1917 / 217 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| [33264]

Vis3marckhütte.

Die Äktior äre der Bi2mar>hütte werden

i zun der am 19. Oktober 1917, Vor- P miitags 10 Uhr, im G:\häfis1okale der Bismar>hütte ia Bismarckhütte O. S i tattfindenden 45. ordeutlichen Genueráä!-

L

ps m C OO I ave “pie gu DSRAS S U I S T T I T E ee n A

} versammluug zur Erledigung der“ fol-

geaden Tagesordnung hiermit eingeladen. Tagesorduunug :

1) Vorlage des Geschäftsberiht3 und Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz und der Gewinnverteilung für das Geschäftsjahr 1916/17.

2) Beschlußfassung über die Entlastung des Vorstards und des Aufsichtsrats.

3) Wahlen zum Aufsithtsrat.

Diejentgen Aktionäre, welhe s< an der Generalversammlung beteiligen wollen, . baben rah $ 283 des Gesellihaft8vertrages ibre Aktien oder Hinterlegungss<eine der Reich8ban? oder eines Notars nebst einem dopvelien Nummernverzeichnis mindestens & Tage vor der Generalversamum- lung in dem Geschäftsraume der Ge- sellschaft in Bismarckhütte O. S. oder bei der Nationalbauk für Deutsh- land, Berlin Ww. 8, Behren- firaße 68/69, oder

bei der Berliner Handels - Gesell» <ast, Berlin W. 8, Behren-

traße 32/33, oder

bei der Dresdner Bank, Berliu W. 56, Bebrenstr. 37/39, oder

bei der VWauk des Berliner Kassen- vereins, Berlin (legtere nur für Mitglieder des Giroeffektendepots)

zu hinterlegen

Verliu, den 12. September 1917.

Der Aufsichtsrat der Bismarckhütte : L. Born, Vorsigender.

[33279] Aunener Gußstahlwerk, Act.-Ges.,

_zu Annen i. W.

Hlerdur<h laden wtr die Herren Aktionäre

unserer Gesellschaft zu der am Douners- tag, den 4. Oktober 1917, Vor- mittags 9 Uhr, zu Annen i. W. im Geschäftslokale der Gesells<hast \tat1finden- den oxrdentiichen Generalversammlung ergebenst ein.

Tagesorduuug :

1) Vorlaze des Geschäftsberi&ts nebft Rechnungsabs<luß und Gewinn- und Verlustrehnung Ie 1916/17 und Sea igung dieser Vorlagen sowie Beschlußfassung über die Verwendung des Gewinns. :

2) Erteilung der Entlastung an Vor- stand und Auffichtsrat.

3) Wahl für ein turnusmäßtg ausschel- tendes Aufsihtsrats8mitglted.

4) Wahl der Re<huungsprüfer.

Diejenigen Aktionäre, welhe an dieser

Generalversammlung teilnehmen wollen, baben ihre Aktien bezw. Hinterlegungs- \chetne der Reichsbank über ihre Aktien sowie die Vollma$hten der Vertreter oder die Hinterlegungöscheine eines Notars ge- 26 der Satzungen spätestens bis zum Montag, dea L. Otktober dós. Js., Abeuds 6 Uhr, bei der

Gesells<haftskasse in Annen i.

W., oder Mona pan für Deutschlaud, Ber-

u, oder Bergish-Märkischen Bauk (Filiale der Deutschcu Bauk), Elberfeld,

zu birterlegen. Aunen i. W.. den 10. September 1917.

Dec Auffichtsrat. F. L. Kruft, Vorsigender.

[33280]

Wilhelmshütte FWHActien Gesellschaft für Maschinenbau und Eisengießerei.

Wir laden hierdur< die Akitonäre unserer Gesellschaft ein zur fiebenuudvierzigsten ordeutlichen Generalversammlung auf Soauabend, den 13, Oktober 1917, Vormittags 11 Uhr, nah Eulau-Wil- belmshütte in das Ges(äftshaus unserer Gesellschaft.

Tagesorduutug:

1) Berit des Vorstands über das ab- gelaufene Geschäftsjahr 1916/1917.

2) Bericht des Aufsichtsrats über die Prôfung des Nehnungsabschlusses.

3) Beschlußfassung über Genehmigung des Rechnungsabschlusses und der vor- acshlagenen Gewinnverteilung sowie Erteilung der Entlastung an Vor- stand und Aufsichtsrat.

Dicjentgen Aktionäre, wel<he ih an der

Generalversemmlung beteiligen wollen, haben ihre Aktien oder den Depotschetn _eines deuts<hen Notars über die Aktien nebst einem doppelten Verzeichnis derselben \pätesteus am dritten Werktage vor der Geueralversammlung bis Abeuds 6 Uhr bet den Kaffen der Gesellschaft in Eulau-Wilhelmshütte und Obex- IRlT enn i. Schl. oder bei folgenden ankhäusern zu hinterlegen:

Herren Braun «t Co., Berlin, Eidh- hornsiraße 11,

Mitteldeuts<heVrirat-Vauk, Aklien- gesellschaft, Magdeburg.

Hecrn H. M. Fliesbah's Ww., Glogau,

Schlesishere Bankverein, Filiale der Deutschen Bauk, Breèlau.

Eulau-WitlhelmE&hütte und Ober-

falzbruuu i. Schl., den 11. September

1917.

Der Aussicbtsrat der Wilhelmshütte Aciien-Geselischaft für Maschir eabau uvd Eileagiefierei. Otto Koerner, Vorsigender.

[32818]

Die am 1. Oktober cr. fälligen Zins- seine Nr. 17 unserer zu 3 °/@ verzins- lihen Schuldverschreibungen weiden mit dem Nennwert von

é D 00 für die Schuldverschreibungen

Lit. A und f AHL für die Schuldverschreibungen M

vom 15. September d. J. ab ein- gelöst: in Berlin bei der National- bauk flir Deutshlaud, dem Vankhause Emil Ebelixg, der Commerz- und Discoutobauk, Deutscheu Bauk, Bauk für Saudel und Judustrie und der Dresduer Bauk; in Breslau bei der Bauk für Handel und Judustrie, vormals Breslauer Discoutobauk, und dem Schlefischen Vankvereiu; in Fraukfur: a. M. bei der Dresdner Bauk und dem Bankhause J. Dreyfus «& Co.; in Hamburg bei der Com- merz- und Discoutobank und dem Bankhause J. Maguus «& Co.; in Haunover bei dem Bankhause Hermaun VGaxrtels; in Hildesheim bei der Dil- desheimer Bauk; in Leipzig bei der Mitteldeutschen Privatdauk, Act.- Ges, und der Dresduer Bank; in Dresden bei der Dresdner Bauk.

