1917 / 212 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

F /

: s (3224091 Hagener Stadthallen-Aktiengesellshast. Aktiva. Vilanz am 31. Märg 1917. Bankkonto 19 334/87}| Kapitalkonto

Baukornto 652 845 01/] Kreditorenkonto . Debitorenkonto. . Gewinn- und Verlusikonto

[32262] Pfälzische Pulverfabriken

Akt. Ges. St. Ingbert.

Die Herren Aktionäre unserer Gesell- schaft werden biétmit zu der am Mou- tag, deu: 1. Oktober 1917, Vorm. 117 Uhr, im Stgzungs¡immer der Gesell- hart in St. Jugbert, Kaiserstr. 1, \tatt- AEEREE Generalversammlung etin- geladen.

[32112]

[32237] ° ° Hammouia Stearin Fa

Deutsche Hypothekenbank

(Actien-Gesellschaft) in Berlin. Die am 1. Ok¡ober 1917 fälligen Zinus- séheine unserer Pfandbriefe und Kom- munalobligationen werden bereits vom 15, September d. J. ab außer aa unserer Gesellschaftskasse in Verliy, Dorotheenstraß- Nr. 44, bei der Berliner Handels-Gesellschaft, Direction der Disconto-Gesellshafst, Nationalbauk für Deu!schlaud, Commerz- und Dis- conto-Bauk sowle auswärts an den befaunten Steben eiugelöst. Berlin, den 3. September 1917. Der Vorstand.

(32290) Aktiengesellschaft

Schaeffer & Walker in Berlin.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden htermit zu der am Dounersêtag, den 27. September 1917, Vor- mittags 95 Uhr, im Fabrikgebäude der Gesell|haft, Lindenstraße 18/19, f\tatt- findenden aufterordentiihen Geueral- versammlung eingeladen.

Tagesordnung :

1) Beslußfaffüng über Abänderung des

& 5 des Gesellschaftsvertrags:

Die Gesellschaft ist berehtigt, Vor- geaen auszugeben und bestehende Aktien mit Vorrecdten auszustatten.

2) Herabsezung des Grundkapitals zur Tilgung der Unterbilanz, zu Abschret- bungen und Rückstellungen dur<h Zu- sammenlegung oder dur freiwillige Veberlassung von Aktien. Fesisezuag

j des Verhältnisses, in welchem die

Gewinuv- und Verlustlouto. Aktien zusammenzulegen bezw. zu über-

E E N ee sind, M der bur HurMiührung rforde n Moda n. 37 11 Dez. 31. | Per Verlustsalto . 4011081 | 5) Gemä dit Veräusierung n _2259— freier Verfügung der Gesellschaft üdberlafsener, mit Vorrehten auszu- stattender Aktien zu den unter 2 an- gebenen Zwe>en mit der Bedingung, solhe den Aktionären zum Bezuge anzubieten, Festseßung der zu ge- Abs währenden Vorrechte, des zu ver- äußernden Betrages, des Begebungs- preises und der Vodalitäten. Ge- währung von Vorrehten auf die

Aktien, auf welhe das Bezugsrecht

pag wird.

4) Abänderung des Gesellshaftêvertrags :

8 5. Durch Festseßung des ver- änderten Grundkapitals und seiner Gin- teilung sowie der Nechte der einzelnen Gattungen von Aktien.

$ 28. Die Vergütung des Auf- sichtsrats betr.

8 32, Das Stimmre<ht der ein- ¿elnen Gattungen von Aktien be- treffend.

& 38. Die Gewinnverteilung betr.

$8 16 und 26 dur< Streichung (betr. die “Hinterlegung von Aktien seitens Voistand und Aufsichtsrat),

brifk in Hamburg.

Passiva. em 30 Juui 1917. x

Consumverein „zum Baum“ A.-G.

Generalversammlung

Sonnabend, den 22. September 1917, Abends 8 Uhr, im Saale des Gasthofes „Sachseuhof“ zu Großenhain.

