1917 / 208 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

F 44 a 2) Vrati 648

E E oatartn A Erfte Beilag B. “aue egn Lulcee dei E at de S wine (f fdadie c D Juli Deut het Neithsanzeiger und Königlih Preußisheñ Siaaisanzeiger.

uer. | Unterseeboote,

90. August, (W. T. B.) * Amilicher Heeres- | neuerdings an der englis jen Wesilüste 7 fer „Fu Bal Lider ie Boas M2068 A Berlin, Sonnabend, den 1, September | 1917 mit 48000 B.-N.-T. L. orsenkt, und war: - die be ufned, Fi F T E ai i gtedanisde Front: I Jm Tschernabogen auf der | e lea englischen Dampfer E it henle (12294 t), RL E T ist Herr - A M ; R T A

: feuer van indes. Vieh, „Boniface“ E L E Be “Se IeR auft En Set | tr p Pte Co ir ca Be E De Mllsfider der Mehrheit (n d eßten Tagen. Au 1 Pasa | j Königreich Géernten er der Mehrheit in der Kammer habén | wesilihen Vard daruf fer uma- und. nördlich von ala mpfer, die. au eschossen E E M (W. Die ema : / dem l abe N E lebha feuer Dn, Ehurm- | w wurden. Der Chef des es Admiralstaies ‘ber Mrrine, agu it de E: digen ip Tage s M s Ministerium des Jnnern. Fame qu fordern, deb Gunario, oder augenltiél n tru] olema Jare na d c tische 5 Wothe vom 1 dnun fa intern wegen des usses der Millionen- Eritide Sue e S In t T Zu 24 E “Ee uEC R Jeb tabtiapfcege Bfrend Bet elderd éubngieoi Gr de Binfovrtioeroinum vom 15, Joa 1917 üher t Dmaebonlr t He etger tet Boris Mare j 1 / Ï Y # / i i s ruppen în " Mahle versuchten mehr als zwei französische Kompagnien aziniaiariins Nachrichten “ieren der Seine N arine zu defiaden. A nke : / : I 9) V zririebe van Gegen inden. i A iegepus tand versegzt werde. Nach dem „Journal“ ist be-

; uar vorzudringen ; E aber zurücgetrieben. Eine Bei dor elan went r Aus nos des Hau es Wr vem Meer Floitendhe Mer die Lat Diese Flotte ie Glossent worden, außer Gunaris QuG Stuludis und Lam-

o: b Mang es Gf Gräben wesilih | 97 eordneten in dem u t und / er an. s fte. E Mahle und brate i Gefangene von dem Sogedrb Aachen V E Reine upen fia ttifanb, n wurde, nah glorrels a j; „e Sührung vor E vor cue iden ale H v,

—— De A ama Ta

m S bros vor einen außerordentlihen Gerichtshof zu ziehen.

É | Name und Wohnort Die inie E 4 glotA Zu fördernder Dehtsalettwek ‘die itel das Einer „Havasmeldung“- zufolge ist Adossid s, p Bfantériere rieregiment Ñr. 148 mit zurüd. einer Meldung von T. V.“, ¿ des Unternehmers abgeführt werden eutc ehemalige Präfekt von Sclonif Ns Magen Mes

efallenen | eine eine shmere Niederlage beigebr adt Der | ea ardar und dem Dofransee hat das lebhafte uer | Abgeordneten Jmbush (Zentrum) ber Vorsigende nde bet es <risl- welher dem der Welt bie E fe e und : _— s A Diet n Mien Bi ûüros von Veniselos ernannt worden, der kein

“der feindli | M-— e hen Artillerie, das. vor zwei Tagen begonnen hatte, lichen Bergarbeiterverbandes Vogelsang (Zentrum) mit allen [Qa nd wel weleher der er E eigt bat. wirs mb Mi „Y S ammlungen. Portefeuille annehmén wird, um sih vollständig. den Staats-

