1917 / 196 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Male den 17. August feierli beachen, mit mir einzustimmen in | Händlern oder Fabrikanten ein | : E Ee L E gehen, miï m j n } ° gelcgert find: K , ] z : : s / : / dew Nuf: Seine Majestät der Kaiser und König Karl lebe hoh!“ | Buttersaat (boterzaad), Dos deranT, Blaumobusaat Und Leirsanl Kursberidßte von auswärtigen Fond3mürkten, Ftaninanns Ban Veran, D des guf 2a) in gr dig, js, «d W [29035] Aufgebot. _ 9 Uhr, Saal Nr. 200, mit der Aufforde- | auf kosi. nyfl Etige und gg Siberb-ilp 4 R O LOEE begeistert in das o ein, worauf der fowic Erzeugrisse daraus. Wien, 17. August. (W. T. B.) Die Börse verkekrte mauns C indenstraße 51/53 m, vertreten | 564/17 T y A ‘tir S P Bei ter Herzogl. Landéeskredilaustali rung, si dur einen bei diesem (ecidite | leistuag vorläufi vollfire>tare Berutel\ur s Qulstalet. nos cin Hoch auf Ihre Majestät die Kaiserin und Königin (Bericht des Kaiserlichen Generalkonsulais in Amsterdam.) dem Biudrus der günstigen Kriegéberihte und der freundliden Be je Rechtsanwälte Wittenberg und | Nr. 2001 zu 1000 „6 ist ermittelt. E Yex fia d im Jahre 1885 hinterlegt zugelafenen Nehtsanwalt als Prozef,- | zur Zalung pon e d 20 Be B “br S-schüft wesentlich umfangreiher cestaltete. Ser Wurde Wobei fi daz Fieidenheim in Berit, Sharlotien raße 9, | Botin, den 17. Augult 1917, det: e daugmiete füt Wilwe Malwine | Ao R Be brn 10, August 1917, | Klägerin bat aurgetdbrt: fie bade bei dex A e Bua i : f , unde er W- . d. , Der Polizeipräsident. i Ó : i De s “Mert Mtef dro: ‘Trfiaaten 208 S6 effe: E vor Die bulgarisGen TagessGriftsteller besiiizlen gestem | Nag der Woenübersiht der ReiWsbank vom 15. August | Petroleum: Magnesit-, Kraftwagen: und S 1b: téatlia gann F N eer1908, über 398 4, jahléar am| Abteilung 1. Gukennungöbienl. | musifvirekicr Müllet das rer | hes Mön tien Bandnerict gn 0 N E B M O Geheimen Ob-rreaierungtiat Görte empfanorn und du die ver, } 1917 betrugen (+ und im Verglei zur Vorwoche): falls vamkaften Steigerungen onsGlossen Ledbet, Kuen dleit, 2 Junt 1908, aure E nd stüda-Geset: | 122048) b. 2 4 19 F Ret axf Grunbstü>s- G E Besahren der Seereise versighert. Jafolge U ReS S E E Doe | fm | m m ms | [e SUOBHBEe, Wee pendtols Eibpaiern f (4 of Kgr BR Sd Bofrudi I Her ine Le [v Gul Ds l S e hee (6 L eile be Be E P r E / Ser Le einer Einladung der Deuts<-Bulgarishen | Metallbestand®). .| 2 1360 Bi s weht 60 2 ais Viaen Abschwächung. Der Änlagemartt en is debauee N. 24, tee Im falle «dei orte ‘& jur. Heing tn Oberhaujen, Rbld., fülgende C, 20 6 Slcherheit in Sachen Bal- | Gzepluch, in Gallenfirchen, Pettrstrae 22, stattgefunden. An Havarie - Große Be E A N i ibnen waren, (W. L B. qutoloe, die Gesandischaftssekretäre (+ 6718 000) (4+ 494 000)|(+ 2 200 000) | 5 oj. Argdrtinler ben 1886 962 40e Ben SN Ie Konjols s Dem Berlin, Stallschreiderstraße 30°, | InhIbervapiere geilodlen: tiglar Dhbris in Sonneberg gegen Bitwe | Prozbe e e a i Pr. Hagt | die fie eien uf Ne ten Ersiatives [04 N Dr. Nikyvborcf und Dr. Anafia of de E E D Tae darunter Gold .| 2402 462 000 | 2 468 392 000 | 2 404 373 000 Us rgentinier vou 1886 26 4 9/0 Brasilianer von 1889 _' aljeptiert von Neue Sruand1tü>s-Veselshaft d i d Se über 3 fünfprozentige Sa E as. von Berta | Jaco x E Y gs Lens i, Pr ao e S aa G A der Policen ver- ' glieder der biesigen bulgarishen Kolonie erschienen. Der steilver- Reia{s- u. Darlehns- (unvecinerh S. SEORONCE 1 688 090) von 906 T3, 44 O Rufen von 1909 = Baltimore Rufen nit Me u q M ‘s N. "1261896 über 3000 M der| d. 18 4 Sicherheit in SaWen Sell Vahnfe, fráber in Ränigöberg i Pr. pflhtet fe Die Zuftändigket 25 unr Y B LOE t Stena, „Meichötagsabgeordneter Dr. e L 1000 0 Go L vai A O Conaltag Balle Erie 6 Vétingal Ma T 2 hes Konkurgverwalters Paul