1917 / 195 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

F

j i i

/ [23838] Aktiva. Vilanz am 31. März 1917.

An Konto cigzne Betriebe: M |

A Stand ara 1. Apiil 1916 3 174 500,— n Zugang 87 500 2000-— N Wertpavierekonto : | a. Elektrizitätswerke- und Straßen-

6) Erwerbs- und Wirischafts-

genossenschasten. S E [28836] Terraiugesels<haft „Alfterbli“ e. G, m. b. H. in Sambura. 3 w e îÎ te B et L age i

Debet. 0

Gewin«- und Verlustfoato ain IZ1. D-zember 1916. Kredit. e Ta B) ¿ @ G i a d z j L A L E babnaktien u. Anteile 6 415 850,— 43 %/0 Anleibékonto: An “Saldovor'rag v. 1/1. a 271072 Per Saldoübertrag aut nue z e zum” Deutschen Reichsanzeiger und s Königlich Preußischeü Staaïsalizeigerz M 195. Berlin, Freitag. den 17. August | 1917.

b. mündelsihezze Wert- Ausgade 1910 1 250 000,— L e Unkostenkonto 92 _2 109 t | 3163/64 Der Juhalt dieser Beilage, in welcher die Vekanntmachungen über 1, Eintragung pp. von Patentanwälten, 2. Patente, 3, Gebrau<smuster, 4. aus dem Handels-, 5. Güterre<ts-, 6. Vereins-,

papiere : ¿1911 1 000 000,— M | 3163/64 Vilanz ver 1. i äftsanteillonto . : 7, Genofsen- Per WesmaBfanrenton shafts-, 8, Zeichen-, 9. Musterregister, 10. der Urheberre<tseintragsrolle, sowie 11, über Konkurse und 12,

SSuldnerkonto 116 53012 rü>zahlbar ab 1920 mit 107 9/0. iee aisiva. Kassakonto . 13 886/85 Absthreibungékonto für etgene Betriebe : 10401050 30 000|— 9 u : ce i int nebst der Warenzeichénbeilage 24 ° L in cinem besouderen Viatt unter dem Titel die Tarif- und Fahrplanbekanntmacungen der Eisenbahnen euthalten sind, erscheint nebs z

Für Aktienkapitalkoazto « Neservefondskonto O Spezialreservefondskonto é 140 585,80 Entnahme für Verlust 1916/17 . 135 585,80

TUonsteuerrü>lagekonto . . ..

Aktiva. (auuar 1917.

Grurdstü>kento 5 WBankkoato: a. Gewerbebank

vpotbekenkonto 10 699/65 Stand am 1. Avril 1916 . . M 470 000,— 30 000

aren- und Materialkonto 115 800/— Zuweisung 1916/17 . .. 20 1001

8 705 9 126 233/53

N [28839]

? Aktionäre

Konto für Vorauszahlungen Mobilienkonto . . y E S

Verwaltungsunkosten :

a. Allaemeine Unkosten eins<l. Kriegkunterstützungen

Stellen L

Zinsenkonto... ,

Kursverluste .

Abschri ibungskonto für Zuwecisuag 1916/17

Dresdeu, den 31. März 1917.

Elektra, Aktiengesellschaft.

Der Auffichtsrat. Dr. von Petri, Vorsicezter.

Elektra, Aktiengesellschaft,

Dresden.

Der Auffichtsrat unserer Gesellsaft besteht nad der am 15. Auzust 1917 erfolgten Wahl aus folgenden Herren :

Gebeimer Kommerzienrat, @General-

direktor Dr. Oskar Ritter von Petii, Nürnberg, Vorsizender,

Bankier Adolf Paderstein, Diesden,

stellvertr. Vorsigender,

Direktor Max Berthold, Nürnberg,

Konsul Friy Chrambahh, Dret den,

Geheimer Staatsrat a. D. Theodor

Hterlina, Gotha, Köntgl. Sächs. Oberst z. D. Ludw'g Wittmer, Eisenach.

[28994] Eisenbahn-Gesellschaft Altona-

Kaltenkirhen-Neumünlster. Ordentl. Generalversammlung der am Sonnadend, den 1917, Nachmittaas S4 Uhr, im Wartesaal weiter Klasse des Bahnhofs Altona, Kialtenkirhener Straße 1.

t Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstands und des Auf- sihtérats über den Vermöaensf\tand und die Verhältnisse der Gesellschaft sowie Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<nung für das verflossene Geschä\tsjahr.

2) Beschlußfaffung über die Jahres- bilanz und Gewinnverteiluna (Fest- stellung des Reingewinns und der Gewinnanteile).

3) Entlaffung d¿s Vorstands und des Au'siŸtsrats.

4) Wahl zweier Avfsihtsratsmitalieder : a. für den ausscheidenden Senator

Dr. Heydemann, zu wäblen dur< die Inhaber der Stammprioritäts- oktien Lta. A, b.für den aus\heidenden Bürger- meifter a. D. Freudentha", zu wäbl-n durch die Stammaktionäre. Das Mitglied zu b muß auf dem Lindgebiet der Lahn seinen Wohn- fig haben.

Die Vorlagen werden 2 Wochen vor der Veisammlung im ODiriktionsbüro der Gesellschaft in Altona, Kaltenkirhener Straße 1, zur E'’nsiht der Aktionäre ausgelegt sein.