Berlin, deu 6. September 1917.

Allgemeine Deutsche Kleiubahn-

Gesellschaft. Actiengesellschaft.

[33266] i Nähmaschinenfabrik Karlsruhe

vormals Haid & Ueu.

Die diesjährige ordeutlidbe General- versammlung unserer Aktionäre wird Douuerstag, den 4. Oktober 1917, Nachmitiags 4 Uher im Verwaltungs- R der Gesellschaft, Karlsruhe i. B.,

arl-Wilhelmstr. 44, stattfinden.

Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberihis und der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- as für das Geschäftsjahr 1916/17 sowie Besblußfassung über die Ver- wendung des E

9) Erteiluvg der Entlastung an Vorstand und Aufsihtstat.

3) Aufshlsratswahl.

Zur Teilnahme an der Generalver- sammlung sind diejenigen Aktionäre be- A deren Aktien spätestens am 28. September 1917 auf den Namen eingeschrieben, oder bet der Gesells<haft3- fasse, bei ?dem Bankhause Stzaus «& Co. in Karlöruhe i. B., bei der Direction der Disconto-Gesellschaft in Frankfurt a. M., bei dem Bank- hause E. Ladenburg in Fraukfurt a. M. oder bet einem Notar (Z 19 der Statuten) binterlegt sino.

Karlsruhe i. Badeu, den 10. Scp- tember 1917.

Der Auffichtsrat. M. A. Straus.

[32886] Ungemach A-G. Els. Conserven- Fabrik & Import-Gesellschaft,

Strafiburg i. E. Die Aktionäre unserer Gesell haft werden bierdur<h zu der am Samstag, deu 29, September 1917, Vormittags 11 Uhr, am Gesellshaftsfiße zu Straß- burg, Weißenburgerstraße 19, stattfindenden BLRERREN Generalversammlung ein- geladen. Tages8orduung : 1) Bericht des Vorstands und Vorlage der Bilanz. 2) Bericht des Aufsichtsrats. 3) Genebmigung der Vilanz. 4) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns. 5) Entlastung des Vorstands. 6) Entlastung des Aufsichtsrats. 7) Wadl zum Aufsi<tsrat. ur Augübung des Stimmrechts sind die Aktien spätestens am dzitten Werk- tage vor der Generalversammluug bei der Kasse der Gesellschaft bis zum Schlusse der Generalversammlung zu hinterlegen. Die über die Hinterlegung erteilte Quittung dient als Legitimation für die Geueralversammlung. g RSNTS i. E., den 12. September Uugemac<h A.-G. Els. Conserven- Fabrik «© Jmuport-Gesell\shaft. Der Vorstand. L, Ungemach.

[33243) Wiederholt ? SchwarzburgischeHypothekenbank

in Sondershausen.

Bei der heute unter Leitung eines Notars stattgehabten Verlosung unserer 4 °/o Pfaudbriefe Serie Ul sind nachstehend aufgeführte Nummern gezogen worden :

Lit. A T;

Lit. B 72 281.

Lit. C 157 362.

Lit. D 9 41 76 132 169 260 299 314 354 396 403 431 511 536 638 730 755 797 836 856 868 907 926 992 1046 1075 1105 1121 1191 1236 1280 1318 1336 1346 1473 1491 1592 1608 1613 1631 1687 1736 1749 1805 1828 1855 1900 1954 1986 2008 2173 2223 2243 9985 2319 2346 2393 2425 2459 2476.

Lit. E 137 207 472 505 763 1024 1162 1561 1654 1741.

Lit. F 49 84 107 256 471 545 640 883 945 1282 1433 1693 1706 1803 1928.

Lit. G 100 136 247 387 651 814 858 967 1216 1408.

Die Rückzahlung erfolgt gegen Ein- lieferung der verlosten Stücke nebst Zins- \heinen und Zinsleisten am 1. Oktober ds. Js.; mit diesem Tage hört auh die Verzinsung auf. Auf dle na< dem 31. Oktober ds. Is. zur Einlösung gelangen- den Stüd>e vergüten wir 29/0 Deposital- zinsen ab 1. November d. Is.

Die Einlösung findet an uuserer Kafse in Souders8hauseu, bei der Dresduer Vauk und den Herren C. CTTRN Trier « Co., Commanditgesell\schaft auf Aktien in Berlin, bei der Dresduer Bank in Fraukfurt a. M. sowie bei unseren auêwärtigen Verkaufsstellen statt.

Auf Wunsch besorgen wir die kostenfreie Kontrolle und Benachrichtigung über Ver- losung und Kündigung unserer Pfand- briefe, wozu wir Formulare zur Ver- fügung stellen; au< übernehmen wir ko tente die depotmäßige Aufbewahrung unserer Pfandbriefe.

Aus früheren Verlosungen fiud noch rü>ständig : Serie I.

Lit. E 409, verlost per 1. Juli 1916. Serie II.

Lit. D 1896, Lit. F 1380, Lt. G 652, verlost per 1. A 1916.

e IIL. 7 C 459, verlo\t per 1. September Lit. D 69 1151 1207 3220 3430 4098 5033, Lit. G 4000 4873 5636, verlost per 1. September 1916. Soudershauseu, den 19. April 1917. Die Direktiou. j

6) Erwerbs- und Wirtschasts- genossenschasten.

[32476] :

Weseler Vereinigte Werkflätteu für

MRERNI I Bn fi G. m. b. 9. esel.

Getwvinu- uud Verlusfikouto.

/ M A Gewinnvortrag . «- « + .- . 17/53 Warenkonto „e «o. o o 789/15 Sinn a aa a oa 107/40

Sa. Haben . . |_914/08

Unkostenkonto 359/54 Bilanzkonto, Saldo. . . 554/94 Sa. Soll. .| 914/08

Vilanz vom 31. Dezember 1916. é |A

. . | 2 856/29 1 316/85

Bank- und Kassakonto . . Debitoren und Waren

Sa. Aktiva , , 4173/14

Anteilguthaben 0D T D D. 0/0 2 400/— Kreditoren . E 818/60 Reserye- und Dispos\.-Fonds3 . 400|— Sewinn- und Verlustkonto. |__ 55454

Sa. Passiva. | 417314

Beteiligung wie bisher : 7 Genossen mit 8 Anteilen à «#6 300. Haftsumme 4 2400,—.

