

Paul Klerabt, Bremen, als Zweig- niederlassung der unter glei<her Firma in Hamburg bésichenden Havptuteder- lassung: Die Kommanditgesellschaft ist am 1. Januar 1917 aufgelöst worden.

Der in Bremen wohnhafte Kauf- mann Alfred Karl Ne!nhold Klembt ij1 am 1. Januar 1917 als Gesells(after eingetreten.

Offene Handelsge\sells<haft seit 1. Ja- nuar 1917.

Die an Conrad Ernst August Sott- mann, Johannes gent. Hans Frledrih Ghrist!an Beer, Carl Friedri Bern- hard Mircw und Alfred Karl NRein- hoid Klembt sowie Gustay Gumpel a erteilten Gesamtproluren sind erios<hen.

An Susiay Gumpel Fran> ist Pro- kura erteilt. :

Die an Ferdinand Julius Leonhard Ses erteilte Prokura bleibt tn

raft.

S>harrer «@ Vüfing. Brement Io- hann Heinrih Harry Büsing ist am 24. April 1917 verstorben und die offene DanverdagezezsGait hi:rdur< aufgelöjt

order.

Gleichzcitfg ist eine Kommanditistin eirgetreten.

Settdem Kommanditgesells@aft.

Die an Ju!ius Christoph Louis Keßler erteilte Pcokura ist erloschen.

Die an Sophie Tienken ertetlte Pro- kura bleibt in Kraft.

Vebriüter Stollwer> Arktiengesell- \s<aft, Vremen, als Zroeianieder- lafsung der in Cs1n bestehenden Haupt- niederlassung: An Heinri Paul in Cöln ift dergeßalt Prokura ectetlt, daf derselbe beretigt Ut, dic Gesellichaft in Gemeinshaft mit einem Vorstands- mitaliede oder einem ter anderen Pro- kuristen zu vertreten.

Tee: Jmport „Haslha“ Scharrer & Büfing, Bremeuz Jobann Heinri Harry Büsing ist am 24. April 1917 persicrben und die ofene Handel3zefell- schaft hierdur<h aufgelöst werden. Glei&- zeitig ist elne Kommanditistin einge- treten. Seitdem Kommanditgesell haft.

Die an Josann Heinri Harzy Büsi«g Ebefrau, Emma Ftailie Auguste geb. Klppert, und Julius Christoph

ouis Keßler erteiltca Prokuren find erlosden.

W. Biedermaun «& Co., Bremen: B:i den Kemmanditisten {ind Verän- derungen eingetreten.

Sw cle beclte 1d Me epp erte!lte Protura ist am 30. April 1916 erloshen. f

Vreraen. den 1. August 1917.

Der Gerihhtsschreiber des Amtsgerihts-

Trôger.

E remen. [28217] In das Handelsregister ist eingetragen

worden: ] am 7. August 1917. Adtix & Will, Vremenrt An Arther Gerge Will Ebefrau, Auguste, geb. Htnsch, ift Prokura erteilt. : Bremea - Vesigheimexr Oelfabrikeu, Bremen: An Martin Bräutigam in Besigheim ist Gesamtprokura erteilt. Bräâunuing «& Co9.,, Vremeut Auf Grund des Vergleihßs der 1. Kammer ur Handelsjahen des Londgerichts remen vom 10. Juli 1917 ist dite Gesells<hazft Guigeron worden. Liqui- datoren fiad: die bitherigen Gejell- schafter, der hiesige Kaufmann Eugen Bräuning vnd der hiesige Gastwirt Louis Karl August Fahbrtmann. Chemisdbe Fadrik Rohlandse> Hein- rih A. SŸhaerexr, Bremen: In- haber ist der hiesige Kaufmann Hein- ri Auaust Sharrer. Pecokuristin ist Sophie Tienken. Geseus<ast für Nahrvongsmittel- Streckung mit beshränkter Haf-

tung nehmens ist die Verwertung eines Ver-

Bremeu: Gegenstand des Unter- | D

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsde Neih ersheint in der Regel tägli. Der Bezugspreis beträgt D G 10 Pf. für das Vierteljahr. Einzelne Unzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile $60 Pf.

Nummern kosten 20 Pf.

fahrens, betreffend die Stre>ung - von Leventmitteln. N

Das Stammkapital beträgt M 21 000.

Der Gesellschaftsvertrag is am 3. August 1917 abges{lofsen.

