1917 / 226 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E

“ett n. - t

Direktors für sie vergesehen. Infolçe der Vermebrarg dec Auf- 1 beim 3, Bonn Statt 1, Côïn Stadt 274 (38), Cöln $znd 26, 1 starben an akuten Erkranlu" gea der Alm 1ngf9:gaue 12,73 9/4 in ay, usalid ¡2 Wilke, vnd wen die (Charekterifiik ter Hzupifizur f im wesentlichen auf SHhähzungen, denen aber ein umfangreiches Es betrug der Zuwachs der deutschen Spa1kassen:

gaden der 3. und de3 Ÿ nzutritis ter 4. Avtcilurg ift der Zugang | Gummwertbe< 17 (5), Wülheim a Nh. 21, Siegkreis 8, Wipperfürth | deutsen Oitas): ta Burg, Hilden, Homberg a. Rh,, R R zur Werilcfung ze!g!, find die übrigen dad P-rsozen [ Mairie zu. Grunde lie„t, das die größeren dente Ses s Ss 1917 E 1916

von 4 Stel'en für vortragend?e Râte erfoidel:<. Kür tie ordaungs6- } 1), Danzia 149 (10) [ Bereut 24, Daa4zig Siadt 26, Danziger Höhe | feld, Lu>enwalde, Myslowit, Petre, Ronsdorf, Stegen, Stargard chve eiger: tine Ürcpr gurg nur [Memenhast gezeichnet. So ver- kassen allmonatli<h zur Verfügung stellen. Die Bearbeitung Millionen Mark Millionen Mark

mäßize Ausführung der dem Sch2yamt zuoefallenen dauernden Mebr- | 4 (3), Di: schau 6 (1), Eibtna Statt 12, Karthaus 18 (3), Neusiadt | i. Pomm., Zerbst, Diedcnbotcn, Monteningen Fg gem Magens und mochte die Auffehruzg um dle f|< die besien Kräfte des erfolgt regelmäßig dur< den derzeitigen Direktor der Berliner 600 500 Darmfatarrb, Brehdurchfall (1395/1304 starben an akuten Stauspielhauses. bemüdten, keine rechte ‘Anteilnaßme zu we>en. Sparkasse. Die Monatestatistiken haben fi bisher stets als 300

aufaaben ist au) die Neushaffung von 6 Stellen für expedicrecde | 13 (2), Pubig 7, Prevßis< Stargard 40 (1)], Erfurt 18 (3) [Erfurt sg Darmkrankbeiten 13,19 °%/0 in aden deatsh:n Otten): -in Verlin, Den lli spielte dar für das Königliche Schauspieihaus neu ver- rlässig erwiesen; see pflegen sehr vorsichtig zu sein und geben M 160 140

S:k:etâre und Ka!kulatorcn sowi: Registratoren unerläßlidh. Siadt 1, Langensalza 5, Müblhaufcn Statt 3 (1), Weißensee 9 (1)], Frankfurt 128 (30) [Acr8wal> 1, Kalau 22 (6), Kroffen 3 (1), riedri<sfelde, Berlir.-Tegel, Bitterfeld, Bogutshüt, Koblenz, Z »lihtete Herr Ehrle. Ein Urteil über sei telerishes en | ve : C Das Se Lia e 1D s Pes p e Düritigkiit-.dér Rolle vie (e [Mauspleris@es Können Schätungen, die eher zu niedrig als zu hoch sind. e E

b : ; S:rau 10 (1), & erg 14, | walde, Eisleben, Kattowit, Kön!gshütte, Kray, Lpine, : l Lebus 3 (1), L1dau 9, Soldin L Sr:rau 10 (1), Spremberg e, Ei g v, Lipine, Zalenze, Vieß n diesen Monate statistiken zeigt sih nun, welche gewaltigen 200 250

Züllichau - Schwiebus 1, Forst 1), Cottbus Siadt 3 (10), | JIngo! stadt, Ludwtzehafen, Colmar. ; : Wtikuug des Stüd>es aber zuträgliher gewesen, wenn er den jungen 1 Frankturt A h. 28, Guben Stadt 15 Von 380 deutschen Orten hatten 11 \m- Berih!8monat eine Türheim in dea ersten Akten Ae trottelhaft dargestellt A es z Beträge den Sparkassen, besonders seit Kriegsbeginn, Monat eta 200 110

Koloniales. Cattbus Land 4 (1), y J | i - : (8), Landébeca o. W. Statt 5 (1)), Gumbinnen 337 (40) | verbältaismäßia hohe Sterblichkeit (über 35,0 auf je 1000 Ein- dadurch glaubhafter gemacht hätte, daß eden dur diesen unges{la<ten, r Monat zufließen. Jm Anfang des Krieges war man w E Gio am tliBes deutsches Kartenwerk über Mittel, F Heydek-va 11 (4), Nieteruva 1 9 Tilt Stadt 23 (5), At wohner und aufs Jahr tere<net): Göttinzen 37,4 (ohne die er dadur fen Liebhaber \{<ließliŸÿ die Lösung der Verwotdeloea herkei- R A L riibérgehente EisSeinuna in glauben. Me F m —- a = afrika. Bor Anfang des Kiizyes hatte das Reichs?olonialamt damit | Land 42 (8), Pilfkallen 13 (2), Ragnit 86 (9), Stallupönen 16, | fremden, Kriegöteilnebmer und RKriegsgefangenen 9,9; 1895/1904: gefühit wiid. erbli>te in ihnen im wesentlichen die Wirkung des Liquidations- Jn diesem J L G [ n Zuflü} T deutschen L Deuts$Ges Oper : ¿wi É «In diejem Jahre haben aiso die Zufllsse zu den deutliche \S perübaus pragesies unserer Vollswirtschaft, der naturgemäß auch auf die Sparkassen ‘die zweite Milliarde bereits erheblich über-

begounen, bandliche Uebersihtskarteu der Schazzeticte im Maßstabe Insterbuig Stadt 6 (2), Insterburg Land 15, Gambianen 34 (2), | 19,1), Pirna 37,4 (de3gl. 11,9; 1895/1204: 22,7), So1au 38,5 (oß von 1:2000000 herauezugeber. Die arte v-on Deut Darkehmen 5 Enaerdurg 64 (3), Gotdav 15 (3), Oleyko 6 (V), de Ottsfeemden und Kricgstcilnehmer 13,2; 1898/1907: 9) n insten B Ü riffen ha Allmä