[32477]

Soll. A. Attiva.

N An Bankkonto. .

2) *, Posische>kkonto . . 129/28

3) „y Debitorenkonto. . . . | 1586/70

3 729,88

Gewinu- und Verlustre<huung. Abschluß vom 31.

Soll.

A. Aktiva. [F 5 An Geschäftsunkosten . . . 897147 2) Reingewinn « « - 13 33

M [A . | 2013 l

Sattler - Genossenschast m. b. $., Ohligs. Vilanz vom ll. Jauuar 1917.

B. Pasfiva. 1) Per Geschäftsanteile . 2) Kreditorenkonto . 3) » Reingewinn . . .

Dezember 1916.

B. Passiva. 1) Per Bilan¡konte (Brutto- gewinn) |

Haftsumme am 1. Januar 1916... . . . #6 2100,—

Haftsumme am 1. Fanuar I Reinverreögen am 1. Januar 1917

" 2302/75

Mitgliedezbeweguug im Jahre 1916. Anzabl der Genossenschafter am 31. Dezember 1916. . {

Abgang im Jabre 1916,

Zugang im Jahre 1916. . .

bleiben am 31. Deiember 1916. „6 Für die Richtigkeit :

Ohligs, den- 15, Januar 1917.

¿1

9D T

Sattier-Genossenschaft m. b. H.

Gustav Haas.

Hugo Baumann.

k i S iei ati Bess e Kassenbestände ese

Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

Der Rechtsanwalt Alfred Jsensee, zu S alo Wotutat, ist in die Liste der beim htesigen Amtsgericht zugelafsenen Retbtbanwäite eingetragen vaten E

Greifswald, den 7. Seple Í

P Kal. Amtsgericht. [33153]

E

Der ReHhtsanwalt Dr. Jander ist in der Liste der bei dem unterzeihneten Ge- ri<te zugelassenen Rechtsanwälte beute ge- löst worden. Ventschen, den 1. Sep- tember 1917. Kgl. Amtsgericht. [32858]

Der Rechtsanwalt Dr. Wilhelm Sho>e ia Charlottenburg, Wilmersdorferstr. 138 wohnhaft, ist auf seinen Antrag am 6. September 1917 in der L ste der bei dem Landgericht 111 fn Berlin zugelassenen Rechtsanwälie gelöscht worden.

Charlottenburg, den 6. September

[33152]

Königliches Landgericht Ill in Berlin. i E

9) Bankausweise.

[33263] aats * altdditaa e

Reichsbank

vom 7. September 1917. Akt

iva. 1) Metallbestand (Bestand an fkutssähigenm deut- {hen Gelde und an old in Barren oder ausländis<en Münzen, das Kilogramm fein zu 9784 é berehnet)) . 2504 109 000 darunter Gold 2 403 578 000 2) Bestand an Reichs- und Darlehenskafsensheinen 707 062 000 2 309 000

3) Bestand an Noten an- derer Banken . . 4) Bestand aa Wetseln, S E Bap eis es 10 999 964000 e anweisungen 5) Bestand an Lombard- forderungen « . « » 9 429 000 9 Beslaud an Effekten . 179 305 000 7) Bestand au sonstigen Akiiven . 1 380 583 000

Passiva. ) Grundkapttal . . . 180 000 000

9) Reservefonds. . . . 90 137 000 10) Betrag der umlaufenden Noten . . . « « « 9433 242 000 11) Sonne Ls fällige Nerbindlickeiten . . 5 514 475 000 12) Sonstige va . . 564 $07 000 Berlin, den 10. September 1917. Reichsbaukdirektorium. Havenitein. v. Glasenapp. Sdmiedie. Korn. Maron. v. Grimm. Kauffmann. Schneider.

[33241] Wohenübersit

Bayerischen Notenbauk

* vom 7. September 1917. A

Akxtisa. Metalldesi«and . . « « Bestand an:

Reich3- and Darlehens-

kassensheinn . Noten anderer Banken . Wetseln . . .. . .. Löômbardforderungen - G a u om e sonstigen Aktivea .

Passiva. Das Grundkapital . . . Der Reservefonds . . .. Der Betrag der umlaufenden Die oft tägli fälli e sonstigen gen Verbindlichkeiten S Die an eine Kündigunges- ligt ebundenen Verbiah- Dle són 2 7 736 000 Nerbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im Fnlande zahlbaren Wechseln i é 187 261,87. Münucben, den 10. September 1917. ___ Vayeris<he Noteubauk. Die Divreltion. i

R

[33289] Uebersicht

Sächsischen Bauk zu Dresden

am 7. Snleen 1917.

i ftiva. M v Kursfähiges bdeuts<hes Geld 22 779 859,— Reichs- und Darlehnskafsen-»

5 578 477,—

(A S ante Noten auderexr deutscher 8 289 080,—

Bankea . « «+ «

4117 160,— 20-053 570,— 50 104 380,— 10 996 897,—

5 760 643,—

Tb 30 000 000,— 7 500 000,—

d 29 593 000

1 196 000 6 059 000 48 499 000 2 743 000 2 916 000 3 557 000

7 500 000 3 750 000

67 384 000 7 793 000

W estända . « « Lombardbestände. , Effektendestände . . , Debitoren und sonsttg

Aktiva a ° o . .

Passiva.

Eingezahltes Aktienkapital Reservefonds . . O ú Banknoten im Umlauf . 38 398 200,— Täglich fällige Verbindli;

keiten . o ) « a . ä 28 205 220,— An Kündiguy frisi es

bundeneVerbin idjtetien 20 576 659,— Sonstige Passiva ... 2999 987,—

Bon im Inlande zahlbaren, no< nit fälligen Websely Knd weiter begeben worben #4 1929,90.

Die Divektion

Stand der Badishen Bank

am 7. September 1917.

[33267] Metallbestand

‘Neichs- und Darléhene-

kassensheine - « - Noten anderer Banken Wegthselbestand - -

Lombardforderungen -

Effellen . . + + Sonstige Aktiva . -

Pássiva. 6 | 9 000 000

Grundkapital. « - Neservefonds . « - Umlaufende Noten . - Sonstige tägli fällige Verbindlichkeiten. An eine Kündigungsfriit ebundene Verbind- ihlkeiten « « «° Sonslige Passiva

Verbindlichkeiten

é 3330,75.

