1917 / 208 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

eph Noibdardt în L

[4A 10 1917 G ¿, März 1927 wird

ge (31374) die Kläzer den Beklagten anderweit zur | (31365) Ben aaen ung des Rechisitret1s | ivUkammaer des: Valal: Lant-

deo as d:n 3. November

ah der n R

e laffenen Rechtsänwalt als n e, dtiglen vertrèiten zu lafsen. ezo den 29. Augu t 1917. Der Gerichts des Königl. Landge: Landgerichts, entliche utliche Zuste élung.

Oeffentliche Zisteil

Der Kautmann L i Orlowit ti Ven, Jasthrat Stein

2 „Hegen die

b ohd Gbeleut-, feûüb tr ta fenthal G unter

e Rd ata fn i

aue einem von aut gen W

a enolbank für Deèu tos. irr trt. t werda,

Kön'gliches Reit Berli „Mitte.

Bet tem Ne!<:\Hiedsg°rlht für Kriegs- | von An-VBeitfah:en zur Festsezung | Aa ises für dea cin-zm uún-

ae annten e g*ntümer ent taneten ad nim 1 Kiste Pf: fferminzöl, gez. „m Drutlogewt ges 35 k

6 Tre E „Zull 1914 mit 4

an t dáâtiert oos 2 Jun ement tetiin eingetroffen. Von

Berit für kra Weerlia, den 22A

Percduro,

p ch and

Dare Ausf

ottetendolef j er die im Gru Band l Artikel

n in Höhe von od d

em beklagten Ehemann el \{uldet, das am ber 1914 zurüdgezahlt werden

[31408] ndbuc J 1 Hobenlimburg) 5 s

IIT- Nüuitikier 1, N Zu

O L e Binde: Ln Tien n t "Die 5

a E L die S 4 ind

1917. beubi ifier : In Veriretunà: Spyoelgeu. einen ‘hat im

‘der ' 'Stáb jalfalven hat dèn Jabre uni “e gu derartlge Zahre nid

e auf d dem Dampfer An, ard s Ei j de diem ‘obroner ‘und d Die 6

Ee die Zee be

dem Antrage, die Beklazten ‘Eesamts atntsquid uer zu: verurteilen, an von 600 Fiese seit dem 5. Dezember | F und wegen dieser Forde, | Ÿ ngsvollstre>ung Ae Nr. 16 auf Grund I1II Nr. 11 eingetradeaën Lig twe gier zu dulden, das U M Vethers! eistung für bore >bar zu erklären.

ut Band XllI Blait ummer 9 fürden Qavénsitiann e -Hohbenl ent Darleb: Ford derung ua 300 eti fts erklärt wocden. De dos 11. Juli 1917. j lies Amtsgericht.

18 E 10d iaagdor! domilierte ofene haft unter dex Fi B.

rojeßbe rom Rate: :

klagt E die win eldorf, auf Grund | 7

mg: a Me alt Zust ie Nennwert

i { Ln Enteignung fand 1E 4 Let n

irma Ferdinand . hu B Fests R des A,

A 111

Berin etge

Bde früber in D Mietvertrags vom 21. Juli 1913 mit dem | 2 Ziga e, auf Zablung von 4 641,356

insen zu 59% seit 1

[31267] aeentlide Zusßtellung. ri nige E

Hausite, aeb. „Dieve, i

. Zuli 1917 Die Klägerin ladet e mündlihen Verhandlung

riederike

T Adteil S n (4 prozentige) N (4 prozentige)

Hi Zust sind. Echmal s August 1917.

ets ér.

[31273]

E Der unbekannte etuae : adhrih em n wird verhandelt uxd entshieden werden, |

au< wenn er niht wèrtreten sein solite, Wftestelle des Neichsshiedögertbts für

lihén vol andlung des Nehtsö|lreits werden

e Beklagten vor das Königliché Amts. geridt {in Angerburg auf den 26, Ok- Vormittags 10 ‘Uhx,

A ebbev ul: ä tigt

aer Genug / G Ghemaun, den an

lébigen Arbeiter Fetebrih G

ivilkaininter des

treits vor die 5. “rid” a

Da Landgerichts in Dezeniber 1917 ee 9 Uhr, mt

Reditaawalt Gehe Kiel, hat g-gen ihrenE tiódex 1017,

ur Nüfzahlung am 1, Apzil 1918 A E 5 T

5 52 Ba Erd ju 1000

Gettorf, reis eeerieg hebe in Noer bél etnen bei dem dedaMen Gerichte zu- | Friegs

Augerburg, den 27. August 1917.

t undekannten L A 11a. A. V, 1096, 17.

C 160 223 230 239 240 3432 336 344

355 Fn 486 503 506 517 524 536 zu

D 667 738 746 798 884 zu 200 4 der Z{ °/otgèn Ee vom Jahre 1887 ausgelost worde

afsenen Anwalt Bfffentli M Sostellung wird dieser Ausjug der Klaze bekannt gemaht. I den 25, Busruser, Gerichtsf des Kgk. Landgerll Landgeri{hts.

entli f mne h „hes f

Aefentbalis, ; i e ten a mit dem Antr

agt vnd legt be ¿äktran e eeA tes SeGL Tr iges

L Ret Gerihtos@reiber . des Königlichen iglicden Amtsgerichts.

