1917 / 194 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E | ; Erste Beilage Le f m of l ur Safring Be iges S ois Lo da Butt S P Mus zum Deutschen Reihsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger,

iater:\sfiert ihn und lo>t ibn zur Darstellung. Die „Frau Aus Jules des Allerböchsten Geburtsfestes Seiner K. und K. Indische Handelsbank 212,00, Atchison, Topeka u. Santa F6 100: s ; | M 194. Berlin 1917.

mit den Ziegen“ deo Jahres 1890 kennzeihnet den Anfang Avoftolishen Majestät des Katsers und Köuigs Karl findet | FX Island —, Southern Pacific 937, Southern Railway

dieses neuen Stiles, der mit immer größerer Veretnfachung 7 11 Uhr Vormittags, in der St. 1642, Unit e S ! Donnersta den 16. Ait U t : des Gegenstäadlihen und der Ausdru>smiitel den Augenbli>seindru> gn D a Ae idliger G ottesdienst mit Tedeum statt. Miton Pacific i Englis Anlhe Dae “amburg Got E L

der Landschaft, des Lichtes und der Luft und der lebenden Wesen in

ibnen mit rashem Griff festzuhalten und wiederzugeben sucht Zur Beratun s Betrieb der | Line —,—. Nationalstiftun | z ; A as N = Gem z a wihtiger Fragen über den Betrie Fx New York, 14. August. (Schluß.) (W. T. B.) Umf s ung Langebeine, Woltorf 2, W, Böhm, Gelfenkiv>ken 20. Distvikts&- | sulat für die Niederlande, Amsterdam: Pfarrer G. Wiesinger (aus zan bei diesen späteren t unbefriediactbes n Nag Zentralheizungen, der Warmwasfs gipereitung Is A Deungskkufe von Sonderpapieren und beträ<htli<he Anscha ungen für die Hinterbliebenen der im Kriege Gefallenen. parkasse, Hammclkurg 90, Distriktssparkasse, Euerterf 30. | Anlaß seines 25jährigen Jubiläums) Fl. 1000, Braumeister Stuer das niht allein auf threr skizzenhaften und abgekür N Mal- für Sonnabend, den 18. August, die Deteigrea Bn ga B teben von führenden Werten hatten zu Beginn des heutigen Börsen« 191. Gabenlist {. Maier, Gelsenkirden 10. Franz Herrmann, Cöln-Bayenthal, Fl. 100, Adolf Blaut M. 200, zus. 3187,10. Schiedsmann Heinr. 0 weise beruht, die an si< NHGEBbeS chen 0h ültigen “ub land nah Wiesbaden geladen. ul E age ang rie bet verkehrs Kursfteigerungen von einem bis fünf Dollar zur Folge, L ente. | 100. Gustav Breusing, Vollmerhausen 50. von Pape, Hevenfen 9. | &riedenstein, E (aus der Sühneverhandlung i. S. Heise- N überdidenten Acthee des Gewollten aussSli cht Es * will folgende Berichte: Allgemeine kriegsw reden dhe / As Dei etter Die feste Haltung wandelte si< jedo< bald nah den ersten Bei her Reichsbank Berlin gingen ein: Unbekannt 990. Er- Albert Rudolf Siemon 10. Kllempt_ & Ce ged 10. Justiz- | Gutenscweger 10. Dr. : . Zeise 3, E. von Wedelstaect, Gr. Saalau M vielmehr scheinen, als ob zwishen dem Erstrebten und dem EluriGtung, Dau und Letrzeb von Zung eipingen: ind 7 des | Umsägen ins Gegenteil, als Friedens8gerüchte . einen Kurssturz de; ecbnás eines Konzerls in der ev. Kapelle in Madrid 345,13. Aus | 10t Scheledes, Crefeld-Linn 10. Ichannes ‘run, Halle 5. Frau | 41. Wasserbauamt, Franksurt a. M. 3. Ritter, Friedenau 5. Dr. E 6 G. Dietrich. Bau- und heizte<nishe Maßnahmen zur Verminderung de Stahltrustanteile, Autrüstungsaktien und der Central Leathe;, tem Felde 514. Reichsbank Altena: Ernst Bro>khaus & Co. | L; Stark, Hannover 2. Frau Qéertergrat Salzbrunn, Halle 2. Max Mainzer, Frankfurt a. M. 25. Hub. Meller, Benrad 10. Joh.

