1917 / 209 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

- . » , è . (n «‘

A8 j . s | de und quer, Gemarkung uldvers@ceibung der Stadt Altona: | welhe Ansprüthe auf diese Ufunden zu] Grundes der Forderung zu eathakten. Ur- Fraaz Jolas, früher in Gemen kei Gortel 1904 1431 (6,47 vH), 1905 n fla "9 1906 1067 |- gewerblidhe und 26 (20) fand Faftlige P roduktivgerofser- Börse iu Berlin. ES | : Be blatt 39 Panzelle 855/271, „Sful E . Mutaabe M 0146 4 velie Ee f hierdur< aufgefordert, | kundlidhe roten t de fia d Ucscrift i pr agi Jolas her a an unbek.mutén

4,53 vH). 1907 - 1150 (4,7 v 8 (4,176 vH), \hafien, 17 (7) Zu “i nd E edenoen ensafie, E (0 t (Notierungen ded Börsenyorstandes) orofi Gru indfteuermutteriole | 4 46 5000, desgl. N 1812 #1000 6 000 | diese bei- V rmeldung. des Verlustes allee | oder in Abschrift gen. Die Natlaß- Orten, wegen Unterhaltsforderuna, mittent 909 1296 (4,0 vH), O 062’ Le v), 1911 1274 weiler une usw. nglei Senossenschastöbewe , “Nuyungswert 39 500 ,| 1) 50% Anleibe des Deutschen [Rechte biunen aiwei Monaten bei uns | gläubiger, wele a t melden, könn-u, | Antrage auf Vecurteilung zur Zahlung C 2 E E e DO E I 10 a O Wr Vie | BUEE Ie eS ause E Ee inet oa bas, infosets die “r Q a g prt Barlin, dea 5 August 25 6-82, 18, | Meidies von 1914: 1 E 000 L Pambries, ben 9. Sepleibec 1917. | biatsilicien 0 Pitt Be [2 g N NL A. O TE Os 67 vH), ,76 n \ i E a2 h L ; am „_den einer en ; s vor ben (o

„de Zunahme im Zahre 1916, A ie folgt: t: er z Ls leib i ift doh gegen das Vorjahr ein bemerkens- d d x A8 1s Berlix-Mitte. E. 60 820-22 ¿ : 600 Stu res eger de <herungé-Aktien- | mächtnssen und Aujlagen becósichtigt zu ‘a lien Antoacriht n orken i. W. ist

e a ruyer : Le

elstaaten . vertéllte Sie betrug în Preußen n Bayern 64 (13), in Sachsen werter fs@wung zu verzeichnen, der als elne Folge der Kriegs- | New Jock a desgl. 5 Stü>e zu je 46-1000 bens- und Pensioas- | werden, von E Erben uur in Be- | bestimmt auf Mi1twoch, den 21. Ob»

“44 (26), in Württemberg 15 15 (7), in B Baden 15 (16), in Hessen 11 (O bebürfeife ba Ee Sen nah dem Gegenstande des Unter- | Hollan 298} 299 2074 2984 61 C 174 209—13 „6 5000, desgl. Versiherungs - Gese Ie „Janus* in | friedigung verlangen, als tober 1917, 94 Uhr Vorm. - Und in ben übrigen inrelitanter 109 (17): pebmens (N fau werólihe | Dänemark 216 2164 | 2158 216 R) 1 Stû> A 18136 4 5000 10000/| tedigung der uit ausges<lofenen Gläu | Beklagte wicd bierzu geladen. nd L bem Wegenslande des Unternebmens un.tersGleden, waren | Produktiveenofen ensbasien) bes besonders in die Ersdeinung trüt. eden 238) 239l S E E i ia Daleasee E 2) Neidhtaolelbevon 1915 (Märi): O. vot, E V. Wulkow. srivigimg der n Üebers<u Eu “Königlihes Amisgeriht Borken i. W. j Le

Nag - dem. ® am 1,:Jarnuar 1916 und 1917 im*Deutshen Reiche on pie entral Zentra eno aften bestanden 1. Jänuar 216 21 21 Blatt 487 | 2°lodes Deutschen Reiches, 2 Scbulc- t 1 E ‘E Teil anna Baud d 16 t 487 | 10 | sker A M 1000 : (02A Aufgebot. de 5 t ihnen ja nur für den i seinem Erbteil (31606) Oeffentliche Zustellung.

ben Jahren 19 vorhanden und au der Zunahme (— Abnahme) in- 1917 in Deutschland ais am- 1. Januar des (Borabres , 1654 155 157

aa 174 igens verschreibungen z ois oil: unter denen fd 50 159 entraltcedit enossen zu, 27 fette j tes t Eintragung des Veri : Die Witwe Gertrud Panofsky, geb. Die Aktiengesell! Gerbardus & ahren 1915 und 1916 beteiligt: (60) B genossen{haft fa. |0 818 239 1 40 4 2000, T beta. ‘oft, | Fûr die Gläubiger aus f pflcticilöreien, Söbne Altiengesell)Gaft in Hamburg, ver-