{3 Sei Qoffontliche

Knauer, Berlin W. B SEaers, gegén vgn Kaufmann Bes

ent alts, Beflagtet,

ösliher Ver-

‘den thr’ dur rteil des Land- Kiel vom 10.-Mat 1917 dufer- durh das Amtsgeriht thres ódz¡unehmen und Termin Äuterung des Urteils anzubérau

le Klägerin | ladet dén: Beklagtén zut

3136 66) August 1917, Belt ir Relichss je é wtets@aft ist ags es edern tis 63 und 64, enthaltend: 4 De aker Dats und 1- bine

e anhana

ústellung 0. offpediteurs QUna tdmanunstr. 7

an für e L

d webt

jet unbekann en ‘Auf @ London

E S 18 0e

mit i T E er alien _} E T Ver S gegen

Manie der Jui E der nor uidt fs

Á Vos Simon 15) zulegt wohnhaft in flüchtig und ne be Aufenthaltüort,- Le 4

erhandlung des Rebtsstretts andgerihts in "Kiel L e gember 1917, nt

ite terie s. d F Sudo-Gatopean Mlcceapi =— in as

tes en Bre, Z < die Ware: auf

ita 76, Friedrichstr. 15, 11. Sto>werk, 253/255, neuer Vérhändlünattermin auf

or die Zivilka Sl Sat

Köklgliches Be Vormittags 10 uhe,

rie O heine von - aubitase erur autgeudl B berei erlosu eiüd-

dem gabdiat ‘C 465 632 zu N t, E, 700

Saa

ollamt in Ra edernabmepreis: ber 1917, A L vor igt

t ege sabast petbandel

dén 21, Novenbdeée 1917, mittaus 10 Uhr, anberaumt wordén, ate D P geladen wird.

u gust 1917. <tss<reiber

mit der Auttord bei diesem Geri>®; anae als

daß ihm dex ett für Fleis Ae mit dem Antra Nis zu v-rurtei Summe von 56,64 46. nebs bit Zin f pi Li Ma 2 der - Zustellung i das Mee

rung, {dur einen zugelassenen R‘chtd- Umäthtigten vertreten H um Zwe>e der öffentlichen ird dieser Autzug bekannt

wozu der Bekl Betrag von

Berlin, at 21A v BöntoltGen At NS

P:ciflevo 2 it

Butelung w

ait

" Marvurg, den zu August 1917. Der rote

66572] Vekl'auntinath 1 2j oh oaldeesüdiee Ce E tquteize

fiel, den 21. August 1917.

Der Geri des KönialiGen 5 Landgeriis, fene S dens t

[31360] Oeffentliche

err „Ferdinänd e ti en i volieita deg

arishinann {n

Min 16, d, E fn fel ber Mui0-

losun de Stücke der teo teht de L: dén wo Ader EA

E Q vor das E wird

bur L012, V

n, una n Firma a i Ila. A. V. bilde

rae 96, Prozeßbévoll- t Geldaftitele ns na

effentliche Zustellung.

De farimkan de Vertretér Ernsi

S ea etz, Haub

‘wird lde be Umtégerigt 1

über je E E 18

ü S R er Je . [23 53 68 118 129 152 207/247 265 266 271 378 390 436 483 484 494,

ha Uan, reten’ dur Dr. f Keibec in des l r

“viteg Q 143/ 17. 8, a A

‘de 4 Dee Gerdes Antgeriis. , Die Ban, 6. Sm. u Zustellung.

Dunbetditrabe 13 a2 9 Tos

u'Idà Leonle von Seidliti, egt unbe Analén Aufenthalts, 18 auf Berlin W., Land (rasensltaße Grund des: ' Wechsels.

, zahlbar am 28." 1750' 6, mit dén Antrag,

| Berlin W. L Belleduéltraße 21/29, Fagi '

tagt gegèn (31 68] Bei dem c ibtbirwebi fn O, wirtschaft ist ein Verfadren zur F

5565/68 +' Oleente

“Pete 1910 1915; ember

9 Nr. 2- v. 1568 des die Beklagte j

B. G. n auf Ehescheidung, mit dèm An-

itt C über e 200 4 Nr. 47 : 2 94 146° M E ‘209 ‘227 264

276 A Gs ui 383 393 395,

au Fed. „Deoleübev mäctigier Neuenburg, klagt gegen 1) den | ner Anton e E N dessen |

FottenplBtia zu verui L en, ard M As 28, März Ei

é<selunkosten zu zablen.

e N: Die Ghe der Die beklagte | L Huld an det Seidung [7 | dle Setia hu

in Keltogewidt voa insgesamt 122,5 kg, | E des war die Firma}

rtei trägt v h Ta und befand

jrunel & Ce

1 22600 e “Anletbe e f “Riga qum

Tetändiat, l Wegen Y

ibt, N b Se erstraßeG, wohnbafl zurzeit unbekannten

Grund der Behauptung, | | agte zu 1 von h ¡ein bares Darlehn u Be e L gegen 6.9/0 Zinsen. exhalten für das die Beklagten ¿u 2 und: 3 sia Dae RE verbürgt irn gee d fe as lehn/am 1. Mai 1

Mitger ladet'die Bertagte ur mündlichen Verhandlung des Rechts Kammer für Handels lichen Landgerichts: 11 in fer 29/31

Der Kläger ‘lä»t r mündlichen“ Verhandlung reits vor ‘dié I]. Zt

andgerihts Nürnber Woemitt deu: 16.

panene bet de Jima $: S Ubenabie S

y |jemblela Bérliu L

delt etten „wird hiervon bea

estseuung: des e C E

0 U F, ormittags L für Kriegdwietshast| 10 Res straße 34, ver- ta Beuel & richtigt. In dein

‘Aufenthalts, auf

achen des Aöntas E der Bell

erlin ‘SW. 11, /

917, Vor- 1d part 10 0 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei diesem Gerichte zu- enen Nehtsanwalt als Prozeßbevoll- |D

