1917 / 219 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

pniabung zur neunten ordentliHen Jeneralversammlung unserer Ge}ell- aft auf Mitiwo<h, deu 17. Oktober

[33621] Braunkohlenaktiengeselshaft

„Vereinsglük“ in Meuselwiß. Die laut BekanntmaŸhung im Deutschen

Mitteldeuis@en Creditkank einberufene ordentliche Generalversammiung un- serer Gesellschaft wird hiermit auf Freitag, den 5. Oktober, Nachmittags 3 Uhr,

Vilanz für deu Schluf: des Geschäftsjahres 1916

I. Grundbisiz IL. Hypotheken . . . + Ï

H S M6 1 928 854

18 809 439

ITI. Darlehen auf Wertpapiere « « + - IV. Wertpaptere: 1) Mündelsihere Wertpapiere . « « . - 2) Sonstige Wertpapiere. « « o o o +* , Vorauszahlungen und Darlehen auf Policen . Guthaben: 1) Bei Bankhäusern „e oooooo 2) Bei anderen Versicherungsunternehmungen . . . Darlehen an den Staat und dke im RNeichsrate vertretenen Königreiche und Länder . « - .- Näúdständige Zinsen und Mieten « . « +

hästsiokale, Bremen, am Seefeldz. ( Tagesorduuu

! lesä Vormittags 11 Uhr, in unserem i :

#1) Vorlage und Genetniigung der

|

Reihsanzeiaer Nr. 215 vom 10. Sep- | verlegt.

tember 1917 auf Freitag, den 28. Sep-| Verlin, den 13. September 1917. tember 1917, Vormittags 11 Uhr, nach Der Auffichtsrat Berlin in den Geschäftsräumen der A. G. Wittekind, Vorsizender.

Zweite Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Vreußishen Staatsanzeiger.

„é 219, Berlin, Freitag, den 14. September 1917.

1 247 690/88

: [11573 720 02/12 821 410

j! Bilanz nebst Gewœion- und Verlusl- re<nung per 31. Mai 1917 sowie 3404 633 Entlastung des Vorstands und Auf- # fichtsrats.

2) Aufsibtsratswab[.

{Stimmberechtigt sind nur sol#e Aktien, delhe \pätestens am Sonuabend, den 11D. Oktober 1917, im Geschäfts-

f

357 772 88 88 582'55

[31476] 446 355

846 631 236 481

„Allianz“ Lebens- und Renten-Versiherungs- Aktien-Gesellshaft in Wien.

Gewinn- und Verlustrechnung.

e

4 Weneralversammlun

kale der Gesellschast, Bremen, am felde, hinterlegt sind. * Bremen, den 11. Septemker 1917. Saswe<ek Rülzheim (Pfalz) Aktiengesellschaft. R. Dunkel. ]

33623 | Elektrische Krafiversorgung ‘Aktiengesellschaft Mannheim.

| Die Herren Aktionäre unserer Gesell- haft werden hiermit zu der am 6. Of- [ober 1917, Vormittags 11 Uhr, In den Geschäftträumen der Rheinischen (Breditbank, Vèanaheim, Scillerplay, statt. Undenden aufßerordeatlicheu General- ersammlung ergebenst etngeladen.

J Tagesordnung: | 1) Erböbuna des Grundkapita!8 um i 2 000 000,— auf 4 10 000 090,—. | $2) Abänderung des Gesellschaftsvertrags : | $4 erbält folgenden Wortlaut :

„Das Grundkapital der Gesell- haft beträgt 4 10 000 000,—, etn- eteilst in 10000 mit fortlaufenden tummern versehene, auf den Inhaber lautende Aktien zu je A 1000,—, wel<e voll eingezahlt find.

Form und Text der Aktien, Ge- winnanteil\<heine und Erneuerungé- ee werden vom Aufsiht3cat fesi- geseßt.

Die A 3zabe neuer Aktien zu einem Feren als dem Nennwert ist zu-

g. Ermä#Htigung des Aufschtzrats, die etwa vom Registercichter für not- wendig erklärten Aenderungen vorzu- M né¿hmen, soweit sie nur die Fassung 0 betreffen. 7 Diejenigen Aktionäre, welhe an der ; teilnehmen wollen, [haben \i< über ihren Aktienbesiß bis {pätestens 3 Tage vor der Gencral- versammlung bei der Gesellschaft aus- uweisen. { Manuheim, den 11. September 1917. 1! Der Auffichtsrat der Elektriscdeu j! Kraftversorgung Aktiengesell\s@aft. | Der Vorsitzeude:

Dr.-Ing. Walter Boveri.