; pA Erbitterung fortgebauert und dlico von Dojran gele ents | i S glemlice ide „Hestigtelt erreicht. Oestli< com Ävanae s big | gegebenen Slimmen gewählt. eal Sl “f efi eere mein Glas auf- das | Sentralkomitee fas Deutschen Zum Desien ungsgemäßen | Notes Kreuz A O 80, ‘Vel agtlS, gereußen, a selbi zu Kricnóminite C neral Danglis E u esgabenfammlung

der Struma Tätigkeit von Slreifabteilungen. Woh unserer tüchtigen - Seeleute mit der festen Ueberzeugung, F" ; atis vom NRolén R SBentralkomitees sowie zur

Rumänische Front: Feindliches Ge e aid Minen dnn gemeinsames Brat i Es Tala da uf R Val d Ge und Sefängenenfürsorge | mittels Werbebriese und“ Ee | feuer uf Tulc E der M Front. Gewehrfeuer und Theater gus enbau red ae verg od oman Na dem F i: U is | ins einer bereits ertellten ; Amerika, vereinze e Kanonen „_ Königliches Opernhaus. 4 besi i t der tet ister unter der Führung i e itee um Besten der sa nataemäßen Zweite Notes Kc j ril 1918,

E T8 at jl eiter t afifalischen Auffctiqung C Fi sam ena Besch (2 dlibaberd d d der VBo Fu ae U Day: erfolgre gel im | ite ua (s des Seakzalfom hun | / N “ed Pt ibn Staût ten a ‘Umerita Iva ee Mar e ie bas Türkischer Bericht. | üb brung Anlaß groeben. Gestern ga bos M / Mogat Fe E | & i R V Booltouenbanten ao folgte eine Sesidiigung Be fans : (er Eu einer beretts erteilten : Genden Mod ¡Zas dem „Wolffschen Telegraphenblro“ fol- Konstantinopel, 30. August, (W. T. B.) Amtlicher | Lisa ien Mal in veriängter Sesialt unier dex m Dpere haus fenen en Malagen as fe E Eriellers Vorsimd bet tee SoseitSilerigaht Dedüng der 24 alie sicelumg, Pflege | Iosess-Gesellshaft | Etomalige Prusfamwlung im Zahre | ° a Tagésbericht. in Szene. Die Mae des „Figaro ist A E 'ebâbige mit Gefolge E as I Gi ess -——-- und de Prio sblldung trippel: B “181 A ven atboliigen Bawobnen verhrtet d A A dies n n E Herblentet fit __ ‘Kaulkas usfront: O beg vate gegenseitige Pa- Quipfer auf Harn Ds Boh r übergegangen, dess e en sewandtec, wut munteres def, Adm ral See oab dem \ “E Éé J haf : des Papstes bewegt werden , Würde und Stäike der troui leit. Der egners, von einem | Spiel und beweglicher Beirag an e ild SariRe vhs Gh hrengelelt bis an Bord. Na fuß B venlide cabfis e B M 4 | Dr, drid Lepfius, Potsdam Sum Be len p “4 armentischen Waisen- | Dr, Lepsius Bis L Manie ‘1918, eußen. - O dlichen und edlen Beweggründe empfinden die see Posien viele "Die nehelje Sit ponrds pur | Lt voliveg L Jen Kobe eere A ne | is / de Susel Pugcier male uruen, t Lrsdenta S I oes Week | n Denlast Van, nd “und tee wine h e unfere Posien vereitelt. Die a Stadt wurde darauf | zfteren darauf E worden, welGen Gewinn für d das Opern- [u@ dec Iusel Die Fahrt bunt bie sturmbewegte Nord 18 S E E 2) telle voin Gegenständen U ou ard E „riedens fnsblagen,- auf den er mit ‘aller Ucber- bombardiert, das Krankenhaus und einige andere Gebäude | haus Herr Vohnen ute, 4 Goar bewies er aufs fene dak die | dein Ltd ‘Marinem ister Se genheit : bon A | j 3 ‘4 his 267 qa E T1 a Dru>s@riften. L MOURRS h Ler “x inweist. Aber es | beein cten Bi den führte. Tee

