1917 / 201 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[30128] Vereinigte BerlinerKohlenhändler Äktiengeselschaft zu LBeclin.

In Semäfëhcit des Statats laden wir hiemit zur ordentlihen Seuceraiver- sammluug, wel: am Dienstag, deg 18. September 1917, Vornuzittags 10 Nhe, ia den Geshäfisräumen unserer (Sesellihafi, Pottdamerstraße 103 a, statt- fiadet, ecgebenft ein.

Tagesordmuang :

1)’ Vorlegung des Ge'häftöberihts und der Bilanz für die Zeit vom 1. April

1916 bis 51. März 1917.

2) Feststellung der Bilanz und Beschlufß- fassung über die Vezteilurg des Nein- gewinns. ;

3) Entlastung des AufsiGtsrats vnd des Borstands für die Geschäftsführung.

Zar Teilnaßme an - der Generalver- sammlung find nur diejenigen Akttoväre berectigt, welche ihre Aktien nebst dovpeltem Verzeichnis bis fpätestens 5 Uhr Abends des dritten Werstaas vor der Generalverfommlung bei der Kasse unserer Gesellschaft, der Vank für Sanudel und Judustrie, Berltu W. 56, SdhintelpoIayß 1—4, Natisnalbauk für Deutschland, Berlin W. 8, Behren- siraße 68/69, der Firma Hugo Stiuves, Müiheim-Ruhr, oder der Deutsch- Luxemburgischen BVergwerks- und Dütten - Aktieugeselis<hast, Bochum, binterlegt haben. Ebenda und bis zu demselben Zeitpunkte muß auch die Einxethung von Bescheinigungen über die uotariele Hinterlegung von UAkiken er- folgt sein.

Berlin, den 23: August 1917.

Der Vorstand der Vereinigte Ber- lizer Koh!enhändlerAktiengese \<aft. Friedrt< Minoux.

Einladung. Isaria-Zählerwerke,

Aktiengesellschaft in München. Die Herren Akticnäre unserer Gesell- {it werden hiermit zur ordentlichen Generalversammlung auf Dieastag, den 18S. Septewber 1917, BVor- mittags L Uhr, ia die Amtsräume des K. Notariats München V, München, Karl! play 10/1, eivgeladen. Tag?técrdun=g

1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Vilanz nebst Gewinn- und BVerlust- re<nung.

2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz.

3) Beschlußfassung über Erteilung der Entiastung für Vorstand und Auf- sichtsrat.

4) Beshlußfafsang teilung.

9) AuisiŸtsratswaßlen.

6) Auslosung von 100 Teilshuldver- {reibungen à M 1090,—.

Zur Teilnaßme on der ordentlihen Generalversammlung siad dtejenigen Alktio- râre berechtigt, welhe spätestens am 3. Werktage vor dem 18. Sep- tember 1917, bis 6 Uhr Abends, bet der Geselschaftskafse, der Bank für Handel und Industrie, Filiale München, der Dresduer Bauk, Filiale München, oder der Aargauischen Creditanstalt, Baden-Schweiz, eut- weder ihre Altten hinterlegt oder eine die Nummern der Aktten enthaltende Be- {einigung über Hinterlegung der Aktien n einem deutsh:-n Notar etngereict aben.

Jsaria- ZühlerwerkleAktiengesellschaft. Der Luffichtêras Zustizrat Dr. Ed. Bloch, Vorsitzender.

[30126] ÜiederlgusißerKraftwerke Aktien- gesellschaft Spremberg U/L.

Die Herren Aktionäre werden hierdur< zu der am 25, September A917, Nahmittagas {5 Uyr, zu Sypr.:m- berg N. L, Hotel zur Sonne, s\tatt- findenden ordeutlichen Generalver- sammlung ergebenst eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlage der Bilanz, der Gewinn-

und Verlustre<nung sowie des Be- _ri<tes über das Geschäftsjahr 1916/17. 2) Beschlußfassung über die Genehmt- gung der Vilanz, Erteilung der Ent- Jaflung und Vortrag des au3gewiesenen ‘Bezrlustes auf neue Rechnung.

3) Erhöhung des KGrunktkapital# um é 4 000 000,— auf 6 5 000 000,—.

4) Aeaderung des Gesellschaft9vertrazes. è 2 Absay 1 erhält folgenden Wort- aut:

„Das Grundkopital beträgt A 5 000 000,—, eingeteilt in 5000 mit fortlaufenden Nummern versehene, auf den Inhaber lautende Aktien zu je 6 1000,—. Die Stüde 1 þts 1000 find voll eingezahlt, auf die Stücke 1001 bis 5000 sind 259% eingezahlt. Weitere Einzahlungen werden vom Auffichtsrat nah Bedarf eiaberufen.“

Ermächtigung des Aufsichtsrats, die etwa vom Megisterrihier für notwendig erklärten Venderungen vor- zunehmen, soweit sie nur die Fassung betreffen.

Wer an der Generalversammlung teil- nehmen will, hat s{< über den Aktienbesit spätestens 3 Tage vor der General- versammluug bei der Gesellschaft auszuweisen und erkält daraufhin eine Stimmkarte.

Der Aussi<htêrat der Niederlausitzer Krafiwerke Nkliienes esellschaft. Der Vorsigßende: Dr. Marguerre.

[30141]

über Gewtünver-

[29956] ,

Gemäß $ 244 des Handel?gefezbu<s2 macen wir biermit be?annt, baß Herr Cent Bassermann, Major d. L. und M. d. R., infolze Tedes aus dem A1uf- ichi8rat unserer Gescllschaft ausêge- \chi-den ift.

Hamburg, den 21. August 1917.

H. Schlin> & Cie.,

_Alktiengeselischaft. Der Vorstand. Leinbhas. Dopfer.

[29932] S Salpeterwerke Augusta Victoria

Aktiengesellschaft Gremen.

Nachdem si herausgesteAt hat, daß die für den 22. August 1917 einberufene Ver- fammlung der Inhaber der 5s °/oigen T-oilschuldvershreibungen unserer Gesell shaît vom Jahre 1914 wegen unge- nügender Beteiltgung nicht bes{<luß!äßtg sein wird, beruft die unterzeihnete Aktien- gesellschaft hiecrdur< unter Hinweis auf & 3, 10, 11 des Neich3gesetzes vom 4. Dezember 1899 von neuem eine Vex- sammlung der Inhaber der vorbejeihuetean Teilschultvershreibungen auf

Donuerstag, den 13. September

1917, 12 Uhr Mittags, nah der Union (Kaufm. Verein), WaŸht- siraße, bier. i :

Es wird besonders darauf hingewiesen, daß über die zu stellenden Anträge nur dann Beschluß gefaßt werden kaun, wenn mindesfiens F des Nennwertes der tm Um- lauf befindlichen Teilshuldyershreiburgen, also der Betraa von mindestens /6 2 Vil- lionen in der Versammlung vertreten |st.

