1917 / 195 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

9 i : ritefte; 2 9897 tlihe Zustellung. 28973] Oeffei nil L, An S ; eralversammlung einzureihen. g tva: b. 3 o] A Tusgeno L Oito Hummel Os Vormittags 1 Me t Der Boltearet Y Bode “g Becïin : Der Reich e uftellung, 12886 i der am 14. Auguit 1917 vorgenommexen Verlosuuz ursercr 5/6 Teil- r am - 26, Jali d, I. statt N iotnotofi Die Bilauz sowie die Gewinn- und Ver- in Fürveabeine E, Belteliee E in Tren E B der Feas dem unterzeiueten Gert>i, Zimmer | w. 10, Begealenstraße 11 a, Pro:cßbevoll- | burg i. Els, Kle?ecstaden 6p e s<uldversrcibungeu sind folgende Nummern zur Rüchzahlung ain 2, Jauuar gefundenen Auslosunz unserer {6 igen Kleinbahn - Äktieugesellshaft lustzchnung Le „Feen Wg

2) Tudlauer, Paul, geb. 28. 3. 1894 | Barbara Walter daselbft, vertreten dur | Nr. 16, ADeL Go. gorbolsroemine mitge * v B watte S. Mayer Fron die Mioma e. z / ut 19S gezogen worden: I. Siñe Lit. 4 à 1000. Teilsczzeldverschreiduugen vom Jayre Cuflrin-Hammer. ega QUEN A, bos8gedäude in heide d Some e S s, 251, PeStganwalt Dr. A. Bera bier, bat das Pltrung Gfolaea ibe U nile, weite | Hot So 1 E E rad, |haudiung in Loudov, Un tes 3 9 47 81 85 99 101 105 134 241 258 293 296 399 331 365 384 409 418 15 48 106 163 177 216 224 242 251 Bekauutmachung. Scnrenburg zur Einsicht aus. beide 4. Komp. Res.-Inf.-Negts. 251, | Aufgebot des A Jahre 1912 abbanden | er TENE She eb oder Tod des Vec- 2) desen Gh-frau Louise Verad, geb. | 51, unter der Behaupt e DA Lt 490 495 566 57ò 636 682 740 754 771 772 810 827 872 888 892 924 943 302 306 ;9 450 468 534 553 571 5923| Am Sounabenudb, decn 29. Seytem- Verltin, den 15. August 1917. E im Dot eat o gefomucnen 4°/gigen Pfandbriefs des Frank. | À ollenen zu erteilen vermögen, ergeht bie | Wanke, früber in Beelin Klee Beklagte für Vertretungstosjo. d n t 948 981 1003 1006 1056 1086 1109 1112 1132 1112 T4 315228 8 1279 1289 | 619 630 638 665 744 799 ber bs. I8., Mitiags 12 Uúx, findet| Der Vorsitzende des Auffichtsrats: Eer wirt Lf reibe O fioblihes | furter Me S726 her 200 d, Mcka g A tag f ¡testens im Aufgebots-| st aße 9, jeyt unbekannten Aufenthalts bübren und Auslagen E 1292 1350 13867 1378 1433 1453 1464 1485 1525 1586 1597 1598 1634 1661| gezo, den, di 1, Oktober | im Bahuhofsgebäude zu Sonnenburg N.M. |yon Bo>elberg, Köalglicher Landrat, V Dtvabt Qu ter 1 Wu Tg17, | Le Quit. 5748 über 500 (6, feantcagt. | Aufforderuzg, ste Arzeize zu, raden. |untez der Sébauptung, daß die Beklagten | 1914 der lagen aus dem J 1663 1981 1694 1746 1760 1776 1835 1850 1898 1919 1945 oos 1884 1661 | gezogen wor S;ablung gelangen. Von | die ordentliche Voneralversammlung | n. Div.eSt -Qu., den 13. Aucuít 1917. | Der Inbaber der Urkunde wird auf- termine dem GeriŸt Arzeige zu taten. unter der ¿ditändige Miete eiacn Via cx€ bee Frted, n tofirr Sf, ul 1663 L 5E 3 D 8 3 3 1983 2000, | d. J. zur KRu3ablung ge angen, Von t einbahn-Akttengeselisha:t Cüítzin- [29000] lie Genzzalv-rfamm- Geziht der 75. Ref „Division, geforerk, Vas in dom auf don V Ee á uf Ri Tite dee E to17 at S 600 4 schulden mit s uarteilung der B-flagten fo tenfêllige Ie 80/1000. II. Stide Lit. B à 500 46 zen : N Ae 00 DO, Die Wieler- Hammer ftatt, wozu ih die bere<tigten E E et “"G-sell'<aft fi det am 99 10,5p E E B L 7 a Köntaliches Aw:isgerlht, i Antrage, die Beklagten ats Gesamtsuldner 186,— # CEinhun Ung dey 2005 2067 2072 2097 2168 2186 2224 2260 2261 9995 2299 2360 2361 Anzerus e, den 14. August 1917. Aktionäre einlade. 20. September 1917, Nachmi(tac,E [290 14] T Q. i Bor u Ee rem Auf b Jéte: ne kostenrflihtig und gegen Sicerheitsleiftung | Vèark nebst 40/5 Zins dem i 9431 2441 2472 2474 2499 2501 2504 2551 2567 2593 9265 2657 2684 2721 Mittel l inise B ; Tagesordnung : 3X3 Uke, im Sizanzstaale des Kre1- al ie reSoldat Leo Zobel, 2. Komp. | Zimmer 22, anberauinten Aufge je Urk ands [28269] Aufgebot. bvorläafig vollstredbar zu verurteilen, an | zustellunastage ur.d das Urt % 2730 275% 2757 2761 2762 2779 2809 2870 2892 2898 2900 2918 2951 40/500 ittelcheiuisize Brauerei 1) Berit des Vorstands und bes Auf- | f auses des Kreises Ni-verbarnim in Landi O genbeim und der | setne E E e REE e verehelid‘e Maurer Anna Franke, | den Kläger 600 4 nebst 4% Zinsen seit | gegen Stcerheitsletsiung ff 4 “” “Dée Eln!