1917 / 200 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E E E

[29614]

Nachdem die Fusion der Deutschen Nü>- und Mitversicherungs-Gesellshaft in Berlin mit der unterzeihneten Gesells$aft unter Ausstus der Liquidation von den General- versammlungen beider Gesellshaften be- \{lofsen worden und die Fusion vom Kaiserliheu Aufsihtsamt für Privatver- fiherung in Berlin genehmigt und ins Handelsregister eingetragen worden ist, fordern wtr hiermit die Glöubiger der Deutsheau Rück- uud Mitverfiche- rungs-Geselschaft zz Verliu gemäß geseßliher Borschcift (9d 306 und 297 H.-G.-B.) auf, ihre Ansprüche bet uns anzumelded.

Fraukfurt a. M., den 20. August 1917.

Fraukfurter Ailgemeine Versiche- rungs-ÄAktien-Gesellschaft.

Der Seneraldtrektor: Dumde.

[29636] Vereinigte Harzer Portlandcenmeut- «& FKalkindustrie.

In unferer ordentlihen Seneralver- sammluog vom 19. Juni 1917 is zum Zwecke der Gleicstelung der Aktionäre nachstehendes delGlofi èn worden :

a. Das Grundkapital der G-\ellshaft wird um einea Betrag bis zur Höhe von #6 142 000,— heravgesctzt. Die Aus- fahrung der Herabsetzung erfolgt dadu2<h, daß die Zz2hl der Aktien, deren Inhaber nicht laut Bes(lu}ses zu 11 vom Rechte der Zuzahlung oder der Zurverfügu-gstellung Gebrauch mach°n, ‘n dem WBerhältnifse verringert wtrd, daß immer von je 4 Aktien eine Aktie vecuth!et wird.

b, Die Aktionäre, deren Aktien nah a zusammengelezt werden, haben ihre Aktien und Gewinnanteil- und Erneuerungs)|<eine innerhalb einer vom Aufsichtsrat festzu- seßenden und in den Gesellshastsblättern bekannt zu mahend?n Frist, die tedo<h nichi über den 31. Dezember 1917 hinaus bestimmt werden daf, einzureihen und erhalten demnä<st von je 4 Aktien drei mit dem Vermerk: „Gültig geblieben als Vorzugsaktie gemäß Beschluß der General- versammlung vom 19. Juni 1917* zurü, während eine Aktie zurückbehalten und vervihtèt rötrd.

Soweit Aktien, die von Aktionären ein- gerei<ht werden, die zum Erjag dur ab- zustempelnde Aktien erforderlihße Zahl nicht erreidj¿n, dec Gesells<aft aber zur Verwertung sür Rechnung der Beteiligten zur Verfügung gefiellt werden, wird von je 4 Altten: eîne vernichtet und die drei bur< den gedc{ten Stempelaufdru>k als Vorzügzaktien {üc gültig geblieben erklärt. Die letiteren werden zum B3rsenpreiïe und ia. Ermangelung eines solGen dur< öfentlihe Versteigerung verkauft. Der Erlö% wtrd den Betelügtea anteilgemäß zur Verfügung gestellt. /

c. Zusamméeénzulegende Aktien, die bis zunt Ablauf der festgeseßten Frist nicht eingereiht werden, sowie eingereichte Aktien, wélh- die zum Ersaße dur ab zustempelnde Aktien erforde:lihe Zaktl nicht _errei<en unv der Gesellschaft nicht zur Verwertung zur Verfügung gestellt werden, werden für krafilos erklärt; an Stelle von je 4 für kraftlos erklärten Altien werden drei neue Aktten als Vor- zugsakilien ausgegeben. Dtese neuen Aktien find für Ne@rung der Betetligten durch die Geselishast zum Börsenpreis und in Ermangelung eines solhen dur< öffent- lihe Versteigerung zu verkaufen. Der Erl38 it den Beteiligten na< Ver- hâlinis ihres Aktienbesißes zur Verfügung zu stellen. :

d. Der dur die Herabseßung eritelte Gewinn ift zur Vornabme von Abschcet- bungen bezw. Rückstellungen zu verwenden.

e. Die als Vorzugsaktien gültig ge- bliebenen Altten ethaltea den Charakter als Vor1ugsaktien nah Maßgabe der Be- stimmungen des Statuts mit Dividenden- berechtigung vom 1. 1. 1917.

f. Das Grundkapital gatit um den De- trag berabgeseßt, der dur< die tatsä<li<he Zusammenlegung entsteht. In Höhe dieses Betrages ist die Herabsetzung al9dann an- zumelden, in Höhe des Restes giit fe als geschelitert. E

Jedem Aktionär wicd das Net ein- geräutit, die Zusammenlegung seiner Aktien dur: Zuzahlung von 4 250,— «auf eine Aktie, züglich 4 9/% Zinseri vom 1. Ja- nuar 1917, oder dadur< auszu!<ließea, daß er von jeweils vier Aktien etne Akile der GesellsWait zum Awe>e der Ver- wertung unter der Bedingung zur Ver- füugurg stellt, baß der Eri83 zur Vor- nahme von Abschreibungen : beiw. Rü>- el qgen verwandt werden muß. Die

usübung der Wahl muß unter Ein- reihung der Aktien innerhalb der laut Ib bestimmten Frist erfolgen, vor deren Ab- e) A eine etwaige Zuzahlung geleistet ein muß.

Derjentge Aktionär, wel<her Zuzahlung wäblt und die-hierzu erforderlthen Vor- ausfezungen rechtzeitig erfüllt, erhält seine Aktien demnächst mit dem gedachten Stempelaufdru> zurü.

Im Falle! der Zurverfügungstellung er- hält der Aktionär von jeweils 4 etnge- reichten Aktien 3 Aktien ebenfalls mit dem gedachten S!empelaufdru> zurüd>.

Die Aktien, auf die Zuzahlung in Ge- mäßheit des poxrstehenden Beschlusses ge- [eist t oder die im Falle ‘der Zurver- fügungstelluna zurü>aegeben werden, sowie die der Besellscvaft ¿um Zwe>-: dtr Vor- werfung wr BVericung gaeiftliten Alten j e:hnten den GHarafter “oa Voriufa? iea ! vuch Maßgabe “'’dér Bejtimmungen des !