Zur Teilnahme an der Generalyer- ammlung sind nur dietenigen Aktionäre erehtigt, w:lhe thre Aktien unter Bet- ügung zweter von {hnen unterschriebener

erzeihn:}se ihrer Aktien in geordneter Neibentolge entweder {pätestens zwei Stunden vor der Versawmlung bei der Dauptkasse der Gesellschaft in Altona, Kaltenki' <ener Straße 1, oder \bätestens am dritten Tage vor der Versammlung bei dem Altouaer Bauk- verein in Altona, Königsiraße 70, oder bei einem Notar hinterlegt haben.

An Stelle der Aktien genügen au< die im $ 24 des Gesellschaftsvertrags genann- ten amtli<hen Bescheinigungen. Auch bet Ueberreichung dieser Bescheiniaungen müfsen die obengenannten beiden Aktien- verzeihnisse beigefüat sein. Jm übrigen wird bezüglih der Beretigung zur Teil- nahme an der Generalversommlunag auf die Bestimmungen der L 24 und 25 des @esellshaftsvertraz8s verwiesea.

Formu!are zu Nummeraverzihnissen, Hinterlegungs\heinen und Vollmathten

nd bei den vorgenannten beiden Stellen owie bei den Herren Gemeindevorstehern in Hatlob, Qui>kéorn, Ulzburg, Oersdorf, Kaltenkirhen, Wiemersdorf, Großenaspe

und Boostedt, dem Bürgermelsteramt tn h

Bad ‘Bramstedt urd der Stadtkasse Neumünster kostenfrei zu hab-n.

Litoua, den 10. August 1917. Der Aufsichtsrat.

. [10005 622/97 Gewinn- uud Verlustkonto am 31. Mä»z 1917.

(3 Gläubizerkonto . .

Züdstellungskonto Dividendenkonts :

- Anleihezinsenkonto

| L

M 61 101 82

29 107,01 90 208/83

218 654/09 19 036/35

80 000|—

Sa. | 407 899/27 []

[28997]

Lüdensch

lung cin.

2) Erteilung der Entlastung an

bei einem deu1scden Notar

[28987] Chemische Fabrik Einergraben. Die dieej1hrige ordeutliche Genueral- versammlung unserer Gesellshaft findet am 15. September 1917, Mittags 12 Uhr, im Hotel Dis in Cöln statt. Tagesorduung t 1) Entgegennahme des Be: ichts des Auf- sihtsrats, der Revisoren und des Vorstands über die Geschäftsführung und den Rechnungsab\cluß des ab- gelaufenen Gescháäftejahres. Ent- lastung des Aufsichtsrats und des Vorstands. 2) Aufsichtratswabl. 3) Wabl zweier Revisoren zur Prüfung des Rechnungsabschlusses des laufenden Geschäftsjahres. j E ie Aktionäre, wel>ke an der General- versammlurg te'lnehmen wolien, baben gemäß $ 12 unseres Statuis spätestens 3 Tage vor der Versammlung ihre Aktien bei unserer Gesellschaf:skasse in Barmen zu hint-rlegen od-r ein die Nummern derselben bestätigendes notartelles oder amtliches Zeugnis üter den Besiy von Aktien vorzuleaen. Der Vorstand.

[28992]

Nürnberg-Fürther Transpott Gesels&baft und Lader-Corporation Kommandit Gesellschaft auf ktien.

#9. ordentlihe Generalversamm- lung Moutag, den 10. September 1917, Nachmittags 3 Uhr, im Ge- \<häftalokal in Nürnberg, untere Grasers9- gafse 29.

Tages8orduung:

1) Erstattung des Ges<äftäberihts und Vorloge der Bilanz 1916/17.

2) Gntlanung für den Au/sichtsrat und Vortand.

3) Verteilung des Reingewinns.

4) Neuwabl des statutenmäßig aus- N Piitglteds des Aufsichts- rats.

Aktionäre, wel<e an der @ereralver- sammlung ‘1eilnehmen wollen, baben \pä- testeus am 2. Tage vor der Geueral- versammluug, dea Tag derselveu nicht mitgere<hnet, bei der Rassa uuserer Gesellshaft ihre Akiien zus hinterlegen oder den Nachweis zu erbringen, daß sie hre Aktien bei einem Notar hinterlegt aven.

Nürnbera, den 15. August 1917.

Der Auffichtsrat.

rückitändige Dividendensche!ne

Der Vorstand. Lange.

eider Metallwerke Actien Gesellschaft vorm. Jul. Fischer & Vase, Lüdenscheid.

Gemäß $ 21 unserer Sazungen laden wir hiermit unsere Aktionäre zu der am 8. Septemver 1917, Vormittags 113 Uhr, im Sizurgzimm-r des Bank- hauses C. Basse zu Lüdenicheid stat1findenden 11S, ot dentlichen Hauptversamm-

Tagesorduung : 1) Vorlage des Geshäftsberidts, der Gewinn- und VerlustreGnung sowie

des Abs<blusses für 1916/1917

3) Beschlußrassung über die Verwendung des Reingewinns.

4) Wahl von einem Mitgliede des Au/ssichterats.

5) Auslosung von Schuldver\hreibungen. Zur Tetlnahme an der Hauptversammlung und zur Stimmabgabe {sind di-- jenigen Aktionäre berechttgt, welche ihre Aktien spätestens am 4. September 1917 bei der Deutscheu Vaux in Bexlin, bei der Direciioa dex Disconto-Gesellshast in Berlin, bei dem A. Schaaffgauseu’sheu Bankverein in Cölu, bet der Essener Credit-Anstalt in Efsen vnd Dortmuud, bei dem Vankhause C. Basse in Lüdeuscheid oder

gemäß $ 21 unserer Sazunagaen- hinterlegt haben. Lüdenscheid, den 16. August 1917. | Dex Auffichtsrat der Lüdeuscheider Metallwerke Akt. Ges. vorm. Jul. Fischer & Basse. R. Gerhard i, Vorsitzender.