ösung der Leilsuloverschreibungen erfolgt zum Kurse von L02% Aliiengeselischaft. sichtsrats über den Vermögensstand | Berlin NW., Friedrich Karl-Uter 5, ftatt. canditurmwann Josef Huby, 3. Komp. | voczulecen, : widrigenfalls die Kraftlos, | Die vereheli*e E TTe Ana Fee: 1 M6 Tass her K stellung zu ¿ablen vollstre>var zu erklären Die Wis ‘außer an unserer Kasse in Oberheldrungea A Der Vorsiaud und die Verhältnisse der Gesellschaft Teilnahme an der Generalversamm- Ldst.-Inf.-Batl. Gelsenkirchen (VII. 51), erklärung der Urkunde erfolgen led. geb. Bebrendt, in Templin bat beant-azt, | dem age nes Varba t Fe Ée Bts: frag auf M - Aa V- gu i der Hildesheimer Wank in Hut 1g b g Tes ou Did nebft bes Bilan ‘und. der Gewinn, j Zur f aan tai U ltionäre T0 MLStGB u f 336 200 Ve-St | *Souidlides Lanazeriti dn 18° | der vesGoltnen beiter Karl Behvenbt, | Jur mündlichen Verhandlung bes Rechts Nechtostreits vor das Kaise la" bei der Gaunoversden Bank in oameee an E de dien und Verluitzenung über das abge- | utt; fin i ten leo Wle O, U. TS 396, 360 Vè.„St.s önigiie u1sge . e E E EEES : I z S: Ant: s i i: Lag: Len Ao ams Lee fan ifi fe E Eer fe t0l ‘u after "Pas fe Aolane 7, 1 B gee V LEd fee 1 Got Ui Obcehelenagen, tes L Dn e P hater Eiseuvavn Bt. G | D S S n ms Er-| 1) iel Standen vor ver Versamm euts<en Reihe befindlih:s Vermözen | {28965 L Ube s : 2 z b ittaas 10 Ub ‘aelad , S I E E A E ALAE A 2 V : G winn- und Verlufire<hnung sowie in Verlin, Atcxander-Ufer 5 ist mit BesSlog belegt, Die nah der Bekar.ntmachuna in Nr. 186 | zeihnete Versollene wird aufgefordert, | straße 13—14, auf den 27. Oktober | mittag O L, geladen. Ei S F E E T E: I E | Bei der am 19, Juni d. I. stattgebab- Feslstelung des Reingeroinns L L \{aft in é BeriYt der 234, Inf.-Div. vom 7. Avgust 1917 unter 27252 von der | sih spätestens in dem avf den 4. März | 1917, Vormittags 1% Uhr, I. StoF- | frift ein Q, Zun Zwe>e der l ÆUuslosuxg unserer L °/6 igen Ob- j e oder 5 | Sablungssveres befreiten Pfandbriefe sind | 1918, Vormittags eins, f an DAeIs anes 211—213, geladen. 7. C. un l O dieser Auszug tbe dit ll [28988] ligationen von 1890, 1894 und 3) See, Vorstands und des 2) spileftens am 17. Septembex [29015] Fahueufluchtserktä von der PreußsYen Oppothefenbank in } unterzeichneten Geribt ankeraumten Auf- | 317, in, den 8. August 1917 Bienen, V 14 m 5 Komman î ge Cilz| In der Gereralversammlung der Aftio- | L$00 wurden folgende Nummern zur Aufitarats. bei ber Salndunditae Wid “Landiturimusketier Jens Ga sen, | Berlin ausgestellt, g N Lovegertlärtng ARCA Dee m | ootin, bon f, ihteschreiber Ba umbauer, ReGnuazerze b 181, L nre der Treue um Treue Aft, Ges. | Nôctiahlung gogen: 4) Wahl2a in den Aussihtsrat. Kreises Niederbarnim Berlin 8 Komp, E-R g Z 50. 12 Ne, Berlin, den 11. August 1917, die Todeéerklärung erfolgen wird. An Der Gerihteshre c t Sreib des @ Des lige rat, Gerigit, d Q ien aus Aktien 1 vom 10./7. 1917 wurden für die aus- 8. Von derx Auleiÿe L890, Dietentgea Aktionäre, für welhe Ak:ien- N W., Strieori< Karl-Uter 5 s Hadertleben, ist fc fahnenfläctig erklärt | Königliches L e T Verst lens a 20 ilen AAEA e Sas a D } Z folgende M R Ie P 101 737 218 70 BOO go 885 977 | urkunden avszegeten find und benen | db hei ter BrandexbargisHen e E a, ae » Le Hes . o A euen S 2 olgende Neuwahlen vorgenommen: * é L E der Genzralver]|ammlunga zu ershetnen 4 in WBerlinu ) t : Re c bcfiadl! $LE ; 4 ¿ : D! E (kaf}c und fetn im Deutsker Reit g 3 ergelt die Aufforderung, spätestens im [28974] Oeffeutlihe Zuñelun j ———— Aktiengesellschaften. f Friedrtch Geadrtes, Vorsigender, | 1038 1467 1497 1509 1552 1563 1586 und mitzustimmen beabsitgen, baben Sea) O o M..Si.-.-D.) [29001] Bekaunimachung. n Gebweiler, Prozeßbevollmä- [28650) Vekauntm aqung, A

Vermögen mit Be!chlag belegt. Aufgebotstermin dem G t Anzeige zu Die irma Hetnrtch Abt, Soinneret rait Charlotte Muünnete, 1715 1769 17396 1838 2105 2249 2355. ihre Aktien unter Beifügung eines c bei einem deuis<eu Notar Im Felde, 14, 7. 17 Arbanden gekommen: P irte den 13. August 1917. revef S / lt Geb. Zustizrat Abt Gemäß & 289 des H R A Droeen Hab o Ae Bene ais ee di e G N g hinterlegt haben. d

axs Ara C O «THIAnden ge n: : , . , ter ¿anwa eb. ra em : j : q“ n. 4 i 6 r Gezsellschafstäxasse oder ot H er Gericht der 38. Inf.-Div, p G C B e L I Cr KönigliGes Aml8gericht. s Se kiagt gegen Aims Gerter, 4) Berlosung K, boi unferen Gläubigern wit, daß wir zwe>s Die Éetcra!versammlun= Þ 106 10. 28 E 424 210 920 bei einem Notar oder bei der Nreis- Aron N e unler(M R