E:furth ersten Krieg3aaleibe, E On Koh & Folke!s in Sonne-}{:gt ur.bekannten Aufentbalts, unter der gerufenen GeriŸhts l gemäß S A Ha Vice bee mee Rie Begrü ungéansprade, für die der Sch:ift- (4 1314 000)|(— 6 001 000)|(4 68 279 000) Mexico 6}, Pennsylvania —,—, Southern Pacific —,—, Union in Berlin, Moysiraße 63, b. Nr, 1853037 über 5900 6 der A R Birma, G i baun daß der mit ihr eis dem | Prozeßordruna, Men B ablun L E ihrcs Aufentha!t3 in Berlin, b. [<1 se: M Gle Den ersten Abend Noten and. Banken} 5299 000 10 153 000 14 896 000 acific —,—, United States Steel LotargHon 1304, Änacondq ;- 10) folgende Zwiichen| heine zu 479% zweiten Kriegoanleihe, Liebetruth eaen i SiFen F is Me Zuli 1909 verhciratete Beklagte sie 0M Leit E Lan 2M in haite s n der Deuts Hen Lichtbilzernesells<af N en die Gâfle mit einem Besuch (+ 997 000)(+ 2248000) + 3763 000) aoer _, : Tinto 62, „Chartered 3/9, De Beerz def, 12} eutschen Retchs! M aEN von vid Ae 1981214 über 5099 #4 der Sonnebera R T robdel in E se e Grund in P or D e: L U T Diebulgaris<en Ta R Pri ftft S : Wechsel, She>e u. Do fields 14, Randmines 35/16, 95 9/ Kriegdauleihe 94}, 4 o) 1916 (1V. Rrieasanleibe) : S en Mare Die Her al L Ns U ditanstalt bat sei e f Gr h n T Zu hr zuru>gele rt Niriltuiti “ius Sieveki plaß 'Erd- O esu, dee-deuts hen Presse naBstehenden Deuß zu tbeemitlin: | [hahrnteisunzee - A gy v v E A fe pr. vent pt E ra R 16 (it: W Mr, 30844 über 1000 | 2) 2 fünsp;ojentige Rei&rs<ayanwet-| ag Autgevot brantragt. Die Beteiligte (el, guf Grund des $1587 Abl Ar 2) bah, Zunmer Nr, 118, aut Mittwoch In der Hauptsta:t des vecbitabefen I L A E Eo sPayanwetsungen . 2 28 E L 380 000 | 4728 442 000 Änstetam a T 374 ad i U Haris 3 Monte Îr gra au auf ge dex s D 7 Gott, Lit. 11 Nr. ‘44334 G as H werden utgerortert, ibre Ansprüche ‘und Pi (a a E A s 24 Priober ‘1917, Vormittags cides an : 21 D (705 _— Lg E e 1,01, e nover, erp2oy f, ) A R : E 8 ir “t R Ne FBTAtGen Sai 1 ; Alum Au 6 - H S E E Leibe Tanei Deui he Je 1 / nl {4+ 4043 000) (— 6000)((— 8 z 16 , . T. 2. /6_ Frar zé\i\<e Anlei 4 auf Antrag der Kommandit- | 2c Krieasanleihe Nr. 3127757 | ao E E 7 Ea g E L E e E E C T E dn 1 Meguf 1917, | de 200 M teil e Ai e ug des He CROMSEDIgen Empfanges, | Sonstige Aktiven (1978 866 000° (F 38 190 090° o ih O 1896 46,00, 4% Türken unif. 61,00, Suez - Kanal 4635, Ri tren u. Go. bie is htSonmilte Justizrat 100 #4, 3265986 über 100 4. 4 Sa an O Anigenen gegen bie | des O anien in Köai-sberg | Der Geri ¿teschreiber des Amtsgerichts, P N M und des großartigen Lebens der deutschen (+ 38 735 000) (+ 19 245 000)|(+ 13 940 000) | 9 L409 : Hr. fred Gottbelf und Dr, Wiüy Gott. |, H. finfprozentige NeiSsanlei? der E T rae us adi M ee au e O L 08076) A e ves S R E) wo e was E Ref Brrlin 33.60," Wedel auf Wien 2140 Bac M h) der 34 fonvextitie Hypotkeken Kriegtanleihe Nr 7229886 über 200 6. |“* Hpeiningen, den 16. August 1917, | mittags 9 Uhr, Scel Nr. 200, mir | Der Rebtsanwalt Justturat Ziezer in E “dn Misserf&afttiben Tfcrier der Uranlo win, | Sicesoda, (C | OMEINE | R, | 2e Ciafbie ah B axf pie Bei o hd D Wie Send ali, Sala R Le 5 go) gun prbider Kase von 00 4 Den I 4 L (pem igte Signor Kabiaannali| Lambg.n der, Sin Sian P E A i N Mute ae a Pa Fig Wett- (unverändert) | (unverändert) | (unberänder?) Eren I Wechsel auf Paris 41,40. 5 9/6 Niederländisch: Nr. 22410 über 300 46, auf Antrag des h E 4 L A / A Mis ÿ u ¿MPI B Den Ren vertreten zu N E Je s H D igar ns ut bes B ewo einen Vortrag. „Die Befrebung | Umlaufende Noten .| 8 934 378 000 | 6 926 740 000 | 5 388 773 000 | Niede lanleibe 101, Dbl, 3 ?