| ür landwirts Budapest 100 Kroun 64,20 6430 | 6420 6430 Famen der Terrain | iber 46 500 D 586 130 4 500 Gblicin, b. die ledige Lotte anofsfy, | Für die Giäubiger aus wr U E L E Se er Be d de a u ien vem Gent [2 Paf e (6 Ee ave vg meen | u URNE d Meog om Mt rad eere D : | y. e es ubiger, s 1) KredligenossensGaften . . « « « 19620 19693 51 ralgevoss R nd solche it Elie Dawid Rude - nopel 100 Piaster 19,90 20,00 19,90 20,00 | L L R Tee S das ae 603419 4 Ll Tuger m N La, haben das Aufgebot | \<ränkt baftex, tritt, wenn je fich vicht Schneider und Jablonski in Verlio, Unter 2) Rohsiof cnofensd., Tewerblide. d 62 8 Preußen T (D) in Bayern, 8 (8) in Baden, je 4 (4) in | Dercelona 100 Pesetas 1274 1984 | 1274 1284 ibuete G i ber Gerichtoftelle,| (2) Keigtanloihe, 9/0 des Deut, | ieine Ne: bt, 44, bib, das, 647, dis | Mee nur der Re tBnadtel tin, dab | Nu tos Gera Luer ia “Bose e ' / 100 L A ; : y o T nah der , Me Mgenolenl e pbwiris@. 2621 2703 4 Sachsen und Eliaß-Lotbringen, | je 3 (3) in n Württemberg unb Of Olden N Brannenplaz, Binnen O ABeatPpe | versdbreibung D 2 556 318 über über die in dem Gewerkenbuh des Stein. Nodlafes nur ‘ür den seinem "Erbteil | unter der Behaupfung, daß die Bel 4) Wareneinkaufsvereine ¿ 347 426 in Dessen und 1 (1) in. Me>lenbuc ueg-Sio J er ften | | m : } {A pers irk Heilgensee l belegen ae r unbiiad be, (4 500, -2 ScuidyeriSreibunaen oglenberamento Cg Zukunst* auf | entsprehenden Teil der Verbindlichkeit | als Afzeptantin d-r Wechsel 1) vom 17. ai 5) Werkgenofsenschaften, gewerbliche 360 351 1 _Defbjahr 1917 sind jn entralgenossen alien ne neu | Rursberi@te- v twteäcs demärtkt ebt t aus den Trennst tien Kartenblatt L| S 2659 166 u. 7 über je 6 100 den Namen des Josef Pauofsky einge- | haftet. 1914 fiber 32 428,70 6, zahlbar gewefen o Glektriltätögenossenshaften 38 37 1 worden : die Verdaudskasse der Spar- und Darlehugpereine, nsialt i eriFle von auswärtigen Fondsmärkten, arzelle 283/30 und 264/30, Kartenblatt 2 | #200, 1 Shuldverschreibung tragenen Kuxe beaniragt. Die unbekannten | Spandan, den 25. August 1917. am 17, August 1914 bei der Nationalbank eifgenossens>asten, lardwirtsh. 2070 21600 =— 2 des Verbandes bener r Peamtenvereine, ‘e. G. m. b. H. in Berlin, London, 31. August. (W.T. B) 2} ‘la Gnal Gnglisdhe Konsols 563, arzelle 7, 1166/80 und 1167/80, Karten- | © 5460 633 über 1700 | ÎIn f S Menden reg Königliches Amtsgericht. för Deut¡hland, Berlin, 2) tan 20. He at Uge daes 1122 1221 11 aus der Verband deutscher Einkaufs- und Lieferun enossenschaften 2 9/0 Argentinier von 1886 von O NELA s lat 6 Parzelle 353/18 - und 354/18 mit 4) Rriegganlcibe, S Reidhs- s enen r R Ap ruar 1 31352 1914 über 15 672,90 4, E Brant é Soest zur esGaffung im S@neidergewerbe, e. @. m. b. H. in Nürnberg. Aufgel1sft wurten | 4 % Japanér von 1899 B of Bertugtelen D 59, 5.9/0 Russen Cer SelamigeBe von 12 ha 42 a 27 qm. | anleih- bom März 1916: 4 Schuld- dn ! enfalls a E i Dau ; D h der Stadtsparkafse Cu! fin De bi fe li B G ‘99, M. 4 | N Ma Steno i D Catlie 127 34 13 Ln iblabr etl afiatase E (S cie 2 O « Ohio pt Ca ies l gil as Ccie a May tbe, H Es ist in der eia lenerimntleeralle ‘des le M res O ONE L IDES eit! Li werden: S den Namen des tiulein Minna m auf Le O T0 a lber gewesen agazingenossenf<., gen idwirtsh, 540 Lee 20 b. H. in G id die W cfprerbllde ‘gewerbliche Zentralgenofsen- of Mexiko o t, 4, Pennsylvania, Bal Sau pit ifle —==. Unièt i Gemei e R N E e E e 5) Kriegsanleibe, 5 0% Reths- Sohrau O. Schl, den 21. “Zen 1917. Jn aus a E parbuh_ Nr. 1431 {t |am 22. August 1914 bet der Nationalban 19) Rohstoff- und AEAgGIM ennen shaft, e. G Eacisic in United States Steel Gee n: 122, Anaconda 50,87 Talern verzeichnet. Der Veisteige- anleihe von 1916, November . . Königliches Amtsgeri Gt. ir L leg O vom 22. August 1917 | für Deutschlano, Berlin, Me e die S gerderb ide 165 134 0 De L Rio Tinto 63, Ghartered 13/9 De Beers def. 1 2}, 4 rungövermerk a am 14. Dezember 1916 T7106 [31427] Aufg ebot f r aft oer t ven t Cul SO im Megreiwons 47750 g L 11) Robstof- nd Aa ffes L : m 14, Kanduiues ¿t bh tanleihe as Ole Krieate {n das Gr eingetragen agi af ¡Friminalpolizei Braun- | Dex Fabrikant Huyo Grah zu G1 ifrath, | O D R E L 70 dn O r r : erlin ge