V A

| [32887] Ginladung zur ordentlichen General- [versammluug der Zwi>kauer Waren-

vermittelungs Aktiengesellschaft für Soun-

litag, deu 30. September 1917, Nach- mittags S Uhr, im Saale des „Bel- | vebere*, Zwi>au, Talstraße. j Tagesordnung! N! 1) Vortrag des Geshäftsberih!s und des h Berichts vom Revisor; Feststellung der Rü>vergütung; Genehmtgung dec Fahresrehnung und Entlastung des j Vorstands und Au}\ichtsrats. | 2) Grgänzung8wabl für die statuten- | gemäß ausschetdenden Aufsi<tsrate- mitglieder und Waßl von Ersatz- männern. 3) Wahl des Revisors.

l 4) Anträge der Gesellschafter, welGe bis

}! [33495]

zum 22. September 1917 eingegangen

ind. Der Saa! wird um 1 Uhr geöffnet. Dit rote Karte bere<httgt zum Eintritt. Zwi>kau, am 12. September 1917, Der Vorstaud dee

Zwickauer

Warenvermittelungs A. G.

M. Pobbig. C. Ebert. Otto Bäßler.

q Münchener Vrauhaus

Y Actien-Gesellschaft,

Hierdurch laden wir die Herren Aktionäre u einer in den Näumen der Gesellschaft,

Y Iohannisstr. 18/19, stattfindenden außer-

Freitag,

ordentlichen Eenera!versammlung auf den 5. Oktober 1917,

IY Vormittags 94 Uhr, ergebenst ein.

Tagesëorduung 1 1) Ermächtigung zum Zusa!nmens<luß mit anderen Braueretbetrieben. | Zur Ausübung des Stimmrechts sind © nur diejenigen Aktionäre bere<tiat, welche

M {hre Aktien oder die Depots>eine der

| | NReich?bank über M Empfangebesche'nigung eines Notars über

eine

dieselben oder

h die Aktien nebst einem dcppelten Ver- © zei<hnis der Aktienaummern bis \päte-

j j fieuns Dienëêstags, n 1917, N Deutschen Bauk,

den 2. Oktober 6 Uhr, bei der Berlin, Bebrer-

ÆMdbends

} ftraße 8/13, bei den Bankhäusern Emil

Jägerstr. 55, und

Ebéliusg, Berlis,

i Königsberger «& Liehtenheiu, Berlin, N BVoßstr. 7, oder bet der Kasse der Ge- j fell Saft hinterlegen. j it,

den 14. September 1917. Münchener Brauhaus Actien-Gesellschast. Der Auffichtsrat. Kant, Vorsigender.

erl

A. Einnahmen. . Ueberträge aus dem Vorjahre:

2) 3)

rämienreserven . . rämtenüberträge

Zuwachs aus dem Uebershhufse des Vorjahres ;

Zuwachs aus dem Uebershusse des Vorjahres A

E RR———— E T Ba

1) Vortrag aus dem Uebershusse « « «

4) Reserve für s<webende Versihherungsfälle . . 5) Gewinnreserve der Versicherten # 1 569 284,61

6) Sonstige Reserven u. Rüd>lagen 6 1 138 123,06 |

C)

3 935 « « + « 128481 533

. .| 253 420 397 970

S h

617 488,48] 2186 773/09]

. 963 500,— | 1 401 623/0632 725 255

. Prämien für: a. selbst abgeshlossene

a. selbst abgeschlossene b, tnRü>de>ung übernommene

3) Rentenversiherungen a. selbst abgeschlossene b. inNü>ce>ung übernommene : Pon aren . Kapitalerträge : 1) 2) 3) Mieterträge . -

. Veraütung der Rükversicherer für: N Prämtenreserveeraänzung gemä

B. Ausgaben.

1) Geleistet 2) Zurüdkgestelt ..

sihherungen für: 1) Kapitalyersicherungen a. geleistet b. zurüdgestellt

a, geleistet , b. zurüdgestellt 3) Rentenversicherungen: a. geleistet . b. zurüdgestellt

® o 20 .

1) Kapitalversiherungen auf den Todesfall: 6 7 298 949,38

b. inNRü>kde>ung übernommene

92) Kapitalversicherungen auf den Lebensfall : 6 230 028,18

- h

insen für fest belegte Gelder... insen für vorübergehend belegte Gelder. . .

. Gewinn aus Kapitalanlagen, Kursgewinn, realisiert bu@mtbig e eo o

ß $ 58 Pr.-V.-G. Eingetretene Versicherungsfälle . . ¿ 3) Vorzeitig aufgelöfte Versicherungen . . .

4) Sonstige vertrag#mäßtge Leistungen .

. Sonstige Einnahmen, Stempelgebühren . . Gesamteinnahmen . .

j us für unerledigte Versicherunasfälle der

orjahre aus felbst abges<lossenen Versicherungen: . Zahlungen für VersicherungsverpfliGtungen im Sf büttgiabre aus selbst abges>dlossenen Ver-

auf den Todesfall : «61950 275,27 « 326 174,77

2) Kapitalversicherungen auf den Ldendialt: « 43 147,46

M i v 112 508

43 508,49 | 7 342 457/87

230 028/18

57 092,62 v 57 350/68

7 629 836 42 481

1 844 292/62 22 110/90} 88 860/54] 1 955 264

TOI 980/86 40 800 |

18 033 20 175 554/98 12 099/67 72 231/27

S0 4

145 785

277 919 56 481

42 333 025

397 970 E 397 970

i

2 276 450| 9045,80 Ven M 122 193 112 508,11

E 2511 151

fcherungen :

2) Eingetretene Versiherungsfälle : A QELEIMeE e b. zurüdgestelt

. Zahlungen für vorzeitig aufgelöste ARLE (NRüd>kkaut) i

. Rü>koersicherungsprämten für

3) Rentenversiherungen .

