1917 / 210 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[831931 [31493 [31940] 131971) Deutsche Welt

Hasper Eisengießerei Akt, Ges. E gefepl die Gli p C HER

Allgemeine Straßenban- Lebensver ficherungsgesellschaft a. S.

vorm. Freytag & Co., Haspei.W. | Geringêwalder Bauk in in Geringo Gesellschaft und Kunfststeinwerke| des Kausmäunischen Vereins vou

E ordentli<he Generalversammlung | walde und threr Zwei N outassun en gem 22, Zuti d J. bal desgosen tas H STSR O

er

o 330 000,— avf M4 600 000, qu un F ein, Mitéweid

höhen durh Ausgabe neuer, auf den JIn- Dae: rig Frohburg anzumelden. mittags 11 Uhr

haber lautender Aktien zum Nennwert | Leipzig, den 31. August 1917. ord

von je e te ab 1. Januar 1917, Allgemeine Deuts eutsche ges Gesellshaft in Lierlin, Wilhelm-

also für d

Geschäfttjabr 1917,

voll dividententa e e<tigt it d o Aki

allen Uftien vollftadla gleihberedtigt. find Credit edie n 1) n o =

firma Dadiola Bitte, Stuttgart, | [31941]

Königstraße 35, zum Kurs von 108 0/ Deutsche Palästina-Bank. M worden mit der Verpflichtung, Die E A “nfètee Grd: 9)

ßern der alten Aktien das Be- s Lm dergestalt anzubieten, daß auf je obea ADUS S 12 Uhr, fm

vorm. Paul Shuffelhauer 1858 in Hambung,

Aktiengeselishaft. am Sounabend, dem 29. September obberg, da, Roblit, Geit-| Am 28. E Ann: Vor- | 1917, Nachmittags 6 Uhr, im B 9

fintet eine auser- | rinshaufe, Hamburg 36, Büschstr. 4 entlide Generalversammlung | 2. Sto>.

Tagesorduuna 1) Entge a der 7 Aahretabrednung |1 ie bierburdh eia Ee MLMEN Se Jahresberichts.

Tagesordwungs 2) aitasing des Aufsichtôrats und Vor- | and î des Akttntepitals im Bergätaig pas | 3) Bess lußfaffung über dle während der

5 d<iten fünf Jabre zu zahlenden In- Unterblng Eee AORA De palldens und Witwenrenten von un- Abänderung des $ 5 tes Gesellihafte- estimmter

vertrags dur Ci Einfügung e ueuen] 4) Nestsezung der Gewinnanteile für die Aktienkapitals. ___ Versicherten des Abrehnungs3ver-

eine alte eine neue Akti i Kurs von 108 °%, zueiüalih oh Sti Hotel Sfplanade, Berlin, Bellevuestr. 16 Die Hioterlegung der Altten hat \päte- QOIeN E Ae E,

bis 18, stattfindenden ovrdentli<heu

Dun ab 1. Januar 1917, bezogen werden Generalversammlung ergebenst einge- sten

U) find, fordern wir die der;eiti zen Aktionäre re<nung für 1916, ‘unserer ‘Gesellschaft auf, ihr Vezungs- 2) Beschlußfassung über die Genehmi-

s 3 Tage vox der Seneralver-} 5) Antrag des Aufsichtsrats uud Vor-

laden. sammlung im Gescbästslokal der stands, betreffend- Kriegsversiherungs- Nachdem der erwähnte Kapitals- agesordnung: Gesellichaft, Berlin W. 66, Wilhelm- bedingungen.

erbö asbes<luß und seine D Tag get straße 43, zu erfolgen. 6) Antrag des Auffihtärats und Vor, Hande loreutites etidttezae toe N Bi G en Berlust Berlin, u 4. Sevtember 1917, e h N A L I

Der Auffichtörat. 7) Antrag des Auffihtorals und Vor»

\stands auf Ergänzung des $ 47 der

redt_ unter nachstehenden Bedingungen ung der ilanz und Gewinn- und

auszuüben: erlustre<nu

1)- Das Bezugsre(t i bi Vermeidu ded Ausscb'uses bis LS. Sept, (insepl}| 2 Sellubsatiun über dle Vertendung 7

bei der Bank dwi in Stuttgart, Könlastr 13:0 Wittmann | 4) Geslußfafsung über die Entlasinng

Hen,

Satzung. 8) Autrag I ras <israts und Vor- Auen auf Ermächtigung des Auf-

Niederlassung 2c. | ütsa vemi 58 39 wud 41 des

O e

des BVorstan? s und des Aufsichtsrats, 2 s d ,: die etwa vom Kaiserli 2.0 die at Lv haben die Aktio. 5) Diel zum Aufsichtsrat. von Rechtsanwä älten. Aufsichtsamt u den Beschlü a

en Herren Attioväire, welche ihr

5, 6 und 7 gewüns{t werden follten.

das Bezugore<t ausüben wollen, der An- R [31674] meldestelle i Pee dit nah M des 24 í A Sni „| 9) Antra des Aussihtsrais und Vor- | die dos B ore aat ca i e N (uer Statuten autiben ‘wollen, werden („În die Aawaltsls ¡A Verte de Rettig: tanten nalhträgliche Genehmigung

goreGe ausgeübt wird, werden ersuht, ihre Aktien \pätesens am

22. September 1917 während dex | walt Georg Alfred Lohse in Dresten| der erfolgten Beteiligung ander „Hilfe“

Vertragsgesellshaft deuts<her Lebens-

) Zuagleiß mit der Anmeldung zun } üblichen Gesböstsstuzden bei der Kasse “Preoden, den êl August 1917. S Rang A.-G. in

Bezua if für jede neue Aktie der Preis von 108% = # 1080,—, C Eo gu M u Mauerstr. 34,

räsident n ab 1. Januar 1917 und S<hluß- | zu hinterlegen oder die Hinterlegung bet | d'8 Königl. Sisi; en Oberlandesgerits. 10 Kefisegung Lx Bering, far. den

sbenstempel sofort in bar einzuiabl ) Ueber of geleistet 0 Balingen einem Notar oder bet der a Lane

werden Kafsenquittungen ausgestellt, welche uweisen und dagegen die Eintrittskarten | Re<isanvalt Vöhrum in Stuttgart [31933]

dur< Einreihung der Depotscheine na<h- E A icibetatine Stuttgart.

