1917 / 219 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[3.

3481] Aktiva.

An Beteil.-Kto. Montauia G. m. b. H.

.

Kassenbestand Postshe>guthaben . .. Bankguthaben . „. Debitoren A Modelle und Zeichnungen .

Abschreibung . . Büro und Laboratorium

Abschreibung Inventar , . i E E Werkzeuge ë

Abschreibung è Kaution . .

Generator G. m. b. H., Wien, Be-

E

Anlage Velten A

Abschreibung .

Im Bau befindlihe Anlagen Gesfamtverlust :

Vortrag aus 1915...

Verlust pro 1916 ..

® ce o

l

1019 1018 6 999 33 6 998 33

95 95

Bilanug der Generator A. G. per 31. Dezbr. 1916.

560 000 || Per Aktienkapital“. . 808 31 Kreditoren : 610 42 a. Erh. Anz. a. Anlagen 1 090 995/49 b. Diverse . .. + - 2 225 620/59 Darlehen NRüd>steUung aufBeteil.- ps Moatania S. m.

Generator G. m. b. H., Wien: Noch zuzahlen a. über- nommene Barbeteil. Rückstellung a. Sach- einl. für spätere Ab-

schreibung . . Rüdstellun,, a. no<

43 206 55 43 20555

314 974/79 78 93798

Charlotteuburg, den 7. September 1917.

Generator Aktiengesellschaft.

Verluste. / An Vortrag aus 1915 Generalunkoslen Abschreibungen auf : Beteil. s Kto.

G. m. b

Werkzeuge . Anlage Velten . Vecschiedene

. D D &

Monatanta Mm O a A S Modelle und ZeiSnungen Büro und Laboratorium .

98 363/83 1018|— 6 998/33 4 578/95

43 205/95 1 396/66

0 . SGewinuu- und

zu erhaltene Liz-nz- gebühren

108 186/36

393 912/77 5 088 764176 |]

Honnsôte. Verluftkonto.

Gewinu. 314 974/79 } Per Zinsen 116683720 Lizenzen . . ..

Vasñva. 1.000 000!'—

3163 439/64 67 554/38

346 33

Haben.

2 507 130 800|—

e Verlust insgesamt : Vortrag aus 1915 . Verlust pro 1916

314 974/64 78 937

561

Charlottenburg, den 7. September 1917.

Geuexator Aktiengesellschaft.

351 646

| 5088 764

133 307/06

3 230 994/02 159 791/39

527 219,83 |

Honnéête.

927 219/83

[33

4695]

Diftiva.

An

Rathenower Dampfmühle

Gebäudekonto: Bestand. Abschre

Masginenkonto : Bestand . . Zugang .

Abschreibung . . .

Grundstü>skonto eins{l. Wafserkraft- und

Fischereigere<htigkeit: Bestand Abgang

Gespann- und Automobilkonto:

Zugang .

Abgang . Abschreibung S

Inventarkonto: Bestand

Selbsttättge Feuerlöf hanlagekon to: Bestand

Zugang S p S e

Aba

Betelligungskonto

Kassekonto: Bestand .

Effektenkonto: 4 413 900,— 5 9/ Kriege-

anleihe ; Generalwarenkonto: Bestand . Kohlenkonto: Bestand

ibung

0-0. S: N b 27 050,— e 18137,47

4 Hypothekenforderungskonto A Kontokorrentkonto Debitoren : usen stande Guthaben bei Banken und Behörden

Bestand .

Visauz am 30. Juni 1917.

v .

rîdlage

1 [S2 I.

Rathenow, den 10. August 1917.

Geprüft und richtig befunden. Rathenow, den 21. August 1917.

ür den Auffichtsrat U R

Debet.

An Gehalts- und Lohnkonto „5

Bor

Rathenower Dampfmühlen Aktien-Gesellschast vorm, C. Ï tt ¡ Die U: beretustimmung vorstehenden Gewinn- und Verlustkontos mit den von

Unkostenkonto . . Kokblenkonto

Gespann- und Automobilunterhaltungskonto

Kabrikunterhaltungskonto . . . Feuerversiherungskonto . ..

Abschreibungen : Gebäudekonto . . . Maschinenkonto . .. Gespann- und Automobilkonto Feuerlöschanlagekonto

und andere

der Arbeiter und

S_SlS 0

18 000

1 000 4 000

696 755 31 33 219/74

404 806,50 38 208/20 7 185|—

1941 675/75

erdel.

Die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz mit

und in Ordnung befundenen Büchern der Gesellschaft be\s<

Ratheuow, dea 16. Auaust 1917. Hauch, öffentli angestellter, beeidigter Bücherrevisor.

Gewinv- uud Verlustkovto 1916/17.

e.

Bilanzkonto, Geroinn 1916/17 eins{li

welcher wie folgt verwandt wird: 12% Dividende . E Tantiemen und Gratifikationen . Rücklagen für Kcieg8- und andere Wo

trag 6 . 0 . . 0. s 0. o . 0

hlfahrtszwed>e .

eßl. Vortrag

18 001|—

M 183 357 106 053

88 834 30 135 49 044

12 515 469 940

12 500 61 1549: 18 137 109 793 180 084

120 000 39 600 8 406 12 078

Rathenow, den 10. August 1917.

Geprüft und richtig befunden. Rathenow, den 21. August 1917.

unsercr Ka Kronenstr. 57. Das bisherige Auffiht8ratêmit

Für deu A tsratt: Tir Krietl

Die Auszahlung des Dividendenscheins Nr. 4 erfoigt mit 4 120 ffe, beim Rathenower Baukverein in Natheuow oder beim Bankhause Cars, Simon «& Co., Veclin W.,

glied Herr Bankier Otto Cars in Berlin ist gemäß der Satzungen ausgeschieden

und Ersay nicht wieder gewählt worden.

mir ih hiermit.