1 Vereinigte Harzer Portlanudcement-

[99781]

Hausertragsfkonto :

Verlust 1916 2548,48 Gewinnvortrag 1915 2 008,01 Verlustvortrag 540,47 auf neue Ne<ung ...

Statuts mit Dividendenbere<tigung vom j [29

1. Januar 1917.

Die der Gesellschaft zur eigenen Ver- wertung zur Verfügung gestellten Aktien werden gleihfalls mit dem Vermerke ver- sehen: „Gültig geblieben als Vorzugs- aktien gemäß Beschluß der Generalver- fammlung vom 19. Juni 1917*.

Demgemäß fordern wir hterdur< in Gemäßheit der vom Aufsihtsrat ge- troffenen Bestimmungen unter Bezug- nahme auf den Beschluß zu T die Stamm- aktionäre auf, bis zum 30, November 1917 eins<ließlih ihre Aktiea nebst Gewinnanteil- ‘und Erneuerungs\{einen bei etner der nachstehend bezeihneten Stellen einzurei@zen, nämlich:

in Sexlin: bei dem Bankhause Oskar

Seimanu «& Co., Berlin C., Gr. Práäfidentenstr. 9,

in Slbingerodez: bei unserer Gesel-

schaftötasse,

in Haunovex:t bei dem Bankhause

Max Meyerstein, in Regensburg: bei der Vay-rrischen Vereiusbauk Filiale Regeus-

burg. Diejenigen Stammaktionäre, die nach dem Beschlusse zu 11 von dem Rechte der Zuzahlung oder Zurverfügungstelung Ge-

brau< machen wollen, werden aufgefordert, ihre Aktien nebst Gewtnnanteil- und Er- reuterungs\s>{einen bis zum 30. September

1917 einshließli<h bet einer der oben beaanut:n Stellen cinzureihen und si

dabet darüber zu erklären, in wel<er Form sie von den ihnen zustehenden NRechien

Gebrau< ma<hen wollen. Wer von den

Stammaktionären zuzahlen will, hat die festgeseßte Zuzablung von #4 250,— für jede Aktie zuiügli< 4 0/6 Zirisen vom 1. Januar 1917 tnrerhalb der gedahten

Frist beizufügen. REREEE i. Sarz, den 14. August

und Kalkiudbustrie. Der Vorstaud. W. Klein. Goßgel.

[29927]

Einladung zur außerordevtlicheu Ge-

neralversammiung der Aktionäre auf Mittwoch, den 19. September 1917. Vormütags 107 Uhr, in unserem Ge- \<äftslokale Bremen, am Seefelde 20.

Tagesorduung : Vorftandswahl.

Stimmberechtigt sind nur \ol<e Aktio-' näre, die: ihre Akiten bis spätestens am 16, September L917 eniweder bei der Direction der Discouto, Gesell- \cháâft oter im Geschäftslokale unserer Gesellschaft in Vrezien, am Seefelde 20, hinterlegï haben.

Bremen, im August 1917. Gaswerk Köuigshofen Aétien- gefellshaft. Der Aufsicßtsrat. C. Fran >e jr.

Bürohaus Börse Akt.-Ges.

Bilanz am 31. 12. 1916

Aktiva. Grundstü>- und Gebäude-

konto 981 084,33 4 09/0 Ab\reik.

bon 333 000 ;

(Feuerkasse) 1 665,— | 979 419/33 Beietligungskon1o j 63 000|— Inventac und Mobiliar 8 130|— Fasse e 2 927|75 Bankguthaben... .. 2 68278 Wechselkonto .... 1112/35 Debitorenkonto . . 11 702/60

Gewiun- und Verlustkonto : Verlust 1916 , 2548,48 Gewinnvortrag

1915... 2 008,01

Verlusivortrag. 540,47

auf neue Rehnung . 540/47 1 069 515/28 Passiva. Aktienkapitalkonto . . 100 000|— Neservefondékonto . 2 596/55 vpothekenkonto. . .. 770 000'— reditoren i H 187 125/02 Mietseingänge für 1917 6 495/85 Transitorische Passiva ._.| 3 297/86 1 069 515/28 Veiviune nund Nevrlustkonto. Deber. Zinsenkonto 40 481/29

WGrundstücksunkostenkonto. . . [11 748 93 Handlungsunkostenkonto . . , 3 697/16 Steuernkonno 3 828 30 Nersicherung!konto . . 606 46

Réklamekonwto ... 806/80 Gturtdstückskonto: /

4 % Abschreibung. . . . . |_1665|— T2533 97 Vortrag 1915 1 200801

Einnahmen an Mieten . , 15206484 Diverse Einnahmen ; 8 220 62

| 6 62 833/94 Berlin, den 9. Juli 1917.

Die Dtrektioa.

Hirsch. D'e vorstekende Bilanz und das Gewinn-

und Verlusikonto hat der Aufsichtsrat ge-

püft und nihis dagegen zu bemerken gefunden.

Beru, den 9. Juli 1917. Der Au Aidätörat,

G. Salomon, 1

795)

In Semäßheit des $ 244 des H.-G.-B. geben wir biermit zur Kenntnis, daß Herr Geheimer Kommerzienrat Frit von Fried- laender-Fuld in Berlin aus dem Auffichts- rate i Alte GejelGals dur den Tod ausgeschieden ist.

Verlin, den 20. August 1917.

Russishe Montanindustrie Actien-Gesellshaft.

[29929]

Einladung zur ordeutlichen Geueral- versammlung auf Mittwoch, den 19. Septemöoer 1917, Vormittags 11 Uhr, im Geschäftslokal unserer Ge» sellschaft, Bremen, am Seefelde.

Tagesorduung 1:

1) Vorlage und Genehmigung der Bilanz nebst Gewtnr- und BerlustreGnung per 1916/17 scwte Entlastung des orstands und Aufsihis1ats.

2) Aufsihhtsratswahl.

Stimmberechtigt sind nur dietenigen Aktionäre, welche ihre Aktien spätesteus bis zum 15. Septewber 1917 in unserem Geschäftslokale, Bremen, am Seefelde, hinterlegt haben.