E er d K

citlags x - Rovembes 3 1017, 299/11 fm Justizgebäud

straße Nr. 110 in as enera, des

n ne dee U Enpianas, der g wie at M R S Jo. ab {n -uusexex'

dant in ng zunehmen. Di Verzinsun yött Ens diesem-Tage

l die mtht Rei horgeleglen

Anleihescheine werden vom Yälligkeitttermin e [ab_2 v. Hundert als Zin)en vergüû h EN it eren Verlosungen sind :uo<

as ia E einen be esem iht Rech!savwalt zu bret I t M Die Mid Zu

} Termin wird perhandelt und entschieden ‘werden, „uus weun ‘die

treten ollte; telle des Neis erichts Se T)

Aufforderung, | zugelassenen | " ertretung zu be- ustellung der Klage Bc tagte wurde mit Gerichts

n felt dem 20. "Mar e von ‘den Beklagten d U ; A nichts zu erlangen set, mit deu An- trage, die On als Gefamt|shuldner Ct

en vertreten f lassen. Bexrli c, den E

va Köntalicd

Firma nicht ber- |

n Lanbgccths 1 11,

gt ber Anleihe von 1891:

10 Nr. 468 über 500 „6am 1. Oftober

en Ae 1917 bewilligt. fatilde Zu A hay

uhhändler B 6 %0 Sinsen seit |

st celona s 4 edit | au zahlen und

Der Gericht

"b. aus der Anleihe von 1B tober

luf Nr. 251 über 1000 46 ‘âm 1, B ‘Nr. 395 über $00 Mam 1. Oktober

1: : estségung des been ages L

A die Seltsavina bes U

‘London, enteizneten Farm] e so

des ra

‘11 Uhx, vor iz Reichs fle 34, vet {n Mui

. ‘Landgerichts. in Bli bdeyollmächtigter: Aegeh Berlin -W. En anat e L 69, e r Sdriftiteller Alexi

Jim Vorki) in u der De G. 23, Ñ des 1917.

derfliogertrate 18 n ee Sierhel

ar | Utt vollstre>bar Me errliren, L ) liden Verhandlung'd ÿ

[ei s D C E 0 toleistung für as Saden Maurer Lorenz, "Monteur 4. Zt. Soldat, Kläger, ver- Éttanwalt Dr. Selicmann gegen Maürer, Anna, Mop« Hamburg, 'S d Ss 62, nun unbékannten Auf e, wegen'Ehescheidung, ladet | @

‘eits werden | ten vor das Kön lie Amts g rlenbura auf den #6. No- |: vember 19 RT, M ormitiags 97 Uhr, ‘Igeláaden: 3-C. 97/17 stra Neuenburg, Westpr, den 24. August

Baan dentén fn u

E ite dur Red D in Nüre bes, ee slcoße Ne, 6

Capri, fest 1

dem T Anarlietaf verfahren in ‘den Ak

lberstabt, den 2. Februar 1917. ‘0a "Dee M Mos istrat.

Vekauntmach Aus10f

O CE in eibe:

dete ischen SbNS ionen der

Köuiglihen Amtsger!t verschulde, mit dem urteilung zur 3a vorläufiger Voll

6 Ghartoitenbarg

1,80 M4 bet rkeit des Urteils. 4 Becbaudlung des Nehts- |-

Der Eérichtsshreliber des Königlichen Amtsgerichts.

31362]. Oerffentlide Nu C Die e aile Zuktelt ge

e Beklagte zur mündli

g des prets e a f

uf Fceicag, den 9. ean 1917 3

Sizungssaal

icd ieten l N mit dem. nan

und Ziscieden werden Le fle A Dce sein soll W Berli u, den 99, Au

ia verhandelt

Le M) wenn}

ormittags

hyssen & Comp. fin L a. d. “M

Auf Grund tes $ 92 ter Anleibe, 8, F bedingungen, welheér vom' Jahre 1901 ‘ährlih die Rückzahlung - von e a lilens

Stahlhammer eigeènen Namen und als Bo hrer minderjährigen Kinder [31 Klara: und Catha- rozeßbevollmäh- tigter: esttanwalt Nieduer in S

streits wird dée Belllagte- vor das Mae eridt in Sartoteiiteo, Amts3gertih18 -

Treppe, Zimmer 22, auf dei 24. todex 1917, Vormittags 9 Ubk, de laden. Aktenzeiheu 39 C. 148/17.

i | Geschäitöstelle des Rei

digerits fl Kriegswirtsaft. 11, A. V. 88 i diaerihto B

h 295/11 im Sustizgebä üttberstraße Nr. 110 B der Auffocderung, zugelaffenen l.étung zu bestellen. ÆelVlung d:8 diédgeri

ide. an der

einen beim Prozeßgeri{t Mechtsanwalt P ciehgeriGt| j Die öffentlihe Zu- <tliden Stßung

Johann, e

iener daselbs! G Uebernaß

ndlihes Zollgut dur endiates 8 im “Jahre 1914|

fue bin Senses ¿von nom. „#4 000 000,— y

nd

‘24 9/0 des ‘ursprünglichen balb es eine vom A. Y ‘hau A

s E Mat Gai ufijrais

en otar! errn ú a de (Ge Schaefer daselbst am Suli 917 vorg ommeve Aus{osung soraide

