1917 / 222 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E

134268) Plakat- und Vcrlaçcs-Akiïen-

gesellswaft (Affihcs Gaillgrd), Berlin S #. 68. Marïgrafeuste. 59.

Wir ladeu di: Aficr.ä:e unserer Gesell- chaft zur oxrdeatlichea Genuerxalver- sammlung eis, die am Freitag. du 5. Okltobec d. J., Voecmuittags 12 Uhr, in uaserem Bü:0, Betr!fa, Matfkgrafenst-. 59, \tatlfindet.

Zwe>s Teilnahme find lt. $ 183 ter Staîuten die Aliien rehtzzitlg entweder dei der Geseùschaft unter Borzetgung anzum?lden oder deren Besiy durh Hinter- legungs\<ein mit Nu nmernargabe oder anderweitig alaubhaft zu maden.

Tagesorcdunung 1 :

1) Vorlage des Seschäftsberihts mit

Bilanz und Gewinn- und Verluis-

* re<uurg für das Geschäftojahr 1916.

2) Béschlußfafsung blerüber.

3) Ca Auod des Vorstands urd Auf-

rats. F 4) Berich: über tas laufende Geshäfte-

jahc. 5) Beschlußfassung über die Weit-r- _ führung der Ges{äste der Gesellschaft. Bexlin, den- 17. tember 1917. S Der Vorstand. Thun. RNRehländer.

8103 - Dortimun der Ritterbrauerei Akliiengesellshaft, Dortmund.

“Cie Mitglieder unseres Aufsihts1ats, die Herren Franz Werhahn, Neuf, Rh, August Wuppermarin, Dortmund, Paul The Losen, Düfseldort, haden ihre Man- date freiwillig niedergelegt.

‘In der am 13. Seotember 1917 statt!- gehabten“ außerotdentliGen Generalver- sammlung wurde . der Auffichtsrat wie

tolgt-gewählt: 4 Bar Dr. Heinri Atnhold, i. Fa. Seb-. Acnbold-Dresden, Heer Hans Arnho!d,: Direktor der Bank U E Ee Us L 3 êrx Ç Y rae ter, . a. e 4 reys ._ fus & Co., Fravffurt, N : Deux Genezaifonsul Carl Reichel, régden

Herr Rechisanwalt Dr. Heinz Levor, Nürnbera, : Heer Kaufmann August Wuppermann,

Dortmund. Dormuund, den 13. Septem*ec 1917. Dortmunder Niiterbrauerei Alftieugefellshaft. Dex Bai stud. Garl Wuthe.

[34296] : : Union Akticngesellschast für Éifenhoh- & Brüûckeubau i. £. Essen-Ruhr. : Gemäß &8 19, 20 und 21 des Statuts werden die Perren Aktionäre hiermit zar 40. ordeuntlichen Veneralversamm- lung, welhe am 15, Oktober 1917, Voratittags 11 Uyr, Theater straße 20, Gsser, Ruhr, stattfinden wird, eingelader. i Tageeozrduunng 4 1) Berit des Liquidators und des Auf- AStirats über das Geschäftsjahr 1916/17 sowie Vorlage der Wer- mögens8abre<uung und des Berichts ‘der Rechnungsprüfer. 2) Beshlußfassung über die Genehmigung der Vermögensavrehnung sowie über

die Entlastung des L.-quidatozs und |

des Aufsich:srat?. 4 Waktl zam Auffichisrat. 4) Wahl von ReGnungsprüfern. Wegen Teilnahme an dleser Ecn:ral- versammlung v?rweisen wir auf $ 20 des Stotu!s, wora<h diz PYiuterlegung der Aktiea oder eines Depotschetas der Neié8- dark oder eines notariell beglaubigten Hinterlegungésh-ins (pätestens am 5.-SDúgé vor der Genecxzalversamu- luag béi eir er der nahbenannt n Stellen: feuer Creditanstalt, Csseu- Rukr, Directiou derDiéëcgounto: Gesell chast, Siliale Essen, und : bei cer Gesellschaft3kasse zu erfolgen hat. / R dag a. d. Ruhx, den 17. Sept :mbcr

Der Liquidatoex: Herting.

‘G: A. Krause & Co. Alt.-GBes. München.

“Die Bren Aktionäre der Gesellschaft werden btermit zu det am Samstag, dei 13, Ottóber 1917, Vormittags 10 Uyex, vor dem K. Notariat München IT hter, Neuhauserjiraße ‘6/11, statifindenden ordentlichen Genexaiversammlruzg ein-

giladen. Täge…Forduuug: ‘1) Vorlege der Bilanz, Sewinn- und Verluitre<nung für 1916/17 sowie der Berichte des Vorstands und Auf- __ f\i<htorats hierzu. 2) Gewinnverwendung. 3) Entlastung des Vorflands und des _ Aufsihtsrats. j l ha tsratswakbl. Die Herren Aktionäre, wel<h2 an der Generalversammlung teilnehmen wollen, haben ithre- Aktien bis spätestens Diens- tag, deu 9. Oktober 1917, Abends 6 Uhr, bei dem Vorstand dev Gescl- \<aft, Steinsdorfstraße 21, München, anzumelden und über den Befiy der Aktien A ggen auszuweisen.

änchen, den 17. September-1917. |-

[34035] VBerkauntmachung. i Wic mochen hierdur< dekmmnuk, taß ia dem cm 7. S:ptember 1917 ver tem Notar Grwin Anz zu Essen ftattgehabten Auslosungstermin folgende Obligatioueu unserer Gesellhaft ausgelost worden find: Lit A die Nra. 157 und 228 zu je 1090,— f,

Lit. W die Nrn. 53, 55 und 132 zu je 500,— d,

Lit C die Nen. 88, 214, 221 und 229 zu je 20D,— M. N

Die Inhaber dieser Ob*izationen werden ersuht, die Uckundea nebst den -dazu- gebörigen no<h ni<t etngelöîten Zins- seinen bi unserer Gesellshaftstasse oder dem Bankhause Sal. Oppenheimer

16sur g vorzulegen.