Aufsichtsrat für das Jahr 9017, A Der Vorstand.

gegen die neuen Aktien sofort nah deren n Empfan tigstell l g zu nehmen. ist heute in die Liste der bei dem O Ciquidation feindlicher Unter- V bade iR e 31 us g erden. Giiben Va landesgeridit zugelassenen Rethtsanwälte R

Deutschen Palästina-Vauk. eingetragen worden.

Der Vorstand. Justizrat Ferd i nand Lobe, Vorsiuender. | OberlandesgeriGtepräfident Cronmüll er. Pahlungsausgebot.

[31444] [316

ür. das Auweseu $8. Ne. 7 au 94] Vekauutmachung. bes Ludwi aftecho in. Münch der

Einladung zu der Montag. den 24. September 1917, Nachm. 3 Uhr, n die Liste der bei dem K. Amts- im Hôtel Blauer Stern ‘in Meißen stattfindenden 35. ordentlichen Weneean ¿cûnite Titftcenine ngctalseten Recht3- Den p Staatdangebs rae E “ftl je Zmlung der Robshüyer Pr bde, Eröffnung des Lokals 2 Uhr Schluß | anwälte wurde am 31. August 1917 ‘ein-1 dur Verfügung des K. Staat ministerium

3 Vortrag des L O MSE, vom 1. Juli 1916 bis Ende Juni 1917. lastung des Vorfi la A o A et Jahresre<nung und Ent-

n 3) Verteilung des Gewians N d

etragen der Rechtsanwalt Justizrat | deg Innern -vom- 19. Jult 1917’ auf Grund Samuel Mager in Tittmoning der Bundesratsverordnungen vom 31. Juli

den 31. August 1917. Lo Amtbgeriht Tiktuoring: con 14: März 1917 die Liquidañon

Is staatlich bestellter Liquidator fordere

4) Bericht des Vorftands zur GesGäftolage, | _ 9) Wahl zweler Aufsi<töratemitglieder an Stelle der infolge Maus der p Slanfaangedärigen belene Saadie. welche 8 Ar '

Amtspertode ausscheidenden Herren Kl lopfer und Sarfert. Genannte

beiten für das der L

/ erren sind sofort wieder wählbar. ' 6) ) Besäteßsaftung ae rehtzeitig eagebrae Anträae. 10) Verschiedene S Ee E I

Zur Teilaahme an der Generalversamm ung ist bere<tiat, wer eine Aktie

oder dereu

rungen bis \pätestens

iltalen na<weist. [31929] l arts e innuelchen.

vorzeigt oder die Hinterlegung von Aktien bei einer der Kafsenstellen des Länd- licheu ren P use-Vereins zu Krögis oder g Dresdner Vans in Dredben B elanntma ungen. t bas D, Sto>,

Der

Ht, bei dem obengenannten Vorschuß-Verein oder der Dresdner Bank in Dresden | den

\<äfteberi<ht liegt für garde Aktionäre, denen er nit direkt ¡ugegangen Unse: Aufsichtsrat besteht aus folgen- | den 30. Auaust 1917.

B erhart, Stadtsekretär,

zur a bereit. ‘deSitanval Anton, Dresden, Vor-| Staati < bestellter Liquidator.

RNobschüt, R 30. bschi 1917.

Nob schüger Papi Papierfabrik, Geier u Deren ier Martin [00 Volamuds

Th E [31905] pes

Geestemünder Herings - und Sohle RE A, A.-6.

Verlust. Gewinu- 111d Verlustrechnung am 15. Mai 1917. Gewiun. 6

Abschreibung auf: À Gewinn-

Dampfer- und Lozgerflotte 83 400,— vortrag . 1510/19} [31078]

Zu jur. ugust Weber, Berlin, Grofihaudels - Gesellschaft Kerr A be-

entshel, Drezden, \hräukter Ha fun in Verlin, Zweig- ‘wir hiermit zur öffentlichen Kenntnis niederláfsung Stettin, ist E en. Die Gläubiger der Gesellschaft werden i Sisloités-Vrapellez-Vatent- aufgefordert, den 28 zO Bad Is melden. verwertungs-Gesellschast Ver Ps ugust 1917. mit bes<räukter Daftung. - CuibaBees derx Swlotter. Habn. ate ilfet- und KNohleu- | 5 e ———— Großihaudels-Gesellsch. m. b. $.: raeutigam. enner t.

Betriebs- und Moaschinen- Nettobetriebs- Die Gesells>aft |st in Li quidation Rudolph. S&ar au.

inventar .… ., , ., 4027,50 «ol. -522 47 etreten. Die Gläubiger werden au m \ oevert, ih bei dem biger werden ausge (30906)

Kontoreintihtung . . 275,— Anlagen 10 000;— Â melden

Aquitation frau Lee an und

i 0 0 0:4 englis ex Un F sWereigeeäie 47 307,35 Charlottenburg, den den 30. August 1917. Du eus \<

euerversiherungsprämie Aogeftclter- un is Personalversicherung

Liquidator Erlaß des Herrn iren lers Marsit G. D: ist die Liquidatiou über das im Kreise | d es Su da Ad e : Saarburg befindliche Vermögen der Erben | w

Allgemeine Unkoflen .. Charlottenburg, Knesebe>str. 6, _\der Witwe Le Gallais angeordnet worden.