(rreihhten oft eine Lü>ke klafft; und es ist wohl nit unri<htig, wenn Brennstoffveröbrau<s bet Zentralheizungsanlagen: Herr Geheimer : ( D R - C Halle C O1 d vid 1 gen: verursahten. Die Preise verloren daraufhin 2 h 5, m, b. H, Wiesenthal 2000. Reichsbank Cöln: Kgl. Gerichts: | Sem.-Verst. Meyer, Vemorode, Spende aus dor Gemeinde 20. | Stephany, Aachen 19. Kgl. Forstmeister Geuer, Neuhäusel 2. A. mus ehe df Cet Basnbreden cld du eins Grsalers f Ein de | Le Baan Le E Bette Be nt EULENE | 2, Doll mnd fei Gh her Mesem Ve Simm F (ite Sau dar Borten 1000“ Dieigabtne | L Cantrattami Ver cfung e fe Stetnos 1 same en ee d, hate, Tbom 600, Louis Meins ink,

¿ j . mge 2 e : : Ges. gla . Neiché Srei --LeEppen 9. U elde: 8. U, 22,20. 91,09. 14,090, 19. f SGtallupónen 100. Geshw. Leser, Erp 50. Bergrat Reinicke, Naum- U ilteßendes Urteil hierüber Een ist jedoch heute nit E Ui Maßnahmen zur Verminderung des Brennstoffverbrau<hs bei Warm- | dur A Lebauptet, Geld auf 24 Stunden Durst Er U Coo. Bank 115. E S 84,44. 163,60. 60, 67. 24. 20, 1,50. 4. 60,50. 10. 35, 13. burg, Spende d. Beamten des Bergreviers 28. Geh. Baurat, Pro- U

nur well uns der nötige Abstand fehlt, sondern weil das wasserbereitun , Den V ma i “a 97655 5 74 9 - ? ; ce L z E VOOE: E e i , gaarlagen: Herr Dipl.-Ina. H. Rehnagel. Den Vorsig 24 Stunden letztes Darlehen 3, We 8.: Sharkasse der Stadt Bue r Gemeinde Westorhal 1276,55. 5. 3. 74, 256,90. 27,29. 87. 10. 32. 5. 127,10. 29,30. | fessor W. Stlever, Hannover 5. Paul Joseph Virnich, Cöln 5. ta Wie iuas fein Cap ut r H SL/Mloflen zellen hat der Reihékommifsar für Gas und Giektriität, Herr Professor (ab 2b (60 Tage) 4,72,00, Gable Transfers 4,76,45, Bedi ut i Wi: Cl Reichobank Göitnaen. p none Westerholt, 77 178. 199,99. 41,50. 80,10. 61,05. 163. 31. 3750, 119,50 Ubi & G, frantfuri 2 M. 20 Kasem & Gie, Franffurt N entwi>lungsfähig seine Kunst geblkeben sind, beweisen seine jüngsten ADAEE De M Ee E Paris auf Sicht 5,78,00, e<sel an erlin auf Sicht —— Neichêbank Halle a. S.: Ungenannt 5. Reichsbank Husum: | 22° E O E i. A. d. Aufsichtéstelle für d. Handel m. Wer zeugmascinen A 9 L 2 f : : 7 ten 83}, 3 9/0 Northern Pacific Bonds 623, 40 Flise Wallter 6,30. Reichsbank Königsberg i. Pr.: Königs- | 74,20. 110. 215, 100, 78, 6, 33,50. 206,40, 9, 163,50. 88,66, | 9800." Ev. Arbeiter-Verein, Königéhütte 10. W. Queskenberg, A Maler res Cbe D u erdeißend zuglei, das diesem In der Treptower Sternwarte wird der Film „Walroffe, Se A R 105, Atchison Topeka u. Santa Fe de, A A Beitung 119. Rei HAbRLE Maabebiea: A 800. 11780. Niederbreisis L H. SWbutcidé, Dortm 3. Grifin, Rec | \<ins nie so gelungen ift, wie auf einen Serte bil der Ausstellung, | Gtbâren und Alken“ auf besonderen Wuns am Sonnabend, den | Hastirrore and Ohio 694, Canadian Pacific 1594, Chesepeake u! teuisde Privatbank 10. Reichsbank Northeim i. Hann.: Frau Verlin, Alsenstr, 11, im Juli 1917. Damp 20, Karl Schenk, Polleben 1. Ad. Ax, Siegen 5. L. Wolf das die Sahreti bl s ti E auf einem Garten 4 E UNg, } 18, August, -Nahmittags 5 Uhr, vorgeführt werden. Abends 8 Uhr Ohio 604, Chicago, Milwaukee u. St. Paul 67, Denver u, Manie Körber, Edesheim 6. Neich8bank Nottweiler: Js. Auçcs- Das Belntai Söhne, Stettin 100. Samml. in den Bürgermeistereien Heberath, f E L findet cine Wiederholung des Marinefilms „Graf Dohna und seine } Rio Grande 84, Illinois Central 101, Louisville u. Nashville 124; vunzar 1000. Reichsbank Strastburg: ‘Kriegsbekl.-Amt "15. A-K. | Das Last Di n a Heidweiler und Sehlem 300. Ernst Budnowski & Co., Königsberg : ¿ Möwe“ statt. Dieser Film wird au< Sonntag um 3, 5 und 7 uhe New York Central 88, Norfolk u. Western 1204, Pennsvlvania 52 4766,75. Artillerie-Werkstatt 71,24. Bei den Postämterun: Hinden- voi Loebell, Siaatsminister und Minister des Innern, Vor- | 200. Laz.-Oberinsp. Kiefer, Limburg a. L. 100. Verein d. Trichinen- f Literatur. sowie Montaa und Mittwo nächster Woche um 5 und um 8 Uhr Reading 935, Southern Pacific 944, Union Pacific 136}, Anaconda burg 15. Winsen 10. Neuß Postamt 1, 2. Dramburg 4. Laudach 18. sigender. Graf von Lerchenfeld-Köfering, Königl. Bayerischer | und Fleis{besauer, Halberstadt 10. H. Seering 20, Friß Scheibler, 8 Die deutschen Arbeit tse i vorgeführt. Für Dienotog, den 21. August, Abends 7 Uhr, ift cin | Fopper Mining 753, United States Steel Corporation 123}, do, Heinsberg 10. Hamburg Postamt 13, 50. Homberg 4. Pei 10. | Gesandter, 1. stellv. Vorsißender. Dr. von Nichter, Ober- | Neuenahr 20. Forstmeister Schüß, Herborn 10, Dam. Strang, M Kriege und thre künftige Gestaltung, Vor Hu eee tnen | Vortrag über Himmelskunde mit zahlreichen Lchtbildern: „Kometen- | Get 73 j Rüstrincen 5. Spandau (Spende dos Postamts) 300. Bonn 4,33. | prôsitent, 2. stellv. Vorsipender. Selberg, Komrerzienrat, ge- | Aachen 10. Kork-Industrie Louis Carl Fuchs & Co., Frankfurt M Wilbel 1 C hre künftige Gestaltung. Von Dr. ror. pol. f und Sternschnuppen®*, angeseßt. Mit dem großen Fernrohr wird e e Gaus 150. Gräfrath 2,90. Brüssel! 217,50 Brüssel Fernpre<- \<äftsführenter Vizepräsident. Herrmann, Kommerzienrat, Direktor | a, M. 50. Geh. Oberreg.-Rat Hassenpflug, Marburg 10. San.-Nat Diniehtente L! rote 1 Lo V u e gi: | gu Lage Ha a F lg dee vex afgahene walige Eornen 1 a Sd dog ragnatno 100, Bant für Bandei | Win B, O Brat Me: (e | De, Bohn Ta, Wim tober Leentenals 19. S Kanz: " : 5 * nt, | led gezeigt, Abends wird ein Doppelslern Zeobachtet. ä nd Jutustr in: Sammlun d. Sranffiurs eimer Nat, Direktor im Reichsamt des Innern. . C „e: | mann jr., Haspe 2. Gutébesißer H. Gößlinghoff, Sendenhorst 6. M. Der Auffassung des Gesetzes über den vaterländishen Hilfsdienst ent- fle gezeig Kursberihte von auswärtigeu.Warenmärkten, N E Siem Go e, C larter gierungsrat, Hilfsarbeiter im Ministerium des Innern. Eich, E H eIPe 10. Mul L Ce Elster, Filsum 2.