. Steuern und Verwaltungskosten : 1) Steuern . E fe 2) Verwaltungskosten :

a. Abshluppuovisionen , . b. Inkassoprovisionen . , . c. sonstige Verwaltungskosten

. Vergütung für in Rü>kde>ung übernommene Ver-

1) Prämienreserveergänzung gemäß 58 Pr -V.-B.

O0 0E

i 8979

3) Vorjzeitig aufgelöste Versiherungen . „. 4) Sonsttge vertragsmäßige Leistungen . .

. Gewinnanteile an Versicherte aus dem Geschäftsjahre

1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall . 2) Kapitalversiherungen auf den Lebensfall . . .

S050: @

« «o 329 577,02 «o O17 1

8 979,87

977 5 9 957

271 308 84 943

selbst abzes{l.

422 415 30 596

20 532 473 544

® . 0 0 .

110 939;

„_873 292,09 | 1/984 040/22] 2 094 979

Abschreibungen . es . Verlust an Kapitalanlagen:

1) Kursverlust C V 2) Sonstiger Verlust .

1) Kapitälvesicherungen auf den

2) 6 3) Rentenversikerungen

. Prämienüberträge am Stlusse jahres für:

a. selbit abgeschlossene selbst abge!<hlossene . .

3) Rentenver sicherungen : a. selbst abgeshlessene

- Prämienreserven am S<hlussedes Ges<äftsjahres für. Todesfall ¿ _ Wbenê>fall .

1) Kapitalversiherungen auf den Todesfall :

b. in Rückze>ung übernommene 2) Kapitalversiherungen auf den Lebensfall :

b. în Rückde>ung übernommene

33 446

148 806 E T 148 806/97

28 092 145 1959 312

316 64B6]30 368 100

des Geschäfi8-

. 6 205 087,12

16 793/20 | 221 880

20 599

h 78,97

160.57 239 242 719

Gewinnreserve der Versiderten Sonstige Reserven und Rükllagen Sonstige Auêgaven

XII. X1IIL. XLV.

Gesamteinnahmen Gesamtausgaben .

II. An die Chiaen Reserven TTII. An die Aktionäre .

VI. Sonstige Verwendungen . .

Uebershuß der Einnabmen . . D. Verwendung des reiuen Ueberschusses. 1. An den Reservefonds ($ 37 des Pr.-V.-G.) .

IV. Tantiemen an den Verwaltungsrat ¿ ¿ E V. Gewinnreserve der Versicherten . . .

VII. Vortrag auf neue Re<huung . « « . _Sesamtbetrag .

3 188 308 2 263 506 237 416

42 326 161 42 833 025 i 42326 161 506 863)

182 750 102 000 69 064 A 1 700 136 000|— 15 349/66

t . .

VI

. Ausstände bei Genecalageriten bezw. 1) Aus dem Geschäftsjahre . . « 2) Aus früheren Jahren .

. Barer Kassenbestand . « Inventar und Drudsahen Sonstige Aktiva L. » «- 5 Belt s ee s 09

B. Passiva. . Aktien- oder Garauntiek apital . . Reservefonds ($ 37 Pr.-V.-G., $

1 2 Zuwachs im Geschäftsjahre . , Prämienreserven für : -

1) Kapitalversiherungen auf den Todesfall . 9) Kapitalversiherungen auf den Lebensfall .

3) Nentenversiherungen « « « « » Prämienüberträge für:

1 2) 3) Rentenversiherungen - « « « -

, Reserven für \<webende Versicherungsfälle (beim

rämienreservefonds aufbewahrt)

ewinnreserven der mit Gewinnanteil Versihherten

Sonstige Reserven, und zwar:

1) Realitätenamortisationsreserve . 2) Kursdifferenzenfonds Rae 3) Reserve für dubiose Forderungen 4) Finsfußd.sferenzenre serve 5) Reserve für unbehodene 6) Organisationskostenreserve . . « 7) Kriegsschadenreserve . . 8) Büroadaptierungsreserve

9 Ms für vertrag8mäßige Pensionen erve für Reakiivierungen . . « - «+ «

10) Re 11) Speztalreserve i 12) Reserve für rü>ständige Steuern

Is. T anderer Versicherungsunternehmungen . IX. Bar

autionen

X. Sonstige Passiva, und zwar: 1) Pen onee und Unterstüßungs

assanten und Agenten

2) Prämtenreservedepot der 3) Diverse Kreditoren ... .- 4) Unbehobene Dividenden . 5) Uebertrag von tm Jahre

zinsen pro 1916 „o.

X Colin ti o des „Sesgmthetrgg s)

- s i L aof {e YY v Y

" Die Di

Gesamtbetrag . .

262 H.-G.-B.) : Bestand am Schlusse des Vorjahres

Kapitalversicherungen auf den Todesfall . . . Kapitalversiherungen auf den Lebensfall . .