‘Der Saal wird 7 Uhr geöffnet und Punkt 8 Uhr ges{hlossen. Der Eintritt nur gegen Vorzeigung der Aktie erfolgen.

Tagesordnung:

1) Geshäftöberiht; Vortrag der Jahresre<hnung, Bilanz, Gewinn- und Ver- lustrehnurg, des Prüfungsberihts des Auffichtsrats und des Revisors. Richtigspre<hung der Rehnungen nebst Bilanz und Entlastung des Ver-

waltungë- und Auffi(tsrats.

2) Beschlußfassung über Verteilung des Reingewinns,

* 3) Genehmigung von Aktienübertragungen.

4) Beschlußfaffung über die dem Verwaltungs- und Aufsihtsrate zu ge- währende Entschädigung.

5) Ergänzungswahl des Verwaltungs- und Aufsihtsrats. ;

Der Geschäfts- und Rechenschaftsberiht liegt in Gemäßheit des $ 263 H.-G.-B. vom 8. September dieses Jahres ab im Geshäftszimmer unserer Gesell- haft zur Einfihtnahme für die Aktionäre aus.

[32072]

Großenhain, den 30. August 1917.

Consumverein „zum Vaum“, A.-G. Richard Gös e, Vorsitender. Hermann Heerde, Stellvertreter.

[31958] Aktiva.

Grundstü>skonto

Inventarkonto Debitorenkonto .… . ., Gewinn- u. Verlusikonto .

F t 180 583 16 508

S Ï Aktienkapital a 1 Befristete Bank- s{hulden . Kreditoren S Talonsteuerreserve .

50 as 604 87 Konto der Aktionôre : —|— fehlende Etnzablung von 75 9/6 f

672 449/88 a. é 1000 000,— Aktien . . | 750000 Hypothekendarlehen . 1 3 263 500 Baofguthab.n o. o. ° 71 539 Oet itoren . 87111 Effekten eo a o o. . . 569 423 Mobilien . 1! Peilustvortrag per 1917 15 301

4 756 876 Gewinn- und Verlustkouto þro 1916.

M S ; M 1901760} Zinsen ........, ,138733 29 017/501 Verluft: Vortrag v. 1915 6 000|— é 19 017,60

Gewinn

aus 1916 3715,90 |15 301 54 035

¿ Soll. Gehälter, Handlungeunkosten, Steuern , . . ¿ .. euerversiherung Greang: . auf Gebäude 2} 9% von 4 969 423,22 auf Maschinen 10% von 6 400 000,— Menden L, Davon entfallen auf: a. Dividende 129/09 A0 00, 2 00.0 D <0 b. Tantieme des Aussichtsrats ($ 13 des Statuts) c. Gewinnvortag. „ooo

3085 500 670 876 900

24 235 40 000—| 64235

334 262/02

Mitetetonahme .

Verlustvortrag . . Bankzinsen

Betriebskonto . . Gewinnsaldo . . .

Tagesorduungs *

1) Vorlage des Geschästsberihts, der Bilanz sowie der Gewinn- und Ver- [ustrehnung.

4 2) Genehmigung der Bilanz sowie der » Gewinn- und Verlustrehnung.

3) Entlafiung des Vorstands und Auf- siditsrate.

4) Verwendung des Reingewinns.

5) Sftatuterändäung (8 14, 1 und 2,

6) I les zum Aufsi>tsrat.

Die ‘Aktionäre, welche si< an der Generalversammlung beteiligen wollen, haben ihre Aktien bezw. den ordentlichen Hinterlegunoss<ein eines deutshen Notars hierüber nebst einem doppelten Nummern- verzeihnis der Stücke pätestens sechs Tage vor der Generalversammlung (Tag der Hinterleguug nicht mit- gere<hne1). während der üblichen Ge- s<äftöostunden bei den natgenannten Stellen zu binterlegen und bis zum Schluß der Generalversammlung dort zu lassen:

a. bei der Gesellshaftsfasse in St. Jugbert,

þ. bel der Pfälzishen Bauk in Lud- wigèhafen a. Rh. oder Frauk- furt a. M. sowte deren üvrigen | Vorausbezahlte Feutr- Zweigniederlassungeu. versiderung . ....,

St. Jugbert, den 3. Séptember 1917. Wer1paptere

Der Aufsichtsrat. C. Ewe in, Kgl. Kommerzienrat, VBorsigender. -

“fam 240 000 12 972 81 289

4756 876 Kredit.