Pachten 2/0 S Wm

Gemäß Erlaß des Herrn Ministers für

Zinfen M (31497) Landwirtschaft, gnt, D Forsten in

Unlageninstandhaltung Sa al es

Die Firma Wébiiaies «& Freudeu- | Berlin vom 30. Juli bin ih zum | bis

ellschaft mit be räukter Liquidator bestelit Vrtes

Unterstüßungén O Gewinn , i d H Set il aufg geo Die Gläubiger | ‘fordere Dengst alle Gläubiger Due

523 988/06 523 988 Bett ihsabratad am 15. Mai 1917. Pasfiva.

i  [s # [d Anlagen . . Aktienkapital . . . . , . | 1000 000|— Dampfer- und ‘Logaerflolte ypoth 77 500

x melden. und Schulduer der oben erwähnten Erben in, ben ibe August 1917. «_- Jauf, \i< bis zum L15. eptember Dte Liquidatoreuz: d. Js. zu melden.

Julius Freudenberg. auzem., den 26. August 1917, Hermann Brauer. Der Liquidator: Walba

Betriebs- und Maschiner- rneuerungs- u. _Versife- [31932]

inveu ( runasrüdlage . . Kontoreinrichtung N 1 Guiegide Rülage : eh 25 000 Christlicher Buth- und Kunst- Verlag

6280. -@ v o

Vecageti: s R S is Carl Hirs, Aktiengesellschaft in Züri,

ötthereimaterialien , M 10 000 Unerhobene Dividende V 1 000 Schiffs- u. Shiffsinventar- Kreditoren 1 161 277 - ausbesserungêmaterialien 15 000 Gewianvortrag t A8 Beteiligung ....,.| 10%0 151019] dur geo Kriegsanleihen. . 49 000 Gewinn1916/17 258 428,751 959 938 Bankguthaben . . .. . .} 391337 O

1 683 716 1 683 716|— Gras und in Vebcreinftimmung mit den ordnungsmäßig geführten G-\{häfts- |

n ce Cestemüube; den 11, , Äugust 1917. H. G? ute Hecibigter Bücherrevisor. M s Seestemünde, den 4. Auguit 1 917. « Dem Auffichtsrat g2b3 en folgende De ‘an: Konsul F. Albt, Pust, | nen : enm vat gehören folgende Herren : an: - Konsu Ú Geestemünde, Vorsißer; Stadtrat Kublmann, Yremerhav y, “stellvertr. af er: | 27. Kapitän Segebade, “Geestemünde: Kaufmann Aug. beat | oder

büh

Einladung

ehuten oxdenuilichen Generalversammlung auf Freitag, den 28, Sep-|b embexr 1917, POERAIRNE 10x Ußr, ins Hotel Trauben in Weinfeiden,

Traktanden: _Y Entgegennahme des Ses gasloberits für das X. Betriebsjahr sowie es Berichts der Revisoren. 2) Abnahme der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustre<nung für das

X. Betriébsjahr. - L e fgeerteilung an den Verwaltungsrat und die Diréktion. -/ fa

Aktiontto „welde ihre Aktien an der. Generalversammlung. elbst dder „durch anderen Aktion : vertreten lassen wallen,. haben diese angs E qum | e September 1917 Sig. der -Gesellschaft,. D Zürich, | er in unserer Nieverlasfung in: Konstanz zu deponieren. - Auf Gr Grund ‘diefer | p

Dr. Star>, Bonn; ry Georg Star>, Düsseldorf; f; Direkior Carl Merngen Deponierung erhalten sie Zutritskarten, eds auf den Namen: lauten.

Bremen; Bankier F. &. Schröter, Bremen. Dle in der Generalversámmlung. f festgesetzte Dividende von 12 9/6 ift ofort s bim Vrewer Bankverein, rem-rhaven, und derm Ban!hauje Schröter Weyhause“, Vreemen. |

u

Züirich, ten 3. Juli 1917. / Der Verwaltungsrat.

[276 Bekaunimazung.

fischen a Marfavasioms O Oberlausig ahre 1) Aus der Stistung der verw. Gr a1) Aus de von Sersdocff, geb. von

wei Sitiyendien für Studierende auf

, | dei “faivecfiien Leip Halle oder un

P Pnrhteredtiar fd pormugoele Jüngs-

be ubt “diesen Jnglinge gut

2 anderen Oberlausigzer ias ea ren ten

J und na< ihnen au< I dung inge bürger-

liden Standes aus der Oberlau 2) Aus ter Stiftung des errn I, A E vou Nostig auf pper ein Stipendium für Studierende auf den” Ünlversiäten Halle oder Leipzig îin vo Genußleredtigt sind vorzugsweise die aus den Oberlausizcr Hlusern oder Fa, milien abstammenden von Nostiz, welche mit g N E E n gene welchen die näheren Verwand a es R sodann als Obers- usehente andere aus dem on Ros i A endli au< elige. : e Obe tipendlum Me e Fräulein in, R Le von 3 bere<tîgt ube a. vorzugswetsé die f Sr eia von E wae Ee HEN verwan nd, b. anderen Fräulein von Nostiy, e. endlich andere Hiusera n ie c L en Häusern und Familien, fahr E Oberlausig ansässig ge-

ias die Bewerberin auf Grund der Verwandtschaft mit dem Stifter ein Vor- tugêredt Dru, L muß sie dieselbe dur< eon fe ane s Siri us der gandesälirfien Karl Wilhelm dito von