Nüdkaufsbeträge

Rü>versiherer E

1915 bereits verein- nahmten Hypothekar- und Policendarlehens-

Agenten:

498 565

(T

498 565

154 573 2819 1 968 020

41 117 786

850 000

510 000

| . [28 092 145 26 « . | 1959 312 87

¿316 642 66

510 000

30 368 100

| 221 880 32 20 599 79

239 54| 242719

369 322 3 188 308

81 600 170 000

4127114 259 000|— 297 500|— 17 000|— 255 193/80 70

94 501 212 500|—

S S0. O S0 0. 0E -®@

170 000 2 263 506

262 577 219 624

und Gebühren

fonds für Jn- 868 180 863 271 397 650

4 243

9 336 762/73 506 883/97

B55 e 41 117 786/86 rektion. \

Be>. ollak. Die vollständige Uebereinstimmung der Gewinn- und VerlustreGnung somte

der Bilanz mit den Büt#ern der Anstalt bescheinigen =

Die Revisoren:

F. M. Günther.

Daß die unter Ikl der Passiva

\<he Sachverständige

L

ederer. G. Bellak. in die Bilanz mit dem Betrage von

«t 30 368 100,79 eingestellte Prämienreserve gemäß $ 56 des Melydge eger über dis privaten BersiNerun a netten vom 12, Mai 1901 berechnet i der mathemat M.

t, bescheinigt Bed.

[31477] | „Allianz“, Lebens- und Renten- Versicherungs- Actien-Gesellschaft

.

in Wien. Kundmachung.

Laut Besdluß der se<sundzwanzigsten genen periode 1916, wird der Gewinuanteil er na sihert.:n mit 46 0/0 einer JIahresprämie und jener der na< Tarif (&, H und K Versicherten mit 10 0/0 einer Jahres-

Generalversammlung vom Zuni 1917, betreffend die Betriebs-

< Tarif Tg, IIg und IVg Ver

Gas- und Electrizitätswerke Zörbig [33484] Aktiengesellschaft. Folgende 10 Nummern unserer 44 °/s Anleihe aus dem Jahre 1901 sind gemaß 6 der Anleibebedingungen zur Rückzahlung per 1. April 1918 au8ge- lost worden: : Nr. 2 29 36 40 45 65 83 94 118 und 137. Einlösungsstele für die gekündigten Obligationcn sind der ZörbigerBankverciu vouSchroeter, Koeruer «& Co., Zörbig, und der Zörbiger Credit - Verein vou Loa derer, Koush «& Co., Zörbig.

prämie féstgeseßgt.

Der Vorstaud.

B

506 863.97

Aktiva.

Patente Stahlflashen . . Grundstü>e, \<lußgleise, Wegebau Mas\cinen, Werkzeuge, Mo-

Warenvorräte . . . j Kasse, Wechsel, Postsche>-

Kautionen Debitoren ..

Vorausbezahlungen . Avaldebitoren . 202 429,05

Kriegs unterstügungen . . Abschreibungen .. Gewinnsaldo

# [9 T T E116942049

1 329 522/67

1 898 076/21 1780 041/34

412 899/66 84 165|—

4 153 102/11 170 006|— 938 000|— 122 569/53

11 650 801

Gebäude, An- bilien, Fuhrwoerke .

guthaben, Wertpapiere .

eteiligunnm (transitoris{<)

do.

95 Soll.

# [S 1-566 445 96 71 297/67 504 383 24 235 756/43

2 377 883130

eneralunkofien und Zinsen

Vorstehende Bilanz sowie Gewinn- und VerlusireGnung habe i< geprüft und

mit den orduungsmäßi ührten Gg stimmend gefundev. ßig geführten Büchern der Deutschen Oxhydric A-G, übereine

Berliz, den 27. August 1917.

ezirk des Landgerichts T Berlin, öffentli

Gewinun- und Verlustre<hnung am 31. März 1917.

[33480] Deutsche Oxhydric A.-G., Verlin.

Vilanz am 31. März 1917.

Pasfiva. \

“M S 3 530 000

Aktienkapital S 109 102/84

Gesetl. Reservefonds. . . vpotheken . . .. . . 4} 698 014/20 ankshulden . . , . -.12411559/38

Sonstige Kreditoren und Rü>lagen. . . . . « „1 3061 819/65

Anzahlungen , „4 980 074/45

Nicht erhobene Dividende 4 900|—

Kautionsgegenkonto 81 575|—

Ausgleihskonto Beteili gungen (transitoris<) .| 538 000|—

valkreditoren . 202 429,05 ;

ewinn- und Verlustkonto | 235 756

11 650 801/95 Haben.

M S 9 066

Vortrag aus 1915/16 , ‘2 368 816

Betriebsgewinn .. .

2 377 883

Ce enant r le agi Bücherrevisor für das Kgl. Kammergeriht und den

< angeftellt und beeidigt im Bezirk | ber

Handelskammer zu Bärlin.

„Ma 1092119 9

ote,

erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. äufe, Verpachtungen, Verdingungen X. s 0 Wertpapiere

n sellschaft

vo

. Untersuchungssachen. s ufgel V

. Ver Verlosung 2. b. Kommanditge

5) Kommanditgesell:

ieren. en auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

shasten auf Aktien u. Aktiengesellshasten.