Tagesorduung!

Beschlvßfassung über den Antraa, etne

Stundung der am 1. August 1917 fiUig gewesenen fowie der zukünftig fällig werdenden Zinsbeträge bis zum 31. Juli 1919 zu bewilligen.

Das Stimmrecht i davon abbängig, daß die Teilschu!dvers>reibungen stwäte- stens am UL. September 1917 bei der RNeihsbauk oder einem Notar hinterlegt worden find. Das Bankhaus E. C. Weyhausen, hier, ist bereit, diese Hinterlegung kostenlcs zu vermitteln.

Bremeu, den 21. August 1917.

BORGLLES Augusta Victoria

Der Vorstayd.

C. Hütteroit.

P E E: p

ersi

dene

T, D

10)

[30119]

[a d D T (r b Ar

Bekanntmachungen. Geschäfts- und Vermögensübersicht der Ostpr.

[29955]

Se. Exzellenz Dr. Paul ven Krause, |“ Berli-, ijt aus dem Auffichtsrat unserer

Gesellschaft ausgeschieden.

Weriin. den 6. Aumuft 1917.

Julius Berger Tiefbau Aktiengesellshaft.

B. Vermöaerärahwrisutnta.

6) Erwerbs- und Wirtschasts- genossenschasten.

[29934]

Nordwesideuts<he Eiuklaufs- Vercinigung für Manufa?turtvaren, S, G. m. b. $., Vremeu. Vilanz am 31 Dezember 1916.

Aktiva.

Xmmobilke: Georgstr. Nr. 36

Im Zentrallager investiert ffekten (nom. /6 12 000) Guthaben bei dezr Spar-

kajj2 und Barkestand .

Passiva.

Genossensaftskapital . .

Hypothekengläubiger . . Vortrag füc aufgelaufene Hypothekenzinsen, Un-

kosten und sonsfiige Ver-

bindlifelten .. Neservefonss „6, Gewinn in 1916

Im Laufe des Geschäftsjahres {ind neu eingetreten keine Genossen,

ketne Genossen.

Die Haftsummen betrugen :

am 31. Dezember 1915 S 76 000,— 31. Dezember 1916 76 000,—. Am 31. Dezember 1916 gehörten der Genossenshaft a 76 Genossen mit etnem (76 X 1000 S)

Geschäftsguthaben war bei Beginn des Geschäftsjahres niht vorhanden und auch ni<ht am Schlusse desselben.

Heinr. Schröder. Heinr. Hohenböken.

Gesamtbetrage von

= „4 76 000,—.

E h

Landschaft

für das Jahr vom 1. April 1916 bis 1. April 1917.

A. Geschäftsübersiht.

O ee P Co C66

U E o N M E

Abnaßme gegen das Vo:jahr 851 500 M.

1) S Lt im Weihnachtttermin 1916: zu

«6 15805 800,

a « «800 927 PRO E 174 034 900,

229 547/94

__38 250 19

Der Pfandbriefs-

um!auf ist gegründet auf den gleihen Betrag erststelltger, auf Grund der Landschastsordnung vom 7. Dezember 1891 aus- stehender Hypothekenforderungen in £öhe

bis 10 000 6 bei . 50000 ,

v 100000 , , und in höherem Betrage bet dem Restbetrag vou 1146 unter Generalgarantte der 16 912 lands<haftlih beliebenen

._. 8508 Belelhungen von 10000 „, bis 50000 M4 bet 6109 è

1149 ú

"Güter

und aller bepfandbriefungssähtgen, adligen, köllmt\hen und zu gleichen MNechten besessenen Landgüter des Land\chaftsbeztrks etnshlteßli< der staatlichen Domänen und Forsten sie mögen bepfandbcieft

setn oder ni<ht preußischen Landschaft. 2) Beltehen sind Abnahme gegen das Vorjahr

0E. A E20 0TH D: d S

o . . 6 .

. . O . 37 o 3) Schuldverschreibungsumlauf im Weihnachtstermin 1916 wu 4% 4) Neue Taxen sind vom 1. April 1916 bis Ende März 1917 auf-

genommen für 50 Güter.

9) Von den Pfandbriefsdarlehen über den halben Taxwert hinaus

. 15459 Gütern 97 Gôtern

stehen zur Tilgung: a. his ?/; von þb. bis 5/6 pon

sowie auf die Siterheitsfonds der Ost: 16 3912 Güter.

davon sind getilgt und ‘bilden in Pfandbriefen getrennt von dem Eigentünulichen Fonds den Bestand des Tilgungsfonds zu a . .

P 6) Die JIahressoilausgabe zur Einlösung der Pfandbriefszins|cheine

Petit L 7) Die Jahressolletnnahme betr3gt:

a. a Zinsen von Pfandhrtefsvarl-hen b. an Verwaltungskostenbeitrag (Quittungsgroschen) .

c. an Tilgungsbelträgen

A E T TE

8) An Shuldperschre!bungsdarlehen sind getilgt 9) Die Jahressollausgabe zur Einlösung der

zins\s{eine beträgt . O 10) Die Jahressolleïinnahme beträgt:

a. an Zinsen von Shuldvershreibungsdarlehen . . , .. b. an Verwaltungskosienbeitrag (Quittung3groschen) .

c. an Tilgungsbeiträgen . .

d. an Beiträge zum eservefonds G 11) Aus dem Reingewinn der Bank dec Ostpre

für 1916/17 find überwiesen

12) Betrag der uneingelösten Z!nescheine:

a. bon Pfandbriefsdarlehen l

b. von Schuldversreibungsdarlehen \ A wofür der Gegenwert in der Zinsenkasse vorhanden ist.

13) Zwoangsversteigerungen. Jm Rechnungsjahr vom 1. April 1916 bis dahin 1917 haben Termine zur Zwangsversteigerung landshaftlih belichener Güter und Grundstücke stattgefunden: auf Antrag der Land\chaft 6, na< Beitritt —, auf |lôsuvg der Papierfabrik Wangen

- e.

o 0. L) 6 . 0 - . . . . B 50/4 S:

. 100 E G0

e. .