Der Vorstand der Badiscßen Bauk.

Aktiva.

2 689 656 6 450 100 19 551 279 4 421 000 836 583 35 674 136

——

2 250 000 25 370 900

, 137 199 824

* | 2213 325/87 6 176 034 100/45 aus weiter gebenen, im Inlande zahlbaren WeWhsein

6411 345/19

76 031 100,15

10) Verschiedene

Bekanntmachungen.

Bekauvtmachuag.

In den Aufsichtsrat der Pilsner Urquell Biervertriebsgesel!\<haft m. b. H. vorm. F. & M. Camphausen ift dur Gesellshafterversammlung vom 31. Mai

(33169)

1917 neugewählt :

der Kaufmann Oskar Thteben zu Berlin-

Schöneberg, Kussteinerstraße 5. Verlin, den 10. September 1917.

Pilsner Urquell

Biervertriebsgesellshaft m. b. H.

vorm. F. & M. Camphausen.

Isenihal.

Camphausen.

[32478]

Die Firma Heiland & Co.- G. m. b. 6. in Herue ist mit dem heutigen iquidation getreten.

Tage iu

Liquidator ist der bi2herige Ges> äfts3- führer Heinri Heiland in Herne ernannt. Etwaige Gläubiger wollen beim Liqui-

datox ihre Forderungen anmelden. Herne, den 4. September 1917. Heilaud «& Co. G. m. b. $. Der Geschäftsführer: Heinrich Heiland.

Die Firma Warenecinfuhr Gesell- \{<aft mit bes<hräukter Haftung in Posen ist aufgel30|. Die Gläubigexe werden aufgefordert, < bet ihr zu melden.

Posen, den 1. September 1917. Wareneiufuhr Ges. m. b. H

Inu Liquidatiou. Wegener.

Ganse. [33170]

- Hamburger Eisenhandlung, Gesells>aft aftung, Hamburg. Dte ist in Liquidation getreten, und sind etwaige Forderungen dem Liqui- amburg 3d,

mit ‘bes{ränkter Gesells>aft ist

dator

(32675]

Hierdur< maden wir die Auslösung der Firma Echellhafi & Druckeunäüller, Gesellschast mit beshräuktér Haftung, Gottlieb Dunkel- Str. 50/52, bekannt und fordern die

Bexlin-Tempelhof,

Tilmann, Normannenweg 22, mitzuteilen.

Gläubiger auf, sh ju melden. Schellhaß & Druc(enmüller t

Seselischa

mit beschräukter Hafiung.

ie Liquidatoreu:

M. Weber. [320

R. Berner.

93] Durch Beschluß des Königl. Amtsgerichts Frankfurt a. Main, Abt. 16, vom 26. Juni 1917 ist der Unterzeichnete zum Liquidator der Gesellschaft Nawag Nationale Wüärme-Apparaie Geselischast m. b. H. ín Fraukfurt am Main

iermit forder* i< alle Gläubiger ter

eselli<aft avf, si< zu melden. Der Liquidator 1

Or. Albert Erlanger, NRechikanwalt, Frankfurt a. M., Schillerstr. 16.

[32666] Die Gesellschaft

dieser zu melden. [32665]

Gläubiger- und EGUl Ret geeot, Durch Verfügong des Reichskanj

die Liquidation des in

Königstraße Nr. 16, gele

tums des Dr. med. Augü

t

„Schmiit & Huber, G. m. b. $.“ in Dettweiler i. E. ist sufgelöst. Liquidatoren sind die Ge- \>äftetührer. Die Släuviger der Se- selli<hast werden aufgefordert, sh bei

ers

fausmänns in Paris, angeordnet.

alle MRNRee Loling ergeht

ie Aufforderuna, #\i< \

und ESchulduer on

testens bis 1. Oktobex 1917

dem unterzeichneten Liquidator {riftli

zu melden.

Stuzetgart, den 6. September 1917. Der Liquidator t Ludwig Messer in Stuttgart, Lehensträße 48.

[32475]

Die Firma L. Sertberg G. m. b. S, tin. Weißenfels S. ist oufgeiöst. D'e Gläubiger der Gesills>aft werden

aufgefordert, fh zu melden. Dex Liguidatoxrr H. S<hob er, Weisteufels a. S.

N ter Muster und G vid worden

Zum

* [32674]

ernannt.

Stuttgart, euen Grundeigenso uling, Große :

Zweite Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger. M 217. Berlin, Mittwoh, den 12. September 1917.

P Der Juhalt dieser Veilage, in wel<her die Bekanntmachungen über 1, Eintragung pp. von Patentanwälten, 2. Patente, 3. Gebrau<smuster, 4, aus dem Handels-, 5. Güterrehts-, 6. Vereins-, 7. Genofien- halts, R Biel Iten v w e der Urheberre<tseiutragsrolle, sowie 11, über Konkurse und 12, die Tarif- und Fahrplanbekauntmachuugen der Eiseubahuen euthaiten siud, erscheint nebst der Warenzeicheubeilage einent

Zentral-Handelsregister sür das Deutsche Reih. (r. 217)

Das Zentral - Handelsregister für das Deutshe Reih kann dur alle Postanstalten, in Berlin Das Zentral - Handelsregister für das Deutshe Rei eint in der Regel tägli. De1 E: Selbstabholer au< dur<h die Königliche Geschäftsstelle des Neichs- und Staatsanzeigers, SW. 48, | Bezugspreis beträgt 2 ¿Pl D für das Ee epo _erl inzelne Niacnern roites 2% Pf.

ilbelmstraße 32, bezogen werden. Änzeigenpretis für den Raum einer d gespaltenen Einheitszeile 80 Pf.