Schindel

ein Stipendium für Söhne armer Brrbiger des Preußischen Markgraftums

ferlanfipe wel>he das se Gymnasium besuchen o er auf einer Universität Ca au über Fleiß, Fähigkeiten und sittlihes

S rae bringe in Hôbe von 100

eugnis ngen e von / 4) 5 Laudeöstipeudien in Höhe von

416 für bedürftioe, der Landes-. - ritleideahelt angebdiige Preußische Ober- |

lausißer, wel<e eine Universität oder bebe Bildungsanstalt für Ferie und Landwirte, Tierärzte oder Gewerbetreibende besudben und < über Fleiß, b, Sa keiten und sittlihes Betragen ausweisen können. 5) Zwei Schulflipendien que Aus- bildung vou ‘evangelisGelui erischen on | Geistliden, welche R {en Sprachs mnas find, in Höhe von je 90 4.

6) Ein S Schulftivendium für bea Angehörige Preußishen Oberlau in Höhe von 150 „6. Bewerber aus den Stadtmitleidenbeiten Görliy und Lauban

aben den Vorzug vor auderen Be-'

werbern. B „, Son gelten die Bestimmungen wie bet endien. 9 Ein Stipendium sür Studiereude

der Techuisheun Ho)schule gzu Breslau Genußbere<tiat {ind:

a. vorzugsweise diejenigen Studierenden,

welche vou Gedurt an der Preußischen Oberlausiß und zwar qgleibviel ob der a oder Landesmitleidenheit ange-

b, na< ihnen diejenigen, wele erst Bai L Bugehörla t zur Preußischen berlav\ig erlangt haben Tel Li ui den Besuß u nisheu Hochschule zu au n uweisen und über Bedürftigkeit, Würdig- eit und Fleiß n Zeugnis beizu brinaen sowie einen Ausweis über die Zuge Brig zee ur Preußischen Oberlau “im Sinne Reichöge seBes über den Un hungs-

‘Die Ge Gesuhe um Verleihung dieser

genen Stipendien sowie um Fort-

bewilli gung N v erllebeaer müssen

1. A d. Js. nebst

gen er orderlichen Zeuani}sen cs Den garn grastms D tmann des

Dbetlanfi d Äaielbst (4 {t (Stnde: y

d die l E A, udhe s fen

Ele eleveie Let Becadiigen ie e 7 Markgraftums Obexlausit.

30322]

in zum O

L Sualelh werden die Gläub ua g ]

E s bid Ie melden Berliu, s A. Berl 8 “, Gsenersic

Di

ny

daf tung in Posen ist F 1

Gläubiger werden aufgefordert, bei “ih br zu melden. osen, den 29. August 1917. Laudé®sgetreidegesellschaft für das Sr. E R Warschau

Gan T Regen /

d

\{!ossene Abänderung des $5 der Los

elassefuiterfabrik „Berlin - Nord“ Gesel shaft mi bes<rünkter Haftung

Die N ft mi mit dem 15. August ]

men baft r dinem Berwaltungbrat oer L rve mit beidrünttev Haftung : sammlung n 0E ns sv Bare boz Byern zu Berlin lit derart Prokura | plidtet, aus Ae E S6 E

Dritte Beilage his

¿ho gar fs

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger. 2

Hei

Af 210. Berlin, Dienstag den 4, September 1907.

Der Juhalt dieser Beilage, in weiler die Befauntmachungen übcr 1. Eintragung pp. von Patentanwälten, 2 Patente, 3. Gebrauchsmuster, aus de dem Handels-, 5. Güterre<ts-, 6. Vcreins-, 7. Genosse le L Gle Mrgs ister, 10 s der Urheberrcc<téeintzagöralle, fowie 11, über Konkurse und 12, die Tarif- und Fahrplanbekauntm:achungen der ‘Élleiatc C find, ‘erscheint nebst der Warenzeichen u eize

Zentral-Handelsregister sür das Deutsche Reich. @. 210A)

tral - Handelöregister für das Deutide Reih kann dur alle Postanstalten, in Berlin Das Zentrak - Handelsregister für das Deutsche N <eint in d el 66 Gatte aub Vi d die Königliche Geschäftsstelle des Neich3- und Staatsanzeigers, 8W. 48, | Bezugspreis beträgt 2 10 Pf po das Biericliabr. Eimelne Nummern tolle 20 Da ilhelmftraß e Lit de ogen werden. Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile I0 Pf.

Vom -Zentral-Haudelsregister für das Deutsche 9 Reich“ werden heute die Nru. 2 210A. | und 210 B. ausgegeben.

x 1737] | Vorlin. Haudel8registex 31547] | Den Vorstand t der A térai ; | B 4) Handéls register. \In das Han)eleregister A d unter- | des Königl. mes erige ri jede in L bder Segung bente Be: des. ‘Balg Elmibaccians Berlin,