Bremenu, den 20. August 1917. Gaswerk Worbis Attieugesellschaft.

N. Dunkel.

(29926) Actiengefells<haft Meggener Walzwerk, Meggen i. W.

Zu der om Samstag, deu 15. Sep-

tembex 1917, Mittags 12S Uhr, im

Gasthof Rasche, Altenhundem, statt-

findenden ordentlichen Haiuvtversamm-

lung werden unsere Aktionäre hierdur< eingèladen. Tagesordnung t

1) Vorlage des Geschäftsbecihts und des Rechnungsab!c{lufses nebst Gewinn- und Verlustre<nürg.

2) Bescblußfassung über Genehmfkgung des Rechnungsabs<lü}sses nebst Ge- winn- und Verlustre<nung sowie über Verteilung des Reingewinns.

3) Entlastung des Vorstands und Auf- sihts-ats. |

4) Wahl zum Aufsichtsrat.

Zur Teilnahme an der Hauptversamm-

lung sind diejenigen Aktionäre berechtigt,

welche thre Aktien 5 Tage vor der

Hauptversammlung, deu Tag der

Hinterlegung und der HDauptver-

sammluug nicht mitgerechnet, bet der

Deutschen Bauk in Berlin, bei dem

Bankhause YAbrayam Sólesinger,

Berliu NW. 7, bet dem Bankhause C.

Schlesiuger-Triez «& Co., Berliu W.,

bei der Vergish Märkisheu Vauk

Filiale der Deutschen Bauk, Elber-

feld, bet der Deutschen Bänk Filiale

Côlv, Côlu, bei der Deutschen Bauk

Zweigstelle Dage, Sagen i. W., bei

der Deutschen Bauk Zweigstelle Bonu,

Boun, bei dem Ba;mer Baukvereiu

der Siegeuer Bauk sür Haudel und Gewerbe, Siegeu, oder bet der Ge- sellshaftskafe in Meggen hinierlegen. Statt der Aktien können au< von der Reichsbank ausgestellte Hinterlegungs- scheine binterlegt werden.

Meagge»y, den 21. August 1917, Actieugesea0schaft Meggeuer Walzwerk.

Der Aufsichtsrat Hermann Hüttenhain, Vorsigender.

[29779]

[29783]

Kelliughuseum. den 15; Junt 1917. Der Var mod,

Chr. Möller;

Hinsberg, Fi'cher & Co.. Cöln, bei

[29925] ¿N Aktiengesellshaft Eisenhütte | „In

Westfalia, Bochum.

Die diesjährige ordeutlihe Geueral- versammlung der Aktionäre unserer Ge- sellshaft findet am Mittwoh, den 19. September 1917, Nachmittags 6 Uhr, im Hotel Budde zu Bochum stati, wozu wir hiermit einladen.

Die Dinter der Aktien hat nah 8 19 der Gesellschastéstatuten im Ge- s<häftslokale der Gesellschaft zu Bochum, Westfälischestraße 6, oder bei

einem Notar spätesteus L Woche vor

der Versammlung zu erfolgen. Tages8orduung 1:

1) Entgegennahme des Geschäftsberihts, Vorlage dec Gewinn- und Verlust- re<nung sowie der Bilanz. und Be- {lußfaffung über die Gäiehniigund der leßtecen. Bericht über die Hevision der Jahresre<hnung für 1916/17 und

Beschlußfassung über die Entlästungif

des Borstands und des Aufsichtérats. 2) Beschlußfassung über die Verwendung des NRetngewinns. 3) Wahl der Rehnungsprüfer und eines Stellvertreters. Bochum. den 21. August 1917. Der Aufsichtsrat. Hermann Heymann.

[29792] Dortmunder Ritterbrauerei Aktiengesellshaft, Dortmund.

Wir laden Hierdur< die Aktionäre der Gesellshaft zu zwei aufierordeu:lichen Beneralversammlungen, welhe aemäß 8 18 der Statütët in Berlin stat1finden, auf Dounerëtag, den 13. September 1917, 117 Uhr Vormittags und

12 Uhr Vormittags, nad Berlin,

Französische Stxräße 33 6, 11. Sto>, ein. Tagesordnung

der ersten außerordentlichen Geueral- vérsammlung t

1) Mrs eines Aufsihtsratsmit- aliedes.

2) Neuwahlen zum Aufsichtsrat.

Tagesorduung der ziveitea außerordenllichen Genexalversammlung:

1) Beschlußfassung über die Erbsbung des Grundkapitals der Gesellschast um hôd)stens 4 1 500 000,—, einge- teilt in auf den Inhaber lautend: Aktien zu’ je 1000 4, Auéshluß des Bezugsrechtes der Aktionäre fowie Festseßung des Begebungspreises und dec Bedingungen für die Ausgabe dieser Aktien. i

2) Beschluß über die Aenderuvng der Statuten $ 3 dur< Aufnahme des a Grundkapitals und seine Ein- eilung.

Zur Teilnahme an der Generalver- sammlung sind diejenigen Aktionäre be- reh!igt, welhe, wenn thre Aktien auf Namen lauten, im Aktienbuch eingetragen stehen, und, wenn {hre Aktien Inhbaber- aktien sind, diejenigen, welche ihre Attien spätestens am zweiten Werktage vor der anberaumten Gener alversamm- lung bei der Gesellihaftskasse oder einem Notar hinterlegt haben.

Dortmund, 17. August 1317. Dortmunder Ritterbraucereci

Vktiengeselischaft. Der Vorstaud. Carl Wuthe.

Reinhard Müller A.-G. in Guta, Amt Wolfach.

Aktiva. Jahresabschlus: auf 30. Juvi 1917.