Lu 4 L 71 ( s E p , . x Z N v / L le en und flein ten etriebe Über e . S ä . 2

K: Ignaz Brülls früher viel gegebene melodienreih2 Oper i ! gegriffe t hlich MLM und die entsprechenden Ergebnisse des Vorjahres weit

Südwestafrika, Kamerin und Tcgo warcn bereits cr- 2 Hannooec E 5, Lia 2 iz 4 n rtsiremden , ; 1 d : z : ‘“{ciéner. Diese Arbciten sind jevt während des Krieges Sfolienan 1 (1) “Eutin "11 (1) Ste 6 (1 Hildesheim Feicgtgelaotea (32; die 90/13: 266), Breton 429 Das goldene Krenz" wurde gestern in einer von dem Direktor jeigte es sih aber, daß diese Erklärung doch nur eine beschränkte überbost allen Sriertgkeiten zum Troy zu einem grcß;n Kaiteo- } 28 (6) (Göitingen Siadt 5, Göltingen Land 1, Scslar è (1), | (obre dle Ortsfrewten und Kitegeteilnehmer 20,2; 1895/1904: corg Partmann für das DeutsGe Opernhaus ges<affenen neen f Berechtigung haite. Der Kapitalzufluß zu den Sparkassen erholt. weil erweitert worden, das fh „Mittelatrifa tn | Hiltetbeim Stadt 9 (3), No-tkeim 4, Oster-de 7, Peine 1 O 30,8), Mersezurz 42,3 (obne die Ortsfremden, Krtegateilneh e estelt zum eisten Male in Gharlettendurg aufgeführt, Hartmanns | nahm nämlich niht ab, sondera bewegte si<h in auf- Es eröffnet dies für die kommende Kriegs- Karten 1:2 0009 000* nennt. Erschieren ijt foeb:zn „Der | Königsberg 228 (31) ‘( Graur Sberg 4, Preußish Eylau 20 3 und " Krieg3gefangenen 146; 1895/1904: 20,6), Roßberg 5 Bea-deltung erstredt E im wesentliden auf die R di: na Ln aber Linie, während die Vorräte an Rohstoffen anleihe die besten Aussichten. Schon vor der legten östliGe S x dan eil wei Blâttera, die die französisde | Fl’ ausen 3, Gerdauen 2, Heiligenbeil 83 (4), Heilaberg 30 5 (ohne die Kritgsteilaebmer und Krtegsgesänjtnin ‘22,6; 1903/19 dee at als O ea Ln Sans im e ik und Waren fast durchweg längst ershöpft find. Man hat au Kriegsanleihe konnte die „Sparkasse“ auf Grund der Monats- Suran sow lle i n had, den briti « äcptishen | Preußi:< Holland 3 (1), Königsberg b Pe. Stadt 22 (4), Köniatberg | 25,6), Eberowa!de 42,9 (obne die Ortsfremben und Krieg, Nekeuten axfdeden ließ. Darimarn Uerle.t fe d ihr Genre | feslgestellt, daß der steigende Zuwachs an Kapitalien seinen | €rgebnisse einen besonders guten Erfolg der Anleihe in Aus- V N Rie u e von Uganda und Britis Ostafrika ent- | f. Pr. Land 9, Labiau 16 (2), Mobrungen 4, Rastenburg 3, Weblau 2, | teilnebmer 17,7; 1895/1904: 24,2), Güstrow 51,0 (chre R In ¡a Dcuisland i die Zeit L e "a7 s M tr di sicht stellen, Diesmal liegen die Verhältnisse aber s it lz arten sind in tem vcm Re{skolonialamt | Diemel 76 (16), Barlersiein 1), K3slin 84 (11) [Belgard 20 C die Ortefremden, Krieatteilnekmer und Kriegtgefangenen 27,3: anzu Pa Dorfes R E L Ze S Freihcitskriege M n_die | noch erhebli<h aünstiger. Noch niemals waren die Spar- zu d “vieia A A Dietciv Reimer (Krast Vobsen) | Kolberg - Kêrl'n 7, Lauenburg 13, Rummelsburg 2, Schlawe 9 (1); | 1895/1904: 19,4), Worms 65,7 (tetgl. 12,4; 1895/1904: 19,3), Neu- Näbe ein weit béfser Gm d. ib n E fie (f deuten ; S kassen vor einer Kriegsanleihe so gekräftigt, wie jeßt; noch E n E e ewädrten Leitung vou Paul Sprkgade | Stolp Stadt 1, Stolp Land 8 (1), Stivelvein 24 (5)], Liegnty ruppin 66,7 (ovne die Ortofremden und Krtegsttilnehmer 124; Ge t ‘Veutiger DUdb ; setta er Dis lieber f aud niemals waren vor einer Kriegsanleihe die Gelder in den A ae : Noisel bergetent worten. Du ch Hinein- |} 47 (12) {Falkenkain 1 (1), Glogau. 1, Gö:liß Land 20 (4), Hirsh- | 1896/1305: 27,8), Im Vormozate war der Sterbli&keitshögjit- Va Nt divfer F Jahre 1875 i Besten Ze ‘cte M d i A a breitesten Schihten der Bevölkerung so- flüssig wie diesmal. j n alc i n A den ats gu MuE die Karten |' berg 4 (1) Voperêwecda 15 (1), Liegnis Stadt 2 (1), Legaitz Land 1, } betra1 €2, 0/00 5 fel - fam gestern A de. Leit G B “nis ü eifterd F ¿ it e R TITRRAN Das berechtigt zu der E tunq daß die siebente Kriegs- 1 R Bn fo d tand aebraût. Ein weiteres Blatt |} Retkenburg 2 (3), Sprottau (1), Jauer 1], Lüneburg 15 (1) _Dle Säugling#flerbli<hkeit war in .37- Orten be, Sp E But Geituz er Die S4 es rap lme c rassel U gt zu der Erwartung, da e eve ol (ne h L fig rika j ist im Erscheinen begriffen. Sodann } [Celle Stadt 1, Celle Land 6, Fallingbestel 4 (1), Harburg Stadt 1, | trächtlich, d. h. höher als ein Drittel aller Lebendgeborenen, auf B ddôn e d E S: i ‘s nger as aleidfalls Mrs R | anleihe in noch stärkerem Maße als die früheren Tia N gu d eongo Ea Biâättern folgen, die bet dem | Soltau 3), Magdeburg 184 (8) [Magd-burg 25 (2), Wanileben | sogar böber als die Hälfte in: Berlin-Weikeosee 513 °/,% (Ge, destes dentha? vesser o tig hr der e g Ne gesiMert. | | | eine wahre „Volksganleihe“ werden wird. flau E ong0 í [gten Kartozraphie ium ersten Male eine | 117 (6), Wolniritedt 1, Calbe 2, Quedlinburg Land 9, Halkerstatt | samtsterbli<hkeit 19,2), Wethenfris 515 (22,9), Koblenz 518 (20,2), Dete