zeichaeten Gerichts ist heute eingetragen itte. Abteil. A. rufégenofsen\haft muß dem Vo! stand Abteilung A. Bd Salrufièn. [31732] | worden: Nr. 46400. Deutscher Sellerte- | Jn unser Daudelöregifier fit heuse“ ein- | vertreten sein. ecner: Verwa!tungs-| In unser Handelsregister T heute ein- n das E sies Adst. A iit unter JOIA Paul Leshé, Berliu. Ja- | getragen worden: r. 46 405. Firma: | direttor Georg SHoenberner in VBerlin- getragen worden: Nr. 46 498. Offene Nr. L dle B en Ss Johannes Wachs- | h Paul Leihs, Kzufmana, ebenda. | Azruoid MoA {n Vertin. Inhaber: Dahlem ijt no< zum Vorstandsmitglied Handelsgesellschast: Friedri Sehreibex muth mit dem Siß in Bad Sa1zufleu | bee, 46 401. eutscher Photo. Ver- | Arnold Mo, Kiufitag Beriin-Wil- | ernanat. &-Cu. in Berlin. Wilmerodorf Ge- und É ia derén. er ter Kausmann |tei-b Weruer Voigt, Verliu-Wil- | mersdorf. Nr. 46 408, Firma: Auguft| Berlin, 28. August 1917. felisc<aîtec die Kaufleute: nrih Jobanunes Wet daselbst eingetrager. | merstorf. Inhater: Werner Voigt, | S(tlüter in Berlin. FJuhabec: August Köntgliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Dreiver, D endensGtet b. Côpeni>, und (Begenfland des.Urternehrnens. ist Handel | Kausmann, ebenda. Nr. 46 402. Máx Ster, Kaufmann, Berlin. Nr. 46 407. Abteilung 89. Friedrid Schreider, Berlin-W ner idorE mit ate amereien, Futter- und | Hofsaanu Adrefebuch der «Neichs | Firma: Een Lorenz in Berlin. Ju- A Die Gesells aft at am 1. Avgust 1914 Dingemili itt 5 Ferufpre<teilnehmer“ Berlin. Jy- | hader: Frau E na Loesnz, geb. Janke,- in | Worln. [31735] | bzgoanen. t hat a rtretuna der M tig Vad S eat, den 29. August. 1917. | haber: Max Hcffmann, Kaufmaun, ebenda. | Berlin-Shöneberg, Bei Nr. 28 297 4M unser Handelsregister B ist heute | haft ist hon Fri-drih Schteiber er- Fürs hes des Amtsgericht K Nr. 46 403. Julius Krol, Berlin. | (Kömmanditçcesells<aft Quaglis’è | einaetragen wordea: Nr. 14 999. Ober- | mtHti gt. Nr. 46 409. Firma: Felix Far: Jult18 Krol, Kaufmann, ebenda. | Bouilloncapiel und Sau seugen A (esse Apparate: und Eisenwerke | Saczs in Berlin. Inhaber: Felix Borlin, f [31546] | Als nicht eingetragen wird bekannt ge brerirx Clemens Scyulte i Pa eseuschaft mit beshräutter Haftung. | Kzu‘maänn, Berlin. Bei Nr, 25 147 Fn unfer Handeldregister Abî. B ijt heute | mat: Geschästezweig: Handel mit Die Kommanditg?:sell [haft it aufaelat, | Siy Berlin. E euenlhand des Unter- | (Firma R. Schröter in Vexlin): eingetragen worden: Bet Nr. 13 843 |Tonialwaren und Tabak. Geschäftslokal: | Der bieterige See Gustav Ober- | nebmens: Herstellunz und Vertrieb von Jeyt ofene Shndelsgeselis aft. e Mag#ét Sihe uu Aktiengesells<haft | Matieustraße 30. Nr. 46 404. Ver- | länder ist alleininer Inhwber der Ficmo. Apparaten, Maschmen und Eisenkon- | Wiiwe Marie <rôter, geb. Schenke, tn viit dem ¿mäß dem \<hon-dur<geführten Be sGluß | trieds-Gese0sehait Dipl. Ane: du |Paul Müller t - erloi<en. Bt [it befuat, gleichartige oder ähnliche Unter-| Seröter tn Wilhelmshaven find All E Oi vom 29. Junt | Bois «& Co., "Vediin: Schöxeberg Ne 79 319 (Kommanditgeselshaft Nah- | nehmungen zu erwerben, < an solchen pre des Firmenizbeoetg obi Séhröter 1917 ist das Grundtapital um 75 000 „6 Mle. Hugo du Bois, Diplom- | ruugs8mittelfabrik Dr. Leonhardt & | Unternehmungen zu beteiligen oder deren | und seyen das Geschäft als cffene Handels- erböht urd beträgt jeßt 250 000 G. | ingenieur, Charlottenburg, Friy Loew, | Co. in Veelin): Die Kommounditgesell- | Vettcetung zu übernehmen. Stamm- gel fellshaft fort. Rufe hat am 1. Mat Ferner die an bêwselbea Tage noh weiter | Kaufmann, Berlin. See Offene | schaft is aufzezdit, Der biaherige Gesell- pa 100 000 #. Geschäftsfuübrer : | 1917 beocnner. Die Gesamtprokura des b:shloss-ne Abänderung - der zung. Qapdetigelell{Pat, weihe am 1. Auaust | s<ajter Gustav 4 ist alleiniger 3 Haus Wittemeter, Direktor, Berlin, Artbur Schröter und des Eugen da Als nit einzutragen wtrd veröffentli; e e hat, DBeì Nr. 5966 | Inbaber dec Firma. Die Prokura des | 2) Peter Zwi>k, Jugenieur, Berlin. Dte | ist erloschen. Dem Eugen oe E i Auf tie Grund Alterböhung werden gesazo, Berltu: Die Ge- | John ‘Wulff und Paul Müller . ijt Mia Gesellschaft ist eine Gelenscait mit be- | Berlin i Ginielprokura erteilt Bei autgeaeben 75 Sil> je auf den Irhaker segelt ist ist fgeldit. Die Firma ist er- | loshea. Die Firma lautet jet: shränfter Haftung. Der Se [lichafte- | Nr. 33 098 (Ficma: Ferma q lek: vnd liber 1000 4 u [autende Aktien, die |! Bet Nr. 6342 Atbert Dollex | Leonhardt «T Co. Mek runcomitten veiteag ift am 3. Juli abge- | & Cie. in Ve:lin): iederlafsung g lege: seit 1. Juli 191 aewinnanteilabere( tigt Juÿ. $. Rauff:'s S-rben, | fabeik. Bei e 16.789 (Kömmandlit- | (<lossen, am 23. Juli 1917 L Chazlotteuburg. sind, zum Nennbetrage. Das gesamte | Verxtiut Vie ir lautet jepi: filbent | geselschaft J. G. Voß Consceveu- | Jeder der G-\häftoführer Wittiemeier | (F Walter Peiser in Berlin). Gruntfkapital exsällt nunmehr in 250 | Hollex Nahf. Anh. Moxgarete Pryeol. | fabrik in Verlia): Die Kommandit- | und Zwi>k ist ermä@tigt, Ad De die Stid je auf den“ E us über 1000 «4 | Der bishezige Gesellicdafter, arau Petit ist aufgelöst, Der bizherige | Gesellschaft . zu vertreten. ese r:n*, KFaufmann elmöbdöhe bet Jautende Aktien. Nr. 13 935 Pepel, ist E Inhaber der Firma. Tee afier Guslav Oberländer fst | {haft kann während der. ersten 5 Tbe Cassel, ift in das G:\hà L PersonTis Obrrschlesisthe Ehrengttof- ° s le Scesell [S ist Wai Bei [alleiniger Jahaber der Firma. Die den | dur<h Beschluß der Gesellschaft nit auf- baftender Gesellgaftee ait geseltsa| mit {8 Nr. 6567 Stegfxr. Elon Co., | Kzufleuten John Wulf} ünd Paul Müller | gelöft weeden. Als nicht ide. Bet en wird | Gesellshaft hat am 22. August 1917 Ie Verlin ui igniedertasi n n | Berlin: Die Gesum!/prolura des Alexander zu Hamburg erteilte Prokura ist erloschen. | veröffentlicht: , Oeffentl etannt- | gonnen. Zur Serirekung der Ge Ae easgast Kruppanmhtie einde Borowlan, |Schulp is erlos<hen. Gefamtprokurift | Die Firma lautet jeßt: J. G. Voß. | machungen erfolgen nur a den Deut- | ist nur Willy Brune ermäch Kreis Groß Steh) : Die am 14. August | mit einem anderen Gesamtproküristen if | Gelö\{t die Firma Nr. 15 169 Max [ren thöanzeiger. Ba Nr. 3720 | kurist: Fräulein e WBebile 1a n (8 1916 besdilcfsenè bh hung des Gruñd» | Otto Rachholz, A lim. Bei N-. 14 668 | Richter >& Co. in Berlin. fassesutterfabrik „Berlin-Nord“, | Shöneberg. Q Sine. Me 44 463 (Firma