Essen, den 11. September 1917. Spessartbayn-Akticngeselsrhäst. Der Vorstand.

Eine>e.

[34068]

Amtsdauer ist das Mandat \ämtli Aus tfea tsn e er erlosher. find in der Genexalversanmlung am 3 Sept-mdec 1917 in den Auffichtsrat: tis wteder, teils neu gewählt worden die Herren : Regierung85oumeitter a. D. Hanns Sternberg, Berlin-W lmerbdorf, Rehts- anwalt Dr. Alexander yon Erdelv, Budapëst, Bercwerk2direktor Albert Noynv, Orzesbe O. S., Major a. D. Adolph Seidel, Grfurt, Justizrat Dr. Alexander Steben9, Veclin, Sehriststeller Hans Arendt, Berlin-S@höneberz, Recbt3anwalt Or. J. Werthauer, Berlin-Charloiten- bu-g, Bergwerksödirektar Wilhelm Wilden- hayn, Gießen.

Mittel-Lazisk, den 15. Sevtember 1917. „Gott mit un8-Srube‘’ Actieu- Beselischaft für Steizkohlenbergbau.

Dex Vorftaud.

[824741 Stettiner Kerzen- und Seifen-Fabrik, Stettin.

Die 38 ordentliche Geueraiver- saumnlung fiadet am Douperstag, dea 27. September 1917, Vormittags 11 Uhx, im Bôörjengebäude statt, zu welcher die Aktionäre hiermit eingeladen wérden.

Tagesorduaung : i

1) Geshäftebe. iht, Vorlegung te: Bilanz.

2) Bericht der Rechnungsprüfer, Artrag

auf Erlellung der En'lastung, Ge-

nebmizung dec N Magonen Vero

teilung tes MNeingewtnns. j 5 Wakill von Aufsichtsratsmitgliederu. 4) Wahl der Rechnungsprüfer.

Stimmkarten werden ad 1D. Sep- tember 1947 bei tcr Bankfirma Wrn. Schlatow, Stettin, gegea Abstempelung der Aktien verabfolgt.

Der Beri>t für das abcelaufene Ge- \<{äftejabr liegt zur Einsiht in den Ge- \{<äftsräumen der Gesellichaft selbst aus.

Stettin, den 11. September 1917.

Der Auffichtsrat. Kommwerzieirat Casver G. Nordahl.

[34044] Aktiva.

K |&S M ; tus k [S f , Gffekienkonto: Bestand tun eigenen bei Actienkapltalkonto: St. 10 000 vollbczahlte Aktien . . 110 000 0909| L a g ala: itatutari‘h bestimmten Banken hbinter- | Y 44 9/0 Obligationenkonto: Im Umiauf befindli. . . | 702 900/— Austizrat Dr. Holländer, legten Effikten einschließli Zinsen . . 145 264 458140 |} 40/6 Obligationenkonto: Im Umlauf befindlich . 34 704 700|— „Str. 501 Verlin, Neue König-Str î fert L E O E a0 e O. 1 s V . ° . . a 0 s o o I 5) «k 100 000,— 839% Preuß. konso!. | Zin8quote vom 1. bs 30. Juni 1917 , , 2635,85 7 439160 È [32882] Staatt-Oblig. : 49/9 Coupondein\l3sungskonts : } Unsere Gesellschafter werden zu der am i S 3 9/0 Boyerischen Staatt- I A R 170 s 9 f 35 082,— E vi S Thie g. ¡néquote vom 1. Februar . Jun achm. r, în unseren Ge ° 0 E 3 9/0 Sächsishen Skhals- 1917 E S e O8 4306040 613/513/65 Mea D A a î : 43 09/0 Dligationenamortisalionskouto: | attfindenden ordentlichen Veselli><.- p 7 R 90 Dessiiaies Sas | ( Unerbobérs v:rloste Obligationen A S 780 Nantes R Ae e | i t ; 2g 1 Vorlezung der Jabreère 44 100000,— 34 %/o Bayeristhen Staats- L A a E 61 200/— | 1916 unv Entlastung des Geschäftsführers. U ar n G0 A: | 40/0 Obligationevziasenk »uto: Serlin, den 8. 9. 1917. Deutsch. War.- Oba, R E Zinscn auf verloste Oblizationea. 819/84 | Eiuk.-Vereiu Verlin Grs, m. b, A 5 000, 40/0 Preußischen S3 D videndencouponseinlösurg: konto : Hftg. Dcr Vorst. Otto Profe. isu; 0 Tre E y- | Unerhobene Ltyidentencpons 6 380|— ——— U N Dasein - | Reiervefondskonto „aaen 909 135/59 | (32665) 266 000,— 50/0 Deutsdh.Nei@idanleiße) 25/94 | Disagioreservekonto . . . 7. | 61270487] Släuviger- und Schuldueraufgebe": gesafonto j oda | 198/04) Fusonsfeanbono n aal | 147200, DurO Befigang bes Reidusinien 1 ; R Raa 5 Eewinn- und Verlus\ikonto: e Liquidation n 9 Koutok'orremkonto: Guthabcn bei Banken | 2 123 954/05 Voctcag vom 1. Juli 1916 . . . . . 611 827,98 Königstraße Nr. 16, gelegenen Grundeigen- |_} Reingewinn pr. 1916/1917 . . . . : _900935,86| 1512 763/84 fans des Mi mo August Euling, Gr A A R =—_ {aufmanns in Paris, angeordnet. 19 186 636 39 49 186 636,39 | alle Gläubiger und Schulduer des Debet. Gewinu- uud Verlustkonto per 30. Juui 1917. Kredit, |Luling ergebt die Aufforderuna, ‘h \pä- ) g ai g —— [testens bis 1, Oftober 1917 e Obiigationeninteressenkonto: Bezahlte Zinsen auf 44 Effekteninteressenkonto : Zinsen resp. Div!- dem unterzeichneten Liquidator s{<riftli@ und 49/0 Obligat... eo ooo [1427 949/73) denden von Obligationen und Prioritäts- zu melden. 917 Handlungsunkostenkonto : 4 | E _| 9 499 689/20 | Stuttgart, den 6. September 191 Allgemeine Verwaltunzskosten .. . ..…. . 26 193,05 Mehrwert der Effekten des Reservefonds | 11 847|— er Liquidator: tioart Staat8- und Geiteindesteuen. .. . 154 653,67 Kontokorrentkonto : ZiusübersGuß . .. 24 215/62 Ludwig Mésser in Stultigar!, Keiegbibrlorge in Frankfurt a. M. und A Vortrag vom 1. Juli 1916 ,... , .| 611827/98 Lehenstraße 483. udapye E025 0, 0 C 0 4/D - Qu S ' i; Gebühren auf teponlerte Effekten . .…. 10 601,65] i i Pon e n 2 5 BdBGGL| “109 004/08 “Die schwedische Stattangehörige Johanne Verlust auf verlosle Effellen „e. «} 7862/20 Emile Verssou dde 8 28. f Gewinnsaldo : vember 1892 in Brêmen, und gegen Vortraz vom 1. Ivli 1916. , « « « 611 827,98 wohnhaft dortselbst, b tigt, mit t Gewinn pro 1916/1917 , . , . . « « 90093586] 1512 763/84 deut hen Retkchsangehörkgen Lie 3 147 579/80 —— | Meter, geboren am d. November P8147, | 3 147 579/80 | in Lankenau- b. -Rahbllugbausen, in Aktie fest; ag heute abgehaltenen Generalversammlung wurde die, Dividende pro 1916/17 auf F %% = 4 70,— pro Be edi Ede A f “Siiesen ct. : : ' euti<en e Die Einlösung erfolgt vom 15. September a. e. ab: Einsprüche gegen . dicse Ghes licfung ¿ in Frankfurt a. M. be: der Dreêduer Bauk in Fraukfurt a. M., Herrn Gebrüder Sulzbach und [sind bei der unletjeihneten ebr