ai '&; N 4) e ss are wo Bree Mt i: num | | N Ore Ae er! G Ü er gewaltigen Kolonie bleten | Land 4, GrafsSa‘t Wernigerode 23, Neuhaldensleben 3), Marien- Landsberg a. W. 571 (29,7), Stendal 594 (33,2)/- Frankfurt a. O! wid>elt, fáng x Muntea (ird er R) u e ner Art o uuunIUUBuS Ö b der Elekt n s 3st, A wer a en von Cu Angola, werder 236 (28) [Culm 1, Flatow 15 (2), Graudenz Stadt 12, | 617 (25,7), Bru>sal 733 (20,7), Eteleben 850" (29,8), Reßberg 1000 O a its son a G gatte, gefltavo e Gi ger t A F fr Doroelirigen Aussichisratssigung ä Ci Ge Sund E Be E of Den Srdar9 b:8 zum | Koniy 40 (3), Deutsch Kion? 7 (3), Löbau 6 (1), Marienwerder 12, | (42,5), Zeblentorf 1000 (16,4). S h Ie ns O tigen SLOE E E U es - ted J En Fabrik bevdt Max Sor u. Cie. ft. Ges, nere Beaibeitun, pet itel g rung geiangen. Diese | Rojenberg 19 (2), Schlochau 15 (5), Shwey 69 (6), Stubm 6 (1), Die Gesamtsterblichkeit war während“ des BeriGtemonais Lo es ß feubes. Mute Mexir Ne ( bristine) ti) Roller lina di d ofen, der n a ober aaen an Segen dg red Mt S A n ine E A 7 baber urd | Tbotn Siadt 27, Thocn Land 7], Mersedurg 20 (6) [Liebenwerda 6, | geringer als 15,0 (auf je 1000 Einwohner und aufs Jahr bece<nrt) (Vere é l Fen F Ta e fl t a en A t - B en ¿ fes s frequng eines Gewinnantetls von 10 vH auf das ver- A aen u L urg t e ür S e_an den afrikonishen Ge- | Mansfelder Gerbirgakrets 2, Merscburg 1, Saalkreis -—— (3), Weißen- | in 74 Orten. Unter 8,0 0/00 blieb se in: S@wenningen 6,5 E - Nan vnd „de É I ar om u Va er f u Die neue Kriegsanleihe c Wi a jar SorielVagen, W. T. B) Die Bilanz des erst verlas rf Per ie eite 8 nKed er, C und Offiziere ein fs Land 4 (2), Wittenberg 3 (1), Zest Sladt, Zely Land je 1, f (1912/14: 13,3), Langerfeld 6,4 (1912/14: :$,5), Weitmar 6,3 r E d i A eien 2] S, di G l ah Y (a i : Halbj ies 1917 i p A (T s S 4 ‘isb S q en es is a Y i; p L È ; n, vor allem adec für den Pclitiker | Ha%e a. S. 2], Minden 50 (7) [Bieletisd Land 2, Büren 1 (1), | (1903/12: 16,5), Berlio-Friedeaau 5,5 (1895/1904: 10,6). Ind V on s ed / pom d: l eleger n n b em : a e ie A 4 geme Den At f N 2 ents gerüfetión äfcikantiiben y funitsf en große durch dea Krieg bervor- | Halle 8, Herford Stadt 4, Herford Land 21 (5), inden 9 (1), Pader- Die Säugling3sterblihkeit betiug in 101 Orten weniger ; den ären Mablie ; é anders war. es, als vor o e ren ; i ; i cre n talt es N n : anahme ers ß von Ba Rronen ¡fenen afrifanischen Zufunjtsfragen zu befassen hat. been 4, Wiedenviu>k 1], Münster 248 (37) [Be>um 25 (9), als ein Zebrntel der Lebendgeborenen. Unter einem Skebentel von dicsen n gear j DIRORER: val Aer De Ju ih dpa ps R n T, Ld D E D „E Q “St in Höh A E506 an «va E caalid bes v Z Borken 17 (3), Buer 2 (1), Coesfeld 5, Viünjier Stadt 4, Münster | blieb Ke aufecdzm in 78, urter etnem Fünjtel in 69 Oeten. ly lig M nstu en R E et enaana E ast i "Auf SSERAELITSE T E T D - F j&hrt en Gowi v He v 831 197 $ g V Rei ewi ñ Don Land 3, vtecflinghauscn Stadt 45 (9), Re>lingbausen Land 98 (17) Etae böbere Sterblichkeit als 35,0% hatten 11 Orte gegen 15, ÎT E iterbal nd en Un, iel em 1 en  êli Ge ne sel DIDRE R N E T O 10 539 933 E % E 541 &r i Borh h dg Der R ir t 4 Steinfurt 18, Tedlenturg 31 (3)},- Oppeln 1002 (149) [Beuiben } eine geringere a!3 15,0 °/06 74 aec:en 83 im Monat Junt. Mehr bru e gutes ten ed naspie s ae i e In e E Mh B 63s __ ERT A beläust i als f 46.28 onen od cla ce. n q E p Gesrudheitétresen Tierkrankheiten und Abs 8 Statt 62 (7), Beuthen Land 82 (5), Kosel 32 (6) Falkenberg 17 (3), | Säuglinge als 333,3 auf j* 1900 Lebentgebgrene starben in 37 Orten von Wissen asŸ n der wirtangdolen Neudezarbeitung von WVslar TEE E Tan j B E É Vozrjah emnah auf 46,28 gegen 40,90 Kronen für die AT n ¿E , i perrung® | Gleiwi Stazt 48 (14), Gleiwiy Lard 26, Hindenburg 124 (7), | gegen 20, weniger als 200,0. in 248 Orten gegen 302 ir Vormonat, Blumenthal und Leopoid Smidt einen heiteren Audklang, e E E E E E E : maßregeln. E Stadt 74 (13), Kaitowit Land 136 (27), Königshütte | Im ganzen s<{etat sich der Gesundheitszustand unter den Eävg- e O e : : Ee M O T n E ah O Den und Gang der Volkskraukhbetten. Oven A E 10 O) Diet T6 C0. BUEZ lingen wejentii< verschie@tert zu heben. i028 8 ' «6 B isiraeee en B Laute, merten Morgen, Nnuleg, B Bn nre aen E De E Börse in Berltr. e “V 38 vos 19, Septembie (olg irittamis / } Stadt 13 (4), Ratibor Land 20 (4), S10k Srtrehliy 66 (13), Rosen- | E E E E R E" tetek von der Hofoper in Buda d als Gast und Frau von Séheele- S e P P G s V E (Notierungen des Börsenvorstant es) / - Í berg 18 (7), Rybnik 43 (2), Tarnowiy 24 (2)}, Osnabrüd 15 (3) A E e; Müller und den M Knüpfer, Kirhhoff und Armster in den V : vom 22, Sevtember | vom 21. September Sus 5 Cers M ührt. Musikalisher Liter ist Dr. Stiedry, An- i - Geld Brief Gclo Brief a | 8 : / e E A b Aen Schauspielhause wird morgen das eim großer Erfolg werden. New York 1 Dollar s