/a Niederl. W. S. 78,70. Köui, M Obezftleutnants s. D. Arrold von Bebling | zeigen, nod und 6 mit den dzu ge-| e Game nteleBenrot i Neuhoff bel)" nicóbergi. Br., den 10.Auguft 1917. | W. A. Sub in Moskau auf Grund des M Bil Siegetzug nah Cz:rnowiß und Tarnovol dur abten e Licht- Sonstige tägl. fällige E E O Judische Handelsbank 21200. Atchison, “Topeka u Santa f S e A Bee e die Rede, 7 18 Vin ver Spinnerei Germania L) des verloren aegangeren Huvotheken- Born Gerichtoqueiber “Vils vom 9. Jant 1914 au 104, y c T: 6. Ses s Z 8 - : t , 1 ra , ZT v n A r -B “bor S f Sni ' ip 5 - ä 10. G , H bie. pad egenen Yimabies beleben Der Vortreg wb bann | Vertindllfeiten -| 6 080 88000 | 2 071 096000 | 1 758 597 000 | Ua, Pte 197 Wann 194 fit Cini Ee Gr f De Lana, Ge, Subig b Da Mrid 592 (0924 (64 cinsélieslth 0329 2718 briefe vom 18, Dfober 1872/20, Oflower| des Wnsglihen Sandgeribis, 2), <g/Bils von 9. Imi 1914 über H Am mo:gigen Sonntag, am Mcntag, Donrerstag und Freitag wird | S 999 72% 000) (+109 935 000) | 1118 | y C k Or. Hanquet, Dr. Indig und Dr. Fürth | cher je 1000 « i des Grundsti>s N 63 Milken in | [29138] Ocffeuttiche Zukellun 1361 M 7b <3, tôllig am 31. D mber | 3 / , rötag a wird | Sonstige Passiva .|° 569 976000 | 319 538 000 | 286: t, Französish - Engliiche Anleiye —,—, Hamburg - Ameritz Berlin, Charlottenstraße 58, über je 1000 4. G MFUO E GS O Sn L E R T k / ai 14 D ortrag (VId Dhrrengadin und der Splügen" chatten werden, (4+ 40 921 000)|(+ 45 768 000) L 10 500 000) finie ——, h in 2) die folgenden SHuldver sh ceibun zen |. E E E uer L [in S Daa D P L a E p iällig Ep Preisen fic des Vorirags „Tirol ct:.stt ‘und ep R fleineu E Deine em es Gelde und an Gold in Bbrse erbfferte ‘vid P ales Dil N Us a ea P.eußish:n Staats, ciofliefili 0861 U 1 Dao Vas e tragene vecäinèlidie Darlehnsfoiderung Von mächtigter: Rechtéanwalt Bremer in tember 1915, e det W-chiels Pi Iun h 5 e ' , . è mre 5 75 ; / Pre ) L 7 U Ô \ 1 g a 9 an PIURgen, DOS MASIENTTE IUR U 2196 A O Rae ve:fauft wurter. Dagegen erxtwidelte A. Lit. F Nr. 21 505 der 3 9% Anlcihe e É e g s Dane au 5 d verloren geaangznen Pypotd ken Die Mer Mis, ain zl Lee 191 amis ax Prot-t- »„„ Bukaref, 17. Avcust. (W. T. B) Kaiser Karls Ge- L As A ry A Ginmeis auf $ 367 Dandelageseb, | briels vom 21. Dftober 1911 über die auf | Aufemhalig fräder in W'äma nédork, | uitanien vorn (S-plember 1919, mit em | us jag N P E eo Militär- und Das Rbeinis-WesifälisHe Koblensyndikat, Essen, | wurden besonders New York Centrals und New York, Newhaven in Arnaderq, Kr. Wwenbecg i. S&.., 067) bu in Verbindung mit Artikel 6 | dem A dn s E e A e Unte t F E M er E n Bio C XFreueppeu uyd der öf errcihisB-ungartschen beruft, laut Meldung des „W. T. B.*, zum 25. August eine Zecher- è and Harztfordaktien in Weitleiden' haft gezogen. Später wurde di-e B. Ut. D Nr. 59 397 ‘der 3& 9% An- des Aut führungsgeseues zum Handelsgesez- | Ztummer ¡tduzinnen in der ritten f Gul aee g. Kidgecin ladet Dettag (Den Men L S éltens Be U n otonie in Bukarest in erhebender Welse g-feiert. Am | besiyerversammlung ein, in der die i unsihere Stimmuag allgemeip. Steels, zablreie Induf p EEBruNgeaseBes Bun Hamdeltgese8 | M zéeiluvg mner Nammex 1 für die irchen- | zur mündliSen Berbanblung des Rewts- | dem Kilger Lo fir ravon seit de L | f Vorabend fand ein Fa>elzug mit Dfterrei@A carl f 7 p ] mlung ein, in der die neuen Richipreise festgeseyt werden | nd Aus: üstur ataît cs Ta ab: Zu Aa es 9 Z ia ete e E Vis 4 Ene ‘Essen, ten 14. August Ee gewarnt. gemeinde Neuh-fff eingetragene verziaslche | streits vor die 2, Zivyillammer des König- | juu.m? nebst G6 9/9 Zinsen tavon seit dem M n Militärmusik stait, tem ein Fest der Kolovie folgte. m Laut Berichtigung des „W. T. B.