itals Tot. “Das ‘Grundfapttal|Oitts9 W Vervrlin: okurtst T 28. August 1917. Geselli<aft mit Del rantter Hastuüg! | Vaul Victor P L U IE a eh die | Melle” Berl ais Ddr / fatridt fte Durch Gesellshaiter fterbetdluß vom 15. Augufi | Apparare-Fabeir

i l Bers li be-4 Nr. wu B. eide i P, ; i j E Ronen A6 e E ifiten- Da L Bat Deumann Zimmer, : il én s T I e T A p E sfübrer ann Her- |— ‘Galös<t die Sirma:

Us nt utcagen ‘wird veröffent: Tbe: [Be VBerlint bet: Züanmer, man Zut ift Liquidator. Bei | Gertrud Landöberzer Auf e *Srundi E R Ia fler Lten, Berlin. | VWoriüm. (31734) |Nr. Stetiiner Lluthracit- und n in Charlottenburg, j enzgegeben 3200 Stü> je auf Pg r S tas Jacob Heinemenn, eherda. —| Zu unser Handelöregifter Abt. B ist heute Koglenwerke GVesfellschaft mit be- 29. August 1 ; haber und üßer 1000 46 lautende Aktien, | Bei Nr. 41 116 Flugzeugwe=ke Richard | eingetragen worden: Bei Nr. 231 AL- |(<ränkter Haftung: Dem Wilhelm Roe Amiégeriht B Berlin-Miti die selt 1, Januar 1916 aewlnnanteile-|Goehe Kommandit Gesellschaft, | tien - Vaugesellshaft Werderscher | Lemke in Berlin ist derart Gesamtprokura i beretigt sind, 1000 Stü> gegen eine O E Een Etn Kommanditist ist | Markt mit dem Siye zu Berlin: Kauf- | erteilt, daß er bere<tigt ist, in Gemeir- E Smuheinlage, 2043 Stûd e Me n A / AELEE s Vans e U, be I A E eman Mei soführer die Se argen Handelöregister Abteil (81 28 d 1 1 um Fur]e | sind nea eingetreten. e Einlage mehrerer | cnde ift ni e |sells<a [2 n A A S e unt 57 St0e zum Kommanditifen ist erböbt und die Ein- | Bei Ne, 11 Verlinishe Lebeu&-Ver- | {luß vom 16. August 1917. ist $ 9 des | beute eingetragen worden : ati, 11

S

Kue bon 317J vorn Hundert, die 3 ebten lage eines Kommanditisten herabgeseßt. | siherurgs- Deselschaft mit dem S Sl leulGas der tags dahin geändert : | Héphäst Ma Oer C LER |

