1917 / 213 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

n

E Kreditoren

|- Sacquardkarten- und Schablonenkonto :

E P ITAE NRTa: Saale ire A T R E E S I Mv o: rier e e Str E E S O _

E A f

E Vortrag auf neue Rehnung Me d

M

F [4 Î j F [4 1 4 d 1

: Tagesorduung t 1) Jahresbericht, Feststellung Entlastung.

[O7 R

Actiensprilfabrik Geldern. Montaa. deu 24 September, Nach-

mittags 47 Uhr, findet die diesjähriae

E Dordeutlihe Generalversammlung in hiesigen Geschäftsräumen statt.

und Rechnungsrevisoren.

[32432] Vilanz am 30. Juni 1917.

Aktiva. L

127 600

stand am 1. Juli 1916 SCE 3 1 276|—

Abschreibung 1 9/% Gebäudekonto :

B stand am 1. Juli 1916 , t: Abschreibung 2% . . « F ashinenkonto I: E I zw Bestand am 1. Juli 1916 , E Abschreibung Masginenkonto Il:

Grundstü@-konto:

380 000 7 600

40 000 39 999

984 000 23 520

607 520 121 520

Bestand am 1. Juli 1916. Zugang . .

Abs@hreibung 20 9%. « «

\ Beleuchtungs- und. Heizungskonto: E Bestand am 1. Zuli 1916, „.. .

1M ‘S: 0:00 0 S. Gi

15 000

2 373/13 —T7373L 17 372

14 000 1 549

15.949 15 548

Abschreibung

Inventarkonto: Bestand am 1. Juli 1916.

Zugang . « « « -

Abshreibung E e | è

Werkzeuz- und Utensilienkonto: Bestand am 1. Juli 1916 .

Ua oe Lies A

Abschreibung. - . . - - « E C Ele

1 1010

1011 1010

25 000

tand 10A T I L L Ce Bestand am 1. Jul L008

Steg a ba ee U R Ds Fabrikationskonto: Gardinen und Tüll, fertig und. roh Garn auf Lager und in Arbeit „o Materialienkonto O Kassakonto : Barbestand, Guthaben auf Posished>konto L L und Neichsbank E10. > S 0. 06 #0. C0 E ; E “Wechselkonto E00 S: 02M 0/0 D C0: 0 0/9 h E Effiktenkonto *..-: D DiD, . 0 [0.0 S

Dédbditorenkonto: Warendebitoren . U ea 001 279/03

Bankguthaben . . . - « é 1 641 384

VersiGßerungskonto : Vorausbezzhlte Versicherungsprämien Avaltonto ..

1198 663/

der Bilanz, 2) Neuwahl von Auffichtsratsmi*gliedern Geldern, 5. September 1917.

1

849 614 17 159

11 206 974 297 250

202 10 000

32431

b Tie I tionäre der Actien-Malzfabrik

Lavdsberg in Laudsbera wecden hter-

dur eingeladen, an der Freitag, den

28. September 1917, Nahmittags

S8 Uhr, im Gosthofe „zum: Goldenen

Löôwen* zu Landeberg (Reg.-Bez. Merse-

burg) statifindenden orden!lihen Ge-

ueralversammiunug teilzunehmen.

Tagedordaung! |

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Ver- [ustrehnung.

2) Bericht des Aufsidtsra!s Zund- des Revisors über die stattgehäbie Prü-

fung: 3) Genehmigung der Bilanz, der Ge- F winn» und Verlustrehnung und der Gewinnverteilung. 4) Entlastung des. Vorstands und des Aufsichtsrats.

5) Wahl von 6 Auffihtsratsmitgltedern auf die Dauer vón 5 Jahren. Die Aktionäre, wel<he der Gencralver- sammlung beiwohnen wollen, haken ihre Aktien spätestens bis zum 27. Sep- tember a. e. bei der Gesellshaft oder bet der Halleschen Malzfabrik Reinicke «& Co., A. G. in Halle a. S. oder beim Halleshen Bankverein vou Kulisch, Kaempf &@ Co., Halle a. S, zu ‘hinterlegen oder in der Generalver-

sammlung vorzulegen.

VORDERELD: den 4. September 1917. 4 exr Vorsiand.

H. Sholvien. E. Niemczyk.

[32293] Ems-Lots-Gesellshaft. Die Aktionäre der Eme-Lots-Gesellschaft werden htierdur< auf Donnerstag, den

27, September d. J. 12 Uhr, nah dem Hotel „Weißes Haug“

versammlung eingeladen. esorduun

Passiva.

Aktienkapitalkonto . . . . Cypothekenkonto:

Bestand am 1. Juli 1916

Abgang . .

Skontokonto. Rüdkstellung . . Reservefondskonto Spezialreservefondskonto . . . Talonsteuerreservekonto . . 5 Delkrederelono Kriegssteuersonderrü>lagekonto Mbalfonto a0 Gewinn- und Verlustkonto:

, Bruttogewinn Abschretbungen Reingewinn A R S E EUS Vortrag aus 19166... .

; Zur Verteilung wie folgt vorgeshlagen : für den geseßlichen Reservefonds

ür den Spe«alreservefonds C ee

Ergänzung für Delkrederekonto . .

úr die Talonsteuerreserve .