beschädigt, im Kraukenhaus eine Frau verwundet. D bezug auf in é ngen n gr getä tischt- O freiberden Dienst unserec Bewach r | i U: Sinaifront: Am 27. wei englische | Frau Bux, d dle Ge täfin sang, len niki ganz gut aufe | Bild zu maden. Nah lläcmide e „Bahr t tas ie 1 | Deutsche Aae Darlia M bon TRaA în | Verlagsanftalt - Bis’: 30. Min 218, Preußen: | Antwo4 - m S As amen 0 Be ea auf ident:

p

August gingen begab, um and--es, Nicht Kompagnien gegen die türkischen Stellungen éé von Gaza rot e an ein, ¿M so L, il ‘gerizh der dér Ton ret in S Sau m Sonders HEE E ins “u Band oethes 1914/16, a8 | w w“ct, soudern ein siherer und dauerhafter Friede. Dieser Fänm

vor, wurden indessen dur unser Feuer abgewiesen und bis zu E Ca Yat ; | ‘éeben und Tod darf niet moe aerdafter Friede. eser Kämpf à uf E 4 s mern verfolgt. J n der Nacht vom 27. Scar der Gräfin ai, hat Dal fie in PigEe Ga Gelegenheit don: erlbien De Ta ees Dien eide i a „gebalt baltenen : i E : l : Buch Ma E muß Sache nüchternen Urteils sein, das uns Dagegen sichern kann. R E E A PEE E EE Eu R a a E: ahr a Glià, Bed EIE b Rade e | gf ite L talt nahe Br d en

cin wurde zurü>geworfen, Jn der Naht vom 28. | Susanne war Frau Bir d Engell gesangli< und simmli@, 4 Ss E E 4 2 | Ribter S 7 Berliu Sum fla L, uts | dationalfliftung bi Ei Pr hen. M Eder eid ues n ' a Veciini ante uan u / Maeldlofen. “e rund des Schieds E E ils e Frei l follen, daß dur eine

9. wie leichtes “Gewthrtailr, Unter dem Schugz e s beinahe zu zferl id, R e se gelungenen T n Töne aten fast unh din eben sol<he Verst Méere erreicht Sie wurden dur Feuer daran verhindert. vermeiden Lasa “wie Die Rolle des C rubin il seit dem bedauer- | t:af Hambura Marinem D Sema p u m

t en tôts a / dén T 2 ? ‘verwirrende Balkanfrage un e As dens : * gönstantinopel, 31. August. (W. T. B.) Amtlicher | iee ta m rin, die bier alt als verbetß mama U Aaflageria am : Ute fai gut tiefe den Marineminllie lieu A L LOU G Bel, den as. August 16 1917. E | cine der neen vis überlas Aa „Jollen, E Tagesdericht. Kènigl: pernhause wirkte, mit Massif Bei, der - Matinea 2 e ilada O R Dir Minlser des gus J. A.: von A e U : / wre u E die Désebunger de, Bevölferuxgen,

d ilerln j An lec aifroni gingen in der Naht zum 30. August nat is croradl, day sie ù Me boll Sa R Ge a t Beiden Mal "n M | tes eti drinenettredi erften time meme T m : eem linien niere Beirat po Kisde é: Sia und Stammedsverwandts<haft