), den 4. Junt 1917, Aa Ce e S G

Vermögeusabs<{luf zum 31. März 1917. Schalden. “M |. | db

1 500 000

170 000

282 837

bars 595 589/88

Haben. Gewinnvortrag am 30. Zuni 1916 „„....., abzügli< Nachzahlung auf Kriegsgewinnsteuer . Zinsen o o 0 0 ® J . o. o 0 0 0 0 0 ® 0 [J ® 6 o Betriebsgewinn 0 o 0 0 o 0 . 0 0 0 L) 0 o . 0 . o

—— Nerlustvortrag von 1915 ÚUnkosten, Steuern, Gehälter 2c.

Pergütung an den Aufsichtsrat

. 193 541 118 976 74.564

69 888 451 136

995 589

Akiienkapital .. e. i S U E Le

Rude für den Ueber- gang in die Frietene- wirtf<{aft . m (O. S: 0

Reingewinn s Gewinnverteilung:

Reingewinn . . 172 281,09

Ordentliche . 10 000,—

Rü>klage 162 281,09

90% Dividende von i é 1 500000 135 000,— 27 281,09 Vergütung an den ersten Aufsihts- t 8

Grundftü> und BVaull>- keiten: M

Buchwert 490 045,63

Abschretbunaen 28 168,24

Maschiaen- und Kraft- anlagen: Buchwert 302 185,99 Abschreibungen 99 196,99 Inventar und Fuhrwerk : Buchwert 21 390,13 Abichreibunaen 11 613,13 9 777

Vorräte i «s L 100/783 Außenstände a0 40S 729 Wechsel C La 15 121 Kasse... L A 97 Werlpaptere «o e 0-000 768

461 877/39 54 035|10!]

Aktiva.

.- 70 000 d Vilavz am 30. 172 281 (32116) m E afiiva. Akli:nkapitl Reservefonds .. , Herabsezungs- und Er- Mrs au L Be 4 äubiger Cas E is e Dividende 12 9/6 j j Tantieme des ‘[uffihtérats : 1 ($ 13 des Statu1s)

879 718 Gewinnvoitrag . .

360 717 738 589

11 850 686 925

3 839 286/45

[32114) Vilanz am 31. Dezember 1916.

Vermögen. b e “M |d An Immobilien : E

Grundstüd:fonto 6 60 000|— Ile a ierau o o. «A6 470 000,— + 29/0 Ab\chreibung . . . . „9 400,— | 460 600|—

Betriebsanlagen : / Mascdinenfonto. «6 84561,62 -> c0. 1009/% Abschreibung ... 8561,62 Elektr. Werk- und: Beleuchtungs- anlagefonto ......, é 15 000,— 109/ Abschreibung . . O LOOO « «A6 10 000,—

Gleisanlagekouto . .., —- 109% Abschreibung . . « 1000;—

Dampfheizungsanlagekonto Dreheretanlagekonto . . . Formen- und Modellekonto Malereikonto. . . .…, fabr: und Wzgenkonto .

Vilauzkonuto per 31. Dezember 1916. 4

Grundstikx .. Gebäude . . . 638 437,12 Abschreibung 24 235,58

Maschinen . . 400 000,— Ab|chreibuna 40 000,— Laboratorium . ï Utensilten . .. Werkstäite O E Ls Warenshu!dner .. ., Bank, Kasse und Wechsel .