[28865] Bescbloguaÿmeverfügung 566/17.) [28971] Eufzevot Faßrikbefiger in Marxheim (Firma Aims 7 außerordentli@er Abschreibungen unstr U ürk 4 Akti ung fe 04D 068 078 D Bos Sg 52 200 DEC Po Ma Ne In Bielenzig oder hei Nate Oie Neuen

“a TVASNaEYMEI S, T 16. Auaust 1917. E Er ; Gerrer in Thann und Marxheklrm), zurzeit eri d Akticalapyita1 von eumac isi Je teugese schoft 2 29 704 SAR 067 077 der Kur- und Neumäekischen Nitiec- Tage&ordaung :

has Lan D O R Polizeipräsident Za N l Sager, 28 ohne bekannten Wohn- und Aufenthalts- . « 1 100 000,— A 2 a O für Kactoffel-, Milz- & G 4 Bau vie ‘ärleihe 1600 schâfiliGen Darlehasrasss in Vexlin 1) Vorlage n Bilanz nebst Gewinn-

KriegsgefangensGaït befindlidßen ebr- i S SIEO rIEEe rihtsdiener8 Ba: S ! r Be-| p: A 8 Zu- f i Sr 0 A 2 L z N ür 1916/ s

Lobe Mie 9? me uet Ba | Wblelfung L rfenmangflenfl, (Zen Nasaf dec am 27: Februar 1917 fe (2; fet der Bebuptang, baß de Ve:| Dis Wetarntmactemun ibe je en rie M $4000 e | Fleisfhverwertung, Lippehne, | 205,211 R 0 0800 011 ee g T ade Beh | B Wartseetnao tet

An - Tf on D zu A 25 (e . oui agte úr D , tas H - z r N r 9 36 Landw.-Inf.-Regit. 37 angebörtg, wegen Sglieven verstorbenen Witwe Johanne 15 480,84 4 shulte, mit dem Antraçe auf | 0909 Me L Ld gu e A Dee Aklien sind | findct amn 8 Septemöer 1947, Nach- S oe 23 E E interleguna, soweit sie nit bet ter Ge- 2) Galïaïung des Vorstands und Aufs ° berziis vergeben.