sprechend wird im ersten Abschnitt dieser Schrift die Arbeitskrast des Wars@au, 15. August. (W. T. B.) Dîie Pouiatowski- London, 14. August. (W. T. B.) Kuvfer prompt 125, E eta O EHA Hofm Vleichrö : Ausg | Kommerzienrat, Generaldirektor der Mannesmannröhren - Werke. | Kobhlensäurewerke C tommenhöller A.-G. 25 edri Muieluen s p nationales Gut dargestellt, Qu dessen Shuß und Brü>e a Warschau, die efi 5 bor den Kriege Zit cinem Kosten- Liverpool, 14. Auaust. (W. T. B.) Baumwolle. Unf Ge P. Ee L. E A E Ra von Kessel, Generaloberst, Oberbefehlshaber in den Marken. E E E E Friet riß Zapp erwer ung r Gelamtheit des Volkes interessiert ist. Dann folat | qufwand von 22 Millionen von ten Russen erbaut worden war, ist | 5000 Ballen, Ginfuhr 3953 Ballen, davou 3000 Ballen ame, Bank, Verlin: Direktor Curt Sobernheim 500. Discozto- | von Noftiz-Drzewiecti, Königl. e Gesandter. Freiherr | Stade 20,05. W. Swäfer, Raunheim 3. Assist.-Arzt Dr. Vogel 14.

m ¡weiten Abs<nitt ein geshichtliGer Ueberbli> über die Entwidtlung estern na<mittag teilweise dur Feuer zerstört wocden. | kanishe Baumwolle, Für Oktober-November 17,25, für Januar rf ; ' von Spigemberg, Kabinettsrat Ihrer Majestät der Kaiseri s i d i - L aeEe : : i , L : $eseliheaft, : Kaufm. Vere kfurt a. ! Sipar- g, _Kabinettsrat Jhrer Majestà er Kaiserin. | Leutnant d. Res. Moellenber , im Felde 50. Ungenannt, Düsseldorf d-3 A elloimarties und der verschiedenen Arbeitsnahweisarten bis Pn E Tr Fueken von einem dur<fabrenden Dawpfer ent- | Februar 16,60. Amerikanis<he und Brasiltanis%e 10 Punkie E S ertra e wann B E O L Viclhaber, Mitglied des Direktoriums der Fried. Krupp A.-G. 200. D. edel V E S Liner a Ven zum AateaO p Krieges. Ein dritter Abschnitt <ildert ausführlich zündete si der Holzbelag des mittleren Bogent. Der Brand breitete | niedriger, Aegyptis<he fairs 50, andere 25 Punkte niedriger. Hewneister Kipmarn 500. Frau N. Libmann 750. Vau Gebe Elze 3. Bluitendac, Hantiovex 10; Fabrilan Di @ Ss iveleas währe d Res A e A nee - sih infolge der star?en Austro>nung des teergetränkten Holzes rasch Bradford, 13. August. (W. L. B.) Wolt1markt u, vat Arma Klingemann, Münster 500. Dresdner Vank, Berlin: Hannover 3. Eugen Arndt & Co., Danzig 2. Ernst Ne>kleben, ftellun aus de die Entre l A N a Zusammen- | über die beiden ausloßenden Bogen aus. Die Träger des mwittleren | belebt, Stimmung jedo Meri es, Kapitänleutnant Elke 50. Ungenannt 50 000, 5 % Kriegsanleihe. Nationalstiftung. Nittergut Wülperode 100. Gebr. Jacoby, Inh. Hugo u. Richard Zeit ecsichtli@ wi. Der ( Stluß handelt Ca E fünftlren Gestalt BNO lôften S gn E M E Tuben Vase da, für Eg M 14. August. (W. T. B.) Santos - Kaffee Teutsche Waffen- umb Municconsfabriken 500 000, 5 % Kricgs- füz dio Hinterbliebenen der im Kriege Gefallenen. U N 1 Mh: E B ae A s R : rude war am 9. ZAugu L MSegen H L u s . arbe. Ciemens-Oberrecdsule 233,50. Frau Agne inril L s : elde . Fabrikan r. Nietbro>, Lengerich i. i j eyer, ie ap leronaSeidwesens, e fe Von Reichstag gefordert worden | sprengt, aber als ein Wahrzeichen deutscher Arbeit von den deutschen Aa erdam 15, August. (W. L. B.) Rüböl loko 118, Vai N Nationalstifiung: Otto Braun, Marienbenee a B 192, Gabenlifte. Neuenhaus 13,50. Gräfin Dohna Waldburg, Seepothen 10. Jung e Arbaitorn e d E s A E a Ie C Ergenant und im September 1916 dem Verkehr | M0. U iu, P (W T. L) (SBluß) Sa tonsfi, king 3. Frau N O. Hermann Löser Vei den Voftämtern gingen ein: Kley 2,30. Memel 12,56. A A us I 5 N N O t wertung der ganzen im Volke vorhandenen Arbeitskraft sein müsse. NETNELEN Doe ——————————— loko middlta 6 40 do für * ugust 96 40 do für Sept. 25,65, do. für & (Cor, Hiltesheim 29, Frarg Mumms & Co., Hannover 10. | Gîogauw 20. Wallendorf 6. Ronneburg 50. Cöln-Mülheim 10. j adt. Krantenhaus-Kasse, Dettrag der Aerzte, leSbaden ). E Es Ï (V, do, O A S 11. Betriebs-Abolg., Nes. Bekiecidungëamt d. XVIII. À.-K., Mainz- alkenberg 100. Bei euts<hen Vank, Berlin: „Grube | “Verein akatem. gebildeter Lehrer G. V., Frankfurt a. M. 120. Emil A, Zu Ceoundest Sur ande R (heraus- Paris, 15. August, 00 T. B.) Der U -Bootkrieg zeigt | Oktober 25,39, New Orleans do. loko middling 26,25, Petroleum Kelheim 63,97. ß iteneiftee Lolbaveineña 95. Julius Ait, Chan gad S T L A a 0 E Sandetöborf M Christiansen, im Felde d, Oftreulids- Spiriinosen: ‘00 Ma A bringt Franz Zwepbrü> eine Charofterislk Mone Fehler Gn) | in den Häfen der französisGen Westküste deutlide Spuren. | refined (in Cases) 14,75, do. Standard withe "in New pot lottenburg 20. Bettmann & Kupfer, Frankfurt a. M. 250. Emil | Dr. Paul Merer A.