180 084/86)

759 818

Mierdel.

Rathenow, den 16. August 1917.

Hau, öffentli

Per Aktienkapitalkonto .

D Hypot ekensbuldenkonto

- Kontokorrentkonto: ditoren eins<l. Krieasfteuer-

Reservefondskonto .

Dispofittonsfonds für Kriegs- i oblfahrtezwede Dispositionsfonds

Talonsteuerreservekonto Sewinn- und Verlustkonto: Gewinn ein\<l. Vortrag

Per Bilanzkonto:

trag aus dem Vorjahre e Zinsenkonto n » Generalwarenkonto

Pasfiva.

Kre-

zugunsten Beamten .

1941 675

n Aktien-Gesellschaft vorm. C. B. Dettmann. | sche ft E C Hübener Nachfl, den von mir geprüften

einige ih hiermit.

Kredit.

mem Ueber-

99 697

39 668 684 492

h 1 000 000 440 000 206 996 100 000 2 344

9 250 3 000

180 084

759 818

geprüften und in Ordnung befundenen Büchern der Gesellschaft bescheinige

angestellter, beeidigter Bücherrevisor. vom 11. September 1917 ab an

L umi Fr

9

82

Hübener Nachfl. |2

89

[33478]

Gemäß $8 244 H.-G.-B. mohen wir bekannt, daß das Mitglted d:9 Aufsihts- rats der Attien-Brauerei Bernburg in Bernburg, Herr Brauereidirektor Oswald Winde, Lüßschena-Leipzig, am 11. Sep- tember 1917 aus dem Auffichtsrat aus- ges@dieden ist.

Bernburg, den 11. September 1917.

Aktien-Brauerei Bernburg.

Der Vorstand. v. d. Heyden.

(3362) Bürgerliches Brauhaus Bonn. Die Akitonäre unserer Gefells(aft werden auf Samstag, deu 13. Oktober 1917, Nachmittags 5 Uhr, in das GSeschästslokal der Gesellschaft, Born- heimerstraße Nr. 42 in Bonn, zu einer auf:erordeuiliqea SHauptversamm- lung eingeladen. TageL2ordunnnng : Abberufung eines Mitgliedes des Auf- htsrats und der Prüfungskommission und Ersaßwahl hierfür. Zur Ausübung des Stimmre#ts sind die Aktien tvenigstens drei Werktage vor der Davptversammlung bet der Gesel!s<aft, der Deutschen Wauk, ZwweigsteNe Bou, oder einem Notar zu hinterlegen. Wouu, den 12. September 1917. Der Vorstaud.

[33607] Elsässishe Zuckerfabrik

in Erstein. Von dèn von uns zur Ausgabe ge- langten Poartialobligationen sind im Jahre 1917 lout Statut 51 Stü> zu é -500,— zurüdzuzahlen. Laut notariellein Protokoll sind zur Zurückzahlung folgende Nummern ge- zogeu: 8 42 86 101 159 232 264 287 302 331 364 375 600 629 645 782 784 802 847 857 872 952 1057 1082 1106 1116 1118 1159 1165 1200 1311 1341 1373 1387 1394 1406 1455 1468 1547 1570 1645 1660 1671 1724 1780 1790 1849 1874 1932 1934 1999. Bir kündigen hiermit die vorgenannten 51 Stü>k Obligattonen zur Zurüd>zablung am 25, November 1917 mit dem Be- merken, daß die Verzinfung über diessn

des Kapitals gegen Rü>kgabe der - Obli-

gationen nebst allen späteren Zinscoupons

vom 25. November L917 ab sowodl an tinserer Nasse in’ Ersteia als an der

Kafse der BYauk! von Elsaß «&

Lothringeu in Steaßduxg i. Eij. in

Empfang genommen werden kaun.

Exitein, den 11. September 1917.

_Elsäsfiscde ZeÆerfabrik iu Erstein.

(33631)

Zu der ordentlihen Generalver-

sammlung am Freitag, deu 5. Ok-

tober 1917, Mittags 12 Uhr, im

l R eda der Mitteldeutschen Credit-

bank, Berlin, Furgliraße 24, laden wir

hierdurch die Aktionäre unserer Gesellschaft ergebenst ein. Tages8orduung :

1) Vorlegung und Genehwigung des Geschäftsberihts und der Bilanz über das am 31. März 1917 abgelaufene Geschäftsjahr.

2) Beschluß übkr die Verwendung des Gewinns.

3) Entlastung des Vorstands und Auf- L,

4) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Zur Teilnahme au der Generalver-

sammlung sind die Aktionäre unserer Ge-

sellshast na< Maßgabe des $ 29 des

Statuts bere<tigt. te Hinterlegung der

Aktien hat dementsprehend bis zum

29. September d. J. bei der Kasse

der Gesellschaft in Berlin, Bernbur ger-

straße 15/16, hei einem Notar oder bei folgenden Bankhäusern zu erfolgen:

Mitteldeutsche CreditdankinBerlin, Fraukfurt a. M. und deren sämt- licheu A Ero NUngen, Delbrück, Schicfler & Co., Berlin, Nhei- nis<@-Westsälis<he Diskouto-Ge- \sellshaft A.-G., Aachen, Nord- deutsHe Creditanftait, Danzig, Philipp Elimeyer, Dresden, Hermann Vartels, Haunover, Doertenba< «& Cie., Stuttgart.

Bexlin, den 12. September 1917.

Deutsche Eisenbahn-Betriebs- Gesellsaft Aktiengesellschaft. Der Aufsic@)tsxat.