A 65 243 19 120|— 1598625 Sa. [10 005 622/97 Haben.

Für Gewinn aus Wert- papteren Gewinn aus etgenen Betrieben l « Sonsttae Gewinne Gntnabme aus dem il Spezialreservefonds 135 98580

Sa. | 407 899 27

150 573/66

88 990/95 32748 86

Hille.

den Aufsihtsrat und Vorstand.

[28982] Die Herren Gustav Compe?, Paul Gehlen und August Arres sind durch Amtsniederlegung als Auffichtsratsmit- glieder au2geschieden. Düsseldorf-Rath, den 14. August 1917. Lolat Eiseubetou Aktien Gesellschaft in Liquidation.

Der Liquidator: Karl Sauerwein. [29020] Herr Rechtsanwalt Dr. N. Moeuke- berg, Hamburg, ist dun Tod aus urserem Aufsichtsrat ausgeschieden. rankfurt a. M., Mitte August 1917.

Deutsche Luftschiffahrts: Aktien-Gesellschaft.

[29019] In der am 10. August 1917 \tattge- hatten Generalversammlung unserer Ge- sellschaft ist der alte Au|sihterzt abbe- rufer. Der Auffichtsrat desteht fortan aus folgenden ‘Perionen : 1) dem Fabrikanten Louis Hentschel in Havnover, Warmbüchenstraße 11,

2) dem Privatmann Georg Vabhrmeyer {a Hannover, Sharnhorststraße 5,

3) dem Privatmann ‘August Rodewald in Hannover - Hainholz, Voltme1- straße 9.

Bierbrauerei „Hasenburg“

Aktiengesellshaft in Lüneburg.

Der Vorstand. Horn.

[29017] G. Sauerbrey Maschinenfabrik

Aktiengesellschaft, Staßfurt. Die Ausgabe der ueuen Gewiun- anteilscheiubogen ¡u unseren Aktien er- folgt vou heute ab gegen Einreichung der aten Etineuerungbscheine nebst doppeltem, arithmetis<h georonetem Num- mernverzei<nis j in Berlin bei der Natioua! bauk für

Deutschland, der Commerz- und Disconto-

sellschaft, /

dem Bankhaus Wiener, Levy æ@ Co.,

in Cölu bei dem A. Schaaffhauscu-

\cheu Bankverein A.-G.,

in U ge der Essenex Credit-

nstalt,

in Hildesheim bei der Hildesheimer

Vauk.

Staftfurt, im Auaust 1917.

G. Sauerbrey Mas@wineufabrik

[27133]

ant, b der Direction der Discouto-Ge-

43 46 1130

3163 64 109 044 10

b. Deutsche Bank .

Deébitorenkcnto Gewinn- u. Verlustkto., Verlustvortrag. . .

M

Der Aufsichtsrat.

Aktiva. 2| Spark. t. Kreites Kempen 0.

do. do.

1 Le

3 682/42;

1916, Oktober 1.

An Ootierung ‘d. Reservef. Dotierung d. Hilfsreserv-f. 501/75 e Saldo a. neue Rechaung 858/60

1 460/70

< vecmindect.

Ecwerbs- u. Wirtscháäftêgenossenschaften. Vilanz 1915/16.

1 100|—}|: 114/30} 571/5098

Gewinn- und Verlustkouto.

100/35} Per Salt ovortraa

K-etitorenkonto (!nkl. Zinsen per 1. Ypctl 1917 2c.)

944/10

109 014 10

Das Ges<äf13zu haben sowie die Haf.summe der Mitgliedec haben sih im

ahre 1916 weder vermehrt no 2 Zahl dec Mitgli der betrug Ende des Fabres 1915: 25, im Laute des Jahres 1916

ist kein Mitglied ausget-eten und k-in M talied eingetreten. glie.er betrug am Schlusse des Geschäftsjayres 1916: 25:

Beide detrazen 6 30 000,—. Die D.e Zahl der M-ct- Der Vorstaud.

Pasfiva.

434/32 1/60

1 100/— 114/30 571/50

Kceditorenkonto. .… .

do. Le Stammkapitalkonto . . Reservefondékonto. .…. Hilfsreservefondékonto Gewinnsaldo . . 1 003,50 + Gewinn- vortrag lt.

Rechnuna___ 457,20 | 1460 70

1916, Oktober Li Gewinn 1916

1460/70

Am Séblusse des Geschäftsjahres 1915/16 zählte die Genossenschaft 37 Genossen. Geuofseuschaft Menge e Ie E Se uud Defstillateure * m. ®* . zu Der Vorsitzende des Aufsichtscats : Viktor Simons.

Crefeld.

1) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

[290271

In die Liste der bei dem biesigen Ober- lande8geriht zugelassenen Rechtsanwälte ist der Rechtêanwalt Justizrat Gustav Meyer in H3mm am 14. August 1917 etngetragen worden. Hamm, deri 14. August 1917.

Königliches Okerlandesgeriht.

[28983] Der Rechtsanwalt Max Dünwald zu Bochum tit in der Liste der beim biesigen Amts- und L1ndgeri>&t zugelassenen Rechts- anwälte gelös<t. Bochum, den 15. August 1917.

Der Landgericht: präsident.

[28881]

Der Rechtsanwalt, Justizrat Dr. Friedrih Milch in Breslau i#st am 13. d. Vèts. auf seinen Antrag in der Liste der betm hiesigen Oberlandesgericht zugelassenen Nehttanwäl!te gelö*®t worden. Breslau, den 14. Auguit 1917.