Geschäftsjührec ist der in Hamburg wchnbafte Kaufmann Friedri Johannes Ber GeselliGafter Heinri Friedrich

Der GesellsGafter Heinr riedr Wilh-ïm Lammert in Hannover bringt in Aurzhnung auf seine Stammeinlage das vin ihm erfundene Brassicalver- fahren, wel<es der Stre>ung und Ver- edlunz vcu Nahrungsmitteln dient, in die Gesellschaft ein.

Hierdur< gilt die Einlage des Gesell- \{<2fters Heinrtch Friedri Wilhelm Lanmect ia Höhe von H 14 000,— als gelelstet.

Am 8. August 1917.

Hausa - Lloyd Automobil - Verkaufs3- Aktiengesellschaft, Bremen: Der Sh e Gesellschaft ist von Düsseldorf na

reamtesn verlegt. C. V3, Stahl, Bremeur Die Firma ift erloschen. Bremeu, den 8. August 1917. Der Gericht3\Greiber des Amtsgerichts : Tröger.

Breoulau. [28457] _ In unser Handelsregister Abteilung À ist unter Nr. 5790 die Firma Georg Leopold in Breslau und als Jnhaberc der Kaufmann Georg Leopold ebenda beute eingetragen worden. Vres!au, den 8. August 1917. KönigliHes Amtsgericht.

BresI2u. [28458] In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 419 ist bei der Schlesishe Fla<hs- ai2fbereituugsanstalt Gesellschaft mit beshräukier Haftung in Ts>tirne Kreis Breslau heute Citetvagen worden: Rittergutsbesißer Dr. Felix Dyhrenfurth, Peterscorf, hat aufgehört, jtellvertretendes Vorstandsmitglied zu sein. Durch Be- {luß der Geselllhafter vom 27. Juni 1917 ist der Gesellshaftsvertrag geändert. Breslau, den 8. August 1917, Königliches Kmtsgericht.

Brealau. [28459] In unser P andelfrezisier Abteilung B Nr. 460 it bei der Aunkarstrand Ge- sellschaft mit beshräukter Haftung, hier, heute eingetragen word:n: Durch Bes&luß des alleinigen Gesellsbafters vom 21. Oftober 1916 tit die Gesellschaft auf- gelöst. Der Rechtsanwalt Dr. Marks milian Neamainn, Breslau, ist zum Liqui- dator besteüt. Der bisherige Seshäfts- führer Kaufmann Ernst Kretishmer hat aufgrhört, Geschäftsführer zu sein. Breslau, den 8. August 1917. Könfglihes Amitsgeri(t.

Brealau. [28461] _In unser Handelsregifter Abteilung A ift Es Nr. 5791 heute eingetragen word°n : Offen? Handelsgesellshaft Vohleu & Co.. Breslau, begonnen am 8. Aug 1917, PersönliŸ haftende Gesellschafter : Ka1fmann Johann Friedrih Boblen und O Marie Bohlen, beide in Breslau. ur Vertretung der Gesellshaft ist nur der Gesellschafter Kaufmann Friedrih Bohlen ermätttgt. Breslau, den 9. August 1917. Könlglihes Amtsgericht.

Wereoslau. [28460]

In unser Handelsregister Abteiluna B Nr. 284 if Bohlen & Co.

Johann

t bei der Gesellschaft mit beschräukter Dafiun hier beute eingetragen worden:. Dur Bes&luß d-s alleintgen Gesellshafters vom 8. Augujit 1917 ift die Gesellschaft auf- gelö. Der bisherige Geschäftsführer Kaufmann Johann Friedri< Bohlen u Breslau ift zum Liquidator bestellt. Die Prokura des August Friemert, Breslau, tit erloschen. Breslau, den 9. August 1917, Könlgliches Amtagericht.

S ift A andelsregister ist am 10. Augu 1917 eingetragen : G f s

Á Abteilung A.

Nr. 6538 die ofene Handelsgesells{aft Pohue & Cie., Cöla. Persönlich haftende Gesellschafter: Benjamin Pohne, Kaufmann, Cöln, Lola Pohne, geb. Schifris, ohne Stand, Cöln. Die Ge- fells<haft hot am 20. Zuli 1917 begonnen.

Nr. 3521 bei der offenen Handelsgesell- schaft Deichemer & Schmetdel, Cölu. em Kaufmann Carl Heinri Hetichemer

în Cöln ist Prokura erteilt.