‘Tlâgt gegen die Grben Me Stciders a. D. Albert G E A nämli:

den 22. Mat 1917. Ger <tss<hreiber des Köntalichen A M,

piotokolls vom 22. Junt 1917 nebst Charlotteabuég,

ne E ial, ruberg., den 29, August 1917, Der Gerichtsschreiber des K. Landgerichts. | [31359] | Oeffentlicde 8 Zust [81375] Oeffentliche Zuftellung. Pi

Der Aron Orlowißz

Lögen, P:o eßbévollmäGtiat Stein in 12 esdevoll eat O

sefie haltenen “dor “einem unbekannten

iesemann itümer_ ata neten Mriegöbedarf hen

Felde, 2) Clara GSlese-

átharina Giesemarn, 4) Paula Gebt vie emann, zu 2—4 in Mühlbetm'a. d. A Pv ennealte. 84, auf Ne 4G Geterune, mit hem eat ‘als Gefamts<ulbner foftens | V0r

Red: “f D _—. b oli au

nung äsidénten am Wee : [tober Tier

Straße 27/9 28, d t d ä ¿Herën Stiafe 2 Spaldiug. rh E 17 “Hi s

enthalts, früher in Berlins Halensee; Pauls. | 1 545 562 588

976 1023 -11.

gegen die. Be- für u

Dbligi / 288 199 338. P89 Aus 45 216 022 527

26 777 1 E 945 1162 1172 1186

62

11281 1284 1323 1334 1335 1385 1399 1402 1415 1489 1493 1566 1704 1718 744 1780 1826 1847 1942 2029 2069 086 2091 2249 2290 2308 2321 2355 12469 2517 2525 2558 2606 2610 2615 2780 2796 2834 2856 2889 2966 2987 2993 3079 3098 3137 - 3146 3180 3189 3193 3260 3279 3283 3406 3443 3455 3685 3631 3668 3674 3724 3726 3744 3781 3783 3828 3955

wirtschaft E A A 10, verhandelt | werden, Krie, fiiaistetzen die |

Son vie Cos! 4

d en in| E G en

Straße 9, unter der Beh daß der Beklagte ibr für im Jahre 1910 käuflich erhaltene Garderobe die Summe von 68,— 4 vetshulde, mit dem Antrage auf Foitenvflichtige, vorläufig. vollsirenbare Verurteilung: des bon. 63,— M

1. Juli 1911 mündlichen Verbandlun des Beklagte vor das K Amtsgeridt tin Charlottenbur, gerichisgebäude,

L Dantel und Shristne Mo hdesSea-Eh-leute, ébt urbekannten Aufe api daß dite Kläger ein Darléhn

<herheitslei stung vor- rédbar zu Le aiteilen: H) ‘über e die thr verfforbener Vater als Beistand der Kläger pon der drt e er ener Merings, esellschaft für "d etrags von # 1480 geführt hat, dite Mitteilung elner die geor \stellurg Pn Fidaten enthaltenden Rech- Belägen Rechen- | den nach dieser Nechen-

, geb. Dahlke, früher in Privowen, nthalts, urter dec Bellagtèn tem aus inem von d i Betlatte Me an

em beklagten Ghemann ausestellten Wesel \{<uldet, ie 5, Dezember 1914 jurüdgezablt werden Antrage, die als Gesamtshuldner läger etnen Teilbetrag ton 400 #4 nebst

ur a r die Verwaltung,

betr. des an t ved Claudius a

Vis 6 urid als E f Shafi Hadji o Pi

ris angigeben. Der unbek fümee | wird hiervon benachr erken, daß: in: dem Tern und. utlieden werden M

telle des Reichs

Beklagten zur Z nebit 4 elo iosen 1 fe

i Resiftrcis

Klägér außsßaezabl! nete Zusammen-

zu verurtellen, an

M Zimmer asi abulegen; Weshäftofie biedageriGts i

zut Rüiählung am A. November

¡1917 ausgelost worden. ¡zablüvg erfol t zum Zlamipatbeteagr- also ‘mlt. 100

89% Zinsen feit dem 5. Dejember 1914 92, usteh denken u zablen und wegen dieser Forderung die wargWollstre>ung in das Grundstü

inowen Nr.-16 auf Grund der Abt. 11l

Beer D

191RLT, ittags 9 Uhr, R be ada

ftslegun den

betrag neb Kriegkwirtihaft Ila. A.V,1119,17. 7-/2120/8

| j

t 49/0 Zinsen

den 8. Junt L 1916 A die Rae als

verein

“ladet hen liabe

adet den 3}

terr x04 4) r

O ln C

walt Ms Prozeß |

Au pa) 1917,

ragen, zu’ 1 zur münd des Rechtsstreits vor die e! des. - Königlichen brü>en auf den. 18, Vormittaas 10

ugelassenen en tete en s

r. 11 eingetragenen Sue [14 k ju dulden, bas Untell aud geaen Siehe

tet für N

bcs, merten e B i das: glide Amtéêger n auf den 26 Ottober 1917, Vor- ¡K mittegs L0 Uhe, à (loben:

Mng ras, den 27. August 1917. teen tsschreiber ma Amtdgeridil,

des KortliGen 'Antogeridhte,

[31399] Oeffentili@de Zustellung.

J ZiwUvrozeßsache des Ritterquts- ustPingel in L Ian oite verw. Justizrat Lüders in Berlin, rozeßbevollmächtigter: Rechts- eut Justizrat Dr. ‘Mann in Dresden, egen den Kaufmann Willy Reichel, üher in Dreöden: und Deuben, j bekannten aa ini laden

ollstredbar 1 zu ‘der Ma tag ‘dee

[44 end des

besipers Aug marsowundder

machuúg. F di (Geinreibo iur 10, Aus] Stad Qua ge. von} ven ‘für: We Zeit boni

âbe ter Ala 16a mit Zins

S A. Un e, Ca Vank

uod Dôfsildo f,

in Bex! ft ! K E (enen Que les val in : „Heden, Mi En ia

En e Sei M m V br, im 2E 1917 H ‘Thyssen S Comp.