üd- t: Nr. 8083 S. Hochitein, [zu Veeltu und Zrweignlederlassung Wenn nur ein Geshä ftiführer- bestellt ist, | mit bescbr S

d afen doi ‘Genn zan Datot GT Berin Nr. 11215 Ludwia Krag’s | Hannover: Direktor Adolf PVéädte, jevt in [so wird die Gesells@ait du:< ihn allein | Verlin- Wilmersdorf. a8 ed uar 1916. Auf diese Mng, Aporheke, Verlin. Berlip, bisher stellverttelendes Vorfiande- | vertreten. Sind mehr als cia Ges&äfts- | Unternehmens: Fabrikation Ae B: erhöhung bringen in diese Alti: ngesell. | Verliu, 27. August 1917. initglieo, ist zum ordentlichen Vorstande- bene vorhanden, so muß die Zeichnung | von Werkzeugen und M / \<dfît ein die Gesells ter der Spreng- | König Amttgeridt Berlin-Mitte. | mitglied ernannt. —: Bei Nr. 1481| für die G!rfellshzft dur mindestens zwe R und L S ttosfahrik E A Ban s Wr Abteilung 90. „DVerlineæe Jute - Sptunerei uad Galla dree oder dur einen Ge- | und Patenten T ränkter daf us Pniow Weberei“ mit dem Sive zu Stralau | {äftsführer in Gemeinschast mit einem | trägt 32 000.6. Ge S Lies d'e-sämtlihen Gel l titganttile dele E ‘Ee- G ERBA S R bei Beelin1 Direktor: Gottwalo Donrer M erfolgéo. Kassierer Joseph | Kunze, Kaufmann, sellsGaft mit beschränkter Haftung, die die Berlin. [31736] | in Berlin-Stralau ist no< wum Vor- | Pötgens in Gssen ift niht mehr Ge)cäfte- (Sai ist ne Ge Desellgaft mit b it betet ter Alti ngesellshaft übernimmt, und erhalten | In unser Handelöreglsier B ist heute | standömitglied bestellt. Bel Nr. 12243 |\ührer. Kaufmann Hans Ollersdorf in | Haftung. biexfür 1000 Stú> 2E en im Nenn-| eingetragen worten: Nr. 149C8. Wicnkr | Deutsche Voltéverficherune, Ältien- | Berlin ist zum Bt arer bestellt. | 28, Juli 1917 5 ab eldlofien. Sin Sind. mebzere betiage von 1000 Das Mean >& Co. Bes Sia mit beshräuster ese1s<ost mit dem Sihe zu Bexlia:|— Bei Nr. 10895 Kurfürstendamm Gelcbkftsführer estellt, wird die Ge- G N „erft “nunmebr in 6000 | Hastung. y: Verlinu. Lg O Bi mel wei!eten (2hrenamtliche:) Mitgliedero | 206/207 Grundstü> - Gesellschaft | sellschaft vertreten ne me saft dur

je auf dea Inhabcr und über | des S. E, Der Erwerb und dle | tes Varsland-8 siad ernannt: 1) Franz | mit bes<hräukter Hastung Der Ge- | mindestens zwei Geshä dure A é lautende Aktien. Bei | Bewittschaftung - ländlicher Süter durch | Behrens, E E C Berlin- | fells<aftsvertrag ist abgeändert hir iHtlih | einen Ges äftsführer in GemeinsSaft

Nr. 12 474 E Bauk mit dem | Kauf odec Pacht und die Ausführung | Wilmersdo1f, Wilhelm Cann, der Adötretung der Geschästsantcile dur | einem Prokuristen. Als ait 1 ingetregen

Kaufmany, apita, 3) Josef Beer, QesMu der Nane vom 13. August | wird veröffent!

ft er- t: Als E jéeft Siye zu Dresden und Zweign'ede:lafsung | aller im Betriebe der Landwirtschaft er Leo Imberg 111. | Stummta al beinct ot in die d e Getel daft

in Vexlin : Bankdirektor Samuel Ritscher | forderlichen E Stammkapital : | Redakteur, Berlin-Uchtenberg, 4) - hate echtganwalt

n Berlin ist zum stellvertretenden Vor- | 20 000 4. Geschäftsführer : Carl Wienke, | Shla>, D rektor dea Ui andes | {t Tit mehr Geschäftéfühier, Bei | ein die elellsasterin

A B 925 | Kaufmann, Berlin. Die Gesellshast ist | Deutsher Konsumvereine am“ Nr. 12821 Eungus - Gejellschaft mi 0 [kenheim ina E n das auss>lie C: Loreu Artiengeseus ait Va clae Gesesdaft mit beshränktier Haftung, | Rhein, 0) Gustay Atler, R Reibotags, béschräukter Daftungt Va dem | Benußungë- und Verwertungsre<t lige Sive zu Vervlin hee ine reren Zwetg- | Der Gesellschastsyertrag Y am 27. Juli | abgeordneter, Berlin-Fri denav, 6) Carl | Gefellshafterbes@lus vom 3. August | das Net zum Verkauf oder zur Erteilung ziederlafsungen: Prokuristen: 1) Paul | und 2?. August 1917 abgeschlossen. Als nickt | Walterbah, Vorsig-nder ter Hauptstelle | 1917 lautet die Firma: Pertax | von Lizenzen bBezüglih folgender thr g:- Dammans “in l lesdorf . bet Berlin, Nauen wird versffentliht: Oeffentliche | katholish-\ozialer Vereine, De nen. | Gesellsvast mit beschränkter Daf- | höriger Er Burgen teirehend v eine 2)* Wilhelm Langenfeld in Berlin- | Bekanntmachungen der Gesell sthaft erfolgen | Ein jeder derselben ist ermächti? Ge; pr Nah dem Gesellshzfterbde{luß T hreibmaschine, Mes elel- Treptow, 3) Otto Stheller in Berlin, | nur dur< den Deutichen Reicbtanzeiger. meinschaft mit etnem bauptanitidei Mit- | vom 3. August 1917 bildet den Gegen- | tris<hen Generator, 3) eine solierflas@We, vidterfelde, 4) Hvoo Shleçel in |— Bei Ne. 2617 Raphael E A E Des E s (amilien V au stand dez ma Pu e t Kaudgatorkfer, 6) e E beshräuktex | vertreten. Jeder der hauplam or» | Vertrteb kaufmännischer uf |to x die Dauer este