-G. 2000. 11. Werft-Division, Wilhelmshaven großhandlung, Cognacbrennerei Gustav Bruhn, Königsberg 200. 4 Joseph“, die zuglei ein aufihlußreides Slis Felt Eten | In Nodefort läuft nur no< alle zehn Tage ein Dampfer ein, | 1025, do. in Tanks 5,60, do. Credit Balances at Oil City 325 Vthaus, Nemscheid-Vieringh. 200. Otto Westphal G. m. b. H., | 106,10. Wilhelm Noeßler, Oberschosdorf 10 000. Pionier Anten | A. Krebsdhmar, Werden 3. K. Kammerherr u. Landrat von Heimburg, M deutet. Die e erllig eh ees d L Zer gesGidte be- } Jegen tägli< ein bis zwet Dampfer im vergangenen Jahre. Das Dns prime Western 23,00, do. Rohe & Brothers 23,50, Halle 100. Geho.mvat aus bem Winkel, Peine 50. Hermann Fischer, | Giffels, im Felte 500. Otto Lademann 8. Frl. Dute, Fronhausen | Wiesbaden 100. Oek.-Nat Grunau, Lindenau, Samml. in der Ge- E der Ostsee“ éitwit [t Withel / Stied S irt Eer in } bisherige ständige Kohlerlager von 500 000 Tonnen dort ist seit Mai u>er Zentrifugal 7,52 Verkäuf., Weizen Hard Winter Nr. 2 frei an Burg 5. Lugo Griesemann, Magdeburg 5. Kaemmcrer & Ernst, | 4,50. Ährenéböker Amits-Spar- und Leihfkasse 599,90. Nittmeister | meinde 100. Baere>e, Spittelhof 20. Prof. Dr. Koh, Cassel 3. A Grundlage von ihren Anf dea bi U Q in Ra e aufgebrau<>, Au die Gironde bis Bordeaux hat äußerst ge- ord 237, Mehl Spring-Wheat clars (neu) 11,50—12,00, Getreide (furt 10. Frib Volker, Harenberg 10. Kämmervei-Kasse Sthroda 50. | Kaul August Freiherr von Zedliß u. Leipe, im Felde 500. Otto | Gemeinde, Leterkesa B. Bellermann, Zeven 5. Kappert & Berger, bestrebungen in den baltisSe ; Prob 5 Voi l Pagen ne leit e ringen Verkehr. S frahi na< Liverpool nom., Kaffee Rio Nr. 7 loko 9$, do. für Amst Naclmann, Frankfurt a. M. 1,50. H. Si>, Lipp2hne 91. | “Bocnish 20. Mazor a. D. Wiedner 20. A louér-Slenbe der Spar- | Elédorf 10. A. Heimann Söhne, Frankfurt a. M. 10. W. Siebrecht, Untersuhung über „Die Vere igt n St t i “s El ee Gie ¿ September 7,66, do. für Dezember 7,85, do. für Januar 7,92, Richard Kolifch, Glocau 5. H. Héhmann, Coblenz 20. S. Kerner 5. | und Darlehnskase Lüßlow 50. Buderus'she Eisenwerke, Weblar | PAälar 3. Wilh. Köllmann, Altena 1. J. Cramer & Co., Weener 5. Brandenburg findet ihre Abs{h R dedet i n G Ute r itrs G Moskau, 15. August. (W. T. B.) Eine Prüfung des im | Zinn 62,50—63,50. (ugen Joserh, Cösn 5. KriegseenährungEamt 2. _W. Sdnwerdt- | 30 000, 5 % Kriegsinloihe und 245,83. Fabrikant Karl Vegefang | Deutsker Kolonial- und Flotterverein, Ortsgruppe, Goslar 2. kritisheStudte Heinri Kl o at t discbe Did l N L Lpogens Auaust 1916 von Nikolai Nikolajewits< begonnenen Baues etner f feacr, Wetierade 6. Leutnant d. N. Wittig 5, Offiz.-Slellvertr. | sen., Bielefeld 5000. A. W. Kisker, Bielfeld 20 000, 5 % Vriegs: F. A. Hoffinann, Glogau 10. Köcker#, Reothehütte 20. Cark hält das Heft Ä ortsétun A der altbas A if uns ci erner ent- } Militärbahn Batum—Trapezunt hat ergeben, daß das Unter- s SZchannes Bertram 10. Mitscher & Caspary 1000. Kaufmann, | anleihe. Gewerk\Waft Friedrich der Große, Herne 30000, 5% | Lhorwald, Suhl 3. Eide & Falke, Hildesheim 20. Kämmerei- A Kreuß- und Querzi e von Au ust ‘Ludolf Fri drid S&aumenn | revmen bisher 80 Millionen Rubel vers&lang, daß jedo noh keine Firstingen 15, E, Borner, Dortmund 5. Forstm. Dinews, Pode- | Kriegéanleihe. Provingiclaus\<uß der Nationalstiftung, Königéterg | kesse, Gutlstadt 50. Waldemar Vorwerk, Düsseldorf 5. F. Schiffer, M (1778—1840) aus Hanvover Deputy Assift tC j if General einzige Werst fertiggestellt worden is. Die Moskauer „Utro Rossi} Nr. 33 der „Veröffentlihungen des Kafserlichen Ge- jv 1. Sanütälsrat Dr. Zehner, Hanau 10, Foxrstm. Krekcl, Hof- | i. Pr. 8212. Spiritus-Zentrale G. m. b. H. (aus Mitteln der an- | Wiesbaden 5. Erich Fiedler dur<h W. Horstmeyer, Dahlem 20. E in englischen Diensten“, bearbeitet von seinem E fel e Majo Courad bezeichnet die Unters hleife als wahren Panamaskandal. sundheitsamt3* vom 15. August 1917 hat folgenden Inhalt; Him 10. Frit Lehmann, Insterbuvg 20. Frau W. Henéller, Lèm- | geschlossenen Brennereibesiver und Branntwein-Reinigungeanstallen) | Adalbert