202 989 Pasfiva

Aktienkapitalkonto . 614 201

1 338 000 2 049 304/67 A au E s 900 971 468 443/90) Konto für anfallene| Straßenkosten . . 19 524 90 065

Gmmobilienkonto: M a. Grundstüde , 1966 671,25

b. Häuser 82 633,42

Resik zufgelderhyvothekenkonto . Harkoutiouenkonto . . . i‘ 50 065/891 Gtraßenkostenvorlagekonto ¿ 3 837/26 Oebitorenkonto .. 49 959/69 Kassakor to D 0A. S . 139,79 M Pteiligunaskonto . . . à 1|— 000,— j M Effektenkonto u. 1|— Büromobiltenkonto. . . ' 1|— Gewinn- und Verlustkonto: Verlust pro 1915 . 46819,21

ü e 1916 22 453.73

Vasfiva.

200 000 175

Vilauz pro 1916.

144 999/02 Aktienkapitalkonto . . .. 1 580/42 Kreditoren .

‘Pflasterkoiten- kautionekonto . .

200 175

Vortrag af 1917/18 , , 19 281,09

1916 Jan. 1. | An Bilanzkonto . Dez. 31. | Handlungsunkosten

3 839 286

2195 118/98

Gewinn. e A 590 42508 Soll. 18 582/57

2195 118/98 i Sewiun- u»d Verlustre@unung.

k d h i etriebsübershuß . . .. 227 748/20) Zinsen 138 978/36 172 281/09

539 007/65 539 007/65

Vorstehenden Vermögensabshluß nebst Gewinn- und Verlustre{nung habe ih geprüft und mit den ordnungtmäßig geführten Geschäftsbüchern der Gesells@aft übcr- einstimmend gefunden. j

Stettin, den 2. August 1917. i

Paul C. Jankowski, geri{tlih und öffentlich vereidigter Sachversiändiger für i Buchführung im Heziik des Köntgl. Preuß. Landgeri<ts Stettin.

Nach Beschluß der heutigen Generalversammlung ijt. für das Geschästsjabr 1916/1917 elne Dividende von 90°/% fesilgeseßt worden. Die Auszahlung erfolgt vom 5. September ds. Js. ab bei dem Bankhaus Wm. Schlutow, Stettin, gegen Abgabe des Gewinnanteilsheines Nr. 1.

In den Aufsichtsrat wurden gewählt: Geheimer Kommerzienrat F. Giuibel, Steitin, Stadtrat Xaver Mayer, Stettin, Stadtrat Willi Shacht, Weißenfels a. S., und Carl Ernst Schrödter, Stettin. :

Stettin, den 4. September 1917. [32115]

Stettiner Papier- und Pappenfabrik Aktiengesellshaft.

69 272 94

2 691 027/14 2 691 027 und Verlustkouto ver 31. Dezember 1916. Haben.

| [110/81

Verlust.

40 110/81 Haunover, 31. Dezember 1916.

Norddeutshe Glassandindusirie Aktiengesellshaft Arendsee i/Altm.

E. Kir<ner, Vorstand. Bilanz per 31. März 1917.

Aktiva.

0. . o s . .

„Sewinn- [32113]

|Crusguec Kupser- und Messing-

fabrik A.-G., Hamburg. GWewinu- uvd Verlustkovto sür 1916.

f Soll. M A Allzemeine Unkosten , „| 13944765] - Adschretdungen .,. «| 117 751|— Gewinn aus 1916:

46 342 898,18,

zu verteilen wie folgt : Ernaeuerungdfond3s . . Saldo 4 l Gewinnsaldo aus 1915, vor-

zutragen auf 1917 .

Allgemeine Geschäftskosten, pothekenzinsen reibungen .. Reingewian . . .

M 2070 216|—

e o .

Dr Grundstü>everwaltungskonto . Beteiligungskonto. . . . ., Bilanzkonto : / d

Verlust pro 1915 46 819,21 1916 22 453,73 | 69 272

|- «14681921 521432 1071/76 17 800,77 M

71 559 53 71 559 München, 23. Juni 1917.