oden. Berser.bru>d 2, Ber theim, li 1, Jura (1), i P { Berser.brú erthei, Hümmling je Itura Uj Liteväinn, ; uptrolleu aufgef L d 1 infiler Tat i T Im -Köntgl s S Lis Tit Dund baulsYer Selehtter zud BHBENA M Verlag von Lustsptel „Logik Fes Herzens" zum ersten Male wkcderdolt. Die ollan 100 Gulden 298} 299 29948 3

as 20 E aa D A S4 M À E L Ai Ae

Sg -

Î

Kaiserli deutsGes v , | Meppen 9, Oénabrï>k Statt 2 (2)), Posen 277 (21) [Adelna , n der Woche vom 26. August bis L. September 1 Erteantunc are | Birnbaum s, Bowt 2, Gostyn 1, Iaro:shta 11 (2), Kempen 9 O 1 Todeéfall in Konin. Krotoschin, Kosten le 1, Lissa 25 (2), Meserzp 6, Neutomischel 31, F. A, Perth-s, A.-G,, in Gotha ein Bu, „Die. deuts <e rets : / | M Flecfieber. Obornik 12 (2), Oitroxo 1, Pleichen 27, Posen Stadt 15 (1), | heit“ “teritelt, herausgegeben, in ‘dem 5“ Vorträce namhafter uptrollen- werden von den Damen Coste, Heisler, von Mayburg, Nach dem Fall von Riga nah änemark 100 Rronen 217 217 217 217 Deutsches Reih. Jn ter Wode vom 9. bia 15. Sey- | Yo'en Wett 20 (1), Rawitsh 19 (1), Schildberg 6, Sthmiegel 20 (6), | deuisher Gelehrter vereinigt find. Anlaß- für diese Vorträge und dlüter sowie, ven den Herren Ghele, Gichholz, Keppler, von ' M 4 Schweden 100 Kronen 241 240 241 tember 1 (sifkcarkung {n Frankfurt c. M. (Reg.-Bez, Wiesbaten); | Samter 49 (6), Sdbrimm 9}, Potsdam 136 (24) [Angermünde 1, | ißre Sawmlurg bot die Bolschaft, die der - Präsident Wilscn Ledebur, Sohs, de Vogt P Sinmerer dargestellt. Spielleiter ist ' , | Norwegen 100 Kronen 27 217 217+ 217 se:riec 1 Crkcanfung unter Kiegsgefangenen im Reu.-Bez. Marien- | Ziederbarrim 23 (1), Overbarnim 29 (11), Le>enwalde 2 (1), | am 2. April d. A. an den Kongreß r'<tete, ‘in' ‘der er ein Herx Patry. : der auf allen Froúfen ab: Swe) 100 Franken 161i 151 1522 15 N S Ss % j 10 C GSSLLE ia La (G IES E R L A völlia verzerrtes Bild von ten inneren ‘politis<en Zustärden 2 1 N a gbealer gert Vai ende Teeréios : : / é Le ch do M a as a O aiser eutshesGeneralgouvernementW S c N e M , nburg | in Deutschland entwarf, behauptéie , daß *- der? - gegenwät! oi ois „Lebender nam, neueinstu jene S terander / u ou j j ; In der Woche vom 26. August dis 1. September eia Ge Stadt 5 (2), Neumünster 4 (1), Tondern, MRend'burg j- 1, | Krieg von ter autékrariichen R eitig Deut séhlands ritte, ‘Minutis „… Moissi spielt. die Hauptrolle. geschlagenen Offensive bleibt Di arien 100 Leva 804 814 380i 814 , weg ) é 2 # é c «2 L n / i ;