Fisder 100. I. & N. Eoldemann, 10. Alex Stein, M von Holleuffer, sowie von Eugen Fischers Lebe) “M t Qutberg- f E Gesundhettsstand und Gang der Volkskrankheiten. efeggebung usn. burg g. L. 9. Frau Hauptmann Iclhn, Moybienen 10. O. Wagner, | 49 000. Deutsche Bank, Brüssel: Linienkommandantur Brüssel | Breélau 20. Dito Schnetfker, Görliß 5. Geh. Baurat A. Thomas, E In der Literarisen Rundschau. mat Franz F M T in “E s Hongkong, 14. August. (W. T. B.) Nach einer Reuter- Deutsches Reich.) Branvutwein. (Preußen.) Birndemull. Taub- Güntherß 3. Martin Kaufmenn, Barmen 3. Abel, Sickwemsal 1. C d. Eifenktchnbediensteten) 3606,25. Aus dem Felde 56 und | Minden 10. Etaard Menhaupt d. Aelt. Breélau 10. Gustav S scheinung der junavlämisen Lyrik, Ren O Clercag d f L’ } meldung wurden die Gebäude der Deutshen Bank ver- Canotntist, Vergütungcn der Aerzte sür !Ptassenimpfungen. Franz Yieftig, Löchst a. M. 20. Otto Eigen, Doctmund 5. Amts- | 57. Major Ehlert 7. Leutnant Graf 2. Leutnant Stille 2. Leut- unkenberg G. m. b. H., EBerfeld 109. Max Marccs, Breslau 5. aufmerksam. - Ernst Müsebe> würdigt in due Beit N A , f steigert und von Str Paul Chater für 335000 Dollar erworben. Me>tklenburz-Shwerin.) Beseitigung der Leibesfruzt. (Schwei) 1at F. Hélhel, Kunzendierf 20. Pastor Brach, Sipenbe d. Frau P., | nant Wetzel 3.- Baudirektion b. Generalgouvernement 177,66, Ober- einri Gngelbardt, Nüsseld./Oberkasjel "10. Josef Deutsch, und Leben“ geshi>tsphilosophise NeuersGeirun e “von de A ie E O Sleleien Vermischtes. (Schweiz.) Lebensmittelkontrolle, 191, Lienborst 10, Vepwialtung d. Domcne, Liebenburg 100. Carlthübte | stabsarzt Dr. Gerber 7. Deutsche Kolonie Brüssel (IT Rate) 1918,20. | Breslau 5. Geora Jäckel, S>weidniß (Jahresbeitrag) 3. Aus Kurze Buchbespre<ungen und ein Verzei A es Bi: Z inl n 1916. Uecbertragbare Krankheiten, 1915, 1916. Geschenkliste. Aft.-Get,, Nlliwasser 50. Richard Hilger, Düsseldorf 100. Dr. med. | Kassenverwallung T des Generalgouvernements 9188,30. Zentralkfasse | dem Felde: 100, 5 % Krieosanleihe. 15, Anteilfcheine z. 5% Kriegs- b!lden den S(hluß des Heftes tens des „Dügereinlaufs 5 Wohentabelle über die Sterbejälle in deuisGhen Orten mit 40000 Alfred Alexander 25, Hermann Stikte, Cöln 100. Zerssew & Co., | der Ziv:lremaltung des Gen.-Gouv. 4922,70. H. Minnes, Wieringen | anleihe. 5000, 5 % Kricgsonleihe. 600, 5 % Kriegsanleihe. 65 bar j und mehr Einwohnern. -— Desgleichen in größeren Städten des Nendéfura, Sammlg. 112. Kreis-Kemmunalkasse, Altena 2100. | 9,75. Militär. Überwachuncsstelle, Brüssel 500. Aus tem Felde 11. | wmd 100, 5% Kriegsanleih2. 300, 5 % Kriegsanlethe 142,54. Handel und Gewerbe. Auslandes. Grkrankungen in Krankenhäusern deuts<her Großstädte. ‘Hermann Pabst, Düsseldorf 100. Vit. Wilh. Helm 1. J. P. Backem, | Bank fitr Thüringen, Weimar: Haupteinkauf Thüringen G. m. | 11. 74, 143,70. 30,60, 39,70. 137,13. 100. 122. 5825. 3. Land- und Forftwirtschaft. _— Desgleichen in deutshen Stadt- und Landbezirken. Witterung, Lewag der Köln. Velkszeitung, Cöln 336. Kase d. Dal zentrale in | b. H. 421125, vou ver Seydt-Kerften & Söhne, Elberfeld: | 97,21. 60. 64,30. 71. 100. 4, 20. 3.38. 150,32, 100. 100. 37, London, 15, August. (Reuter.) Der Wert der Waren - Legien (Dienststelle des Genaral-Gouvernement8) 1000. Rittmeister | Act.-Gesells>.aft dos Abtenbergs (Vieille Montagne) Oberhausen | 87. 25. 120. 25,67 6,10. 2, 720. 65. 193,70, 125. 89. 16,50. Éa, dis u A E , il Die er Pes i e p er Sn K (eli d, f Ds Bi E Her ft En e cs E N O Bauk, a M A n 26. 52,40. 4. 58,50, 11,50, 66. atjerttqze Generalkonsulat in Kopenhagen berichtet . : , U en ; j : / invfi, Posen 3. A. Pinkus, Memel 5. Weiß, Pagorschels S0, ‘ellbernm 41,50. Aus den gemeinsamen Fastgotteébiensten in der erlin, Alfenstr. 11, in Juli 1917. N | unterm 7. d, M.: Die am 1. d. M. stattgehabte und “niehr ver- | 46 322 057 Pfd. Sterl. im Juli 1916. (Fortseßung des Nichtamtlichen in der Ersten Beilage.) Bycblaw 3. Behrerdt, Beralicild & Co., 100. Kgl. Pr. Jnyaliden- | Marktlirche im Winter 1917, 54. Ueber\{uß des Konzerts des Nolhig- D E N M A öffentlihte Shäßung des Sagatenstandes in Dänemark hatte nah Newyork, 14. August, (W. T. B.) Die Canadtan baus, Garlöbafen 5. Rutolf Gehe, Königshütte 10. Paul Kühn, | {en Salcnquartetts in der Frankenberger Kivte a. 1. 4. 1917, 36. Das Präsidium.