A. G. Wittekind, Vorsißender.

1) Niederlassung 2.

[33439]

In die Liste der beim Amtsgericht in

tona zugelassenen Rechtsanwälte ist

beute der Rechtsanwalt Dr. Rudolf

Magen eingetragen worden.

Altona, den 11. September 1917. Königl. Amtsgericht.

[33488] Bekanntmachung.

- Zur Kehtsanwaltschaft bet der Kammee

für S ait ift {vgelafsen und in dite

Vehtsanwaltsliste etngetragen: Johann

Gerhard Jultus Heinri Koch in Bremen,

Bremerhaveu, den 10. September 1917. Der Gerichtsschreiber

der Kammer für Handelssachen :

Termin binaus aufhört und die Zablung [#

vonNechtsanwälten. |;

[33441]

In die Necht3anwalts!iste de3 Land, gerits ifi heute der Ne<tsanmwalt Alfred JFfeusee eingetragen worden.

Greifswald, den 11. September 1917,

Königlihe3s Landgericht.

[33442] VBekanutmachunung.

In die Liste der bei dem unterzeihneten Gerichte zugelassenen Rechtsanwälte it eingetragen: Johann Gerhard Jultus Heinrich Koh in Bremen.

Hamburg, den 11. September 1917.

Das Hanseatis<e Oberlandetgericht.

Friedrihson, Sekretär.

[33443] VBekauntmacuug.

In die Lisle der beim Landgericht Landau (Pfalz) zugelaffenen Rechtsanwälte wurde heute der geprüste Rehtspraktikant Joseph Ei@inger aus Gleisrweiler eingetragen.

Laudau, Pfalz, den11. September 1917.

Der K. Landgeritspräsident : (Unterschrift)

[33440]

In der Liste der bei dem Kammwer- geriht zugelassenen Nehtsanwälie ist der unter Nr. 73 eingetragene, am 27. August 1917 verstorbene Rechtsanwalt und Notar Justizrat Walter LauE am 10. d. M13, gelösht worden.

Berlin, den 11. September 1917.

Der Präsident des Kammergerichts.

[33477]

Sn der Liste der bet dem hiesigen Land- gerichte zugelassenenRechisanwälte ist heute der bishertge Nechisanwalt Georg Wicke zu Breslau gelos<t worden.

Breslau, den 10. Septerber 1917.

Der Landgert<tspräfident.

10) Verschiedene Bekanntmachungen.

[33632] Lübecker Feuerversiherungs- Gescllschaft von 1826

auf Gegenscitigkeit in Lübe.

In der außerordentliZen Generalver- ammlung vom 12, September d. I. tit die nah $ 50 erster Saß der Sagzung erforderliche Hälfte aller stimmberechtigten Mitglteder nit auwesend oder vertretea

Liveen: somit war diese Generalversamm- ung nl<t bes<lußfähtg. Ez wird nun- mehr unter Bezugnahme auf den zweiten

Seneralversammiung mit der unten- stehenden gleichen Tágesordnung, wie sie der ersten Bene E zum Mittwoch, deu 10. Oktober 1917, Mittags 12D Uhr, im Geshäfts- hause der Gesellshaft in Lübe>, Glo>ken- gießerstraße Nr. 14, einberufen mit dem inweis, c nach fernerer Vorschrift der aßung diese zwette Veneralyersammlung ohne Nü>ksiht auf die vorhandene Mit- gliederzahl bes<lußfähig ift. Tagesorduung t Vereinigung der Lübe>ker Feuerversid;e- eng Se Alt von 1826 auf Gegen- seitigkeit in Lübe> mit der Württem- bergtshen Feuerversiherung auf Gegenfeitigkeit tn Stuttgart. Eintrittskarten sind na< $ 17 der Satung von den stimmbere<tigten Mit- gliedern spätestens am Tage der General- versammlung bis A1 Uhr Vormittags auf dem Gefells<haftsbüro, Glockengießer- straße Nr. 14, entgegenzunehmen. Die Berechtigung zur Teilnahme an der Generalversammlung is dur@ Vorlegung der Versicherungsurkunden oder der lezten Beitragöquittung naGzuwei]en. Lübeck, den 13. September 1917. John A. Rehder, Borsigzender.

[32675] Hterdur<h ma<hen wir die Œuflösung der Firma Schellhasi & Druckenmüller, Gesellschaft mit beschränkter HDaftung- Besxlix-Tempelhof, Gottited Dunkel- Str. 50/52, bekannt und fordern die Släubiger auf, si< zu melden. Schellaß & Druckeumüller SClenlyas mitt beschräukter Haftung. ie Liquidatoren: M. Weber. N. Berner.

Biel sellschaft „S< Hub

te Gesellschaft mitt «& Huber, G. m. b. $.“ in Dettweiler i. E. ist aufgelöst. Liquidatoren sind die Ge- \<äftsführer. Die Gläudiger dcr Ge- felli<haft werden aufgefordert, si<h bei dieser zu melden.

[32093]

Durch Bes({luß des Königl. Amtagerichts rankfurt a. Main, Abt. 16, vôm 26. Jur 1917 ift der Unterzeichnete zum Liquidator der Gesellshaft Nawag Nationale Wärme-Apparate Gesels aftm.b. H. in Fraukfucet am Matin ernannk. Htermit fordere i< alle Gläubiger der Gesellschaft auf, fh zu melden.

] Der Liquidator:

Dr. Albert Erlanger, Rechtsanwalt, Franksurt a. M., Schillersir. 16,

[32475]

Die Firma L. Herzberg G. m. b.