Sa anuar 191 weig zu elinstraße (p bat das Aufgebot des | [31517] Bel: 12) Produktivgenofseni, gewerblide 540 850 Handel und Gewerbe, e b C E Aa 1B) a E Dacre l Königlies Amtzgeriht Berlin-Wedding. Dent, Deileivirhion August 1917, Epartasienbuchs N 7-11 938 der Städtchen | Dur Auss&lufsurteil vom 9. Augus n U de DE ddbrirer: Box kariem winde etne Kriegswirt|Faftlige Vereini- | wesentli 1d lebhafter, di die Umsähe erreichen eine Höhe. von 910 00 L : Srdb-Gentral, 0E: eines Etalate van leute Învalide ‘Dito Etärter, und Luile| tin 10 Serre 114, 12 079.00 Mctereigeuossens<aften . . . , 3446 3444 uns Groß Berliner Speditions- und Fubrbetriebe der Le üd Akt Stimmung war üterwtegend a!s die zu be- [67602) Zwangdöversteigerung. L N 4988,93 Æ, beantragt. Der Johaker des Emrich hier ausgestellte Syarkassen- seit dem 19. Auguit 1914, 80 375,00 Brennereien .¿ « 1959 192 uhrherren-Inüuung zu Berlin E. m. b. H. handelsgerichtlih | teichnen, da das sta:ke Anziehen der Geldsäße und die Gaiers Im -Wege der lvangopo l ireaun foll | [31657] Bekanntmachung. Spatikassenbu<s wird aufgefordert, späte- ge < Nr. 28 695 dec Frankfurter Sparkasse | seit dem 23, Seplomber 1914 sowie 836 Wtnzecpereine . 203 elngetragen, die, wie „W. T. B.* mêtteilt, aus denjenicen M Mitgliedern heit der politis>en Lage Verstimmung hervorrit fen. - amens das in Berlin- Reini>endoëf belegene, im |. Auf Grund des $ 367 des Handels | stens in dem auf Mittwoch, den (Polytehnische Welellshaft) zu Frank, B Lir ieaR Wem V Die Kli bibé Gencfssens. {ür den Bau u. Vere der Innung hervorgegangen ist, die: sich im leyten Winter auf Ver- | li< wurden (Para slumg erte und Steels erbeblier in Mèlt- G Grundbuche - von Berlin - Reinieendorf geseybu<:8 wird bekannt gema<t, daß 3. "April 1918, Vormittags I Uhr, [furt a. M. übr eive Einlage von |1 de fig eia E ündlih © Verband: trieb v. Feld- u. Gartenfrüdten 202 221 anlassung der Trantportzentrale des Oberkemmandos in den Marken refdensmatt acjogen \{loß tin gedrüdter Haltung, A Band 42 Blatt Nummer 1274 zur Zet ene Wertpapiere, und zwar : vor dem unterzeichneten Geridt, Zimmer | 221,14 für krafilos crflärt wocden. lin d s e tsr eits v r di 13 Kammer S ri aerel- und Forst- ‘1 P a A R Oa r Saar hon det Eilen! Gruilas bl auf 24 Unre ctimáßia, Des E L À Sunren "p der Eiivaguag dés Des ge mge mers t O A Tae Le Nr. 9, anberaumten Aufgebotstermine leine Frankfurt a. M,, den 25. Auzust 1917. für Hante oden, des ‘önigiichen Land- geucfsensGäfien .. ahn e en e neue Bercinigung, n ur einige n milsion r. on P 14). Zuchivieb» uud Weidegenossens<. 544 56 4 2 | Spedlitone- und Fuhibetriebe vermehrt und darauf bedaSt, weitere London Lo Log) 4 72,00, Gable Transfers 476,46, Be sel ail füert in Berlin eingetragene Grondstü> | der Hambura - Amerikanischen - Paketfahrt- e cnarlaher 20 A O S a G17 Ir. Se gert, Ba L 16)’ Kor sumvereine . 228 2280 31 8 | Betriebe zur Bewäliigung ibrer Aufgaben heranzuzieben, p leich aber im 5,77,00, Wesel auf Berlin auf Sicht —,—, am 12. Oktober 191 ruitags Mes esellshaft über ‘X 500,— erklärung desSparkassenbuhs erfolgen wird. | [31373] T 20. Ou E 1917 Bormitta 16) Wohnunga- ‘und Baugenossen- Benebmen mit den vorgenannten undanderen Amitsftelen keit 66wirtschaft- S Bullion vot Boh Northern Pacific oonds Gl Lon Ver, L} Uhr, darh das gate rjeiduete Ge- nleiße des Deutichen Reichs vom |“" Solingen ron 2 August 1917. Durch Auss{lvßurteil vom 25. August | 50 Ubr, mit ter A ifoverung, Anen, schaften, eigentlihe 1386 1382 —1I 4 | lie Leistungen aller Art zu übernehmen, bat zu diesem Zwe>e im Hause Bonds 1925. —,—, Atchison Topeka u. Santa Fs 98, n richt, an der Getidtefielle runnenplag, | 4. « 13 Lit. V Nr. 182969 üßer S Amtsgericht. 1917 ist der verschollene Dienikoe<t Gott- | dem gevacdten Gerichte agelo senen An, 17) Wohnungs- und Baugenossen- “_| Schöneberger Ufer 16; wo sih auch die Trantportzentrale des Öber- | Baltimore and Ohio 67t, Canadian Pacific 15789), Gutapeate h Zimmer N teppe, berger é 200 fcied Bode, zul+8t wohnbaft in Gllers-| walt zu bestellen, Zum gwede deé. ffend ul 66 wecdea. Das Grundsik umfaßt die| 2 Siö>e der Deutschen Krieg?anlethe | [31398 ufgebot hauser, für tot erkläct, Als Zeitpunkt | lien ustellung wird. dieser Auszug der