Passiva.

r p) / M Immobilienkonto . . „, 192 500/— Aktienkapitalkonto . . 600 000) Einrichtungökonto . . 71 000/—}|} Gläubtger E 13 000/18 S nomto A M 2 Y Selervtioaonlo Ei 90 000/— Le ee oa s —= A C Sfb il Zewinn und Verlustkonto 24 500 Kassa und Wesel 3 087/22 727 500/18 | 727 500/18 Sol. Gewinn- und Verlusikonta. DSaben C R S Mb An Warenkonto ... 401 Pe Z T aa A N Per Warenkonto . . . , . . [95 626/89 Abschreibungen . . . .. «„ Gewinnsaldo . . .. 95 626/89

Guta<h, Amt Wo!fach, den 20. August 1917. Direktion der Reiuhard Müller Aktiengesellschaft.

ar ellinghusener Dampfmühle, Aktiengesellschaft.

Vilanz pro 1.

Juni 1917. Passiva.

M s |

Immobilken- u. Maschineukonto | 40 200|—|| Akttenkavitalkonto L E 654002

Snventarkonto «e e « | 1800|—} Hypothekenkonto .. , . . .127000|—

Diverse Debitoren . . .. 35 400|/—|}| Interimskonto . . 1 320|—

Bankkonto... 1 821040 O

Kassakonto . 0 o 07.0 01:0: 59 e 96 26 Kohlénkono ....., 280|— Konto pro Diverse .…. ..…. 100|— Kontokorrentkonto .. 333036 Verlustsaldo . .... , , . | 4302/98

\ 93 720|— 93 720|—

Debet. Gewinn: uvd Verlu\konto. Kredit.

E E T

An Verlustsaldovortrag . . . | 721974} Per Warenk, to |

« Unkostenkonto 15 552/08 G Mabl'obnkonto e, 14 819 66

s « Kornmühlevkonto ï 963/15

- Konto pro Diverse . 247194

__!) « Verlustsaloo ... ., 4 302/98

22 771/82 22771'82

Revidiert und ridt'g befunden: Der Auffichtsrat. H. Kl oppenburg. Joys. VBurmesier.

der Generalv

28. Juni ds. Js. fi

Herren als Mitglieder des Auffich den Vorschriften

ersammlung

für die na< Saßungen vorgeschriebene vi einstimmig wiederg berbürgermeister Mülheim a. d. 2) Kommerzienrat Friedri zu Dutsburg-Ruhrort, Geh. Kommer

d Schürmann ztenrat Louis Kannen-

ommerzienrat Dr. G zu Mülheim a. d. Ruhr 5) Saz ntemehtier Karl

sor a. D. E Mülheim a. d, Rubr 7) Bergwerksdirekto Oberhausen-Alst

hard Kühen Hihble> zu mil Stens zu r Lr. Hagemann Mülheim a. d. Ruhr, den 20. August Alktiengesell Solbad Ra

Der Vorstaud.

6) Bergasse

}elber

1) Niederlassung x, von Rechtsanwälten.

Bekauntmachung n die lsa npaltalifle

Rechisanwalt Karl Loy in B Vamberg, den 21. Auguît 1917,

Der K. Landgerichtspräfident.

In die Anwaltslif tragen worden der en Krushwitz mit dem Wohnsige in

Kal. Amtsgeriht Dresden, den 20. August 1917.

Eingetragen i

le ist beute einge, Rechtsanwalt Karl

] Der Rechisanwalt Albert Krebs ist auf seinen Antrag in- der Liste der hier Eb CeletteREN Me worden, arlotteubirg, ten 20. August 1917, Königliches Amtsgericht,

10) Verschiedene Bekanntmachungen.

) Durch Beschluß d i lie it die S@weiduiner Holz as en abr lsa it: be- s<räukter Haftung i Een

r der Gesellshaft werden bet derselben zu melden. Schweiduig, den 17. Auguit 1917. Schweiduiger Holz- u. fabrik G. m. b. $. in Liquidation.

Lib. Grünitg.

Vern Reichakanil errn Vetstanziers ist die Liquidation des in Deutschland befindlihen Vermögens der Comipagnio du Gaz de Mulhonuse in Paris, insbesondere der zu Mülhausen (El\.) Firma Gaëwerke Mülhausen i. Els. A. G. betriebeven Zweiguieder- lassung argeordnet worden.

< fordere hierdur< die Gläubiger und Schulduer der vorgenannten Aktien- gesellshaft sowie der französis<hen Mutter- gesellshaft auf, bis zum 30. Sep- tember L917 ihre Forderungen und Verbindlichkeiten bei mir anzumelden. Zeitpunkte wollen

aufgelöst. Die Gläubi aufgefordert, i

Durch Erlaß ti

Bis zum gleichea deutshe Staalsangehöriae thre Beteiligung Besiß von Aktien oder Schuld- A veríchreibunaeu an der Compagnio

du Gaz de Mulhouse zur Sidher|tellung threr Rechte mitteilev.

Mülhausen i. Els, den 9. August 1917. Liquidator:

Dr. jur. E. Kuhlmann, Bankdirektor.

„Erfindung.“ Eiu wirklih brau>@barer __ lederloser Schuh uit allen guten Eigenschaften ist heim Patentamt angemeldet. Reflektanten wenden sich direkt an den

Theod. Shwendemann, Schuhmachermeist Krs. Gebweiler O/

Vekauntmachung. tapit ¿L dae uft ux S al unserer Gesells<aft um trag von 90 000 4, also von 180 000 auf 90000 6, herabzusetzen. Gläubiger der Gesellschaft wer fordert, ih bet derselben Srbeun Laugewies<he, verwertungsgesellschast mit be- \{räukter Hastung in Schwelm.

in Murba, ¡G (Poit Bübl).

rundstids-

Bilauz am 31, Dezember 1916. 9 Aleeiva. Pasfiva. Beteiligungskonto . 20 000,—

Stammkapitalkonno 207

20 000,— 20 000, „Delta“ Erwerb uvd handel mit nicht börsenfähigen Effekten und

Weziiéu G. nl, b. Ÿ. „06k

zum Deutschen Reihsa

i 200.

Der Juhalt dieser Beilage, in welcher die hafts-, 8, Zeichen-, 9. Musterregister, 10, der Urheb

j einem besouderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsre

r das Deutshe Reih kann

Das Zentral - Handelsregister bige Geschäftsstelle des Nei

g

ir Selbstabholer au< dur< die Kön ilhelmstraße 32, bezogen werden.