ür Ergänzung zur Kriegssteuersonderrü>lagze ¿ /

Rüdklage zu Wohlfahrtseinrihtungen für. Arbeiter und

Cal N S e C Ats

49% Dividende . j

Vergütung an den Vorstand

Arbeiter 219 Superdividende

1340 971/24 229 325/16 TTIT 64608) 74 205/39

99 582/30} 60 000|— 28 200|— 1 600 200 000|—

100 000|— 64 000/—

186 876/15 336 000|— 153 593 02

T1185 S5T/T7

415652 Q 70>, E01

Plauen, den 21. Juli 1917.

Deutsche Gardineufabrik A.-G.

Moder.

Leipzig, den 21. Jult 1917. é | Gustav Jacobtî, vereidigter Bücherrevisor. Gewinn- und Verlustkouto per 30. Juni 1917.

Abschreibung auf: Grundstü>skonto . Gebäudekonto Maschinenkonto T . Maschinenkonto 1 .... 5 Beleu(tung?- und Heizungskonto . Inventarkonto 4 Werkzeug- und Ulensilienkonto E Sacquardkarten- und Schablonenkonto .

Bilanzkonto (Reingewinn) .. « + -

3369 799

1 600-000

3 369 799

220000 178 610 20 000 27 437 40 000 9 600 11 800 66 500 10 000

1185 851

, pa. Hop f. | Die Uebereinstimmung vorstehender Bilan mit den ordnuno8gemäß geführten Geschäftsbüchern der Deutschen Gardinenfabrik A.-G., Plauen, bescheinigt

229 325 1185 851

I ITSIT&S I

ag t / 1) Geshäftsberiht des Vorstands, Ge- nehmigung des Abshlusses- und der Gewinn- ‘und Verlustre<nung für das Jahr 1. April 1916/17 sowie des Austeils. 2) Entlaslung des Vorstands und tes Aufsichtsrats.

3) Neuwahl von drei Aufsihtsrats-

mitgliedern.

Zur Teilnahme an der Versammlung bere<tigte Eintrittskarten sind bis: zum Ablauf des 26. September d. J. gegen Vorzeigung der Aktien ober Nat- weis. des Kktienbesizes im Vüro- der Gesellschaft zu lösen.

__ Emden, den 7. September 1917. Em93-Lots-Geseluschaft. Der Vorstand. Metger. L. Cramer.

[32446]

C. L. Senger Sohn, Aktiengesellshaft Crefeld.

. Vilanz per 31. Dezember 1916.

Aktiva. M |5 Maschinen R I 153 12030 Walzen und Gravüren . . 11 811/05

uhrpark . . N 1|— Mobilien und Utensillen . 529/68 Preßspäne und Ded>el .. 1— Werkzeuge 1 165 464 ‘Kassenbestand .. . ... 556 _Wechjéëlbestand f 118 -Borräâte . E 15 747 Schuldner 1 189254

zu Emden zur ordentlichen Geaera!- |

371 141

Passiva. Aktienkapital Lit. A... do. Lit. B 0 G0

Gläubiger ....... Nüd>klage Talonsteuer

Gewinn 1916 A 57 270,87 abzüglih Ver- lustvórtrag 1010 e

4 000 296 000 300 000

17 967

1 500

„9997,63 51 673

Gewiun- und Verlustre<hunung füc 1916.

371 141/05

Soll. M Verlustvortrag aus 1915 5 597 63 824

vandlungsunkoslen . . | 5 820

Tonti u R es Rädefstellung Talonsteuer . 300] Abschretbungen : M auf Anlagen 45 603,28 auf Außenstände 1 793,22 Gewinn in 1916 57 270,87}:

Verlustvortrag l aus 1915 , 5597,63

* 51673 174 6192 Haben.

1415 176

Appreturbetriebskonto: Bruttogewinn. . . « «

Noutrog aus 1916 Ueberschuß auf Zinsenkonto Fabrikationskonto . . ..

Plauen, den 21. Juli 1917. j L Deutsche Gardineufabrik A.-G. A. Mo>er. ppa. Hopf. Die Ueberein stimmun ordnungsgemäß geführten Plauen, bescheinigt

Leipzig, den 21. Jult 1917. Ee Gustav Jacobi, vereidigter Bücherrevisor.

74 209 2 280 1338 691

1415 176

vorstehender Gewinn- und Verlustre<uung mit den es<häflsbühern der Deutshen Gardinenfabrik A.-G.,

109/90 zur Verteilung zu

gelôit werden. Crefeld, den 5. September 1917. Der Vorstand. Wilh. Biermann. Max Weyers.

47 396/50

94 FRLILRDROnN der ae E manns. Vank, ecngetrogene Ven len, \ dere ih alle Schulduer und Gilz-

S kean Len L: Ecpobee biger auf, si bei mir bis 1. Oktober G Uyr, in unserem | ds. Jrs. zu melden.