S. in Weißenfels S. ist aufge!östk. De Gläubigee der Gesellschaft werden aufgefordert, fi< zu melden.

Der Liquidator:

Lindemann, Sekretär.

H. Schober, Weißenfels a. S.

Say des $ 50 der Satzung eine zweite

Ner. ee Masterronifes, 10 nafia,, 8, Zciden-, 9. Musterregister, 10, 4 s fiavien Blatt unier dem Titel

dieser Beilage, in welcher bie Be?cunntmaczungen über 1.

__ Dritte Beilage i zum Deutshen Neichsanzeiger und Königlich Preußiszen Staaksanzeiger.

Ber!

der Urheberre<tseintragérolie,

Eintragung pp. ven Patentaumälten, 2.

in, Freitag den 14, September

i; Patente, 8 Gedrancsmusier, 4. aus den: sowie 11, über Konkurse und 12, die Tarif- unnd Fayrplanvetanntznachungen der Eiseubahuen euthalien fiud, ershcint nebst der Warenzeichezubeilage

Handels-,

5. Gütecrets-, 6. Berzins-,

Lur

7. Genossens

_ Zentral-Handelsregister für das Deutscze Nei. @r. 219)

Das Zentral» Wilheltnstraße 32, bezogen werden.

4 Handelsregister

Itenharg, S.-A. Ain das Handeidsregtiicr Abt. A tit heute uier Nr. 528 d'e Firma Curt Weise in Fltenburag und als deren Juhaver der Kausmann Curt Alexander Weise in Nitenburg eingct:agen worden.

Alteubuca, den 11. September 1917.

Herzogl. Amtsgericht.

Aanebers, ErTEgeD. Im Handelsregister ist

tooden:

1) auf Blait 1211, die Firnza Wirkerei Eczmalzgrus, Geselishast mit be- {cänkbier Haftung in Wiesenbad be- lreffer.d, die Beendigung der Bertretungs- lefugnis des Liquidatc:s Gecrqg Otto ruft Pclemann und das Erlcsch2zn der

irm.

B auf dem die Firma Erzgebirgische Qrufarpf. Fabri? Osmar Nesller in Annaberg betreffenden Blatt 1353 das Erló hen dez Firain, Vaaaberg, den 11. September 1917. Königliches Aratsgericht.

[33567] eingetragen

Pamtorg. [33568]

Jai HandelKegisier wurde Leute ein- getcagen dei dee Firma „M. Dush“ in Samberg: Die Firma ist nicht ecloschen, wie am 6. September 1917 eingetragen vod verêffertl‘<t, sondern auf Andreas Müller, - Fabcikant und Mühlbesiger in Bawbe.g, übêrgegangen, der die Ftrma in „M. DusH Nachf.‘' änderte; Forde- rungen uad Berbindlihkciten fiad nicht übergegangen.

Vamberg, deu 11. Sevtember 1917. K. Atniégert>t.

Weritz. [33516]

Zu unser Haadelsregister Abt. B #1 hzute eing?tragen werden: Bet Nr. 1951 „Delvetia‘ Sehpeizerishe Feuer- pversiwerungs - Gesellschaft mit dem Siye zu St. Sallen und Zwetgnieder- lassung zu Vexlin: Gesellshaft8beamter Augast Schellina- in St. Gallen, bisher Itelverltretender Direktor, ist zum Direktor ernannt. Prokuristen: 1) Dr. jur. Fritz Unwann in St, Gallen, 2) Julius Upvinger in Sf. Gallen. Ein jeder der- seben ist ermächtigt, je fin Gemeinschaft mit cinem Mitgliede des Verwaltung2- xais die Gesellschaft zu vertreten.

Seelili, 16. August 1917.

Königl. Ae NBerlin-Métitte.

Abteil. 89.

Berin, 33514) In unser Handelsregister B ist heute eingetragen worden: Nr. 14921 Optika Gesellschaft mit beshräufïter Haftung. S'ß: Vexlin. Gegenstans des Unter- n-bmens : Gewerblihe Verwertung von Erfindungen auf dem Gebiete der Optik, intbesondere Verwertung der vo1 dem Ingonirur Oscar Gerhardt zu Berlin- Wilme: sdorf gema<hten Erfindung, be- ireferd einen opti\Gen Hdhermelder. Stammkapital: 20000 # Ge)chäfts- führer: Karl Maris, Kaufmann, Berlin. Die Gesells<aft it eine Gesells{ast mit beschränkter Hastung, Der Ge- tells<hafisvertrag ijt am 2. August 1917 abges&lofsena urrd am 31. August 1917 geäatert. Sind mehrere GBeschäfts- führer bestellt, so wird die Gesellschast do< mindestens zwei Geschäftsführer oder dur einen Ge\{äitzführer in Gemein- haft mit einem Prokuristen vertreten. Als n!<t eingetragen wird veröffentlicht: 12 Einlage ouf tas Stammkapital brir gt in die Gesellshaft- ein die Gesellschafterin, die Gesellschaft in Berlin unt-r der Flrma Kolonialbank Aktienaesells<aft, wie folgt: Die etrbringende Gesellschaft hat am 12, Deieraber 1916 mit dem Jr- genieur Decar Gerhardt zu Berlin-Wil- merdorf élnen Vertiag ges<lofsen, dur welchen legterer die von ihm unter vei Titel „Optische Undungzseinri<iung für Flug- Je1ge* cemadte, teim Kaiserlicz2n Patent- amt unter dem Aktenzeihèn G. 44488 NI 77h zum Patent angemeldete Er- ndung an die Kolonialbank Aktiengesell- [haft zu unbeshränktem Eigentum über- rogen hat. Diese bringt die aus diesem die Get für sie begründeten Rechte in särtlihen für die Kolonalbank Aktien- geselhaft aus -dem Vertrage begründeten ; crpflichtungen übernimmt, ausgenommen Ne en die in 8-3 Ziffer 2 des ætraas der Kolonialdank Alktien- Qlalidaft auferlegte Vervflihtung, dem k Too, Btecax Gerhardt 5000 - N getehlie Anteile einer mit 20 000 /6 Se- ¡u tstawmfapital zu gründendenGefellschaft über!asser, Dieser Vertrag ist dem