1859 festgestellt und geändert om 12. Fe- | Verliu - Lißtenberge Dem Arihu» | stellvertretender Vorsigender. Von den mit | aus einer Person befleht, tin Gemeinschaft im A S Ou bruar 1872, 27. November 1884, 19. De- | Pfeifer, Berlin-Lihtenderg, und der Frieda | der Anmeldung der Gesellsdbaft einge- | mit a e icgivdh E E ß : vember 1899 au< nei gefoßt, 17. Zult| Schwarz, Berlir, ist Gesamtprokura ceihten Schrististü>ken, inebesondere von} Vorstand aus mehreren Personen besteht, Dur das „Musterregister® des „Reichs- | 1911, Hierbei au<h neugefaßt, 23, Jani | erteilt. Bei Nr. 31211 Kölling > | em Prüfungsberichte des Vorstands, det fin Gemeinschaft mit einem Vorstandeë- anzeigers*“ sind im Monat Auzust j 1917. Dex Vaoistand desteht- aus einer |S<miet, Zwetgntederiassung Berlin : Jufsihtsrats und der Revisoren, kann | mitgliede de Geselshaft zu vertreten. 1917 bei den Gerichten des Deutschen | Person. Die Sesellsaft wird ver- Die htesige Zweigniederlassung kt auf- f bei dem unterzeichneten Gerichte, von dem } Versto ben {f der Prokurist Rudolf Rei erfolgte Gintragungen neujtreen voa- dem Vortand allcin | gehoben, die Firma hiecselbst ge-} Prüfungsberihte der Revisoren fann aud | S<efferve>er in Berlin-L-chterfelde und odellel oder gemeinshaftlih von zwei Vor- [l3\<t. Bei Nr. 33561 Vundla> det de: Handelskammer Berlin in Berlin | Paul Michaelis in Betlin-Steglit. stehender Zahl bekanntgegeben | standsstelly-rtretern oder don cinem & Veraau, Berlin: Die Gef: Uschaft | Finscht genomw-n wader. Bei] Verltiu, 6. September 1917. : Vorstandsslellvertreter in Gemeinschaft | ist aufgelöft , die Firma erloshen. Bei | Nr. 3229 Neu-Gerunetsald, Aktien-| Königliches Amtsgeribt Be: lin-Mitte. Ur- Muster davon mit einem Prokuristen. Ernannt sind |Nr. 35398 Veisrnann «& Riemer, zesellshost für Grundsili>ksverwer- Abt. 89, b be und Pa äden- | Direktor Dr. Paul Liiwia in Berlir:-| Berliuz Die Gesellschaft ift aufgelöst. | tung iu Liqu. mit dem Sitze zu Berlin: coer Modelle uster Wilmersdorf zum Vorstand und neu je | Alleiniger Jnhaher ltegt: Paul Beimann, | Liquidator Baumeister Her#ann Hammer 7 38 26 zum Vorstandsstelivertreter Kaufmann | Kaufmann, Berlin. Die Prokura des Pauï 36 14 22 |Har:y Behrens in LineouVg und Ja- | Beismann ist erloschen. Prekarist: Marie 1 141 genieur Heinrich Hansen in Berlin- | Veismann, geb. Kumw, in Berlin. 16 | S@hmargendorf. Prokuriften: 1) Gecrg | Bei Nr. 41 780 Abvédis NRvÉdikian 19 9 | Hirschfeld in Charlottenburg, 2) Friy |— ni<ht Arédikiau —, Verlin- 30 |Bznz in Berlin-S<höneberg, 3) Gmil | Wilmersdorf: Inhaber: Avédis 21 | Labes in Torgelow in Pommern, 4) Carl! | Ayódikian nicht Arsdikian —. Weidmann in Torgelow in Pommern. | Niederlassung jeßt: Berlin. Gesamt- Ein le derselbea ist ermächtigt, in Ge- | prokuristen, welhe nur gemeinschaftlich meinschaft mit einem Vorsiandsftellvertreter vertreten: Hovbannes Iplicjian, Char- oder einem anderea Prokuristen die Ge- | lottenburg, Joseph Manufßfso, Berliu- sells<aft zu vertreten. Als vit ein- | Schöneberg. Beit Nr. 45 344 Deuisch- zutragen wird no< veröffentli<t: Das | Orient Na Eg E Lampa- Grundkapital zerfällt in auf den Inhaber | dius & XVögel, erliut Die Prokura sautente Aktlen, 1450 Stü> über je | des Walter Wöpe! ist beendet. Der Siy In unser Handelsregister ist heute ein- | nehmungen za erwerben, si< an 600 4, 750 Stü> üder j? 1000 4. Der | der Firma ist nah Leipzig verlegt, die | getragen worden: Nr. 46 440. Firma: | sol@en Unternehmungen zu beteiligen Vorstand besteht aus einer Person ; die Be- | Firma bier daber celös<t. Bet Nr. 45638 |} Paul Lehmaun in Berlin. Inhaber: |und deren Vertretungen zu über- stellung des Verstands sowie der Wider- | Dildegard Nöuig Nährmittel. Beulig1 } Paul Lehmany, Kaufmann, Berlin. (Als | nehmen. Das Stammkapital beträgt ruf der Besiellung lieat dem Aussichtsrate | Offene Hand: lgeselishaft, wel: am | niht eingetragen wird bekannt gemadht: 20000 M. Geschäftsführer: Arthur ob und erfordert geri tliche oder notarielle | 15. August 1917 begonnen hat. Die | Geschäftszweig: Handel mit Holzwolle | Peyold, Kaufmann, Berlin. Die Gesell- Niederschrift. Der Aufsichtörat seyt dte| Frau Fianzicka Mendec!sobn, Berlin, f und De Latte Geschâfts- | schaft ift eine Gesellshaft mit bes<ränkter Bodingungea der Anstellung feft Alle fist in das Geschäft als persönlich lokal: Burgsir. n Nr. 46 441. | Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am von dexr Gesellschaft ausgehenden Bekaunt- | haftende Gesellsczafzerin eingetreten. | Offene Handelsgesellschaft : Liehtspiele | 11. Juli 1917 abgzeshlossen. Als nicht machungen werden in dem Deutschen | Der Ucbergang der ia dem Betriebe | Kurfürstendamm Gebrüder Köttner | eingetragen wird veröffentlicht: Als Ein- Reichsanzeiger und Königli Preußischen | des Geschäfts begründeten Forderunger | in Charlottenburg. Sesellshafter die |} lage auf das Stammkapital bringt in die Staatsanzeiger veröffentlicht, je einmal, |und Verbindlichkeitea auf die Ge- | Kaufleute zu Berlin-S<höneberg: Georg | GeselljGaft ein der Gesellshafter Kauf- sofern nicht das GVesey oder die Saßung | sellschaft tft ausaes<{lofsen. Zur Ver- | Köttner und James Köttner. Die Ge- | mann Arthur Pegcld in Berlin das von oder ein Aflionärvectammlungebehluß tretung der Gesell<aft ist Frl. Kôuig | sellschaft hat am 1. Juli 1917 begonnen. | thm unter der Firma Graeyel & Co. zu | Nr. 46 442. Firma: Adolf Schulz jr. | Berlin betriebene Handelsgeshäft nebst Agentur «& Commission ia Berlin. | Zubehör mit den vorhandenen Maschinen Inhaber : Adolf Schulz, Kaufmann, Berlin. | unv Inventarstü>ken und mit der Firma (ls nicht eingetragen wird bekannt ge-| und tem Recht zur Weiterführung der matt: Ges>ästelokal: Thomasiussiraße26.) | Firma so, daß das Geschäft von der Er- Nr. 46 443. Firma: Franz Tausch | ri@tuanz der Gese2s{haft für deren Rech- in Charlottenburg. Inhaber: Fran | nung, bis dahin für Nechnung des Tausch, Ingenieur, Charlott:nburg. (Als | Peyold geht: : Der Wert der Maschinen "iht cingetrogen witd bekannt gema>t: | und der Inventarsiü>ke wird auf 4000 #6 Geschäftszweig: Fabrikation von Eltktro- | angenommen, der We:t des Geschäfis ein- motorpumpen zur Hauswasserversorzung, | {hließli< der Firma auf 1000 #6. Mit Sei<äftelckal: Wallstr. 22.) Bel | diesen zusammen 5000 # gilt dessen Nr. 39 299 (Firma Stülpuer & Co. in Stammeinlage e die Einbringung Berlin-Wilmersdorf): Frau Ernestine | als beleg!. Oeffentlige Betannt- Stülpner, ged. Jähn, Berlin-Wilmersdorf, | mahupgen der Gesells<aft erfolgen nur