Terrain-Aktiengesellshaft „Münhen-Nymphenburg““, Vorstehende Bilanz Ga O @ewinn- und VerlustreGnung babe ib geprüft ‘und mit den ordnungegemäß geführten Geschäftsbüchern der Terrain- Aktien- gesellschaft „Déünchen-Nvmphenburg* übereinstimmend befunden. Matthias Schillinger, Kgl. Rat, Regierunge- und gerihtliher Sachver\tändiger für Buchprüfungen.

An Vo:trag von 1915 . , tnsensaldo T s rundst>ev-rkaufskonto . Hundlunzsuvkostenkonto . Hausv.rœwaltungen

920 600

. o 0

[31964]

Aktienkapitaleinzablungskonto ¡ 76 000 Kabrik- und Bahngelände . .. Landwirtschaftliher Besiy . . Kohlenfelder Goa 5 Beamten- und Arbeiterbäuser. ..… Abraumkonto, im voraus abgede>te Kohle Abrauminventac Grubenaufshluß .... @ Grubeninventar . . . ..

Gebäude )

Maschinen und Utensilien

A Aae Arsblußbahninventar _....., Kläranlagen, Kanäle, Nohrleitungen .

13 500

J Sl

90 000 292 898

40 368/81 640 465

Haben. FSewinn Ut. Gewinn- und Vaerlustre<nung 1915 , abzüglich: Uebertr. a. M 4 Erneuerungsf. 10 000,—

[32117] 80 236

Vilanz am 30. Juui 1917. Aktiva. /

abrikutensilieukonto .. atrizenkonto ...

79

d.

S Se, S: 20 S A S S È E.

Mh 263 916 HOAIO e als oe a

o 0

Wasser leitungsanlage ia

Beleuchtunas- und Hochspannunasanlagen ;

Kontoreinrihtungen, Telephonanlagen, Mobilie

ia und Wageninventar . . .., aterialienbestände . ....

Brikettbestand P e oaetue e

Öinterlegte Kautlonen .

Vorausbezahlte Versiherungsprämien . .….

Konto neue Rechnung, im alten Jahre zu verre<nende Einnahmen

Beteiligungen .

Atftivbypotbheln.

Abueltungskonto Klettwißz

Kassenbestand S

A Fenstände

Effekten E a

Anleihedisagio .

I TFLEEEFFTELEH.

0 0 . . 0 0 . 0 0 o

S 0S S D. A D: M S: S

„O1 O

Abänderung der Nummern der Para- graphen des Gesellschaftsvertrags in- folge Streichung der $8 16 und 26. 5) Ermächtigung des Aufsichtsrats zu den für die Eintragung in das Handelsregister nötigen Schriiten und Erkläruagen. 6) Auf\ichtsratswahlen. j ur Teilnahme sind na< $8 30 des Gesellschaftsvertrags diejenigen Aktionäre berehtigt, welhe bis zum 24, Sep- tember 1917, Abeuds 5 Uhr, ihre Aktien (mit einem doppelten, 1ahlenmäßta geortneten Nummerverzeichnis) bei der Kasse der Gesellschaft, Lindenstraße 18/19, Aufaana 11 (von 9 Uhr Vermittags bis

[31465] Be Ar 1) Grundstüdskonto. . . 2) Gebäudekonto. . . 309/% Abschreibung. 3). Maschinenkonto . 6 9% Abschreibung .

4) Eisenbahnanlagekonto 10 % Abschreibung

5) Swnigeltero>nungsanlagekonto . . 10 % Abschreibung

6) ŒlektrisSe Liht- und Kraftanlagekonto . . 7) Feldbabnkonto A

.

1916/17.

95 692 330 621 175 774 43 683

11 226 1

l

Grundstü>ekonto . Gebäudekonto ¿ Zugang .

Abschreibung .

Masyhinenkonto . . . Zugang. ¿ » «

Abschreibung Shah!konto . Zugang. »

Abschreibung

Förderanlagefkonto. . . Abschreibung

182 000

gesetl.Reservef. 5 000,— Dividende für

1919, «- 24500, Tantieme des

Aufsihtsra13

für 1915 . 367,50

Robgewinn. «o PVèteteeinnahmen . . . « «

___39 867/50 40 368/81 593 027

H 7 069/72

640 465/64 Visanz am 31. Dezember 1916. | ,

Aktiva. Grund und Boden . .