Dex <iörat. Dr. Köntg, stv: Vorsigender

je. & Co. zu C3lu zum Zwede der Gia- |

Infolge Ablaufs der ent 1917 er Es

[34267]

Kullmann & A. G. Mülhausen i/E.

Die Herren Aktiouäre werten hiermit u der ordeuli<2n Denzeralverfamm- lung eingeladen, weslde am Dienstag, den 16. Ottoser 1917, Vormittazs 11 Uhr, zu Mülbtausia i. Els, Carl Ha>-Straß* 14, stattfinden wird.

Tagesorbuung :

1) Bericht des Vorstauds und des Auf-

fih!srats.

2) Verteilung des Geroinns.

3) Eatlastung des Vorstands und des

fuisihtsrats. _ Aktionäre, w.lHe an ter Generaly2r- sammlung teil¡unehmen wünschen, baben \pätestens am 3. Táge vor Abhal- iung derseiven bis 6 Uhr Abeavs ihre Aktien bei der Gesels>@aftékasse zu hinterlegen.

Ste erbalten tazegen namentlihe Zu- trittékarten.

/DERRRIUN i. E., den 13. September

__ Der Vorstaud. [34038] Heringsfisherei Dollart, Act. Ges.

Gewinu- und Verlusikonto v. 15. Juuit 1916/17.

Debet. Hh S An Saldoveclust vor. Re>- nung . «134 594 [27 , Abschreibungen : a. Bu(kwert der Dampf- logger f: 2 838/40 d. Betriebskosten auf 5 Konti | 23 587/72 60 9580/39 Ueber\{ußbortrag auf neue Rechnung . . « « - |_2424/07 63 404/46 : Kredit. Per’ Zinsenkonto... .} 8864/23 Mitiete und \onst'ge Ve- triebseinnahmenkonto . . 154 540/23 63 401/46 Status pro 15 Funi 1917. Kap'talkonti der Logger 114 543/52 tif<ereigerätzkonto ._ 144 372/18 êtthereilfonto .. ... 58 02478 5 Betriedskont! 22 356/41 mmobilienkonto . . 14 484/12 aat e 87137 Effektenkonto ... , . .| 166 259— SZuldbuthkonto . . . 82 300/69 602 424/07 Pasfiva. Aktie: kapitalkonto 600 000|— Vortrag auf neue Re<nung 2 424/07 602 424/07

Verstehend- Gewinn- und Verlustre<- nung nebst Bilanz sind in der General- S vom 24. August 1917 ge- nehmigt. : Heriugsfis>(erei Dollart, Act. Gef.

Vilavz ver 30. Juni L917.

der Mitteldeuts<heu Creditbauk, sowie in Berlin bei dea Herren C. StHlefinger-Trier & Co, C Creditbank? und der Dresdacr Bank.

Es 1; ) Fraukfurt a. M.,14. September 1917.

Eisenbahn-Ner.ter-Vauk.

Or. C. S@hmidt-Polex. Louis von Steiger.

[34048]

G-mäß Q biermit belanunt, dai D Tr Kommerzicnrat Max Frank in Drestex i{nfoige Llb- Lens A unserem Auffichtsrat auëge-

eden ist. C en: den 17. Sert:mker 1917. Kriegökreditbauk für das Köutge ci

Sachjseu Atlliengesellswzast. Der Vorstand.