starke Dub a atrouillen gegen die Milte unserer Gazafront s ] : L t | i j : i kom ühreud berü t werden. G i Ee fenfun vor. gem Artilleriefeuer von unserer Seite an der ibe fa den beiden fs ber gelungenen Arien sehr d Spiel wae Man R id ee E: ia Bru k : j “0 R E L A t 28 i agi / 0 daß ad! Teil ile Di Problenis dur rt wéiden Tann, ‘mona dia Feind aegen torgen wieder zurü>. Am. 29. August gingen fle das das Knaben E ‘tin Wesen des Pagen treffend zu fenuttión Blohm u. Voß, an den eius Haf R E Mes. L E L u die Wiederherstellun va status quo anto eine feste und befriedigende einige Kavalleri E mit einigen Kompagnien und | Die übrige Rollen besebung' war die deranute s in ihrer ortreff-. 1 Ubr fand, cu Ümpfang ues den dp E : : P e L | Ei ; „Beglerun bestim Mxuntlage, baskr b Batterien zur Erkurd ung in diè Gegend Mal Es Mallaka likett don wiederhol rer fannte. Dr. Stledry leitete das Werk ôr d E bit um die Al j E i ‘Wolen.- der. „St. rap | qufolée, Das Ziel. dieses ver if, die freien-Bzlker: der Welt voi der“ südlich Bir es Sah rbracten dort die Nacht und | mit gewoh hatem. : Bngeis bin - und wieder hätte man aber ein leb- tigua, Ta s Siadt l in dus genommen. Die | (HB E n a A els wie: ‘Mini To Bedrohung einer gewaltigen Militärmacht zu Es e Zur, eine gingen dann wieber zurü, i Die fe ndliche Kavallerie wurdo | hafteres Zeltmaß “gewa i gégen d Uhr. l A „Die agter A eng ino | ; SiAeis Am tarn A erselben 3 werden. - E tr qu à WeliheresGaft pla egi E uri, die fm a gezei E fr Besonbetes Gd LN anten Hefarsos, \Eaust nis Im Königki@en Opernhause wird morgen Tanubtuser- (3 dent «oltiheu T EOOION E folgende Ttigrung feifun 19 on fre R O máhet af f Gand eiyer s bef hne Miche fe n wert E24 Ged En Handlungs Pu 5 | geben f | von Utro: ung | s mit den Damen Hafgren-Waag, Denera und den E Airébaff, __ ortsehung des Nichtamtlichen in der Ersten Beilage) 4 d Die ve b : en biermit w x Man L fre Gasen habe: be: polllisde Nee Kreise Mia auf f diejen will Plen M A 4 vitgli Se rusfübrte R ggen D E S E R S s E E F alónlederlegung der Mitglieder ufig B x er its vorbereitet. d der Wahrhaftigkeit kehrte, Theater. Dienstag: Fauk, erster Teil. „Deutsches ünfllertheater. (Nürn- lendtag: Die Meiftersingex Bn eThaliatheater, (Dresentrftr. 73/7, Mccierucoas werwves um so’ lebhafter ift; Sinseyung vine Lose Motfau tagtde all gllruss ie Birs enkonzil étnen 4 dosen Konttarl A d dem. inte 0E cue pon i fehe

__Mittwo< und Sonnabend: Soldaten. ir. 70/71, enllher bez Toat den Neues “Zu er- Meteglerungen beider 4 / „zur SGinsegüng elne I i dern dem Blut, ldlo d Kind d hilfl Königliche Schauspiele, Sonntag: | Donnerstag: Rese Bernd. R rien) nntag, Nachmitiags ags d Ube l nie und Sonnabend: Orpheus | p) wibigten reifen: ies: Charleys Ls __ Mosnishe Gerte n sQu stehen. Wis *Botwetvietait án die | E E Laien nehmen 110 Bi ‘Varan t "Es Armen überfirömte, ut dle iebt als Blo ter, aber ai idt be:

8. 177. Dauerbezugsvorstell Freitag: Othello. ermäß i Der Rees Zhends 74 Uhr: Egon eino Molnisde Legion qus Srönden militärif olwendigkeit an die ter Feind von vier Fünfteln der Welt dasteht. Diese Macht ist Diensle_und Friplèhe sud ae| Mammorspiele, (Bean Diesen: Dés Herr (Donrerétag: Goffsmanns Eezäh- vauen, Muffaltjer Sthwank in trei Fbitef font ausendei werden.“ When: der Dauer ter Fro [e Se esimmungen d über, die Besteüung der Gelsen any pi | vid db, deutste Volt, fie f Be undembenies s des auf Wariv: R Komantisde Oper in gSenniad, Ubends 8 Uhr: Das Sriedmann-reberi Akien von Sri | n Lohengvin, Din „Gesangdiezie von Jean Kren ommando “esen. e perblndeten Vegiexungen zweifeln feines La iehung eh lie fir d Sa a ne e redelit und soit L Wis nl niht wusere Sache, ‘wle jenes große Volk unter e} : ° | v ena, Lat “Hie haar Uebeniteferung eingedenk ihre | Aenderungen | 1 / _Bertit. L alis E De Wa topellae neiste ; Dientiaz: G9 Wetterleu<te u enten ns, an und folgende Tage: E he Oper. - (An der Weiden- qulag u a N ende Tage: Egon Mllerlid Tf E aud d ren el d erfüllen wid: / Der Zeit R 8 2 E lhre ou a ferrofen jak er T ung: Tre ere A 0 : : z Y r i: U d S 2 N 134 i d Vf *Y l d t piellelies oesher. i allet: err Dorinerdtag., n def damen U V , Na nltags 08 O 1 SE j ai / | M: 4 ) “0 ; qu i i t zur : Hd E Nah dem ¡emen Aottectänshes Courant“ meldet Gt line bo Sade, Judibung vie! d : Watt abten bleibt. e ettmelster Graeb. T Chöre: Herr Pro- | Sonnabend: Faschiug. , Fessingtheater. Sonntag, Nahmiit. Die Doje Weines Majeltät. Abends a R Dol ba j Lar Bs ded durd die aag elun der der Berireter der lingt Ds graf id daß der 9 „einer oldtn Macht: b Frieden nah dem Vor- lie Mae Graeb. Y'Chôre furicerith lag ermin P rellen: Das | De Dl Seiner Majo, Aber Mie e et 0d ede dur tbberufu 29, August in Helsingfors.-ruhig verlaufen Ges ligkeit aus inan of ju sed jen, „wide, (on eit wir en Ver-

Sauspielhaus. Nachmittags: 154. Kind. Abend Madame Mbendige Ausbdildunos- und Werbeperfone|, L t p en können s, bedéuten, fie ihre Aba lob Auf AllerböGsien (Theater am Bülowp e B) Legros. Drama in in drei Akten von bon Leon I sel E E Tf Familieunacheichien. 4 A peder der Weit E Armeé, hoh der Wei E 1 Salem. erneiterte. Go w warte Me bie Grei tung einer dauernden feindl

Taae un R Jur die Nrie E Untergrundbahn Shönhau Heinrich Mann, | Tage: S<hw b Ein Sob t, Mer politischen ( Königrei@s. Polen ‘aufaed , einigung von N egen has deutsche Volk notwendig oden, Wu e Wte due fn: (gi f l da J Solin | ugger Saneais mnd Satt: [maldilel/ are Lad: Gama [0 ar eg: (Ela Go t ie a Po L S E E : Laie Mart RORE E L e O P A ANTIQLUnNden i s H s Î » E E 4 A. ) Le 78. l ba tel Us 1 | Wéontag: Bin rien Male: Kaden: Ma t dame Pe id 10d O C Sonntag, : mise Gangloft von Val | ' C E I tritt # tag dit nas fgr ; A in me s L ommen fie 20S wide « an die vie be deuts egierung die Welt ge- G a unde A s R ‘r l 6 j f : Pra ap j gehoben. Colberg. Historisches Schau- 9 leiod und Donnerstag: Lumpen- i Marie. in drei Akten von tw, Landrat Paul Bertbolb Aenderung des Bes ‘Baan din Fribe ¿nl ‘e Wiederbersteluvg ihre Modtiand axf

spiel in fürf Auf¡ügen von Paul Heyse. Bernhard B Kren und | (Blument Ör Fr Spiel [leit Dberspi iter Pat iti ler. S eater. 0. (Wallner -| Alfred Bui tes Tg: Leo Asier. | er Graf von M (f te?