Gerichte

Berlin . Dresden « Leipzig. » Annaberg - Côln . « Hannover « Schwelm . Fan E Aschersleben Att + Bielefeld . Burgstädt. « Chemniy . « Ges i ena . Geldern . « Hamburg « Be ï aiserslautern Karlsruhe Marienberg - Meerane « Mettmann . Mülhausen, El)...

Nürnbera Offenbach

Posen . ( buten! Ï Rudolstadt .

Schlüchtern, Bz. Caffel. Seidenberg Tee

: ( Worlim. 132971] in Berlin ist verstorben; Regierunasbau-| In das Handelsregister Abteilung B meister a. D. Selmar Haßky in”Berlin- | ist heute etngetragen worden : Nr. 14 923. Zehlendorf ist dur< Beschluß des Hande!s- | Gra: el & To., Gesellschaft mit be- registergeri<ts vom 5. September 1917| \<{räukter Haftung. Siy: Verlin. 51s spätesters zum S<hluß der nächiten | Gegenstand des Unternehmens: Herstellung ocdentlihen Alktionäcyersammlung zum und Vertrieb von Artikeln aus dem Liquidator bestellt. Gebiete der Mechanik und den damit zu- Berlin, 5. September 1917. sammenhängenden Zweigen. Iusbesondere Königl, Arfsgeriht Beriin-Mitiis, ist Gegenstand des Unternehmens der Abteil. 89, Fortbetrieb des zu Berlin unter der Firma

Graegzel & Co. bestehenden, gegenwärtig GWerlin. Sandeiö8register [33193]

derlin, Sanbelgeeaines la n O Die S i f . . ger andei8ge]Mma}t3. e ele ast Mitte. Abteilung K. s i

befugt, glei<ortige. oder ähnliche Unter-

D N

pad D O if bi Q pak

B s m m D R O

mlSalmlTITIITTml|

S I jd pund

t DO a D U a GO D jn pak | w-% |

al | lol

eine Wiederholung anordnet. Dec Auf- f allein befugt, während Frau Mendelsohn

A@tsrat hat zu bestimmen, ob uud tin fnur in Gemeinschaft mit Frl. Köntia oder

welHen andere Blättern diese Veröffent- | dem Prokuristen König ermächtigt ist.

lihungen vorgenommen werden sollen, | Bet Nr. 46 383 Mirtel Boas, Berlin.

fau< wel<hes Blatt an die Sielle eines | Die Firma [autet jeyt: Mirtel Boas

etngebenden ireten soll. Bekanntmächungen | Juh, Heizrih Ruap. Inhaber jcht:

bei i des Vorstands tragen die Firma der Ge- | Heturih Knap, Kaufmann, Berlin-

„lanen : 595 \ellsGaft und die Namensunterschrift des | Schöneberg: Gelöscht Nr. 31273. Geri@ßten 63 147 408. Zeichnungsberehtigten ; die des Aufsihtorats VBura-Hotel Simon Lewiz, Bexzliau. Unter den bei Leipzig angegebenen 4 Ur- { führen tis Fitma der Gesellschaft, den Zu-} Veelin, 4, September 1917.

hebern find 3 Ausländer miteingerechnet, saß: Der Aufsichtsrat und die Unter- Königl. Amtsgericht Berlin-Mitte.

2 Oesterreicher und 1 Schweizer aus Genf, | \hrift d2s So een oder seines Stell- Aöoteil. 90.

t lame [ür e Muster den Muster- vertrete O s as eia 132970" hut beantragt haben. dur entlihe Bekanntmachung unter Á ; ]

y s Angabe ihres Zwe>kes einberufen. Bei In unser Handelsregister Abtetlung B ili

bb bend jak bund band jun pack jak: rb pmk fem jurmb Dak fand rek frank fd jmd pak ank funk band jk funk DE) C0 O I S Po if