8 244 H.-G.-B, waen wir C) Niederlassung N,

4

vonNechisanwälten,

' [341001] 5

# Oscrlaud2s8gericht Siuttgart. Rechtsanwalt Dr. Srtauger in Stutt, azrt ist heute in die Asie der bei dem Odberciandesger <t zigelafsenen Rehts-

von Dosky. Schröder. ai.wälte eing-traoen worden. Gilonz ver 31. März 1917... _ Senatspräsident Elsaesser. Wktiva. M S) [33699] Restetnlogenkonto . . - 18 900/—| Rechtsanwalt Bes, Justizrat Dr. Friedrich Kassakonto . A ,„ „57/25 | Mayer in Mainz ift cestorben ' und sein Bürgschaftsk nt 5 13 30934 | Name ir der Liste- der bei Großh. L1nd- Eemtnu- und Verlusikonto : geri<ht Mainz und bei Großh Oderlandet- Verlust bi3 Mb «f gericht Daemstadt zugelassenen Reh!s- 31. März anwälte gelö|<t worden. 1916 . 547937,01 Mainz, dea 14. Seytewßber 1917. Verlust bis Dec Präsident Greßh. Landgerichts 31. Märi der Prooinz Rhéetabessen: 1917 . . . 52190,13 | 600 127/14 Dr. Hangen. 9g) 63229373 | 2.000)

P 1sfiva. Der Nechtzanwalt Quin>ke a8 M. Aktienkapitalkonto . . 609 000|— | Glatbay ist heute auf leinen Antrag in Kontokorrentkonto . , . .|__3239373 der Lite der deim König!i>en Landgeritht

632 393173 | bier zugelassenen Rechtsanwä!le gelöscht

Gewinn- und Verlustre<buung per 31. März 1917.

werden. M.-Gladbach, den 14. Sept-mbcr 1917, Köatglihes Landgericht.

Debet. M Verlustvortrag . . . 547 937/01 Vils A 12 05 29 ontotforren j

i E E

Ui aus Bes 10) Verschiedene

gleich und J :

Bürgschaft 77 830,35 } 34 253/94 Bekanntmachungen. Abschreibung a 1f Javentar

Verlust beim Verkauf de s [34069] kauntmaGung.

íInventars .. 4 89970 uer Vfaudbriefamt. Generalunkostenkonto . . 4472931 Auf Grund des $ 12 der Saßunzen Mkt-t-konlo 8 563/56 für das Be1liner Prandbriesinstitut und

600 12714

der beute geprüst:.u Bücher und Dokumevte des Berliner Pfandbriefamts bringe ih

Kredit. Bilanzkonto : Verlust b's 31. März 1916 . 547 937,01 O bis i:

Mäzz S 52 190,13

600.127/14 [ 600 127/14

zur öffentilihzn Kenntnis, daß der Gesam- betrag dec auêgefertigten und von den Grundfiü>setgentümern nod) zu verzinsen- den 8é¿-, 4-, 4), und 5 9/aigen Berliuer Pfandbriefe (aitev) und der 3-, Zj- und 4 9/6 igen Neu-n Berliner Pfaud- briefe von 290415 809 „# den Gesamt-

. 49 . ustedenden dvpothekaris<hzn Kapitaltorde- Deutscher Kurier | i be Mp Aktiengesellschaft iz: Liqu. | Vertu. H ftcatceemmifsar: Der Aufficvt3rat. Der Liquidator: Panofs?y, Stadtrat. H. Weber, Borsigender. id. | S E E L. Steinmüller. (34074) Goldstein. Dusche. [24077] Der Subdirektor Rudolf Hillmann

ytud. Wachhor ft.

Voritehende Bilanz vnd Gewinn- und Verlustcehnung hade ih auftragsgemäß

geprüft und mit dem Hauptbduh dec

Deutscher Kurier Alt. Ge}. in Liqu. in

Uebereinstimmuna gefanden. Verliu, den 4. September 1917.

Wenzel, öffcntitH angestellter, beeldigter

BHüúcerre vor.

Gerebmiat dur die Gencralversamm-

suna vom 8. S:ptember 1917.

Eiseubahn-Renten-Vank.

ommaunditgesellsechast auf Aktien, Mittel-

ift au»getieten und “dessen Unterschrift

erlosheun. Die G:sellikaft erteilt Konlektiv- prokura an Leon Schwetzer yon Ober-

dorf (Baselland), wohnhaft in Basel. 1 Kosler Traasport Versicherungs: Gesellschast.

[32094]

& Co. zu Berlio-Charlottcuburg, Uhland - Straße Nr. 184, Gesellschaft mit bes<cäutter Hastung, ist aufge- ‘0, Die Gläubiger der Gesellschast

\pätestens am 24, Septcuser

P eelia, ben 10. September 1917 erlin, den 10. September 191-

{ Königl. Schwedische Gesandtschakt-

l Lt t D laro C I H 7 Ls E A B27 U S gr 97

hetrog der dem Berliner Pfandbri-finslitute

Die Fizma Dr. Eppenustein, Wallon

u 222. Ee S:

¿ eihen-, b t Hesouderen Blatt unter.

tral - del8register Das Zen Pan Taler für ¡dos Deutsche Rei

tabholer au< dur die f Gehe 39, bezogen werden.

1) Handelsregister.

1g vom 12. Juli 1917 ist der Ge- éaftóvertrag abgeändert, | J

gheihieden. Erich Schumacher in Aachen

11, die Gesellshaft allein zu vertreten. faden, den 30, August 1917,

gl. Amtsgericht. 5.

uechon, . [34131 Iu andelsregister wurde bei der Firmè isserwerk des Landkreises Aachen, sellschaft mitbeschräukter Haftung“ rand eingetragen:

\uh Beschluß der Gesellshafterver- janlung vom 24. August 1917 1 Ab- l des $ 10 des Gejellshaftsvertrags

dert. luden, den 4. September 1917. Kal. Amtsgericht. 5.