Weißenfels 2, O. Schlieclmann, Auleben 10. Gebr. Feiller 10. ot der Nationalstistung: Mineral-Delwerk Gustav Oppenkbcim, | voï Loebell, Staatsminister und Ministey des Innern, Vors

dem Bericht des statisiis<en Amts tas na&stechend wiedergegebene | Pacifie Railway Co. erklärte auf ihre Vorzugsaktien oine

Ergebnis, wobei die Beurteilung dur< Zahlen von folgender Bedeu- albjahrsdividende von 2 °%/ und auf ihre Stammaktien eine Landesveroin für innere Mission än S{l.-Holst,, Neamünster 8,70. | Düsseldorf 1200. Spar- und Darlehnékasse, Harlingermarsh 100. | sißender. Graf von Lerchenfeld-Köfering, Königl. Bayerischer 0 4 tung ausgedrüd>t ist: 9A E E Viertel tahrodividende von 2 °/o wie bisher. Fang Diederis, Gekesbena 100. Gaciae & Loreß, Halle 100. | Ergebnis d. Sammlung dur: Lehrer Q, Hörde 19. Pastor Gesandter, 1. stellv. Vorsißender. Dr. von Richter, Ober- e 6 besonders gut. 3 etwas unter Mittelernte. Theater Caall Friß Nomürder, Nemsdeid-Hasten 3. Carl Wille, Barmen d. | Lüdeke, Elbinçerode 14, gus. 33. Verband eprüfter Betriebs- | präsident, 2. stellv. Vorsißender. Selberg, Kommerzienrat, ge- L _— Mee Mittelernte. Z S A aber uicht {le<t. d E ide Es S 0e v Ee E A Rae 1 E Ido eh . R E e [Gäftsführender Bizepräsident. de E E _ elernte. _— i e 1 . L lung) 20,70, Eisenktahnvarein FranFurt a. O. 50. Henschz, Po- | Roaichs-Cisenbahnen, Scböneberg ; Kriegéanl. Frau Marta er Deutschen Bank, Schaßmeister. r. Caspar, Wirklicher Ge- Dle Schäßung des 1. d. M. ergab im Vergleich mit dem 15. v. M. nis da t / E n des Königliche Schauspiele. Freitag: Opernhaus. 161. Daucr- qrimmen 50, Ante telle d. Kodak G. m. b. H. 2,29, Wilh, Lilde- | Schtnölder-Helmann 100. Hauptkasse bes Een.-Gouv,, Warschau | heimer Nat, Direktor im Reichsamt des Innern. Dr. Cuntz, Re- für: ngen de rsenvorstandes) Beiugorlielung: Der Freis<hüz. NRomantishe Oper „in drei tocrdt, Wandersleben 5. Jos. Jtlschert, Saarbrücken 10. Paul 11 392,01. Erlés cines am 11, Mai d. J. «von Prefessor Lafont germaenas Hilfsarbeiter im Ministerium des Innern. Eich, es die Inseln: Jütland: für Ds, Bak Tan 1 Bie t ¿eva A ae 9 d oern Mar E Be Y Hg A P i Ce o L L A e 930: e S A a E L A Ie E q S S E der anr aas E : B F ; : ake: E . Kind. l : "l. Kantihal anpenselbo 5. Frau W. Sdmiß, Aachen 2,30. arlottenburg (Evtrag eines Vortrages des Frl. Hedwig von Elpons Kessel, Generaloberst, Oberbefehlshaber in den Marken. Weizen l e 1 M 15 E l E A t d“ t M tung: Herr Kapellmeister Dr. Stiedry. Spielleitung: Herr Heryer. Holbankung T, Miller, Calbe 5. N. L. Shulhe 10. August | 142. Concordia Cöôlnische Lebens-Versicherungs-Ges., Cöln 25 000, | von Noftik-Drzewiei, Königl. Sächsischer Gesandter. Freiherr Dee 2 3/9 2' 29 V5 New Bork 1 Dollar _— _— Chöre: Herr Professor Rüdel. Anfang 74 Uhr. | Véhm, Duisbuvg-Ruhrort 10. Gewerlschaft „Flik“, Duibburg- | 5 % Kriegclanl. Treindepot, XX. A.-K., Marienburg 100 bar und 4200 von Spiteemvberg, Kabinettsrat Ihrer Majestät der Kaiserin. t 98 30 2/9 39 O E Des 2 Mt 2014 t Schauspielhaus. 163. Dauerbezugsvorstellung. Kyrit- Puris, e E S E Cn O L A Se U A L Bi O Q) Vielhaber, Mitglied des Direktoriums der Fried, Krupp A.-G. Hater... 31 39 34 3:6 Schweden 100 Kronen 230 33 299 229 Alt-Berliner Posse mit Gesang und Tanz in 3 Aufzügen (5 Bildern eren 2,90, Harry Siticllev 3. Dr. med. Ruge, Hannover 10. Moder riegéanleihe, Jakob Una, Utuech « Kaiserl. Dt. General-Kon- ° A Mischkorn . 3,1 3,2 3,3 3,5 Norw en 100 Kronen 914 915 21 91 Í von » Wilken und O. Ju tinus. Musik von Gustav Michaelis. e i R E E R G A t R E O T E Hülsenfrühte 292,7 2,7 3,2 3,4 Swe 100 Franken 1 151 149 di Musikalische Leitung: Herr Shmalstih. Spielleitung: Herr Dr. Bud T ——— E E E T I T S E E E Wurzelfrüchte: : 7 En RONS T 100 Anfang 7 Uhr. 5 j 0G E 4 H DaftagenoTont haften i Kartoffeln 3,1 T 4,0 4,4 V udapefi 100 Kronen 6420 64,30 6420 864,30 Sonnabend : Opernhaus. 