S 2 P P- 201M 0D

. . 0 3:00:60

Antrag arderer Gläubiger 15, zusammen 21.

14) Zwangéverwaltungen. Am 1. April 1916 standen unter landshaftliher Zwangs- verwaltung 3 Güter. Im Rechnungs{ahr vom 1. April 1916 bis dabin 1917 sind unter landschaftli@e Zwangsverwaltung gestellt 2 Güter, zusammen 5 Güt x. Hiezyon ist in derselben Zeit die Zwangsverwaltung aufcehoten über 2 Güter, und ¿zwar na< Zwangsverkauf. Mithin blieben am 1. April 1917 unter land-

s<af liher Zwar gêverwaltung 3 Güter.

15) Verluste keine.

. [15 533 441/36 . 118 533 441/36

Sculdverschreibungs-

ußisen Landschaft

141 606 42 11 830!—

|

111152

76 000 8 000/—

17 614/35 12 683/40 229 547194

ausgetreten

8) Gebäudewerte

11) Dispositioasfonds zur Hergabe zinéfreter Darlehen an laad1chaft-

7. Vermözen. b â 1) Etgentümlicher Landschastéfonds: E Pfandbriefe zu 9 9% S Wr S. 2 S. E M D: M 5) 200,—

2 N00 | ¿7 1846700, |

o o Ps S

v 4A s e E L Es MeiGaarleibe ju: 59/0 c. ei a A 1 383 600,— In dem (igentümlihen Landschaftsfonds ift nicht enthalten : a. das eingezablte (Srundfapital der Baak der Dsivreußischen Landschaft | von 5 Millionen ‘Mark, wovon dée Landschaft durhs<nlttlih 7 0/6 | als Anteil am Reingewinn, an Vèieten und Beitrag ¿u den Ver- | wotungskosten erhalten hat; þ. das für die Lebensversicherunas- | anstalt der Ostpreußischen Landschaft hergegebene Stammkapital | von ! Millicn Mark, welches vom 1. Juli 1920 mit 3399/6 zu |

10 725 750|—

verzinsen ist. 2) Meserv-fonds der 4% Schuldvershreibungen : L a. 3-9% Pfandbriefe des Gigertümlichen Fords . . 985 500,—

b. Echuldvetschreibungen zu 4% „... . . « « 10900,— c. Retchsanlethen zu 5% ooo 3 600,— f 1 000 000 3) Stcßerheitsfonds in 50/6 Reichganlelhen „ooo 259 000/— 4) Barbestand der Laudschaftskasse . a 1543060183 9) VBerzinelih belegte sapitalien bei der Bznk der Oftpreußischen | Landschast ie A R E e E l, 300 000|— 6) Hypcthekaris< fißergesiellte Vorschüsse: I. Bet Ausgabe von Pfandbriefsdarkehen : 8 | ausgeliebene und no< nit fällige Kursausglet{Wuna8zus<hüsse | 421 877/06 b. fällige Nüctiahlitngsraten von Kursausakeihungszuschüssen 20 365/05 c. ausgeltiz2bene und noh nit fältge Baudarlehen C Es 79 953/19 d, ausgeliebene und no< nit fällige Dratnagedarlehen . „29 833/20 e. vorges@ofsene Zinsen von Pfandbriefsdarlehen 372 455/96

Von diesen 372455,56 46 waren am 1. August 1917 no rü>- ständig: 93 432,13 M / O f. vorges<ossene Tikgungsraten von Pfandbriefsdarlehen je 37 379/90 Davon waren am 1. August 1917 noe< tü>ständig: 8274,93 6 N g. vorges<ofene Zinsen von Schuldverscbreibungödarlehea 92 233/41 Davon waren am 1. August 1917 no< rü>ständig: 394 s h. vorges<o fene Tilgungßraten von Schuldoverschceibung8da1lehen Davon waren am 1. Augusî 1917 no<h rü>ständig: 177 1 i Zwangs8verwaltungzloltenvorshüsse aus dem Boa es Jade aus dem laufenden Necnungsjahr . . . 60 136,37

7) Verschiedene andere Vorsüfse, verauslagte Leben9ver|icherungs- beiträge für die Selbsiversiherungen der Beamten, VerzugE-

H A A e s i ; der landsaftli<hen Gruvndstü>ke nah der Feuer- versicherung 1 059230 4 na< Äbshretbungen für Ubnugung: 5 a. Landhofmeisterstraße 89 „.... 900276,70 b, Landhofmeisterstraße 16/18, „„ « « « 448 891,25 | abzüglih 19/6 für Abnugtzung : 949 127,95 zu a von 581 000 4

69 828/76

61 978/94

zu þ von 467 449 M 10 484,49 938 643/46 9) Grund- und Bodenwert ter Grundstücke: :

Landhofmeisterstraße 8/9 . E 28164 N

Landhofmeisterstraße 16/18 „5 95 500, 167 223/64 10) Wert des Inventariums3 (na< der Feuerversiherung 144 856 M):

Landhofmeisterstraße 8/9 und 16/18 87 737,02

Hierzu Wert der Neuanschaffungen für 1916/17 1 433,05

&9 170,07 h abzüzli< 3 9/6 für Abrußung von 87 737,02 mit 2632,11 | 86 537/96

12 337/95 a.

lich: Bramte einschließli< der Ausstände . . «.

.

Summe. [14 734 600 21 I. S<ulden. (Lombarddarlehen.) Bei der Darlehenskafse bier e T 2 000,— 5 Bet der Bank der Ostpr. Lands(ast ,.., 600,— 2 600/—

Bleibt Bermögea . « (1473200021 Den Lombarddarlehen, wel<he für die Zwecke der Kriegsanleihe- aufgenommen

wurden und am 1. April 1917 no< 12 685 000 16 betrugen, stehea als Gegenwert im Krtegsanlethefonds 13 353 800 46 5 v/9 Meichsanleihen gegenüber.

624 300/—

115270725|— 1 293 500|—

17411 18561 407 939/39

197 256|— 2 247 443/09 77 300|—

29 948|— 25 548 1592/18

9 999

1 59282 986 884/74

299 393/14 12

|

„Fabrikenvcn Dr. Thompsons Seifenpulver G. m. b. H.“ in Wittenbera, Bez. Halle, mit Zweigniederlaffung in Düsseldorf ist die Gesellsaft aufge!ös und das von ihr betriebene Handelsge\häft auf den bte- hectgen alletnigen GesellsGafter Fabrik- besitzer Dr. Ernst von Sieglin in Stutt- gart mit dem Rechte jur Fortführung der Firma übertragen worden. datoren sind die ehemaligen Seschäfte- führer beslellt.

biermit aufgefordert, \si< bei diesec zu melden.