[34132]

kun 1. August 1917 begonnene offene (L Szesells<haft „Dohle &- Koks“ in den und als deren Gefellschafter die hisleute Jotef Doble, Wtnand Ko>s u Nehaniker Laurerz Dohle, alle in

ßeihiftszweig: Fabrik für Feinme@anik. lahen, den 8. September 1917. Kal. Amisgeriht. 5.

lthen. [34133] U Handelsregister wurde bei der fs « Valtmaun“ in Aacheu cia-

‘fmann Ludwig van Rey in Aachen f a6 Gesellshafier in das bestehende udel4ge\häft eingetreten. Offene Har- haft seit 1. September 1917. M Prokura des Ludwig van Rey sowie | der Chefrau Hermann Valtmann ist tishen, Der Ehefrau Ludwig van Rey Aden ist Einzelprokura erteilt.

Magen, den 11. September 1917. Kal. Amtsgericht. 5.

hen. BVerichtiaung. [34134] De am 17. August 1917 unter Nr. 338 M Handelsregiste!s B eingetraaene Firma fitrihtig „Küppers Präcisfiousglas-

rie, Gesellschaft mit beshräukter ung“ in Aachen. Kahen, den 13. September 1917. Kal. Amtsgericht. 5. T 34135 dandeioregisteveintrag. ' | neue Firma wurde eingetragen : „Fra z Schoder Gemüse- da t, Juhaber : | Franz Schoder, many, lu ‘Guvzenhausen; Sty: nenhauseu. Vibach, den 15. September 1917. Amtsgericht (vcegistergericht).

Mhurg. Bekanntmachung. |33968 le, das Handelsregisier Aete a 1) btember 1917 eingetragen : h f Firma „Dandelsdruckerei M * Huber Diesen“: Die Firma edr: „Sraphische Kunst- b met A Vuydruefenei, Ee . ien vor Münchan ae V E

Firma "Fompssägewerk, ricitätöwerk Josef

Pn & "Elekt | h Wer Diefien vor ‘Müuchen“.

U

Ma:

7 dieser Firma betreibt der Buch- he eesiper Josef Carl Huber Lon n zu St. Georgen ein Dampfsäge-

tien zu net Kistenfabrik. und ein Glektrt-

h ) „Baux für Handel

Y ud Judustri, et Fugöburg-“ “Au E hn e Bai / 4 igclidati Der masaebene E: 18) f 2. - Dezember b) U wurde adge-

iti, 2rd Generalv [u ih, fe vom 26, Oktober 1204, 28, Mir

| äußern, jedo berdarf jeu ftets der R a Auf |t Dea ie Annahme von Hyp! Bebel n bon “Forderungen oder zur Wibtenden Genen gewährten oder zu u Daten Kredit sowie der Ankauf lng und é Immobilien zur Sichér- ub ohe inziebung vón Forteröngen

vypotheken

N

uben. 34130 e dbandeldreglsier wurde bei der Firma

Sual werk, Gesells it / alter Srstang“ le Aachen Un: (m Beshluß der Gesellshafterver- | |

zum Deutschen

iu welczer die Bekanutma

em Titel

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (1. 222, N

kann dur alle Postanstalten, in Berl es Reichs- und Staatsanzéigers, S, r

jm Geshäfigsührer bestellt mit der Be- | I Wh

ben, h [Fn Handelsregifter wurde eingetragen |

¡mann in

ahungen üb der Urheberre<tseiutragsrolle, sowie 11. über Konkurse und 12. die Tarif-

e GesWäftsstelle

160 000 000

(aleid 140000 vou 2590 Gulden.

abers, gegen Erlegung .des für die Markaktien, i nhaber

anteil-

Umuauf sein wird, wel<e 1—60 000 tragen sollen.

12. M

‘haber lautende vollgezahlte Nom. 4 - 1000, Nr. 60

das Grundkapital der Bank Nom. é 160 000 000 aus

bestehen.

begrenzt. Zu Willensderklä fells<aft, insbesondere dens

kung von zwei Miitgliedern Mitglieder des Vorstands

deren Stellvertreter. Der Vorstand ist befugt,

flellvertretenden Mitgliedes

zeihnen kann. Der Aussicht Prokuristen die

tigen. {aft soll derart erfolgen, d

Inkassowehse]n), Rechnungen, Stü>c- und zeichnissen sowie von Emp aungen über Wertpaptere

tür das Indossieren von W

mehr Mitgliedern, wel<* y xat ernannt werden.

zurzeit im Amt befindliche des Aufsichtsrats erfolgen u zeit widerruflich.

Geh. Obe1finanzrat

in Beclin, Jean Andreae Siegmund Bodenheimer in Bernhard in Berlin, Dr. Schwarzbah, Bankdirektor stellvertretender Direktor,

h due April 1909, 4. April 1910, | furt a. M., Dr. Arthur Nosia ta Berlin, | i R J B, aftung,“ Der $8 2 ist wie folgt gé- ns | nie 01 und 19, Avril 1916. | stellvertr, Vorstandsmitglied. : Dr Be O R E ndert: , Gegenstand des Unter: Ca El O beide in Crefeld, ist ) bon Becg Uaternehmens ist der Be- | Alle Bekänutmachungen der Gesellschaft | ¿0e für geschichtliche Veröffent-| nehmens ist der Betrieb von Handels. |" Crefeld, den 11. September 1917 daft tft befuol, Granditüte zu 2: | Kouto elbe Staatganzeiger“, | (dungen Grust Kittel in Verlin): n Geora Ecust Julius Bimpage KönigliGes Amtsgericht. Und zu veräußern 4 darf | und zwar einmal, fofecn niht durch das S Reinhardt Kittel zu Berlin. | (hefrau, Clata geb. Dunker, ist Pro-|CuxbareN [34146] erl /

enigen Formen tmáäßgebend S Uer aès für die

en der

hi ¡Me Genehmigung des Aufsih| | viitlei, Das Grundkapital beträgt

E

Erláß geseuli<h oder sapun Aufsichtörate übertragen it,

Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

p ——— t ———————— A ———— ————_———-—

einhundertsehzig

E ende des Aufsihtsrats oder dessen | bes<hränkter Past iz: | 1 7 i Millionen Mark —, Es bestand zur Edt aus eshränkter Haftung. Sitz: Berlin. | Serres & Co., Bremen: Am 1. Sep- i : : ! unterzeihnen, daß er | Gegenstand des Unternehmens: Die Aus-| tember 1917 sind die Kommanditisten Zeit der Generalversammlung vom| der Firma der Gesellschaft die Worte : | land-Tätigkeit der c Al! ¿reine An- «utocTäieden. a Komananditaesell- :