Der Oteilandesgerih18p1 äsicent.

[28073]

Die Eintragung des Rechtsanwalts

Wilhelm Tenge ist tn der Rechte-

anwaltsliste hier gelö\{<t worden.

Melsungen, den 6. August 1917. * Köuigliches Amtoger:cht.

10) Verschiedene Bekanntmachungen.

[28560]

Dur<h Beschluß der Gesellschafter ver- sammlung vom 10. Mat 1917 ist die Deutsch-Galizische Erdöl-Geselschaft mit beschränkter Haftung zu Berlin in Liquidation getreten. Zum Ligui- dátor wurde der Bürovorsteber Carl Fe in Berlin, Bergmannstraße 109,

estellt.

Die Gläubiger der Gesellschaft werden bierdur< aufgefordert, ihre Forderungen ei dem Liquioator avzumelden.

Deutsch. Gälizische Erdöl- Gesellschaft mit beschränkter Hastung. Carl Köehler.

[27858]

Duch Bes<luß- der Gesellschafter ist die Gesellschaft m. b. 9. Mox Hernuie «& Co. in Vreslau aufgeiöjt. bestellter Liquidator terdere i< die Gläub'gec der Gesellshaft auf, si zu

R

J. G, Max. Schmidt, Vorsigehder.

Ak1ieugesellsyaft. R. Sauerbrey.

Als

[28587] Die Firma „Penfion Am Kurpaz:k G, Liebreich, Gesellschaft mit be- \<hräunkter Hafiung“ in Wiesbaden, Bodenstedtstr. 3, isstt aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden auf- gefordert, sich bei ihr zu melden.

Verltn, den 30 Julít 1917. Der Liquidator der „Peufion Am Kurpark G. Liebreich, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation“.

Georg Liebretch,

Klein Glieni>e bei Potètam.

[28353] Wergwerksgesellschaft Aller-Nord- stern m. b. $. i. Liquidation.

Es wird hiecmit bekannt gema@t, daß

die Gésellshaft aufgelöst ist. Die Gläu-

biger der Gesellschaft werden aufgefordert,

st<h bei derselben zu melden.

N Häuslinugen, den 11. August

Vergwerklsgesellshaft Aller-Nord- stera m. b. H. iu Liquidation. Otto Friß\<, Liquidator.

[27925] D eTENUN a Gun g,

Durch Beschluß der Gesellshafter der Vergbräu Repperudörf G. m. b. Þ. in Nepperudorf y. 1. Aug. 1917 ‘#st die N Din der Ge/'ellshajt bes<lossen. Hltervon gibt der unterfertigte Liquidator allgemein Kenntnis mit der Aufforderung an die Gläubiger ter Gesellichait, ih bei derselben mit ih¿en Ansprüchen zu melden.

Repperudorf, den 8. August 1917.

Der Liquidator!

Paul Silbermann, Geschäftsführer.

[28852]

Die Kohleunhaudels8gesellschaft Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Fleneburg, Zweigge|hätte in Souder- burg, Apenrade und Hadecesoleben, ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesell- haft werden aufgefordert, sich bet ihr zu melden.

Fleusburg. den 15. August 1917,

j Die Liquidatoren der Kohleuhaudelsgese0s<aft G. m. b. H. : Schmidt. Fr. Göttsche.

[28853]

Durch Fesell shafterbes{luß vom 3.Aua"st 1917 ist die Gesellshatît aufgelö#. Die Gläubiger der Gesellshaft werden auf- gefordert, sih bel derselben zu melden.

Warstzin, den 14. August 1917.

Reckhammer, Geseukschmiederei G. m. b. H. i. L. August Be>er, Liquidator.

[28559]

Gebr. Kayser, Gesellschast mit beschräukter Hafiung ist aua ua T dation

n a . Í Die Gläubiger Ver Gesellschaft

melden. Dr. Walter Eylenburg, Rechts- anwalt, Breslau, Ring 52, : 5

werten au gefordert, ihre Forderungen anzumelden. , i

München .

Zentral-Haudelsre

Das Zentral FHandelsregister für das Deutse Re < dur< die Königliche GesäftoNtl

ür Selbstabholer au ilbelmstraße 32, bezogen werden.

Das Musterregister im Monat Juli 1917.

Durch das „Musterregister“ des „Neichs- anzeigers" find im Monat Juli

1917 bei den Gerichten des Deutsen

ir y erfolgte Eintragungen neu ges upt Muster und. Modelle îín naGstehender Zahl bekanntgegeben

worden : Geräte „U “und plast, FâH er e un alt. ens heber ovelle y uster Leipzig « - 4 246 244 Dreôsden . « 31 29

3 Frankfurt a. M G 107 60 Hamburg. . 3 55 Altena... l Arnstadt . . 1 Asherslében. 1 Barmen . . 1 Bayreuth. « 1 Bremen . « 1 Breslau . . 1 Dulies Feen ; eliß E Detmold . . 1 Se eto E L riedeberg, V L u S l Geldern . 1s 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

pi O 3 f j Co J D d l ernrmrol ot! |

T1

Grimma . Halle a. S. . Herzberg . Höhr - Grenze- hausen . . Hof. . o . Lennep. Liegniß . . Magdeburg - Marienberg . Mettmann .

bo

ak do S : DO t p C p C D Om a V5 DO R a O S N S T1 ls

&

Offenbach .

e A 4 ey . . Velbert

Waldenburg, Sles..

zusammen bei , 39 Gerihten 44 1002 157 845,

Unter den bei Leipzig angegebenen 4 Urhebern befinden si) 2 Ausländer.