Zweite Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

*Verlin, Sonnabend, den l. September

Öffentlicher Anzeiger.

Auzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Eine *itôzeile 20

———————————_—————————

MOE JI u 75 #% 2 Stü IL. ‘v Waare: derx Provinz

M 208.

Eer

_1047.

$. Érwerbs- und Wirts@ha

h Derdings e Buslelanges o deck 7. Niederl affung c. ¿on Mie

) Rommanbtigeselt elshasten auf Aftica n. Atiieageselshaften

4) Verlosung x. von : Wertpapieren.

Die Bekanntmachungen über den Verlust | ¡war die Nummer :

on E befinden sich aus\schließz-| Buchst. N zu 200 “A5 Std. und zwar die Nummern: 180 186 234 376 408. ; zu 75 4 3 Stü, und ae die Nummern: 140 156: 244. zu 30 S 2 Stü>, und s die Nuntineti: 69 108,

Dié Inhaber dieser Rentenbriefe werden gusgefordert, dieselber, und zwar die 4 proz. e Buchst. A bis E mit den dazu „Sind in Reihe 9 Nr. 7 <ein, di ; ge

t iditäts- ¿c Bersibeeaag, ; Verschiedene Bekannimasjungen-

cs fa sowie

} 1887| und ‘Erñeueri s\chein 5 iei ober he

! Quittung vom 1. Oft mit Aus\<luß der Sonn- und entweder bei unserer Kasse 2! straße 32 hierscib# oder S iatven Reuteubankkasse in Berlix C. 2 Klosterstraße 76 —" oder bei der Köaiglichen Seehandlung (Preußi- scheu Staatsbauk “is Berlin W. 56 <— »Vtaifgrafensiraße mittags\stunden von j bis 12 Uhr bär in Empsang zu nehmen. en Rentenbricfen Lit. A bis D (zu ls und Isa) müssen die Zinsscheine Reihe 9 Nr. 7 bis 16, den Rentenbriefen Lit. BB Ets DD (zu Ia) die SHIRERe Reihe 1 21 Nr. 12 bis 16, den Rentenbr und DD (zu a) die Zinsscheine Rethe 2 Nr. 2 bis 16, den Rentenbriefen Lit. L (zu Ib und 11b) die Zinss<{eine Reibe 4 Nr. 5 bis 16 und den Rentenso briefen Lit. T uu Ib as I1b) die Zins- seine Reihe E A bindeiigen. Aaliabeit tow aungilofies: wärtigen Inhabern von au LEMEISENES n es ge-

17659 17700 17825 17827 18623 18759 19162 19743 21396 22087 22100 22467 23113 23384 23760 23779 24448 24462 24486 25382 25453 25524 25784 25836 26414 26439 28643 27168 27582 27605 27635 27651 27738 27843 27845.

93 Stü Lit. D zu 75 ,6 (25 Tle.) Ne, 446 892 14381452 1469 1508 1614 1649 1824 1895 2274 2364 2426 2532 4337 4394 4567 5018. 5175 5673 5707 5737 5868 6072 6347 6544 6627 6650 6784 7055 7610 7935 8282 8657 9346 10314 10690 11385 11719 117 11987 12119 12207 12309

12920 13167 13250 14084 15478 15634 15851 16021 17291 17408 17676 17824 18398 18833 18941 19238 19546 19584 20108 20172 20934 21064 21078 21207 8 121520 21633 21782 21786

Ix, 2j prozentige Rentenbriefe. Buchst. L zu 39009 46.6 Stü>, und e die Nummern: 6 180 705 794 1284

Buchst. U zu Ado 1 Stü>, und a. zu 37 Buchst. F zu 3900 10 Stüd

Nr. 72 195 45 721 1076 1306 1476

1747 1912 1934.

ug Buchst. G zu 1500 # 1 Stû>k in , 134

vom 27. v.

lien Vecioiune

lgen Rent

vogen worden:

ge ate Bekanntmachun abi s 19. heute gesGebenen öffent. in den Vor-

von 4- und 3F pro- riefen der Provinz

a sind folgende Stücke ge-

4 prozentige Neuteubriefe. Buchst. A zu 2000.4 (1000 Rtlr. 126 Stü>, und zwar die N 1440 1536 1564. 2653 2741 2749 3240 3247 3289 3869: 4049 ‘4848 5398 5575 5578 5735 5917- 6173 6508 7179 7225 7232 7247 7378 7400 7527 7550 7902 } bis 7933 8061 8211 8415 8834 8922 8928 8989 9051 9341 9627 9675 10030 10038. 10253 10636 10641 10889 i î 11112 11189 1144611497 12147 12179 12522 12575 12719 12755 12855 12896 13347 13481 13589 13643 13981 14033 14128 14357 14894 14951 15066 15085 15411 15588 15969 16534 ) 16986 17174-17215 17320 17 17624 17711 17742 17800 1 18083 18194 18354 18493 19414 19639 19865 19881 209018 20227 20270 20308 A A L 20808-20625 20643. „B'zu 1500,6 (3500 Ntlr. und wax dle Nummern: [11 29% 1 292 795 892 1086 1187 1436 1525 1804 2017 ‘2 2751 2974 3331 3345 3539 3751 3835 4370 4659 4668 4989 5464 5850 6038 ‘6168 6283. 6303- 6360 : 6574 6686 - 6785 q r 6992 N 7102. 7318 7324 7330