Die Bekannimachungen über den Verlust

pon Wertpapieren befinde [ih in

us\<ließ- R 2, as

[33455] Eiyktrizitäts-Aktiengesellschast vormals Schucrert & Co.,

Nürnberg.

Bai der diesjährigen, vor einem Noiar volzogenen Verlosung unserer 4 0/6 igen Sehuldv2rs<(zreitungen sind nachstehende Yrtumwern ausgelost worden : Lins d:z Auleibe vom Jahre 1898 die Nummern :

34 48 70 71 105 217 233 257 269 976 304 315 345 357 378 420 427 466 471 550 564 571 583 586 602 631 660 667 673 709 714 729 736 737 744 762 $97 830 864 942 961 982

1074 1102 1113 1228 1235 1250 1320 1326 1408 1589 1613 1637 1707 1709 1756 1915 1927 1951 2099 2207 2218 2321 2340 2403 2440 2451 2464 2574 2625 2633 2768 2823 2393 3056 3072 3078 3110 3119 3156 3269 3282 3299 3443 3446 3447

3671 3684 3693

9759 3780 3796 3827 3834/3904 4007 4009. 4015 4117 4134 4144 4264 4265 4281 4350 4369 4394 4499 4510 4526 716 4737 4741 4922 4923 4948 4997 5014 5022 5217 5245 5805 5399 5439 5442 9535 5582 5587 5769 5843 5877 5987 6017 6020 6052 6091 6094 6159 6192 6225 6324 6329 6348 6438 6469 6484 6581 6603 6611 6672 6710 6711 6870 6874 6879 7031 7076 7084 7268 7282 7297 7353 7356 7357 7440 7462 7470 7522 7528 7548 7722 7723 7743 7893 7952 8028 8143 8211 8236 8294 8314 8325 8404 8410 8411 3247 8556 8572 8600 8667 8677

1124 1256 1440 1639 1831 1957 2281 2415 2465 2682 2910 3081 3185 33141 3460 3736 3805 3919 4035 4154 4292 4431 4537 4797 4953 5047 5323 9459 5989 9879 6022 6105 6276 6392 6524 6620 6787 6907 7093 7314 7389 7473 7549 T7744 8045

8246

8332 8413 8982 8682

1180 126L 1492 1663 1867 1981 2287 2416 2518 2705 2912 3083 3210 3343 3569 3746 3806 3943 4042 4185 4293 4442 4554 4828 4977 5068 5355 5474 5596 5882

6059

6109 6289 6405 6532 6641 6802 6955 7155 7331 7417 7479 7508 7817 8047 8249 8344 8459 8621 8737

1010 1181 1292 1496 1679 1902 2062 2292 2436 2534 2744 2939 3087 3223 3425 3645 3749 3815 3970 4074 4229 4304 4465 4666 48395 4981 95199 5367 00504 5619 9932 6065 6113 6309 6406 6549 6667 6817 6959 7176 7333 7423 7505 7692 7818 8062 8272 8354 8464 8623 8768

8792 8813 8824 8836 8842 8878. Aus dex Aalcihe vom Jahre 1899 die Nummern:

10002 10076 10092 10111 10147 10222 10239 10265 10303 10311 10316 10318 10377 10378 10392 10419 10455 10458 10494 10510 10545 10561 10578 10583 10627 10660 10716 10719 10809 10811 10817 10830 10897 10898 10900 10911 11035 11102 11118 11143 11182 11188 11193 11203 11239 11240 11258 11265 11297 11330 11354 11377 11412 11437 11441 11466 11479 11507 11519 11566 11719 11743 11744 11745 11819 11834 11844 11896 11917 11949 11995 12018 12110 12187. 12270 12280 12308 12318 12337 12346 12362 12368 12372 12378 12397 12492 12462 12470 12529 12671 12630 12632 12740 12746 12788 12798 12816 12818 19880 12901 12909 12924 12934 12937 12966 12994 13028 13034 12086 13087 13095 13112 13163 18175 13187 13196 12288 13303 13345 13363 12428 183429 13485 13495 19527 18629 13538 13541 13099 13750 13781 13788 12900 13914 13927 13939 lággd 13980 13983 13988

B31 14069 14118 14131

M

10116 10276 10332 10423 10519 10602 10740 10850 10923 11149 11210 11279 11388 11467 11616 11759 11904 12025 12292 12348 12380 12488 12659 12804 12903 12958 13063 13116 13258 13367 13504 13666 13798 13949 13998 14154

1024 1184 1294 1509 1703 1913 2066 2311 2438 2538 2745 2963 3094 3263 3434 3668 3796 3818 3989 4078 4242 4326 4476 4678 4921 4992 9201 0388 9919 9684 9981 6075 6115 6314 6422 6565 6671 6869 .7008 7222 7344 7431 7513 7710 7830 8088 8281 8376 8486 8641 8776

10130 10299 10366 10426 10539 10618 10808 10871 11010 11171 11230 11296 11391 11473 11639 11510