Í 31981 "

= ca. 100 %% Abs<hreibung

Patenteklonto .. . Sugande « 6e eo

ca. 100% Abschreibung. . . 1

Barb-\tände und Wertpaptere: R E T 1 195|— 1 343/50]

Mr elo N Kriegdauleihen und Reichsschaßanweisungen . 212 960/— 96 903/19

S@uldner: 122 495 44

98 508

215 498

Guthaben bei Banken und auf Posts<he>konto Verschiedene Schuldner „....„„..,

Waren-- und Matetrialienbestände : WOatentontO e s oe b o ea nis os

219 398 182 015'3

MoR, eia ebäudekonto . . . « Wasserkraft 0E: S920 . Maschinen- und Einri>-

tungsfonto . ...., 50 Werkzeug-, Geräte- und

Inventar Falkenhain Bahnanlagekonto . Elektzishe Anlagekonto

Zugang. . «

Abschreibung Utensiltenkonto . Zugang. . «

Nbschreiburg

Pferde- und FRICEToata 2 Effektenkonto Kriegtanleibe Kassa- und Bankkonto . Kautionskonto Vebitorenkonto . ..

estände . U G6 .

222 344 1276 349

40 329,35

4 Uhr Nachmittags) hinterlegen. 8) Gerätekonto

SW. 68, den 6. 19 ú Berlin L A tember 1917 10) Möbelkonto er

Schulze. 4 Kasernenutensilienkonto

12) Gespannkonto . . .

[32259] VBekauntmachuug. 13 Dab utanto E

Generalversammiung der Kleiu-| 14 Datimpfpflugshuppenkonto bahugesellschaft Greisäwald-Wolgast| 15 Umbaukonto

am Sounabeudb, den 29. September | 16 Kassakonto j A

1917, Nachm. 2 Uhr 30 Minuten, |17) Vorräte einshl. S@niyel . im Kg zit Q 18) Debitoren :

age3orduuug: b, 2

1) pa A zweier Mitglieder des Aufsichts- S S Magda ( rats.

2) Bericht des Vorstands und des Auf- E eg ata ronty. lnd dis Derblttie e CEN f Rübenvorshußkouto un e er mne der ele a nebst Vorlage der Bilanz für das 19) aan an eigenen Wertpapteren abgelaufene Geschäftzjahr. A E

3) Eventuelle Genehmigung; der Bilanz und eventuelle Verteilung einer Divi- dende von 1 9/0.

4) Gventuelle Erteilung der Decharge an den Vorstand: und. den Aufsichtsrat.

Zur Teilnahme an der Generalyer-

sammlung sind nur dtiejenigen Aktionäre

beredtigt, welhe vor der Versammlung ihre Aktien bet der Gesellschaftskasse in

Greifswald z. $. des RNeadauteu

wochentägli<h während der Vormittags-

stunden oder bei dem Bankhause von

Wm. Schlutow in Stettiu oder bei der 7

Wagenkonto N Materialienkonto «2.

16 418 121

Pasfiva.

A 0E #0 S 20 E;

Verbindlichkeiten.

U Per Alktienkapltalkonto. 1 000 000

Ütensilienkonto .. 80| . MReservefondtkonto. ... .. O 100 000 Lager- und Kontorefarih- ] Hypothekenkonto. .. .... ; | 66 000|—

U ae Kontokorrentkonto: Fauhbrwerkskonto . .. Anzahlung auf beslellte Waren 20000’— O “A Verschiedene Giäubiger „. ...... «|__44 516/91) D E uud: Nantia: Gewinn- und Verlusikonto: Reingewinn . ,

fabrikaten und Betriebs- :

materialien S . Diverse Debitoren . Baalkätirokonten .

ostshe>fonto. . ..