ang L M berspielleitcr Bata Ly. frei eat he mol, i th rater) Sami pag ak: es ie und ,/ folgatte Tage: (Ser. bersi 7 eilter (S&lók Ma a 0 eh and vom“ Kaiser: in Audienz et fangen | Sto>holm antwortete Boselli nit n : verso ctldes Staaiomzaet msen 1 iebt überal rfemes, wenn fie ri ie r s onna RÍTEN, en: J Wn ' 1 A S i ¿ eau tis évorsl , Bariba RenE Man eru, L Ubents_ 7 us 7c, Vommel (Delta Sni 4 | B Spanien, [Sattlihea Beschränkungen: sige erge e „die auf cinen Raseakt

bezugsvorstell : j i B L | ¿a | a p ee ln a bier Akten von Friedri L Mas vou O E S ; S s und Jrland. 4. Eg R tee as bespi prach Î adet E gion und den Zweck haben, einige Nationen zu-

clie Salieo .— die. : A R / j 10 ton Di | er TreTdoater, Eontag, Nad | [f Eeul d C ett g e E E T I 2h gui bt, Time on Mi cnteras Wie der „Veit Paris melde ltat die K d, tale Let | fue Lf de T Daa E T R

t a ges) ‘von Wilbelm miltags 3 Uhr: Zu er en Preisen: Komödie Kantstraße 1 ia 2) @ : ‘bei 4 20g i is ta ift, ieuwe VOLLETO | 7 t ‘Aber es <t kei maßreg das E QS s 0: SieL: olle Rome, Abends 1/20 Ubr Sie Allen „Montag: o und Srettag: Teau- ae Tae E innen. | s M agubd nee der Wie Gun i V Ursa: des Krieges | AAEE n gninisieri sobald Bie mêglid a 5e das ek, Volt ei La 2 elen LTL E E fe B nfarg 74 ues; Derr Pro- | vou Rudolf Bernauer und Rudolph | ® r via au den träger nd bie Mittel, mit denen t wird, dort bksprohèri haften Redbter fessor übel Anfra 76 Be j Dienstag, Donnerstag und Sonnabend: | Herzog, Operette in drei Atten (frei On Ae erherfte unge q | auf den Rechten der Völ nd ans Dan sicbten_ der ec a 10, Nyria-Pecig. A uovor, t tes folaende Lage: ‘Die | Vom andern Üfer, E cut Bac cigeoca Dfontowsli auf st wenn 9 Indeten der d Smit [N R DenD, E ers | pee r ora i: L E f B [rben mf den Reden der Völker Be e ti N erliner } tolle lotte burg. Sonntag, Nach-| M und folgende Tage: Der i L Ie ei Grunde haben die _ ‘Regierung n Un and ita -}/ Selbstregierung. M da auf bi ofe y Mgaos und LTânz A ‘drei Auf- : M Ubr 0A ermäßigten reisen: ad un 9 M ar r êtivagen mslds ì Negierun ‘l niemand c g | Teilnahme an den risGastlichen_ Md late die ‘dies: elt be nftinne, M ? von Gustav Mitta Theater in der Königgräßer Ale Deide g ° Séausdiel t nf R E au dit Pervundeten hre Slellung klar zu | der cteiritung wenden. E e deuts Mane aro einges<l en, wenn E T Male Dare Brud Ansa | Strafe. Sonntag, NaSmittags 3 Uhr: m Mey treter n f Theater am Uoliendorsplah. nd dunitionäminisier Thomes Cane ardeltern der sranzösiscze | i an s Pcû fa eines seben Friedengplanes ist Rg N Beruht E L 7 Pr crmößigten P Preisen. pi mexaden, _— “Moni: Bilitin Mere