schaften, Vereinthäuscr .. .. 1433 140 —3 | kommandos in den Marken kefindet, eine Vermittlungsstelle | Ohio 574, Chicago, Milwaukee ‘u. St. Paul | ' 18) sonsilge GenossensGasten 363 364 25 11 ] errichtet (Ferusprecher nbe 4615); der Betrieb die ago Ver- | Rio Grande 8, A OEN nois Central. Tol, Souloville u. Nashville 1: 1214 Trennstü>e Kartenblatt 1 Parzelle 2170/34 | Lit. G Nr. 715 109 vom 18. 2. 15 über | Dek ilbelm L M tee I in Etlenheim | des Todes ist der 31. Dezember 1906 fest- | Rlaze defannt g: mat.

Dn ilelle wurde - am Sonvabend, ; den 1. September, eröffnet. | New. York Centr: 80F, No E We Pennsylvania 514, Straße zur ¿Sdillinaftr e) und 2171/34 | 46 100,— und hat beantragt, die Versholenen Lmdwirt i Genossenschaften überhaupt 85746 36566 270 819. Ihre Diensiftunden fallen mit denen deé Trantportzentrale ‘fan Reading 0 S trn Pacist 92%), Union : Pacife 18 1314), ¡Anaconda | >er an der Schillingstraße bo) mi mit zue | Ut, D Nr. 4 212 890 bom 4. 4, 16 über | Simon Göring D defsen Ehefcau Edu Münden, den 25. August 1917. A Öeridlssdreiber Unter den Anfang 1917 gezählten 19 693 (Anfang 1916: 1962). } Aufsi G 4, Unite d States teel Corporation 109}, do ; ammen 9 s 62 qm jm Grd 8 ist ver- 4 200,— Thecese geborene Braun, zuleßt wohr haft Das Köntglie Amtsgeriht. Kreditgenossenshatten befinden fi 17 060 (17 004) wit unbe- | An der s G<tératssißung des g iiager Meßamts, | pref, reh Hot us\{l. j zeichnet .in der. Grundsteueemultereolle des n Verlust geraten sind. - ia Fessenbah, fâr tot zu erklären. Die liitieid des Königlichen Landgerichts 1. {ränkter Haftpflicht, 42 (45) mit unbeschränkter StassGubpslidt yp die, wie W. T. B. beriWtet, unter dem Vorsiß des Oberbürgermeisters ôtse bleibt Sonnabend und Montag ges<hlossen (Babourday)| Gemeindebezirks Berlin-R-inickendorf unter | Hamburg, den 31. Auguft 1917. bezeichneten Verschollenen werden gufge- [31602] Oeffentliche Zustell 316083) Oeffentliche Zusiellun 2601 (2671) m Pa :sfränkter Daf L on Ca) E Eu der Beriäit wt Borstas s über die Titio eit La Meta Dat a S A ita n Die Poltzeibebörde. ferderi Ah sviieltens 4 r T8 at Die Ehefrau Oskar Neumeister, d el lene Die Firma Karl Sin Npre<t b E otajsenv mil UnPE- y F 9 n rmer R tag, d è ? O A s pf ligenvete mebes@räntier Nacbicbukpli@t und Gerbmesl raus Ld eine über: Erwarten große D ero) zur O | | it am 1. Juli 1915 in das Grundbuch P a ad e G as mina A 9 Ug La bein Cie geterens mächtigter: E N pterin, Dro: L e iee l Geber, Aug, Friye R 429% (1349) mit bes<ränkler Hafwfliit, Außer den Kre igenossen- Mute i e a i A E N Kursberihte vou auswärtigen Warenmärkten, eingetragen. i N n g 2000, : Lit, jeiéhneien Geri<t (Amtsgeriht Offen- | rat. Mengelber Crefeld, flagt gegen | und Dr. Veyer in B'emen Tagt gegen shasten- sind“ no< die landw tisäaitlihen Probuktivgenc fsenschaften, | der Mitte der Versammlung ebenfalls als alinsiig bezeichnet, Sodann | 9, ndon, 31. August. (W. L T. N Kupfer prompt 120. | ean, hon 16. Februar 1917. M R E Ven A irt, | bura) anberaumten _ Ausgctoisterwine zu | ibren O Osfar _ Reunteifièn, lben Kausmann Pelurid Wilhelm Harmsen und ¿zwar die Metereigenossenschaften und de Winzervereine, ganz | warden verschiedene innere Angelegenheiten des Meßomts erledigt; Liverpoot, 31 August u B.) Baumwolle. Umsay M. Könlgliches B ere Berlin, Wedding i auf bisher urzusgel tte | melden widrigenfalls dic Todeterklärung | Klempnergeselle, früher in Crefel>, f-ut | irüber in Bremen, i-ut unbekannten Auf- überwiegend Geneffénshaften mit unbeschränkter aftpfliit, und au a S Zas der Aufrechterhaltung und Förderung der 2000 Ballen, Einfuhr $300 balen davon 5700 Ballen ameri- M Abteilung 6 dder Beleihung L E cid erfolgen wird. An alle, wel<+ Auskurft | ohne bekannten Wohn- und Aufentualtéont, cnthalts, mit dem Un rège, bea B eklagten kanishe Baumwolle, ber-Movember 16,20, für Dezember: [391595] | München, den 15 August 1917. liber Leben oder Tod der Verschollenen zu | Beklagten, wegen bögwiltigen Verlasseas, | foitenfällig und vo1läufig wo fiftredbas zur

die. !andwirts<aftli<en Mob ltofsgenossenGalten, owie die landwirt- | saftli<èn Werkaenofsenshajten baben no< zum großen Tell diese | Paris, 30, August. (W. T. B.) Bankausweis. Gold in den | Januar 16,56, Am aiGe Ta Aeayptishe unverändert. Zum- öffentlich melsibietenden Verka'fe | Prinz Ludw!astraße 2. foltesens im Aufes ¿fh L fortgeleßt unsitlih-n und a er Zahlung f d f r A ‘nebst 5 e L auf dung | u seit dem un