100 Piaster 19,90 20,00 | 19,99 20,00 Madrid und i e e Barcé!oaa 100 Pesetas 1274 1285 1275 1285

Geg

Der heutige Wertpapiermarkt zeigte anfangs eine etras {n ä<here luft üderwog, und die Prelie [lteßen für einzelne

Tra A Gin A: \ n S+ 6+ | Boite'holm 6, Seegeberg 6 (1), Stermain 19, Pldn 1 13), \ A «

Warsbau 302 (22), im Lank. s WorsDen 7, iu Lee Start | Stade 8 (1) [Ahm, Neuhaus e 1, Diterboh 6 (1), Stettin | Lenginung des Bolles bes<lesen tei „im Ipterese m “Mannigfaltiges, ' e Ld Á

Lodz 16 (1), im Landkreis Lodz 4 (2), ferner in den Kreisen | 22 (9) -l4klam 1, Demwin--30 (1), - Sreifenhagen, Pyrip | Schasfiguren und Werkzeuge zu benugen pflezen® —, und die Ve- : E / 08 unfren Gegnern nur noch ein C / i je 1, Randow 2, Saaßta 1, Stettin 24 (4), Ue>ermünde, | hauptung waate, daß Amerika in den Krieo eintrete, um dle Ac- Diejenigen NReichstagbabgeordueten, die auf Einlatung P f der Oberslen Heeresleitung au bei den deuts<hen Truvpen in

teSanow 1 (3), Czenstohau 2, Lomia 9 (1), Lukow 6 : )

od 5, Sied 2 [ M Usedom-Wollin - j- 1], Stralsund 8 [Grimmen 5, Greiftroald f : k A / e lee Wloclawek 6, Bendzin 4 (1), Brze La: d 3), Trier 193 [Bernkastel 16, Bitburg, Daun e 1, Merig 7, waßung S eiue h P Mie Le A u een, La S Ras u Flandern gewesen R o gear Le Abe Geo e j e Tar e Hoffnungsfhimmer: daß wir

at zurü>gelthrt. Sie haben folgende

o h 3, G lin 1, G S ziny 3, Parwolin 1, Srojec 8, Kolno (1), &onin 1 Ot : dellte,

f ' , tweiler 5, Saarbruden Stadt 77, Saarbiüd-n Land 48, Saar- j ! d j iz der Wi : zersdellte, find : in die

i: deuis>ken Volkes! In den Einket ore diz der Wirkliche Ge T deri e Heeresleitung ccfandt :

tno 4, Lask 5, Lenczyca 6, Livno 2, Nieszawa 1, Osftro- E Ln y : | fa 1, Ploúsfk 1, t E louis 38], Wiesbaden 111 (16) [Biedenkopf 16 (1), Dillkreis 8, 5 j , Dr. : ; elegramm an. die O ' s Haltung; die Verkaufs a 1, Plousf 1, Pultusk 3 (1), Nawa 4, Sierpc (1), | Frackiunt o. M. 15 (4), HèSs\t a. M. 2 (1), Obertaunuskreis 2. E L U die Seel bicin M Dams STSze Beendigung ibrer Reise na< den Brenupurkten der wir ts<ha f ili < am Ende Gebiete na. Jm weiteren Verlauf befestigte ih die Tendenz; in?« s j militäris<en Ereignisse im Westen fagen- die unterzeichneten Re!ht- G

ofolow 3, Szcziuczyn 1, Wengrow 2. i

tolow 3 Szciuciyn beingauk'eis 1 (1), Unterlabnk.els 9 (3), Wiesbaden Stadt 49 (6), ctt, < ‘im Wort / | ; E (fl in der Stadl Saat a l n der Zelt vom | Wiesbaden Land 9). iten Bt mie Wede N ENI A De tagabgeordneten der Oberslen Heeredseituva Dank für Ginladurg unsrer Kräfte sfiehen. D H

5 : nau '

Y: bis 12. August in der Stadt Sazat ti uyd t - . : g {r ¿almarnemeti uyd im Komitate - NatScemeldet für die Woche vom 26. August bis 1. September auffassen und was sie uns bedeuset. Cs kommen Vertreter der und Gewährung. vorzüglicher heure : / E m n. haben sie von den staunenswerten Leistungen unserer Kriegsührung Eín \chlechtes Ergebnis d Kursberihte von auswärtigen Fondsmärkte i

Fogaras je 1 Erfrankfung, im Komitat Ung 1 tôdlih verlaufene : _Grfrankung fesigestelt. T ] wurden 88 Erkcankungen (und 6 Todesfälle): Reg.-Bez. K28lin (T é i I es ar res 1 (3) [Sivelbetn), Magdeburg 81 (1) [Maodeburg 30, Wanz- | ju Wort (MeineEe Sat und l Boltwithaftälehe “und dem bewunderrswerten Geist von übrer und Truppe ge- Kaiserli deutsGes Generalgouvernement WarsG [eben 7, Wolmirstedt 1, Calbe 2, Quedlinburg Land s, Halberstadt | Eigenart der deutschen Freikeit aus den ges@i@!lihen Voraus. wonnen. Ja dem Bewußtsciz von der Not rendigkeit des Dur>- Amfierdam, 21. September. t 7 Tendenz : Lustkos, L Warschau. | Stadt 3, Halberstadt \Land 12, Erafsha#t Wernizgcrode 11 (1) iti i ; haltens bis zu einem ehrenvollen Frieden fühlen i< Volk und ° Wechsel auf Berlin 33,30, Wesel auf Wien 21,00, Wesel der Wcche vem 26. August bis 1. September wurden 52 Er- , ) , | setungen, den geistigen Anlogen des tdeuts<:n Volkes und dem Wesen z : Frieder f b : | Trankungen ermittelt, und zwar in den Slädten War L a3 wte Neukaldenzleben 1, Oslerburg 4, Jerichow T 1], Potsdam 6 (2) | des deulsden Staates in ihter ges<i@tlihen Ertwi>klung verfolçen Heer eint Dove, Brubn, Emmel, Lies<ing, Dr. Kriegsanleihe verlängert den au weiz 50,45, Wesel auf Kopenhagen 73,423, Wechsel Sees A Uy bardkzeis fia 3, ferner in den Kreisen Plo > 16, (Boestowe Siotkow]. u p, Eu Wene P O ge bieten eine Búlle von A E: A M das e Uu a j C 7 hb di 0) Eo E E Sau O Jork “Lun eQter gui oclawel 2, Gostynin 1, Plonsk 1, Siterpc 4 und Verschiedene Krankheiten clebrung und fcstigen im Leser den Boden, von dem aus er zu erkennen e hierauf - ergangene Autwort der len Heerelleitung rieg ns Unab)e are weil j Staatia leihe 1001/6, ObL 39/ Niederl. W. S. vermag, wo manches als Forderung dis Voges Erftrebte unserer Art hat na<siehenden: Wortlaut: : E d , n ee G n Unie 08 9 is | «N Dora B E a i Ie M 9