Sganarel. Sonntag, NaGmittags 34 Uhr: Jmmer |.0 i E Ttreter aus Gnalank Lt Q ien und E A) As Schweiz. E N e auf dem guten Glauben aller eiciigren Völker oder nur auf den Absiedsvorstellung: | Dienstag: Zum . exsten Male: Der lefa ast Aben! F Uve, Die : : A dek vbrsaminel O n MORR l L Ber Bundesrat hat weizeris Sevelbitaa ti Worten:einer etr B01 und ar en Ctegernug einerseits und E MCaRS en Seri ‘Hesse und Dans, Jou S s mud rellag: Vom andern | Sulasedtanone. Voltostia T mit Gesang anne E V E Miete f fis Uy eine | T agene freier 2 balter S ist ber L R Sodbzeit Ce é Masken- das Schi>sai ‘und | Ufer. ller und Willi Wolff, ‘“ivufi vou) ilider S&i M O. A pen N! Meg A uu N agen ejcDie Absi É R die die Vereinigten len. | m “Sonntag: Montan, lendtag, Donnerstag “bis | Nevisor “O ontag un! und folgente ‘Tage: Die | “Verantwort 1s für “eis ¡denten Ribot sein Entlassutngsgesuc - ass Minister de! wertrauien premben J E qu b ae en at. „fam j dle 2 fabtheit Buri te br A wiederholt zu. werden: v 0E Sonnabend: D gei und Tora| 2 s T O Gleis B her de a t ekell pi, In seinem Gesuch: erinnert Maloy an die S ‘wurde der tet De ie ed Neuenburg | cte oi je feinerle terielle Vonteile. d iet Ee Varöbes. : / Jentides Dperntens E telpiene, (Eribriüeaße 238 V Belag der Ee ees | ilen: da er. añgecilta N E N GD Dor in benannt E H L R Sette E LEZ Komödienhaus. Sonntag, Nath- ¡N ti 3 dbr: Bu ÄBigten mib * Herrschaft dec f Dru: der Norddeu L B „Malvyÿ erklärt am E n Geri en sei } als Chef der Abtellung für“ Au wärliges des politischen # me E ‘Schädigune dl C ea E fteilng mittags 3 Uhr: Zu ermäßigten Preisen: Er sen: e Entführung aus dem | Diener gesa Ae Abends 7} Uhr: Nerlag ganstalt ANebente Milk i _MEIVE, Ein aUjri<tiger Da! AEITEUND i le } Depa : N e E P V Ls O dis d' die Aufste : Die verlorene Tochter. Abends | Serail. Abends 7 Uhr: unhäuser | Die blouden Mädels vom Lindeu- g R | puyaner Und. nehme bei- seinem 4 SGEgAROr | der [Mweizerishen Gesandtsch n _LOND. i 7 Uhr: Erdgeift. Tragödie in vier | und der Sänagerkricg dret Aflen v on [Deo t ga in drei Akten bon Georg O Lin L gen | ‘aller é S M, [4 gewählt, / M G E als u rf e win Vonfog und folgende Fage: Di die | da d Wo E T R él fiele zie wu ‘foldle-die 2605. med L ortan | Novfog: Sin Sou!merüáchtôstraun. dete To, le nte Mignon. A lbtoxben bels vom Lindeubof, ; Pen t

: É: ANE ï han k 1h sl l “gie L Et S wi s Zita L E E i R E A ; A R OBILs j E T ks L La 5 / : i N M 7 x T ATAe

| efterreith: Au umethere, Ler Lime Generalstabschef Genet Lukow is in: \ E Verbündeten n rw gerung der Passe 10e thr Ehrenwort begründet werden, das fie bet „einem Vertrage von