2) Patente.

i iffer hinter ‘dem: Koma die Schlußs ler Q p a. Anmeldüngen.

Für die angegebenen Gegenstände haben | die Nachgenantitén an dein bezeichneten:

Tage die Erteilung eines. Patentes -näch- Aut, Der Gegenstand der Anmeldung ist einstweilen gegen unbéfugte Benußung geshüßt.

4a, 36. G. 43 947. Gesellschaf für elek- [2 trishe Grubenlampen mit. Wetter-An-*

zeiger m. b. H., Essen. La Eel mit umlegbarem i Gele 0. 4, 16._

4a, 36. G. 44 851. Ge eNchaft für elek- trische Grup een mit Wetter-An-

zeiger m. b. H, d e Gassturmfa>el |; it umlegbarem Lichtmast; Zus. z. Anm. G. 43 947. 13. 2. 17

6a, 1. K. 64185. Friedri Knüttel, |

Berlin - L ege 15. A e zum Wasen, Misthen, Weichen: und Lüften von: Getreide; Zus. ¿. Anm. K. 62870: 30. 5. 17.

Tc, 20. J, 16 882. Dipl.-JIng. Johannes Ingrish, Barmen, Wertherstr. 48. Ver- fahren zun Runden: der. Etiden' von Roh- ren grdßerén* Dutchmeéssers unter gleich- zeitigem Profilieren mit Hilfe von Rollen oder Walzen. 13. 6. 14"

9, 5. W. 49071. Kärl. Wikkler, Schwar- zenberg i. Sa. Leitscheibe mit verstell- baren Kurvenbahnen und Schaltvorrichs tung zum stufenweisen Verstellen von Arbeitstischen lirstenkörper-Bohr- und Stopfmaschinen. 13. 3, 17.

10a, 22. Beuthen Ö. S. Hindenburgkte, 4, Ver- fahren zur ‘Herste ung von: festem Koks aus gasreicher Kohle, 6. 6. 17.

14c, 12. K. 59 639. Fried. Krupp, Akt. Ges, Germaniawerft, Kiel-Gaarden. Gin- rihtung zur Regelung einer Schiffs- turbinenanlage unter Verwendung: von Marschtütbinen. 25. 7. 14. ; 14e, 7. R. 43 144. Dr. Karl Röder, Mülheim, Ruhr, Goethepl. 3. Umschält- vorrichtung ft in Hauptturbinen aus- blasende Hilfsturbinen. 22. 4. 16. 159,11. F. 41908. Faber & S{hleicher Akt-Ges, Offenba, Main. Sicherungs-

an Haltzylinders<nellpressen. 11. 5. 17. 20 2 9. 71 939. Frma Frieda Hähnel, A elbsttätige Eisenbahnkupplung.

209, 1. K. 58 410. Fa. Joseph Vögele, Mannheim. Drehscheibe aus gelentig zu- sammenhängénden Drehscheibenteilen; Zus. à. Pat. 276 853. 28. 3. 14: 4 æ20i, 38. G. 44662. Gesellschaft für elekftrishe Hoch- und Untergrundbahneti,

21d, 33. S, 45 114. Siemens-Schukert- werke G. m. b. H., Siemensstadt | b. Berlin. Anordnung zum Schließen der Dämipferströóme in \{<nellumlaufenden A von Wehselstrommaschinen. 22, 1. G. 43557. Gesellschaft für Chemishe Industrie in Busel Bat Schweiz; Vertr.: A. Loll, Pat.-Anw., Berlin SW. 48. Verfahren zur Dar- stellung von beizenziehenden Monoazo- 2A, g G. 44 028. Gesellschaft

a, . e r Chemishe Industrie in Buset, Ba Sehweiz; Vertr. A.“ Loll, Pät.-Anw., Berlin SW. 48; Vetfahren zur“ Dar-

stellung vón substantiven! ó-Oryazofarb- | trete

ttoffen: Zus. z:- Anm. G. 43074; 5: 1, 16. 2, 7. N. 16612. Det Norâke Aktie: selsfab for Elektrokémisk Jndustri Nors JIndustri-Hypotekbank, Kristiania, Norw. ; Vertr.: E. Fehlert, G. Loubier, $ Harm- sen, E. Meißner u. Dr.-Ing. G. Brei- tung, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 61. Gegen farbzerstörende Einflüsse beständige weiße Titanfarbe. 30. 11. 16. Nor- wegen 10. 12, 15. : 23b, 3, N. 43557. A. Riébe>'sche Montanwerke Akt.-Ges\., Halle a. S. Verfahren ur Gewinnung von Montan- wachs aus Braunkohle. 8. 8. 16. 24f, 15. D. 32834. Deutsche Babco>k & Wilcox Dampfkessel Wers Akt-Ges, Oberhausen, Rhld. Staueinrichtung für Kettenro E ilen matt uo eun A L duen mehtfeiligen Staukörper, deslen Ginzelteile urlickrvezchen Fönien 28. 8. 16

Te;TL obig Allgemeitie Elektri- |. A

cität8-Gesell\ Berlin. Laufradsaß A Tis 20.9.

p Ne 2 . E, Her 9, t ps O Z «Fur Î i j D. D: 410, 36, j H A “Allgemeine Elektri- Fitäts-Gesellshaft, Berlin, Elektro-

16. - W: Küchen-

magnetishe Umsteuerung für Fahrzeuge, insb

(Die Ziffern links bezeichnen die Klasse, 20 e

weimotorige ängebahnen us. z. Pat.

40a, 2. M. 55 765. Metallbank Metellurgif#e etallbank und ankfurt a. M

esondere für

orrichtung zum Ent- und Zusammensintern pulverförmigem Güt durch Pat. 204 082. 4. 4. 14. 0. H. 71 636, Hartmann & Braun ankfust a. M. Kopfhalter p DMIOENQUNgeN und

Marx Müdklich, Ays einer

‘metallhaltigem, Akt. Ges,

435i, 5. M. 59544. Dresden, Zinzendorfstr. 25. M E bestehende Auflage für Hufeisen.