Wielun 11. in der WoS 9. bia 3 / E

: Geni>fiarre. er “für die deuts& - Scptember 1917 witcrspri®t und wo es den Fortschritt unseres Staats¡ebens fördern An den Vizepräsidenten des Neichstags |

en Orte). könnte Das Buch kestet gebunden 1,60 46 A j i / , f | :

g Cg Nen. aue det A va V A od _Pot>en: Triest 1 Todesfall, S:o>holm 3 Eikrarkungen; Wirts R hes Handbu< von Rumänien. O Herrn eheimen Justizrat ai N Reichs!a:. Feinde dann neue Zuversicht E Dad Ee Toulvera Pie Ne ied Sieiee u C n bezirken [und Kreiseu] gemeldet worten: Landedpolizeibeihk Milzbrand: Reg-Bez, Merseburg 1 Erkrankung; Tollwut: Von Dr. von Ouciul. (Verlag yon F: A. Perthes, A.-G. in Der von Euerer HoGwoh!geboren und den anderen Herren : i 1066. Ses Englische Anl. eide G Daimnbur: Aueie Berlin 1 [Berlin Stadl], Reg.-Bez. Danzt a 1 [Dänitgee Budopest 1 Todesfali, 1 Eckrankung; Bifßverleyungen dur< Gotha; 4 e.) Dad vorliegende RawsGlagewerk, in: dem ein reicher Abgeordneten ‘aller Porieien u¿< Abschluß der Reise zur Heeres- \{<öpfenundneueVernichtungs- A2 o Gng i e g N j Höbe], Schleswig 1 (Bordesboiud Sbottine d) (eret T | tollwutverdächtige Ttere: Reg.-Beirke Breslau 1, B:om- | Stoff sakundig dur@gearbeitet und übersihtli< geordnet vorliegt, gruppe Kronprinz Ruppre@t übermitte|te Gruß bat dem General- | : New York 20. September. (W. T. B) S&luß.) Bei Ytobgemeldet wurde {ür den Rep.-Bez. Osnabr ü > (Hümmling] D Marlepwettcr 3, Oppeln, Posen je 1, Poledam 3; | kat einen hervorragenden Führer der österreihishen Rumänen zum feldutarshall und. mir elne aufridtige Freude bereitet. Der auf : Gröffnünz des heutigen örsenverkehrs herr s<te oe besser für die Woche vom 22. bls 28. Zult 1 Ertiankung und für die Wocee A! uenza: Halle a. S. 2 Todeefálte, , Kopenhagen 12 Er- | Verfasser. In gedrängter Darslelung aber denno< wögli&st er- uns ruhenden Verantwœoctung für die Zukunft unseres Vaterlandes pläne s{<mieden. politisher Berichte aus Washington eine ziemli feste Stimmung vom 29. Juli bis 4. August 1 Todesfoll, e d ni>starre: Kopenhagen, 5 niederländishe Orte | s<öpferd bat er in se<s Ats<nitten Land und Leute sowte tie bewußt, begrüßen wir dankkar das Gelöbnie, daß wir uns mit er eg A S m Fe fi aber bald, als die Leerverkäufer anfingen, gegen den Swetz. Jn der Wothe vom 19. big 25. August je 1 Er- Eo ; ugust bis 4 Seplember) je 1 Erkrankung; |ptinale f wirts{aftlihen, kultureller, politisGen und fojzialen Verhältnifse in Ikbunen in dem Bcwukßtsein von der Notwendigtett: des Durhhältens A O Kursstand beftige Angri e zu ridten, in das Gegeuteil verwandelte ktarkung in der Stadt Zürich ‘und im Kanton Beru. Stabe R d Ls Bosen 0 E Us j Éctcankunca 0 ate i feine M8 M gel ilden N dis zu einem ehrenvollen Frieden. eins fühlen können. A i D Bu ie : ' In erster Linie kamen R A Kupféranteile und leitende Eisen: __ Spinale Kinderlähmung, rungdmittelvergiftung: Reg.-Bez. Oppeln 48, Augsburg, | erhärtet. Die Shrift kan auf Suteresse in Del n Kreisen renen. 10 ae O O | arum zeihne! bahnaktien zum Angebot. Im weiteren Verlauf bra< si, ausgehend Hessen je 1 Erkrankungen; Pil : S r0) Yeift kann auf Interesse in weiten Kreise ; | H ‘| von lebhafter Nachfrage für die . Werte d:8 Stabltrustes, der Frankr u ‘Reg E a Cin N icn 1 Gr- | Z Codedvälle, Mebr 416 cin Bébn t il ler A ene E : R F Gin Pohle bat si bereit erklärt, [Oen Boitag ain | : E elne Arbeitelôëne um 10 vH erhöhte, wieder etne zuver- ; an Typhus (DurdsSnitt aller deutschen Bericbléorte 1895/1904: Dee mal im Wissensda siliden Tb dater bex Una lg in Ml : N et] e E i e a Biber Eisenb bn D meist niedriger. Umgeseßt wurden 690 000 Artlen. Tendenz für