8 500 000 5 000 000 117 880 786 000 148 408; 133 146

„P 819568 .| 226812 . 52 000 108 675 30 000 « 649

494 980

16 418 121 März 1917. A

Akli-nkapital . ObliaattonenanleiHhe R Ordentliher Reservefonds .. i O Passivhopotheken j E Re'kaufgelder U a Se dlé Konto neue Rechnung, im alten Jahre zu verre<nende Ausgaben .. Später und in Raten zu tilgende Verbindlichkeiten, betr. Klettwiß Gläubiger ; é C Rükitellurg für Talonsteuer . . ¿e « NRü>kständige Obligations'zinsen . .. . v

. 6 . 0 ®

060-000. Q.:0 0-9 -S 2. e o 0D 6. 9 0.6 0

S0 S S De S S S-W A. S0 070 >60” S S

. 0 . . . . o e .

Go

1 bki: via 1 e e

9 800!— 35 376/42

1 499/70 23 797!05 11 920/68

656 814/60

r o

64 516/91 45 832/87 N 1278 349,78 Gewinun- und Verlusikonto am 31. Dezember 1916. h h}

226 439

Arbeiterroohlfah1tfonds * ie i / Sicherheiten der Lodzer Arbeiter . Gewinnvortrag aus 1915/6 . ..

Reingewinn per 1916/17. . . ..

o e T. G: S S. o

é 232 554 903 627

«#6 50 571,26 «T 444 408/95 /

Soll. An Betriebê- und Hanblungsunkostenkonto. . . ... é C DUBOIEUTONE O L G Ca Cid oos Abschreibungen : 29/0 auf Betriebgebäude. . ca. 109% auf Maschinen... 109%/% auf Elektr. Werk- und Beleußtungsanlage 1009/6 auf Glelsanlagen ca. 100% auf Matrizen. ¿o ca. 1009/0 auf Patente. ooo

« Bilanzkonto: Reingewino. . Verteilungévorschlag :

49/9 an die Herren Akiionäre . B Vortrag auf neue Rechnung . C)

afse E S Wertpapierkonto 1.

1 552 845/60 Wertpapierkonto 11

450

130 000|— 23 000|— 12 527/36

41 287/24

Aktienkapitalkonto. . . s Öpvothekenkonto .. % Ï Reservefondskonto . . °

editorenkonto_ A S 4 Gewinn- und Verlusikonto . . Verteilung des Neinge Neservefouss Talonsteuerreservefonds. . . Tantiemen und Gratifikation 5% Dividende : Gewinnvortrag für 1917/18

Passiva. 1) Altienkapltalkonto 0. D Q È 2) Reserdefonds 1 - Konto . 3) Scbuldscheinkonto: Sf gon b oe en Brühverfahren 4) Talonsteuerkonto 5) Kreditorenkonto : | Königl. Eisenbahn-Hauptkasse Konto pro Diverse . . Kriegsgewinnrüllagekonto

917 500 238 451

Mb 228 774 69 301 61 825 13 332 6 679 225 000 670 724

494 980/16 1770 613/71

Uvkosten und Unterstüßungen A K'oppschaftsangestelltenversicherungsbeiträge j euern O L L

Feuerversiherung á Hypothekenzinsen . . .. L A Obligationszinsen . . s Abschreibungen ú Gewinnvortrag aus 1915/16 . . P Reingewinn per 1916/17. „. ë

Passiva.

Aktienkapial Grhöht laut Generalver- sammlungobes<luß 1916 bis auf 4 1 500 000 Gesegliher Reservefonds Spejztalreservefonds . Erneuerungsfonds . .. =— | Delkrederekonto . . 656 814160 | Obligationskonto. . . . A 7 E e gegen Sicher- 93 635 VALLONIO e à e ov / AuSgriolte nit erhobene Obligatlonen . . . n erhobene Obligations- i en G0 0:00 >> Nicht erhobene Dividende . Gewinn- und Verlustkonto einshließl. X 40368,81 o aus 1915

10 000|— 1 500|— 1 884|— 22 500|— 5 403/24

41 287/24

D 60S S @

0.0 Et S -@-@ 2000 e o.

4 963 211 558/66) 216 521/70

: ‘8114/81 :| 165000

E 170 257/33 T 562 846/60

Haben. Debet. ga M Unkosten: Löhne, Kohlen, Strom usw. . 7740/10 | Vetriebogewinn einshließli<h Vortrag | 2241 895/92 | Abschreibungen . ......