U-bergehens zum Feinde, wirb, da de: | [29002] VekaguntmaYung. Wilhelmine Katser, geb. Berbig, das Auf- : : ; : SErAr E 1 i 120 i iH- inrelan : Besculdinte binreich2nd verdähtig ist, Abbanden gefommen: . | gebottverfahren eingelcttet. Bie unbe- a e Sai P E raa [vor Breda A.:G der Gee ficie L Ie 1417 1537 1659 1663 1661 1730 1748 e E e uu ae. Auffifitzrat fab vom Pose 21915 der Fahnen, | 60) p e n O biermit ausaetordert, ivre MERT Erben | nebst 6 0/0 Sinsen seit 16. September | [28826] Ÿa A o 7% - [herdur@ elngefaben werden, 2605 19M aus D R Ea 5 L A ANE r A D O Lit vom ? oten Dor ent reunde un . L. Bu I iu 2 5 n erm! a!fgcToTdCrt, e e au en - 0 aate er or gad. L s ZUI2 Ü 24 Q HOLO. es a < erliu W. 10, Ley c H A . des Rederaedens zum Feinde Vecdrethen | 1916 Lit. D Nr. 5564485 zu 500 #.| Nachlaß derselben spätesceus in dem auf e N ras Mig Reis: n “16 v M enl gesehenen Dr. Bamberg. Niwhard Fleisher. 1) G ¿(U Et s Matands Vor- | 4609 2745 2989 3107 3110 3119 3120. Meitbäieir Ba Da EN A G a Reinickendorf-Liebenwalde- g2zen 88 73, 64, 89 Mil. St.-D.-Db, (Wp. 0968/17.) den 17. Ottober 1017, Nachnutitta 8 streits vor die TI. Zivilkammer des Kat!er- lihen Verlosung von Nentenbrica ——- la è der Bilanz und der Gewinn- Die iRü>zahiung erfolgt zum Nennwert Für diejznigen Aktionäre, für welähe Groß-Schoenebeer Eiscnbahyn- sguldig cemocht zu baveo, und da er im| Berlin, den 18. August 1917. I1 Uhe, vor dem unterzelhneten Geriie | |i Hen LandgeriWts “in Colmar auf den | der Provinz Vraudenburg sind fog, 93999] î und Ve! luslrehnuog 00 Le Mbeil LOLS gegen Giolieferung | «o tlenuïfuader wo niht ausgegeben sid, : Sinne des $ 356 Mil.-St..3,O. als Der Polizetyräsident. anbzraumten Aufgebotster:nine anzumelden, 13. November 1917, Vormittags | Stücke gezogen worden: gib [25 Pric ni er 2) Bericht des Aufsitorais übér: die der Aulelheshetre und der Zinoschetne vou erfolgt die Legitimalion in ter General. Akiicn-Gesllschaft. abwesend anziehen ist, auf Frund des Abteilung TV. Grrennunagsdieaft, widtigenfalls sie mit ihren Ansprüchen auf 9 Uhr mit der Aufforderung einen bei L. 3{prozentige Rentenbrie}e Cis b 5 Seselis <aft Vrüfung der Bilanz, 1, Ottobcr L918 ab bei versainmlung dur das AkticnbuH., Et- Die Direktio «. N L: e 20 M Nen Soi dean Leg A auge) Solsen n Ania diesem Gerichte zugelassenen Anwalt zu| Buchst. F ju 3000 #6 13 Stüt, nj 4 Ln esel ai Mou 3) Genehmigung der Bilanz, Entlastung E M NNRI S Le ia Beuel, | ge Vollmacht: n sind an dea Vorstand| Weigel. Matthes. Dr. Fromm. rreicve besindlih2 Vermözen des Be«| (9992 gung. den î e Î war: Nr. 185 228 440 753 905 13 1 : , des Vorstands u 1fsihtsrats, Be- : \Buldigten bierdur mit Beflag belegt. | Fn der Bekanatinahung des Polizet-| Erben (8 Ln ns foldjer aber dem Rai reiber des Kaiserlihen 1804 1754 1839 2162 2189 9197 2: tag, deu 12. Septembee er., Nach- N Me Tes M der Tae flen Mee Disecou(o-Gesell- Ep Posem, d-n 11. Augast 1917. präfidenten, Abteilung 1V, Erkennungs- | Fiskus wird verabfolgt werden. Landgerichts zu Colmar. Budhst. G zu A500 4 2 Stüs, jy mitags # Uhr, zu Perleberg im. Etsen- Reingewinns. saft in Berlin, i [28827] B I Souvernementse:ißt, dienst, vom 15. d. Mts., S. in SMUeReR (hes Aa iwar : Nr. 128 166. | E Ds A e Der Voarstaud. d aus T: Mppende im je. Terra, Aktiengesellschaft für Samenzucht, Nr. 194 d. Bk, muß es bei den Aktien nig mtsger 5 . H unserer Getellichast ergebenst eingeladea. : 8998 2. » 2e04] ber Daiibs M ineiabet u [289853] Oeffentliche Zuellung. us An 5 P00 e 4 Sit zl Tuf die Tagesordnung ift geleut: |— Hohn [22998] | pem Ganthaus B. Etern jr. in Cölu. Aschersleben. Die unter dem 186. 12. 1916 gegen den „Bonratber Mas.-Fabrik“ statt 10379 | (29134) Aufgebot. 1 Joscf Kastert zu Hannover, Dahen- Buchst. I zu 75 46 3 Stüs, y 1) Bericht der Direktton über den Stand | [28993] Die Verzinsung hö:t mit dem 1. April Vilanz ver 31. Mai 1917. Wehrmann riedrich Brendenburg der ri@tig 10297 lauten. Der Vormund der Miterben Ludwig | hausenstr. 14, 2) Hendrik van Wyli>, ¡war : r. 159 470 473. 1 f des Unternehmeus, __| Dorcimunder Alhtien-Gesellschast 1918 auf. Von den bereics früher aus- A M nt 3, Komp. randit.-Jaf «Ecsaßhatls. Cölr und Haas Ludwig Meyer, Justizrat | Hannover, Scheidestraße 41, Prozeßbevall- Buchst. xC zu 30 @ 3 Stüd, m 2) Feststellung der Vilanz, des Reir- für Gasbeleuchtung gelosten Obligattonen sind noŸ nicht zur Aktiva. Ad VITI/12, geboren an 19, 9. 34, erlassen? [28426] Ahrndsen, hiec, hat als Erbenvertreter | mäYtigte: ReGt8anwêlte Dres. Man- ¡war : Nr. 71 171 218. gewinns und der Dividende sowie Er- 2 s . Einlösung eingereiht worden: Grundstü>e Lindenstraße 4b und 4e 109 000 Fahnenfluhtsertläcung wird zurüd,c-| “G3 jollen abhanden gekommen sein: ter am 28. Februar / 4, August 1916 in |kiewicz und inridfen, u Hamburg, n. 4 prozeutige Neutenbriese teilung der Entlastung, „„„Die Herren Aktionäre werden zur dies- 9. Bon dec Anleihz 1890. Debäude, Bu Hwert am 1. Juni 1916 : nommen. L 1) der Htnterlegungs\<heiu Nr. 115 293, Frankfurt a. M. verstorbenen Eheleute | klagen gegen Christian Jefsulat zu Ham- Buchst. G& zu 1500 4 1 5j 3) Wahlen zum Autsichtzrat, jibrizen ordentlichen Generalversamm-| Nr. 2053 au8zelost zum 1. April 1914, Abschreibung F i 340 000 Cöln. den 9. August 1917. ausgestellt ber den auf den Namen des | Wirt Jobaun Seorg Ludwig Meyer von | burg, ab Zt. unbekannten Ausentßalts, mit und zwar: Nr. 27 4) Aufnahme ciner Anlethe. lug auf Son«abegadD, deu 25. Sep-| Nr, 970 1612 1939 ausgelost zum rarundftú>e, AsMerzlebener Fl : T 135 41419 GerciŸi der Laadweh-inspekliga, Bürgerme!sters Peter Doekex in Wallstadt hier das Aufgebotsverfahren zum Zwecke | dein Antra-e auf kostenpflidtige, eventuell Bu <st. F iu 300 & 4 Stüd n) ur Teilnahme an der Generalve:samm, temver 1917, Abeuds 6 Uhe, im| 1. April 1915, ¿ D f scherè c Ba eE S ur , u Sn R ia a A 158 der Ausschließung ven Sons igen gegen 4 lente it Maus boll war: Nr. 73 87 90 94. _ [unz find ote elde U efugt, C ‘Vulikrdirate G N : 233 1 E u A Apdi e L 50 1916 2) der Hinterlegungsscein Nr. (0, é werden | ttredbare Verurteilung des Beklagten zur E S z de i ien fpätesteus au 3. Tage : , Ginganç T. 99 . s s As 97 000 | ia beautrags: De Natan bigen wer / e Buchst, FI zu 75 6 3 Stü, u) de O Brian aue entweder bei Va Leutbardftraße Nr. 1, hierselbst, ergebenit | 1917. Absch eibung 3€ 000