1 Gebr. Weikers- inter, München. Erxplosionskraftmaschine ‘mit gepnenläufigen Kolben. 7. 12. 14.

46e, 14. B. 81853, Fa. Robert Bosch, gärt. Elektrishe Anlaßz Vérbrennungskraftimaschinen.

46e, 19. O: 39449. Essen-Bredeney.. Kühlvorri brennüñig8kraftmaschinen. j 49f, 15. A. 28'840. Allgenieine Elek- tricitätsgesells{<aäft, ün Verbinden von Drähten aus Alumi- ntum mit sol<hen aus dem gleichen oder aus anderem GSa, 79. D. 32 981. Damm & Ladwig ., Velbert, Rhld. Einste>s{loß i erseitigen, durh Schrauben mit- guanber E Stecheingerichten.

7c, 22. 2, 45 161. Leipziger Tangier- Manier, Alexander Grube, Leipzig,

, 16 825. Georg Nitisch, | apparat für

-W. 45 991.

ündung für 6. 16

Carl Grüunw ta für Ver- 7: 18

andbetrieb. 5. 4. 17. y ¿ 44642. Johann Spahn, Dachsen, S@hweiz; Vertr.: C. G W. Zimmermann u. Dipl.-Ing. E. Jour- at.-Anwälte, Berlin © rihtung zum genauen Einstellen von Stoffbahnen tgenser einer Arbeitsvor-

7. B. 82 964. Alfred Bracber,

B. Bloch, Pat.-Anw., Einrichtung zum Verh

W. 61. Ein-.

Dipl.-Ing. N of indern der Selbst-

entzündung es lab e Massen-

9. B. 80091.

h. Drehbare Tro mit Stauvorrichtung. 3. 9. 15 87b, 2. C. 25 735. Pinneberg. Dur

vorrichtung für die Hauptexzenterstange Cu

entrommel

4 Christiansen,

\s<wingende Luftsäulen angetriebenes Sthlagwerk. 3. 8. 15.

b. Zurücziehu

Die in Nr. 179A

vom 30. 7. 17 veröffentlichte Kl. : 655. G. verle ist aus der Aus-

| üdgezogen. Dn lektrishe Zugde>ungsanlage. | legung ¿urüdgezog 9

es. Reichsanzeigers

hme von Aittiteldungen.

a. Die folgende Anmeldung ist vom

urüdgenommen.

721... Mehrstufige Turb

für elastishe Treibmittel. 27. 12. 16

Datum bedeutet den Tag der Be-

kanntmachung der Anmeldung im Reichs-

ie Wirkungen des einstwsiligen

lten al9 nicht eingetreten.

d. Versagungen.

Auf die nachstehend bezeihneten, im Reichsanzeiger an dem angegebenen Tage bekannt gemahten Anmeldungen ist ein Die Wirkungen des einst- bes gelten als niht einge-

n. S. 40350. Verfahren zur Auf-

k] maschinen, bei welhem die Berge in einem besondèren Austrageraume

Bette das Gleichgewicht halten. 4. 2. 15.

; 2 Soffitenartiger Licht-

nen zur Beleuchtung 4:16

Bürstenkörperbohr- und

atentsu Tae user j :} anzeiger. S Les gi Patent ver

ausgetragen

R. 41 929.

41211. Geteiltes Shluß- und i unterschnittenen urbinenschaufeln. 17.4.16. Sd. D. 30 321. Anlage zur Absaugung einer Gasme

ten Damp en e 79.

inkoryd aus

uten befestigte

erie angéord- t-Koksféuerungen mit festliegen- wu sern. ; S e á in der Person es Inhabers. Singetragens Buffer def fofoeten

t, 4. Reibe- Fersonon 4 4g. 281557. 282813.

Dvitte Beilage | nzeiger und Königlih Preußischen

Berlin, Donnerstag, den 23. August

Vekanntmahungen über 1. erre<tseintragsrolle,

4, Eintragung pp. sowie 11. über Konkur

dur alle Postanstalten, in Berlin <8- und Staatsanzeigers, SW. 48,

12909.

a. d. 63e.

i erlin.

rec:

120: E59:

224: 27c:

39a:

420:

'SOc:

63b:

20d:

a. Westf. Gasglühlicht-Fäbrik De ( Killing, Pagen i, W. ) /

f V. Si «Delstern, 21

Das Zentral - Handelsre

. 253 160. Dr. Berlin, Meinekestr. 20, u. D R. Frank, Berlin-Halensee, Kurfürsten- damm 138,

47c. 291 767. Lohmann & Stolterfoht, E u. Eisengießerei, Witten

uhr. . 293 860. Gesellschaft. für Auto- mobil-Neuerungen m. b. H i 27h. 276940. 276 971. Zeppelin G. m. b. H., Friedrihsh SOa. 246 148. Paul uchs\tr. 18.

Nikodem Caro,

telßer, Darmstadt,

ab. 269 879, Fabrik elektrisher Ma- & Apparate Dr. Mar L

f. Aenderungen in der Person

des Vertreters.

21e. 161 698, 171 666: 228551. 21g. 211 345. 57a. 285 561. SGec. 293 530. Jepiger Vertreter: Dipl.-Jn Glowacki, Pat.-Anw., Berlin

gz. Nichtigerklärung eines

L Stefan W. 61.

Das dem Hermann Lewin in Guben atent 291 190, Kl. 41c, be-

für Ulanen-Tschapkas“ räftige Entscheidun atentamts am 22. d. 17

gehörige treffend , 1E e re aiserlichen Pa für nichtig erklärt.

h. Berichtigung von Patentschriften.