12. März 1889 aus Nom. fl. 35 000 000 Nom. „4 60 000 000), eingeteilt in | ht eingezablte Aktten von je j Eemäß Beschluß dieser Generalversammlung können je sieben auf e Nom. fl. 250 lautende Aktien nebst he Dewiananteile und Erneuerungs- i nen jederze P

bh i als Geshäftaführer | kgen. zeit auf Verlangen des Ja- |k n je dret auf den lautende Markaktien von je Nom. 4 1000 mit laufenden Gewinn- und Erneuerungsschetnen um- aetaus<t werden, sodaß naÿ vollzogenem Umtaush s\ämtlidher Guldena?tien an deren Stelle ein Betrag von 60 000 In- haberaktien von je Nom. 4 1000 im

kapital von Nom. fl. 35 000 000 (glei

Nom. 46 60 000 000) ijt auf Grund e Beschlüsse der Genera*versammlungen vom ärz 1889, 25. Mat 1898, 21. April 1902, 26. Oftober 1904 und 4. April 1910 um weite'e Nom. 6 100 000 000 erhöht worden, eingeteilt in 100 000 auf den In-

Nach völltgem Umtaush der Guldenaktien des Orundfkapitalbetrages vom Nom. fl. 35 000 000 in Markaktien wird somit

den Inhaber lautenden vollgezahlten Aktien von je Nom. 4 1000, Nr. 1—160 000,

Die Gesellshaftsdauer ist zeiili< nicht

Gesellschaftefirma, bedarf es der Mitwir-

oder von einem Mitgliede und einem Pro- kuristen. - Die Zeichnungsbere(tiguna | der

gung ‘des Aufsichtsrats einem Prokuristen der Bank oder einer Filiale derselben Handlungsvollmacht dahin zu erteilen, daß derselbe an Stelle eines Mitgliedes oder

der Bonk gemeinsam mit einem anderen Zeichnungsberechtigten die Firma der Bank

wit einer jol<en Vollmacht betrauten Bezeichnung Iretender Direktor® beilegen. Der stand karn (7 seiner Mitglieder zur Vornahme bestimmter Geschäfte ermäh-

Die Zeihnung der Firma ter Gesell-

nungtberechtigte zu der Firma der hast ihre Namensunter)<rift hinzufügen. Zur Ertetlung von Q zittungen (auch auf zur Ausstellung von

Gegenständ-, Gutschrift9anzeige von Pons, verlosten oder fälligen Effekten und

die Unterschrift zweier vom Vorstande hterzu besonders bevollmä&tigter Beamten. Der Vorstand besteht aus drei oder

Dec Auffichtrat fann ferner au<h stellvertretende Mit- glieder des Vorjtands ernennen. Grnenuungen können nvr bei Anwesenheit von mindestens zwei Dritteilen und mit Zustimmung von mehr als der Hälfte der

Derzeitige Vorstandsmitglieder Maximilian von

Klißing in Berlin, Georg von jr. in

Karl B heim-

Nobert Gut- Berlin, stellvertr. Vorstandsmit- ‘glied, Heinrl< Niederbofbeim in Frank-

Gesey oder dur< diese Sapungen öftere Bekanntmachungen vorgeschrieben werden. Für diese Bekanntmachungen

i<nung der Fir der Gesellschaft varidrelben

Tanntmahun Gesell

Dritte Beilage

Berlin, Dienstag den 18. September 1917.

Patente, 3. Gebrauchömuster, 4, aus dem Handels-, 5, Güterrechts, 6. Vereins-, 7, Genossen- L: und Fahrplaubekauntmachungen der Eisenbahnen euthalten find, erscheint nebst der Warenzeichenbeilage M

1. Eintragung pp. von Patentanwälten, 2.

liber

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Rei eint in der Regel täglich. Der L Bezugspreis beträgt D 4 10 Pf. für das Vierteljahr. Tap inzelne Nuimitene, kosten 29 Pf. H Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 20 Pf.

«Der Aufsichtsrat* und seine Unte:schrift nzufüg®.

Za den Generalversammlungen beruft der Vorstand oder Aufsi$tsrat in der für Bekanntmachungen durch die Satzung be- stimmten Form die Aktionäre wenigstens neunzehn Tage vorher, den Tag der Be-

haft ist hi-rdur< aufgelöst worden. Seitdem seßt der bicherige versönlih haftende Gesellschafter, der hiesige Kauf- mann Caspar Franz Achelis das Ge- {<äft unter Uebernahme der Aktiven und Passiven und unter unveränderter Firma fort. Die an Heinri Pfeil und Johann Caspar Friedri<h Dormann erteilten Prokuren bleiben in Krast. „Zentrale für De De Fleis<, Ge- sellschaft mit beshränkter Haftung“, in Liquid., Bremen: Die Ver- tretungsbefugnis des Liquidators sowie dle Ligquidatton ist beendet. Die Firma E ist erloschen. L 4

Bremen, 12. September 1917. U Der Gerichtsschreiber des AmtsgeriG18-

Fürhölter, Ober)ekretär.

zeigen Gejellschaft mit beshränkter Haftung, Berlin, zu ‘unterstüßen. Das Stamm- kapital beträgt 50000 %. Geschäfts- führer: 1) Hermann Albre<ht, Direktor, Berlin-Wilmersdorf, 2) Georg Birnbaum, Direktor, Berlin-Shöneberg. Die Gesell- \<aft ist eine Gesellschaft mit bes<: änkter Hastung, Der Gesellschaftsvertrag ist am 9. September 1917 abges{lossen. Sind mehrere Geschä}teführer bestelit, so wird die Gesellshaft vertreten gemeins<haftli

dur< wei Geschäftsführer oder dur

einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen oder dur< denjenigen Geschäftsführer selbständig, dem der Vorsig in dem Vorstande der „Ala“ Allgemeine Anzeigen - Gesellshaft mit beschränkter Hastung übertragen ist. Als nicht einge-

Pa E 7 n gott: B

anatmahung und den der Versammlung

ni<t witgere<net, dur® einmalige Ver-

öfentlihung in dem Deutschen Retichs-

vrnd Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Aagsburg, am 12. September 1917. K. Amtsgericht.