* beträgt der No der Meldung über die Einstellung des Zu>ertermir. handels. Der S: on (n A . T Mei Ober: Der Polizeipräsivent. Darkehnsforderung von 7000 H lichen Landgerichts in Prenzlau auf den | 14, September 1914, 1 L en be A S-buntstage wurde vom Erzbi 0 rägt der Nohgewirn der j t Sdlÿ Kramm in Arfurt bei Nunk-[, Nreis Ober j j beantragt. Die Jaßab u:k 7. Dezember A917, Veornittags | Wechtelzegreßsumme nebst 6%/ Zinsen da- A | abgehalten, dem der Grzher s a Farl Frani Salv Loe e G. Câln, Dau der 3 er tblatt L sen i& E C T Geldmarkte a A L N Eis Qiéls e Busen t E n Ehemann, Im Auftrage: (L. 8) (Unterscjrift.) wet i E 4 odtestens n 9 Uhr / mit der Aufforderung “etnen bei von selt em 5. Januar 1915, 907 O | Bek örben, die Kekcnie fowie Vertretungen der deutsDen, der bul L G „Deuy (\. gest: Hauptbla „Rei>8- und Slaate- : Un urz nil . 8 Lil, r. 188499 der 34| [29033] auf den 14. Dezember 127, Mi dem geba>ten Gerichte zugelassenen An- | 85 &Z Wechselsumme nebst 69/ Zinzen E 1 ürkise ; , - } anzeiger“) 17 Millionen Mark (ni<t 28 Millionen Mark). sey 3, Gelo auf 24 Stunden legtes Darleden 3}, Wesel au vorm. 4) % Anleihe vcn 1882 über | Die N-. 0 S a ar Mea O * T Berit, i j Ö : f d ur E Rd Vi Gott ieae n e L Be London, 16. August. (W. T. B.) Bankausweis W B Sonen C SA e 4,72,00, Gable Trandfers 4,76,45, Wesel au Germ 4) l N dee. 138900 der 34 | Stadiaaleibe v. 1884 über 4 900 bat O an I L B B Sine val s sl O Mittags gab der dsterrelchis&uncarisde Bln tigte Gretel var | 20n England. t i O0 0 u Me Sl P A N O O Me L bet P |. Wortin, ben 48, | ihre Mechte anzumelden und die Urkunden | Kloge Feksant cemadt. R. 47/17 80 4 Wechse:summe nebst 60/9 Zinsen N Sen dler ein Feftmahl, ur garitYe Sevolmätbtigte General 07 | Zun, 563 000) Pfd, Sterl. Notenumlauf (versi e E ine | Se Ba 1998 o Akbilen Lola v. Sania i Ñ M E S vorzulegen - widrigenfalls. die Kraftlos | Prenzlau, den 13, August 1917, | oavon felt dem Tage der e Me die: L : : : - Pfd. 7 ; B 91 ( Er þ i osten d fe O M o Epe S olimddtgte fir e verbündeten | Wehjeflind 101 375 000 (Lèm 2 373 99) Pfo Sterle uftabes | Bio "bol, Etage, Ballvautee 1 El: Du bh, Dane » [F leb in Bat Shtofsers Gutes Bade | Rethabaupihar?. fr Wertpaviee, | “Ege, ven 4, Vgl t | des Rgliben Landgeri, elta ju frogero das Urteil aud fîr For: M London, 17. August. (W. T. B) Di i de O 10510000 Ee 192 00! B B e Grande 8, Illinois Central 101, Louisville u, Nashville 1244, ‘D. Uit, N r. 0L 154 der 34 9/a Ane | (29209) Gekanutmanug. E (29049) Oeffeutliche Zustellung. - (ia B e e trr mündlichen Ver- M mg Spahn LL ui (E D De iee frittet us | Mi G ho (3, Wo) B E Eee | A d En Bch Bote PER T Teri Dl fe Mae Gf cui fe Befe | (6 1088 1880 i 1684 fut od d | Be von den ureguirja, Mi: | Une, Pee nate: M [Fri fe n n a S O A T C D e N lais-| mer ft, Pandeltiaden dd Ad maschinen nillsteben 3 pindeln und dle Yorbereitungs- | Clegringhouseumsay d iein A n der Vorwoche. | pref. 1174, Die Inhaber der U.kunden wecden| Verlin NW. 7, den 17. August 1917, | g-botene Ra ' ‘heißt: mit Vornamen | klagt gegen den Bauunternehmer Artcnio | tember 1917, Vormittags 9 Uhr, iplnnen ks liteben zu faffen Erlavbviterteilurgen für Mehr- nen, gegen entspreende W Rio de Janeiro, 13. August. (W. T. B.) Wesel auf aufgefordert, spätestens ‘in d f dzn | Ludw. Loewe & Co. Afktt-ngelells<aft ? idt Ao! e Dey rc 6 G ei innen können für ägyytis<he und Seg-Ictandbaumwolle unbegrenzt des Verjahree mehr 65 Millionen. 342 Í London 134. 7 Ge 24 S 18, Sentember L017 em ‘aus dzn Berlin NW. 7, Dorotheenstr. 