T jauseïtellt über den auf den Namen des daher aufgefordert, thre Forderungen gegen | Zahlung von 600 4 nebst 49/9 Zinsen war: Yr. 15 37 45 : Oberleut anis, jegizen Hauptmanns Alfons iaZ der verstorbenen oben gr-| vom Klagetage, unter der Begründung, | VIr: r. “i Gesellsaft8fkasse zu Perlebera. bet elugeladen. b, Von der Aultibe 1391. Muaschinen-, Híiz- und Tro: narla: en : 9 l h i B „| Vogl, fi üher ia JZugolstadt, jeyt in entr Eheleute sbiteñees in dem auf daß brei für die Kläger in den Grund- L I Rie r Be de N: leh Neumürkifcen Nittex,| Nur diejenigen Heren Aktionäre können 14 audgelost zum 1. Ayril 19192, Buchwait am 1. Juni 1916 . U ge 0 E, Cl- N s A Vecesicherunge-| dn 8, Novembee A: Bos nes L ras Seide: tigen Rentenbriéfe Bichit F E a laat den U ReS A, jn Spreu L G erclailetlret M d erttags an Nr. Las UEA ha R O Sugang l S R a S F zin Nr. 14/14 mittag2 L0 Uhz, vor dem urter-| Grundbu< von Winterkude Blatt (15 E 8p} ; W. 8, bei öfeniliGeu Justituteu oder Í L j 2 e « 20: o! . d. ; : lußt- und Gundsacen, Wer G im Besige dieser Urkunden be- jeichneten Gerihte, Zeil 42, Zim- 1189 und 1191, etagetragen gewesene Dar- gen e S L bei einem N39tar binterlegt baben. Aktienbesiß mindeslezs 3 Tage vor der c. Von der Anletbe 1891. NésH-eibung 8

findet oder Rehte an den Versizerungen mer 53, anberauzuten Aufgebo1stermine | leher.8bypothekten von je 1090 6 gfnilid ; : An Stelle der Altiea genügen auch amt, | Benuerxalversammtlung tn tas Liktieu- « 149 au8getoft zum L. April 1916, i: y M Sustellun éi it der [ nadwlen kaun, möge si 6i® Aaum | hej diesem Gericht anzumelden. Die | ausgefallen feter. Mit der age werde R ber Bad ne lie -Bes®einizungen A Staa's- und | LUÏV der E ad ist. « 298 337 574 ausgelost zum 1. April iri A etbaha N d g . g 0/18. Ottober T9117 bct uns melden, Anmeldung hat vie Argabe des Gegen- | ¡un Li ein Teilbetrag pon 600 6 g‘itend sheinen Reibe 2 Nr. 2 bis 18 nei & Kommuraldehörden und „Kassen sowie der 1) Vorlage d-2 Bilanz der Oeratnizs ub "4 Von der Anleibe 1900 KaferneneinriGtung . :