Haftpflicht gewählt, von den ersteren mehr ols zwei Fünflel und von Kassen 3 274 719 000 ie die Vorwoche-Zun. 2 110000) Fr. e Liverpool, 17. Auzust. (W. T. B.) Ba uA wre * bde8 qum 3wede b 8veritei »ntral» F altens, - mit d:m Anírag au den leßteren nicht gen ein Drittel. Bet cllen übrigen Genofsen- | im“ Ausland 2037108 000 er Barvorrat {n-S Amtlich e” No ierungen ner ordinary - po : beshlagn mten S veel Paul eingetragene cor it esrletie S fene zu maden. \ m Ehe, und den Bellagten Ae den allein | weitere 6 1000,— seit dem 15. Juli un i{chaftszrupper berrsdt. die beschr 260 019/000 (Abn: 312-000) F haben im, Ausland 710 086000 ÿ atbinay 1 18,40, do. 00d: gidinary(19,00/ ¡do 0 Low a add 1 b raus Altruppin. (rovi, gebbaigen, Ae 1h S hn Haft pflicht u Na n L eute “be Loi den 29. le Rae A917, .\Guid'gcn Teil zu. exklläcen. Dle Klâgerio ojauf „é 600, Jett dem--15.- August 1917

1 2 te Haftpflicht bei weitem vor. R Nad dén dên fit DeutsGén R Meitheräetzel ‘berêffeutlichten Arinel- ] (Abn. 6 968 000) Fr," bo P fücatoctum nit betroffene Wechfel |- bo, fully low , eal nd 1998, ees 719,80; do.’ fullyniddling M 51//1*«Ner/ 46 e: plUf der Auitielde¿} 4 (31668) Arot0ger! D E des Redblostrelts vor x die erfie] am E ; Berbaublu A Reis: andlung reits vor die eifichzur mündlichen andlung o

dungen zu den Ge-nofsenschaftsregistern sind weiter v om 1. Januar bts | 598 435 000 (Zun. 31023 000) Fr., gestundete Wesel 1 170-372 000 do. good. middl 2025 good middling 20,40, do. und erste p pit a Ÿ “zum 30. Junt 1917 iw Deutschen Reiche 446 (im ersten Halb- bn. 2 641 000) Fr., Borschüfse auf Wertpapiere 1102 157 000 Fr.*), | aibilha fait 20,68, Deran am fair 10, E good fair 21,60, Geara den: Ee E 1918 uf Dienstag. | Vayer. Hypotheken 1. Wedscibaut, on. gs b. Cr!vlin, in | Zivilkammer des Könialich?n Landaerichts | streits vor das Landgericht, 11. Kammer jahr 1916 527) Neueintragvvgen und 148 (135) Auflöfüngen von HorlVlte an den Staat 11 400 000.000 (Zun. 175 000 000) Fr air 21,05, do, ‘good “ae 2l, yptian_ brown fair 22,65, do, 10 Uhr, ‘und ein Ueberboistermin auf | , Gemäß $ 367 H.-A..B. geben wir ted Taba b n, e r’vlin, in | sn Crefcld auf den S7. November L917, | für Handelssachen, zu Bremen, _ im Se- enofsei: satten erfolat. Demgemäß en ih der Genofsenshafts- | Voishüfse an Verbündete 2 865000 000 pr E 000) r fair 30,00, do. fully good fair 30,75, do. good 32,00, Díiendtag, den 1D. Februar A918, bekannt, daß der Verlust des 4%/ taen | Ue>ermünde hat Era, den vei schollenen Vormittags di Uhr, mit der Aufforde- riht2arblude, 1. Oberaeschoß, auf F Freitag, stand im Deutschen Neicke am 1. Juli 1917 auf 36863 einge- Notenumlauf 20 568 913 000 (Zun. 100 345 authaben | M. G Broach good 18,84, do. fine 19,20, Draa ood. 17,60, do: Doxmittag8 10 vor dem unter- | Pfandbriefs unserer Bank Ser. XXXX11 See Zobann 16 N Sueador rung, \< dur einen bei diesem. Gerichte | deu 26, Oktober 1917, Vormittags auf 36143): Von! den im orflen Halejabe 1917 neu cinceirczeaca | (Zan. 67 075.000) f M 7 ei 20s M p A O e, f O, - Meng good IDOS a 2 “R bellimni, “Zu dem | L, V #28 700 0 f 1000,— „bel uns Gigtaw, jet in Uedeunin3e wohn |Pagciatnen e NeSlbanwalt lass Vent 104 je m ree Meisociceis, B u rfi a un. mm einge osen. nneve 00 ermin 15. Fanuar 19 die b * }bevollm en vertreten zu lassen. - cejem Ger zugelassenen o Ges Se aen kommen auf Preußen 309 (106), E New Y drt L August. D. T. D.) S&luß,) beteiligten. df; Sanuar 1818 wetden bi München, 30, ‘August En haft, fir tot zu erflären. Der bc-| Crefeld, den 9. August 1917 anwalt zu bestellen. um. Sea Vor

7 (18), Sahsen 18 (8), Hessen 17 (2), Württemberg 8 (2), : 22 , für x Die Direktion idnete U SETEe wird ausasiertert, Gerichts öffentli tellung wird Aus Baden % 0) und anf ile aibecen deutschen Staaten G (12) Brio wibling B40 o Dilete do: do, lofo nid ats Pe ol v0. fi Ivero Pes Gläub änbigere, Ua Sie id sp spätestens in dem auf den 26. März Pee Fel Lanteeiane, iber dee lade aa “mnd. ¡s ta

Unter den im ersten Halbjabr 1917 neu eingetragenen (aufgelösten) Die Börse zeigte has wiederum eine re<t feste Haltung, die | refined (in aje U do, Standard ing 2 fe Dot dein Sguester | [31677] Belannimochung g. 1918, Vormittags 10 Uhr, vor dew e Bremen, den 30. August 1917.