s u 500 M (100 Rie

L 199 Sit ‘ünd-aar vie 10 2

“6 iri A O 9534 2d 2055 301142 3837 3875 .3945- 3955 tes “A 4986 4301-4672-4739 4890. 4979 s 6035 : 6087-6109 6173: 6368- 64833- 7 i 7092 7809 8004 8022 8207 8350 8542 8670 8755-9939 9256 9317 eug 9657 9943 10132 10247. 10689 10747 1092 11143: ‘11601 11675-11811 12005 ‘12138 12272 12514 12946 1299013004. 13021: 13721-13739 13809 13816 13882 13953 14079: 14338 14424 1448114495 14612 1 15137 15191 15375 15383 15 15796 16066 16272' 16692 16946 16976 17021 17218 17681 17714 18091 18154 : 19198 19380 Es: 19972

20266 20448- : 20817 21180 21328 21534 22048 22698 23121 23246

23909 24024 24201 24239

24642 24600. 24618 24 24778 20302 25489 25529, 26088: 26113 26331

27082 27108 27177 27196 27375 27443 27522 27624 27727 27831 27871 27943 28085 28104 28119 28203

Wucht. D zu 75 5 M. (25 Rilr.)} die Nummérn: 212 2326 2622

Nr. ub 1 424 675 704 797 013 088 Buchst. I zu 75 4 5 Stü>k Nr. 207 340 427 634 776.

Buchst. ki, zu 30 #5 Stü> Nr. 15 31 95 119 198,

jo: AOE HM p 300 É 2 Stü>

Bud, JJI wu 758 A 3 Stü> Nr. 13 19. 33.

Unter Kündigung der vorstebend bezeih- neten Rentenbriefe zum 2. J Berdeo ihre ZYSE aufgefordert, urüdlieferuna der Nenten- cinen s E aerous Nr. sowie gegen L Ala uo “t i der Sonn- und unserer Kasse,

erungs iefen Lit. C0 ie tete: tenbrtef efe | mit den dazu gehörigen 3 Zinsscheinen Relte? Erneuerungs\{ein [und die Zl procenfl t Nentenbriefe P mit den dazu gehörigen Zinsscheinen Reibe 4 Nr. 5 bis 16 nebst Erneuerun4- [9 in, bei der hiesigen Renteubaukkasse, alpoiga 761, vom 1. Oltovbez 1917 agen von 9 bis 1 Ar rE

ag E

Abs d. 58. ab- hört die Ver- d de aus ten Nentenbriefe auf; j ährung ist_die B sfmmuns des “Rentenbantgesebes j vom

® fon br fiber verlosten Rentenóriefen der Provinz Dro ftehend genannten Stü>ke noch iht zux O der Nentenbankkasse vor- 1 bar 2 Sah en, A n en Sg aßre und darüber verflofsen Je>ltäudig fi

A. 4 prozzeuiige Reuteubriefe dst. A bis E)

elt 1. Ottober 1907 Buchst. D Nr. 19821. eit 1. t Ne E Buchst. O0 Nr. 10893,

seit 1 Otiober 1910 Bu@hst, 0-Nr. 10895, Al e 1911 Bull: D N. 17036,

“i L | Ag on Hussi. 1 Ne. 10023, eit L April 1912 Buch eit 1. Oktober 1912 Bd seit 1. Aycil 1913 Buchst. © Ne. 25963, at 1, Mrril 1914 Buchst, D Ne: 5301; 1. Oftobec 1914 Buchst. C Nr. 5255, . April 1915 Buthit. A Nr. 9380 ubt. B Nr. 1076 1468 7342 7422, _“ Buist. © Nr. 3716 18398 23140. Bu n D- Nr. 1384 4731 7596 1/8047 ozeutige Rentenbriefe usi. AA bis KE) ril 1914 Buchft. EE Nr. 2, eit 1. April 1915 But. EE: Nr. L ie Inhater diejer N werten ]. den Nennwert etrages der vön den mit- Aae inöscheinen etwa: fehlenden Stüd>e bei unserer Kasse in Empfang zu

h Die “Einlieferung ausgelo| ean die Rentenbankkaf die Post Ponte und mit dem An- Geldbetrag au die Reichshan oftsded' ritte werde. usendung des Geldes geschieht dann} ¿fahr und Kosten des Gg

S Sun ren über 800 andelt, ift einem eine ordnungemäßig

utügen Berlin, den 15 Mai 1917. Kaigl. Direction der Nenteubank füx die Proviuz Brandeuburg.

ummern: 3

68621708 1811 21845. 1 Stúüù> Lit. B80 zu

5 Stü> Lit. CC ¡u 300 4 Nr. 341f 102 118 169 230. 4 E Lit: DD wu 75 Nr. 19

.an den Werkta 1500 #/ und A

, npuliefecn,

Bulg an die oben 2 emiusenden, mora u Â2 Nennwerts auf

und Lotte ter Vom Oktober r 7 Mags findet fei

weitere Verzinsung der hiermit gékündigten fe nicht cingeli und, der Wert dex

wird pi er M li der Rentenbriefe in Von den früher |

e entweder b eosteae 32 Hier- selbst, oder dei der Bs Reuteu- bantkfaße in Vex straße 76, oder bel der Rotial, Sees Staatsbank) i _ ‘Ma! korafenstr. 38 in ga Vormit fagdflünber von 9—12 Uhr in Empfañg zu nehmen.