[33513] 1 f

ellschaft ein, wogegen legtere die] &

dandelöregister für das Deuishe Reih kann durä) alie Postanstalten, in Berlin für Selbsiabholer au< dur die anle Geschäftsstelle des Neichs- und C, SW. 48, f is | Anzeigenpre

GesellsMhaftévertrage als Anlage beigefügt. Der Wert dieser Etaltage wird auf 10 000 6 festgesetzt und in dieser Höhe auf die çe- ante Stammeinlage der Kotoniaibank Aktiengesells<aft angerechnet, jo da diese S in voller Höhe gelctstet ist. Deffcnilihe Bekanntmahungen der Ge- sells<aft erfolgen nur dur< den Deut- sea Reichtanzciger. Bet Ir. 8682 Miveralölprodukte- Lagergrseliscaft, Gesenfehaft mit besczrüukter Daf- tung: Die zwangswetse Verwaltung ist auf Grund der Verordnung, beir. die Verwaltung franzdösis@Ger Unrernzehmungen, vom 26. November 1914 (R -GBL S. 487) und 10. Februar 1916 (RN.-G.-Bl. S. 89) angeordnet. Der Keomunerzienraï Richard Dyßzrensurth ist zum Verwalter bestellt. Richard Dyhrenfurtib, Kom- merziencrat, Berlin, vom Mirister für Hantel und Gewerbe bestellter Verwalier. Bet Nr. 10895 Kuefürstendaumm 2083/2077 SGerundstäck - Seseßs$Haft wmié bejchränukter Hafiung Der Ge- seltscaftsrertrag ($ 4) ist geäntert dar GeselisHasterbesh1uz vom 23. August 1917. Die Gesellshaft wird dur einen oder. mehrere Seschäftssührer be: - treten. Auch bei mehreren Geshäftsführern ist jeter Geschäftgfüdrer zuer Vertretung der GesellsGaft selbständig befugt. Bet Nr. 13429 Militäxkonseeveu- Fabri? Gesruschaft mi: des<hränëterx DSaftung: Emil Hirsh ift nit mehr Geschäftsführer. Det Nr. 13 642 Deinrih Ostermann & LTo., Ges2L- haft mit besHzränkter Hastung: eo rifi Gustav Ostermann in Berlin.

erseibhe ist ermächtigr, selbständig dite Gesellschaft zu vertreten. Bei Nr. 13 946. Oftexuianu «& Co. Maschiacufasvrik mit beschränkter Daftung 1 Prokurist Gustay Ostermana- in Berlin. Detselbe

ist ermächtigt, in Gemeirschaft mit etuem

Ges@äftsführer oder etnem anderen Prok x- risten die Gesellschaft. zu vertreten. Nr. 14920. - Reie & Co. Geselischaft

S na L Hafiung. Siy: Vertin.

Gegenstand des Unternehmens: Die Her- stelluag von Masclinen und Mascßinenteilen, Bearbeitung von Stahl, Etsen und sonsligen Metallteilen und alle Veschäfte, die damit im Zusammenhang stehen. Staramkapttal: 40.000 „c. Gel\chäftéführer : 1) Hermann R«ie, Fabrikbesigzer, Berlin-Wilmeredorf, 2) Oskar Watt, Kaufmann, Berlin- Stegliy. Die Gesellschaft ist eine Gesell- chaft mit beschränkter Haftung. Der Gesells@astsvert:ag is am 22. März, 26, Márz und 23. August 1917 abge- \{lofsen. Die GeschäftEührer sind nur gemeinsam zur Vertretung der Gesell- haft cimä<htigt. Als nicht eingetragen wird veröffentl\<t: Als Glas auf das EStanumfkapttal wird ia die Gesellschaft eingebraht vom Gesellshafter Heren Her- mann Reie eine Anzahl von Maschinen, Werkzeugen und Utensilien, die ex in seinem bishertgen Geschäft benuyt hat und welGe einen Anschaffungswert von zusammen 9589 6 haben und in einem besonderen Verzeichais aufge/ührt sind. Außerdem bringt Nele ein die ihm zu- stebenden Rechte an den von Herrn Ernst Schulze gefanslen Maschinen und Inventar- stü>ten, wohei mitgeteilt wind, daß dem errn Ernst S<ulze laut mit ihm ge- <lossenen Vertrage das Eigentum an diesen Maschtaen ‘bis ¿zur vollständigen Bezahlung dexselben vorbehalien ist. Für diese Sacheinlage ist ein Wert von 9000 4 angenommen unter Anrehnung in diejer Höbe auf die Stammeinlage tes Gesell- \hafters 9eie. Oeffentli®ze Bekanni- machungen der Gesells<haît erfolgen nur dur den Deutschen Reich3anzeiger. SDVerliza, 5. September 1917. Königl. Amtsgerihi Berlin-Mitte. Abt.122.

[33515]

ister d?8 Königl. Amts- n unser Handel3regiiler eute ein- U Tite Nr. 46 453. Firma: Albert Lehmaun in Berlin. Inhaber: Klbert Lebmann, Kaufmann, Berlin. Pro- kurist: Jda Lehmann, geb. Bobne, zu

Merlin. Handelsre gerid<hts

Berlin. Nr. 46 454. Firma: Ladwig | !