68

171 275 08 3 337 60

In der Generalversammlung vom 4. September do. Js. wurde bes<lossen, für das Geschäftsjahr 1916 an Gewinu bringen. Die Anteit\<eine für 1916 sind- sofort zahlbar und können an unserer Geschäftskasse und beim Barmer Vauk: Verein, Hins- berg, Fischer & Co. in Crefeld ‘cir -

[32461] i Lausißer Eisenbahngesellschast in Sommerfeld. Unter Bezugnahme auf die $8 23 u. ff. des Gesellshaftsvertrags geben wir hiermit bekannt, daß am Samstag, den 29. Sep- tember 1917, Mittags 12 Uhe, in} den Geshäftsräumen der Dresdner Bänk zu Berlin die RXLI. ordentliche Ge- neralversammlung der Aktionäre der Launtes Eijenbahngesellshaft stattfinden wird. Zur Teilnahme an der Generalhersamm- lung find alle Aktionäre bere<ttgt, welche ih bis läugstens 25. September lfde Jr. eiuns<ließlt< über ihren Aktien- besi bet der Gefellshaft in Sommer- feld ausweisen und das Nummernverzeichnis bierüber mit ihrer Untersch:ift versehen binterlegen, wojelbst fie EGiatrit1skarten An SECURRund ihrer Stimmberechtigung erhalten. Jede Aktie gewährt eine Stimme. Die Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- konto sowie der Geschäft3beriht der D!- reftion und. des Aufsichtsrats stehen vem

\<häftsräumen der Gesellschaft unentgeltlich zur Verfügung der Herren Aktionäre. Gegeunstaud der ALRELELL R? 1) Vorlage der Berichte des Vorstands und des Aufsichtsrats sowie der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<nung über das 21. Ges<äftsjahr 1916/17. 2) Genehmigung der Bilanz und Fest- tellung des Reingewinues. 3) Entlastung des Vorstands und des] Aussichtsrats. 4) Wahlen in den Aufsichtsrat. Sommerfeld, den 6. September 1917. Lausizer Steben sellschaft. Der Aussiytsrat.

6) Erwerbs- und Wirtschafts- genossenschasten.

[32266], Einladung. Die Herren Mitglieder unserer Ge- ‘nossens<ast werden hierdur< zu der am ‘Freitag, dea 21. September 1917, Nachm. 3 Uhr, im Gebäude der Handelskammer zu, Gerlir, Berlin NW. 7, Dorotheenstr. 8, stattfindenden L. aufter- ordeutlicheu Generalversammlung cin- geladen. Tagesorduung: 1) Wabl zum Aufsidtscat. 2) Beschlußfassung: a. über die den Zwishen- und Santa zu gewährenden Nuyen- e

PE,

b: über eine vom Kriegsauss{uß für Ersatfuttec gewünschte Aenderung unserer Firma,

c. über evtl. Abänderung- des $- 24

des Statuts. über die Leimbewirt-

3) Aussprache \aituna. Nriegs-Leimverteilungs-Genosseun- schaft der Deutschen: Leimgrosihäudler zu: Berliin: E. G. m. b. H. Der Auffichtsvat. W. Stephan.

[32304]

Vorsuf-Vexein zu. Wittsto> E. » M: U: S.

Generalversammlung, Am Donnerstag, deu 20. September cr., Abevds 8: Uhr, im „Deutschen Hause" (Stenoloffs Hotel) in Wittstock. Tagesorduung: 1) Geshäfte- und Kassenberiht vom: 1. Januar bis 30. Juni 1917. 2) Teuerungs9zulage an zwei Vorstands- mitglieder. 3) Wahl des: Koutrolleu1s für die Zeit bom 1. Januar 1918 bis gl. Dezember

1920.

4) Wahl von drei Aufsichtsratsmitgliedern für die Zeit vom 1. Januar 1918 bis 31. Dezember 1920. ¡

5) Wahl der .Einshäßzungskommission für das Jahr 1918.

6) Festiezung der Höchsikreditgrenze.

Mitglieder.

Vorschuß-Verein zu Wittsto>

. m. u. $

[32309] 1917, Nachmittags Wir laden h'ermit

gezahlten Antzil. V Tagesorduuug!

Gewinnv- und

rats und Botstanos.

16. September lfd. Is. ab in den G:-| 9

7) Festseguna des Höchstkredits für die 68 einzelnen 631 8) Abänderung des $ 71 des Statuts.

Geschäftolokal Verlin W. 57, Bülowstr.98. di die Mitglieder | tember 1917.

—— | unserer Gencfsenshaft ergebenst ein. Als 174 612/68 Legitimation 1 Beteiligung an der Ver- sammlung gilt die Quiitung auf den etn-

$

1) Vorlage des Geshäftsberihts und der A fotas re<nung für das G.schäftejahr

2) Genehmigung der Bilanz. nebst der| bank 2c. .

Verlustre<hnuvg füc | 2) Wechselbestände 2c.

1916 sowie Entlastung des Aujsichte-

3) Ergänzungswabl des Aufsichlsrats und

4) Wahl eines Ersaßmitglieds für den

Vorstand. 5) Beschlußfassung über die Verteilung des Geschästsgewinns. L 6) Aeleding der Vergütung für den Auf

törat. 7) Feslseßung einer Sondervergütung orstand.

für den

8) Beschäft liches.

WBexzlin, den 6. September 1917. Kleia-Kaufmauns-Bantk. Eingéetrageue Genossenschaft mit eschränkter Daftpflicht.

Der Vorstand. Shilling, Hohenstein.

7) Riederlassung 2. vonNechtsanwälten. ag \Redótsanwalt Dr. Ecih Waaenit in Berlin-Schöneberg, Grunewaldstraße 36, ist heute in die Uste der bei. dem Amts- eriht Berlin - Shöneberg zugelassenen

Rechtsanwälte eingetragen worden. Berlin-Schöneberg, den 4. September

1917. Der a tführende Richter des Amtsger e Berlin-Schöneberg.

[32278]

Der Rechtsanwalt Dr. Ernst Ehrlich ist in der Liste der beim Landgerichte T in Berlin zugelassenen Rechtsanwälte ge- l1ô\><t worden.