en A s R ITa

U T b Mie in Eh fia 18 und de

n nel 16 beigefügt sein. - habern von Oas : enténbriefen

4 9%. 8 Siû> Lit. Tin 3060 4 Nr. 272 483 618 701 942 971 994 995, V Stü> Lit. M zu 1500 46 Nr. 197] Nentenbri

19 Stú> Lit. N iu 300 4 Nr, 137 185 200 230 266-409 419 449-554 835 845 875 902 976 1024 1219-1258 1268

7 Stú> Lit. O zu 75 A Nr. 28 44 215 217 316 330 338. Stú> Lit. P zu 30 4 Nr. 51 59 80 101 130.

1 GStúd Lit. T über T5 M Nr. 15. TL. vou Nenteubriefea dcr Provinz

2, Kloster- |

find die naŸ- hlung Len

TEinlösun

Dén j müssen die Zinescheine R bis 16; ‘den ete seine Metbe 1 a 18: Rentenbriéfen Naa 2 Nr. 9 bi

urid r (ti \tattet, fie. dur< die Post, aber auen V unter bezeidneien » Kusim Quittung, an

iwertes | (R000 ‘Tir P

tarüber verflossen,. 9336 2361 2542 flossen, sind

und ¡war aus den Fällakeltdter

ten

Le Povia 10. 07 Lit. D l 08 Ut. D Nr. 812,

4. 12 Ut. D Nr. 542, 10. 12 Ut. E Nr. 99170

1; 10.14 Lit. D Nr. 177 Nr. 22171,

de A 31 3000 : Nr. 152 192 263-337 776 1936 2207 2307 2590 2717 2721 3130 3165 ‘3676 5690 6030 6332 6769 7375 7490 8882 9313. 9543 9746 10454 ‘10708 ‘10762 10997 11082 11270 11379 11578 11951 11984-12087 12306. 12361 12444 12600 12874 12915 12967 13055 13285 13405 13532 13556 ‘13615.

i ; & (500 Tlrx.) Nr. 165 648 1499 1519 1739 2181 2456 2848 2961 3101 3251 3438 3465 3749 3896 415% 4173 4256

109 Std Lit. (400 Tlrx.) Nr.

#0, Kim.

4. B Nr. 6754, Ut. 6 Nr. 475 7815 16608 93808 $7541, Lit. D Nr. 219 2375 5753 8795 15163 LO01P 16609, 20226 218590,

1. 4. 14 Ut. DD Nr. 3,

# ¿6 14 Ut. CC Nr. 42 46, Ut, 0B

L 4 15 F CC Nr. 124

E

Lede N | auf plelGem ie auf @ S des On Vom 2, Zanuar wette Berzinsung der hiermit Mriadlcies tatt, und.der Wert der ferten Zinsscheine wird om Nennwerte der

. D Nr. 7281, . B Nr. 10199,

Rentenbriefe nicht: \ etwa ‘nit eingellè ‘bei der Auszahlu Rentenbricf2_ in Abzug gebracht. e ausgelosten

ertenbriefe verjähren 44 des Mentenbankgesetes vom

r 1850 binnea 10 Jahren. Breslau, den 17. August 1917.

: Königliche Direktion

der Vene E Schlesicn

der 1. 4, 12 Lit. P Nr. 1

696 813 844 1223 2754 2897 3965 4325 4891 6868 7093 7233 7543 7548 7756 T7867 8231 8265 8395 8977 9119 9315 9612 9921 10213 10352 10402 10404 10599 10654 10669 10714 T 10755 10804-11058. 11071 11184 11212 11857 11894 12275 12299 12348 12505 113267 13373 13544 13609 13779 13993 13983 14121 14574 14673 14702 14714 14885 14918 15025 15257 15476 15519 15545 15578 15767 15833 15882 16121 16438 16622 16710 16860 17280 17681-17744 17766 18108 18279 18287 18407 96 Stück Lit. D ju 75 46 (25 Tie.) Nr. 249 2334 24134 2648 2719 302 3251 3305-3841 3897 4192 4379 5449 5551 5734 6204 6338 6509 6725 6862 7125 7210 7241 7427 7717 7772 7857 7904 8008 -8056 8574 8610 8653 8698 . 8821 8867 9127 9185 9426 - 9431? 9569 9601 10289 10321 10352 10443 10 10765 10841: 11189 11253 2111512 11530 11608 11717 12117 12299 12431 12477 12917 12941 12998 13197 13492 13804 13879 14206 14484 14492 14618-14664 14820 14821 14898 14911 i> Lit. ©C zu 309 4 Nr. 13

20 22. '4 Stôk Lt, DD zu 75 4 Nr. 1 2333 43:

fp e Ut D Nr. 318,

Deo aufgr na E Ne c

S jak denk denk

und. Si N vou aue elosten 4 °/ n der Pro- o NVosen. äß eit der Be- es Renten- 2. Mirz 1850 Bei ein von Abgeördneten der Provinzial- Verlosung und eines Notars \táttgehabten ung der zum L, Oftober 1917 enden Rentenbriefe fd nach- ebende Nummern gezogen : R vou “Edle

. 08 At. D L 7891 A

, 10 Lit. C Nr. 14529,

. 11 Át.-C Nr. 18332,

10. 12 Lt. D Nr. 11172 14146, 18 Lit. C r. 12086,

C Nr. 13084 ‘17904,

14 Lit. C Nr. 13755, Ut. D

90, j [. 10. 14 Lit. C Nr. 8728, L 4. 15 Lit. A Nr. 11918 12059 12944 Lit, C Nr. 10253 15231 15889, 16099 17109 17471, Lit. 11615 12427 13826 1451 1.10. 14 Lit. CC Nr. 59 S} 9/0 Neuteabriefe rovinz

V “Dle i e zit Pr veriähren e ausgelosten e

Rentenbankgeseyes- vom 2. März 1850 binnen 10: Ja “Breslau, due 18. Mai 1917. 7

iche Direktion der für S<lésien as Vosom

ter Renten- viadea e kann auh| Bei der adiel Een der $8

kgeseßes vom

7 tage erfeo

26500 oder dur

‘ge 0 e ‘D Nr. 12383.

eo e ba Ct E eni L H Ea bek E

S

it Is Provinz : 18444 18601.