S S Sal SE-B2BaREi

Gs

pk jd do O T

l] ju D doÚd9

w Jod | | n ben Sébultuor ist’ freigelafsen, in] Auf Grund des $ 367 des Hande”s- Genossenichasten befinden |i< 77 (29) Kreditgerno enschaften, arunter j mit “einer gewi cbung dcs Geschäftes Hand in Hand 10,25, d a in g 16 „9, S redit Balances e L Gi , l unterzeichneten Gericht anberaumten Auf- 31603] Oeffentiithe Zustellung. Der Gerihtéschreiber des Landgerichts 65 (16)- Darlehns‘afsenvereine, 62 (5) 0e TIS e und 28 (2) lande Besond ers lebhaft q eslalteien ih die Um lmstge in den &on felt ales: 5, e: \ L Grotbers 24/20 50, ; e T UE Gai e 1 baf die unten erwlioes Aftienbrieie dec Lobetertlärung exfolgen M LIGL Ans De die l Die CGhefrau Nofalie Reinbarot, (e- K1mmer für Handelssachen: : r Ae Mobstoffgenofsenshaften, 25 (3 Sareneintausgereine, prol begünstigten Werten von deren heute besonders Orlenthabnaktien - Ae E ey Too Bleltea inter Nr. 2 A an j seinen fowie tnnerhalb einer Wohe | @roßen Nordischen N S Fade Besell- wel<-: Auskunft über Leben oder Tod On ho’ ene Schmitt, Köchin zu Mülbausen, Destmann, Sekretär. 2 (5) gewezrblite und 42 (17) nadivielf afilice Weikgenossen- | sowie vers Hens Mtupaplesr Gegenstand vermehrter Nad frage ord Mel ring-Wheat n ais (nes) 1080— C etreide- vor demselben Vorshläge für die Verkaufs- sthaft, Y. B. ; Kopenhagen Dänemark Verschollenen zu erteilen vermögen, ergeht Eis, Prozeßbevollmächtigter: Rehtsanwalt (31 609) O deff niliche Zust de Zustellun Vas U aceerbli et ‘22 S [Geftriliftdgenofsenldaften, ae R i D E L ne A os nas s für ‘Dezember 7,80, do. für loto v4, do, ry deringungen a E f 1917. loren gegangen sind, Vor dem Autauf tor pati iy E ri art ens im Aufgebots. A R ie i Ebemann Mia Die “A. Stad & Co. zu Nem- e 9 E 2, a j U c laue Mallof und Mogangeoflasdatin, Sa 1640 o i A T Ra Mh Si | e: üebracie Se E iei . D, mit

01 S mte “bit B (qu te 180 d. Kronen) Nr. 4969 E riet ditt $8 15671 u. 1568 B dem | SWlelde in Düsseldorf E

t der nacsleher den, Ï E Aufgebo2. B 7. 47. 16, [ Antrage, die piseben: L arteivn am Ae E: M 10853 13225 15604 15605 17208 |[ uhmachersehefrau Maria Clara | 9. November 1907 zu Mülhausen, Els, New York Vereinigte Staaten Pen gtt-

1. Untersuchun 6. Erwerbs. und Wirtscha enossenschaften.. E | angeblich obbanden 2. Aufgebote, gter und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. Ö eutli e A ei 7 Niederlassung c. von Rechtsanwälten. j L ofciger Pfandbrief Nr 2169 dro laub: | 17318 19725 19726 22108 22109 22961 | ble borene Andres in Brandis, hat | ges{loferes Ehe aus Bershulden . dei amerita), Broadway 11, urter ‘der Be- 4. Vartosung x: von Wertpapieren L eUZzeiger. L L D nyaliditäts- 2c, Versie M (gftläden Gudiwver bandes A a 22088 22069 22090 22061 22082 22063 | beantragle den vexsdolleren Karl fouis Geflagten get (Seiden Die Mit Tin | qus im Sabre 1914 erfolgter Warensicfe: | ankausweise. 0 „Holstein vom Jahre en Beklagten zur mün er» s 9 Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellshaften. Anzeigenpreis flir den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 Pf. 10. Verschiedene Bekanntmahungen. - | | 500 & von der Firma: de Dal | 105 Mia: 28201 29202 28218 28219 28220 1853 ale Sobn Vio Friedri Winter handlung des Nedtöftreits vor die 11. Zivil- [tungen vo< den Betrag von 1820,11 #6 Landst. - Bail. S IIL 21, D Rei U dereidbe, E m. (weite Glebbzeitia wird ble Verfuhmelbung der wehna fin, SBierbaben Me tit 6e Meülbaus R El, auf M S, Geetuter Le verricllen, au Wle Klägerin dera