[29505] 15. August 1917 wurde die Gesellschaft L Winnweiker G. m. b. H. auf- gelöst.

gefordert, ihre Forderungen an dicselbe geltend zu mach:n.

Eiscuwerk Winuweiler G. m. b. H.

[28392] ,

ist beim Patentamt angemeldet. Erfinder :

(128685)

dur bekannt, daß in der Gesellscafter- versammlung vom 26. Juli 1917 die Auf- sofortiger Wirkung bes{hlossen wurde.

forderung, ihre Ansprüche an die Gesell, \haft alsbald bei mir anzumelden. in

O Königsberg, den 1. August 1917. Oftpreust ische MERALA Ban dal o Uan, eu. 506768625 |— [29232] [29958) VBekl'anntmachung.

Der \>@wedis<e Staatsangebörig- Louis Wigant Wallin, geboren am 21. De- ¿ember 1877 tn Schönkirchen, Kr. Bort ede holm, und gegenwärttg wohnhaft in Bremen, beabsichtigt, mit der deutshen Nei>s- angehörigen Frau Gertrude Martha ge\<. Gos, grb. Frost, geb. am 7. Des zember 1878 tn Marienburo, Westpr., und gegenwärtig wohnhaft {n Bremen, im Deutschen Neih-die Ehe zu {ließen Einsprüche geaen diese Ebeschli:ßuns find bet der urtterzei(n-ten Behörde spätesteus am 31, Aug. 1917 anzumelden.

Berlin, den 17. August 1917,

Köuigl. Schwedische Gesagadtschast. FabriLeu vor

Dr. Thompsouns8 Seifenpulver S G. m. b. H. ia Liquidation. s

Laut Gesellshaftbes{luß der Firma

Zu Liqui-

Die Gläubiger der Gesellschaft werden

1) Niederlassung x. von Nechtsauwälten.

[29935] :

In Gemäßkelt des $ 24 Abs. 2 der MRechtsanroaltsordnung wird hierdur< be- faunt gemacht, daß der Name des im Kriege gefallenen Dectsanmalts Dr. jur. Guyjzav Vagt in der Liste der bet dem Landgerichte zvgelassenen Rechtsanwälte heute gelö\{<t worden ist.

Bremen, den 21. August 1917,

Der Präsident des Landgericht.

[29936] it Der Retsanwalt Dr. Tambert in der Rechtsanmwalteliste des hiesigen Amtagerichts heute aelös<t worden.

Duisburg, den 21. August 1917. Königliches Amtsgerichl-

[29937] Der Rechtsanwalt Juslizrat Echirreu in Kiel ist in der Uste der bet dem ih i gericht zugelassenen Nechtsar.wälte gelöst. Kiel, den 22. August 1917. Der Landgerichtsprästdent.

[29976] Veklauntmachung.

Der Nechtsanwalt Pankraz Döring 4 in der Liste der beim bicsi.ea Amttêger U zugtlassenen Rechtsanwälte heute gelö! worden.

Moosburg, den 22. August +917.

Kgl. Amtsgericht.

Aufforderung. Durch Beschluß der Gesellschafter vom

Die Gläubiger dersclben werden auf-

Winnweilex, den 17. Avgust 1917.

in Liquidation. Pauk Kapp es, Liqukdator.

¿ Erfindung.“ Cin wirklih brauHbarer leverclosexr Schuh mit allen guten Eigenschaften

Reflekianten wenden |st< direkt an den Theod. Shwendemann,

Schuhmachermeister, in Murhach, Krs. Gebweiler O/E. (Poit Bühl).

Der unterzeichnete Liguidatór gibt bier-

+ m. b. H. in

Wangen i/Alg. mit An die Glävbiger ergeht die Auf- Pforzheim, den 8. August 1917.

Paul Koenne ke, Baukvorstand, Liquidva10:,

.- Zalingerr. s

zum Deutschen Reichsa

e 201.

e

ánftê-, 8, Zeiheit-, 9, Musterregister, 10,

ju eincur besouderea Blatt unter dem Titel

Zentral-Saudelsre

Das Zentral - Handelsregister für das Deutse Nei ? stanstalte ori fir Selbstabholer auŸ durch die Königliche Gelb t L n dur alle Postanstalten, in Berlin

Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handelsregister.

[30002

y

£)

Adenau.

Im hiesigen Han? elsregister A Nr. 421 H

is heute eingetragen die Firma Leder- siouzioerk Heinrich Orth in Kewmpeuich ¡nd als Fermenainhaber Kauftnann H-inrich Orth in Cöln. Udenaw, den 15. August 1917. Kal. Amteégericißt.

AG 6m. [30003]

Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 43 if heute eingetragen die Ftrma Eifelwerke Jos. Orth sen. >& Cie, Fo:rtauditgesellsWaft mit Siy tn Kewpeuih und als persönli haitender (Sesellsbafter Kaufmann Joseph Orth fentor in Kempeni®. 4 Fommantitisten. Die Befsellschaft hat am 1. Auguîit 1917 hegonnen.

Ancuau, den 16. August 1917,

Kal. Amtsgericht.

[30005] Allstiedt, Groyzh. Sachsyrnm. Fn unser p ndeldregisier Abt. A ift heu'e water Nr. 90 eingetragen wordeuu : Wüihelzia Neichert, Halle a. S,., mit Zrorigntederlassung in Allstebt, unter der Flrma „Zwriggeschäft von Wil- he!m Reichert in Dalle a. S.“ und a!s deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Reidert. Zinst-dt, den 20. August 1917, Großherzogl. S. Amisgericht.

[30004] Allsccat, Grossh. Sacksen.

Im Handelsregister Abteilung A ist inter Ne. 33 het der Firma Franz Söttger in Allstedt heute eingttragen worden: Die: Firma ist erlosHen.

Nllitedt, den 21. August 1917.

Großherzoalih S. Amisgericht.