Augustusburg, Erzgeb. [33928] Im hiesigen Handeisregister ist heute eingetragen worden, und zwar : I. auf/ Blatt 152, die Firma Dellina & Sohn in Eppeudorf betreffend, daß

Aktienstempels

die Nummern

Das Grund- tragen wird veröffentliht : Oeffentliche “L auf Blatt 312, die Firma Hex: S e OOASI Maia | Sa bos Döndaldregiier ist eicgetragen ; olgen nur dur< den Deutichen Reichs- l manrn Verger in Plaue betreffend, daß anzeiaer. Bet Nr. 1837 Paul | worden:

der Schnittwarenhändler Gustav Hermann Berger ausgeschieden und seine Witwe, die Schuittwarenhändlerin Emilie Pteta Berger, geb. Gößel, in Plaue-Bernsdorf

Am 83. September 1917: 1) auf Blatt 3360, betr. die Firma Chemuigzer Viehmarktsbauk Akitiea- esellschaft in Chemuiz: Die Firma

Dorff, Gesellshast mit beshräukter Haftung, und bei Nr. 2521! Flamme Kohlenvertrieb und Trausport, Gesenschaft mit bes<räunkter Haf-

Aktien von je Mes i. tungt Kaufmann Otto Dorf in [lautet künftig: Vank für Haudel u. O 001— 160 000. Ag E L S E Ia I Berlin ist vo< zum Geshàä tfübrer bestellt | Verkehr Aktiengesellschaft. E Momgl ges Amtsgericht, und ermêctigt selbständig die esellschaft Am 15. September 1917:

9 auf Blatt 3725, betr. die Firma August Müller in Chemuiz: Dem Kaufmann Erih Kurt Peter Hans Möller in Chemniy ist Prokura erteilt.

3) auf Blatt 5737, betr. die Firma Karl Serm. Nobt. Müller in Chem- i nig: Die Firma ist erloschen. î

4) auf Blatt 6178, betr. die Firma M Nobverr Frauz in Borua b. Chtz.: Die ) Firma ist erloschen. t

5) auf Blatt 6411, betr. die Firma i Kael W. Bauer in Chemuiß: Die Firma it erloschen. j

6) auf Blatt 7185, betr. die Firma l

Baden-Baden. 34136]

u vertreten. Bei Nr. 11 35 Handelsregistereintrag Abt. B Band [1 So e ei Nr, 11 359 Antike

Wohnräume Gesells<haft mit be- von insgesamt . 21 Firma Stella Metallgesell- | {räukter G tung ps Berün Die 160 000 auf | {aft m. b. H. in Baden —: Durch | Zweigniederlassung în Charlottenburg Ges-[lshafterbe\{luß vom 9.,22., 31. August | ist aufgehoben, eine folHe it unter 1917 ijt die Gesellshaft aufgelöst. Der | glei@lautender Firma in Berlin er- bisherige @esellshafter Karl Josef Kessel | rihtet. Bei Nr. 11516 Paul in Baden ift zum Liquidator bestellt. Behrens, Fabrik elektrischer Ma- Badeu, den 13. September 1917. \<>inen unnd Apparate Gesellschaft Großh. Bad. Amtogeriht. e Nee Fostung: E B Lie iaiii eini - d

Bergen, Rügen. [34137] | [Cater N E E Pt S GLAA, Valäkntitaiita. ist ace Orea des Bundesrats

) i vom 26. November 1914 und 10. Februar gef ver Vander A Bee 1916 zum Zwançsverwalter bestellt und

i \ -sell, }| Deutsche Sarggriff - Fabrik Gesell-

a. Rügen folgendes eingetragen : Inbaber L Tetlecten: b aemaas Ne S dae Sie A S aacane: Zum

der Firma, welche ofene Handelsgesellschaft | E. @örie æ Co. Maschinenfabrik | 2. Gesäftsfübrer ist bestellt der Kauf- geworden ist, sind die Kaufleute Walter | Gesellschaft mit beschränkter Haftung: | mann Otto Hartmann in Chemuntg.

und Erich Goog in Bergen a. Rügen. [Nah dem Gesellshafterbesbluß vom | 7) auf Blatt 7256, betr. die Firma

aas Sea hat am 27. April 1917 24. Auaust 1917 lautet die Firma: Ber- bt Fabel gig tebde brs tage Se

; t tungs- sellschaft m hräukter uxg in

Bergen a. Rg., den 14. Septcmber 1917. mit beschränkter S aTO Stier U Chemuit: Der Siy ist nah München

Königliches Amtsgericht. J Verle Versammlung noch beschlossene tertest ed Ye OR E e

änd des lauts der ; Iniederlassung is zur Hauptniederlassung er«

es Königl, Amtogerihis Bevlia, es e S 917, Ung, | Hoben und die bisherige Hauptniederlafsung itte. Abiil, A, exlin- } aznigl. Amtögericht Berlin-Mitte. Abt.152. | ift aufgehoben worden. Der Kauf

andelsregister ist heute efn-

ausmann P Aae ib in Chemnig î B tel-C ü n mehr Ge ührer.