Bexliu, den 1. September 1917. Köntgliches Landgericht I.

[32307] Die den Nechtsznwalt Dr. Alfred Karl Hugo Deyne in Dresden betreffende Ein- tragung in der Anwaltsliste ist infolge

Aufgabe dex Zulafsung: gelös{t worden.

Dreddei, am 4. September 1917. K. Landgericht und K. Amtsgericht.

[32280] : In der Liste der bei dem. unterzeihneten Undgericht zugelassenen Rechtsanwälte ist die Cintragung des Rechtsanwalts Dr. Wegeuer gelösht worden. Greifêwald, den 1. September 1917. Königliches Landgericht.

[32419] VBekauntmachung. Die Eintragung des: Rechtsanwalts ¡Or. Martin: Regler in Lichtenfels in der Liste der beim K. Amt9gerthte* Lichten- fels zugelassenen Rechtsaawälte wurde Me wegen Aufgabe der Zulässung ge- Lichtenfels, den 5. September 1917. s K. Amtsgericht.

10) Verschiedene Bekannimachungen.

.[31936]

Die Firma Neue Judustrie-Werke Gefellshaft mit besthräuktexr Daftung zu Oberursel a. Taunus ijt dur Be-- \{luß der Gesellschafter aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellsdiaft werden: aufs gefordert, si< bei derselben zu melden. Oberursel a. T., den 20. August 1917.

Dev Liquidator: Hermann Berntng haus:

[32313] Vekauntmachuug.

Die H. F+ Tiesseu’schen Ziegeleien Gesellschaft uit beshräuktev Haftung zu Cassel ist aufgelöst. Die Gläubigeæ der Gesellsh2#ft werden aufgefordert, < bei ihr zu melden.

Caffel, den 3.. September. 1917.

Der Liquidator der H. F. Tiessen’schen

Ziegeleien in Liquidatiou. Hans Ttessen.

[31492] - i

Firma Chemish-Techuishe Saudel&s- Gesels@aft mit beshräukter Dastuug in Feaukfurt am Maiu ist in Liqui- dation getreten. Etwaige Forderuugen sind biuneu drei Wochen: bei dem Liquidator, Rechisanwalt. Dr. Mox Baum ia Frankfurt am Pèaty, GaUus- anlage 2, anzumelten.

[31934] Liquidation feindlicher Unternehmungeu. Aufgebot. j Für das Hopfengut HDaunerhof, $s. Nr. 11, der Steuergemeinde Haushausen, Bez.-Amts Pfaffenhofen

W. Haeh ¿M 74 Behn. M. Hinze, | a. Ilm, dem engli\>en Staa!sangehörtgen

Charles Oskar Gridley, Kaufmann in London, gebörig, ist auf Grund der Bundeë-

; s lratsverordnung vem 31.-Jult 1916 die Eintadung zur tvor a Se Liquidation angeordnet.

Als minijsteriell bestellter Liquidator

Nürxuberg, Eilgulstr. 9/1, den 1. Sep-

G, 4. Graßmü>, Oberrevifor.

[32480] : Bank des Berliner Kassen-Vereins am 31. August 1917.

É Metall. d ip iergeld etall- un erge 4 Guthaben bel rit Reichs» 3 970 195

« « 13450 000 3) Lombardbestände 4) Effekten, Kc'egéanleihe . . o) Grundstü... .,

Wahl

C. Senger.

figender.

des stellvertxetenden WPor-

15 641 201

| siva. Giroguthaben 2.

getragen w

2705000 - 2 446 006 3 350 000°

Dritte Veilage _zum Deulschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staaklsanzeiger.

M 213. Berlin, Freitag, den 7. September

Der Juhalt dieser B : 7 E satt, 8. Beides %. é, in welher die Velanntmachungen liber 1. Eintragung pp, von Patentanwälten, 2, Patente, 3, Gebrauhsmuster, 4. ans dem Handels-, 5. Güterre<ts-, 6, Vereins-, 7, Genossens

einem besoudereu Blatt unter Ven itel der Urheberre<téeintragörolle, sowie 11. über Koukurse und 12, die Tarif- und Fahrplaubekauntmacungen der Eisenbahnen enthalten sind, „ersheiut nebst der Warenzeicheubeilage

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (1. 218)

Das Zentral - Handelsregister für das Deutshe Rei kann dur alle Postanstalt, für Sclbsabhoß au< dur< die Königlihe Geschäftsstelle des Reihs- und Sa, E, U Bezu gs “én é T Es für das Viae I eer | lie Nees i B pee

Wilhelmstraße 32, bezogen werd : ( : S e E i Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 20 Pf.

die offene Handelsgesells<haft bierdur aufgelóst worden. Seitdem feyt der bishertge Gesellshafter,» der hiesige Kaufmann Etuard Heinri Hermann Hampe das Geschäft unter Uebernahme der Aktiven und Passiven und unter unveränderter Firma fort.

Die an Hermann Heinri Finke, Bernhard Friedrih Helurih Prues und Erich Johann Gerhard Behrends er- teilten Profuren bleiben tn Kraft.

Am.1. Séptember 1917 : S. Rahmaun, Bremen: Die an Heinrich Wilbelm Rahmann erteilte Prokura ist

Ren n Heinrih Wilhelm Rabmann, Heinrih August Rahmann und Johann Conrad Oldeœurtel, \ämtlt< in Bremen ist dergestalt Gesamtprokura erteilt, daß je, zwei derselben bere<htigt sind, die Fitma zu vertreten. of Geléiefribe ta Tei er er d: Fürhölter, Obersekretär.