Bad fombnrrg v. d. E. [30039) Veröffentlichung 618 dem PDarvdelsxegifter. Tounu?bet- Homburger Toneblalt Ner!ag und Buchdruckerei Deiuricd Schudt, Vad Homburg v. d. H. Der Ghefrau Verena Schudt, gev. Vorbas, in

, Vad Homburg v. d. H. it Prokura erteilt.

On Homburg v. d. D,, den 7. August Kal. Amtsgerit.

{\30906] _In das Handelèregister, Abt, für Eirzel- litmen, wurde heute bei der Firma Gottl. Haigi?, Prüägzifionöwaager- & Ee- wihtefabrix in Daftmetlingeu, ein- ßélagen :

Das G-\@Gäft ¡t mit der Firma auf Feturich Vollmer, Fobrikant in Biberach 0 Rh., dberaegangen.

Den 20. August 1917.

Kal. Amtsgericht Balingen. Dberamtsrihter Xeller.

Borlin. Saubelêregister [29858] des Königl. Amtsgerihis Vevrin- Mitte. Abteil, A.

In unser Handelsregister ist heute ela- ßercgen worden: Nr. 46375. Firma: Jobarne3 Wöle in Berlin. In- aver: Fohannesg Wölle, Kaufmann, Berlin - Reinickendorf. Nr. 46 376. Zirma: Alexander Naasch in Veclin. Jnhaber: Mexander Raash, Kaufmann, Berlin Sc<höueb?erg, Nr. 46377. irna: Hermann Wintermanun in Veriin. Jnhaber: Hermann Winter- mann tn Berlitz. Nr. 46 373. Firma: Gustav Lchulz in Verlin-Trepioiw. Inhaber Gustay S<hul¿, Bött@zermeister, Bertin-Trevtow. Nr. 46 378, Firma: Ddeva1 CThristiau Oden in Berlin- Friedenau, Inhaber: Christian Oden, Aafmann, Berltn - Friedenau. Nr. 290, Kirma: Willy Wolff Vouk- ommisfion geschäft in Berlin, Jn- daber: Willy Da Kaufmann, Derlin-Zeh=eudorf. Wei Ne. 23 399

irma Verlag dev Allgemeinen Ver- ¡Werungs - Prefse L. Dombrowsly n Berlin): Jegt Inyaber: Frau Mar- (erete Freifrau von Beust, oeb. Wegner (‘varlottenburg. Bei Nr. 33 445 effene Hardelsgesells<aft Pochiwadt «& eiter in Verlin): Der bi3herkge Oellshafter Carl Mezger ist alleiniger A i ver der Firma. Die Gesellschaft ist M ct. Bet Nr. 43259 Firma ; ¿Thiele 11. Co. in Berlin): Sig M: Verlio - Schöneberg. Jet In- 9 U Frau Charlotte Mi@elsohn, ges: No ad, Berlin - Schöneberg. Vei V, 8706 (Firma ans D. Wasser in ist ale, Die Prokura des Max Singer

Veelin, 17. Au A

R o 2 gust 1917.

Kènigl, Amttgeriht Berlin-Mitte. Abt, 86.

R D":

Dritte Beilage nzeiger und Königlich Preußischen Staatanzeiger. Derlin, Greitag den +4. August

Borlin.

In unser Handelsregister B {t heute etngetragen worden: Bei Nr. 444 William ]|Vrym, Gesellschaft mit ves<hräukter

[30007]

astung, Stolberg, Rheinland nit Zweigniederlaffung Berlint Die Prc- kura des Karl Knöllner ist erlosGen. Dem Dir-ktor Ernst Tausig in Berlin ist Einze)prokura erteilt. Bei Nr. 13 809 Viandal!l - Gesellschaft für Deuts®e Speise - Würzen mit bes<ränkter Saftuzugt Dem Betri-bsdirektor Alfred Kummer în Neukölln ist Etnzelprokura erteilt. Bet Nr. 13837 Vilje- ner Urquell Zierver:riebegeseWschaft mit bescbräuïter Haftung (vormals F. « M. Camphausen): Kaufmann Osfar Thieben in Berlin ist niht mehr Geschäftsführec. Bei Nr. 14481 Nora ShreibmasYinen Gefelictaft vorm, Dreusi>e, Golz & Fis@ee mit veshräatter Haftung: Kaufmarn Eri Jaeger in Berlin ist nit mehe Geszäftsfübrer. Bet Nr. 14 705 M. A. von Pehold & Co. P

Mex Adolf von Peto!d urd Direktor Curt Lemke sind ni<t mebr Geschäfts- führer. Zum Geschäftsführer ist besteut Bankier Carl Ma> in Berlin-Li@terfelde. Werlin, 18. August 1917. K3ntgl. Amtsgeriht Berlin-Liitte. Abteil, 122,

Berlin. [30009]

Ju das Handelsregister Abteilung B ift eingetragen vorden: Bei Nr. 5393 Deutsche Si’'-Di’-Werke Verlin Ge- sells<aftr tait beschränkier Haftuag 1 Na dem Gesell\@afterbesGluß vom 7. Juli 1917 lautet die Firma: Deutsche Getränke-Judustrie Gesellschaft uit bes<rär!kter Haftung. Nah demselbeu Beschluß bildet den Gegenstand des Unter- nehacno: Herstellung und Vertrieb von zur Nahrung oder als Genusymittek dienenden Getränken und sonstigen für diese Zwe>e verwendbaren Gegen!tänden und alle damit zusammenhängenden oder ähnliSen Geschäfte. Ferner die dem- entspce<ende, au demselbzn Tage noch bes<icssere Akbänderwng des Wortlautes der Shueg, EndliŸ: Kzuf- mann Eduard Will in Sommerfeld it richt mebr Geschäftsführer; zurn G:shäfis- führer ist ernan1t Apothß-kenbesiger Dr. Theodor Mctine>e in Winsen an der Luhe. Bei Nr. 6182 Fafsett & Johrfou Geselischaft mit bes<heänkter Haftung : Ueber das Vermögen der Geselischaft isi gemäß Verordnung des Bundesrates vom 22, Dezember 1914 und 10. Febrrar 1916 die zwang9weise Verwaltung angeordnet. Kursmakler-Stesllvertreter Cxrl Lassen in Charlottenburg ist zum Zwangsnerwalter ernannt, Bet Nr. 7290 Biebrich- \traßs2 Baugefells<h4fi mit be- \s<rävukier Haftung: N:< dem Gesell- \d:afterbes{luß vom 32 August 1917 bildet den Gegenstand tes Unter- nehacns: Verwaltung und Verwectung der zu Neukölln, Biebribstraße 3—8, E>Fe WMainzerstrafee 17—18, helegenen Grundstüde. Bet Nr. 11 994 Aute- mobildrosch!en-Gesellschaft „Elektric' mit beshräufter Saftung: Geschäfts- ühcer Kaufmann Theodor Fischer in