162. Dauerbezugsvorstellung, Die 9, A Fundsachen Zustellungen u. dergl. d d Î c Rel u U Mes P eva Db Ien « 98 38 4 an Bu! arten 100 Leva 804 814 804 814 leder mans, i e E O G.” e N h Vertäufe, Verpa tungen Verdingungen 2c. : Ch T EV NZEIger, s. Ünfall- und Invaliditäts: 2c. Versicherung. - zl ' 2 de n i s : « Verlosung 2c. von Wertpapieren. : ' « Bankausweise. ; S uneon : 4 a 48 A guiMvel ias 100 Piaster 19,90 20,00 19,90 20,00 Richard A i a ut t its S Hdd En 9. Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 Pf. 10. Verihiedbne Bekanntmachungen. Zu>errüben . 3,9 4,0 3,0 m Barcelona 100 Pesetas 1274 128 127 Sha Na dei Auf L von Hans Müll f fan 7L Uhr. t —————————————————————————————————————————— ———— Ferner: i i 1284 A S I MENIEDe U E Beschuldigte hierdur< für fahnenflühtig| 4) den Malergehilfcn Klampfl, Ludwig, | Grund der 88 356, 360 Mitttärstraf- | Kopen hagenerstr. 66, belcgene, im Grund- ¿O 9) Untersuchungs- \Si ebens Se Ee (ot L L R AREn va, en Eni ih Sade b lie u wen R usbeute. : 2,0 2,0 2,1 i | ndlihes Vermögen mit Be e nden_ 29. | Vermözen der Beschuldigten mit Beichiag | Blatt Nr. etrgetragener Eigentümer M 4 e 5 L ttung: Auf dem Beet me de San, einheitlie sa en Graudenz, den 26. Juli 1917, 22. 3, 99 zu Mittcrthei, | belegt. * "lam 18, Aulîi 1917, bem Tuge 06 Gia Wiesenheu: timmung geteilt, teils ließen sh Preisbesserungen festsiellen, teils Familiennachrichteu. * Gericht der Landwehrinspck.ion Graudenz. | 6) den Knecht Chalier, Josef, geb. | Sagrbrü>eu, den 13. A:çcuit 1917. I | tragung des Versteigerung8vermerks : Ausbeute. . 2,9 29 f 3,1 3,1 konnten au< Ermäßigungen verzei<hnet werden. Größtire Nachfrage y [28828] Stcc[brief? e Set Sn Oa L L R Geri$t ber Landwehrtnspektioa, Mentger Wilhelut Meister zu Berlin) O C l 9 _ 4,9 # bet boheren Preisen bestand fór Stbiffahrtsaktien, Bankaküen lagen | Verlobt: Ful. Ilse Hefe mit Hrn. GeriÄtoreferenbar Karl Bean Gegen den unten bescrieberen Wehr-| von Homeyer, Kriegsgerihtörat. | 7) u Seer, Johann, geb. | 95832] enetrazene Unse L Dedera its U : est aber till. Der war ruhig. weig (Zoppot). Frl. Jrene von Win>ler mit Hrn. | mana Eri Erben, Ers.-Bat. L.-F.-R. 11, | [28830] Fahneuflue<tserklärung L M : WTradî , x C RTO ee E O Audheute. 18 28 230 aseffor Dr. jus Niebaus (Berlin-LUchterfelde-West An FY eb. am s. 8. 1886 fn Dredla, wohnhaft | und Beschlaguahmevevfügung, ¿jer Simon, eb 10.2. 74 zu Lebinger, | Fiscbex- ‘v anbwebréet Dieb, geb. | 1 Bente e glerten Dbsen, U G 1 D 1 1 . e) [ L ou, S a r. 1 bon eru n er nreriua)! c s i P x G 11. 75 _ of t L , ! x , 2 2 Kursberichte von auswärtigen Fondsmärkten. Vereheliht: Hr. Major Grumbre<t mit Frl. Merc:des v. Pawel- Dacdc>ermetster, Abra bestraft, ter | Ldilpfl. Missionspriester Klaufius, Franz, 23%. 0 D age 20M Per, gv: dem 13. November 1906 Cte F a A Se aa 8 S R s “E Im Königlichen Opernhause wird morgen, Freiiag, Webers | 5 0% Argentinier von 1888 ‘Lol ut ne Ton 1880 / Dimadau [Säle 1 iêder| P A Trr, Mittmeister d. L nid ersudt, Ba RUAIGEE id in bas Fahnenffuht, wir a Bcund der C8 69 hann Karl, geb, 25. 4, 84 zu Dellhofen, Gericht der 33. Jnf.