1190718

12073 12303 12349

12390 18

12521 12691 12813

12906 | & 12960 | B

13085

131448

13286 13405

13524 | B 13697 | É 13874 | E

14184 14199 14224 14281 14362 14383 14444 14477 14608 14701 14731 14748 14805 14846 14853 148709 14923 14949 14956 14960 15048 15049 15078 1508L 15140 15148 15184 15199 15260 15329 15330 15371 15415 15437 15466 15478 15576 15590 15618 15635 15682 15699 15712 15719 15852 15867 15944 15945 16049 16087 16090 16101 16147 16151 16166 16200 16213 16216 16229 16293 16380 16398 16419 16421 16477 16493 16512 16520 16542 16570 16620 16624 16697 16708 16709 16718 18793 16828 16840 16921 16974 16987 17008 17050 17067 17080 17091 17038 17116 17141 17150 17205 17253 17268 17333 17344 17418 17422 17435 17519 17542 17577 17596 17598 17649 17651 17661 17671 17740 17758 17769 17779 17837 17839 17844 17858 17870 17872 17874 17897 17914 17917 17932 17934 17940 17959 17983 17990.

Die Ginlösung erfolgi vom D. Jz- uuar 1928 ab zu 102 %/%, also mii 6 1020,— pro Stüd>

in Nüxuberg t bei unserer Gesellschaftskasse, bei dem Bankhause Untou Koln, bei der Bayeristhen Vereins3auk Filiale Nürnberg, in München : bei der Bayerischen Bereiunébauk, bei ter Vayerishen Hypotheken- und Wechsel-Bauk, in Hamburg : bei der Commerz- uud DiScouto-Bauk, in Beelinz: bei der Commerz- Und DisS8eouto-BVauk, in Freaukfurt a. M.: bei dem Bankhause J. Dreyfus &Co. und bei dem Baukhause E. Ladenburg, in Cölu a. Rÿ9-.t bei dem A. Schaafhausenu’s>cn Vauk-

verein A..G. in ÉElbcrfeld:

bei dem Bankhause von der Heydt- Kersten «& Söhne, i; ia Mannheim:

bei der Süddcutscheu Disconto-Gesel-

schaft A.-S. j egea Rü>gabe der Obligationen nebst

ins\Geinen Nr. 40 Gd Ecneuerungé- \<eineu. Der am 2. Jänuar 1918 fällige Zintshein Nr. 39 wird besonders eiu- gelöst. Mit diesem Tag hört die Ver- zinsung der ausgelosten Obltgationen auf.

Feblende Zinsscheine werden vzn dem Einlsöfungsbetrage in Akzug gebracht.

RNestauterl1ste :

910 1355 1472 1724 1779 1950 2006 9264 2727 3464 4184 4478 4834 6071 6107 6593 6854 7072 7377 7987 8033 10036 10327 10693 11030 11066 12215 12286 12329 12403 12779 12803 14220 14313 14479 14635 14879 15092 15261 15426 15427 168914 17935.

Nürudberg, den 10. September 1917.

ex Vorstand. (NaHdru> wird ni<t honoriert.) [33462] Vekanutmahung.

Bei der anläßlih der Generalversamm- lung vom 31. VIII. 1917 stattgefundenen Neuwahl des Aufsichtsrats wurden die aussŸheidenten Herten:

Werner Eichmann, Kgl. Preuß. Kom-

meritearat, Berlin, Or. Max Raucßenberger, Rehisanwalt,

Luzern Eduard Deiglmavr, Architekt und Bau- meister, Mün@hen, einslimmig wiedergewählt. i Mliuczeu, dea 31. VIIT. 1917. Bayer. Boden -Akticngesellshaft

München-Nord i. Liquid.

Der Liquidator: Dr. Schramw.

14341 14487 14769 14871 14983 15084 15244 15389 15479 15638 15750 16001 16105 16203 16362 16425 16525 16659 16747 16932 17062 17101 17238 17560 17527 17622 17711 17790

14350 14596 14800 14900 15046 15104 15248 15411 15510 15674 15848 16008 16135 16204 16363 16453 16533 16681 16772 16949 17064 17107 17245 17377 17535 17648 17720 17809

In der heute stattgefundenen |

i Generalversammiung unserer Ge- F

N sellshaft wurde einslimmig be- F

<lossen, fúr die saßuncgemäße ||

h L zu bei A

liedern zu bestelien: :

5 Vors. Hcrin Carl Firrhaber, F

Bankier, Kor.stanz, h Siellv. Vors. Frau Anna Callen-

berg Witwe zu Kurzri>kenbad, [f

Herrn Ludwig Gustav Rid, i

Architekt, Hamburg. R

Vexrliu, den 9. Jult 1917.

Allgemeine Holzbgu Aktiengeselischaft Berlin.

Dex Vorftand. [33479] | Leo Callenberg. 9

[33467]

3 L u Ú Fu d Aktionäre unter

Öffentlich er Anzeiger.

Anzeigenpreis für ten Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 Pf.