35. Vstar, nid! Jost. : Chiazclli, früter in Altena, mit dem | mit der Aufforderung, fich durch einen für oméïikáni@e Bäuinwolle für weitere 10 vH: der Sp!nde!n gegen i 3 iw : i Ll ude, vor a iw aide L E Mie lo t 0FOTYeCN Ir, 0s Grottkau, den 11; Aiguft 19177 Antrage, den Beklagten dur ein tür vor- | diesern Gerichte ugelafsenen Rechtsanwalt aa S ¡Gebühren gewährt werden, die naHß Befinden Neue Ftiedrichitra v 13/1 4 gs S (23986) Aufgrdot, Kdaigliches Kmtsgerht. Lufig L fe AELENRES N E D eDp mächtigten vertreten - zu Ünterfügung bs le Satt O fließen, teils zur Börse in Borlin. Kursberihte von auswärtigen Wareumäirkteu wek, Zimmer 108/108, anberaumten Auf- Nek Triebwagenführer Emil Blfel zu | [29131] as Qläce:in: 1) 287,50 «6 Zinien für die| Leipzig, den 9. August 1917. losen verwandt werden jeller. R A Sg R (Notierungen des Börsenvorstandes) Liverpool, 16, August. (W. T. B.) Baumwolle. Umsaz bie Tatunder s ea widrigenfalls die OOL As anyebli@ vatloren n Gh mden Let lattivicndbriase Va ae vou 1, Janusr 2) 62, r: M » d ‘Kor S eS Lnegeridbt j E n N A L : vorzulegen, genfalls die A5 1H d i | s _ 11917 aus 11 500 Æ#, 2) 262,50 6 Z!njen es Köniziihea Landgericß18. Lyon, 17 August. (W. T. B) Boa 6p. be Sens i vom 18. August vom 17. August Lde Bav Für E S E 17 ¿s Ne aaUT, Kraftloserklärung der Urkunden erfolgen E ae M fiellt Serte I Lit. A Nr, 878 . für die Zeit vom 1 Sar uar Lf bie ; +4 f î j ti s S ten Werkstätten ciner Sprengstoffgel e sie O d SD O Februar 17,00. <8 AmerikanisGe teilweise 5 Punkte, Necy»tis>: N na den 20 V 1007, 221/16; auf den Teiebwagenführer Emil Bisel zu Serte L Lt B Ne: 59 E Se U R s a N 20008) etten e R eie O aft fand eine Gxploston ftatt. Mehrere Mens>ken wurden ver- | New York 1 Do ad T2 E fairs 50 und andere Aesyplise 25 Pankte niediigir. | Z taeri : Neunkirchen, beantragt. Der Inbaber der Et. 1 rer 2000 4 = 2000 6 | Oen T Ma 1917 aus 5 Aua USterttgqung, E Prt ove gade’ Da Salbe f Le betet Ciapihcien | sellot” 106 Gelees nt 2) | 20 2) | (gunSggtord- 16 Muse G, L D) Dollmartt e F Bl (ma d, order iDitetent fa | Szrie U EM O U M Ee An hler "Jer mine: | Bg, frôber Beriie, -Kutsüriteadaum h, E EA Dänemark 100 Kronen 214 214 24 29214 E ian, Maautl T. B) Rüböl lolo Lie arien 1018, Bor: | = St. 2 foi 300 G = 600 | lien Verhandlung des RehtsTreits wird | iebt urbekannten Aufenthaits, hat das E Bern, 16. August, (W,. T. B.) Laut o Schweden 100 Kronen 232 23 231 231 Leinöl loko E82 ‘far Sevt ‘744 für Olstoder 75 j [28805] Au/scebot. Geri b » unterzeihneten | Ser. ILit, F Nr. 228/237, der Beklagte vor das Königliche Amts- | Schiedsgeri>t zur Bestimmung der Preise E ist die französ tf e Srenisperre geftern E Se ne 18 bv A T5 n 151i a New Y orf, 16. La (B T. L) E R I T n ü e Städtishe Sparkasse in Wald hat Se anmelden und die attet n r ars 12 über —= 9400 A geridzt hier auf den 12. Ofteber 1917, e E E (E S Us 4 " | Wien, / loko middling 26,35, do. für August 25,88, do. für Sept. 25,18, do. für E folgender Anleibesiü>e der | zulegen, widrigenfalls die Kraftlosertlärung & e ———— | Vormiitags 10 Uhr, geladen. ri>waren In: jéwer_ Qeuura . D U 1 ' g: letbe, Ausgabe vom 31. Oftober j Ü : 10U0U 6 | Altena, den 14. Auguît 1917. 10. August 1917, an wel<her teisgenormen E Budapest 100 Kronen 64,20 64,30 64,20 64,30 Oktober 24,88, New Orleans do. loto midtling 26,00, etroleum 1916 R, t: Ut C 9 457 724 ex Urkunde exfolae: wird, werden für lr ftïos erklärt. (Unterschrift), VFustizanwärter, Gerits- | haben L L, Bul Jarien 100 Leva 804 814 804 814 iee My Gas Lo Mi ay withe D U ge tit Ó Nr. 9 O 725, Ut. On Me Ey T RTILTREN (Saar), den 26, Juli Vlaciezwerdee, s ad 1917. | schreiber des Köatglichzn Amtegerichts. U Máyer als Versigender, | S@hmal1 prime Western 23,20, do. erd ——: er je 1000 4, Der Inbaber ter| " Kzatglih2s At j 1 ge M E ( Avs den im Neichsamt des Innern zusa ; nopel 100 Piafter 19,90 20,00 19,90 20,00 n Ma T5 Verkäuf. as Ge tee At frei an Ü:kunden wird aufgefordert, \svätesier 8 Köatlglih2s Amtsgericht 9913 M [29139] Oeffeutliche Zustellung. Ahronfeld, als Belsiher, gestellten „Nachrihten für Handel "Sabustei V ord 1 Mebl Spring-Wheat cla1s (neu) 11,25—12 00, w@etieite in dem auf den 23, Mai 1918, Vor- |{29133] Au?gebot. (Oas Urieik vem 9. August 1917 Die Witwe Vcyrabn in Quednau bei | Straussi:s2l, i | und Landwirtshaft".) e N eia E 1274 1284 En nat Liverpool nom, Kaffee Nio Nr. 7 loko 9, do. für weten 9 idt Bi Gu Ne 10, es ; Ta Aue: ia A N A M N ie Hypothefenbriele îber die hun Grunde Rebitas mali Pr vsiirea c Shaion in felgemen BesS'uß gefaßt: 5 : E eptember 7,64, do. für Dezember 7,86, do. für Januar 7,94, eridt, Zimmer Nr. 10, anbc- | aus Zetten, s. Zt. Piooter im 2. Pionier- | 5+ von Klein Krebbel Blatt Nr. 5} wart / L Et j : ea L S Der heutige Wertpapiermarkt zeigte ein lufiloses Ausseben. An- | Zinu 63,00. , ruten Aufaebeteiermine feine Rechte | tatalilon dtr. d 4. Kompagnie, bat das | Yueilura 111 unter Nr ba und 50 für | l Le be aer nord Ki Dalleiin, | früher Berlin, Kurtin E / : agnajme von Säwereien. Der LendwirisÆafts- | regungen frage : Rio de Janeiro, 13. August, (W. ; anzumelden und die Urkunde vorzulegen, | Aufgrbot des ibm abhanden gekcmmenen | » agt gegen den Kaufmarn Kurt Vallentin, | [rier S Nr ntbalte u | minister ‘hat uut 4, Auaust gungen trgendwelher Art waren dem Markt niht geboten, so daß , ug (W. T. B.) Kaffee, Zu widri Ambrofus Paed eingetragenen 1350 Mark] früher in Charlottevb Dablmanr- | unbekannten Ausentkaits, wird gemäk $ 3a N S erm 4, August 1917 S Staatscounant | leite Entlaslungsverkäufe vorübergehend zu eincr Abschwächun fuhren : In Rio 10 000 Sa>, in Santos 77 000 Sa>. Un genfalls die Krâftlos1klärung der | Sparbuhes der Svarkosse der Stadt | bezw. 900 Mark und der Hypothekenbrief tre N 13 hab gas N a, d Rei h ider PDreisbes Znkungen !| Süämteeei O verfügt, baß die dietjährige gcfamte Grnte felgender | sühtten, ohne jedo® den festen Grnudton des Marktes zu änd î (Unde erfolgen wird. Züllichau Nr. 23915 über 247,24 , | über die in Adteitung 111 ünter Nr. 5b fandi À L L Sat, dei Verkkufen vo * Det-, Wirk, und y ântercien besdlognahmt werden foll, au<h soweit sie {Gon bet | Der Schluß wari still. zu ändern, E Solingen, den 8. August 1917. lautend auf Friy Kube in Zeiten, bean- | debselbea Grundbuches für Warte kannten Aufenthalts, unter der Behauptung, | det Verkäufen von R 1916 i un / U Köntglidcs Amtsgericht. tragt. Der Fnhaber der Urkunde wird | Stens<ke eingetragenen 1050 Mark N der Beklagte dur zwangsweise Bei- | Stri>waren vom 30, März 1916 in der l E TR D O I C T I IN s aufgefordert spätestens in dem auf den | Derden für krafti 0s ecrflärt tre A Van E e os n Urteil | Fafiung Me Berin San N ; 1. Vntersuchungssaen. ° i ; S E E I A Á BelsGluß., E outen es AOT L, A Birubaum, den 9. 8, 1917. Amtsgericht. 1185 08 M zu dreht bereihert Urterris Van 7288,99 (in Worten: } Unjebots Aentuli and Fagbsan, Sufiefunze u vent | Go ntlicher Anzei E e In dee Aufgeboltsadße ‘det Städtlicen | 1-Boraurtten Aufgebotstermine feine Rethe | (99122) seh, da dieses Urteil recstafrôftig aufee- | sitbentgesendyweibudert aran f Verlosung s bon Da E T NZEIUgCLr. 8. Unfall- und ‘auvaliditäts- 1c. Versid erung. / U O b. Mriegganlethz 7790 ne rialls N alen E E IOIT M Ver am in Gesamtshuldners<hast mit den Erben eingezogen. / i . ? Di T f S ; 2 s Ä s \ g N r ; . . / 1 L \ er G a . A gesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 80 Pf 10. Verschiedene Bekanntmachun en Lit. C Ne. 9457 725 Lit C Nr, 9 457 726 \lelunte erfolgen wid. 9. September 1853 in DuppaH geborene de a I A nebst un Suite Blig jur Cast. E T : lier je 1000 4, wird gendß $ 1019| S Ns Ani | Maid Bm mie Mie Lobidtag t | Pn Be err sou) Tue Waltung En a O . . e 4 u \ i ba S Î) Untersud ungas- S LRE O, D INOTA 10LO) Va | 6D Auf ebote, Ver: | 2,0048 über 1000 4 auf Antrag des | Deutsch-Usberseetshen Elektrizittis Ges ber des Pabiers eine Leistung 14 de- | (2013) Aufgebot Simm fe O e fi [Se au) Der eung I O esen mit Der Ns E ) g s Stettin, den 16 “Au f ole g 0 c, Cl- rokuristen Albert Bode in Bernburg, | saft in