29130] Z 8verstei widrigenfalls wir cem nah ursern Búthern | standes und des Grundes der For- | gema<t. Der Beklagte wird zur münd- neuerungéshein bct der hiesigen Reute Meich8bank und deren Nebenstellen über Verlustrechnung jowie des den Ver. u 387) Toft j. April | Landwirtshafilihe Betriebe in Rathmanndsdorf, (291: E ans Ser terung, A Beretigten ¡u 1 den Verserungéshein derung zu enthalten. Urkundlihe Beweis, | lien Verhandlung des Nechtéstreits vor bankasse, Klosterstrafe f T nd die bet ihnen hinterlegten Aktien. er an N q GeseUbat eer, Ne. 1104 2571 autgelost zum 1. Apr dorf und A'Gerlebeh L : 407 493 : In F U A Hod vo reg joll | Nr. 286 733 ausliefern, zu 2 aber eine stü>e siud in Ucschrift oder in Abschrift | das Antsaeriht in Hambdurg, HZivil- 1. Jaauar 1918 ab an der V Verlin, den 15. Augu# 1917. Det m eis G A L O : 9418 10 Ubr an der Gericbtzsiclle | *(gbagtunde augfertlosa werden. fi nidt melden, Ténnen unbe\Bedet des | vas, Ervactof Bee Mir Li | tagen von 9 Bis 1 Ubr einulicem a ce Prigniger Etsenbahn-Gesblswaftt| das GesCäfttiabr 1916/17 nebst Be, | 19267" °2 2074 ausgelost zum 1, Apeil | fee n ui Srudüid Abend 2 4 000 Gerli 9e us bst tra Steg! | „Sotha. den 10. Augusi 1917. si niŸt melden, könuen, unbe)®adet des | play, Erdgeschoß, Zimmer Nr, 107, auf hiergegen und gegen Quiitung den New der Prigniger Eisenbahn-Gesellsdaft! A L Auffichtörats bier1u 551 1195 78 lost Kaution auf Pachta>ker in Sparkasseabüchern . cs E et r. L Ee Sothaer Been exfiGern hans a. G. I Nedts, loren Me Se eiten u Ao, E E A Vert a Nenltuie in Emnpsani d Doerfe!k. 9) Bes <iu6fa fs bes Ld Ratveut ¡M ) N 1934 3078 ausgelost zum Kaution auf Fractfretit in Effekten, ( 4818 E Cir S LUEN r, Camrvoer, ihttleilsred;ten, VermäBinissen und Auf- | Vorr! ag 4 Ubr, geladen. ie O : L E «S h. c Bie s Gi S A 4, belegene, R ee, berüFsihtigt zu werden, von |Sahe ist als Ferieasace bezeihret worden. e u Januar 1918 ab bört die Yo [28995] : Eatlale a AIBI R L he Nr. 19s 646 1236 1990 0098 ale f i s B C tundduche 0 bözuhaufertorbezirt | [27446] 9 x 890 ¡den Erben nur infoweit Befriedigung ver- | Zum Zwe>e der öffentliGen Zustellung insung- der ausael often Rentetbelefe Gladb Textilwerke Actien- a aßurg an Au}fich!srat un ce | gelost zum 1. April 1916, | Warcnlager E M 7 879 90 2nd 24 Blatt Ne 705 (eingetragene ] Der von uns am 12. Februar 1220 | sangen, als si< nah Trat der | wird dieser Auszug der Klage bekannt E S Veriährun derselben ist die W adbacher Textil ; 3 Matt Aufsi$terat Nr. 1027 1128 1188 1698 1846 1993 | Deditcren und Baukguthaben. oon T9 IS Taxe der Entre n des 2914, dem | ausgestelite 200 Fecungtiben tiltan Lud- | 1i&t auggesMiossenen Gläubiger nos ein | gemadt. stimmung des Nentenbankgeseges dm Gesellschast. vorm. Sihneiders &| 2 Wabl vor Na atte Mem 2289 2936 au8geloit zum 1. April 1917. 4 136 526/33 Lane e A Aa 0s Verfteigerunge- s den n Ddo tarim Un un Vebers<uß ergibt. Auch haftet ihnen teder | Damburg, den 2. Azgusft 1917. 2. März 1850 $ 44 zu beadten J M Gladba d S a hon L î W A i Mis Venael, den 13. Auzust 1917. N : Bed det enc brn Buchholz) eingetro Gee ris: [2 n E E ‘iche Au: | Erbe nah der Tellung des Nahlafes nur | Der Gerihtss<reiber d-3 Amtsgeriwts. Die Einkieferuig ausgeloster Rer OENIEI, 0 arl O a a M j Pana, 1 600 000|— Vorberwobagebäüide i reie n \prüge ‘ât diefe Urkunde d N det: für N E Tit S Ge [28976] briefe mit quittierter Ge U N An Da n g en Köster Vorsitz-nde: A E E Fabi 4 utt E N 150 000/— E E E S N E TET: ndlihkeit. Für die ubiger : 5 j 5 Ee ; - L ——— flo o oooooo) S c e Se ag oppelquergebäude meinen, hierdurh O E e u Pilbiteilecegien Vermäginifsen e Der Kaufmann Mox B-ïmante in E Ne E A quis ed lien Ms „unter | Die percen Aktionêre der Terrain-Aktten- | [28980] 7 Kredttoren , A pp 2. ges h Se tenflügel und 2 Oöfen, Vermeidung des Ver stes aller hte Auflagen sowie für die Gläubiger, denen | Leipzig Prozeßbcvollmähtigte: Mechts- baß der Geldbetrag auf gleidem Wege tit Hinwels auf $$ 13 u. 14 des Gesellschasts- gesels<aft Hoh nzollernkanal werden hier- |. Die Altionäre der Werkzeugm1schiner- | Div'denden, niYt abgehoben 100 816 96 pg de d Rb "Gifire tm m Bgt n, (S E Bi e MaR Bas E t T M E E i Mee S E E E ees af Erg bed va Bb: Lc itetairiots 7 L eor naa. t 086 A O n S Fe niht melden, nur der Rechts- c :SE Tbon E ung l O , tatuts af Dounerstag, den 20. Sep- | werden auf Grund_ de C B eleile | Dagellcadenrel]erbe S J E f y S A tubungowert Sauturz, den 17, uu al rateil e daß jeder Erbe ihnen 18 prozegfade gegen den Kaufmann L. Slas- Ges A O “an t G A Derfs, M.-Gladbah, elugeladen. ba 1917, Vormittags E1L Ube, |aftsvertrages hictrmit zur fünfund- | Talonsteuerreservefonds l 000|— De N nbefeverrolle Nr, 986. | Janus" Hamvurger erungs d (der Teilung bes Nachlasses nur für dea | berg in Paris, 7 Rue de Papillo », eluen Reden S finaers „TageLorduung: zar ordentlichen Geueralversamalung | vierzigstea ordentlichen Geueralver- | SiHersteluug der Kriegssteuer 3 pueid H R 19 s e August 1917, Aktten-eselschaft (früher: Le dat [setacm Erbteil eatipreenden Teil der | neuen Termin zur mündlichen Verhandlung ‘Glei tig 0 wir darauf hin, di 1) Geshäfloberiht des Vorstands und | j, venGe!cäftsräumen der Firma Abraham semmiung, welche am 15. September | Reingewinn - - . | 1072 E sl 1 147 u S7. K. l4r 14 r M aufgehoben. | Pensions- Berscherungs-GeseUschaft | a i Cut A L beantragt, in dene er bén SlelGieltia D lie Secehandlu der Bericht des Aufsihlsrats. Schlesinger, Berlin, Mittelstraße 2—4, | d. J8,, Nachmittags 4 Udr, im | hi:rzu Saldo per 1. Juni 1916 7490 = e L u A 010 S pas F n) w Graunkfurt a. M,, den 30. Juki 1917, | Antrag auf kostenpflichtige, vo:läufig voll» (Preußif de S8, aisbant) ia , 2) Vorlage der Bilanz ett E eingeladen. Sigzungsfaal des Chemnizer Bankvereine, Summa | | 4136 526/33 Königli®es Amtsgericht Berlin. Mitt . Holl, 2 O Königliches Amtcgeriét. Abt, 39, |ftre>bare Verurteilung des Beliazten zur Markgrafenstr. 388 CEinlösungesttlt an” Vi eri ireGpung, eile T'agesorduung Jobharnitplag 4, Chemniy, akgechalten S e S2 C SLIESs é ————— Zablung von 432 4 15 S gegez Sther- i sshcine und verloste Rent fassung über die pes er} 1) Vorlage des Geshä'tsberihts, der | werden soll, ergebenst eingeladen. : » 01, ° [25966] Auszebot. L (28862) beitsleiitung stzlen wird, Der Beklagte briefe ber N entenbanken fämtlider Zone dilaay der Nina BDilani- und Gewinn- und Ver-| Aktionäre, welche der. Versammlung het- ' : er Triebwaçenführer Enutil Bäsel zu Dur Aus\{lußurteil tom 8. August | wird pur mündliGen Verh2ndlung des vinzen {ft und über die Entlastung des Vgr- lustre<nung für das Ges<äftejahr | wohnen und ibr Stimmrecht autüben ran [28205] e Aufgebot. 5 Neunkir<en, Hetzengasse 90, hat das Auf- 1917 ist der Kaufmann Ludwig ris Rechtsstreits hor das Königliche Anits- Berlin den 11 August 1917. sland3 und des Aufsichtörats. 1916/17. wollen, haben ihre Aktien oder die Be- Abschretbungen auf: E C006 x G0 0 070 0/0/10