Im ganzen sind bisher dur< das „Musterregister“ 4 683 684 Muster (1 256 622 plastische Modelle und 3 427 062 Flächenerzeugnisse) als neu ges<hüßt bekanntgemaht worden; ihre Eintragung trsolate bei 1012 ver- {iedenen Gerihten. Das Ausland war Un Leipzig mit 135524 Mustern be-

g é «

bak

[SC) A O Ar EFSEa A E E

: n =IO R R ps S | | R

p |

4) Handelsregister.

Altona, Elbe. [28910] Eiutraguug in das DSaadel8register. 7. Auaust 1917.

H.-R. B 11: Aktiengesellschaft Ba- varia-Vraucrei, Altoua. Dec Ge- famtprokurist Braumetster Wagner ist am 20. April 1917 versto1b-n. Dem Brau- meister Hugo Oskar Anton Lindemann ist Gesamtprokwa ertettt dergestalt, daß er gemeinsbafili<h mit dem Prekurislen Kausmann August Ehle:s in Altona iur Vertretung der Akttengeseli\{aft in Firma

abaria-Brauetet in Altona berehtizt t. Altona. Königliches Amtsgert<t. Abt. 6.

Andernach. [28911] Im Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr, 192 die Firma Jean Yeuft in Burgbrohl und als ibr In- haber der Kaufmann Jean Heuft zu Bargbrohl eingetragen worden. Andernach, den 27. Juli 1917. Köaiglihez Amt3gericht.

Ansbach. Bekanntmachung. [28875] Handelsregistereinträge. j 1) Bet der Firma „David Heimann B Gouzenhauseur Prokucist: Karl eizmann, Kausmann in Gunzenhausein. 2) Als ncue Firma wurde etngetragen: k dam Huber‘ in Merkendozf; In- Uet Adam Huber, Kausmann und Lant- fa U Meikendorf Landesprodukten- Ansboch, den 11. Augvst 1917. K. Amtsgericht (Registergericht).

RBaden-Raden. [28912]

Dandel3reaistz y I Dig 984 A rrelntrag Abt. A Band

rina Nuodérer «& Daun in Vaden Di \ die fm erlo) 3 Gesellschaft it ausgelöst, ?u, ben 23. Juli 1917. Der Gerichtsschreiber des Gr. Amtsgeri$ts.

\

des „Relchtanzeigers“ f

Bentheim. [28913] Im hiesigen Handelsregister Abt. A

Nr. 138 ist heute eingetragen die Firma

Jan Börgelivg mit N*ederlafsungsort

Schüttoxf und als Inkaber dezrselben

Müller Jan Börgeling in Schüttorf. Ventheivr, den 10. August 1917,

König!k. Amtsgericht.

Werlin. Sandel8registex [28759] Fes Köuial. Amtsgerichts Berliu- ; Mitte (Ubteil, 4).

Ina unser Handelsregister ist. heute ein- getragen worden: Nr, 46 356. Offene Dandelsgesel schaft P. Ringsdor}ff in Mehlem mit Zweiantederlassung in Char- T opurg, Gesellschafter: 1) Johannes Friedrich Peter Ringsdorff, Kaufmann, Mehlem, 2) Frau Pauline Ringédorff, geb. Roetcen, Mehlem. Die Gesellichaft bat am 1. Januar 1906 begonnen. Bet Nr. 43098 (offene Handels8g-\ell- s{aît Piling . & Co. in Verliz- S<<örcekherg): Der bishectize Gesell- schafter Paul Kuliha is olleiniger Inhaber der Firma, Die Gesellschaft {t aufgelöst. Vet Nr. 43 607 (Firma Frit M. Werner in Berlin): Prokunist: Sieg- fried Btrnbaum, Berlin. Bet Nr. 44 655 (Firma E. J. Michael & Co. in Frantfort a. Maiu mit Zweiz- niederlassung zu Berlin): Jeßt: Kom- manditgesell\Muft, wel<he am 25. Juli 1917 begonnen hat. Der Kaufmar n Her- mann Star>, Beilin, ist als persönli haftender - Gesellschafter eingetreten. Ein Kommantitist ift vorhanden. Die Firma ist geändert in Star>, Michael «& Co. Bet Nr. 44 070 (Firma Franz Stel- diuger Soha in Vexzliu): Die Nieter- lafsuza ist na< Liegnitz verlegt.

Verlin, 9. August 1917.

Königl, Amtsgeri&t Berlin « Mitte,

Abteil. 86. :

Berlin. E [28758]

In unser Handelsregister Abt. B tit heute eingetragen worden: Bei Nr. 866 „Allianz“ Verficherungs-Akl(ien-Ge-

.[seus<haft mit dem Site zu Berlin und

Zreizniederlassung 1#u München und zu Wien; Duth Beschluß der General- versammlung vom 26. Junt 1917 ist die Saßung geäntert; es ist jeßt auß no< Gegenstand des Unternehmens: Direkter und indirekter Betrieb der Versicherung gegen Kriegss{<äden. Bet Nr. 1239 eeDybpothekeunbank in Hamburg“ mit m Sitze zu Hamburg und laffung zu Vexlin: Dur< Beschluß der Generalversammlung vom 9. Februar 1917 ijt der Gesellshaftvertraa abgeändert. Berlin, 10. Augvft 1917. / Königl. Amtsgeriht Berlin«Mitte. Abteil. 89.