D Nr. 1686 111 Stt@ Ri i : ‘(A000 Tlre.) Nr. 36 491 1410. 1626 1682-1795 1850 2002 2056 2066 2178 9574 2620 2770 3024 3396 3605 4142 4179 4907 4638 5147 5566 5876 5887 5975 6304 6557 6762 6851 7502 7543 747 T7823 7992 9852 10051 10276 11043 11100 11254 12791 13084 13282 13387 13706 13973 1419 14707 15404 15548 156 17395 17788 17854 17898 19393 19489 19782 (21205 m 121739022410 22899 22992 123678. 23863 23976 23985 24241 24385 24444 24504 25500: 25586 25744 25792 26261 26782 26784 27194 ‘97995 28048 28309 28346 : ‘99084 29361 29402 29460. 20488

29 i

29 Stô> Lit. 13 1500 __ (500 Tlr.) Nr. 170 236 763 999 1373 1433 1672 1744-1817 2238 2309 3257 3422 3502 4061 4087 4319. 4544 5103 5417 5575 5658 5681 B 6489 6678 6956 7139 7409, :

Stä> Lit. c 800 100 "Tlex.) Ne. 28 191 136 751 1353 1345 14862036 2217 2490- 2386 3358 3526 3703 3990 4070 4153 4620 4875 ‘5198-5273 5410/5712 6096 6257 6491}: 19 7066 7595 ‘7937 7993 8016} 8038 ‘8458 9064 9289 9322 9866 10152 10300/10880 10808 1 112254 1: 11975

; 1E S O 5

15446 15810 16160 16347 16940 17277

163 St\>, und

449. 9772 2783 2803 -2841 3284 3374 3543 3759 4081 4175 5209 5576 5930 6307 6643 6697 6791 7121 7233 7334 7363 7372 7469 7608 7660 8013 8092 8095 8997-8413 8743 8789 8834 9017 9354| [ 9440: 9460 9511 9682 9774 9789 10143 10160 10199. 10278 10470 10504 10690 10951 - 11250 11503-11604 11911 19381-12406 12619 _ 13246 13280 1 14227 14521 14554 14749 14843 15165 15286 15786 15786 15863 16010 160 16250. 16273 16292 16295 16879 16898 17007 17102 17545 17716 17753 17993 18226 18333 18466 18571- 19017 - 19203 19515 19861 19905 20337. 20339- 20593: 20678 2 21142 21322 21346 21369. . 21489-21604 21652 21673 22066 29201 22362 22437 22487 22749 29877 190: 23290 23337. 23344 206]: 93908

el 3 lAofiudigung na ausgelosten [j

‘Schlesien und Posen.

1 Bei der bente in Gemäßheit der Be- ‘ftimmungen- der 8$ 39, u e Le N enten eienes vom 2. März Abgeordneten: der P E E und eines Notars S nta Verlofung der zum D. Januar 1918 F einzulösenden S} und 4 %/% Renteubriefe find nastehende Nummern | gezogen,

2 |'1. von nenten der Provinz

5 | der Provinzen 11342 11354 | ent

13282 13422 utmacicts Bei der diésjähriden | es j

Schubin E En Nun met) 14 18 70 73

15046 1476

8zabe, 3 192 f üher jé. | E NePA Ausgabe, Buchsta 149. 152 159 168 177 186 187 Tiber h

0 Stü> Lit. E Tia $000 é Nr. 310 690/786 768 869 1228 1458 1596 1728

1. Stü> Lit. M zu 1500 6 Nr. 61. 5 Stü>k Lit. N zu 38600", Nr. 237 61341 362 655 E 8 Stück Lit. O 61 183 481 516 585 707 808 5 Stü P ¡u 30 t“ Nr. 56 149 ‘166 223. tü> Lit. T zu (T5 Nr. 23. er vofstehend he

¿Au 8gabe, 138-144 über je d. II. Ausgabe, Bubstate 61 115 127 132 über je 600 6.

Diese Anleihescheine werden Tündigt und die Inkaber d deren Nennwert gégen n Midzabe 1

Teihescheine uebst ours O 1918 ab iu

M i ; Ne. : st, P 1000 4. 22099 | Nr. 100 236 301 736 814 Mi R Buchst, G ju 1500 4 1 23415 23437 24063.

V m.380 4 (10. Nil. _ und zwar die Nummérn-- 9671 0123 10206 10235 10267 (10203) , Ad ju No: «1 Sid,

.DD zu 75 “1 Citd, und

S 4 Les, m : 12

Bu Stk | gut oto? 0 tf 643 : 776 C A Nr. 56

808 945: 959 1129.

U 4 zu 75 4 4 Stk Nr. 179 Buchst, an: 90 4 1 Städ Nr. 04.

Buchs. G zu 15800 4-1 Sti>

ie E zu 300 4 1 Giüd

Ü e Kündi E v Menteabricse | abe A der 1. Gen fd 4 i den E L, dea Ia Ui “A

11992 124