——

D etannimacung,

Die au 1. Oktober ds. Js. fälligen Ziu8- schrine unserer 4 °/% ¡u L085 9% rüctzahl- baren Teilschubverschreibuugen I. und X11. Emission werden vom 15, d8. Mts3. ab, außer bei der GesellsHaftskafe, b-i den Bankhäusern :, C. G. Trinkaus in Tüsseldorf, Ban? für Haudel und Industrie in Verlin, Deutsche Vank iu Vertin, Mitteldeutsche Creditbank in Verzin, Nationalbank sür Deutsch- laud in Vertin, C. Schlefiuger-Trier & Co. in Berlin, Mitieldeuische Creditbauk. Filiale Essen in Esfseu- Ruhr, Mitteldeutsche Creditbank in Sranukfurt a. M., Mitteldeutsche Cre- diibark Filiale Wirsbadeu in Wics- baden eixgelöst.

Düffeldorf, im September 1917.

Rheinishe Metallwaaren- und Maschinenfabrik.

[33146] l 4 Jute - Spiauerei & Weberei

gZamvurg-Karburg.

Die Aktionäre unsercr SescUschafi werden zut der am Miitwo<, den 3, Oëktuberx 1917, Mittags 22 Uhr, im Sizungs- jimaiee der Norddeuts<-n Bank in Ham-

urg stattfindenden vicrunuddreistigsten

ordeutlichen Geueralversammlung Yiermit ergebenst eingeladen. __ Tagesordnung:

1) Berit des Vorstands und des Auf- si$lsrats über das dreiunddreißigite Geshäftcjahr sowte Vorlegung des äFabresberihts und der Bilanz.

2) Wahl yvoa Neitgliedern zum Aufs

i<ht3rat. 3) Abänderung des Ges-Us(astsvertrages : a. Streiang und Sr segun der Fremd- wörter dur deuilhe Wörter in den Vebershuüften d-r einzelnen Teile und în den 88 1, 4—10, 12, 13,

6— . b. $ 2 erhält folgende Fassung: Gegenstand des tiernebnieus ift die Errichtung und Betreibung von Jutespinnereien und Webereien und damit zusammeahängender Geschäfte, die Beteiligung an Unternehmungen, die den Ge|ell]aftszwe>en förderltch ind, sowie die Herstellung, der An- ul und Vertrieb voa Textilersaß- offen.

e. Einfügung eines neuen Gesells(afts- blatis in $ 4 an Stelle eines eins gegangenen.

d. Fassungsänderung in $ 5 Absay 6 und 7, $ 8 Ablay 1 sowie in $ 16 Abiaz 3.

o. Abänderung der Mindestzah! der Mitglieder des Aufsichtsrats in $ 18.

f. Streichung des überflüssigen $ 30, der lediglich dic gesezlihe Bestimmung des 8 259 D.- „B. wiedergibt.

Die Einlaßkartea zu dieser General- versammlung nebit Stimm- und Wahl- zeileln werden gegen Vorzeigung der Aktien am 29. Septemser, P. und 2. Oktober cr., Vormittags 10 bis 12 Uhr, bei den Herren Notaren Dres. Bartels, vou Sydow, Remé u. Natjen, große Bäderstraße 13/15 în Dauburg, ag

Der Jahresberiht mit Bilanz und Gewirn- und Verlustrenung kann in unserem Ges{äftsbüro in Harburg und bei der NorddeatsGen Bank in Hamburg vom 19. September an in Gmpfang ge- nommen werden. -

Hamburg. im September 1917.

, Der Aufsichtsrat.

[31961] i 5 næ>erfabrik li Fauer.

Laut Beschluß des Aufsichtsrats wird hierdur<h auf Sonnabend, den 29. September cr., Vors- mittags 11 Uhr, nah den Ge-

H | shäftsräumen zu Alt Jauer eine #| ordentlicheGeneralversammse-

lung einberufen.

Tage8ordtueug? 1) BVortegtnd des Geschäftsberi>ts und de 6 i für das Geschäftsjahr 2) Artrag : auf Erteilung der Ent- sasturg an den Vorstand und den

Malliiors :

Wablen zum AufsiŸtsrat.

dieser Versammlung werden unsere Hinweis auf die S 17—20 unseres Statuts ergebenst ein-

E | geladen.

E Jauer, den 5. September Dor Aufsichtsrat.

6. Erwerbs- und Dura enossenschaften. 7. Niederlassung 2c. von teiBanwätien.

8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

e R

Vasfiva.

M |4 550 000|— 55 000,— 226 2799 110 000|— 80|— 9 360/84 76 970/95

Vilauzkouto au 309. Juni 1917.