Chemnitz. i [32153]

a A Ae des S e Firma ust-Ne L

Gesellschaft mit bes<eäukter Seftn

| 2 FSesellhafter in de Gesellshaft elnge- | Berlin. 32334] 11917 ab 4) Handelsregister. E A En, „În unser Handelteegisler Abt. B i beute wird Vi CUISE: Dee Betraden ü : : ; . : : r. 3222 er- maun d j «B Mat „Deut Bend | einn armen V Sei Cie: o Pen See da milder H pfen, Deut fra Kein, 2 o ì o V 5 in Berlin richtete bier eine Zweignieder, | saft ift aufgelöst. Die Firma ift er, lederlassungen: Die Aftionärversawmfung Fabtie Paul Nele SUmabei ! s om 6. ugu at genehmigt das | mit s É Ba E i A fte a Köntgl. Amt3geriht Varmen, Vertrag8angebot vom. 19. Zuli 1917, în- Frib vas e O e e A ad S fa pen gele e d Van Berlin. s [32147] halts dessen übatragen wird das Ver- | Geshäntsführer bestellt. Bet Nr ‘8669 Berlcdugin “ile Ders hlago L L In unser Handeloregister Abt. B ift heute era M aj eal als Ganzes auf | „Gezetti“ Gesellschaft fär Zucter- übrigen euxoyäisSea Ländern und über- Mdeirogen Ñ worden: Bei Nr. 149 SH!esif A, Le ae in na Bai e InDu eie mit beshräukter loten Máäikten sördèrn vnd erleidtern. O U M S Eisengieferei geselli<ast gegen Gewährung, von Aktien in Bet n ufinanu ¿es vegge quares Grundkapital beträgt 275 Millionen | ttieugesens{ast tit demn Stae 2 | dieser Gesellschaft, Die übertragene Ge- | Säfléführer beste Durch e\cütnaft: p G00 S E 3 : . |Landsdeeg a, W. und Zweignieder- sellschaft ist aufgelöst; dle Liquidation ist beshluß vom 16. August 1917 ist nah IeL e8 S zu E lafsung zu Berliu: Prokuri)t: Heinri au9ges<lossen; die Firma {t gelö\<t. | Inhalt der NiedersSrist die Satzung ge- ) zu M, Taegec in Landsberg a. W. Derselbe ist Bei Nr. 7973 Suifit-Cellulose-Fabrir| ändert und bestimmt daß jeder G:\4äft19- Tillguer & Co. Akttengesellfchaft | führer, Alfred Wuns und Johannes mit dem Sitze zu I und |MNogae, berechtigt ijt, selbitändig die Ge- mit Zweigniederlassung in Ztiegewhals81 | sellshaft zu vertreten. Bei Nr. 10 076 zud ia GemeinsGalt mit, einem Bor. | L i mie Gron Goerenvt n Qieden- | Meunauer M Feiudenderg, Gesel andômltglied ‘die Gesellschaft zu v i | ndomtitalted. eft ranit beshränfter i "Bai g esellschaft zu verireten Berlin, 31. Uugust 1917. prol ift auigelost vurPGeseUswaiter,

Nr. 562 Hedwieshütte, An- : : 27. Mde 1907, 28. März 1908, 27. Vtäre | racie-Nohlen-undKakeswerteZames | nil. Amtsgericht Berlin, Bitte. Abt. 89. deschl:5 vom 28. August 1917, Lgui- 1913, 31, Várz 1914, 7. Veärz 1917. | Stevenson, Actiengeseuschaft mit dem| 0wun, Handelöregister (323351 | catoren sind der bisherige Ge|chäftsführer Der Vorstand beitet aus mtudesténs | Sibe zu Stettin und Zweigniederlaffung des Königl. Amtsgerichts Berlitz | Kaufmana Julius Freudenberg in Berlin | zwet Mitgll-dern. Sie werden gewählt |2!, Berlin. Nah dem B-hluß der itte. Abteil. 4. Bérlil- Sa mlera G uer in dur. den Aufsichtörat, welher au die | !!tizärveisammlung vom 16. August | In unser Haudelsreglister ist heute ein- [ Berlin-Schöneberg. Ein jeder der Liqui- Zahl der V A er festsegt, | 1917 bildet den Gegenstand. 1es Unter- | getragen worden: Nr. 46 423. Fioma: E é ; , [mi alien, » JZudader? 1 Mal) E Mitzlieder ded Aufsihts Herstellung von Preßkohlen, Aufderettung an, Derlin Lichtenben n o ads p al