&# Zu 296 409 Kl. 47b ist ein Ergänzungs- blatt herausgegeben worden.

i. Löschungen. <tzahlung der

272 848, Sa: 278 604. Si: 249 943 256 852 257 406 258 471 263 645 263 646 276 271. 11a: 212 013. 1c: 258 701. 12e: 271 786. 12g: 225195 230863. 12i: 226 609 262 468 263651 279 009, 12l:

274 473. 263 330 259 627 263 613 266 459 268 827

209 418 220 705 264 007 267 553 258 013. 15a: 213 162 215255 266 582. 206b: 248 343, 20e: 238 691 240 714 252 793 253 504 257 575. 21a: 957 761. 21lc: 253165. 21d: 227 992 231 491 241 719 251 017 265 190 265 191 267 274 273259 274910 276820. 21f: 264 158. 21h: 218260. 22f: 254 291. j 275 588. 24i: 936 616. 25b: 271 948. 26d: 274 957. 4, 270: 251 958. 954 131. 28b: 251595, 30d: 277 747. 30f: 219215. 30 243 001. 30h: 219 240 623 248 173 265 207 265 208 268 293 229 356 269 854. 30t: 263 476. 31e: 272147. 33d: 276083.

g: 257292. 35b: 272.151. 37f: 237527 237 551 247 421. 245 910. 39b: 260916. 41a: 217 741 225 752. 42f: 945 505. 42h: 269 672. 42t: 235 136. 968 763. 44a: 267228. 45a: 232 338. 46e:

a. Jufolge y 264 780. Te:

242340 242944. Sd: 250125. St:

268 866 280595. Ide: 268 936, 20c:

233/990. 24f:

209 615 217 093 220/862 222 716

283 728. 34f: 282 201.

266 424.

956 265 273 000. 46a: 274 890. 47d: 281 989, 47f: 267 949. 9b: 232 178 265 113, 49e: ' 249962. 50e: 247339, 531: 9247 310 280 801. 54g: 283 264. 55d: 979 626. 55f: 282592, 58b: 266 166. 279 374. 63d: 264 452, 64c:

273 203. G3e: 256 393 277 984. G3e: 961 297, 66b: 266 101, 67a: 214 106. 990 746. 68a: 271233. 68e: 265 497. 70d: 283 737 283 738. 70e: 279 239, T2c: 280 309 983 353. 72d: 252561 288 681. 72h: 210952. 73: 281 576. 74b: 236957 250461 277 131 277 132. 76b: 243062 252 866 257 750. 7Gec: 275 604 278935. TTe: 273 845. TTh: 981 763. TSe: 281436. 79b: 235 295. SITa: 254144. STe: 269977 280 676 282 808. 83b: 277259, S5a: 254 357. ‘86d: 261 955. b. Jufolge Verzichts.

34c: 220806. 45: 2

ec. Jnfolge L der geseßlichen

auer. 120: 150434 189178. 15e: 150 436. 155 690. 21e: 4 150 913 161209. 32a: 142521. 47b: 157348, S50@c. 173747. 52b. 144317 145 684. 54d. 164008. G5a. 152285 161293. 723i. 151249. T4c. 154292. Verlin, den 23. August 1917. Kaiserliches Patentamt. - Robolski.

279 616. 72a: 236 690. "72i:

270 295 261.

4) Handelsregister.

Aachen. [29855] Im Handelsregister wurde bei der Firma «Rheinische Kreideinduftrie“ Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Al8dorf eingetraaen : , DurhGesellshafterbes{<luß vom 7. August 1917 ift die Gesellschaft aufgelöt. Anton Iosef Schulte in A1sdorf if zum Liqui- tator bestellt. Aacheu, den 11. August 1917. Kgl. Amtsgericht. 5.

Aschassenburg. [29856] Bekanntmachung.

Die Firma „Georg Schürger vorm.

Julie Bosholm‘’ in Aschaffenburg

it geändert in „Geora S<ürger“. Der

Kaufmannsehefrau Elisabeth Schürger in

Aschaffenburg wurde Prokura erteilt.

Aschaffenburg, den 20. August 1917.

Königl. Amtsgericht.

Berlin. [29857] In das Handelsregister A des unter- zeichneten Gerichts ist eingetragen worden : Am 16. August 1917. Gelöscht : Nr. 6728 Kopetzky «& Cie., Verlin.

Am 17. August 1917. Nr. 46 373. Beiersdorf & Co., Berlin. Gesell- schafter: Alfred Beierzdorf, Ingenieur, Berlin-S@höneberg, Eugeu Otto, Kauf- mann, Berlin. Offene Handelszesellshaft, welhe am 1. August 1917 begonnen hat. Verlin - Steglitz. Persönlih haftender Gesellschafter: Frida Hollaß, geborene Overholthaus, Kauffrau, ebenda. Kecm- manditgesellschaft, wel<> am 1. August 1917 begonnen hat. Ein Kommanditist ist beteiligt. Bei Nr. 9280 Jacob Knoop Söhue, Derliu: Die Pro- kura des Carl Steibelt ist er- loshen. Bei Nr. 18 849 Candrian « Weller, Berlin: Inhaber jeßt: Max Heine, Kaufmann, ebenda. Bei Nr. 45 621 Fabrik zeitgemäßer Ma- \<hinen und TBertgauona Mathilde Kenter, Berlin: ie Firma lautet nunmehr: Fabrik. zeitgemäßer Ma- schinen und Werkzeuge Mathilde Reuter Nachf. Jvgeuieux W. Müller. Juhaber j t: Wilhelm Müller, JIn- enteur, Berlin. Die Prokura des Carl

eyer ist erlo\hen. Der Uebergang der} im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbir.dlihkeiten ist beim Erwerbe des- E dur< Wilhelm Müller ausge- <lossen. Bet Nr. 46223 Abeco Levautinishe NRohtabalklhandlung Ja- cob Broudes, Berlin-Wilmersdorf. Niederlassung jeßt: Berlin. Gelö|@ht: Nr. 5916 Hermann Bade, Berlin. Königlihes Amtsgeridt Berlin-Piitte.

Abteil. 90.

Bresiau. [29860] In unser Handelsregister Abteilung A ist gee eingetragen worden :

r. 0793. Firma Adolf Heine, Breslau. Inhaber: Gâärtnerelbesißer Adolf Heine in Schöaborn, Kreis Breslau. Dem Landwirt Marx Heine in Breslau ist Prokura erteilt.

Bei Nr. 4755. Dle Firma Beuno Moskiewicz hier ist e: lo|hen. Breslau, den 15. August 1917. Königliches Amtsgericht.