Levy in Spremberg mit Zweignieder- oft zu Berlin. Inhaber : Ludwig Levy, Kaufmann, Berlin. —-Nr. 46 4595. irma: Erust Nöbkea in Hamburg mit Zweigniedersafsung zu Vextin, Jn- haber: Ernst Röbken, Kaufmann, Ham- burg. (Als nicht eingetragen wird bekannt gema<ht:Geschäftszweig :Spedittontgeshäft Geschäftslokal: Potsdamer Straße 4. Gelöiht / die Firma: Nr. 1341

8. September 1917. -

arl

6 |ScheUer in Vexlin.

&Wexlin Königl.

Amtsaeri&t Berlin-Mitte. Abteil, 86,

Etorlin, [33517]

In unjer Handelsregister Abteilung B ist beuie ctagetrageu worden: Bei Nr. 12157 Friedenauer Liegcuschafts-Nuzung®S- Aktiengesellschast mi: dem Sige zu Berlizt (Bezirk des Amiszeri#ts Berltns Mitte): Diplomingenieur Georg Kcahl in Berlin tst nit mehr Vocstand; zum Vor- stand ist ernaönt Villenbesißer S&ustavy Krahl in Berlin-Lichterfelde. Bei Nr. 14819 Préfe- 23nd Dammerwexk Ado1ph Reiter, LAktiengesctUtchafr mi: dem Sihe zu Verliuz Zngenieur Adolf Lucas tn Frankfurt am Man ist r.oL zum Vorstandsmitglied ernannt.—Bei Nr.14 277 S1oé Motorpflug Aktiengresz Uschaft mit dem Sitze zu Vextiuz Pro- kurist: Divloming. Ernft Hurlbrink in Berlin. Er ist ermächtigt, îa Gemein- schafr mit einem änderen Proturisten und, wern der Vorstand aus mehrer-n Mit- gliedecn besteht, au) to Gemetns@aft mit eine:n Borstandömitglied2, ordentithen wic \stellvertieteoden, die Gesellschast zu ber- reten. Bei Nr. 7809 Handelsgese!!/- \{<aft NaifseiseufcherWenosseuschafteu, Actieugefelschaft in Werlin mit dem Sitze zu Verlior Die in der Akllionät- versammlung am 3. Jult 1917 noch be- \<lossene Abänberung des H 4 urd $ 27 der Satzung. Vet Nr. 720 Wilmiers- dorser Texcain Nheingau Skticun- gesels<{aft mit dem Siye zu Verlinuz Prokurist: Willt Krüger in- Berlin-

iluicr0dorf. in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmit- cliede, ordentliœen oder siellvertzetenden, die Gesellshaft zu vertreten. Bei Nr. 13394 Theodor Teichguraeber Aktiengesellschast mit dem Siye zu Berlinz Ein jeder der fon eingztragenen Prokuristen Adalbert Pöôni>ke, Dr. Moriz Körner, Walter Goldbéiger und Rudoïgg

„Friederih ist au ermächtigt, wenn der

orstand aus mehreren Personen - besteht, in. Gemeirs@aft mit einem Voxrstandsmit- gllede, ordenili<en oder stelivertretenden, die Gesellichaft ¿u vertreten. Berlin, 8. September 1917. Köatgl. R Berlta-Mitie, Dhteil. 89,

S8 erli. [33518]

In unser Handelsregifter B tsstt beute eingeiragen worden: Bei Nr. 3059 W., F. Miel « Sohn Gesellschaft mit bes{<ränkter Hafiu2ug; Der Ge- sellshaft8vertrag if geändert dur den Beschluß vom 6. August 1917 (Zusay zu

7, Verpflichtung der Gesellschafter zur

ingabe von Darichnen). Bet Nr. 3950 Philipp Spandow Gesells<a?t mit bes<hräukter DSaftungt Swriflsieller Philipp Spandow ist nit mehr Ge- \chäftössührer, Architekt Karl Hiller in Berlin it zum Ges(äftsühier beitellt. Bei Nr. 8599 Paul Triesethau Gesellschaft mit bes<ränkter Sustungt Dur den Beshluß vom 30, Jult 1917 ist der Siy va< Beclin-Werißensee verlegt. Die Dee {in Werlin ist cuf- gehoben. Bet Nr. 11578 Nankow, Binzítrafie S Grunudstüc>sgesell-

schast mit brschrünkter Hafiung in |.

Charlottenburg ijt elne Zreetgrieder- losung cxrihtet unter gleidlautender Fitma. Bet Nr. 14534 Pflanzeu- fasre Pateut Gesellschaft mit be- \<{räukier Haftuugt Kaufmann Her- mann Henning in Vetlin- Dahlem ist nicht mehr Weschästsführer. Kaufmann Diedrich Heitmann in Hamburg ist zum Geschäfüss führer bestellt.

Ber1ia, 8. September 1917.

Königl. Ans! Berlin-Miite.

Abteil. 122.