-Div. 15 450 4, Gcbäudesteuerrolle Nr. 1466, | fnfel, Bobner, Brovtgrent Krain, Dabib and Funf in, ten aupi- | bon! 1008 ==, U 1% Musen hem 1000 Q Balitnor en Die | Dit? (cene Grob Mente Vin, De h f M L404: eOntlowetinzals “cer an e deBMthz sirfgrsevbnds jowieder 88 98, | D] "n @ovfmaye MapHarl, Steh, | MURSMERG E (e S1; pen 1017 , {L , 1 O , O RRE : . e f . s L I L D e E S E 04 h 7 \ Sli ut usikalisGcr Leiter ist der Kapellmeister Dr: Mrito fis A gene 1805, e fd Dee I J G O 4 D eatnuse, Oberbayern). Him (Berlin) | A fehr pl E Beschuldigte ierdur L Da Ftig 2) dar Atertreht Fus aa Josef geb Körtiglidhes Mere Berlin-Mitte. e . co 0, Pennsylvania —,—, - Southern Pacific —,—, Un estorben: Hr. erstleutnant Hermann Joachim (Berün), De]chreibune>: oße 1, lärt und sein tm Deutschen Reiche de- ; z S \ o E E Im Köntglihen S<hauspielbause wird morgen die Besse | Pacific —,—, United States Steel Corporation 130, Angconto Hr. Graf Fredy von Peiponder (Berlin . Hr. Oberregièrung! Gesicht, englisher Staurtbart Gabdiied findliches Vermögen mit Besdilag elegt. | “11 3 den Knecht Grofte, Andreas Viki 2) Au gebote, B Cl: l vKyriß-Pvrig* gegeben. In größeren Rollen sind die Damen Coste, | Copper —, Rio Tinto 624, Chartered 13/2, De Beers def. 1223, rat a. D. Günther .ron Czirn-Terpiß (Gotha). Hr. Kanmet des retten Zeigefingers fehlt. Saarbrücken, dea 3. August 1917, b. 2. 11, 72 zu Sarbelt nere or, : [28800] _Zivang®êversteigerung. 1 Dora Helsler, von Mayburg, Al tgrazeilin i N Ärieggonleihe 1024 379 eie abanleibe Sea lee ei e De Fri A Heyden Alépänderbof b, Prenzlau). Nes den 9. August 1917. Gericht der Lantwehrinspektion, 74)" ven MasStriften Gerard, Ama lust: uind undsah Cg E N ung falt 08 oettder olz, von Ledebur, Veühlhofer, Patry, Sa>s un o_Arteg Pr on 32, « ‘Frie on Verpven (Freiburg i. B.) i / eriht ter Landwehrinspekticn. ‘ia l E z 6 ; M Betpeimrn beiti Sptlidier it berr Br. Ben neslatie | Siber 2-; Wst auf Vnsiitem ? Meorate 128, Wette cel _ f tun gotucme me [2 Beldlanzabmeveefäeuna (deut E Biatt Bee un QustellUngenu. deral. Lt Bin Bad 0 Ba Leiter Heu Shumalsud, Auf Pavis uarl97 £9? edel auf Paris 3 Monate 27,87, Wesel und Beschlaquabmerorfümng D) ten Knecht Serarbia, Camille, | Ambrosius, geb. 22. 11. 73 zu Harzweiler ; *\vermerts auf den Ruin des: Naciaaas M Im Veutshen Opernhause wird „Orpheus in der Unter, | 21! Haris urz 27,50, L E e grd E ZE f | : pi i; '| 16) den Holzhaver Re i‘ : in N welt", burleeke Oper von“ Jacques Offenbaih, in never Einsludierung 33, P mers e L A, Sebi ee ui Senn Verantwortli her Shriftleiter: Direktor Dr. T y 7 o l, Charlottenbird Gsabrefe viien aahungttadhe gegen ea ae 4 S srifisebee Neuland, Nikolaus, | 21. 7 76 zu Wali E T lahm soll Se 1E, G voLE d Via G: erscheinen, Die Proben unft, dée Gliurl bes Dberspielleiters Felix e Kepenhagen Ae Besse auf «Sioshoim #8 9. Wetse! Sri Ce bos Anzeigenteil: Der Vorste t der Geschäftöstells ubt Ti an O L E O O u U 72 j Bertaß, O SO L Moe nns mittags 104 Uhr, dus das unter- N Lagenpush sind im Gange. Die Ersiaufsührung findet am Freitaa, | U! Zlew &0r f e<iel auf London 11,38, Wesel eamunaêrat Mengering in Berlin. ¿ Uilärslrafgese buche vi 4 56 3) den Feldarbeiter Ofter, Josef Jo-| wegen ers<werten Ungehorjams (88 92, | 111, (drittes) Sto>werk, Zimmer Nr. 113 |Brauniten lab, it e 30. 1 Trepue, vere den 24. August, ftatt. Der Kopellmesster Jgnaß Waghalter kCeitet | f Faris Lt Auousi. (W. T. B. . Qu S Verlag der Geschäftsstelle (Mengering) in Berlin, 960 der ilit rra Ac bee Vank, U 14, 11, 90 zu Forba@, 93, 113 Militärstrafgesesbu>8), wird auf | bis 115, beelteigert Geben das in Berlin, | steigert wee "Das in Berlin” ‘Dronts 0 mte es Da ur / el a ateia find } 9a @/\el u Berlin 33,50 c ¡00 sel e E: ege Druck der Norddeutshen Buchdruderei und Verlagsanstälh d 9 s : e esten Kräfte des Veulshen Dpernbauses bes<äftigt. au Schwetz 53,75, Wechsel avf Kopenhagen 72,45, Wede] Berlin, Wilhelmftraße 32. | ied auf Stod>tolm 79,25, Wechsel auf New York 239, Wechsel auf Zwei - Beilagen

London 11,39, Wechsel avf Paris 41,474, —- 5 0/6 Niederländifde sowie die L582, Ausgabe der Deutschcu Verlustlisten.