El b=Â DS jk

m ganzen sind bisher durH das | Fr. 398 C. Müller, Gummiwaaren- | heute einaetragen worden: Unter Nr. 14922: fist laut Testament vom 27. Juli 1917| duu< den Deuishen Reichsanzeiaer, „Musterregister“ des „Reichsanzeigers“ | abrik, Aciien-Gesell <aft mir dem | Braunbenburgische Immobilien Ut | als Vorerbin eingetragen werden. Diese | Nr. 14 924. Dominium Grof: -Do- 4 684 209 Muvster 4 256 739 plastische | Sige zu Weißensee bei Berlint Pro-| tiengesellscbaft mit dem Slye zu Berlin, | hat sodann den Kaufmann Hans Rein- | britsch uit bes&räakter Haftung. Siß: Modelle und 3 427 470 Flächenerzeugnisse) | kurist: Eri Lem>e in Berlin. Derselbe | Wilmersborf: Gegenstand des Unter- | bardt, Berkin - Halensee, als persönli | Berlin. Gegenstand des Unternehmens : als neu ges<üpt bekanntgemaht worden; | {s ermächtigt, in Gemeinschaft mit einem | nehmens: Erwerb und Verwertung vor haftenden Gesellshafter aufgenommen. Die | Erwerb, Bewirtschastung und Verwer- ihre Eintragun erfolgte bei 1014 ver- | anderen Prokuristen und, wenn der Ver- | Grundstücken aller Art. Die Gesells<af1 | hie: dur entstandene ofene Handelegesell- | tung des Rittergutes Groß Dobritsh schiedenen Gerichten. Das Ausland war | Fand aus mehreren Mitgliedern befleht, | ist au< berehtigt, fi an anderen Unter- | schaft hat am 3. Sep:ember 1917 begonnen, | am Bober fowie anderer Grund- dadei in Leipzig mit 135 634 Mustern be- | qu in Gemeiasbaft mit einem wirklichen | nebmungen der bezeichneten Act in jede: } Zur Vertretung ist nur Hans Reinhardt | stü>e und Betrieb aller hiermit im teiligt. ' oder einem stellvertretenden Vorstands- | zulässigen Form zu betciltgen. Grund- | ermächtigt. Bei Nr. 16369 (Firma Zusammenhang stchender Geschäfte, ins- mitgliede die Gesellsdaft zu vertreten. fapital: 100 000 4, Aktiengesellschaft. | Luiseu Drogerie Eugen Tohezk | besondere au< die Beteiligung an ähn-

E Bei N-. 14186 e g eig verre L O A gs qu 2 N L Apotherer O Dn Y Pn P O 000 d M

i . Heinri Byk mit dem eftaeitellt, am 4. September 1917 | Berliu): e rxma geändert in | kapital beträg . Ge ührer:

2 Sihe zu M Se bei Vertin und Miet "Beiteht der Vorstand aus | Ulbert Meadel Drogen-Großhaud- | 1) Carl A. Ampt, Landwirt, S<wina bei

4) Handelsregister Zweigniederlassung in Vexlin t Dr. phil. | mehreren Personen, so steht jedem einzel- | lung. Bei Nr. 43 382 (ofene Handele- | Kloster Lebnin, 2) Marx Cudell, Ingenieur

* fReinbold Erüter tn Berlin ist zum stell- | nen Vorstandsmitgliede die selbständige | geselllhaft D. Wini Wolff in Liq. in | Charlottenburg; Prokurist : Éri< Cude

Aachen. Vericßtigung. [33328] } vertretenden Vorslandsmitglted ernannt. | Vertretung der (BesellsHaft zu. Zuni f Verlin): Die Liquidation iit beentet, die | in Berlin. Er ift ermächtigt, in Gemetn- Das Auss{eiden der esellshafterin| Berlin, 3. September 1917. Vorfiand i} allein ernannt Direktor ae ist erloschen. Bei Nr. 18 502 | haft mit einem Geschäftsführer die Ee- Maria Pfeil wurde am 25. August bei der} Königl. Anitsgericht Berlin-Mitte. Walter Scharr in Berlin - Wilme1s- | (offene HandelsgesellsGaft Th. Mitow sellshaft zu vertreten. Die Gesells>aft Fima „Wm Hahu“ in Aacheu nicht Abteil. 89. do:f. Als nicht einzutragen wird noch | in Berlin): Die Gesellschaft ist aufg-1öst. | ist eine Geselshaft mit beschränkter

«Wwe Hzhn* im Handelsregister ein- veröfentli@t: Das Grundkapital zerfällt } Die Firma ist erloshen. Gel1ôs@t die | Haftuna. Der Gesellschaftsvertrag

getragen. ; Berlin. [33330] |in 100 Stü> je auf den Inhaber und | Firmen zu Bexlin: Nr. 19 942 Restau- | am 16. August 1917 abgeichlossen. Aachen. den 8. September 1917. In das Handelsregister A des unter- über 1000 6 lautenze Akifen, die zum |raut Royal und Weiuhaudlung Frit | Die Sesellshaft wird vertreten ge- Königl. Amtsgericht. 5. zeineten Gerichts ist heute eingetragen Nenr. betrage autgegeben werden. Der | Rtebeustahl. Nr. 38 538 Johannes | meinshaftlih durch zwei Geschäfts-

E worden: Nr. 46436. Goetze’s Drogerie | Vorstaad besteht je nah Bestimmung des | Nitschke Versaud-Haus flir Deutsche | führer oder dur< eiven Geschäftsführer

Aachen. 33329] | und Nährmitte!sabrikation Adelheid | Aufsichtsrats aus einer Person oder aus | Beamte. in Gemeinschaft mit einem Pro- Dem Felix nit Josef May in | Voc$-. BVerlin-Schöueberg. Inhaber: | mehreren Mitgliedern; bestellt und at-| Berlin, 6. Siptember 1917, kuristen. Als ‘nicht cingetragen wird ver- Aachen ist für die Firma „Ph. O. Pastor j Adclbeid Goeße, Kauffrau, ebenda. | berufen wird der Vorstand dur< den | Xöntal. Amtségeciz Berlin-Mtite. Abt. 86. | öffentlicht: Oeffentliche Bekanntmachungen Dhne, S. m. b. H.“ ‘in Aachen Ge- | Nr. 46 437. Hermanu Flögel, Berlin- | Aufsichtsrat zu notarieller Niedershrkft. a erfolgen nur durch den Deutschen Reicha- - samtprokura érteilt. Seine Prokura für | Nicdersc(önhausen. Inhaber: Hermonn | Alle von der Geselisha)i au3gehenden Berlin. [33192] | anzeiger. Nr. 14 925. Philipy Guike die frübere Firma ist erloschen. ; Flôge!, Kaufmann, ebenda. Prokurist ist : | Bekannimachungen werden in dems Fn unser Handelsregister Abteilung B | Geseltfchaft mit bes<zäukter Haftung. Aachen, den 8. September 1917, Marte Flôgel, geb. Knovp, Berlin-Nieder- Deutschen Reichsanzeiger veröffentlicht; | ist heute eingetragen worden: Bei Nr. 8529 | Stß: Berlin. Gegenstand des Unter- Königl. Amtsgerihht. 5. \{önhausen. Nr. 46 438. Max Baum- die des Vorstands tragen die Firma der | Gebr. Poensgeu Aktiengesellshaft | nehmens: Erwerb und der fortgeseßte Be- garteu, Berlin. Inhaber: Max Baums- | Gesells<aft und die Unterschrift des | mit dem Siye zu Rath-Düfseldoxf und tri:b des bieher zu Berlin, Großz2 Frank-