WorIßin, 133519]

In das Handelöregisier Abtetiunga B ift heute eingétragen wordeu: Nr. 14 928. Buchweizea-Verarbeitungbftelle, Ge- sells<aft mit beschräukter Hastung, Siy: Vexlin (Bezirk des Amtsgerichts Berlin-Mitte). Gegenstand des Unter- nehmens: Regelung der Herstellung und des Absatzes von Buhwelzenfabrilaten im Einvernehmen mit der Reichsgetreidestelle. Die Gesellschaft ist ketne Erwerbsögesell- aft. Das Stammkapital beträgt 20000 #. Geschäjtsführer: Chailes Steinmann, Kaufmann, Berlin. Die Ge- sellshaft ist eine Gesellschaft mit be- \<hränkter Haftung. Der Gesellschaftsver- trag ist am 27. Juli 1917 abge]<lo\ssen. Sind mehrere Ge\{häftsführer bestellt, so wird die Gesells@ast vertreten gemein sGa lis dur zwei Ge-

äfisführer oder dur< einen Ge-- \<äfttführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Als nit eingetragen witd veröffentliht: QDéffentlize -Belannt- machungen der Gesells@ast erfolgen uur dur den Deutschen Reichsanzeiger,

Derselbe is ecwächtigt, } Þ

becker Terraingese2Uschast ait be-

Beil Nr. 2127 C. W. Vaxreuthin Sesells<aft mit bes<rünkter Saftung: Die von der GesellsHafterversammlung am 15. August 1917 bes<lossene Abänd:- rung der Sayurg. anaŸ wird diz (He- seUshaft dur einen Geschäftoführer ver- ireten. Frau Oberst David, Gabriele aeb. ‘Mallmann, verwitwete Mallmarn tn Stey:r ist nit mehr Ges<äftsführer. Bet Nr. 2193 Geselifetaft für drakßt- iofe Telegraphie mit be2s<räuktex Data: Zum stellyzrtretenden Ge- 1za{tsfthrer int eraannt: Oberingentevr Dr. Carl Swhapira in Berlin-Schöne- berg und Lauimanny Fritz Ulfers in Berlin, je bisker Prokuriit Die Prokura des Or. Karl Schapira in Berlin-Schöneberg und des Frei Uff:rs in Berlin ist eclos<:n. HBrekorift: Alexander Siewert in Berlin-L.chtezfelde. Derselbe ist exrmäHtiat, in Geinein)chafti mit eirem Geschäf:s}ührzr, au sielAyer- tretenden, ais’ einern anderen Prokuristen die Gesellichaft zu vertreten. Bet Nr. 13200 Auslaabsanzeigen Gesel- schaft mit bes><räzktee Dastungz: Na) dec: Geselshafterbes{luß vom 28. Juli 1917 lautet die Firma: Ala Allgemeine Anzrigen-Sefeilschaft mit beschräukter Daftang. Ferner bie in derselb-n Bersaummlung nc< bes&lossene weitere Abäuderung der Saßung. Bei Nr. 14736 Dampswäscerei „Ne- for21“ Geselischaft mit bes@räakter afiungt Frau Margarezre Hinze, aed, SJaentd>e, Berlin - Treptew it nit mehr GesSäfisführer. Bei Nr. 14 894 „Daucerlös<her“ Neuheiteu- Veextricd2-Geseßschaft mit beshiräak- ter Haftungt Nach dem Gesellshafter- besGluß vom 21. August 1917 befindet sh der Siß der Gesells<haft in Oberfrohna. Kaufmann Wilkelm Ei>dorn in Berkin ist niSt mehr Veschäftsführer; zum We- \<Gä{ts\sührer ist ernannt: 1) Franz Oito Baumany, Kaufman, Chemnitz, 2) Wil- belm Baumann, Kzufmann, Oberfrobna. Ein jeder derselben isi ermädhtigt, felbst- ständia die Gesellshaft zu vertceten. Bet Nr. 7424 Verlin—Klcin-Schöne-

in

\chräultee Hastung: Die Firma soll von Amis wegen in dem Handelsregister E werden. Frift zur Ercbebung eines

iderspru<s wird auf 3 Monate fest-

setzt. s Berlin, 10. September 1917. Königl. Amtsgeriht Berlèn-Mitte. Adbtetl. 152.

Bielefeld. [33521]

Fa unser Havdeltregisier Abteilung A ift bei N. 791 (Offene Handelsgesellschaft untec der Firma Sparrenbergez Bier- brauerczi $. @& W. LWWiegaud in Viele- feld) heute folgendes einçetragen worden: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der his- berige Gesell!<after Bierbrauer Heinrich Wlegand in Bielefeld ist allein!ger Jun- haber der Firma.

Bielefeid, den 5. Septkember 1917.

Königliches Amt3gericht.

Bielefeld. [33520] In. unser Gesellshaftzregister ijt bet Nr. 75 (Firma Bielefelder Aliieu- gesellschaft für Mechanische Weberei in Vielefcid) heute folgendes eingetragen worden: Durch Beschluß des Aufsichts- ra!s vom 27. August 1917 ist das Auf- N Otto Delius in Biele- eld dem behinderten Voritandsmitaktede Komumnerzlznrat Carl Viexing in Bielefeld für die Zeit vom 27. August 1917 bis 31. Januar 1918 zum Vertreter besiellt. Vielefcld, den 5. September 1917. Königliches Amtsgericht.

Rochum,. [33569]

Eintragunugeu ia das Handel8register

des8AZniglichenAmtsgerihtsBoŸum. Ain 4. ‘Zuguit 1917:

Bei der Firmz Deuis-Amerikanis@e Petroleum-Veséllschaft Hamburg mit einer Zweigniederlassung îin Bochum: Die Generalversammlung vom 30. Juli

1917 hat den Gesell‘hastsvertrag ge-|

ändert. "8 1 lautet jegt: Zum Gesäftöbetriebe der Gesellschaft gehören insbesondere:

1) der Grwecb, die Bebauung oder | F

sonstige Einrihtung von Srundstü>en für die Zwe>ke der Gesellshaft im Jn- und Auslande sowie deren Veräußerung oder deren On

2) der Erwerb von Swhiffen, Eisen- bahnwagen und sforstiger Betriebsmittel für die Zwe>e der Gesellschaft,