Bernbutg. [28917] In das Ha1ntelsrezister Abteilung A ist heute uter Nr. 886 die Firma Nudolf Strümpel, Laudesprodukten cu gras, Wrofimühiingen, und als deren Jr- baber der Landwirt und Landesvrotukten- händler Nudolf Strümpel {in Groß- mühlingen eingetragen. Beruburg, den 14. August 1917. Herzogl. Auhalt. Amtsgericht.

———_—

meunthen, O. S. Im Handelsregiiler Abt. A Vir. 490 ist heuie bei der Firmx L. Altmaun Filiale von O. S. etivgetragen worden: Im Wege ter Ertaudeliaudetsetuta ist das Handels- ges>bäft des verstobe2nen Kaufmanns Leo- pold Altmann in Kattowiß auf defs:n nabenanate 6 Söhne Kausmann Jsntar Max Altmann in Kattowiß, Kaufmann Hermann Allmann in Ka:towihß, Kazf- mann Arthur Allwann in Beuthen O. S,, Kaufmann Bruno Altmann in Katrowiz, Kaufmann Gattfit-d Altnaun in Beuthen O. S,, Kausmarn Nobert Altiaann in Kattecwiß übergegangen. Diese führen da3 Gei<äft unter Umwandlung in eine offene Handelsgefell\<äft und untcr Fotrt- führung der kisherigin Finma fort. Die Gesellschaft hot für die Zwetgnteder- lassung und die Hauptniederlassung * in Kattowiß am 1. Junt 1917 begonnen. Zur Vertretung dec Gesells<aft sind je zwet Gesellshafter gemeins<haftli< oder ein Gesell|hafter tn Gemeinshafst mit cinem Prokuristen bere<tiat, falls solche späterhin bestellt w:rden sollten. mtsgeriht VeutheuO.S.,9.August1917.

Boppard. [28918] Jn as hiesige Handelsregister Abt. A ist beute unter Nr. 17, betr. Firma Carl osef KNlö>uer, Sohn in Boppard, eingetraacn worden : Die Firma ist erloschen. Loppard, den 10. August 1917. Königl. Amtsgericht.

weignieder-

ih kann dur alle Postanstalten, in Berlin | des Neichs--und Staatsanzeigers, SW. 48,

[28855] | D

FLattowiß in Beuthen |7

Bremen. , [28920] In das Handelsregisier ist eingetragen worden : Am 10. August 1917. Gaswerk Deidiugsfeld AkticngeseA- schaft, Vremen: August Wilhelm Veit ist als Vorstand a gesteden. Der hbiesize Kaufmann Richard Dunkel ist zum Vorstand bestell.

Hermann Lange «& Co., Brenceu: An Hanna Utecht ist Prokura ertetlt. Bremen, den 11. August 1917.

Der Gerichtsschreiber des Amts3gertchts : Tröger.

Bremen. [28919] In das Handelsregister ist eingetragen

worden :

Am 14. August 1917.

Nöhlig «& Co., Bremen: Die an Emil Conrad Fa> erteilte Gesamt- prokura ist am 11. August 1917 ec- loschen.

Vremen, den 14. August 1917.

Der Gerichtss>reiber des Amtsge2richts :

Tröger.

Breslau. [2892 1] In unser Handelsregister Abteilung A i unter Ne, 5792 die Firma Bruuo Laugnickel in Vreslau ‘und als dern Jnhaber der Kaufraaun Bruno Langntkkéi ebenda heute eingetrag!n worden. Bresiau, den 10. August 1917. Köntglih23 Amtoger!<i.

Danzig. {28922] __JIn vn er Handelcregister Abteilung B ist bei Nr. 152, betreffend die Gesellschaft in/ Firma „Prauster Schutverband,

eseRshaft mit beschränkter Haftung“ in Bauxau am 13. August 1917 ein- getragen: Der Landschaftsrat Friedrich Brauns<weig is verstorben, und t an seiner Stelle ter Sparkassendirektor Euchar Riedel tn Danzig-Langfuhr- als Ges(ästs- ‘führer bestellt worden. i '

öniglihes Amtsgericht, Abt. 10, zu Danzig.

Döhlen. [28876]

Auf Blatt 498 des Handelsregijteis ist heute die G llshast Dreéduer Holz- industrie-Gesellschaft mit beshräukter Haftuug mit dem Siye in Gittcrsee und weiter folgendes etngetragen worden :

Der Gefellshaftsvertrag tst atn 8. August 1917 abgesblcfsen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Möbeln, Holzwaren aller Art, die Bearbeitung von Holz und die Ueberaahme von Baulteferungen. Zu diesem Zwecke ist die Gesellschaft au |ere<- tigt, glelhartige oder ähnlihe Unter- nehmungen zu übernehmen, si an solchen zu beteiligen oder thre Bertretung zu über- nehmen. Die Gesellshaft wird aufgelöst mit Ablauf eines Jahres vom Todedôtage eines der gegenwärtigen oder künftigen Gesell- schafter, sofern niŸt alle Gesellschafter cinttinm.mig die Fort)ezung dev Gesellschaft beschließen.

Das Stammkapital beträgt zwanzig- e A de: Gesells<aft f

ur Vertretung de: Gese nd nur zwei Geschäftsführer bere<tigt.

Zu Geschäftsfüßfrern. sind bestellt der

Kaufmann Richard Stephan in Gittersee und a Kaufmann Friedri Swhindler tin resden. Aus dem Gesellshafisvertrage wird noh bekannt gegeben, daß ri? öfentlihen Be- anntmahungen der Gesellschaft dur den Deutschen Reichsanzeiger erfolgen.

Dôöhleu, den 13. August 1917.