Die Städtische Spartasse iu Wald hat | „ebot des angeblich verlorei gegangenen Tüuglker, zulegt wohnhaft gewesen in | gericht u Leipzia, Peteréiteinwrg 8, Königkiche Direktion der Reutenbal 3) Wahl zum Aussichisrat. i-ser G 2) Genehmigung der Bilanz und Ge- | sheintgung über die Hinterlegung - von Gebete : das Aufgebot olgender AnletbestüFe der Sparkassenbu>8 des Vorscdußw!reins Neun- ann.-Münden, für tot erklärt, Als | Zimmer 84, auf den 30. Oktoëer 1917, g die Proviux Brandenburg. Die Aktionäre, welhe an di-ser Ae, wian- und erl te@nung für das | Aktien ket eiucm Notar fpütestens am Gr dit Si ff ite G 9. Krtegíanleite, Ausgabe vom 31. Oktober kirœen Nr. 98 über 208,10 M, auggeitellt eitpunkt des Todes ist der 12. Sep- | Vorne. 9 Uhr, geladcn. für die Proviuz ralversammlung teilnehmen wollen, haben Geschäftsjahr 1916/17, Erteilung der | deitteu Tage vox der Geucralver- Mai 4 al ul A ï u 1916, beantragt: Lit C Nr. 9457 724, | auf den Triebwagenführer Emil BâäseA zu | ember 1915 festgestellt. Leipzig, am 9. August 1917, E thre Altien ohne Gewinn- und Erneue- Gutlastung an den Vorstand und die | sammlung : ashinen-, Heiz- und Tro>enanlagen Lit. C Nr. 9 457 725, Lit. C Nr. 9457726 | Neunkicdien, beantragt. Der Tmnbaber der | Haun. -Münden, den 8. August 1917, Der Gerlchiss{retder 9892 rungöscheine fpätestens am 3. Werk- Mitglieder des Aufsichtsrats. bei dem Vorland dex Wesellscha?t, | Reingewinn „L, 1102468 nten 000 f. Der Inhaber der| Urkunde wird aufgefordert, fd.fteltens in Königliches Amtsgerist, des Königlihen Amtsgerikte. E e baute Givoäiinii O saar or dem Tage der Geuevralver-| je Legitiuation um Erscheinen und| bei dem Chemniter Vaukverein, | Saldo 1.6. 16, 4902/32) 1 147 648 ViPundcen tvird „aufgefordert, \pätesters | dem auf den I, Feóruar 19128, Vor- lose 4 A0 E Obligatioaen de sammlur entweder 9 zur Stimmabgabe ist dur< Hinterlegung Chc:mnis, oder Summa 1 €98 442 in dem auf den 23. Mai 1918, Var- utittags 11. L$r, vor dem unte: zrihneten [28972] Oeffentliche iselinag, [28977] Oeffentilicze Zuftellung. Filzfebrik O fim EL G. m. b. H. i bei eselischaftsfasse d U kd der Aftten, unter Beifügung eines doppelten | bet der Mitteld euts<en Privaibaukx, uts Si R E m SS E He, bor dem” unterzeich- | Gericht andecaumten Aufgebotsiermine seine | Die Feu Cl Gisens<midt, geb. Geb- | Die Firma F. Stille ‘Maschinenfabrik Offingen wurden folgende Numinern: ‘oer Deutschen Vauk, Bez Nunimernyerie[<nifses otec des darüder| Aft.-Grs., Dresden, Goa L 6 . 74 902 netea Geridt, Zimmer Nr. 10, anbe- |Re>te aazamcliden und die Urkuude vor- hardt, in Lauban, Prozeßbevollmächtigter: | in Münsier i. W., Kiägerin, klagt gegen 8 Ln 1000 A 61 65 76 94 lll bei zren Filialeu, ¿li Dig, | bon der Reichsbank oder einem Notar aus- | bis na< der Generalversammlung gu Dke h 1 623 54056 raumten Aufgebotstermine seine Rechte zulegen widrizeufaUs die Keafilote kiärung Juftzrat Baar in Stettin, klagt gegen | die Firma 2. Dowgaiallo & Cie. ¡u 148 178, 10G ei der Rheinifch-Westfälischen I gestellten Depotscheins : hinterlegen. g S A E S C E Sa d G ebe S ———= anzumelden und die Urkunde vorzulegen, | der Urkunde erfoigen wird, thien Chemann, den Landwirt, jeßigen | WarsHau, frühere Krakauer Vorstadt 20/21, 4 à A 500 1B 3263 touto «Gesellschaft, Aacen bei dean Vorftaude hier, Mittel- Tagesordaungr Summa 1 698 442/88 widrigenfalls die Kraftles-rkläruag der| Neuukir{cn (Saar), den 26. Iuli Soldaten 11. Klafse Hans Eisenschtridt, Bekiagte, urter der Bebau tung, daß die ur Rüzahl Cn Jau 1918 bei G Filialen, Gebr. Arthold firaße 2—4, oder 1) Vortrag des Seschüstöberigta und Vorsleßende Bilanz nebsi Gewinn- und Verlustkonto baben wir gep:üst uvd Urkunde erfolgen wird. 1917, unbekannten Aufentbalts, früber in Wli- | Beklagte für cine om 13. November 1912 (8 i dn E G ad E "7 Veirrn Rbraham Slefinger hier, Lee Mh rcarag M tErate über tfung mit den ocdaungsmäßia geführten Handel2büchern der Firma T:rra, Aktiengesell[ Haft

Solingen, den 8. August 1917, Könlglies Amtsgericht, belmsfelde bei Fiddihow, auf Grund gelieferte Walzenmühle nebt gubebör und N ' Aus ablung dieser auszelosien obl bei zes B fbause C. Schlesinger Mittelstraße 2—4, oder der Pahredrenung und der Bilanz. für Samenzuht zu A'chertleben, übereinstimmend befunten,