BerlinesFriedenau, 9) Dito Sisniege in Se jue Geselischaft mil Ee die | ftandêmitglieder Dr. ofs ‘und Dr. Pitichke | teGn!\hem Gebiete geader Neuerungen ‘Gesellschaft, Die Gesellichaft ift

Bai. Ein [eder erselben i 4 arie Tad b beendet. Bet Nr. 3334| bleibt ermätint, selbständig die Hell: und Se, Erfindung des Herrn | tigt, auf diese E:fiadungen Pateute bat,

ot, Gesellidast mit de- | haft zu vertreten. Bei Ne. 11 199 Gustav Engis@, betresfend ine Tro>en- | andere Schugrechte a < nahzuf fucen.

turtilee ens Bert Me Lioriaid Pee G cintier Bastnlx1 Laut Dans, Feldmüßle, Pa1pier- und Zenstoff- hatterie, insbesondere Herstellung und | Zum Verkau und Lizenzert lung der ns M. taliedern besteht, au in Ge- | beshluß vom 28. Junt 1916 t das | werke Aktieugeselschzft mit tem | Vertrieb der unter Nuwmer 213 212 | unter 1, 2 und 3 au aeführien ifadingea meins<aft mit einem Vorstandsmligliede, | Stamm iat ouf 25 000. .46 herabgeseßt. | Siße zu Bertin und mebre:en Zweig- Klasse 22b am 13. Oktober 1916 vom | und d Sihupcethte isi jedem orventlihen oder slellvertretenden, die Ge- |— - Bei 3950 Philivp Spaudow | niederlassungen: Dur< Beichluß der | Pateitamt mit dem Woite „Pertax“ dr: Zustimmung des eiulela „Ba lfenbelw felt ls@ast zu ver ‘Bei Nr. 14 337 Geselischaft mit beschränkier Daftung: | Aktionärversammlung vom 14, April | s{<ügten Elemente und Batterien. le | rfocderlis, f fie gilt au

Verud ee “Mriallvareasadel? Ar-| Durch deu Beschluß - vom 10. August | 1917 n nah . Inhalt der Ne Gesellschaft ist befugt, gleihartige oder n frage milte “eingelSriedenen thu M. mit tem Sige zu e A n E as 3 Neukölln ver- | die Frist zur endgültsgen Dur@}h- | ähnliche Unternehmungen zu ecwerben, Buieses an die legte der Gesellichaft be- E S, e D u C: lata Et GRREZ Pal S (T Eigtanen n S2 S 2 U E

a : én oder deren Vertr - [nit inner r auf dén

Pemt Beruborsee 2 n tin unter der 10. ‘must e la eyt Sau An 14.. E des 1916 1916 etge ies \pîtes: Sen, Ferner die in derselben Ver- eung fol A E 14 orben eine Antwort bei

ixma Berudorfer Metallwarenfabrik Unternehmens Hersle pr M und s | tens zu demjentgen Taae ein an | sammlun A weiter bes<lossene Ab- | der Gesellscha N {st. Eine

Veelitrt Pro Dretustn:" Y Fohannes Ie L E Don e e nee in in Berlln-eledenal welden 6 E 1918 dle od otdenlltdle [ede rung der Sahang: K Berat a E A be H ernimnt f 0 atèrit-

in Berndorf, L As ebn, tat E ‘üt n Ge(Sistesibrer Sébn ebr S, Ge- Ra wik erner die in derselben Ver- | be sdrüntter Hastung: Dem Gerhard Cetenn Falkendeim nitt. fer

ugen

‘erteilt, dos Ls: fes E lih mit einem | zwe>e dienende iat in ibr ge erseli Er lage

i | A Sa ce Bei Ne die e Geelidas per E "ibt Der Ka fmann e, hrmaun Or. pfli@cpeuband der deu 4 Elsen: ( Prof kuristen zur Vertretung der | der SGesellsha un Tervainne) ejens@af: nil ten, Siye | Otio Ba {t alleiniger Geschäfts Uno hrer. d Stahl-Judushzie, Versicherungs- | Gele erlln, 26 eredligt ist. “__’ |überlafsen. eser S Berlin: u don der Aktianärver- |— Bet E Ueberscrpost Betes, verein auf Gegeuseitiakeit mit ‘dem | Vee ugust 1917. wird auf 2000 f fei L Cat M A E ai Me Saum. Ra Berin, 1G be if 19 alieherverlamm lung ám 12, I A : “O D NES

6 Abäaderu R Kdntgl E t Bexlin-Mitte,- Ats de ¡Berin-Beite, | s s e h G Ca Dar Daun usgrhoben. | | Lexrtauss-Kontox dia Berlis, E

zu Berlin. Welftensce: | gisch - Remscheider Werkzeug Ver-| Die Prokua d s FJoha Wulff und | struktionea jeglicher Art, Die Gesellschaft | Gerlin-Trepto»y und Kaufmann Aue |

irma ebt ofene fan, Wilieluss Willy

bie Gel [daft e Kaufman \Prokura des Wilhelm i Wolf i ift K

E E E