Königliches Amtsgericht.

Dreaden. [28761] In das Handelsregister ist heute ein-

getragen worden: S

1) auf Blatt 13 882, betr. die Gesell-

[D Mol - Räder - Werke mit be-

<räukter DSaftung in Dresdeu:r Das

Stammkapital ist auf Gruyd des Gesell-

\<hafterbes{<lusses vom/25. Mai 1917 um

e<zigtausend Mark, sona<h auf zwet- underttausend Mark, erhöhy wae

Die Gesellschafterin ‘Faufmannsehefrau Katharine Elisabeth Moll, geb. Liszkowski, in Berlin legt auf das erhöhte Stamm- kapital . in die Gesells<aft ein den ihr zustehenden, das gesamte Stammkapital umfasseadery, auf 20000 4 lautenden Stammanteil an der in Berlin bestehen- den Firma Johs. Moll & Co. Gesell- \>aft mit beschränkter Haftung, sowte die sämtlichen ihr an die Firma Johs. Mo & Co. Gefellshaft mit beshränkter Haf- tung zustehenden Darlehns- und sonstigen Forderunaen im Gesamtbetrage von mehr als 40 000 „46. Diese Einlage wird zum Geldwerte von se<zigtausend Mak von der Gesellschaft angenommen. R

Der Gesellschaftsvertrag vom 22. März 1915 is in $ 4 und dur$ Einschaltung des $ 6b dementspre<ènd dur Gesell-

\hafterbes<luß vom 25. Mai 1917 ge- ändert worden.

2) auf Blatt 14 219, ketr. die. Firma Sächs. Sohlenshügzer-Judustrie Wil- helm Scbindel in Dreêden: Die Firma lautet künftig: Sähfishe Sohleu- iQüter- und Stauzwerke Wilhelm S><indel. ¡

Dreêden, den 13. August 1917. Königliches NAmtsgerii. Abt. [l1.

Dresden. [28762] Auf Blatt 14 243 des Handelsregi|ters ist heute die Gefelsha{t Natura docet, Lehrmittelhandlung, Geselischaft mit bes<hräufkter Hafiung in Dresden, früher in Leipzia, und weiter fo!gendes eingétragen worden : Der Gesells<aftsvertrag ist am 27 Mai 1908 abge|<lossen und am 9. Juli 1917 geändert worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Anfertigung und de: Vertrieb von Lehr- Das Stammkapital b trägt i a3 ammkapital beträgt zwanzi;- tausend Mark.

Zu Geschäfisführern find beslellt die Direktoren Otto Hérmann Georg Seiring und Gustav Wilhelm Ludwig Friß Kolbow, betde in Dresden)

Aus dem Gesellschaftsvertrage wird no< fekannt gegeben, daß die öffentiihen Be- FanntmaBungen der Gesellschaft dur< den Deutschen Reichsanzeiger erfolgen.

Dresden, am 13. Auaust 1917.

Königliches Amtsgericht. Abt. TI1.

Dresden. : [28877] Auf Blatt 5084 des Handelsregisters, betr. die Firma H. Grünberg in Dresdenu, ist heute [eingetragen worden: Dex Inkaber Carl Hilmar Constantin Aa ist gestorben. Der Bu>h- dru>ereibesiger Paul. Gustav Gedsold in Dresden ist Juhaber. Er haftet nit für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des bither igen Inhabers, es gehen au nit die ia cem Betriebe begründeten Forderungen auf thn über. Dresden, den 15. August 1917. Köntglißes Amtsgericht. Abt. ITI.

Eppingen. [28924] Davdelsregistereintrag.

In das Handelsregister 4 Band T O.-Z. 162 Seit: 325 ist heute eingetragen worden: Firma L. Kreitmer Witwe in Eppingen, Jnhater Friedri<h Rödel, Kausmann tn Eppingen. Geschifls¡weig : Kolonialwaren. Epptugen, den 10. August 1917. Gr. Amtsgeri$t.

Eefert. [28963 In unjer Handelsregister B unter Nr. 6 ist heute bei der Firma Bahu-Automat mit beshräukter Haftung in eingetragen: Die Vertretungsbefugnis des bidherigen Geshäftsführers Paul Selle {ist beendet; für ihn ist Ewald Wimmeler in Erfurt zum Ges<häftsführer bestellt. Erfurt, den 13. August 1917. : Königliches Amtsgeriht. Abt. 3.

Erfurt. [28925] In unser Handelsregister A ift unter Nr. 1318 heute die Firma Eduard Mösken in Erfurt und als ihr alleiniger Inhaber der Bierhändler Eduard Mösken in Erfurt eingetragen worden. Ges{<äfts- weig: Bierhandlung. C

Erfurt, den 14. August 1917.

Köntgliches Amtsgeri<ßt. Abt. 3.

Esechweiler. [28926] In das Handelsrègtster Abt. B ist bet Nr.28, Firma Johaun WilhelmBesgen, gendes eingetragen worden : i „Die Vertretungsbefugnis des Geschäfts- [eere Franz Besgen aus Eschweiler ist Cender. Eschweiler, den 11. August 1917. Königliches Amtsgericht. 4

Geislingen, Steige. [28927] K. Amtsgericht Geislingeu.

Im Handelsregister _ für Einzelfirmen

Band I Nr. 184 ist: heute bei der Firma

Buchsteiner «& Horn in Gingeu/Fils

einaetragen worden:

erlosher. Den. 14. August 1917. Laudgerihhtsrat G 61.