Aktiva. b [S 342 000'— 40 000|— 10 000|— 1 000/— 10 000|— 1 000/— 500 1 000|— 80 000

Immobilienkonto .. Lagerhauskonto . Hallenkonto i Petroleumlagerhautk-nto . Wagen®Torto. Fubrrequisitenkonto . .. Gesbäfsisulensilieukonto , . Decenlouto Yierdekonto o 00 E 0 Kauticngkonto. . 14 400 A (Debitoren) | 289811 euerver\<erungskonto . 1 923 tittertonto E, 6 074 ffekteakonto . . 84 550|— Beteiligungskonlo . 101 869/20 Speditionékonto . . 28 05777 Kassakcrto . 14 083/17 Wet felktonto É 100|— Post'h:>ontó. . 1 322/56 1 027 6391/29; Gewinr- und Verlustkonto am 30. Juni L917. i; H M 8 An Bilauzkonto . 551] Per Saldovortrag « - « « «112718110 e Flitale Fürth -Konto . . 20) Zinsenkonto « » « - « .| 240745 « Speditionskonto . « - « | 62 E 75

77 214

Aktienkapitalkonto Me‘ervefondskonto Hypothekenkonto . Sghuldsheirkonto Hivtidendenkonto . . « Personenkonto (Kreditoren) Getwinn- und Verluftkonto

44 15

[1 o27 691/29 Gaben.

77 214/75!

Nüenberg, den 15. August 1917.

Näraberg-Fürther Teransport-GesellsGaft & Laber -Corporation KommanditgeselUschaft auf ktien. v. Stadler. Der Aussihtsrat. S. Wertheimer, Varsizender.

Laut BesYluß der Generalversammlung vom 10. September 1917 wurde tie Dividende für das Geschäftsjahr 1916/17 auf S 9% fesigesezt und wird dec Dividendenschein Nr. 12 unserer Aïtien von heute ab mit (6 80,— an unserer Nasse, untere Graserêgasse 29, dahter, oe

Nürußberg, den 11. Szeptember 1917.

Nürnberg - Fürthex Trau3port - Gesells<haft A Lader-Corporation ROMMADUT e Ladun auf Aktien. [33464] ; adler.

a?ît, Chemuit 7 Aktiva. Srundside o o Be a e ea dE d e o ua os Elektrise Anlagea . . Hekzungs-, Wasser-, Gasleitungen und Aufzüge Maine C e eie s Inventar . Werkzeug . ferde und Wagen .…....., z a Halb- und Ganzfabrilüute a e 0 0 0 Wechsel, eins<!. 46 180 000,— S{haßywed)sel Guthaben bei Banken und Postshe>ämtern . Wertpapiere Mente s abzügli<h Abshreibung auf Außenslände lichen Auslande 0 e . 0 9 0 0 0 0 0. 0 . 0. . e Vorauszahlungen und no@ nit fällige Zinscn

30. Juni 1917.

720 719

1 488: 180 213 261 793

415 747

#6 625 802,22 50 000,—

. oes 0: 0.0 . . M:*

T or

‘im 575 80222 15 323,78

2 836 093/87

Pasfiva. Alliénkapilal eo ooo os o Gesezlihe RüdXklage . . . Sonverrüdlage « «. - L NRü>lage für

1 600 000|— 92 152 52

80 000 146 e

123 954 64 20 075/76 61 470 77

160|— 24 367/74 687 883/39

| 2 836 093 Gewinn- und Verlufirecnuna am 30. Juni 1917.

: Soll.

Handlungsunkosten. „.. . . + « +

Beltriebsunkosten Abschreibungen Gewinnvortrag aus Reingewinn.

0 . 0 . 0 6, 0 0 . . o, . 0 0. o 0 0 ® . ® o

E o . o.

dur den Krieg entstehende Säden s D

i Sr

und a

reserve .- 5 Rückstellung auf Außenstände . . .. « » Rü>stellung für laufende Verbindlichkeiten Noch nit erhobene Dividenden . 5 Gewinnvortrag aus dem vorigen Geschäftsjahre Reingewinn. . « « «

e T -_. Ld 0. 0. . 0 L) o J ®

e S E ———

É |g 88 138 244 597 109.972 24 367 687 883/39

1 154 960

us dem vorigen Geschäftsja re

94 367 1108 091 |__22 500/66

1 154'960|25 Die in der. Genzralversamnmlung vom 12, September 1917 auf 25-9/0 fest- geschie Dividende gelançct von heute ab mit 4 250, für jede Aktie gegen alieferung des Gcwiananteilsheins Nè7. 9 zur Auszahlung: : in Dresdeu bei der Dresdner Bank, in Leipzig bei der Dresduer Vauk, in Chemnis bei der Dresduer Bauk Filiale Chemais Uvd an uusezex os: 6 e Aussichtsrat unserer Gesellsaft besteht für das laufende Geshäfisjahr aus den Herren: Sustizrat Stadtrat Johannes Srosse in Chemnitz, Vorsigender,

Generalkonsul Geheimer Kommerzienrat Gustav von Klemperer in Dresden,

stellvertretender Vorsitzender,

Stadtrat Paul Fiedler in Chemniy,

n aul L E Seb Jol Reine>er in Ch

zheimer Kommerzienr r.-Ing. Jokanne3 eder in Chemni

Kommerzienrat Stadtrat Richard ‘MRodia in Chemnlht, /

Bankdirertor a. D. Oskar Teuner in Chemniy. - Chemuitz, den 12, Sep(ember 1917.

Marx Kohl A. G.

Der Vorstand. Burgtk

Gewinnvortr s dem vori De eshäftojah

ewtnnvortrag aus dem vorigen Geschäftsjahre E Betriebszewinn N y Kapitalzinseaz.

[33482]