25 001 Akticn zu 1000 „4. Die Aktien lauten auf den Inhaber. Dex Gesellschaftsvertrag wurde am 25. Februar 1870 festgestellt und geändert am 29. November 1893, 26. März 18901, 3. Dezember 1902, 25. Juni 1904, 29, März 1905, 27. No»ember 1905,

ermächtigt, in Gemeinschaft mit einem auderen Prokuristen und, wenn der Nor- stand aus mehbrerea Mitgliedern best-ht,

datoren, Freudenberg uad Brauer, ist er-

n Ba tio Le Pete marin reien. . . « 7 Y

îtein Wallon > Co. Geier ¡g Der Gesellschafteverirag ist am 25, Juni

Dal aog po mit bes<yäukte 4 É 7 abgeschlossen worden. Gegenstand n Anthracit und anderen Koblen in det | Firma Erich Becidel in Berlin. Jr- lsa t ed Gase E des Unternehmens ist die Herstellung und

eDedwilgshütte® " beieiBneten Koblenauf- | baber: Erth S-idel Kaufmann, Berlin nauf» | haber: ‘idel, K 1, T vom *31. „der Vertrieb von kunstgewerbli iva a vgl l a B S | Nr: 46 425. trma: Nobert Neluke Sate it A ia gusgerot, M 0 nephritähnlihen Gecensthatea e vas ¡ rb und Beluieb von sin Berlin. Zndaber: Nobert Reinke, in Berlin. Bei Ne, 13 886. vie Verfahren des Herrn Hoch schulprofessors

l ¿ Schiffen, Beteiligung an Ges<zft 9 2 glieder erxenuer. Diese Wahl muß ge- ¿r Art gung an Ges<äften H t S Webmert q oli mis besGr aft Oppelaerstraße 15 a I, 1 fo ju Charlottenburg,

ri@tlih oder notariell protckolliert werden. leich ri, ferner Ads>luß aller in den [Es Die Generalversammlungen Deni fn Rahmen dieser Zwe>ke fallenden Ge- |u. Nies in Beelin-Wilmersdoxf. Fn- Gesen a'tabesdluh vom 20, ugus 4 E S bie E Zee

Beclin ab Dn schäfte, indbesondere au< Erwerb von Wehrert, - tas: t oder den Muffictorat dect Bots Grundslü>en. Bei Nr. 1308 Sprat1's | nehmer, beiloltenbuen, R U 1917 lautet die Firma: Grunderwerbs- igen 2 Geib Genhängenben over dem Datum. des - die Bel, M Nea D e É u ma O. ties &= Wolde in Berlin): N Delta E E beträgt se<zigtausend Mark. L deu Ÿ Une T v. m Ad A Ce 1 eiyproturilt!: ur „Tannenberg zu S . 4 ; »Ì Leciagnmlung felbft müsen mintehen [1 gu 1017 h Ce e e ae | Ben Meder anbau Bei Me | Uneencbmiant, Wrcteh e Wene: | ufmann Victor Gnnnel Micaclis ‘in Dir esells>aft wird tertreten dur des Unternehmens _tn D Sagung ge-}lipp & Cie. in Liq. in Charlotten- fung des u Berlin, ‘Libauer Straße 18, E f jedér allein zur Bertretug wei Vorstandómliglieder, ein Vorstands: | then „das Wort „Patent“ und dfe] burg): Dee Liquidation ist beendet, die lichen Aintsgerl Srundbuche des König- : n D g mitglied und etnen Prokuristen. Worte „mit in irgend einem Zusammen- | Firma erlos@en. Gelös{t die Firmen | 2 nkf e aer Me Derlin - Mitte vom tellvertretér von Vorstandsmitgliedern | 29e steben oder demselben“. Ferner die | zu Berlin: Nr. 27 862 Ernst Stmon, e604 bei icn les A, 21 Blatt}? Nus dem G:\ellshaftovertrage wird noG haben in diefer Beziehung gleiche Rechte | t, derselben Versammlung noh weiter be-| Kuvsmakler, Nr. 31422 E, Müller | 7! 074 verte Deutsche B E bekannt gegeben: Die Gesell Safterin: die

mit den Vorstandsmitgliedern se lbs s{lofsene Abänderung der Saßung. —| & Co. Firma Exyortingeni | Gesellshaft mit bes<hräukter Haf. La or n ft i aier und

Vorstandèmitgliedec find: Arthur v. | Lei Nr. 10183 Wirtschaftlide Ver-| Berlin, 1. September 1917, ¿ 4 Gwinner in Berlin, pat Manfkiewi in cinigung deutscher Gaswerke, Aktien- | Königl. An1tsgeridt Berlin-'Véitie, Abk. 86, a E drn R R aftung in Kolonie Seehof, Kreis Teltow,

Berlin, - Bankier Elkan Heinemann in gefells<ast mit dem Sige zu Cöln Berlin. ringt zur De>ung threr durh Sach-

Charlottenburg, Kaufmann Kommerzkenrat [ 2nd Zwetaniederlassung 1u Berlin unter E N Ie casguldator if der bisherige Op} inl ded Guslav Sbeztee h Che urs In das Handelsregister Abteilung B ist | \<äftefüßrec Kaufmann Wilhelm Les<horn a 000 : 0 ild Sabeinlae ne ige Ln

der Flrma: Wistscpaftliche BVereini- heute eingetragen worden: Nr. 14914. [in Beclin. i (n Belle Romaeraeene D Me | gesellsGas, Hweigutedetlassung Ber: | Sedugs-Beveluigung Deutsches Unie |Stern ‘in Barmen f infolge Auslójang | Lern rote Eng Se e ' s / [j Ó 4. - U E! , . ne Sh tigte: U, Stusmann Qotas Chja. See if "Abi e Gl hesQräutter Haftung, ‘Siy: Berlin éin l S 1917. liede Gege ige gaung „vos funfigewetb- : t ‘Bei Cölry. | 2 F Gee : M R M CLSAS E DE N L Di nständen, we e Waysetmarn in Berlin, Direktor Emil Malt mlt einem anderen Prokuristen [ebördlidhen ind anbe a dis 2 E E usammen mit Herrn Victor Emanuel