crlin ist verstorben ; Justizrat Hermann Posner tin Berlin it ni<t mehr (Ge- äfts! ührer; un Ges@hästssührer ift ec- nannt Kaufmann Emil Kegel tin Eerkin. Bet Nr. 14 148 Deutsche Stah]- utid Werkzeug-Brosßezandlung Gefellschaft mit bescäukter afen Prokurist: Theo Klussendi>k in Berlia, Terfelbe ist er- mädtigt, selbständig di: Gesellsh-ft zu vertreten. Bei Nr. 14224 Brauns stein - Versorgnungs - Vesellschast mit brschränkter Dastiung: Nach dem Ge- sellshafterbes<luß vom 28. Junt 1917 bildet der G.genstand des Unternehmens ($ 2 Akbfahz 1): Erwerb und Verkauf von Brauniteiz. Feruer die in derselben Ver- sammlung noch weiter veltalene Ad- änderung der Satzung. Bei Nr. 14 597 Deutsche Landwirtschafts - Dilfe- Ge- ellschaft uit bescbränfter Haftung: irektor Dr. Max Win>el in München ist niht mebr GesMäftsführer.

Vexrlin, 20. Auguit 1917. Köntgl. Aratégerit Berlin-Mkitte. Abt. 152.

leleseid. [30010] "i unser Handelsregister Abteil ng A ist bei Nr, 804 (Firma Frit Fislake in Bielefeld) heute folgendes eingeiragen:

Der Slofssermeiiter Friß Fislake in Bielefeld ist aus der Firma autges><teden. äFezt offene Handelsgesells<haft. Der Sélofser Bruno Fislake und der Kauf- mann Albert Fitlak-, beide zu Bielefekd, find in das G als persönli haf- tende Gesellshafter elugetreten. Die Ge- : sellschaft hat am 16. Jult 1917 begonnen

Neichs- und Staatsanzeigers, 8W. 48,

mit bescräuktec Haftung: Kaufmann | @

Anzeigenpreis

Das Zentral ‘- Handelsregister für das Deu

E T B S R E 2A E A: BERAAT éb A C ZAEA: T3IE E

C af att B D et T

“Srws)

j tihe Reih erscheint in der Negel tägli. Der Bezugs98preis beträgt 2 « LO Pf. für das Bierteljahr. Einzelne Nummern tosien 20 Pf.

für den Raum einer 5 gespaltenen Ginheilszeile #0 Pf.

Î Der Uebergang der in tent Letricb- des ! Geschäfts b2giündct-n Forderung-n und Verbindl!@k-iten auf die Gesellschaft ift ausgeschlossen. Zur Vertretunz ist nur der Schlosser Bruno Fislake in Bizlesel5 ermächtigt. Pie Pcokura des Bruno Fielate ist dur) setnen Eintritt als Gesell- hafter erlc\$en. Y Bielefeid, den 15. Aogust 1917. 6Königtihcs Amtsgezlcht. Bremen, [30108] In das Handelsregisier is eingetcagen

worden : am 17. August 1917:

Herm. Dauelsberg, Vremevt Ln Arnt Follkman ist dirge)talt Gesaml|- brokura ecteil?, daß decselbe b-retigt tst, die Gesellichaft ia Gemein{chast mll e der aadereu PrUuriften zu ter- reten.

Reifen-Jndustrie Gesellsczaft mit be-

f&räunkter Dafluzg, Bremen In

der Gesells&asteryzersammlunz vom

9, Aagust 1917 ist ver Gesellschafis-

vertrag aemäß [16] abgeändert worden. S. Weyghauseos, Weement Kn

die Stelle cines verstorbenen Komman- diliflen i eine neue Kommandiiistin aeireten und wieder auszesHieden. Die

Einlage etner Kommanditistin isi e: böht

worden.

Vremenu, den 18, August 1917.

Der Gerithts{chreiber des Umtogericits:

Cassel.

Tröger. _ [30011] HatidelEregister Cassel. Z1 Cosseler Bexir-Artikel-Fabeit

1917 efngeirag:n: Der Frau Friederike L geb. Zirnltó, Cassel, ist Piokura erteilt.

Königliches Amtaäg?richt. Abt. 13, Cassel.

Cöpeuftck. 30017] Bet der im Handelsr-gister B Nr. 122 eingetragenen Firüia Mumples»- Werke Gefellschaft mi: beschränktex Hafiux6, Berliw-Joltanrnisthal ist heute folgendes eingetragen: Der Kaufmann Otto Matthaei zu Berlin - Tempe!ibof i zum Geschäfte- fübrer bestellt. Seine Prokura is er- tos<hea. Gr ist ertnächtigt, die GeselliBaft in Gemeinschaft mit elnem anderen G:- {äftsführer cder Proturisten zu vertreten. Côpeni>, den 9. August 1917. Königliches Amibgericht. Abteilung 6.

Cöponick. [30016] Bet der tim Handelsreg!fer 3} Nr, 5 eingetcagenen Firma Chemische Fabrik Grünau Laudsosff & Meyer Alftictn- gesellschaft Grliuort ist heute fo:geades eingetragen: Dur Beschluß der Genet ak- beiszuimluna rom 11. Juli 1917, auf den Bezug genommen wird, ist der $ 26 des Statuts zu Absay 3 Say 1 (Be\chlüsse auf Abäuderung ter S yargen sowie auf Erböbung des Grundkapital) acändert. Cöpeui>, den 10. August 1917. KönigliYes Amtögeri{t. Abteilung 6.

Cöpenick. - [30012] Bet ter lui Han“elsregijter B Nr. 108 eingetrazenen Firma Juselgeselischaft des Seglerclub „Overspree“ rit brsHräufkter Baftuog, Grünau, ift heute folgendes etngetrazen: Offkai Wittwer ist nicht medr Geschäftsführer. Mad Timm ijt alleiniger G:\<äfts- ühr:r. | $ 7 des Gesellschaf!suertra s ist dur den Beschluß der G-fenscha!terversamm- fung vom 14. Juni 1917, auf den Bezug enomaen wird, dabin geändert: „Die Greielli@aft wird dur elnen oder mehrere Geshäftsfithrer vertreten. Sind mebrere Geicäftöführer bestellt, so wird die Ee- I dur) zwei Ges&äftöführer ver- treten. Cöpenié, den 10. August 1917. Königliches Amtsgerk<{<t, Abteiluvg 6.