0 o J nÍr . w e N , ndst, - Juftr..- Ba andau ofen d m Deutschen: Reichsanzeiger t 4 das in pr q: Kleine tvon dee K [31506] BwangMverfieigerun E emt Le 1019, 1 1020 Z.-P, ird dem | folsenden Afktienbriefe derselben Gesell- Srlkèee, Der baz ichnete me, ceiholl wied 1917, Vormittags 9 Ubr, mit der | nebst 5% Zinsen seit dem 1. April 1916

i 1A s |von Beruf S zuleyt wohnhaft in jidte ahnenflu<tserklärun leg E vo N e, j der svollst L haft : len, ‘die Kosten des tsstreits ) Untersuchungs Hessen, Kreis S aarb E (40 Zol Vermdögensbe belülaaname werden E 3 (einge- rae - Außstell r dieg dem. lands@a liden Kredit aue B (zu je 180 d, Kronen) Ne. 3320 | Auge ere E DIS Bormiiiags Lufjrterung, fia Anwalt 4 zu iellen (t Ea ‘und das Urteil nötigenfalls geg en

s ' | “verband für die Provinz Schleswig- offtein | 5 90, wegen nenflutht und | widerrufen, Porntiadt inzwis ua frei n d er Glyentimer a am V. Immar zud 11 Gerihhtsst a Kiel A 1Sd A des oi ube: vor dem unterzeiGneten Gericht, | Zum Zwe>e der döffentliGen Zustellung n A für Ms vollfired-

ia

bange) cngei S bäude | Grundbude vom N irk dei B AeeaaiBein adi en. Das M erklärung erfolgen wird. fa alle, welche | Mülhausen, Elf, den 29. August 1917. Se 8s vor die erste Kammer für

hiermit als erledigt zurüdfgeto en. Frauk- ReeL Nee e Die ahnen P: und Bs ie a tall ot D. Eden sageblude and 0 : E atn D E af den oben bezeichneten ‘Nordische E Delellsafi, P Auskun es Leben oder Tod d des Ver ; Der Geri Gerichts chreiber H M pat Kövigliän Ae ite

furt a.'O., den 30. 8. 1917, i gp egt M A Deslilaa ugust 7A sélagna mev fgung D 7 ”" } Gem Le e R Kartenblat pfl 44 E Eigentümerin ams6. August 1917, dem T Ae den h N Mag Kay Suen les p p MiGel[ en. orderung s A cas fm Mg ergebi| des Naiserlien Lanbüerkhts, 1917, NaGmittags 4 Uhe, mit der

Gericht der steuv. 10. Inf.-Brigade. % +0 / den Landstur ap Pierr rund J DErILe( e E is \ S , 131607) Oeffentl S einen bei dem feu. 10. Inf. 9 Gericht der 94. Înftr- Div. 1) N E, Peter, E, Art. 2870, 19, ub enatwert | By : geb. E “O Ee ; a “Wiesbaden, d E M uft 1917 maden. (( Der Kaufmann K Kor l Lasch zu Stuttgnrt,

. 9. 79 zu Maix |. Lothr., O (31513) Veschluß. Der Geri 2) den Landlturmpfl. Dassenoy, geb. 3040 4, Oebäudesteuerrolle N lin)eingetragene Grundsiü@: (M 01519) Bir [0816001 midgeriGt. Abt. o: |vertreten dur Red lber | 3 qn der Strafsahe gegen ben Kaufmann Sehr. vou Dalwii k, Bartebko, | 96, 71 u V Ber st 1 i SARA mit re<lem Seitenflôgel, Hof Der VersicherungssSein Nr. 1 000373, | Königliches A en b fl ‘seine Ghehr Abraham Kantorowils< aus Düsseldorf, | Generalmajor t Ada berleutnant m Bie f - thr, 16, / Wuiglides I Amt migen a i i ‘Mitte. | und Garten, b. Seit ieawohn rlopel s, M Ln T O bu otbekenbank den wir 4s 5. Mai 1913 auf das Leben [31347] “Aufg in Muna lagt ge gt gegen a besen aw e dasclbst, SHharnhorfistraße 4, wohn- | Divifientkommandeur, der Res. u. stellv. | 3) den Landstormys, Chery, Anton 87. K. 3, 15. gs Berlin, Kár att 8 Pee : ads d 5788 zu 10 000 Kronen | Lee errn Curt Brauns wee A 7] Redttanwatt De. Landaber mit uabekeuntem Aufealbalt in n Amerite |ba aft, zurzeit flüt ¿j weaen Steuerhinter- _Rriegsgerihiorat. Fran, eb, 3, 2. 93. zu Eclev, vom lle e 59, 3a nil qu D O u heinea, 3 9% ) Deutiche Reih?- e e, gge op cfertigt aben, S! T, Mreltestrs e 62, hat als 4 mit dem Antrage, die am 7. Mat 1901 fe ziehung, wird gemäß $ 332 Str.-Y.-O. die P F enfsluhtserklärung. ol, 1131597) | Zwaigdverftei , t 9300 p 4 Erf, A l x CleibS on O Nr. 229 757, 490 081, 0 euro Log enE ien sein g : | Taßpfleger des NaHlass2s des am 25. Mai vor demStandetamt Stuttgart ges<lossene dor, s 25. A 1917. rirditet Sema des Lagludioin | 0 Pol Balc Mert e Ut ili| Gute Le, Le Ia Wft, | T Bube L Sas j B En A rut Suitinet | ae D d S Oen (eet EMe, Ste S le vie Tie ter heiten Ei efi da Lehe es.-Fußart.-Ba r. 6, geb. 11. arbrüden, den 27. ° 6 j 7. ; zu [e R en. agte u dnet. : : Meins qu 4 S E Ee Lte C LMAGS E M aeaen a L E E A E: G N S un (E S Latte tate Ent E t Laer Mai [018081 efentige Duft e befindliches Ve gen mit Besch immer Nr. [3134 wangöversteig räsident. d eln Ersay« | egrenen Porrre, g des Glgel. Fiabrü@s. Dr. Hausmann. | eleg das in Q /Verlin Sthreinerstr. 18; eue, | Im Wege der. (1011, Do Abteilung ‘1Ÿ, Erkenmmgödien len, | Urkunde und en Sria- | Find oahim und Margarete ivilkammer 111 deri L Berlin, Prozeßitecolimächtigter : tes i mer Dar e O _ 1\deln von uns 5 ause wird, walt d [31483] Dell atnaumebtl@lus. Im f bm m L L es-Div 2) Aufg ebote Ver-|8 N au e c von Bdbteghero E SIZ R am D u erba n p ute eas “E fab g, den 3 gust 1 1917. ae g u ebotsverfahren Fen um Etat aan R 20. De- jan D Juf Anders n n Ln Uo klagt Das im Reiche bcfindiiche Vermögen K, W. Gericht 26_ R , P | S 18 (eingetr Tate ber : burc-Monn gläubtgern bemntragt. * e Nalaßaläubiger 2A dex Aatsordetung, ciuen ass 2 Uhr, [16 kannten clenthalts, frâher in Tuüsit, 7 tanlelhe Ne. 8325311 Berfiderungs:Aktien-Geseliaft. werden daher aufgefordert, thre Forde- | G Seriás ineciieaen Üinwalt zu bestellen. unter der Behauptung, daß der Be