Geora von Stauß in Berlin- t haft zu vertreten. Bri] s 3 Mi ; D ) Wolf in Mühen," | Nr. 12927 Elekiro-Osmoss Attien- | gemeinsamen Giukauf der Stoffe dle |"Fintragung im Handelöregister Abt, 4 | und Horea e ubr fu cinem Drittel

r. jur. Alfred Wolf. in Münthen. : ; illigste Versorgurg tex d indet- R fl E U weigfielle sind: | fefels<aft (Graf Schwerin Gesell-| mittelt lféTlafsen angeböricen [ Nr. 15 bet der Firma Joh. Nic. Simon | zwei Dritteln zustehen, in die Gesell o : aft) mit dem Sive zu Berliar Dl- elten Volksklassen angehörigen 109 tj n zulslehen, in die Gesellschaft eis Blemming, Paul Sirtber in Aen: eet nug bete (a BerliacSbee- traten tee e Sntalt, "Nei | {D Meine Erd: H | Wctor em? PUEE t Smn Ein feder vertritt în Gemelns$aft mit initalied, ist zum ordentjichen Bas \pre<henden Frilanten mit ‘bürger-

| Berucastel-Cues, den 31. August 1917. | bringt als Sacheinlage zur De>ung der elnem Vorstandzmitgliede oder ftellver- mitglied ernanni. liGen Uriformeu zu ermöglidhep, :

rats für diejelbe Person \limmt. Ueber die Wai! ift éin Pretotol in notarieller oder T dtliBer Form aufzune men. Der Aussihtorat kann für Fälle des Bedürf- nisses Stellvertreter der Vorstandsmit-

haber : au!

der Gesellihaft und zur Zei Firma berectiat. Ur Senn, der

Köuigliches Amtsgericht. von ihm übernommenen, dur< Sahein- E a i r A e von

e Rechte au ung von kunftgewerblihen Ge A “Toweit er dieseiben von der ellstoffte<riif : dur< Vertrag erworben hat und von welchen {hm zwei Drittel, der Firma Exvort- ingenteure für Papier- und Zellstofftehnil! Gesellichaft mit beshränkter Haftung; aber ein Drittel gehören, in die Gesellschaft ein. Die Anwendung dieser von den beiden Vertragshließenden eingebrachten Verfahren auf Papiertextilstcffe und Holz ist weder von dem einen noh ‘von’ dem anderen Kontrahenten in ‘die Gesellsshaft eingebracht und dürfen Produkte aus diesen

i t'etenden Vorstandsmitgltede die Zweig- Vet Ne. 14 181 | 7," den Hersteliein -vcn O fizt R“? 2x T stelle. A Dei 1 „Poheuzollera“Versicherungs-Akrien-| »; den Verilelein ‘pon D, flzters- a Borna, Bz. Leipzig. [32434] Die Bekanntmaungen der Gesellshaft Beamtenuniformen die vorteilhafleste Be-| Auf Blatt 171 des hiesigen Handels-

esellshaft mit dem Size zu Verlint : sind güstia, wenn sie i irettor Max Keiete in Berlin 1st uicht | (ars von loffen u sihern. Zum Lobliäte g v batte A

güstia Deutschen: Meihs- Gegenstand des Untern 8 gehs und Königl. ‘Preußisden Staatsanzeiger | ebr Vorstandsmitglied. intbesendere ne< 1) der ai Ein- worden: . der| Berlin, 30. August 1917, _ Die Prokura des Hergwerksdirektors

steben. Sie sind von Vorstand in der kauf bzw. die gemeinsame Einfubr von don Borsifenten 4 Ka Se (Dberllofen Mulecflefen ulpfen und | Dplonbergingenteurs August erdinand : l ‘gl. aus dem Jn- un ande, I . lun Stellvertreter gezeichnet. Berlin. Sandel8register [32148] } Beteiligung an - elinshlägigen "Fabriken, Diplomber es a A S 30. August 1917. des Vuigr B agerihtes Verliu- |3) der gesaftlige luß an Reichs-, | Aue in Lobstädt fällt die Beschränkung Königliches Amtögerit. itle. Abteil. A. Staats- und Landesbehördea sowle an | der Prokura als Gesamtprokura weg, P, : Jn unser Haudelsregister {t heute ein- | öffentliGen Kö: pershzften, welhe die} Vorna, den 5. September 1917. Ja das Handelóreailter 2 U Lui | Sang Schneeeraum ta Berlin. 2 | Versorgung ntelner , Bevölterungs. } Das Königliche Amtsgericht.