Schweiz. Ja der Wobe vom 26. August bis 1. September i Tas Fe BR 1 Erfraafung im Kanton Basel Lant. 0,46 9%) gestorben in Roslo> G:krankungen wurden angcezeigt in Weihnachtspakete für unsere im feindlichen Ausland Morgen bend And : A j i den eg Beitrken Arnsberg 79, Breslau 40, Koblenz 32, | internierten Gefangenen. Wir M ide ‘darauf: aufmerksam Wieverh oe Di Vor L Dao Oa A Ee en ingen inni E e des Een Ee isa, guenaent

; n i : eld : :

Ruhr. Grfurt 30, Frankfurt 60, Gumbinnen 80, Magteburg 55, | gemadt, daß es ratsam erscheint, die fär die Weiknaktäzeil bestimmlen R tagn : : Preußen. In der Wohe hom 2, bis 8. September sind | Marienwerder 58, WMersebuceg 78, Potsdam 69, S#leswig 39, | Beflellungen ouf Einkeiltp«kete e le deutsen Milegegefangeren | tft a a bas Dreier Lten A 240 17900 Cb Taertseitn M 76 At Gel t Sas A a : E 4 h Gicht 5,79,50, Wechsel auf Berlin auf Sicht —,—, Silber in

Î

Rote i ¿ - .& - db a V j d: 7 af 21250 er bezir fen [und Kreisen] gemeldet worden : Landespolizetbeun1k Berlin Ferner wucden Erkrankungen gemeldet an: Scharlach tn Vetlin 42, beil Ibteilung für Gefangenenfürforge, Berlin E elne b Potsdam, 21. September. (W. T. B.) Jhre Majestät Barren 1064, 3 9/9 Northern Pacific Bonds 613, 4 9/6 Verein. Staat.

K Te E

ß

8267 Erkrankungen (und 670 Todebfälle) in folgenden Negterungs- | Stettin 45, in Me>klenburg- Swerin 83, Budapest 23, Wien 21. Fry or beim Zentralkcmitee der Deuis>en Bhge Pn aut

' Co, s

134‘ (40) [Berlin Stadt 88 (37), Charlottenburg 13 (3), Berlin- msterdam 20, Budapest 46, Kopenhagen 53, Wiea 33; jet vormer?en lafséz. 4fi>il:< n! S | : i 7

S@óZdueberg 16, Neukölln 5, Berlin-Wilmersdorf 9, Beruln.Lickien: und Rôteln im dttg.-Bez. Posen 62; Divhtberte Ur See arenite Anzabl diefer d Ote C T ist eine I Kaiserin und Königin bejute heute na anns i: 4 08 : Denn o Me E A e IOL San fe Es 96k, Slie ter

Made a p e Da L 5) Su L Méalme N in den Reg -Betlaten Frautfu, t 4 Sum ¿Stadi 110), In Breslau 24, s<uiftlihe Voranmeldung um so notwendiger. E E R G A C Ra Chica 5, Milwaukee u. Sk: Paul 574, Denver u. Rio Grande 7

n Lari x üren (3), L n den Meg.-Dezitke , Cüreburg 128, 2 S E R | E E Q f

Mon'jole 2, SHleiden 1), Ailen stein 419 (41) (Allenstein | Merseburg 102, Potsdam 169, Schieswie 167, Greitte M 108, a C London, 21. September. (W. T. B.) Nah einer von Reuters | [inois Gentral 101, Louizville u. Nashville 119, New Yoik

Etadt 8 (1), Allenslein Land 21, Johannisburg 4 (1), Lößen | baden 109, in Augsburg 22, Stuttgart 29, Baden 128, Meklenburç- i R EET Büro vérbreiteiea amilien engltihen Meldung ercignete fih _ in eincr- | ntral U N L E N d Penaltieans Los

Serte 78 (18), Ms 78 (0 Seniburg, 108 (6 «rasbers | bolm 22, Wien 6; Keubbusten li Haubutg M Std Theater und Mus fad fol, eine AnIapt ven Pee e en in der Abnahme der Rue zahlungen hat: Pai | orper Müuing 724, Unitd Siatct,Siexl Garporation 11h, do

; , , r g ' 1 ° S Ae 4 i . | . G \ f G

326 (30) [Altena 19, Boghum Statt 41 2), Bccáum Land 46 (2), / . f , , kommt, daß die ahl der S arbücher während des Krie es pref. 1164. :

Siadt. 1), Gesen Lan 22 (9, Gacen Statt 18 (5 Pagen | Cn, de gdefiben Ddo fd padsieherde Kadetstle gumetct | e Di Bab des fiel Logik des Hetgess* den Bn va Porite, Zl, September (V. T: D) er Parte Mee | eins gang gewaltigé Vermehrung. erfthren hai, und. dah bese | geudon 1p Bour o) 19) Gevlemker, (B. T,B) Ball auf

Land 5, Hamm Stadt (1), Hamm Land 1, Hattingen 4, o | worden: Po>ken: Aussig 1; Influenza: Berlin 6, Halle a. S. | Ble i, das gesiern im Königlichen Sdauspiettaus? zum ersten Male der Me 7 Gl oge Ne, ermeyrung dvejonders den - geringeren Gultaven zugute ge-

örde Stadt, Hörde Land je 2, Fserlchn Stadt 10 (3). Sseriops | (Machirag Juni), 2 nicderländishe Orte) je 1; Geri ere: aufgesuhrt wurde, erwies f nit als ein glücklicher Griff, D svrechung 1elsGea S O Gompers dem Arbeiterverbande | kommen ist. Neben dem steigenden Erwerb in oen breilesien | p yroberihte von auswärtigen Warenmärkten, and 2 (5), Lippfladt 3, Lüdenscheid 10 (1), Olpe 4, Schwelm | Ntedeuländis@e Orte !) Haag, Groningen je 6, Rotterdam 5, Breda, | dürîtige Handlung reicht äußerlich kaum hin, die kurzen dret Aufzüg der Vere\nigten Staaten angegliedert; man betrachte den | Schichten der Bevölkerung geht also eine weise Einschränkung ; :