des fahrenA<tigen Landsturmmannes3 N ¿NION ung am 31. U 1917, dem Ta / i j Julius - Sauer der 10, Komp. Res.-| Der am 4. September 1916 gerdient lust: und Sund aen tragung des V erflelgerungvermerts: gauf- Periteigett A / m A 200 G : den Meehlo ded verstorbenen Jaus dem von ibm angenommenen Wechsel | “1 Armin Gerlin) einge: | firaße 25, belegen R P 6 den 1. 0E 1917. |roxo41 ' | Parbeiesbultelrers Midanb aaieioba eius bts sGreiber L N vom 3. Junt 1914 20000 # nebst 69%

J.-R. 78, geb, 10. 10, 1881 in Lutter, | lihte Beschuldigte heißt Vultingaire tra f gene. Grun E orderwol! ngebäude riedri» | 4 ] mit A beleat,- Siebe 173/17. Gade Her 07. August 1917, Zustellungen u.dergl. ma lintem Seltentügeh, Quergebäude unv | Ne. 107 (eingetragener R O “mee A “Efeanangidienf Der von uns am 27. April 1899 a 310 | auf dia D ‘November 101 mee lind niet 0% Protesikolten sowie Fa Pete: - D-Si.-Que., den-25. August 1917. Garicht der Laudwehrinspektion. (31598) ‘Zibaugsvevsteig A e R lin, B am ak O | 2 Ne L E DEEE E, O ig6s S R Be Pt E e eee e De Le unfer: | (31516) Se GOEE (ac PectDAtIC ia S Be O 115 cou M A Im er Bwengauetredfung soll fende T G A Art. 645 Nußung : Dfar zu Berlin) e S u 2n, der Nat vom. 30,/31. 8.17 find Brünin ‘am 7. Angust 11908 | zeichnet: t, “sPoisdarmeriî raße 18, | Die ‘Maatalena van de Kamp als Vor- | auf kostenpfl tige B-rwteilurg Bes [aa } Fahüexflacbtöorkli; ung g R üßer es Unteroffizier ber Lande n R Ran LOne R wert 8200 4, Mau Seen renn An ape tragene e dsiû>:: u,“ Borderwoh On fenBbandier r Helm ut Lu ans L A zu Police Simm Nr a he K e: ufe a “v amp, vertreten dur A flogteg uis ut Orig. E tzu nahmever ebr 1 Ecnst Doruhardt, , : ; j red t nel, hes en dh " , Jn der Untersihungesace (uen den ( lahabt, 1, FAR U e iegen Fahnen- | Berlin Neue Flcdrià fr, 18/14 UL Stod: | Ade AmiSncciit BadlcaRiit wahngsbiede mit Ankau M - —Wertbapiece (Kosseeehe 1e uad Zietboges) | T \gäning in Harmfiedt „find | una. bat die [Redttanwalt Brinkmann u [20000 « nebsi 69% e ‘Zinsen seit dem P $ [} o Veo f v 4 i: “ie 7 e Le f ATTER - t ¿ Me IADNAIRN ? diet d U s ) PLCHUL op Ie V) Musketier Ludwig Drouin, 2, Kemp. | flacht in der Nummer v, 9, 7, 15 ad werl, Ge Me ê, versteigert wérden | : Ati 87, 87. 97. K 48 aa rten i 2 Mahpanfi ‘“véowi7xgesiohlen : l len: " Werd Ge M. “G0 ded Ps, t. W agt C i den Fugenteur 6 September 1914 f 75,65

S,

; d en. Urberlaufen zum Beide n wicd auf Grund d willi dat intragun «| Neue : Take: 1 [31485] : tee f 69 ff. des M.-Str.-G.-Bs. \owie München, den 30. August 19 en ate P Racfmann f *Deincicó hnmer Nr. 113 verfteige das genanuten Papiers Gu, ‘Leistun iei zu e Kopenhagen, den 1 August 1917. or Pera ten Ruf bots- wird eser Auszug der Klage bekannt Bekiagte eut ründlidhen Verhandlung des

356, 360 der ‘M Sr. O. der | K. b. Geri®t Me v. L Ynk-Beigate.

Der * gegen den S<hüßzen Paul Jusel der uldiate bierdur für fahnenflühti erlassene Ste>brief vom 1. 4. 1917 wird Bien Se sein ie Deutsben Melbe de ( [31488]

Nt