A i , e I erlin. no | grvppen, z. B. Militär, 5 j E : urfer Nr. 423 ‘tie Firma Volg baber Sally Schneemann, Kaufmann, fie ésuzeliei erwerbwirts<haftllher Le- E E [32433 erkt Theodor Riecius in Arnstadt | Charlottenburg. (Als nicht tingeir en | rufsstände mit Webwaren zum Gegen- b l D att des Handelsregisters tft

N als deten - Inhaber der Fabrikant | wird bekannt gemacht: Gef<häftszweig: | stande ihrer Wirksamkeit machen, 4) die | LUte Eingetragen worden: die Firma | gestellt oder vertrieben werdev. j ‘heodor MRicc'us daselbst eingetragen “ol en gros gaind ; Folio sowie fahgen.äße und gere<te Verteilung von neo Set ae E e L E Belcandatt ndel mit Lederabfällen. Geschäfts- | Stoffen an die Gesellihafter und “an fabritbesigerin Marie Elisabetb verehel, Mata en [hen Relhs-

Arust 13, dn 4. September 1917, Total: Klosterstraße 38.) Nr. 46 422. | sol<e Berufsgenossen, deren Belieferun f i Jirma: Zentiralsiele für Vexkehr mit ras Gesell\<aft t tordlh vorgesGrieben e n Gro jar, Königliches Amt dire teh Chemuig, Abt. E,

Arnesmatdo. [32333] | Cáristian Koeuiter in Berlin. „I trägt 100 090 4. «ftsfübrer: Dr, | Walther Saschiwa> in Chemniy. Die /

In unser Handelsregister at A in haber: Wilkelm Christian, Roenider, elix Borchardt S etn genannte ist von der Vertretung der Ar Ben E vas Bai [32215]

heute bet der unter Nr. 123 elngetragenén f Kausmann, erlin. (Als ni<t einge- | burg. Die Gesells aft ist eine Gesellschaft d schaft ausges<lossen. Prokura ift 14 Dénte claaetiagei woe Q reg iters

irma Sermaun Timme, Aruswalde, | tragen wird bekannt gemabt: Geshäfls-| wit beschränkter Haftuno. Der Ge1ell- | erteilt eem Kausmann Paul Delling in O K taten E bie firma die Witwe Luise Timrwe, ged. Barni>, in | lokal: Wilhelmstraße 37/38.) Bei | s<aftdvertrag ist am 20. Juni 1917 abge- Sreytar aher a babig Lr M Ain pee “d esell :

Arnswalde R Inhaberin der Firma ein- | Nr. 44655 (Kommanditgesellshaft Stark, | s{lossen. Stad mehrere Geschäftsführer be- Bean) bisdorf, am 4. September mit beschränkter Haftun g in G jemni

M Michael e Co. in Verlin): Einzel- | stellt, so wird die Ge Sai fien Königli@z2s Amtsgericht. Leipzi n in eine Zwei ee Bem

el<äfttfübrer inGe-|Breme gewandelt worden.

worden.

am 3.

Fürstlihes Amtsgerih!. Abt. 11]. amten : riegs: und Reichämieru Wilhelm | werden sollte. Das Stammkapital he-

rokurist: Jakob hèt zu Berlin. infol dur i Bei fr, 41 A (offe Vexlin): Die E But a, Duck Al Sa had, Dandeloreai (32416) | vertrag. ist am 16. März T1 ens bder o< in Berlin): Die | meinshaft mit einem Prokuristen. n n t u : i Barmen. [32415] | Prokuren des August Noad>, her nit eingetragen wird veröffentlicht : | worden: Va t a 2 Mai 1917 abgeändert Porden, G e In unser Handelsregister wurde ein- | Spangenbera, Friedri Troß und Richard | Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesell- ‘Am 31. August 1917. stand des Unternehmens e velragen: 2 ¿ [Eindhorsi lutpertolges, Gefamtprokaristen : saft erfolgen nur dur den Deutschen | H. Ahrer.s «& Co. Nachf., Vremeu: | und der Vertrieb von Fernspcecanlagen e der Firma Manu & zu Wadgafsen. Gelöscht die Mag Gesellschast mit beschrän g. | damit ausges{ieden. Stammkapital beträgt zwanzigtausead Fehinerd Ber l Dinelir SUe: Bein, f N Da: Len | Geltend Beers don SMUE | ita Let PN Maa 1A | B Si elborf, ero]. Nr. » « QObearx | Erwerb und Verwertung von Grunditü>ken.. in Ja i straße 56 aun Louis Kauert in | Les<uiher, Apotheker, in Char- | Das Stammkapital beträgt 20 000 e. e ace gt ul am 1. August | Willenserklärungen für di eselsGaft atmen, Hansastr. 17, Kaufmann Carl | lottenburg. Geschäftsführer: Paul Fier Büro- N (chmn ia Hed>inghauser-| Berlin, 31. August 1917. versteber, Berlin. Die Ge]eUs>aft ist {L We 2 92, Königl. Amtsgeriht Berlin-Mitte. seine Gesellha2ft mit besHränkter Hastung. tr. 14, find ' Abteil, 36, Der Gesellschaftövertiag isi am 24. August

L i J Era s

Laue E E i E E 0A ie 4 Îz i) 3 s

“r pi A: S R E E U P L 4 Í R b A Ï j G è Nt V a E o 2 5 Lit E eda 14 d E A \ y L A d e.

5 M R. E D iditdia E G E L, E aer: D Ry e E R dr cu io, L R S Ga e R A

Arutwalde, den 30. August 1917. Königliches Amisgeridt, -

1917 als perfönlih haftender Gesell- | kana jeder Geschäft N

Maas & ke, Brems ae ce du ; Whutidee i (Checmig | p . er

Wil acb Poit ist am 1. August Eînzelproku okura it erteilt deur Segenleue

der Gextrud

1917 als Gesellsafter ausgeschieden und Johannes Ulbricht und t

E

1917.

în Chemuitg und weiter eingetragen -

ind mehrere Geschäftsführer

Stoffen von der Gesellschaft nit her--

ß. in

Ra t die erstellung

cir E E E E E R E E E R E E E S E

A G S IAESZ 57? L d 3M T Ei Bre E