Allenstein. [33191] | garten, Agent, cbênda. Nr, 46 439. | Zeichnenden beigefügt; die des Aufsichts- Zweigniederlassung zu Verlin-Schöne- | surter Straße 10, kétriebenen Handel8- In unser Handelsregister A trugen wir | Vaul Er ard, Berlin. Inhaber : Paul | ats führen die Firma der Geselischaft, | verg unter der Firma Gebr. Poensgeu gcwerb-s tn Firma Philipp Gu!ke In- unter Nr. 363 die Firma Paul Kirbert | Echard, Kaufmann, ebenda. Bei | die Bezeichnung „Der Aufsichtsrat und | Aktieugesellshaft Filiale Berlin | haber Bruno Grahl, das insbesondere eine

i „! Nr. eoder Gottschalk, Veriinz | die Unterschrift des Vorsitzenden beigefügt. Prokurist: Frit Krisher in Düsseldorf. | Grcß-Destillation, Likörfabrik, Weingroß- ad D Rel ita in a D a e Ge'‘ellshaster Theodor } Die Aktionärver sammlung wird durch | Derselbe ist ermächtigt, in Semeinschast | handlung und Frudh!presseret umfaßt, mit Allenstein, den 5. September 1917. | Gottschalk i alleiniger Inhabec der | den Aufsichtsrat oder dur< den Vor- | mit einem anderen Prokuristen und, weun | der Befugni€, gleihe oder ähnliche Königliches Amtsgericht. Abt. 7. irma. Die Gesellschaft is aufgelöst. | stand dur einmalige Bekanntmachung in | der Vorstand aus meh:ecen Mitgliedern Unternehmungen" zu erweïben und : & Nr. 7318 C. A. Hovemann, |dem Deutschen Reidhtanzeiger einberufen. | bestebt, au< in Gemeinschaft mit einem | daran zu beteiltgen. Das Stammtkapita Berlin. [32969] | Berlin Die Gesamtprokura des William | Die Gründer der Geselischaft, die sämt- | Vorstandomitgliede die Gesellschaft zu ver- | beträzt 40 000 6. Geshä!tsführer : In unser Handelsregisier Abt. B ist | Bageri {ft in eine Einzelprokura um- | li>e Aktien. übernommen haben, find: | treten. Die Prokura des Friedrich 3 eclin. Die Leit eingetragen worden: Unter | gewandelt. Bei us, n a s 1) R adt e D oeas a E u A E 4 A SRA Seis Wehl e uo n E ine Gesellshast mit be- L, ° . Nachf., Berlin: ene Han- | in Sachsen, Bezirk Vrebden, rektor | Celler Lederwerke vorm. Fr e ränkter Hastung. 14 918 Deuts>ie Evaporator- | K Co. halt” Der fabrikbesiger Mas | Walter Sax in li Wilmerddorf | & Sohn AktieageseUschaît, Berlin, | verirag ist_am 21. Avgust 1917 abge-

Der Gesellschast3-

Aktiengesellschaft mit dem Siye zu bel8gesellshaft. 1 Bex l i ‘in Berlin in das Ge-|3) die Gesellshaft in Berlin-Wilmeré- | Zweigniederlassung der zu Celle domi- Glossen. Sind mehrere Geschäftsführer des ate Rae Bn Ls etferüting le als persönli haftender Gesell- Lari in Firma: Autovalast des Westens A ea Aktiengesells<aft in Firma | besteUt, so wird die Gesellshaft vertreten der disher urter der Firma Lüneburger | shaster eingetreten. Die Gesellschaft | Aktiengesellshaft, vertreten dur< deri] Celler Led Frit Wehl | gemeins{astii< dur< mindestens zwet Ge- isenwerk und unter der Firma Deuische | bat am 1. September 1917 begonnen. | Vorstand Direktor Walter Scharr in | & Sohn Aktiengesellschaft: Die Ab- <äftoführer oder dur ‘einen Seshäfts- CGoaporator-Gesellshaft mit beshränkter | Bei Nr. 17 390 Kauuenberg «& Viel- | Berlin-Wilmersdorf, 4) Rehtzanwalt Dr. | ordnung des Kommerzienrats Q A übrer in Gemeinschaft mit einem Proku- astung betriebenen Unternehmungen. Die | hauer, Berlin. Inhaber jeßt: Wil- | Hans Luß in Berlin-Schönederg, 5) Ober- | aus dem Aussichterat in den Vorstand ift | risten. Als nit eingetragen wird ver- esells<aft ist bere<tigt, si< au<_ an | helm Rebetae, Kausmann, ebenda. Die | leutnant Karl Braungard in Berlin- | bis 15. Auguît 1918 verlängert. Bei | öffentlicht: Oeffentliche Belanntmaungen anderen Unternehmungen ia. jeder zulälsigen | Gesellschaft t aufgelöst. Der Uebergang | Lichtenberg; ten ersten Aufsichtsrat bilden | Nr. 211 Deutsche Wasserwerke Aectieu- | der Sefelswan erfolgen nur dur< den orm zu betellizen, Grundkapital: | der Forderungen nd Vérbindlichkeitcu | die unter den Gründern benannten Alfred | Gesellschaft wit dem Sihe zu Verlin: Deutshen Neih3anzeiger. Nr. 14 926. 600 000 „6. Attiengesellshaft. Der j auf Wilhelm Rebétge ift -ausges<lo}sen. | Pora?, Dr. Haos Luß und Karl Braungard, j Prokurist: Albert Werner in Berlin. | Brandeuburaishe Maschineubau- Gesells<haftsvertraz ist am 26, September ! Bei Nr. 18032 Joh. Hauff, ! Dr. Lug als Vorsigender, Alfred Porak als Derselbe is ermächtigt, wenn der Vorstand * gesellschaft mit beschräukier Daf-

Krapp | Jose t Kzufmanr, f

erwerke, vorm.