Köntgliches Amtrgericht. der 5$ 1326 bezw. 1333 B, G.B. | férner für Montage den Betrag von ationen ill its ab L Juli 1917 Triee & Me 6, Ele! esen, | bel Hertn L, M. Bamberger hier, | 2) esu er Verwendung Vexliu, im Jult 1917.

| [28968] Aufgebot. mit dem Antrag auf Nichtigkeit bezw. | 472,50 M verl Bus, mit dem Mutrage, B t bei der Dresbuer Bank Filidl \ chaft, B 2 GEURa g __ Jägerstraße L 2 Y z Gi eh 6 Mufsichts Hal ei Allgemeine Revifivas- uud Vezwaltungs-Aktiezägesels<aft. [28806] Vescäluß. Es haben 1) der Schrankenwärtet Errst | Anfehtung der Ehe. Die ace durG ein vorläufig vollstre>bares Urte 1 Au 8our bet der Nzi Hb ut spätestens am dritten Tage vor der Ea it da e rais und de Müller.

In der Aufg?dolssate der Städtischen | Grabe in Kaiserst agen, 2) die Ghefrau | ladet den Beklagten zur mündlihen | die Beklagte sMuldig zu eckennen, an die Tes früderen Verlcsungen sind noá i binterle 219 frtaia ben. NaEweis der Geueralversammluug gemäß $ 25 des ¿ A au ‘i8wabr Die Dividende für das a<tzehnte Ge|<äftcjahr von 15 9/6 ist mit 6 150,— Sparkasse zu Wald, hetreffend die Ân- | des Landwirts Adolf axiniann, Luise | Verhandlung des Ne(tsstreiis vor die Klägerin 472,50 (6 zu zahlen sowte die rüÆsäudig: i Hinterle us ‘bei U in Notar hetzu- Statuts zu führen. in I di B Belgatct rit kann vom 1. Sey- | Pro Aktie gelont ¡ahlbar bei der Gesellschaftskasse und den Bankhäusern: | 21 “Dit Í 19 16 “e Cr ier 724, hres Ges “, e 3 di ‘Eh A ou t Vis in S tin Albrezt e A mintliSee Be abiana bes Rebtestreits A 17 213 249 à M e sun) ringen und die ‘Aktien ‘oder den Nahw-+is Slimmenzah T Du H ent als tember ab au dem Kontor Unserer Gefell. Le ener Bauk, Gerson, Koheu & Co. (Nomm. - Ges.),

- Wftober 1916: Lit. C Nr. 9 457 724, | thre ezaunes, e Shesrau des | geric#t8 in ettin, T r a, j mundltd ergandiung des Me eits G erli | s f , f s ; j L Ascherölebenu, Lit. C Nr. 9 457 725, Lit. C Nr. 9 457 726 | Bahnwérters Gustav Hornung, „Anna | Zimn'er 23, auf den S. Oktobexv | wird die E, vor das Königliße E A 1917 außer Det Bir i mesung o S ine Legitimation zum Eintritt in die General- ib oder N en Dinterlegungestellen in Magdkburger Banukvcreir, Filiale As<ersleben, Aschersleben, öber je 1000 #, wird gemäß $ 1019| geb. Grabe, in Dacriedea, ina Beistande 19737, Vormittags L0 Ughr, mit der Amisgeriht ia Münster i. W. auf den |9 Offiu L D., den 11. August 1910 zu belassen au Die Hin lerteaunethéne versammlung. * Mau 10d / anpsang Der Auffi cor L Li Mitzeldeutse Peivatbauk, Uktiengesellschakt, Magdeburg, 3--P.-D. das Verbot erlassen, an den In- | ihres Eten:annez, 4) der Bahnebeiter | Aufforderung, E dur etnen bei diesem | 24, Oltober AOU7, Vormittags Vave i e llfiszfabrik dds, 1, b. mkseg ije Nu 0A hin En teu| Verkin, den 17. Augus: . e r Hardy «& Co., G. m. b. H., Markgrafenstr. 36, Vexlin W. 56. babec des Papiers einc Zeitung qu be O Mr io Datirieden As Sat A ves t I 30 Zimmer 5, gelten. 12 C. beo Filzfadrik Ofsfinget Aktiel na : Terrain-Akliengesells<aft Werkzeugmasthinenfabrik a€ Neu in den Auffichtsrat gewählt wurde Herr Oberbürgerme! ster Dr. Bunde, wirken, in9desondere neue Sinsrenten oder | den versdollenen Demetndedtener Iohann | Prozeßbeyolmäc 1 verice ° —1, x | ü a er8leben. (ara=tiecanteilsheine over cincn Erazue- | Andreas Merx (März), zulezt in taisers-| Stettin, den 13. Auzuit 1917, Mürster i. W., den 9. Auzust 1917, ' G. m. b. H. M, Bladbacd, Jen 16, Avguft 1917. Hohenzollernkanal. „Union 4 (vorm. Diehl). As<hers‘ebea, deu 14, August 1917. rungss<{ein auszugz-beu. bagen wohnÿaft, geboren deu 30. September Der Seci>t3sHretber Zantop, Serihissekietär, als Gerfcht2- Walther Pou af. Der Vorfstaub. 28981] Generalkonsul, Kommerzienrat Der Vorstaud.

Sgling-:u., den 9, August 1917, 13827, für tot zu erklären. Der bejeih- des K5niglihhen Landgerichts : \crelber des Kö«tgliden Amt ertdts, ierungsßaumeister, 1 Otto Weißenberger, Vorsiberder, L. Zopes. . Zieler. Kön'glich-s Amt3geri$t, nete, Verscoll-ne wird aufs;efordert, {i Berwaldt, Rechnungsrat, At, 12, Hees T c Deinriy Schneider, Salinger, Regierung 6 siv

0 0 o e 0 . o .

S0 S Q M D M o. e. S. S--0 0: D i D

® o o . 0. . o 0 . o

S. S S, S 70 E. S S

i

S 929 684

21 109

d