1 (1), Sicgen 1, Soest 2, Wiitgensteln 1}, Aurich 11 [Emdea | Ansterdam, UÜtret je 3, 9'Herrogenbos<, Zwpolle je 2, 5 Orte je 1. | zu füllen, und der Verfasser hat nit vertneht, (ie dur etae e Beschluß als großen Sieg der Ardelterpart:i der-Verein!gten Staaten. in den Ausgaben nebenher. Amsterdam, 21. September. (W. T. B.) Rüböl loko —, :

Land 1, Witimund 9, Norden 1), Breslau 114 (13) {Breskau Im üdrigen war in nachstehenden Orten die Sterblichkeit | !bi>te Lösung ber bar:r.losen Verwi>clurgen oder dur eine vertiesle T B OI R E So : Wenn man aus diesen Gesichtspunkten heraus die ge | Leinöl loko 743, für Oktober 734.

Stadt 19 (3), Breslau Land 4, Brieg Statt 3 (1), Brieg Land 11, | In einzelnen Krankheiten im Vergleiche mil der Gesami- | Zeibvung der Cha1akiere anzehend auzzugeftaltern. Im Mitte!puntt a UUE A S A | walligen Monatsziffern betrachtet, gewinnt man ein besonders New Port, 20. September. (W. T. B.) (Shluß.) Baumwolle abels<w-rot 2 (1), Namslau 3, Neumarkt 1, Dels 21, Shweidriu slerblidkeit besonders groß, nämlich böber als ein Zehntel: an | der Geschehnifie stebt ein junger Etelmanv, Ulri von Türheiw : E D : : erfreuliches und beruhigendés Bild. : [oko middling 22,90, do. für Sept. 23,10, do. für Oktober 22,17, do. für and 6 (1), Striegau 14 (2), Trebniß 2, Waltenburg 7 (3), Groß Masern und Röteln (1895/1904 erlagen dlesen 1,10 von j: 100 } Er ist von ungeshlochtem, Iden Benehmen und zuder1 at W Ne Wis Haudel ‘uud Gewerhe. j Es möaen hier die Zahlen folgen, die die a partise ie A 10 Da p eor Mgen R Ó ew Pork

gt : | O für die verflossenen Monate dieses Jahres mitgeteilt hat in | 10,25, do. in Tanks 5,50, do. Credit Balances at Oil City 3,50,

Las Sit 2.1) Bonbons La f Genie? Q (otel d | & S Mee ale cinr Pinsel eller Gen ertoneni | iu sen men ce n E T I Sobaias 2, Mocbno 4 (9) Scutin Sn ir F (2), Bitten ta 2 ferner nastchendea Krankbeiten erkecen: ter Tuberkulose | aber ein ehrli>cs, Üebevolles "bert u ‘dieses ‘étwirbt dur Die deutschen Sparkassen und die fommende Kricgs- . | Gegenüberstellung zu: den enisprechenden Ergebnissen der gleichen | SHmalz prime Western 24474, do. Robe & Brothers 25.75. Scémalkalben 3 (1), Wigenbarsen 1 A d 2 dén) in:40, Dri, DiGIUIeE (dde M EbE aUN Cy Ee A sein gläubiges Vertrauen Ulrich nicht nue die Liebe der fb J a E Be ben! deutschen: Gpar- N fel bau berett daß hierbei die Abschreibungen der eizen Hard Winter Nr. 2 228, Mehl malTaltden j aven 1, h ; 7 ¿EU, ais ein ; n der: B niagen vel / L atendea 2 Sein ijen 4 H mau E N (1), Caffel Land 2, ] Göttingen, Hameln, Stargard i. Pomm., Worm, Monten inne von eirem früh-xen Bewerber verraten wähnte; [oudem, die T ear spiègeln fi die wirtschaftli hen Fase der enu cid A ult : E d u E B M e ta Da Mie ei, Mal S E 7,49, e WUnfe , NObLENÍ ¿nau 2, Aórweiler \ ? : j l S diese Bewegung werden |} natürlih nicht in ug gebracht sind. uh sind die en- ' e E De UO, 20 (1) Ütenkinhen 2 Koblen Stett 3 (2), Kobles Land 1, | dam, Ulreht; den Krankheiten der Atmungsorgane (1896/1994 | 2s jem Berbacht entftebt, ten Ulrihs Vater egen, die Db wir Vrtlaute s vnterritet dur vie Monatfiatifiiten, bie | beträge der am Ja ¿esscluß den Sparern gutgeschriebenen ao a C20 Soda Gaiee L ¿0 Son LMfeN E p S gen 10 Oen, E A A | - n’ dem. Amts Par Ta a der sen, die E < eiwa 700 Millionen Mark ausmachen, E: L TAON 7 E g tf t | j €: i

N chr als ein orbenen itt d Wontrowly 20 C j 1895/1904 starben an Lunçenswindsut 10,84 0/0 i uder Zentrifugal 6,90, dm : ald 3 0) eb: dfe L i O Ï asel fand 2 : f [ "2 s cin Drittel in Gattin, die ibm dle Hand zum Ledensbunde .rei#te, „weil zur Zeichnung auf die Kriegganleihen verwandten Spareinlagen Le K T Dts Getreidefrat nah Liver- rankenbera 3, Geinhbausen , Hanau Sta , Hara 4 j ite; 40ndem : / i y Lein) | ferner in Avssig, Brünn, im Haag, in Insbru>, Lin), Pilsen, Roite,.. | [tines redlichen Herzeas [öft aud) die Vèerwi>elung des BUGN bit <idten der evölkerung. Ueber i: Gohem ‘2 (2), St. Goar 4 (1), Kreuinach 7 (1), Maven 8 (1), | ——-—— sait, de Zin ' e Fi es ( _«Spartass D Gs N anatssiatisiilen beruhen } nicht berü>sicht

Meiser heim 1, Wetlar 4 (1), Zell (2), Cöln 854 (43) (Berg- | !) Mal. s Sett ha Ta e ol e M ) ersthei Pee D se |