Cöpenick. t [30015] Bei der im Hzndeltrraisicr B tr. 120 eingetragenen Firma: C. A. #. Knhi- baum Geseljschaft mit bes: äuïterx Haftung, Verlix, Zrweiguieterlafsung Adlershof, ist heute folgendes eioge- tragen: Felix Eisenmann h2t sein Amt als Geschäftstübrer nledecgeiegt. Cöpeuid@, den 10. August 1917. Königliles Amisgerlä)t. Abteilung 6.

CöpeteniekK. [30013] Bet der tm Handelsregister B r. 146 eingetragenen Firma: Deutsc@e „Lutft- scdrauben-Gesellschaftumitbes&Gräurter Daftung, Newukölin, ift heute folgendes eingetragen: Durh Beschluß der Gesel- {chafterversammlung vom 4. Juli 1917, auf den Bezug genommen wlrd, {t $ 12 des Gesel shastäoert:ages zu V 2 bezüalt der Bertcilung des Neingewinus geändert. Cöpcuti, ven 10. Auguit 1917.

C En 00A, "De R

C, S. Giejev, Cassel, ist am 21. August |

Köntgäiches Amtsgericht, Abieiiung 6.

Cörenieck. [30914]

Bei ter im Handel3register B Nr. 59 clngetragenea Fuma: Wolsg. DHarlau Wutowobilzesellicast uit velfrünL- tex Hastuzg, Jobaaunt2(Yul, ift heute folgendes eingeiragen: Dée Llgu!dziton tft nah vollsändiger Beitelluoug des efell- s<aflsvermögens beendet. Wie Firma tjr erloschen,

C öpcnie, den 13. Angust 1917.

Köuigliches Amtsgeckhs, Abteiiung 6.

Coesyfetd. [29234] __JIa urxser HaznbeCsregister ift heute in Lot. A unter Nr. 17 al9 Fnßaber her Firica Beruard Wittueven ¿2 Cac9- fcld der Buhändler Bernhard Wittineven zu Coeétfe:ld und als Prokurist Fräulcin S-phia Wikttneven t:aagi,

¿Ferner ift etngetragen, daß die P:ofura des Bernar» Wittneven erloscen ijt.

Cocsjela, den 10. August 1917,

Königliches Kmtégericit.

Crämtmitsckau. [30074] Auf Blatt 191 des Handelsreatiters, die offene Hande!dgelell\(aft G. F, Düttel in Srimmitscheu betreffend, ist beute eingetragen wocdea, daß Pauline verw. Hârte!, geb, Mäzer, infilge 3blebens aus der Gesells{ast au2g-\hieden ift. Crimmitsho2, den 21. Lugust 1917, Königlictes Amta3ger icht,

Danzig. [29863] IÍn unser Handelsregister Abteilurg A ist ain 17. Avguii 1917 bet Nr. 62, br- treffend die Fuma „J. N, Claaßen auzig‘, eingeiragen: Das Handel3- ge\{äft ist auf die betden ver\önlig haftenden GesellsGafler Fabrikbesizer Erich S&roeder in Landöberg a. 2. und Fabrikbesiger Bruno Shrocder in Land9- berg a. W. übergegangen, Die ofene Hande!?sgesells@aft hat am 29, Inni 1916 begonnen, Zur Veeteetung der Gesells schast sind nur die beiden Gesellschafter ermüöttat. Königliches Amtsgericht, Abt. 10, zu Dauzig.

Danzig. [29864] In urvser Handeléregister Abtetitung A ist am 18. August 1917 eingetragen ber r. 1448, betreffend die Firuia „W. Rütertus< & Co,“ in Danzig-Lunzg- fohzr Die Firma ift erloshen. Unter Nr. 1995 bie Firma „Albert Feet! in Danzig»-Troÿi und als deren Inhaker der Kaufmann Albert Kreft daselbit. Könfgliches Atnttgertbt, Abt.10, zuDauzig.

Dortmund. [30018]

In unser Horndeléreogisler Abt. B ist heute unter Nr. 584 die Firma: „Le6oeÆen- anlageägeselisGaft mit beschränkter Haftuua“ in Dortmund cingetragen.

Gegeusland. des Unternehmens ist die Herstellung von Tro>k:nanlagen, die Her- stellung und d2x Vexkiieb von Troen- produkten, vernchmlih bon Tro>en- gemüsen, Dósft nnd anderen Landwirtschaft, then Protukren. Die Ges:U!czaft kann aber a) lede antece Art von GBescäften betreten oder si aua anderen Geschäften ätniidzer Art beteiligen sowte aud) Zweig itetectafsungen an aaderen Orien ale dcm Sthe der Gesellschaft errizien.

£a8s Stammïapilai beträgt 50000 Mark,

Geschäftsführer ift der Direktor Josef Seul zu Dortmund. Dex GefellWafig- vertrag ist am 3. Juni 1916 feftg:\tellt. Sind mehrere GVesäftsfsührec bestcUt, soy erfolgt die Vertreturg dur zwei Gc- schäftsführer vder dur< etre Geicßäfts- führer in Gemeinschaft mit einem Pco- Turiflen. /

Doztmuud, den 6. Iult 1917.

Königlides LUmtageridi.

Dortraund. [30019]

Ja unser Handel3reziiter Abt, B ijt hzute Let der unter Nr. 267 eingetragenen Firma: „Bofälisczes VBuobnns El:kicizliutSEtvert, ButiengeseiCgfi in Dortinund folgendes eingetragen worden:

Bernhard Goltenberg und Max Krone find aus deim Vorstande ausgel{hteten. Carl Dôövpke ist nunnehx alleiniges Vor- stand2mitzlied. :

Doriwuaud, den 3. Fuguit 1917.