Greifawald.

der Nr. 79 verzeichneten

ma ulius Abel“ mit dem Sitze in Sra eingetragen:

«Die kura Wi erlosen 0 ura Willy Friedrich ist

Greifswald, den 27. Juli 1917. j 'Ruialies AmitgeriGi,

. s

Die Prokura des Wilhelm Villforth ift]

j 28928 Im Handelsregister Abteilung x ist del H

gister sür das Deutsche MNeîtch., (ir. 195.)

Das Zentral - Handelsregister für das Deutshe Reih erscheint in der Regel tägli. Der Bezugspreis beträgt D 6 10 Pf. für das Vierteljahr. | Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 Pf.

inzelne Nummern kosten 20 Pf.

Grenzhausen. 28929] Im hiesigen Handelsregister Abt. A wurde heute bei Nr. 158, Firma Adolf Breiden in Höhr, eingetragen : Alleiniger Inhaber ist jeßt der Kauf- man2 Rudolf Reeder in Lübe>. Dlie Haflung des Erwerbers für die im Be- triebe des Geschäfts begründeten Ver btnd- lihkelien des bisherigen Inhabers sowie der Uebergarg der i fernande auf den Erweibec tit ausge\s{lo}ssen. Grezazhausen, den 8. August 1917. Königliches Amtsgericht Höhr-Grenzhausen.

MWaderslebem, Schleswig. [28930] In das Handelsregister Abteilung B ist beute vnter Nr. 39 die „Trockuungs- Becrieb8-Befellschaft Saderöleben mit beschräukter Safrung““ in Hadersleben eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens {f} dite Tro>nung von Milh nah dem Krause- Verfahren und - der Vertrieb der ge- tro>nelen Milch. Das Stammkapital beträgt 400 000 46. Geschästzführer ist der Kleinbahndirektor Wikbelm Zohannsen in Hadersleben.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 24. Mai 1917 festgestelt.

Die Veröffentlichungen der Gesellschaft erfolgen durch decn Deutschen relcpar ager, Haderslebeu, den 10. August 1917. Königliches Amtsgericht.

MHMalberstadt. [28931] Bei der im H.-R. A Nr. 873 einge- tragenen Kommanditgesells<a Kon- serveufabrik Halberstadt Deine «& SDübeler in Salberstadt in Liquidation ist heute etngetragen: Die Liquidation ist beendet. Die: Firma ist erloschea. Dalberftadt, den 9. August 1917. Königlics Amtsgericht. Abt. 6.

MHMalberstadt. [28767] pON on nta B Nr. 56 e: olgendes eingetragen: Mi e Automobi!- und Flugzeug-Induteie, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Po!berftadt. Gegenstand des Uater- nehmens ist di: Herstellung und der Vertrieb von Automcb!)- und Flugzeugteilen, Vor- nahme von Reparaturen und aller hierzu dienlihen Geshäfte, insbesondere au< der Erwer gleihartiger und ähnlicher Unter- nehmungen, Beteiligung an solchen sowie die géwerblihe Verwertung von ein- s{läg'gen Patenten und son}tigen Shuyz- rechten.

as Stammkapital beträgt 40 000 4. Gei<äft4föhrer find: 1) der Jngenteur Robert Erich Thiele in Halberstadt, 2) der Kaufmann August Walter Hildebrandt in Wernigerode. Der Gesellschaftsvertrag ist am 2. August 1917 festgestellt. Die beiden Geschäftsgführér vertreten die Gesellshaft gemeioshaftlih gerihtlih d außer- geridtliq. Sie zeihnen in Weise daß sie zu der geschriebenen oder'in anis< hergesteliten Firma der GesellsWaft ihre Namensunterschriften beifügen. Die öfent- lihen Bekanntmachungen der Gesells(aft erfolgen irn Deutschen Reichéanzeiger. Dalberstadt, den 11. Avgust 1917.

Königliches AmtsgeriGt. Abt. 6.

Hamburg. E [28768] Eintragungen in das Havudels8register- “1917. August 11.

Bosfelmaun « Feindt. John Wilhelm Fetindt, zu Hamburg, ist zum weiteren Liquidator bestellt worden ; jeder Liqu|- dator ist allein vertretungsbere<tigt.

Emil Barnbro>. Prokura ist erteilt an Walther Seorg Rudolph Barnbro>. E. Kucéel & Co. Gesellschafter : Eduard Edmund Knebel und Heinri< Cal Meyer, Kaufleute zu Hamburg.

Die offene Handelsgesellshaft hat am 9, August 1917 begonnen.

S. Wassermanre. Gesamtprokura i erteilt an Carl Friedri Theodor Ahl- .grimm; je zwei der. Gesamtprokuristen sind zusainmen zeihnungsbere<htigt. Hanseatische Kieswerke Gc sellschaft mit beschräuker Haftung.

Die Vertretungsbefugnis des Geshäfts3- führers Polfler ist dur< Tod beendigt. Föhrtmaun « BVehne. Die an O. M.

G. F. B. Polster erteilte Gesamt- prokura ist dur< Tod erloschen. Frauz Kathreiner’s Nachfolger, Ge- sellschaft mil beschränkter Haftung, zu Müuéhen, mit Zweigniederlassung 1 Bie Gelaliitöführer M. Wi

e Gesaäftsführer M. Wirth und L. Seisfer sind ausgeschteden. ÿ amburger Gummi - Vertriebs - Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung.

Dur Bes®Sluß der Gesellshafter vom 31, Juli 1917 ift das Stammkapital um #80 000,— auf «6 100 000,— er- höht und es find die 88 4 und 5 des Gesellshaftevertrages entsprehend ge«

ändert worden.