Breslau. [29859]) In unser Handeléregister Abteilung B Nr. 47 it bei der Zuckerfabrik Pol- nish-Peterwitz Gesellschaft mit be- \<räukter Daftung in Peterwit, Kreis Breélau, heute eingetragen worden: An Stelle des wieder ausgeschiedenen Gutsbesißer Gotifcied Gimmler ist der Hauptmann Berthold Hielscher in Reibniy zum Ges<häftsführer bestellt worben. Breslau, den 17. August 1917. Köntgliches Amtsgericht.

CöpenieK. [29862] Bei der im Handelsregister B Nr. 138 eingetragenen Firma Deutsche Bau- und Konstruktious - Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Berlin-Nieder- E ist heute folgendes einge- ragen : r Der Reglerungsbaumeister a. D. Kail Ambrosius ist niht mebr Geschäftsführer. Die Vertrelung der Gcsellschast ist duarh

Gesell|chafterversammlunasbes<luß vom | Nr. Herrenkonfekt

1. August 1917, auf den eius genommen wird, geändert. Die Gésellshaft hat cineu oder mehrere Geschäftéführer. Sind mehrere Geschäftsführer besteUt, so i}t jeder von 1bnen allein zur Vertretung dec Ge- sell\ Lait b-rechtigt. : Côveuic>, den 9. August 1917.

Königliches Amtsgericht. Abt. 6,

Staalsanzeiger. 1917.

von Patentanwälten, 2. Patente, 3, Gebrauchsmuster, 4. aus ‘dem Handels-, 5. Güterre<ts-, 6, Vereins-, 7.-Genossen4 e und 12. die Tarif- und Fahrplanbekanntmahungen der Eisenbahnen euthalten sind, ersheint nebst der Warenzeichenbeilage

gister für das Deutsche Reich. (1. 200.

gister für das Deutsche Reich ersheint in der Regel tägli. Der Bezugspreis beträgt 2 6 10 Pf. für das Vierteljahr. x en

Í Q Nummern kosten 20 Pf. :— Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 Pf. é

Cöpenick. [29861] Bei der im Handelsregister A Nr. 389 eingetragenen Firma: Berliner Weise- bier-GBrauerei Ernst Grunow, Ober- \chöneweide |{st heute folgendes eina getragen: Die Firma ist erloschen. CôöpenuiŒ. den 17. August 1917. Königlih:8 Amtsgertit. Abt. 6.

Desszau. [29865] Bei Nr. 45 Abt. B des Handelsregisters, wo die Firma Richard-Eize, Dübener «& Co, Gesellshast- mit bes<räukter DHastuug, in Dessau geführt wird, ist eingetragen worden: Die Liquidation |st beeydet. Die Firma ist erlo)hen. Deffau, den 11. August 1917. Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

Döbeln. F

Auf Blatt 431 des hiesizen Handels- registers, die Firma Döbeluer Wagen- fabrik Emil Zauder in Döbeln: betr., ist heute eingetragen wörde Emil Zauder ausgeschieden i Kaufmann Paul Hermann Sobe in ( Inhaber ist, und daß er nicht für die im Betriebe des bish j standenen Verbindli@keiten haftet, auh die ündeten Fordexitngen uit

Inhabers ent-

im Betriebe be auf ihn übergehen. Döbeln. den 20. August 1917.

Königliches Amtsgericht.

Essen, Ruhr. In das Handelsreglster ist am 16. Au 1917 eingetragen unter A Nr.- 2266: die trma Oskar Lechuer Kroueuapotheke, fen, und als deren Inhaber Lechner, Apotheker, Essen-Borbe>k. Königliches Amtögeriht Essen.

Friedberg, Messén. Bekfauntmachun In. ¡unser Handelsregister wurde heute eingetragen: - I. Bei der F

g E Abteilung A

( fhaus Markus Scleimer in Friedberg. Der Markus Shleimer Ebefrau, Lea genannt Laura geb. Stern und: der Bernhard Sleimer CEhesrau, Minna genannt Mirni- ‘geb. aa beide, zu Friedberg, ist Prokura

11. Bet der Firma Carl W. A. Müller in Feiedberg: Die Firma ist

Friedberg, 17. Auaust 1917. - Großh. Amtsgericht Friedberg (Hessen). A n Handelsregister A m en. Vandelsregisler B Nr. 33 ist’ heute zur Fimna Mae i Geselljevaft mit be- roue einge-

aus Gronue, <dräuktex Haftung, in. G der: Fabrikdirektor Karl Kast- öttingen als Geschäftsfübrer eden und sür denselben jor Dr. Mox Levin daselbst als Ge- \{häfisführer gewählt ist. Göttiugez, den 17. August 1917. Königliches Amtsgericht. III.

Kötzschenbroda. [29876] Auf Blatt 353 des Handelsregiiters ijt Firma Martha Seidler, Celluloid und <emis<he Produkte, i. Sa. und Marie Martha eidler, geb. Wagner, daselbst als ihre Inhaberin eingetragen worden. Kögschenbroda, den 18. Au Königliches Amtsgericht.

Kolberg. [29877]

Ja unser Handelsregister A Nr. 105 ift bei der Firma Gustav Johaunes Müller, Kolberg, als deren Inhaberin die verw. Frau Kaufmann Müller, Astz getorene von Below, zu Kolberg einge- tragen worder.

Kolbera, den 18, August 1917,

Königliches Amtsgericht.

R E adet ifi Abtei 8] n unser Handelsregister lung: A D ifencotiiet % n te ein nes

roßengottern heute eingetragen : Spalte 5: Persönlih haftende Geell: ugo Stendel, Käufmann, Alten-

Spalte 6:

in Coswi

gust 1917.

Plauen |. V. nisse bei Handelsgesellschaften : Handelsgesellschaft. am 11. August 1917 begonnen. Laugensalza, den 20. August 1917. Köaigliches Amtsgericht.

esellshaft hat

In das hi.fige Handelsregister { Gebr. Behr, iovs- und Shuhwarenges<häft Lehe am 16. d. Mts. eingetragen worden. Die Firma lautet jet: Schuh- Inhaber Dieinurich VBehuke und als Jnhabdec der Kausmann H fnrih B-hnke in Lebe. Lehe, 16. August 1917. Könltgliches Amtögericht.

haus Roland,