Berlin, SerieV1 Ut. O Nr. 12978 wirken, insbesondere neue Zin3renten oder | Das Königl -<e N antegeri@t in Dorsten] Prüm, den 10. Rugust 1917. wegen obiver Forderung die Ende März Or. May, Reisanwalt, E Kriegigericht des Mle azust be Annenstraße 17, vertreten dur den | über 1000 ,%, auf Antrag der Firma F Garantleanteilseine oder einen Erneuc- (Hinterle upasstelle) hat gemäß $ 30, 4 Königlithes Amtaa-richt. oder Anfang oi 1912 bei der König- | S<hristführer des Schted3gerickts zur Ve- E sahen. R lusi- und Fundsachen Re>tzanwalt Justizrat Gottschalk in | W. Kecause & C3. BankgesSäft {in Berlin, rungsshein auszugebeo. Ausf.-Verf. zur Hinterkezungöordnuna bas lichen MRegierung in Könsgaberg i. Pr. | stimmung der Preise bei Berkäusen voa R m N Berneura, Leipzigerstraße 45, vertreten dur< den Solingen, den 9, August 1917. Aufgebot folgender binterlegter G-ldmassen | [29050] Oeffentliche Zusiellung. hinterlegten 1650 „6 nebst den Htnter- Wed-, Wirk- und Stii>warcn. E [29179] Ste>bricf3erledizung. (29182) Fah Ü ellun enu der l C. Serte XVI Nr. 00149 über 400 46 | Recht8anwali Justizrat Dr. Oppenheimer ônigli:3 Amtsgericht. keantragt, nämwlih: Spez, Man. 11 Die Frau Auguste Quitsha1, geborene | legungszinsen au®gerzablt werden und daß E Der gegen den Musketier Iosef Büchel| “< neuflu<htscrklärung. 0 g 0 [und Nr. 01 583 über 240 ,6 und Serie XI | in Berlin, Regentenflr. 2 Seite 156, legt Hinterlegungsbuch Band Il Pauleit, in Kaukehmen Prozeßdevoll- | das Urteil für vorläufig vollsire>bar erkiärt | [29141] t B der 3. FTompagntie 2. Griaßzbataillons În- In der Untersuhungsfache gegen den Nr. 02077 über 800 „6 und Nr. 03445 | 6) der 33 0) Anleihesbein der Stadt [29028] s latt 8, g d K hel de en Ebeleute mäctiter: Justizrat Dr. Krahmer in l werde. Die Klägerin ladet den Beklagten | Bei dem Reichs iedsgeriht für Krie;.8- R farterierevtment8 Nr. 95 wegen Verdachts Mutketier Zacharias Meiuhardt, 4. Komp. | 161795] Aufgebot. über 240 S auf Antrag der Frau Oberst- | Berlin von 1878 Lit. O Nr. 23 469 über “Das în Nr. 131 und in Nr. 155 des a Be 1 vin e far 491,02 4, | Königsberg —, klagt gegen ihren Mann, | zur mündlichen erhandlung des Red;ts- | wirtschaft ist ein Verfahren zur Feste N der Fahnenflu&t unter dem 26. Juli 1917 T. Erf.-Batls. Inf.-Regis. 137, geboren | Die na<hbezeihneten, angebli abbanden | leutnaut Creds, geb. Schrader, in Wies- | 100 „# auf Antr ; der Frau Fricda sigMlenieigers unter Ne, 13 893 veröffer t- Vltseaadl 2 n 131,70 s hint legt von | den Palecachilfen Nuard OQuitschau, | treits vor die zehnte Zivilkammer des | segurn des Uebernahmepreises für Kcast- N erlassene Ste>drief ist erledigt. 28. 2. 99 zu Poppenweiler, Bez. Lud- | gekommenen Uikunden werden auf Antrag | baden, | Ó Gottschalk, b Weyl, i "Berlin-Schöné- ihte Sammelau?gebot wind dahin be, Sfr a Sant [t H tinad x fr à er zu | feüher in Köntgsberg i. Pr., jept unbe- | Köniali>en Landgerichts 111 in Berlin, | wagenberetiungen, a!s: 6 De>en und M Ä obuen, den 14, August 1917. aura N Württemberg, wegen Fahnen- | der nahgenannten Antcagsteller auf- | 3) die Hypolbekenpfandbriefe der Preußt- | berg Eiseacoberfiraße 76 rihtigt, daß es zu lfde. Nr. 9 detselben S ie A l -Dalild én Au 95 Avgust | kannten Aufenthalts, ¿nter der Lebauptuna, | zu Charlottenbu:g, Tegeler Weg 17—20, | 6 Schläve, anhängig. Zur Z-it ter Ert- E Königliches Kommando des 2. Ecsa E flu t, wird auf Grund der $8 69 ff. des | geboten : \chen P esar: in Berl 7) der 3} 0/ poth-kenvfandbrief der Shmiede>e statt SHhwide>e und zu 9 ‘ale Str Futassè des Fabrikarbeiters doß der mit der Klägerin sit dew 21. August | Soal 132, auf ‘den 28, November eignung flanden die Bereifungen im Eigen- bataillons JInfarterieregiments Nr B Militärstrafgeseßbußs sowie des $ 356 1) Die folgenden Zwisheusheine zu | A4. Emission XXVIl Lit. D Nr. 7377 | Berlin th ; bank Aktiengesells{ast lfde. Nr. 23; Lit, E statt Lit. © heißen R E s Steele und Genoffen | 1908 verhetrat:te Beklagte, welcher, um] 1917 Vormittags 10 Uhr, mit der | tun ves ruisis>@en Staatgangek öcigen Coburg. « 99, | ter Militärstrafgerihteordnung der Be- | Deutshen Reichsanleiben : über 500 # (40/6) auf Antrag der Frau | in Be n 1906 Serte 1 Lit. & muß, : ; Berr ard E 1 Tegeldhner Herttann < einer Bestrafun zu “entziehen, die | Au orderung, fih dur einen bei diesem Alexander Kruköoff aus etersburg * und N : i Tate Ote terbuech sür fahnensläGtia e d s oh R E Ier 100 e Mniive Tcecle Beermann, geb. Philipp, | Nr. 01 065 über 100 auf Antrag db Verlin, den 15. August 1917. A aen o *rinna “neb. Kabel in | Klägertn im August 1910 verlassen batte, Getiste tugelafsenen ‘Redtganwalt als | befanden sŸY im Becabnscm der Firma M N 99180 L S T S F ATE t. ; er 5% Anleihe von 1916 (1V. Kriegs- | in Berlin, Jablouskistr 35, ‘| Bäermeistees August Göniber in Sk. L KWniglihes Amtsgericht Berlin-Miite. adt X, S. 455/1876. Alle diejenigen, | diese wiederholt, nsbesondere in den leuten | Prozeßbevollmähtigten vertreten zu lassen. | Franz Sauer in Cöô:n, Hohest1aße 162, M H [ 4 ] Hagenau, den 16. August 1917. Mere) auf Antrag des Landwirts Jacob | B. Emission XVIl Lit. V Nr. 1039| dreasberg, SSüyensttaße 93 vertreten y Abt 4 14 ns zu< auf den binterlegien Ge- | 6 Monaten vor seiner Trennunç, schwer | Akteuztichen 19. O. 433. 14. Zur Festsegung des Uedernabmepre1s:8 joll M L 1 E erabie 1018 erlade BMhares Gerijt der stellv. 62. Inf.-Brigade. L ere ler in Eichen bei Schcpf- See 00 A (34 0/9) auf Antrag tes | durch die Ne Hteanwälte Justhzräte Malte | 4 : eal aiten, werden aascesorrere \päte- mibhandell, N und bedroßt hate, | Chavloiteaburg, den 10. August 1917. jam 31. August 1927, Varmiitaas E G E R 8 eun “T Matte euge B Ble me vie (E E E M eme (d Din, Ms Stur e 2e R D E e os Sale Gntani ( RE E O O Die - FabnenfluStserkläruna und Be- | Bank ix Borlin , r Brauerei in Berlin unter | und zwar: a. der eine über 48% e 5% Deuts» N-ichsschaßznwelsungen, | den 27. Frbruar 1918, Mittags | Ebe der F en suldigen Teil zu |[: ' Biktortastraße 34, verbandelt weren, L A Kriegsgericht des N Ierilcibe [Mauna amever ügun i bom 18, Junt 1917] A. Ausgabe 1905 Abt. 26 Lit. © aaten L. 0351 über 230 Giat 20 Ber O t g as Tip unt ‘1007, Erri, pl Lt. D Nr. a (0 zu 5000 4, | 1D Uhr, ene Ausagtottiennine ace, / Die Klägerin ladet, den Be: Lu N E Christine C R R Hamrn- Reut E Ra Si "S 0 E A e 5 ia g! dae Gros L) N n Antrag des | den (Pesdecioal, Sts. Kommeriienrat | beide ausgeitellt 2e es Firma phige Serie VUIT Lit, A e E 05a 7 w hre Situng dee Beleiliaten m't ihren | klagten zur mündlichen Bats des E Nertmannsheu®, Prot fbeooll- | dem Termin wird verhandelt und ent- n 200 [23181] regiments 1. Æ., werden aufgehoben. treten bur den ieStbanwelt Jostizeet ded lolte ardt in Weimar, auf Antrag | Beermann in Berlin, Kallerln ci i Bech Sin(sChelnen. (Wp. 50v/ 17) Ansprüchen gogen d:2 Ste, e 28 iden, Lan l dis s Eon neb des | mäGtigie: Nehibanwälte Dres. Lüdemann | ieden werben, auth wenn er nuht vee O Än au0 22, Auf 1916 unter Me. L6.1 Seridt tee 1 Serclifanictäirifion, 1 B, Auteale 1911 Bt eg eereredon dur} dis Deutsche | zogen auf den Kaufmana euch vos “T SUSEa L u O: dea 13, August 1917, Kaiser - Wilhelmbamm 14/16, auf ero, | 2: Diclenbers zu Lamburg Tun E liafieule des RelhssHiedogeridts itr Mi ! . 209, 4i , Gardelnfanterietivision, 1 P, Ausgabe 1911 Abl, C i, Ql b) die 5% Tellshuldvershreibung dex | diesem angenommen, auf Antrag: de def Abteilung V, Geternungödienst 1 ofene olithes asnitgeriht. | 24, November L917, Vornrittags' Limited, zu London, mit dem Aatiage |Kriegtwirischaft, Il a, 4,V, #36, 17/8238 R