Königliczes Amtégeri@1,

Dresden.

getragen wocden: 1) auf Blatt 14 246,

Dresden t Fuhzder. E:

J : [29897] In das HazadelIregister ist heute ein-

beiresfend die Firma Obst & Schubert in Dresden. Dex Kaufmann Gustav Karl Sthubßerkt in rithrt das Hantelsg*\><äft und die Firma ber nicht eingetcageazo, von ihn mit deu Pauf- mañn. Carl Vax Obit errichteten offezen Handelägeseß\saft allein weiter, nahdeu |

zu Coeéf:ld einge- j

I L Lu: h Dak s A O V T6 C E OOONE i A IR D I —S———— O PIRCIC G MPOCNNDITLAT T IDLRGEN

Odft ausgeiehen is, (Geschäftszweig: Beaitrieh vou te<nischen Neuheiten und Shuhdedarfsartifeln.) 2) auf Blait 2859, betreffend dfe offene Hontelsgesellscaft C. G. Klette jr. ta Dresdeat Die dem Kauftnann Carl Martin Bruno Kleite erteilte Pro- fura ift erlosFen. Prokura ist erteilt der Kavfmanneebefau Susanne EClisabetÿ Riette, ces. Geuke, in Dresven.

_Dre Sen, den 20. Auguft 1917. Monates Aratägeriit, Abteilung 111.

DBreougeoa. [30020] _ Auf Blatt 7798 des Hondelsregiiters, beir. die ofene Hande!szesellshast Ciga- vetigrfebrÉ „Stcsara Foßaurves Ninck tu Dresven, ift heute eingetragen woven: Die Gefeüschaft ist aufgelö. Ler G:selsczastec Gustav Goitlieb August ge, Gans Wiedig ift iufolae Ablebens ausgesdieden. Der Gesellschafter Kauf- maun Daniel Ludwig Johannes Rin> in Lresden führt das Pandeldge¡chäft und die Firma als Aletuiahaber fort.

Dresdea, den 21. August 1917,

KongU<e3 Amtsgeri$t. Abt. IIL

Dit 1c 0R, [30021] In 938 Handersregister 1 beute bet der ia Abteilung B unter Nr. 47 einge- iracenen Firma Eifenwocrë Süchtein, BEreTs<nft mit besc<heänkter DPaftung tn Sütceeln folgendes eingetragen worden : Die Gesells@aft tsstt dur< Beschluß der Beneralvecs@mlung vom 3. August 1917 aufge, Der bi3herige Seshästeführer Robert Kaufmann in M.-Gladbah ist ¿um Liquidator bestelt. Dülken, ven 15. August 1917. Köntagliäzes Amtsgericht. Bi T1K C, [30022] _In das Handelsregister ist beute bei der in Abteilung B unter Nr. 61 eingetragenen Flema Iujtitenufaurik Süchteln, Ge-

Süclteln folaendes eingetragen worcen : Der bigheïig? Ges@äftsfühter Karl Stin- norp in SüSteln ist abberufen. Als alleiniger Gesläftsführer ift der Kaufmann Uugust Haubold in Sütteln bestellt. Dülken, den 15. Zugust 1917, KFöuigli@es Amtsgericht.

D üsgeldorf. [29869]

In dem Handelsregister A wurde am 17. Avgust 1917 nacgeiragen bei der Nr. 758 eingetragenen offfenen Handels- geselliGaft in Firma F. W. Flosva<h & Tie, hier, daß der Ka:fmann Friedri Votimanna infolge Ablebens aus der Ge- [-Uicast au8geiteden ist;

bet der Hir. 4569 eingetragenen offenen HandelsgeselUs%aft in Firma Alexavder Schwämme, hier, daß die Gesellschast aufgelöst und die Ehefrau Alexander Sähioäcmer, Hulda geborene Schaefer, bter, jegt alletrige Inhaberin der Firma ist. Amtsgericht Dösseldorf.

bDE&csas lor E.

wurde am 17. August 1917 eingetragen die Sescll!Œ0ft in Firma L. Wanfkell T Lo, Veselis&zaft mit beshräukter Dag, mit dem Siye in Düsseldorf. Der Gleßschafisbertrag it am 9. August 1917 fesigestelt. Degenstand des Unter- nebunens ifi Sau, Bearkeitung, An- und Beifauf ler Art Maschinen, Geräte, Teile uud Zubebdre sowte die Abwiclung einsGantger Geschüjile. Das Stamn1- favttal. beirägt 20000 . Zu Geschäfts- \ührern fiao Éestellt dex Jagenieur Ludwig Wanf<ll und ber Kaufinann Karl Schwarz, beide bier. Die Dauer der Gesellscha

lt a»f dri Jahre festgeseßt. Wird ne fes Monale vor Abiauf dieser Zeit hon Leinem her Gesellschafter

gelündigt, fo gilt fie auf dret weitere JTahie verlängert. Das letztere cilt sinn- aciáß für bie fernere Zeit. Auß:rdem wirs beant gema<ht: Der Gesellschafter Wank-li, vorgenaunt, bringt zur gänz- iden De&ung seiner Stammeinlage in die Sesellscait etn: 1) etne Präzifions- drebbank von 27 Wetter Dreblänge: 3800 f, 2) cine Peäzifiousdreßhbank von 1,1 Meter Dreélänge: 2400 1, 3) eine Viechanikerkank: 1500 6, 4) eine Leit- svtadeldrehbonk von 1,5 Meter Dreh- lärge: 1900 Æ, 5) elne Kaltsäge: 100 Æ, verschiedene Werkzeuge und verglethen: 200 G, Büroeinrich- tung uns Vershiedeneg: 100 #, indgesamt mit 10000 #4 bewertet.

NeGgetragen wurde bei der B Nr. 1345 etgetragenen Ges:Ps<haft in Ficma uStektra“, Gefcll/<hast mit be- väüntter Doftungn, hice t Dur Be- \<iuß der Besellshafierversammlung vom

4, Zuli 1917 isi der Gesellsthaitsyertrag in den $8 0 und 6 abgeändert und hat

diese S: selli\<hafi aufgelöst und Carl Max cincn Zusay erhalten. Die Gesellschaft

#917,

De ha Ét ° 2 D E E T L IASA N E - ——————- ——_ - —— ———— er Anbalt dieser Beilage, in e UroebScluuimagtngen über 1, Eintragung pp, vou Patentauwälten, 2. Patente, 8. Cebranhsmuster, 4, aus dem Handel3-, 5. Güterrechts, 6, Vereinê-, 7, Genossen eluicagsrolle, sowie 11, über Konkurse und 12, die Taris- und Fahrpiaubelauutmachungen der Eiseubabueu euthaiten fins,

gister fir das Deutfie

rsheint ncbst dez Warenzeichenbeilage

ieüii2aft mit beseéräukter Haftung in

: [30023] Ünter Ne. 1462 des Handelsregisters B