gefragen worden: Nr. 46 463. Offene | RL "unser Handelsregister A Nr. 208 | Königliches Amtsgericht Chemnitz. Abt. L, Photogr. Kuustanstalt Max Grün- [ist heute bet der offenen Handelsgesell- | Covurs [34143] thal & Max Reichmavn in Berlin, | (haft Kraus u. Heinz in Graach | ‘Jy das Handelsregister ist eingetragen : Gesellschafter sind die Photographen z1 | tingetragen worden: D. die Fi C As< bach in Berlin: Max Grünthal und Max Reich-|, Lie Handelsgesells<ast ist niht er- | pv ift los O mann, Die Gesellschaft bat am 1, Juli | loschen, jondern aufaelöst. Der Kaufmann | *5) (19 Firma Eduard Höhn Nachf 1917 begonnen. Nr. 46464. Firma: Gngelbert Bonáth in Trier ist zum Liqui- Haas Schnell in Suliuna t Frau rals in Berlin, Inhaber: Frau Therese | Veencastel-Cues, den 9 September | Pet overe m Gohurg Has Hammerstein, aeb. Davidsohn, Stettin. 4 den 12, t 1917. Prokurist: Karl. Michaelson zu Berlin. Köntal. Amisgeriht. Sous, S aer L

ungen der Ge- Zeichnung der

des Vorstands

gilt au< für mit Genehmi-

des Vorstands

drat Tann dem

Vor-

In unser

zwei Zeicb- Sriell:

Nummernver- fangsbescheint-

ge von Cou: jn Berlin. Jrhabec: Louis Sage, ———— Crefeld [34171] n erli. Fnhader: Lou as, o Kaufmaun, Berli»n. Nr. 46 466. | B Comen, [34141] | In das hiesige Handelsregister ijt beute edhseIn genügt ufinguy Schlesische Vahuindustrie In das Handelsregister ist eingetragen bet der Firma Operlacll «@& HDorunholgz

worden : : Am 11. September 1917. - Friedr. Be>ker Ww. Nachf., Bremen: An Diedrich Rugust Conrad Wedemeyer ist Prof…ura erteilt. Bremer Toilette & Wüäsche-Seifen- werk Schaecrer @ Co., Bremen: Die ofene Handelsgesellshaft ist am 5. September 1917 aufgelöst worden.

Die an Garl Georg Wilhelm Scharrer erteilte Prokura ist am 5. September 1917 erloshen.

Die Firma ist am 5. September 1917 erloshen. Bremer Ziegelwerke Oslebshausen, Gesellschast mit beschränkter Daf- amg, Oslebshaütfeu: Der Sig der Gesellschast (s jeßt in Bremen. Jn der Gesell)hafterversammlung vom 1. September 1917 find die 88 1 und 2

äß [10] geändert.

Dié Firma lautet jeßt: „Vimpage & Co., Gesellschaft mit beschräukier

.

in Crefeld folgendes eingetragen worden: «Die Gesamtprokura des Chemikers Hermann Zell und ‘des Kaufmanns Yudolf Quirmba, beide in Cref-ld, ist erloschen.“ Crefeld, den 11. September 1917. Königliches Amtsgericht.

Crefeld. [34172]. In das biesige Handelsregister ist heute die Firma Leonhard Tavppeser in Crefeld eingetragen. Deren Inhaber ist Kaufmann Leonhard Tavppeser in Crefeld. Dem Geschäftäleiter , Peter Tappeser in Grefeld it Prokura erteilt. Bs Crefeld, den 11. September 1917. N Königliches Amts3zericht. if

Crefeld. [34173] In das hiesige Handelsregister ist heute die Firma Alex Jsacsou in Cecf-ld elngetragen worden, deren Inhaber ist: Aan Alex Isacson in Crefeld. Der

befrau des Kaufmanns Alex Isacson, Friederike geb. Soldberg, und dem Kaufs

alter Simou’«& Co. Filiale Ber- lin, Kattowiy mit Zweigniederlassung zu Berlin. Inhaber: Walter Simon, Kaufmann, Kattowiß. Gesam1prokuristen : 1) Martin Cohrs in Berlin, 2) Benno Schueler in Berlin. Nr. 46 467. Firma: S. Karl Walter in Verliu-Trep- tow. Inhaber: Guîtav Karl Walter, Böttcher, Berlin-Treptow. Nr. 46 468. Offene Handelsgesell [haft : Zillmanu. Co. in Berlin -Wittenau. Gesell- schafter die Kaufleute: 1) Alfred Zill- mann, Berlin-Tegel, 2) Hermann Lührs, Hannover, 3) Chriitlan Meyer, Leipzig. Die Gesellschaft hat am 12. September 1917. begonnen. Béi Nr. 43 917 (ofene dandel3gesellshaft Albert Weber «& o. in Verlin-Wilmer#doxf): . Die S R ist aufgelöst. Der bisherige Gesell|haster Albert Weber ist alleiniger Inhabèr der Fitma. Dle Firma lautet} E Albext Weber. Bet Nr. 30 18 (Firma Frit Laug in Charlottenburg):

om Autfsihts-

Diese

n Mitglieder nd sind jeder-

find:

Simson Berlin, Berlin, Paul

in Berlin,

ie Prokura des Hans Kapfenberger ist

olen: | in, 12. September 1917.

Eintragung iu das Haadel2regiiter.

kura erteilt. Ven Cuxhaveuer Klipp- 12nd Stocfisch-

Clemens Buff, Bremen: Die an‘Erih

s T E Unit tn-2 Johann Gerhard Behrends erteilte |Weetke, Gesellschast mit beschräukt , welche die aide Age er ree Prokura ist am 1. Septémber 1917 Rae it VRIMEERHEE

ma

aftung. Kaufmana Johanns Friedrich ® Bil Mever in Caurhaben tj als Ge-

(iemmam Ge bnG S dieie j Cer . solche Be- | Wor1in. [34139] | Ladewig « Hampe, B : (<& N E t R E Ó V 5 1: be i d, e f co / C 5 » N e Bos [Mubland-Ruecigen Gilenifsnsi wil (A7 er Mhender D Q Loop erie Peara As