3) die Be- und Verfrahlung, Ver- <actierung der der Gesellschaft taa Sc<biffe, die Charterung und Verharte- rung von fremden S>ifen, \

der Sesellshaft. | S

Das Zentral - Handelsregister für das Deutshe Reiß erscheint in der Regel tägli. Der BezugH2preis beirägt D 6 10 Pf. für das Viertezahr. Einmelnc Nummern kofien 20 Pf. = fúr den Raum eiuer 5 gespaltenen Ginheit3zeile 89 Pf.

lien baraus zu gewinnenden Erzeugnissen, tirSbesondere von raffiniertem Petroleum, loltie der Haudel ntt Waren ähulicher Art,

v) der Beirieb von Kommissions- gesh¿ft:n jede: Att,

6) dec Betrieb von Ges{<äften sowie die Beteiligung an Untecneh mungen, wel<e na dem Ermessen des Vorstands mit dem Unternehmen in Verbindung steh2a oder deren Zwe >en desselben förder- li ind. He N. B83 34.

Am 11. Augufi 1917:

Di- Firma VoHumer Wach- 125 ScezliefigeseUschafé . mit bes<hräukter

aftung in Bozuun. Gegenitand des Uniernehmens ist das Bewachen und Schließen von Héusern, :Grundstü>en, Fabriken und dergleiczen im Gebiete des Deutschen Reichs, tasdesondere in Rheins land und Mettfalen.

Das Stammlîapital beträgt 20 000 46.

Geschäitsführer ist der Kaufmann Leo- pold Vehrendt zu Düsseldorf. Dem Kauf:rann Ludwtg Proskauer zu Bochum ist Protura erteilt worden. Die Gesell- saft ijt eine Ges-Uschaft mit beschränkter Haftung, Der (Gesels<hafisvertrag ist am 17. Juni und 4. Auguit 1917 erriHtet worden. Diez Gesellshaft wird vertreten dur eiaen oder mehrere Geschäftsführer. Der Gesells>after Leopold Behrendt bringt die Vermdögengegenjtände der Firma MRheinish-W-ilfälis<he Wah- und Schlief- gefellshz[t zu Bochum, soweit diejelben von thm erw9irben sind, nämlich die Abon- uementsverträge, die Wächicruniformen und die Kortrolluhren, und der Gesell- \{aster Adolf Hagedorn eine Büroein- ritung, besteher.d aus Geldschrank, Tis, Schreibtisb, S<@reibmashine mit Tisch, 2 Alktenshränken, Stühlen und Kleider- ständer a!s Eintiage ein. Der Gesamt- wert der Eivlage des Leopold Behrendt wird. zu 19 000 46 und der des Adolf Hagedorn zu 1000 „# angenommen.

Die Dauer der Gesells ist auf zehn Jahre, vom Tage der Eiutragung an ge- reéquet, bes<hränkt. Die Bekanntmachungen der Gesellichaft erfolgen dur<h den Deutshea Reichsanzeiger. H.-R. B 221.

Am 14. August 1917:

Bei der Firma Gebrüder Deitmar in Mittelstiepelr Die am 29. Mai 1917 erfolgte Fintragung der offenea Handels- geselliGaït Gebrüder Dettmar, Inhaber Bä>ker Wilhelm Dettmar und Kaufmann Ernst Deitmarx, beide in Mittelstiepel, ist von Amts wegen gelös<t worden. Das eingetragene Handelsges<äft unter der

irma Wilhelm Dettmar, Jahabertn Ghe- rau Kaufmann Otto Haverkamp, Alma geborene Lanfermann, zu Sttiepel befteht weiter. H.-N. A 679.

Bet der Firma Rudolf Bosenius ia Votum: Der Witwe Kaufmann Hugo Bosenius, Kathariva geborene Star>, zu Boum isi Prokura erteilt worden. H-R. A 1142.

Am 15. August 1917:

Bet der Firma Sebrüder EiXhoff Mas\chineufabrik uud Eisengiefßer in Bochuut: Dem Oberingenieur Walter Troißs< zu Bochum ist Gesamtprokura crteilt wo:den. H.-MR. A 85.

Bei d i 17. Zo Ran :

ei der Firma Os?arx Dengsteuber in Bochum: Dem Buchhändler Adot Loewe zu Boum ist Prokura erte worden. H.-R. A 53.

Bei der Firma Karl gener in Boñum1 Der Jngenieur Wilhelm Hamer zu: Boum ist in das Geschäft als per- sönlich haftender Gesellshafter eingetreten. Die Gesellschaft ist eine offene Handels8- gesellschaft, hzt am 15. August 1917 be-

onnen und führt die Firma Wegener & Vitizét, Die Prokara der beleute Ingenieur Wilhelm Hamer und Else ge- borene W:genex zu Bochum ist dur die Umwandlung der Firma erloshen. Der Ebefrau Jagenteur Wilhelm Hamer, Else Goeene Wegener, zu Behum i} von der

esellschaft Prokura erteilt worden. H-R. A 1213. Am 21. August 1917:

Die Firma Toni Veielfiein zu Bochum und als deren Inhabertu Fräu- lein Toni Beielstein zu Bochum: Dem räulein Selma Belelsiein zu Bochum

tit Prokura erteilt worden. H.-R. A 1241. Caszel.

i [33570] DHanudelsregister el. Zu Simou Bernstein, Caffel, ift am 11. September 1917 eingetragen : Die irma ift erloschen. ôöniglides Amtögericht, Abt. 13, Cassel.

Cottbus. [33622] Ja unser Handelsregister S ung S

4) der Kauf und Verkauf sowie Ver- arbeitung von rohe Petroleum und sämt»

ist folgende3 etngetragen: r.