¿ 78 498/87 Reingewinn „o...

1 005 092/75 : 16 376/78 j 22 216/32 4 j

: 14 267/45 4 b ) O 6 S 0/0/1040 3386 0838/19 ]

o 0 inns:

en

o ® . o 0

Berliner Handels - Gefellschaft in | 7) Kautionen „ao oe Do Verlin deponieren. - i 2 E 131 019 u E bon En Méposiilonen i vertreten au< amtlihe Bescheinigungen e E rh Rommunalte Digen e S rer. Kafsen er die ver denselben als Depositum befindlichen Aktien. S E ONEO Hinsichtlich des bei der Deponierung | 3) Dawpfpflugkonts weiter zu bea<tenden Verfahrens wird auf 4) Gewiag g ! & 17 Abs. 2 des Statuts verwiesen. Ms o 0 Die Bilanz nebst Gewinn- und Vetlust- re<nung sowle der Rechenschaftsbericht » liegen in der Zeit vom 11. September bts 25. September 1917 im Geschäftshause dèr Direktion der Gesells#aft aus. Greifswald, den 5. September 1917. Der Vorfitzende des Aussihtsrats : Graf Behr. j

Haben. Per Mar onto . . 0 0. 0 . 6 . 0. . . . S 0 8 0 e Zinsen onto D700. 0.: 95. 0. 6 0/00 9 d. 0. 0 0,0 É

fonto am 320. Juvi 1917,

Haben, Getwinu- und Verluf

Gewinn- und Verlustkonto.

3 144 129/42 1) Gewinnvortrag . 63 033/291 29) Zu>erkonto .

8 668/151 3) Melaffekonto . 170 257/33} 4) Swhnigelkonto 5) Düngerkonto .

s insenkonto .

Banbspftutbats

50 571/21 1638 997/16 81 045 34

177061371

Die auf 59% glei # 50,— pro Aktie festgelegte Dividbeuve ist von heute ab gegen Etnlieferurg des Gewinnantetlsheins Nr. 8 an unserer Gesell- \chaftskasse in Mumsdorf S.-A. oder bet dem Bankhause C. H. Kretshmar, Verliu W. 8, Jägerstr. 9, oder bei der Direction der Disecouto-Gesellshaft in Berlin zahlbar.

In der ordentlihen Generalversammlung am 31. August d. J. wurde Herr Dr. Hans Heymann neu in den Auffichtsrat gewählt.

Berlin, den 31. August 1917.

Phönix Aktiengesellschaft für FBraunkohlenverwertung,

129 70217 131755 —T3T019,73

Gewlnnvortrag aus 1915/16 Betriebsgewinne L ai Diverse Einnahmen . ..

0 0 0-2/0 90: 0/0 E S040 0-4 . . e 6.0 "$6:

6 18 888,62 . 41 287,24

Charlotteubruun, dén 22. Februar 1917.

Porzellanfabrik Charlottenbrunu vorm. Joseph Schachtel A.-G.

/ Vorstehende Bil winn- und Verl hung hobe î Lal ven einne (effrier” Geibiiobice Le Geletiett eke

G RR, en. i : Franz Stedert dfenilid. anccslelier ans beeidigter Büherrevis ranz Stechert, öffen angeste un er or für den Bezirk der Handelskammer zu Berlin.

58 175 151 811/57

Q M0 eo o o

105/92 151 705/65

151811157

Wapnoer Gypöbergwerke Aktien-Gesellschaft.

t

383 266 6 295 277

13 386:088/19

nd OueIE Noseen, von Guenther, Vorsigender.

Dex Vorstaud.

Vorstand. B. Lorenz. Lr. S@hander-